7. IAG-Trainertage. Lernen 4.0 Neue Formate in Training und Weiterbildung. 7. und 8. Juni 2016 DGUV Akademie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "7. IAG-Trainertage. Lernen 4.0 Neue Formate in Training und Weiterbildung. 7. und 8. Juni 2016 DGUV Akademie"

Transkript

1 7. IAG-Trainertage Lernen 4.0 Neue Formate in Training und Weiterbildung 7. und 8. Juni 2016 DGUV Akademie

2 Helden Der Weiterbildung Lernen 4.0 Neue Formate in Training und Weiterbildung Welche neuen Formate unterstützen Lernen im digitalen Zeitalter? Mit welchen Methoden begegnet man der Herausforderung, sich Wissen und Kompetenzen in immer kürzeren Abständen aneignen zu müssen? Welche neuen Formate bringt der digitale Wandel mit sich? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich die 7. IAG Trainertage. Freuen Sie sich auf spannende Keynotes und Workshops. Wie immer haben Sie auf den Trainertagen die Gelegenheit, einige dieser neuen Formate live zu erleben und selbst auszuprobieren: Erstellen Sie Ihr eigenes E-Portfolio. Erfahren Sie, was sich hinter Lernen 4.0., Flipping the Session und LernToons verbirgt. Und erfahren Sie, wie es ist, Referierenden, Vortragenden und anderen Teilnehmenden der Trainertage Ihr persönliches digitales Feedback zu geben. Aber sind neue Lernformen grundsätzlich digital? Nein. Aus diesem Grund gibt es auf den 7. IAG Trainertagen ebenfalls Raum für nicht-digitale Formate: Merk-würdige Methoden und Unterweisungsraps zeigen, dass auch Analoges innovativ sein kann. Doch egal ob analog oder digital: innovative Formate erfordern immer auch ein Stück Mut, gewohnte und lieb gewonnene Pfade zu verlassen und Neues zu wagen. Wie Helden, die sich auf den Weg ins unbekannte Abenteuer machen, können Sie sich auf den Trainertagen in die Welt der neuen Formate begeben. Am Abend können Sie zur Musik der Raw Materials entspannen und sich mit Kollegen und Trainern der Weiterbildungsbranche austauschen und vernetzen.

3 Programm Parallele Workshops 1. Tag Dienstag, 7. Juni 2016 ab Uhr Anmeldung und Begrüßungsimbiss Uhr Hello again Willkommen bei den 7. IAG-Trainer tagen Katrin Boege Institut für Arbeit und Gesundheit Uhr Feedback 4.0 simple.social.realtime Resourceful Humans 1 LernToons gestalten und einsetzen Kathrin Adam Institut für Arbeit und Gesundheit 2 Lernen 4.0 Prof. Nina Kahnwald Hochschule der DGUV Sebastian Steinbuß Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST Sebastian Riebe systemkonzept Uhr Hot in the valley wie die Digitalisierung klassische Trainings umkrempelt Clara von Hugo Leiterin Managemententwicklung Axel Springer SE Berlin 3 Flipping the Session: Einsatz eines mobilen Audience-Response-Systems in Training und Weiterbildung Professor Quibeldey-Circel Technische Hochschule Mittelhessen Uhr Kaffeepause Uhr Parallele Workshops 1 bis 6 4 Merk-würdige Methoden Barbara Messer Barbara Messer GmbH Uhr Kaffeepause Uhr Reflexion und Praxistransfer Uhr Tagesabschluss im Plenum 5 Neue Vermittlungsformen im musikalischakustischen Bereich im Arbeitsschutz Christoph Stechbart BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse Uhr Abendessen und Abendevent Der Stoff, aus dem die Helden sind: The Raw Materials Die Band der BG RCI 6 E-Portfolios kennen, einsetzen und nutzen: Das eigene Lernen managen Melanie Reiter Pädagogische Hochschule Heidelberg

4 2. Tag Mittwoch, 8. Juni 2016 Teilnahmegebühr Uhr Going digital: Fit für die digitale Transformation Dr. Christoph Meier Projektleiter vom Swiss Centre für Innovations in Learning Universität St. Gallen Uhr Kaffeepause Uhr Parallele Workshops 1 bis 6 2. Durchgang der Workshops vom Vortag Uhr Seid Helden oder verlasst langsam das Gebäude! Warum Querdenken in Training und Personalentwicklung sinnvoll ist Resourceful Humans Uhr Ist neu unbedingt besser? Was ermöglichen neue Formate? Abschlussdiskussion Uhr Ausblick und Abschluss Uhr Imbiss Gesamtmoderation: Katrin Boege Mit den IAG Trainertagen bietet die DGUV seit 2010 ein jährlich stattfindendes Forum, auf dem sich Bildungsverantwortliche, Trainer und Trainerinnen austauschen und fachlich weiterbilden können. Teilnahmegebühr: 495,00 Euro Frühbuchergebühr: 395,00 Euro bis 8.April 2016 Mitarbeiter der DGUV, der gewerblichen Berufsgenossenschaften sowie der Unfallkassen und Vertragsdozenten des IAG bezahlen keine Teilnahmegebühr. Die Abendveranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenpflichtig 25,00 Euro Veranstaltungsort DGUV Akademie Königsbrücker Landstraße Dresden Anmeldung Sandra Schöne Telefon: Fax: Fachliche Ansprechpartnerin Katrin Boege Telefon: Fax:

5 Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG) Königsbrücker Landstraße Dresden Bildnachweis: Sunny studio-fotolia.com Gestaltung: IAG, 3/2016

8. IAG-Trainertage Neues aus der Lehr-Lernforschung

8. IAG-Trainertage Neues aus der Lehr-Lernforschung 8. IAG-Trainertage Neues aus der Lehr-Lernforschung 6. und 7. Juni 2017 DGUV Congress Dresden Neues aus der Lehr-Lernforschung Als Trainer und Trainerinnen haben Sie oft ein verlässliches Bauchgefühl für

Mehr

6. IAG-Trainertage. Zukunft des Lernens. 2. und 3. Juni 2015 DGUV Akademie Dresden

6. IAG-Trainertage. Zukunft des Lernens. 2. und 3. Juni 2015 DGUV Akademie Dresden 6. IAG-Trainertage Zukunft des Lernens 2. und 3. Juni 2015 DGUV Akademie Dresden des Lernens Flexibilisierung der Arbeitsbedingungen, Digitalisierung und Hybridisierung von Lern- und Lehrkonzepten die

Mehr

Auf den Spuren ins Hirn die irren Wege der Ermöglichungsdidaktik ODER: Was Kompetenzentwicklung ermöglicht

Auf den Spuren ins Hirn die irren Wege der Ermöglichungsdidaktik ODER: Was Kompetenzentwicklung ermöglicht 3. IAG-TrainertagE Auf den Spuren ins Hirn die irren Wege der Ermöglichungsdidaktik ODER: Was Kompetenzentwicklung ermöglicht 4. und 5. Juni 2012 IAG Dresden Programm 1. Tag Montag, 4. Juni 2012 13.30

Mehr

Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG) Dresden

Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG) Dresden 1. IAG-Trainertag 23. und 24. August 2010 Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG) Dresden Willkommen zum 1. IAG-Trainertag Wie bitte? Transitzone? Was soll das denn? Ist das wieder eines von diesen neuen

Mehr

Die Zukunft der Arbeit Arbeiten 4.0 Zu jeder Zeit und an jedem Ort?

