Galileo startet in die Zukunft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Galileo startet in die Zukunft"

Transkript

1 Galileo startet in die Zukunft Elisabeth Fischer

2 Startschuss für europäisches Navi-System "Galileo" Es galt ursprünglich als eines der ehrgeizigsten und wichtigsten Technologieprojekte Europas. In den vergangenen Jahren hat das geplante europäische Satelliten- Navigationssystem "Galileo" aber vor allem wegen explodierender Kosten, des Streits darüber und immer wieder verschobener Zeitpläne beim Aufbau der Infrastruktur Schlagzeilen gemacht. Mit dem Start der ersten zwei von insgesamt 30 Satelliten nimmt das Projekt für ein eigenes unabhängiges Ortungs- und Navigationssystem der Europäer nun aber Gestalt an. Start der ersten beiden IOV-Satelliten am 21. Oktober 2011 Seite 2

3 Start der ersten beiden IOV-Satelliten 21. Oktober 2011 Seite 3

4 Galileo Aufbau 2019/ /2012 Seite 4

5 Das technische Konzept Walker 27/3/1 + 3 in-orbit spares (insg. 30 Sat) Höhe km Inklination 56 deg Raumsegment Nutzer Seite 5 2 Kontrollzentren 9 Uplink-Stationen 5 TT&C Stationen 30 Sensor Stationen Bodensegment

6 IOV Satellites Seite 6

7 Ground control stations Seite 7

8 Ground stations Kiruna Galileo TTC Seite 8 Svalbard Galileo ULS/GSS

9 Galileo - Services Seite 9

10 Galileo IOC vs. FOC Zu erwartende Service-Leistungsniveaus für eine Galileo- Konstellation von 18 versus 30 Satelliten Seite 10

11 Galileo Verantwortlichkeiten Grundlegende Reform des Programms 2007 Verhandlungen über öffentlich-private Partnerschaft beendet Finanzierung und Risiko von öffentlicher Hand getragen Eigentümer ist Europäische Union Europäische Kommission Verwaltung des Programms ESA (European Space Agency) Technische Planung, Entwicklung und Validierung Delegation Agreements Seite 11

12 Galileo Verantwortlichkeiten Seite 12

13 Warum GALILEO? GALILEO Steigerung der Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit Integritätsinformation erhöhte Sicherheit Garantie der Dienste Interoperabilität mit GPS/Glonass Strategische Bedeutung Ziviles europäisches Navigationssystem Europäische Unabhängigkeit Wirtschaftliche und volkswirtschaftliche Bedeutung Navigations Know-How in Europa Marktanteil für europäische Industrie Schaffung von Arbeitsplätzen Galileo ermöglicht neue und innovative Dienste Seite 13

14 Finanzieller Überblick : EU Budget 3.4 Mrd : ca. 1.4 Mrd für die Fertigstellung Betriebskosten: ca. 800 Millionen jährlich (EGNOS und Galileo) Seite 14

15 Das europäische Satellitennavigationsprogramm 1. Schritt: Satellitenbasiertes, regionales Ergänzungssystem EGNOS 2. Schritt: globales zivil kontrolliertes Satellitennavigationssystem GALILIEO Seite 15

16 EGNOS - Zeitplan Oktober 2009: EGNOS bietet seit den offenen Dienst über Europa an März 2011: SoL-Dienst für Bedürfnisse der zivilen Luftfahrt Sicherheitskritische Anwendungen Kommerzielle Dienst - EDAS (EGNOS Data Access Service ) Bereits seit 2008 experimentell und ~2012 offiziell verfügbar Daten über terrestrisches Netzwerk Seite 16

17 Übersicht Satellitennavigationssysteme Gegenwart und Zukunft Seite 17

18 GPS (Global Positioning System) NAVSTAR GPS (Navigation Satellite Timing and Ranging) 1970er-Jahren vom US-Verteidigungsministerium entwickelt 1995: FOC (Full Operational Capability) GPS Modernisierung: Neue Frequenzen und Signale Modernisierung im Raum- und Bodensegment Momentane Konstellation: 32 Satelliten GPS III für 2014 geplant Seite 18

19 Glonass Verteidigungsministerium der Russischen Föderation betrieben Parallel zu GPS entwickelt 1996: Vollausbau (21 Standard- und 3 Reservesatelliten) 1998: nur mehr 13 Satelliten; 2001: nur mehr 7 Satelliten Seit 2002: Wiederaufbau des Systems Derzeit: 23 Satelliten in Betrieb (1) Glonass-K Satelliten - neben FDMA auch CDMA (1) Stand Seite 19

20 Compass China begann 2000 mit Stationierung eines eigene Systems Beidou 1: experimentelles Navigationssystem zur Abdeckung VR China Compass (auch Beidou 2): Erster Satellit 2007 gestartet Konstellation: 35 Satelliten 5 geostationäre Satelliten 30 Satelliten im medium Earth orbit Aufbau bis 2020 abgeschlossen Momentan: 9 Satelliten im Orbit Seite 20

21 GNSS Markt Der weltweiten GNSS Markt wächst um 11% pro Jahr (im Mittel über die nächsten 10 Jahre) Der gesamte Markt wird für 2020 auf 244 Mrd geschätzt. Location Based Services und Straßenanwendungen werden die Marktsektoren mit dem höchsten Wachstumspotential sein. GSA - GNSS Markte Report, Oktober 2010 Seite 21

22 Mögliche Anwendungen Ersten 4 Verträge wurden 2010 unterzeichnet (1.250 Mrd ) WP 1: System Support WP 4: Space Segment (Erstauftrag von 14 Satelliten) WP 5: Launcher (Erstauftrag Launch von 10 Satelliten) WP 6: Operation Die übrigen 2 Work packages (WP 2 - ground mission segment und WP 3 ground controll segment) sollten 2011 abgeschlossen werden. Seite 22

23 Seite 23 Folie: D. Broughton Seite 23

24 Elisabeth Fischer +43 (0) Seite 24 Seite 24

Positionsbestimmung mit GPS-Satelliten

Positionsbestimmung mit GPS-Satelliten Bild 5.8_1 Das satellitengestützte Radionavigationssystem NAVSTAR GPS (NAVigation System with Time And Ranging Global Positioning System) wird seit 1973 im Auftrag des US-Verteidigungministeriums (Department

