Motor Controller WM 4DC/E

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Motor Controller WM 4DC/E"

Transkript

1 animeo + Motor Controller WM 4DC/E Gebrauchsanleitung Der animeo 4 D C/E Motor Controller V AC wurde für die Steuerung der Motorreihe Concept 25 (24 V DC) entwickelt 2006, SOMFY SAS. All rights reserved. Ref /07/06

2 Systemübersicht Bitte lesen und beachten Sie vor der Installation unbedingt die Sicherheitsanweisungen dieser Anleitung. Eine fehlerhafte Installation kann zu schweren Verletzungen führen. Die Installation muss von einer qualifizierten Elektrofachkraft durchgeführt werden. Die Haftung von Somfy für Mängel und Schäden ist ausgeschlossen, wenn diese auf Nichtbeachten der Gebrauchsanweisung beruhen. Bitte bewahren Sie die Gebrauchsanweisung für eine spätere Verwendung auf. Hiermit verweisen wir auch auf die Gebrauchsanweisungen der anderen benutzen Produkte. PRODUKT-REFERENZNUMMER:

3 Inhaltsverzeichnis 0. Erklärungen 4 1. Montage Auswahl des optimalen Standortes Befestigung des Gerätes Netzanschluss und Verkabelung mit anderen Steuerungen (Verkabelungsempfehlungen) Befestigung der Leitungen mit Kabelbindern Befestigung der ID-Nummer auf dem Gebäudeplan Verdrahtung Empfohlener Schraubendreher Verdrahtungsplan Mögliche Schaltervarianten Motorausgänge Leitungsspezifikationen Überprüfen der Laufrichtung des Endprodukts Konfiguration Reset/Prog-Taste Auswahl des Endprodukts Wahl der Betriebsart DC oder DCE Zurücksetzen des Motor Controllers auf Werkseinstellung Einstellung des Motor Controllers Lauf- und Wendezeiten/-längen* Zwischenposition Einsstellen der Zwischenposition Wiederaufruf der Zwischenposition Löschen der Zwischenposition Speichern der Konfigurationsparameter Diagnose LEDs des Motor Controllers LED-Anzeigen während der Benutzung Konfigurationsübersicht Erstdiagnose Warn-LED ( ) Anzeige des Motors bei Problemen Technische Daten 13 3

4 0. Erklärungen Die mit * gekennzeichneten Angaben in der Bedienungsanleitung beziehen sich auf die folgenden Begriffe: Laufzeit/Lauflänge Abmessung des Endprodukts. In der Software bezieht sich die Lauflänge auf DCE, die Maßeinheit sind Milimeter (mm). Die Laufzeit bezieht sich auf DC, die Maßeinheit sind Sekunden (sec). Wendezeit/-länge Impulse (DCE) oder Sekunden (DC) für die Lamellenbewegung von 90 bis -90. Getriebespiel bei Um- Das mechanische Spiel kann durch diesen Parameter kompensiert werden. kehr der Drehrichtung Dies ist die Anzahl der Impulse (DCE) oder Sekunden (DC), bevor die Lamellen bewegt werden. US-Modus Kurzes Drücken (< 0.5 s): startet eine komplette Auf- oder Ab-Bewegung. Langes Drücken(> 0.5 s): Lamelle verstellt sich. Sie stoppt, wenn der Schalter losgelassen wird und startet einen kompletten Auf- oder Ab-Vorgang, wenn der Schalter gedrückt bleibt. EU-Modus Kurzes Drücken (< 0.5 s): Lamelle wird verstellt. Langes Drücken(> 0.5 s): Lamelle verstellt sich. Sie stoppt, wenn der Schalter losgelassen wird und startet einen kompletten Auf- oder Ab-Vorgang, wenn der Schalter gedrückt bleibt. Rollomodus Nur Auf- und Ab-Bewegung möglich. Building Controller Das Gehirn des Systems. Verbunden mit dem PC kann dieses Gerät die Konfiguration des Systems speichern. Es kann auch Werte, die von den verschiedenen Sensoren gesendet werden, verwalten und Befehle an die verschiedenen Bereiche schicken. Es kann bis zu 8 Bereiche verwalten. 4

5 1. Montage 1.1 Auswahl des optimalen Standortes 63 mm min.: 120 mm 140 mm 1.2 Befestigung des Geräts Wandmontage Hutschiene Netzanschluss und Verkabelung mit anderen Steuerungen (Verkabelungsempfehlungen) Bus > 10 cm Bus 5

6 1. Montage 1.4 Befestigung der Leitungen mit Kabelbindern 1 2 max.: 6 mm min.: 100 mm Befestigung der ID-Nummer auf dem Gebäudeplan Zur Bestimmung des Montageortes des Motor Controllers M1 M2 6

7 2. Verdrahtung 2.1 Empfohlener Schraubendreher Isolierter Schraubendreher 0.4 mm max.: 2.5 mm 2.2 Verdrahtungsplan Mögliche Schaltervarianten Inteo Centralis Ref.: Doppeltaster 7

8 2. Verdrahtung Motorausgänge Max. Strom pro Ausgang: 500 ma Kompatibel mit folgenden Somfy-Motoren in Kombination mit CTS 25-Wickelsystem für Jalousien. LV 25-B44, -B64 LW 25-B44, -B83 LW 25-E83 LT 28-B73 DC-Modus DC Modus DCE Modus DC Modus 2-drahtig 2-drahtig 3-drahtig 2-drahtig 2.3 Leitungsspezifikation Verbindung zu Leitungen Verdrilltes Adernpaar Max. Entfernung Motoren Min.: 2 x 0.6 mm 2 /19 AWG - 20 m Max.: 2 x 2.5 mm 2 /13 AWG Motor Controller Extension Min.: 2 x 0.6 mm 2 /19 AWG Notwendig 50 m Max.: 2 x 2.5 mm 2 /13 AWG Switches Min.: 3 x 0.6 mm 2 /19 AWG Empfohlen 100 m Max.: 3 x 2.5 mm 2 /13 AWG + Eingang/Ausgang Min.: 4 x 0.6 mm 2 /19 AWG Empfohlen 1000 m Max.: 4 x 1.5 mm 2 /16 AWG Netzanschluss Min.: 3 x 0.75 mm 2 /16 AWG - - Max.: 3 x 2.5 mm 2 /13 AWG 2.4 Überprüfen der Laufrichtug des Endprodukts AB (C + ) Endprodukt läuft abwärts AUF (C + ) Endprodukt läuft aufwärts STOPP (C + + ) Endprodukt stoppt 8

