Infortrend ESVA Produktfamilie Enterprise Scalable Virtualized Architecture

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Infortrend ESVA Produktfamilie Enterprise Scalable Virtualized Architecture"

Transkript

1 Infortrend ESVA Produktfamilie Enterprise Scalable Virtualized Architecture Optimierte Rentabilität Sorgt für die effiziente Zuweisung konsolidierter Kapazität und Rechenleistung und erfüllt eine grosse Anzahl von ServiceLevel Anforderungen. Vereinfachte Infrastruktur Single Point of Administration und OnlineSkalierung. Produktivitätsmaximierung Unterstützt höchste Datenverfügbarkeit und schnellen Service Neustart nach Ausfällen. Mit Wachstum kommt erhöhte Nachfrage nach Speicherkapazität und Leistung. Darüber hinaus besteht immer die Möglichkeit, dass Ausfälle, verursacht durch menschliche Fehler, HardwareFehlfunktionen und Katastrophen die Datenintegrität und verfügbarkeit bedrohen. Es wird daher für Unternehmen unerlässlich Wege zu finden Daten effektiv zu speichern und essenzielle Anwendungen zu schützen. Heutzutage kann diese Aufgabe eine Herausforderung sein. ESVA Systeme, mit ihren umfassenden Datendiensten helfen StorageHerausforderungen kostengünstig zu meistern. ESVAs einzigartige modulare Bauweise ermöglicht "Pay As You Grow" und senkt die Betriebskosten, ohne auf notwendige Speicherkapazität und Leistung zu verzichten. Alle ESVASysteme kommen mit einer 3 hre Standard Hardwaregarantie und 3 hre kostenlosen SoftwareUpdates. In der Garantie sind Austausch am nächsten Werktag, 3 hre x 7 TelefonSupport und kostenloser OnlineSupport enthalten. Infortrends Dienstleistungspartner stellen die Erweiterten sowie die Premium Services zur Verfügung. Diese beinhalten unter anderem Vorort Diagnose am nächsten Werktag oder innerhalb von Stunden für geschäftskritische Anwendungen. Um langfristige Investitionen in ITAusrüstung abzusichern, sind erweiterte Garantie und RMAServices ebenfalls verfügbar.

2 Infortrend ESVA Produktfamilie Infortrend ESVA Produktfamilie Enterprise Scalable Virtualized Architecture Verbesserte Rentabilität Mit StorageVirtualisierungTechnologie, kann die Kapazität und Rechenleistung mehrerer ESVASysteme in einem Speicherpool zusammengefasst werden. Für die möglichst effiziente Nutzung von Pool Kapazität, unterstützen ESVA Arrays ThinProvisioning. Wenn Daten geschrieben werden, wird die Speicherkapazität Anwendungen dynamisch zugewiesen. Dabei werden gleichzeitig Energie und Kühlungskosten sowie benötigte Stellfläche für große, nicht ausgelastete Daten Volumen reduziert. Automatisiertes Storage Tiering ordnet Anwendungen vier verschiedenen Ebenen (Tier) zu, welche sich durch verschiedene Laufwerksarten und RAIDLevel auszeichnen. Automatisiertes Storage Tiering stellt eine automatische Datenmigration bereit, um eine breite Anzahl von Service Level Anforderungen zu erfüllen. ESVASysteme verfügen über eine intelligente AccessPriorisierung, die je nach Bedarf den DatenVolumen unterschiedliche Prioritäten zuweist. ESVAs neuste Technologien, in Kombination mit energieeffizientem Design bieten Ihnen Investitionssicherheit. Vereinfachte Storage Infrastruktur E S VA v e r e i n f a c h t d a s S t o r a g e M a n a g e m e n t d u r c h e i n e n z e n t r a l e n Verwaltungspunkt. Skalieren des StoragePool ist eine unkomplizierte Aufgabe und kann ohne Unterbrechung des Betriebs vorgenommen werden. Jedes ESVA System kann zur Kapazitätserweiterung durch die Verbindung mit Erweiterungsgehäusen skaliert werden. Wenn Kapazität und Leistung gleichzeitig erhöht werden sollen, kann das per Scale Out, dem Hinzufügen weiterer ESVASysteme erfolgen. Wird ein neues System hinzugefügt, wird die Load BalancingTechnologie dynamisch die Auslastung unter den StorageSystemen ausgleichen und die Arbeitsleistung erhöhen. Die Leistung wird mit der Kapazitätserweiterung erhöht, sodass auch die anspruchsvollsten HighPerformanceAnwendungen verwendet werden können. Die LoadBalancing Technologie migriert Daten automatisch, wenn ein System aus dem Pool zu entfernt wird. Dieses geschieht, um die optimale Leistung unterbrechungsfrei sicherzustellen. Maximierte Anwendungsproduktivität Im intensiven, weltweiten Wettbewerb verursachen Ausfallzeiten nicht nur Gewinnverluste, sondern schädigen auch das Ansehen eines Unternehmens. Die innovative Architektur der ESVA Serie beseitigt geplante Ausfallzeiten für die StorageSkalierung. ESVAs verfügen über Storagebasierte Replikation. Lokale Replikation stellt SnapshotImages und vollständige Datenkopien für einen StoragePool bereit, während die RemoteReplikation Datenkopien über verschiedene StoragePools ermöglicht. Durch den strategischen Einsatz von Snapshots und vollständigen Datenkopien kann eine ständige Datenverfügbarkeit, bei minimierten Ausfallzeiten, im Fall eines physikalischen oder logischen Fehlers erreicht werden.

