Motor Controller WM 4DC/E

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Motor Controller WM 4DC/E"

Transkript

1 animeo + Motor Controller WM 4DC/E Gebrauchsanleitung Der animeo 4 D C/E Motor Controller V AC wurde für die Steuerung der Motorreihe Concept 25 (24 V DC) entwickelt 2006, SOMFY SAS. All rights reserved. Ref /07/06

2 Systemübersicht Bitte lesen und beachten Sie vor der Installation unbedingt die Sicherheitsanweisungen dieser Anleitung. Eine fehlerhafte Installation kann zu schweren Verletzungen führen. Die Installation muss von einer qualifizierten Elektrofachkraft durchgeführt werden. Die Haftung von Somfy für Mängel und Schäden ist ausgeschlossen, wenn diese auf Nichtbeachten der Gebrauchsanweisung beruhen. Bitte bewahren Sie die Gebrauchsanweisung für eine spätere Verwendung auf. Hiermit verweisen wir auch auf die Gebrauchsanweisungen der anderen benutzen Produkte. PRODUKT-REFERENZNUMMER:

3 Inhaltsverzeichnis 0. Erklärungen 4 1. Montage Auswahl des optimalen Standortes Befestigung des Gerätes Netzanschluss und Verkabelung mit anderen Steuerungen (Verkabelungsempfehlungen) Befestigung der Leitungen mit Kabelbindern Befestigung der ID-Nummer auf dem Gebäudeplan Verdrahtung Empfohlener Schraubendreher Verdrahtungsplan Mögliche Schaltervarianten Motorausgänge Leitungsspezifikationen Überprüfen der Laufrichtung des Endprodukts Konfiguration Reset/Prog-Taste Auswahl des Endprodukts Wahl der Betriebsart DC oder DCE Zurücksetzen des Motor Controllers auf Werkseinstellung Einstellung des Motor Controllers Lauf- und Wendezeiten/-längen* Zwischenposition Einsstellen der Zwischenposition Wiederaufruf der Zwischenposition Löschen der Zwischenposition Speichern der Konfigurationsparameter Diagnose LEDs des Motor Controllers LED-Anzeigen während der Benutzung Konfigurationsübersicht Erstdiagnose Warn-LED ( ) Anzeige des Motors bei Problemen Technische Daten 13 3

4 0. Erklärungen Die mit * gekennzeichneten Angaben in der Bedienungsanleitung beziehen sich auf die folgenden Begriffe: Laufzeit/Lauflänge Abmessung des Endprodukts. In der Software bezieht sich die Lauflänge auf DCE, die Maßeinheit sind Milimeter (mm). Die Laufzeit bezieht sich auf DC, die Maßeinheit sind Sekunden (sec). Wendezeit/-länge Impulse (DCE) oder Sekunden (DC) für die Lamellenbewegung von 90 bis -90. Getriebespiel bei Um- Das mechanische Spiel kann durch diesen Parameter kompensiert werden. kehr der Drehrichtung Dies ist die Anzahl der Impulse (DCE) oder Sekunden (DC), bevor die Lamellen bewegt werden. US-Modus Kurzes Drücken (< 0.5 s): startet eine komplette Auf- oder Ab-Bewegung. Langes Drücken(> 0.5 s): Lamelle verstellt sich. Sie stoppt, wenn der Schalter losgelassen wird und startet einen kompletten Auf- oder Ab-Vorgang, wenn der Schalter gedrückt bleibt. EU-Modus Kurzes Drücken (< 0.5 s): Lamelle wird verstellt. Langes Drücken(> 0.5 s): Lamelle verstellt sich. Sie stoppt, wenn der Schalter losgelassen wird und startet einen kompletten Auf- oder Ab-Vorgang, wenn der Schalter gedrückt bleibt. Rollomodus Nur Auf- und Ab-Bewegung möglich. Building Controller Das Gehirn des Systems. Verbunden mit dem PC kann dieses Gerät die Konfiguration des Systems speichern. Es kann auch Werte, die von den verschiedenen Sensoren gesendet werden, verwalten und Befehle an die verschiedenen Bereiche schicken. Es kann bis zu 8 Bereiche verwalten. 4

5 1. Montage 1.1 Auswahl des optimalen Standortes 63 mm min.: 120 mm 140 mm 1.2 Befestigung des Geräts Wandmontage Hutschiene Netzanschluss und Verkabelung mit anderen Steuerungen (Verkabelungsempfehlungen) Bus > 10 cm Bus 5

6 1. Montage 1.4 Befestigung der Leitungen mit Kabelbindern 1 2 max.: 6 mm min.: 100 mm Befestigung der ID-Nummer auf dem Gebäudeplan Zur Bestimmung des Montageortes des Motor Controllers M1 M2 6

7 2. Verdrahtung 2.1 Empfohlener Schraubendreher Isolierter Schraubendreher 0.4 mm max.: 2.5 mm 2.2 Verdrahtungsplan Mögliche Schaltervarianten Inteo Centralis Ref.: Doppeltaster 7

8 2. Verdrahtung Motorausgänge Max. Strom pro Ausgang: 500 ma Kompatibel mit folgenden Somfy-Motoren in Kombination mit CTS 25-Wickelsystem für Jalousien. LV 25-B44, -B64 LW 25-B44, -B83 LW 25-E83 LT 28-B73 DC-Modus DC Modus DCE Modus DC Modus 2-drahtig 2-drahtig 3-drahtig 2-drahtig 2.3 Leitungsspezifikation Verbindung zu Leitungen Verdrilltes Adernpaar Max. Entfernung Motoren Min.: 2 x 0.6 mm 2 /19 AWG - 20 m Max.: 2 x 2.5 mm 2 /13 AWG Motor Controller Extension Min.: 2 x 0.6 mm 2 /19 AWG Notwendig 50 m Max.: 2 x 2.5 mm 2 /13 AWG Switches Min.: 3 x 0.6 mm 2 /19 AWG Empfohlen 100 m Max.: 3 x 2.5 mm 2 /13 AWG + Eingang/Ausgang Min.: 4 x 0.6 mm 2 /19 AWG Empfohlen 1000 m Max.: 4 x 1.5 mm 2 /16 AWG Netzanschluss Min.: 3 x 0.75 mm 2 /16 AWG - - Max.: 3 x 2.5 mm 2 /13 AWG 2.4 Überprüfen der Laufrichtug des Endprodukts AB (C + ) Endprodukt läuft abwärts AUF (C + ) Endprodukt läuft aufwärts STOPP (C + + ) Endprodukt stoppt 8

