Südafrika. .ADAC Reisemagazin. Wild auf

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Südafrika. .ADAC Reisemagazin. Wild auf"

Transkript

1 Nr. 156 Januar / Februar ,10 (D); 9,10 (A); CHF 15,80 B 2149 F SÜDAFRIKA.ADAC Reisemagazin Safari So lernen Guides das Fährtenlesen Braai So grillen die Südafrikaner Kapstadt So kreativ ist die Designmetropole Wild auf Südafrika å åç Reisemagazin 9,50 (BeNeLux); 10,20 (F, I, E, SK)

2 Inhalt 050 Spursinn: Die Rangerausbildung im Krüger-Nationalpark ist sehr praxisnah 092 Leise rieselt der Tee: Der Rooibos- Strauch liefert ein ungemein populäres Getränk 102 Oberwasser: In Durban pendelt eine Gruppe junger Ärzte zwischen Krankenbett und Surfstrand 126 Tief zu Ross: Basuto-Ponys sind zwar eher klein gewachsen, tragen aber ihre Reiter zuverlässig durch die Drakensberge 042 Aufsteigerin: Siku Dlanga amüsiert sich mit Freunden im Great Dane, einem Musikclub in Johannesburgs Partyviertel Braamfontein 064 Glasklar: Unterwegs in Kapstadts Kreativquartier, wo im Studio von Hoi P loy alte Glüh birnen zu leuchtenden Kunstwerken werden 074 Feuer frei: Am liebsten kochen und grillen Südafrikaner draußen in der Natur Fotos: Roger Jardine, Jonathan Wood, Roman Haindl, Greg Lomas (2), Sydelle Willow Smith, Hayden Phipps 008 Menschen Ein Haie suchender Strandwächter, eine junge Radiomacherin, eine Straußenfarmerin, eine Ndebele-Frau, ein Modedesigner, ein Bauinspektor und eine kletternde Pflanzenheilkundlerin 020 Heimat Wilde Sounds aus Durban, Pinguine neben Strandurlaubern und ein feuriges Festival: Interessantes, Kurioses, Wissenswertes 028 Kolumne Knapp daneben: Hans Zippert hat es immerhin bis ins Nachbarland Namibia geschafft und unzählige Südafrika-Fans getroffen 030 Tour Gute Geister: Zwischen Kapstadt und Pretoria fährt die nostalgische Rovos Rail. Hauptrollen spielen die Mitarbeiter, die den Gästen das luxuriöse Leben an Bord des Zuges erst ermöglichen 042 Szene Tonspur: In Johannesburgs Clubs, Studios und Radiosendern folgt Autorin Victoria Schneider dem Ruf des Kwaito, einer Mischung aus House, Dancehall und Blues in allen Sprachen und Dialekten 050 Wildnis Auf leisen Pfoten: In einem Tracking-Kurs lernen angehende Ranger, die Fährten von Löwe, Leopard & Co zu lesen 064 Design Schokoladenseite: 2014 war Kapstadt weltweite Designhauptstadt. Das Viertel Woodstock ist nach wie vor ein kreatives Epizentrum z. B. für Keramiker und kreative Süßmacher 074 Kulinarik Feuer und Flamme: Mit Freunden und Familie treffen sich Südafrikaner am liebsten zum Braai Kochen und Essen im Freien 084 Weingüter Mehrwert: Die hochkarätigen Weingüter des Landes erweitern ihr Portfolio um Kunst, Oldtimer, Wellness und Bio-Enten 092 Handwerk Rot und heiß: Im steinigen Bokkeveld lebt eine kleine Kooperative vom Rooibos-Strauch. Der Tee aus der alten Heilpflanze startet gerade als Superfood durch 100 Essay Zukunftsmusik: Für den Autor Richard Poplak ist die kritische Studentenschaft der größte Hoffnungsträger Südafrikas 102 Sport Weiß Bescheid: Beruflich kämpfen diese sportvernarrten Ärzte um das Leben von Unfallopfern oder Menschen mit HIV, privat mit den gewaltigen Wellen am 10 km langen Strand von Durban 112 Übernachten Mittendrin: Wer Alltag und Kultur Sowetos ungefiltert erleben möchte, mietet sich einen Schlafplatz oder ein Zimmer im Lebo s 122 Interview Dickhäuterin: Helen Zille, Premierministerin der Provinz Westkap, braucht für ihr politisches Leben viel Humor und ein dickes Fell 126 Natur Höhenluft: Redakteurin Katja Fastrich auf Pferdetrekkingtour in den Drakensbergen, dem bis zu 3482 m aufragenden Grenzgebirge zu Lesotho 136 O-Ton Hier kommen Touristen zu Wort, diesmal auf dem Tafelberg, hoch über Kapstadt 138 Heimatkunde Adressen, Telefonnummern, Karte: Nützliches kompakt 146 Souvenir Echt heiß! Im runden, bunten Wonderbag lassen sich Suppen und Eintöpfe extrem energiesparend garen Rubriken 003 Editorial 143 Impressum 144 Rückblick und Vorschau 4 å åç Reisemagazin å åç Reisemagazin 5

3 Menschen in Südafrika TEXT: Kerstin Welter FOTOS: Thom Pierce DER DURCHBLICKER Wenn Monwabisi Sikiya, 36, auf einen Knopf drückt, verlassen die Menschen fluchtartig das Wasser. Der Knopf löst eine Sirene aus, eine Flagge wird gehisst, und die Badenden und Surfer am Strand von Muizenberg wissen: ein weißer Hai. Monwa bisi Sikiya schützt als Shark Spotter die Menschen im Wasser sowie die Haie. Denn während diese sonst getötet werden, wenn sie Menschen angreifen, verhindern die Shark Spotter von Kapstadt dies von vornherein, bisher fast 2000-mal in zwölf Jahren. Monwabisi Sikiya war von Anfang an dabei. Seit 2004 hatten wir nur zwei Angriffe, erzählt der ehemalige Rettungsschwimmer. Damit das so bleibt, sitzen er und seine Kollegen täglich zehn Stunden in einer Hütte oberhalb von Muizenberg mit Fernglas, Funkgerät, der Fernbedienung für die Sirene und einer Sonnenbrille mit polarisierten Gläsern. Dadurch können sie ungeblendet ins Wasser schauen. Wir suchen nicht nach Flossen, das gibt s nur im Fernsehen. Wir entdecken bestimmte Schatten und Bewegungen. Das Schlimmste ist schlechtes Wetter. Dann sehen auch wir nichts. Foto: 8 å åç Reisemagazin å åç Reisemagazin 9

4 DIE SENDUNGS- BEWUSSTE Thokozani Nqwili, 17, wäre von selbst nie auf die Idee gekommen, ein Mikrofon in die Hand zu nehmen. Geschweige denn, etwas hineinzusprechen hat eine Freundin so lang auf sie eingeredet, bis sie es doch getan hat. Heute ist sie Teil des ersten Live-Radios einer staatlichen Schule in Südafrika. Optimistic Youth Reporters nennen sich die jungen Radiomacher, weil sie an jedes Thema positiv rangehen. Was nicht immer leicht ist, wenn man wie Thokozani aus Khayelitsha kommt. In der riesigen Township vor den Toren Kapstadts leben bis zu zwei Millionen Menschen. Es ist nicht der beste Ort der Welt, man muss sehr auf sich aufpassen, sagt Thokozani. Sie allerdings hat Glück, denn sie wohnt mit ihrer Familie in einem gemauerten Haus und geht in eine Schule, die den Schülern neue Perspek tiven bietet. Das Schulradio wird von einer Stiftung finanziert, und die Jugendlichen dürfen eigene Themen bearbeiten und sich ausprobieren. Dadurch kann Thokozani zur Abwechslung auch mal Bo-Kaap besuchen, das bunte Viertel am Fuß des Tafelbergs. Ich glaube, die Touristen kommen auch wegen der Sicht auf den Berg hierher, aber das könnten sie bei uns auch haben. Sie müssten sich nur trauen. org Foto: 10 å åç Reisemagazin å åç Reisemagazin 11

5 DIE VOGELWILDE Lorish Oliviers Eltern hätten am liebsten gehabt, dass ihre Tochter Ärztin wird. Oder Anwältin auf keinen Fall Farmerin! Also hat die 29-Jährige zunächst Tier medizin studiert, um am Ende festzustellen, dass ihre eigentliche Berufung in einem Stück Land mit vielen Tieren liegt. Dafür hat sie sich Oudtshoorn ausgesucht, das südafrikanische Zentrum des Straußentourismus. Aber, so erinnert sich Lorish: Auf keinen Fall wollte ich Strauße züchten, weil das viel zu aufwendig ist. Am Ende erwiesen sich die Riesenvögel jedoch als das Ertragreichste für ihre 500 Hektar Land, und nach vier Jahren hat sie es auf einen Bestand von 1500 Stück gebracht. Lorish Olivier ist dazu noch die einzige Frau im männlich dominierten Straußenzüchtergeschäft von Oudtshoorn, aber da winkt sie gelassen ab: Es ist viel einfacher, sich da zu behaupten, als gleichzeitig Farmerin, Mutter und Ehefrau zu sein. Die Tage auf der Straußenfarm beginnen morgens um fünf und enden abends um acht. Lorish würde es nicht anders wollen. Im Büro langweile ich mich zu Tode, und in der Stadt krieg ich Platzangst, sagt sie. Da habe sie lieber einen Vogel auf der Farm. Oder eben 1500 Foto: 12 å åç Reisemagazin å åç Reisemagazin 13

6 DIE PERLE Veli Skosana (l.) hat schon viel erlebt, seit sie 1928 im Norden Pretorias geboren wurde. Heute sitzt sie vor ihrem Haus im Dorf Mapoch, 45 Kilometer von ihrem Geburtsort entfernt, und fädelt Glasperlen zu Schmuckstücken. Veli Skosana gehört zu den Ndebele, einem der kleinsten Volksstämme Südafrikas. Das Wort,Ndebele bedeutet so viel wie Ausreißer, denn unser Stamm hat sich vor Hunderten von Jahren von den Zulu abgespalten, erzählt Velis Tochter Johanna. Ihre fünf Geschwis ter hat die Mutter alle überlebt, ebenso die Zwangsumsiedelung der Dorfbewohner durch Apartheid-Behörden. Ihr Alter, ihren Status im Dorf und den Familienstand trägt Veli Sko sana traditionell mit der langen, bestickten Schürze und den Ringen um Hals und Füße zur Schau. Die Glasperlenkunst wird schon seit jeher von Mutter an Tochter weitergegeben, genauso wie das Verzieren von Mauern mit bunten, geometrischen Figuren und Formen. Beides hilft den Ndebele-Frauen, die leeren Dorfkassen aufzufüllen. So hat Veli Skosana auch mit 88 noch nicht vor, sich in den Fädelruhestand zu begeben. DER GOLDJUNGE Gold auf Schwarz schon David Tlales Label macht klar: Hier mag es einer royal. Zu Recht. David Tlale, 41, ist in Südafrika der König der Modeszene, und nicht nur dort: Models tragen seine Entwürfe auch in New York und Paris. Ein Tlale ist erkennbar: am abenteuerlich-luxuriösen Mix von Materialien wie Spitze auf Leder, kombiniert mit Afroprints, und an der Konsequenz, mit der die Designs umgesetzt werden. Wenn ich einen Ballettrock entwerfen müsste, der üblicherweise aus 10 Lagen besteht, würde ich 25 nehmen. Seine erste Kollektion hat David Tlale 2002 innerhalb einer Nacht entworfen und ist damit durchgestartet. Kurz zuvor war er noch auf dem besten Weg, Wirtschaftsprüfer zu werden seiner Mutter zu liebe, die ihn allein in der Township Vosloorus südöstlich von Johannesburg aufgezogen hatte. Das Designstudium fiel in eine Zeit, in der die Apartheid gerade endete, sonst hätte ich das nicht machen können. David Tlales größter Coup in der Heimat war folglich seine Verneigung vor Nelson Mandela: Die gleichnamige Brücke in Johannesburg wurde für eine Show zum längsten Laufsteg Südafrikas å åç Reisemagazin å åç Reisemagazin 15