3 Fibre Channel (FC) Host Serie Technische Daten ESVA F0 ESVA F0 ESVA F70 HardwareKonfiguration HostInterface Acht (8) 8Gb/s FC Anschlüsse Acht (8) 8Gb/s FC Anschlüsse Acht (8) 8Gb/s FC Anschlüsse + Vier () GbE iscsi Anschlüsse LaufwerksInterface Gb/s SAS Cache Speicher GB Min. Laufwerksanzahl Unterstützte Laufwerke (Mit JBOD) 8 00GB oder 00GB STEC MACH SSD 300, 50 oder 00GB 3.5 5,000 rpm SAS Laufwerke TB, TB oder 3TB 3.5" 7,00 rpm Nearline SAS Laufwerke 300, 50 oder 00GB.5" 0,000 rpm SAS Laufwerke TB oder 3TB 3.5" 7,00 rpm SATA Laufwerke (Mit Scaleout ) 3 3 Erweiterungsgehäuse (JBOD) ESVA J030 x 3.5 und.5 Laufwerke ESVA J030 x 3.5 und.5 Laufwerke Bauart 9 Rackmount, 3HE Datendienste Enterprise Scalable Virtualized Architecture Datensicherheit Energiesparfunktionen RAID Konfigurationen Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit Alarm & Benachrichtigung Management OS Unterstützung Service und Support 5 Standard Service Erweiterter Service Premium Service Lineare Skalierung der Performance und Kapazität, StoragePooling, Thin Provisioning, automatische Datenmigration, Priorisierter Volumen Zugriff, Distributed LoadBalancing, automatisiertes Storage Tiering Lokale Replikation : Snapshot; Volume Copy/Volume Mirror; Quick Recovery Remote Replikation : Synchron oder Asynchron, Datenkompression, Near Continuous Data Protection (NCDP) 80 PLUSzertifizierte Netzteile, mit mehr als 80% Energieeffizienz Intelligente LaufwerksDrehzahlregulierung RAID Level 0,, 3, 5, Redundante, "Hotswap" fähige HardwareModule, CacheSafe Technologie, MultiPathingUnterstützung (EonPath), DeviceMapperUnterstützung , Fax, LAN Broadcast, SNMP Traps, SMS, MSN Messenger SANWatch ManagementSoftware; Terminal via RS3C Windows Server 003, Windows Server 008 (einschließlich HyperV), Windows 7 Enterprise Sp, RedHat Enterprise Linux, SUSE Linux Enterprise, Sun Solaris, IBM AIX, HPUX, Debian, CentOS, VMware, Citrix XenServer Alle ESVASysteme werden mit einem 3 hre StandardService ausgeliefert. HardwareGarantie, Ersatzteil Versand am nächsten Werktag SoftwareUpdate, x7 Telefon, OnlineSupport Standard Service + VorortDiagnose am nächsten Werktag Standard Service + VorortDiagnose innerhalb von Stunden Optional für ESVA F0 und F70. Verfügbar mit optionaler Lizenz für ESVA F0 und F70. 3 Synchrone RemoteReplikation derzeit für ESVA F0 und F70 verfügbar. Für die aktuelle Kompatibilitätsliste kontaktieren Sie bitte Ihren Infortrend Vertriebsmitarbeiter. 5 Service, Upgrade / ErweiterungsOptionen variieren je nach Region. Optional.

4 Technische Daten iscsi Host Serie ESVA E0 ESVA E0 (GbE) ESVA E0 (0GbE) HardwareKonfiguration HostInterface Vier () GbE iscsi Anschlüsse Zwölf () GbE iscsi Anschlüsse Vier () 0GbE iscsi Anschlüsse LaufwerksInterface Gb/s SAS Cache Speicher GB Min. Laufwerksanzahl Unterstützte Laufwerke 8 00GB oder 00GB STEC MACH SSD 300, 50 oder 00GB 3.5 5,000 rpm SAS Laufwerke TB, TB oder 3TB 3.5" 7,00 rpm Nearline SAS Laufwerke 300, 50 oder 00GB.5" 0,000 rpm SAS Laufwerke TB oder 3TB 3.5" 7,00 rpm SATA Laufwerke (Mit JBOD) (Mit Scaleout ) 3 3 Erweiterungsgehäuse (JBOD) ESVA J030 x 3.5" und.5 Laufwerke ESVA J030 x 3.5" und.5 Laufwerke Bauart 9 Rackmount, 3HE Datendienste Enterprise Scalable Virtualized Architecture Datensicherheit Lineare Skalierung der Performance und Kapazität, StoragePooling, Thin Provisioning, automatische Datenmigration, Priorisierter Volumen Zugriff, Distributed LoadBalancing, automatisiertes Storage Tiering Lokale Replikation : Snapshot; Volume Copy/Volume Mirror; Quick Recovery Remote Replikation : Synchron oder Asynchron, Datenkompression, Near Continuous Data Protection (NCDP) Energiesparfunktionen RAID Konfigurationen RAID Level 0,, 3, 5, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit 80 PLUSzertifizierte Netzteile, mit mehr als 80% Energieeffizienz Intelligente LaufwerksDrehzahlregulierung Redundante, "Hotswap" fähige HardwareModule, CacheSafe Technologie, MultiPathingUnterstützung (EonPath), DeviceMapperUnterstützung Alarm & Benachrichtigung Management OS Unterstützung Service und Support 5 Standard Service Erweiterter Service Premium Service , Fax, LAN Broadcast, SNMP Traps, SMS, MSN Messenger SANWatch ManagementSoftware; Terminal via RS3C Windows Server 003, Windows Server 008 (einschließlich HyperV), RedHat Enterprise Linux, SUSE Linux Enterprise, Sun Solaris, IBM AIX, HPUX, Debian, CentOS, VMware, Citrix XenServer Alle ESVASysteme werden mit einem 3 hre StandardService ausgeliefert. HardwareGarantie, Ersatzteil Versand am nächsten Werktag SoftwareUpdate, x7 Telefon, OnlineSupport Standard Service + VorortDiagnose am nächsten Werktag Standard Service + VorortDiagnose innerhalb von Stunden 3 5 Optional für ESVA E0. Verfügbar mit optionaler Lizenz für ESVA E0. Synchrone RemoteReplikation derzeit für ESVA E0 verfügbar. Für die aktuelle Kompatibilitätsliste kontaktieren Sie bitte Ihren Infortrend Vertriebsmitarbeiter. Service, Upgrade / ErweiterungsOptionen variieren je nach Region. Optional.

