Plattformunterstützung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Plattformunterstützung"

Transkript

1 pit CAD 2015

2 Plattformunterstützung AutoCAD AutoCAD Architecture AutoCAD MEP für die Versionen 2014 & bit BricsCAD V14 64bit Seite: 2

3 Allgemein Zeichenerklärung der behandelten Themen Ergonomie & Effizienz Durchgängigkeit, Bedienung, Befehlsoptimierung Schnittstellen Mit Berechnungsprogrammen und Datenbanken Normen & Fabrikate Anpassung des pit - Standards Seite: 3

4 pit - Planaufbereitung Erweiterte Optionen in der Planaufbereitung Entfernen der Formatierung von MTexten nun auch für Truecolorfarbüberschreibungen 0-Längenentfernung Solid, Schraffur, Band nach hinten Seite: 4

5 Zeichnungsstart Warnung beim Start hinzugefügt Fehlermeldung bei unzulässigem Firmenstand Hinweismeldung wenn sich der Linientyp Ausgezogen in der Zeichnung befindet, mit Option diesen zu bereinigen Seite: 5

6 pit - Eigenschaften Erweiterung der Eigenschaften Edelstahlrohre nach DIN EN Seite: 6

7 pit - Eigenschaften Fremdobjekte klassifizieren nun mit Suche und Zeigenfunktionalität Seite: 7

8 pit - Eigenschaften Neue Kennungsattribute wie AKS-Nummer und Kennzeichnung vor Ort Seite: 8

9 pit - Auswertung Excelimport für beliebige Blockattribute Jegliche Blockattribute können in Excel manipuliert und an die Objekte zurückgeschrieben werden Optimal bei Massendatenänderungen Werkzeug zur schnellen Erfüllung von CAD-Standards Seite: 9

10 Kopierfunktionen Schnellfunktionen im Kontextmenü zum zeichnungsübergreifenden Übertragen von Planinhalten Ideal für Schachtplanung und übergreifende Anbindeleitungen Seite: 10

11 pit - Ausrichtungstools Ausrichtungstools auch für freien Winkel Seite: 11

12 Schnitterstellung Temporärer Schnitt Nach Auswahl von Schnittkante und Tiefe gelangt man direkt in die Schnittbearbeitung Bei mehreren Festen Ansichtsfenstern wird abgefragt in welchem der Schnitt angezeigt werden soll Seite: 12

13 Schnitterstellung Beispiel für einen Temporärer Schnitt: Seite: 13

14 Layerverwaltung Befehle zur Layergruppenschaltung Vordefinierte Ansichten und Gruppen Schnellschaltung im Kontextmenü Seite: 14

15 pit - Klick Layergruppen komfortabel in pit-klick steuerbar Optimiert für Gewerkekoordination Seite: 15

16 pit - Klick Suchfunktion in pit-klick Bereiche ohne Suchtreffer werden ausgegraut Seite: 16

17 pit - Beschriftung Beschriftung für Aliaswerte bei LMK Stempel für Räume, Wände, Türen und Fenster Seite: 17

18 pit - Beschriftung Raumstempel erweitert Seite: 18

19 pit - Beschriftung Heizkörperbeschriftung Seite: 19

20 pit - Beschriftung Medienbeschriftung mit Höhenlage UKD Seite: 20

21 pit - Beschriftung Beschriftung für BMA Neue Attribute und Auswertemöglichkeiten nach Linie, Melder- und Unternummer Seite: 21

22 pit - Beschriftung Neue Beschriftungstempel für LV-Position Zuführungslinie Dynamisch mit 2 Anbindepunkten Seite: 22

23 pit - Beschriftung Neue Beschriftungen für kombinierte Attribute bei Technikraster Seite: 23

24 Layerverwaltung Layerkonvertierung erweitert für Beschreibung Seite: 24

25 Sprinkler / Brandschutz Symbole erweitert für Sprinkler Symboliken für Einbausituation, Auslösecharakterisik und Auslösetemperaturen Seite: 25

26 Objektplatzierung Bau umfangreiches Sortiment von Umkleideräumen aufgenommen Seite: 26

27 Flächen Neue Flächen für Arbeitsplätze Nutzen bei Arbeitsplatzbezogenen Berechnungen und Verortungen Seite: 27

28 Stahlprofile und Kamine Überarbeitete Stahlbautabellen Für Kollsionskontrolle und Darstellung Seite: 28

29 Laborbau Erweiterung der Labormöbelbibliotheken und Eigenschaften in Zusammenarbeit mit BASF Tische, Abzüge, Spülen, Gefahrstoffschränke, Medienampeln, uvm. Seite: 29

30 Rohrzug Rohrreihe pam-global SML Nennweiten und Formteile aktualisiert Seite: 30

31 Kanal- Rohrzug Etagenzeichnen dynamisch, die Befehle Etage XY und Etage Z wurden in eine Routine zusammengefasst und werden durch die Kanäle ausgewählt Seite: 31

32 Usersymbole Usersymbole Elektro überarbeitet Keine Angabe von Aufbruchkanten mehr notwendig Seite: 32

33 Schnittstelle Dialux Neue Dialuxschnittstelle 4.12 Engere Verzahnung des Aufrufs in pit-klick LMK-Modelle aus EnEV und Heizlast für Beleuchtungssimulation nutzbar Seite: 33

34 Firmenstände Neue Firmenstände BASF Iproconsult Schweiz Erweiterte Firmenstände Bosch GSI-Fair Boehringer Ingelheim WDR GMSH Seite: 34

35 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Plattformunterstützung

Plattformunterstützung Neuerungen pit - CAD 2018 Plattformunterstützung AutoCAD AutoCAD Architecture AutoCAD MEP für die Versionen 2017 & 2018 BricsCAD V17 Seite: 2 Allgemein Zeichenerklärung der behandelten Themen Ergonomie

Mehr

Informationen zur pit-cup Software pit CAD 2011

Informationen zur pit-cup Software pit CAD 2011 Informationen zur pit-cup Software pit CAD 2011 Heidelberg April 2010 09.04.2010 Seite: 1 Allgemein Unterstützte Betriebssysteme Windows XP Windows Vista Windows 7 09.04.2010 Seite: 2 Allgemein Basierend