Die Zukunft der Arbeit Arbeiten 4.0 Zu jeder Zeit und an jedem Ort? Die Zukunft der Arbeit Arbeiten 4.0 Zu jeder Zeit und an jedem Ort? 23. und 24. November 2017 DGUV Congress Dresden Programm 1. Tag Donnerstag, 23. November 2017 Moderation der Veranstaltung: Helmut Rehmsen,

Mehr

DGUV-Forum Forschung Extra Gesunde Kitas und Schulen

DGUV-Forum Forschung Extra Gesunde Kitas und Schulen DGUV-Forum Forschung Extra Gesunde Kitas und Schulen 24. und 25. Juni 2014 DGUV Akademie Dresden Programm 1. Tag Dienstag, 24. Juni 2014 ab 11.30 Uhr Anmeldung und Begrüßungsimbiss 12.15 Uhr Aktiver Einstieg

Mehr

FACHKONFERENZ ZUKUNFT DER ARBEIT Das Umfeld der Arbeit von morgen effizient gestalten

FACHKONFERENZ ZUKUNFT DER ARBEIT Das Umfeld der Arbeit von morgen effizient gestalten IAG Wissensbörse Prävention 2. IAG Wissensbörse Prävention FACHKONFERENZ ZUKUNFT DER ARBEIT Das Umfeld der Arbeit von morgen effizient gestalten Zwischen Paragrafendschungel, 21. und 22. November 2016

Mehr

FACHKONFERENZ ZUKUNFT DER ARBEIT Das Umfeld der Arbeit von morgen effizient gestalten

FACHKONFERENZ ZUKUNFT DER ARBEIT Das Umfeld der Arbeit von morgen effizient gestalten IAG Wissensbörse Prävention 2. IAG Wissensbörse Prävention FACHKONFERENZ ZUKUNFT DER ARBEIT Das Umfeld der Arbeit von morgen effizient gestalten Zwischen Paragrafendschungel, 21. und 22. November 2016

Mehr

3. und 4. Juli 2014 DGUV Akademie Dresden

3. und 4. Juli 2014 DGUV Akademie Dresden Überschrift Wiedereingliederung DGUV Meta von Bold 16 psychisch pt/20 pt/24 erkrankten pt, ZAB Beschäftigten 18/22/26 pt Unterüberschrift 2. Fachtagung: Meta Schnittstellen Normal 10 pt/14 zwischen pt/16

Mehr

6. Fachveranstaltung Unternehmen in Bewegung Sport, Gesundheit, Arbeit

6. Fachveranstaltung Unternehmen in Bewegung Sport, Gesundheit, Arbeit 6. Fachveranstaltung Unternehmen in Bewegung Sport, Gesundheit, Arbeit 10. bis 11. Oktober 2014 DGUV Akademie Dresden Programm Freitag, 10. Oktober 2014 Gesundheit 9.00 Uhr Anmeldung und Willkommenskaffee/-tee

Mehr

Dresdner Gespräch Gesundheit und Arbeit Die Mischung macht s Gemeinsam für gesunde Betriebe. 14. und 15. März 2016 DGUV Akademie Dresden

Dresdner Gespräch Gesundheit und Arbeit Die Mischung macht s Gemeinsam für gesunde Betriebe. 14. und 15. März 2016 DGUV Akademie Dresden Dresdner Gespräch Gesundheit und Arbeit 2016 Die Mischung macht s Gemeinsam für gesunde Betriebe 14. und 15. März 2016 DGUV Akademie Dresden Denn auf die Mischung kommt es an 14. und 15. März 2016 Die

Mehr

in stürmischen Zeiten Prävention psychischer Belastungen in Kindertagesstätten

in stürmischen Zeiten Prävention psychischer Belastungen in Kindertagesstätten 5. Dresdner Kita-Symposium STARK in stürmischen Zeiten Prävention psychischer Belastungen in Kindertagesstätten für Erzieherinnen, Erzieher, Kinder und Eltern: Konzepte Informationen Praxisbeispiele Erfahrungsaustausch

Mehr

Dritte Hochschultagung Sichere gesunde Hochschule

Dritte Hochschultagung Sichere gesunde Hochschule Dritte Hochschultagung Sichere gesunde Hochschule 16. bis 18. September 2013 in der DGUV Akademie Dresden Dritte Hochschultagung»Sichere gesunde Hochschule«Neue Technologien in Forschung und Lehre: Promoter

Mehr

18. Workshop der Arbeitssicherheit und Gesundheit Psychologie der gesunden Arbeit. von in Dresden (Planungsstand Febr.

18. Workshop der Arbeitssicherheit und Gesundheit Psychologie der gesunden Arbeit. von in Dresden (Planungsstand Febr. 18. Workshop der Arbeitssicherheit und Gesundheit Psychologie der gesunden Arbeit von 16.-18.6.2014 in Dresden (Planungsstand Febr. 2014) Programm Tag 1: Montag, 16.6.14 Ab 11.00 Uhr Anmeldung Ab 11:30

Mehr

8. Dresdner Kita-Symposium DGUV Congress Dresden 9. und 10. Juni 2017

8. Dresdner Kita-Symposium DGUV Congress Dresden 9. und 10. Juni 2017 8. Dresdner Kita-Symposium DGUV Congress Dresden 9. und 10. Juni 2017 in Kooperation mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege und mit Unterstützung der Kommunalen Unfallversicherung

Mehr

Gefahr. Arbeitsschutz. Unterweisung Sicherheitsbeauftragter. Gesundheitsschutz. Medizin. Krankheit PSA