7 Heimat Läuft: Nashörner mit zwei- oder dreistelliger Pferdestärke gibt es nur auf der Stonehenge-Farm bei Afrikaburn Südafrika in Zahlen. In Südafrika leben auf 1,22 Mio. km 2 etwa 55,91 Mio. Menschen in 9 Provinzen, die größte ist Northern Cape mit einem Flächenanteil von 30,6 %. Das Land hat 3 Hauptstädte: In Kapstadt tagt das Parlament, das 490 Abgeordnete aus 13 Parteien zählt, davon 90 Vertreter aus den Provinzen, in Pretoria / Tshwane die Regierung und in Bloemfontein der Oberste Gerichtshof. In den Drakensbergen der Enklave Lesotho entspringt der 2200 km lange Fluss Oranje, der auf gut 500 km die natürliche Grenze zwischen Südafrika und Namibia bildet. Die Küste des Landes ist 2798 km lang. Völkerverständigung. Südafrika ist nach Indien und Bolivien das Land mit den meisten Amtssprachen, insgesamt sind es elf: Zulu (Muttersprache von 23,8 % der Bevölkerung), Xhosa (17,6 %), Afrikaans / Kapholländisch (13,3 %), Sesotho sa Leboa (9,4 %), Englisch (8,2 %), Tswana (8,2 %), Sesotho (7,9 %), Tsonga (4,4 %), Swati (2,7 %), Venda (2,4 %) und Ndebele (1,6 %). Diese Vielfalt ist u. a. dadurch zu erklären, dass sich nach der Ankunft der Niederländer im Jahr 1652 Menschen aus unterschiedlichsten Ländern ansiedelten, neben Hol ländern etwa Portugiesen, Briten und Deutsche, die wiederum Sklaven aus Ost afrika und Madagaskar holten. Englisch wird heute als Lingua franca im ganzen Land verwendet mit vielen Anleihen aus den afrikanischen Sprachen und Afrikaans. Hier ein kleiner Sprachführer zum südafrikanischen Englisch: Bonsella Gogo Born frees China Dorp Howzit Lekker Mampara Robots Skrik vir niks Überraschung, Geschenk Großmutter, ältere Frau Nach 1994 Geborene Guter Freund Dorf Hallo / Wie geht s? Klasse, köstlich Idiot, Dummkopf Ampel Völlig furchtlos Macht Bock MODE. Die Kanadierin Aurora James liebt traditionelle Schuhe, außerdem ist sie Geschäftsfrau und Philanthropin. Beste Voraussetzungen also für die Gründung eines Unternehmens, das in Afrika Handwerkern zu sicheren Arbeitsplätzen verhilft und Damen, Herren und Kindern per Versand zu außergewöhnlicher Fußbekleidung. Das Modell Congo z. B. wird in Südafrika von Hand aus Springbock- und Rindsleder gefertigt und ist bei seinen Trägerinnen geradezu ein Garant für Freudensprünge. Fotos: Ovidiu Pacuraru, Brother Vellies, Look / Sabine Lubenow Infografik: / ADAC Reisemagazin 291 m 192 m 185 m Hochtief. Den weltweit tiefsten Bungee-Jump bietet die Bloukrans River Bridge: 216 Meter, höher als die Plattformen des Münchner Olympiaturms Iriusto dolore vendre velit nostio dolutpatum et lor il utet, sequat, sequat in ulpute magna feugiat ionsequam eliquatet aliquisl dolor senisissi. Sandkastenliebe TIERWELT. Einen schönen Wohnort haben sich die einzigen in freier Wildbahn lebenden Pinguine Afrikas ausgesucht: Boulders Beach besitzt weißen Sand, Felsen (Boulders), die die Wellen des Atlantiks brechen, und seichtes, relativ warmes Wasser zur Aufzucht des Nachwuchses. Bedingungen also, die auch Menschen als angenehm empfinden, sodass sich hier die Spezies fröhlich durchmischen fand man unter den windgeschützten Büschen ein einsames Brillenpinguinpaar, bei der letzten Zählung lebten hier rund 2100 Exemplare. Die Nach Afrika Alaaf! FESTIVAL. Karneval in Köln bei Schneeregen? Konfettimatsch auf Kopfsteinpflaster? Wenn es eine afrikanische Entsprechung zur närrischen Zeit in unseren Breiten geben müsste, käme das Kunstfestival Afrikaburn der Sache wohl am nächsten. Seltsa me Gestalten bewegen sich durch die Dämmerung: Geparden auf zwei Beinen, verrückte Fabelwesen, Star Wars -Figuren im Sand. Das Gelände der abgelegenen Stonehenge-Farm nahe dem Tankwa Karoo National Park verwandelt sich einmal im Jahr für eine Woche in ein künstlerisches Tollhaus. Zuschauer im eigentlichen Sinn gibt es keine. Jeder Teilnehmer (2016 waren es knapp ) ist auch Performer und als solcher aufgefordert, etwas zu bauen, zu tanzen, singen, kochen oder spielen. Play lautet das Motto Ausdrücklich erwünscht sind temporäre Kunstwerke, etwa aus Holz, Stoff, Wachs und Papier, die tagsüber das Auge erfreuen und abends spektakulär abgefackelt werden. Bei Planung, Konstruktion und dem Abflammen stehen erfahrene Pyrotechniker beratend zur Seite. Für alle, die das brennend interessiert: Nächstes Jahr wird die Karoo vom 24. bis zum 30. April zum Kunstraum auf Zeit. Strandleben: Spheniscus demersus am Boulders Beach barschaft funktioniert recht gut, solang die Zweibeiner den Vögeln nicht zu nahe kommen. Dann kann deren scharfer Schnabel wehtun. Die meiste Zeit betrachten sich Mensch und Tier aber durch die rosa Brille å åç Reisemagazin å åç Reisemagazin 21

8 Wildnis Spurensicherung Wer auf Safari nur Löwen oder Elefanten im Kopf hat, verpasst viel. Der Busch ist voller rätselhafter Geschichten, die nur ein Fährtenleser entziffern kann. Eine uralte Kunst, die in Südafrika gelehrt wird TEXT: Leonie March FOTOS: Roger Jardine Spürrunde: Die Gruppe junger Fährtenleser auf dem Weg zurück ins Camp. Im Busch geht man in Gruppen gemeinhin hintereinander, weil dann die Wildtiere nicht so leicht aufgeschreckt werden Foto: 50 å åç Reisemagazin å åç Reisemagazin 51

9 Stammpersonal: Guide Norman Chauke ruht sich am Morgen noch ein wenig aus. Die Waffen haben die Fährtenleser nur für den Notfall dabei, nicht für die Jagd Panthera leo Auch bekannt als: Löwe Größe (Schulterhöhe): bis 120 cm Lebenserwartung: Jahre Besonderheit: das größte Landraubtier Afrikas Fußstapfen: Der Abdruck einer Löwenpfote im Krüger-Nationalpark Foto: 52 å åç Reisemagazin å åç Reisemagazin 53

10 Aepyceros melampus Auch bekannt als: Impala Größe (Schulterhöhe): cm Lebenserwartung: 12 Jahre Besonderheit: springt bis zu 9 m weit und 3 m hoch Lauschaktion: Eine Gruppe Impala-Antilopen grast friedlich im Makuleke-Gebiet Foto: 54 å åç Reisemagazin å åç Reisemagazin 55