Mehr

Auswertung von Flächen in bestehenden 2D- AutoCAD Zeichnungen

Auswertung von Flächen in bestehenden 2D- AutoCAD Zeichnungen Auswertung von Flächen in bestehenden 2D- AutoCAD Zeichnungen Durch die volle Integration der AutoCAD Funktionalitäten in AutoCAD Architecture wird ein Systemwechsel auf die Architekturlösung auch innerhalb

Mehr

10 Gründe für die CAxToolbox ACA

10 Gründe für die CAxToolbox ACA 10 Gründe für die CAxToolbox ACA 1. AutoCAD Architecture mit CAxToolbox ACA Installieren - Starten - Beginnen 2. Optimierte Benutzeroberfläche 3. MagicWall - schnelles Generieren eines 3D-Modells aus einer

Mehr

Wandmodifikationen in der Werkplanung

Wandmodifikationen in der Werkplanung Wandmodifikationen in der Werkplanung AutoCAD Architecture bietet Ihnen im Vergleich zu einem linienbasierten CAD System AEC Bauteile wie Wände, Türen, Fenster etc. die Ihnen nicht nur in Sachen Effizienz

Mehr

Flächen- und Umfangbeschriftung im AutoCAD Befehl: PLINETEX (Polylinien-Text)

Flächen- und Umfangbeschriftung im AutoCAD Befehl: PLINETEX (Polylinien-Text) Flächen- und Umfangbeschriftung im AutoCAD Befehl: PLINETEX (Polylinien-Text) Das hier vorliegende Tool Plinetex.vlx ist auf allen AutoCAD-Versionen (getestet aber Version AutoCAD 2010) lauffähig und muss

Mehr

Thema: Ein Ausblick auf die Möglichkeiten durch den Software-Einsatz im Mathematikunterricht.

Thema: Ein Ausblick auf die Möglichkeiten durch den Software-Einsatz im Mathematikunterricht. Vorlesung 2 : Do. 10.04.08 Thema: Ein Ausblick auf die Möglichkeiten durch den Software-Einsatz im Mathematikunterricht. Einführung in GeoGebra: Zunächst eine kleine Einführung in die Benutzeroberfläche

Mehr

Technische Dokumentation. Vorraussetzung CAD-Import GEMOS / Checkliste CAD-Zeichnung GEMOS3

Technische Dokumentation. Vorraussetzung CAD-Import GEMOS / Checkliste CAD-Zeichnung GEMOS3 Technische Dokumentation Vorraussetzung CAD-Import GEMOS / Checkliste CAD-Zeichnung GEMOS3 GEMOS / Checkliste CAD-Zeichnung GEMOS3 ela-soft GmbH Breitenbachstraße 10 13509 Berlin Tel.: 030/ 891003-0 Fax:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Performance und Stabilität... 6 Neue Einstellungen / Optionen... 7

Inhaltsverzeichnis. Performance und Stabilität... 6 Neue Einstellungen / Optionen... 7 Inhaltsverzeichnis WILLKOMMEN BEI ADVANCE CONCRETE 2012... 5 ALLGEMEIN... 6 Performance und Stabilität... 6 Neue Einstellungen / Optionen... 7 MODELL... 8 Elementendsymbol - sichtbar bei Auswahl... 8 Materialliste

Mehr

Kapitel 5. 5 Beschriftungsobjekte. AutoCAD 2013 Layout- und Plot-Management

Kapitel 5. 5 Beschriftungsobjekte. AutoCAD 2013 Layout- und Plot-Management Kapitel 5 5 Beschriftungsobjekte In diesem Kapitel wird die Verwendung von Beschriftungsobjekten in Verbindung mit Layouts beschrieben. Die Eigenschaft Beschriftungsobjekt dient dazu, dass Texte, Bemaßungen,

Mehr

3.3 Arbeiten mit Rastern

3.3 Arbeiten mit Rastern K a p i t e l 3 D I E G R U N D F U N K T I O N E N I M D E T A I L Insgesamt ist diese Methode etwas aufwendiger als das Ausblenden einzelner Bauteile über das Kontextmenü; sind aber viele Bauteile betroffen,

Mehr

Thematische Karten in Revit Architecture (Anzeigethemen)

Thematische Karten in Revit Architecture (Anzeigethemen) Thematische Karten in Revit Architecture (Anzeigethemen) In Architekturzeichnungen ist es in vielen Fällen notwendig und sinnvoll, Bauteile nach Ihren Eigenschaften auszuwerten. So müssen z.b. Wände und

Mehr

Über diese Befehle können Sie Längen, Punkte und Geometriedaten von Zeichnungsobjekten

Über diese Befehle können Sie Längen, Punkte und Geometriedaten von Zeichnungsobjekten Kapitel 16 16 Abfragen Über diese Befehle können Sie Längen, Punkte und Geometriedaten von Zeichnungsobjekten abfragen. In der Multifunktionsleiste können Sie die Befehle in der Registerkarte Start, in

Mehr

Die Befehle können Sie in der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Block aufrufen.

Die Befehle können Sie in der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Block aufrufen. Kapitel 1 1 Blöcke und Wblöcke Unter einem Block versteht man die Zusammenfassung mehrerer Objekte zu einer geschlossenen Einheit. Blöcke können mehrfach an beliebigen Stellen in der Zeichnung platziert

Mehr

Neuerungen in AutoCAD Christian Walz, Dipl.-Ing. Geodäsie, Schulung und Support

Neuerungen in AutoCAD Christian Walz, Dipl.-Ing. Geodäsie, Schulung und Support Neuerungen in AutoCAD 2018 Christian Walz, Dipl.-Ing. Geodäsie, Schulung und Support 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 Dateiformat Mit der Version 2018 wird das neue 2018er Format

Mehr

Autodesk AutoCAD MEP. IFC Datei: IFC-Handbuch_MEP2009.ifc IFC Version 2x3 MEP Projekt: IFC-Handbuch_ACA_MEP_2009_atc.zip

