Betriebsanleitung zum Radio. Freude am Fahren

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Betriebsanleitung zum Radio. Freude am Fahren"

Transkript

1 Betriebsanleitung zum Radio Freude am Fahren

2

3 Betriebsanleitung zum Autoradio Diese Betriebsanleitung macht Sie mit den Details Ihres BMW Autoradios vertraut. Sie erhalten Hinweise zu dessen Bedienung, die es Ihnen erlauben, alle Funktionen schnell und optimal zu nutzen. Ergänzende Informationen finden Sie in der Betriebsanleitung zum Fahrzeug sowie weiteren Broschüren der Bordliteratur. Eine gute und sichere Fahrt wünscht Ihnen Ihre BMW AG

4 2007 Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft München, Deutschland Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung der BMW AG, München. Bestell-Nr deutsch VIII/07, Printed in Germany Gedruckt auf umweltfreundlichem Papier, chlorfrei gebleicht, wiederverwertbar.

5 Inhaltsverzeichnis Hinweise 4 Zu dieser Betriebsanleitung 4 Verwendete Symbole 4 Aktualität bei Drucklegung Überblick 6 Menüführung Ein/Aus, Einstellungen 7 Autoradio ein-/ausschalten 7 Lautstärke einstellen 8 Klang einstellen 9 Uhrzeit Radio 10 Radio hören 10 Sender wählen 10 Sender anspielen und wählen, Scan 11 Sender speichern und abrufen 11 Verkehrsfunk* 11 Regionalprogramme* 12 RDS Radio Data System 12 Digitales Radio* Bordcomputer 22 Einstellungen 22 Informationen abrufen BMW Rufnummern 23 Rufnummern anzeigen Standheizung*/-lüftung* 24 Prinzip 24 Direkt ein- und ausschalten 24 Einschaltzeit aktivieren 25 Einschaltzeiten zurücksetzen Alles von A bis Z 26 Stichwortverzeichnis Abkürzungen CD-Spieler und CD-Wechsler* 15 CD hören 15 Musiktitel wechseln 16 CD aus dem CD-Spieler ausschieben 16 Einbauort CD-Wechsler 16 CD-Magazin entnehmen/einlegen 17 Betriebsanzeigen 17 Hinweise USB-Audio-Schnittstelle* 19 Anschließen 20 Tonwiedergabe starten 20 Musiktitel wechseln 20 Lautstärke des ipod anpassen 20 Komplette Dateistruktur des USB-Geräts anzeigen 21 Hinweise

6 Hinweise Zu dieser Betriebsanleitung Wir haben Wert auf schnelle Orientierung in dieser Betriebsanleitung gelegt. Spezielle Themen finden Sie am schnellsten über das ausführliche Stichwortverzeichnis am Schluss. Sollten Sie Ihren BMW eines Tages verkaufen wollen, denken Sie bitte daran, auch diese Betriebsanleitung zu übergeben; sie ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Fahrzeugs. Wenn Sie weitere Fragen haben, wird Sie Ihr BMW Service jederzeit gern beraten. Aktualität bei Drucklegung Fortschrittliche Technik und hohes Qualitätsniveau der BMW Ausstattungen werden durch ständige Weiterentwicklung gewährleistet. In seltenen Fällen können sich daraus Abweichungen zwischen dieser Betriebsanleitung und der Ausstattung Ihres Fahrzeugs ergeben. Verwendete Symbole kennzeichnet Warnhinweise, die Sie unbedingt beachten sollten zu Ihrer eigenen Sicherheit, der Sicherheit anderer und um Ihr Fahrzeug oder ihr Autoradio vor Schäden zu bewahren.< kennzeichnet Informationen, die Ihnen ermöglichen, Ihr Autoradio optimal zu nutzen.< < kennzeichnet das Ende eines Hinweises. * kennzeichnet Sonder- oder Länderausstattungen und Sonderzubehör sowie bei Drucklegung noch nicht verfügbare Ausstattungen und Funktionen. 4

7 Überblick 1 Audioquellen wechseln > Radio > Digitales Radio* > CD-Spieler > CD-Wechsler* > externes Audiogerät, z.b. MP3-Spieler > USB-Audio-Schnittstelle* 2 Ein/Aus, Lautstärkeregelung 7 3 Display, Anzeige für > Radio > CD > Telefon* > Bordcomputer > externes Audiogerät, z.b. MP3-Spieler > USB-Audio-Schnittstelle* > Klangeinstellung > Uhrzeitanzeige 4 CD-Schacht 5 CD ausschieben 16 6 Funktionen auswählen > drehen: Menüpunkt auswählen oder Wert einstellen > drücken: Auswahl bestätigen oder Einstellungen speichern 7 MENU, wechseln zu > Telefon* > Bordcomputer > Einstellungen > BMW Rufnummern > Standheizung*/-lüftung* 8 Gesprächsverbindungen aufbauen/beenden 9 Einstellungen aufrufen > geschwindigkeitsabhängige Lautstärke 7 > Klangeinstellung 8 > Raumklangeffekt* 8 10 Uhrzeit einblenden 11 Funktionstasten zur Bestätigung der darüber angezeigten Menüpunkte 5

8 12 Sender, Titel wechseln > Sender wechseln 10 > Titel wechseln bei CD-Spieler Frequenz manuell wählen 10 Menüführung Menüpunkt auswählen Um die Menüpunkte anzuzeigen: Menüpunkte können mit dem rechten Knopf durch Drehen ausgewählt und durch Drücken bestätigt werden. Weitere Menüpunkte anzeigen Die Symbole bedeuten, dass weitere Menüpunkte angezeigt werden können. Dazu die darunterliegende Menü verlassen Werte einstellen Zum Einstellen von Zahlenwerten oder Werten auf einer Skala: Den gewünschten Menüpunkt auswählen und rechten Knopf drücken. Rechten Knopf drehen, um den Wert einzustellen. Rechten Knopf drehen, Pfeil 1, um einen Menüpunkt auszuwählen, z.b. TUNER : 3. Rechten Knopf drücken, um den Wert zu speichern. Rechten Knopf drücken, Pfeil 2, um den Menüpunkt zu bestätigen. Funktionstasten Zum Ausführen einer Funktion darunterliegende Funktionstaste links oder rechts drücken. Wird nur eine Funktion am Display angezeigt, beliebig links, rechts oder mittig drücken. Dieses Symbol kennzeichnet ausgewählte Funktionen. 6

9 Ein/Aus, Einstellungen Autoradio ein-/ausschalten Das Autoradio wählt die zuletzt eingestellte Audioquelle: Radio, Digitales Radio*, CD, CD- Wechsler*, externes Audiogerät oder USB-Audio-Schnittstelle*. Radio hören bei ausgeschalteter Zündung Nach Ausschalten der Radiobereitschaft stehen Ihnen die Radiofunktionen ca. 20 Minuten zur Verfügung. Dazu das Autoradio wieder einschalten. Um die Batterie zu schonen, beim Verlassen des Fahrzeugs sicherstellen, dass das Autoradio ausgeschaltet ist.< Lautstärke einstellen Die Einstellung wird für die im Moment verwendete Fernbedienung gespeichert. Sobald Sie über die Freisprechanlage ein Telefonat führen, wird das Autoradio automatisch stumm geschaltet.< Mindestlautstärke für den Verkehrsfunk einstellen Diese Lautstärke bleibt bei weiteren Verkehrsdurchsagen erhalten. Wenn andere Audioquellen lauter als die Verkehrsdurchsagen eingestellt werden, erhöht sich die Lautstärke während einer Durchsage entsprechend Gewünschte Lautstärke auswählen und rechten Knopf drücken. Lautstärke für PDC* und Gong einstellen Sie können die Lautstärke der Signaltöne für PDC oder Gong gegenüber der Lautstärke der Audioquellen anheben oder senken. Die Signaltöne haben eine festgelegte minimale und maximale Lautstärke, die nicht unteroder überschritten werden kann. Ggf. 3. oder 4. Gewünschte Lautstärke auswählen und rechten Knopf drücken. Geschwindigkeitsabhängige Lautstärke einstellen Die geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung erhöht bei zunehmender Geschwindigkeit die Lautstärke automatisch. Sie können verschiedene Stufen für die Zunahme der Lautstärke einstellen. 7

10 Ggf Gewünschte Lautstärke auswählen und rechten Knopf drücken. Lautstärke für externe Audiogeräte einstellen Ihr Autoradio verfügt über die Möglichkeit, ein externes Audiogerät, z.b. einen MP3-Spieler, anzuschließen und den Ton über die Lautsprecher des Fahrzeugs wiederzugeben. Die Lautstärke können Sie über das Autoradio einstellen. Der hierfür erforderliche AUX-In Anschluss befindet sich in der Mittelkonsole, siehe Betriebsanleitung zum Fahrzeug. Um die Lautstärke des externen Audiogeräts an das Autoradio anzupassen: Gewünschte Lautstärke auswählen und rechten Knopf drücken. Klang einstellen Sie können zwischen folgenden Einstellungen wählen: > Bass: Tiefeneinstellung > Treble: Höheneinstellung > Balance: Lautstärkeverteilung links/rechts > Fader: Lautstärkeverteilung vorne/hinten > HiFi System Professional* > Individual High-End Audiosystem* Die Klangeinstellungen werden übergreifend für alle Audioquellen eingestellt. Höhen, Tiefen und Lautstärkeverteilung einstellen Gewünschte Klangeinstellung auswählen und rechten Knopf drücken. 3. Gewünschte Einstellung vornehmen und rechten Knopf drücken. HiFi System Professional* Sie können zwischen folgenden Klangmustern wählen: > Music > Cinema Um ein Klangmuster auszuwählen: 3. Taste des gewünschten Klangmusters drücken. Individual High-End Audiosystem* Sie können einen Raumklangeffekt auswählen, der die Raumakustik in allen Frequenzbereichen verbessert. 3. Equalizer* Taste des gewünschten Frequenzbereichs drücken. 3. Einstellungen vornehmen und rechten Knopf drücken. Um die Einstellungen zurückzusetzen: Rechten Knopf drehen. 8

11 3. 4. Klangeinstellungen zurücksetzen Die Klangeinstellungen werden auf den mittleren Wert zurückgesetzt. Uhrzeit Die Uhrzeit kann bei ausgeschalteter Zündung für ca. 8 Sekunden eingeblendet werden. Uhrzeit einblenden Uhrzeit, Datum und Zeitformat einstellen Sie können Uhrzeit, Datum und das Zeitformat einstellen: Gewünschte 5. Einstellungen vornehmen und rechten Knopf drücken. 9