Mehr

GALILEO - Das europäische Satellitennavigationssystem

GALILEO - Das europäische Satellitennavigationssystem Seite 1 GALILEO - Das europäische Satellitennavigationssystem Elisabeth Klaffenböck 30. April 2010 Überblick FFG ALR Satellitennavigation - Grundlagen EGNOS GALILEO Seite 3 Agentur für Luft- und Raumfahrt

Mehr

Frank Negretti OHB System AG 21.04.2015. Die Galileo FOC Satelliten von OHB

Frank Negretti OHB System AG 21.04.2015. Die Galileo FOC Satelliten von OHB Frank Negretti OHB System AG 21.04.2015 Die Galileo FOC Satelliten von OHB Galileo Hauptauftragnehmer für Entwicklung und Bau von insgesamt 22 Satelliten für das europäische Satellitennavigationssystem

Mehr

Grundlagen GPS. Copyright by Compass Yachtzubehör

Grundlagen GPS. Copyright by Compass Yachtzubehör Grundlagen GPS Was bedeutet GPS? Wofür wurde GPS entwickelt? Geschichtlicher Rückblick Aufbau des Satelliten Systems Funktionsweise des GPS-Systems Genauigkeit des GPS Systems und deren Faktoren WAAS /

Mehr

In 80 Millisekunden um die Welt

In 80 Millisekunden um die Welt In 80 Millisekunden um die Welt Wie funktionieren eigentlich Satellitenortung und Navigation? Hans Parthey, Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnologie, bringt Licht ins Dunkel. Globale Navigations Satelliten

Mehr

Anwendungen des Europäischen

Anwendungen des Europäischen Europas uopasneue euese Sternee Anwendungen des Europäischen Satellitennavigationssystems Galileo August-Euler-Flugplatz Forschung auf dem Flugplatz Vorträge im Towergebäude 17. Juni 2010 Matthias Becker

Mehr

Fliegen Sie entspannt. Moderne Überwachungssysteme sorgen dafür. Mario Schwestermann ATCO Locarno

Fliegen Sie entspannt. Moderne Überwachungssysteme sorgen dafür. Mario Schwestermann ATCO Locarno Fliegen Sie entspannt Moderne Überwachungssysteme sorgen dafür Mario Schwestermann ATCO Locarno Company Skyguide Skyguide beschäftigt rund 1400 MitarbeiterInnen, davon über 540 zivile und militärische

Mehr

Die Vorteile des Einsatzes mehrerer GNSS. Karen von Hünerbein

Die Vorteile des Einsatzes mehrerer GNSS. Karen von Hünerbein Die Vorteile des Einsatzes mehrerer GNSS Global Navigation Satellite System bei der Flugzeugnavigation im Alpenraum Karen von Hünerbein www.lange-electronic.de Gliederung o Welche GNSS gibt es? o Wozu

Mehr

GSV-Forum Galileo. Rolle und Motivation des BMVIT. Dipl.-Ing. Christian Gaisbauer, 21. Oktober 2014

GSV-Forum Galileo. Rolle und Motivation des BMVIT. Dipl.-Ing. Christian Gaisbauer, 21. Oktober 2014 1 GSV-Forum Galileo Rolle und Dipl.-Ing. Christian Gaisbauer, 21. Oktober 2014 2 Galileo aus Sicht des BMVIT 1990er Jahre GPS und GLONASS Bedeutung von unabhängigen europäischen Fähigkeiten im Bereich

Mehr

Satellitennavigation im Verkehr 22. Mai 2007

Satellitennavigation im Verkehr 22. Mai 2007 Satellitennavigation im Verkehr Günther Kasties Geschäftsführender Gesellschafter OECON GmbH Autor: Dipl. Ing. Günther Kasties Copyright: OECON GmbH 1 Kompetenzen OECON Gruppe OECON Gruppe (www.oecon-line.de)

Mehr

Satellitennavigation in Österreich

Satellitennavigation in Österreich Satellitennavigation in Österreich ASAP Anwendungsworkshop 6.Mai 2015 Elisabeth Fischer Satellitennavigation in Österreich Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten EU Programme (Horizon 2020) ESA (IAP,

Mehr

3 Arbeitsweise und Systemcharakteristiken

3 Arbeitsweise und Systemcharakteristiken GNSS sollen ihren Nutzern egal ob in Ruhe oder in Bewegung genaue Informationen über ihre (dreidimensionale) Position, ihre Geschwindigkeit sowie über die Zeit überall auf oder nahe der Erde zur Verfügung

Mehr

Der Einfluss der Security auf die Safety bei satellitenbasierten Ortungssystemen

Der Einfluss der Security auf die Safety bei satellitenbasierten Ortungssystemen Der Einfluss der Security auf die Safety bei satellitenbasierten Ortungssystemen Dr. Michael Meyer zu Hörste, DLR Institut für Verkehrssystemtechnik Workshop Safety in Transport 2011 Inhalt 1. Arbeitsweise

Mehr

GSV Forum Galileo Bericht

GSV Forum Galileo Bericht GSV Forum Galileo Bericht An sich sollten schon 30 Galileo-Satelliten die Erde umkreisen und Europa vom bekannten amerikanischen GPS unabhängig gemacht haben. Tatsächlich sind es aber nur sechs - und davon

Mehr

Quo Vadis? Das SPACE-SEGMENT. Besteht aus 24 Satelliten die in 6 Ebenen auf elliptischen (Kepler-) Bahnen in 11:58 Stunden um die Erde laufen.

