LAYOUT-RICHTLINIEN STORCHENNEST FIBEL

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LAYOUT-RICHTLINIEN STORCHENNEST FIBEL"

Transkript

1 ST RCHENNEST Fibel 2012/2013 LAYOUT-RICHTLINIEN 2012 STORCHENNEST FIBEL Bruck/Leitha

2 GUTSCHEIN/ANZEIGE VORDERSEITE (rechte Seite) volles Format: 110 mm Seitenformat: 110 x 170 mm Satzspiegel (Druckfläche): bei nicht abfallendem Sujet:104 x 164 mm bei abfallendem Sujet: 110 x 170 mm + 3 mm Überfüller rundherum Datenübernahme: ausschließlich HighRes-PDF (Acrobat 7) Druck in 4c CMYK keine Schmuckfarben! Schriften eingebettet Bilder in Abbildungsgröße 300 dpi Cropmarks (keine offenen Daten, keine Bleedmarks) Evt. Bearbeitungskosten werden ohne Rücksprache nach Aufwand verrechnet. Perforation: 10 mm vom Bund volles Format: 170 mm

3 GUTSCHEIN/ANZEIGE RÜCKSEITE (linke Seite) Frankierungs- Vermerk volles Format: 110 mm Seitenformat: 110 x 170 mm Satzspiegel (Druckfläche): bei nicht abfallendem Sujet:104 x 164 mm bei abfallendem Sujet: 110 x 170 mm + 3 mm Überfüller rundherum Datenübernahme: ausschließlich HighRes-PDF (Acrobat 7) Druck in 4c CMYK keine Schmuckfarben! Schriften eingebettet Bilder in Abbildungsgröße 300 dpi Cropmarks (keine offenen Daten, keine Bleedmarks) Evt. Bearbeitungskosten werden ohne Rücksprache nach Aufwand verrechnet. volles Format: 170 mm Perforation: 10 mm vom Bund

4 PR-Artikel (Gestaltung durch Sachen & Machen) PR-Seite Storchennest Fibel PR-Headline Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht - ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikola, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rhetorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort. Unterwegs traf es eine Copy. Die Copy warnte das Blindtextchen, da, wo sie herkäme wäre sie zigmal umgeschrieben worden und alles, was von ihrem Ursprung noch übrig wäre, sei das Wort und und das Blindtextchen solle umkehren und wieder in sein eigenes, sicheres Land zurückkehren. LOGO Zeichenanzahl (Word-Text beigestellt): ca (mit Leerzeichen ca. 1600) Bilder: benötigen in Abbildungsgröße eine Auflösung von mind. 300 dpi

5 EXPERTENTIPP (Gestaltung durch Sachen & Machen) Expertenname Organisation: Adresse: Tel., Fax: Artikel Headline - x - Zeichenanzahl (Word-Text beigestellt): 1 Seite: max (mit Leerzeichen ca. 1700), inkl. Headline & Kontaktdaten 2 Seiten: max (mit Leerzeichen ca. 3400), inkl. Headline & Kontaktdaten Bilder: benötigen in Abbildungsgröße eine Auflösung von mind. 300 dpi

corporate design manual müllerstraße

corporate design manual müllerstraße corporate design manual mülleraße 01 einleitung Das Corporate Design und Logo ist eine der ersten Maßnahmen zur Weiterentwicklung des für die Mülleraße erstellten Kommunikationskonzepts. Das Verfahren

Mehr

Wireframes und GUI-Elemente bei der Konzeption

Wireframes und GUI-Elemente bei der Konzeption 2 / 79 Wireframes // Definition Aus dem Bereich der computergestützten 3D-Modellierung und -visualisierung. Bezeichnet die Drahtgitterdarstellung von 3D-Objekten. 3 / 79 Wireframes // Definition Volumenkörper

Mehr

Wireframes and GUI elements during conceptional process

Wireframes and GUI elements during conceptional process 2 / 79 Wireframes // definition The definition is based on computer generated 3d-modeling and -visualisation. Describes the wireframe mode of 3d objects. 3 / 79 Wireframes // definition Volumina and surfaces

Mehr

Anzeige im Gastgeberverzeichnis Wangerland

Anzeige im Gastgeberverzeichnis Wangerland Anzeige im Gastgeberverzeichnis Wangerland Mit Ihrer Buchung des Online-Inserats ist eine Anzeige im Gastgeberverzeichnis verbunden. Im Juli jedes Jahres werden wir Sie kontaktieren und Ihnen per E-Mail

Mehr

MARKENLEITFADEN und CORPORATE DESIGN Richtlinien. Stand: 30.01.2016 Version 1.0

MARKENLEITFADEN und CORPORATE DESIGN Richtlinien. Stand: 30.01.2016 Version 1.0 MARKENLEITFADEN und CORPORATE DESIGN Richtlinien Stand: 30.01.2016 Version 1.0 Inhalt Marke... 4 7 Logo... 8 15 Farben... 16, 17 Typografie... 18, 19 Anwendungsbeispiele... 20 23 Dieses Marken- und Corporate

Mehr

CORPORATE DESIGN LEITFADEN

CORPORATE DESIGN LEITFADEN CORPORATE DESIGN LEITFADEN 1 2 CORPORATE DESIGN LEITFADEN Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck hat zum 31. Oktober 2005 ein neues Logo die Ausgestaltung des Kurhessen-Kreuzes mit neuer Wort-Bildmarke

Mehr

Corporate Design Kurzversion

Corporate Design Kurzversion CD-Manual Teilmarke «Davos» im Zusammenhang mit der Destinationsmarke «Davos Klosters» Anwendungsbeispiele, Februar 2010 Corporate Design Kurzversion Einleitung Ferienort Davos Im Zuge der Destinationsbildung

