Homologation und Typprüfung. Ihre Brücke in den. Markt. Harmonie von Technik und Sicherheit weltweit TÜV

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Homologation und Typprüfung. Ihre Brücke in den. Markt. Harmonie von Technik und Sicherheit weltweit TÜV"

Transkript

1 Homologation und Typprüfung Ihre Brücke in den Markt Harmonie von Technik und Sicherheit weltweit TÜV

2 Homologation / Typprüfung Alles passt! TÜV NORD Homologation ist, wenn alles perfekt miteinander harmoniert: Fahrzeugteile, Fahrzeug und Sicherheit, Konstruktion und internationale Vorschriften, Ihre neuesten Entwicklungen und die Zukunft. Seit fünf Jahrzehnten arbeiten wir auf nationaler und internationaler Ebene für Industrieunternehmen und Behörden. Wir beherrschen den Homologations-Prozess bis ins Detail. An vielen Richtlinien, Regelungen und Verordnungen der EU hat TÜV NORD in internationalen Gremien selbst mitgewirkt. GSR (General Safety Regulation) Unterstützung der Hersteller bei der Umsetzung von neuen Verordnungen und Technologien Beratung und Prüfdienstleistungen für Hersteller von Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Gremienarbeit in Fachausschüssen

3 Der Homologations-Prozess Die Geburt eines erfolgreichen Produkts Von der ersten kreativen Idee bis zum Lichtblick auf dem Automarkt liegt ein weiter Weg: der Homologations-Prozess. Diese Strecke haben wir in drei Etappen unterteilt, in denen wir die Entwicklung intensiv betreuen und fördern. Das oberste Ziel: Wir wollen, dass Ihr Fahrzeug schnell und sicher auf eigenen Füßen steht. 1. Wissen wie es geht Neue Regeln und Verordnungen, die nach kurzen Übergangsfristen umgesetzt werden müssen, stellen die Hersteller vor große Aufgaben. Die Ingenieure des IFM - Instituts für Fahrzeugtechnik und Mobilität informieren Sie umfassend, weisen auf mögliche Hindernisse hin und zeigen Freiräume auf. Hohe Fachkompetenz, die Ihre Risiken senken und Ihrer Idee den Erfolgsweg bereitet. 2. Alles im Plan Welche Neuentwicklungen sind zulassungsfähig? Welche Prüfungen müssen vorgenommen werden? Auf Basis der gesetzlichen Anforderungen entwickeln unsere Spezialisten einen umfassenden Plan, einzelne Teilabschnitte können vorab homologiert werden. Die Gutachten erstellen wir schnell und objektiv. Gern übernehmen wir die zeitnahe Abwicklung sämtlicher Prüfaufträge auch als Generalunternehmer. 3. Erfolg in Serie Herzlichen Glückwunsch: Pünktlich erblickt Ihr Produkt das Licht der mobilen Welt. Jetzt ist gleichbleibend hohe Qualität oberstes Erfolgsgebot. Gemeinsam mit Ihnen bauen wir ein QM-System auf oder zertifizieren Ihr vorhandenes nach DIN EN ISO Auch danach informieren wir Sie über Gesetzesänderungen, unterstützen Sie bei COP-Maßnahmen und prüfen Freigaben nach Hersteller-Lastenheft.

4 PKW und leichte Nutzfahrzeuge Gute Fahrt im internationalen Verordnungs-Dschungel Das Geflecht aus nationalen und internationalen Regeln und Vorschriften wird immer enger, verwirrender und komplexer. Unsere Experten bahnen Ihnen den Weg durch den Paragrafen-Dschungel und stehen in engem Kontakt mit Entwicklungsabteilungen, Prüfingenieuren und Behörden. Als akkreditierter Dienstleister führen wir Einzel-, Muster- und Typprüfungen im Inund Ausland durch und begleiten Sie bis zum Erhalt der Genehmigungszertifikate. Wo stehen Sie im Vergleich zum Wettbewerb? Was haben die anderen, was Sie nicht haben? Gerne führen wir Vergleichstests durch und stellen Ihr Produkt denen Ihrer Wettbewerber gegenüber. Wir für Sie Prüfung gemäß Rahmenrichtlinie 2007/46/EG Unterstützung bei der Umsetzung von neuen Verordnungen, etc. (Bsp. VO (EG) 661/2009 General Safety Regulation) Prüfung zur Erlangung von EG-Mehrstufengenehmigungen für Aufbauhersteller Prüfung zur Erlangung von Kleinseriengenehmigungen Einzelabnahmen

5 Nutzfahrzeuge Ihr Vorteil im Nutzfahrzeug-Markt Ob LKW oder Anhänger: Im hart umkämpften Nutzfahrzeugmarkt ist Sicherheit ein zentrales Qualitätsargument. Mit TÜV NORD sind Sie von Anfang an auf der sicheren Seite. Lassen Sie Fahrzeugaufbauten von TÜV NORD Mobilität prüfen. Jedes Mal, wenn das Fahrzeug beladen wird, wirbt das TÜV NORD Siegel für Sie. Gegen haltlose Zustände im Güterverkehr Nutzen Sie unser umfassendes Wissen zur Sicherung Ihrer Ladung. So bewahren Sie in jeder Situation perfekte Haltung und kommen sicher und effektiv ans Ziel. Wir für Sie Statische und dynamische Prüfung der Fahrzeugaufbauten nach DIN EN12642 Prüfung von Planen nach DIN EN Prüfung von Zurrpunkten nach DIN EN Ermittlung von Gleitreibbeiwerten von Ladeflächen und Ladungsfugen nach VDI 2700 Blatt 14 Auswertungen und Dokumentationen helfen auch bei zukünftigen Entwicklungen

