Corporate Governance Bericht der TeleTrader Software AG für das Geschäftsjahr 2009

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Corporate Governance Bericht der TeleTrader Software AG für das Geschäftsjahr 2009"

Transkript

1 Corporate Governance Bericht der TeleTrader Software AG für das Geschäftsjahr 2009 Unsere Gesellschaft, die TeleTrader Software AG, deren Aktien zum Handel im auction market der Wiener Börse zugelassen sind erteilt folgenden Corporate Governance Bericht in Übereinstimmung mit 243b des österreichischen Unternehmensgesetzbuches (UGB): 1. Unsere Aktien/Wertpapiere werden im auction market Markt der Wiener Börse gehandelt. 2. Der in Österreich allgemein anerkannte Corporate Governance Kodex ist der vom österreichischen Arbeitskreis für Corporate Governance herausgegebene Österreichische Corporate Governance Kodex (ÖCGK). 3. Der genannte Corporate Governance Kodex kann unter im Internet angefordert und abgerufen werden. 4. Die TeleTrader Software AG bekennt sich zum Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) und hat sich zur Beachtung der Regelungen verpflichtet. Dementsprechend orientierte sich das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2009 am ÖCGK in der Fassung von Jänner Neben den verbindlich einzuhaltenden L-Regeln wurde der aktuelle Kodex, soweit die Regeln der Größe unseres Unternehmens angemessen sind und die entsprechenden Regeln im Geschäftsjahr 2009 zur Anwendung kommen hätten können, sowohl vom Aufsichtsrat als auch vom Vorstand eingehalten (siehe auch dies unter Berücksichtigung der nachstehenden Abweichungen: Im Sinne des Corporate Governance Kodex (ÖCGK) geben wir folgende Abweichungen bekannt: a) IV.Vorstand: 16. Als Unternehmen im auction market der Wiener Börse kann der Vorstand auch nur aus einem einzigen Mitglied bestehen. 18. Aufgrund der Größe des Unternehmens gibt es keine eigene Abteilung für Interne Revision. Die Aufgaben werden vom Konzerncontrolling auf Basis einer Ad-Hoc Durchführung wahrgenommen. 31. Es liegt im persönlichen Ermessensspielraum des Vorstandsmitglieds, ob er seine Vergütung veröffentlichen lässt. b) V. Aufsichtsrat 34 und 39. Aufgrund der Größe des Unternehmens wurde seitens des Aufsichtsrates bislang nur der gesetzlich vorgesehene Prüfungsausschuss eingerichtet. 51. Die Vergütung wird von der Hauptversammlung beschlossen. Die Verteilung obliegt dem Aufsichtsrat selbst. 53. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat sich entsprechende Kriterien für die Unabhängigkeit auferlegt. Einzelne Mitglieder des Aufsichtsrats nehmen jedoch Funktionen in branchenähnlichen Gesellschaften oder Organisationen wahr, die potentiell Interessenkonflikte verursachen können. 1

2 c) VI. Transparenz und Prüfung 68. Aufgrund des geringen Streubesitzes erstellt die Gesellschaft ihre Berichte primär in deutscher Sprache. 5. Zusammensetzung des Vorstandes und des Aufsichtsrates a) Zusammensetzung des Vorstandes Der Vorstand der Gesellschaft besteht nach der Satzung aus einem bis vier Mitgliedern. Derzeit besteht der Vorstand aus einem Mitglied: Mag.Roland Meier, geb. 1968, Vorstand seit , bestellt bis AR-Vorsitzender der Umweltbundesamt GmbH - Mitglied des Aufsichtsrates der Uniport Karriereservices der Universität Wien GmbH b) Zusammensetzung des Aufsichtsrates Der Aufsichtsrat der TeleTrader Software AG setzte sich im Geschäftsjahr 2009 aus 5 von der Hauptversammlung gewählten Mitgliedern zusammen, deren Funktionsperiode einheitlich bis zum Ende der ordentlichen Hauptversammlung im Jahr 2011 andauert: Christian J.Baha, Vorsitzender des Aufsichtsrates, - geb Erstbestellung am Gründer und Miteigentümer der Superfund Unternehmensgruppe - Mitglied des Prüfungsausschusses Roman Gregorig, stv. Vorsitzender des Aufsichtsrates, - geb CFO Superfund Group Monaco - Vorsitzender des Prüfungsausschusses MMag.Dr.Klaus Kindel, - geb Rechtsanwalt - Mitglied des Prüfungsausschusses (stv.vorsitzender) Prof.Ing.Peter Kotauczek, - geb Erstbestellung am Vorstandsvorsitzender der Beko Holding AG und verschiedene Funktionen in Beko- Konzerngesellschaften - Präsident des Verbands der Österreichischen Software Industrie (VÖSI) - stv. Mitglied des Prüfungsausschusses Franz Bayer, - geb GF der Tradesec Finanzierungsberatung Gmbh. 2

