Installation und Benutzer- Handbuch MyAmigo

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Installation und Benutzer- Handbuch MyAmigo"

Transkript

1 Seite 1 Installation und Benutzer- Handbuch MyAmigo Mit MyAmigo immer ein Schritt voraus! Version: 2.2.1

2 Seite 2 Das Vorwort Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung, wie z.b. Anwender/In, verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für beide Geschlechter." Dieses Dokument beschreibt detaillierte die Applikationsbenutzung von der Handy- Applikation MyAmigo. In diesem Handbuch werden die Funktionen des Systems erläutert: GPS und Mobilfunknetz Melden von Stau und mobilen- und fixen Unfallschwerpunkte Meldungen über Stau und mobile- und fixe Unfallschwerpunkte erhalten Einsatz der Staukarte Jede Funktion unserer MyAmigo Applikation wird in diesem Handbuch ausführlich beschrieben und für das bessere Verständnis der Informationen sind die Abschnitte mit Bildern ergänzt. Die Abbildungen in diesem Handbuch sind für Android und iphone vorhanden.

3 Seite 3 Inhaltsverzeichnis Das Vorwort... 2 Inhaltsverzeichnis... 3 Einleitung... 4 Teil 1: Das Herunterladen und die Installation der MyAmigo Applikation... 5 Teil 2: Eingabe des Aktivierungscodes... 9 Teil 3: Standortinstallation Teil 4: GPS und der Datenzugriff auf das Mobilfunknetz Datenzugriffe auf das Mobilfunknetz GPS-Empfang Teil 5: Melden von Stau / fixe- und mobile Unfallschwerpunkte Fixer Unfallschwerpunkt melden Mobiler Unfallschwerpunkt melden Stau melden Fahrtrichtung Teil 6: Empfang der Meldungen Staumeldungen Fixe Unfallschwerpunkte Empfang von mobilen Unfallschwerpunkten Teil 7: MyAmigo Karte Karteinformationen Karte von der Hauptseite abrufen Karteansicht über das Informationsfenster Karte und Pfeile... 21

4 Seite 4 Einleitung Die MyAmigo Applikation wurde für alle Verkehrsteilnehmer entwickelt, damit sie immer zuverlässig und rechtzeitig über Stau und Unfallschwerpunkte in ganz Europa informiert werden. Auf diese Weise können sie immer die Unfallschwerpunkte mit angepasster Geschwindigkeit passieren oder den Stau umfahren. Die MyAmigo Handy-Applikation kann auf dem iphone wie auch unter Android (Smartphone) (Handy-Version mit GPS) betrieben werden. Der MyAmigo Applikation Benutzer wird, je nach Mitgliedschaft, über Stau, fixe- Unfallschwerpunkte und mobile Unfallschwerpunkte in ganz Europa, mit einer Sprachausgabe und einem Informationsfenster auf dem Handydisplay informiert. Der MyAmigo Benutzer kann direkt aus der MyAmigo Applikation - Stau, fixe- und mobile Unfallschwerpunkte - melden. Die MyAmigo Stau-Applikation gibt den Benutzern die Möglichkeit, den Stau in seiner Umgebung, auf der Karte anzeigen zu lassen, was sehr nützlich ist um einen Stau zu umfahren. Damit die MyAmigo Applikation, Stau oder Unfallschwerpunkte melden kann, muss auf dem Handy GPS wie auch das Mobilfunknetz aktiviert sein. Wer über Stau und mobile Unfallschwerpunkte informiert sein will, muss auf seinem Handy GPS und das Mobilfunknetz aktiviert haben. Wer das Mobilfunknetz nicht aktiviert hat, wird ausschliesslich über die fixen Unfallschwerpunkte informiert. Um Informationen über die fixen Unfallschwerpunkte zu erhalten muss unbedingt das GPS auf dem Handy aktiv sein.

5 Seite 5 Teil 1 Das Herunterladen und die Installation der MyAmigo Applikation Für das Herunterladen und die Installation der MyAmigo-Applikation gibt es zwei Möglichkeiten. Wir zeigen Ihnen beide Möglichkeiten detailliert in einer Schritt für Schritt Anleitung auf. Sie können anschliessend entscheiden welche Möglichkeit Sie für das Herunterladen und Installation benutzen wollen. Möglichkeit 1: Browser-Symbol Das Herunterladen und Installation der MyAmigo-Applikation über den Browser auf Ihrem Handy. (Ihr Browser kann auch ein anderes Symbol haben, z.b. Opera, Chrom usw.). Geben Sie ganz oben folgenden Text ein: Um die MyAmigo-Applikation Herunterzuladen klicken Sie auf den Knopf Herunterladen / Download. Wählen Sie auf dem Informationsfenster Browser aus. (Siehe Bild unten) Abbildung: Informationsfenster für das Herunterladen des Files. Ziehen Sie nun das obere Panel auf ihrem Handy nach unten. Sie können in diesem Panel das Herunterladen mitverfolgen. Den Fortschritt des Herunterladens wird mit einem Blauen Balken dargestellt. (Siehe Bild unten)

6 Seite 6 Warten Sie bitte bis das Herunterladen beendet ist (Download abgeschlossen) Sobald der Download beendet ist klicken Sie bitte auf den Knopf Auf dem anschliessend erscheinenden Informationsfenster werden Ihnen alle Funktionen die unsere MyAmigo-Applikation für die Verwendung braucht angezeigt. Wählen Sie bitte Weiter aus.

7 Seite 7 Unsere MyAmigo-Applikation wird nun auf Ihrem Handy installiert. Bitte Warten Sie bis die Installation abgeschlossen ist. Sobald die Installation abgeschlossen ist, wurde die MyAmigo- Applikation vollständig installiert und kann nun aktiviert werden. (Siehe Aktivierung der Applikation) Möglichkeit 2: Browser-Symbol Das Herunterladen und Installation der MyAmigo-Applikation über den ES Downloader. (Ihr Browser kann auch ein anderes Symbol haben, z.b. Opera, Chrom usw.). Geben Sie ganz oben folgenden Text ein: Um die MyAmigo-Applikation Herunterzuladen klicken Sie auf den Knopf Herunterladen / Download. Wählen Sie auf dem Informationsfenster ES Downloader aus. (Siehe Bild unten)

8 Seite 8 Nach dem Herunterladen öffnen Sie ihren File Manager. Im Fenster des File Managers klicken Sie nun bitte auf die MyAmigo Applikation. Auf dem anschliessend erscheinenden Informationsfenster werden Ihnen alle Funktionen die unsere MyAmigo-Applikation für die Verwendung braucht. Wählen Sie bitte Weiter aus. Unsere MyAmigo-Applikation wird nun auf Ihrem Handy installiert. Bitte Warten Sie bis die Installation abgeschlossen ist. Sobald die Installation abgeschlossen ist, wurde die MyAmigo- Applikation vollständig installiert und kann nun aktiviert werden. (Siehe unter Aktivierung der Applikation ).