9 3. Konfiguration 3.1 Reset/Prog-Taste Mit dieser Taste kann die Basiskonfiguration des Motor Controllers aufgerufen werden Auswahl des Endprodukts Vorauswahl der lokalen Schalter-Ergonomie und des Endprodukts: - Jalousie, europäischer Modus* - Jalousie, US-Modus* - Rollo-Modus* Der Standard-Funktionsmodus ist Jalousie, US-Modus*. 1 Bedeutung der LED 6 Rollo Jal.. EU Jal.. US Drücken 2 s Loslassen Drücken 2 s Loslassen Zum Umschalten zwischen den Modi kurzes Drücken der Reset/Prog-Taste. Wiederholen, bis LED entsprechend der gewünschten Konfiguration leuchtet. Speichern durch Drücken 2 s Modusauswahl DC oder DCE Art der Motoren, die angesteuert werden können: - DC - DCE (falls ein LW25-E83 Motor benutzt wird; erkennbar an den 3 Drähten) Der voreingestellte Funktionsmodus ist DCE Bedeutung der LED DC DCE Drücken 9 s Loslassen Drücken 2 s Loslassen 6 Zum Umschalten zwischen den Modi kurzes Drücken der Reset/Prog-Taste. Wieder- Speichern durch Drücken 2 s! Durch einen unzulässigen Funktionsmodus kann der Motor beschädigt werden! Der Modus ist für alle vier Motorausgänge gemeinsam bestimmt! 9

10 3. Konfiguration Zurücksetzen des Motor Controllers auf Werkseinstellung 1 2 Drücken 14 s Loslassen 3.2 Einstellung des Motor Controllers Dieser Abschnitt beschreibt die Einstellung der Laufzeit/-länge*, der Wendezeit/-länge* und der Zwischenposition des Motor Controllers durch die Fernbedienung oder den Taster Lauf- und Wendezeiten/-längen* Beim Moco 4 DC/E funktioniert die Einstellung genau gleich wie beim Moco 4 DC (für Installateure, die dieses Gerät schon kennen). Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Motor Controller arbeiten (oder nach Zurücksetzen), ist eine bereits vorgegebene Laufzeit/-länge* von etwa 35 cm (DCE) oder 3 Minuten (DC) eingestellt. Die voreingestellten Wende-Impulse sind 110 (für DCE, passt für 25 mm Lamellen in Kombination mit CTS 25 Wickelsystem) oder 3 Sekunden (DC). Wenn nur die Wendezeiten/-längen eingestellt werden sollen, muss ganz am Anfang begonnen werden. Die Laufzeiten/-längen müssen ebenfalls umprogrammiert werden*. Nach dem Einlernen der Lauf- sowie der Wendezeiten/-längen* muss ein kompletter Auf-Befehl gegeben werden, sodass der Behang seinen oberen Referenzpunkt erkennen kann. STOPP < 2 s drücken Laufzeit ist gespeichert. Wendezeit wurde nicht geändert. Am Taster 6 s lang STOPP drücken (Jalousie sollte oben sein) Jalousie läuft nach unten STOPP loslassen Untere Endlage ist erreicht AB drücken Ab-Bewegung wird langsamer (nur DCE-Modus) STOPP > = 2 s drücken STOPP drücken, bis Lamellen komplett rückwärts gewendet haben. Lauf- und Wendezeit ist gespeichert 10

11 3. Konfiguration Zwischenposition Diese Position wird vom Nutzer mit der lokalen Steuerung eingestellt. Die Zwischenposition kann an einer beliebigen Stelle zwischen oberer und unterer Endlage gesetzt werden.sie kann erst gespeichert werden, wenn die Lauf- und Wendezeiten/-längen eingestellt wurden! Einstellen der Zwischenposition Behang bis zur gewünschten Position fahren STOPP 2 s gedrückt halten Kurze Auf-/Ab- Bewegung des Behangs Wiederaufruf der Zwischenposition Behang wird an beliebiger Position gestoppt STOPP 0.5 s drücken Behang läuft zur Mittelposition Löschen der Zwischenposition Wiederaufruf der Mittelposition STOPP 6 s gedrückt halten Kurze Auf-/Ab- Bewegung des Behangs 3.3 Speichern der Konfiguratinsparameter MIt der Operating Software oder dem Operating Interface können alle Konfigurationsparameter über PC und Building Controller eingestellt werden (s. Installationsanweisungen für "animeo Compact Operating Interface" oder "Operating Software"). Die animeo System/Operating Software ist ab Version 2.1 kompatibel. Der animeo Building Controller* ist ab Inex B kompatibel. Über die animeo Operating Software oder die Compact Software können folgende Parameter gesetzt werden: Parameter Operating Software Compact Software Lauf- und Wendezeiten/-längen* Getriebespiel bei Umkehr der Drehrichtung* Geschwindigkeiten für die Auf-/Ab-/Wende-Bewegungen Zwischenposition* Voreingestellte Position (wenn keine Automatikfunktion aktiv ist) 11

12 4. Diagnose 4.1 LEDs des Motor Controllers Die LEDs an der Frontseite des Motor Controllers können wie folgt genutzt werden: - Hinweise während der Benutzung (Funksignal, +, ) - Kurzüberblick über die Konfiguration - Erst-Diagnose 4.2 LED-Anzeigen während der Benutzung Erhalt einer Funknachricht Kommunication mit Extension Box Erhalt einer Nachricht auf 3 Standard-Drähten (C,, ) Erhalt einer Nachricht auf + 4. Draht (Daten) Konfigurationsübersicht Kurzes Drücken der Reset/Prog-Taste (< 0.5 s) LED An (2 s) Blinken Grün Fernbedienung erkannt Keine Fernbedienung Gelb Innenrollo mit aufgezeichneten Innenrollo ohne aufgezeichnete Lauf- und Wendezeiten Lauf- und Wendezeiten Orange Jalousien EU-Ergonomie mit aufgezeichneten Jalousien EU-Ergonomie ohne aufge- Lauf- und Wendezeiten zeichnete Lauf- und Wendezeiten Rot Jalousien US-Ergonomie mit aufgezeichneten Jalousien US-Ergonomie ohne aufge- Lauf- und Wendezeiten zeichnete Lauf- und Wendezeiten = Rot DCE = Gelb DC 4.4 Erstdiagnose Warn-LED ( ) Wenn oder gedrückt ist und die Warn-LED ( ) rot blinkt (Überstrom), sollten folgende Punkte geprüft werden: - Kurzschluss am Motorausgang oder mindestens ein Draht ist nicht angeschlossen - Encoderdraht (lila) wurde fälschlicherweise mit Motorausgang (1/2) verbunden - DCE-Motor wurde verbunden, Motor Controller befindet sich aber im DC-Modus Wenn oder gedrückt ist und die Warn-LED ( ) gelb blinkt (Regelungsfehler): Die eingestellte Geschwindigkeit ist bezogen auf die Größe der Jalousien zu hoch. Bitte geben Sie in der Operating Software eine geringere Geschwindigkeit ein. 12