3 Darstellung der vom Aufsichtsrat festgelegten Kriterien für die Unabhängigkeit Der Aufsichtsrat hat folgende Kriterien festgelegt, nach denen ein Mitglied als unabhängig anzusehen ist. Ein Mitglied des Aufsichtsrates ist als unabhängig anzusehen, wenn es in keiner geschäftlichen oder persönlichen Beziehung zur Gesellschaft oder dem Vorstand steht, die einen materiellen Interessenskonflikt begründet und daher geeignet ist, das Verhalten des Mitglieds zu beeinflussen. Ein Aufsichtsratsmitglied ist nicht als unabhängig anzusehen, wenn das Aufsichtsratsmitglied in den vergangenen 5 Jahren Mitglied des Vorstandes oder leitender Angestellter der TeleTrader Software AG oder eines ihrer Tochterunternehmen gewesen ist; das Aufsichtsratsmitglied zur TeleTrader Software AG oder einem ihrer Tochterunternehmen ein Geschäftsverhältnis in einem für das Aufsichtsratsmitglied bedeutenden Umfang unterhält oder im letzten Jahr unterhalten hat. Dies gilt auch für Geschäftsverhältnisse, mit Unternehmen an denen das Aufsichtsratsmitglied ein erhebliches wirtschaftliches Interesse hat, jedoch nicht für die Wahrnehmung von Organfunktionen im Konzern. Die Genehmigung einzelner Geschäfte durch den Aufsichtsrat gemäß L-Regel 48 führt nicht automatisch zur Qualifikation als nicht unabhängig; das Aufsichtsratsmitglied in den letzten drei Jahren Abschlussprüfer der Gesellschaft oder Beteiligter oder Angestellter der prüfenden Prüfungsgesellschaft gewesen ist; das Aufsichtsratsmitglied Vorstandsmitglied in einer anderen Gesellschaft ist, in der ein Vorstandsmitglied unserer Gesellschaft Aufsichtsratsmitglied ist; das Aufsichtsratsmitglied bereits länger als 15 Jahre dem Aufsichtsrat angehört. Dies gilt nicht für Aufsichtsratsmitglieder, die Anteilseigner mit einer unternehmerischen Beteiligung sind oder die Interessen eines solchen Anteilseigners vertreten; das Aufsichtsratsmitglied ein enger Familienangehöriger (direkter Nachkomme, Ehegatte, Lebensgefährte, Eltern, Onkel, Tante, Geschwister, Nichte, Neffe) eines Vorstandsmitglieds oder von Personen ist, die sich in einer in den vorstehenden Punkten beschriebenen Position befinden. Die Mehrheit der Aufsichtsratsmitglieder ist entsprechend C-Regel 53 von der Gesellschaft und von deren Vorstand unabhängig. Festgehalten wird, dass der Aufsichtsrat derzeit 5 unabhängige Kapitalvertreter umfasst. Franz Bayer hat im abgelaufenen Geschäftsjahr aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen an weniger als der Hälfte der Aufsichtsratssitzungen persönlich teilgenommen. 6. Arbeitsweise des Vorstandes und des Aufsichtsrates sowie seiner Ausschüsse Vorstand Der Vorstand leitet die Gesellschaft und führt deren Geschäfte. Er ist an das Unternehmensinteresse gebunden und der Steigerung des nachhaltigen Unternehmenswertes verpflichtet. Die Mitglieder des Vorstandes werden vom Aufsichtsrat bestellt. Der Vorstand der Gesellschaft besteht derzeit aus einem Mitglied. Aufsichtsrat Im Geschäftsjahr 2009 befasste sich der Aufsichtsrat in vier turnusmäßigen Sitzungen mit der wirtschaftlichen Lage und der operativen sowie strategischen Entwicklung des Unternehmens 3

4 und seiner Geschäftsfelder. Über besondere Geschäftsvorgänge, die für die Beurteilung von Lage und Entwicklung sowie für die Leitung des Unternehmens von wesentlicher Bedeutung sind, wurde der Aufsichtsrat durch den Vorstand auch zwischen den Sitzungen in Kenntnis gesetzt. Zustimmungspflichtige Angelegenheiten legte der Vorstand rechtzeitig zur Beschlussfassung vor. Ausschüsse des Aufsichtsrates Zur effizienten Wahrnehmung seiner Aufgaben bzw. in Erfüllung gesetzlicher Anforderungen hat der Aufsichtsrat einen Prüfungsausschuss eingerichtet. Dieser bereitet die Beschlüsse des Aufsichtsrates vor. Der Ausschussvorsitzende berichtet in den Plenumssitzungen regelmäßig und umfassend über die Inhalte und Ergebnisse der Ausschuss-Sitzungen. Der Aufsichtsrat bildete aus dem Kreis seiner Mitglieder folgenden Ausschuss: Prüfungsausschuss Der Prüfungsausschuss hat die gemäß 92 Abs. 4a AktG/ 30g Abs. 4a GmbHG definierten Aufgaben wahrgenommen. Diese sind insbesondere: - Überwachung des Rechnungslegungsprozesses und der Wirksamkeit des internen Kontroll- und Risikomanagementsystems, sowie Überwachung der Abschlussprüfung; - Die Prüfung und Überwachung der Unabhängigkeit des Abschlussprüfers; - Die Prüfung des Jahres- und Konzernabschlusses, des Gewinnverteilungsvorschlages, des Lage- und Konzernlageberichts, des Corporate Governance Berichts sowie eine Berichterstattung über diese Prüfungsergebnisse an den Aufsichtsrat; - Die Vorbereitung des Vorschlages des Aufsichtsrates für die Auswahl des Abschlussprüfers. Ein Mitglied des Prüfungsausschusses muss ein sogenannter Finanzexperte sein. Personen, die früher Mitglieder des Vorstandes, Geschäftsführer oder Abschlussprüfer waren sowie Personen, die in den letzten drei Jahren den Jahres- oder Konzernabschluss testiert haben, können nicht Finanzexperte oder Vorsitzende des Prüfungsausschusses sein. Der Prüfungsausschuss tagte einmal. Er befasste sich in Gegenwart des Abschlussprüfers sowie des Vorstandes mit den oben dargestellten Aufgabenstellungen. Der Prüfungsausschuss wurde für den Bilanzstichtag von folgenden Personen gebildet: Roman Gregorig (Vorsitzender und Finanzexperte) MMag.Dr.Klaus Kindel (Stellvertretender Vorsitzender) Christian J.Baha 7. Informationen über die Vergütung von Vorstand und Aufsichtsrat (C-Regeln 30 und 31) Vorstandsvergütung Kriterien der Angemessenheit der Vergütung des Vorstandes bilden in erster Linie die Aufgaben des jeweiligen Vorstandsmitglieds, seine persönliche Leistung, sowie die wirtschaftliche Lage, der Erfolg und die Zukunftsaussichten des Unternehmens und die Zukunftsaussichten des Unternehmens unter Berücksichtigung des Vergleichsumfeldes. Die Vergütung des Vorstandes setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen: einer fixen Grundvergütung und einer variablen, an die Erreichung bestimmter Zielvorgaben geknüpften Vergütung 4