12 Radio Ihr Autoradio ist für den Empfang der Wellenbereiche FM und AM ausgelegt. Radio hören Autoradio einschalten, siehe Seite 7. Ggf. Rechten Knopf so lange drehen, bis die gewünschte Frequenz erreicht ist. Empfangsstärkste Sender automatisch aktualisieren FM Sender Entsprechende Taste so oft drücken, bis der gewünschte Wellenbereich ausgewählt ist. > AM: LW/LWA und MW/MWA > FM: FM1/FM2 und FMA Sender wählen Die Einstellung wird für die im Moment verwendete Fernbedienung gespeichert. Nächster Sender Der nächste empfangbare Sender wird ausgewählt. Wenn TP eingeschaltet ist, siehe Seite 11: Der nächste Verkehrsfunksender wird ausgewählt. Sender manuell über Frequenz wählen Jeweils Taste drücken, um gewünschte Frequenz einzugeben. Taste so lange drücken, bis Autostore angezeigt wird. Es kann einige Sekunden dauern, bis die Sender gespeichert sind und einer dieser Sender zu hören ist. Wenn TP eingeschaltet ist, siehe Seite 11: Ein Verkehrsfunksender wird ausgewählt. MW oder LW Sender Taste so oft drücken, bis die gewünschte Speicherebene MWA oder LWA ausgewählt ist. Taste so lange drücken, bis Autostore angezeigt wird. Es kann einige Sekunden dauern, bis die Sender gespeichert sind und einer dieser Sender zu hören ist. Wenn Sie Autostore nicht nutzen wollen, können Sie in den Speicherebenen FMA, MWA oder LWA jeweils sechs Sender Ihrer Wahl speichern.< Sender anspielen und wählen, Scan Sie können alle empfangbaren Sender ca. 10 Sekunden lang anspielen. Oder mit dem rechten Knopf: Scan unterbrechen und Sender wählen: 10

13 Sender speichern und abrufen Speicherplätze Ihr Radio kann 42 Sender speichern: > FM1, FM2, MW, LW: je sechs Sender Ihrer Wahl > FMA, LWA, MWA: die sechs empfangsstärksten Sender automatisch Sender speichern Entsprechende Taste so oft drücken, bis der gewünschte Frequenzbereich ausgewählt ist. Sender wählen. 3. Gewünschte Taste gedrückt halten, bis der Sender nach einer kurzen Unterbrechung wieder zu hören ist. Die Speicherebene und die gewählte Taste werden am Display angezeigt, z.b.: Verkehrsfunk* Sie können Verkehrsdurchsagen erhalten, während Sie CD hören. Dazu muss die TP-Funktion, Traffic Program, eingeschaltet sein. Verkehrsdurchsagen ein-/ausschalten Lautstärke für Verkehrsdurchsagen einstellen, siehe Seite 7. Anzeigen Strahlt ein Sender Verkehrsfunk aus, wird hinter dem Sendernamen oder der Frequenz TP angezeigt. Die unten stehenden Erläuterungen beziehen sich auf die TP-Anzeige am Display: TP Verkehrsfunk ist eingeschaltet TP Verkehrsfunk ist ausgeschaltet TP blinkt Der empfangene Sender ist kein Verkehrsfunksender oder Verkehrsdurchsagen können nicht empfangen werden. Gespeicherten Sender abrufen Entsprechende Taste so oft drücken, bis der gewünschte Wellenbereich ausgewählt ist. Gewünschte Taste drücken. Mit dem rechten Knopf: Rechten Knopf so lange drehen, bis der gewünschte Sender erreicht ist. Regionalprogramme* Im Wellenbereich FM strahlen einige Sender ganztägig oder zu bestimmten Zeiten Regionalprogramme aus. Wenn Sie diese Funktion eingeschaltet haben und der Sender auf ein Regionalprogramm umschaltet, bleibt das Gerät bei dem von Ihnen gewählten Regionalprogramm. Regionalprogramme eingeschaltet. 11

14 RDS Radio Data System Das Radio Data System strahlt im Wellenbereich FM zusätzliche Informationen aus. RDS- Sender bieten damit folgende Eigenschaften: > Bei Sendern, die über mehrere Frequenzen ausstrahlen, wird automatisch die Frequenz mit der besten Empfangsqualität ausgewählt. > Bei guten Empfangsbedingungen werden die Sendernamen angezeigt. > Am Display können Zusatzinformationen angezeigt werden, z.b. Textmitteilungen des Senders. > Einige Sender strahlen über RDS den Typ des empfangenen Programms aus, PTY. Dieser wird bei der Wahl des Senders kurz am Display eingeblendet, z.b. Nachrichten, NEWS. Mit PTY können auch Katastrophenwarnungen angezeigt werden, z.b. ALARM. RDS ein-/ausschalten RDS eingeschaltet. Der Name des aktuellen Senders wird angezeigt, wenn dieser RDS-Informationen ausstrahlt. Programmtyp anzeigen PTY eingeschaltet. Digitales Radio* Mit dem digitalen Radio stehen Ihnen zusätzliche Sender zur Verfügung, die in hoher Klangqualität ausgestrahlt werden. Mehrere Sender werden zu einem Ensemble zusammengefasst. Es werden bis zu 12 Sender innerhalb eines Ensembles ausgestrahlt. Jeder Sender kann zusätzliche Informationen ausstrahlen wie z.b. Informationen zum Sender oder den Interpreten des aktuellen Musiktitels. Einige Sender enthalten zusätzliche Programme, z.b. können Sportsender verschiedene Sportereignisse gleichzeitig übertragen. Sie haben dann die Möglichkeit, ein bestimmtes Sportereignis auszuwählen. Es muss ein digitales Radionetz verfügbar sein, um digitale Sender empfangen zu können Digitales Radio hören Sie hören den zuletzt ausgewählten Sender. 1 Ensemble 2 Sender des ausgewählten Ensembles 3 * Sender mit zusätzlichen Programmen Sender wechseln Rechten Knopf so lange drehen, bis der gewünschte Sender erreicht ist. Sie können weitere Sender auswählen: > Bis zu sechs Sender sind auswählbar. Nach 12

15 > erneutem Drücken der DAB -Taste stehen sechs weitere Sender zur Verfügung. Bis zu 12 Ensembles können angezeigt werden, jedes Ensemble kann bis zu 12 Sender enthalten. > : Rechten Knopf drücken, um ein Ensemble zu öffnen > : Rechten Knopf drücken, um ein Ensemble zu schließen Um die Senderliste des aktuellen Ensembles anzuzeigen: > Das aktuelle Ensemble und dessen dazugehörige Sender werden angezeigt. Ensemble wechseln über Tasten am Autoradio: Über die Tasten am Lenkrad können die Sender gewechselt werden. Empfangbare Sender aktualisieren Wenn Sie den Sendebereich der ursprünglich empfangenen Sender verlassen, können Sie die Anzeige der empfangbaren Sender aktualisieren. Taste so oft drücken bis ASTORE angezeigt wird. Es kann einige Zeit dauern, bis die Ensembles gespeichert sind. Es können bis zu 12 Ensembles mit jeweils 12 Sendern gespeichert werden. Sender anspielen, Scan Alle Sender des aktuellen Ensembles werden nacheinander kurz angespielt. Anschließend werden die Sender der anderen Ensembles angespielt. Scan unterbrechen und Sender wählen: Sender speichern Sie können 12 Sender speichern: Sender auswählen. Gewünschte Taste gedrückt halten, bis der Sender nach einer kurzen Unterbrechung wieder zu hören ist. Frequenzband auswählen Einige digitale Sender werden regional, andere überregional ausgestrahlt. Nähere Informationen zu den Frequenzbändern erhalten Sie bei Ihrem BMW Service. Gewünschtes Frequenzband auswählen: > BAND 3 für überregionale Sender > L-BAND für regionale Sender 3. Rechten Knopf drücken. Zusätzliche Informationen anzeigen Je nach Angebot des Senders können zusätzliche Informationen angezeigt werden, z.b. Informationen zum Sender oder der Interpret des aktuellen Musiktitels. Zusätzliche Programme hören * Dieses Symbol wird angezeigt, wenn ein ausgewählter Sender zusätzliche Programme an- 13

16 bietet. Bei einem Sportsender können z.b. verschiedene Sportereignisse gleichzeitig übertragen werden. Sender auswählen. 3. Zusätzliches Programm auswählen. Ist das Programm beendet, wird auf den ausgewählten Sender umgeschaltet. 14

17 CD-Spieler und CD-Wechsler* CD hören CD-Spieler starten Es kann einige Zeit dauern, bis der CD-Spieler startet. Autoradio einschalten, siehe Seite 7. CD mit der beschrifteten Seite nach oben in den CD-Schacht schieben. Wenn sich bereits eine CD im CD-Schacht befindet: Ggf. Autoradio einschalten. 3. CD-Wechsler starten Es kann einige Zeit dauern, bis der CD-Wechsler startet. Autoradio einschalten, siehe Seite 7. CD-Magazin füllen und einlegen, siehe Seite CD auswählen Taste der gewünschten CD-Nummer drücken. Am Display wird die entsprechende CD-Nummer angezeigt. Am Ende des letzten Titels wird zur nächsten CD gewechselt. Musiktitel wechseln Titelsprung Taste so oft drücken, bis der gewünschte Titel erreicht ist. Mit dem rechten Knopf: Rechten Knopf drehen, bis der gewünschte Titel erreicht ist. Schneller Vor-/Rücklauf Taste gedrückt halten. Die Titel können verzerrt mitgehört werden. Um den Vor-/Rücklauf zu unterbrechen, Taste loslassen. Zufällige Reihenfolge, Random Um den Zufallsgenerator zu beenden: Titel anspielen und wählen, Scan Um Scan zu unterbrechen und einen Titel auszuwählen: MP3-Musiktitel auswählen Der CD-Spieler und der CD-Wechsler können auch CDs mit komprimierten Audiodaten wiedergeben, MP3 und WMA. Titel wählen Gewünschten Ordner auswählen und rechten Knopf drücken. > : Rechten Knopf drücken, um einen Ordner zu öffnen > : Rechten Knopf drücken, um einen Ordner zu schließen 3. Ggf. weitere Unterordner auswählen und rechten Knopf drücken. 15

