Studieren. Bamberg 1. Wegweiser rund ums Studium

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Studieren. Bamberg 1. Wegweiser rund ums Studium"

Transkript

1 Studieren in 10 1 Bamberg 1 Wegweiser rund ums Studium Mensen & Cafeterien Studentenwohnheime BAföG & Finanzierung Beratungsstellen Kinderbetreuung

2

3 Studieren in Bamberg 2010/ Auflage Studentenwerk Würzburg Anstalt des öffentlichen Rechts Geschäftsstelle Bamberg Austraße 37, Bamberg Telefon (09 51) Telefax (09 51)

4 impressum Herausgeber: Redaktion: Anzeigenverwaltung: Studentenwerk Würzburg Edith Rügamer CAMPUSdirekt DEUTSCHLAND GmbH Markgrafenallee 3c, Bayreuth, Tel 09 21/ , Redaktionsschluss: Juli 2010 Herstellung: Auflage: bonitasprint gmbh, Würzburg Exemplare Wir haben alle Inhalte sorgfältig recherchiert und aktualisiert. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

5 inhaltsverzeichnis 1. Studentenwerk Otto-Friedrich-Universität Bamberg Studienberatung Akademisches Auslandsamt Studentenkanzlei Immatrikulation / Rückmeldung / Exmatrikulation Studierendenvertretung Frauenbeauftragte Universitätsbibliothek Rechenzentrum Sprachenzentrum Hochschulsport Musik an der Hochschule Familienfreundliche Universität Wohnen Wohnanlagen des Studentenwerks Wohnheime anderer Träger Weitere Hilfen bei der Zimmersuche Sozialwohnung Essen und Trinken Mensen des Studentenwerks Cafeterien des Studentenwerks Stadtinfo Bamberg Meldepflicht Fundsachen Stadtverwaltung Bibliotheken Kulturstadt Bamberg Finanzierung Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Bildungskredit KfW-Studienkredit Studienabschlussdarlehen Bayerisches Studienbeitragsdarlehen Bayerisches Eliteförderungsgesetz (BayEFG) Begabtenförderungswerke und Stiftungen Kindergeld Arbeitslosengeld I und II Rundfunkgebührenbefreiung Telekom-Sozialtarif Wohngeld

6 inhaltsverzeichnis 7. Arbeiten Berufsinformationszentrum (BIZ) Beratung Praktika Veranstaltungen Sozialabgaben bei Studentenjobs Einkommensteuer Versicherungen Krankenversicherung und Pflegeversicherung Gesetzliche Unfallversicherung Beratung Beratungsstellen in Bamberg Psychotherapeutische Beratung Sozialberatung für Studierende Rechtsberatung für Studierende Beratungs- und Prozesskostenhilfe Studierende mit Behinderung und chronischer Krankheit Studieren mit Kind Elterngeld und Landeserziehungsgeld Hilfe für Mutter und Kind Unterhaltsvorschuss Kinderbetreuung für Kleinkinder Eltern-Service-Büro Beratungsstellen Studentenorganisationen AIESEC Bamberg Business Students e.v MARKET TEAM Feki.de AEGEE Uni-Vox (Studentenradio) OTTFRIED (Studentenzeitung) propäd e.v Hochschulgemeinden Balthasar Aufenthalt und Mehrzweck Verkehr und Reisen Bahn AG Internationaler Studentenausweis, ISIC Semesterticket in Bamberg Index Telefonnummern

7 vorwort Liebe Studentinnen und Studenten, um Ihnen den Studienstart in Bamberg zu erleichtern, möchten wir Ihnen diesen Wegweiser an die Hand geben, der Ihnen wertvolle Tipps für den Studienalltag geben kann. Informieren Sie sich über die umfassenden Serviceleistungen Ihres Studentenwerks, die Sie durch das gesamte Studium begleiten werden. Unsere Mensen und Cafeterien mit ihrem preiswerten Angebot werden Sie wahrscheinlich häufig besuchen. Geschäftsführer Michael Ullrich Vielleicht brauchen Sie aber auch einen Platz in unseren Wohnanlagen oder möchten Ihre Ausbildung mit BAföG oder über ein Studienabschlussdarlehen finanzieren. Für Studierende mit Kind unterstützen wir zwei studentische Kinderkrippen in Bamberg. Weiterhin bieten wir bei persönlichen Problemen auch psychotherapeutische Beratung sowie eine Rechtsberatung und eine Sozialberatung an. In dieser Broschüre verweisen wir Sie neben den eigenen Angeboten auch auf weitere Ansprechpartner, Infoquellen und Institutionen, die Sie ebenfalls unterstützen können. Scheuen Sie sich nicht, uns Ihre Anregungen, Hinweise und auch kritische Bemerkungen mitzuteilen. Diese sind uns eine wertvolle Hilfe, um den Wegweiser auch künftig möglichst studentengerecht und praxisnah zu gestalten. Wir bedanken uns bei allen Inserenten, die durch ihre Anzeigenschaltung die Druckkos - ten mitfinanziert haben. Wir wünschen einen guten Studienstart und einen erfolgreichen Studienverlauf! Ihr Studentenwerk Würzburg Dipl.-Kfm. Michael Ullrich Geschäftsführer

8 studentenwerk Die Studentenwerke Die 58 Studentenwerke in der Bundesrepublik sind die Träger der sozialen Einrichtungen an den Hochschulen. Die einzelnen Studentenwerke vor Ort sind in einem Dachverband, dem Deutschen Studentenwerk DSW (Monbijouplatz 11, Berlin, Tel.: 030/ ), zusammengeschlossen. Unter der Adresse können Sie sich im Internet umfassend über die Serviceleistungen des DSW informieren. Per können Sie sich unter an das DSW wenden. Das Studentenwerk Würzburg Geschäftsstelle Bamberg Hauptaufgaben: Verpflegung Wohnen BAföG Soziales Das Studentenwerk Würzburg - eine Anstalt des öffentlichen Rechts - ist für die Studierenden an den Hochschulen in Würzburg, Bamberg, Schweinfurt und Aschaffenburg mit insgesamt rund Studentinnen und Studenten zuständig. Es finanziert seine Leistungen aus Zuwendungen des Staates, den Grundbeiträgen der Studierenden und Umsatzerlösen (wie Mieteinnahmen und die Einnahmen aus den Mensen und Cafeterien). Rund 260 Mitarbeiter setzen sich derzeit für die verschiedenen Serviceleistungen ein. Das Studentenwerk Würzburg ist mit seiner Geschäftsstelle in Bamberg vor Ort vertreten. Im Studentenhaus in der Austraße befindet sich die Wohnheimverwaltung, das Amt für Ausbildungsförderung sowie die Psychotherapeutische Beratungsstelle und die Sozialberatung des Studentenwerks in Bamberg. Die Aufgaben Nach der letzten Novellierung des Bayerischen Hochschulgesetzes (Art. 88 BayHSchG) haben die Studentenwerke die Aufgabe, die Studenten der staatlichen Hochschulen wirtschaftlich zu fördern und sozial zu betreuen. Dies bedeutet insbesondere: den Betrieb von Mensen und Cafeterien; den Bau und Betrieb von Studentenwohnanlagen; die Durchführung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG); die Einrichtung und den Betrieb von Kinderkrippen; die Bereitstellung von Einrichtungen im kulturellen und gesellschaftlichen Bereich; die soziale und gesundheitliche Betreuung ; die Studentenwerke sollen auch im Rahmen ihrer Aufgaben zur Förderung der internationalen Beziehungen beitragen. 6

9 studentenwerk Der Grundbeitrag Jeder Student, der an einer vom Studentenwerk Würzburg betreuten Hochschule studiert, muss pro Semester einen Pflichtbeitrag in Höhe von 42, an das Studentenwerk zahlen. Dieser wird von der Hochschule erhoben und muss vor der Immatrikulation entrichtet sein. Seit dem WS 2004/05 wird von den Bamberger Studierenden ein solidarischer Beitrag für das Semesterticket (vgl. Kapitel Verkehr und Reisen) in Höhe von 23, (Stand: WS 2010/11) verlangt. Dieser Beitrag wird in voller Höhe an die Verkehrsbetriebe weitergegeben. Seit dem SS 2007 gibt es in Bayern zusätzlich Studienbeiträge bis zu 500, pro Semes - ter. Anschriften: Würzburg: Studentenwerk Würzburg Am Studentenhaus Würzburg Tel.: (09 31) Fax: (09 31) Internet: Bamberg: Studentenwerk Würzburg Geschäftsstelle Bamberg Austraße Bamberg Tel.: (09 51) Fax: (09 51) Studentenhaus in der Austraße in Bamberg 7