9 Seite 9 Teil 2 Eingabe des Aktivierungscodes Jedes neue Mitglied muss sich im Internet Online unter oder über das Registrierungsformular unter Registrieren. Nach der Registrierung und der Begleichung des Jahresmitgliedschaftsbeitrags, bekommt das Mitglied eine SMS mit dem Aktivierungscode auf sein Handy, dieser Aktivierungscode muss dann vom Mitglied in das Aktivierungsfenster (Bild unten) eingeben. Abbildung: Informationsfenster für den Aktivierungscode (iphone) Abbildung: Informationsfenster für den Aktivierungscode (Android) Die MyAmigo Applikation ist für zwei verschiedene Mitgliedschaften ausgelegt. Aktivmitgliedschaft: Für Mitglieder die über die festinstallierten Unfallschwerpunkte sowie über Stau informiert werden wollen. Entsprechend dem Amigo Gerät plus zusätzlich Stau Meldungen. Staumeldungen können bei aktivem Mobilfunknetz zusätzlich empfangen werden. Ohne Aktivierung des Mobilfunknetzes werden nur die fixen Unfallschwerpunkte gemeldet (wie beim Amigo). Das aktivieren des GPS-Empfänger ist in jedem Fall erforderlich. VIP-Mitgliedschaft: Für Mitglieder die über fixe- und mobile Unfallschwerpunkte, wie auch über Stau, informiert werden wollen. Entsprechend dem Radarpager inklusiv Amigo zusätzlich werden auch die Staumeldungen empfangen. Ohne aktiven Datenzugriff auf das Mobilfunknetz werden nur die fixen Unfallschwerpunkte gemeldet (wie beim Amigo). Das aktivieren des GPS-Empfänger ist in jedem Fall erforderlich. Das Mitglied wählt bei der Registrierung aus für welche Mitgliedschaft er sich entscheidet.

10 Seite 10 Teil 3 Standortinstallation Sobald unser Server neue Standorte (mobile Unfallschwerpunkte oder Stau) erhält, werden diese Daten automatisch in die Applikation übermittelt (nur wenn Sie das Mobilfunknetz aktiviert haben). Die Übermittlung der Standorte können Sie mittels des Fortschrittbalkens nachverfolgen. Der Fortschrittsbalken wird mit jedem Kontakt mit unserem Server oben angezeigt (Siehe die Abbildung unten). Für das Installieren aller Fixen-Standorte braucht es bei der Erstinstallation ca. eine Minute. Für das Installieren der Updates und Änderungen werden dazu anschliessend nur noch ein paar Sekunden verwendet. Bei der Aktualisierung der Standorte werden drei verschiedene Status angezeigt (Herunterladen / Datenverarbeitung / Herunterladen ist beendet). Es ist auch während der Aktualisierung weiterhin möglich Unfallschwerpunkte und Stau zu melden. Damit Sie immer rechtzeitig über Unfallschwerpunkte und Stau informiert werden, ist es wichtig, die MyAmigo Applikation vor der Fahrt zu starten. Abbildung: Das Datenherunterladen bei dem Applikationsanschluss. Teil 4 GPS und der Datenzugriff auf das Mobilfunknetz Die Koordinaten über aktive Staus und mobile Unfallschwerpunkte erhält die MyAmigo Applikation über den Datenzugriff auf das Mobilfunknetz. Die MyAmigo Applikation gleicht diese Koordinaten mit dem eingebauten GPS-System ab und informiert den Benutzer über aktive Staus und fixe- wie auch mobile Unfallschwerpunkte in seiner Umgebung o-

11 Seite 11 der Fahrtrichtung. Für diesen Teil der MyAmigo Applikation ist es unbedingt erforderlich, dass der GPS-Empfänger wie auch der Datenzugriff auf das Mobilfunknetz auf dem Handy aktiviert ist. Die Koordinaten für die fixen Unfallschwerpunkte werden bei der ersten Aktivierung auf das Handy geladen und durch das eingebaute GPS abgeglichen. Es ist wichtig, dass der Benutzer mit den fixen Unfallschwerpunkten regelmässig die neusten Daten mit unserem Server abgleicht. In diesem Teil der MyAmigo Applikation ist ein aktivierter GPS-Empfänger unabdingbar. Einen Datenzugriff auf das Mobilfunknetz oder eine Wi-Fi Verbindung wird zum Abgleichen der Datenbank oder zum Melden eines neuen Standortes vorausgesetzt. 4.1 Datenzugriffe auf das Mobilfunknetz Den Datenzugriff auf das Mobilfunknetz kann während der MyAmigo Applikationsbenutzung aktiviert wie auch deaktiviert werden. Statusmeldung: Datenzugriff auf Mobilfunknetz aktivieren Die Statusmeldung erscheint nur, wenn der Datenzugriff auf das Mobilfunknetz nicht aktiviert ist. Sofern Sie die MyAmigo Applikation nicht gestartet haben, starten Sie bitte die My- Amigo Applikation. Auf dem Bildschirm erscheint das folgende Informationsfenster. Abbildung: Informationsfenster für Internet-Anschluss (Android) Abbildung: Informationsfenster für Internet-Anschluss (iphone) Öffnen Sie in Ihrem Handy die Einstellungen Öffnen Sie die "Einstellungen" über das Hauptmenü. Wählen Sie den Punkt "Drahtlos und Netzwerke" und suchen Sie dort "Mobilfunknetze". Setzen Sie den Haken bei "Daten aktiviert" (siehe Foto unten). Starten Sie die MyAmigo Applikation neu. Daten-Roaming brauchen Sie nur dann zu aktivieren, wenn Sie im Ausland unterwegs sind und auf die mobilen Unfallschwerpunkte und Staumeldungen nicht verzichten wollen.

12 Seite 12 Abbildung: Einstellung für Mobilfunknetze (Android) Abbildung: Einstellung für Mobilfunknetze (iphone) 4.2 GPS-Empfang Der GPS-Empfang kann während der MyAmigo Applikationsbenutzung aktiviert wie auch deaktiviert werden. Statusmeldung GPS aktivieren: Die Statusmeldung erscheint nur wenn die mobile Internetverbindung nicht aktiv ist Sofern Sie die MyAmigo Applikation nicht gestartet haben starten Sie bitte die My- Amigo Applikation.