18 4. Gewünschten Titel auswählen und rechten Knopf drücken. Sie können während der Wiedergabe durch die Ordner blättern. Um zum aktuellen Titel zu wechseln: BMW 3er Titelanzeige Sie können evtl. hinterlegte Informationen zum aktuellen Musiktitel abrufen: CD aus dem CD-Spieler ausschieben Die CD wird ein Stück aus dem CD-Schacht geschoben. CD-Magazin entnehmen/ einlegen CD-Magazin entnehmen Zum Füllen oder Leeren das CD-Magazin aus dem CD-Wechsler nehmen. Einbauort CD-Wechsler Im Kofferraum hinten links. BMW 1er CD-Magazin füllen/leeren Beim Füllen oder Leeren des CD-Magazins die CDs immer nur am Rand anfassen, nicht die spiegelnde Abtastseite berühren. > Füllen: Den gewünschten Schieber herausziehen und CD mit der beschrifteten Seite nach oben einlegen. 16

19 > Leeren: Den gewünschten Schieber herausziehen und die entsprechende CD entnehmen. CD-Magazin einlegen Das CD-Magazin, Pfeil 1, bis zum Anschlag einschieben. Klappe schließen, Pfeil Betriebsanzeigen CD-Spieler > Keine CD Der CD-Schacht ist leer. > Fehler CD Die CD kann nicht gelesen werden oder ist defekt. > Temp. CD Zu hohe Betriebstemperatur. CD-Wechsler > Keine CD Die CD ist falsch eingelegt oder das Magazin ist leer. > Kein MAG Es ist kein Magazin eingeschoben. > Lade MAG Der CD-Inhalt wird gerade eingelesen. > Temp. CDC Zu hohe Betriebstemperatur. Hinweise Bei den BMW CD-Spielern und -Wechslern handelt es sich um Laserprodukte der Klasse Nicht bei beschädigter Abdeckung betreiben, sonst können schwere Augenverletzungen hervorgerufen werden. Keine CDs mit nachträglich aufgebrachten Labels verwenden, sonst können sich diese infolge von Hitzeentwicklung während des Abspielens lösen und das System evtl. irreparabel schädigen. Nur runde CDs mit einem Standarddurchmesser von 12 cm verwenden und keine CDs mit Adapter abspielen, z.b. Single-CDs, sonst können die CDs oder der Adapter verklemmen und evtl. nicht mehr herausgeschoben werden. Keine kombinierte CD/DVD, z.b. DVD Plus, verwenden, sonst kann die CD/DVD verklemmen und nicht mehr herausgeschoben werden.< Allgemeine Störungen Die BMW CD-Spieler und -Wechsler sind für den Betrieb im Fahrzeug optimiert. Sie reagieren ggf. sensibler auf fehlerhafte CDs als Geräte für den stationären Einsatz. Wenn eine CD nicht abgespielt werden kann, zunächst prüfen, ob sie richtig eingelegt ist. Luftfeuchtigkeit Durch hohe Luftfeuchtigkeit kann die CD oder die Fokussierlinse für den Laserstrahl beschlagen und das Abspielen vorübergehend nicht möglich sein. Störungen bei einzelnen CDs Wenn nur bei einzelnen CDs Störungen auftreten, kann dies an einer der folgenden Ursachen liegen. Selbst gebrannte CDs Störungsursachen bei selbst gebrannten CDs sind z.b. uneinheitliche Datenerstellungs- und Brennverfahren sowie geringe Qualität oder starke Alterung des verwendeten Rohlings. CDs nur mit einem dafür vorgesehenen Stift auf der Oberseite beschriften. Beschädigte CDs Fingerabdrücke sowie Staub, Kratzer und Feuchtigkeit vermeiden. 17

20 CDs in einer Hülle aufbewahren. CDs keinen Temperaturen über 50 6, hoher Luftfeuchtigkeit oder direktem Sonnenlicht aussetzen. CDs mit Kopierschutz CDs sind vom Hersteller oft mit einem Kopierschutz versehen. Dieser kann dazu führen, dass CDs nicht oder nur eingeschränkt abspielbar sind. Pflege Die spiegelnde Abtastseite bei Bedarf mit einem im Handel erhältlichen Reinigungstuch geradlinig von der Mitte nach außen abwischen. 18

21 USB-Audio-Schnittstelle* An die USB-Audio-Schnittstelle können Sie Audiogeräte anschließen, z.b. einen ipod oder ein USB-Gerät (MP3-Spieler, USB-Speicherstick). Sie können diese über idrive bedienen. Die gängigen Audiodateien, z.b. MP3, WMA, WAV (PCM) und AAC sowie Wiedergabelisten im M3U-Format können wiedergegeben werden. Aufgrund der Vielzahl der am Markt erhältlichen Audiogeräte kann die Bedienung über das Fahrzeug nicht für jedes Audiogerät sichergestellt werden. Fragen Sie Ihren BMW Service, welche Audiogeräte geeignet sind. Anschließen BMW 1er: BMW 3er: 1 Anschluss für die Tonwiedergabe: Klinkenstecker 3,5 mm 2 USB-Schnittstelle Je nach Ausstattung ist Ihr Fahrzeug mit einer Ablagetasche zur Aufbewahrung Ihres Audiogeräts ausgestattet. Sie befindet sich unter der Mittelarmlehne.< ipod Zum Anschließen des ipod den BMW Kabeladapter für Apple ipod verwenden. Wenden Sie sich für weitere Informtionen an den BMW Service oder informieren Sie sich im Internet: Zur Tonwiedergabe über die Fahrzeuglautsprecher den ipod mit den Anschlüssen 1 und 2 verbinden. Die Menüstruktur des ipod wird von der USB- Audio-Schnittstelle unterstützt. USB-Gerät Verwenden Sie zum Anschließen das mitgelieferte flexible Adapterkabel, um die USB-Schnittstelle und ihr USB-Gerät vor mechanischen Beschädigungen zu schützen.< Zur Tonwiedergabe über die Fahrzeuglautsprecher das USB-Gerät mit dem Anschluss 2 verbinden. Nach dem ersten Anschließen werden die Informationen sämtlicher Titel (z.b. Interpret, Musikrichtung) sowie die Wiedergabelisten des USB-Geräts ins Fahrzeug übertragen. Dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Dauer ist abhängig vom USB-Gerät und von der Anzahl der Titel. Die Informationen von bis zu vier USB-Geräten können im Fahrzeug gespeichert werden, insgesamt für ca Titel. Wird ein fünftes USB-Gerät angeschlossen, werden die im Fahrzeug gespeicherten Informationen der Titel des ersten USB-Geräts gelöscht. Musiktitel mit integriertem Digital Rights Management (DRM) können nicht wiedergegeben werden.< 19

22 Tonwiedergabe starten ipod USB-Gerät Musiktitel wechseln Titelsprung Taste so oft drücken, bis der gewünschte Titel erreicht ist. Mit dem rechten Knopf: Rechten Knopf drehen, bis der gewünschte Titel erreicht ist. Schneller Vor-/Rücklauf Taste gedrückt halten. Die Titel können verzerrt mitgehört werden. Um den Vor-/Rücklauf zu unterbrechen, Taste loslassen. Zufällige Reihenfolge, Random Der aktuelle Titel wird zu Ende gespielt. Anschließend werden die Titel des aktuellen Ordners in zufälliger Reihenfolge wiedergegeben. Um den Zufallsgenerator zu beenden: Gewünschten Ordner auswählen und rechten Knopf drücken. > : Rechten Knopf drücken, um einen Ordner zu öffnen > : Rechten Knopf drücken, um einen Ordner zu schließen 3. Ggf. weitere Unterordner auswählen und rechten Knopf drücken. 4. Gewünschten Titel auswählen und rechten Knopf drücken. Sie können während der Wiedergabe durch die Ordner blättern. Um zum aktuellen Titel zu wechseln: Titelanzeige Sie können evtl. hinterlegte Informationen zum aktuellen Musiktitel abrufen: Lautstärke des ipod anpassen Die Lautstärke des ipod kann höher oder niedriger sein als die Audioquellen des Autoradios. Um die Lautstärke des ipod an die Lautstärke der anderen Audioquellen anzupassen: Gewünschte Lautstärke auswählen und rechten Knopf drücken. Titel wählen Gewünschte Liste wählen, z. B. LIST : Komplette Dateistruktur des USB-Geräts anzeigen Sie können sich die komplette Dateistruktur Ihres USB-Geräts anzeigen lassen, z. B. auch Ordner ohne Musikdateien. 20

23 Hinweise > Die USB-Audio-Schnittstelle versorgt die angeschlossenen Audiogeräte mit Strom, sofern das Audiogerät dies unterstützt. Deshalb das Audiogerät während des Betriebs nicht an eine Steckdose im Fahrzeug anschließen. > Die Audiogeräte keinen extremen Umgebungsbedingungen aussetzen, z.b. sehr hohen Temperaturen, siehe Bedienungsanleitung des Audiogeräts. > An die USB-Audio-Schnittstelle keine Geräte, wie z.b. Ventilatoren oder Lampen, anschließen. > Keine USB-Festplatten anschließen. > Abhängig von der Konfiguration der Audiodateien, z.b. Bitraten größer als 256 KBit/s, kann eine einwandfreie Wiedergabe nicht in jedem Fall sichergestellt werden. 21

24 Bordcomputer Über den Bordcomputer können Sie folgende Informationen abrufen: > Kraftstoffverbrauch > Durchschnittsgeschwindigkeit > Reichweite > Außentemperatur, TEMP Durchschnittsverbrauch wird für die Zeit ermittelt, in der der Motor läuft. Um die Berechnung des Verbrauchs zu starten: Einstellungen Sie können Ihr Autoradio individuell einstellen: > WEG Maßeinheit für Reichweite ändern > SPRACHE Sprache der Displaytexte auswählen > VERBR Maßeinheit für Durchschnittsverbrauch ändern > TEMP Maßeinheit für Außentemperatur ändern 3. Gewünschten Menüpunkt auswählen und Informationen abrufen Kraftstoffverbrauch Sie können sich den Durchschnittsverbrauch anzeigen lassen, z.b. für die ganze Reise, eine Teilstrecke oder nach jedem Tanken. Der Die bisherige Anzeige wird auf Null gesetzt und das System beginnt mit der Neuberechnung des Durchschnittsverbrauchs. Durchschnittsgeschwindigkeit Sie können sich die durchschnittlich gefahrene Geschwindigkeit anzeigen lassen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit wird für die Zeit ermittelt, in der der Motor läuft. Um die Berechnung der Durchschnittsgeschwindigkeit zu starten: Die bisherige Anzeige wird auf Null gesetzt und das System beginnt, die Durchschnittsgeschwindigkeit neu zu berechnen. Reichweite Über die Funktion REICHW wird die Strecke angezeigt, die Sie mit der vorhandenen Kraftstoffmenge unter Berücksichtigung des bisherigen Durchschnittsverbrauchs voraussichtlich noch fahren können. Der Bordcomputer registriert beim Tanken nur Kraftstoffmengen über 4 Liter. 22