Autodesk AutoCAD MEP. IFC Datei: IFC-Handbuch_MEP2009.ifc IFC Version 2x3 MEP Projekt: IFC-Handbuch_ACA_MEP_2009_atc.zip Autodesk AutoCAD MEP Beispielprojekt Das Gesamtprojekt wurde in AutoCAD MEP 2009 erzeugt und im Rahmen des MEP Projektes für AutoCAD MEP 2009 im zip-format sowie als IFC Datei von der Firma Autodesk für

Mehr

Nach dem aus KISSsoft der Zahnradimport gestartet wurde, öffnet sich der im folgenden dargestellte Dialog. Abbildung 1: Dialog Verzahnungserstellung

Nach dem aus KISSsoft der Zahnradimport gestartet wurde, öffnet sich der im folgenden dargestellte Dialog. Abbildung 1: Dialog Verzahnungserstellung Dialog Verzahnungserstellung CATIA-Schnittstelle für KISSsoft - Nach dem aus KISSsoft der Zahnradimport gestartet wurde, öffnet sich der im folgenden dargestellte Dialog. Abbildung 1: Dialog Verzahnungserstellung

Mehr

2010/14. Darstellung von verdeckten Objekten mit AutoCAD MEP Juli 2010

2010/14. Darstellung von verdeckten Objekten mit AutoCAD MEP Juli 2010 2010/14 Juli 2010 Darstellung von verdeckten Objekten mit AutoCAD MEP 2010 Dieses Dokument vermittelt einen Überblick wie Sie mit AutoCAD MEP 2010 verdeckte Objekte darstellen können. Arbeiten mit der

Mehr

PFICAD Was ist neu. PFI AG Mövenstrasse 4 CH-9015 St. Gallen Hotline

PFICAD Was ist neu. PFI AG Mövenstrasse 4 CH-9015 St. Gallen Hotline PFICAD 2018 Was ist neu PFI AG Mövenstrasse 4 CH-9015 St. Gallen + 41 71 313 86 10 Hotline + 41 71 313 86 13 info@pfi.ch Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 PFICAD 2018... 3 Allgemein... 3 Verbesserungen

Mehr

Software Flixo zur Wärmebrückenberechnung

Software Flixo zur Wärmebrückenberechnung Software Flixo zur Wärmebrückenberechnung Programmkonzept Modellbereich --> Konstruktionen Berichteteil --> Berechnungen Arbeitsablauf Voreinstellungen anpassen Konstruktion eingeben oder als.dxf importieren

Mehr

TimeSafe Zeiterfassung. Version 3.0 (Oktober 2009)

TimeSafe Zeiterfassung. Version 3.0 (Oktober 2009) TimeSafe Zeiterfassung Version 3.0 (Oktober 2009) Die TimeSafe Zeiterfassung ist seit ca. zwei Jahren auf dem Markt und wird bereits von knapp 100 Unternehmen aus verschiedensten Branchen und unterschiedlicher

Mehr

AutoCAD Structural Detailing 2014

AutoCAD Structural Detailing 2014 AutoCAD Structural Detailing 2014 Übersicht Stahlbaumodul 3D Stahlbau auf Basis von AutoCAD 2014 Autodesk Structural Detailing 3D Stahlbau Allgemeine Informationen AutoCAD Structural Detailing ist ein

Mehr

Anwendertreffen pit - CAD

Anwendertreffen pit - CAD Anwendertreffen pit - CAD Einladung zum Anwendertreffen pit - CAD: Die bewährte Haustechniklösung pit - CAD Anwendertreffen am 21.09.2011 Uhrzeit Thema 09:30 Uhr Empfang 10:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer

Mehr

releasenotes version 21

releasenotes version 21 gep / gis 22.04.2014 cadwork informatik Aeschenvorstadt 21 CH-4051 Basel Tel. (++41) 61/278 90 10 Fax. (++41) 61/278 90 20 www.cadwork.ch, basel@cadwork.ch 2 ALLGEMEINES Datenbank Version 21 ist nicht

Mehr

Scheme Editor 6.1. Release Notes

Scheme Editor 6.1. Release Notes Scheme Editor 6.1 Release Notes Release Notes Scheme Editor 6.1 2 1 Scheme Editor 6.1 1.1 Allgemeine Änderungen zur Version 6.1 Hinzugekommen ist ein Features, das beim Update auf eine neue Version die

Mehr

Effiziente Schnitte in 2D

Effiziente Schnitte in 2D Effiziente Schnitte in 2D AutoCAD Architecture bietet Werkzeuge um aus einem 3D Gebäudemodell automatische Schnitte als 2D Abbild zu generieren. Diese Schnitte können Änderungen der Gebäudegeometrien folgen

Mehr

Autodesk AutoCAD Architecture

Autodesk AutoCAD Architecture Autodesk AutoCAD Architecture Beispielprojekt Das Gesamtprojekt wurde in Autodesk Architectural Desktop 2006 erzeugt und mit AutoCAD Architecture 2009 erweitert und als Architecture Projekt im zip-format

Mehr

Kurzbeschreibung. MAP Kalkulation / AV / CAD

Kurzbeschreibung. MAP Kalkulation / AV / CAD Kurzbeschreibung MAP Kalkulation / AV / CAD Allgemein läuft unter Windows 95, 98, ME, Windows NT, 2000, XP netzwerkfähig einfache Bedienung mit integriertem, kontextsensitivem Hilfesystem kostengünstig

Mehr

POSITIONSGERÜST... 7 STATIK...

POSITIONSGERÜST... 7 STATIK... Programmneuerungen Logikal Version 5.2.0.163 6. OKTOBER 2008 INHALT ELEMENTEINGABE... 2 Profilauswahl mit Baumstruktur... 2 Einsatzeingabe... 3 Einsatzbeschläge... 4 Automatische Türbandanordnung - Variante

Mehr

Architektur. 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis 1 2. Grundsätzliches zur Architektur Das Menü Architektur 8

Architektur. 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis 1 2. Grundsätzliches zur Architektur Das Menü Architektur 8 Architektur 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis 1 2. Grundsätzliches zur Architektur 4 2.1. Zur besseren Übersicht 5 3. Das Menü Architektur 8 3.1. Einstellungen 8 3.1.1. Wände 9 3.1.2. Dachaufbauten

Mehr

FACTORY LAYOUT & MECHANICAL HANDLING

FACTORY LAYOUT & MECHANICAL HANDLING FACTORY LAYOUT & MECHANICAL HANDLING 5. Laden und Platzieren von Equipment Erste Schritte Sie sollten in die FLDB1 Datenbank eingeloggt sein und der Entwurf des Gebäudes sollte so aussehen wie unten gezeigt.