5 ESVA Datendienste Schnell wachsende Datenmengen führen zu steigenden StorageAnforderungen. Die ideale Speicherlösung für unternehmenskritische Anwendungen sollte nicht nur die für Transaktionen notwendige Kapazität und Leistung bereitstellen, sondern auch für eine schnelle Wiederherstellung nach ungeplanten Ausfällen oder Katastrophen sorgen. Allerdings macht die Dynamik der Anwendungen es schwierig, Anforderungen vorherzusehen. Storage mit einer starren Architektur einzusetzen, um mit sich ständig ändernden Anforderungen umzugehen, führt oft zu Fehlinvestitionen zusammen mit einem zusätzlichen Verwaltungsaufwand. Infortrends ESVA bietet branchenweit führende StorageSysteme basierend auf einer wegweisenden Architektur mit Virtualisierungs und ScaleOutTechnologie. Ausgestattet mit umfangreichen Datendiensten und Sicherheitsfunktionen, erfüllt ESVA die anspruchsvollsten StorageAnforderungen zu attraktiven Preisen und bietet darüber hinaus die notwendige ManagementEffizienz. Effiziente Ressourcennutzung Mit der integrierten StorageVirtualisierungsTechnologie wird die Kapazität und Rechenleistung mehrerer ESVA Systeme in einem oder mehreren Speicherpools konsolidiert. Mit Thin Provisioning und einer intelligenten AccessPriorisierung sorgt die ESVA für die effizienteste Nutzung der PoolRessourcen. ŸDynamische Kapazitätszuweisung, wenn Daten geschrieben werden, um die Kosten für nicht ausgelastete DatenVolumen zu reduzieren. ŸVerwaltungsaufwand bei der Kapazitätsplanung und Überwachung der Auslastung der einzelnen Datenvolumen minimieren. ŸPriorisierung der E/A, um Anwendungen ideale ServiceLevels zu bieten. Unterbrechungsfreie Skalierung Mit Scaleup und ScaleOut der ESVA kann StorageSkalierung bei Bedarf durchgeführt werden. Sowohl Kapazität als auch die Leistung können inkrementell ohne Unterbrechung steigen. ŸSkalierung der Kapazität durch einfaches Anschließen von Erweiterungsgehäusen an ESVASysteme eines Speicherpool. ŸAutomatisches, dynamisches WorkloadBalancing mit mehreren ESVASystemen für optimierte Performance. Lineare Skalierung der Leistung für höhere TransaktionsGeschwindigkeit durch Hinzufügen weiterer ESVASysteme zum Speicherpool. Höchste Datenverfügbarkeit ESVA schützt unternehmenskritische Daten mit Snapshot und ReplikationsFunktionen. Durch den strategischen Einsatz von Snapshots und vollständigen Datenkopien kann eine ständige Datenverfügbarkeit, bei minimierten Ausfallzeiten, im Fall eines physikalischen oder logischen Fehlers erreicht werden. ŸGranulare Wiederherstellungspunkte mit speichereffizienten SnapshotKopien erstellen. ŸAsynchrone Datenkopien zum Schutz vor umfangreichen Katastrophen. ŸOptimieren der asynchronen RemoteReplikation durch Datenkompression ŸDatensicherheit ohne Datenverluste, mit synchronen Datenkopien. Optimierte Storage Leistung Automatisiertes Storage Tiering stellt eine automatische Datenmigration bereit und ordnet Anwendungen vier unterschiedlichen Ebenen (Tier) zu, welche sich durch verschiedene Laufwerksarten und RAIDLevel auszeichnen. Diese Architektur nutzt in vollem Umfang die Vorteile der verschiedenen Speicher medien. Automated Storage Tiering kann die Performance erheblich steigern und die Kapitalrendite optimieren. ŸVier Ebenen um unterschiedliche ServiceLevelAnforderungen zu erfüllen. ŸLeistungsoptimierung durch die effiziente Integration von SSDs in die höchste Ebene. ŸEffiziente Datenverteilung in einem Speicherpool durch hochgranulare Datenmigration basierend auf Datennutzung und Anwenderrichtlinien.

6 Spezifikation Datendienste ESVA F0 ESVA F70 ESVA E0 ESVA F0 ESVA E0 Virtualisierung Speicher basierte Virtualisierung Thin Provisioning Unterbrechungsfreie Erweiterung in einem Virtuellen Pool 3 Max. Anzahl Virtueller Volumen in einem Virtuellen Pool 0 Max. Größe eines Virtuellen Pool Max. Größe eines Virtuellen Volumen Min. Größe eines Virtuellen Volumen Scaleout Horizontale LeistungsSkalierung Ausgewogene Lastverteilung (Distributed Load Balance) Ausgewogene Datenmigration (Balanced Data Migration) Priorisierter VolumenZugriff Max. Systemanzahl in einem Virtuellen Pool Snapshot Snapshot Rollback PB PB 0GB Max. Anzahl Snapshot Images für ein QuellVolumen 0 Max. Anzahl Snapshot Images in einem Vitruellen Pool,000 Replikation Sync. und async Remote Replikation Datenkompression für async. Remote Replikation Volume Copy/Volume Mirror Ausfalltoleranz Max. Anzahl QuellVolumen in einem Virtuellen Pool Max. Anzahl von gleichzeitigen Replikationspaaren eines QuellVolumen 8 Max. Anzahl von gleichzeitigen Replikationspaaren in einem Virtuellen Pool 5 Automatisiertes Storage Tiering Alle Modelle außer ESVA F0/E0: Um mehr als ein ESVA StorageSystem in einen StoragePool einzubinden, ist eine ScaleOut Lizenz erforderlich. Um Snapshot Images und vollständige Datenkopien eines einzigen StoragePool zu erstellen, ist die lokale ReplikationsLizenz erforderlich. Um vollständige Datenkopien über mehrere StoragePools hinweg zu erstellen, ist die remote ReplikationsLizenz erforderlich. x7 Global Support: TB 5 09 Nur async. Replikation Automatisiertes Storage Tiering Nein SubVolume Tiering Max. Anzahl Ebenen (Storage Tiers) Auf Laufwerkstyp basierende Storage Tiers (Ebenen) SSD Support Auf RAID Level basierende Storage Tiers (Ebenen) Automatisierte Datenmigration mit Zeitplanoptionen 5TB 0GB Infortrend Technology, Inc. All rights reserved.. Any information provided herein is without warranties of any kind of and is subject to change without prior notice.. Infortrend, SANWatch, EonPath and ESVA are registered trademarks of Infortrend Technology, Inc.. Infortrend logo is a trademark of Infortrend Technology, Inc.. All other names, brands, or services are trademarks or registered trademarks of their respective owners. (Taipei, Taiwan) (San Jose, USA) (Basingstoke, UK) (Beijing) ( 日 本, 東 京 ) ESVA_Family_PRN_PDS_V3.9_DE