25 BMW Rufnummern Sie können sich mehrere Service-Rufnummern anzeigen lassen. > Pannenhilfe : Mobiler Service der BMW Group, wenn Sie bei einer Panne Hilfe benötigen* > Händler : BMW Service, wenn Sie z.b. einen Servicetermin vereinbaren wollen > BMW Hotline : BMW Hotline, für Informationen rund um Ihr Fahrzeug* Rufnummern anzeigen 3. Rechten Knopf drehen, bis gewünschte Rufnummer angezeigt wird. 23

26 Standheizung*/-lüftung* Prinzip Die Standlüftung belüftet den Innenraum und senkt ggf. dessen Temperatur. Die Standheizung erwärmt den Innenraum, Schnee und Eis lassen sich leichter entfernen. Zwei unterschiedliche Einschaltzeiten lassen sich vorwählen. Die Systeme können auch direkt ein- und ausgeschaltet werden. Sie bleiben 30 Minuten eingeschaltet. Wegen hoher Stromaufnahme sollten Sie sie nicht zweimal hintereinander einschalten, ohne dass die Batterie sich im Fahrbetrieb zwischendurch wieder aufladen konnte. Standlüftung Bei vorgewählter Einschaltzeit wird die Standlüftung über einer Außentemperatur von ca eingeschaltet. Im Direktbetrieb ist sie bei jeder Außentemperatur einsatzbereit, jedoch nicht im Fahrbetrieb. Wenn keine Standheizung eingebaut ist, ist die Standlüftung bei vorgewählter Einschaltzeit bei jeder Temperatur einsatzbereit. Die Luft tritt über die Ausströmer für den Oberkörperbereich in der Armaturentafel aus. Die Ausströmer müssen daher geöffnet sein. Standheizung Bei vorgewählter Einschaltzeit wird die Standheizung unter einer Außentemperatur von ca eingeschaltet. Im Direktbetrieb ist sie bei jeder Außentemperatur einsatzbereit, jedoch nicht im Fahrbetrieb. Wenn Sie die Standheizung mehrere Monate nicht genutzt haben, kann es systembedingt notwendig sein, nach wenigen Minuten noch einmal einzuschalten, damit die Standheizung anläuft.< Bei ausgeschalteter Zündung wird die erwärmte Luft automatisch an die Frontscheibe, die Seitenscheiben und in den Fußraum geleitet. Die Standheizung läuft nach dem Ausschalten noch einige Zeit nach. Das Symbol am Display der Klimaautomatik erlischt. Die Standheizung nicht in geschlossenen Räumen betreiben, sonst kann das Einatmen der gesundheitsschädlichen Abgase zu Bewusstlosigkeit und Tod führen. Die Abgase enthalten das farb- und geruchlose, aber giftige Kohlenmonoxid. Beim Tanken die Standheizung ausschalten.< Die Standheizung wird nicht in Betrieb genommen oder schaltet sich aus, wenn der Kraftstoff im Tank für weniger als ca. 50 km reicht.< Direkt ein- und ausschalten 3. Die Standlüftung/-heizung ist eingeschaltet. Das Symbol am Display der Klimaautomatik blinkt. Um die Standheizung-/lüftung auszuschalten: Taste erneut drücken. Einschaltzeit aktivieren Taste drücken und Knopf drehen, um die Einstellung vorzunehmen. 24

27 5. Ggf. Taste drücken und Knopf drehen, um die Einstellung vorzunehmen. 6. Knopf drücken, um die Einstellung zu speichern. Die Einschaltzeit ist aktiviert. Das Symbol am Display der Klimaautomatik leuchtet. Das Symbol am Display der Klimaautomatik blinkt, wenn sich das System eingeschaltet hat. Die Standheizung/-lüftung schaltet sich nur innerhalb der nächsten 24 Stunden ein. Danach muss neu aktiviert werden. Um die zuletzt ausgewählte Einschaltzeit zu aktivieren: Einschaltzeiten zurücksetzen 25

28 Alles von A bis Z Stichwortverzeichnis A AM-Wellenbereich 10 Ausschubtaste 5, 16 Automatischer Sendersuchlauf 10 Automatische Senderspeicherung 10 Autoradio, siehe Radio Autostore 10 AUX-In Anschluss 8 B Balance 8 Bass 8 BMW Rufnummern 23 Bordcomputer 22 C CD-Spieler 15 Bedienelemente 5 Klang einstellen 8 Lautstärke 7 starten 15 Titel anspielen 15 Titel wechseln 15 Vorlauf, Rücklauf 15 zufällige Reihenfolge 15 CD-Wechsler 15 Bedienelemente 5 CD auswählen 15 Einbauort 16 Klang einstellen 8 Lautstärke 7 starten 15 Titel anspielen 15 Titel wählen 15 Vorlauf, Rücklauf 15 zufällige Reihenfolge 15 D Datum einstellen 9 Digitales Radio 12 Display 5 Durchschnittsgeschwindigkeit 22 Durchschnittsverbrauch 22 E Einbauort CD-Wechsler 16 Einschalten CD-Spieler 15 CD-Wechsler 15 Radio 5, 7 Empfang Qualität 12 Radiosender 10 Regionalprogramm 11 Equalizer 8 Externes Audiogerät 8 F Fader 8 Fehler CD 17 FM-Wellenbereich 10 G Geschwindigkeit Durchschnitt 22 Geschwindigkeitsabhängige Lautstärke 7 Gong Lautstärke 7 H Höhen 8 I Individual High-End Audiosystem 8 K Keine CD 17 Kein MAG 17 Klang einstellen 8 mittlere Einstellung 9 Klangmuster auswählen 8 Komprimierte Audiodateien 15 Kraftstoffverbrauch 22 Kurzwelle, KW 10 L Lade MAG 17 Langwelle, LW 10 Lautstärke geschwindigkeitsabhängig einstellen 7 Gong 7 PDC 7 Verkehrsfunk 7 Lautstärkeverteilung rechts/links 8 vorne/hinten 8 Lenkrad mit Multifunktionstasten, siehe Fahrzeugbetriebsanleitung LW-Wellenbereich 10 M Manueller Sendersuchlauf 10 Mindestlautstärke 7 Mittelwelle, MW 10 MP3 15 Musiktitel Titel anspielen 15 zufällige Reihenfolge 15 Musiktitel suchen CD 15 26

29 P PDC Lautstärke 7 Probe hören Scan Radio 10 PTY 12 R Radio Autostore 10 Bedienelemente 5 Digitales Radio 12 ein-/ausschalten 5, 7 Klang einstellen 8 Lautstärke 5, 7 Sender abrufen 11 Sender anspielen 10 Sender speichern 11 Sender suchen 10 Wellenbereich wählen 10 RDS 12 Regionalprogramme 11 REICHW 22 Reichweite 22 Reset, Klangeinstellungen zurücksetzen 9 Rücklauf CD 15 S Scan, Probe hören Radio 10 Scan, Titel anspielen CD-Spieler 15 CD-Wechsler 15 Sender, siehe Radio SPRACHE 22 Standheizung 24 Standlüftung 24 Suchlauf CD-Spieler 15 CD-Wechsler 15 Radio 10 Suchlauftaste 6 S-VOL 7 T TEMP 22 Temp. CD 17 Temp. CDC 17 Tiefen 8 Titel anspielen Scan CD 15 TP, siehe Verkehrsfunk Treble 8 U Uhrzeit einblenden 9 einstellen 9 USB-Audio-Schnittstelle 19 V VERBR 22 Verbrauch, siehe Kraftstoffverbrauch Verkehrsfunk 11 Anzeigen 11 ein-/ausschalten 11 Lautstärke 7 Vorlauf CD 15 W WEG 22 Wellenbereich 10 WMA 15 Z Zeitformat einstellen 9 27

30 Abkürzungen Anzeige am Display Bedeutung 1 6 Sendernummer in den Speicherebenen FM1, FM2, MW und LW sowie FMA, MWA und LWA AAC Komprimierte Audiodatei BAL Balance Einstellen der Lautstärkeverteilung links/rechts BASS Einstellen der Bässe/Tiefen BC Bordcomputer CD Compact Disc wird bei eingeschobener CD und bei CD-Wiedergabe vom CD-Wechsler angezeigt CDC Compact Disc Changer DAB Digital Audio Broadcast Digitales Radio FADER Fader Einstellen der Lautstärkeverteilung vorne/hinten FM Frequency Modulation Wellenbereich FM FM1/FM2/FMA Speicherebenen 1, 2 und AUTOSTORE im Wellenbereich FM LW/LWA Wellenbereich Langwelle oder Speicherebenen LW/AUTOSTORE im Wellenbereich LW m Manuelle Senderwahl MP3 Komprimierte Audiodatei MW/MWA Wellenbereich Mittelwelle oder Speicherebenen MW/AUTOSTORE im Wellenbereich MW PTY Programmtyp (z.b Nachrichten, Sport, Pop usw.) im Wellenbereich FM RDS Radio Data System im Wellenbereich FM RESET Zurücksetzen der Lautstärke- und Klangeinstellungen auf die mittlere Einstellung RND Random Play zufällige Reihenfolge der Musiktitel auf CD und CD-Wechsler SC Scan Sender oder Musiktitel kurz anspielen S-VOL Speed Volume Einstellen der geschwindigkeitsabhängigen Lautstärke TEMP Außentemperatur TP Traffic Program (Verkehrsfunk) TP-VOL TP-Mindestlautstärke Einstellen der Mindestlautstärke für den Verkehrsfunk TREBLE Einstellen der Höhen USB Universal Serial Bus

31 Mehr über BMW Freude am Fahren de E8x/E9x Prof. CD *BL J*

Radio mit Touchscreen

Radio mit Touchscreen mit Touchscreen RADIOEMPFANG E81779 Während der Fahrt ist mit gewissen Empfangsstörungen zu rechnen. Das Audiosystem muss gelegentlich neu eingestellt werden, um die Auswirkungen von Sendebereichswechseln

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Übersetzt von Google

BEDIENUNGSANLEITUNG. Übersetzt von Google BEDIENUNGSANLEITUNG Übersetzt von Google II. Zusammenfassung der Bedienungstasten Beschreibung von Bedienungstasten Gesehen von der Vorderseite 1. Lautsprecher 12. Equalizer 2. Funktion 13. DOWN / UP 3.