11 Panthera pardus Auch bekannt als: Leopard Größe (Schulterhöhe): cm, 45 cm Lebenserwartung: Jahre Besonderheit: Leoparden sind hervorragende Kletterer Die Leopardin überquert das Flussufer. Ihre Pfoten sinken in den weichen Sand ein. Sie läuft zielstrebig auf das Wasser zu, beugt sich vor, nimmt ein paar hastige Schlucke. Dann dreht sie sich um und geht wieder zurück. Das aufgeregte Schnattern der Affen in den Bäumen am Ufer ignoriert sie. Ebenso wie die Büffelherde auf der anderen Seite des mächtigen Limpopo-Flusses und die beiden Geier, die sich ein paar Meter weiter um einen Fischkadaver zanken. Sie hat ihre Beute schon. Das muss vergangene Nacht gewesen sein, sagt Robert Row Hlatshwayo. Vor seinem inneren Auge sieht er die Leopardin genau vor sich. Dabei schläft das Tier wahrscheinlich schon längst in einer der dichten Baumkronen. Satt und zufrieden. Nur ihre Pfotenabdrücke erzählen die Geschichte ihres nächtlichen Abstechers. In einer Sprache, die man aber erst erlernen müsse, fügt der erfahrene Fährtenleser lächelnd hinzu. Er ist ein Meister seines Fachs. Wir Dickes Fell: Der Leopard bleibt entspannt, obwohl der Wagen mit den Fährtenlesern nah ist. Ganz oben: Die Hütten für die Teilnehmer wirken idyllisch Shangaan lernen diese Kunst schon als Kinder. Das gehört zu unserer Kultur. Robert ist in einem traditionellen Dorf am Rande des Krüger- Nationalparks aufgewachsen. Wie jeder Junge hütete er dort das Vieh; ging eine Kuh verloren, folgte er ihren Spuren, bis er sie wiedergefunden hatte. Der bescheidene Anfang seiner Karriere. Ein Dutzend Wissbegierige richten ihre Augen wenig später auf den 48-Jährigen. Junge, angehende Field-Guides aus Südafrika, zu deren Ausbildung bei Eco-Training auch ein einwöchiger Tracking-Kurs gehört über die Kunst des Fährtenlesens. Robert ist einer ihrer Ausbilder. Für ein paar einführende Worte hat er die Gruppe im Schatten eines Reetdachs versammelt. Draußen brennt die Sonne bei mehr als 35 Grad. Es ist Mittagszeit im Makuleke-Camp im äußersten Nordosten des Krüger-Nationalparks. Die Blätter der Nyalabäume rascheln nur leicht in einer Brise, die jedoch keine Abkühlung bringt. Selbst die sonst so lebhaft zwitschernden Vögel scheinen in dieser Hitze den Atem anzuhalten. Mittags stehen in dieser Woche deshalb Theorieunterricht und eine Siesta auf dem Stundenplan. Frühmorgens und spätnachmittags, wenn es etwas kühler wird, gehen wir auf Spurensuche, kündigt Robert an. Kerry-Lee Robert kann es kaum erwarten. Die blonde 24-Jährige ist in der Nähe von Kapstadt aufgewachsen, aber schon als kleines Mädchen hat sie mit ihrer Fami lie die Ferien in Südafrikas Nationalparks verbracht. Daher stammt meine Leidenschaft für das Leben im Busch, sagt sie schwärmend. Ich liebe einfach alles: die Gerüche, die Geräu sche, die Weite. Als Field-Guide möchte sie all das schon bald mit Touristen aus aller Welt teilen. Am Nachmittag schnürt sie ihre Stiefel. Festes Schuhwerk ist Pflicht, wenn man zu Fuß im Busch unterwegs ist. Es schützt vor Dornen, Steinen, Skorpion- und Schlangenbissen. Dass dies nicht übertrieben ist, wird der Gruppe schon nach ein paar Metern klar. Schaut mal her, sagt Robert und deutet auf den Boden. Winzige Vertiefungen im Sand in parallel verlaufenden Linien beweisen: Hier ist erst kürzlich ein Skorpion entlanggelaufen. Die Schüler versammeln sich um die Spur und teilen sich dann auf. Eine Hälft e geht mit Robert, die andere mit seinem jüngeren Kollegen Norman Nkateko Chauke. Wenn ihr Papierkram und Büros ebenso wenig mögt wie ich, dann werden wir in dieser Woche viel Spaß miteinander haben, sagt er mit einem strahlenden Lächeln. Schweigend, im Gänsemarsch, so wie es die Buschetikette verlangt, setzt sich das Grüppchen in Bewegung. Der breite Weg vom Camp wird immer schmaler, bis nur noch ein Trampelpfad übrig ist, gesäumt von mächtigen Baobab-Bäumen, Dorn- > Parabuthus transvaalicus Auch bekannt als: Südafrikanischer Dickschwanzskorpion Größe (Länge mit Schwanz): cm Lebenserwartung: 5 10 Jahre Besonderheit: zählt zu den giftigsten Skorpionen Afrikas Randerscheinung: Spurensuche am Gewässerrand Unten: Eine Büffelherde im Makuleke-Gebiet 56 å åç Reisemagazin å åç Reisemagazin 57

12 Lesehilfe: Guide Robert Hlatshwayo am Crooks Corner, wo die Grenzen Südafrikas, Mosambiks und Simbabwes aufeinandertreffen Hippopotamus amphibius Auch bekannt als: Fluss- oder Nilpferd Größe (Schulterhöhe): cm Lebenserwartung: Jahre Besonderheit: bis zu 4,5 t schwer Spurweite: Die Fußabdrücke eines Nilpferds im ausgetrockneten Flussbett des Limpopo Hyaenida Auch bekannt als: Hyäne Größe (Schulterhöhe): cm Lebenserwartung: Jahre Besonderheit: Durch ihr Lachen signalisieren Hyänen ihre Rangordnung in der Gruppe büschen und Schirmakazien. Auf einer kleinen Lichtung bleibt Norman abrupt stehen. Mit seinem Stock zieht er einen Kreis rund um zwei Pfotenabdrücke im Sand. Was meint ihr: Leopard oder Hyäne? Kerry-Lee und die anderen gehen in die Hocke und zücken ihr Lehrbuch. Während sie noch damit beschäftigt sind, die Spuren zu identifizieren, spielt sich in Normans Kopf bereits die gesamte Szene ab. Die Leopardin ist auf der Pirsch. Sie hat eine Herde Kudu-Antilopen gewittert, verfällt vom Trab- in den Laufschritt. Zwei Hyänen folgen ihr in respektvollem Abstand. Als opportunistische Jäger hoffen sie auf einen Teil der Beute ausgewachsene Tiere, ebenso wie die Leopardin selbst. Schwerfälliger als die elegante Raubkatze. Sie ist wunderschön, so beendet Norman seinen Vortrag. Dann erklärt er seinen staunenden Schülern, woher er das alles weiß. Die Form der Pfoten und der Zehen, sichtbare oder fehlende Krallenabdrücke, die Entfernung und Anordnung der Hinter- und Vorderpfoten alles Hinweise, die überlebenswichtig sein können. Denn wer möchte schon einer jagenden Leopardin über den Weg laufen? Hyänen bewegen sich wie Models, meint der 24-Jährige scherzend und geht ein paar Schritte hüftschwenkend durch den Busch. Ansonsten würden sie bei ihrem Körperbau das Gleichgewicht verlieren. Kerry-Lee und die anderen kichern. Zweieinhalb Stunden und etliche Spuren später kehren sie ins Camp zurück. Pünktlich mit den letzten Sonnenstrahlen. Kerry-Lee schnappt sich eine der Solarlaternen, denn elektrisches Licht gibt es in dem Camp nicht, geht ein paar Stufen hoch zur kleinen Holzveranda und öffnet die Tür des schlichten Raums, den sie sich mit einer Mitschülerin teilt. Zwei Betten, zwei Regale, ein kleines Badezimmer. Die Wände aus Zeltplanen, das Dach reetgedeckt. Wer Luxus liebt, liegt hier falsch. Ihre Freunde in Kapstadt könnten sich ein Leben ohne Strom und Handysignal nicht vorstellen, sagt Kerry-Lee. Aber ich finde es schön, die Zivilisation mal hinter mir zu lassen und in diese ursprüngliche Natur einzutauchen. Frisch geduscht trifft sich die Gruppe am Lager feuer wieder. Das Grillfleisch auf dem Rost duftet köstlich. Am Nachthimmel leuchtet der Vollmond, und sogar die Milchstraße ist sichtbar. In den sirrenden Gesang der Zikaden und das Lachen der Hyänen mischen sich plötzlich seltsame Klagelaute. Das ist der Alarmruf eines Buschbabys, erklärt Norman und richtet seine Taschenlampe auf eine der Baumkronen. Dort sitzt der putzige Primat mit dem buschigen Schwanz. Seine riesigen Augen starren auf eine Schlange, die sich um einen der Äste windet. Es verteidigt sein Revier gegen die Python. Schlangenlinie: Ein Buschbaby beobachtet wachsam eine Python, die sich langsam nähert. Der morgendliche Kaffee wird am Boden serviert (oben) Die Kursteilnehmer tauschen die Eindrücke des Tages noch einmal aus und verschwinden schon bald in ihren Zelten. Norman bleibt als Letzter zurück. Ich möchte noch etwas Zeit mit meinen Ahnen verbringen. Seine Vorfahren vom Volksstamm der Makuleke lebten früher in dieser Gegend, bis das rassistische Apartheid regime sie aus ihrer Heimat vertrieb und diese zu einem Teil des Krüger-Nationalparks erklärte. Erst nach der demokratischen Wende, Mitte der Neunziger, bekamen die Makuleke ihr Land zurück. Heute werden sie an den Einnahmen aus dem Tourismus beteiligt. Eco-Training und zwei Lodges in der sogenannten Makuleke-Konzession schaffen Arbeitsplätze und Ausbildungsmöglichkeiten für junge Leute wie Norman. Vielleicht wäre ich sonst irgendwo in einem Büro gelandet, meint er nachdenklich, bevor auch er zu Bett geht. Am Morgen werden die Schüler von den Klängen der Buschtrommel geweckt. Es ist Viertel nach fünf und noch stockdunkel. Verschlafen ziehen sich alle ihre beigefarbenen Shorts, Kakihemd und Stiefel an. Mit den ersten > 58 å åç Reisemagazin å åç Reisemagazin 59

13 Connochaetes Auch bekannt als: Gnu Größe (Schulterhöhe): cm Lebenserwartung: 20 Jahre Besonderheit: bis zu 80 km / h schnell Sonnenstrahlen brechen sie auf. Die weite Buschlandschaft erscheint im Morgenrot noch mystischer. Auf den Gräsern und Wildblumen am Bode n schimmern Tautropfen. Im Sand laufen Dutzende Spuren durcheinander. Robert und Norman bleiben alle paar Schritte stehen, erklären die teils marginalen Unterschiede: Hufabdrücke von Gnu-Antilopen und Büffeln, mal schlank und spitz zulaufend, mal groß und breit. Etliche besonders knifflige Vogelspuren, die die Schüler zur Bestimmung mit einem Lineal vermessen. Sogar die Spuren von Ameisen und Spinnen. Die Schüler haben ihre Augen konzentriert auf den Boden geheftet. Aber ihr müsst den Blick zwischendurch auch heben, rät Bruce Lawson. Wenn eine Spur nicht eindeutig ist, helfen andere Hinweise im Busch: der Kot der Tiere, die Reste ihrer letzten Mahlzeit, der Geruch ihrer Reviermarkierung. Der Mann mit dem rotbraunen Vollbart ist einer der erfahrensten Field- Guides Südafrikas, leitet das Eco-Training-Camp in Makuleke und sorgt bei diesem Kurs für die Schwer verliebt: Ein männlicher Elefant auf Brautschau. Oben: Die angehenden Fährtenleser feiern im Limpopo den Abschluss ihres Kurses Sicherheit der Gruppe. Mit einem großkalibrigen Gewehr steht er etwas abseits, seine Augen registrieren wachsam jede noch so kleine Bewegung, seine Ohren sind gespitzt. Hört mal, dieser Vogel. Das ist ein Madenhacker. Das heißt, dass wahrscheinlich Büffel in der Nähe sind. Tatsächlich: Ein paar Schritte weiter, auf der anderen Seite des Wasserlochs, steht eine ganze Herde der massigen Tiere. Im Busch brauche man alle Sinne, betont Bruce, ohne die Büffel aus den Augen zu lassen. Wer all das zu deuten weiß, kann Touristen ein einzigartiges Erlebnis bescheren. Selbst wenn sich die Big Five (Nashorn, Elefant, Büffel, Löwe, Leopard) mal nicht blicken lassen. Denn Fährtenleser erwecken eine leer erscheinende Landschaft zum Leben. Sogar die Stimmung der Tiere lässt sich aus ihren Spuren ablesen. Im Flussbett entdeckt die Gruppe die ovalen Fußabdrücke eines Elefanten. Dazwischen eine seltsame Schlangenlinie. Nach einigem Rätseln kommen die Schüler darauf: Der Elefant hat seinen Rüssel auf dem Rückweg vom Fluss über den Boden schleifen lassen ein Zeichen dafür, dass er nach seinem Bad entspannt war. Die Sonne geht langsam unter und taucht die urwüchsige Flusslandschaft in Rotorange. Zeit, dass sich auch die Schüler nach den intensiven Schulungstagen entspannen. Robert und Norman haben eine Überraschung vorbereitet: eine Kühlbox mit Getränken. Sie schauen lächelnd zu, wie ihre Schützlinge mit ihren Drinks übermütig im Wasser planschen. Es war eine faszinierende Woche, bilanziert Kerry-Lee atemlos. Ich werde den Boden nie wieder mit denselben Augen ansehen. Er erzählt so viele Geschichten! Als es dunkel wird, machen sich alle im Geländewagen auf den Weg zurück zum Camp. Norman sitzt auf dem Stammplatz eines jeden Fährtenlesers, auf der Kühlerhaube von dort aus hat er den besten Überblick. Seine Taschenlampe leuchtet rechts und links in den Busch, bis er plötzlich eine Hand hebt. Der Wagen hält, und alle halten kurz den Atem an. Die Leopardin sitzt am Rand der Sandpiste. Sie ist gerade von ihrem Schlafbaum geklettert, aber angesichts des Motorengeräuschs hellwach. Wachsam mustert sie die Menschen in dem Auto. Sie wittert, dass von ihnen keine Gefahr ausgeht. Also nimmt sie sich Zeit, schaut ihnen direkt in die Augen. Ihr geflecktes Fell ist makellos, ihre Erscheinung stolz und kraftvoll. Sie ist eine Schönheit, so wie Norman sie beschrieben hatte. Nach einer Weile steht sie anmutig auf, streckt sich kurz und verschwindet im Dickicht. Zurück bleiben nur die Abdrücke ihrer Pfoten.. Syncerus Auch bekannt als: Büffel Größe (Schulterhöhe): cm Lebenserwartung: 18 Jahre Besonderheit: Spitzname schwarzer Tod Bis zu 200 Menschen pro Jahr fallen Büffeln zum Opfer Loxodonta africana Auch bekannt als: Elefant Größe (Schulterhöhe): bis zu 400 cm Lebenserwartung: Jahre Besonderheit: Der längste gefundene Stoßzahn maß 350 cm 60 å åç Reisemagazin