13 4. Diagnose Anzeige des Motors bei Problemen Motor Motor Motor Motor Zum Abschalten der Fehleranzeigen reicht kurzes Drücken (< 0.5 s) der Reset/Prog-Taste. 5. Technische Daten Motor Controller WM 4DC/E V AC Ref.: Stromversorgung Spannung V AC Max. Betriebsstrom 4 x 500 ma Standby Energieverbrauch 3.5 VA Max. Betriebsstrom (Eingang) in standby 16 ma Sicherungen T4A (nicht austauschbar) Mechanische Daten Gehäuse Wandmontage Länge/Höhe/Breite 155/63/180 mm Gewicht 780 g Kunststoff Typ: PC ABS Polycarbonat Gehäusematerial Recyclingfähig Schutzgrad IP20 Bedienelemente Konfigurationsmodus und Reset-Taste Eingänge/Ausgänge Kurzschlussgeschützt Leistung pro Motorausgang Max. 500 ma bei 24 V DC Umweltbedinungen Betriebstemperatur 0 C bis 45 C Lagerungstemperatur -20 C bis 70 C Relative Luftfeuchtigkeit 85 % Konformität CE by EN :2000 Länge Motoranschlussleitung Max 20 m 13

14 somfy.com AUSTRIA SOMFY GesmbH Tel.: (43) CZECH REPUBLIC SOMFY Spol s.r.o Tel.: (420) ITALY SOMFY Italia S.R.L Tel.: (39) PORTUGAL SOMFY Portugal Tel.: (351) AUSTRALIA SOMFY Pty Limited.au Tel.: (61) FINLAND SOMFY Finland AB Tel.: (358) JAPAN SOMFY K.K Tel.: (81) RUSSIA SOMFY LLC Tel.: (7) BELGIUM SOMFY NV SA Tel.: (32) FRANCE SOMFY France Tel.: (33) KOREA SOMFY JOO Tel.: (82) SINGAPORE SOMFY PTE LTD.sg Tel.: (65) BRASIL SOMFY BRASIL Ltda.br Tel.: (55-11) GERMANY SOMFY GmbH Tel.: (49) KUWAIT SOMFY Kuwait Tel.: (965) SPAIN SOMFY Espana SA Tel.: (34) CANADA SOMFY ULC Tel.: (1) GREECE SOMFY Hellas SA Tel.: (30) LEBANON SOMFY Lebanon Tel.: (961) SWEDEN SOMFY Nordic AB Tel.: (46) PR CHINA SOMFY China Co Ltd..ch Tel.: (86-21) HONG KONG SOMFY Co. Ltd. Tel.: (852) MEXICO SOMFY MEXICO SA de CD.mx Tel.: (11) SWITZERLAND SOMFY AG Tel.: (41) CHINA SOMFY Shanghai.ch Tel.: (86) HUNGARY SOMFY Kft Tel.: (36) NETHERLANDS SOMFY Nederland B.V Tel.: (31) UNITED KINGDOM SOMFY Ltd. Tel.: (44) CYPRUS SOMFY Middle East Co. Ltd. Tel.: (357) INDIA SOMFY India Private Limited Tel.: (91) ISRAEL SISA HOME AUTOMATION LTD Tel.: (972) POLAND SOMFY SP Z.O.O Tel.: (48) (48) USA SOMFY Systems Inc. Tel.: (1)

GEBRAUCHS- ANWEISUNG. 4 AC Motor Controller. 4 AC Motor Controller 1. animeo IB+ Vor Inbetriebnahme bitte unbedingt die Sicherheitsanweisungen

GEBRAUCHS- ANWEISUNG. 4 AC Motor Controller. 4 AC Motor Controller 1. animeo IB+ Vor Inbetriebnahme bitte unbedingt die Sicherheitsanweisungen animeo IB+ GEBRAUCHS- ANWEISUNG Vor Inbetriebnahme bitte unbedingt die Sicherheitsanweisungen beachten. Bei Nichtbeachtung entfällt die Somfy Gewährleistung. Somfy ist nach Erscheinen der Gebrauchsanweisung

Mehr

www.somfy.de Sonesse 30 DCT Gebrauchsanleitung Ref :5055593A

www.somfy.de Sonesse 30 DCT Gebrauchsanleitung Ref :5055593A www.somfy.de Sonesse 0 DCT Gebrauchsanleitung Ref :505559A DE Gebrauchsanleitung Seite Hiermit erklärt SOMFY, dass sich dieses Produkt in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen und den anderen

Mehr

www.somfy.com Ref.5054273A ilmo 50 S WT

www.somfy.com Ref.5054273A ilmo 50 S WT www.somfy.com Ref.50547A ilmo 50 S WT Gebrauchsanleitung Seite 9 Hiermit erklärt Somfy, dass das Gerät alle grundlegenden Bestimmungen und Vorschriften der Richtlinie 999/5/EG erfüllt. ie Konformitätserklärung

Mehr

GEBRAUCHS- ANLEITUNG. 1. Merkmale. 2. Installation. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. 80 mm. 33 mm 17 mm.

GEBRAUCHS- ANLEITUNG. 1. Merkmale. 2. Installation. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. 80 mm. 33 mm 17 mm. GEBRAUCHS- ANLEITUNG 1. Merkmale Damit Sie die Vorzüge Ihres optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir Ihnen unter

Mehr

IRT 803. Leistungsaufnahme Ausgangsspannung /-Strom GPS V DC. Ausgang-Sicherung GPS V DC

IRT 803. Leistungsaufnahme Ausgangsspannung /-Strom GPS V DC. Ausgang-Sicherung GPS V DC Æ PROG. Gruppensteuerung GPS 1020 230/24 V GPS 1020 230/12 V Ref. : 5003592B GEBRAUCHS- ANWEISUNG GPS1020 230/24V 162190A 220-240V~ 24V - 5A m 5A Das GPS 1020 wird als Gruppensteuerung für SOMFY 12 / 24

Mehr

www.somfy.com Ref. 5050496B ilmo 50 WT

www.somfy.com Ref. 5050496B ilmo 50 WT www.somfy.com Ref. 5050496B DE ilmo 50 WT DE Gebrauchsanleitung page 6 Hiermit erklärt Somfy, dass das Gerät alle grundlegenden Bestimmungen und Vorschriften der Richtlinie 999/5/EG erfüllt. Eine Konformitätserklärung

Mehr

animeo KNX/EIB 4 AC Motor Controller WM/DRM 220-240V AC

animeo KNX/EIB 4 AC Motor Controller WM/DRM 220-240V AC somfy.com animeo KNX/EIB 4 AC Motor Controller WM/DRM 220-240V AC Gebrauchsanweisung Ref. 1860114 Ref. 1860116 2007-2009 SOMFY SAS. ALL RIGHTS RESERVERD. REF. 5062454-B - 2009/05/30 Inhaltsverzeichnis

Mehr

2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Centralis Receiver RTS. Centralis Receiver RTS. Funkempfänger

2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Centralis Receiver RTS. Centralis Receiver RTS. Funkempfänger Funkempfänger Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkempfängers optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir Ihnen unter der

Mehr

www.somfy.com Sonesse 40 RTS Ref: 5064827A

www.somfy.com Sonesse 40 RTS Ref: 5064827A www.somfy.com Sonesse 40 RTS Ref: 506487 Gebrauchsanleitung Seite Hiermit erklärt SOMFY, dass sich dieses Produkt in Übereinstimmung mit den grundlegenden nforderungen und den anderen relevanten Vorschriften

Mehr

somfy.com CTS 25 Anleitung CTS 25 Produktdaten CTS 25 Liste der Komponenten CTS 25 Montageanleitung

somfy.com CTS 25 Anleitung CTS 25 Produktdaten CTS 25 Liste der Komponenten CTS 25 Montageanleitung somfy.com CTS 25 Anleitung CTS 25 Produktdaten CTS 25 Liste der Komponenten CTS 25 Montageanleitung Copyright 2008 Somfy SAS. All rights reserved - V3-07/2010 C T S 2 5 P R O D U K T D A T E N CTS 25 Universal

Mehr

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge.