Mehr

1. Verwendung des AM/FM-Radios

1. Verwendung des AM/FM-Radios Bedienung des Tuners 1. Verwendung des AM/FM-Radios Quellmenü- Schaltfläche Voreingestellte Schaltflächen Taste POWER Taste VOL FUNCTION- Schaltfläche BAND AUTO.P Tasten TUNE TRACK AM/FM-Radio hören Radio-Hören

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Euroline IPD ipod Dockingstation Lautsprechersystem mit FM-Radio und Wecker

BEDIENUNGSANLEITUNG. Euroline IPD ipod Dockingstation Lautsprechersystem mit FM-Radio und Wecker BEDIENUNGSANLEITUNG Euroline IPD-9810 ipod Dockingstation Lautsprechersystem mit FM-Radio und Wecker I. Bedienelemente 1 1. Hauptgerät 1. Adaptereinsatz für I-Pods 2. ipod Adapter (im Lieferumfang enthalten)

Mehr

Bedienungsanleitung ACD 9431

Bedienungsanleitung ACD 9431 Bedienungsanleitung ACD 9431 1 2 3 4 5 6 7 8 9 QuickOut a 1 10 b QuickOut 2 Radio a b c d 3 CD i h g f e 9 j 9 3 Legende 1 Ein/Aus-Schalter Einschalten durch Drehen des Knopfes 1. 2 AUD - Taste (Klangregelung/Raumklang)

Mehr

MUSIC REGISTER (Beispiel)

MUSIC REGISTER (Beispiel) 1 von 6 28.07.2012 08:41 Datum des Druck: 28.07.2012 Betriebsanleitung Interaktiv [Vertiefen Audio MUSIC REGISTER] Ausgabe der Betriebsanleitung: ÄJ 2012-1a Hinweis: Die Online-Betriebsanleitung stellt

Mehr

Bedienungs- und Wartungsanweisung T91

Bedienungs- und Wartungsanweisung T91 Telestart T91 Bedienungs- und Wartungsanweisung T91 D Allgemein Sehr geehrte Webasto-Kundin, sehr geehrter Webasto-Kunde! Wir freuen uns, dass Sie sich für dieses Webasto Produkt entschieden haben. Wir

Mehr

DT-120/DT-180. D Revision 1

DT-120/DT-180. D Revision 1 T-120/T-180 Revision 1 49 Bedienelemente 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 POWER / BAN LC-isplay BB / STEP Mono / Stereo Lautstärketasten Frequenzregler / Uhrzeit einstellen Schiebeschalter für Tastensperre Batteriefach

Mehr

CD-Player EINLEGEN VON CDS. Audiowiedergabe geringer Qualität. Laden einer CD. Fehlermeldungen

CD-Player EINLEGEN VON CDS. Audiowiedergabe geringer Qualität. Laden einer CD. Fehlermeldungen CD-Player EINLEGEN VON CDS VORSICHT Die CD nicht mit übermäßiger Kraft in das CD-Fach schieben. Nur saubere, nicht beschädigte CDs verwenden. CDs mit Papieretiketten, Dual Discs, DVDPlus und CDs, die nicht

Mehr

ipod Vorbereitung ipod Vorbereitung deutsch

ipod Vorbereitung ipod Vorbereitung deutsch 2 Einführung Ein ipod wird an die ipod-vorbereitung angeschlossen und erlaubt das Abspielen von Audio-Dateien direkt über das Infotainmentsystem in Ihrem Fahrzeug. Die ipod-vorbereitung befindet sich im

Mehr

Audi Music Interface. Einführung An das Audi Music Interface werden verschiedene portable Abspielgeräte angeschlossen. Speicherkarte entnehmen

Audi Music Interface. Einführung An das Audi Music Interface werden verschiedene portable Abspielgeräte angeschlossen. Speicherkarte entnehmen 14 Um das Display zu öffnen, drücken Sie die Taste. Schieben Sie die Speicherkarte mit der Beschriftung nach oben (Kontaktflächen nach unten) in den Schacht des Kartenlesers ein. Die fehlende Ecke der

Mehr

Registrieren Sie Ihr Gerät und Sie erhalten Support unter

Registrieren Sie Ihr Gerät und Sie erhalten Support unter Registrieren Sie Ihr Gerät und Sie erhalten Support unter www.philips.com/welcome CD250 CD255 SE250 SE255 Kurzbedienungsanleitung 1 Anschließen 2 Installieren 3 Genießen Lieferumfang Basisstation ODER

Mehr

GERwww.facebook.com/denverelectronics

GERwww.facebook.com/denverelectronics ROCK POP EQ CLAS RDM AUDIOSYSTEM GERwww.facebook.com/denverelectronics MP3-PLAYER MIT RADIO USB/SD/MMC HANDBUCH CAU-436 1 17 11 18 7 6 12 16 CAU-436 FM/USB/SD MP3 PLAYER 14 15 TA PTY 8 VOL/SEL AF 2 19

Mehr

Betriebsanleitung zum Bordmonitor

Betriebsanleitung zum Bordmonitor Betriebsanleitung zum Bordmonitor Der Bordmonitor bietet Ihnen eine Vielzahl von Funktionen, die Ihnen beim Fahren noch mehr Freude und Sicherheit bieten. Radio, Cassette und CD bieten beste Empfangs-

Mehr

HINWEISE. Batterien Fernbedienung

HINWEISE. Batterien Fernbedienung HINWEISE Nehmen Sie das Gerät vorsichtig aus dem Karton und entfernen Sie alle Verpackungsmaterialien. Netzkabel komplett ausziehen UKW-Wurfantenne komplett ausziehen WICHTIG vor Inbetriebnahme: Das Gerät

Mehr

SPEZIFIKATIONEN LEISTUNGSMERKMALE TASTENBELEGUNG DISPLAY BETRIEB SICHERHEITSHINWEISE BEDIENUNGSANLEITUNG

SPEZIFIKATIONEN LEISTUNGSMERKMALE TASTENBELEGUNG DISPLAY BETRIEB SICHERHEITSHINWEISE BEDIENUNGSANLEITUNG FERNBEDIENUNG DE SPEZIFIKATIONEN LEISTUNGSMERKMALE TASTENBELEGUNG DISPLAY BETRIEB SICHERHEITSHINWEISE 2 2 3 4 5 8 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 INFORMATIONEN 1. Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme

Mehr

Betriebsanleitung. Freude am Fahren ONLINE ENTERTAINMENT. BETRIEBSANLEITUNG.

Betriebsanleitung. Freude am Fahren ONLINE ENTERTAINMENT. BETRIEBSANLEITUNG. Betriebsanleitung Freude am Fahren ONLINE ENTERTAINMENT. BETRIEBSANLEITUNG. Online Entertainment Betriebsanleitung Wir freuen uns, dass Sie sich für einen BMW entschieden haben. Je besser Sie mit ihm vertraut

Mehr

USB/SD Autoradio SCD222

USB/SD Autoradio SCD222 USB/SD Autoradio SCD222 10004825 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch und

Mehr

Bedienungsanleitung. Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Bedienung des TING-Stifts 5 3 2 7 10 9 6 8 11 1 4 1 Ein- / Ausschalter Zum Ein- bzw. Ausschalten 2 Sekunden gedrückt halten. 2 Wiedergabe / Pause Startet oder unterbricht

Mehr

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Beschreibung Das Alcatel-Lucent OmniTouch 4135 IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. alcatel-lucent.com finden Sie ein Handbuch mit ausführlichen

Mehr

EAXUS Radio DJ Auto MP3 mit FM Transmitter / Modulator + Fernbedienung USB/SD/MMC

EAXUS Radio DJ Auto MP3 mit FM Transmitter / Modulator + Fernbedienung USB/SD/MMC EAXUS Radio DJ Auto MP3 mit FM Transmitter / Modulator + Fernbedienung USB/SD/MMC Vorwort Mit dem FM-Transmitter fliegt Ihre Musik drahtlos von MP3-Playern, Walkman oder Discman zu Ihrem Radio. Sogar von

Mehr

DIGITALES AM/FM RADIO

DIGITALES AM/FM RADIO DIGITALES AM/FM RADIO JUNIOR PR 505, PR 510, PR 515 BEDIENUNGSANLEITUNG TECHNISCHE DATEN Lautsprecher: 3,5 Zoll, 8 Ohm dynamischer Lautsprecher Ausgangsleistung: 0,8 W Batteriebetrieb: DC (3x R14/UM-2/C

Mehr

Bedienungsanleitung DOK App

Bedienungsanleitung DOK App Bedienungsanleitung DOK App Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Erklärung der Funktionen der Steuerungs App DOK. Sie können die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet einrichten und benutzen. Bitte

Mehr

CD 600 IntelliLink, Navi 650 Westeuropa, Navi 950 Europa IntelliLink Fragen und Antworten

CD 600 IntelliLink, Navi 650 Westeuropa, Navi 950 Europa IntelliLink Fragen und Antworten Dieses Dokument ist gültig für die folgenden Modelle: CD 600 IntelliLink: Opel Astra, Opel Astra GTC, Opel Cascada, Opel Meriva, Opel Mokka, Opel Ampera, Opel Zafira Tourer Navi 650 Westeuropa: Opel Astra,

Mehr

Bedienungsanleitung cityguide

Bedienungsanleitung cityguide Bedienungsanleitung cityguide Die Imtradex Führungsfunkanlage für Stadtbesichtigungen Vielen Dank für den Ankauf unserer Imtradex CityGuide-Führungsfunkanlage. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise.

Mehr

testo 885 / testo 890 Wärmebildkamera Kurzanleitung

testo 885 / testo 890 Wärmebildkamera Kurzanleitung testo 885 / testo 890 Wärmebildkamera Kurzanleitung Übersicht Bedienkonzept Die Kamera kann auf zwei unterschiedliche Arten bedient werden. Die Bedienung über Touchscreen bietet einen schnellen Zugriff

Mehr

Feel the difference. FordMobileConnectivity Kurzanleitung. Ford und Ihr Mobiltelefon. Eine clevere Verbindung. www.ford-mobile-connectivity.