Gefahr. Arbeitsschutz. Unterweisung Sicherheitsbeauftragter. Gesundheitsschutz. Medizin. Krankheit PSA dit Ergonomie Gefahrstoffe Gefahrenstelle Gefahr Arbeitsschutz Berufskrankheit Unterweisung Sicherheitsbeauftragter Vorsicht Verletzung Gesundheitsschutz Medizin Reha rbeitsunfallarbeitssicherheit Gesundheitsvorsorge

Mehr

5. Fachgespräch Evaluation. Evaluation komplexer Maßnahmen in einer komplexen Arbeitswelt Wie kann das gelingen? 19./20. April 2018 IAG Dresden

5. Fachgespräch Evaluation. Evaluation komplexer Maßnahmen in einer komplexen Arbeitswelt Wie kann das gelingen? 19./20. April 2018 IAG Dresden 5. Fachgespräch Evaluation Evaluation komplexer Maßnahmen in einer komplexen Arbeitswelt Wie kann das gelingen? 19./20. April 2018 IAG Dresden 5. Fachgespräch Evaluation Evaluation komplexer Maßnahmen

Mehr

Arbeit 4.0: Präventiv gestalten, kompetent bewältigen! Auftaktveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes

Arbeit 4.0: Präventiv gestalten, kompetent bewältigen! Auftaktveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes Arbeit 4.0: Präventiv gestalten, kompetent bewältigen! Auftaktveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes 29. und 30. November 2016 Print Media Academy, Heidelberg Herzlich Willkommen Sehr geehrte Damen

Mehr

Qualifizierung als TrainerIn im Wissenschaftsbereich. Weiterbildungsprogramm

Qualifizierung als TrainerIn im Wissenschaftsbereich. Weiterbildungsprogramm 1 ZWM 2016 Weiterbildungsprogramm 2 Hintergrund und Thematik Zielgruppe Konzept /Methodik Die interne Weiterbildung an Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen umfasst vielfältige Aktivitäten

Mehr

VDE Tec Summit Ihre Einladung zum Gipfeltreffen der Technik in Berlin

VDE Tec Summit Ihre Einladung zum Gipfeltreffen der Technik in Berlin Ihre Einladung zum Gipfeltreffen der Technik 13.11. 14.11.2018 in Berlin Ich bin gerne für Sie da: Projektleitung Hélène Durnerin, M.A. Leiterin Agentur Telefon 0 69-7 10 46 87-349 Mobil 0 173.88 44 385

Mehr

Programm. 16. Dresdner Forum Prävention Arbeiten und 2. März 2017 DGUV Akademie Dresden

Programm. 16. Dresdner Forum Prävention Arbeiten und 2. März 2017 DGUV Akademie Dresden Programm 16. Dresdner Forum Prävention Arbeiten 4.0 1. und 2. März 2017 DGUV Akademie Dresden Mittwoch, 1. März 2017 P PLENUM 1 Moderation: Dr. Julia Kropf 09.30 Uhr Eröffnung der Veranstaltung Dr. Rainhardt

Mehr

Speed: Leadership zwischen Hochleistung und Agilität

Speed: Leadership zwischen Hochleistung und Agilität 8. St. Galler Leadership-Tag mit Nacht Speed: Leadership zwischen Hochleistung und Agilität 14. / 15. März 2018 Weiterbildungszentrum der Universität St. Gallen EINLADUNG Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

WIE INTERNATIONAL SOLL MINT SEIN?

WIE INTERNATIONAL SOLL MINT SEIN? Globale Talente interkulturelle Kompetenzen WIE INTERNATIONAL SOLL MINT SEIN? Berlin 13. Oktober 2016 Eine Initiative von WIE INTERNATIONAL SOLL MINT SEIN? Globale Talente interkulturelle Kompetenzen 13.

Mehr

Trägerübergreifende Asbestose-Sprechstunde

Trägerübergreifende Asbestose-Sprechstunde Trägerübergreifende Asbestose-Sprechstunde Unfall- BK - Zahlen mit Peer-Counseling Gülcan Miyanyedi Grundsatz- und Organisationsabteilung der BG ETEM 24.05.2016 AK Anwendung des BK-Rechts: Beschluss vom

Mehr

Bewertung. des 14.itSMF Jahreskongresses in Karlsruhe November 2014. durch die Teilnehmer

Bewertung. des 14.itSMF Jahreskongresses in Karlsruhe November 2014. durch die Teilnehmer des 14.itSMF Jahreskongresses in Karlsruhe November 2014 durch die Teilnehmer (Basis: 80 Feedbackbögen) Teilnehmerstruktur Teilnehmer insgesamt: 397 Produkt Manager 5% ITIL Expert 1% Sales Manager 1% Projektleiter

Mehr

DIGITAL HEALTH 30. NOVEMBER BERLIN, Quadriga Forum. Platinum Sponsor: Gold Sponsor: Partner: Organisiert von:

DIGITAL HEALTH 30. NOVEMBER BERLIN, Quadriga Forum. Platinum Sponsor: Gold Sponsor: Partner: Organisiert von: DIGITAL HEALTH 30. NOVEMBER 2016 BERLIN, Quadriga Forum Platinum Sponsor: Gold Sponsor: Partner: Organisiert von: INNOVATORS SUMMIT DIGITAL HEALTH Digital Health ist die nächste große Revolution in der

Mehr

Clustertag 2017 Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Umweltwirtschaft JETZT BIS ZUM ANMELDEN!

Clustertag 2017 Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Umweltwirtschaft JETZT BIS ZUM ANMELDEN! JETZT BIS ZUM 12.07.2017 ANMELDEN! Clustertag 2017 Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Umweltwirtschaft 20.07.2017 10:00 17:00 Uhr Technische Hochschule Ingolstadt Esplanade 10, 85049 Ingolstadt

Mehr

NEUE HERAUSFORDERUNGEN IM UNTERNEHMEN

NEUE HERAUSFORDERUNGEN IM UNTERNEHMEN NEUE HERAUSFORDERUNGEN IM UNTERNEHMEN Mr. Clever von der CleverCompany möchte sein Unternehmen auf neue und veränderte Prozesse vorbereiten und sucht dafür nach einer geeigneten Lösung. Zum Glück trifft

Mehr

Moderne Personalökonomie und Mitbestimmung

Moderne Personalökonomie und Mitbestimmung EINLADUNG Moderne Personalökonomie und Mitbestimmung 8. Konferenz für Arbeitnehmervertreterinnen und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat börsennotierter Unternehmen 24. 25. Januar 2012, Frankfurt a.

Mehr

Systemisches Coaching. Systemisches Coaching. Interkulturelle Kompetenz und Diversity. Kurs 2017/2018. Kurs 2017/ /03.03.