Quo Vadis? Das SPACE-SEGMENT. Besteht aus 24 Satelliten die in 6 Ebenen auf elliptischen (Kepler-) Bahnen in 11:58 Stunden um die Erde laufen. GPS Quo Vadis? Das SPACE-SEGMENT Besteht aus 24 Satelliten die in 6 Ebenen auf elliptischen (Kepler-) Bahnen in 11:58 Stunden um die Erde laufen. Die Inklination beträgt etwa 50, dadurch werden die Polargebiete

Mehr

Galileo: das europäische Navigationssystem

Galileo: das europäische Navigationssystem Galileo: das europäische Navigationssystem John M. Dow Head, Navigation Support Office European Space Agency/ESOC, Darmstadt 1 Übersicht Die politische Dimension von Galileo Was Galileo alles anbieten

Mehr

Universität Stuttgart , Christian Hilker

Universität Stuttgart , Christian Hilker GPS/GLONASS und GALILEO aus Sicht eines geodätischen Geräteherstellers Universität Stuttgart 03.07.2007, Christian Hilker 1 Inhalt GNSS- Übersicht GPS/GLONASS /Galileo Galileo Receiver Prototyp: Projekt

Mehr

Grundlagen der Positionsbestimmung mit GPS

Grundlagen der Positionsbestimmung mit GPS Grundlagen der Positionsbestimmung mit GPS 2D-Positionsbestimmung mit Radiowellen Messen der Zeitdifferenz, die ein Radiosignal benötigt, um von der Sendestation zur Empfangsstation zu gelangen. Die Zeitdifferenz

Mehr

Aktuelle Entwicklungen in der satellitengestützten Positionierung GNSS - RTCM - RTK. Dr. Werner Lienhart

Aktuelle Entwicklungen in der satellitengestützten Positionierung GNSS - RTCM - RTK. Dr. Werner Lienhart Aktuelle Entwicklungen in der satellitengestützten Positionierung GNSS - RTCM - RTK Dr. Werner Lienhart Inhalt Aktueller Stand von GNSS RTCM - derzeitige und kommende Messages SmartRTK - Leica s neuer

Mehr

Satelliten-Navigation. Auffrischung einiger Grundlagen Bisherige Systeme EGNOS und Galileo Anwendungs-Szenarien Politisches Umfeld (EU-Vorgaben)

Satelliten-Navigation. Auffrischung einiger Grundlagen Bisherige Systeme EGNOS und Galileo Anwendungs-Szenarien Politisches Umfeld (EU-Vorgaben) Satelliten-Navigation Auffrischung einiger Grundlagen Bisherige Systeme EGNOS und Galileo Anwendungs-Szenarien Politisches Umfeld (EU-Vorgaben) Historie (1) Ermittlung der Richtung zu Funksendern ist seit

Mehr

Roadmap für die Endgerätesensorik für Galileo

Roadmap für die Endgerätesensorik für Galileo Roadmap für die Endgerätesensorik für Galileo Pictures: Arianespace, Galileo Industries, EADS Astrium, DLR, ESA Fachtagung zur angewandten Satellitennavigation 28. November 2012 in Konstanz Dr. Klaus Enßlin,

Mehr

Chancen und Nutzen von Galileo. John M. Dow. Head, Navigation Support Office ESA/ESOC, Darmstadt. e OPS-GN

Chancen und Nutzen von Galileo. John M. Dow. Head, Navigation Support Office ESA/ESOC, Darmstadt. e OPS-GN Chancen und Nutzen von Galileo John M. Dow Head, Navigation Support Office ESA/ESOC, Darmstadt 1 Galileo, VDE Frankfurt Inhalt Wie funktioniert Satellitenavigation? Das Besondere an Galileo (im Vergleich

Mehr

Technische Anwendungen für Differentielles GPS

Technische Anwendungen für Differentielles GPS Technische Anwendungen für Differentielles GPS Stefan Diener / 08.09.2011 / Seite 1 Was ist GPS? NAVSTAR GPS = "NAVigational Satellite Timing And Ranging - Global Positioning System" System zur Positionsbestimmung

Mehr

Galileo in der Fahrzeugnavigation

Galileo in der Fahrzeugnavigation Galileo in der Fahrzeugnavigation Dr. Gerd Kreiselmaier Advanced Driver Information Technology GmbH Inhalt Vorstellung ADIT GmbH Trends und Anforderungen an Navigation Existierende und zukünftige Satellitensysteme/Frequenzen

Mehr

Subsysteme: Software für Satellitensysteme

Subsysteme: Software für Satellitensysteme Subsysteme: Software für Satellitensysteme B. Brünjes DLR Raumfahrtindustrietage, Bremen, 12./13. Juni 2008 Schwerpunkte der Softwareentwicklung bei OHB On-board Software für Satelliten Bodenkontroll-Software

Mehr

Satellitennavigation Effizienzsteigerung bei gleicher Sicherheit im Schienenverkehr

Satellitennavigation Effizienzsteigerung bei gleicher Sicherheit im Schienenverkehr Satellitennavigation Effizienzsteigerung bei gleicher Sicherheit im Schienenverkehr Dr.-Ing. Klaus P. Jaschke (Siemens AG, TS RA) und Dr.-Ing. Michael Meyer zu Hörste (DLR FS) Sat-Nav > Köln > 31. Mai

Mehr

Globale satellitengestützte Positionssysteme im Vergleich

Globale satellitengestützte Positionssysteme im Vergleich Globale satellitengestützte Positionssysteme im Vergleich LV8070 Fachseminar 2 im WS 2009/2010 bei Prof. Dr. Linn Fabian Keller mail@fabiankeller.de Hochschule RheinMain University of Applied Sciences

Mehr

25 Jahre GPS Stand und Perspektiven

25 Jahre GPS Stand und Perspektiven 25 Jahre GPS Stand und Perspektiven Günter Seeber ALLSAT OPEN Fachtagung Hannover 24. Juni 2004 Gliederung Einleitung Rückblick Anfänge, Meilensteine Heutige Situation Satellitenverfügbarkeit, Fehlerbudget,

Mehr

Galileo Möglichkeiten aus Sicht der Industrie. Galileo Vorbereitung auf künftige Märkte

Galileo Möglichkeiten aus Sicht der Industrie. Galileo Vorbereitung auf künftige Märkte Möglichkeiten aus Sicht der Industrie Peter Loef Leiter ascos Satelliten Referenzdienst der E.ON Ruhrgas AG Vorbereitung auf künftige Märkte Informationsveranstaltung im Bundesministerium für Verkehr,

Mehr

GNSS. Global Navigation Satellite Systems

GNSS. Global Navigation Satellite Systems Global Navigation Satellite Systems Gliederung 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. geschichtlicher Hintergrund Motivation Ortungs- und Navigationssysteme Aufgabe & Anwendung von -Satelliten Satellitenortung -Segmente