Feel the difference. FordMobileConnectivity Kurzanleitung. Ford und Ihr Mobiltelefon. Eine clevere Verbindung. www.ford-mobile-connectivity. FordMobileConnectivity Kurzanleitung Feel the difference Ford und Ihr Mobiltelefon. Eine clevere Verbindung. www.ford-mobile-connectivity.com Sound&Connect Sie möchten in Ihrem Ford mobil telefonieren?

Mehr

AirMusic Control App für DR 460-C und DR 470 Anleitung Deutsch

AirMusic Control App für DR 460-C und DR 470 Anleitung Deutsch AirMusic Control App für DR 460-C und DR 470 Anleitung AirMusic Control App_10042015.indd 1 13.04.2015 12:36:58 1. Inhalt 1. Einleitung... 3 2. Voraussetzungen... 3 3. Die Benutzeroberfläche... 3 3.1.

Mehr

Kurzanleitung Konftel 300IP

Kurzanleitung Konftel 300IP Conference phones for every situation Kurzanleitung Konftel 300IP DEUTSCH Beschreibung Das Konftel 300IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. konftel.com/300ip finden Sie ein Handbuch

Mehr

maxxcount.de Art.-Nr. A14072

maxxcount.de Art.-Nr. A14072 XCarLink 2 USB Music Interface für Ford (Mini-ISO/ 8-Pin) USB + SD-Card + AUX anstatt CD-Wechsler für Ihr Autoradio/ Navigationssystem Was ist neu am XCarLink 2? Zusätzlich zu den Basis-Funktionen des

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch BLAUPUNKT SAN DIEGO AUSLAND AG http://de.yourpdfguides.com/dref/3310170

Ihr Benutzerhandbuch BLAUPUNKT SAN DIEGO AUSLAND AG http://de.yourpdfguides.com/dref/3310170 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für BLAUPUNKT SAN DIEGO AUSLAND AG. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die BLAUPUNKT

Mehr

Konfigurieren einer Net2 Eintrag-Monitor

Konfigurieren einer Net2 Eintrag-Monitor Konfigurieren einer Eintrag-Monitor Übersicht Der Entry Monitor ist ein Audio-/ Videomonitor für die Kommunikation mit Besuchern per Sprechanlage. Das Gerät wird über Ethernet (PoE) mit Strom versorgt,

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG Digitalbox Set

INSTALLATIONSANLEITUNG Digitalbox Set INHALT: Digitalbox (Frontansicht) (Rückansicht) - Smartcard (Oberseite) (Unterseite) - Antennenkabel - Scartkabel - Netzkabel - Fernbedienung - Batterien (2xAA) - Bedienungsanleitung Seite 1 s t r INSTALLATIONSANLEITUNG

Mehr

Kurzanleitung. Mailbox (Anrufbeantworter)

Kurzanleitung. Mailbox (Anrufbeantworter) Mailbox (Anrufbeantworter) Mailbox abhören Die Mailbox ist bereits voreingestellt für Sie im Telefonbuch eingetragen. 1. Drücken Sie die rechte Funktionstaste. 2. Blättern Sie über die Navigationstaste

Mehr

XDOCK2. kitsound.co.uk. Bedienungsanleitung. JB.2526 / DE / Made in China. KitSound Christchurch, Dorset. BH23 4FL

XDOCK2. kitsound.co.uk. Bedienungsanleitung. JB.2526 / DE / Made in China. KitSound Christchurch, Dorset. BH23 4FL XDOCK2 Uhr Radio Dockingstation Lautsprecher kitsound.co.uk Bedienungsanleitung JB.2526 / DE / Made in China. KitSound 2014. Christchurch, Dorset. BH23 4FL Wir sind Künstler. Wir sind Musiker. Wir sind

Mehr

Bedienungsanleitung Move IQ

Bedienungsanleitung Move IQ Bedienungsanleitung Move IQ Der Move IQ 1. LCD-Bildschirm 2. Home Taste: Bestätigen / Ansicht wechseln 3. Zurücktaste: Zurückblättern 4. Vortaste: Vorblättern 5. Power Taste: Gerät An / Ausschalten & Hintergrundbeleuchtung

Mehr

Inhalt. CD 60 / DVD 100 NAVI... 3 CDC 40 OPERA... 73 CD 30 / CD 30 MP3 Typ 1... 113 CD 30 / CD 30 MP3 Typ 2... 141 Mobiltelefon-Portal...

Inhalt. CD 60 / DVD 100 NAVI... 3 CDC 40 OPERA... 73 CD 30 / CD 30 MP3 Typ 1... 113 CD 30 / CD 30 MP3 Typ 2... 141 Mobiltelefon-Portal... Inhalt CD 60 / DVD 100 NAVI... 3 CDC 40 OPERA... 73 CD 30 / CD 30 MP3 Typ 1... 113 CD 30 / CD 30 MP3 Typ 2... 141 Mobiltelefon-Portal... 167 CD 60 / DVD 100 NAVI Einführung... 4 Radio... 19 CD-Player...

Mehr

Navigations - CD 3.X. Irrtum und technische Änderungen vorbehalten 2 Copyright by Becker GmbH, D-76303 Karlsbad

Navigations - CD 3.X. Irrtum und technische Änderungen vorbehalten 2 Copyright by Becker GmbH, D-76303 Karlsbad Haben Sie diese Update Anleitung beim Kauf eines Neugeräts erhalten, so sind die ab Seite 3 beschriebenen Funktionen und Änderungen als Ergänzung zu Ihrer Bedienungsanleitung gedacht. Haben Sie diese Update

Mehr

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren MY BMW REMOTE ANDROID. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG.

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren MY BMW REMOTE ANDROID. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. Zusatzbetriebsanleitung Freude am Fahren MY BMW REMOTE ANDROID. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. My BMW Remote Android Zu dieser Betriebsanleitung In dieser Betriebsanleitung sind alle My BMW Remote App Funktionen

Mehr

1Inhalt Ihrer Lieferung 3 2Empfangsbox einrichten 4 2.1 Platzierung... 4 2.2 Ethernetkabel anschliessen... 4 2.3 Fernseher anschliessen... 4 2.

1Inhalt Ihrer Lieferung 3 2Empfangsbox einrichten 4 2.1 Platzierung... 4 2.2 Ethernetkabel anschliessen... 4 2.3 Fernseher anschliessen... 4 2. Bedienungsanleitung ZIRKUMnet TV INHALTSVERZEICHNIS 1Inhalt Ihrer Lieferung 3 2Empfangsbox einrichten 4 2.1 Platzierung... 4 2.2 Ethernetkabel anschliessen... 4 2.3 Fernseher anschliessen... 4 2.4 Netzteil

Mehr

Anleitung DGTV Fernbedienung

Anleitung DGTV Fernbedienung Anleitung DGTV Fernbedienung Inhaltsverzeichnis: 1. Einstellung der Fernbedienung auf Radio-Frequenz 4 1. Fernbedienung Sie können die Set-Top-Box mit Hilfe Ihrer Fernbedienung steuern und bedienen. 2.

Mehr

DENVER CR-918BLACK GERMAN TASTEN UND FUNKTIONEN

DENVER CR-918BLACK GERMAN TASTEN UND FUNKTIONEN DENVER CR-918BLACK GERMAN 14 15 TASTEN UND FUNKTIONEN 1. / TUNING - 2. ZEIT EINSTELLEN - SPEICHER/SPEICHER+ 3. SCHLUMMERFUNKTION / SLEEP-TIMER 4. EIN / AUS 5. / TUNING + 6. LAUTSTÄRKE REDUZIEREN - / ALARM

Mehr

Bedienungsanleitung Multi-Record

Bedienungsanleitung Multi-Record Bedienungsanleitung Multi-Record Der MultiRecorder ist verfügbar ab der Version 7.1 R40. Voraussetzungen für den MultiRecorder gibt es nicht (außer natürlich die aktuelle Version der OAS7). Nachdem die

Mehr

Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display

Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display Item No.: EMT445ET A. Funktionen 1. Mit dieser programmierbaren digitalen Zeitschaltuhr können Sie spezielle Ein- und Ausschaltzeiten

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

SP1680 Bedienungsanleitung

SP1680 Bedienungsanleitung SP1680 Bedienungsanleitung Ausstattung Kabellose Audio-Signalübertragung mit PLL-Technologie Auto-Scan-Funktion 2 Sendekanäle wählbar 2-Wege-Lautsprecher-System mit Bass-Boost-Funktion Stromversorgung

Mehr

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren ONLINE ENTERTAINMENT. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG.

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren ONLINE ENTERTAINMENT. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. Zusatzbetriebsanleitung Freude am Fahren ONLINE ENTERTAINMENT. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. Online Entertainment Zusatzbetriebsanleitung Wir freuen uns, dass Sie sich für einen BMW entschieden haben. Je besser

Mehr

Bedienungsanleitung. Heilbronn RCC 24

Bedienungsanleitung. Heilbronn RCC 24 Bedienungsanleitung Heilbronn RCC 24 Inhaltsverzeichnis Kurzanleitung... 4 Wichtige Hinweise... 6 Was Sie unbedingt lesen sollten... 6 Verkehrssicherheit... 6 Einbau/Anschluß... 6 Diebstahlsicherung...

Mehr

Infrarot-fernbedienung YB1FA

Infrarot-fernbedienung YB1FA Partner in Sachen Klima Bedienungsanleitung Infrarot-fernbedienung YB1FA Bitte lesen Sie diese Anleitung vor Anschluss und Inbetriebnahme des Gerätes gründlich durch. Benutzerinformation n Die Funktionen

Mehr

Audiosystemmenüs REGIONALMODUS (REG) RADIODATENSYSTEM (RDS) Aktivieren von RDS

Audiosystemmenüs REGIONALMODUS (REG) RADIODATENSYSTEM (RDS) Aktivieren von RDS Audiosystemmenüs RADIODATENSYSTEM (RDS) Das Audiosystem ist mit einem RDS (Radiodatensystem) ausgestattet, mit dessen Hilfe das Audiosystem über die normalen Funksignale zusätzliche Informationen empfangen

Mehr

Die klangvolle Verbindung

Die klangvolle Verbindung Die klangvolle Verbindung Smart Radio und Bluetooth Connect Aktuelle Meldungen oder eigene Playlist Smart Radio schlüssig kombiniert Bluetooth Connect Brillanter Klang Exzellente Verbindung Für besten

Mehr

Kurzanleitung ewl tv + radio. Mit dieser Kurzanleitung geben wir Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten TV- und Radio-Funktionen.