EonStor DS - iscsi High-Availability Solutions Delivering Excellent Storage Performance

EonStor DS - iscsi High-Availability Solutions Delivering Excellent Storage Performance EonStor DS EonStor DS - iscsi High-Availability Solutions Delivering Excellent Storage Performance Highlights Zuverlässigkeit & ŸLokal- und Remote-Replikation ermöglichen eine schnelle Datenwiederherstellung

Mehr

EonStor DS - Fibre Channel

EonStor DS - Fibre Channel EonStor DS - Fibre Channel Höchste mit exellenter Storage Performance Zuverlässigkeit & ŸLokal- und Remote-Replikation ermöglichen eine schnelle Datenwiederherstellung nach logischen oder physikalischen

Mehr

EonStor DS - SAS Serie High-Availability Lösung mit hervorragender Storage Performance

EonStor DS - SAS Serie High-Availability Lösung mit hervorragender Storage Performance EonStor DS EonStor DS - SAS Serie High-Availability Lösung mit hervorragender Storage Performance Zuverlässigkeit & Ÿ und Volume Copy/Mirror ermöglichen eine schnelle Datenwiederherstellung nach logischen

Mehr

EonStor DS - SAS Serie High-Availability Lösung mit hervorragender Storage Performance

EonStor DS - SAS Serie High-Availability Lösung mit hervorragender Storage Performance EonStor DS EonStor DS - SAS Serie High-Availability Lösung mit hervorragender Storage Performance Zuverlässigkeit & Ÿ und Volume Copy/Mirror ermöglichen eine schnelle Datenwiederherstellung nach logischen

Mehr

EonStor DS - Fibre Channel

EonStor DS - Fibre Channel EonStor DS - Fibre Channel Höchste mit exellenter Storage Performance Zuverlässigkeit & Ÿ Lokal- und Remote-Replikation er- möglichen eine schnelle Datenwiederherstellung nach logischen oder physikalischen

Mehr

EonStor DS G7i - Fibre Channel

EonStor DS G7i - Fibre Channel i EonStor DS G7i - Fibre Channel High-Performance Storage mit Enterprise-Class Datenschutz Hybrid-Host-Anschlussmöglichkeiten Ÿ 16G / 8G Fibre Channel und 1GbE iscsi für eine perfekte Integration in existierende

Mehr

EonNAS 3000 Serie Unified Storage Systeme

EonNAS 3000 Serie Unified Storage Systeme EonNAS EonNAS 000 Serie Unified Storage Systeme Highlights ŸKonsolidierung von Datei- (CIFS / SMB, NFS, AFP, HTTP, HTTPS, FTP) und Block- (FC, iscsi) basierten Diensten für eine effiziente Auslastung,

Mehr

WISSENSWERTES ÜBER WINDOWS SCALE-OUT FILE SERVER

WISSENSWERTES ÜBER WINDOWS SCALE-OUT FILE SERVER WISSENSWERTES ÜBER WINDOWS SCALE-OUT FILE SERVER AGENDA 01 File Server Lösungen mit Windows Server 2012 R2 02 Scale-out File Server 03 SMB 3.0 04 Neue File Server Features mit Windows Server 2016 05 Storage

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung?

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Joachim Rapp Partner Technology Consultant 1 Automation in der Speicher-Plattform Pooling Tiering Caching 2 Virtualisierung

Mehr

Die neuen 3PAR StoreServ Systeme

Die neuen 3PAR StoreServ Systeme Die neuen 3PAR StoreServ Systeme Prof. Dr. Thomas Horn IBH IT-Service GmbH Gostritzer Str. 67a 01217 Dresden info@ibh.de www.ibh.de Die neuen HP 3PAR-Systeme Die HP 3PAR StoreServ 7000 Familie zwei Modelle

Mehr

HP converged Storage für Virtualisierung : 3PAR

HP converged Storage für Virtualisierung : 3PAR HP converged Storage für Virtualisierung : 3PAR Dr. Christoph Balbach & Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Hochverfügbarkeit

Mehr

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IBM DSseries Familienüberblick DS5100, DS5300 FC, iscsi connectivity (480) FC, FDE, SATA, SSD drives Partitioning, FlashCopy, VolumeCopy,

Mehr

IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT

IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT Seite 1 / 5 Drobo B1200i Application-Optimized Storage für den Mittelstand IT Connectivity:

Mehr

PROVIGO MICROSOFT NAS 2170M

PROVIGO MICROSOFT NAS 2170M PROVIGO MICROSOFT NAS 2170M II 2 HE Rackmount II Bis zu 8x SATA3/SAS2 3.5" hotswap HDDs/SSDs II 1x Intel Xeon E3 12XX v3 CPU II 2x Gigabit Ethernet LAN Ports Basis Spezifikationen Produkttyp Hoch performante,

Mehr

EMC VNX. Reimund Willig Senior Technology Consultant EMC Deuschland GmbH München

EMC VNX. Reimund Willig Senior Technology Consultant EMC Deuschland GmbH München EMC VNX Reimund Willig Senior Technology Consultant EMC Deuschland GmbH München Copyright 2011 2010 EMC EMC Corporation. Alle All Rechte rights vorbehalten. reserved. 1 VBLOCK Eine integrierte Lösung Virtualisierung

Mehr

IBM Storwize V7000. Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular. IT-Infrastruktur intelligent nutzen

IBM Storwize V7000. Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular. IT-Infrastruktur intelligent nutzen IBM Storwize V7000 Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular IT-Infrastruktur intelligent nutzen - 1 - sico-systems GmbH Dezember 2010 Highlights Leistungsfähige Speicherlösung

Mehr

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE V:DRIVE - Grundlage eines effizienten Speichermanagements Die Datenexplosion verlangt nach innovativem Speichermanagement Moderne Businessprozesse verlangen auf

Mehr

Hyper-Converged - Weniger ist mehr!