Mehr

GPS Functionalities (GPS = Global Positioning System) Seminar

GPS Functionalities (GPS = Global Positioning System) Seminar Dicken Jeff GPS Functionalities (GPS = Global Positioning System) Seminar Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Satellitennavigation 2.1 Grundlagen der Satellitennavigation 3. GPS 3.1 Geschichtliches 3.2

Mehr

Bedeutung der Satellitennavigation für die künftige Nutzung des Radars

Bedeutung der Satellitennavigation für die künftige Nutzung des Radars Bedeutung der Satellitennavigation für die künftige Nutzung des Radars Dr.-Ing. Martin Sandler in innovative navigation GmbH Leibnizstr. 11 70806 Kornwestheim 19.12.2013 ZKR Kolloquium RADAR - S 1 Gliederung

Mehr

NAV4BLIND. Navigation für blinde und sehbehinderte Menschen. DVW-NRW Frühjahrsveranstaltung 29.05.2008 Jörn Peters Projektleiter NAV4BLIND

NAV4BLIND. Navigation für blinde und sehbehinderte Menschen. DVW-NRW Frühjahrsveranstaltung 29.05.2008 Jörn Peters Projektleiter NAV4BLIND Navigation für blinde und sehbehinderte Menschen DVW-NRW Frühjahrsveranstaltung 29.05.2008 Jörn Peters Projektleiter Wie startete das Projekt? - Idee stammt aus 2006 - Entscheidung des Kreises: Ja, wir

Mehr

GEOCACHING@BEUTH. Thema der Sitzung: Satellitenpositionierung mit NAVSTAR GPS & GALILEO. Wo bin ich? - GPS-Navigation & Geocaching im Unterricht

GEOCACHING@BEUTH. Thema der Sitzung: Satellitenpositionierung mit NAVSTAR GPS & GALILEO. Wo bin ich? - GPS-Navigation & Geocaching im Unterricht GEOCACHING@BEUTH Wo bin ich? - GPS-Navigation & Geocaching im Unterricht Thema der Sitzung: Satellitenpositionierung mit NAVSTAR GPS & GALILEO Prof. Dr. Matthias Möller Gliederung GPS Historie Funktion

Mehr

Satellitenortung und Navigation

Satellitenortung und Navigation Werner Mansfeld Satellitenortung und Navigation Grundlagen, Wirkungsweise und Anwendung globaler Satellitennavigationssystenne 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage Mit 220 Abbildungen und 65 Tabellen

Mehr

THE LAUNCHER COMPANY

THE LAUNCHER COMPANY THE LAUNCHER COMPANY Firmengründung von AIRBUS SAFRAN LAUNCHERS Airbus Group und Safran bündeln ihre Kräfte, um Europa eine wettbewerbsfähige Raumfahrtindustrie zu bieten. Mit der Gründung von Airbus Safran

Mehr

Die einfachsten und elegantesten Bau-Lösungen. Leica Geosystems: Moderne Vermessungsgeräte im Garten- und Landschaftsbau

Die einfachsten und elegantesten Bau-Lösungen. Leica Geosystems: Moderne Vermessungsgeräte im Garten- und Landschaftsbau Die einfachsten und elegantesten Bau-Lösungen Leica Geosystems: Moderne Vermessungsgeräte im Garten- und Landschaftsbau Agenda Vorstellung Tachymeter oder GNSS-Gerät? GNSS Grundlagen der Positionierung

Mehr

agril oc Feldpositionen genauer und sicherer ansteuern Wie genau ist genau genug? AGRITECHNICA, Hannover 10. November 2015

agril oc Feldpositionen genauer und sicherer ansteuern Wie genau ist genau genug? AGRITECHNICA, Hannover 10. November 2015 Feldpositionen genauer und sicherer ansteuern Wie genau ist genau genug? AGRITECHNICA, Hannover 10. November 2015 Space to Earth Engagement der ESA in der Landwirtschaft https://earth.esa.int/web/guest/earth-topics/agriculture

Mehr

GPS - wie funktioniert es?

GPS - wie funktioniert es? Fachbereich Design Informatik Medien Studiengang Medieninformatik (B.Sc.) Fachseminar GPS - wie funktioniert es? Vorgelegt von Ekaterina Sewimöller am 01.03.2010 bei Prof. Dr. Karl-Otto Linn Inhaltsverzeichnis

Mehr

Keeping on Track - GNSS Galileo for Railway Applications

Keeping on Track - GNSS Galileo for Railway Applications Keeping on Track - GNSS Galileo for Railway Applications Christoph Scherrer Thales Rail Signalling Solutions GesmbH Rail Signalling Solutions Galileo: Anwendungsbereiche im Eisenbahnbereich Zugsicherung

Mehr

Satellitennavigation - kritische Infrastruktur von morgen

Satellitennavigation - kritische Infrastruktur von morgen Satellitennavigation - kritische Infrastruktur von morgen Prof. Dr.-Ing. Werner Enderle Head of Navigation Support Office ESA/ESOC Global Navigation meets Geoinformation und ESNC 2015 ESOC - 23.04.2015

Mehr

Satellitennavigationssysteme. Satelliten und Ortung. Galileo-Testgebiete. Anwendungen

Satellitennavigationssysteme. Satelliten und Ortung. Galileo-Testgebiete. Anwendungen Vortrag im Braunschweiger Verkehrskolloquium DLR 6. Dezember 2012 Quelle DLR automotivegate und railgate: Galileo-basierte Fahrzeugführung für bodengebundenen Verkehr Prof. Dr.- Ing. Dirk Abel RWTH Aachen

Mehr

GPS / Galileo. Marc Bühler Fachseminar in Verteilte Systeme, ETH Zürich Betreuer: Jonas Wolf

GPS / Galileo. Marc Bühler Fachseminar in Verteilte Systeme, ETH Zürich Betreuer: Jonas Wolf GPS / Galileo Marc Bühler (mabuehle@student.ethz.ch) 25.04.2006 Fachseminar in Verteilte Systeme, ETH Zürich Betreuer: Jonas Wolf Einführung und Motivation Satellitennavigation GPS Galileo GPS / Galileo