Systemisches Coaching. Systemisches Coaching. Interkulturelle Kompetenz und Diversity. Kurs 2017/2018. Kurs 2017/ /03.03. Systemisches Coaching Interkulturelle Kompetenz und Diversity Kurs 2017/2018 02./03.03.2018 Fadja Ehlail Systemisches Coaching Kurs 2017/2018 Interkulturelle Kompetenz und Diversity Wie baue ich ein interkulturelles

Mehr

DIGITAL TRANSFORMATION LAB Programm

DIGITAL TRANSFORMATION LAB Programm DIGITAL TRANSFORMATION LAB 04.05. 05.05.2017 Programm Digital Transformation Lab Wirtschaft 4.0 Change und Konflikte Mit unserem neuen Konzept der SMART ACADEMY beschäftigen wir uns mit der Digitalen Transformation

Mehr

10 JAHRE FACHKONFERENZ. Das Umfeld der Arbeit von. morgen effizient gestalten

10 JAHRE FACHKONFERENZ. Das Umfeld der Arbeit von. morgen effizient gestalten FACHKONFERENZ 10 JAHRE FACHKONFERENZ ZUKUNFT DIE ZUKUNFT DER DER ARBEIT ARBEIT Karrieren der Zukunft zwischen Flow Das Umfeld der Arbeit von und Burnout morgen effizient gestalten Fachkonferenz Die Zukunft

Mehr

... Postadresse: Postfach , Heidelberg Hausadresse: Kurfürsten-Anlage 62, Heidelberg Tel ( ) , Fax ( )

... Postadresse: Postfach , Heidelberg Hausadresse: Kurfürsten-Anlage 62, Heidelberg Tel ( ) , Fax ( ) Rundschreiben "Arbeitsmedizinische Vorsorge" V 2/2017 Heidelberg, den 06.04.2017 Kurfürstenanlage 62 Tel.: 06221/5108-15301 Fortbildungsveranstaltungsreihe des Landesverbandes Südwest für arbeitsmedizinisch

Mehr

Fachkongress. Qualität in der dienstlichen Fortbildung Dezember 2017, dbb forum berlin

Fachkongress. Qualität in der dienstlichen Fortbildung Dezember 2017, dbb forum berlin Fachkongress Qualität in der dienstlichen Fortbildung 5. 6. Dezember 2017, dbb forum berlin Programm Dienstag, 5. Dezember 2017 Ab 9.30 Uhr 10.00 10.05 Uhr Begrüßungskaffee Eröffnung Willi Russ Vorsitzender

Mehr

Der Bewohnerbeirat Wir vertreten uns selbst!

Der Bewohnerbeirat Wir vertreten uns selbst! 1 6. Landesweites Treffen der Bewohnerbeiräte in Schleswig-Holstein Der Bewohnerbeirat Wir vertreten uns selbst! 07. bis 09. Juni 2011 im Seehof in Plön - in Kooperation mit dem Institut für berufliche

Mehr

Fortbildungsveranstaltung im Bereich Begutachtungswesen

Fortbildungsveranstaltung im Bereich Begutachtungswesen DGUV Postfach 10 14 80 69004 Heidelberg An die Durchgangsärztinnen und Durchgangsärzte in Baden-Württemberg und im Saarland Ihr Zeichen Ihre Nachricht vom Unser Zeichen (bitte stets angeben) Ansprechpartner/in

Mehr

AUSBILDUNGSKONGRESS 2017 IN HEILBRONN. Aus- & Weiterbildung

AUSBILDUNGSKONGRESS 2017 IN HEILBRONN. Aus- & Weiterbildung DO 21.09. AUSBILDUNGSKONGRESS 2017 IN HEILBRONN Aus- & Weiterbildung AUSBILDUNGSKONGRESS 2017 DAS THEMA DIGITALISIERUNG HÄLT AUCH IN DER DUALEN AUSBILDUNG EINZUG. DIE NEUEN MÖGLICHKEITEN DER VERMITTLUNG

Mehr

Programm. 10. Dresdner Forum Prävention 09. bis 10. März 2011 in der DGUV Akademie Dresden

Programm. 10. Dresdner Forum Prävention 09. bis 10. März 2011 in der DGUV Akademie Dresden Programm 10. Dresdner Forum Prävention 09. bis 10. März 2011 in der DGUV Akademie Dresden Dampfmaschine Eisenbahn/ Stahlindustrie Langfristiger Wachstumspfad Chemie/ Automobil Luftfahrt Elektronik/ICT

Mehr

Kooperation und Strategie im Tandem

Kooperation und Strategie im Tandem Kooperation und Strategie im Tandem Erfahrungsaustausch und Tandemcoaching für Rektor(inn)en bzw. Präsident(inn)en und hauptamtliche Vizepräsident(inn)en bzw. Kanzler(innen) Inhalte und Ziele des Programms

Mehr

frankfurt rheinmain führen DEMOGRAFIEKONGRESS IHK Frankfurt am Main 28. März 2017

frankfurt rheinmain führen DEMOGRAFIEKONGRESS IHK Frankfurt am Main 28. März 2017 frankfurt rheinmain führen 4.0 7. DEMOGRAFIEKONGRESS IHK Frankfurt am Main 28. März 2017 www.demografienetzwerk-frm.de Führen 4.0 nicht alles wird neu, doch vieles anders Nach Arbeit 4.0 auf unserem letzten

Mehr

6. IHK-HANDELSTAG NRW

6. IHK-HANDELSTAG NRW City 4.0 How does it feel? Oder: Wie sieht sie aus, die Innenstadt von morgen? 6. IHK-HANDELSTAG NRW 22. SEPTEMBER 2017, 10 14 UHR, RUDOLF-OETKER-HALLE, BIELEFELD EINLADUNG Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Wurm sucht Fisch Prävention und Betriebliche Gesund heits förderung, bei der die Zielgruppe anbeißt

Wurm sucht Fisch Prävention und Betriebliche Gesund heits förderung, bei der die Zielgruppe anbeißt Dresdner Gespräch Gesundheit und Arbeit 2011: Wurm sucht Fisch Prävention und Betriebliche Gesund heits förderung, bei der die Zielgruppe anbeißt 17. und 18. November 2011 DGUV Akademie Dresden Gruppen

Mehr

NEUE HERAUSFORDERUNGEN IM UNTERNEHMEN

NEUE HERAUSFORDERUNGEN IM UNTERNEHMEN NEUE HERAUSFORDERUNGEN IM UNTERNEHMEN Mr. Clever von der CleverCompany möchte sein Unternehmen auf neue und veränderte Prozesse vorbereiten und sucht dafür nach einer geeigneten Lösung. Zum Glück trifft