10 universität bamberg Otto-Friedrich-Universität Bamberg Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist eine der ältesten Universitäten Bayerns. Sie liegt größtenteils in der über 1000-jährigen Altstadt, die seit 1993 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Die Wege zwischen den Fakultäten sind kurz, die Lebenshaltungskosten günstig und aufgrund der Überschaubarkeit der Universität lernen sich Studierende leicht kennen. Angebote und Forschungsfelder sind interdisziplinär und international ausgerichtet. Das Fächerangebot der vier Fakultäten konzentriert sich auf die Geistes-, Kultur-, Sozial-, Human- und Wirtschaftswissenschaften sowie Angewandte Informatik: 27 Bachelor- und 40 Masterstudiengänge sowie Lehramtsstudiengänge für alle Schularten. Studienberatung Allgemeine Beratung Die Zentrale Studienberatung (ZSB) der Otto-Friedrich-Universität Bamberg informiert Sie über Studiengänge und Kombinationsmöglichkeiten von Studienfächern, ist für Sie da, wenn Fragen, Unklarheiten und Probleme in Ihrem Studium auftauchen, hilft bei der Motivationsklärung der Entscheidung für einen Studiengang bzw. einen Studienfachwechsel, berät Sie bei Prüfungs- und Lernschwierigkeiten und bietet Ihnen Hilfestellung und Erstberatung bei persönlichen Problemen. Zentrale Studienberatung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Anmeldung: Markusstraße 6 (Ms6), Zi. 106, Bamberg, Tel.: (0951) , Fax: (0951) Studienberatung: Dr. Barbara Körber-Hübschmann, Renate Sanke M.A., Alexander Ostermann M.A. Öffnungszeiten: Mo Di - Fr Uhr und Uhr Uhr Persönliche Beratungsgespräche nur nach Terminvereinbarung. 8

11 universität bamberg Fachstudienberatung Die Fachstudienberatung der einzelnen Studienfächer gibt konkrete Studienberatung zu Lern- und Arbeitstechniken, zur Schwerpunktbildung in wissenschaftlicher Arbeit, über Studien- und Prüfungsordnungen. Namen und Sprechzeiten sind an den schwarzen Brettern und im Internet unter News der Seite studienangebot einsehbar. Akademisches Auslandsamt Das Akademische Auslandsamt der Universität Bamberg hat die Aufgabe, die internationalen Kontakte der Universität Bamberg zu fördern und zu pflegen. Im Rahmen dieser Aufgabenstellung obliegt dem Akademischen Auslandsamt insbesondere die Beratung und Zulassung ausländischer Studienbewerber, die Betreuung der ausländischen Studenten und Wissenschaftler an der Universität Bamberg, die Beratung deutscher Studenten, die einen Auslandsaufenthalt planen. Das Akademische Auslandsamt vermittelt im Rahmen seiner Möglichkeiten Stipendien für deutsche und ausländische Studierende. Wichtigster Stipendiengeber für deutsche Studenten ist der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst), Kennedyallee 50, Bonn. In einer umfangreichen Broschüre des DAAD, die beim Akademischen Auslandsamt ausliegt, ist das Stipendienangebot dargestellt. Alle wichtigen Informationen über das Studium im Ausland und speziell über die mehr als 200 Austauschprogramme unserer Hochschule enthält die Broschüre Warum nicht mal im Ausland studieren..., die kostenlos im Akademischen Auslandsamt erhältlich ist. Informieren Sie sich über verschiedene Austausch - programme Akademisches Auslandsamt der Uni Bamberg Markusstraße 6, Bamberg, Tel.: (0951) Internet: Sekretariat: Mo Uhr und Uhr Di - Fr Uhr und nach Vereinbarung Beratungen zum Auslandsstudium im Akademischen Auslandsamt: für das englischsprachige Ausland: Dienstag Uhr für das übrige Ausland: Donnerstag Uhr 9

12 universität bamberg Studentenkanzlei Die zentrale Anlaufstelle von der Einschreibung bis zur Exmatrikulation Die Studentenkanzlei der Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist für folgende Angelegenheiten die richtige Anlaufstelle: Die Studenten - kanzlei ist zentraler Ansprech - partner im Studienablauf Einschreibung zum Studium (Immatrikulation) Zulassung in zulassungsbeschränkten Studiengängen Studienbeiträge und Studienbeitragsdarlehen Rückmeldung Beurlaubung vom Studium Studienfachwechsel/ Studiengangwechsel Exmatrikulation Gasthörer Chipkarte der Universität Bamberg Bescheinigung von Studienzeiten Unfallanzeigen (nur bei Körperschäden) Studentenkanzlei der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Kapuzinerstraße 16, Bamberg Tel.: (0951) , , und Öffnungszeiten: Mo - Fr Uhr, Mo Uhr Immatrikulation / Rückmeldung / Exmatrikulation Informationen zur Einschreibung (Immatrikulation), z.b. allgemeine Immatrikulationsvoraussetzungen und Fristen sowie die benötigten Unterlagen, finden Sie unter An der Universität Bamberg schreiben Sie sich über das Internet ein. In jedem Fall ist es aber erforderlich, dass Sie nach erfolgter Online-Immatrikulation Ihren Immatrikulationsantrag ausdrucken, unterschreiben und mit den benötigten Unterlagen zur Studentenkanzlei kommen. Erst dann ist Ihre Immatrikulation wirksam! Studenten, die an der Universität Bamberg immatrikuliert sind und das Studium im jeweils folgenden Semester hier fortsetzen möchten, müssen sich fristgerecht zurückmelden. Die Studierenden werden durch oder im Internet auf die Rückmeldefrist hingewiesen. 10

13 universität bamberg Die Rückmeldung erfolgt durch Überweisung des Studentenwerksbeitrages (42,- ) und des Solidarbeitrages für das Semesterticket (23,- ) in Höhe von insgesamt 65,. Zusätzlich werden aufgrund der Novellierung des bayerischen Hochschulgesetzes (BayHSchG) seit dem Sommersemester 2007 Studienbeiträge erhoben (Art. 71 i. V. m. Art. 101 Abs. 1 BayHSchG). Die Höhe des Studienbeitrags beträgt im ersten Hochschulsemester 300,-, ab dem zweiten Hochschulsemester 400, für jedes Semester. Die Satzung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg zur Höhe, Erhebung und Verwendung der Studienbeiträge, die am in Kraft getreten ist, regelt Näheres. Detaillierte weitere Infos rund um die Studienbeiträge (Beitragspflicht, Befreiungsgründe, Bayerisches Studienbeitragsdarlehen, Antragsformulare, etc.) finden Sie im Internet unter: studium/studienangelegenheiten/studienbeitraege/. Studierende sind zum Ende des Semesters exmatrikuliert, in dem sie die Abschlussprüfung bestanden haben. Die Exmatrikulation erfolgt aber auch auf Antrag (z.b. bei Hochschulwechsel, Studienabbruch) entweder mit Wirkung zum Tag der Antragstellung oder mit Wirkung zum Semesterende. Studierendenvertretung Die Studierendenvertretung (SV) setzt sich für die Belange der Studenten und Studentinnen ein. Egal ob Ihr Hilfe bei der Erstellung des Stundenplanes braucht, die Klausuren der letzten Jahre benötigt oder ob ihr Verbesserungsvorschläge habt, die Fachschaften helfen Euch gerne weiter. Andererseits ist die SV aktiv über die Vertretung der studentischen Interessen auf Universitäts- und Fakultätsebene durch die Mitwirkung an Gremienarbeit und an Studien- und Prüfungsordnungen. Die SV ist aktiv eingebunden in die Strukturen der Fakultät und der Universität, begleitet kritisch aktuelle Entwicklungen an Hochschule und Fakultäten und informiert über diese Angelegenheiten. So sorgen wir aktiv auf struktureller Ebene dafür, die Studienbedingungen für alle Studiengänge der Fakultät zu verbessern. Jeder Fachbereich hat eine eigene Fachschaft, bei der man einfach im Büro vorbeischauen kann. Die Fachschaften werden jedes Jahr bei den Hochschulwahlen gewählt. Die Fachschaftssprecher- und sprecherinnen der einzelnen Fachschaften bilden zusammen den Fachschaftenrat, der mit dem Studentischen Konvent und den Referaten des Fachschaftenrates die universitäre Studierendenvertretung übernimmt. Der Fachschaftenrat ist für die Koordi- 11