Mehr

Hinweise zu MapSolution Version 16.0

Hinweise zu MapSolution Version 16.0 Hinweise zu MapSolution Version 16.0 0 Vorraussetzungen: Der Webbrowser Internet Explorer 8 ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Falls Sie diesen Browser noch im Einsatz haben, nehmen Sie ein

Mehr

Anwendertreffen pit - CAD

Anwendertreffen pit - CAD Anwendertreffen pit - CAD Einladung zum Anwendertreffen pit - CAD: Die bewährte Haustechniklösung pit - CAD Anwendertreffen am 23.09.2009 Uhrzeit Thema 09:30 Uhr Empfang 10:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer

Mehr

Inhalt. 3. Grundlagen der CAD - Arbeitstechnik Zur Notation der Befehlsdiagramme 30.

Inhalt. 3. Grundlagen der CAD - Arbeitstechnik Zur Notation der Befehlsdiagramme 30. Inhalt 1. Einführung 1 1.1. Was ist CAD - Begriffe und Definitionen 1 1.1.1. Planen, Konstruieren, Entwerfen 3 1.1.2. CAD zwei- oder dreidimensional 4 Zweidimensionale Modelle 6 Dreidimensionale Modelle

Mehr

% /FVFSVOHFO VOE &SXFJUFSVOHFO

% /FVFSVOHFO VOE &SXFJUFSVOHFO MegaCAD Vers. 4 / MegaCAD 3D Metall 2012 Neuerungen und Verbesserungen MegaCAD 3D Metall, bzw. die Applikation 3D Metall wurde um folgende Funktionen erweitert: Profile Werkstoffe sind nun schon über die

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung "Best of MuM Symbols"

Installations- und Bedienungsanleitung Best of MuM Symbols Installations- und Bedienungsanleitung "Best of MuM Symbols" Was sind die "Best of MuM Symbols"? Bei den "Best of MuM Symbols" handelt es sich um einen Auszug von Symbolen, Pixelbildern und Schraffuren

Mehr

A Allgemeines. B Benutzeroberfläche. PRO INGENIEUR (Werkzeugbau) INVENTOR (Alternative zu Auto-Cad) ALIAS (Produktdesign)

A Allgemeines. B Benutzeroberfläche. PRO INGENIEUR (Werkzeugbau) INVENTOR (Alternative zu Auto-Cad) ALIAS (Produktdesign) A Allgemeines Begriff CAD Alternative CAD-Programme Einsatz von CAD-Programmen Computer Aided Design CATIA (Autoindustrie) PRO INGENIEUR (Werkzeugbau) INVENTOR (Alternative zu Auto-Cad) ALIAS (Produktdesign)

Mehr

ZUSAMMENFÜHRUNG DER QUARTALSABRECHNUNG

ZUSAMMENFÜHRUNG DER QUARTALSABRECHNUNG ZUSAMMENFÜHRUNG DER QUARTALSABRECHNUNG Pionier der Zahnarzt-Software. Seit 986. Seite /8 Als erstes benötigen Sie für die Haupt- und für die Filialpraxis einen gesonderten Stempel, den Sie vor der ersten

Mehr

8.3 Zeitachse drucken

8.3 Zeitachse drucken 8 Ausdruck 8.3 Zeitachse drucken In der Zeitachse können Sie Vorgänge verdichtet darstellen, ausdrucken und die Grafik in andere Anwendungsprogramme wie Powerpoint oder in eine E-Mail kopieren. Wir stellen

Mehr

Anwendertreffen Grüner Haustechnik

Anwendertreffen Grüner Haustechnik Anwendertreffen Grüner Haustechnik Einladung zum Anwendertreffen pitcad: Die bewährte Haustechniklösung SOLARCOMPUTER: Der Spezialist für Berechnungen AutoCAD MEP: Das AutoCAD für die Gebäudetechnik Grüner

Mehr

LISP-Programm Pfeilspitzen Pfeilspitzen einfügen auf Linienelemente

LISP-Programm Pfeilspitzen Pfeilspitzen einfügen auf Linienelemente LISP-Programm Pfeilspitzen Pfeilspitzen einfügen auf Linienelemente Allgemein: In AutoCAD gibt es für Beschriftungen mit Texten die Multi-Führungen als Werkzeug. Wenn der zugehörige Bemaßungssstil und

Mehr

10 Gründe für die CAxToolbox MEP

10 Gründe für die CAxToolbox MEP 10 Gründe für die CAxToolbox MEP AutoCAD MEP mit der CAxToolbox MEP 1. Einfacher Start Installieren- Starten mit der Konstruktion beginnen 2. Optimierte Benutzeroberfläche wichtigste Befehle direkt zugänglich

Mehr

Vorgaben für den Datenaustausch digitaler Zeichnungen. Teil II

Vorgaben für den Datenaustausch digitaler Zeichnungen. Teil II Vorgaben für den Datenaustausch digitaler Zeichnungen Teil II Version 1- (Datum 214-4-1) Vereinbarungen über den elektronischen Datenaustausch für die digitale Erfassung von Gebäuden für Bauvorhaben der

Mehr

PDF-Kurs 2010 (1. Tag)

PDF-Kurs 2010 (1. Tag) PDF-Kurs 2010 (1. Tag) 1. PDF-Dateien erstellen 1.1. Über die Menüleiste in z.b. Word 2007 1.2. Über das Menü: Datei -> Speichern unter -> Adobe PDF Seite 1 von 16 10/03/2010 1.3. Über das Druckmenü: Datei