9 3. Konfiguration 3.1 Reset/Prog-Taste Mit dieser Taste kann die Basiskonfiguration des Motor Controllers aufgerufen werden Auswahl des Endprodukts Vorauswahl der lokalen Schalter-Ergonomie und des Endprodukts: - Jalousie, europäischer Modus* - Jalousie, US-Modus* - Rollo-Modus* Der Standard-Funktionsmodus ist Jalousie, US-Modus*. 1 Bedeutung der LED 6 Rollo Jal.. EU Jal.. US Drücken 2 s Loslassen Drücken 2 s Loslassen Zum Umschalten zwischen den Modi kurzes Drücken der Reset/Prog-Taste. Wiederholen, bis LED entsprechend der gewünschten Konfiguration leuchtet. Speichern durch Drücken 2 s Modusauswahl DC oder DCE Art der Motoren, die angesteuert werden können: - DC - DCE (falls ein LW25-E83 Motor benutzt wird; erkennbar an den 3 Drähten) Der voreingestellte Funktionsmodus ist DCE Bedeutung der LED DC DCE Drücken 9 s Loslassen Drücken 2 s Loslassen 6 Zum Umschalten zwischen den Modi kurzes Drücken der Reset/Prog-Taste. Wieder- Speichern durch Drücken 2 s! Durch einen unzulässigen Funktionsmodus kann der Motor beschädigt werden! Der Modus ist für alle vier Motorausgänge gemeinsam bestimmt! 9

10 3. Konfiguration Zurücksetzen des Motor Controllers auf Werkseinstellung 1 2 Drücken 14 s Loslassen 3.2 Einstellung des Motor Controllers Dieser Abschnitt beschreibt die Einstellung der Laufzeit/-länge*, der Wendezeit/-länge* und der Zwischenposition des Motor Controllers durch die Fernbedienung oder den Taster Lauf- und Wendezeiten/-längen* Beim Moco 4 DC/E funktioniert die Einstellung genau gleich wie beim Moco 4 DC (für Installateure, die dieses Gerät schon kennen). Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Motor Controller arbeiten (oder nach Zurücksetzen), ist eine bereits vorgegebene Laufzeit/-länge* von etwa 35 cm (DCE) oder 3 Minuten (DC) eingestellt. Die voreingestellten Wende-Impulse sind 110 (für DCE, passt für 25 mm Lamellen in Kombination mit CTS 25 Wickelsystem) oder 3 Sekunden (DC). Wenn nur die Wendezeiten/-längen eingestellt werden sollen, muss ganz am Anfang begonnen werden. Die Laufzeiten/-längen müssen ebenfalls umprogrammiert werden*. Nach dem Einlernen der Lauf- sowie der Wendezeiten/-längen* muss ein kompletter Auf-Befehl gegeben werden, sodass der Behang seinen oberen Referenzpunkt erkennen kann. STOPP < 2 s drücken Laufzeit ist gespeichert. Wendezeit wurde nicht geändert. Am Taster 6 s lang STOPP drücken (Jalousie sollte oben sein) Jalousie läuft nach unten STOPP loslassen Untere Endlage ist erreicht AB drücken Ab-Bewegung wird langsamer (nur DCE-Modus) STOPP > = 2 s drücken STOPP drücken, bis Lamellen komplett rückwärts gewendet haben. Lauf- und Wendezeit ist gespeichert 10

11 3. Konfiguration Zwischenposition Diese Position wird vom Nutzer mit der lokalen Steuerung eingestellt. Die Zwischenposition kann an einer beliebigen Stelle zwischen oberer und unterer Endlage gesetzt werden.sie kann erst gespeichert werden, wenn die Lauf- und Wendezeiten/-längen eingestellt wurden! Einstellen der Zwischenposition Behang bis zur gewünschten Position fahren STOPP 2 s gedrückt halten Kurze Auf-/Ab- Bewegung des Behangs Wiederaufruf der Zwischenposition Behang wird an beliebiger Position gestoppt STOPP 0.5 s drücken Behang läuft zur Mittelposition Löschen der Zwischenposition Wiederaufruf der Mittelposition STOPP 6 s gedrückt halten Kurze Auf-/Ab- Bewegung des Behangs 3.3 Speichern der Konfiguratinsparameter MIt der Operating Software oder dem Operating Interface können alle Konfigurationsparameter über PC und Building Controller eingestellt werden (s. Installationsanweisungen für "animeo Compact Operating Interface" oder "Operating Software"). Die animeo System/Operating Software ist ab Version 2.1 kompatibel. Der animeo Building Controller* ist ab Inex B kompatibel. Über die animeo Operating Software oder die Compact Software können folgende Parameter gesetzt werden: Parameter Operating Software Compact Software Lauf- und Wendezeiten/-längen* Getriebespiel bei Umkehr der Drehrichtung* Geschwindigkeiten für die Auf-/Ab-/Wende-Bewegungen Zwischenposition* Voreingestellte Position (wenn keine Automatikfunktion aktiv ist) 11

12 4. Diagnose 4.1 LEDs des Motor Controllers Die LEDs an der Frontseite des Motor Controllers können wie folgt genutzt werden: - Hinweise während der Benutzung (Funksignal, +, ) - Kurzüberblick über die Konfiguration - Erst-Diagnose 4.2 LED-Anzeigen während der Benutzung Erhalt einer Funknachricht Kommunication mit Extension Box Erhalt einer Nachricht auf 3 Standard-Drähten (C,, ) Erhalt einer Nachricht auf + 4. Draht (Daten) Konfigurationsübersicht Kurzes Drücken der Reset/Prog-Taste (< 0.5 s) LED An (2 s) Blinken Grün Fernbedienung erkannt Keine Fernbedienung Gelb Innenrollo mit aufgezeichneten Innenrollo ohne aufgezeichnete Lauf- und Wendezeiten Lauf- und Wendezeiten Orange Jalousien EU-Ergonomie mit aufgezeichneten Jalousien EU-Ergonomie ohne aufge- Lauf- und Wendezeiten zeichnete Lauf- und Wendezeiten Rot Jalousien US-Ergonomie mit aufgezeichneten Jalousien US-Ergonomie ohne aufge- Lauf- und Wendezeiten zeichnete Lauf- und Wendezeiten = Rot DCE = Gelb DC 4.4 Erstdiagnose Warn-LED ( ) Wenn oder gedrückt ist und die Warn-LED ( ) rot blinkt (Überstrom), sollten folgende Punkte geprüft werden: - Kurzschluss am Motorausgang oder mindestens ein Draht ist nicht angeschlossen - Encoderdraht (lila) wurde fälschlicherweise mit Motorausgang (1/2) verbunden - DCE-Motor wurde verbunden, Motor Controller befindet sich aber im DC-Modus Wenn oder gedrückt ist und die Warn-LED ( ) gelb blinkt (Regelungsfehler): Die eingestellte Geschwindigkeit ist bezogen auf die Größe der Jalousien zu hoch. Bitte geben Sie in der Operating Software eine geringere Geschwindigkeit ein. 12

13 4. Diagnose Anzeige des Motors bei Problemen Motor Motor Motor Motor Zum Abschalten der Fehleranzeigen reicht kurzes Drücken (< 0.5 s) der Reset/Prog-Taste. 5. Technische Daten Motor Controller WM 4DC/E V AC Ref.: Stromversorgung Spannung V AC Max. Betriebsstrom 4 x 500 ma Standby Energieverbrauch 3.5 VA Max. Betriebsstrom (Eingang) in standby 16 ma Sicherungen T4A (nicht austauschbar) Mechanische Daten Gehäuse Wandmontage Länge/Höhe/Breite 155/63/180 mm Gewicht 780 g Kunststoff Typ: PC ABS Polycarbonat Gehäusematerial Recyclingfähig Schutzgrad IP20 Bedienelemente Konfigurationsmodus und Reset-Taste Eingänge/Ausgänge Kurzschlussgeschützt Leistung pro Motorausgang Max. 500 ma bei 24 V DC Umweltbedinungen Betriebstemperatur 0 C bis 45 C Lagerungstemperatur -20 C bis 70 C Relative Luftfeuchtigkeit 85 % Konformität CE by EN :2000 Länge Motoranschlussleitung Max 20 m 13