6 Sonderfahrzeuge Für jeden Einsatz die richtige Expertise Von der Arbeitsmaschine in der Land- und Forstwirtschaft über den motorisierten Krankenfahrstuhl, bis zu Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr, Polizei, sowie Quads jedes Fahrzeug muss den speziellen Aufgaben und beim jeweiligen Einsatzgebiet den einschlägigen Vorgaben entsprechen. In einem teilweise mehrstufigen Zulassungsprozess arbeiten wir mit den Herstellern eng zusammen und zeigen vollen Einsatz von Anfang an. Voller Einsatz von Anfang an Begutachtung von Fahrzeugen, Anhängern und deren Fahrzeugteilsystemen nach internationalen (EG, ECE, etc.) und nationalen Vorschriften (StVZO) Prüfungen gemäß der EG Rahmen-Richtlinien, der EG-Mehrstufen-Genehmigung für Aufbauhersteller, der Kleinserien-Genehmigung sowie für Fahrzeuge mit besonderen Zweckbestimmungen Erstellung von Gutachten und Prüfberichten zur Erteilung einer EG-Betriebserlaubnis (EG-BE) oder einer nationalen allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE) Beurteilung von Fahrzeugumbauten und Erstellung von Gutachten als Prüfgrundlage für Einzelabnahmen Tests von zulassungsfreien oder kraftfahrzeugähnlichen Fahrzeugen z. B. auf der Grundlage der Maschinenrichtlinien oder anderer technischer Vorschriften Beratung und Klärung der Zulassungsfähigkeit von neuen Entwicklungen, z. B. Assistenzsysteme

7 PRÜFSYSTEME Wir halten für Sie den Kopf hin Das IFM - Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität verfügt über große Labore in den Hauptstandorten in Essen und Hannover. Testen, neuester Stand Unsere Messgeräte-Ausstattung für Fahrzeugprüfungen nach nationalen und internationalen Regeln entspricht höchsten Anforderungen stand. Und wir treiben die Entwicklung ständig weiter voran, kooperieren mit Hochschulen und Ingenieur-Dienstleistern und nutzen auch externe Prüfeinrichtungen. Stellen Sie uns auf den Prüfstand. Top Secret Wenn unsere Spezialisten Fahrzeuge, Bauteile oder Systeme in unseren Laboren testen, ist oberste Geheimhaltung Pflicht, neugierige Augen haben keine Chance. Testgelände in Deutschland und Europa VW-Prüfgelände Ehra-Lessien Wabco-Testbahn in Jeversen Conti-Prüfgelände in Jeversen Prüfgelände Papenburg Prüfgelände Lelystad (NL) Prüfgelände IDIADA (E)

8 Kontakt Fotos: TÜV NORD / fotolia.de Konzeption und Design: Loeper & Wulf, Hannover Wir sind für Sie da Unsere Standorte und Vertretungen TÜV NORD Mobilität Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität Folkert Jürgens Fachgebietsleiter Gesamtfahrzeug Am TÜV Hannover Tel.: +49 (0) Mobil: +49 (0) Fax.: +49 (0) Essen Hannover Norderstedt Rheda-Wiedenbrück Wolfsburg Mehr Informationen unter: Hauptstandorte Vertretungen vor Ort

Ladungssicherung für Nutzfahrzeuge: Alles sicher verstaut?

Ladungssicherung für Nutzfahrzeuge: Alles sicher verstaut? Ladungssicherung für Nutzfahrzeuge: Alles sicher verstaut? Auto Service Mehr Sicherheit. Mehr Wert. TÜV SÜD Auto Service GmbH Alles sicher verstaut? Bei 40 Prozent aller Lkw ist die Ladung so schlecht

Mehr

Automobilelektronik und funktionale Sicherheit. Für die. Evolution. des Automobils. Sicher in die mobile Zukunft TÜV

Automobilelektronik und funktionale Sicherheit. Für die. Evolution. des Automobils. Sicher in die mobile Zukunft TÜV Automobilelektronik und funktionale Sicherheit Für die Evolution des Automobils Sicher in die mobile Zukunft TÜV Automotive Electronics & Car IT Bits und Bytes im Blut Die digitale Evolution kommt auf

Mehr

SGS TÜV Homologation. Ihr Komplettservice mit Kompetenz und Flexibilität DER SGS-GRUPPE UND DES TÜV SAARLAND E.V.

SGS TÜV Homologation. Ihr Komplettservice mit Kompetenz und Flexibilität DER SGS-GRUPPE UND DES TÜV SAARLAND E.V. SGS-TÜV GMBH EIN UNTERNEHMEN DER SGS-GRUPPE UND DES TÜV SAARLAND E.V. SGS TÜV Homologation Ihr Komplettservice mit Kompetenz und Flexibilität SGS-TÜV GMBH EIN UNTERNEHMEN DER SGS-GRUPPE UND DES TÜV SAARLAND

Mehr

TYPPRÜFUNG ABGASMESSUNG

TYPPRÜFUNG ABGASMESSUNG TYPPRÜFUNG ABGASMESSUNG v [km/h] TYPPRÜFUNG ABGASMESSUNG: DER NEFZ - NEUER EUROPÄISCHER FAHRZYKLUS 160 140 120 100 80 60 Kaltstart (20 bis 30 C) Dauer: 1180 Sekunden Strecke: 11 km Durchschnittsgeschwindigkeit:

Mehr

Verordnung (EU) 2015/757 MRV Regulation

Verordnung (EU) 2015/757 MRV Regulation Monitoring von -Emissionen im Seeverkehr Fristgerecht und rechtskonform mit den MRV-Services von TÜV SÜD. Verordnung (EU) 2015/757 MRV Regulation TÜV SÜD Industrie Service GmbH Engagement für mehr Klimaschutz

Mehr

KBA. Kraftfahrt-Bundesamt Ihr zentraler Informationsdienstleister rund um das Kraftfahrzeug und seine Nutzer

KBA. Kraftfahrt-Bundesamt Ihr zentraler Informationsdienstleister rund um das Kraftfahrzeug und seine Nutzer Kraftfahrt-Bundesamt Ihr zentraler Informationsdienstleister rund um das Kraftfahrzeug und seine Nutzer Leitfaden für die EG-Kleinserien-Typgenehmigung nach der Richtlinie 2007/46/EG als Ergänzung zum

Mehr

Mehrstufen-Typgenehmigung für Sonderfahrzeuge und Fahrzeugkomponenten

Mehrstufen-Typgenehmigung für Sonderfahrzeuge und Fahrzeugkomponenten TÜV NORD Info-Veranstaltung Volkswagen 13.08.2009 Mehrstufen-Typgenehmigung für Sonderfahrzeuge und Fahrzeugkomponenten IFM Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität: Folkert Jürgens Mehrstufen-Typgenehmigung