5 Der variable Anteil der Vorstandsbezüge ist an die Erreichung der seitens des Aufsichtsrates im vorhinein festzulegenden Ziele gebunden und kann maximal 30% des Grundbezuges erreichen. Die Gesellschaft leistet zusätzlich für das Vorstandsmitglied eine fix vereinbarte Zahlung in eine Pensionskasse nach dem österreichischen Pensionskassengesetz. Die Vergütung des Vorstandes enthält kein Aktienoptionsprogramm oder vergleichbare wertpapierorientierte Anreize. Es sind keine wesentlichen Änderungen bzgl. der Erfolgsbeteiligung des Vorstandes gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. Aufsichtsratsvergütungen Die Vergütung wird von der Hauptversammlung beschlossen. Die Verteilung obliegt dem Aufsichtsrat selbst. Im Jahr 2009 betrug die Gesamtvergütung des Aufsichtsrates 5 T. Wien, im April 2010 Der Vorstand: Mag.Roland Meier 5

Stellungnahme. Corporate Governance-Bericht gemäß 243b UGB

Stellungnahme. Corporate Governance-Bericht gemäß 243b UGB Dezember 2008 Stellungnahme Vorsitzender der Arbeitsgruppe: Christian Nowotny (christian.nowotny@wu-wien.ac.at) Mitglieder der Arbeitsgruppe: Romuald Bertl, Cécile Bervoets, Wolfgang Baumann, Michael Eberhartinger,

Mehr

ORGANE DER VORSTAND DER AUFSICHTSRAT MAG. RUDOLF PAYER. Operations & Finance MICHAEL FELDT, MBA. Sales & Marketing ING. MANFRED BENE.

ORGANE DER VORSTAND DER AUFSICHTSRAT MAG. RUDOLF PAYER. Operations & Finance MICHAEL FELDT, MBA. Sales & Marketing ING. MANFRED BENE. ORGANE DER VORSTAND MAG. RUDOLF PAYER Operations & Finance MICHAEL FELDT, MBA Sales & Marketing DER AUFSICHTSRAT ING. MANFRED BENE Vorsitzender DR. ANDREAS BIERWIRTH Mitglied ab 02.05.2013, Vorsitzender-Stellvertreter

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht Corporate Governance Bericht Mit dem Österreichischen Corporate Governance Kodex wird österreichischen Aktiengesellschaften ein Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung des Unternehmens zur Verfügung

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats. Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,

Bericht des Aufsichtsrats. Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, Bericht des Aufsichtsrats Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, der Aufsichtsrat hat im abgelaufenen Geschäftsjahr die ihm gemäß Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung obliegenden Aufgaben wahrgenommen

Mehr

Ereignisse nach dem Bilanzstichtag

Ereignisse nach dem Bilanzstichtag GESCHÄFTSBERICHT 2010. Lenzing Gruppe 81 Allgemeines Marktumfeld 28 Entwicklung der Lenzing Gruppe 31 Segment Fibers 35 Segment Plastics Products 49 Segment Engineering 51 Risikobericht 54 Versicherung

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats

Bericht des Aufsichtsrats Bericht des Aufsichtsrats Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, der Aufsichtsrat hat im Geschäftsjahr 2014 die ihm nach Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung obliegenden Aufgaben wahrgenommen, und er

Mehr

Corporate Governance Bericht 2010

Corporate Governance Bericht 2010 Corporate Governance Bericht 2010 Corporate Governance steht für eine verantwortungsbewusste und auf langfristige Wertschöpfung ausgerichtete Führung und Kontrolle von Unternehmen. Effiziente Zusammenarbeit

Mehr

Geschäftsordnung. für das Präsidium des Aufsichtsrats der Siemens Aktiengesellschaft. Fassung vom 23. September 2015

Geschäftsordnung. für das Präsidium des Aufsichtsrats der Siemens Aktiengesellschaft. Fassung vom 23. September 2015 s Geschäftsordnung für das Präsidium des Aufsichtsrats der Siemens Aktiengesellschaft Fassung vom 23. September 2015 1 Zusammensetzung und Aufgaben 1. Der Vorsitzende, die Stellvertreter und ein weiteres,

Mehr

DCGK. Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB und Corporate Governance Bericht

DCGK. Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB und Corporate Governance Bericht DCGK Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB und Corporate Governance Bericht Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB und Corporate Governance Bericht Die Unternehmensführung der ALBIS

Mehr

2. Corporate Governance Bericht

2. Corporate Governance Bericht 2. Corporate Governance Bericht 2.1. Bekenntnis zum Corporate Governance Kodex Der Österreichische Corporate Governance Kodex (ÖCGK) stellt ein den internationalen Standards entsprechendes Regelwerk für

Mehr

Corporate Governance Bericht (gem. 243b UGB) Bekenntnis zum Österreichischen Corporate Governance Kodex

Corporate Governance Bericht (gem. 243b UGB) Bekenntnis zum Österreichischen Corporate Governance Kodex Corporate Governance Bericht (gem. 243b UGB) Bekenntnis zum Österreichischen Corporate Governance Kodex Die Burgenland Holding AG ist eine österreichische Aktiengesellschaft und notiert an der Wiener Börse.

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht Corporate Governance Bericht 1. Bekenntnis zum Corporate Governance Kodex Der Österreichische Corporate Governance Kodex (ÖCGK) stellt ein den internationalen Standards entsprechendes Regelwerk für die

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung gem. 289a HGB mit Corporate Governance Bericht 2013

Erklärung zur Unternehmensführung gem. 289a HGB mit Corporate Governance Bericht 2013 Erklärung zur Unternehmensführung gem. 289a HGB mit Corporate Governance Bericht 2013 Unser Handeln wird von den Grundsätzen einer verantwortungsvollen und transparenten Unternehmensführung und -kontrolle

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB

Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB Entsprechenserklärung Vorstand und Aufsichtsrat der InTiCa Systems AG erklären gemäß 161 AktG: Die Gesellschaft hat in den abgelaufenen Geschäftsjahren

Mehr

Die neue Rolle des Financial Expert. Bergisch - Gladbach, den 13. Dezember 2010 Dr. Bernd Schichold

Die neue Rolle des Financial Expert. Bergisch - Gladbach, den 13. Dezember 2010 Dr. Bernd Schichold Die neue Rolle des Financial Expert Bergisch - Gladbach, den 13. Dezember 2010 Dr. Bernd Schichold 1 Vortragsagenda 1 2 3 4 4 Thesen zur neuen Rolle und Stellung des Financial Expert Neue regulative Anforderungen

Mehr

Corporate Governance Bericht 2011

Corporate Governance Bericht 2011 76 Corporate Governance Bericht 2011 Mit dem Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) wird österreichischen Aktiengesellschaften ein Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung des Unternehmens

Mehr

"Der Aufsichtsrat", Jänner 2013

Der Aufsichtsrat, Jänner 2013 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 3 Kapitel 1 Rechtliche Rahmenbedingungen 1.1 Der Aufsichtsrat im Gesetz und im Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK)... 11 1.1.1 Gesetzliche Bestimmungen... 11 1.1.2

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht 6 Vorwort Das Unternehmen Bekenntnis zum Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) Die Gesellschaft bekennt sich zum Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) und hat sich zur Beachtung

Mehr

Kein Mitglied des Aufsichtsrates hat an weniger als der Hälfte der Sitzungen teilgenommen.