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge. Funkhandsender Telis RTS - die bewährte Somfy-Funktechnologie GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkhandsenders Telis optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau

Mehr

Artikel-Nummer Memoris Uno Artikel-Nummer Memoris Uno Demo Betriebsnennspannung Schutzgrad durch Gehäuse Schutzklasse

Artikel-Nummer Memoris Uno Artikel-Nummer Memoris Uno Demo Betriebsnennspannung Schutzgrad durch Gehäuse Schutzklasse Intelligenter Schalter GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres intelligenten Schalters optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen

Mehr

GEBRAUCHS- ANLEITUNG. inteo Centralis Uno RTS. 1. Merkmale. 2. Installation. Centralis Uno RTS. Motorsteuergerät

GEBRAUCHS- ANLEITUNG. inteo Centralis Uno RTS. 1. Merkmale. 2. Installation. Centralis Uno RTS. Motorsteuergerät Motorsteuergerät GEBRAUCHS- ANLEITUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Motorsteuergerätes optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche

Mehr

1. Merkmale GEBRAUCHS- ANLEITUNG. Funkempfänger Platine RTS. Platine RTS. Funkempfänger Platine RTS

1. Merkmale GEBRAUCHS- ANLEITUNG. Funkempfänger Platine RTS. Platine RTS. Funkempfänger Platine RTS Funkempfänger Platine RTS GEBRAUCHS- ANLEITUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkempfängers Platine RTS optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen

Mehr

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. Centralis Uno RTS VB

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. Centralis Uno RTS VB Centralis Uno T VB EBAUCH- ANWEIUN 1. Merkmale Damit ie die Vorzüge Ihres Centralis Uno T VB optimal nutzen können, bitten wir ie, diese ebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und

Mehr

E l e k t r o n i s c h e r K u p p l u n g s s t e l l e r

E l e k t r o n i s c h e r K u p p l u n g s s t e l l e r S y s t e m e f ü r N u t z f a h r z e u g e P r o d u k t I n f o r m a t i o n E l e k t r o n i s c h e r K u p p l u n g s s t e l l e r M erk male: Schalten ohne Kupplungspedal Automatische Kupplungs-Nachstellung

Mehr

PREISLISTE QSC -Service international

PREISLISTE QSC -Service international Mindestvertragslaufzeit) möglich kosten Alle Entgelte in EUR * 1 Algeria rufnummer 21,90 14,20 6,60 a. A. a. A. 16,90 0,0199 0,0199 0,0199 2 Angola rufnummer 21,90 14,20 6,60 a. A. a. A. 99,00 0,1390 0,1390

Mehr

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Deutschland Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Initiierung Ausstattung Internationale Einwahlnummern und Kostenübersicht Ihre persönlichen Zugangsdaten Moderatoren-Name: Philip Meinert Moderatoren-Code:

Mehr

IBM ISV/TP-Beitrittserklärung

IBM ISV/TP-Beitrittserklärung IBM ISV/TPBeitrittserklärung (Vom ISV auszufüllen und an den Distributor LIS.TEC) FIRMENNAME DES ISVs/TPs: Firmenadresse des ISVs/TPs: PLZ/Stadt: Land: Germany Telefon: +49 Fax: +49 Email: Kontaktperson

Mehr

DynaMIX. Fleet Manager Ausstattung und Funktionen

DynaMIX. Fleet Manager Ausstattung und Funktionen DynaMIX Fleet Manager Ausstattung und Funktionen Das HALE Qualitätsmanagementsystem entspricht den Forderungen der EN ISO 9001:2008 und ISO/TS 16949:2009. DynaMiX Fleet Manager Version 1.0 / 15.06.2015

Mehr

Bedienungsanleitung. LED Master 4

Bedienungsanleitung. LED Master 4 Bedienungsanleitung LED Master 4 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Funktionen... 4 3. Frontseite und Funktionen... 4 4. Bedienungshinweise...

Mehr

GVP 2x32 A 1/1 M Light. GVP 2x32 A 1/1 T75 M Light. GVP 1x32 AV 1/1 N75 M Light

GVP 2x32 A 1/1 M Light. GVP 2x32 A 1/1 T75 M Light. GVP 1x32 AV 1/1 N75 M Light 3 GHz Video Patch Panel mit hintergrundbeleuchteter Frontplatte GVP 2x32 A 1/1 M Light (Standard, für Brückenstecker und Patchkabel) Art. 677.110.098.00 GVP 2x32 A 1/1 T75 M Light (75 Ohm Abschlusswiderstand,

Mehr

Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung

Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung 1. Sie möchten sich bei Dräger online bewerben. Mit einer Registrierung auf den Dräger Karriere Seiten zeigen Sie uns Ihr Interesse an einer Beschäftigung bei

Mehr

Allgemeine Daten AB1000-POE-21SFP-G03 AB1000-POE-42SFP-G06 AB1000-POE-82SFP-G10

Allgemeine Daten AB1000-POE-21SFP-G03 AB1000-POE-42SFP-G06 AB1000-POE-82SFP-G10 Unmanaged Industrial Gigabit Switches mit PoE. Zwei, vier oder acht 10/100/1000BaseTX PoE Ports und ein oder zwei 10/100/1000 Mbit/s SFP Ports stehen je nach Modell zur Verfügung. Die Switches unterstützen

Mehr

STATISTIK-REPORT für Zeitraum 01-2008 bis 12-2008 + Gesamtentwicklung 09-04 bis 12-08. Allgemeine Daten

STATISTIK-REPORT für Zeitraum 01-2008 bis 12-2008 + Gesamtentwicklung 09-04 bis 12-08. Allgemeine Daten für Zeitraum 1-28 bis 12-28 + Gesamtentwicklung 9-4 bis 12-8 Allgemeine Daten Anzahl unterschiedlicher Besucher Unterschiedliche Besucher 28 1-8 bis 12-8 Monat Unterschiedliche Besucher Jan 8 3686 Feb

Mehr

Biometric Switch Anleitung. Version

Biometric Switch Anleitung. Version Biometric Switch Anleitung Version1 22.01.2010 Einleitung Inhalt: A. Start B. Registrierung (Administrator) C. Hinzufügen einer Person (User) D. Operations Mode (Administrator) E. Löschen einer Person

Mehr

1. Konfigurations-Funktionen innerhalb des Programmiermodus

1. Konfigurations-Funktionen innerhalb des Programmiermodus DALIeco Ergänzende Hinweise zur Inbetriebnahme 1. Konfigurations-Funktionen innerhalb des Programmiermodus... 1 1.1. Switch Off Delay... 2 1.2. Stand-by Level... 2 1.3. Stand-by Time... 2 1.4. Lichtsensor...