Mehr

DAS PARTCOMMUNITY PORTAL

DAS PARTCOMMUNITY PORTAL DAS PARTCOMMUNITY PORTAL Bedienungsanleitung Effektives Konstruieren mit CAD-Daten DAS PARTCOMMUNITY PORTAL IST EINE ONLINE- BIBLIOTHEK MIT CAD-DATEN VON DIN- UND NORMTEILEN IN ALLEN GÄNGIGEN 2D- UND 3D-FORMATEN

Mehr

Neues in ALLBOX. Dipl.-Ing. Torsten Lange ALLBOX GmbH & Co. KG Geschäftsführer

Neues in ALLBOX. Dipl.-Ing. Torsten Lange ALLBOX GmbH & Co. KG Geschäftsführer Neues in ALLBOX Dipl.-Ing. Torsten Lange ALLBOX GmbH & Co. KG Geschäftsführer Übersicht - Neues in ALLBOX 2013 Neue ALLBOX Menüs zur besseren Übersicht Neue ALLBOX Video Tutorials Allgemeine Assistentenpflege

Mehr

Höhenkoten im Schnitt einfach erstellen

Höhenkoten im Schnitt einfach erstellen Höhenkoten im Schnitt einfach erstellen Die Ausarbeitung von Schnitten erfolgt sowohl in der Werkplanung als auch in der Entwurfs und Wettbewerbsplanung in der Regel unabhängig von der Art der Erstellung

Mehr

Effektiver Umstieg auf Office Thomas Alker, Konrad Stulle UM-O2010

Effektiver Umstieg auf Office Thomas Alker, Konrad Stulle UM-O2010 Effektiver Umstieg auf Office 2010 Thomas Alker, Konrad Stulle UM-O2010 1. Ausgabe, 4. Aktualisierung, Februar 2012 Die neue Oberfläche Keine Angst vor dem neuen Office Word 2010 und Excel 2010 basieren

Mehr

Workflow mit Autodesk Revit in der TGA Bereit für BIM! Bernd Schlenker, Dipl.-Ing. Architektur, Geschäftsführer Daniel Löffler, Bereichsleiter TGA

Workflow mit Autodesk Revit in der TGA Bereit für BIM! Bernd Schlenker, Dipl.-Ing. Architektur, Geschäftsführer Daniel Löffler, Bereichsleiter TGA Workflow mit Autodesk Revit in der TGA Bereit für BIM! Bernd Schlenker, Dipl.-Ing. Architektur, Geschäftsführer Daniel Löffler, Bereichsleiter TGA (Technik) - Schulung und Support Über uns Wir sind der

Mehr

Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen. CorelDRAW X7. Zoomen

Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen. CorelDRAW X7. Zoomen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen CorelDRAW X7 Zoomen Zoomen in CorelDRAW Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Die Standardzoomgröße... 2 Zoomgröße ändern... 2 Einstellungen

Mehr

Kurzanleitung für das. BürgerGIS BB. - Das Geoinformationssystem des Landkreises Böblingen - Version flex-client

Kurzanleitung für das. BürgerGIS BB. - Das Geoinformationssystem des Landkreises Böblingen - Version flex-client Kurzanleitung für das BürgerGIS BB - Das Geoinformationssystem des Landkreises Böblingen - Version flex-client Link BürgerGIS BB: http://www.lrabb.de/buergergis Stand: 17.11.2014 GIS-Kompetenzzentrum im

Mehr

In Inventor werden Stile bzw. Stilbibliotheken zur Formatierung von Objekten benutzt:

In Inventor werden Stile bzw. Stilbibliotheken zur Formatierung von Objekten benutzt: 11. Stile und Stilbibliotheken In Inventor werden Stile bzw. Stilbibliotheken zur Formatierung von Objekten benutzt: In einem Stil werden mehrere Eigenschaften bzw. Parameter zusammengefasst, die für einen

Mehr

Anleitung Web - Auswertungen CAFM JULIweb

Anleitung Web - Auswertungen CAFM JULIweb Anleitung JULIweb Seite 1 von 17 Anleitung Web - Auswertungen CAFM JULIweb Kontakt: FSU Jena, Dezernat Liegenschaften und Technik SG CAFM und Dokumentation Rainer Botsch Tel:: 03641 931414 Email: rainer.botsch@uni-jena.de

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG MACH Web

BEDIENUNGSANLEITUNG MACH Web Schritt : Die Anmeldung. November 00 Die Anmeldung an der MACH Software erfolgt über einen Internet-Browser unter folgenden Web-Adresse: der Datenpfad wird Ihnen zusammen mit der schriftlichen Mitteilung

Mehr

Gert Domsch, CAD-Dienstleistung Autodesk CIVIL 3D 2010

Gert Domsch, CAD-Dienstleistung Autodesk CIVIL 3D 2010 Exportfunktionen- Autodesk Civil 3D 2010...2 Einführung...2 Extension...5 REB-Berechnungsverfahren...5 REB-VB 21.003 Massenberechnung aus Querschnittsflächen (Elling)... 5 REB-VB 21.013 Masseberechnung

Mehr

Neuheiten PROfirst. Version 7. www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst CAD Version 7 ab 6.0.37 1/6

Neuheiten PROfirst. Version 7. www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst CAD Version 7 ab 6.0.37 1/6 Neuheiten PROfirst CAD Version 7 www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst CAD Version 7 ab 6.0.37 1/6 Neuheiten PROfirst CAD Version 7 Neuheiten PROfirst CAD Version 7...2 Neuheit: AutoCAD 2010 kompatibel,

Mehr

Pivot-Tabellen und -Charts mit Datenschnitt und Gruppierung

Pivot-Tabellen und -Charts mit Datenschnitt und Gruppierung Pivot-Tabellen und -Charts mit Datenschnitt und Gruppierung AUSGANGSSITUATION... 2 ZIEL... 2 LÖSUNGSBESCHREIBUNG... 4 ERSTELLEN PIVOT-TABLE UND CHART... 4 DATENSCHNITT EINFÜGEN... 11 GRUPPIEREN IN PIVOT-TABELLEN...