Kurzanleitung ewl tv + radio. Mit dieser Kurzanleitung geben wir Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten TV- und Radio-Funktionen. Kurzanleitung ewl tv + radio Mit dieser Kurzanleitung geben wir Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten TV- und Radio-Funktionen. Inhalt Gewusst wie Die TV- und Radio-Signale werden über das

Mehr

Nokia Display-Headset HS-69 Bedienungsanleitung. 9250693 Ausgabe 1 DE

Nokia Display-Headset HS-69 Bedienungsanleitung. 9250693 Ausgabe 1 DE Nokia Display-Headset HS-69 Bedienungsanleitung 9250693 Ausgabe 1 DE KONFORMITÄTSERKLÄRUNG Hiermit erklärt die NOKIA CORPORATION, dass sich das Gerät HS-69 in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen

Mehr

Installation Update-CD 2.X. X Entnehmen Sie die bisherige Navigations-CD.

Installation Update-CD 2.X. X Entnehmen Sie die bisherige Navigations-CD. Navigationsbetrieb Haben Sie diese Update Anleitung beim Kauf eines Neugeräts erhalten, so sind die ab Seite 3 beschriebenen Funktionen und Änderungen als Ergänzung zu Ihrer Bedienungsanleitung gedacht.

Mehr

bq Avant Kurzübersicht 2.0

bq Avant Kurzübersicht 2.0 bq Avant Kurzübersicht 2.0 ÜBERSICHT Frontansicht 1 Ein-/Aus-Taste Zum Einschalten verschieben Sie bitte die Taste und halten sie etwa 5 Sekunden lang gedrückt. Zum Ausschalten verschieben Sie bitte die

Mehr

Bedienungsanleitung FM-Transmitter für Geräte mit Dock-Anschluss

Bedienungsanleitung FM-Transmitter für Geräte mit Dock-Anschluss Bedienungsanleitung FM-Transmitter für Geräte mit Dock-Anschluss Lesen Sie die Bedienungsanleitung, bevor Sie den FM-Transmitter für Geräte mit Dock-Anschluss anschließen oder einschalten. Stand 27.02.2012

Mehr

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Version 201111L.02DE 1 Musik-Wiedergabe (Die Wiedergabe der Musik erfolgt automatisch sobald Sie das Gerät einschalten,

Mehr

EasyStart T Bedienungsanweisung. Komfort-Schaltuhr mit 7 Tage-Vorwahlmöglichkeit.

EasyStart T Bedienungsanweisung. Komfort-Schaltuhr mit 7 Tage-Vorwahlmöglichkeit. EasyStart T Bedienungsanweisung. Komfort-Schaltuhr mit 7 Tage-Vorwahlmöglichkeit. 22 1000 32 88 05 03.2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung Bitte zuerst durchlesen... 3 Sicherheitshinweise... 3 Allgemeine

Mehr

Benutzerhandbuch FERNBEDIENUNG R71A/E

Benutzerhandbuch FERNBEDIENUNG R71A/E Benutzerhandbuch FERNBEDIENUNG R71A/E INHALTSVERZEICHNIS SPEZIFIKATIONEN DER FERNBEDIENUNG... 2 LEISTUNGSMERKMALE... 2 TASTENBELEGUNG... 2 NAMEN UND FUNKTIONEN DER INDIKATOREN DER FERNBEDIENUNG... 4 VERWENDUNG

Mehr

RCR-2 Digitaler MW/UKW 2-Band-Radiowecker Bedienungsanleitung. Wichtigste Merkmale 14 Senderspeicher (jeweils 7 im UKW- und MW-Bereich)

RCR-2 Digitaler MW/UKW 2-Band-Radiowecker Bedienungsanleitung. Wichtigste Merkmale 14 Senderspeicher (jeweils 7 im UKW- und MW-Bereich) RCR-2 Digitaler MW/UKW 2-Band-Radiowecker Bedienungsanleitung Wichtigste Merkmale 14 Senderspeicher (jeweils 7 im UKW- und MW-Bereich) Funkgesteuerte Digitaluhr mit Datumsanzeige Die Datums- und Zeitanzeige

Mehr

FM-Transmitter Bedienungsanleitung

FM-Transmitter Bedienungsanleitung FM-Transmitter Bedienungsanleitung Vorwort Sicherheitshinweise Mit dem FM-Transmitter fliegt Ihre Musik drahtlos von MP3-Playern, Walkman oder CD-Porti zu Ihrem Radio. Sogar von Handys und PDAs mit integriertem

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

Heizungs-Steuerkopf. Kurzanleitung. Wichtige Hinweise. Funktion. Inbetriebnahme. (Seite 01 von 02)

Heizungs-Steuerkopf. Kurzanleitung. Wichtige Hinweise. Funktion. Inbetriebnahme. (Seite 01 von 02) Heizungs-Steuerkopf (Seite 01 von 02) Bitte vor der Montage prüfen, ob das Gerät mit Ihrem Heizungsventil kompatibel ist. Dafür steht Ihnen die Kompatibilitätsliste in dem Support-Bereich zur Verfügung:

Mehr

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren ONLINE ENTERTAINMENT. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG.

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren ONLINE ENTERTAINMENT. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. Zusatzbetriebsanleitung Freude am Fahren ONLINE ENTERTAINMENT. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. Online Entertainment Zusatzbetriebsanleitung Wir freuen uns, dass Sie sich für einen BMW entschieden haben. Je besser

Mehr

MiniMax Bluetooth -Lautsprecher. Kurzanleitung zur Installation

MiniMax Bluetooth -Lautsprecher. Kurzanleitung zur Installation MiniMax Bluetooth -Lautsprecher Kurzanleitung zur Installation Einleitung Der MiniMax ist möglicherweise der weltweit kleinste drahtlose Bluetooth -Lautsprecher mit kristallklarem und tollem Klang. Es

Mehr

Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-300 Daten auf

Mehr

Bedienungsanleitung Digital TV

Bedienungsanleitung Digital TV Bedienungsanleitung Digital TV Inhalt Ihrer Lieferung 1. Empfangsbox einrichten 1. Plazierung 1. Empfangsbox 2. Ethernet Kabel anschliessen 3. Fernseher anschliessen 4. Netzteil anschliessen 5. Empfangsbox

Mehr

Funktionen am Hauptgerät

Funktionen am Hauptgerät Funktionen am Hauptgerät 1) LCD Anzeige 2) IR Sensor für Fernbedienung 3) LED Bereitschaftsindikator 4) CD Fach 5) USB Anschluss 6) SD/MMC Kartenslot 7) Schlummertaste 8) Alarmtaste 9) CD/USB/SD-MMC Stop

Mehr

Opel Astra. Infotainment System

Opel Astra. Infotainment System Opel Astra Infotainment System Inhalt 2 Einführung Einführung Allgemeine Informationen... 2 Diebstahlschutz... 3 Bedienelementeübersicht... 6 Benutzung... 14 Grundsätzliche Bedienung... 16 Klangeinstellungen...

Mehr

MODI UND ANZEIGEN KOMPASS ZEIT. Zeit. Datum Sekunden Dualzeit Sonnenaufgangsund -untergangszeiten Stoppuhr. Himmelsrichtungen Kursverfolgung.

MODI UND ANZEIGEN KOMPASS ZEIT. Zeit. Datum Sekunden Dualzeit Sonnenaufgangsund -untergangszeiten Stoppuhr. Himmelsrichtungen Kursverfolgung. Schnellanleitung de MODI UND ANZEIGEN ZEIT Datum Sekunden Dualzeit Sonnenaufgangsund -untergangszeiten Stoppuhr Countdown-Timer HÖHE & BARO Leer KOMPASS Zeit Himmelsrichtungen Kursverfolgung Höhenmesser

Mehr

LCD-4 Display Fahrradcomputer. Bedienungsanleitung

LCD-4 Display Fahrradcomputer. Bedienungsanleitung LCD-4 Display Fahrradcomputer Bedienungsanleitung Inhalt Zusammenfassung 3 Beschreibung 3 Funktionen 4 Betriebsablauf 6 Zusätzliche Funktionen 7 Versteckte Funktionen 9 Seite 2 von 10 Zusammenfassung Das

Mehr

Bedienungsanleitung DIGITALER MEDIA PLAYER

Bedienungsanleitung DIGITALER MEDIA PLAYER BTC245 BTC245 Bedienungsanleitung DIGITALER MEDIA PLAYER Übersicht der Funktionen Der BTC245 ist ein MP3-Player mit Touchscreen; Nutzer können den Bildschirm antippen und Untermenüs auswählen. 2.4 Zoll

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für ein a-rival Produkt entschieden haben. Eine gute Wahl. Wir wünschen Ihnen viel Spaß. Im Falle eines Falles sind wir

Vielen Dank, dass Sie sich für ein a-rival Produkt entschieden haben. Eine gute Wahl. Wir wünschen Ihnen viel Spaß. Im Falle eines Falles sind wir Vielen Dank, dass Sie sich für ein a-rival Produkt entschieden haben. Eine gute Wahl. Wir wünschen Ihnen viel Spaß. Im Falle eines Falles sind wir natürlich auch nach dem Kauf für Sie da. Bei technischen

Mehr

Kurzbedienungsanleitung MRT (Mobile Radio Terminal) Kurzbedienungsanleitung HRT (Hand Radio Terminal)

Kurzbedienungsanleitung MRT (Mobile Radio Terminal) Kurzbedienungsanleitung HRT (Hand Radio Terminal) Kurzbedienungsanleitung MRT (Mobile Radio Terminal) Kurzbedienungsanleitung HRT (Hand Radio Terminal) 1. Sicherheitshinweise 1.1 GEFAHR Bei Gesprächen mit Sende-Taste das Funkgerät nicht direkt ans Ohr

Mehr

Bild 1: Zeitschaltuhr mit allen Segmenten

Bild 1: Zeitschaltuhr mit allen Segmenten Elektronische Zeitschaltuhr Easy Best.-Nr. : 1175.. Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachten der Anleitung