Mehr

IPVS-01. Steuerungselektronik für Proportionalventile. IS (Änderungen vorbehalten)

IPVS-01. Steuerungselektronik für Proportionalventile. IS (Änderungen vorbehalten) Miniaturausführung unabhängige Einstellung (incl. Anlauf und Abstieg der Rampenfunktion) dreistellige, 7 Segment-LED Anzeige zwei große, leicht zugängige, drehbare Wähler Anzeige und Einstellung von aktuellen

Mehr

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Soliris RTS. Soliris RTS

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Soliris RTS. Soliris RTS Funk-Wind-/Sonnenautomatik GEBRAUCHS- ANWEISUNG Soliris Sensor Empfänger Sender Damit Sie die Vorzüge Ihrer Funk-Wind- und Sonnenautomatik optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: NTM52E0 DIE DIGITALEN TIMER DER SERIE NTM BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELL- MÖGLICHKEITEN EIN GROßES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE. NTM51,

Mehr

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG GEBRAUCHS- Sonnen- und Windautomatik ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihrer Soliris Steuerung optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und

Mehr

Tarifnummer 78. Mindestvertragslaufzeit

Tarifnummer 78. Mindestvertragslaufzeit ProFlat Tarifnummer 78 Preselection Monatliche Gesamtkosten 6,95 3 Monate Tarifgrundgebühr (regulär) 9,95 Mindestumsatz Tarifinformation Freiminuten Inland - Frei-SMS - Freiminuten Ausland Freiminuten

Mehr

LMS12x/LMS13x Security Lasermesssensoren

LMS12x/LMS13x Security Lasermesssensoren TECHNISCHE INFORMATION LMS12x/LMS13x Security Lasermesssensoren Ergänzung zur Errichteranleitung Security (Nr. 8014486) Inhalt Inhalt 1 EasyTeach... 3 1.2 Lite... 3 1.3 Pro... 4 1.3.1 Ablauf... 5 1.3.2

Mehr

Bedienungsanleitung. Schaltaktor

Bedienungsanleitung. Schaltaktor Bedienungsanleitung Schaltaktor 1289 00 Inhaltsverzeichnis Gerätebeschreibung...5 Bedienelemente und Anzeigen...6 Anschlussklemmen...9 Montage...10 Einstellen der Betriebsart...11 Betriebsart umschalten

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. www.helmholz.de Kurzanleitung Version ab 2 HW 4 www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der FLEXtra multirepeater ist in erster Linie ein normaler Repeater mit der Erweiterung um 3 (beim 4-way) oder 5 (beim

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: CZ044451 DIE DIGITALEN TIMER DIESER SERIE BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELLMÖG- LICHKEITEN EIN GROSSES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE.

Mehr

Transponder Zutrittskontrolle. Set 1 / 2 / 3. Bedienungsanleitung

Transponder Zutrittskontrolle. Set 1 / 2 / 3. Bedienungsanleitung Transponder Zutrittskontrolle Set 1 / 2 / 3 Bedienungsanleitung Das RFID Zutrittskontrollsystem ermöglicht die Ansteuerung eines elektrischen Türöffners über einen potentialfreien Relaiskontakt. Die Freigabe

Mehr

Bedienungsanleitung LivingColors Iris

Bedienungsanleitung LivingColors Iris Bedienungsanleitung LivingColors Iris Auspacken und Aufbauen Erste Schritte mit Ihren LivingColors Wenn Ihre LivingColors bei Ihnen Zuhause eintrifft, ist sie bereits mit der Fernbedienung verbunden. Sie

Mehr

MGB Quick Referenz - Stand 04/2010 2

MGB Quick Referenz - Stand 04/2010 2 Quick Referenz MGB MGB Quick Referenz - Stand 04/2010 2 Inhaltsverzeichnis 1 LED DIA 1 blinkt 2 mal (Einzelgerät)... 4 2 LED DIA 1 blinkt 2 mal (Reihenschaltung)... 4 3 LED DIA 1 blinkt 3 mal... 5 4 LED

Mehr

LEDIMAX. 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System. Komponenten. Technische Daten LX-3302RF

LEDIMAX. 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System. Komponenten. Technische Daten LX-3302RF 1 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System LEDIMAX Bedienungsanleitung Komponenten Fernbedienung: Funkfrequenz: LX-R302RF 3 Kanal Fernbedienung zum mischen von Weißtönen warm weiß, neutral weiß, kalt weiß 868Mhz

Mehr

für POSIDRIVE FDS 4000

für POSIDRIVE FDS 4000 AS-Interface Ankopplung für Frequenzumrichter POSIDRIVE FDS 4000 Dokumentation Vor der Inbetriebnahme unbedingt diese Dokumentation, sowie die Montage- und Inbetriebnahmeanleitung für POSIDRIVE FDS 4000

Mehr

Windsensor Sensorunterseite

Windsensor Sensorunterseite Funk-Wind- www.somfy.de und Sonnensensor Soliris Sensor RTS LED mit Regenfühleranschluss Gebrauchsanleitung Um die einwandfreie Funktion des Produktes nutzen zu können, lesen Sie diese Gebrauchsanleitung

Mehr

ONLINE-DATENBLATT. RTF-M2117 ZoneControl LICHTTASTER UND LICHTSCHRANKEN

ONLINE-DATENBLATT. RTF-M2117 ZoneControl LICHTTASTER UND LICHTSCHRANKEN ONLINE-DATENBLATT RTF-M2117 ZoneControl A B C D E F Abbildung kann abweichen Bestellinformationen Typ Artikelnr. RTF-M2117 1063198 Weitere Geräteausführungen und Zubehör www.sick.de/zonecontrol H I J K

Mehr

-Cruise (Kein Can) Einbauanleitung für Suzuki Jimny 1.5 DDiS Produktion Altendorf GmbH Telefon Rev. 2.