14 universität bamberg nation der Fachschaften zuständig und kümmert sich zusammen mit seinen Referaten um die Hochschulpolitik. Zu den Aufgabenfeldern der einzelnen Referate zählen neben der politischen Vertretung der Studierenden auch kulturelle Aktionen (z.b. KON- TAKT-Festival im Sommer, Mensaparty im Winter) sowie die Verbindung zur Hochschulleitung und zum Studentenwerk. Die Studierendenvertretung braucht immer wieder neue Studentinnen und Studenten, die Spaß am Organisieren, am Beraten und an der echt knorken sowie duften Stimmung in Fachschaften haben. Je mehr Leute mitmachen, desto mehr können die Studierendenvertretungen erreichen. Wenn Ihr Lust habt, schaut einfach mal rein! Außerdem wird die Studierendenvertretung vom Studentenwerk unterstützt und kann somit einen Aufenthalt & Mehrzweckraum betreiben, in dem verschiedenste Veranstaltungen stattfinden. Infos unter Fachschaftsvertretungen: Fakultät Humanwissenschaften Markusplatz 3 (M3), Bamberg, Tel.: (0951) Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften Austraße 37, Bamberg, 1. Stock, Tel.: (0951) oder Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften Feldkirchenstraße 21, Bamberg, Tel.: (0951) Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Feldkirchenstraße 21, Bamberg, Tel.: (0951) Fachschaftenrat der Universität Bamberg: Kapuzinerstraße 25, Bamberg Tel.: (0951) oder , Fax: (09 51) Internet: 12

15 universität bamberg Kontaktadressen der einzelnen Referate: Referat für Antirassismus/Antifaschismus - Referat für Balthasar - Referat für Finanzen - Referat für Gleichstellung - Referat für Hochschulpolitik - Referat für Kultur - Referat zur Pflege der nationalen und internationalen Beziehungen - Referat für Soziales - freie uni bamberg - Ökologiereferat - Frauenbeauftragte Die Frauenbeauftragten achten auf die Vermeidung von Nachteilen für Wissenschaftlerinnen, weibliche Lehrpersonen und Studierende. Sie unterstützen die Hochschule in der Wahrnehmung ihrer Aufgabe, die Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu fördern und auf die Beseitigung bestehender Nachteile hinzuwirken. Hierzu gehören neben der Einzelfallberatung und der Verfolgung von Verstößen gegen das Gleichberechtigungsgebot folgende Tätigkeiten: Frauenförderung und Förderung von Genderforschung Öffentlichkeitsarbeit zugunsten der Anliegen der weiblichen Studierenden und Wissenschaftlerinnen (Vorträge, Seminare, etc.; regelmäßige Herausgabe des Informationsheftes und kommentierten Vorlesungsverzeichnisses kunigunde und der Broschüre Studieren mit Kind in Bamberg, Internetpräsenz) Regelmäßige Berichterstattung über die Lage der weiblichen Studierenden und Wissenschaftlerinnen an der Universität Bamberg Gremienarbeit Büro der Frauenbeauftragten: Austraße 37, Raum 302, Bamberg Tel.: (09 51) , Fax: (09 51) Internet: Büro neben der Mensa Austraße im Studentenhaus, 3. OG Öffnungszeiten im Semester: Di - Do Uhr (Die Öffnungszeiten in der vorlesungsfreien Zeit werden auf der Homepage rechtzeitig bekannt gegeben.) Sprechstunde der Frauenbeauftragten: nach telefonischer Vereinbarung 13

16 universität bamberg Universitätsbibliothek Bamberg Briefpost: Postfach 2705, Bamberg Anschrift: Universitätsbibliothek Bamberg Feldkirchenstr. 21, Bamberg Tel.: (0951) , Fax: (0951) Internet: Zentralbibliothek und Teilbibliothek 3 (TB 3) (Sozial- und Wirtschaftswissenschaften; Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik) Feldkirchenstr. 21 Information Tel.: (0951) Ausleihe Tel.: (09 51) ÖZ: Mo - Fr Uhr, Sa Uhr, So Uhr Teilbibliothek 1 (TB 1) (Theologie und Philosophie) An der Universität 2, Tel.: (0951) ÖZ: Mo - Fr Uhr Sa Uhr Teilbibliothek 2 (TB 2) (Humanwissenschaften) Markusplatz 3, Tel.: (0951) ÖZ: Mo - Fr Uhr Sa Uhr Lesesaal der TB1 Teilbibliothek 4 (TB 4) (Sprach- und Literaturwissenschaften) Heumarkt 2, Tel.: (0951) ÖZ: Mo - Fr Uhr Sa Uhr, So Uhr 14

17 universität bamberg Teilbibliothek 5 (TB 5) (Geschichts- und Geowissenschaften) Am Kranen 3, Tel.: (0951) ÖZ: Mo - Fr Uhr Sa Uhr Benutzung der Bibliothek Der Studentenausweis dient nach Freischaltung in einer der Teilbibliotheken zugleich als Bibliotheksausweis. Im elektronischen Bamberger Katalog ist der gesamte Bestand der Universitätsbibliothek (Fachliteratur, Lehrbücher, Zeitschriften, Zeitungen, CDs, DVDs und vieles mehr) verzeichnet. Nicht in Bamberg vorhandene Literatur erhalten Sie über die Fernleihe. Katalogrecherche und Ausleihfunktionen (Bestellungen, Verlängerungen, Vormerkungen, Fernleihe) sind im Internet möglich. Die Leihfrist beträgt in der Regel 24 Öffnungstage, sie kann zweimal verlängert werden. Für manche Bestände gelten verkürzte Fristen. Bitte überprüfen Sie regelmäßig die Leihfristen in Ihrem Benutzerkonto. Mahnungen sind kostenpflichtig! Datenbanken, elektronische Zeitschriften und Zeitungen, E-Books und weitere Online-Ressourcen können Sie in den Teilbibliotheken und im Universitätsnetz nutzen. Ausführliche Auskünfte erhalten Sie vom Bibliothekspersonal vor Ort oder Sie klicken auf Fragen Sie die UB" auf den Web-Seiten der UB. Um das vielfältige Angebot der Universitätsbibliothek effizient nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen den Besuch einer unserer Einführungsveranstaltungen. Näheres unter Rechenzentrum Bereits bei der Immatrikulation erhalten Studienanfänger, die das entsprechende Formular ausfüllen und unterschreiben, die Nutzungsberechtigung für das Rechenzentrum und für IT-Dienste der Universitätsverwaltung: Nutzernummer und Passwort. Gleichzeitig kann eine eigene -Adresse beantragt werden. Die eigene Nutzernummer ist der Schlüssel für viele IT-Dienste der Universität, zum Beispiel um auf das Prüfungsverwaltungssystem Flex-Now! zuzugreifen, um die PCs in den mit umfangreicher Software ausgestatteten PC-Pools der Fakultäten zu nutzen, um Daten im persönlichen Bereich des Fileservers zu speichern und um in Verbindung mit der Bezahlfunktion des Studentenausweises über das Datennetz auf Kopierern der Universität zu drucken. Sie ermöglicht, sich per WLAN oder von 15