Mehr

Ein EGNOS Service für topographisch anspruchsvolle Umgebung

Ein EGNOS Service für topographisch anspruchsvolle Umgebung Ein EGNOS Service für topographisch anspruchsvolle Umgebung AHORN 2009 Albert Kemetinger akemetinger@teleconsult-austria.at TeleConsult Austria GmbH gefördert von vertreten durch im Rahmen von Inhalt Projektkenndaten

Mehr

Operationelles Systeme: GPS und GLONASS. Europa s GNSS: Galileo / EGNOS COMPASS, QZSS

Operationelles Systeme: GPS und GLONASS. Europa s GNSS: Galileo / EGNOS COMPASS, QZSS Operationelles Systeme: GPS und GLONASS Europa s GNSS: Galileo / EGNOS COMPASS, QZSS Folie 13 GPS Überblick Orbitebenen / Inklination: 6 / 55 Status 2008 FOC: Zugriffsverfahren: Trägerfrequenz L1: Trägerfrequenz

Mehr

Austria Regional Kick-off

Austria Regional Kick-off Austria Regional Kick-off Andreas Dippelhofer Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen (AZO) AZO Main Initiatives Andreas Dippelhofer 2 The Competition SPOT THE SPACE RELATION IN YOUR BUSINESS 3 Global

Mehr

GATE Galileo Anwendungs, Test- & Entwicklungs- Infrastruktur Berchtesgaden

GATE Galileo Anwendungs, Test- & Entwicklungs- Infrastruktur Berchtesgaden GATE Galileo Anwendungs, Test- & Entwicklungs- Infrastruktur Berchtesgaden Norbert M.K. Lemke IFEN GmbH 01. Oktober 2008 Technologiezentrum Salzkammergut Gmunden, Österreich Übersicht der Präsentation

Mehr

GMES Aktueller Status

GMES Aktueller Status GMES Aktueller Status AHORN 2011 Imst 17. November 2011 Dr. Thomas Geist Global Monitoring for Environment and Security Was ist GMES? Was ist der aktuelle Status und wie geht es weiter? Was sind die GMES

Mehr

Galileo und wo bist du?

Galileo und wo bist du? 36 Vermessung & Geoinformation 1/2012, S. 36 43, 7 Abb. Galileo und wo bist du? Kurzfassung Das amerikanische GPS funktioniert seit dem Jahr 1995 ohne Unterbrechung, das russische GLONASS folgte 1996,

Mehr

Mit DOORS in den Orbit

Mit DOORS in den Orbit Mit DOORS in den Orbit Andreas Lex, Raumflugbetrieb und Astronautentraining Dornach, 12.03.2008 Folie 1 AGENDA DLR Raumflugbetrieb und Astronautentraining Randbedingungen am GSOC Toolauswahl Training Consulting

Mehr

GALILEO ROADSHOW Rosenheim 2011

GALILEO ROADSHOW Rosenheim 2011 GALILEO ROADSHOW Rosenheim 2011 Sven Brunsmann Senior Project Manager, bavairia e.v. Satellitengestützte Navigation: Technologie und Märkte/ Anwenderforen Rosenheim, 13. Oktober 2011 1 Luft- und Raumfahrt

Mehr

GPS Global Positioning System

GPS Global Positioning System GPS Global Positioning System Jörn Clausen joern@techfak.uni-bielefeld.de Marty McFly: Dr. Emmett Brown: Then where the hell are they? The appropriate question is When the hell are they? Übersicht Navigation

Mehr

Anja Hammer 2011 Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen 5. Mai 2011 1

Anja Hammer 2011 Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen 5. Mai 2011 1 Anja Hammer 2011 Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen 5. Mai 2011 1 Ziel der Galileo Innovationsplattform Ziel Weltweite Förderung von GNSS / Galileo / EGNOS Anwendungen Wer? Mehr als 20 Partnerregionen

Mehr

In- und Outdoor Positionierungssysteme

In- und Outdoor Positionierungssysteme In- und Outdoor Positionierungssysteme Eine Übersicht hlemelso@rumms.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Praktische Informatik IV In- und Outdoor Positionierungssysteme Agenda I. Warum Positionierung? II. III.

Mehr

GMES-Echtzeitdienste: Anforderungen an die Bodenempfangsstation und das Datenmanagement

GMES-Echtzeitdienste: Anforderungen an die Bodenempfangsstation und das Datenmanagement GMES-Echtzeitdienste: Anforderungen an die Bodenempfangsstation und das Datenmanagement H. Maass, E. Schwarz, S. Lehner* Nationales Bodensegment Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum (DFD) * Institut für

Mehr

Galileo und Anwendungen. GPS/Galileo/GLONASS-Frontend

Galileo und Anwendungen. GPS/Galileo/GLONASS-Frontend GPS/Galileo/GLONASS-Frontend ITG-Diskussionssitzung Galileo und Anwendungen GPS/Galileo/GLONASS-Frontend Sascha Jakoblew, Robert Bosch GmbH 05. Juni 2008, Oberpfaffenhofen 1 GPS/Galileo/GLONASS-Frontend

Mehr

GALILEO. Entwicklungs- und Erprobungsphase für den Start der ersten Satelliten 2001-2005

GALILEO. Entwicklungs- und Erprobungsphase für den Start der ersten Satelliten 2001-2005 GALILEO Im Weißbuch der europäischen Kommission über die europäischen Verkehrspolitik 2010 wurde die Notwendigkeit der Errichtung eines satellitengestützten Funknavigationssytems hervorgehoben. Die satellitengestützte

Mehr

Telematik-Trends 2013

Telematik-Trends 2013 Telematik-Trends 2013 Innovation & Kosteneinsparung Überblick Überblick Mega-Trends & Branchenentwicklung Software-Design Elektr. Fahrtenbuch Innovative Komponenten CANBUS Tank Spezialisierung Vorteile

Mehr

2 Globale Navigations-Satellitensysteme, Stufe 1 (GNSS-1)

2 Globale Navigations-Satellitensysteme, Stufe 1 (GNSS-1) 1 Einleitung Europäische Entwicklungen und ihr Bezug zu Radionavigationsplänen Wolfgang Augath, Dresden Satellitengestützte Positionierungssysteme, die über eher wissenschaftliche Zielstellungen hinausgingen