Hyper-Converged - Weniger ist mehr! Hyper-Converged - Weniger ist mehr! oder wenn 2 > 3 ist! Name Position 1 Rasches Wachstum bei Hyper-Konvergenz Starke Marktprognosen für integrierte Systeme (Konvergent und Hyper-Konvergent) - 50 % jährlich

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren

Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren best Open Systems Day Mai 2011 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de OS Unterstützung für Spiegelung Host A Host B Host- based Mirror

Mehr

Storage Virtualisierung

Storage Virtualisierung Storage Virtualisierung Einfach & Effektiv 1 Agenda Überblick Virtualisierung Storage Virtualisierung Nutzen für den Anwender D-Link IP SAN Lösungen für virtuelle Server Umgebungen Fragen 2 Virtualisierung

Mehr

SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Videoüberwachung Netzwerktechnik IR-Freilandsensorik Dienstleistungen Pivot3 Ressourcen sparen mit Pivot3 Server-/Storage-Lösungen

Mehr

PROVIGO MICROSOFT NAS 4275M

PROVIGO MICROSOFT NAS 4275M PROVIGO MICROSOFT NAS 4275M II 4 HE Rackmount II Bis zu 36x SAS3 3.5" hotswap HDDs/SSDs II 2x 2.5" SSDs optional (Rückseite) II SATA DOM Unterstützung II Dual Socket Intel Xeon E5-2600 v4/v3 II Wahlweise

Mehr

euronas Fibre Channel SAN Cluster Datenblatt

euronas Fibre Channel SAN Cluster Datenblatt euronas Fibre Channel SAN Cluster Datenblatt Rev. 16-03-04 Index Einführung.......3 Wie funktioniert der Fibre Channel SAN Cluster?...3 Aufbau......4 Die Vorteile. 5 Hardware-Empfehlung...6 euronas SAN

Mehr

Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock www.demogr.mpg.de

Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock www.demogr.mpg.de Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock www.demogr.mpg.de Dirk Vieregg Storagevirtualisierung mit DataCore SANmelody Inhalt Ausgangssituation Storagevirtualisierung DataCore SANmelody

Mehr

NST6000MC TM METRO- SPEICHER-CLUSTER

NST6000MC TM METRO- SPEICHER-CLUSTER DATENBLATT NST6000MC TM METRO- SPEICHER-CLUSTER Leistung, Skalierbarkeit, hohe Verfügbarkeit und Disaster Recovery NEXSAN NST6000MC TM -CONTROLLER-KNOTEN LEISTUNGSTRÄGER: UNIFIED-HYBRID-SPEICHER NST6000MC:

Mehr

Infrastruktur S-Class Flashspeicher-Plattform Bahnbrechende Speicherleistung und Effizienz für Virtualisierung, Datenbanken, HPC und Clouds

Infrastruktur S-Class Flashspeicher-Plattform Bahnbrechende Speicherleistung und Effizienz für Virtualisierung, Datenbanken, HPC und Clouds Infrastruktur S-Class Flashspeicher-Plattform Bahnbrechende Speicherleistung und Effizienz für Virtualisierung, Datenbanken, HPC und Clouds Die intelligente Festspeicher-Plattform der nächsten Generation

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

Backup in virtuellen Umgebungen

Backup in virtuellen Umgebungen Backup in virtuellen Umgebungen Webcast am 30.08.2011 Andreas Brandl Business Development Storage Übersicht Virtualisierung Datensicherungsverfahren D-Link in virtuellen Umgebungen Backup + Restore DSN-6000

Mehr

Arrow - Frühjahrs-Special

Arrow - Frühjahrs-Special Arrow ECS GmbH Industriestraße 10a 82256 Fürstenfeldbruck T +49 (0) 81 41 / 35 36-0 F +49 (0) 81 41 / 35 36-897 Arrow - Frühjahrs-Special Hardware- und Software-Pakete, die überzeugen info@arrowecs.de

Mehr

Einfach, effizient und flexibel

Einfach, effizient und flexibel HP P6000 Enterprise Virtual Array Das HP P6000 Enterprise Virtual Array (P6000 EVA) ist eine kostengünstige Produktfamilie virtueller Speicher-Arrays der Enterprise-Klasse für Unternehmen mittlerer Größe.

Mehr

EMC ISILON & TSM. Hans-Werner Rektor Advisory System Engineer Unified Storage Division. Oktober 2013

EMC ISILON & TSM. Hans-Werner Rektor Advisory System Engineer Unified Storage Division. Oktober 2013 EMC ISILON & TSM Hans-Werner Rektor Advisory System Engineer Unified Storage Division Oktober 2013 1 Tivoli Storage Manager - Überblick Grundsätzliche Technologie Incremental Forever Datensicherungsstrategie

Mehr

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR Christian Ellger Dell GmbH DIE ZUKUNFT IST VIRTUELL APP so APP so PHYSIKALISCHE SERVER/STORAGE Vol Vol APP so Vol APP APP Vol so so Vol APP so Vol

Mehr

EonStor DS 3000 Serie vs IBM DS 3500 Express

EonStor DS 3000 Serie vs IBM DS 3500 Express EonStor DS 3000 Serie vs IBM DS 3500 Express HostInterface Verfügbarkeit 3 HE / 16bay 4 HE / 24bay 4 HE / 48bay 2 HE / 24bay CacheSpeicher (pro Controller) 1GB, 2GB 0, 1, 3, 5, 6, 10 16K (ESRP 2010) 16G

Mehr

Software Defined Storage in der Praxis

Software Defined Storage in der Praxis Software Defined Storage in der Praxis Jens Gerlach Regional Manager West 1 Der Speichermarkt im Umbruch 1985 2000 Heute Herausforderungen Serverspeicher Serverspeicher Serverspeicher Hyper-konvergente

Mehr

Workshop. Wie erreicht man eine hochverfügbare Serverumgebung mittels Virtualisierung bei kleinem IT-Budget?