Mehr

MARKETING IN ECHTZEIT ERFOLGREICH IM MODERNEN DREIKAMPF

MARKETING IN ECHTZEIT ERFOLGREICH IM MODERNEN DREIKAMPF INNOVATION DAY 2017 12. JULI 2017 HAMBURG #MID17 IN ECHTZE ERFOLGREICH IM MODERNEN DREIKAMPF Marketing in Echtzeit Erfolgreich im modernen Dreikampf Die Digitalisierung verändert unsere Welt täglich und

Mehr

Lean Enterprise Kongress September 2016

Lean Enterprise Kongress September 2016 2016 Lean Enterprise Kongress Innovation Administration Production Maintenance ENTERPRISE INSTITUT Kooperationspartner: Die Veranstaltung Lassen Sie sich während des Lean Enterprise Kongresses innerhalb

Mehr

Rückblicke aus unserer Flüchtlingssozialarbeit:

Rückblicke aus unserer Flüchtlingssozialarbeit: Ehrenamtsrundbrief September 2016 Liebe Ehrenamtliche und ehrenamtlich Interessierte, So langsam kommen alle aus dem Urlaub zurück und der Alltag nimmt wieder seinen Lauf. Das Wetter beschert uns zwar

Mehr

1. DGFP // Jahrestagung. // Erfolgreiche Change-Projekte in kulturell stark gefestigten Organisationen

1. DGFP // Jahrestagung. // Erfolgreiche Change-Projekte in kulturell stark gefestigten Organisationen 1. DGFP // Jahrestagung Public Sector 07. 08.Dezember 2016, Köln Im Fokus: Öffentliche und öffentlichkeitsnahe Unternehmen im Wandel innovativ und attraktiv? Zu Gast bei: // Public Sector 4.0 Beschäftigungsbedingungen

Mehr

Willkommen zum Workshop. E-Portfolios an der PH Heidelberg Einblicke & Ausblicke

Willkommen zum Workshop. E-Portfolios an der PH Heidelberg Einblicke & Ausblicke Willkommen zum Workshop E-Portfolios an der PH Heidelberg Einblicke & Ausblicke 10 Wer ist da? Ablauf des Workshops 15 Was ist ein (E-)Portfolio? Theoretischer Input 30 Was kann ein E-Portfolio sein? Wie

Mehr

Agenda Volkswagen Learning Journey 19. März 2015 Innovationsimpulse zur Digitalisierung in Lernen und Bildung

Agenda Volkswagen Learning Journey 19. März 2015 Innovationsimpulse zur Digitalisierung in Lernen und Bildung Arbeitswelt 4.0 Lernen und Bildung im Digitalen Zeitalter Journey Agenda für die Teilnehmer der Volkswagen Learning Journey am 19./20.03.2015 in Berlin #vwlj15 powered by Agenda Volkswagen Learning Journey

Mehr

JUBILÄUM JUBILÄUMSVERANSTALTUNG MEDIZINTECHNOLOGIE MADE IN MANNHEIM DONNERSTAG, 8. DEZEMBER 2016 CUBEX 41 THEODOR-KUTZER-UFER MANNHEIM

JUBILÄUM JUBILÄUMSVERANSTALTUNG MEDIZINTECHNOLOGIE MADE IN MANNHEIM DONNERSTAG, 8. DEZEMBER 2016 CUBEX 41 THEODOR-KUTZER-UFER MANNHEIM JUBILÄUM JUBILÄUMSVERANSTALTUNG MEDIZINTECHNOLOGIE MADE IN MANNHEIM DONNERSTAG, 8. DEZEMBER 2016 CUBEX 41 THEODOR-KUTZER-UFER 1-3 68167 MANNHEIM 5 JAHRE CLUSTER MEDIZIN TECHNOLOGIE 5 JAHRE FRAUNHOFER-PROJEKTGRUPPE

Mehr

Wurm sucht Fisch Prävention und Betriebliche Gesund heits förderung, bei der die Zielgruppe anbeißt

Wurm sucht Fisch Prävention und Betriebliche Gesund heits förderung, bei der die Zielgruppe anbeißt Dresdner Gespräch Gesundheit und Arbeit 2011: Wurm sucht Fisch Prävention und Betriebliche Gesund heits förderung, bei der die Zielgruppe anbeißt 17. und 18. November 2011 DGUV Akademie Dresden Gruppen

Mehr

»Aktive und innovative Personalentwicklung in der Altenpflege Herausforderung und Grenzen«

»Aktive und innovative Personalentwicklung in der Altenpflege Herausforderung und Grenzen« Fachdialog am 3. Dezember 013, 14.00 bis 17.30 Uhr»Aktive und innovative Personalentwicklung in der Altenpflege Herausforderung und Grenzen«Fachdialog am 3. Dezember 013, 14.00 bis 17.30 Uhr, Vivantes

Mehr

CC ERP Lounge. Nürnberg

CC ERP Lounge. Nürnberg CC ERP Lounge Nürnberg 11.-12.10.2017 Agenda 1 2 3 4 5 Ziele und Zielgruppe Motto und Setting Exklusiver Kunden-Innovationstag am 11.10.2017 CC ERP-Lounge am 12.10.2017 Aktionen COSMO CONSULT-Gruppe 2

Mehr

Pressemappe. Inhalt. Creative Days Stuttgart - Design.Arts.Architecture.

Pressemappe. Inhalt. Creative Days Stuttgart - Design.Arts.Architecture. Pressemappe Inhalt CreativeDays ist eine internationale Plattform, die von Studio 2016 mit Partnern Die Abendveranstaltung besteht aus Vorträgen von indischen und deutschen Architekten und Designern über

Mehr

8. Vorarlberger Bilanzbuchhalter - Gipfel

8. Vorarlberger Bilanzbuchhalter - Gipfel Einladung zum 8. Vorarlberger Bilanzbuchhalter - Gipfel Donnerstag, 16.11.2017, 08:00 17:15 Uhr, Vinomnasaal Rankweil Freitag, 17.11.2016, 08:15 17:00 Uhr, Vinomnasaal Rankweil Für Bilanzbuchhalter, Buchhalter,

Mehr

HOCHSCHULEN DES 21. JAHRHUNDERTS. Ein nationales Forum zur digitalen Zukunft der deutschen Hochschullehre

HOCHSCHULEN DES 21. JAHRHUNDERTS. Ein nationales Forum zur digitalen Zukunft der deutschen Hochschullehre HOCHSCHULEN DES 21. JAHRHUNDERTS Ein nationales Forum zur digitalen Zukunft der deutschen Hochschullehre Auf sechs Themenfeldern beschäftigen sich Experten aus Politik, Hochschule und Unternehmen mit den