Mehr

Normen und Vorschriften für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Normen und Vorschriften für Hybrid- und Elektrofahrzeuge Normen und Vorschriften für Hybrid- und Elektrofahrzeuge Im Europäischen Genehmigungsverfahren relevante Normen und Vorschriften - Lösungsansätze für offene Fragen der Typprüfung - IFM-Gesamtfahrzeug-PKW

Mehr

0. Hinweise für den Fahrzeughalter

0. Hinweise für den Fahrzeughalter Datum 22.05.2003 Blatt 1 von 5 Auftraggeber Volkswagen AG Teilegutachten Nr. 1486/03 Fahrzeugtyp(en) 1J (Golf IV / Bora), 1E (Golf III Cabriolet), TEILEGUTACHTEN Nr. 1486/03 über die Vorschriftsmäßigkeit

Mehr

Center of Competence für Kälte- und Klimatechnik

Center of Competence für Kälte- und Klimatechnik Center of Competence für Kälte- und Klimatechnik Europas größtes unabhängiges Fachlabor weist 40 Jahre Expertise vor. TÜV SÜD Industrie Service GmbH Unsere qualifizierten Ingenieure stehen Ihnen mit Fachkompetenz

Mehr

T E I L E G U T A C H T E N

T E I L E G U T A C H T E N TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH. Hersteller: METZELER Reifen GmbH Teilegutachten Nr. TÜH -TB 2001-37.00 17.04.2001 Blatt 1 von 3 T E I L E G U T A C H T E N Nr. TÜH -TB 2001-37.00 über die Vorschriftsmäßigkeit

Mehr

RWTÜV Fahrzeug GmbH Labor für Fahrzeugtechnik Ein Unternehmen der TÜV Mitte Gruppe TEILEGUTACHTEN. Nr.: FZTP02/24365/A/07

RWTÜV Fahrzeug GmbH Labor für Fahrzeugtechnik Ein Unternehmen der TÜV Mitte Gruppe TEILEGUTACHTEN. Nr.: FZTP02/24365/A/07 Labor für Fahrzeugtechnik Ein Unternehmen der TÜV Mitte Gruppe TEILEGUTACHTEN Nr.: über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Teilen gemäß 19 Abs.3 Nr.4 StVZO

Mehr

FORSCHUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUM LADUNGSSICHERUNG SELM ggmbh

FORSCHUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUM LADUNGSSICHERUNG SELM ggmbh FORSCHUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUM LADUNGSSICHERUNG SELM ggmbh DAS INSTITUT EUROPAS MODERNSTES FREILUFT-FORSCHUNGSLABOR FÜR LADUNGSSICHERUNG 123.500 Quadratmeter oder umgerechnet 25 Fußballfelder umfasst

Mehr

Blatt 1 von 5. Datenblatt für die Begutachtung von Personenkraftwagen auf ihre Eignung als Prüfungsfahrzeuge

Blatt 1 von 5. Datenblatt für die Begutachtung von Personenkraftwagen auf ihre Eignung als Prüfungsfahrzeuge Blatt 1 von 5 Datenblatt für die Begutachtung von Personenkraftwagen auf ihre Eignung als Prüfungsfahrzeuge Prüfgrundlage Richtlinie für die Begutachtung von Personenkraftwagen auf ihre Eignung als Prüfungsfahrzeuge,

Mehr

Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Typ : Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, Lennestadt. Teilegutachten Nr.

Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Typ : Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, Lennestadt. Teilegutachten Nr. Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, 57368 Lennestadt Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG Elsper Str. 36 57368 Lennestadt TÜV Kraftfahrt GmbH

Mehr

Fördertechnik sicher machen

Fördertechnik sicher machen Fördertechnik sicher machen Know-how, das Sie weiterbringt. TÜV SÜD Die Fördertechnik-ExpertInnen von TÜV SÜD bieten umfassende Ingenieur- und Prüfdienstleistungen für den gesamten Lebenszyklus Ihres Objekts.

Mehr

Industriedienstleistungen Technische Lösungen für die verschiedensten Branchen

Industriedienstleistungen Technische Lösungen für die verschiedensten Branchen Industriedienstleistungen Technische Lösungen für die verschiedensten Branchen Gesellschaft: Franke + Pahl GmbH Standorte: Bremen, Hamburg Geplante Standorte: Hannover, Mannheim, München 650 Mitarbeiter

Mehr

Agenda. Integration der CE-Prozesse im Unternehmen -Verfahren und Verantwortlichkeiten- Ziel des Vortrages. Vorteile der Integration

Agenda. Integration der CE-Prozesse im Unternehmen -Verfahren und Verantwortlichkeiten- Ziel des Vortrages. Vorteile der Integration Integration der CE-Prozesse im Unternehmen -Verfahren und Verantwortlichkeiten- 1 Agenda 1 2 3 4 5 Ziel des Vortrages Vorteile der Integration Hat sich etwas geändert in den Managementnormen? Praktische

Mehr

Kraftfahrt-Bundesamt

Kraftfahrt-Bundesamt Kraftfahrt-Bundesamt DE-24932 Flensburg ALLGEMEINE BETRIEBSERLAUBNIS (ABE) nach 22 in Verbindung mit 20 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) in der Fassung vom 28.09.1988 (BGBl I S.1793) Nummer der

Mehr

Prüfbericht PB1. Auftraggeber. Goliath Trans-Lining KG. Ostendstraße Pfungstadt. Prüfauftrag

Prüfbericht PB1. Auftraggeber. Goliath Trans-Lining KG. Ostendstraße Pfungstadt. Prüfauftrag Prüfbericht 8110875378-PB1 Ostendstraße 7 64319 Pfungstadt Prüfauftrag Prüfbericht über Zurrpunkte an einem Renault Master in Anlehnung an DIN ISO 27955 (2012-01) bzw. DIN ISO 27956 (2011-11) bzw DIN 75410-1

Mehr

VO (EU) Nr. 167/2013 Anforderungen der VO (EU) Nr.167/2013 im Überblick

VO (EU) Nr. 167/2013 Anforderungen der VO (EU) Nr.167/2013 im Überblick IFM Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität VO (EU) Nr. 167/2013 Anforderungen der VO (EU) Nr.167/2013 im Überblick 1 VO (EU) Nr.167/2013 Überblick Aufbau der VO (EU) 167/2013 Abmessungen und Gesamtmasse