Mehr

Inventor Tool Positionsnummer. M i c h a e l D i r k s. B e s c h r e i b u n g d e s I n v e n t o r T o o l s P o s i t i o n s n u m m e r n

Inventor Tool Positionsnummer. M i c h a e l D i r k s. B e s c h r e i b u n g d e s I n v e n t o r T o o l s P o s i t i o n s n u m m e r n Inventor Tool Positionsnummer M i c h a e l D i r k s B e s c h r e i b u n g d e s N e s s e r l a n d e r S t r a ß e 7 6 2 6 7 2 3 E m d e n + 4 9 4 9 2 1 / 9 2 7 7-0 1 4. 0 1. 2 0 1 3 1. Inhaltsverzeichnis

Mehr

1 Sie möchten ein oder mehrere Mitglieder aus einem Datenraum-Center und allen zugehörigen Datenräumen entfernen

1 Sie möchten ein oder mehrere Mitglieder aus einem Datenraum-Center und allen zugehörigen Datenräumen entfernen Mitglieder aus einem Datenraum-Center entfernen Dank der neuen Architektur der Datenraum-Center-Administration von Brainloop Secure Dataroom Service ab der Version 8.30 können Datenraum-Center-Manager

Mehr

Neuerungen in AutoCAD Christian Walz, Dipl.-Ing. Geodäsie, Schulung und Support

Neuerungen in AutoCAD Christian Walz, Dipl.-Ing. Geodäsie, Schulung und Support Neuerungen in Christian Walz, Dipl.-Ing. Geodäsie, Schulung und Support 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Dateiformat Wie schon bei der Version 2016 behält auch die Version 2017 das

Mehr

Dienstleisterportal. Anleitung CoC Application Management SAP

Dienstleisterportal. Anleitung CoC Application Management SAP Dienstleisterportal Anleitung 21.12.2016 CoC Application Management SAP Inhaltsverzeichnis 1. im Dienstleisterportal (DL-) 2. DL- a) b) mit Auftragsart Verkehrssicherung c) Gutschriften d) Meldungen 3.

Mehr

Richtlinie CAD Bauwesen BMLVS 2015, Beilage 1 1 von 7

Richtlinie CAD Bauwesen BMLVS 2015, Beilage 1 1 von 7 UNABHÄNGIG VOM VERDECKT DARGESTEL *ALLE BAUTEILSCHRAFFUREN LIEGEN IM SCHNITT AUF DEM Wände NICHTTRAGEND Grafische Darstellung der Aussenkanten geschnitten WAND-NICHTTRAGEND 3 C vl vl vl vl vl vl -------

Mehr

10.2 Grafische QM-Verfahren 1

10.2 Grafische QM-Verfahren 1 .2 1.2 Grafische QM-Verfahren 1 Anpassen von Excel 0.0 0.0..2.0. Da alle QM-Verfahren mit den Originalfunktionen von Excel erstellt wurden, können Sie einschlägige Literatur von unterschiedlichen Verlagen

Mehr

Bricscad Einfacher Umstieg Für alle Anwender DWG, DXF, DWF und SVG Formate Für Applikationsentwickler: HAUPTMERKMALE: AutoCAD kompatibel

Bricscad Einfacher Umstieg Für alle Anwender DWG, DXF, DWF und SVG Formate Für Applikationsentwickler: HAUPTMERKMALE: AutoCAD kompatibel Bricscad ist das dem Marktführer AutoCAD wohl ähnlichste Programm, das man kaufen kann. Aber es kostet nur einen Bruchteil einer AutoCAD Lizenz. Einfacher Umstieg Ein Anwender, der mit AutoCAD umgehen

Mehr

Stückliste in Unigraphics NX4

Stückliste in Unigraphics NX4 HBB Engineering GmbH Salzstraße 9 D-83454 Anger Telefon +49-8656-98488-0 Telefax +49-8656-98488-88 info@hbb-engineering.de www.hbb-engineering.de Stand: UNIGRAPHICS NX4 Datum: 13.03.2008 [Stueckliste_NX4.doc]

Mehr

Neuerungen im Überblick 5 wichtige Punkte. Tipps zur Arbeitserleichterung: Die neue Word- Statuszeile

Neuerungen im Überblick 5 wichtige Punkte. Tipps zur Arbeitserleichterung: Die neue Word- Statuszeile Inhaltsübersicht: Neuerungen im Überblick 5 wichtige Punkte Seite 2 Multifunktionsleiste: Weg mit den Menüs Seite 5 Tipps zur Arbeitserleichterung: Die neue Word- Statuszeile Seite 8 Tipps zur Arbeitserleichterung:

Mehr

AutoCAD^ Grundlagen der 3D-Konstruktion. Robert Fröhler /Roman Mair. Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag

AutoCAD^ Grundlagen der 3D-Konstruktion. Robert Fröhler /Roman Mair. Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag Robert Fröhler /Roman Mair AutoCAD^ 2002 - Grundlagen der 3D-Konstruktion mit Anwendungen in der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik Mit 520 Abbildungen und einer CD-ROM ft Fachbuchverlag Leipzig im

Mehr

Leica DISTO Transfer Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC

Leica DISTO Transfer Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC PC, Labtop 2 Tablet PC, UMPC Installation 1. Bitte laden Sie die aktuellste Version der Leica DISTO Transfer Software auf unserer Homepage herunter: http://ptd.leica-geosystems.com/en/support-downloads_6598.htm?cid=11104

Mehr

Anleitung. zum. Statistikportal der Deutschen Rentenversicherung Bund

Anleitung. zum. Statistikportal der Deutschen Rentenversicherung Bund Anleitung zum Statistikportal der Deutschen Rentenversicherung Bund Stand: 04.01.2017 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Aufruf des Statistikportals... 3 3 Anzeige der Startberichte... 4 4 Interaktive

Mehr

Transformation nach ETRS89/UTM mit ArcGIS

Transformation nach ETRS89/UTM mit ArcGIS Transformation nach ETRS89/UTM mit ArcGIS ArcGIS liefert eine breite Palette von Transformationsmöglichkeiten. Ab der Version 9.3 sind Verschiebungsvektoren der Arbeitsgemeinschaft deutscher Vermessungsverwaltungen

Mehr

PROFIL TEC VERSIONSHINWEISE

PROFIL TEC VERSIONSHINWEISE 1 PROFIL TEC VERSIONSHINWEISE DATEIVERSION 7.7.0.0 VOM 26. APRIL 2016 Für diese Version ist eine neue Lizenznummer erforderlich. Diese ist kostenlos, wenn Profil Tec nach dem 01.01.2015 gekauft wurde.