14 Shamwari Game Reserve. Es bietet abwechslungsreiche Landschaften, eine hohe Anzahl von Großwild und kundige Führer. In dem mehrfach ausgezeichneten Park gibt es 5 Luxus-Lodges, ideale Ausgangspunkte für die Game-Drives. Shamwari bezeichnet sich als malariafrei, das macht ihn auch für Eltern mit Kindern attraktiv. Timbavati Private Nature Reserve bei Maruleng, Limpopo, Tel. +27 (0)15 / (B 7) Madikwe Game Reserve, ca. 1 Stunde Fahrt von Zeerust Mob. +27 (0) (B 6) co.za Phinda Private Game Reserve bei Hluhluwe, KwaZulu-Natal Tel. +27 (0)11 / (C 8) Shamwari Game Reserve Auf dem Weg zur Wild Coast Tel. +27 (0)42 / (E 5/6) STAATLICHE PARKS Wem die privaten Luxuslodges zu teuer sind, der kann in die Nationalparks und andere staatliche Parks ausweichen. Von Campingplätzen über einfache Rondavels bis zu luxuriöseren Chalets gibt es dort zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten zu günstigen Preisen. In Tierreichtum, Schönheit und Vielfalt der Landschaften stehen die staatlich geführten Parks ihrer privaten Konkurrenz in nichts nach. Touristen haben die Wahl, sich selbst mit dem Mietwagen auf die Pirsch zu begeben oder eine Safari mit einem Ranger zu buchen. In vielen Reservaten, wie dem Hluhluwe-Umfolozi Park, werden auch geführte Bush- Walks angeboten (von Spaziergängen bis zu mehrtägigen Wanderungen), mit Übernachtung unterm Sternenhimmel. South African National Parks: Pretoria, Gauteng Tel. +27 (0)12 / Ezemvelo KZN Wildlife: Pietermaritzburg, KwaZulu- Natal, Tel. +27 (0)33 / Krüger-Nationalpark Das größte und bekannteste Wildreservat wurde 1898 gegründet und nach dem früheren Präsidenten der Republik Transvaal, Paul Krüger, benannt. Die Größe des Parks ist beträchtlich: Die Nord- Süd-Ausdehnung beträgt etwa 350 km, die Ost-West- Ausdehnung ca. 60 km. Im Norden grenzt er an Simbabwe, im Osten an Mosambik. Einer Begegnung mit den Big Five können Besucher gelassen entgegensehen, denn die Tiere haben sich an Gäste gewöhnt. Für die Übernachtung stehen mehr als 20 Rest Camps zur Verfügung, u. a. das im Norden gelegene Punda Maria und das Skukuza Rest Camp am Süd eingang des Parks. Naturerkundungen sind auf den sieben Wilderness Trails möglich. Tel. +27 (0)13 / (A/B 8) Zentrale Reservierung: Tel. +27 (0)12 / Marakele National Park Auf dem Gelände des erst 1996 eröffneten, ha großen Parks, etwa 30 km nordöstlich von Thabazimbi, finden sich Elefanten, die aufgrund der Überzahl im Krüger-Nationalpark hierher umgesiedelt wurden. Neben weiteren 21 Großtierarten bietet der Park 275 Vogelarten eine Heimat, u. a. dem vom Aussterben bedrohten Kapgeier. Langzeitgäste haben die Wahl zwischen einem Campingplatz und einem Camp mit gut ausgestatteten Safarizelten. Tel. +27 (0)14 / Zentrale Reservierung: Tel. +27 (0)12 / (B 6) marakele Hluhluwe-Umfolozi Park Allein der Zungenbrechername vermittelt ein Gefühl 01 Bodenlose Schönheit: Bayethe Tented Lodge im Shamwari Game Reserve 02 Streifzug: Steppenzebras im Hluhluwe-Umfolozi Park 03 Geländegang: Ein Breitmaulnashorn stellt sich den Touristen im Shamwari Park 04 Familienausflug: Elefantenherde mit Jungen im Addo Elephant National Park 05 Beobachtungsposten: Der Schwarzhalsreiher ist ein geschickter Jäger Fotos: Silke Bodenberger (2), South African Tourism von Out of Africa. Etwa 280 km nördlich von Durban gelegen, ist er mit einer Fläche von ha eines der ältesten afrikanischen Wildschutzgebiete. Die beiden Areale in KwaZulu-Natal mit ihren weiten Tälern, dichtem Dschungel und metallisch glänzenden Flüssen sind das Rückzugsgebiet des einst vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashorns. Mehr als 2000 weiße und schwarze Dickhäuter bevölkern neben Löwen, Elefanten, Leoparden, Zebras und Giraffen das Areal. Im Park gibt es einige Unterkünfte, u. a. die luxuriöse Mtwazi Lodge. Tel. +27 (0)35 / Zentrale Reservierung: Tel. +27 (0)33 / (C 8) Golden Gate Highlands National Park Der ha große Park bei Lesotho trägt seinen Namen zu Recht, denn die Sonne hinterlässt Goldtöne auf den Sandsteinfelsen. Außerdem bilden zwei gewaltige, rostrote Felsbrocken mit einer Höhe von 76 m das eigentliche Golden Gate. Der Park, in dem im Frühling Abertausende Blumen blühen, ist das Rückzugsgebiet von Antilopen, Zebras und Greifvogelarten. Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Gelände. Tel. +27 (0)58 / Zentrale Reservierung: Tel. +27 (0)12 / (C 6/7) parks/golden_gate Addo Elephant National Park Der etwa ha große Park, rund 70 km nördlich von Port Elizabeth, wurde 1931 gegründet, als Vorzeige- Reservat für Dickhäuter und um die Addo-Elefanten vor der Ausrottung zu schützen; mittlerweile leben hier wieder mehr als 200 Tiere. Neben Nashörnern, Löwen und Leoparden sind auch Kapbüffel zu sehen. Wer längere Zeit für Tierbeobachtungen einplant, hat die Wahl zwischen verschiedenen Unterkünften: von einfachen Rundhütten bis zur noblen Luxuslodge. Etwa 12 km nördlich liegt der Zuurberg Park, heute ein Teil des Addo Elephant National Park. Tel. +27 (0)42 / Zentrale Reservierung: Tel. +27 (0)12 / (E 5) Mountain Zebra National Park Der vergleichsweise kleine Park, ca. 15 km westlich der Stadt Cradock, wurde 1937 gegründet und umfasst rund ha. Angelegt wurde er zum Schutz des vom Aussterben bedrohten Kap-Bergzebras, dessen Population bis heute auf etwa 700 Tiere angewachsen ist. Neben den Zebraherden sind auf dem nährstoffreichen Grasland der Hochebenen und an den höher gelegenen Berghängen des Bankberg-Massivs u. a. Antilopen, Kaffernbüffel, Hyänen und Löwen anzutreffen. Zur Übernachtung stehen Farmhäuser, Zelt- und Caravanplätze sowie z. B. das viktorianische Doornhoek Guest House zur Verfügung. Tel. +27 (0)48 / Zentrale Reservierung: Tel. +27 (0)12 / (E 5) mountain_zebra Kgalagadi Transfrontier Park Entstanden durch den Zusammenschluss des südafrikanischen Gemsbok-Parks und des Gemsbok-Parks in Bot s wana, umfasst das Gelände dieses Nationalparks rund km2. Landschaftlich zeigt er sich eher monoton, da er z. T. nur spärlich bewachsen ist, dennoch sind die roten Sanddünen und die Weite faszinierend. Das Reservat ist für Gams-, Springböcke und Antilopen sowie für seine dunkelmähnigen Löwen bekannt. Zur Übernachtung stehen Gästehäuser, Luxuszelte oder Herrenhäuser wie das Le Must River Manor bereit. Tel. +27 (0)54/ Zentrale Reservierung: Tel. +27 (0)12/ (B 3/4) kgalagadi. 62 å åç Reisemagazin * Die Koordinaten beziehen sich auf die Übersichtskarte Seite 140 å åç Reisemagazin 63

Spurensicherung. Wildnis

Spurensicherung. Wildnis Wildnis Spurensicherung Wer auf Safari nur Löwen oder Elefanten im Kopf hat, verpasst viel. Der Busch ist voller rätselhafter Geschichten, die nur ein Fährtenleser entziffern kann. Eine uralte Kunst, die

Mehr

KURZTOUR Krüger Walking Safari

KURZTOUR Krüger Walking Safari KURZTOUR Krüger Walking Safari Das Wichtigste in Kürze Abfahrtsort Johannesburg Ankunftsort Länge Mindestalter Packliste ca. 12.30 Uhr ab Flughafen Hoedspruit ca. 6.30 Uhr ab Flughafen Klaserie Private

Mehr

4 Tage Krüger Park Safari: Busch Camp unter den Sternen

4 Tage Krüger Park Safari: Busch Camp unter den Sternen Unser neues 4 Tage Safari Angebot im Greater Krüger Nationalpark richtet sich an Tier- und Naturliebhaber sowie Outdoor-Enthusiasten, die Afrikas Busch und Wildlife so nah wie nur möglich kommen möchten.