Mehr

Kältetechnische Anlagen

Kältetechnische Anlagen Kältetechnische Anlagen Wirtschaftlich und sicher betreiben von Anfang an. Kompetenzzentrum TÜV SÜD Industrie Service GmbH Ihr Kompetenzzentrum für Bei Investitionen in kältetechnische Anlagen sollte von

Mehr

TEILEGUTACHTEN. Sonderräder und Reifen

TEILEGUTACHTEN. Sonderräder und Reifen Blatt: 1 von 4 TEILEGUTACHTEN über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Teilen gemäß 19 Abs. 3 Nr. 4 StVZO für das Teil / den Änderungsumfang Sonderräder

Mehr

Prüfungen von LKW-Ladekranen was ist neu? "Arbeitssicherheit in der Energieversorgung" 9. Rheinsberger Fachtagung

Prüfungen von LKW-Ladekranen was ist neu? Arbeitssicherheit in der Energieversorgung 9. Rheinsberger Fachtagung Prüfungen von LKW-Ladekranen was ist neu? "Arbeitssicherheit in der Energieversorgung" 9. Rheinsberger Fachtagung 14.09.2016 Die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) 14 Prüfung von Arbeitsmitteln

Mehr

CP-BWG-00 BBS GmbH SV 001 Seite 1 von 5 TEILEGUTACHTEN

CP-BWG-00 BBS GmbH SV 001 Seite 1 von 5 TEILEGUTACHTEN D80686 München 1200147CPBWG00 SV 001 Seite 1 von 5 TEILEGUTACHTEN Nr. 1200147CPBWG00 über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßem Ein oder Anbau von Teilen gemäß 19 Abs. 3 Nr.

Mehr

UMWELTSIMULATION UND FREIBEWITTERUNG MAßGESCHNEIDERTES LEBENSDAUERDESIGN FÜR IHRE PRODUKTE

UMWELTSIMULATION UND FREIBEWITTERUNG MAßGESCHNEIDERTES LEBENSDAUERDESIGN FÜR IHRE PRODUKTE UMWELTSIMULATION UND FREIBEWITTERUNG MAßGESCHNEIDERTES LEBENSDAUERDESIGN FÜR IHRE PRODUKTE UMWELTEINFLÜSSE ERMITTELN Wir stellen Material und Produkte auf den Prüfstand UNSER MAßSTAB: DER MENSCH Wir entwickeln,

Mehr

Novellierte Betriebssicherheitsverordnung

Novellierte Betriebssicherheitsverordnung Neuerungen ab 1. Juni 2015 Novellierte Betriebssicherheitsverordnung s shop k r o W e Inhous! möglich TÜV NORD GROUP Was ändert sich? Seit der Einführung im Jahre 2002 regelt die Betriebssicherheitsverordnung

Mehr

Gutachten. Nr. 14-TAAS-0701/SRA. hinsichtlich der Prüfung von Adapterstücken für Kraftrad Rückspiegel

Gutachten. Nr. 14-TAAS-0701/SRA. hinsichtlich der Prüfung von Adapterstücken für Kraftrad Rückspiegel D-Nr.: 500179/0000 Gutachten Nr. 14-TAAS-0701/SRA hinsichtlich der Prüfung von Adapterstücken für Kraftrad Rückspiegel für den Änderungsumfang : Adapterstücke für Rückspiegel vom Typ : BS294 TÜV AUSTRIA

Mehr

Datenblatt. für die Begutachtung von Personenkraftwagen auf ihre Eignung als Prüfungsfahrzeuge. Gutachten-Nr.:

Datenblatt. für die Begutachtung von Personenkraftwagen auf ihre Eignung als Prüfungsfahrzeuge. Gutachten-Nr.: Datenblatt für die Begutachtung von Personenkraftwagen auf ihre Eignung als Prüfungsfahrzeuge Gutachten-Nr.: 203.012.11 TÜV NORD GmbH & Co. KG IFM Institut für Fahrzeugtechnik und Adlerstraße 7 45307 Essen

Mehr

Kraftfahrt-Bundesamt

Kraftfahrt-Bundesamt Kraftfahrt-Bundesamt D-24932 Flensburg Auszug aus der EG-Genehmigung Nr.: e1*2001/116*0430*10 und dem vom 16.12.2008 Fahrzeughersteller: Seite 1 von 2 Fahrzeugtyp Variante / Version Handelsbezeichnung,

Mehr

Kraftfahrt-Bundesamt D Flensburg

Kraftfahrt-Bundesamt D Flensburg Kraftfahrt-Bundesamt D-24932 Flensburg A u s z u g aus der EG-Genehmigung Nr.: e1*2007/46*0436*21 und dem Technischen Bericht Nr.: E1TW0001-02 vom 05.03.2015 Fahrzeughersteller: AUDI AG, DE-85045 Ingolstadt

Mehr

Grundlagen. Dr.-Ing. Klaus Oberste Lehn. Modul 1. Fachhochschule Düsseldorf Sommersemester 2012

Grundlagen. Dr.-Ing. Klaus Oberste Lehn. Modul 1. Fachhochschule Düsseldorf Sommersemester 2012 Grundlagen Modul 1 Dr.-Ing. Klaus Oberste Lehn Fachhochschule Düsseldorf Sommersemester 2012 Warum Qualitätsmanagement? Prozesssicherheit? Produktsicherheit? Unternehmenssicherheit? Finanzsicherheit? Erfüllung

Mehr

KEINE ANGST VOR TYPGENEHMIGUNGEN

KEINE ANGST VOR TYPGENEHMIGUNGEN ARGE-NKF Jahrestagung 07.11.2013 SGS-TÜV Saar GmbH Stefano Mastrogiovanni Teamleiter Homologation EG-Rahmenrichtlinie 2007/46/EG Schaffung eines Rahmens für die Genehmigung von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern

Mehr

Unser Bahn-Know-how: Zulassung und Sicherheit von Schienenfahrzeugen

Unser Bahn-Know-how: Zulassung und Sicherheit von Schienenfahrzeugen Unser Bahn-Know-how: Zulassung und Sicherheit von Schienenfahrzeugen DB Systemtechnik Zulassungsmanagement Alle Aspekte des Zulassungsverfahrens bei Schienenfahrzeugen Die Zulassung von Schienenfahrzeugen