Mehr

NEUE VEREINBARKEIT WIE UNTERNEHMEN BERUF UND FAMILIE ERFOLGREICH FÖRDERN

NEUE VEREINBARKEIT WIE UNTERNEHMEN BERUF UND FAMILIE ERFOLGREICH FÖRDERN NEUE VEREINBARKEIT WIE UNTERNEHMEN BERUF UND FAMILIE ERFOLGREICH FÖRDERN DONNERSTAG, DEN 7. DEZEMBER 2017 VON 13:30 UHR BIS 19:00 UHR IHK FRANKFURT AM MAIN BÖRSENPLATZ 4, 60313 FRANKFURT JE T Z T A N M

Mehr

HRK Hochschulrektorenkonferenz

HRK Hochschulrektorenkonferenz nz Die Stimme der Hochschulen Hochschulforum Digitalisierung 1 16. Oktober 2017 - nz Genese HFD HFD 2020 Kontinuität KONSORTIUM Weiterentwicklung HFD 1.0 : Projektlaufzeit 2014 2016 6 Themengruppen mit

Mehr

In Zusammenarbeit mit unserem Verbundpartner:

In Zusammenarbeit mit unserem Verbundpartner: In Zusammenarbeit mit unserem Verbundpartner: 2 Bildung im entgrenzten Raum Im Mittelpunkt des nunmehr seit sechs Jahren laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekts Berufsintegrierte Studiengänge zur

Mehr

VIWIS Bildungs-Forum / 26. Oktober Fachtagung für e-learning, Blended Learning und Bildungskonzepte. Digitales lernen digitales Lernen

VIWIS Bildungs-Forum / 26. Oktober Fachtagung für e-learning, Blended Learning und Bildungskonzepte. Digitales lernen digitales Lernen VIWIS Bildungs-Forum 2017 25. / 26. Oktober 2017 Fachtagung für e-learning, Blended Learning und Bildungskonzepte Digitales lernen digitales Lernen VIWIS Bildungs-Forum 2017 Fachtagung für e-learning,

Mehr

PUBLIKATIONSTITEL PRÄVENTION UND BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG FÜR PFLEGEKRÄFTE

PUBLIKATIONSTITEL PRÄVENTION UND BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG FÜR PFLEGEKRÄFTE 11. Dezember 2015, DNBGF-Veranstaltung Pflegekräfte am Limit?! PRÄVENTION UND BETRIEBLICHE PUBLIKATIONSTITEL GESUNDHEITSFÖRDERUNG FÜR PFLEGEKRÄFTE Eine Projekt der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga)

Mehr

Brainbirds Academy für die digitale Welt

Brainbirds Academy für die digitale Welt Erfolgreich arbeiten in der digitalen Welt. Training. Coaching. Workshops. Academy für die digitale Welt GmbH Türkenstraße 21 D-80799 München T: +49 / 89 / 99016784 F: +49 / 89 / 99016786 E: hello@brainbirds.de

Mehr

3. DICO Talk: Datenschutz 2.0 Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung. DICO Talk

3. DICO Talk: Datenschutz 2.0 Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung. DICO Talk DICO Talk 3. DICO Talk: Datenschutz 2.0 Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung 29. März 2017, 13.30-19.00 Uhr THE SQUAIRE, Am Flughafen, 60549 Frankfurt am Main Gastgeber Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung

Mehr

Herausforderung Digitalisierung

Herausforderung Digitalisierung Herausforderung Digitalisierung Mark Kleemann-Göhring - Supportstelle Weiterbildung - 17. Weiterbildungstag Ruhr am 27.10.2016 in der Bezirksregierung Arnsberg Hype um Digitalisierung im Bildungsbereich

Mehr

Weiterbildungskongress Adult and Professional Education

Weiterbildungskongress Adult and Professional Education Weiterbildung Weiterbildungskongress Adult and Professional Education Hands on! Digitalisierung in der Berufs- und Erwachsenenbildung 17. bis 19. August 2017, Luzern weiterentwickeln. Weiterbildungskongress

Mehr

WIRTSCHAFT BILDUNG 4.0? Der Beitrag mediengestützten Lernens zur digitalisierten Arbeitswelt

WIRTSCHAFT BILDUNG 4.0? Der Beitrag mediengestützten Lernens zur digitalisierten Arbeitswelt WIRTSCHAFT 4.0 - BILDUNG 4.0? Der Beitrag mediengestützten Lernens zur digitalisierten Arbeitswelt BRANCHENTREFF I KONGRESS I FACHVORTRÄGE WORKSHOPS I STUDIENPREIS REFERENTEN Prof. Dr. Friedrich Hubert

Mehr

WORKSHOPS. Wissenstransfer auf einem neuen Level

WORKSHOPS. Wissenstransfer auf einem neuen Level WORKSHOPS Wissenstransfer auf einem neuen Level NEUE BLICKWINKEL ERLEBBAR MACHEN HINTERGRUND Der demografische Wandel stellt Unternehmen vor enorme Herausforderungen, wenn es darum geht, neue und gut qualifizierte

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Erlebnisorientierte Teamentwicklung. 07./ Moritz Nestle

Erlebnisorientierte Teamentwicklung. 07./ Moritz Nestle Erlebnisorientierte Teamentwicklung 07./08.06.2018 Moritz Nestle Erlebnisorientierte Teamentwicklung in der Praxis In einer immer flexibler werdenden Wirtschaft stehen Teams vor zunehmend anspruchsvolleren

Mehr

Kundenerlebnisse gestalten.

Kundenerlebnisse gestalten. Customer Centricity Forum 2016 Persönliche Einladung für den 30. Juni 2016 Fan- Prinzip Achtsamkeit SmartDesign - Technologie Kundenerlebnisse gestalten. Software Made & Hosted in Germany Mitarbeiter und

Mehr

Veranstaltungsinformationen FAIR RESORT Ilmnitzer Landstr Jena THÜRINGER ARBEITSSICHERHEITSSYMPOSIUM

Veranstaltungsinformationen FAIR RESORT Ilmnitzer Landstr Jena THÜRINGER ARBEITSSICHERHEITSSYMPOSIUM Verbindliche Anmeldung bis zum 06.09.2017 Fax: 0361 301900-10 : techniktrends@tuev-thueringen.de Online: Ja, ich nehme am teil und melde mich kostenpflichtig an: 99,00 zzgl. MwSt. / 69,00 zzgl. MwSt. für

Mehr

BRANCHENTREFFEN HEALTHY SAXONY

BRANCHENTREFFEN HEALTHY SAXONY Einladung BRANCHENTREFFEN HEALTHY SAXONY Digitalisierung im Gesundheitswesen 24. August 2016 Internationales Congress Center Dresden www.healthy-saxony.com STAATSMINISTERIUM FÜR SOZIALES UND VERBRAUCHERSCHUTZ

Mehr

Fundraising - erfolgreich Spender gewinnen!