Mehr

P E T E R S C H I N E G G G e s m b H

P E T E R S C H I N E G G G e s m b H NEU IN PLATEIA/AQUATERRA/FERROVIA/AUTOPATH 2015 CGSplus 2015 Was ist neu INHALT 1 Plattformen und Kompatibilität... 3 2 Allgemein... 5 2.1 Export in KMZ Datei... 5 2.2 Zoom auf Punkt... 6 3 Modul Lageplan

Mehr

Inhaltsverzeichnis S R Catalog Beschreibung Katalog Importieren Darstellung Update Settings... 5

Inhaltsverzeichnis S R Catalog Beschreibung Katalog Importieren Darstellung Update Settings... 5 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis... 1 Beschreibung... 2 Katalog Importieren... 3 Darstellung... 4 Update... 4 Settings... 5 Ordner oder Artikel nach S R exportieren... 6 Katalogimport nach S R...

Mehr

Update Beschreibung - estateoffice 4.1 Stand 04 / 2014

Update Beschreibung - estateoffice 4.1 Stand 04 / 2014 Update Beschreibung - estateoffice 4.1 Stand 04 / 2014 Internet-Schnittstellen Neue Immobilienscout24 REST- Schnittstelle Das Portal immobilienscout24.de hat zum Jahresbeginn mit der sogenannten "REST-API"

Mehr

Smart Sheets. Planlayouts verwenden, ändern und aktualisieren. Kompendium v1.0

Smart Sheets. Planlayouts verwenden, ändern und aktualisieren. Kompendium v1.0 Smart Sheets Planlayouts verwenden, ändern und aktualisieren Kompendium v1.0 Inhalt Smart Sheets... 3 Konfigurationsdialog Smart Sheets... 4 Begriff Definitionen... 4 Master Layout... 4 Layout Position...

Mehr

GeoOffice cad-export Flächenwidmung Oberösterreich

GeoOffice cad-export Flächenwidmung Oberösterreich GeoOffice cad-export Flächenwidmung Oberösterreich Die CAD-Export Konfiguration für die Flächenwidmung ermöglicht es den Flächenwidmungsplan als AutoCAD dwg/dxf zu exportieren. Das Konfigurationsfile für

Mehr

ADDIS Advanced Detail Developing in SICU-Project

ADDIS Advanced Detail Developing in SICU-Project Termine Kursinhalt und Terminübersicht Dienstags 15:15 16:45 blauer Pool ADDIS Advanced Detail Developing in SICU-Project Einführung in Revit, Revit Familien 16.04.2013 Seminar Einführung 23.04.2013 Exkursionswoche

Mehr

FACTORY LAYOUT & MECHANICAL HANDLING

FACTORY LAYOUT & MECHANICAL HANDLING FACTORY LAYOUT & MECHANICAL HANDLING 4. Erstellen von nichttragenden Gebäude-Elementen Es wird vorausgesetzt, dass Sie die vorangegangenen Übungen abgeschlossen haben. Alles, was jetzt noch zu tun ist,

Mehr

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Franz Ertl

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Franz Ertl Schriftfeld Das Schriftfeld enthält im Regelfall den Firmennamen, die Werkstückbezeichnung, die zulässige Abweichung, Blattzahl, Material, verwendete Maßstäbe, Masse u.a. Eine Reihe dieser Informationen

Mehr

Vergleich zweier CAD Programme Übung Elite Cad

Vergleich zweier CAD Programme Übung Elite Cad Vergleich zweier CAD Programme Es waren keine Vorkenntnisse, weder in Elite Cad noch in Vectorworks vorhanden, der Vergleich ist somit auf dem gleichen Stand gemacht worden. Beim Elite Cad wurden zum erlernen

Mehr

MPDS4 EXAMPLE DATENBANK

MPDS4 EXAMPLE DATENBANK MPDS4 EXAMPLE DATENBANK Erste Schritte In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie MPDS4 starten und wie Sie eine Fabrikanlage auf dem Bildschirm anzeigen und mittig ausrichten können. Voraussetzungen Windows

Mehr

Hochschule Bremerhaven

Hochschule Bremerhaven Seite 1 von 5 Erstellen von Symbolbibliotheken Kurzbeschreibung/Stichworte: Es ist ein einheitliches Bibliothekssytem für graphische Symbole, Fließbilder und ähnliche technische Darstellungen zu entwickeln.

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG MACH Web

BEDIENUNGSANLEITUNG MACH Web Schritt : Die Anmeldung Die Anmeldung an der MACH Software erfolgt über einen Internet-Browser unter folgender Web-Adresse: http://www.ruhr-uni-bochum.de/machweb Hinter dem Symbol finden Sie den Zugang

Mehr

GEVER Tipps und Tricks. Spalteneinstellungen

GEVER Tipps und Tricks. Spalteneinstellungen GEVER Tipps und Tricks Spalteneinstellungen GEVER Tipps & Tricks I 2/20 Inhaltsverzeichnis 1 Spalteneinstellungen... 4 Allgemeine Spalteneinstellungen... 4 Laden von Spalteneinstellungen... 4 Spalten manuell

Mehr

Lernsituation III Linien mit Koordinateneingabe Absolute Koordinaten Relative Koordinaten Polare Koordinaten, rechtwinklig und freie Winkeleingabe

Lernsituation III Linien mit Koordinateneingabe Absolute Koordinaten Relative Koordinaten Polare Koordinaten, rechtwinklig und freie Winkeleingabe Lernsituation III n mit Koordinateneingabe Absolute Koordinaten Relative Koordinaten Polare Koordinaten, rechtwinklig und freie Winkeleingabe Polare Koordinate mit freiem Ziehen Beschreibung: n und weitere

Mehr

Gefahrstoff-Datenbank Anleitung Gefahrstoff-Datenbank /V 2.1. Gefahrstoff-Datenbank Anleitung für Lieferanten