Mehr

Analyse der Praxis der Reifenauswahl bei Geräusch-Typprüfung und COP von Kfz im Vergleich zum tatsächlichen Betrieb

Analyse der Praxis der Reifenauswahl bei Geräusch-Typprüfung und COP von Kfz im Vergleich zum tatsächlichen Betrieb TEXTE 04/2010 Analyse der Praxis der Reifenauswahl bei Geräusch-Typprüfung und COP von Kfz im Vergleich zum tatsächlichen Betrieb Entwicklung von Kriterien zur effizienteren Einbindung der Reifen in die

Mehr

T E I L E G U T A C H T E N

T E I L E G U T A C H T E N D-24558 Henstedt-Ulzburg 07.10.2003 / Blatt 1 T E I L E G U T A C H T E N Nr. 35TG0477-00 über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßen Ein- oder Anbau von Teilen gemäß Regelung

Mehr

: ohne (orig. Mazda) : Mazda Motors (Deutschland) GmbH, Leverkusen T E I L E G U T A C H T E N. Radtyp : ohne (Mazda 6½Jx16 oder 6,5Jx16, ET 50)

: ohne (orig. Mazda) : Mazda Motors (Deutschland) GmbH, Leverkusen T E I L E G U T A C H T E N. Radtyp : ohne (Mazda 6½Jx16 oder 6,5Jx16, ET 50) 9965-19-6560 9965-19-6560 9C T E I L E G U T A C H T E N : ohne (Mazda 6½Jx16 oder 6,5Jx16, ET 50) Fahrzeugtyp : CR1, Mazda Motor Corp. (J) : Mazda Motors (Deutschland) GmbH Hitdorfer Str. 73 51731 Leverkusen

Mehr

T e i l e g u t a c h t e n nach 19/3 StVZO

T e i l e g u t a c h t e n nach 19/3 StVZO T e i l e g u t a c h t e n nach 19/3 StVZO RZ-051484-B0-002 über die Verwendung von Sonderbereifungen auf Serienrädern an Fahrzeugen des Herstellers Daihatsu : Goodyear GmbH & Co. KG Xantener Straße 105

Mehr

Teilegutachten Nr. 3696/05 vom 03.01.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 3696/05 vom 03.01.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau folgender Fahrzeugteile

Mehr

QM-Arbeitsanweisung. Festlegung von Prüfgrundlagen für Allgemeine Betriebserlaubnisse. Zulassungs-Ordnung (StVZO) Stand: April 2016.

QM-Arbeitsanweisung. Festlegung von Prüfgrundlagen für Allgemeine Betriebserlaubnisse. Zulassungs-Ordnung (StVZO) Stand: April 2016. Festlegung von Prüfgrundlagen für Allgemeine Betriebserlaubnisse (ABE) nach 22 Straßenverkehrs- Zulassungs-Ordnung (StVZO) Stand: April 2016 Fahrzeugtechnik Inhaltsverzeichnis Seite 1. Zweck... 3 2. Geltungsbereich...

Mehr

1 Rechtliche Grundlagen

1 Rechtliche Grundlagen 1 Rechtliche Grundlagen Die Notwendigkeit zur Verwendung einer transportgüterbezogenen Ladungssicherung ergibt sich aus diversen gesetzlichen und normativen Regelungen. In diesem Kapitel wird auf die wichtigsten

Mehr

TEILEGUTACHTEN. Nr

TEILEGUTACHTEN. Nr WBK Seite: 1/6 TEILEGUTACHTEN Nr.374-0011-00 über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Teilen gemäß 19 Abs. 3 Nr. 4 StVZO für das Teil / den Änderungsumfang

Mehr

Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.v. Die neue Maschinenrichtlinie 2006/42 EG

Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.v. Die neue Maschinenrichtlinie 2006/42 EG Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.v. Die neue Maschinenrichtlinie 2006/42 EG Was ändert sich? Allgemeines Die Richtlinie 2006/42/EG tritt am 29.12.2009 in Kraft; alle ab diesem Zeitpunkt in

Mehr

T e i l e g u t a c h t e n nach 19/3 StVZO

T e i l e g u t a c h t e n nach 19/3 StVZO Ein Unternehmen der TÜV Mitte-Gruppe T e i l e g u t a c h t e n nach 19/3 StVZO RZ-051494-C0-002 über die Verwendung von Sonderbereifungen auf Serienrädern an Fahrzeugen des Herstellers Opel : Goodyear

Mehr

Sonderfahrzeugentwicklung. Von der Designskizze bis zum Serienfahrzeug

Sonderfahrzeugentwicklung. Von der Designskizze bis zum Serienfahrzeug Sonderfahrzeugentwicklung Von der Designskizze bis zum Serienfahrzeug Sonderfahrzeugentwicklung Von der Designskizze bis zum Serienfahrzeug Ansprechpartner: Inhaltsverzeichnis: Von der Designskizze bis

Mehr

T e i l e g u t a c h t e n nach 19/3 StVZO

T e i l e g u t a c h t e n nach 19/3 StVZO T e i l e g u t a c h t e n nach 19/3 StVZO RZ-051486-C0-002 über die Verwendung von Sonderbereifungen auf Serienrädern an Fahrzeugen des Herstellers Ford : Goodyear GmbH & Co. KG Xantener Straße 105 50733

Mehr

TEILEGUTACHTEN. Nr

TEILEGUTACHTEN. Nr LD Seite: 1/5 TEILEGUTACHTEN Nr.374-0006-00 über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Teilen gemäß 19 Abs. 3 Nr. 4 StVZO für das Teil / den Änderungsumfang

Mehr

Einflussfaktoren auf den Kraftstoffverbrauch: Die Rolle der Klimaanlage Helge Schmidt Berlin

Einflussfaktoren auf den Kraftstoffverbrauch: Die Rolle der Klimaanlage Helge Schmidt Berlin Einflussfaktoren auf den Kraftstoffverbrauch: Die Rolle der Klimaanlage Helge Schmidt Berlin 03.07.2012 TÜV NORD Mobilität 1 Inhalt Einleitung Ermittlung der CO 2 Emissionen bei der Typprüfung Einflussfaktoren

Mehr

Teilegutachten Nr. 2097/06 vom 02.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 2097/06 vom 02.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau eines s /Hersteller

Mehr

Ladungssicherung. Mit Sicherheit gut beladen.