-Cruise (Kein Can) Einbauanleitung für Suzuki Jimny 1.5 DDiS Produktion Altendorf GmbH Telefon Rev. 2. -Cruise (Kein Can) Einbauanleitung für Suzuki Jimny 1.5 DDiS Produktion 2006 -Cruise Seite 1 / 6 Suzuki Jimmny 1.5 Diesel Produktion 2006-2 E-Cruise II Vor der Installation Lesen Sie die gesamte Einbauanleitung

Mehr

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG GEBRAUCHS- Sonnen- und Windautomatik ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihrer Soliris Steuerung optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und

Mehr

Online-Datenblatt. FX3-XTDS84002 Flexi Soft SICHERHEITS-STEUERUNGEN

Online-Datenblatt. FX3-XTDS84002 Flexi Soft SICHERHEITS-STEUERUNGEN Online-Datenblatt FX3-XTDS84002 Flexi Soft A B C D E F H I J K L M N O P Q R S T Technische Daten im Detail Merkmale Modul Art der Konfiguration Sicherheitstechnische Kenngrößen Bestellinformationen Typ

Mehr

5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137)

5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137) 5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137) Besonderheit: Drahtlose Steuerung, einfach zu installieren Wasserdichtes Gehäuse und Wasserdichtsteckverbinder. Diese Empfänger kann draußen installiert

Mehr

MiX Locate. März 2013 HALE electronic GmbH

MiX Locate. März 2013 HALE electronic GmbH MiX Locate März 2013 HALE electronic GmbH Wie arbeitet MiX Locate? GPS MiX Locate Aktiv-Verfolgung Spur-Verfolgung Schnell-Ortung Nähestes Fahrzeug suchen Positionsverwaltung MiX Insight Reports / Berichte

Mehr

EC5401B. B-Tronic EasyControl. Montage- und Betriebsanleitung. Wand-/Handsender 1-Kanal bidirektional

EC5401B. B-Tronic EasyControl. Montage- und Betriebsanleitung. Wand-/Handsender 1-Kanal bidirektional B-Tronic EasyControl EC5401B de Montage- und Betriebsanleitung Wand-/Handsender 1-Kanal bidirektional Wichtige Informationen für: den Monteur / die Elektrofachkraft / den Benutzer Bitte entsprechend weiterleiten!

Mehr

Installationsanweisungen

Installationsanweisungen F500N RDS Radio-Abstimmapparat www.legrand.com Inhaltsverzeichnis RDS Radio-Abstimmapparat 1 Einleitung 4 1.1 Hinweise und empfehlungen 4 1.2 Allgemeine beschreibung 4 1.3 Tastenfunktionen 4 1.4 Anschluss

Mehr

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner ist für Unterputzmontage in 55mm

Mehr

Anleitung Futaba R7018SB

Anleitung Futaba R7018SB Anleitung Futaba R7018SB Wichtige Hinweise zum Gebrauch des R7018SB: Analog Servos können im FASSTest 12Ch Mode nicht verwendet werden. Wenn der FASST Multi Ch High Speed Mode verwendet wird, können Analog

Mehr

Bedienungsanleitung Version 1.0

Bedienungsanleitung Version 1.0 Botex DMX Operator (DC-1216) Bedienungsanleitung Version 1.0 - Inhalt - 1 KENNZEICHEN UND MERKMALE...4 2 TECHNISCHE ANGABEN...4 3 BEDIENUNG...4 3.1 ALLGEMEINES:...4 3.2 BEDIENUNG UND FUNKTIONEN...5 4 SZENEN

Mehr

EasyControl Eco-Schnittstelle. EasyControl / Eco-Schnittstelle. Montage- und Gebrauchsanleitung

EasyControl Eco-Schnittstelle. EasyControl / Eco-Schnittstelle. Montage- und Gebrauchsanleitung Montage- und Gebrauchsanleitung EasyControl / Eco-Schnittstelle 2 3 EasyControl Eco-Schnittstelle Bitte unbedingt beachten und aufbewahren! Änderungen vorbehalten! Ausgabe:08/15 Id_Nr.911 361 530 Allgemeines

Mehr

Steuerung. otor der (EC) Betriebsanleitung. Seite 1 von

Steuerung. otor der (EC) Betriebsanleitung. Seite 1 von BPS-SE Steuerung Steuerung für den pneumatischen SchrittmS otor der Serie BPS mit Encoder (EC) Betriebsanleitung Das vorliegende Dokument enthält die für eine Betriebsanleitung notwendigen Basisinformationen

Mehr

www.rechner-sensors.com

www.rechner-sensors.com www.rechner-sensors.com Katalog Kapazitiver Sensor EasyMount Sensoren zur Füllstandserkennung von Flüssigkeiten Füllstandserkennung von Schüttgütern Positionserkennung von Objekten Leckageüberwachung Registrier-Nr.:

Mehr

Bedienungsanleitung LED SPINFIRE

Bedienungsanleitung LED SPINFIRE Bedienungsanleitung LED SPINFIRE Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Übersicht... 4 2.1. XLR Stecker Belegung... 4 2.2. DMX

Mehr

Easi-Speak Bedienungsanleitung

Easi-Speak Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie diese Anleitung zum späteren Nachschlagen auf. Das Easi-Speak enthält eine nicht austauschbare aufladbare Batterie. Nicht versuchen, die Batterie zu entfernen. Das Easi-Speak darf nicht

Mehr

SIP Series powered by Commend Unübersehbare Sicherheit für die SIP-Welt

SIP Series powered by Commend Unübersehbare Sicherheit für die SIP-Welt SIP Series powered by Commend Unübersehbare Sicherheit für die SIP-Welt bct SIP Series powered by Commend Der offene Standard des SIP (Session Initiation Protocol) verspricht der modernen Business-Kommunikation

Mehr

Die Organisation der dualen Berufsausbildung in Deutschland

Die Organisation der dualen Berufsausbildung in Deutschland Die Organisation der dualen Berufsausbildung in Deutschland Vortrag von Prof. Dr. Hans-Jörg Schmidt-Trenz Hauptgeschäftsführer der Handelskammer Hamburg am Montag,, AHK Bulgarien Themen Einige Fakten zum

Mehr

Datenblatt - Design LED Wandsteuerung Touch Dimmer

Datenblatt - Design LED Wandsteuerung Touch Dimmer // Technische Spezifikationen Artikelnummer: 7675119 Versorgungsspannung Maximale Belastung: Maße (L x B x H): Features: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: 12V DC - 24V DC 3 RGB Kanäle, 2A pro Kanal

Mehr

MK385. HD Audio Converter. HDMI Eingang HDMI, optisch, koaxial und 3,5mm Klinke Audio Ausgang

MK385. HD Audio Converter. HDMI Eingang HDMI, optisch, koaxial und 3,5mm Klinke Audio Ausgang DE MK385 HD Audio Converter HDMI Eingang HDMI, optisch, koaxial und 3,5mm Klinke Audio Ausgang Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den HDMI Audio Splitter entschieden haben. Ihre Zufriedenheit ist

Mehr

Wireless touch RGB Controller

Wireless touch RGB Controller Wireless touch RGB Controller Einführung Der Touch RGB Controller ist einer unserer neuesten RGB Controller mit der neuesten Touch und Wireless-Technologie. Der Controller besitzt ein elegantes Farbrad

Mehr

Tebis Applikationsbeschreibung

Tebis Applikationsbeschreibung Tebis Applikationsbeschreibung TL224B V 2.x Rollladen / Jalousien TL226B V 2.x Rollladen / Jalousien Bestellnummern Bezeichnung TXA 224 TXA 226 Jalousienausgang 4fach 230V~ Jalousienausgang 4fach 24V DC

Mehr

! Öffnungsimpulsgeber. ! Differenzierte Personen- und Fahrzeugerfassung. ! Querverkehrsausblendung. ! 16 vorprogrammierte Grundeinstellungen

! Öffnungsimpulsgeber. ! Differenzierte Personen- und Fahrzeugerfassung. ! Querverkehrsausblendung. ! 16 vorprogrammierte Grundeinstellungen Radar-Bewegungsmelder RMS-G-RC für automatische Tore! Öffnungsimpulsgeber! Programmierbar, auch mit separater Fernbedienung! Richtungserkennung! Differenzierte Personen- und Fahrzeugerfassung! Querverkehrsausblendung!