Mehr

Tour Code KWS KRÜGER WALKING SAFARI von/ nach Johannesburg oder Pretoria 4 oder 5 Tage * 2-8 Teilnehmer * Wander Safari

Tour Code KWS KRÜGER WALKING SAFARI von/ nach Johannesburg oder Pretoria 4 oder 5 Tage * 2-8 Teilnehmer * Wander Safari KRÜGER WALKING SAFARI von/ nach Johannesburg oder Pretoria 4 oder 5 Tage * 2-8 Teilnehmer * Wander Safari Der Krüger Park ist Südafrikas größter Nationalpark und bietet einen eindrucksvollen Reichtum an

Mehr

Umbrella & Simo Jeep Safaris in Kenia in Zusammenarbeit mit dem Reisebüro Fern & Meer Eberswalde. Foto - Safari Kenia

Umbrella & Simo Jeep Safaris in Kenia in Zusammenarbeit mit dem Reisebüro Fern & Meer Eberswalde. Foto - Safari Kenia Umbrella & Simo Jeep Safaris in Kenia in Zusammenarbeit mit dem Reisebüro Fern & Meer Eberswalde Foto - Safari Kenia Auf dieser Jeep Safari in Kenia erwarten Sie die schönsten Nationalparks in Kenia und

Mehr

KURZTOUR Krüger Walking Safari 4 Tage/3 Nächte

KURZTOUR Krüger Walking Safari 4 Tage/3 Nächte KURZTOUR Krüger Walking Safari 4 Tage/3 Nächte Index Das Wichtigste in Kürze Reiseverlauf Unterkunft 5 Tägige Variante Preistabellen Karte mit Abholstation für Krüger Shuttle ab Johannesburg Tambo Int.

Mehr

M45. Mietwagenreise SÜDAFRIKA

M45. Mietwagenreise SÜDAFRIKA M45 Mietwagenreise SÜDAFRIKA Johannesburg 995 pro Person Auf klassischer Route von Johannesburg nach Kapstadt oder umgekehrt beliebt und bewährt bei Einsteigern und Kennern. Erleben Sie die Höhepunkte

Mehr

Teil 2 - Krüger Nationalpark, Swaziland und isimangaliso-park, Ithala-Reserve

Teil 2 - Krüger Nationalpark, Swaziland und isimangaliso-park, Ithala-Reserve SÜDAFRIKA Teil 2 - Krüger Nationalpark, Swaziland und isimangaliso-park, Ithala-Reserve Video unter: http://www.youtube.com/watch?v=h41jn7mu5ma Der Krüger-Nationalpark ist in Nord-Südrichtung 350 km lang

Mehr

LADIES GO WILD Abenteuersafari mit Freundinnen

LADIES GO WILD Abenteuersafari mit Freundinnen präsentiert: LADIES GO WILD Abenteuersafari mit Freundinnen Erlebt die Wunder der Wildnis mit Inge und Jutta TAG 1 5 SKUKUZA und OLIFANTS Camp KRÜGER PARK Heute heißt es Hello SKUKUZA Willkommen in Johannesburg!

Mehr

Am Tag, wenn der Regen fällt.

Am Tag, wenn der Regen fällt. Am Tag, wenn der Regen fällt. Sehnsucht nach Namibia. Wenn ich träume, bin ich allein. Dann sitze ich auf dieser leuchtend roten Düne und vor mir ist nichts. Nichts als das wundervollste Land, das ich

Mehr

Studieren und Lernen: Kursinhalte: Zeitraum und Abschluss: Erwerben von Kenntnissen:

Studieren und Lernen: Kursinhalte: Zeitraum und Abschluss: Erwerben von Kenntnissen: Studieren und Lernen: Deine Ausbildung in den BIG 5 Camps inmitten der Wildnis besteht aus Praxis und Theorie gleichermaßen und beinhaltet Umweltkunde, Zoologie und Erwerben von breiten Kenntnissen der

Mehr

SÜDAFRIKA. Traumland für Natur- und Tierliebhaber

SÜDAFRIKA. Traumland für Natur- und Tierliebhaber SÜDAFRIKA Teil 1, Panoramaroute und Safari Big Five Traumland für Natur- und Tierliebhaber Panorama-Route, Blyde-River-Canyon, Bourkes Luck Potholes, Krüger-Nationalpark, Transvaal- Drakensberge, Crocodile-River,

Mehr

Zusammenfassung. Rundreise Südafrika - Exclusive Garden Route

Zusammenfassung. Rundreise Südafrika - Exclusive Garden Route Zusammenfassung Region: Ort: Typ: Kategorie: Ideale Reisezeit: Dauer: Reiseleitung: Aktivitäten: Bewertung: Garden, Cape Town und die Kap-Halbinsel Port Elizabeth, Cape Town Begleitete Rundreise, Private

Mehr

SÜDAFRIKA: LESOTHO & GARDEN ROUTE - SÜD

SÜDAFRIKA: LESOTHO & GARDEN ROUTE - SÜD Veranstalter dieser Reise: Aventerra e.v. Libanonstraße 3 70184 Stuttgart 0711 4704215 0711 4704218 info@aventerra.de Nachweislich nachhaltig reisen: AFRIKA: LESOTHO SÜDAFRIKA: LESOTHO & GARDEN ROUTE -

Mehr

VIER PFOTEN - LIONSROCK SÜDAFRIKA REISE

VIER PFOTEN - LIONSROCK SÜDAFRIKA REISE VIER PFOTEN - LIONSROCK SÜDAFRIKA REISE 20.03. 01.04.2015 20.03. Wien Johannesburg (A an Bord der SAA) Abflug von Wien am späten Nachmittag nach München und weiter mit der South African Airways in einem

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Südafrika - Land der Elefanten und Zebras

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Südafrika - Land der Elefanten und Zebras Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Südafrika - Land der Elefanten und Zebras Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Lernen an Stationen:

Mehr

Südafrika Rundreise: Eine Welt in einem Land

Südafrika Rundreise: Eine Welt in einem Land Südafrika Rundreise: Eine Welt in einem Land Südafrika / Kapstadt/Johannesburg Im Preis Dabei: Flug mit Emirates nach Kapstadt und zurück von Johannesburg Inlandflug Kapstadt - Lanseria/Johannesburg 11

Mehr

2-wöchige Mietwagentour mit vorgebuchten Unterkünften durch Südafrikas nördliche Nationalparks

2-wöchige Mietwagentour mit vorgebuchten Unterkünften durch Südafrikas nördliche Nationalparks 2-wöchige Mietwagentour mit vorgebuchten Unterkünften durch Südafrikas nördliche Nationalparks Erleben Sie die faszinierende Landschaften und die artenreiche, atemberaubende Tierwelt Südafrikas Durchfahren

Mehr

Viel Spaß bei der Lektüre. Einen wunderschönen Tag und herzliche südafrikanische Grüße aus dem Busch. Ihre Bettina Brandt

Viel Spaß bei der Lektüre. Einen wunderschönen Tag und herzliche südafrikanische Grüße aus dem Busch. Ihre Bettina Brandt Liebe Freunde von shosholoza, liebe Südafrika-Freunde, du mela das heißt Guten Morgen auf Nord-Sotho. Das ist eine der 11 Landessprachen Südafrikas, auch Sepedi, Pedi oder Transvaal-Sotho genannt. Dies

Mehr

KMU nutzen ihre Chancen im jungen Markt Afrika Wir schaffen persönliche Kontakte. Geschäftsanbahnung Geschäftsausweitung

KMU nutzen ihre Chancen im jungen Markt Afrika Wir schaffen persönliche Kontakte. Geschäftsanbahnung Geschäftsausweitung Unternehmerreise Südafrika April 2008 Fußball Weltmeisterschaft 2010 Automobilzulieferindustrie Sprungbrett in den Markt südliches Afrika hervorragende Infrastruktur und sicheres Investitionsklima! KMU

Mehr

INTO THE WILD. Das einzigartige Abenteuer-Programm in der Wildnis Afrikas. 17 Tage Inspiration - für Ihr ganzes Leben!

INTO THE WILD. Das einzigartige Abenteuer-Programm in der Wildnis Afrikas. 17 Tage Inspiration - für Ihr ganzes Leben! ABENTEUER - INSPIRATION - MOTIVATION INTO THE WILD 2014 Das einzigartige Abenteuer-Programm in der Wildnis Afrikas. 17 Tage Inspiration - für Ihr ganzes Leben! Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den

Mehr

BMW TOUR EXPERIENCE. BOTSWANA MULTIDAY TOUR. LASSEN SIE DEN ALLTAG HINTER SICH.

BMW TOUR EXPERIENCE. BOTSWANA MULTIDAY TOUR. LASSEN SIE DEN ALLTAG HINTER SICH. LASSEN SIE DEN ALLTAG HINTER SICH. Starten Sie in eines Ihrer größten Abenteuer. Erleben Sie auf Ihrer Off-Road-Tour durch Botswana das wahre Afrika. Stellen Sie sich in einem BMW X5 fahrerischen Herausforderungen

Mehr

Südafrika. Von Johannesburg zum Krügerpark

Südafrika. Von Johannesburg zum Krügerpark Südafrika Von Johannesburg zum Krügerpark Im September 1997 habe ich mit meinem Freund Jörg eine 3-wöchige Reise durch Südafrika unternommen. Der Text auf diesen Seiten stammt von mir, die Bilder auf diesen

Mehr

Neues Reiseprogramm ab , Reisedauer 14 Tage, 2 bis 25 Reiseteilnehmer!

Neues Reiseprogramm ab , Reisedauer 14 Tage, 2 bis 25 Reiseteilnehmer! 6. Nov 07 Zusammenfassung Region: Ort: Park / Reservat: Typ: Kategorie: Ideale Reisezeit: Dauer: Teilnehmeranzahl: Reiseleitung: Aktivitäten: Bewertung: Route, Mpumalanga, KwaZulu Natal, Garden Route,

Mehr

Weihnachts-Zeit in einem fremden Land

Weihnachts-Zeit in einem fremden Land Weihnachts-Zeit in einem fremden Land Die Zeit vor Weihnachten ist für viele Menschen eine besondere Zeit. Überall sind viele Lichter zu sehen. In den Fenstern von den Wohnungen, in den Schau-Fenstern

Mehr

Umgeben von Natur und Tieren, Mineralquellwasser und Ruhe, erleben Sie auf Makutsi ein Stück vom afrikanischen Paradies, weit entfernt von zu Hause.