Ladungssicherung. Mit Sicherheit gut beladen. Ladungssicherung. Mit Sicherheit gut beladen. Ladungssicherung Erfahrung aus der Unfallanalyse. DEKRA verfügt in der Unfallanalyse über fundierte Erfahrungen. Von den Erkenntnissen, die wir durch die Auswertung

Mehr

Teilegutachten Nr. 92TG Typ : / /

Teilegutachten Nr. 92TG Typ : / / Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Antragsteller : VDF VOGTLAND GmbH Alemannenweg 25-27 58119 Hagen TÜV Kraftfahrt GmbH Institut für Verkehrssicherheit TL_FEDER.DOT-2.1-08.04.98 Seite 0 Teilegutachten

Mehr

CE-Kennzeichnung und EG-Konformität in der Praxis Überblick und Grundlagen

CE-Kennzeichnung und EG-Konformität in der Praxis Überblick und Grundlagen CE-Kennzeichnung und EG-Konformität in der Praxis Überblick und Grundlagen B e g r i f f s e r k l ä r u n g Was ist EG-Konformität / CE-Kennzeichnung? CE = Communauté Européenne (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft)

Mehr

32. BImSchV - Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung. GSG - Gerätesicherheitsgesetz

32. BImSchV - Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung. GSG - Gerätesicherheitsgesetz 32. BImSchV - Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung 32. Verordnung zur Durchführung des Bundes- Immissionsschutzgesetzes Vom 29. August 2002 GSG - Gerätesicherheitsgesetz Fassung vom 11. Mai 2001 CE

Mehr

Teilegutachten Nr. 2298/06 vom 23.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 2298/06 vom 23.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau eines s /Hersteller

Mehr

Teilegutachten Nr. 3695/05 vom T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 3695/05 vom T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau eines s /Hersteller

Mehr

Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Typ : / Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, Lennestadt

Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Typ : / Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, Lennestadt Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, 57368 Lennestadt Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG Elsper Str. 36 57368 Lennestadt TÜV Kraftfahrt GmbH

Mehr

Ihre neue Meister-Werkstatt in Renchen

Ihre neue Meister-Werkstatt in Renchen Ihre neue Meister-Werkstatt in Renchen 2 Willkommen bei klumpp 3 Christian Klumpp Geschäftsführer Herzlich willkommen bei der klumpp Nutzfahrzeugtechnik GmbH Jung, innovativ, flexibel und zuverlässig dafür

Mehr

Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Typ : Antragsteller : H&R Spezialfedern GmbH & Co. KG, Lennestadt. Teilegutachten Nr.

Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Typ : Antragsteller : H&R Spezialfedern GmbH & Co. KG, Lennestadt. Teilegutachten Nr. Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Antragsteller : H&R Spezialfedern GmbH & Co. KG Elsper Str. 36 57368 Lennestadt Institut für Verkehrssicherheit Telefon: +49(0)221/806-2744 TL_FEDER.DOT-2.0-30.04.97

Mehr

TEILEGUTACHTEN Nr.: ATC-TB

TEILEGUTACHTEN Nr.: ATC-TB Nr.: ATC-TB 99-170.10 Seite 1 von 4 TEILEGUTACHTEN Nr.: ATC-TB 99-170.10 über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Teilen gemäß 19 Abs. 3 Nr. 4 StVZO für

Mehr

G u t a c h t e n Nr. ID H0-286

G u t a c h t e n Nr. ID H0-286 G u t a c h t e n Nr. zur Erteilung des Nachtrages 37 zur Allgemeinen Betriebserlaubnis Nr. 43929 nach 22 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung Ident- bzw. Nachbauräder 15 I : Strutstr. 21 73061 Ebersbach

Mehr

T E I L E G U T A C H T E N

T E I L E G U T A C H T E N Bereich Seite 1 von 5 T E I L E G U T A C H T E N Nr. TÜH -TB-2003-090.00 über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßen Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 Abs. 3 Nr.4 StVZO

Mehr

Verfahrensanweisung zur Ladungssicherung im Straßenverkehr

Verfahrensanweisung zur Ladungssicherung im Straßenverkehr : 1 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 2. Geltungsbereich 3. Rechtsvorschriften 4. Richtlinien und Normen: 4.1 Mitgeltende Unterlagen 5. Anforderung Transportaufbauten 6. Verladung und Sicherung 6.1.

Mehr

TEILEGUTACHTEN Nr CP-GBM-02 (Zusammenfassung 02)

TEILEGUTACHTEN Nr CP-GBM-02 (Zusammenfassung 02) 12E Seite 1 von 4 TEILEGUTACHTEN Nr. über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Teilen gemäß 19 Abs. 3 Nr. 4 StVZO für den Änderungsumfang: Spoilerschutzrohr

Mehr

Entwicklung und Fertigung

Entwicklung und Fertigung Entwicklung und Fertigung Über uns Das Unternehmen Pfeifer und Seibel Seit mehr als 50 Jahren schreiben wir bei Pfeifer und Seibel Erfolgsgeschichte auf dem Beleuchtungsmarkt. Wir begreifen Licht als wichtiges

Mehr

IT-SICHERHEITSEXPERTE/IN Audits/Zertifizierungen JOBPERSPEKTIVE

IT-SICHERHEITSEXPERTE/IN Audits/Zertifizierungen JOBPERSPEKTIVE IT-SICHERHEITSEXPERTE/IN Audits/Zertifizierungen JOBPERSPEKTIVE Als IT-Sicherheitsexperte/in können Sie sich bei uns in der datenschutz cert auf den Tätigkeitsschwerpunkt AUDITS und ZERTIFIZIERUNGEN spezialisieren

Mehr

QM-Handbuch. der. ReJo Personalberatung

QM-Handbuch. der. ReJo Personalberatung QM-Handbuch der ReJo Personalberatung Version 2.00 vom 30.11.2012 Das QM-System der ReJo Personalberatung hat folgenden Geltungsbereich: Beratung der Unternehmen bei der Gewinnung von Personal Vermittlung

Mehr

IBG Verfahren auf Basis des Memorandum of Understanding (MoU)

IBG Verfahren auf Basis des Memorandum of Understanding (MoU) M E M O R A N D U M O F U N D E R S T A N D I N G über die Neugestaltung von Zulassungsverfahren für Eisenbahnfahrzeuge IBG Verfahren auf Basis des Memorandum of Understanding (MoU) AG Optimierung Fahrzeugzulassung

Mehr

Explosionsschutz aktuell und umfassend

Explosionsschutz aktuell und umfassend TÜV NORD Akademie Technische Sicherheit Explosionsschutz aktuell und umfassend TÜV NORD GROUP Technische Sicherheit Befähigte Person zur Prüfung bei Explosionsgefährdungen Gemäß TRBS 1203 und BetrSichV

Mehr

Mit Knowhow und Innovation produzieren wir für Sie Sonderfahrzeuge nach Maß.