14 somfy.com AUSTRIA SOMFY GesmbH Tel.: (43) CZECH REPUBLIC SOMFY Spol s.r.o Tel.: (420) ITALY SOMFY Italia S.R.L Tel.: (39) PORTUGAL SOMFY Portugal Tel.: (351) AUSTRALIA SOMFY Pty Limited.au Tel.: (61) FINLAND SOMFY Finland AB Tel.: (358) JAPAN SOMFY K.K Tel.: (81) RUSSIA SOMFY LLC Tel.: (7) BELGIUM SOMFY NV SA Tel.: (32) FRANCE SOMFY France Tel.: (33) KOREA SOMFY JOO Tel.: (82) SINGAPORE SOMFY PTE LTD.sg Tel.: (65) BRASIL SOMFY BRASIL Ltda.br Tel.: (55-11) GERMANY SOMFY GmbH Tel.: (49) KUWAIT SOMFY Kuwait Tel.: (965) SPAIN SOMFY Espana SA Tel.: (34) CANADA SOMFY ULC Tel.: (1) GREECE SOMFY Hellas SA Tel.: (30) LEBANON SOMFY Lebanon Tel.: (961) SWEDEN SOMFY Nordic AB Tel.: (46) PR CHINA SOMFY China Co Ltd..ch Tel.: (86-21) HONG KONG SOMFY Co. Ltd. Tel.: (852) MEXICO SOMFY MEXICO SA de CD.mx Tel.: (11) SWITZERLAND SOMFY AG Tel.: (41) CHINA SOMFY Shanghai.ch Tel.: (86) HUNGARY SOMFY Kft Tel.: (36) NETHERLANDS SOMFY Nederland B.V Tel.: (31) UNITED KINGDOM SOMFY Ltd. Tel.: (44) CYPRUS SOMFY Middle East Co. Ltd. Tel.: (357) INDIA SOMFY India Private Limited Tel.: (91) ISRAEL SISA HOME AUTOMATION LTD Tel.: (972) POLAND SOMFY SP Z.O.O Tel.: (48) (48) USA SOMFY Systems Inc. Tel.: (1)

www.somfy.de Sonesse 30 DCT Gebrauchsanleitung Ref :5055593A

www.somfy.de Sonesse 30 DCT Gebrauchsanleitung Ref :5055593A www.somfy.de Sonesse 0 DCT Gebrauchsanleitung Ref :505559A DE Gebrauchsanleitung Seite Hiermit erklärt SOMFY, dass sich dieses Produkt in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen und den anderen

Mehr

GEBRAUCHS- ANWEISUNG. 4 AC Motor Controller. 4 AC Motor Controller 1. animeo IB+ Vor Inbetriebnahme bitte unbedingt die Sicherheitsanweisungen

GEBRAUCHS- ANWEISUNG. 4 AC Motor Controller. 4 AC Motor Controller 1. animeo IB+ Vor Inbetriebnahme bitte unbedingt die Sicherheitsanweisungen animeo IB+ GEBRAUCHS- ANWEISUNG Vor Inbetriebnahme bitte unbedingt die Sicherheitsanweisungen beachten. Bei Nichtbeachtung entfällt die Somfy Gewährleistung. Somfy ist nach Erscheinen der Gebrauchsanweisung

Mehr

1. Merkmale Centralis

1. Merkmale Centralis Motorsteuergerät GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Motorsteuergerätes optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche

Mehr

www.somfy.com Ref.5054273A ilmo 50 S WT

www.somfy.com Ref.5054273A ilmo 50 S WT www.somfy.com Ref.50547A ilmo 50 S WT Gebrauchsanleitung Seite 9 Hiermit erklärt Somfy, dass das Gerät alle grundlegenden Bestimmungen und Vorschriften der Richtlinie 999/5/EG erfüllt. ie Konformitätserklärung

Mehr

1. Bedienung. 2. Frei wählbare GEBRAUCHS- ANWEISUNG. Zwischenposition. inteo Inis Uno comfort. Inis Uno comfort. Elektronischer Schalter

1. Bedienung. 2. Frei wählbare GEBRAUCHS- ANWEISUNG. Zwischenposition. inteo Inis Uno comfort. Inis Uno comfort. Elektronischer Schalter Elektronischer Schalter GEBRAUCHS- AWEISUG Damit Sie die Vorzüge Ihres elektronischen Schalters optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen

Mehr

GEBRAUCHS- ANLEITUNG. 1. Merkmale. 2. Installation. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. 80 mm. 33 mm 17 mm.

GEBRAUCHS- ANLEITUNG. 1. Merkmale. 2. Installation. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. 80 mm. 33 mm 17 mm. GEBRAUCHS- ANLEITUNG 1. Merkmale Damit Sie die Vorzüge Ihres optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir Ihnen unter

Mehr

Orienta Receiver RTS M / MU

Orienta Receiver RTS M / MU Funkempfänger GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge des optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir Ihnen unter

Mehr

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG Motorsteuergerät GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Motorsteuergerätes optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche

Mehr

Einstellanleitung ELEKTRONISCHER FUNKMOTOR SOMFY OXIMO IO

Einstellanleitung ELEKTRONISCHER FUNKMOTOR SOMFY OXIMO IO 1. INBETRIEBNAHME - PROGRAMMIERUNG/FESTSTELLUNG DER BEREITS DURCHGEFÜHRTEN EINSTELLSCHRITTE 1a Stromversorgung herstellen und einschalten. (Immer nur den zu programmierenden Oximo io an die Netzspannung

Mehr

24V DC Funkempfänger Modulis RTS Gebrauchsanleitung

24V DC Funkempfänger Modulis RTS Gebrauchsanleitung 24V DC Funkempfänger Modulis RTS Gebrauchsanleitung Um die einwandfreie Funktion des Produktes nutzen zu können, lesen Sie diese Gebrauchsanleitung bitte sorgfältig durch. Die Haftung von Somfy für Mängel

Mehr

IRT 803. Leistungsaufnahme Ausgangsspannung /-Strom GPS V DC. Ausgang-Sicherung GPS V DC

IRT 803. Leistungsaufnahme Ausgangsspannung /-Strom GPS V DC. Ausgang-Sicherung GPS V DC Æ PROG. Gruppensteuerung GPS 1020 230/24 V GPS 1020 230/12 V Ref. : 5003592B GEBRAUCHS- ANWEISUNG GPS1020 230/24V 162190A 220-240V~ 24V - 5A m 5A Das GPS 1020 wird als Gruppensteuerung für SOMFY 12 / 24

Mehr

www.somfy.com Ref. 5050496B ilmo 50 WT

www.somfy.com Ref. 5050496B ilmo 50 WT www.somfy.com Ref. 5050496B DE ilmo 50 WT DE Gebrauchsanleitung page 6 Hiermit erklärt Somfy, dass das Gerät alle grundlegenden Bestimmungen und Vorschriften der Richtlinie 999/5/EG erfüllt. Eine Konformitätserklärung

Mehr

Der Antrieb ist mit einem Taster lokal bedienbar. Mehrere Geräte und Taster können parallel angeschlossen werden.