Mehr

das neue corporate design der Stadt aalen

das neue corporate design der Stadt aalen inhalt das neue corporate design der Stadt aalen Das neue Corporate Design der Stadt Aalen Seite 1 inhalt 1 wort-bild-marke 2 typografie 3 farbklima 4 Stilelement band 5 Anwendungen Das neue Corporate

Mehr

Tipps zur Antragstellung

Tipps zur Antragstellung Tipps zur Antragstellung Informationsveranstaltung der Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Franziska Scherer, NKS SWG, PT-DLR Überblick Konsortium Projektidee Antragsgestaltung Franziska Scherer NKS

Mehr

Corporate Design Kurzversion

Corporate Design Kurzversion CD-Manual Teilmarke «Klosters» im Zusammenhang mit der Destinationsmarke «Davos Klosters» Anwendungsbeispiele, Februar 2010 Corporate Design Kurzversion Einleitung Ferienort Klosters Im Zuge der Destinationsbildung

Mehr

Der Titel der Arbeit

Der Titel der Arbeit Hochschule Darmstadt - Fachbereich Maschinenbau und Kunststofftechnik - Der Titel der Arbeit Abschlussarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B.Sc.) vorgelegt von Vorname Nachname

Mehr

Das Textsatzsystem LATEX

Das Textsatzsystem LATEX Einführung Präsentationen Dokumentationen Das Textsatzsystem L A TEX Linux User Group Tübingen 6. Juni 2006 Einführung Präsentationen Dokumentationen Übersicht 1 Einführung in TEX/L A TEX Einleitung Erste

Mehr

Eine Stimme. Ein Gesicht. Ein Logo. BDKJ Corporate Design-Handbuch

Eine Stimme. Ein Gesicht. Ein Logo. BDKJ Corporate Design-Handbuch Foto: Freiwillige Soziale Dienste FSJ im Erzbistum Köln e. V. Eine Stimme. Ein Gesicht. Ein Logo. BDKJ Corporate Design-Handbuch Katholikinnen und Katholiken auf der ganzen Welt erkennen einander an der

Mehr

Die benannten Kriterien/Fragen werden weitgehend. dokumentiert/beantwortet, aber es bleiben einige Mängel/ Schwächen.

Die benannten Kriterien/Fragen werden weitgehend. dokumentiert/beantwortet, aber es bleiben einige Mängel/ Schwächen. Ablauf der Finalrunde Anforderungen an Finalisten und Jury Europäischer Preis für Training, Beratung und Coaching 015/16 vormals Internationaler Deutscher Trainings-Preis Die Finalrunde findet auf der

Mehr

Leben. Entdecken. Geniessen.

Leben. Entdecken. Geniessen. echt Die schönsten Seiten der Zentralschweiz Mediadokumentation 2013 Entdecken. Geniessen. Das Magazin. Die Mediadaten. 2 DAS MAGAZIN echt steht für einen modernen, nachhaltigen Lebensstil. Titelbild:

Mehr

Das Teilnehmerportal und Tipps für die Antragstellung in Horizon 2020

Das Teilnehmerportal und Tipps für die Antragstellung in Horizon 2020 Das Teilnehmerportal und Tipps für die Antragstellung in Horizon 2020 H2020 Fördermöglichkeiten für die Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin 03. Dezember

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR)

CORPORATE DESIGN MANUAL Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) nachwachsende-rohstoffe.de CORPORATE DESIGN MANUAL Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) GESTALTUNGSRICHTLINIEN STAND: SEPTEMBER 2013 CORPORATE DESIGN Da die visuelle Wahrnehmung beim Menschen

Mehr

Eine Website entsteht - Wie die Ganztagsgrundschule Oslebshauser Heerstraße in Bremen zu ihrer Website kam

Eine Website entsteht - Wie die Ganztagsgrundschule Oslebshauser Heerstraße in Bremen zu ihrer Website kam Eine Website entsteht - Wie die Ganztagsgrundschule Oslebshauser Heerstraße in Bremen zu ihrer Website kam Brauchen Schulen einen Internetauftritt? Was muss draufstehen auf der Website, wie erstellt man

Mehr

Antragstellung in Horizont 2020 - Antragsvorbereitung -

Antragstellung in Horizont 2020 - Antragsvorbereitung - Antragstellung in Horizont 2020 - Antragsvorbereitung - Informationsveranstaltung NKS SWG, Bonn Franziska Scherer, NKS SWG, PT-DLR Überblick Konsortium Projektidee Antragsgestaltung Franziska Scherer NKS

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Gestaltungssgrundsätze für das Erscheinungsbild und die Kommunikation der Gemeinde Birr. Stand 07. Januar 2015 Seite 1 Vorwort CD Manual Liebe Mitarbeitende und in Birr engagierte

Mehr

WINTER START! DER NEUE HU.GO! NEUES VOM TEAM. PRODUKTE klettern eisklettern bergsteigen slacklining safety NEWS QUALITÄT ATHLETES HÄNDLER » ATHLETES

WINTER START! DER NEUE HU.GO! NEUES VOM TEAM. PRODUKTE klettern eisklettern bergsteigen slacklining safety NEWS QUALITÄT ATHLETES HÄNDLER » ATHLETES » B. Kammerlander Benni Falbesoner Bernh.Hangl jun. Bernh.Hangl sen. Christine Ganahl Florian Schranz Gerhard Schaar Gundi Kraft Hansi Heckmair Hansjörg Mair Harald Berger Koni Mathis M. Burtscher Marco

Mehr

Corporate Design Richtlinien für den Internet-Auftritt

Corporate Design Richtlinien für den Internet-Auftritt Corporate Design Richtlinien für den Internet-Auftritt 2 Liebe Online-Redakteurinnen und -Redakteure, mit der Einführung eines neuen Corporate Designs im Mai 2010 ist es der Universität Augsburg zweifellos