Mit Knowhow und Innovation produzieren wir für Sie Sonderfahrzeuge nach Maß. Mit Knowhow und Innovation produzieren wir für Sie Sonderfahrzeuge nach Maß. Zwischen Heilbronn und Stuttgart liegt die Hölderlinstadt Lauffen. Der idyllische Weinort ist infrastrukturell bestens in den

Mehr

INTAKT. T R A N S P O R T B E R A T E R e.k. Richtlinie VDI 2700

INTAKT. T R A N S P O R T B E R A T E R e.k. Richtlinie VDI 2700 Richtlinie VDI 2700 Ralf Schöne Vortrag Logistikinitiative 11. Juni 2010 Ralf Schöne - Von der Handelskammer Hamburg öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Transport, Umschlag, Lagereivon

Mehr

T E I L E G U T A C H T E N

T E I L E G U T A C H T E N Hersteller : Heinrich Eibach GmbH 11.05.01/ Blatt 1 T E I L E G U T A C H T E N Nr. 12TG0591-00 über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßen Ein- oder Anbau von Teilen gemäß 19

Mehr

Prüf- und Zertifizierungswesen

Prüf- und Zertifizierungswesen PM 101 April 2011 Richtlinie für das Prüf- und Zertifizierungswesen der VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH (VDE-Institut) A Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH Merianstraße 28 63069 Offenbach

Mehr

Wir leben Präzision.

Wir leben Präzision. Wir leben Präzision. Produktidee Entwicklung Konstruktion Prototypenbau Werkzeugfertigung Kleinserienfertigung Großserienfertigung Baugruppen Leistungen im Bereich Entwicklung Beratung bei der Produktentwicklung

Mehr

SGS-TÜV GmbH Ein Unternehmen der SGS-Gruppe. und des TÜV Saarland e.v. SGS-TÜV GMBH EIN UNTERNEHMEN DER SGS-GRUPPE UND DES TÜV SAARLAND E.V.

SGS-TÜV GmbH Ein Unternehmen der SGS-Gruppe. und des TÜV Saarland e.v. SGS-TÜV GMBH EIN UNTERNEHMEN DER SGS-GRUPPE UND DES TÜV SAARLAND E.V. Zertifikat Nr. DE10/12345678 SGS-TÜV GmbH Ein Unternehmen der SGS-Gruppe und des TÜV Saarland e.v. SGS-TÜV GMBH EIN UNTERNEHMEN DER SGS-GRUPPE UND DES TÜV SAARLAND E.V. Zertifikat Nr. DE10/12345678 Ihr

Mehr

Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Typ : Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, Lennestadt. Teilegutachten Nr.

Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Typ : Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, Lennestadt. Teilegutachten Nr. Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG Elsper Str. 36 57368 Lennestadt TÜV Kraftfahrt GmbH Institut für Verkehrssicherheit TL_FEDER.DOT-2.1-08.04.98 Seite

Mehr

Mit Sicherheit erfolgreich

Mit Sicherheit erfolgreich Safety Projekt UG (Haftungsbeschränkt) Bergstraße 12 D- 99338 Angelroda Tel: +49 36207 469090 Mobil: +49 172 5304440 Web: www.safety-projekt.de Sicher, Ges Herzlich Willkommen bei Safety Projekt UG! Sie

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 und CEN/TS 15675:2007

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 und CEN/TS 15675:2007 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-11074-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 und CEN/TS 15675:2007 Gültigkeitsdauer: 25.06.2015 bis 24.06.2020 Ausstellungsdatum:

Mehr

Die 3. EU-Führerscheinrichtlinie

Die 3. EU-Führerscheinrichtlinie Die 3. EU-Führerscheinrichtlinie RICHTLINIE 2006 / 126 / EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 20. Dezember 2006 über den Führerschein (Neufassung) Das Führen von Zugkombinationen im EU-Recht

Mehr

4 Prinzipien für die Bewertung der biologischen Beurteilung von Werkstoffen und Medizinprodukten

4 Prinzipien für die Bewertung der biologischen Beurteilung von Werkstoffen und Medizinprodukten 1 Zweck Diese Checkliste ergänzt die Prozessbeschreibung Produktzertifizierung und regelt die Details der Vorgehensweise für die Bewertung im Rahmen der Risikoanalyse. 1.1 Anwendungsbereich Bei der Überprüfung

Mehr

T e i l e g u t a c h t e n nach 19/3 StVZO

T e i l e g u t a c h t e n nach 19/3 StVZO T e i l e g u t a c h t e n nach 19/3 StVZO RZ-051487-C0-002 über die Verwendung von Sonderbereifungen auf Serienrädern an Fahrzeugen des Herstellers Honda : Goodyear GmbH & Co. KG Xantener Straße 105

Mehr

Information zu den Anforderungen an Prüfungsfahrzeuge

Information zu den Anforderungen an Prüfungsfahrzeuge Information zu den Anforderungen an Prüfungsfahrzeuge Form und Abmessungen von Zugfahrzeugen und Zugkombinationen bei den C und D-Klassen und der Klasse BE (unter Berücksichtigung der Übergangsvorschriften

Mehr

Information zu den Anforderungen an Prüfungsfahrzeuge

Information zu den Anforderungen an Prüfungsfahrzeuge Information zu den Anforderungen an Prüfungsfahrzeuge Form und Abmessungen von Zugfahrzeugen und Zugkombinationen bei den C und D-Klassen und der Klasse BE (unter Berücksichtigung der Übergangsvorschriften