Der Antrieb ist mit einem Taster lokal bedienbar. Mehrere Geräte und Taster können parallel angeschlossen werden. Motorsteuergerät GEBRAUCHS- ANWEISUNG 1. Beschreibung Das Motorsteuergerät ermöglicht die Ansteuerung eines 230 V AC-Antriebes. Da die Motorsteuergeräte lokal und zentral angesteuert werden können, eignet

Mehr

animeo KNX 4 DC/E Motor Controller WM V AC Gebrauchsanweisung

animeo KNX 4 DC/E Motor Controller WM V AC Gebrauchsanweisung somfy.com animeo KNX 4 DC/E Motor Controller WM 220-240 V AC Gebrauchsanweisung Ref. 1860127 2008-2012, SOMFY SAS. ALL RIGHTS RESERVED. REF. 5053896B - 2012/06/30 Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 1 Definitionen...4

Mehr

animeo KNX/EIB 4 DC/E Motor Controller WM V AC Gebrauchsanweisung

animeo KNX/EIB 4 DC/E Motor Controller WM V AC Gebrauchsanweisung somfy.com animeo KNX/EIB 4 DC/E Motor Controller WM 220-240 V AC Gebrauchsanweisung Ref. 1860127 2008, SOMFY SAS. ALL RIGHTS RESERVED. REF. 5053896-31/01/2008 Inhaltsverzeichnis 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Einleitung...

Mehr

Motorsteuergerät IMSG-UC-4H

Motorsteuergerät IMSG-UC-4H Motorsteuergerät IMSG-UC-4H Technische Daten Elsner Elektronik GmbH Steuerungs- und Automatisierungstechnik Sohlengrund 16 D-75395 Ostelsheim Deutschland Tel.: +49 (0) 70 33 / 30 945-0 Fax: +49 (0) 70

Mehr

Chronis Uno easy die Programmschaltuhr aus dem inteo-steuerungsprogramm von Somfy für die Steuerung eines elektrisch betriebenen

Chronis Uno easy die Programmschaltuhr aus dem inteo-steuerungsprogramm von Somfy für die Steuerung eines elektrisch betriebenen Programmschaltuhr GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihrer Programmschaltuhr optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche

Mehr

animeo KNX/EIB 4 AC Motor Controller WM/DRM 220-240V AC

animeo KNX/EIB 4 AC Motor Controller WM/DRM 220-240V AC somfy.com animeo KNX/EIB 4 AC Motor Controller WM/DRM 220-240V AC Gebrauchsanweisung Ref. 1860114 Ref. 1860116 2007-2009 SOMFY SAS. ALL RIGHTS RESERVERD. REF. 5062454-B - 2009/05/30 Inhaltsverzeichnis

Mehr

2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Centralis Receiver RTS. Centralis Receiver RTS. Funkempfänger

2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Centralis Receiver RTS. Centralis Receiver RTS. Funkempfänger Funkempfänger Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkempfängers optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir Ihnen unter der

Mehr

Notice d installation Gebrauchsanleitung J5 HTM Installation guide Guida all `installazione IT EN DE FR Ref. xxxxxxx

Notice d installation Gebrauchsanleitung J5 HTM Installation guide Guida all `installazione IT EN DE FR Ref. xxxxxxx www.somfy.com J HTM Notice d installation Gebrauchsanleitung Installation guide Guida all `installazione IT EN DE Ref. xxxxxxx - Sommaire Allgemein.... Allgemeines.... Sicherheitshinweise.... Technische

Mehr

www.somfy.com Sonesse 40 RTS Ref: 5064827A

www.somfy.com Sonesse 40 RTS Ref: 5064827A www.somfy.com Sonesse 40 RTS Ref: 506487 Gebrauchsanleitung Seite Hiermit erklärt SOMFY, dass sich dieses Produkt in Übereinstimmung mit den grundlegenden nforderungen und den anderen relevanten Vorschriften

Mehr

Artikel-Nummer Memoris Uno Artikel-Nummer Memoris Uno Demo Betriebsnennspannung Schutzgrad durch Gehäuse Schutzklasse

Artikel-Nummer Memoris Uno Artikel-Nummer Memoris Uno Demo Betriebsnennspannung Schutzgrad durch Gehäuse Schutzklasse Intelligenter Schalter GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres intelligenten Schalters optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen

Mehr

Bedienungsanleitung. Digitale T-Bar T-4

Bedienungsanleitung. Digitale T-Bar T-4 Bedienungsanleitung Digitale T-Bar T-4 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Technische Daten... 4 4. Bedienung...

Mehr

In Österreich: SOMFY. Feinmechanik und Elektrotechnik GmbH

In Österreich: SOMFY. Feinmechanik und Elektrotechnik GmbH Änderungen dienen dem technischen Fortschritt und bleiben vorbehalten Feinmechanik und Elektrotechnik GmbH Felix-Wankel-Straße 50 D-72108 Rottenburg/Neckar Postfach 186. D-72103 Rottenburg/Neckar Telefon

Mehr

somfy.com CTS 25 Anleitung CTS 25 Produktdaten CTS 25 Liste der Komponenten CTS 25 Montageanleitung

somfy.com CTS 25 Anleitung CTS 25 Produktdaten CTS 25 Liste der Komponenten CTS 25 Montageanleitung somfy.com CTS 25 Anleitung CTS 25 Produktdaten CTS 25 Liste der Komponenten CTS 25 Montageanleitung Copyright 2008 Somfy SAS. All rights reserved - V3-07/2010 C T S 2 5 P R O D U K T D A T E N CTS 25 Universal

Mehr

anweisungen für die Wind-Funksteuerung Eolis RTS aufmerksam durch!

anweisungen für die Wind-Funksteuerung Eolis RTS aufmerksam durch! Wind-Funksteuerung GEBRAUCHS- ANWEISUNG 150 mm 108 mm Damit Sie die Vorzüge Ihres optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen

Mehr

GEBRAUCHS- ANLEITUNG. inteo Centralis Uno RTS. 1. Merkmale. 2. Installation. Centralis Uno RTS. Motorsteuergerät

GEBRAUCHS- ANLEITUNG. inteo Centralis Uno RTS. 1. Merkmale. 2. Installation. Centralis Uno RTS. Motorsteuergerät Motorsteuergerät GEBRAUCHS- ANLEITUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Motorsteuergerätes optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche

Mehr

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge.