Mehr

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG Temperaturautomatik GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihrer -Steuerung optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen

Mehr

Wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens & Standortfaktoren in Wipperfürth

Wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens & Standortfaktoren in Wipperfürth Wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens & Standortfaktoren in Wipperfürth WIP-Treff, 30. Januar 2013, Michael Schrameyer Übersicht Vorstellung POLI-FILM Internationales

Mehr

LCA-2. Auszug aus unserem Online-Katalog: Stand: 2015-10-26

LCA-2. Auszug aus unserem Online-Katalog: Stand: 2015-10-26 Auszug aus unserem Online-Katalog: LCA-2 Stand: 2015-10-26 microsonic GmbH / Phoenixseestraße 7 / 44263 Dortmund / Germany / T +49 231 975151-0 / F +49 231 975151-51 / E info@microsonic.de microsonic ist

Mehr

Checkliste und Problemlösung für Markisen

Checkliste und Problemlösung für Markisen Checkliste und Problemlösung für Markisen Vers. 1.4-2014 Problem: Motor funktioniert nicht Überprüfen Sie zunächst die Motorfunktion wie folgt: Stecker aus der Steckdose ziehen. Ca. 20 Sekunden warten.

Mehr

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Teilnahmevoraussetzungen - Pflegevertrag: Die Teilnahme an DataKustik Webseminaren ist für CadnaA- Kunden mit einem gültigen Pflegevertrag kostenlos.

Mehr

KNX I4-ERD. Auswerteeinheit für Erd-Sensoren. Technische Daten und Installationshinweise

KNX I4-ERD. Auswerteeinheit für Erd-Sensoren. Technische Daten und Installationshinweise D KNX I4-ERD Auswerteeinheit für Erd-Sensoren Technische Daten und Installationshinweise Elsner Elektronik GmbH Steuerungs- und Automatisierungstechnik Herdweg 7 D 75391 Gechingen Tel. +49 (0) 70 56 /

Mehr

-Cruise II (Kein CAN)

-Cruise II (Kein CAN) -Cruise II (Kein CAN) Einbauanleitung für Dacia Duster 1.6 Benzin (auch mit Gas) Produktion 2010 > Dacia Duster 1.5 Diesel 90 PS Frontantrieb Nur Modelle ohne Schalter für 4x2WD & 4x4WD -Cruise Seite 1

Mehr

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern Produktname: Binärein-/ausgang 2/2fach 16 A REG Bauform: Reiheneinbau Artikel-Nr.: 0439 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen, Ein/Ausgabe, Binär/binär, Binärein-/ausgang 2/2fach REG Funktionsbeschreibung:

Mehr

Abmessungen. Bestellbezeichnung 123. Elektrischer Anschluss. Merkmale. Anzeigen/Bedienelemente. Produktinformation RMS-G-RC-NA.

Abmessungen. Bestellbezeichnung 123. Elektrischer Anschluss. Merkmale. Anzeigen/Bedienelemente. Produktinformation RMS-G-RC-NA. Abmessungen ø.7 9.5 6.5 8.5 ø.7 65 57 Fenster für LED-Anzeige Bestellbezeichnung Radarsensor Merkmale Premium-Toröffner mit differenzierter Personen- und Fahrzeugerfassung Extrabreites Erfassungsfeld und

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-SEM Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

Ein maßgeschneidertes Angebot: drei Marken aus einer Hand

Ein maßgeschneidertes Angebot: drei Marken aus einer Hand Ein maßgeschneidertes Angebot: drei Marken aus einer Hand Haldex steht für innovative und hochwerte Lösungen für die globale Nutzfahrzeugindustrie mit Schwerpunkt auf Sicherheit und Fahrzeugdynamik. Seit

Mehr

Schulzufriedenheit und Unterstützung durch die Lehrkräfte Finnland und Österreich im Vergleich

Schulzufriedenheit und Unterstützung durch die Lehrkräfte Finnland und Österreich im Vergleich Schulzufriedenheit und Unterstützung durch die Lehrkräfte Finnland und Österreich im Vergleich Johann Bacher, Institut für Soziologie, Johannes Kepler Universität Linz erschienen in: Schul-News. Newsletter

Mehr

Ultraschall-Abstands- und Näherungssensoren

Ultraschall-Abstands- und Näherungssensoren ULTRASONIC Ultraschall-Abstands- und Näherungssensoren Serie UPT Key-Features: Inhalt: Technische Daten...2 Technische Zeichnung...2 Teach-in Anleitung...3 Elektrischer Anschluss...4 Schallkeulen...5 Bestellcode

Mehr

Mobiltelefon WIFI Controller 8 Kanal Spannungsausgänge

Mobiltelefon WIFI Controller 8 Kanal Spannungsausgänge Mobiltelefon WIFI Controller 8 Kanal Spannungsausgänge Lieferumfang: 1 x WIFI Controller mit Antenne 1 x DC 12V Stromadapter 1 x Bedienungsanleitung Kennzeichen: WIFI Anschluss, Steuerung durch WIFI-Verbindung.

Mehr

LED LICHTMANAGEMENT. LED Lichtmanagement WE-EF CONTROL

LED LICHTMANAGEMENT. LED Lichtmanagement WE-EF CONTROL 550 LED LICHTMANAGEMENT LED Lichtmanagement 55-553 WE-EF CONTROL 551 WE-EF CONTROL Hardware WE-EF CONTROL ist eine leistungsfähige Lichtsteuerung zum Betrieb von Leuchten mit LEDs. Um ein lauffähiges System

Mehr

Unabhängige Qualitätskontrollen

Unabhängige Qualitätskontrollen Bio-Rad Laboratories QUALITÄTSKONTROLLEN Unabhängige Qualitätskontrollen Für mehr Sicherheit Ihrer Patientenergebnisse Bio-Rad Laboratories QUALITÄTSKONTROLLEN Internationale Richtlinien und Normen enthalten

Mehr

Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010. Korrektur

Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010. Korrektur Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010 Datum: Name: Dieses Inbetriebnahme-Protokoll für das DSD2010 System sollte insbesondere dann abgearbeitet werden, wenn Sie die DSD2010 Platinen selbst bestückt haben. Ich