Mehr

GNSS-Programme - Nutzen für die Schweiz

GNSS-Programme - Nutzen für die Schweiz 9. Its-Plattform Freitag, 13. Mai 2011 GNSS-Programme - Nutzen für die Schweiz Dr. Rudolf Dieterle, Direktor Bundesamt für Strassen www.astra.admin.ch Inhalt 1. GNSS Worum geht es? 2. Interessenlage der

Mehr

FFG Austrian Research Promotion Agency Agentur für Luft- und Raumfahrt

FFG Austrian Research Promotion Agency Agentur für Luft- und Raumfahrt FFG Austrian Research Promotion Agency GMES - Eine Chance für Österreichs Forschung und Industrie H. Posch 5 Dezember 2006 GMES - Hauptelemente Space Component wird unter ESA Verantwortung abgewickelt

Mehr

Galileo News and the ESA Programme for Business Incubation

Galileo News and the ESA Programme for Business Incubation Galileo News and the ESA Programme for Business Incubation Dr. Zimmermann, Geschäftsführer cesah GmbH 64293 Darmstadt Robert-Bosch-Str. 7 Tel. +49-6151- 39 21 56 10 info @ cesah.com Präsentation August

Mehr

Entwicklungen und Herausforderungen der Logistik von Prozessen zu Netzen

Entwicklungen und Herausforderungen der Logistik von Prozessen zu Netzen Entwicklungen und Herausforderungen der Logistik von Prozessen zu Netzen 4. Nationale Galileo-Anwenderkonferenz MobileLifeCampus, Wolfsburg, 8. September 2009 Definition der Logistik Logistik Organisation/Steuerung/Durchführung

Mehr

Der wirtschaftliche Nutzen eines globalen Navigationssatellitensystems GNSS für Verwaltung und Wirtschaft

Der wirtschaftliche Nutzen eines globalen Navigationssatellitensystems GNSS für Verwaltung und Wirtschaft European Satellite Navigation Competition 2010 6. Mai 2010, Darmstadt Der wirtschaftliche Nutzen eines globalen Navigationssatellitensystems GNSS für Verwaltung und Wirtschaft Dr. Martin Fornefeld Stadttor

Mehr

AVIGAL. Kurzfassung. Motivation (Warum jetzt AVIGAL?)

AVIGAL. Kurzfassung. Motivation (Warum jetzt AVIGAL?) AVIGAL Projektbeschreibung [General] Aviation with Galileo [in Schönhagen] BBAA (www.bbaa.de) TFH Wildau (www.tfh-wildau.de) Flugplatz Schönhagen (www.edaz.de) Kurzfassung Für die Bereiche General Aviation

Mehr

Das Europäische Satelliten-Navigationssytem Galileo im Vergleich zu GPS und die Bedeutung der Zeithaltung. Vortrag OV Z21 7.

Das Europäische Satelliten-Navigationssytem Galileo im Vergleich zu GPS und die Bedeutung der Zeithaltung. Vortrag OV Z21 7. Das Europäische Satelliten-Navigationssytem Galileo im Vergleich zu GPS und die Bedeutung der Zeithaltung Vortrag OV Z21 7. Oktober 2010 http://www.esa.int/navigation M. Lugert, Head of Ground Facilities

Mehr

Weltraumtechnologien für die Zivilluftfahrt oder: Luftfahrttechnologien für die Raumfahrt?

Weltraumtechnologien für die Zivilluftfahrt oder: Luftfahrttechnologien für die Raumfahrt? Weltraumtechnologien für die Zivilluftfahrt oder: Luftfahrttechnologien für die Raumfahrt? FH-Prof. Dr. Holger Flühr Avionics & ATC Technology Luftfahrt / Aviation, FH JOANNEUM Graz, Holger Flühr Weltraumtechnologien

Mehr

SATELLITEN- NAVIGATION. ITWissen.info

SATELLITEN- NAVIGATION. ITWissen.info 1 Inhalt A-GPS assisted GPS Almanach C/A-Code CEP, circular error probable DGPS-System DOP, dilution of precision EGNOS-System Galileo GLONASS GNSS, global navigation satellite system GPS-System GPS-Frame

Mehr

Galileo - Das europäische Satelliten-Navigationsystem

Galileo - Das europäische Satelliten-Navigationsystem Galileo - Das europäische Satelliten-Navigationsystem GALILEO stellt Europas Initiative der Entwicklung eines modernen weltweiten Satellitennavigationssystems dar, das einen sehr präzisen, garantierten,

Mehr

GPS, GLONASS und Co. gestern, heute und morgen...

GPS, GLONASS und Co. gestern, heute und morgen... GPS, GLONASS und Co. gestern, heute und morgen... R. Dach rolf.dach@aiub.unibe.ch Astronomisches Institut, Universität Bern, Sidlerstrasse 5, CH-3012 Bern Zimmerwald; 24. Oktober 2009 4331297.1313 567555.7888

Mehr

Das Unternehmen... Gründung 1997 Seit 1999 in Neunkirchen am Potzberg

Das Unternehmen... Gründung 1997 Seit 1999 in Neunkirchen am Potzberg Das Unternehmen... Gründung 1997 Seit 1999 in Neunkirchen am Potzberg Vermessungssysteme und Zubehör - Beratung, Verkauf, Schulungen, Support Schwerpunkt: GNSS-Systeme Anwenderspezifische Systementwicklungen

Mehr

Alternativer PMSE-Betrieb auf Frequenzen rundfunkferner Primärdienste, dargestellt am Beispiel einer denkbaren Nutzung von MSS-Frequenzen

Alternativer PMSE-Betrieb auf Frequenzen rundfunkferner Primärdienste, dargestellt am Beispiel einer denkbaren Nutzung von MSS-Frequenzen DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE Alternativer PMSE-Betrieb auf Frequenzen rundfunkferner Primärdienste, dargestellt am Beispiel einer denkbaren Nutzung

Mehr

Seminar Mobile Computing WS 04/05. Positionsbestimmung

Seminar Mobile Computing WS 04/05. Positionsbestimmung Seminar Mobile Computing WS 04/05 Jörg Feddersen Inhalt Grundlagen und Übersicht Innerhalb von Gebäuden Netzwerkgestützt Satellitensysteme . Wofür? Navigation Notrufe Contextinformationen Kommunikation