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge. Funkhandsender Telis RTS - die bewährte Somfy-Funktechnologie GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkhandsenders Telis optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau

Mehr

Gebrauchsanleitung. inteo Thermis IB

Gebrauchsanleitung. inteo Thermis IB Temperaturautomatik Gebrauchsanleitung Um die Vorzüge und die einwandfreie Funktion Ihrer -Steuerung optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanleitung genau durchzulesen. Die Haftung von Somfy

Mehr

somfy.com Telis Composio RTS FR DE IT GEBRAUCHSANLEITUNG A

somfy.com Telis Composio RTS FR DE IT GEBRAUCHSANLEITUNG A somfy.com Telis Composio RTS FR IT GEBRAUCHSANLEITUNG 5014403A Allgemeine Beschreibung des Funkhandsenders Beschreibung des Funkhandsenders 1 2 3 4 5 6 7 8 Display Fahrbefehl AUF (c) Stop / Lieblingsposition

Mehr

Gebrauchsanweisung Somfy-Funkfernsteuerung (Handsender und Funkempfänger)

Gebrauchsanweisung Somfy-Funkfernsteuerung (Handsender und Funkempfänger) Gebrauchsanweisung Somfy-Funkfernsteuerung (Handsender und Funkempfänger) Die Reichweite von Funksteuerungen wird durch die gesetzlichen Bestimmungen für Funkanlagen und durch bauliche Gegebenheiten begrenzt.

Mehr

1. Merkmale GEBRAUCHS- ANLEITUNG. Funkempfänger Platine RTS. Platine RTS. Funkempfänger Platine RTS

1. Merkmale GEBRAUCHS- ANLEITUNG. Funkempfänger Platine RTS. Platine RTS. Funkempfänger Platine RTS Funkempfänger Platine RTS GEBRAUCHS- ANLEITUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkempfängers Platine RTS optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen

Mehr

Aufhänge-Öse. AUF / Einfahren STOPP / Lieblingspsition AB / Ausfahren. Leuchtanzeige (LED) für Funk-Kanäle und Sonnenautomatik EIN / AUS

Aufhänge-Öse. AUF / Einfahren STOPP / Lieblingspsition AB / Ausfahren. Leuchtanzeige (LED) für Funk-Kanäle und Sonnenautomatik EIN / AUS SOM-2797 GA Telis 4 BL.qxd 20.10.2006 11:01 Uhr Seite 1 - die bewährte Somfy-Funktechnologie GEBRAUCHS- ANWEISUNG Funkhandsender Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkhandsenders optimal nutzen können, bitten

Mehr

SZENEN-CONTROLLER Bedienungsanleitung

SZENEN-CONTROLLER Bedienungsanleitung SZENEN-CONTROLLER Bedienungsanleitung BEDIENUNGSANLEITUNG Szenen-Controller Danke für den Kauf unseres Scene Controllers!» Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um die Bedienungsanleitung sorgfältig

Mehr

Page 3 of 6 Page 3 of 6

Page 3 of 6 Page 3 of 6 WBT2 BIG (Deutsch) Hier sehen Sie zwei Gruppen mit jeweils sechs Bildern - eine auf der linken und eine auf der rechten Seite. Alle Bilder in jeder Gruppe haben eine Gemeinsamkeit. Der gemeinsame Faktor

Mehr

1. Merkmale. 2. Installation

1. Merkmale. 2. Installation Funkempfänger GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkempfängers optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen

Mehr

Bedienungsanleitung CU-100RGB. RGB-LED-Controller (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring

Bedienungsanleitung CU-100RGB. RGB-LED-Controller (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring Bedienungsanleitung CU-100RGB RGB-LED-Controller (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring Vielen Dank, dass Sie sich für den RGB-LED-Controller mit berührungsempfindlichem Farbring entschieden haben.

Mehr

Montage- und Einstellanleitung

Montage- und Einstellanleitung Montage- und Einstellanleitung Die Altus RTS Einsteckantriebe sind speziell für Gelenkmarkisen und Rollläden entwickelt und bestehen aus Einphasenkondensatormotoren mit eingebauten Endschaltern, Bremse

Mehr

Steuerplatine CB018N (NPN-Logik)

Steuerplatine CB018N (NPN-Logik) (NPN-Logik) A l l g e m e i n e B e s c h r e i b u n g Die elektronische Steuerplatine CB018N steuert die Power Moller 24 Motorrollen brushless ohne mechanische Bremse (Serie PM320HS). Sie steuert jeweils

Mehr

Anleitung Secukey S5-Bluetooth (für Android)

Anleitung Secukey S5-Bluetooth (für Android) Anleitung Secukey S5-Bluetooth (für Android) Das S5 Bluetooth ist ein Zutrittscontroller im vandalensicheren Metallgehäuse zur Innen- und Aussenmontage. Die bequeme Steuerung durch Bluetooth oder Mifare

Mehr

Der Controller MODTR33 ist speziell für die Steuerung von RGB-LED-Installationen ausgelegt.

Der Controller MODTR33 ist speziell für die Steuerung von RGB-LED-Installationen ausgelegt. 1/6 VORSTELLUNG Der Controller MODTR33 ist speziell für die Steuerung von RGB-LED-Installationen ausgelegt. TECHNISCHE DATEN Eingangsspannung: 12 oder 2V DC (je nach verwendeten LEDs). Ausgangsleistung

Mehr

Solution Partner Programm

Solution Partner Programm Joachim Kessler Nur für internen Gebrauch / Ziele Leitbild für das Siemens Das weltweit beste Partner Programm in der Industrie Siemens Solution Partner sind weltweit erste Wahl Verschaffen Kunden Wettbewerbsvorsprung

Mehr

1. Merkmale GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Chronis Uno/Uno L. Chronis Uno/Uno L. Programmschaltuhr

1. Merkmale GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Chronis Uno/Uno L. Chronis Uno/Uno L. Programmschaltuhr Programmschaltuhr GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihrer Programmschaltuhr optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche

Mehr

1995 Martin Professional GmbH Technische Änderungen vorbehalten. Martin 2504 Controller Bedienungsanleitung

1995 Martin Professional GmbH Technische Änderungen vorbehalten. Martin 2504 Controller Bedienungsanleitung 1995 Martin Professional GmbH Technische Änderungen vorbehalten Martin 2504 Controller Bedienungsanleitung INHALT EINFÜHRUNG....................................................... 3 ANSCHLÜSSE......................................................

Mehr

LED bewegt sich von 1ten -> 2ten > 3ten LED

LED bewegt sich von 1ten -> 2ten > 3ten LED Schnellinstallation Eine vormontierte Vorhangschiene/garnitur ist standardmäßig auf dem ersten Kanal der Fernbedienung programmiert. Wenn Sie mehrere motorisierte Garnituren mit einer Fernbedienung bestellen,

Mehr

Montage- und Einstellanleitung

Montage- und Einstellanleitung KLEMMENLEISTE ~ 40 ~ 80 ~ 440 3-adriges Kabel Klemmenleiste (Netzleitung) Montagekabel BLAU BLAU BRAUN BRAUN GELB/GRÜN GELB/GRÜN ----------------- SCHWARZ 4 x 0,75 BLAU SCHWARZ BRAUN GELB/GRÜN Anschluß

Mehr

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. Centralis Uno RTS VB

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. Centralis Uno RTS VB Centralis Uno T VB EBAUCH- ANWEIUN 1. Merkmale Damit ie die Vorzüge Ihres Centralis Uno T VB optimal nutzen können, bitten wir ie, diese ebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und

Mehr

Bedienungsanleitung für das Transponder-Schaltsystem TS-01e 03/ (05)

Bedienungsanleitung für das Transponder-Schaltsystem TS-01e 03/ (05) Bedienungsanleitung für das Transponder-Schaltsystem TS-01e 03/09 2012 (05) Das Transponder-Schaltsystem TS-01e wurde entwickelt, um berührungslos mittels RFID Chip (Radio Frequency Identification System)

Mehr

Chronis Uno smart die Programmschaltuhr aus dem inteo-steuerungsprogramm von Somfy für die Steuerung eines elektrisch betriebenen Rollladens.