13 Seite 13 Auf dem Bildschirm erscheint folgendes Informationsfenster für die Aktivierung des GPS-Empfängers. Abbildung: Informationsfenster für GPS-Anschluss (Android) Abbildung: Informationsfenster für GPS- Anschluss (iphone) Klicken Sie auf die OK Taste. Öffnen Sie Einstellungen und anschliessend Standortdienste. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für GPS-Satelliten, um Daten zu empfangen. Starten Sie die MyAmigo Applikation. Abbildung: Standortzugriff, GPS aktivieren (Android) Abbildung: Standortzugriff, GPS aktivieren (iphone)

14 Seite 14 Teil 5 Melden von Stau / fixe- und mobile Unfallschwerpunkte Mit der MyAmigo Applikation haben Sie die Möglichkeit Verkehrsmeldungen wie Stau, oder fixe- und mobile Unfallschwerpunkte direkt über die MyAmigo Applikation zu melden. Während des Meldungsvorgangs rechnet die MyAmigo Applikation die Fahrtrichtung. Sollten Sie im Stau oder neben einem Unfallschwerpunkt stehen, ist es bei einer Meldung sehr wichtig das Handy immer in die Kontrollrichtung gehalten wird. Beim Fahren wird die Fahrtrichtung vom Akzelerometer berechnet. Die Details über den Akzelerometer können Sie im Abschnitt über die Meldung in Handyrichtung nachlesen. 5.1 Fixer Unfallschwerpunkt melden Sofern Sie die MyAmigo Applikation nicht gestartet haben starten Sie bitte die MyAmigo Applikation. Wählen Sie auf der Hauptseite Fixer Unfallschwerpunkt melden Abbildung: MyAmigo Applikation Hauptseite

15 Seite 15 Das Informationsfenster erscheint auf dem Display. Klicken Sie auf die OK- Taste. Abbildung: Informationsfenster für fixen Unfallschwerpunkt (iphone) Abbildung: Informationsfenster für fixen Unfallschwerpunkt (Android) Sobald Sie die Meldung mit der OK-Taste quittiert haben, erscheint das Informationsfenster für die Datenspeicherung. Abbildung: Informationsfenster für die Datenspeicherung (iphone) Abbildung: Informationsfenster für die Datenspeicherung (Android) 5.2 Mobiler Unfallschwerpunkt melden Sofern Sie die MyAmigo Applikation nicht gestartet haben starten Sie bitte die MyAmigo Applikation. Wählen Sie auf der Hauptseite Mobiler Unfallschwerpunkt melden. Das Informationsfenster erscheint auf dem Display.

16 Seite 16 Klicken Sie auf die OK-Taste. Sobald Sie die Meldung mit der OK-Taste quittiert haben, erscheint das Informationsfenster für die Datenspeicherung Abbildung: Informationsfenster für mobiler Unfallschwerpunkt (Android) Abbildung: Informationsfenster für mobiler Unfallschwerpunkt (iphone) Abbildung: Informationsfenster für die Datenspeicherung (Android) Abbildung: Informationsfenster für die Datenspeicherung (Android) 5.3 Stau melden Sofern Sie die MyAmigo Applikation nicht gestartet haben, starten Sie bitte die MyAmigo Applikation. Klicken Sie auf der Hauptseite auf die Stau Taste.

17 Seite 17 Das Informationsfenster erscheint auf dem Display. Sobald Sie auf die Taste Melden geklickt haben, erscheint das Informationsfenster für die Datenspeicherung. Abbildung: Meldungsfenster für die Staumeldung (Android) Abbildung: Meldungsfenster für die Staumeldung (iphone) Abbildung: Informationsfenster für Datenspeicherung (Android) Abbildung: Meldungsfenster für die Staumeldung (iphone) 5.4 Fahrtrichtung Sollten Sie zu Fuss unterwegs sein oder im Stau stehen, ist es wichtig das Ihr Handy direkt in die Fahrtrichtung des Staus oder des Unfallschwerpunktes gehalten wird, damit der eingebaute Akzelerometer die Fahrtrichtung des Staus oder des Unfallschwerpunktes rechnen kann. In diesen Situationen meldet Ihnen die MyAmigo Applikation anhand eines Dialogfensters, dass der Akzelerometer im Einsatz ist. Abbildung: Informationsfenster für die Berechnung mit dem Akzelerometer (Android) Abbildung: Informationsfenster für Berechnung mit dem Akzelerometer (iphone)

18 Seite 18 Teil 6 Empfang der Meldungen Die MyAmigo Applikation kann drei Arten von Meldungen Empfangen: Staumeldungen Fixe Unfallschwerpunkte Mobile Unfallschwerpunkte Der Benutzer wird anhand einer Sprachausgabe und einem Informationsfenster über die Behinderung oder Umfallschwerpunk durch die MyAmigo Applikation informiert. 6.1 Staumeldungen Informationen über einen Stau, in Ihrer Fahrtrichtung, erhalten Sie 10 Kilometer von der letzten uns gemeldeter Position aus gerechnet. Sofern Sie die MyAmigo Applikation nicht gestartet haben starten Sie bitte die MyAmigo Applikation. GPS und das Mobilfunknetz aktivieren. (Details dazu sind im Abschnitt GPS-Empfang und Datenzugriff für das Mobilfunknetz beschrieben). Informationsfenster über Staumeldung. Abbildung: Informationsfenster für die Staumeldungen (iphone) Abbildung: Informationsfenster für die Staumeldungen (Android) 6.2 Fixe Unfallschwerpunkte Sobald sich in Ihrer Fahrtrichtung, in einer Distanz von 500 Meter, ein fixer Unfallschwerpunkt befindet, werden Sie durch die MyAmigo Applikation darauf hingewiesen. Hinweis erfolgt mittels Sprachausgabe und einem Informationsfenster.