Kein Mitglied des Aufsichtsrates hat an weniger als der Hälfte der Sitzungen teilgenommen. Bericht des Aufsichtsrates Der Aufsichtsrat hat im Geschäftsjahr 2011 die ihm nach Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung obliegenden Aufgaben wahrgenommen. Er hat den Vorstand bei der Unternehmensleitung

Mehr

Erklärung der PEH Wertpapier AG zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB und Corporate Governance Bericht

Erklärung der PEH Wertpapier AG zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB und Corporate Governance Bericht Erklärung der PEH Wertpapier AG zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB und Corporate Governance Bericht Wirkungsvolle Corporate Governance ist Teil unseres Selbstverständnisses. Die wesentlichen Grundlagen

Mehr

Corporate Governance Bericht/ Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB

Corporate Governance Bericht/ Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB Stand: 26. Februar 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Entsprechenserklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex gemäß 161 AktG... 1 2. Angaben zu angewandten Unternehmensführungspraktiken... 2 3. Zusammensetzung

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats

Bericht des Aufsichtsrats Bericht des Aufsichtsrats (NACH 171 ABS. 2 AKTG) Sehr geehrte Damen und Herren, der Aufsichtsrat der Volkswagen AG befasste sich im Geschäftsjahr 2013 regelmäßig und ausführlich mit der Lage und der Entwicklung

Mehr

Geschäftsordnung des Aufsichtsrats der HUGO BOSS AG. Metzingen. Verabschiedet in der Sitzung des Aufsichtsrats am 15. März 1993 in Metzingen

Geschäftsordnung des Aufsichtsrats der HUGO BOSS AG. Metzingen. Verabschiedet in der Sitzung des Aufsichtsrats am 15. März 1993 in Metzingen Geschäftsordnung des Aufsichtsrats der HUGO BOSS AG Metzingen Verabschiedet in der Sitzung des Aufsichtsrats am 15. März 1993 in Metzingen Geändert in den Sitzungen des Aufsichtsrats am 22. Mai 2000 in

Mehr

Corporate Governance Bericht 2014. der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbh

Corporate Governance Bericht 2014. der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbh Corporate Governance Bericht 2014 der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbh I. Einleitung Die Bundesregierung hat am 1. Juli 2009 Grundsätze

Mehr

ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG der RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG am 17. Juni 2015

ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG der RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG am 17. Juni 2015 ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG der RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG am 17. Juni 2015 VORSCHLÄGE DES VORSTANDS UND AUFSICHTSRATS GEMÄSS 108 AKTG Tagesordnungspunkt 1 Eine Beschlussfassung zu diesem Tagesordnungspunkt

Mehr

Österreichischer Corporate Governance Kodex (CGK) und Stellung der Landesimmobilien-Gesellschaft mbh Steiermark in dessen System

Österreichischer Corporate Governance Kodex (CGK) und Stellung der Landesimmobilien-Gesellschaft mbh Steiermark in dessen System Österreichischer Corporate Governance Kodex (CGK) und Stellung der Steiermark in dessen System Der Österreichische Corporate Governance Kodex richtet sich in erster Linie an börsennotierte Aktiengesellschaften.

Mehr

Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2013

Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2013 Corporate Governance Bericht 2013 1 Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2013 1. Allgemeine Ausführungen Die Österreichische Industrieholding AG (in weiterer Folge ÖIAG) ist eine Gesellschaft

Mehr

Entsprechenserklärung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex

Entsprechenserklärung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex Entsprechenserklärung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex Die Geschäftsführung der Kurt F.W.A. Eckelmann GmbH, Hamburg, als persönlich haftende Gesellschafterin und

Mehr

Geschäftsordnung für den Vorstand der ThyssenKrupp AG. Stand 17. Januar 2014

Geschäftsordnung für den Vorstand der ThyssenKrupp AG. Stand 17. Januar 2014 Geschäftsordnung für den Vorstand der ThyssenKrupp AG Stand 17. Januar 2014 Geschäftsordnung für den Vorstand der ThyssenKrupp AG 1 Allgemeines (1) Der Vorstand führt die Geschäfte der Gesellschaft nach

Mehr

Geschäftsbericht 2004 SINGULUS TECHNOLOGIES Fokus auf neue Technologien

Geschäftsbericht 2004 SINGULUS TECHNOLOGIES Fokus auf neue Technologien Geschäftsbericht 2004 SINGULUS TECHNOLOGIES Fokus auf neue Technologien 04 05 Bericht des Aufsichtrats 04 Bericht des Vorstands 08 Ziele und Strategien 12 SINGULUS & Hollywood 16 Die Aktie 20 Bericht des

Mehr

Anlage zum Lagebericht 2014. Verweis Gegenstand Erklärung der Geschäftsführung/des Aufsichtsrates

Anlage zum Lagebericht 2014. Verweis Gegenstand Erklärung der Geschäftsführung/des Aufsichtsrates Erklärung von Geschäftsleitung und Aufsichtsrat der Tempelhof Projekt GmbH zum Berliner Corporate Governance Kodex für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 2014 Anlage zum Lagebericht 2014 Verweis Gegenstand

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats

Bericht des Aufsichtsrats Bericht des Aufsichtsrats Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 haben wir alle wichtigen Ziele erreicht, insbesondere den finalen Abschluss der Refokussierung unserer

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB für das Geschäftsjahr 2014

Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB für das Geschäftsjahr 2014 Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB für das Geschäftsjahr 2014 Gute Corporate Governance ist Ausdruck verantwortungsvoller Unternehmensführung. Vorstand und Aufsichtsrat haben den Anspruch,