Chronis Uno smart die Programmschaltuhr aus dem inteo-steuerungsprogramm von Somfy für die Steuerung eines elektrisch betriebenen Rollladens. smartgebrauchs- Programmschaltuhr ANWEISUNG Chronis Uno Damit Sie die Vorzüge Ihrer Programmschaltuhr optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen

Mehr

Oximo WireFree. Solar Panel

Oximo WireFree. Solar Panel www.somfy.com Oximo WireFree Solar Panel Ref. 5060625A Gebrauchsanleitung Seite 7 Hiermit erklärt Somfy, dass das Gerät alle grundlegenden Bestimmungen und Vorschriften der Richtlinie 1999/5/EG erfüllt.

Mehr

DMX-Servo-Control 2. Bedienungsanleitung

DMX-Servo-Control 2. Bedienungsanleitung DMX-Servo-Control 2 Bedienungsanleitung DMX-Servo-Control 2 2 Beschreibung Der DMX-Servo-Control 2 ist für die Ansteuerung von zwei Servos per DMX vorgesehen. Kompakte Bauform Verschiedene Betriebsarten

Mehr

RS485-Gateway Wireless

RS485-Gateway Wireless Wireless Aus dem Englischen -de übersetztes Dokument 2017-03-20 A005 Inhaltsverzeichnis 1 Konformitätserklärung... 1 2 Produktbeschreibung... 3 3 Leitlinien zur Installation... 4 4 Beschreibung der Bedieneinheit...

Mehr

Gebrauchsanleitung. 1. Manuelle Bedienung. Zeitschaltuhr. Chronis Uno smart. Chronis Uno smart. AUF-Taste STOP/IP-Taste (my-taste) AB-Taste

Gebrauchsanleitung. 1. Manuelle Bedienung. Zeitschaltuhr. Chronis Uno smart. Chronis Uno smart. AUF-Taste STOP/IP-Taste (my-taste) AB-Taste Ref. 5 009 697 somfy.de Zeitschaltuhr Gebrauchsanleitung Um die Vorzüge und die einwandfreie Funktion Ihrer Zeitschaltuhr optimal nutzen zu können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanleitung sorgfältig durchzulesen.

Mehr

Jalousie-Taste 1fach Best.-Nr.: xx. Bedienungsanleitung. 1. Sicherheitshinweise. 2. Geräteaufbau. Jalousie-Taste 1fach

Jalousie-Taste 1fach Best.-Nr.: xx. Bedienungsanleitung. 1. Sicherheitshinweise. 2. Geräteaufbau. Jalousie-Taste 1fach Jalousie-Taste 1fach Best.-Nr.: 8524 11 xx Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch eine Elektrofachkraft gemäß den einschlägigen Installationsnormen,

Mehr

Benutzerhandbuch. Artikelnummer Kompatible Steuergeräte 500.x01 / 501.x01 / 502.x01 / 503.x01. Stand 01. September 2015

Benutzerhandbuch. Artikelnummer Kompatible Steuergeräte 500.x01 / 501.x01 / 502.x01 / 503.x01. Stand 01. September 2015 Benutzerhandbuch Artikelnummer 530.440 Kompatible Steuergeräte 500.x01 / 501.x01 / 502.x01 / 503.x01 Stand 01. September 2015 Tragbare Funk-Fernbedienung mit 10 vorinstallierten Farbwechselprogrammen zum

Mehr

2-Wire System. Model: QSW BUS-MULTI-CAM CAM(1~4)

2-Wire System. Model: QSW BUS-MULTI-CAM CAM(1~4) Balter 2-Draht BUS 2-Wire System Camera Interface Model: QSW Power In-Use CAM1 CAM2 CAM(1~4) CAM3 CAM4 Handbuch Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch bevor Sie Ihr Produkt in Betrieb

Mehr

Montage. Klemmenbelegung 2.3. Programmierung

Montage. Klemmenbelegung 2.3. Programmierung 2.1 Montage Empfohlene Vorgehensweise: Installieren Sie den Soliris Receiver RTS grundsätzlich so, dass die Kabeldurchführungen (Würgenippel) nach unten zeigen. Vermeiden Sie die Installation des Soliris

Mehr

elero SoloTel Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie die Bedienungsanleitung auf!

elero SoloTel Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie die Bedienungsanleitung auf! SoloTel elero Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie die Bedienungsanleitung auf! elero GmbH Antriebstechnik Linsenhofer Str. 59 63 D-72660 Beuren info@elero.de www.elero.com 309400 Nr. 18 101.5401/0305

Mehr

Anleitung i-r Wall Send

Anleitung i-r Wall Send Anleitung i-r Wall Send Inhaltsverzeichnis: Sicherheitshinweise... str. 3 Anzeige und Tasten... str. 4 Allgemeine Informationen... str. 5 Anschluss... str. 6 Funktionen... str. 7 Einstellen der Endpositionen...

Mehr

MONTAGEBedienung. Technische Daten: Montage: inteo Chronis Uno MONTAGE

MONTAGEBedienung. Technische Daten: Montage: inteo Chronis Uno MONTAGE MONTAGEBedienung inteo Chronis Uno Chronis Uno kann als Einzelschaltuhr und manuelle Steuerung für 230 Volt-Antriebe eingesetzt werden. Die Hauptfunktion der Chronis Uno besteht darin, zu vorprogrammierten

Mehr

BUS-GSM Modul Handbuch. Balter 2-Draht BUS

BUS-GSM Modul Handbuch. Balter 2-Draht BUS Balter 2-Draht BUS BUS-GSM Modul Handbuch Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch bevor Sie Ihr Produkt in Betrieb nehmen. Bewahren Sie die Anleitung gut auf. 1. Über das GSM Modul Das

Mehr

E l e k t r o n i s c h e r K u p p l u n g s s t e l l e r

E l e k t r o n i s c h e r K u p p l u n g s s t e l l e r S y s t e m e f ü r N u t z f a h r z e u g e P r o d u k t I n f o r m a t i o n E l e k t r o n i s c h e r K u p p l u n g s s t e l l e r M erk male: Schalten ohne Kupplungspedal Automatische Kupplungs-Nachstellung

Mehr

Gebrauchsanleitung. inteochronis Uno smart. Chronis Uno smart. Programmschaltuhr. Chronis Uno smart

Gebrauchsanleitung. inteochronis Uno smart. Chronis Uno smart. Programmschaltuhr. Chronis Uno smart Programmschaltuhr Gebrauchsanleitung Damit Sie die Vorzüge Ihrer Programmschaltuhr optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanleitung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche

Mehr

Outdoor LED Par 9 x 3W

Outdoor LED Par 9 x 3W Bedienungsanleitung Outdoor LED Par 9 x 3W Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Technische Daten... 4 3. Bedienung... 4 3.1.