18 universität bamberg zu Hause aus über einen VPN-Zugang mit dem eigenen Notebook oder PC in das Intranet der Universität einzuwählen und die nur im Intranet verfügbaren Informationen, unter anderem Online-Angebote der Universitätsbibliothek, zu erreichen. Ausführliche Hinweise sind in den WWW-Seiten des Rechenzentrums zu finden. Persönliche Beratung zu den IT-Diensten bietet dessen Abteilung IT-Service für Studierende (ITfS). Kontakt und Informationen: Rechenzentrum der Universität Bamberg Feldkirchenstraße 21-RZ, Bamberg Tel.: (0951) , Fax: (0951) Internet: Studierende wenden sich mit IT-Fragen an die ITfS-Beratung, F21-RZ/Raum 013, Tel.: (0951) bei vergessenem Passwort persönlich an die Operateure F21-RZ/Raum 206/205, Tel.: (0951) (bitte den Studentenausweis mitbringen) Sprachenzentrum Das Sprachenzentrum ist eine zentrale Service-Einrichtung der Universität Bamberg. Studierende können hier Kenntnisse und Fertigkeiten in 20 Sprachen erwerben. In interkulturellen Seminaren werden sie außerdem auf Auslandsaufenthalte vorbereitet, indem sie die Besonderheiten des jeweiligen Landes und seiner Kultur kennen lernen. Einen spielerischen Zugang zur Fremdsprache erhalten Studierende auch in verschiedenen Theaterprojekten. Postanschrift: Universität Bamberg, Sprachenzentrum, Bamberg Besucheradresse: Weide 18, Bamberg Sekretariat: Raum W18/102 Öffnungszeiten: Mo + Mi 8.00 Uhr Uhr Di + Do Uhr Uhr Tel.: (0951) , Fax: (0951) Weitere aktuelle Informationen finden Sie im Internet unter: 16

19 Sparkassen-Finanzgruppe GÜLTIG VON GÜLTIG BIS ENDE VALID FROM GOOD THRU 02/10 02/14 UTE MUSTERMANN Wir shoppen online mit unserer Prepaid-VisaCard. Die neue Kreditkarte auf Guthabenbasis. S Sparkasse Bamberg Die Prepaid-VisaCard ist das neue sichere Zahlungsmittel für jedermann. Zahlen Sie bargeldlos, in der Höhe Ihres vorher aufgeladenen Guthabens, weltweit und im Internet. Keine SCHUFA- Auskunft und kein Bonitätsnachweis notwendig. Bereits für Jugendliche ab 12 Jahren. Mehr dazu in allen unseren Geschäftsstellen und unter

20 universität bamberg Hochschulsport Das Sportzentrum der Universität Bamberg bietet für Studierende und Hochschulangehörige u.a. folgende Sportarten und Kurse an: Autogenes Training Jazz Salsa Paartanz Badminton Ju Jutsu Selbstverteidigung für Ballett/Ballett-fit Kali Silat Studentinnen Basketball Kegeln Spinning Bauch-Beine-Po Kick-Punch-Fun Stepaerobic/ Body Conditioning Orientalischer Tanz Step and Tone Body and Style Orient. Zigeunertanz Stock- und Schwertfechten Body Toning/Body Power Parkour Body Workout Pilates Taekwon-Do Bogenschießen Power Yoga Tango Argentino Capoeira Power Punch Tennis Feldenkrais Präv. Rückenschule Tischtennis Fit Boxing Qigong Ultimate Frisbee Fitness-Mix Reggaeton Volleyball Funky Jazz Dance Reiten Wandern Fußball Rettungsschwimmen Wing Zun Kung Fu Futsal Rückenfit Yoga Handball Schach Hockey Sculpting Improvisationstheater Salsa/Aerobic/Fitness Informationen beim Sportzentrum, Abteilung Hochschulsport Feldkirchenstr. 21, Bamberg, Zi. 615, Tel.: (0951) , Fax: (09 51) Musik an der Hochschule Für Studierende und Hochschulangehörige besteht die Möglichkeit, in folgenden Ensembles der Universität mitzuwirken: Universitätschor: Die Proben finden jeweils mittwochs von Uhr im Musiksaal F 507 oder im Audimax F 157 in der Feldkirchenstraße 21, Bamberg, statt. Leitung: Universitätsmusikdirektor Dr. Michael Goldbach (s. nächste Seite) Universitätsorchester: Die Proben finden jeweils dienstags von Uhr im Audimax F 157 in der Feldkirchenstraße 21, Bamberg, statt. Leitung: Universitätsmusikdirektor Dr. Michael Goldbach (s. nächste Seite) 18

Studieren. Bamberg. Wegweiser rund ums Studium

Studieren. Bamberg. Wegweiser rund ums Studium Studieren in Bamberg Wegweiser rund ums Studium Mensen & Cafeterien Studentenwohnheime BAföG & Finanzierung Beratungsstellen Kinderbetreuung www.studentenwerk-wuerzburg.de Studieren in Bamberg 2012/2013

Mehr

Studieren. Bamberg. Wegweiser rund ums Studium

Studieren. Bamberg. Wegweiser rund ums Studium Studieren in Bamberg Wegweiser rund ums Studium Mensen & Cafeterien Studentenwohnheime BAföG & Finanzierung Beratungsstellen Kinderbetreuung www.studentenwerk-wuerzburg.de Studieren in Bamberg 2011/2012

Mehr

Studieren. Bamberg. Wegweiser rund ums Studium

Studieren. Bamberg. Wegweiser rund ums Studium Studieren in Bamberg Wegweiser rund ums Studium Mensen & Cafeterien Studentenwohnheime BAföG & Finanzierung Beratungsstellen Kinderbetreuung www.studentenwerk-wuerzburg.de Studieren in Bamberg 2014/2015

Mehr

München. Bibliothek der TU München www.ub.tum.de. Stammgelände Arcisstraße 21, 80333 München Tel.: 089-189-659-220 E-Mail: information@ub.tum.

München. Bibliothek der TU München www.ub.tum.de. Stammgelände Arcisstraße 21, 80333 München Tel.: 089-189-659-220 E-Mail: information@ub.tum. München Bibliothek der TU München www.ub.tum.de Stammgelände Arcisstraße 21, 80333 München Tel.: 089-189-659-220 Mo Fr 8.00 24.00 Sa, So 10.00 22.00 Feiertage 10.00 22.00 Weihenstephan Maximus-von-Imhof-Forum

Mehr

Was tun, wenn es einmal holprig wird?

Was tun, wenn es einmal holprig wird? Was tun, wenn es einmal holprig wird? Mareile Hankeln Die Beratungseinrichtungen der Hochschule Bremen stellen sich vor Sie finden uns im Internet: www.studienberatung.hs-bremen.de Studienberatung STUDIENBERATUNG

Mehr

BAföG. alles rund um das bafög! Erstantrag Wiederholungsantrag. Mein Studium. MainSWerk.

BAföG. alles rund um das bafög! Erstantrag Wiederholungsantrag. Mein Studium. MainSWerk. BAföG MainSWerk Studentenwerk Frankfurt am Main Anstalt des öffentlichen Rechts Postanschrift Postfach 90 04 60 60444 Frankfurt am Main Besucheranschrift: Bockenheimer Landstraße 133 60325 Frankfurt am

Mehr

ALLES RUND UM DAS BAföG! Erstantrag Wiederholungsantrag

ALLES RUND UM DAS BAföG! Erstantrag Wiederholungsantrag MainSWerk Studentenwerk Frankfurt am Main Anstalt des öffentlichen Rechts Postanschrift Postfach 90 04 60 60444 Frankfurt am Main Besucheranschrift: Bockenheimer Landstraße 133 60325 Frankfurt am Main

Mehr

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk Kassel damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk was ist das? Aus einer Hand BAföG und Studienfinanzierungsberatung Studentisches Wohnen Hochschulgastronomie Beratungsangebote

Mehr

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk Kassel damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk was ist das? Aus einer Hand BAföG Studentisches Wohnen Hochschulgastronomie Beratungsangebote Besondere Angebote

Mehr

Studi. Zimmer Tipps, Wohnheime, Privatzimmer und Internetadressen. Arbeitsgemeinschaft der Studentenwerke Baden-Württemberg www.studentenwerke-bw.

Studi. Zimmer Tipps, Wohnheime, Privatzimmer und Internetadressen. Arbeitsgemeinschaft der Studentenwerke Baden-Württemberg www.studentenwerke-bw. Studi Zimmer Tipps, Wohnheime, Privatzimmer und Internetadressen Arbeitsgemeinschaft der Studentenwerke Baden-Württemberg www.studentenwerke-bw.de Freiburg Heidelberg Karlsruhe Konstanz Mannheim Stuttgart

Mehr

Studi. Zimmer. Tipps, Wohnheime, Privatzimmer und Internetadressen. Freiburg Heidelberg Karlsruhe Konstanz Mannheim Stuttgart Tübingen- Hohenheim Ulm

Studi. Zimmer. Tipps, Wohnheime, Privatzimmer und Internetadressen. Freiburg Heidelberg Karlsruhe Konstanz Mannheim Stuttgart Tübingen- Hohenheim Ulm Studi Zimmer Tipps, Wohnheime, Privatzimmer und Internetadressen Freiburg Heidelberg Karlsruhe Konstanz Mannheim Stuttgart Tübingen- Hohenheim Ulm Die Studentenwerke nehmen im Zusammenwirken mit den Hochschulen

Mehr

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo?