Umgeben von Natur und Tieren, Mineralquellwasser und Ruhe, erleben Sie auf Makutsi ein Stück vom afrikanischen Paradies, weit entfernt von zu Hause. Umgeben von Natur und Tieren, Mineralquellwasser und Ruhe, erleben Sie auf Makutsi ein Stück vom afrikanischen Paradies, weit entfernt von zu Hause. Makutsi Safari Farm Die Makutsi Safari Farm ist eine

Mehr

In einem nahe gelegenen privaten Tierpark unternehmen Sie eine Wanderung. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

In einem nahe gelegenen privaten Tierpark unternehmen Sie eine Wanderung. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Große Simbabwe Entdeckungsreise 2017 20 Tage / 19 Übernachtungen Klipspringer-Tours GmbH Schorndorfer Str. 42 71638 Ludwigsburg Tel.: (0) 7141 1338080 Fax: (0) 7141 1338089 Email: info@klipspringer-tours.de

Mehr

HORIZON HORSEBACK. Das Angebot

HORIZON HORSEBACK. Das Angebot HORIZON HORSEBACK Das Angebot Pferde sind unsere ganze Liebe und Leidenschaft P ferde sind die Seele von Horizon Horseback. Seit beinahe 20 Jahren ist es unsere Philosophie, unsere Pferde in einer freilaufenden

Mehr

EUROPEAN KANGOUROU LINGUISTICS GERMAN-LEVELS 3-4. Linguistic GERMAN. LEVEL: 3 4 (Γ - Δ Δημοτικού)

EUROPEAN KANGOUROU LINGUISTICS GERMAN-LEVELS 3-4. Linguistic GERMAN. LEVEL: 3 4 (Γ - Δ Δημοτικού) Linguistic GERMAN LEVEL: 3 4 (Γ - Δ Δημοτικού) 20 February 2010 Questions 1-10 : 3 points each Questions 11-20 : 4 points each Questions 21-40 : 5 points each THALES FOUNDATION 1 The Little Mermaid by

Mehr

5 Tage Laufsafari mit Gary Freeman

5 Tage Laufsafari mit Gary Freeman Inge und Jutta präsentieren: 5 Tage Laufsafari mit Gary Freeman Individuell geführte Abenteuerreise, jenseits der Touristenpfade, zu Fuß und mit dem Geländewagen auf den Spuren der Elefanten Greater Krugerpark

Mehr

Hans Hases Afrikareise

Hans Hases Afrikareise Hans Hases Afrikareise 22.5.2013 Hans Hase kam aus einem extrem kalten Winter in Europa und hatte gehört, dass er in den afrikanischen Winter sollte. Auβerdem war Südafrika von Meer umgeben und man konnte

Mehr

Der kleine Fisch und die Reise ins Meer

Der kleine Fisch und die Reise ins Meer Der kleine Fisch und die Reise ins Meer eine abenteuerliche Reise unter Wasser Der kleine Fisch und die Reise ins Meer by Moni Stender siehe auch www.allerleiwort.de Im Gebirge, dort wo die großen Berge

Mehr

SKR Reisen GmbH Geschäftsführer Postbank Köln

SKR Reisen GmbH Geschäftsführer Postbank Köln Sondergruppenreise Südafrika - Gardenroute 13.Juli 2017 Reisetermin: 05.09.- 21.09.2018 Reisedauer: 18 Tage Preis pro Person im Doppelzimmer (ohne Flug): 2.490,- Hotelkategorie: Verpflegung: Teilnehmer:

Mehr

South African Airways. Profitieren Sie von einem einmaligen Frühbucherangebot und verlängern Sie den Sommer in Südafrikas sonnigen Metropolen.

South African Airways. Profitieren Sie von einem einmaligen Frühbucherangebot und verlängern Sie den Sommer in Südafrikas sonnigen Metropolen. Südafrika South African Airways Profitieren Sie von einem einmaligen Frühbucherangebot und verlängern Sie den Sommer in Südafrikas sonnigen Metropolen. BUCHBAR BIS 31. Juli 2012 Reisezeit vom 01.11.2012

Mehr

Der 4. Tag Ai-Ais - Kokerboom Wald

Der 4. Tag Ai-Ais - Kokerboom Wald Eine Safari-Variante mit Hotelübernachtung. Diese Safari Tour von Cape-Town nach Johannesburg führt Sie durch 4 spektakuläre Länder Afrikas. Diese Tour biete Natur, Kultur und viel von der Tierwelt. Der

Mehr

TUSO. Eine wahre Geschichte aus Afrika

TUSO. Eine wahre Geschichte aus Afrika TUSO Eine wahre Geschichte aus Afrika Hanna Schott TUSO Eine wahre Geschichte aus Afrika Bilder von Franziska Junge Komm, wir hauen ab! Hol Wasser, du mickriges Erdmännchen! Der Eimer ist schon wieder

Mehr

Beschreibe, was du über Namibia und seine Tiere herausgefunden hast. 3. Wie nennt man das Gebiet, in dem Tiere genügend Wasser finden?

Beschreibe, was du über Namibia und seine Tiere herausgefunden hast. 3. Wie nennt man das Gebiet, in dem Tiere genügend Wasser finden? Tiere in Namibia Beschreibe, was du über Namibia und seine Tiere herausgefunden hast. 1 Namibia 1. In welchem Erdteil liegt Namibia? 2. Wie viele Menschen leben in diesem Land? 3. Wie nennt man das Gebiet,

Mehr

Südafrika Rundreise für Selbstfahrer mit Allrad Camper & Dachzelt

Südafrika Rundreise für Selbstfahrer mit Allrad Camper & Dachzelt Südafrika Rundreise für Selbstfahrer mit Allrad Camper & Dachzelt Preis p. P. ab: 1.100 ab Johannesburg/bis Kapstadt 16-tägige Selbstfahrer Rundreise Highlights: Krüger Nationalpark & Panorama Route Wildreservate

Mehr

Am Fluss. Romeo wandert immer am Fluss entlang. Schließlich erreicht er den Stadtrand.

Am Fluss. Romeo wandert immer am Fluss entlang. Schließlich erreicht er den Stadtrand. Ein heißer Tag Romeo geht in der Stadt spazieren. Das macht er fast jeden Tag. Er genießt seine Streifzüge. Er bummelt durch die schmalen Straßen. Er geht zum Fluss, wo Dienstmädchen Wäsche waschen. Er

Mehr

Spiele Gruppenspiele CHAMÄLEON

Spiele Gruppenspiele CHAMÄLEON CHAMÄLEON MATERIALIEN Mit seiner langen klebrigen Zunge fängt das Chamäleon Fliegen und andere Insekten. eine Ausrollpfeife (im Bastelgeschäft auch Luftrüssel genannt) Eine Spielfläche wird begrenzt. Alle

Mehr

Südafrika - Tauchen im Hai Eldorado

Südafrika - Tauchen im Hai Eldorado Seite 1/10 Entdecke - Tauchen im Hai Eldorado Der südlichste Punkt Afrikas Beluga Reisen GmbH Göttingen web: www.belugareisen.de E-Mail: info@belugareisen.de Tel: +49 551 63451340 1/10 Seite 2/10 Einmalige

Mehr

Mögliche Projekte der Mary-Green-Stiftung bedrohe Tierarten und Regionen

Mögliche Projekte der Mary-Green-Stiftung bedrohe Tierarten und Regionen Mögliche Projekte der Mary-Green-Stiftung bedrohe Tierarten und Regionen Im Haus von Heiko und Sonja war mal wieder viel los, die Enkelkinder waren zu Besuch. Und wie so oft holten Lotta und Paul abends

Mehr

Helene Bauer-Martens. Lang und schmal...

Helene Bauer-Martens. Lang und schmal... Helene Bauer-Martens Lang und schmal... Lang und schmal liegt die Straße der Begegnungen im Lande der Fantasie, Ihr Ansteigen und ihr Fallen gleicht den Wellen des Meeres. Wie Woge auf Woge auf uns zu

Mehr

GARDEN ROUTE FOR FAMILY

GARDEN ROUTE FOR FAMILY Veranstalter dieser Reise: Nachweislich nachhaltig reisen: For Family Reisen GmbH Franz-Hess-Str. 4 79282 Ballrechten 07634 69566-0 07634 5055-29 info@familien-reisen.com AFRIKA: SÜDAFRIKA GARDEN ROUTE

Mehr

Wildnis-Reitsafari Afrika-Erlebnis pur! Hautnahe Wildtierbegegnungen zu Pferd , Lara von Breidenbach

Wildnis-Reitsafari Afrika-Erlebnis pur! Hautnahe Wildtierbegegnungen zu Pferd , Lara von Breidenbach Wildnis-Reitsafari Afrika-Erlebnis pur! Hautnahe Wildtierbegegnungen zu Pferd 03.-06.04.2011, Lara von Breidenbach 30 Das riesige, private Wildtier-Reservat liegt idyllisch im Herzen des reizvollen Waterberg-Gebietes

Mehr

George, Gardenroute. ..und 2 dieser Bilderbuch Plätze werden Sie spielen...

George, Gardenroute. ..und 2 dieser Bilderbuch Plätze werden Sie spielen... Western Cape Provinz Diese schöne Golf startet in George, im Herzen der berühmten Gardenroute in Südafrika und führt Sie, mit einem Safari Ausflug in die wilde Welt Afrikas, bis in die Winelands und mit

Mehr

Hugo zieht um. Anne Maar Verena Ballhaus (Illustrationen) Mein Papa liest vor und meine Mama auch! Zum Vorlesen oder für Leseanfänger ab 6 Jahren

Hugo zieht um. Anne Maar Verena Ballhaus (Illustrationen) Mein Papa liest vor und meine Mama auch! Zum Vorlesen oder für Leseanfänger ab 6 Jahren Zum Vorlesen oder für Leseanfänger ab 6 Jahren Anne Maar Verena Ballhaus (Illustrationen) Hugo zieht um Hugo schaut aus dem Autofenster. Auf der Straße steht seine Oma und winkt. Tschüs Oma!, ruft Hugo.