Mehr

B.C.B. Impulstag 2015. Business. Motivation. Erfolg. Freitag, 20. November 2015

B.C.B. Impulstag 2015. Business. Motivation. Erfolg. Freitag, 20. November 2015 B.C.B. Impulstag 2015. Business. Motivation. Erfolg. Freitag, 20. November 2015 P R O G R AM M H E F T WERBUNG Herzlich Willkommen zum B.C.B. Impuls-Tag! Es ist mir eine besondere Freude, Sie zum ersten

Mehr

Index. Notizen zur Arbeit im Rundum-Sorglos-Wiki von educanet 2. I n h a l t. Schnellnavigation. Seitenbewertung. Kontakt

Index. Notizen zur Arbeit im Rundum-Sorglos-Wiki von educanet 2. I n h a l t. Schnellnavigation. Seitenbewertung. Kontakt Index Bearbeiten Versionen Medien-Upload Suche Übersichten Notizen zur Arbeit im Rundum-Sorglos-Wiki von educanet 2 Version: Wiki der Webweaver 3.3 Suite (Software, mit der educanet2 und lo-net2 betrieben

Mehr

Designmanual. Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland. seite // 01. CD Manual der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland

Designmanual. Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland. seite // 01. CD Manual der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland Designmanual CD Manual der n seite // 01 Vorwort Das Corporate Design der n (kurz: Nordkirche) leistet einen entscheidenden Beitrag für die unverwechselbare Wahrnehmung der neuen Kirche. Es hilft, die

Mehr

Corporate Design Basics 02/2013 DRAFT VERSION 02.2013

Corporate Design Basics 02/2013 DRAFT VERSION 02.2013 Corporate Design Basics 02/2013 DRAFT VERSION 02.2013 Inhalt marconomy Corporate Design Brand Description Brand Differentiators Brand Personality Brand Performance 1. Logo Marke marconomy CMYK Print RGB

Mehr

Tarife 2012. Über uns Seite 2

Tarife 2012. Über uns Seite 2 Tarife 2012 Über uns Seite 2 WOZ Die Wochenzeitung Seite 3 Reklamen Seite 3 Druckunterlagen Seite 3 Redaktionelle Beilagen Seite 4 Branchenverzeichnis Seite 5 Kommerzielle Beilagen Seite 5 Kleininserate

Mehr

stand 2016 Corporate Design Manual der Universität Stuttgart

stand 2016 Corporate Design Manual der Universität Stuttgart stand 2016 Corporate Design Manual der Universität Stuttgart 1 Erscheinungsbild... 3 1.1 Grußwort... 4 1.2 Tradition und Entwicklung... 5 1.3 Leitidee... 6 1.4 6 Goldene Regeln... 7 2 Basiselemente...

Mehr

In: TEAM. Unsere Tour de France. Französisch-Unterricht cht in den Stormarner Werkstätten. Der Drummer ist ein Hammer

In: TEAM. Unsere Tour de France. Französisch-Unterricht cht in den Stormarner Werkstätten. Der Drummer ist ein Hammer Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie In: TEAM Das Magazin der Stormarner Werkstätten Bad Oldesloe Unsere Tour de France Französisch-Unterricht cht in den Stormarner Werkstätten Der Drummer ist

Mehr

Publishing gestern und heute 2. Teil

Publishing gestern und heute 2. Teil LAYOUT PRINT LEVEL 3 Lernmodul Publishing gestern und heute 2. Teil Automatismen von InDesign verstehen und anwenden Lerne, was du brauchst. mediametro.ch 1 mediametro.ch Layout Print Level 3 Publishing

Mehr

1000 Zeichen Blindtext

1000 Zeichen Blindtext 1000 Zeichen Blindtext INHALT Funktion als Platzhalter oder zum Vergleich der Wirkung von Schriftbildern 1 Zweckmäßigkeit bei inhaltlicher Sinnlosigkeit 1 Deutsch oder Latein? Unverständlichkeit oder Lesbarkeit?

Mehr

Tanja Heilberger, petitio Werbeagentur gmbh Gugelstraße 79 RG 90450 Nürnberg. Telefon Fax email. 0911-80 10 660 0911-80 10 661 info@petitio.

Tanja Heilberger, petitio Werbeagentur gmbh Gugelstraße 79 RG 90450 Nürnberg. Telefon Fax email. 0911-80 10 660 0911-80 10 661 info@petitio. Styleguide Content-Management-System für die Internetpräsenzen der Einrichtungen der TGE gträgergesellschaft der Schwestern vom Göttlichen Erlöser (Niederbronner Schwestern) Autor Tanja Heilberger, petitio

Mehr

STUDIENGANG GRAPHIC DESIGN

STUDIENGANG GRAPHIC DESIGN BILDER TEXTE MARKIERTE BILDER TEXTE MARKIERTE BILDER TEXTE 3 der 100 besten Plakate Deutschland-Österreich-Schweiz Daniel Peter hat mit seiner Graphic- Design-Abschlussarbeit 2008 Eingang in die 100 besten

Mehr

KOMMUNIKATION NACH MASS

KOMMUNIKATION NACH MASS 360 pro 360 threesixty konzeption redaktion kreation realisation pro3 pro3 pro3 pro36 KOMMUNIKATION NACH MASS 360 ro 0 360 RUNDUM GUT BERATEN! pro360 pro360 360 threesixty konzeption redaktion kreation

Mehr

Mit Gleichstellungsstrategien zum Unternehmenserfolg Wie Frauen und Betriebe gewinnen können

Mit Gleichstellungsstrategien zum Unternehmenserfolg Wie Frauen und Betriebe gewinnen können Mit Gleichstellungsstrategien zum Unternehmenserfolg Wie Frauen und Betriebe gewinnen können Ergebnisse des Modellprojektes Frauen-Stärken-Offenbach Frauenbüro Horst Schneider Oberbürgermeister Ina Sittmann

Mehr

formschönereferenzen oder eine Geschichte zur Typografe

formschönereferenzen oder eine Geschichte zur Typografe KB Stadtkanal Brandenburg SRS Enterprise synlab Labordienstleistu n g e n G m b H & Co. KG WOBRA Zollstock Werbetechni formschönereferenzen oder eine Geschichte zur Typografe der Havel Gewerbe- und Industrieverein

Mehr

Preisliste Nr. Nr. 67 67

Preisliste Nr. Nr. 67 67 Preisliste Nr. Nr. 67 67 gültig ab gültig 01.01.2012 ab 01.01.2012 Substanz entscheidet. Substanz entscheidet. ww 3 Inhalt Handelsblatt Preisliste Nr. 67 gültig ab 01.01.2012 Alle Preise in zzgl. MwSt.