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo? Liebe Studierende, Willkommen an der Hochschule Esslingen! Wir freuen uns, euch in Esslingen und Göppingen begrüßen zu dürfen und wünschen euch einen interessanten Aufenthalt in Deutschland. Die Mitarbeiter

Mehr

Erstinformationen für neu zugelassene ausländische Studierende und Teilnehmer der DSH-Kurse. Incomin Student. www.fau.

Erstinformationen für neu zugelassene ausländische Studierende und Teilnehmer der DSH-Kurse. Incomin Student. www.fau. Erstinformationen für neu zugelassene ausländische Studierende und Teilnehmer der DSH-Kurse Incomin g Student s www.fau.de/internationales Inhalt 1 Struktur der Universität 4 2 Ansprechpartner 4 2.1. Allgemeine

Mehr

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk Kassel damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk was ist das? Aus einer Hand BAföG und Studienfinanzierungsberatung Studentisches Wohnen Hochschulgastronomie Beratungsangebote

Mehr

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk Kassel damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk was ist das? Aus einer Hand BAföG Studentisches Wohnen Hochschulgastronomie Beratungsangebote Besondere Angebote

Mehr

Anlaufstellen für Studierende FachbereichInformatik. Autoren: Karsten Weihe (Dekan), Wolfgang Kleine email: dekan@informatik.tu-darmstadt.

Anlaufstellen für Studierende FachbereichInformatik. Autoren: Karsten Weihe (Dekan), Wolfgang Kleine email: dekan@informatik.tu-darmstadt. Anlaufstellen für Studierende FachbereichInformatik Autoren: Karsten Weihe (Dekan), Wolfgang Kleine email: dekan@informatik.tu-darmstadt.de Version vom 20. Oktober 2008 1 Inhaltsverzeichnis 1 Fachbereich

Mehr

Studentenwerk Oberfranken A. ö. R.

Studentenwerk Oberfranken A. ö. R. Studentenwerk Oberfranken A. ö. R. Wohnen mit kurzen Wegen und kleinen Preisen In 17 campusnah gelegenen Wohnheimen mit insgesamt 2.200 Betten bieten wir für Studierende zu konkurrenzlos günstigen Preisen

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Vom Flugzeug bis zur ersten Vorlesung. Bo Yuan, Stefan Dumitrescu

Vom Flugzeug bis zur ersten Vorlesung. Bo Yuan, Stefan Dumitrescu Vom Flugzeug bis zur ersten Vorlesung Bo Yuan, Stefan Dumitrescu Inhaltsverzeichnis 1. Wohnen 2. Anmeldung 3. Verkehrsmittel 4. Allgemeines über Uni Stuttgart 5. Modulhandbuch 1. Wohnen In Stuttgart gibt

Mehr

1. Anmeldung auf dem Bürgeramt, Abteilung Einwohnerwesen

1. Anmeldung auf dem Bürgeramt, Abteilung Einwohnerwesen 1. Anmeldung auf dem Bürgeramt, Abteilung Einwohnerwesen Sobald Sie eine Wohnungsanschrift in Freiberg haben, müssen Sie sich innerhalb einer Woche auf dem Bürgeramt anmelden: Bürgeramt Freiberg: Rathaus,

Mehr

Bachelor- und Masterstudiengang ANGELEGENHEITEN. Wissen was geht. Allgemeine Informationen für die Teilnehmer der DSH-Kurse. www.fau.

Bachelor- und Masterstudiengang ANGELEGENHEITEN. Wissen was geht. Allgemeine Informationen für die Teilnehmer der DSH-Kurse. www.fau. Bachelor- und Masterstudiengang ANGELEGENHEITEN Wissen was geht Allgemeine Informationen für die Teilnehmer der DSH-Kurse www.fau.de Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen der DSH-Kurse, mit dieser Broschüre

Mehr

Das Praktische Studiensemester sollte wenn möglich nicht im Heimatland des Studierenden stattfinden.

Das Praktische Studiensemester sollte wenn möglich nicht im Heimatland des Studierenden stattfinden. 1. Allgemeines Informationsbroschüre für ausländische Studenten des Bachelor International Marketing der Hochschule Pforzheim bezüglich des Praktischen Studiensemesters Der Student wird während des Praktischen

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studieren im Ausland

Wortschatz zum Thema: Studieren im Ausland 1 Rzeczowniki: das Studium das Gaststudium das Ausland das Auslandsstudium der Studienplatz der Aufenthalt der Auslandsaufenthalt der Austauschstudent, -en der Student, -en der Gaststudent, -en der EU-Student,

Mehr

Finanzierung eines Auslandsstudiums nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)

Finanzierung eines Auslandsstudiums nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Finanzierung eines Auslandsstudiums nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Andreas Schulz (Teamleiter Ausbildungsförderung bei der Region Hannover) 1 Gliederung des Vortrages Zuständigkeit

Mehr

Antrag auf Exmatrikulation

Antrag auf Exmatrikulation An Dezernat Studienangelegenheiten Studentensekretariat Antrag auf Exmatrikulation Name, Vorname: geb. am: Matrikel-Nr.: Studiengruppe: Hiermit beantrage ich die Exmatrikulation zum: aus folgendem Grund:

Mehr

Spezielles Studienangebot Informatik und Wirtschaftsinformatik

Spezielles Studienangebot Informatik und Wirtschaftsinformatik Spezielles Studienangebot Informatik und Wirtschaftsinformatik Dr. Korbinian Herrmann Fakultät für Informatik Koordinator Studienbeginn 2011 Agenda Abgabe Abiturzeugnisse Immatrikulation Studienplan: Spezielles

Mehr

Einführung. Universitätsbibliothek Bamberg. in die Benutzung und den Bamberger Katalog. Teilbibliothek 4. Stand: 27.06.2008

Einführung. Universitätsbibliothek Bamberg. in die Benutzung und den Bamberger Katalog. Teilbibliothek 4. Stand: 27.06.2008 Universitätsbibliothek Bamberg Teilbibliothek 4 Einführung in die Benutzung und den Bamberger Katalog Stand: 27.06.2008 UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 1 Inhalt der Veranstaltung Universitätsbibliothek

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule München Studiengang und -fach: Luft-und Raumfahrttechnik mit Pilotenausbildung In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan?

Mehr

Stipendien. Finanzierungsformen im Überblick: Franciska Lück Zentrum für Studium und Karriere der Fachhochschule Brandenburg

Stipendien. Finanzierungsformen im Überblick: Franciska Lück Zentrum für Studium und Karriere der Fachhochschule Brandenburg Finanzierungsformen im Überblick: Stipendien Franciska Lück Zentrum für Studium und Karriere der Fachhochschule Brandenburg 10 gute Gründe für ein Studium 1. weil Du Dich für ein bestimmtes Studienfach

Mehr

Finanzierung eines Auslandsstudiums nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)

Finanzierung eines Auslandsstudiums nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Autor: Andreas Schulz Gliederung des Vortrages Zuständigkeit für die Auslandsförderung Förderung eines zeitlich begrenzten Auslandsstudiums in aller Welt im Rahmen eines Studiums in Deutschland oder in

Mehr

UNI-Card. Kontaktloser Prozessorchip - eingeschlossen sind eine Geldbörse und eine sog. Subventionsbörse (zum Passbild der/des

UNI-Card. Kontaktloser Prozessorchip - eingeschlossen sind eine Geldbörse und eine sog. Subventionsbörse (zum Passbild der/des Aussehen und Inhalte Die UNI-Card der Universität enthält folgende Elemente. Auf der Vorderseite: UNI-Card Informationen über Funktionen und Einsatz der Chip-Karte an der Universität Hildesheim Kopfleiste

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Grau, Hier ist alles. Zentrale Studienberatung. Studienorientierung. informieren bewerben studieren durchstarten. 1 www.fh-jena.de

Grau, Hier ist alles. Zentrale Studienberatung. Studienorientierung. informieren bewerben studieren durchstarten. 1 www.fh-jena.de Zentrale Studienberatung Studienorientierung Hier ist alles Grau, informieren bewerben studieren durchstarten 1 www.fh-jena.de Inhalt 04... Vorwort 05... Warum an der Fachhochschule Jena studieren? 05...