Mehr

ESA fördert junge Unternehmen bei der Nutzung von Raumfahrttechnologie

ESA fördert junge Unternehmen bei der Nutzung von Raumfahrttechnologie ESA fördert junge Unternehmen bei der Nutzung von Raumfahrttechnologie Tag der Gründung 2015 Dr. Frank Zimmermann Geschäftsführer cesah GmbH Jürgen Mai ESA enables entrepreneurship ESA Business Incubation

Mehr

HAW im Orbit. Radio Emission Monitor. Flugzeugortung aus dem All

HAW im Orbit. Radio Emission Monitor. Flugzeugortung aus dem All Prof. Dr.-Ing. Ralf Wendel Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Hamburg University of Applied Sciences 6.9.13 HAW im Orbit Radio Emission Monitor Flugzeugortung aus dem All REM ist ein Forschungsprojekt,

Mehr

Der letzte Start des Space Shuttle Discovery

Der letzte Start des Space Shuttle Discovery Der letzte Start des Space Shuttle Discovery - Ein Erlebnisbericht zum Ende einer Raumfahrt-Ära - Ralf-Peter Thürbach RC Neandertal Nr. Ein zeitlicher Überblick (1) 3. Oktober 1942 Erster Flug einer A4-Rakete,

Mehr

GPS - System. Silva März 07.10.2004

GPS - System. Silva März 07.10.2004 GPS - System Silva März 07.10.2004 Gliederung Was ist GPS? Geschichte Grundfunktion Wie funktioniert GPS? Die Position der Satelliten Die Zeit ist das Wesentliche Die eigentliche Positionenbestimmung Eingeschränkte

Mehr

Die deutsche Galileo Test- und Entwicklungsumgebung. Rückblick: Abschluss der GATE Erweiterung

Die deutsche Galileo Test- und Entwicklungsumgebung. Rückblick: Abschluss der GATE Erweiterung Die deutsche Galileo Test- und Entwicklungsumgebung Dr. Günter G Heinrichs IFEN GmbH Seite 1 Status, aktuelle Entwicklungen und Tests in GATE SatNav-BGL Treffen, 22. Mai 2012 Techno-Z Z Freilassing Rückblick:

Mehr

Seminar Mobile Computing WS 04/05. Positionsbestimmung. Jörg Feddersen mi4603. Prof. Dr. Iwanowski

Seminar Mobile Computing WS 04/05. Positionsbestimmung. Jörg Feddersen mi4603. Prof. Dr. Iwanowski Seminar Mobile Computing WS 04/05 Positionsbestimmung Jörg Feddersen mi4603 Prof. Dr. Iwanowski 07.12.2004 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Positionsbestimmung. Wofür?...3 Unterteilung der Positionsbestimmung...3

Mehr

Das Europäische Satellitennavigationssystem

Das Europäische Satellitennavigationssystem Das Europäische Satellitennavigationssystem Galileo Manuela Landrock, Christian Arbinger 1. Das Europäische Satellitennavigationssystem Galileo Galileo das ist nicht nur ein bedeutender Mathematiker und

Mehr

WARUM FINDET MEIN SMARTPHONE OHNE EINSTEIN SEINEN WEG NICHT?

WARUM FINDET MEIN SMARTPHONE OHNE EINSTEIN SEINEN WEG NICHT? WARUM FINDET MEIN SMARTPHONE OHNE EINSTEIN SEINEN WEG NICHT? Jürgen R. Reuter, DESY Science Café, DESY 28.11.2012 ALLTAG: (GPS-)NAVIGATION MIT IPHONE Smartphone enthält GPS- Empfänger Positionsbestimmung

Mehr

GNSS-Tracking im Wald

GNSS-Tracking im Wald Testergebnisse eines Prototyp-GNSS-Empfängers für den Einsatz in dicht bewaldeten Gebieten mit einer Genauigkeit von 1-3 m B. Riedl, T. Pany, J. Winkel IFEN GmbH, Poing, Germany Stand der Technik der Positionierung

Mehr

ESA die europäische Weltraumorganisation

ESA die europäische Weltraumorganisation 1. Einleitung ESA die europäische Weltraumorganisation 1.1 Geschichtliche Entwicklung bis zur ESA Eine Vorgängerorganisation der ESA (European Space Agency) war die European Luncher Development Organisation,

Mehr

ASAP. Internationaler Kontext. Aktuelle Entwicklungen. ALR-PPT-0100-2010_rev5

ASAP. Internationaler Kontext. Aktuelle Entwicklungen. ALR-PPT-0100-2010_rev5 ASAP Internationaler Kontext Aktuelle Entwicklungen ALR-PPT-0100-2010_rev5 "Drei-Säulen-Modell" ESA EU FP ASAP Pflichtprogramm Wahlprogramm GMES GALILEO SSF - Security Wissenschaft Technologie Anwendungen

Mehr

(Indoor)-Lokalisation

(Indoor)-Lokalisation (Indoor)-Lokalisation Mathias Pelka http://www.cosa.fh-luebeck.de 19.05.2014 2014 Forschung erforschen 1 Global Positioning System (NAVSTAR GPS) Ermöglicht die Positionsbestimmung Zwei Frequenzen (L1,

Mehr

Untersuchung der Positionsgenauigkeit von GPS mit preisgünstigen GPS-Empfänger und auf Basis der Open Source Software RTKLib

Untersuchung der Positionsgenauigkeit von GPS mit preisgünstigen GPS-Empfänger und auf Basis der Open Source Software RTKLib Hochschule Bonn-Rhein-Sieg University of Applied Sciences Fachbereich Informatik Department of Computer Science Exposé im Studiengang Informatik (Bachelor of Science) Untersuchung der Positionsgenauigkeit

Mehr

GNSS/Galileo für intelligente Verkehrssysteme

GNSS/Galileo für intelligente Verkehrssysteme GNSS/Galileo für intelligente Verkehrssysteme Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt Folie 1 29.04.2008 Argumente für Galileo: Integrität, Zuverlässigkeit Ergänzung

Mehr

AUFBAU DER EUROPÄISCHEN NAVIGATIONSSATELLITEN- KONSTELLATION

AUFBAU DER EUROPÄISCHEN NAVIGATIONSSATELLITEN- KONSTELLATION AUFBAU DER EUROPÄISCHEN NAVIGATIONSSATELLITEN- KONSTELLATION Galileo In-Orbit Validation Der Namensgeber Die Entwicklungsphase des europäischen Satellitennavigationssystems wurde nach dem berühmten italienischen