Mehr

Der Nachfolgende Text ist völlig bedeutungslos.

Der Nachfolgende Text ist völlig bedeutungslos. www.tauzeitslt.de Komm zur dunklen Seite der Macht wir haben Kekse! tauschzeitung 19 Juni 2015 Schlierachtal Leitzachtal Tegernseer Tal Die tauschzeit ist ein kooperatives und nachbarschaftliches Tauschsystem.

Mehr

Eine Einführung in Scribus

Eine Einführung in Scribus Eine Einführung in Scribus www.julius Cordes.de Stand: 11.05.15 Einleitung Diese Einführung in die freie Layout / DTP Software Scribus die grundlegende Benutzung von Scribus erklären. Wichtiger als ein

Mehr

IFA/FUTURA-TRENDS FEUERBLAU & GRASROT

IFA/FUTURA-TRENDS FEUERBLAU & GRASROT ÖSTERREICHS INSIDERBLATT FÜR DIE ELEKTROBRANCHE Ausgabe 9A/2014 GZ: 14Z040117/P.b.b. Motopress Werbe-u. VerlagsgesmbH /Wilhelminenstaße 91/IIc/1160 Wien/Retouren an Postfach 555, 1008 Wien IFA/FUTURA-TRENDS

Mehr

VON DER NEBEN- ZUR ÜBERLEBENSFRAGE DA FEHLT DOCH WAS! Erst mit Zubehör läufts richtig rund

VON DER NEBEN- ZUR ÜBERLEBENSFRAGE DA FEHLT DOCH WAS! Erst mit Zubehör läufts richtig rund GZ: 14Z040117/P.b.b. Motopress Werbe-u. VerlagsgesmbH/Wilhelminenstaße 91/IIc/1160 Wien ÖSTERREICHS INSIDERBLATT FÜR DIE ELEKTROBRANCHE Ausgabe 11/2014 VON DER NEBEN- ZUR ÜBERLEBENSFRAGE DA FEHLT DOCH

Mehr

Leseförderung in einer 5. Klasse

Leseförderung in einer 5. Klasse Pädagogische Hochschule Zürich Klassenlektüre «Emil und die Detektive» Verfasserin: Lea Lerner, Primarstufe 2010H Pisastrasse 15, 9911 Strengikon lea.lerner@stud.phzh.ch Betreuungsperson: Erna Flott Inhaltsverzeichnis

Mehr

BSH-CHEF MICHAEL MEHNERT HABE MICH AUF ÖSTERREICH GEFREUT. Gelernter Boschler jongliert jetzt mit fünf Marken

BSH-CHEF MICHAEL MEHNERT HABE MICH AUF ÖSTERREICH GEFREUT. Gelernter Boschler jongliert jetzt mit fünf Marken ÖSTERREICHS INSIDERBLATT FÜR DIE ELEKTROBRANCHE Ausgabe 3/2014 P.b.b. Erscheinungsort Wien Verlagspostamt 1170 Wien Versandpostamt 8000 Graz DVR0454591 Zulassungs-Nr.: 02Z032978M BSH-CHEF MICHAEL MEHNERT

Mehr

Wir akzeptieren offene Daten aus folgenden Layout- und Grafikpogrammen:

Wir akzeptieren offene Daten aus folgenden Layout- und Grafikpogrammen: Den nachfolgenden Unterlagen können technische Informationen entnommen werden, die für die grafische Gestaltung der einzelnen Druckkomponenten erforderlich sind. Druckvorlagen die uns geliefert werden,

Mehr

HERZZERREISSEND ZERSTÖRT UNSERE MESSEN NICHT! Ohne Frühjahrsordertage und Futura ist die Branche tot

HERZZERREISSEND ZERSTÖRT UNSERE MESSEN NICHT! Ohne Frühjahrsordertage und Futura ist die Branche tot ÖSTERREICHS INSIDERBLATT FÜR DIE ELEKTROBRANCHE Ausgabe 4/2014 P.b.b. Erscheinungsort Wien Verlagspostamt 1170 Wien Versandpostamt 8000 Graz DVR0454591 Zulassungs-Nr.: 02Z032978M HERZZERREISSEND ZERSTÖRT

Mehr

6. 9. Oktober 2016. 400cm Tiefe x lfm = qm à Fr. 150.00 Spezialtiefen auf Anfrage möglich

6. 9. Oktober 2016. 400cm Tiefe x lfm = qm à Fr. 150.00 Spezialtiefen auf Anfrage möglich FORMULAR 01 Wir bitten Sie das obligatorische «Formular 01» und das «Formular 01.1» bis am 31. März 2016 auszufüllen und an folgende Adresse zu schicken: OK Gewerbeausstellung 2016, Postfach 15, 5632 Buttwil,

Mehr

WALTER KREISEL MACHT IN HOMETEC JETZT ODER NIE

WALTER KREISEL MACHT IN HOMETEC JETZT ODER NIE GZ: 14Z040117/P.b.b. Motopress Werbe-u. VerlagsgesmbH /Wilhelminenstaße 91/IIc/1160 Wien/Retouren an Postfach 555, 1008 Wien Foto: www.martinproell.com ÖSTERREICHS INSIDERBLATT FÜR DIE ELEKTROBRANCHE Ausgabe