Mehr

FLOALARM vers Gebrauchsanweisung. Alarmsysteme K4 / K8. Oktober 2003

FLOALARM vers Gebrauchsanweisung. Alarmsysteme K4 / K8. Oktober 2003 FLOALARM vers. 1.0 Alarmsysteme K4 / K8 Gebrauchsanweisung Oktober 2003 Messer Cutting & Welding GmbH Lärchenstr. 139a - 65933 Frankfurt / Main Germany Tel. +49-(0)69-38016-226 Fax +49-(0)69-38016-200

Mehr

DynaMIX. Fleet Manager Ausstattung und Funktionen

DynaMIX. Fleet Manager Ausstattung und Funktionen DynaMIX Fleet Manager Ausstattung und Funktionen Das HALE Qualitätsmanagementsystem entspricht den Forderungen der EN ISO 9001:2008 und ISO/TS 16949:2009. DynaMiX Fleet Manager Version 1.0 / 15.06.2015

Mehr

RFID Zutrittskontrollsystem Tastatur / Transponder

RFID Zutrittskontrollsystem Tastatur / Transponder RFID Zutrittskontrollsystem Tastatur / Transponder IK-500 Bedienungs- und Programmieranleitung 8/15 Seite 1 Funktionsumfang Kompaktes Zutrittskontrollsystem Berührungslose Transpondertechnik RFID Ausfallsicherer

Mehr

Beschreibung Montage Inbetriebnahme Bedienung

Beschreibung Montage Inbetriebnahme Bedienung 08/0 / Id.-Nr. 400 36 56 Portier Fingerprintmodul Art.-Nr. RGE 879 Beschreibung Montage Inbetriebnahme Bedienung Bitte beachten Sie vor der Installation und Inbetriebnahme die allgemeinen Hinweise in der

Mehr

GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Chronis Uno/Uno L. Chronis Uno/Uno L. Programmschaltuhr

GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Chronis Uno/Uno L. Chronis Uno/Uno L. Programmschaltuhr Programmschaltuhr GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihrer Programmschaltuhr Chronis Uno/ Uno L optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen

Mehr

RFID Zutrittskontrollsystem Wasserdicht Tastatur / Transponder / Controller

RFID Zutrittskontrollsystem Wasserdicht Tastatur / Transponder / Controller RFID Zutrittskontrollsystem Wasserdicht Tastatur / Transponder / Controller W1-C W3-C Montage und Bedienungsanleitung Seite 1 Funktionsumfang Kompaktes Zutrittskontrollsystem Berührungslose Transpondertechnik

Mehr

Bedienungsanleitung. Botex X-KP II

Bedienungsanleitung. Botex X-KP II Bedienungsanleitung Botex X-KP II Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 3. Hauptmerkmale... 4 4. Technische Daten...

Mehr

PREISLISTE QSC -Service international

PREISLISTE QSC -Service international Mindestvertragslaufzeit) möglich kosten Alle Entgelte in EUR * 1 Algeria rufnummer 21,90 14,20 6,60 a. A. a. A. 16,90 0,0199 0,0199 0,0199 2 Angola rufnummer 21,90 14,20 6,60 a. A. a. A. 99,00 0,1390 0,1390

Mehr

LEDIMAX. RGBW Touch Funk Fernbedienung. RGBW Funk Empfänger. mit Touch-Wheel -LX-R403RF

LEDIMAX. RGBW Touch Funk Fernbedienung. RGBW Funk Empfänger. mit Touch-Wheel -LX-R403RF 1 RGBW Touch Funk Fernbedienung mit Touch-Wheel -LX-R403RF LEDIMAX Bedienungsanleitung Technische Daten Spannungsversorgung: 3x AAA LR03 Batterie 1,5V Betriebstemperatur: -10 C bis +60 C Lizenzfreie Funkfrequenz:

Mehr

Funk-Handsender 5 Kanal / 20020

Funk-Handsender 5 Kanal / 20020 Funk-Handsender 5 Kanal 20016 / 20020 Inhaltsverzeichnis Sicherheit und Hinweise...3 Technische Daten...7 Montage...9 Anzeigen- und Tastenerklärung... 12 Funk-Handsender Programmierung...14-39 A. Rohrmotor:

Mehr

X-DIMMER-3 HP. Eingangsstrom... 6,5A max. (Externe Strombegrenzung durch Netzteil wird empfohlen) Ausgänge... 3

X-DIMMER-3 HP. Eingangsstrom... 6,5A max. (Externe Strombegrenzung durch Netzteil wird empfohlen) Ausgänge... 3 Änderungen am Produkt oder der Dokumentation -ohne vorherige Ankündigung- vorbehalten! BEDIENUNGSANLEITUNG PRODUKTBESCHREIBUNG Vielen Dank für Ihre Entscheidung zum Kauf eines X-DIMMER- HP. Lesen Sie diese

Mehr

Wireless DMX Transmitter/Receiver

Wireless DMX Transmitter/Receiver Bedienungsanleitung Wireless DMX Transmitter/Receiver Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 2.1. Features...

Mehr

Anleitung DGTV Fernbedienung

Anleitung DGTV Fernbedienung Anleitung DGTV Fernbedienung Inhaltsverzeichnis: 1. Einstellung der Fernbedienung auf Radio-Frequenz 4 2. Kupplung der Fernbedienung mit dem TV-Gerät 5 2.1 Automatische Suchfunktion 5 2.2 Programmieren

Mehr

Zeitschaltuhr Plus 25555

Zeitschaltuhr Plus 25555 Zeitschaltuhr Plus 25555 Inhaltsverzeichnis Sicherheit und Hinweise...3 Technische Daten...6 Montage...9 Legende Symbole... 14 Programmierung...16-22 A. Einstellung Uhrzeit und Datum...16 B. Wechsel Manuellbetrieb

Mehr

EX9. Drahtlose Funktastatur. Ver 1.3.

EX9. Drahtlose Funktastatur. Ver 1.3. a Visual Plus Corporation Company EX9 Drahtlose Funktastatur Ver 1.3 www.visual-plus.com Inhalt 1 Produktbeschreibung... 2 2 Technische Daten... 2 3 Montage... 3 4 Anschlussklemmen und Jumpereinstellungen...

Mehr

Bedienungsanleitung 0,',678',2. >>>Picture : Studio-Keyboard Design.jpg

Bedienungsanleitung 0,',678',2. >>>Picture : Studio-Keyboard Design.jpg Bedienungsanleitung 0,',678',2 >>>Picture : Studio-Keyboard Design.jpg Einleitung Wir bedanken uns für den Erwerb des PLGL678',2 MIDI Master Keyboards. In Verbindung mit einem PC und der Musiksoftware

Mehr

Bedienungsanleitung. LED Master 4

Bedienungsanleitung. LED Master 4 Bedienungsanleitung LED Master 4 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Funktionen... 4 3. Frontseite und Funktionen... 4 4. Bedienungshinweise...