Workshop. Wie erreicht man eine hochverfügbare Serverumgebung mittels Virtualisierung bei kleinem IT-Budget? Workshop Wie erreicht man eine hochverfügbare Serverumgebung mittels Virtualisierung bei kleinem IT-Budget? 09.12.2015 Hr. Beate / klopfer datennetzwerk gmbh 1 Agenda 1. Vorstellung von DataCore-SANsymphony

Mehr

ROSIK Mittelstandsforum

ROSIK Mittelstandsforum ROSIK Mittelstandsforum Virtualisierung und Cloud Computing in der Praxis Virtualisierung in der IT Einführung und Überblick Hermann Josef Klüners Was ist Virtualisierung? In der IT ist die eindeutige

Mehr

Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg

Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg Kennen sie eigentlich noch. 2 Wie maximieren Sie den Wert Ihrer IT? Optimierung des ROI von Business-Applikationen Höchstmögliche IOPS Niedrigere Latenz

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

HP StorageWorks P2000 G3 und MSA2000 G2 Arrays

HP StorageWorks P2000 G3 und MSA2000 G2 Arrays HP StorageWorks P2000 G3 und MSA2000 G2 Arrays Datenblatt zur Produktfamilie Wie kann die Flexibilität der HP StorageWorks P2000 G3 MSA Array Systeme immer größer werdendem Speicherbedarf und immer kleiner

Mehr

Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1

Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1 Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1 Software Defined Storage - wenn Storage zum Service wird - Jens Gerlach Regional Manager West Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

Backup & Recovery mit D-Link DSN-6000

Backup & Recovery mit D-Link DSN-6000 Backup & Recovery mit D-Link DSN-6000 Einfach & Effektiv The heart of the network Agenda Allgemeines Backup Strategien Backup-to-Disk Tiered Storage - Hierarchisches Speicher Management DSN-6000 xstack

Mehr

Die intelligente Flashspeicher-Plattform der nächsten Generation

Die intelligente Flashspeicher-Plattform der nächsten Generation Infrastruktur E-Class Flashspeicher-Plattform Unübertroffene Speicher-Skalierbarkeit, Fehlertoleranz und Effizienz für Datenzentren der nächsten Generation Die intelligente Flashspeicher-Plattform der

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

Software Defined Storage

Software Defined Storage Software Defined Storage - Wenn Speicher zum Service wird - Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Über uns... Über 25.000

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

Lenovo Storage S2200 und S3200 Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo

Lenovo Storage S2200 und S3200 Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo Lenovo Storage Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo Monika Ernst, Technical Consultant, Lenovo Übersicht S2200 Chassis 2U12, 2U24 Bis zu 96 Drives Maximal 3 zusätzliche Enclosures Verschiedene Anschlussoptionen

Mehr

Oracle Automatic Storage Management (ASM) Best Practices

Oracle Automatic Storage Management (ASM) Best Practices Oracle Automatic Storage Management (ASM) Best Practices Markus Michalewicz BU Database Technologies ORACLE Deutschland GmbH 2 Page 1 www.decus.de 1 Agenda ASM Funktionalität und Architektur Storage Management

Mehr

Der Storage Hypervisor

Der Storage Hypervisor Der Storage Hypervisor Jens Gerlach Regional Manager West m +49 151 41434207 Jens.Gerlach@datacore.com Copyright 2013 DataCore Softw are Corp. All Rights Reserved. Copyright 2013 DataCore Softw are Corp.

Mehr

exomium expansion R4 424E

exomium expansion R4 424E exomium expansion R4 424E Datenblatt exomium expansion storage R4 212E Systeme bieten Ihnen einfache Optionen zum Ausbau Ihres exomium storage. Die Auswahl unter verschiedenen Kapazitäten ermöglicht es

Mehr

TopRAID Storage Systeme Die M-Serie - für hohe Performance und optimal für virtualisierte Umgebungen, powered by NEC

TopRAID Storage Systeme Die M-Serie - für hohe Performance und optimal für virtualisierte Umgebungen, powered by NEC TopRAID Storage Systeme Die M-Serie - für hohe Performance und optimal für virtualisierte Umgebungen, powered by NEC TopRAID Storage Systeme - die M-Serie Für hohe Performance und optimal für virtualisierte

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

Simplify Business continuity & DR

Simplify Business continuity & DR Simplify Business continuity & DR Mit Hitachi, Lanexpert & Vmware Georg Rölli Leiter IT Betrieb / Livit AG Falko Herbstreuth Storage Architect / LANexpert SA 22. September 2011 Agenda Vorstellung Über

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

Storage Consortium :

Storage Consortium : 1 Marktführer in Unified All-FlashStorage * Storage Consortium : FLASH Storage Summit für Rechenzentren 22. Mai 2014 in Kronberg Helmut Mühl-Kühner TaunHaus GmbH www.nimbusdata.com 2 Marktführer in Multiprotokoll

Mehr

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant NetApp @ BASYS Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant Organisatorisch Teilnehmerliste Agenda NetApp @ BASYS Data ONTAP Features cdot die neue Architektur Flash die neue Technologie Live Demo Agenda

Mehr

Szenarien zu Hochverfügbarkeit und Skalierung mit und ohne Oracle RAC. Alexander Scholz

Szenarien zu Hochverfügbarkeit und Skalierung mit und ohne Oracle RAC. Alexander Scholz Hochverfügbar und Skalierung mit und ohne RAC Szenarien zu Hochverfügbarkeit und Skalierung mit und ohne Oracle RAC Alexander Scholz Copyright its-people Alexander Scholz 1 Einleitung Hochverfügbarkeit

Mehr

CentricStor FS. Scale out File Services

CentricStor FS. Scale out File Services CentricStor FS Scale out File Services Richard Schneider Product Marketing Storage 1 Was ist CentricStor FS? CentricStor FS ist ein Speichersystem für das Data Center Zentraler Pool für unstrukturierte