Mehr

Tansania auf der Pirsch am Kilimanjaro

Tansania auf der Pirsch am Kilimanjaro 06805 236 Erlebnisreise Tage ab 2.145,00 Tansania auf der Pirsch am Kilimanjaro Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für Tage Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten D-6621 Kleinblittersdorf Tel.:

Mehr

Frank Rißmann. Gute-Nacht-Geschichten. copyright. und andere Abenteuer mit Haselnuss-Hans, Buchecker-Fritz und Kienappel-Max

Frank Rißmann. Gute-Nacht-Geschichten. copyright. und andere Abenteuer mit Haselnuss-Hans, Buchecker-Fritz und Kienappel-Max Frank Rißmann Gute-Nacht-Geschichten und andere Abenteuer mit Haselnuss-Hans, Buchecker-Fritz und Kienappel-Max Engelsdorfer Verlag Leipzig 2016 Bibliografische Information durch die Deutsche Nationalbibliothek:

Mehr

Meine 3 Monate in Südafrika

Meine 3 Monate in Südafrika Meine 3 Monate in Südafrika Am 10.4.08 bin ich mit ca. 30 anderen Austauschschülern des FSA von Frankfurt nach Johannesburg gestartet. Ich war echt aufgeregt und hab mich schon auf meine Gastfamilie gefreut

Mehr

Krüger-Nationalpark intensiv

Krüger-Nationalpark intensiv Preis ab 660 EUR Dauer 9 Tage Teilnehmer ab 2 Reiseleitung Merkmale a hts z Schwierigkeit ddddd Beschreibung Vor vielen Jahren machten sich Abenteuerlustige auf der Suche nach kostbarem Gold auf in das

Mehr

dumpf rumpelnder Zug, der letzte an diesem Abend, kündigt seine Ankunft an: ein einsamer Ruf, der unbeantwortet bleibt. Der Bahnhofswärter mit

dumpf rumpelnder Zug, der letzte an diesem Abend, kündigt seine Ankunft an: ein einsamer Ruf, der unbeantwortet bleibt. Der Bahnhofswärter mit dumpf rumpelnder Zug, der letzte an diesem Abend, kündigt seine Ankunft an: ein einsamer Ruf, der unbeantwortet bleibt. Der Bahnhofswärter mit Schirmmütze stolpert heraus, um die Kelle zu heben. Im nahe

Mehr

LANDKAUF GUTES LAND FÜR FAIREN ROOIBOS!

LANDKAUF GUTES LAND FÜR FAIREN ROOIBOS! LANDKAUF GUTES LAND FÜR FAIREN ROOIBOS! Was Sie tun können......um Kleinbauern in Südafrika zu unterstützen, Land zu erwerben, Bio-Rooibos-Tee anzubauen und die Artenvielfalt zu erhalten. Mit 100 Euro

Mehr

SÜDAFRIKA - QUER DURCH DAS LAND AM KAP

SÜDAFRIKA - QUER DURCH DAS LAND AM KAP Veranstalter dieser Reise: Auf und Davon Reisen GmbH Lebrechtstr. 35 51643 Gummersbach 02261 50199-0 02261 50199-16 reisen@auf-und-davon-reisen.de AFRIKA: SÜDAFRIKA SÜDAFRIKA - QUER DURCH DAS LAND AM KAP

Mehr

FORUM-Themenabend. Massai, Safari. Reisebericht Kenia: Landschaft, Tiere und Kontraste. Rosmarin & Thymian, 15. November

FORUM-Themenabend. Massai, Safari. Reisebericht Kenia: Landschaft, Tiere und Kontraste. Rosmarin & Thymian, 15. November FORUM-Themenabend Massai, Safari und Killimandscharo Reisebericht Kenia: Landschaft, Tiere und Kontraste Rosmarin & Thymian, 15. November 2012 1 Massai, Safari und Killimandscharo 1. Kenia Zahlen, Daten,

Mehr

THEMA INDIANER. Heute beginnen wir mit unserem neuen Thema Indianer. Im Kreis erzählen alle, was sie über das Thema wissen.

THEMA INDIANER. Heute beginnen wir mit unserem neuen Thema Indianer. Im Kreis erzählen alle, was sie über das Thema wissen. THEMA INDIANER Heute beginnen wir mit unserem neuen Thema Indianer. Im Kreis erzählen alle, was sie über das Thema wissen. Da kommt ganz schön viel zusammen. Indianer legen Wert auf Freunde Sie leben in

Mehr

Südafrika Rundreise: Eine Welt in einem Land

Südafrika Rundreise: Eine Welt in einem Land Südafrika Rundreise: Eine Welt in einem Land Südafrika / Kapstadt Im Preis Dabei: Flug mit British Airways nach Kapstadt und zurück von Johannesburg Inlandflug Kapstadt - Lanseria/Johannesburg 12 Nächte

Mehr

SÜDAFRIKA 2018 EXKLUSIVE REISEN FÜR WEINFREUNDE. Erlebnis- und Weinreise zu den schönsten Plätzen Südafrikas

SÜDAFRIKA 2018 EXKLUSIVE REISEN FÜR WEINFREUNDE. Erlebnis- und Weinreise zu den schönsten Plätzen Südafrikas EXKLUSIVE REISEN FÜR WEINFREUNDE SÜDAFRIKA 2018 Erlebnis- und Weinreise zu den schönsten Plätzen Südafrikas von Sonntag, den 16. September bis Freitag, den 28. September 2018 Sehr verehrte Kundin, sehr

Mehr

Südafrika Rundreise: Eine Welt in einem Land

Südafrika Rundreise: Eine Welt in einem Land Südafrika Rundreise: Eine Welt in einem Land Südafrika / Kapstadt/Johannesburg Im Preis Dabei: Flug mit Emirates nach Kapstadt und zurück von Johannesburg Inlandflug Kapstadt - Lanseria/Johannesburg 11

Mehr

Hanna Schott TUSO. Eine wahre Geschichte aus Afrika. mit Bildern von Franziska Junge

Hanna Schott TUSO. Eine wahre Geschichte aus Afrika. mit Bildern von Franziska Junge Hanna Schott TUSO Eine wahre Geschichte aus Afrika mit Bildern von Franziska Junge Komm, wir hauen ab! Hol Wasser, du Zwerg! Der Eimer ist schon wieder leer. Aber beeil dich! Tuso ist kein Zwerg. Tuso

Mehr

Wir sind die _ aus den ICE AGE Filmen Zwei in Originalgröße nachgebaute Exemplare siehst du im 1. Ausstellungsraum.

Wir sind die _ aus den ICE AGE Filmen Zwei in Originalgröße nachgebaute Exemplare siehst du im 1. Ausstellungsraum. wurde es immer kälter, bis zu 10 Grad kälter. Das war der Beginn der EISZEIT, in der viel Schnee fiel und große Gletscher entstanden. Es gab 5 Kaltzeiten, in denen sich die Gletscher über halb Deutschland

Mehr

1. Kapstadt. 14 Gründe, Südafrika zu besuchen Paradies am südlichen Ende der Erde

1. Kapstadt. 14 Gründe, Südafrika zu besuchen Paradies am südlichen Ende der Erde 14 Gründe, Südafrika zu besuchen Paradies am südlichen Ende der Erde 28.06.2014, Aktualisiert 29.06.2014 114 Reax http://www.blickamabend.ch/life/paradies-am-suedlichen-ende-der-erde-14-gruendesuedafrika-zu-besuchen-id2948583.html

Mehr

MEET THE BIG FIVE FOTO- REISE IN SÜDAFRIKA mit HP DUBLER 12- tägige Kleingruppenreise

MEET THE BIG FIVE FOTO- REISE IN SÜDAFRIKA mit HP DUBLER 12- tägige Kleingruppenreise MEET THE BIG FIVE FOTO- REISE IN SÜDAFRIKA mit HP DUBLER 12- tägige Kleingruppenreise ab Zürich - Johannesburg - Nelspruit 20. April bis 3. Mai 2013 Zürich Johannesburg - Nelspruit retour max. 6 Teilnehmer/innen

Mehr

Mowgli ist ein kind, das im Dschungel bei einer Wolfsfamilie lebt. Es spielt mit seinen

Mowgli ist ein kind, das im Dschungel bei einer Wolfsfamilie lebt. Es spielt mit seinen Mowgli ist ein kind, das im Dschungel bei einer Wolfsfamilie lebt. Es spielt mit seinen Wolfsgeschwister und ist glücklich. Die Wölfe sind seine Eltern. 1. Die Wölfin nennt den kleinen Jungen... A) Bambi

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Im Sattel sitzen. Nichts sehen als Wiese. Nichts fühlen als Wind. Nichts hören als donnernde Hufe.

Im Sattel sitzen. Nichts sehen als Wiese. Nichts fühlen als Wind. Nichts hören als donnernde Hufe. An meine große zukünftige Liebe Ich weiß nicht, wie du heißt, wie du aussiehst, wie du bist, und was du schon alles erlebt hast. Aber ich hoffe, dass du mich liebst. Von ganzem Herzen. Viele Frauen finden

Mehr

Oma ruft Ute. Sie backen heute Kuchen. Lecker! Oma ruft Ute. Sie backen heute Kuchen. Lecker! 2008 Pauli-Lernmittel 2008 Pauli-Lernmittel

Oma ruft Ute. Sie backen heute Kuchen. Lecker! Oma ruft Ute. Sie backen heute Kuchen. Lecker! 2008 Pauli-Lernmittel 2008 Pauli-Lernmittel Oma ruft Ute. Sie backen heute Kuchen. Lecker! Oma ruft Ute. Sie backen heute Kuchen. Lecker! Der Dino ist stark. Hast du Angst vor ihm? Der Dino ist stark. Hast du Angst vor ihm? Bello freut sich. Spielst

Mehr

Ken sieht die Fledermaus auf die Burg zufliegen. Doch er bleibt am Rande des rätselhaften Blumenmeeres stehen, in dessen Mitte sich die Burg erhebt.

Ken sieht die Fledermaus auf die Burg zufliegen. Doch er bleibt am Rande des rätselhaften Blumenmeeres stehen, in dessen Mitte sich die Burg erhebt. Ken sieht die Fledermaus auf die Burg zufliegen. Doch er bleibt am Rande des rätselhaften Blumenmeeres stehen, in dessen Mitte sich die Burg erhebt. Blumen aller Farben und Formen bieten kleinen Tierchen

Mehr

Im Folgenden ist im Buch ausgeschnittener Text durch ersetzt.

Im Folgenden ist im Buch ausgeschnittener Text durch ersetzt. Im Folgenden ist im Buch ausgeschnittener Text durch ersetzt. 27.01.01 Um 09:30 Uhr ist noch niemand im Reisebüro. Das ist schlecht, denn es gibt ein Problem mit der Bezahlung meines Hotels. Ich bezahle

Mehr

Jumbo. Hotel. Text: Gordon Detels

Jumbo. Hotel. Text: Gordon Detels Jumbo Hotel Statt Elefanten auf Safaris nur aus der Ferne zu sehen, können Gäste der luxuriösen Safari-Lodge Abu Camp in Botswana sie hautnah erleben. Und sichern so ihr Überleben AUF ERKUNDUNGSTOUR Frühmorgens

Mehr

Inhalt: Duma der Gepard. Afrika Kontinent der Wildtiere. Kiboko das Flusspferd. Simba der Löwe. Fisi die Hyäne. Twiga die Giraffe.

Inhalt: Duma der Gepard. Afrika Kontinent der Wildtiere. Kiboko das Flusspferd. Simba der Löwe. Fisi die Hyäne. Twiga die Giraffe. Impressum: Uwe Skrzypczak, geboren 1958, ist leidenschaftlicher Fotograf und bereist seit vielen Jahren die Serengeti. In diesem Buch hat er seine schönsten Aufnahmen für Kinder zusammengestellt. Er lebt

Mehr

Klassisch Südafrika 2016!