Mehr

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit finanzierung wie finanziere ich mein studium? Vom Stipendium bis zum Studienkredit Mein Studium. MainSWerk. Ein Studium kostet nicht nur Zeit Die finanziellen Rahmenbedingungen Ihres Studiums sind ein

Mehr

Der WISO- Fremdgänger - Leitfaden TIPS VON STUDENTEN FUER STUDENTEN IM AUSLAND

Der WISO- Fremdgänger - Leitfaden TIPS VON STUDENTEN FUER STUDENTEN IM AUSLAND Der WISO- Fremdgänger - Leitfaden TIPS VON STUDENTEN FUER STUDENTEN IM AUSLAND STUDIENJAHR 2004/2005 Name: Pausch Stephan Adresse: Stockweiherstraße 36 Tel: 0911 / 88 48 54 E-mail: stephan-pausch@t-online.de

Mehr

Das BAföG. Ein kurzer Überblick. (Grundlagen und Härtefallregelung) Sven Drebes

Das BAföG. Ein kurzer Überblick. (Grundlagen und Härtefallregelung) Sven Drebes Das BAföG Ein kurzer Überblick (Grundlagen und Härtefallregelung) Referent*innen Jeanette Krell Sven Drebes Inhalt Was bedeutet BAföG? Fragen zur Antragstellung Fragen während des Studiums Rückzahlung

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

1. Schritt: BÜRGERAMT / EINWOHNERMELDEAMT

1. Schritt: BÜRGERAMT / EINWOHNERMELDEAMT Wegweiser durch die Behörden für internationale Studierende Willkommen in Freiburg! Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Stadt. Um Ihnen die ersten Wochen im Sommersemester 2016 in

Mehr

Was tun, wenn es einmal holprig wird? Die Beratungseinrichtungen der Hochschule Bremen stellen sich vor

Was tun, wenn es einmal holprig wird? Die Beratungseinrichtungen der Hochschule Bremen stellen sich vor Was tun, wenn es einmal holprig wird? Die Beratungseinrichtungen der Hochschule Bremen stellen sich vor Sie finden uns im Internet: www.studienberatung.hs-bremen.de -> Weitere Beratungsangebote auf FACEBOOK

Mehr

Mit 80.000 Studierenden: NR.1. Studieren, wo es am schönsten ist

Mit 80.000 Studierenden: NR.1. Studieren, wo es am schönsten ist Mit 80.000 Studierenden: NR.1 in Deutschland! Studieren, wo es am schönsten ist Erfolgskonzept FernUniversität Die FernUniversität in Hagen ist mit über 80.000 Studierenden die größte Universität Deutschlands.

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN INTEBUS - INTERNATIONAL BUSINESS SCHOOL SINCE 1848

BEWERBUNGSBOGEN INTEBUS - INTERNATIONAL BUSINESS SCHOOL SINCE 1848 BEWERBUNGSBOGEN INTEBUS - INTERNATIONAL BUSINESS SCHOOL SINCE 1848 BEWERBUNGSBOGEN BITTE VOLLSTÄNDIG UND LESERLICH AUSFÜLLEN Studiengang (z.b. Business Administration (International Studies) (B.A.) Studienort

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Passau Studiengang und -fach: Master European Studies In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr

Mehr

Bibliothekssatzung- Satzung der Großen Kreisstadt Crimmitschau über die Benutzung und die Erhebung von Gebühren der Stadtbibliothek

Bibliothekssatzung- Satzung der Großen Kreisstadt Crimmitschau über die Benutzung und die Erhebung von Gebühren der Stadtbibliothek vom 15.12.2003 (veröffentlicht im Amtsblatt der Großen Kreisstadt Crimmitschau Nr.26a vom 30.12.2003) 1 Allgemeines Die Stadtbibliothek ist eine öffentliche kulturelle Einrichtung, die von der Großen Kreisstadt

Mehr

Wohnen. Willkommen zu Hause. Essen & Trinken. Wohnen. Studienfinanzierung Beratung & Hilfe Kindertagesstätten Kultur

Wohnen. Willkommen zu Hause. Essen & Trinken. Wohnen. Studienfinanzierung Beratung & Hilfe Kindertagesstätten Kultur Wohnen Willkommen zu Hause Essen & Trinken Wohnen Studienfinanzierung Beratung & Hilfe Kindertagesstätten Kultur Liebe Studierende, wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Studentenwohnheimen in Wolfenbüttel.

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Georg Simon-Ohm Nürnberg Studiengang und -fach: International Business/ BWL In welchem Fachsemester befinden Sie

Mehr

Merkblatt über die Krankenversicherung der Studentinnen und Studenten1

Merkblatt über die Krankenversicherung der Studentinnen und Studenten1 Merkblatt über die Krankenversicherung der Studentinnen und Studenten 1 (Stand Wintersemester 2015/ 16) 1 (gem. Studentenkrankenversicherungs Meldeverordnung vom 27.03.1996; aktualisiert zum Wintersemester

Mehr

Zulassungsordnung der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg für den Master-Studiengang Angewandte Informatik

Zulassungsordnung der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg für den Master-Studiengang Angewandte Informatik Universität Heidelberg Seite 347 Zulassungsordnung der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg für den Master-Studiengang Angewandte Informatik vom 9. Mai 2011 Auf Grund von 63 Abs. 2, 60 Abs. 2 Nr. 2, 29

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Universität Augsburg Studiengang und -fach: Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre (ibwl) In welchem Fachsemester

Mehr

Informationen des Prüfungsamts Architektur. für Studenten des 1. Semesters. (Prüfungsordnung 2011)

Informationen des Prüfungsamts Architektur. für Studenten des 1. Semesters. (Prüfungsordnung 2011) Informationen des Prüfungsamts Architektur für Studenten des 1. Semesters (Prüfungsordnung 2011) Prüfungsamt Architektur: Prüfungsausschussvorsitzender : Sandra Schneider Raum 2.104 Email: sandra.schneider@hs-owl.de

Mehr

ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUM EINSTIEG IN EIN HÖHERES FACHSEMESTER

ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUM EINSTIEG IN EIN HÖHERES FACHSEMESTER DEZERNAT 1, STUDIERENDEN- SEKRETARIAT ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUM EINSTIEG IN EIN HÖHERES FACHSEMESTER BITTE unbedingt die ALLGEMEINEN HINWEISE zur Bewerbung auf den letzten Seiten dieses Antrages BEACHTEN!

Mehr

Auswertungsfragebogen zum Auslandssemester

Auswertungsfragebogen zum Auslandssemester FB 1 ALLGEMEINWISSEN- Studierende ISFJ und ISPM SCHAFTLICHE GRUNDLAGENFÄCHER Internationale Beziehungen Jana Grünewald, MA Telefon +49 (0) 421-5905-3188 Telefax +49 (0) 421-5905-3169 E-Mail internat@fbawg.hs-bremen.de

Mehr

PJ Wechsel an Lehrkrankenhäuser der Uni Mainz

PJ Wechsel an Lehrkrankenhäuser der Uni Mainz INFOBLATT PJ Wechsel an Lehrkrankenhäuser der Uni Mainz Allgemeine Informationen Anhang Unterlagen für das Studierendensekretariat zur Einschreibung Anmeldeformular zum PJ für Externe Studierende Merkblatt

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name, Vorname: Loza, Laura Geburtsdatum: 05.12.1994 Anschrift: Telemannstraße 1, 95444 Bayreuth Tel./Handy: 017672126836 E-Mail: laura_loza94_@hotmail.com lauraloza94@gmail.com

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Friedrich- Alexander- Universität Erlangen- Nürnberg (Name der Universität) Studiengang und -fach: B.A. Wirtschaftswissenschaften

Mehr

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber dein weg in studium und beruf go abi.de Tipps zur Studienfinanzierung Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber Was kostet ein Studium? Studieren bedeutet, für ein paar Jahre viel Zeit, Engagement

Mehr

10 Gründe für die Universität Freiburg

10 Gründe für die Universität Freiburg 10 Gründe für die Universität Freiburg Informationen für internationale Studierende Sprache Deutsch wird weltweit von mehr als 90 Millionen Muttersprachlern und in vielen wichtigen Forschungszentren und