Fundraising - erfolgreich Spender gewinnen! Fundraising - erfolgreich Spender gewinnen! Fortbildung in 2 Tagen Ihre Ansprechpartnerin der Paritätischen Akademie Süd: Julia Kienzle-Schwarz Telefon 07961 / 959 881 E-Mail kienzle-schwarz@akademiesued.org

Mehr

Verbindungen herstellen Verbindlichkeit schaffen

Verbindungen herstellen Verbindlichkeit schaffen 1. BGM-Fachtagung Verbindungen herstellen Verbindlichkeit schaffen mit anschließender Mitgliederversammlung des Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e. V. [BBGM] Berlin Montag, 05. November

Mehr

ZUKUNFT MADE IN GERMANY

ZUKUNFT MADE IN GERMANY WIRTSCHAFTSFORUM ZUKUNFT MADE IN GERMANY DIE ROLLE DER FÜHRUNG IN VERÄNDERUNGSPROZESSEN 19. FEBRUAR 2014 9:00 18:00 UHR DAS PROGRAMM BEGRÜSSUNG Durch Patrizia Servidio und Dr. Thorsten Bosch 9:00 UHR AWARENESS

Mehr

1. Landespräventionskongress. Gesundheit fördern. Prävention stärken.

1. Landespräventionskongress. Gesundheit fördern. Prävention stärken. 1. Landespräventionskongress Gesundheit fördern. Prävention stärken. 23. und 24. Januar 2017 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, im Sommer 2016 wurde die Landesrahmenvereinbarung zur Umsetzung des Präventionsgesetzes

Mehr

Academy Plus. Veränderungen aktiv gestalten und neue Kompetenzen aufbauen. covendos.com

Academy Plus. Veränderungen aktiv gestalten und neue Kompetenzen aufbauen. covendos.com Academy Plus Veränderungen aktiv gestalten und neue Kompetenzen aufbauen. covendos.com Academy Plus Zentrale Erfolgsfaktoren alternativer Vertriebs- und Servicemodelle sind die aktive Gestaltung des notwendigen

Mehr

Einladung BFW 4.0. Entwickeln, bauen, erhalten digital Es bleibt alles anders. Dienstag, 4. Juli 2017 Colonia Nova Uhr

Einladung BFW 4.0. Entwickeln, bauen, erhalten digital Es bleibt alles anders. Dienstag, 4. Juli 2017 Colonia Nova Uhr Einladung BFW 4.0 Entwickeln, bauen, erhalten digital Es bleibt alles anders Dienstag, 4. Juli 2017 Colonia Nova 12 18 Uhr Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, fragt man nach den großen

Mehr

LÜNEBURG TOURISMUSTAG NIEDERSACHSEN und 24. April Lüneburg MITTELALTERLICHES FLAIR MODERNE UNIVERSITÄT ROTE ROSEN

LÜNEBURG TOURISMUSTAG NIEDERSACHSEN und 24. April Lüneburg MITTELALTERLICHES FLAIR MODERNE UNIVERSITÄT ROTE ROSEN PLANEN SIE MIT UNS IHREN URLAUB IN PLANEN SIE MIT UNS IHREN URLAUB IN PLANEN SIE MIT UNS IHREN URLAUB IN Donnerstag, 23. April 2015 Freitag, 24. April 2015 12:45 Uhr Einlass 8:30 Uhr Einlass 10:45 Uhr

Mehr

Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungsprogramm Veranstaltungsprogramm F 2270/17 AKTUELLE FACHLICHE, FACHPOLITISCHE UND RECHTLICHE ENTWICKLUNGEN IN DER KINDER- UND JUGENDHILFE 27.11.2017, 14.00 Uhr bis 29.11.2017, 13.00 Uhr Derag Livinghotel Weißensee,

Mehr

SMARTE MASCHINEN IM EINSATZ KÜNSTLICHE INTELLIGENZ IN DER PRODUKTION

SMARTE MASCHINEN IM EINSATZ KÜNSTLICHE INTELLIGENZ IN DER PRODUKTION Persönliche Einladung Konferenz SMARTE MASCHINEN IM EINSATZ KÜNSTLICHE INTELLIGENZ IN DER PRODUKTION 15. Mai 2018 Fraunhofer IPA, Stuttgart Veranstalter Kooperationspartner Grußwort Sehr geehrte Damen

Mehr

EINLADUNG FAIRE ARBEIT! Wie begrenzt der Betriebsrat Arbeit und Arbeitszeit?

EINLADUNG FAIRE ARBEIT! Wie begrenzt der Betriebsrat Arbeit und Arbeitszeit? EINLADUNG xx. xx.xx.20xx, 11. 12.10.2016, Ort Köln FAIRE ARBEIT! Wie begrenzt der Betriebsrat Arbeit und Arbeitszeit? FACHTAGUNG Faire Arbeit! Wie begrenzt der Betriebsrat Arbeit und Arbeitszeit? 11. und

Mehr

VERANSTALTUNGEN UND TERMINE

VERANSTALTUNGEN UND TERMINE AKADEMIE SUSANNE WEBER VERANSTALTUNGEN UND TERMINE 2018-2020 WERFEN SIE EINEN BLICK IN UNSEREN AKTUELLEN VERANSTALTUNGSKALENDER. LERNEN MIT HOHEM PRAXISTRANSFER ZERTIFIZIERTE AUSBILDUNGEN FÜHRUNGSKRÄFTE-

Mehr

Bewertung des 15. itsmf Jahreskongresses in Weimar Dezember 2015 durch die Teilnehmer

Bewertung des 15. itsmf Jahreskongresses in Weimar Dezember 2015 durch die Teilnehmer 15. itsmf Jahreskongress 2015 1./2. Dezember 2015, Weimarhalle Weimar The Art of Service des 15. itsmf Jahreskongresses in Weimar Dezember 2015 durch die Teilnehmer 1 Digitaler sbogen in Weimar 2015 haben

Mehr

Das komplexe Konstrukt der Selbstreflexion. Leitfaden zur Selbstreflexion für Lernende