Mehr

angbehrfo Leserlichkeit von Schrift Eine Untersuchung zur im öffentlichen

angbehrfo Leserlichkeit von Schrift Eine Untersuchung zur im öffentlichen omburgs angbehrfo arsburge Eine Untersuchung zur Leserlichkeit von Schrift im öffentlichen ashofb Raum. Bachelorarbeit von Sven Neumann HTW-Berlin Fachbereich Gestaltung Kommunikationsdesign ansburgh Leserlichkeit

Mehr

KEINE SPUR VON WEIHNACHTSFRIEDEN WENN NICHTS PASSIERT, PASSIERT WAS. Wolfgang Krejcik fordert Waffengleichheit bei Einstandspreisen

KEINE SPUR VON WEIHNACHTSFRIEDEN WENN NICHTS PASSIERT, PASSIERT WAS. Wolfgang Krejcik fordert Waffengleichheit bei Einstandspreisen ÖSTERREICHS INSIDERBLATT FÜR DIE ELEKTROBRANCHE Ausgabe 12/2013 P.b.b. Erscheinungsort Wien Verlagspostamt 1170 Wien Versandpostamt 8000 Graz DVR0454591 Zulassungs-Nr.: 02Z032978M KEINE SPUR VON WEIHNACHTSFRIEDEN

Mehr

SCHRIFTARTEN FÜR LEGASTHENE MENSCHEN. Open Dyslexic Andika Basic Lexia Readable ABeeZee Tiresias

SCHRIFTARTEN FÜR LEGASTHENE MENSCHEN. Open Dyslexic Andika Basic Lexia Readable ABeeZee Tiresias SCHRIFTARTEN FÜR LEGASTHENE MENSCHEN Open Dyslexic Andika Basic Lexia Readable ABeeZee Tiresias Inhaltsverzeichnis Einführung... 2 Vorinstallierte Fonts... 4 Schuldruckschriften... 6 Schriftart: Open Dyslexic...

Mehr

Wolfram Kornemann. Selected Work Design & Direction

Wolfram Kornemann. Selected Work Design & Direction Wolfram Kornemann Selected Work 2015 Design & Direction Arne Meister, Falko Teichmann, Gräfensteiner, KSB Magazin, UniCredit, The Right to Brand, Go PopUp, Tobias Asmuth Branding Arne Meister Client Arne

Mehr

Tarife Über uns Seite 2

Tarife Über uns Seite 2 Tarife 2016 Über uns Seite 2 WOZ Die Wochenzeitung Seite 3 Reklamen Seite 3 Druckunterlagen Seite 3 Redaktionelle Beilagen Seite 4 Kommerzielle Beilagen Seite 5 WOZ Markt /Stellenanzeigen Seite 5 Kleininserate

Mehr

GLÜCKSFALL ZUBEHÖR GESCHÄFT AM HAKEN. Vom Suchen und Finden der verlorenen Marge

GLÜCKSFALL ZUBEHÖR GESCHÄFT AM HAKEN. Vom Suchen und Finden der verlorenen Marge ÖSTERREICHS INSIDERBLATT FÜR DIE ELEKTROBRANCHE Ausgabe 11/2013 P.b.b. Erscheinungsort Wien Verlagspostamt 1170 Wien Versandpostamt 8000 Graz DVR0454591 Zulassungs-Nr.: 02Z032978M GLÜCKSFALL ZUBEHÖR GESCHÄFT

Mehr

PERSPEKTIVENWECHSEL MIT DEN AUGEN DER KUNDEN. Wissen wer sie sind, was sie brauchen, wie sie ticken. Eine Existenzfrage.

PERSPEKTIVENWECHSEL MIT DEN AUGEN DER KUNDEN. Wissen wer sie sind, was sie brauchen, wie sie ticken. Eine Existenzfrage. GZ: 14Z040117/P.b.b. Motopress Werbe-u. VerlagsgesmbH /Wilhelminenstaße 91/IIc/1160 Wien/Retouren an Postfach 555, 1008 Wien ÖSTERREICHS INSIDERBLATT FÜR DIE ELEKTROBRANCHE Ausgabe 5/2015 PERSPEKTIVENWECHSEL

Mehr

TemplaVoila T3AK07 - TYPO3 Akademie 2.0

TemplaVoila T3AK07 - TYPO3 Akademie 2.0 TemplaVoila T3AK07 - TYPO3 Akademie 2.0 23.02.2007 2 TemplaVoila - Geschichtliches Ursprünglich entwickelt von Kasper Skårhøj für Dassault Systèmes Weiterentwicklung durch Robert Lemke Wurde auf der T3BOARD04

Mehr

Tarife 2016. Über uns Seite 2

Tarife 2016. Über uns Seite 2 Tarife 2016 Über uns Seite 2 WOZ Die Wochenzeitung Seite 3 Reklamen Seite 3 Druckunterlagen Seite 3 Redaktionelle Beilagen Seite 4 Kommerzielle Beilagen Seite 5 WOZ Markt /Stellenanzeigen Seite 5 Kleininserate

Mehr

DIGITAL druck. Datenübernahme

DIGITAL druck. Datenübernahme DIGITAL druck Datenübernahme 02 DD 2013 Datenübernahme Digital-, Sieb- und Flexodruck Grundsätzlich können wir alle Daten aus den gängigen Grafi k- und DTP-Programmen übernehmen und weiterverarbeiten.