Mehr

Vorstellung SimpliVity. Tristan P. Andres Senior IT Consultant

Vorstellung SimpliVity. Tristan P. Andres Senior IT Consultant Vorstellung SimpliVity Tristan P. Andres Senior IT Consultant Agenda Wer ist SimpliVity Was ist SimpliVity Wie funktioniert SimpliVity Vergleiche vsan, vflash Read Cache und SimpliVity Gegründet im Jahr

Mehr

Kleine Speichersysteme ganz groß

Kleine Speichersysteme ganz groß Kleine Speichersysteme ganz groß Redundanz und Performance in Hardware RAID Systemen Wolfgang K. Bauer September 2010 Agenda Optimierung der RAID Performance Hardware-Redundanz richtig nutzen Effiziente

Mehr

Schwerpunkt: Ausfallsicherheit & Hochverfügbarkeit

Schwerpunkt: Ausfallsicherheit & Hochverfügbarkeit Marktübersicht: Externe RAID-Subsysteme Hersteller Produktname Max. Anzahl Festplatten Max. Speicherkapazität (TByte) Max. Cache- Speicher (GByte) Unterstützte RAID-Level 3PAR Inserv F200 192 192 8/12

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

VSTOR Vault Speicher in Bestform Zuverlässiger Massenspeicher Einfach, modular, skalierbar und bezahlbar

VSTOR Vault Speicher in Bestform Zuverlässiger Massenspeicher Einfach, modular, skalierbar und bezahlbar VSTOR Vault Speicher in Bestform Zuverlässiger Massenspeicher Einfach, modular, skalierbar und bezahlbar Speicher in BeStform Die ARTEC VSTOR Vault VS Massenspeicher-Produktfamilie Mit den ARTEC VSTOR

Mehr

VSTOR Vault Speicher in Bestform Zuverlässiger Massenspeicher Einfach, modular, skalierbar und bezahlbar

VSTOR Vault Speicher in Bestform Zuverlässiger Massenspeicher Einfach, modular, skalierbar und bezahlbar VSTOR Vault Speicher in Bestform Zuverlässiger Massenspeicher Einfach, modular, skalierbar und bezahlbar Speicher in Bestform Die ARTEC VSTOR Vault VS Massenspeicher-Produktfamilie Mit den ARTEC VSTOR

Mehr

IT Storage Cluster Lösung

IT Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution IT Storage Cluster Lösung Leistbar, Hochverfügbar, erprobtes System, Hersteller unabhängig @ EDV - Solution Kontakt Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

Ralf Simon, DV-Orga - Kreisverwaltung Birkenfeld

Ralf Simon, DV-Orga - Kreisverwaltung Birkenfeld Ralf Simon, DV-Orga - Kreisverwaltung Birkenfeld Inhalt: Ausgangssituation vor Virtualisierung Wünsche an eine neue Lösung Migration mit CITRIX-Xen-Server-Technologie Management-Konsole Was hat uns die

Mehr

Veränderung der Speicherlandschaft durch Speicher-Virtualisierung

Veränderung der Speicherlandschaft durch Speicher-Virtualisierung Veränderung der Speicherlandschaft durch Speicher-Virtualisierung Andreas Sänger Channel Account Manager 1 Speicherbedarf nimmt weiter rasant zu - aber ohne Nachhaltigkeit - 2 Herausforderungen der Speicherarchitekturen

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Informationen VMware VSA & Microsoft Storage Spaces

Informationen VMware VSA & Microsoft Storage Spaces Informationen VMware VSA & Microsoft Storage Spaces 2 VMware Storage Appliance VMware vsphere Storage Appliance http://www.vmware.com/resources/compatibility/search.php VMware vsphere Storage Appliance

Mehr

Software Defined Storage in der Praxis

Software Defined Storage in der Praxis Software Defined Storage in der Praxis - Vorteile und Nutzen für jede Unternehmensgröße - Torsten Welke Regional Manager Nord 1 Speicherbedarf nimmt weiter rasant zu - aber ohne Nachhaltigkeit - 2 Herausforderungen

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

2010 DataCore Software Corp. All rights reserved

2010 DataCore Software Corp. All rights reserved Desktop Server SAN DATACORE SPEICHERVIRTUALISIERUNG = HA + PERFORMANCE + SKALIERBARKEIT + FLEXIBLITÄT 1 Schmerzpunkte der Datenträger schnell veraltet Risiko des Totalausfalls niemals schnell genug immer

Mehr

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN INFONET DAY 2010 16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN STORAGE DESIGN 1 X 1 FÜR EXCHANGE 2010 WAGNER AG Martin Wälchli martin.waelchli@wagner.ch WAGNER AG Giuseppe Barbagallo giuseppe.barbagallo@wagner.ch Agenda

Mehr

Symantec Backup Exec.cloud

Symantec Backup Exec.cloud Better Backup For All Symantec Backup Exec.cloud Ing. Martin Mairhofer Sr. Principal Presales Consultant 1 Backup Exec Family The Right Solution For Any Problem # of Servers 25 or More Servers Backup Exec

Mehr

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Vollständiges Backup und Recovery für Ihre Citrix XenServer- Umgebung! Schützen Sie Ihre komplette Citrix XenServer-Umgebung mit effizienten Backups in einem

Mehr

Q5 AG Q5 AG S T O R A G E N EU D E F I N I E R T. Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema:

Q5 AG Q5 AG S T O R A G E N EU D E F I N I E R T. Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema: Q5 AG Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema: V ON MIRAGE ZU PREDATOR - E INE ILLUSION WIRD REALITÄT V ON M I R A G E ZU P R E D A T O R? A G E N D A 14:30 Begrüssung

Mehr

Backup & Recovery. Einfach & Effektiv. The heart of the network

Backup & Recovery. Einfach & Effektiv. The heart of the network Backup & Recovery Einfach & Effektiv Agenda Allgemeines zum Backup Backup Strategien Backup-to-Disk Tiered Storage - Hierarchisches Speicher Management D-Link und der Tiered Storage Ansatz wachstum Weltweites

Mehr

Tutorial Speichernetze

Tutorial Speichernetze Tutorial Speichernetze Speichervirtualisierung Speichernetze Grundlagen und Einsatz von Fibre Channel SAN, NAS, iscsi und InfiniBand dpunkt.verlag 2003 Agenda Probleme in Speichernetzen Speichervirtualisierung