Mehr

Corporate Governance Grundsätze der Hannover Rück SE

Corporate Governance Grundsätze der Hannover Rück SE Corporate Governance Grundsätze der Hannover Rück SE (beschlossen in der Aufsichtsratssitzung am 6. August 2013) 1. Einführung Die vorliegenden Corporate Governance Grundsätze der Hannover Rück SE haben

Mehr

Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG am 4. Juni 2014

Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG am 4. Juni 2014 Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG am 4. Juni 2014 Das Grundkapital der Raiffeisen Bank International AG beträgt EUR 893.586.065,90

Mehr

CORPORATE-GOVERNANCE-BERICHT GEMÄSS ZIFFER 3.10 DCGK UND ERKLÄRUNG ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG 2015 GEMÄSS 289 a HGB

CORPORATE-GOVERNANCE-BERICHT GEMÄSS ZIFFER 3.10 DCGK UND ERKLÄRUNG ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG 2015 GEMÄSS 289 a HGB 1 CORPORATE-GOVERNANCE-BERICHT GEMÄSS ZIFFER 3.10 DCGK UND ERKLÄRUNG ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG 2015 GEMÄSS 289 a HGB CORPORATE GOVERNANCE-BERICHT Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG bekennt sich

Mehr

Die Erklärung zur Unternehmensführung

Die Erklärung zur Unternehmensführung Die Erklärung zur Unternehmensführung nach BilMoG November 2009 AUDIT Inhalt Editorial Betroffene Unternehmen Inhalte Entsprechenserklärung ( 161 AktG) Unternehmensführungspraktiken Beschreibung von Arbeitsweise

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht 24 Corporate Governance Bericht Eine verantwortungsbewusste, transparente und effiziente Unternehmensführung und -kontrolle ist integraler Bestandteil der Unternehmenskultur von Porsche. Erklärung zur

Mehr

BERICHT DES AUFSICHTSRATS DER SINNERSCHRADER AG ZUM GESCHÄFTSJAHR 2014/2015

BERICHT DES AUFSICHTSRATS DER SINNERSCHRADER AG ZUM GESCHÄFTSJAHR 2014/2015 BERICHT DES AUFSICHTSRATS DER SINNERSCHRADER AG ZUM GESCHÄFTSJAHR 2014/2015 Der Aufsichtsrat hat die Geschäftsentwicklung der SinnerSchrader Aktiengesellschaft und ihrer Tochtergesellschaften im intensiv

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht 1 Corporate Governance Bericht Corporate Governance bei BRAIN FORCE BRAIN FORCE verfolgt eine Strategie zur langfristigen Steigerung des Unternehmenswertes. Strenge Grundsätze guter Unternehmensführung

Mehr

Veröffentlichung betreffend Corporate Governance und Vergütung

Veröffentlichung betreffend Corporate Governance und Vergütung Veröffentlichung betreffend Corporate Governance und Vergütung ERKLÄRUNG gemäß 65a BWG i.v.m. 5 Abs. 1 Z 6 bis 9a, 28a Abs. 5 Z 1 bis 5, 29, 39b, 39c, 64 Abs. 1 Z 18 u. 19 BWG und der Anlage zu 39b BWG

Mehr

Beratungen des Aufsichtsrats

Beratungen des Aufsichtsrats 127 Bericht des Aufsichtsrats Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, der Aufsichtsrat hat den Vorstand während des Geschäftsjahres 2011 entsprechend Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung bei der Leitung

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB

Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB 1. Erklärung gemäß 161 des Aktiengesetzes Gemäß 161 AktG haben Vorstand und Aufsichtsrat im April 2016 die folgende Erklärung abgegeben: Entsprechenserklärung

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung der paragon AG nach 289a HGB

Erklärung zur Unternehmensführung der paragon AG nach 289a HGB Erklärung zur Unternehmensführung der paragon AG nach 289a HGB Die Unternehmensführung der paragon AG als deutsche Aktiengesellschaft wird durch das Aktiengesetz, die Satzung des Unternehmens, die freiwillige

Mehr

Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2014

Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2014 Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2014 1. Allgemeine Ausführungen Die Österreichische Industrieholding AG (in weiterer Folge ÖIAG) ist eine Gesellschaft mit Sitz in Österreich, welche

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung 2013 der AIXTRON SE, Herzogenrath. Tagesordnungspunkt 7

Ordentliche Hauptversammlung 2013 der AIXTRON SE, Herzogenrath. Tagesordnungspunkt 7 Ordentliche Hauptversammlung 2013 der AIXTRON SE, Herzogenrath Tagesordnungspunkt 7 (Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien sowie zum Ausschluss des Bezugsrechts)

Mehr

SATZUNG ÖBB-PERSONENVERKEHR AKTIENGESELLSCHAFT

SATZUNG ÖBB-PERSONENVERKEHR AKTIENGESELLSCHAFT SATZUNG der ÖBB-PERSONENVERKEHR AKTIENGESELLSCHAFT Fassung vom 31.03.2014, gültig ab 06.06.2014 1 Firma, Sitz und Dauer 1. Die Firma der Gesellschaft lautet: ÖBB-Personenverkehr Aktiengesellschaft. 2.

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht 1 Corporate Governance Bericht Corporate Governance bei BRAIN FORCE BRAIN FORCE verfolgt eine Strategie zur langfristigen Steigerung des Unternehmenswertes. Strenge Grundsätze guter Unternehmensführung

Mehr

ECO Business-Immobilien AG Wien, FN 241364 y (die "Gesellschaft") Einladung

ECO Business-Immobilien AG Wien, FN 241364 y (die Gesellschaft) Einladung ECO Business-Immobilien AG Wien, FN 241364 y (die "Gesellschaft") Einladung zu der am 20. Mai 2009 um 10:00 Uhr in der Säulenhalle der Wiener Börse Wallnerstraße 8, 1010 Wien stattfindenden 6. ordentlichen

Mehr

Entsprechenserklärung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex

Entsprechenserklärung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex Entsprechenserklärung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex Die Geschäftsführung der Kurt F.W.A. Eckelmann GmbH, Hamburg, als persönlich haftende Gesellschafterin und

Mehr

Corporate Governance-Bericht

Corporate Governance-Bericht Corporate Governance-Bericht Der Mayr-Melnhof Konzern verfolgt in sämtlichen Unternehmensbereichen eine verantwortungsvolle, auf nachhaltige Ertragskraft ausgerichtete Unternehmenstätigkeit. Dazu achten

Mehr

(Stand: 20. Dezember 2011)

(Stand: 20. Dezember 2011) Entsprechenserklärung des Vorstands und Aufsichtsrats der Schwabenverlag AG zu den Empfehlungen der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex gemäß 161 AktG (Stand: 20. Dezember 2011) 1.