Mehr

CD 600 IntelliLink, Navi 650, Navi 950 IntelliLink Häufig gestellte Fragen. Deutsch. Oktober Inhaltsverzeichnis

CD 600 IntelliLink, Navi 650, Navi 950 IntelliLink Häufig gestellte Fragen. Deutsch. Oktober Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Audio... 1 2. Navigation (nur mit und Navi 650)... 2 3. Telefon... 3 4. Spracherkennung (nur mit CD 600 IntelliLink und )... 4 5. Sonstige... 5 1. Audio F: Wie kann ich zwischen Radio

Mehr

Komfortelefon. Bedienungsanleitung. AGFEO T15 Komfortelefon

Komfortelefon. Bedienungsanleitung. AGFEO T15 Komfortelefon Komfortelefon Bedienungsanleitung AGFEO T15 Komfortelefon Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Verpackungsinhalt... 3 Die Bedienelemente des T 15... 3 Die Tasten des AGFEO T 15... 4 Die Tasten des

Mehr

Kabellose Desktop-Maus Benutzerhandbuch

Kabellose Desktop-Maus Benutzerhandbuch Kabellose Desktop-Maus Benutzerhandbuch Produktmerkmale 1. Kabellose Übertragung mit einer Funkfrequenz von 27 MHz 2. Verwendung von 256 ID-Codes zur Vermeidung von Störungen, wenn mehrere Funkmäuse gleichzeitig

Mehr

Nachtrag. Bedienungsanleitung Bluetooth Adapter für Audi music interface. Zubehör

Nachtrag. Bedienungsanleitung Bluetooth Adapter für Audi music interface. Zubehör Nachtrag Bedienungsanleitung Bluetooth Adapter für Audi music interface Zubehör Dieser Nachtrag enthält Informationen zur Bedienung des Bluetooth Adapters. 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einführung..................

Mehr

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera:

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera: Übersicht über die Kamera: 1 Ein- / Aus-Schalter 2 Taste zum Ein- / Ausschalten der Display-Anzeigen 3 Lautsprecher 4 Zoom (bei Aufnahme), Lautstärke (bei Wiedergabe) 5 Auslöse-Taste für Fotoaufnahme (Snapshot)

Mehr

// SAK TV BEDIENUNG. Seite 1.

// SAK TV BEDIENUNG. Seite 1. // SAK TV BEDIENUNG Seite 1 www.saknet.ch SAK TV Bedienung SAK TV Bedienung Der vorliegende Führer zeigt Ihnen die wichtigsten Funktionen. Wir erklären das «MENU» mit den Punkten «Programm», «Sender»,

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1. Installationsanleitung 3 2. Werkseinstellung 4 3. Neuinstallation 5 4. Jugendschutzeinstellung 8 5.

Inhaltsverzeichnis 1. Installationsanleitung 3 2. Werkseinstellung 4 3. Neuinstallation 5 4. Jugendschutzeinstellung 8 5. Technisat HD 8C 1 Inhaltsverzeichnis 1. Installationsanleitung 2. Werkseinstellung 3. Neuinstallation 4. Jugendschutzeinstellung 5. Fernbedienung 6. Fehlerbehebung 3 4 5 8 10 11 2 1. Installationsanleitung

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Inhalt Einführung... 2 Radio... 27 CD/DVD-Player... 43 AUX-Eingang... 50 USB-Anschluss... 52 Navigation... 56 Sprachsteuerung... 88 Mobiltelefon... 93 Stichwortverzeichnis... 114 2 Einführung Einführung

Mehr

Bedienungsanleitung DAB+ Receiver

Bedienungsanleitung DAB+ Receiver Bedienungsanleitung DAB+ Receiver Inhaltsverzeichnis Wichtige Hinweise 3 Produktdetails 4-5 Montage der DAB+ Antenne 6 Einbau 7-9 Inbetriebnahme 10-11 2 Wichtige Hinweise Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter

Mehr

AUDIO-EINSTELLUNGEN...

AUDIO-EINSTELLUNGEN... Inhaltsverzeichnis AUDIO-EINSTELLUNGEN... 2 1.1 LOKALE EINRICHTUNG... 2 1.1.1 Schnelltest... 2 1.1.2 Allgemeine Lautstärke-Steuerung... 2 1.1.3 Auswahl des korrekten Audio-Gerätes... 4 1.2 EINRICHTUNG

Mehr

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren.

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Bedienungsanleitung cocos-simple WHITE MP3-Player Wichtige Hinweise: Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Wir übernehmen

Mehr

WiFi DVB-T Receiver TX 48

WiFi DVB-T Receiver TX 48 Technaxx WiFi DVB-T Receiver TX 48 Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Gerät ist unter dem Internet-Link: www.technaxx.de/ (in Leiste unten Konformitätserklärung ). Vor Nutzung die

Mehr

EINFÜHRUNG IN DJCONTROL COMPACT UND DJUCED 18

EINFÜHRUNG IN DJCONTROL COMPACT UND DJUCED 18 EINFÜHRUNG IN DJCONTROL COMPACT UND DJUCED 18 INSTALLATION Schließen Sie Ihre DJControl Compact an Ihren Computer an. DJUCED 18 Applikation installieren. DJUCED 18 Applikation starten. Weitere Information

Mehr

Easi-Speak Bedienungsanleitung

Easi-Speak Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie diese Anleitung zum späteren Nachschlagen auf. Das Easi-Speak enthält eine nicht austauschbare aufladbare Batterie. Nicht versuchen, die Batterie zu entfernen. Das Easi-Speak darf nicht

Mehr

Bedienungsanleitung DAB+/FM-Transmitter

Bedienungsanleitung DAB+/FM-Transmitter Bedienungsanleitung DAB+/FM-Transmitter mit Bluetooth und Freisprecheinrichtung Inhaltsverzeichnis Wichtige Hinweise 3 Lieferumfang 3 Sicherheitshinweise 3 Gewährleistung 3 Produktdetails 4 Montage der

Mehr

Bedienungsanleitung LivingColors Iris

Bedienungsanleitung LivingColors Iris Bedienungsanleitung LivingColors Iris Auspacken und Aufbauen Erste Schritte mit Ihren LivingColors Wenn Ihre LivingColors bei Ihnen Zuhause eintrifft, ist sie bereits mit der Fernbedienung verbunden. Sie

Mehr

Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des SoundRacer und wünschen Ihnen viel Spaß mit dem aufregenden Sportmotoren-Sound! Sie benötigen:

Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des SoundRacer und wünschen Ihnen viel Spaß mit dem aufregenden Sportmotoren-Sound! Sie benötigen: 10 Bedienungsanleitung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des SoundRacer und wünschen Ihnen viel Spaß mit dem aufregenden Sportmotoren-Sound! Sie benötigen: Inhalt Ein Auto mit einer Lichtmaschine, die schwache

Mehr

Fernbedienung. Ein/Aus. Zwischen DVD und AUX umschalten. Nach oben/unten navigieren. Nach rechts/links navigieren. Auswahl mit OK bestätigen.

Fernbedienung. Ein/Aus. Zwischen DVD und AUX umschalten. Nach oben/unten navigieren. Nach rechts/links navigieren. Auswahl mit OK bestätigen. web edition Quick Guide - RSE RÜCKSITZ-ENTERTAINMENT-SYSTEM DUAL-SCREEN Ihr Fahrzeug verfügt über eine exklusive Multimediaanlage. Das RSE-System erweitert die Stereoanlage des Fahrzeugs um einen DVD-

Mehr

Eine Klimaanlage absorbiert die warme Luft in einem Raum und befördert diese nach Draussen, somit wird der Innenraum gekühlt.

Eine Klimaanlage absorbiert die warme Luft in einem Raum und befördert diese nach Draussen, somit wird der Innenraum gekühlt. DAITSU DEUTSCH Wichtige Hinweise: 1. Wenn die Spannung zu hoch ist, können die Bauteile sehr schnell einen grossen Schaden daraus ziehen. Wenn die Spannung zu niedrig ist kann der Kompressor sehr stark

Mehr

OPEL Combo Infotainment-Handbuch

OPEL Combo Infotainment-Handbuch OPEL Combo Infotainment-Handbuch Inhalt Einführung... 4 Radio... 25 CD-Player... 33 AUX-Eingang... 37 USB-Anschluss... 39 Sprachsteuerung... 45 Mobiltelefon... 55 Stichwortverzeichnis... 70 4 Einführung

Mehr

Installieren der Treiber-Software USB-Audiotreiber Installationsanleitung (Windows)

Installieren der Treiber-Software USB-Audiotreiber Installationsanleitung (Windows) Installieren der Treiber-Software USB-Audiotreiber Installationsanleitung (Windows) Inhalt Installieren der Treiber-Software... Seite 1 Deinstallieren des Treibers... Seite 3 Störungsbeseitigung (Windows

Mehr

XEMIO-243/253 USER MANUAL

XEMIO-243/253 USER MANUAL Besonderheiten Elegantes Design und einfache Bedienung. Multi-Codec-Player unterstützt die Audioformate MP3 und WMA. Treiberfreies USB-Laufwerk - Sie können Ihre (Musik)-Dateien direkt über das unter "Arbeitsplatz"

Mehr

Das PhotoTAN-Gerät die einfache und sichere Login- und Freigabe-Lösung für Ihr E-Banking

Das PhotoTAN-Gerät die einfache und sichere Login- und Freigabe-Lösung für Ihr E-Banking Das PhotoTAN-Gerät die einfache und sichere Login- und Freigabe-Lösung für Ihr E-Banking Vielen Dank, dass Sie sich für PhotoTAN von Raiffeisen entschieden haben. Das PhotoTAN-Gerät von Raiffeisen können

Mehr

Bluetooth Multi-funktions- Stereo- Kopfhörer

Bluetooth Multi-funktions- Stereo- Kopfhörer Bluetooth Multi-funktions- Stereo- Kopfhörer Kurzanleitung Wireless HiFi Link Sendeeinheit 1 3.5mm Stereo Stecker (Audioeingang) Verbindungstaste Ein Ein-Aus-Schalter Ladebuchse Aus Bedeutung der der Wireless

Mehr

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren ONLINE ENTERTAINMENT. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG.

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren ONLINE ENTERTAINMENT. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. Zusatzbetriebsanleitung Freude am Fahren ONLINE ENTERTAINMENT. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. Online Entertainment Zusatzbetriebsanleitung Wir freuen uns, dass Sie sich für einen BMW entschieden haben. Je besser

Mehr