Mehr

Ob Sie eine Kurzmitteilung (160 Zeichen) mit automatischer Einfügung der Position: oder eine Bitfolge (1120 Bit) zum Steuern einer Heizung aussenden:

Ob Sie eine Kurzmitteilung (160 Zeichen) mit automatischer Einfügung der Position: oder eine Bitfolge (1120 Bit) zum Steuern einer Heizung aussenden: 1 Einleitung 1.1 Ziele des Buches Die drahtlose Messwert- und Datenübermittlung sowie Fernsteuerung und Fernüberwachung (Telemetrie) mittels Kurzmitteilungen (SMS) über das Mobilfunknetz (GSM) ist eine

Mehr

cesah und die ESA Business Inkubations-Initiative in Darmstadt

cesah und die ESA Business Inkubations-Initiative in Darmstadt cesah und die ESA Business Inkubations-Initiative in Darmstadt Dr. Frank Zimmermann, cesah GmbH Partner der Business Inkubations-Initiative 64293 Darmstadt Robert-Bosch-Str. 7 Tel. +49-6151- 39 21 56 10

Mehr

SAPOS Schleswig-Holstein Stand 10/2012

SAPOS Schleswig-Holstein Stand 10/2012 SAPOS Stand 10/2012 Andreas Gerschwitz 26.10.2012 1 SAPOS Gliederung: Anmeldung Bereitstellung Technische Neuerungen Verfügbarkeit Andreas Gerschwitz 26.10.2012 2 SAPOS.Geonord Andreas Gerschwitz 26.10.2012

Mehr

Kommt Galileo zu spät?

Kommt Galileo zu spät? Hofmann-Wellenhof, Kommt Galileo zu spät? Fachbeitrag Kommt Galileo zu spät? Bernhard Hofmann-Wellenhof Zusammenfassung In der kurzen Geschichte des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo ist

Mehr

SAPOS. Präzise Positionierung in Lage und Höhe A M T L I C H E S D E U T S C H E S V E R M E S S U N G S W E S E N. GeoBasis-DE

SAPOS. Präzise Positionierung in Lage und Höhe A M T L I C H E S D E U T S C H E S V E R M E S S U N G S W E S E N. GeoBasis-DE GeoBasis-DE Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung Landentwicklung Niedersachsen SAPOS Präzise Positionierung in Lage und Höhe A M T L I C H E S D E U T S C H E S V E R M E S S

Mehr

Seminar aus Informatik GALILEO. Reischmann Stefan (9620081),Mihajlovic Roland (9930742)

Seminar aus Informatik GALILEO. Reischmann Stefan (9620081),Mihajlovic Roland (9930742) Seminar aus Informatik GALILEO Reischmann Stefan (9620081),Mihajlovic Roland (9930742) 28. Februar 2008 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 3 2 GALILEO aus europäischer Sicht 4 2.1 Einführung............................

Mehr

Gemeinsame Nutzung von GPS und GLONASS im Satellitenpositionierungsdienst

Gemeinsame Nutzung von GPS und GLONASS im Satellitenpositionierungsdienst Martin Floth, Wilfried Korth Gemeinsame Nutzung von GPS und GLONASS im Satellitenpositionierungsdienst SAPOS Mit der Verfügbarkeit weiterer GLONASS-Satelliten streben die Bundesländer sukzessiv an, den

Mehr

Geräte: Marinegeräte, Handyformate, Einbaugeräte, GPS-Maus, PDAs.

Geräte: Marinegeräte, Handyformate, Einbaugeräte, GPS-Maus, PDAs. 27. GPS - Global Positioning System 27.1. GPS Geräte Amerikanisches Satellitennavigationssystem. Zivile & militärische Navigation: Satellitenkonstellation, Karte mit Wegpunkten, Reisestatistik, Höhenprofil...

Mehr

Projekt PEGASUS QB50. oder. wie man schon als Student in den Weltraum fliegen kann.

Projekt PEGASUS QB50. oder. wie man schon als Student in den Weltraum fliegen kann. Projekt PEGASUS QB50 oder wie man schon als Student in den Weltraum fliegen kann. Project Pegasus QB50 QB50 ist ein von der Europäischen Kommission gefördertes Projekt mit den folgenden Zielen: Bildung

Mehr

AMS Entwicklung. Exaktes Parallelfahren mit RTK Signalen. Lagerhaus Technik Center. 10 Jahre Automatische Lenksysteme. + StarFire Receiver

AMS Entwicklung. Exaktes Parallelfahren mit RTK Signalen. Lagerhaus Technik Center. 10 Jahre Automatische Lenksysteme. + StarFire Receiver AMS Exaktes Parallelfahren mit RTK Signalen Andreas Jaksch Lagerhaus Technik Center AMS Entwicklung 2011 GreenStar 2630 10 Jahre Automatische Lenksysteme 2005 2007 2003 GreenStar2 i-solutions Field Doc

Mehr

Indoor Navigation. Wenn die GPS Signale ausbleiben. Dr. Matthias Jöst Heidelberg mobil International GmbH. 2011 Heidelberg mobil International GmbH

Indoor Navigation. Wenn die GPS Signale ausbleiben. Dr. Matthias Jöst Heidelberg mobil International GmbH. 2011 Heidelberg mobil International GmbH Indoor Navigation Wenn die GPS Signale ausbleiben Dr. Matthias Jöst Heidelberg mobil International GmbH Prognose der urbanen Bevölkerung Nach entwickelten und weniger entwickelten Ländern, 2005 und 2030

Mehr

HORIZONTE 09: Schöne neue Navi-Welt! HORIZONTE 09: Schöne neue Navi-Welt!

HORIZONTE 09: Schöne neue Navi-Welt! HORIZONTE 09: Schöne neue Navi-Welt! Schöne neue Navi-Welt! Solothurn, 15. Juni 2009 Christian Seiler Herzlich willkommen! Seite 1 Ablauf des Kurses 19.00 Uhr Einleitung Geschichte der Navigation, Übersicht der Systeme Einführung in die grundsätzliche

Mehr