Das komplexe Konstrukt der Selbstreflexion. Leitfaden zur Selbstreflexion für Lernende Das komplexe Konstrukt der Selbstreflexion Leitfaden zur Selbstreflexion auf 3 Ebenen Tamara Rachbauer, MA, BSc Folie 1 Inhalte Sinn von Selbstreflexion Voraussetzungen für Selbstreflexion Reflexionsebenen

Mehr

VDE Tec Summit Ihre Einladung zum Gipfeltreffen der Technik in Berlin

VDE Tec Summit Ihre Einladung zum Gipfeltreffen der Technik in Berlin Ihre Einladung zum Gipfeltreffen der Technik 20.11. 21.11.2018 in Berlin Ich bin gerne für Sie da: Projektleitung Hélène Durnerin, M. A. Leiterin Agentur Telefon 0 69-7 10 46 87-349 Mobil 0 173.88 44 385

Mehr

Die Caritas im Gespräch mit Wirtschaftsprüfer(inne)n

Die Caritas im Gespräch mit Wirtschaftsprüfer(inne)n 27.11.2017-28.11.2017 Die Caritas im Gespräch mit Wirtschaftsprüfer(inne)n Ausgangssituation In unserer Tagungsreihe Die Caritas im Gespräch mit Wirtschaftsprüfer(inne)n werden aktuelle gesetzliche, sozialwirtschaftliche

Mehr

Personalkongress. am 1. Februar 2018 in Aschheim bei München

Personalkongress. am 1. Februar 2018 in Aschheim bei München Personalkongress am 1. Februar 2018 in Aschheim bei München Was kommt auf die Personalarbeit 2018 zu? Der Deutsche Bundestag war im Bereich des Arbeitsrechts im letzten Jahr sehr aktiv. Die von der Legislative

Mehr

16. Oktober 2017 VILLINGEN-SCHWENNINGEN

16. Oktober 2017 VILLINGEN-SCHWENNINGEN 16. Oktober 2017 VILLINGEN-SCHWENNINGEN » 2 3 «WORUM GEHT ES? DIE WICHTIGSTEN INFORMATIONEN Heute schon erfahren, was uns morgen voranbringt: Das Zukunftsforum Villingen- Schwenningen ist die Plattform

Mehr

Programm Bundeskongress Hausnotruf Hausnotruf Dienstleistung der Zukunft?

Programm Bundeskongress Hausnotruf Hausnotruf Dienstleistung der Zukunft? Programm Bundeskongress Hausnotruf 2017 Hausnotruf Dienstleistung der Zukunft? » Der Hausnotruf ist ein bewährtes und an Bekanntheit gewinnendes Assistenzsystem, das Sicherheit bietet und Selbstständigkeit

Mehr

Pharma-Außendienst der Zukunft

Pharma-Außendienst der Zukunft TRAININGSKONFERENZEN Pharma-Außendienst der Zukunft In den Trainingskonferenzen wird über die praxisorientierte Kombination aus Technik, Moderation und Changemanagement ein neues Vertriebsformat für den

Mehr

EINLADUNG. 2. Berater/-innen-Forum von Sport, Feuerwehr und Technischem Hilfswerk September 2014 in Dresden

EINLADUNG. 2. Berater/-innen-Forum von Sport, Feuerwehr und Technischem Hilfswerk September 2014 in Dresden EINLADUNG 2. Berater/-innen-Forum von Sport, Feuerwehr und Technischem Hilfswerk 12. - 13. September 2014 in Dresden Demokratieberatung Demokratietraining AUS DER PRAXIS - FÜR DIE PRAXIS INFORMATIONEN

Mehr

Herzlich willkommen bei der WBS GRUPPE. Unternehmenspräsentation, Stand 07 / 2017

Herzlich willkommen bei der WBS GRUPPE. Unternehmenspräsentation, Stand 07 / 2017 Herzlich willkommen bei der WBS GRUPPE Unternehmenspräsentation, Stand 07 / 2017 AGENDA Die WBS GRUPPE stellt sich vor. Überblick Tradition und Innovation Partner und Auszeichnungen Marken Recruiting Digitales

Mehr

Bildung im entgrenzten Raum

Bildung im entgrenzten Raum Bildung im entgrenzten Raum Öffnung der Hochschulen. Mit Sinn und Verstand? Fachtagung 22. / 23. März 2017 In Zusammenarbeit mit unserem Verbundpartner: Gefördert vom: Bildung im entgrenzten Raum Im Mittelpunkt

Mehr

Vielfalt im Blick! Gemeinsam die Zukunft der frühen Bildung gestalten

Vielfalt im Blick! Gemeinsam die Zukunft der frühen Bildung gestalten Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung lädt ein: Vielfalt im Blick! Gemeinsam die Zukunft der frühen Bildung gestalten Sehr geehrte Damen und Herren, in vielen Lebensbereichen ist Qualität für uns das

Mehr

Halbzeit Tagung zum Aktionsplan UN-Behindertenrechtskonvention

Halbzeit Tagung zum Aktionsplan UN-Behindertenrechtskonvention Halbzeit Tagung zum Aktionsplan UN-Behindertenrechtskonvention der gesetzlichen Unfallversicherung am 18. November 2013 im IAG Dresden (vorläufiges Programm) Notizen Halbzeit Die erste Hälfte des UV-Aktionsplans

Mehr

Januar 2017 Messe Luzern Innovation starts here. Ihr erster Schritt zur Innovation

Januar 2017 Messe Luzern Innovation starts here. Ihr erster Schritt zur Innovation 24. 26. Januar 2017 Messe Luzern Innovation starts here. Ihr erster Schritt zur Innovation Patronat Veranstalterin Swiss Plastics Expo 2017 Willkommen in der vernetzten Kunststoffindustrie! «Innovation

Mehr

Workshop. Agile Methoden für die Verwaltung

Workshop. Agile Methoden für die Verwaltung Workshop Agile Methoden für die Verwaltung Tübingen, 03. Mai 2018 Wozu dieser Workshop? Wir alle erleben, dass sich die Rahmenbedingungen unserer Arbeit immer schneller verändern, dass wir immer häufiger

Mehr

Lehre n. Dachprogramm Hochschullehre stärken und Veränderungen befördern Perspektiven auf Lehren und Lernen stärken

Lehre n. Dachprogramm Hochschullehre stärken und Veränderungen befördern Perspektiven auf Lehren und Lernen stärken Lehre n 2017 Für Führungskräfte in der Wissenschaft und im akademischen Management Ein Jahr, fünf Workshops und dauerhafte Zusammenarbeit im Lehren Netzwerk Dachprogramm 12. 14.6. 2017 Hochschullehre stärken

Mehr