Mehr

Kollektives Arbeitsrecht. Aus der Arbeit eines Arbeitnehmervertreters im Aufsichtsrat

Kollektives Arbeitsrecht. Aus der Arbeit eines Arbeitnehmervertreters im Aufsichtsrat Absender Kollektives Arbeitsrecht Aus der Arbeit eines Arbeitnehmervertreters im Aufsichtsrat Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, 29.11.2012 Erster Teil: Der Aufsichtsrat

Mehr

Geschäftsordnung für den Strategie-, Finanz- und Investitionsausschuss des Aufsichtsrats der ThyssenKrupp AG. Stand 17.

Geschäftsordnung für den Strategie-, Finanz- und Investitionsausschuss des Aufsichtsrats der ThyssenKrupp AG. Stand 17. Geschäftsordnung für den Strategie-, Finanz- und Investitionsausschuss des Aufsichtsrats der ThyssenKrupp AG Stand 17. Januar 2014 Geschäftsordnung für den Strategie-, Finanz- und Investitionsausschuss

Mehr

Public Corporate Governance Bericht

Public Corporate Governance Bericht Public Corporate Governance Bericht der Geschäftsleitung und des Überwachungsorgans der Kommunalkredit Public Consulting GmbH gemäß L-12.1.1 B-PCGK 2014 PUBLIC CONSULTING A. Der österreichische Public

Mehr

S&T AG Linz, FN 190272 m. Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates für die 17. ordentliche Hauptversammlung am 14.

S&T AG Linz, FN 190272 m. Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates für die 17. ordentliche Hauptversammlung am 14. S&T AG Linz, FN 190272 m Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates für die 17. ordentliche Hauptversammlung am 14. Juni 2016 1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses samt Lagebericht

Mehr

Erklärung gemäß 161 des Aktiengesetzes (Entsprechenserklärung)

Erklärung gemäß 161 des Aktiengesetzes (Entsprechenserklärung) Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB und Corporate Governance Bericht Der Deutsche Corporate Governance Kodex stellt wesentliche gesetzliche Vorschriften zur Leitung und Überwachung deutscher

Mehr

Geschäftsordnung für den Verwaltungsrat der Mensch und Maschine Software SE, Wessling

Geschäftsordnung für den Verwaltungsrat der Mensch und Maschine Software SE, Wessling Geschäftsordnung für den Verwaltungsrat der Mensch und Maschine Software SE, Wessling Der Verwaltungsrat der Mensch und Maschine Software SE (nachfolgend auch MuM oder Gesellschaft ) gibt sich im Rahmen

Mehr

CORPORATE GOVERNANCE BERICHT

CORPORATE GOVERNANCE BERICHT CORPORATE GOVERNANCE BERICHT Für Wincor Nixdorf ist eine verantwortliche, transparente und auf nachhaltige Wertschöpfung ausgerichtete Unternehmensführung und -überwachung wesentliche Grundlage für den

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats

Bericht des Aufsichtsrats Bericht des Aufsichtsrats Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, der Aufsichtsrat setzte sich im Geschäftsjahr 2012 in sorgfältiger Ausübung seiner Pflichten und Zuständigkeiten mit der operativen und

Mehr

Schaltbau Holding AG München

Schaltbau Holding AG München Schaltbau Holding AG München Ordentliche Hauptversammlung 11. Juni 2015 Bericht des Aufsichtsrates Aufsichtsratstätigkeit im Berichtsjahr Der Aufsichtsrat der Schaltbau Holding AG hat die ihm nach Gesetz

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht Kapsch TrafficCom DE Corporate Governance Bericht Wirtschaftsjahr 2011/12. always one step ahead Corporate Governance Bericht. Vorstand und Aufsichtsrat haben im Juni 2007 entschieden, die Vorschriften

Mehr

Corporate Governance-Bericht 2014

Corporate Governance-Bericht 2014 Corporate Governance-Bericht 2014 Eine größtmögliche Transparenz der Führungs- und Kontrollstruktur trägt dazu bei, Vertrauen bei Anlegern zu schaffen. Die update software AG erklärt, den Deutschen Corporate

Mehr

OPEN Business Club AG Hamburg. - Wertpapier-Kenn-Nummer XNG888 - - ISIN DE000XNG8888 - Einladung zur Ordentlichen Hauptversammlung

OPEN Business Club AG Hamburg. - Wertpapier-Kenn-Nummer XNG888 - - ISIN DE000XNG8888 - Einladung zur Ordentlichen Hauptversammlung OPEN Business Club AG Hamburg - Wertpapier-Kenn-Nummer XNG888 - - ISIN DE000XNG8888 - Einladung zur Ordentlichen Hauptversammlung Wir laden unsere Aktionäre zu der am Mittwoch, dem 13. Juni 2007, um 10

Mehr

Satzung der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr. Stand: 28. Oktober 2015. 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr

Satzung der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr. Stand: 28. Oktober 2015. 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr 1 Satzung der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr Stand: 28. Oktober 2015 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr (1) Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft. (2) Die Aktiengesellschaft führt die Firma,,Aktiengesellschaft

Mehr

Bericht des Aufsichtsrates. Sehr geehrte Aktionäre,

Bericht des Aufsichtsrates. Sehr geehrte Aktionäre, Bericht des Aufsichtsrates Sehr geehrte Aktionäre, im Geschäftsjahr 2014 hat die PNE WIND AG neben der Stärkung des operativen Geschäfts wichtige Weichenstellungen für die künftige Entwicklung der Gesellschaft

Mehr

Schaltbau Holding AG München

Schaltbau Holding AG München Schaltbau Holding AG München Ordentliche Hauptversammlung 05. Juni 2014 Bericht des Aufsichtsrates Aufsichtsratstätigkeit im Berichtsjahr Der Aufsichtsrat der Schaltbau Holding AG hat die ihm nach Gesetz