Gefahrstoff-Datenbank Anleitung Gefahrstoff-Datenbank /V 2.1. Gefahrstoff-Datenbank Anleitung für Lieferanten Anleitung 10.04.2015/V 2.1 Anleitung für Lieferanten Anleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Anleitung... 4 2.1 Login... 4 2.2 Auswahl... 4 2.3 Lieferanten-Maske... 5 2.4 Gefahrendaten pflegen

Mehr

ARCHline XP 2005 Release 3 Versionsnummer Versions- und Installationshinweise

ARCHline XP 2005 Release 3 Versionsnummer Versions- und Installationshinweise ARCHline XP 2005 Release 3 Versionsnummer 051117 Versions- und Installationshinweise ARCHline XP 2005 Release 3 ist grundsätzlich für alle Anwender von ARCHline XP 2005 erhältlich. Die Fülle an Neuerungen

Mehr

1 Verwendung bestehender Zellinhalte aus anderen Tabellen bzw. Mappen

1 Verwendung bestehender Zellinhalte aus anderen Tabellen bzw. Mappen 1 1 Verwendung bestehender Zellinhalte aus anderen Tabellen bzw. Mappen 1.1 Verwendung von Zellinhalten über eine Zelladressierung Wurden Zellen aus anderen Mappen als Quellen adressiert reicht ein Öffnen

Mehr

Programmneuerungen. LogiKal VERSION 7.1 MAI 2011. Newsletter Version 7.1 Seite 1

Programmneuerungen. LogiKal VERSION 7.1 MAI 2011. Newsletter Version 7.1 Seite 1 Programmneuerungen LogiKal VERSION 7.1 MAI 2011 Newsletter Version 7.1 Seite 1 INHALT PROJEKTVERWALTUNG... 4 Position direkt aufrufen... 4 Produktionsprojekte... 5 Erweiterte Suchfunktion... 6 Papierkorb...

Mehr

nccad32 Neue Funktionen 2009

nccad32 Neue Funktionen 2009 Neue Funktionen 2009 IBE Software GmbH Friedrich-Paffrath-Straße 41 * 26389 Wilhelmshaven Tel.: 04421-994357 * Fax 994371 www.ibe-software.de * info@ibe-software.de Seiten 2von 19 Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

VektorWorks - Einführungskurs

VektorWorks - Einführungskurs - Einführungskurs Ablauf: Step1 - die Arbeitsoberfläche Step2 - ein neues Dokument anlegen Step3 - Grundformen anlegen Step4-2D-Formen bearbeiten Step5 - Ebenen und Klassen Start Step6 - Vermaßen Step7

Mehr

8.4.2 Plotten aus dem Layout

8.4.2 Plotten aus dem Layout 8.4.2 Plotten aus dem Layout Das Plotten aus dem Layout bietet eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber dem Plotten aus dem Modelbereich. Alle Plotteinstellungen bleiben in der Zeichnung gespeichert. Das

Mehr

NUTZUNG UND EINRICHTUNG DER INTERNETMARKE UNTER ORGAMAX

NUTZUNG UND EINRICHTUNG DER INTERNETMARKE UNTER ORGAMAX NUTZUNG UND EINRICHTUNG DER INTERNETMARKE UNTER ORGAMAX Inhalt 1 Was ist die Internetmarke und was wird benötigt?... 2 2 Einrichtung der Internetmarke unter orgamax... 3 3 Guthaben einsehen und Marken

Mehr

Abbildung 1: Beispielprojekt - 3D Modell in ArchiCAD 11

Abbildung 1: Beispielprojekt - 3D Modell in ArchiCAD 11 HS Energieberater Beispielprojekt Das Beispielprojekt für den IFC Import wurde in ArchiCAD 11 erzeugt und als IFC Datei von der Firma GraphiSoft für dieses Anwenderhandbuch bereitgestellt. IFC Datei: 20080212_IAI_Demo_AC11.ifc

Mehr

AutoCAD MEP Beschriftungen und Beschriftungsmaßstäbe, Editieren der Vorgabemaßstäbe

AutoCAD MEP Beschriftungen und Beschriftungsmaßstäbe, Editieren der Vorgabemaßstäbe AutoCAD MEP Beschriftungen und Beschriftungsmaßstäbe, Editieren der Vorgabemaßstäbe Was vermittelt Ihnen diese Technical Info: AutoCAD MEP nutzt für Beschriftungstexte und Bemaßungen die Maßstabsskalierung

Mehr

1 Strg. Strg. Attribute übernehmen: Aktivieren (X) Zeiger über dem Objekt) T-Taste zeigt Hilfskreis und Parallelen

1 Strg. Strg. Attribute übernehmen: Aktivieren (X) Zeiger über dem Objekt) T-Taste zeigt Hilfskreis und Parallelen Aktivieren (X) Zeiger über dem Objekt) T-Taste zeigt Hilfskreis und Parallelen Attribute übernehmen: KLICK Objekt vorher sichtbar durch Mouse Over Zoomen Kurztastenbefehle Lupenfunktion (y) Zoom + Zoom

Mehr

Gruppe erstellen und als Datei speichern

Gruppe erstellen und als Datei speichern Der WBLOCK in Revit So mancher AutoCAD Anwender vermisst in Revit eine wunderbare Funktion, um Bauteile, Gruppen von Bauteilen oder auch 2D Zeichnungselemente ausserhalb des CAD zu speichern und in anderen

Mehr

Bereich Architektur und Technik, Planung und Ausführung

Bereich Architektur und Technik, Planung und Ausführung Verbindlicher Standard für die Erstellung von CAD-Zeichnungen des Immobilienservicebetriebes der Stadt Bielefeld Bereich Architektur und Technik, Planung und Ausführung Stadt Bielefeld Immobilienservicebetrieb

Mehr

Kurzanleitung für den MyDrive Client

Kurzanleitung für den MyDrive Client Kurzanleitung für den MyDrive Client Hinweis: Prüfen Sie bei Problemen zuerst, ob eine neuere Version vorhanden ist und installieren Sie diese. Version 1.3 für MAC und Linux (29.06.2017) - Hochladen mit

Mehr