Mehr

Teilegutachten Nr. 1307/07_01 vom 11.12.2007 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 1307/07_01 vom 11.12.2007 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau folgender Fahrzeugteile

Mehr

Teilegutachten Nr. 1143/16 vom TGA-Art 8.2 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 1143/16 vom TGA-Art 8.2 T E I L E G U T A C H T E N TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG Adlerstr. 7, 45307 Essen Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025 D-PL-11109-01-00 T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßem

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme Nr. 92GG Händelstraße Siegburg

Gutachtliche Stellungnahme Nr. 92GG Händelstraße Siegburg Prüfgegenstand : Windschott Antragsteller : Acrylland GmbH Händelstraße 12 53721 Siegburg TÜV Kraftfahrt GmbH Institut für Verkehrssicherheit Gs_selei.DOT-3.0-01.05.98 Seite 0 Gutachtliche Stellungnahme

Mehr

Neue Maschinenrichtlinie

Neue Maschinenrichtlinie Neue Maschinenrichtlinie Herangehensweise und Probleme eines Anbaugeräteherstellers Dr. Matthias Rothmund Gerhard Muck HORSCH Maschinen GmbH, Schwandorf VDI-Seminar Landtechnik, 5.7.2012, TUM, Weihenstephan

Mehr

durch: GÜNZBURGER STEIGTECHNIK GMBH Rudolf-Diesel-Straße 23 D Günzburg

durch: GÜNZBURGER STEIGTECHNIK GMBH Rudolf-Diesel-Straße 23 D Günzburg Seite 1 von 5 DEKRA Automobil GmbH, Organisationseinheit Augsburg Am Mittleren Moos 45, D-86167 Augsburg GÜNZBURGER STEIGTECHNIK GMBH Rudolf-Diesel-Straße 23 D-89312 Günzburg DEKRA Automobil GmbH Organisationseinheit

Mehr

Teilegutachten Nr. 2626/06_1K vom 26.06.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 2626/06_1K vom 26.06.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau folgender Fahrzeugteile

Mehr

Offene Stellen Rockwell Automation AG, Schweiz

Offene Stellen Rockwell Automation AG, Schweiz Offene Stellen, Schweiz CEDES Safety & Automation AG, Landquart Development Engineer Firmware / Software Development Engineer Electronic / Firmware Technische/r Kauffrau / Kaufmann Product Quality Engineer

Mehr

Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Typ : Hersteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, Lennestadt. Teilegutachten Nr.

Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Typ : Hersteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, Lennestadt. Teilegutachten Nr. Hersteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, 57368 Lennestadt Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Hersteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG Elsper Str. 36 57368 Lennestadt TÜV Rheinland Kraftfahrt

Mehr

TÜV Rheinland Group Teilegutachten Nr. 86XT : SUBARU Deutschland GmbH, Friedberg T E I L E G U T A C H T E N

TÜV Rheinland Group Teilegutachten Nr. 86XT : SUBARU Deutschland GmbH, Friedberg T E I L E G U T A C H T E N 2844 T E I L E G U T A C H T E N Fertiger Fahrzeugtypen : Alutec Leichtmetallfelgen GmbH : Rad-/Reifenkombination (5,5Jx14H2, ET35) : M3 : SUBARU Deutschland GmbH Mielestr. 6 61169 Friedberg TÜV Rheinland

Mehr

Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Typ : / Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, Lennestadt

Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Typ : / Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG, Lennestadt Prüfgegenstand : Fahrwerksänderung Antragsteller : H & R Spezialfedern GmbH & Co. KG Elsper Str. 36 57368 Lennestadt TÜV Kraftfahrt GmbH Institut für Verkehrssicherheit TL_FEDER.DOT-2.1-08.04.98 Seite

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL 11344 01 00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 19.06.2017 bis 18.06.2022 Ausstellungsdatum: 19.06.2017 Urkundeninhaber:

Mehr

FIRST CLASS ENGINEERING. Technische Dokumentation - richtlinienkonform und professionell

FIRST CLASS ENGINEERING. Technische Dokumentation - richtlinienkonform und professionell FIRST CLASS ENGINEERING Technische Dokumentation - richtlinienkonform und professionell 1 Unternehmen Kurzvita 1992 GRÜNDUNG IKB Ingenieur- und Konstruktionsbüro GmbH 2001 ANERKENNUNG Gutachter & Schweißfachbetrieb

Mehr

Fach- und Prüfkompetenz für Fahrzeug- und Servicesoftware im Bahnbetrieb. Beratung Konzeption Prüfung Begutachtung.

Fach- und Prüfkompetenz für Fahrzeug- und Servicesoftware im Bahnbetrieb. Beratung Konzeption Prüfung Begutachtung. Fach- und Prüfkompetenz für Fahrzeug- und Servicesoftware im Bahnbetrieb Beratung Konzeption Prüfung Begutachtung DB Systemtechnik Unsere Leistungen Ihr Nutzen DB Systemtechnik: Gut beraten in Fragen zu

Mehr

DIN EN Erstinspektion zur Beurteilung der WPK. Systemaufbau/ Erstprüfung. Werkseigene Produktionskontrolle. Zertifizierung der WPK

DIN EN Erstinspektion zur Beurteilung der WPK. Systemaufbau/ Erstprüfung. Werkseigene Produktionskontrolle. Zertifizierung der WPK DIN EN 1090 Hersteller intern Systemaufbau/ Erstprüfung Werkseigene Produktionskontrolle Probenahmen Verpflichtung zur Zertifizierung nach DIN EN 1090 Zertifizierungsstelle extern Erstinspektion zur Beurteilung

Mehr

T E I L E G U T A C H T E N

T E I L E G U T A C H T E N Hersteller : Land Rover Deutschland GmbH, 65824 Schwalbach / Ts. Blatt 1 T E I L E G U T A C H T E N Nr. 16TG0528-00 über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßen Ein- oder Anbau

Mehr

Das Fogra-Prüflabor für ID-Karten und Passdokumente

Das Fogra-Prüflabor für ID-Karten und Passdokumente fogra Das Fogra-Prüflabor für ID-Karten und Passdokumente Fogra» Fogra Dienstleister der Druckindustrie « Das Prüflabor für ID-Karten und Passdokumente stellt sich vor Die Fogra versteht sich auf dem Gebiet

Mehr