Mehr

Solarladeregler EPIP20-R Serie

Solarladeregler EPIP20-R Serie Bedienungsanleitung Solarladeregler EPIP20-R Serie EPIP20-R-15 12V oder 12V/24V automatische Erkennung, 15A Technische Daten 12 Volt 24 Volt Solareinstrahlung 15 A 15 A Max. Lastausgang 15 A 15 A 25% Überlastung

Mehr

KVM Umschalter Benutzer-Handbuch

KVM Umschalter Benutzer-Handbuch KVM Umschalter Benutzer-Handbuch Rev. 1.0 060502 1 Benutzer-Handbuch für Compact KVM Umschalter, für 2 PCs, PS/2, für 3/4/5-Tasten Maus Compact KVM Umschalter, für 4 PCs, PS/2, für 3/4/5-Tasten Maus Lesen

Mehr

T8078C Mikroprozessor-basierter Einzelraumregler

T8078C Mikroprozessor-basierter Einzelraumregler Honeywell T0C Mikroprozessor-basierter Einzelraumregler MONTAGE UND INBETRIEBNAHME Abnehmen des Deckels Montage T0C Verdrahtung T0C.mm (max) Fernfühler Schirm 0 Verbinden Sie den Schirm mit den Klemmen

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-B Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

Jahresstatistik 2008 (Zugriffe)

Jahresstatistik 2008 (Zugriffe) www.ruegen-radio.org Jahresstatistik 2008 (Zugriffe) Quelle: 1 & 1 Internet AG 04.01.2009 Bereich: Seitenaufrufe Statistik: Seitenaufrufe Auswertung: Alle Domains und Subdomains Zeitraum: Datum Monat Seitenaufrufe

Mehr

In 30 Minuten von Excel zum professionellen Controllingsystem. Kalle Malchow, Manager of Presales

In 30 Minuten von Excel zum professionellen Controllingsystem. Kalle Malchow, Manager of Presales In 30 Minuten von Excel zum professionellen Controllingsystem Kalle Malchow, Manager of Presales 1 17.03.2015 Über prevero 2 17.03.2015 Seit 1994; Standorte in Deutschland, Schweiz, Österreich, UK > 100

Mehr

Achtung: Verwenden Sie zum Betrieb des Antriebes nur geregelte 24V DC Netzteile, um eine Beschädigung des Antriebes zu vermeiden.

Achtung: Verwenden Sie zum Betrieb des Antriebes nur geregelte 24V DC Netzteile, um eine Beschädigung des Antriebes zu vermeiden. Sonesse 0 RTS Gültig für Antriebe mit dem Index > Artikelnummer: 000 60 Installations- & Gebrauchsanleitung Um die einwandfreie Funktion des Produktes nutzen zu können, lesen Sie diese Gebrauchsanleitung

Mehr

7,5 PS 125 PS (200/400V)

7,5 PS 125 PS (200/400V) Frequenzumrichter LS 7,5 PS 125 PS (200/400V) Bedienungsanleitung für Bedienfeld Elektromotoren LG Industrial Systems BEDIENFELD Die Tasten haben die folgenden Funktionen: Sie dient zum Weiterschalten

Mehr

MEET HIDDEN CHAMPIONS

MEET HIDDEN CHAMPIONS MEET HIDDEN CHAMPIONS TU GRAZ 16.11.216 Mag.(FH) Wolfgang Kresch, MA REMUS, Bärnbach SEBRING, Voitsberg REMUS WERK 2, Sanski Most REMUS USA, California REMUS China, Shanghai One-Stop-Shop Auspuff Technologie

Mehr

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U Der 2-fach Binäreingang dient zur Abfrage von 230V-Kontakten und kann in in handelsübliche UP-Dosen oder Feuchtraum-Abzweigdosen eingesetzt werden. Ebenso ermöglicht das Gerät die problemlose Integration

Mehr

Kältekreisüberwachung IK 11/12 RSD. Betriebsanleitung

Kältekreisüberwachung IK 11/12 RSD. Betriebsanleitung Kältekreisüberwachung IK 11/12 RSD Betriebsanleitung Inhalt 1 Technische Beschreibung... 3 2 Inbetriebnahme Kältekreisüberwachung... 5 2.1 Inbetriebnahme Kreis 1... 5 2.1.1 Konfigurieren Kreis 1... 5 2.1.2

Mehr

RF Funk LED Fernbedienung Modell: 9046601 mit 9049001

RF Funk LED Fernbedienung Modell: 9046601 mit 9049001 RF Funk LED Fernbedienung Modell: 9046601 mit 9049001 Vier Zonen/Bereiche Tasten Steuerung für RGB+W Empfänger unterstützen WLAN RF Converter zur Steuerung über Smartphone Produktinformationen Die RGBW

Mehr

Statement of Investments in affiliated and related companies (According to Section 285 of the German Commercial Code) Daimler AG Stuttgart

Statement of Investments in affiliated and related companies (According to Section 285 of the German Commercial Code) Daimler AG Stuttgart Statement of Investments in affiliated and related companies (According to Section 285 of the German Commercial Code) Daimler AG Stuttgart Automotive business Anlagenverwaltung Daimler AG & Co. OHG Berlin,

Mehr

Anleitung LED Stehtischkubus

Anleitung LED Stehtischkubus Anleitung LED Stehtischkubus Um an die Schalter zu kommen, bitte den Tisch drehen. Die Elektronik befindet sich auf der Unterseite. (Vorher Deckelplatte abnehmen!) Der schwarze Schalter rechts muss eingeschaltet

Mehr

Migration & Arbeitsmarkt: Daten, Fakten, Entwicklungen Gudrun Biffl

Migration & Arbeitsmarkt: Daten, Fakten, Entwicklungen Gudrun Biffl Migration & Arbeitsmarkt: Daten, Fakten, Entwicklungen Gudrun Biffl Beitrag zur Fachtagung: De-/Auf-/Um-/Re-Qualifizierung von MigrantInnen am österreichischen Arbeitsmarkt Linz, am 31.5.27 1983 1984 1985

Mehr

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Serielles Kasseninterface für Kaffeemaschinen mit OP1-Interface Version vom: 10.04.2001 Update: 05.11.2008 Hardware CBOX V0113 Industriestrasse 49 Seite 1/9 1. Anwendung

Mehr

Aufbau. Frontansicht. Parametrier- Schnittstelle. Power Bus

Aufbau. Frontansicht. Parametrier- Schnittstelle. Power Bus Temperaturmessumformer Merkmale Aufbau 1-kanaliger Signaltrenner 24 V DC-Versorgung Eingang für Thermoelement, RTD, Potentiometer oder mv Eingang für PTC-Kaltleiter Strom- und Spannungsausgang Leitungsfehler-

Mehr

AS-i Safety Analogeingangsmodule, IP20

AS-i Safety Analogeingangsmodule, IP20 2 sichere Eingänge in einem Modul: 4... 20 ma oder 0... 10 V oder Pt100 oder Thermoelemente (Typ J / K / N / R / S) geeignet für Applikationen bis SIL 3, PLe (Abbildung ähnlich) Das AS-i Safety Eingangsmodul

Mehr