Mehr

Erklärung gemäß 161 des Aktiengesetzes (Entsprechenserklärung)

Erklärung gemäß 161 des Aktiengesetzes (Entsprechenserklärung) Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB und Corporate Governance Bericht Der Deutsche Corporate Governance Kodex stellt wesentliche gesetzliche Vorschriften zur Leitung und Überwachung deutscher

Mehr

Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Wuhlheide - Landesmusikakademie - gemeinnützige Betriebsgesellschaft mbh Berlin

Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Wuhlheide - Landesmusikakademie - gemeinnützige Betriebsgesellschaft mbh Berlin Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Wuhlheide - Landesmusikakademie - gemeinnützige Betriebsgesellschaft mbh Berlin Anlage zum Lagebericht des Jahresabschlusses 2014 Berliner Corporate Governance Kodex Erklärung

Mehr

Corporate Governance-Bericht

Corporate Governance-Bericht Corporate Governance-Bericht Bekenntnis zum Österreichischen Corporate Governance-Kodex Zusammensetzung des Vorstandes und des Aufsichtsrates Mit dem Österreichischen Corporate Governance-Kodex wird inländischen

Mehr

Corporate Governance Bericht 2010

Corporate Governance Bericht 2010 juris GmbH Corporate Governance Bericht 2010 Stand: 15. April 2010 1 Inhalt 1. Einleitung... 3 2. Erklärung zum Public Corporate Governance Kodes des Bundes... 3 3. Gesellschafter und Gesellschafterversammlung...

Mehr

Corporate-Governance-Bericht 2012 der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der BwFuhrparkService GmbH

Corporate-Governance-Bericht 2012 der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der BwFuhrparkService GmbH Corporate-Governance-Bericht 2012 der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der BwFuhrparkService GmbH Die BwFuhrparkService GmbH ist Mobilitätsdienstleister der Bundeswehr. Auf diesem Weg fordert uns

Mehr

Corporate Governance Bericht. für das Geschäftsjahr 2014. via donau

Corporate Governance Bericht. für das Geschäftsjahr 2014. via donau Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2014 via donau Corporate Governance Bericht 2014 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1 Verpflichtung zur Einhaltung des Public Corporate Governance Kodex 3 2 Geschäftsführung

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht Corporate Governance Bericht Corporate Governance steht für die verantwortungsbewusste Leitung bei gleichzeitiger Kontrolle eines Unternehmens. Hierzu zählen die effiziente Zusammenarbeit zwischen Vorstand

Mehr

Entsprechenserklärung gemäß 161 AktG zum Deutschen Corporate Governance Kodex

Entsprechenserklärung gemäß 161 AktG zum Deutschen Corporate Governance Kodex Entsprechenserklärung gemäß 161 AktG zum Deutschen Corporate Governance Kodex Vorstand und Aufsichtsrat der centrotherm photovoltaics AG erklären hiermit, dass den vom Bundesministerium der Justiz im amtlichen

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats

Bericht des Aufsichtsrats Bericht des Aufsichtsrats Sehr geehrte Damen und Herren, im Jahr 2007 haben wir ein neues Kapitel der Unternehmensgeschichte aufgeschlagen: Zuerst ging das Unternehmen Wacker an die Börse, dann fusionierten

Mehr

. 2 Gegenstand des Unternehmens

. 2 Gegenstand des Unternehmens Satzung der 3U Holding AG 1 Firma und Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet: "3U Holding AG". (2) Der Sitz der Gesellschaft ist Marburg.. 2 Gegenstand des Unternehmens (1) Gegenstand des Unternehmens

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung 2015 gemäß 289a HGB einschließlich Corporate-Governance-Bericht gemäß Ziffer 3.10 DCGK

Erklärung zur Unternehmensführung 2015 gemäß 289a HGB einschließlich Corporate-Governance-Bericht gemäß Ziffer 3.10 DCGK Erklärung zur Unternehmensführung 2015 gemäß 289a HGB einschließlich Corporate-Governance-Bericht gemäß Ziffer 3.10 DCGK I. Bericht zur Corporate Governance Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Fair Value

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats

Bericht des Aufsichtsrats 29 Bericht des Aufsichtsrats Hans Neunteufel Vorsitzender des Aufsichtsrats Sehr geehrte Damen und Herren, im Jahr 2014 haben wir unsere Marktchancen genutzt und sowohl Umsatz als auch Ertrag im Vergleich

Mehr

Corporate Governance Bericht 2012

Corporate Governance Bericht 2012 Geschäftsbericht 2012. Lenzing Gruppe 67 Mit dem Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) wird österreichischen Aktiengesellschaften ein Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung des Unternehmens

Mehr

Bericht des Vorsitzenden des Aufsichtsrates

Bericht des Vorsitzenden des Aufsichtsrates Bericht des Vorsitzenden des Aufsichtsrates Dkfm. Dr. Hermann Bell, Vorsitzender des Aufsichtsrates, setzt sich für erneuerbare Energie ein Sehr geehrte Damen und Herren, der Aufsichtsrat befasste sich

Mehr

Finale Fassung 23. Juni 2014

Finale Fassung 23. Juni 2014 Public Corporate Governance Bericht der FMS Wertmanagement Service GmbH für das Geschäftsjahr 2013 1. Einleitung Die FMS Wertmanagement Service GmbH ( Gesellschaft ) wurde am 18. April 2012 von der FMS

Mehr

Corporate Governance-Bericht

Corporate Governance-Bericht Corporate Governance-Bericht Der Mayr-Melnhof Konzern verfolgt eine verantwortungsvolle, auf nachhaltige Ertragskraft ausgerichtete Unternehmenstätigkeit in den Kernkompetenzbereichen Kartonproduktion

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB

Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB Die Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB ist Bestandteil des Lageberichts. Gemäß 317 Absatz 2 Satz 3 HGB sind die Angaben nach 289a HGB nicht

Mehr

Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh. Corporate Governance Bericht 2013

Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh. Corporate Governance Bericht 2013 P $ GERMANY TRADES. & INVEST II Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh Corporate Governance Bericht 2013 nach Ziffer 6 des Public Corporate Governance Kodex