Mehr

Bauhof. Amtsleiter. Gemeindevorstand. Gemeinderat. Bürgermeister Vizebürgermeister. Mediadaten. offizielles Organ des Österreichischen Gemeindebundes

Bauhof. Amtsleiter. Gemeindevorstand. Gemeinderat. Bürgermeister Vizebürgermeister. Mediadaten. offizielles Organ des Österreichischen Gemeindebundes Bauhof Amtsleiter Gemeindevorstand Gemeinderat Bürgermeister Vizebürgermeister Mediadaten 2016 offizielles Organ des Österreichischen Gemeindebundes Das Magazin des Österreichischen Gemeindebundes 10C

Mehr

Fixierendes Kopfrechnen

Fixierendes Kopfrechnen Trainingskartei Vorwort Zu diesem Buch Die vorliegende Aufgabensammlung wurde als Teilbereich des offi ziellen Thurgauer Mathematiklehrganges anfangs der 80er-Jahre zusammengestellt. Seither hat sich in

Mehr

University of Stuttgart Corporate Design Manual

University of Stuttgart Corporate Design Manual Issued 2016 University of Stuttgart Corporate Design Manual 1 Visual identity... 3 1.1 Foreword... 4 1.2 An evolving tradition... 5 1.3 The main idea... 6 1.4 Six Golden Rules... 7 2 Basic elements...

Mehr

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 1 Wissenschaftsjahr 2015 Zukunftsstadt CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 2 Logo Aufbau Das Logo gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die Oberzeile in weiß

Mehr

Every brilliant work depends of the genius of a beautiful mind

Every brilliant work depends of the genius of a beautiful mind Every brilliant work depends of the genius of a beautiful mind Was impossant sein will, muß Charakter haben! Das Wort zum Tage Seite 03 23 Jahre Erfahrung Seite 04 Ausgezeichnet Seite 05 Spezialisiert

Mehr

Mediadaten 2014/2015. in Kooperation mit

Mediadaten 2014/2015. in Kooperation mit Mediadaten 2014/2015 in Kooperation mit STARK FÜR IHRE ZIELE KOMMUNAL ist die führende Medienplattform für alle 11.197 deutschen Städte und Gemeinden und vertritt deren gemeinsame Interessen. Die Vernetzung

Mehr

Die Basiselemente des Erscheinungsbildes der CDU

Die Basiselemente des Erscheinungsbildes der CDU Die Basiselemente des Erscheinungsbildes der CDU Stand Februar 2004 Das CI-Portal der CDU www.ci.cdu.de CDU-Gestaltungsrichtlinien Basiselemente Die Basiselemente 01 Überblick Basiselemente 02 Die CDU-Welt

Mehr

Wir akzeptieren offene Daten aus folgenden Layout- und Grafikpogrammen:

Wir akzeptieren offene Daten aus folgenden Layout- und Grafikpogrammen: Den nachfolgenden Unterlagen können technische Informationen entnommen werden, die für die grafische Gestaltung der einzelnen Druckkomponenten erforderlich sind. Druckvorlagen die uns geliefert werden,

Mehr

Werben am Michel. Anzeigenpreisliste. Stand: März 2015

Werben am Michel. Anzeigenpreisliste. Stand: März 2015 Werben am Michel Anzeigenpreisliste Stand: März 2015 Englische Planke 1 20459 Hamburg Telefon: (040) 376 78-152 Fax: (040) 376 78-310 Mail: oeffentlichkeitsarbeit@st-michaelis.de Internet: www.st-michaelis.de

Mehr

christiana bormann design+werbung beauty + healthcare

christiana bormann design+werbung beauty + healthcare christiana bormann design+werbung beauty + healthcare hörsinn GmbH Hörgeräte-Akustik Verkaufsförderung den ohren wieder vertrauen Kunde hörsinn GmbH Hörgeräte-Akustik hörsinn GmbH. Dielingerstraße 43.

Mehr

sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel.

sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel. Augsburger Förderpreisträger Bildende Kunst 1997 2007 Karin Ottmann Christian Hörl Anja Güthoff Wolfgang Schenk Frank Mardaus Karen Irmer Hama Lohrmann Achim Stiermann Kathrin Ahlt / Benjamin Appel Natalija

Mehr

Kommunikationskonzept für Bayerisch Schwaben. Wo Bayern schwäbisch schwätzt. Kunde: Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben e.v.

Kommunikationskonzept für Bayerisch Schwaben. Wo Bayern schwäbisch schwätzt. Kunde: Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben e.v. Kommunikationskonzept für Bayerisch Schwaben Wo Bayern schwäbisch schwätzt Kunde: Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben e.v. Agentur: cicerone München Datum: 01.09.2011 Ausgangslage Wo genau ist das

Mehr

Visitenkarten 85 x 55 mm

Visitenkarten 85 x 55 mm Ihre Online Druckerei in Österreich www.businessdruck.at Datenblatt für Visitenkarten Bestimmungen für Druckvorlagen Visitenkarten Dateiformat: PDF Endformat: Druckformat: 89 x 59 mm inkl. 2 mm Anschnitt*

Mehr

Gestaltungsleitfaden des Schwarzwaldverein e.v.

Gestaltungsleitfaden des Schwarzwaldverein e.v. Gestaltungsleitfaden des Schwarzwaldverein e.v. natur ERFAHREN regionen ERWANDERN traditionen ERLEBEN Wandern Wege Naturschutz Heimatpflege Jugend Familie Übersicht In eigener Sache Das LOGO 4 Die schriften

Mehr

PDF für die Druckvorstufe

PDF für die Druckvorstufe PDF-Erstellung aus Indesign (ab Version 4) Erzeugen Sie Ihre Druck-PDF über die Exportfunktion von Adobe Indesign. Eine entsprechende PDF/X-4-Exportvorgabe finden Sie auf unserer Website unter www.schirmer-druck.de/index.php/de/pdf-vorgaben.html

Mehr

Ihr sicherer Weg zu druckfertigen Daten Leitfaden. druckerei und verlag seit 1882 e.k.