Mehr

Zugangskontrolle mit D-Button-Schlüssel-Technologie

Zugangskontrolle mit D-Button-Schlüssel-Technologie Zugangskontrolle mit D-Button-Schlüssel-Technologie ZKS 223 ist als Zugangskontrollsystem mit einer Stromstärke bis zu 10A bestimmt. Der Status (AN/AUS) wechselt mit berühren des Lesekopfes (Reader) mittels

Mehr

LED DMX WiFi Controller Touch RGBW 4 Zonen Bedienungsanleitung

LED DMX WiFi Controller Touch RGBW 4 Zonen Bedienungsanleitung LED DMX WiFi Controller Touch RGBW 4 Zonen Bedienungsanleitung Artikel Nr.: weiss: LC-007-034 Artikel Nr.: schwarz: LC-007-134 1. Produktbeschreibung Der Controller ist ein Touch-Panel und sendet DMX Signale

Mehr

Anleitung Digiten. Digiten Tastatur. C-408 Decoder für Digiten mit 1 Relais 30V/10A

Anleitung Digiten. Digiten Tastatur. C-408 Decoder für Digiten mit 1 Relais 30V/10A Anleitung Digiten Digiten Tastatur Technische Daten: Kabelverbindung: Gehäuse: Stromversorgung: Stromaufnahme: Leuchtdioden: bis zu 200m zwischen Tastenfeld und Decodiereinheit Wasserdichtes Tastenfeld

Mehr

LED Pad Bar Compact 4x144 RGB 10mm

LED Pad Bar Compact 4x144 RGB 10mm Bedienungsanleitung LED Pad Bar Compact 4x144 RGB 10mm Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Technische Informationen... 4 3.

Mehr

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team 20.07.2017 Inhalt An der Strom anschließen... 3 Eigenes Netzteil nutzen... 3 Konfigurieren des LAN-Relais... 5 Zurücksetzen in Werkseinstellung...

Mehr

Comat Motor Controller CMC15, CMC16

Comat Motor Controller CMC15, CMC16 Comat Motor Controller CMC15, CMC16 1 Kenndaten Spannungsversorgung DC 12 24 V Analoge Ansteuereingänge 0 10 V oder 4 20 ma Motorstrom 10 A im Dauerbetrieb, 20 A kurzzeitig Einstellbare Start- und Bremsrampe

Mehr

BT-M6Z02-RF 230V/24V

BT-M6Z02-RF 230V/24V BT-M6Z02-RF 230V/24V BEDIENUNGSANLEITUNG DE Regelverteiler BT thermostats 10-16 1. BEDIENUNGSANLEITUNG Funk-Regelverteiler (868MHz) für Einzelraumtemperaturregelung in Verbindung mit Funk-Raumthermostaten

Mehr

Motortemperaturschutz FIMO TA 03

Motortemperaturschutz FIMO TA 03 Betriebsanleitung für Motortemperaturschutz FIMO TA 03 Fischer Elektromotoren GmbH Schützenstraße 19 D-74842 Billigheim/Allfeld Telefon: 06265/9222-0 Fax: 06265/9222-22 Webadresse: www.fischer-elektromotoren.de

Mehr

celexon. Bedienungsanleitung celexon WHD30M Wireless HDMI Set

celexon. Bedienungsanleitung celexon WHD30M Wireless HDMI Set celexon. TM Bedienungsanleitung celexon WHD30M Wireless HDMI Set Vielen Dank, dass Sie sich für ein Qualitätsprodukt von celexon entschieden haben. Bitte lesen Sie die Anleitung aufmerksam durch, bevor

Mehr

RF Drahtloser Empfänger (Modell )

RF Drahtloser Empfänger (Modell ) RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020449) Besonderheit: 1. Drahtlose Steuerung, einfach zu installieren 2. Wasserdichtes Gehäuse und Wasserdichtsteckverbinder. Diese Empfänger kann draußen installiert werden.

Mehr

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Soliris RTS. Soliris RTS

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Soliris RTS. Soliris RTS Funk-Wind-/Sonnenautomatik GEBRAUCHS- ANWEISUNG Soliris Sensor Empfänger Sender Damit Sie die Vorzüge Ihrer Funk-Wind- und Sonnenautomatik optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung

Mehr

RF Drahtloser Empfänger (Modell )

RF Drahtloser Empfänger (Modell ) RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020475) Besonderheit: Drahtlose Steuerung, einfach zu installieren Wasserdichtes Gehäuse und Wasserdichtsteckverbinder. Diese Empfänger kann draußen installiert werden.

Mehr

SATELLITE MULTISWITCH

SATELLITE MULTISWITCH SATELLITE MULTISWITCH Bedienungsanleitung F MULTI 15 FMULTI5_Manual-de_99.indd 1 08.11.2013 12:11:29 ! Achtung! Lesen Sie die Bedienungsanleitung vollständig und sorgfältig durch. Es ist Bestandteil des

Mehr

Funk-zeitschaltuhr De

Funk-zeitschaltuhr De Funk-zeitschaltuhr DE Inhaltsverzeichnis DE A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U Sicherheit und Hinweise... Technische Daten... Legende Symbole... Benötigte Werkzeuge... Lieferumfang... Montage...

Mehr

1. Beschreibung GEBRAUCHS- ANWEISUNG CD 2 X 1 P. Motorsteuergerät

1. Beschreibung GEBRAUCHS- ANWEISUNG CD 2 X 1 P. Motorsteuergerät Motorsteuergerät CD 2 X 1 P GEBRAUCHS- ANWEISUNG 1. Beschreibung Das Motorsteuergerät CD 2 x 1 P ermöglicht die individuelle Ansteuerung von 2 x 230 V AC Antrieben. Da die Motorsteuergeräte lokal und zentral

Mehr

Torantriebe Bosch S-500C, S-700C

Torantriebe Bosch S-500C, S-700C Empfänger: Fax Nr.: Absender Datum: 19.10.2007 Telefon 0 180 / 5 25 21 35 Anzahl Seiten (inkl. Deckblatt) 6 Garagentorantriebe BOSCH C500-C, C700-C, S500-C und S700-C mit Empfangsplatine (87 87 025 069)

Mehr

Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung

Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung 1. Sie möchten sich bei Dräger online bewerben. Mit einer Registrierung auf den Dräger Karriere Seiten zeigen Sie uns Ihr Interesse an einer Beschäftigung bei

Mehr

NICHTROSTEND UND KORROSIONSBESTÄNDIG

NICHTROSTEND UND KORROSIONSBESTÄNDIG NICHTROSTEND UND KORROSIONSBESTÄNDIG aufroller von Nederman aufroller für feuchte oder aggressive Umgebungen Seit mehr als 60 Jahren entwickelt und fertigt Nederman qualitativ hochwertige automatische

Mehr

Mobiltelefon WIFI Controller 8 Kanal Relais Ausgang

Mobiltelefon WIFI Controller 8 Kanal Relais Ausgang Mobiltelefon WIFI Controller 8 Kanal Relais Ausgang Lieferumfang: 1 x WIFI Controller mit Antenne 1 x DC 9V Stromadapter 1 x Bedienungsanleitung Kennzeichen: WIFI Anschluss, Steuerung durch WIFI-Verbindung.

Mehr