Klassisch Südafrika 2016! Klassisch Südafrika 2016! Reiseablauf: Tag 1 Donnerstag: Johannesburg/Pretoria Sie kommen am Flughafen Johannesburg an und ihr Transfer zum Hotel erwartet Sie in der Ankunftshalle. Da der Check-in in ihrem

Mehr

Alles braucht seine Zeit, insbesondere die Handarbeit. Dennoch sind alle SAFARI-Ringe im Normalfall innerhalb von drei Wochen lieferbar.

Alles braucht seine Zeit, insbesondere die Handarbeit. Dennoch sind alle SAFARI-Ringe im Normalfall innerhalb von drei Wochen lieferbar. Lieben heisst spüren. Und gespürt werden. Jeder Ring aus der Kollektion SAFARI erzählt vom Fühlen und Spüren. Alle Oberflächen sind etwas Einzigartiges; eine jede davon ist einem anderen Tier nachempfunden,

Mehr

Schnauze und spitzen Ohren. Anubis, Sohn des Osiris, Gott der Toten, der die Fürbitte für sie entgegennimmt. Heilige Jungfrau von Medjogorje,

Schnauze und spitzen Ohren. Anubis, Sohn des Osiris, Gott der Toten, der die Fürbitte für sie entgegennimmt. Heilige Jungfrau von Medjogorje, Schnauze und spitzen Ohren. Anubis, Sohn des Osiris, Gott der Toten, der die Fürbitte für sie entgegennimmt. Heilige Jungfrau von Medjogorje, flüsterte Katalina und fügte vorsichtshalber noch Sveti Ante

Mehr

Inhaltsverzeichnis: 1. Einleitung

Inhaltsverzeichnis: 1. Einleitung Inhaltsverzeichnis: 1. Einleitung 2. Hauptteil 2.1 Paul Kruger, der Gründer und Namensgeber des Parkes 2.2 Die Regionen des Nationalparkes 2.2.1 Der nördliche Kruger Northern Kruger 2.2.2 Die zentrale

Mehr

Mischa sitzt im Boot und weint. Es tut mir so leid, fängt Daniel an, Ich hab ja nicht gewusst

Mischa sitzt im Boot und weint. Es tut mir so leid, fängt Daniel an, Ich hab ja nicht gewusst 7 Mischa sitzt im Boot und weint. Es tut mir so leid, fängt Daniel an, Ich hab ja nicht gewusst 5 Du kannst nichts dafür, sagt Mischa schnell. Es war mein Fehler. Mama wollte nicht, dass ich die Brille

Mehr

Südafrika / Krüger Nationalpark, Malelane

Südafrika / Krüger Nationalpark, Malelane Südafrika / Krüger Nationalpark, Malelane Reisebericht von Herbert Bröckel, www.ihr-reiselotse.de - 2016 Unser zweiter Besuch in Südafrika. Da wir die vielen Sehenswürdigkeiten rund um den Blyde River

Mehr

Ausflugsprogramm in und um Kapstadt mit African Eagle (auf Wunsch mit deutschsprachiger Reiseleitung) 2009 / 2010

Ausflugsprogramm in und um Kapstadt mit African Eagle (auf Wunsch mit deutschsprachiger Reiseleitung) 2009 / 2010 Ausflugsprogramm in und um Kapstadt mit African Eagle (auf Wunsch mit deutschsprachiger Reiseleitung) 2009 / 2010 Nehmen Sie an unseren Tagestouren teil, um einen Eindruck vom Kap und der landschaftlich

Mehr

Komfort Camping in Botswana 2015! (südwärts)

Komfort Camping in Botswana 2015! (südwärts) Komfort Camping in Botswana 2015! (südwärts) Diese Safari ist maßgeschneidert für all diejenigen, die Botswanas wunderbare Wildnis im Busch erleben, dabei jedoch nicht auf Komfort verzichten wollen. Bei

Mehr

Erleben Sie das Südliche Afrika mit

Erleben Sie das Südliche Afrika mit Erleben Sie das Südliche Afrika mit www.anasafari.com asr Fachreisetage Mittelstand in Frankfurt Samstag 03. November 2007 um 11h00 Samstag 03. November 2007 um 14h00 Sonntag 04. November 2007 um 11h00

Mehr

Elefanten Elefanten erkennt man sofort an ihren langen Rüsseln, mit denen sie Gegenstände greifen und festhalten können, den gebogenen Stoßzähnen und den riesigen Ohren. Da Elefanten nicht schwitzen können,

Mehr

Südafrika Krüger Nationalpark & Garden Route

Südafrika Krüger Nationalpark & Garden Route Südafrika Krüger Nationalpark & Garden Route Preis p. P. ab: 870 ab Krüger Nationalpark/bis Port Elizabeth 14-tägige Selbstfahrer Rundreise Highlights: Safari im Krüger Nationalpark Malerische Garden Route

Mehr

Die Graugans. Der Schmetterling

Die Graugans. Der Schmetterling Der Schmetterling Schmetterling * Der Schmetterling ist orange. Der Schmetterling ist schwarz. Der Schmetterling ist weiß. Der Schmetterling ist ganz leise. mag Schmetterlinge. Die Graugans Graugans *

Mehr

Opium ist das Einzige, was für ihn noch zählt. Und durch Isa Whitney kommt Watson in so einen Opium-Keller.

Opium ist das Einzige, was für ihn noch zählt. Und durch Isa Whitney kommt Watson in so einen Opium-Keller. 1. kapitel Opium Opium ist ein Rauschgift, eine Droge. Man kann süchtig werden, wenn man es raucht. Zu Zeiten von Sherlock Holmes konnte man Opium einfach bekommen. Man ging in sogenannte Opium-Höhlen

Mehr

Die letzte Weihnacht für Opa Hansen

Die letzte Weihnacht für Opa Hansen 1 Inhaltsverzeichnis Die letzte Weihnacht für Opa Hansen 3 Ich wünsche mir eine Schreibmaschine, Oma! 7 Heiligabend auf der Segeljacht 10 Christkind, ich wünsche mir unsere Liebe zurück 15 Sie waren noch

Mehr

Simon und der König im Stall

Simon und der König im Stall Inken Weiand Tanja Husmann (Illustr.) Simon und der König im Stall 24 Geschichten für den Advent Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung außerhalb

Mehr

Südafrika Wildlife Tour 2015

Südafrika Wildlife Tour 2015 Südafrika Wildlife Tour 2015 von Kapstadt bis zum Krügerpark mit dem HDR Reisebüro & Relax n Travel Reiseverlauf vom 20.08. 06.09.2015 ab/bis Frankfurt Reisetag Route Bemerkungen 20.08. 21.08. Am Abend

Mehr

Exklusive Gruppenreise Südafrika-Mauritius:

Exklusive Gruppenreise Südafrika-Mauritius: Exklusive Gruppenreise Südafrika-Mauritius: Reiseprogramm: Tag 1 Dienstag/Mittwoch 21./22.11.2017 Flug mit Emirates Zürich Dubai 21:55 07:20(+1) Dubai Kapstadt 08:55 16:30 Ihr deutsch sprechender Reiseleiter

Mehr

Varenka. Wer wird den Menschen den Weg weisen, ihnen die Türen öffnen, wenn sie sich verlaufen und sich im Schneesturm verirren?

Varenka. Wer wird den Menschen den Weg weisen, ihnen die Türen öffnen, wenn sie sich verlaufen und sich im Schneesturm verirren? In einem kleinen Haus mitten in einem großen Wald wohnt eine Frau. Sie heißt Varenka. Sie hat alles was sie zum Leben braucht. Ein Haus, mit einem Tisch und Stuhl darin, einen Schrank mit Brot, Butter

Mehr

The Big 6 in Südafrika Herbst 2017

The Big 6 in Südafrika Herbst 2017 Die Leichtigkeit des Seins in Afrika The Big 6 in Südafrika Herbst 2017 Luxuriös unterwegs mit Astrid Meier - privat geführte Reise Eine Kombination von den Naturschönheiten des südafrikanischen Buschs,

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Raubkatzen. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Raubkatzen. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Raubkatzen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Lernwerkstatt: Raubkatzen Reihe: Tiere, Pflanzen,

Mehr

Ein Jahr ganz anders erleben

Ein Jahr ganz anders erleben Ein Jahr ganz anders erleben Lena Nielsen, Brasilien Ein Auslandsjahr ist ein Jahr wie kein anderes. Es unterscheidet sich so sehr von den ganzen anderen Jahren, die man schon erlebt hat. Wenn man sonst

Mehr

(Pfeil) der Name sagt es ja schon: ganz unten, an der Südspitze von Afrika und umgeben von zwei Meeren, dem Atlantischen und dem Indischen Ozean.

(Pfeil) der Name sagt es ja schon: ganz unten, an der Südspitze von Afrika und umgeben von zwei Meeren, dem Atlantischen und dem Indischen Ozean. Konfirmandengabe 2015 Eintrittskarte für ein besseres Leben Schulkleidung für Jugendliche in Südafrika Begleittext zur PowerPoint Präsentation Bitte beachten Sie, dass bei einigen Folien kleine Animationselemente

Mehr

Der Weihnachtsdrache

Der Weihnachtsdrache 044 Der Weihnachtsdrache Evelyn Schmidt 8223 Stubenberg am See 191 Austria Tel.: (+43) 3176 / 8700 verlag@unda.at www.unda.at Inhalt Irgendwo zwischen Träumen und Hoffen liegt das Weihnachtsland in dem

Mehr

Kids am Kap - Detailprogramm

Kids am Kap - Detailprogramm Kids am Kap - Detailprogramm 1. Tag: Anreise nach Johannesburg Ihre Südafrika Familienreise beginnt mit einem Direktflug der South African Airlines nach Johannesburg. Am Abend starten Sie in Frankfurt

Mehr

Heinz Stefan Herzka Heiri Steiner. Do in den roten Stiefeln

Heinz Stefan Herzka Heiri Steiner. Do in den roten Stiefeln Heinz Stefan Herzka Heiri Steiner Do in den roten Stiefeln Für Marc, Michael und Ruth 1969 Artemis Verlag Zürich und Stuttgart Alle Rechte vorbehalten Das ist Do. Do hat die roten Stiefel an und einen

Mehr

Polarkreis - Überquerung! 5 Tage, 4 Nächte, ca. 400Km Saison 2017

Polarkreis - Überquerung! 5 Tage, 4 Nächte, ca. 400Km Saison 2017 Polarkreis - Überquerung! 5 Tage, 4 Nächte, ca. 400Km Saison 2017 Willkommen im finnischen Lappland mit seiner großartigen, wilden und unberührten Weite. Rovaniemi heißt die moderne Hauptstadt Finnisch-Lapplands.

Mehr

Das Rainbow Team - Folge 1 "Elefanten in Gefahr"

Das Rainbow Team - Folge 1 Elefanten in Gefahr Das Rainbow Team - Folge 1 "Elefanten in Gefahr" von Rainbow-Team online unter: http://www.testedich.de/quiz31/quiz/1362764714/das-rainbow-team-folge-1-elefante n-in-gefahr Möglich gemacht durch www.testedich.de

Mehr