Ihr sicherer Weg zu druckfertigen Daten Leitfaden. druckerei und verlag seit 1882 e.k. Ihr sicherer Weg zu druckfertigen Daten Leitfaden druckerei und verlag seit 1882 e.k. Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 5 Dokument richtig anlegen (Teil 1) Seite 6 Dokument richtig anlegen (Teil 2) Seite

Mehr

Werberichtlinien SVNH

Werberichtlinien SVNH Werberichtlinien SVNH Stand Januar 2015 Stand Januar 2015, Änderungen vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 2 Exklusiver SVNH Mitglieder-Rabatt bei Kombibuchungen... 2 2. Verbandszeitschrift

Mehr

Wir akzeptieren offene Daten aus folgenden Layout- und Grafikpogrammen:

Wir akzeptieren offene Daten aus folgenden Layout- und Grafikpogrammen: Den nachfolgenden Unterlagen können technische Informationen entnommen werden, die für die grafische Gestaltung der einzelnen Druckkomponenten erforderlich sind. Druckvorlagen die uns geliefert werden,

Mehr

Preisliste Nr. 68 gültig ab 01.01.2013

Preisliste Nr. 68 gültig ab 01.01.2013 Preisliste Nr. 68 gültig ab 01.01.2013 V 130415 Substanz entscheidet. ww 3 Inhalt Handelsblatt Preisliste Nr. 68 gültig ab 01.01.2013 Alle Preise in zzgl. MwSt. Seite 4 + 5 Verlagsangaben Allgemeine Daten,

Mehr

Wir akzeptieren Daten aus folgenden Layout, Bildbearbeitungssoftware und Grafikprogrammen:

Wir akzeptieren Daten aus folgenden Layout, Bildbearbeitungssoftware und Grafikprogrammen: CD Spezifikationen Den nachfolgenden Unterlagen können technische Informationen entnommen werden, die für die grafische Gestaltung der einzelnen Druck komponenten erforderlich sind. Druckvorlagen die uns

Mehr

Mitgedruckte Blickfang-Werbung in bester Lage

Mitgedruckte Blickfang-Werbung in bester Lage Mitgedruckte Flappe Mitgedruckte Blickfang-Werbung in bester Lage Aufmerksamkeitsstarke Präsenz auf der Titelseite (U1) und der zweiten Seite (U2) Werbewirksamer Eyecatcher Optimal für große kommunikative

Mehr

Querformat / Hochformat ACHTUNG: Darstellungen sind nicht maßstabsgetreu! Hochformat. CF DruckLogistik Telefon 0711 317071 V 1.

Querformat / Hochformat ACHTUNG: Darstellungen sind nicht maßstabsgetreu! Hochformat. CF DruckLogistik Telefon 0711 317071 V 1. Visitenkarte 1-Seiter / mit umlaufend 3 mm es entfernt sein. V 1.0 1 / 6 / Format: V 1.0 2 / 6 mit umlaufend 3 mm es entfernt sein. Titelseite Rückseite Innenseiten rechts / links / mit umlaufend 3 mm

Mehr

TECHNISCHES MERKBLATT POSTKARTENDRUCK-SERVICE

TECHNISCHES MERKBLATT POSTKARTENDRUCK-SERVICE 1 / 5 Edition & Postcard Printing TECHNISCHES MERKBLATT POSTKARTENDRUCK-SERVICE 2 / 5 Die wichtigsten Merkmale unserer Postkarten Hochwertiges Postkartenpapier, 350 g/m2 (Papier aus verantwortungsvoller

Mehr

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegen der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi)

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegen der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) 1/5 Datenblatt MESSE SYSTEM MESSE inkl. Digitaldruck, Transportkoffer, Spots Datenaufbereitung Anlegen der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) Anlegen der Datein ohne

Mehr

Mediatools der WDT Ihre Werbebotschaft beim Tierarzt

Mediatools der WDT Ihre Werbebotschaft beim Tierarzt 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Inhalt Mediatools der WDT Anzeigen WDT-News Advertorial WDT News Anzeigen WDT-Kataloge Online-Shop Paketbeileger Faxaussendungen dealfordocs Technische Bedingungen Ansprechpartner

Mehr

Portfolio SELECTED WORKS. 2013 Alexander Penkin

Portfolio SELECTED WORKS. 2013 Alexander Penkin Portfolio SELECTED WORKS 2013 Alexander Penkin 2013 Alexander Penkin Curriculum Vitae Müggelstraße 20 10247 Berlin Germany +49 (0)178 462 40 40 mail@alexanderpenkin.com Education Work Experience Awards/Nominations

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Kiel Marketing e. V. ~ Mediadaten für 2016. stand ~ März 2015 I K I E L. Kommen Sie. an Bord! werden sie teil der Printmedien. von kiel.

Kiel Marketing e. V. ~ Mediadaten für 2016. stand ~ März 2015 I K I E L. Kommen Sie. an Bord! werden sie teil der Printmedien. von kiel. stand ~ März 2015 Kiel Marketing e. V. ~ Mediadaten für 2016 I K I E L Kommen Sie an Bord! werden sie teil der Printmedien von kiel.sailing city Mediadaten für 2016 MEDIADATEN URLAUBSKATALOG KIELER FÖRDE

Mehr

BMW CLUBS. CI-STANDARDS FÜR DIE GESTALTUNGSRICHTLINIEN DES AUFTRITTS VON BMW CLUBS.

BMW CLUBS. CI-STANDARDS FÜR DIE GESTALTUNGSRICHTLINIEN DES AUFTRITTS VON BMW CLUBS. BMW CLUBS. CI-STANDARDS FÜR DIE GESTALTUNGSRICHTLINIEN DES AUFTRITTS VON BMW CLUBS. Corporate und Brand Identity BMW Group November 2015 WAS SIE ERFAHREN. Was Sie erwartet. 3 Auf einen Blick. 4 Grundlagen.