19 Seite Empfang von den Fixen Unfallschwerpunkten: Sofern Sie die MyAmigo Applikation nicht gestartet haben starten Sie bitte die MyAmigo Applikation. GPS aktivieren. (Details dazu sind im Abschnitt GPS beschrieben). Das Informationsfenster und die Sprachausgabe über den fixen Unfallschwerpunkt erscheinen 500m vor dem fixen Unfallschwerpunkt. Abbildung: Informationsfenster für mobile Unfallschwerpunkte (iphone) Abbildung: Informationsfenster für mobile Unfallschwerpunkte (Android) Teil 7 MyAmigo Karte Auf der MyAmigo Applikation Karte können Sie sich über aktive Staumeldungen Informieren. Auf der Karte sind die aktiven Staus mit einem roten Pfeil markiert. Die Pfeilrichtung gibt Ihnen die Staurichtung an. 7.1 Karteinformationen Die Karte in der MyAmigo Applikation können Sie auf zwei verschiedene Arten abrufen direkt von der Hauptseite aus, in dem Sie auf die Taste Stau und anschliessend beim Meldungsfenster auf die Taste Karte klicken. Es ist auch möglich im Informationsfenster für eine Staumeldung durch einen Klick auf die Karten-Taste zur Karte zu gelangen Karte von der Hauptseite abrufen Sofern Sie die MyAmigo Applikation nicht gestartet haben starten Sie bitte die MyAmigo Applikation. GPS und Mobilfunknetz aktivieren. (Details dazu sind im Abschnitt GPS und Internetanschluss

20 Seite 20 beschrieben). Klicken Sie auf die Taste Stau. Abbildung: MyAmigo Applikation Hauptseite (Android) Klicken Sie auf die Taste Karte Abbildung: Meldungsfenster für Staumeldung (iphone) Abbildung: Meldungsfenster für Staumeldung (Android) Karteansicht über das Informationsfenster Sofern Sie die MyAmigo Applikation nicht gestartet haben starten Sie bitte die My- Amigo Applikation. GPS und das Mobilfunknetz aktivieren (Details dazu sind im Abschnitt GPS und Internetanschluss beschrieben). Auf die Taste Karte klicken

21 Seite Karte und Pfeile Auf der Karte wird Ihre Fahrtrichtung mit einem blauen Pfeil markiert, der in die Fahrtrichtung zeigt. Sollten Sie still stehen, wir Ihr Standort mit einem blauen Punkt markiert. Der Stau ist mit einem roten Pfeil auf die Karte markiert. Die Pfeile geben zwei Informationen an Sie weiter: in die Richtung des blauen Pfeils Wenn der rote Pfeil in die gleiche Richtung wie der blaue Pfeil zeigt, ist der Stau in Ihrer Fahrtrichtung und Sie haben dann die Möglichkeit den Stau zu umfahren. (siehe Abbildung1) gegen die Richtung des blauen Pfeils Wenn der rote Pfeil gegen Ihre Fahrtrichtung zeigt, ist der Stau in der gegengesetzten Fahrtrichtung und Sie können ohne Behinderung weiterfahren. (siehe Abbildung2). Abbildung 1 Abbildung 2 Weitere Informationen können Sie über unsere Homepage radarzentrale.com entnehmen Ihr Radar-Team

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

Vorwort. Was ist afs Business Address? Wer benötigt diese App? Was kostet diese App?

Vorwort. Was ist afs Business Address? Wer benötigt diese App? Was kostet diese App? Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Was ist afs Business Address?... 3 Wer benötigt diese App?... 3 Was kostet diese App?... 3 afs Business Address installieren *... 4 Variante 1: Im Play Store suchen... 4

Mehr

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos.

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos. malistor Phone malistor Phone ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Malersoftware malistor. Mit malistor Phone haben Sie Ihre Adressen und Dokumente (Angebote, Aufträge, Rechnungen) aus malistor immer dabei.

Mehr

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App 1. Volvo App Store herunterladen 2. Die Volvo V40 Event-App herunterladen 3. Updates für die Volvo V40 Event-App 4. Die Volvo V40 Event-App verwenden

Mehr

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Windows Phone Registrierung Seite 2 iphone Registrierung Seite 10 Android Registrierung Seite 20 Windows Phone Registrierung Dokumentname: Kontakt:

Mehr

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 Hinweis: Die Vorgängerversion von F-Secure Mobile Security muss nicht deinstalliert werden. Die neue

Mehr

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg Auftrags- und Rechnungsbearbeitung immo-office-handwerkerportal Schnelleinstieg Dieser Schnelleinstieg ersetzt nicht das Handbuch, dort sind die einzelnen Funktionen ausführlich erläutert! Schnelleinstieg

Mehr

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker ENAiKOON buddy-tracker Benutzerhandbuch für ENAiKOON buddy-tracker Anwendergerechte Software zur Anzeige der Standorte Ihrer Fahrzeuge bzw. mobilen Objekte auf einem BlackBerry 1 1 Ein Wort vorab Vielen

Mehr

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen 1 Inhaltsverzeichnis 3 1. Voraussetzungen für die Durchführung von virtuellen Besprechungen

Mehr

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App Zeiterfassung mit Bedienungsanleitung für die App Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Installationsanleitung (für alle Versionen)... 3 Vorbereitung... 3 Installation mit Hilfe des Internet-Browsers... 4

Mehr

Webfauna ios. Erhältliche Versionen ios Version 7 und neuer. Optimiert für iphone 5.

Webfauna ios. Erhältliche Versionen ios Version 7 und neuer. Optimiert für iphone 5. Webfauna ios Erhältliche Versionen ios Version 7 und neuer. Optimiert für iphone 5. Herunterladen Erhältlich im App-Store für ios. Achtung: Auf dem ipad muss im App-Store die iphone-version angeklickt

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Anleitung Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung

Mehr

Anleitung. Update/ Aktualisierung EBV Mehrplatz. und Mängelkatalog

Anleitung. Update/ Aktualisierung EBV Mehrplatz. und Mängelkatalog Anleitung Update/ Aktualisierung EBV Mehrplatz und Mängelkatalog Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen

Mehr

it Symbiose Software Installation 1 Installationsbeschreibung für alle Series 60 (S60) Geräte - im speziellen Nokia S60-3rd Edition Stand März 2007

it Symbiose Software Installation 1 Installationsbeschreibung für alle Series 60 (S60) Geräte - im speziellen Nokia S60-3rd Edition Stand März 2007 Software Installation 1 1. Softwareempfang auf Ihrem Endgerät Nach erfolgter Freischaltung in unserem System erhalten Sie von uns 3 SMS zugesandt. Folgende Mitteilungen werden an Ihr Endgerät zum Versandt

Mehr

Der einfache Weg zum CFX-Demokonto

Der einfache Weg zum CFX-Demokonto Der einfache Weg zum CFX-Demokonto Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Eröffnung eines Demokontos beim CFX Broker. Jeder Schritt bis zur vollständigen Eröffnung wird Ihnen im Folgenden erklärt. Zur besseren

Mehr

MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von

MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaTrader 4 auf Mac OS Auch wenn viele kommerzielle Angebote im Internet existieren, so hat sich MetaQuotes, der Entwickler von MetaTrader 4, dazu entschieden

Mehr

Dieses Dokument beschreibt die Vorgehensweise wie Sie eine Signatur mit ava sign 4.0 prüfen können.