Mehr

Zulassungsantrag. für das Sommersemester 200

Zulassungsantrag. für das Sommersemester 200 1 Gemeinsames Immatrikulationsamt der Fachbereiche Verwaltung und Recht, Rechtspflege und Polizeivollzugsdienst Zulassungsantrag für das Sommersemester 200 Bewerbungsbogen mit Anlagen bis zum 15. Januar

Mehr

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Referenten: Referenten: Dr. Gabriele Lau Dr. Christian Petrasch Kosten Studiengebühren Semesterbeitrag kostenpflichtige Berufsausbildung

Mehr

Immatrikulations-, Rückmelde- und Exmatrikulationssatzung der Universität Regensburg vom 20. Juli 2006

Immatrikulations-, Rückmelde- und Exmatrikulationssatzung der Universität Regensburg vom 20. Juli 2006 Immatrikulations-, Rückmelde- und Exmatrikulationssatzung der Universität Regensburg vom 20. Juli 2006 Aufgrund des Art. 13 i. V. m. 51 des Bayerischen Hochschulgesetzes (BayHSchG) erlässt die Universität

Mehr

Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland

Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland Es lacht das Herz im Reisekittel vorausgesetzt man hat die Mittel (W. Busch) 1 Übersicht 1. Vorteile eines Auslandsaufenthalts 2. Fördermöglichkeiten über

Mehr

Die Unikennung ist der Schlüssel zu vielen Diensten der Universität. E-Mail-Adresse... 4. Öffentliche PC-Pools... 4

Die Unikennung ist der Schlüssel zu vielen Diensten der Universität. E-Mail-Adresse... 4. Öffentliche PC-Pools... 4 Unikennung Die Unikennung ist der Schlüssel zu vielen Diensten der Universität Das ZIM erweitert ständig das Angebot an online Diensten und Zugangsmöglichkeiten zum Internet. Für alle diese Dienste ist

Mehr

Erstsemester-Infoabend SS 2015. des Fachschaftsrats Elektrotechnik (FaRa-E)

Erstsemester-Infoabend SS 2015. des Fachschaftsrats Elektrotechnik (FaRa-E) Erstsemester-Infoabend SS 2015 des Fachschaftsrats Elektrotechnik (FaRa-E) Willkommen in der Fakultät Elektrotechnik Programm des heutigen Info Abends Vorstellung eurer Studentischen Vertretung Wo? und

Mehr

Wichtige Anlaufstellen für Studierende Vereinbarkeit Studium mit Familie

Wichtige Anlaufstellen für Studierende Vereinbarkeit Studium mit Familie Thema Anlaufstellen Informationen/Fristen Beratung durch das Familienbüro für Studierende u.a. Beurlaubung, Prüfungen während der Elternzeit, familienfreundliche Serviceangebote/Infrastruktur, Krippenund

Mehr

Wirtschaftsinformatik (WI) in Bamberg

Wirtschaftsinformatik (WI) in Bamberg Wirtschaftsinformatik (WI) in Bamberg Michael Jacob Dipl.-Wirtsch.Inf. Otto-Friedrich-Universität Bamberg Stand: Februar 2008 Seite 1 Themen WI Was ist das und was kann ich damit anfangen? Wie kann ich

Mehr

28. Mai 2014 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite

28. Mai 2014 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite Seite 259 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Nr. 12/14 28. Mai 2014 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Auswahlordnung für den Bachelor-Studiengang Public und Non Profit-Management BAO/PuMa an der

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre In welchem Fachsemester

Mehr

Fakultätsübergreifende Ordnung zur Regelung des Teilzeitstudiums an der Universität Leipzig

Fakultätsübergreifende Ordnung zur Regelung des Teilzeitstudiums an der Universität Leipzig 13/65 Universität Leipzig Fakultätsübergreifende Ordnung zur Regelung des Teilzeitstudiums an der Universität Leipzig Vom 26. Februar 2013 Aufgrund des Gesetzes über die Freiheit der Hochschulen im Freistaat

Mehr

Dokumentation der Studien- und Prüfungsordnungen. Studienordnung Pädagogik im Nebenfach mit dem Abschluss Magister Artium (M.A.)

Dokumentation der Studien- und Prüfungsordnungen. Studienordnung Pädagogik im Nebenfach mit dem Abschluss Magister Artium (M.A.) Blatt: 1 Studienordnung (Satzung) der Philosophischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel für Studierende der Pädagogik im Nebenfach mit dem Abschluss Magister Artium (M.A.) 26. November

Mehr

Gebühren- und Entgeltsatzung für das Department für Philosophie, Sprachen, Geisteswissenschaften und allgemeine Weiterbildung der Universität Ulm

Gebühren- und Entgeltsatzung für das Department für Philosophie, Sprachen, Geisteswissenschaften und allgemeine Weiterbildung der Universität Ulm Veröffentlicht in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Ulm Nr. 21 vom 07.08.2014, Seite 245-249 Gebühren- und Entgeltsatzung für das Department für Philosophie, Sprachen, Geisteswissenschaften

Mehr

Richtlinien zur Verwendung von Studienzuschüssen Selbstverpflichtung der studentischen Vertreter in den Studienzuschusskommissionen

Richtlinien zur Verwendung von Studienzuschüssen Selbstverpflichtung der studentischen Vertreter in den Studienzuschusskommissionen UNIVERSITÄT BAYREUTH Richtlinien zur Verwendung von Studienzuschüssen Selbstverpflichtung der studentischen Vertreter in den Studienzuschusskommissionen 22.01.2014 I. ALLGEMEINES Nach Art. 5a BayHSchG

Mehr

Jeder erhält nach der Anmeldung einen Leseausweis, der bei Benutzung der Bibliothek vorzulegen ist.

Jeder erhält nach der Anmeldung einen Leseausweis, der bei Benutzung der Bibliothek vorzulegen ist. Jedem Einwohner der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld, allen in der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld Beschäftigten sowie allen Schülern und Studenten steht die Einrichtung

Mehr

Schritt 2: Beantragung eines Aufenthaltserlaubnis (nicht für EU- Bürger/Schweizer Staatsangehörige)

Schritt 2: Beantragung eines Aufenthaltserlaubnis (nicht für EU- Bürger/Schweizer Staatsangehörige) Erteilung / Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland (Studium) - Bernburg Merkblatt Nicht-EU-Bürger, EU-Bürger und Schweizer Staatsangehörige Ansprechpartner/Kontakt Hochschule Anhalt: Bernburg

Mehr

DAS UNIVERSITÄTSRECHENZENTRUM IT-DIENSTE FÜR STUDIERENDE DER UNIVERSITÄT LEIPZIG

DAS UNIVERSITÄTSRECHENZENTRUM IT-DIENSTE FÜR STUDIERENDE DER UNIVERSITÄT LEIPZIG DAS UNIVERSITÄTSRECHENZENTRUM IT-DIENSTE FÜR STUDIERENDE DER UNIVERSITÄT LEIPZIG Informationen zu UniCard, Campus-Netzwerk, PC-Pools, Software & mehr Inhalt dieser Präsentation Kurzvorstellung URZ UniCard

Mehr

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN/FAQ FÜR STUDIENINTERESSIERTE UND BEWERBER/INNEN

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN/FAQ FÜR STUDIENINTERESSIERTE UND BEWERBER/INNEN HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN/FAQ FÜR STUDIENINTERESSIERTE UND BEWERBER/INNEN Anrechnung von Prüfungsleistungen, die an einer anderen Hochschule erbracht wurden - Kann ich mir Prüfungsergebnisse anrechnen lassen?