Mehr

Alexander Penkin Alexander Penkin Alexander Penkin

Alexander Penkin Alexander Penkin Alexander Penkin Portfolio 2014 Alex nder P Thinking outside the bag Theory / Editorial design / Product design Concept / Bachelor final project In this work, I have challenged the status quo of the seemingly boring cloth

Mehr

3. IHK [ AGENTUR-ATLAS ] Band 1 OSTWESTFALEN OSTWESTFALEN. Entscheider erreichen mit der IHK

3. IHK [ AGENTUR-ATLAS ] Band 1 OSTWESTFALEN OSTWESTFALEN. Entscheider erreichen mit der IHK Das Produkt: Entscheider erreichen mit der IHK In Ostwestfalen fragen die mittelständischen Unternehmen Jahr für Jahr eine Vielzahl von Agenturleistungen nach leider viel zu oft in den so genannten Medienmetropolen.

Mehr

M E D I A D AT E N 2015

M E D I A D AT E N 2015 MEDIADATEN 2015 PHILOSOPHIE Sei es im Tram in Basel, im Zug nach Genf oder inmitten der Bahnhofstrasse in Zürich die Sprachen mischen sich von Deutsch über Französisch, Englisch, Italienisch, Holländisch

Mehr

Richtlinien zur Bearbeitung und Betreuung studentischer Arbeiten am Institut für Raumfahrtsysteme - für Student und Betreuer -

Richtlinien zur Bearbeitung und Betreuung studentischer Arbeiten am Institut für Raumfahrtsysteme - für Student und Betreuer - UNIVERSITÄT STUTTGART INSTITUT FÜR RAUMFAHRTSYSTEME im Raumfahrtzentrum Baden-Württemberg (RZBW) Pfaffenwaldring 29 70569 Stuttgart Tel.: (0711) 685-62375 Fax: (0711) 685-63596 www.irs.uni-stuttgart.de

Mehr

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner 1.1 Anwendung des Logos Das Logo gibt es in verschiedenen Versionen. Seine Verwendung richtet sich nach Formatgröße und

Mehr

Datenrichtlinien Digitaldruck

Datenrichtlinien Digitaldruck Datenrichtlinien Digitaldruck 1 buchbücher.de GmbH Zum Alten Berg 24 96158 Birkach Deutschland Telefon +49 (0) 95 02 / 920 94-0 Fax +49 (0) 95 02 / 920 94-20 www.buchbuecher.de Checkliste für Ihre Datenanlieferung

Mehr

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten Ihr sicherer Weg zu Druckdaten ein Leitfaden Titelbild: rcfotostock Liebe Kundin, lieber Kunde, damit Ihr Produkt auch möglichst reibungslos durch unseren Workflow läuft, haben wir Ihnen einen Leitfaden

Mehr

SGready -Fachmagazin Mediadaten

SGready -Fachmagazin Mediadaten Effizienz durch Intelligenz SOLARENERGIE WISSENSCHAFT POLITIK VERBÄNDE emobilität SPEICHER BIOENERGIE INDUSTRIE SGready ist ein eingetragenes Markenzeichen der ComBInation GmbH WINDENERGIE WASSERKRAFT

Mehr

Broschüre klebegebunden A5 148 x 210 mm

Broschüre klebegebunden A5 148 x 210 mm Ihre Online Druckerei in Österreich www.businessdruck.at Datenblatt für Broschüre klebegebunden A5 148 x 210 mm Bestimmungen für Druckvorlagen Broschüren klebegebunden A5 Dateiformat: PDF Offenes Endformat:

Mehr

DER WIRTSCHAFTSFÜHRER MEDIADATEN. für junge Juristen DER WIRTSCHAFTSFÜHRER

DER WIRTSCHAFTSFÜHRER MEDIADATEN. für junge Juristen DER WIRTSCHAFTSFÜHRER DER WIRTSCHAFTSFÜHRER für junge Juristen 2016 MEDIADATEN»Der Wirtschaftsführer für junge Juristen«ist ein halbjährlich erscheinendes Magazin in vierfarbigem Layout, mit dem der Richard Boorberg Verlag

Mehr

Datenblatt für Briefpapier

Datenblatt für Briefpapier Info-PDF Wie geht was? Datenblatt für Briefpapier A4 Kurz und knapp In der Info-PDF findest Du alles Wichtige zusammengefasst, was Dir bei der Erstellung Deiner Print-Vorlage hilft: Vorgaben für Deine

Mehr

US B 2.0 1-16 G B. Tagespreise auf Anfrage. ab 50 Stück

US B 2.0 1-16 G B. Tagespreise auf Anfrage. ab 50 Stück Tagespreise auf Anfrage Wir bieten Ihnen 21 verschiedene Modelle in bis zu sechs Standardfarben, von der einfachen bis zur Luxusversion in Leder. Die Mindestbestellmenge beträgt 50 Stück. Ab einer Größenordnung

Mehr

PDF(X3) mit in Pfade gewandelte Schriften und Bilddaten in ausreichender Druckauflösung. Mit Beschnittzugabe und Schnittmarken ausgegeben.

PDF(X3) mit in Pfade gewandelte Schriften und Bilddaten in ausreichender Druckauflösung. Mit Beschnittzugabe und Schnittmarken ausgegeben. DATENÜBERNAHME Die nachfolgenden Angaben sollen Ihnen bei der Erstellung druckfertiger Daten helfen. Nur diesen Vorgaben entsprechende Daten werden von uns als druckfertig bezeichnet und können von uns

Mehr

ANLIEFERUNGSRICHTLINIEN FÜR OFFENE DATEIEN (1-4)

ANLIEFERUNGSRICHTLINIEN FÜR OFFENE DATEIEN (1-4) OFFENE DATEIEN (1-4) In diesem Kapitel beschränken wir uns auf die Richtlinien für die Anlieferung von offenen Dateien (native). Dateien können in den folgenden Formaten angeliefert werden - ADOBE ILLUSTRATOR

Mehr