Dieses Dokument beschreibt die Vorgehensweise wie Sie eine Signatur mit ava sign 4.0 prüfen können. Durch die unterschiedliche Handhabung von Sperrlisten der einzelnen Trust Center ist eine einheitliche Prüfung von Signaturen der Bieterangebote nur mit ava sign 4.0 möglich. Dieses Dokument beschreibt

Mehr

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Um mit IOS2000/DIALOG arbeiten zu können, benötigen Sie einen Webbrowser. Zurzeit unterstützen wir ausschließlich

Mehr

EINRICHTEN IHRES PCs - McAFEE INTERNET SECURITY INSTALLIEREN

EINRICHTEN IHRES PCs - McAFEE INTERNET SECURITY INSTALLIEREN EINRICHTEN IHRES PCs - McAFEE INTERNET SECURITY INSTALLIEREN Nach der Aktivierung Ihres McAfee LiveSafe - Services können Sie nun anhand der folgenden Schritte McAfee Internet Security auf Ihrem PC einrichten.

Mehr

ANWEISUNGEN FÜR DRM-AKTIVIERUNGSCODE WIP NAV PLUS / CONNECT NAV PLUS (RT6)

ANWEISUNGEN FÜR DRM-AKTIVIERUNGSCODE WIP NAV PLUS / CONNECT NAV PLUS (RT6) (RT6) 1 0. Voraussetzungen 1. Ihr Fahrzeug ist werksseitig mit dem Navigationssystem WIP nav plus / Connect nav plus ausgestattet. Für Karten-Updates muss mindestens Software-Version* 2.20 installiert

Mehr

easy Sports-Software CONTROL-CENTER

easy Sports-Software CONTROL-CENTER 1 Handbuch für das easy Sports-Software CONTROL-CENTER, easy Sports-Software Handbuch fu r das easy Sports-Software CONTROL-CENTER Inhalt 1 Basis-Informationen 1-1 Das CONTROL-CENTER 1-2 Systemvoraussetzungen

Mehr

EINRICHTEN IHRES ANDROID-SMARTPHONES - MOBILE SECURITY INSTALLIEREN

EINRICHTEN IHRES ANDROID-SMARTPHONES - MOBILE SECURITY INSTALLIEREN EINRICHTEN IHRES ANDROID-SMARTPHONES - MOBILE SECURITY INSTALLIEREN Ihr Smartphone ist Ihre Verbindung mit Freunden und Familie und geradezu unverzichtbar. Sollte das Schlimmste passieren, können Sie durch

Mehr

MobiDM - App - Handbuch für Android. Diese Kurzanleitung beschreibt die Installation und Nutzung der MobiDM-App für Android. Version: x.

MobiDM - App - Handbuch für Android. Diese Kurzanleitung beschreibt die Installation und Nutzung der MobiDM-App für Android. Version: x. MobiDM - App - Handbuch für Android Diese Kurzanleitung beschreibt die Installation und Nutzung der MobiDM-App für Android Version: x.x MobiDM-App - Handbuch für Android Seite 1 Inhalt 1. WILLKOMMEN BEI

Mehr

Smartphone E4004 & X5001

Smartphone E4004 & X5001 Smartphone E4004 & X5001 Anleitung zum Update der Firmware via OTA (über WLAN- oder mobiler Datenverbindung) Starten Sie Ihr Smartphone. Es muss nun eine Datenverbindung zum Internet hergestellt werden.

Mehr

Installationsanleitung für S-TRUST Wurzelzertifikate

Installationsanleitung für S-TRUST Wurzelzertifikate Installationsanleitung für S-TRUST Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...3 2 Installation von S-TRUST n...4 2.1 Installation in Microsoft Internet Explorer Version 6.0... 4 2.2 Installation in Mozilla Firefox

Mehr

Handbuch. SIS-Handball Setup

Handbuch. SIS-Handball Setup Handbuch SIS-Handball Setup GateCom Informationstechnologie GmbH Am Glockenturm 6 26203 Wardenburg Tel. 04407 / 3141430 Fax: 04407 / 3141439 E-Mail: info@gatecom.de Support: www.gatecom.de/wiki I. Installation

Mehr

Wibu Hardlock Installation

Wibu Hardlock Installation Wibu Hardlock Installation 1..Allgemeines zum Hardlock... 2 2..Automatisierte Installation des Hardlocks bei einer Loco-Soft Installation... 2 3..Manuelle Installation des Hardlocks an einem Einzelplatz...

Mehr

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich?

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Erste Schritte mit Registry Mechanic Installation Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Um Registry Mechanic installieren zu können, müssen die

Mehr

TELIS FINANZ Login App

TELIS FINANZ Login App Installation & Bedienung der TELIS FINANZ Login App 1. Voraussetzungen - Android Version 4.0 oder höher - Uhrzeit automatisch gestellt - Für die Einrichtung wird einmalig eine Internetverbindung benötigt

Mehr

Kundenleitfaden Installation

Kundenleitfaden Installation Kundenleitfaden Installation Anmerkung: Aktuell steht bereits die SFirm-Version 3.1 zum Download zur Verfügung. Die in dieser Anleitung veranschaulichten Installationsschritte sind bei SFirm 3.0 und SFirm

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung SchwackeListeDigital SuperSchwackeDigital SuperSchwackeDigital F Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihren Auftrag für SchwackeListeDigital. Hier finden Sie die notwendigen Hinweise,

Mehr

Update SFirm 3.1 von Vorgängerversionen. Installation. S Sparkasse Oberpfalz Nord

Update SFirm 3.1 von Vorgängerversionen. Installation. S Sparkasse Oberpfalz Nord Update SFirm 3.1 von Vorgängerversionen Mit dem neuen großen Versionssprung auf die Version 3.1 erhält SFirm eine neue Oberfläche und weitere Funktionen. Besonders die Bearbeitung von SEPA-Lastschriften

Mehr

Fernzugriff auf Kundensysteme. Bedienungsanleitung für Kunden

Fernzugriff auf Kundensysteme. Bedienungsanleitung für Kunden inquiero Fernzugriff auf Kundensysteme Bedienungsanleitung für Kunden Bahnhofstrasse 1, CH-8304 Wallisellen Tel.: +41 (0)44 205 84 00, Fax: +41 (0)44 205 84 01 E-Mail: info@elray-group.com, www.elray-group.com

Mehr

INSTALLATION OFFICE 2013

INSTALLATION OFFICE 2013 INSTALLATION OFFICE 2013 DURCH OFFICE 365 Zur Verfügung gestellt von PCProfi Informatique SA Einleitung Das folgende Dokument beschreibt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Office Umgebung 2013 auf Ihren

Mehr

Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015

Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015 Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015 Inhaltsverzeichnis 1. Installation der Software 2. Aktivierung des Lizenzschlüssels 3. Kontoumsätze abholen 4. Erfassen und Senden von Überweisungen 5.