Mehr

Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver. DXi4700 Deduplizierungs-Appliance

Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver. DXi4700 Deduplizierungs-Appliance Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver DXi4700 Deduplizierungs-Appliance Vielleicht die effizienteste, günstigste und leistungsfähigste Die Appliance setzt branchenweit neue Maßstäbe

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE EMC VPLEX-PRODUKTREIHE Kontinuierliche Verfügbarkeit und Datenmobilität innerhalb von und über Rechenzentren hinweg KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT UND DATENMOBILITÄT FÜR GESCHÄFTSKRITISCHE ANWENDUNGEN Moderne

Mehr

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features Präsentation 30. Juni 2015 1 Diese Folien sind einführendes Material für ein Seminar im Rahmen der Virtualisierung. Für ein Selbststudium sind sie nicht

Mehr

Der deutsche Mittelstand geht im Katastrophenfall baden

Der deutsche Mittelstand geht im Katastrophenfall baden Disaster Recovery Strategie? Fehlanzeige! - Der deutsche Mittelstand geht im Katastrophenfall baden von René Büst, Senior Analyst, Crisp Research AG Mit dem Siegeszug der Cloud und dem hohen Anteil an

Mehr

Disaster Recovery mit BESR. Karsten Scheibel, Business Development Manager

Disaster Recovery mit BESR. Karsten Scheibel, Business Development Manager Disaster Recovery mit BESR Karsten Scheibel, Business Development Manager Erweiterung des Enterprise-Portfolios $5,93 Mrd. $5,25 Mrd. $2,6 Mrd. Peter Norton Computing $53 Mio. $530 Mio. $750 Mio. $1,07

Mehr

Hochverfügbarkeit mit Windows Server vnext. Carsten Rachfahl Microsoft Hyper-V MVP

Hochverfügbarkeit mit Windows Server vnext. Carsten Rachfahl Microsoft Hyper-V MVP Hochverfügbarkeit mit Windows Server vnext Carsten Rachfahl Microsoft Hyper-V MVP Carsten Rachfahl www.hyper-v-server.de Roling Cluster Upgrade Herausforderung: Update eines Failover Clusters ohne Downtime

Mehr

Schwerpunkt: Server, Storage, Virtualisierung

Schwerpunkt: Server, Storage, Virtualisierung Marktübersicht: NAS-Systeme Hersteller Produktname Desktop Rackmount wenn Rackmount: HE Hardware Harddisks Harddisk-Interface RAM (GByte) Max. Gesamt- Bruttokapazität (TByte) Gesamt-Bruttokapazität Standard

Mehr

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE EMC VPLEX-PRODUKTREIHE Kontinuierliche Verfügbarkeit und Datenmobilität innerhalb von und über Rechenzentren hinweg KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT UND DATENMOBILITÄT FÜR GESCHÄFTSKRITISCHE ANWENDUNGEN Moderne

Mehr

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE GRUNDLAGEN Leistungsstark Hybridspeicher mit flashoptimierten Performance-Service-Levels nach Maßfür geschäftskritische Oracle Workloads;

Mehr

Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur

Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur Hans-Werner Rektor Sr. Technology Consultant IP-Storage 1 Unified Speichersysteme Maximum an CPU-Kerne für Unified Datenverarbeitungsleistung Automatische

Mehr

The Future of Storage JBOD, Storage Spaces, SMB 3.0 and more

The Future of Storage JBOD, Storage Spaces, SMB 3.0 and more The Future of Storage JBOD, Storage Spaces, SMB 3.0 and more Carsten Rachfahl MVP Virtual Machine Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG www.hyper-v-server.de Philipp Witschi Partner itnetx gmbh witschi@itnetx.ch

Mehr

Cluster-in-a-Box. Ihr schneller Weg zu. Fujitsu Cluster-in-a-Box. auf Basis von PRIMERGY BX400 und PRIMERGY CX420

Cluster-in-a-Box. Ihr schneller Weg zu. Fujitsu Cluster-in-a-Box. auf Basis von PRIMERGY BX400 und PRIMERGY CX420 Ihr schneller Weg zu einem durchgängigen Betrieb Fujitsu PRIMERGY BX400 und PRIMERGY CX420 Heutzutage kommt Ihrer IT eine immer grössere Bedeutung zu. Sie unterstützt Ihren Geschäftsbetrieb und treibt

Mehr

Granite Gerhard Pirkl

Granite Gerhard Pirkl Granite Gerhard Pirkl 2013 Riverbed Technology. All rights reserved. Riverbed and any Riverbed product or service name or logo used herein are trademarks of Riverbed Technology. All other trademarks used

Mehr

KONVERGENTE SPEICHER- UND

KONVERGENTE SPEICHER- UND EMC SCALEIO Softwarebasiertes konvergentes Server-SAN GRUNDLEGENDE INFORMATIONEN Reine Softwarelösung Konvergente Single-Layer- Architektur Lineare Skalierbarkeit Performance und Kapazität nach Bedarf

Mehr

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch System Backup and Recovery Schnellstartanleitung Version R9 Deutsch März 19, 2015 Agreement The purchase and use of all Software and Services is subject to the Agreement as defined in Kaseya s Click-Accept

Mehr

Die Speicherstruktur der FSU Jena. Udo Tödter, FSU Jena

Die Speicherstruktur der FSU Jena. Udo Tödter, FSU Jena Udo Tödter, FSU Jena Der Universitätscampus ist über die Stadt verteilt. Das URZ ist für die Bereitstellung der Dateninfrastruktur verantwortlich. Einzelne Fakultäten betreiben jedoch eigene Rechenzentren.

Mehr

Betriebssysteme K_Kap11C: Diskquota, Raid

Betriebssysteme K_Kap11C: Diskquota, Raid Betriebssysteme K_Kap11C: Diskquota, Raid 1 Diskquota Mehrbenutzer-BS brauchen einen Mechanismus zur Einhaltung der Plattenkontingente (disk quotas) Quota-Tabelle enthält Kontingenteinträge aller Benutzer

Mehr