Mehr

1. Grundlagen. IIA Position Paper The Role of Internal Audit in Enterprise-Wide Risk Management, 2009, S. 2. 2

1. Grundlagen. IIA Position Paper The Role of Internal Audit in Enterprise-Wide Risk Management, 2009, S. 2. 2 1.1. Definitionen 1. Grundlagen Risiko: Risiko bezeichnet die Möglichkeit eines Schadens oder Verlustes als Konsequenz eines bestimmten Verhaltens oder Geschehens. Risiken sind Bestandteil jeder unternehmerischen

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht Corporate Governance Bericht Die UNIQA Gruppe bekennt sich seit 2004 zur Einhaltung des Österreichischen Corporate Governance Kodex und veröffentlicht die Entsprechenserklärung sowohl im Konzerngeschäftsbericht

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung und Bericht zur Corporate Governance der Hawesko Holding AG, Hamburg, durch Vorstand und Aufsichtsrat

Erklärung zur Unternehmensführung und Bericht zur Corporate Governance der Hawesko Holding AG, Hamburg, durch Vorstand und Aufsichtsrat Erklärung zur Unternehmensführung und Bericht zur Corporate Governance der Hawesko Holding AG, Hamburg, durch Vorstand und Aufsichtsrat Corporate Governance Die Hawesko Holding AG bekennt sich zu einer

Mehr

juris GmbH Corporate Governance Bericht 2014

juris GmbH Corporate Governance Bericht 2014 juris GmbH Corporate Governance Bericht 2014 Inhalt 1. Einleitung... 3 2. Erklärung zum Public Corporate Governance Kodes des Bundes... 3 3. Gesellschafter und Gesellschafterversammlung... 4 4. Zusammenwirken

Mehr

AUFSICHTSRATSORDNUNG KERDOS GROUP S.A. I. Kapitel Allgemeine Bestimmungen

AUFSICHTSRATSORDNUNG KERDOS GROUP S.A. I. Kapitel Allgemeine Bestimmungen 1 AUFSICHTSRATSORDNUNG KERDOS GROUP S.A. I. Kapitel Allgemeine Bestimmungen 1 Der Aufsichtsrat ist ein Organ der Gesellschaft KERDOS GROUP Aktiengesellschaft (weiter genannt Gesellschaft ), das gemäß den

Mehr

ERKLÄRUNG ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG

ERKLÄRUNG ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG ERKLÄRUNG ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG Corporate Governance steht für eine verantwortungsbewusste und auf langfristige Wertschöpfung ausgerichtete Führung und Kontrolle von Unternehmen. Vorstand und Aufsichtsrat

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht Corporate Governance Bericht Corporate Governance steht für die verantwortungsbewusste Leitung bei gleichzeitiger Kontrolle eines Unternehmens. Hierzu zählen die effiziente Zusammenarbeit zwischen Vorstand

Mehr

(TOP 6 Ermächtigung des Vorstands zum Erwerb eigener Aktien)

(TOP 6 Ermächtigung des Vorstands zum Erwerb eigener Aktien) Bericht des Vorstands der Österreichische Staatsdruckerei Holding AG Wien, FN 290506 s, über die Verwendung eigener Aktien zum Zwecke der Bedienung von Mitgliedern des Vorstands gewährten Aktienoptionen

Mehr

UNICREDIT BANK AUSTRIA AG CoRpoRATE GovERNANCE EvAlUIERUNGSBERIChT 2013

UNICREDIT BANK AUSTRIA AG CoRpoRATE GovERNANCE EvAlUIERUNGSBERIChT 2013 UNICREDIT BANK AUSTRIA AG CoRpoRATE GovERNANCE EvAlUIERUNGSBERIChT 2013 Bericht über die eterne Evaluierung der Einhaltung des Österreichischen Corporate Governance Kode durch die UniCredit Bank Austria

Mehr

Corporate Governance Bericht 2014

Corporate Governance Bericht 2014 Corporate Governance Bericht 2014 der Gesellschaften d-nrw Besitz-GmbH & Co. KG d-nrw Besitz-GmbH Verwaltungsgesellschaft Public Konsortium d-nrw GbR Einleitung Der Public Corporate Governance Kodex des

Mehr

S A T Z U N G. I. Allgemeine Bestimmungen. NEVAG neue energie verbund AG.

S A T Z U N G. I. Allgemeine Bestimmungen. NEVAG neue energie verbund AG. S A T Z U N G I. Allgemeine Bestimmungen 1 Firma, Sitz und Geschäftsjahr 1. Die Aktiengesellschaft führt die Firma NEVAG neue energie verbund AG. 2. Der Sitz der Gesellschaft ist Hückelhoven. 3. Geschäftsjahr

Mehr

ERKLÄRUNG ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG NACH 289A HGB

ERKLÄRUNG ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG NACH 289A HGB ERKLÄRUNG ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG NACH 289A HGB Erklärung des Vorstands und des Aufsichtsrats der Wincor Nixdorf Aktiengesellschaft zu den Empfehlungen der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance

Mehr

Kodexanpassungsvorschläge 2015. Medien-Telefonkonferenz 25. Februar 2015, 11 Uhr

Kodexanpassungsvorschläge 2015. Medien-Telefonkonferenz 25. Februar 2015, 11 Uhr Kodexanpassungsvorschläge 2015 Medien-Telefonkonferenz 25. Februar 2015, 11 Uhr Dr. Manfred Gentz, Vorsitzender der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex Nicht mehr Notwendiges streichen,

Mehr

GESCHÄFTSORDNUNG des Präsidiums des Hamburger Sport-Verein e.v. in der Fassung vom 07.03.2015

GESCHÄFTSORDNUNG des Präsidiums des Hamburger Sport-Verein e.v. in der Fassung vom 07.03.2015 GESCHÄFTSORDNUNG des Präsidiums des Hamburger Sport-Verein e.v. in der Fassung vom 07.03.2015 Gemäß 18 Ziffer 1 der Satzung gibt sich das Präsidium des Hamburger Sport-Verein e.v. mit Zustimmung des Beirates

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats

Bericht des Aufsichtsrats 28 Commerzbank Geschäftsbericht 2010 Bericht des Aufsichtsrats Klaus-Peter Müller Vorsitzender während des abgelaufenen Geschäftsjahres haben wir den Vorstand bei der Leitung des Unternehmens beraten und

Mehr