Mehr

Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version

Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version Inhaltsverzeichnis 1 Informationen... 3 2 Herunterladen der neusten Version... 3 2.1 Im Internet Explorer:... 3 2.2 Im Firefox:...

Mehr

Um eine fehlerfreie Installation zu gewährleisten sollte vor der Installation der Virenscanner deaktiviert werden.

Um eine fehlerfreie Installation zu gewährleisten sollte vor der Installation der Virenscanner deaktiviert werden. Update SFirm 3 von Vorgängerversionen Mit dem neuen großen Versionssprung auf die Version 3 erhält SFirm eine neue Oberfläche und weitere Funktionen. Besonders die Bearbeitung von SEPA-Lastschriften wurde

Mehr

Anleitung für das Online Update

Anleitung für das Online Update Während der Einspielzeit können Sie M1 nicht für den Praxisbetrieb nutzen. Beenden Sie bitte M1 an allen Arbeitsplätzen, außer an dem Rechner auf dem sich der Internet-Zugang befindet! Vor dem Einspielen

Mehr

4. Fehler und Ursachen: Falls es mit der Kommunikation nicht so funktioniert wie es sollte finden Sie hier Ursachen und mögliche Lösungen.

4. Fehler und Ursachen: Falls es mit der Kommunikation nicht so funktioniert wie es sollte finden Sie hier Ursachen und mögliche Lösungen. MORA-UPDATE Dieses Dokument ist in 6 Bereiche aufgeteilt 1. Systemprüfung: Ist mein System (PC und MORA -Gerät) schon für das neue Update-System vorbereitet? 2. Vorbereitung: Was muss zuvor einmalig am

Mehr

GS-Programme 2015 Allgemeines Zentralupdate

GS-Programme 2015 Allgemeines Zentralupdate GS-Programme 2015 Allgemeines Zentralupdate Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit

Mehr

F-Secure Mobile Security für Windows Mobile 5.0 Installation und Aktivierung des F-Secure Client 5.1

F-Secure Mobile Security für Windows Mobile 5.0 Installation und Aktivierung des F-Secure Client 5.1 Mit dem Handy sicher im Internet unterwegs F-Secure Mobile Security für Windows Mobile 5.0 Installation und Aktivierung des F-Secure Client 5.1 Inhalt 1. Installation und Aktivierung 2. Auf Viren scannen

Mehr

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung Willkommen bei der Ersteinrichtung von FritzCall.CoCPit Damit Sie unseren FritzCall-Dienst nutzen können, müssen Sie sich die aktuelle Version unserer FritzCall.CoCPit-App

Mehr

Webfauna Android. Erhältliche Versionen Android Version 2.3.3. und neuer. Herunterladen Erhältlich im Play Sotre für Android.

Webfauna Android. Erhältliche Versionen Android Version 2.3.3. und neuer. Herunterladen Erhältlich im Play Sotre für Android. Webfauna Android Erhältliche Versionen Android Version 2.3.3. und neuer. Herunterladen Erhältlich im Play Sotre für Android. Webfauna WF Handbuch (Android) 1 / 7 Übersicht: Hauptmenue Zugriff auf das Hauptmenue

Mehr

HANDBUCH ZUR AKTIVIERUNG UND NUTZUNG DER HANDY-SIGNATUR APP

HANDBUCH ZUR AKTIVIERUNG UND NUTZUNG DER HANDY-SIGNATUR APP HANDBUCH ZUR AKTIVIERUNG UND NUTZUNG DER HANDY-SIGNATUR APP In diesem Dokument wurde aus Gründen der besseren Lesbarkeit auf geschlechtsneutrale Formulierungen verzichtet A-Trust GmbH 2015 2 Handbuch Handy-Signatur

Mehr

Software-Schutz Server Aktivierung

Software-Schutz Server Aktivierung Software-Schutz Server Aktivierung Anstelle eines Hardlock-Server-Dongles (parallel, USB) kann Ihre moveit@iss+ Netzwerkinstallation nun auch per Software-Schutz Server lizenziert werden. Dabei wird Ihre

Mehr

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Erste Schritte und Bedienungshinweise mit chiptan (ausführliche Anleitung)

Erste Schritte und Bedienungshinweise mit chiptan (ausführliche Anleitung) Erste Schritte und Bedienungshinweise mit chiptan (ausführliche Anleitung) Das chiptan-verfahren macht Online-Banking noch sicherer. Anstelle Ihrer Papier-TAN-Liste verwenden Sie einen TAN-Generator und

Mehr

Spybot Search & Destroy 1.6. Kurzanleitung

Spybot Search & Destroy 1.6. Kurzanleitung Spybot Search & Destroy 1.6. Kurzanleitung erstellt 01/2010 Als Ergänzung zum aktuell verwendeten Virenschutz-Programm hat diese von Safer- Networking Limited bereitgestellte Software gute Dienste geleistet.

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

White Paper. Installation und Konfiguration der Fabasoft Integration für CalDAV

White Paper. Installation und Konfiguration der Fabasoft Integration für CalDAV Installation und Konfiguration der Fabasoft Integration für CalDAV Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2008. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder

Mehr

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013 WICHTIGE INFORMATIONEN Bitte unbedingt vollständig lesen! RadarOpus Live Update 1.38 ab 22. November 2013 verfügbar Bitte installieren Sie diese Version bis spätestens 2. Dezember 2013 Sehr geehrte RadarOpus

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein Einrichtung von orgamax-mobil Um die App orgamax Heute auf Ihrem Smartphone nutzen zu können, ist eine einmalige Einrichtung auf Ihrem orgamax Rechner (bei Einzelplatz) oder Ihrem orgamax Server (Mehrplatz)

Mehr

Starten Sie Audi connect.

Starten Sie Audi connect. Starten Sie Audi connect. A1 A4 A5 A6 A7 A8 Q3 Q5 Q7 Audi connect verbinden, nutzen, aktivieren. Verbinden Seite 3 Nutzen Seite 7 Aktivieren im Fahrzeug Seite 8 myaudi Seite 13 2 Weitere Informationen

Mehr

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Windows 8.1 Installation und Aktualisierung BIOS, Anwendungen, Treiber aktualisieren und Windows Update ausführen Installationstyp auswählen Windows 8.1 installieren

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Einrichten der Outlook-Synchronisation

Einrichten der Outlook-Synchronisation Das will ich auch wissen! - Kapitel 3 Einrichten der Outlook-Synchronisation Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen

Mehr

Installationsanleitung Barcode-Scanner des MEDI Baden- Württemberg e.v.