Mehr

Zentrum für Informations- und Mediendienste. Unikennung

Zentrum für Informations- und Mediendienste. Unikennung Zentrum für Informations- und Mediendienste Unikennung Die Unikennung ist der Schlüssel zu vielen Diensten der Universität Das ZIM erweitert ständig das Angebot an online Diensten und Zugangsmöglichkeiten

Mehr

Studienführer Frankreich. Frankreich oo n. FB Mathematik TU Darmstadt. TU Darmstadt / FB 4. Deutscher Akademischer Austauschdienst

Studienführer Frankreich. Frankreich oo n. FB Mathematik TU Darmstadt. TU Darmstadt / FB 4. Deutscher Akademischer Austauschdienst Studienführer Frankreich Frankreich oo n FB Mathematik TU Darmstadt TU Darmstadt / FB 4 Deutscher Akademischer Austauschdienst INHALT EINLEITUNG I AUSLANDSSTUDIUM: WANN, WO, WIE LANGE? 9 1 Voll-oder Teilstudium

Mehr

Ruhr-Universität Bochum. Studienbeiträge. Ein Wegweiser. www.rub.de

Ruhr-Universität Bochum. Studienbeiträge. Ein Wegweiser. www.rub.de Studienbeiträge Ein Wegweiser Vorstellung AG Studienbeiträge Zentrale Studienberatung Dezernat 1 (Angelegenheiten der Selbstverwaltung, Hochschulstruktur und -planung) Dezernat 6 (Informations- und Kommunikationsdienste;

Mehr

Informationsveranstaltung

Informationsveranstaltung Informationsveranstaltung B.Sc.-Modul International Experience & Communication Skills Teil: International Experience Oliver Raupach www.fotolia.de Manuela Sato Student Exchange Coordinator Modul International

Mehr

Informationsveranstaltung Master-Prüfungsordnung

Informationsveranstaltung Master-Prüfungsordnung 15. April 2013 Informationsveranstaltung Master-Prüfungsordnung Dipl.-Kfm. Frank Hesse Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Prüfungsausschuss und Prüfungsverwaltung

Mehr

Benutzungs- und Entgeltordnung der Stadtbücherei Lünen

Benutzungs- und Entgeltordnung der Stadtbücherei Lünen Benutzungs- und Entgeltordnung der Stadtbücherei Lünen Der Rat der Stadt Lünen hat in seiner Sitzung am 23.04.2015 folgende Benutzungs- und Entgeltordnung für die Stadtbücherei Lünen beschlossen: 1 Allgemeines

Mehr

... mehr als ein Dach über dem Kopf! [Bernburg] [Dessau] [Köthen] Fasanerieallee 1a Mensa, 1. Obergeschoss

... mehr als ein Dach über dem Kopf! [Bernburg] [Dessau] [Köthen] Fasanerieallee 1a Mensa, 1. Obergeschoss Studentisches Wohnen... mehr als ein Dach über dem Kopf! [Bernburg] [Dessau] [Köthen] Fasanerieallee 1a Mensa, 1. Obergeschoss Dienstag 13.00 bis 17.00 Uhr Donnerstag 12.30 bis 15.00 Uhr > Adressen > Allgemeines

Mehr

Martin Luther Universität Halle Wittenberg Abteilung 1 Studium und Lehre Referat 1.1 - Immatrikulationsamt

Martin Luther Universität Halle Wittenberg Abteilung 1 Studium und Lehre Referat 1.1 - Immatrikulationsamt Martin Luther Universität Halle Wittenberg Abteilung 1 Studium und Lehre Referat 1.1 - Immatrikulationsamt Ergänzende Angaben zur Bewerbung für ein höheres Fachsemester Studiengang Medizin (Hinweise und

Mehr

INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT. Informationen der Fachstudienberatung

INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT. Informationen der Fachstudienberatung INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT Informationen der Fachstudienberatung FAQ: Die Anerkennung politikwissenschaftlicher Studienleistungen aus dem Ausland Stand Dezember 2011 Tobias Ostheim, Fachstudienberater

Mehr

Bekanntmachung. Merkblatt über die Kranken- und Pflegeversicherung der Studentinnen und Studenten

Bekanntmachung. Merkblatt über die Kranken- und Pflegeversicherung der Studentinnen und Studenten POSTANSCHRIFT Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung, 53108 Bonn Bekanntmachung Gemäß 1 Satz 2 der Verordnung über Inhalt, Form und Frist der Meldungen sowie das Meldeverfahren für die

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Antrag auf Ausstellung eines Diploma Supplement im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Antrag auf Ausstellung eines Diploma Supplement im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Hochschule Technik und Wirtschaft STUDIENGANG WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN Antrag auf Ausstellung eines Diploma Supplement im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Name: Vorname: Matrikel-Nr.: SPO-Version:

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule Ansbach Studiengang und -fach: Multimedia und Kommunikation In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. Semester

Mehr

F a m i l i e n n a m e. V o r n a m e. P L Z / O r t Telefon: Abiturdurchschnittsnote: (bitte unbedingt angeben) Email:

F a m i l i e n n a m e. V o r n a m e. P L Z / O r t Telefon: Abiturdurchschnittsnote: (bitte unbedingt angeben) Email: Antrag auf Zulassung zum Studium an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf - ausgenommen Studienanfänger - Fach Abschluss Fachsemester SoSe 15 Psychologie

Mehr

M-419-3-2-000. Inhaltsverzeichnis. I. Allgemeine Bestimmungen

M-419-3-2-000. Inhaltsverzeichnis. I. Allgemeine Bestimmungen M-419-3-2-000 Studienordnung für den Bachelorstudiengang Materialwissenschaften der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg vom 05. Juli 2006 Auf Grund von Art. 13 Abs. 1

Mehr

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de

Mehr

Fachprüfungsordnung. für den Bachelor-Studiengang. Wirtschaftsinformatik. an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Vom 31.

Fachprüfungsordnung. für den Bachelor-Studiengang. Wirtschaftsinformatik. an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Vom 31. Fachprüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Vom 31. März 2008 (Fundstelle: http://www.uni-bamberg.de/fileadmin/uni/amtliche_veroeffentlichungen/2008/2008-62.pdf)

Mehr

Netzwerk Campuseltern: Studieren mit Kindern in Hildesheim

Netzwerk Campuseltern: Studieren mit Kindern in Hildesheim Netzwerk Campuseltern: Studieren mit Kindern in Hildesheim (basierend auf einer Broschüre von Stadt, Universität und FH Hildesheim sowie des Studentenwerkes Braunschweig) - Ein Infoservice mit Nestlé -

Mehr

Förderung Die ERASMUS-Studierenden sind von den Studiengebühren an den entsprechenden Gasthochschulen befreit. An der UdS zahlen Sie nur den Semesterbeitrag. Der Erasmus-Auslandsenthalt wird finanziell

Mehr

Die Bachelorarbeit muss laut Prüfungsordnung nicht mehr thematisch dem gewählten Schwerpunktmodul zuzuordnen sein.

Die Bachelorarbeit muss laut Prüfungsordnung nicht mehr thematisch dem gewählten Schwerpunktmodul zuzuordnen sein. Bachelor of Science BWL: Studierende, welche im Sommersemester 2012 die Bachelorarbeit schreiben möchten, müssen sich im Zeitraum 10.01. bis 23.01.2012 in FlexNow voranmelden. Aufgrund der Voranmeldung

Mehr

Informationsblatt Bewerbung um einen BEFAS- Studienplatz

Informationsblatt Bewerbung um einen BEFAS- Studienplatz Informationsblatt Bewerbung um einen BEFAS- Studienplatz Informationen zur katholischen sfachhochschule Die Katholische sfachhochschule München ist eine staatlich anerkannte in kirchlicher Trägerschaft.

Mehr

Dieser Text richtet sich an chinesische Studienbewerber (Reguläres Studium) (Stand: 28.01.2014)

Dieser Text richtet sich an chinesische Studienbewerber (Reguläres Studium) (Stand: 28.01.2014) Wie früh ist früh? Wohnplatzbewerbung ohne Zulassung! Dieser Text richtet sich an chinesische Studienbewerber (Reguläres Studium) (Stand: 28.01.2014) Yingchen Li, Jens Vinnen Wohnungssuche Die chinesischen

Mehr

elearning-plattform der Medizinischen Fakultät Heidelberg

elearning-plattform der Medizinischen Fakultät Heidelberg elearning-plattform der Medizinischen Fakultät Heidelberg Kurzanleitung für Studierende http://elearning-med.uni-heidelberg.de Willkommen auf der elearning-plattform der Medizinischen Fakultät Heidelberg.

Mehr

Die junge Adresse in Halle-Neustadt. Auf eigenen Füßen! Tipps für Wohneinsteiger. Deine Wohnung in Halle! www.blockhouse-city.de

Die junge Adresse in Halle-Neustadt. Auf eigenen Füßen! Tipps für Wohneinsteiger. Deine Wohnung in Halle! www.blockhouse-city.de Die junge Adresse in Halle-Neustadt Auf eigenen Füßen! Tipps für Wohneinsteiger Deine Wohnung in Halle! www.blockhouse-city.de Alle Ausgaben im Blick günstig wohnen in Halle für Studenten, Schüler und

Mehr