Installationsanleitung Barcode-Scanner des MEDI Baden- Württemberg e.v. Installationsanleitung Barcode-Scanner des MEDI Baden- Württemberg e.v. MEDI 1000 Ihr Ansprechpartner für Rückfragen hierzu: MEDI Baden-Württemberg e.v. Frau Winser Industriestr. 2 70565 Stuttgart winser@medi-verbund.de

Mehr

1. Frage: Was muss ich tun, um einen Wechselrichtertreiber auf den neusten Stand zu bringen oder gegen einen anderen Herstellertreiber zu tauschen?

1. Frage: Was muss ich tun, um einen Wechselrichtertreiber auf den neusten Stand zu bringen oder gegen einen anderen Herstellertreiber zu tauschen? FAQ - Häufig gestellte Fragen 1. Frage: Was muss ich tun, um einen Wechselrichtertreiber auf den neusten Stand zu bringen oder gegen einen anderen Herstellertreiber zu tauschen? 1.1 Antwort: Es muss entweder

Mehr

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Sie haben sich für die Software Norton Mobile Security Android entschieden. So installieren und aktivieren Sie Norton Mobile Security Android

Mehr

MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaTrader 4 auf Mac OS

MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaTrader 4 auf Mac OS MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaTrader 4 auf Mac OS Auch wenn viele kommerzielle Angebote im Internet existieren, so hat sich MetaQuotes, der Entwickler von MetaTrader 4, dazu entschieden

Mehr

Installation/Einrichtung einer Datenbank für smalldms

Installation/Einrichtung einer Datenbank für smalldms Einleitung In den folgenden Seiten werden wir uns damit beschäftigen eine lokale Installation einer MySQL- Datenbank vorzunehmen, um auf dieser Datenbank smalldms aktivieren zu können. Wir werden das XAMPP-Paket

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 7

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

webcrm Kompakt-/Mobil-Version

webcrm Kompakt-/Mobil-Version webcrm Kompakt-/Mobil-Version webcrm ist nun auch als Version mit einem kompakten und speziell auf Mobiltelefone ausgelegten Bildschirm/Menü verfügbar. Diese Kompakt -Version ist in einigen Fällen auch

Mehr

Umgang mit der Software ebuddy Ändern von IP Adresse, Firmware und erstellen von Backups von ewon Geräten.

Umgang mit der Software ebuddy Ändern von IP Adresse, Firmware und erstellen von Backups von ewon Geräten. ewon - Technical Note Nr. 001 Version 1.3 Umgang mit der Software ebuddy Ändern von IP Adresse, Firmware und erstellen von Backups von ewon Geräten. 19.10.2006/SI Übersicht: 1. Thema 2. Benötigte Komponenten

Mehr

Anleitung zur Installation des Plotter- / Gravierer- Treibers

Anleitung zur Installation des Plotter- / Gravierer- Treibers Anleitung zur Installation des Plotter- / Gravierer- Treibers Durch die Ausführung des mitgelieferten setup- Programmes wird der Treiber für Ihr Gerät vorinstalliert. Wenn Sie anschließend das Gerät einschalten,

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Update SFirm 3.0 von Vorgängerversionen. Online-Update. Installation

Update SFirm 3.0 von Vorgängerversionen. Online-Update. Installation Update SFirm 3.0 von Vorgängerversionen Mit dem neuen großen Versionssprung auf die Version 3.0 erhält SFirm eine neue Oberfläche und weitere Funktionen. Besonders die Bearbeitung von SEPA-Lastschriften

Mehr

Volksbank Jever eg. VR-Networld Software - Einrichtung - Ihre Kundennummer: Ihre VR-Kennung: Voraussetzungen

Volksbank Jever eg. VR-Networld Software - Einrichtung - Ihre Kundennummer: Ihre VR-Kennung: Voraussetzungen Volksbank Jever eg VR-Networld Software - Einrichtung - Ihre Kundennummer: Ihre VR-Kennung: Voraussetzungen Voraussetzungen für die VR-NetWorld Software in Verbindung mit HBCI oder PIN / TAN Einen eingerichteten

Mehr

INTERNET-SICHERHEIT SICHERHEITSPAKET INSTALLATION

INTERNET-SICHERHEIT SICHERHEITSPAKET INSTALLATION Systemvoraussetzungen: Microsoft Windows 7: 32- oder 64-Bit-Prozessor, 2 GHz RAM (Minimum): 2 GB 250 MB verfügbarer Festplattenplatz Microsoft Vista mit installiertem Service Pack 2: 32- oder 64-Bit-Prozessor

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Mac OS X 10.6 & 10.7

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Mac OS X 10.6 & 10.7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Mac OS X 10.6 & 10.7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM Kurzanleitung für Benutzer Diese Kurzanleitung unterstützt Sie bei der Installation und den ersten Schritten mit Readiris TM 15. Ausführliche Informationen zum vollen Funktionsumfang von Readiris TM finden

Mehr

Einrichtung der orgamax Mobile App

Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App... 1 1. Einführung... 2 2. Installation der App-Schnittstelle... 3 3. Einrichtung der App-Schnittstelle... 4 4. Einrichtung in orgamax...

Mehr

Anleitung GPS CarMagic-APP

Anleitung GPS CarMagic-APP Anleitung GPS CarMagic-APP powered by GPS-CarControl Beschreibung der GPS CarMagic Logger-APP... 1 Registrierung der GPS CarMagic Logger-APP... 4 Konfiguration der GPS CarMagic Logger-APP... 9 Funktionen

Mehr

PocketCOMPAS. Pocket-PC ( PDA ). In Verbindung mit einem GPS-Empfänger ( Global Positioning System )

PocketCOMPAS. Pocket-PC ( PDA ). In Verbindung mit einem GPS-Empfänger ( Global Positioning System ) Hinweise zur Installation von PocketCOMPAS 1. Einleitung: Bei der PocketCOMPAS Software handelt es sich nicht um eine Navigationssoftware mit permanenter Start-Ziel-Führung. PocketCOMPAS ermöglicht die

Mehr

Kurzanleitung. PC, Mac, Android und ios

Kurzanleitung. PC, Mac, Android und ios Kurzanleitung PC, Mac, Android und ios Für PC installieren Detaillierte Informationen zu den Systemvoraussetzungen finden Sie auf der Trend Micro Website. Öffnen Sie zum Herunterladen des Installationsprogramms

Mehr

Installation älterer Programmversionen unter Windows 7

Installation älterer Programmversionen unter Windows 7 Installation älterer Programmversionen unter Windows 7 Obwohl nicht explizit gekennzeichnet, sind alle MAGIX Produkte mit einer 15 im Namen, sowie MAGIX Video Pro X 1.5, Filme auf DVD 8 und Fotos auf CD

Mehr

Nachdem man dies alles gemacht hat, passt man die Einstellungen folgendermaßen an:

Nachdem man dies alles gemacht hat, passt man die Einstellungen folgendermaßen an: Wie macht man aus Windows 2003 Server eine Workstation? Nachdem man sich das ISO von ASAP heruntergeladen hat, sollte man sich noch die Offline Update CD von Win2k3 Server (zu finden auf http://www.fh-wuerzburg.de/sop/index.html)

Mehr

Anleitung. Update EBV 5.0 EBV Mehrplatz nach Andockprozess

Anleitung. Update EBV 5.0 EBV Mehrplatz nach Andockprozess Anleitung Update EBV 5.0 EBV Mehrplatz nach Andockprozess Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen

Mehr

shopwin Kurzanleitung Leitfaden für einen Kassennotfall / Bedienung der Notfallkasse

shopwin Kurzanleitung Leitfaden für einen Kassennotfall / Bedienung der Notfallkasse Leitfaden für einen Kassennotfall / Bedienung der Notfallkasse www.easy-systems.de Inhaltsverzeichnis: 1 Ziel der Anleitung...2 2 Was ist ein Kassennotfall?...2 3 Was ist eine Notfallkasse?...2 4 Wie erkenne

Mehr

Starten der Software unter Windows XP

Starten der Software unter Windows XP Starten der Software unter Windows XP Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Für Anwender des RICOH Smart Device Connector: Konfiguration des Systems

Für Anwender des RICOH Smart Device Connector: Konfiguration des Systems Für Anwender des RICOH Smart Device Connector: Konfiguration des Systems INHALTSVERZEICHNIS 1. Für alle Anwender Einleitung... 3 Verwendung dieses Handbuchs... 3 Marken...4 Was ist RICOH Smart Device

Mehr

1. Melden Sie sich als Administrator an und wechseln Sie zum Desktop

1. Melden Sie sich als Administrator an und wechseln Sie zum Desktop Anleitung für die Erstinstallation von ZensTabS1 auf einem Windows 8 PC. Bei der Erstinstallation von ZensTabS1 versucht der Installer als Voraussetzung das MS Framework 1.1 zu installieren, falls es seither

Mehr

Anleitung für Vermieter

Anleitung für Vermieter Anleitung für Vermieter Liebe Vermieter, Wir freuen uns, dass Sie Studierenden eine Wohnmöglichkeit anbieten möchten! Die Hochschule Geisenheim University nutzt die Webseite www.wunderflats.com. Hier wird

Mehr

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Installationsanleitung Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Mai 2013 Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen...3 Installation der Programme...5 1. Überprüfen / Installieren von erforderlichen Software-Komponenten...5

Mehr

Update und Konfiguraton mit dem ANTLOG Konfigurations-Assistenten

Update und Konfiguraton mit dem ANTLOG Konfigurations-Assistenten Update und Konfiguraton mit dem ANTLOG Konfigurations-Assistenten Der Konfigurations-Assistent wurde entwickelt, um die unterschiedlichen ANTLOG-Anwendungen auf den verschiedensten Umgebungen automatisiert

Mehr

SCHRITT FÜR SCHRITT ZU IHRER VERSCHLÜSSELTEN E-MAIL

SCHRITT FÜR SCHRITT ZU IHRER VERSCHLÜSSELTEN E-MAIL SCHRITT FÜR SCHRITT ZU IHRER VERSCHLÜSSELTEN E-MAIL www.klinik-schindlbeck.de info@klinik-schindlbeck.de Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Sicherheit auf Ihrem Endgerät verantwortlich sein können.

Mehr

Herzlich willkommen bei der Installation des IPfonie -Softclients!

Herzlich willkommen bei der Installation des IPfonie -Softclients! Herzlich willkommen bei der Installation des IPfonie -Softclients! Sie benötigen diesen Softclient, um mit Ihrem Computer bequem über Ihren Internetanschluss telefonieren zu können. Der Softclient ist

Mehr

Scripting Framework PowerShell Toolkit Quick-Install a Workplace for Packaging and Test

Scripting Framework PowerShell Toolkit Quick-Install a Workplace for Packaging and Test Scripting Framework PowerShell Toolkit Quick-Install a Workplace for Packaging and Test Windows Client Management AG Alte Haslenstrasse 5 CH-9053 Teufen wincm.ch 1 Quick Install - Scripting Framework Workplace...3

Mehr

Advoware Onlineakte Diktatdienst und die Diktierapp Dictate + Connect

Advoware Onlineakte Diktatdienst und die Diktierapp Dictate + Connect Advoware Onlineakte Diktatdienst und die Diktierapp Dictate + Connect Vorgehensweise zur Nutzung von Advoware und der Diktierapp Dictate + Connect... 4 Anlegen des Sicherheitspassworts in Advoware... 4

Mehr

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Windows 8.1 Installation und Aktualisierung BIOS, Anwendungen, Treiber aktualisieren und Windows Update ausführen Installationstyp auswählen Windows 8.1 installieren

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 8

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 8 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 8 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

vit.w.v. NETRIND basic & mobil 22.03.2013 NETRIND mobil (für Android-Smartphones)

vit.w.v. NETRIND basic & mobil 22.03.2013 NETRIND mobil (für Android-Smartphones) NETRIND mobil (für Android-Smartphones) 1. Konfiguration und Installation Konfiguration der Hardware Für die reibungslose Installation und Arbeit möchten wir Ihnen einige Empfehlungen zur Konfiguration

Mehr

Installation. Um eine fehlerfreie Installation zu gewährleisten sollte vor der Installation der Virenscanner deaktiviert werden.

Installation. Um eine fehlerfreie Installation zu gewährleisten sollte vor der Installation der Virenscanner deaktiviert werden. Installation Für die Installation sind Administrationsrechte unter Windows erforderlich. Wird das Programm in einem Netzwerk installiert, benötigen Sie auch Domänen- Administrationsrechte. Um eine fehlerfreie

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM

Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM Hinweise: - Dies ist eine schrittweise Anleitung um auf den Server der Ag-Kim zuzugreifen. Hierbei können Dateien ähnlich wie bei Dropbox hoch-

Mehr