Partnerangebot. Wertpapierforum Die führende Konferenz für Wertpapierprofis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Partnerangebot. Wertpapierforum 2015. Die führende Konferenz für Wertpapierprofis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz"

Transkript

1 Partnerangebot Wertpapierforum 2015 Die führende Konferenz für Wertpapierprofis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

2 Rückblick der letzten Jahre Klicken Sie hier für das Vorjahresprogramm Informeller Erfahrungsaustausch und Networking in den Pausen und beim gemeinsamen Abendprogramm. Seite 2

3 Über das Wertpapierforum Willkommen bei Business CIRCLE Business Circle ist Österreichs größtes Konferenzunternehmen Nr. 1 Treffpunkt für Führungskräfte Gastgeber der größten Branchenkonferenzen in Österreich Der Nr. 1 Ausbildungspartner der TOP 500 Unternehmen Die Business Circle Jahresforen vereinen die anerkanntesten Referenten. Damit bieten wir Ihnen ein optimales Umfeld für die Präsentation Ihrer Produkte und Dienstleistungen. Intensiv, interativ & exklusiv Aufgrund unserer Teilnehmerbefragungen wissen wir, dass drei Punkte besonders gut ankommen: 1. Die Aktualität, der Praxisbezug und der Innovationsgrad der Themen 2. Über 40 internationale Top-Experten als Referenten, die in ihrer Branche Innovatoren sind 3. Der Austausch auf Vorstands- und Entscheiderebene mit den Kollegen, Top-Bankern aus dem In- und Ausland Zielgruppe Das Wertpapierforum richtet sich an Entscheidungsträger und Spezialisten: aus dem Investment-Bereich Fondsgesellschaften, institutionelle Investoren, Alternative Investment Gesellschaften, Asset Manager, Produktmanager, Portfoliomanager, Vertrieb und Marketing, Treasury, Kundenbetreuung/Anlageberatung, Private Banking & Vermögensverwaltung Gastgeber Dipl.-Ing. Christian Necas eröffnet das Wertpapierforum aus dem Back-Office-Bereich Wertpapier-Abwicklung, Fondsbuchhaltung, Clearing & Berater, Manager, IT und Organisationsspezialisten, Settlement Jährlich besuchen über 120 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein das Wertpapierforum. Tomáš Sedláček, Chief Macroeconomic Strategist, ČSOB Anregende Podiums- und Publikumsdiskussion Seite 3

4 Auszug aus der Teilnehmerliste Teilnehmerstimmen Professionelles, aufschlussreiches, abwechslungsreiches, inspirierendes und informatives Jahresforum. Super organisiert! Sabine Pellinger B.A., Spar Österreichische Warenhandels-AG, Lehrlingsverantwortliche Oberösterreich Der Austausch bei den Round Tables, die konkreten Konzeptvorstellungen und die inhaltlich relevanten Vorträgen haben mir sehr gut gefallen. Sandra Krempl-Spörk, Volkswirtschaftliche Gesellschaft und Niederösterreich Danke für die Organisation! Ein gelungenes Modell in sehr ansprechendem Format. Rainer Anhammer, Gabriel-Chemie Ges.m.b.H. Wer am österreichischen Markt heute oder in Zukunft erfolgreich sein will, kommt an einer Präsenz beim Wertpapierforum nicht vorbei. Peter Engel, SimCorp Central Europe Das Forum war einmal mehr sehr wertvoll und gut besetzt! Nah am Puls der Zeit. Teilnahme in 2015 wieder ein MUSS! Marko Reimer, The Bank of New York Mellon ABN AMRO Clearing Bank N.V. Frankfurt Branch / Managing Director Ampega Investment GmbH / Teamleiter Marketing/Produktmanagement Anton Karl Ertl Unternehmensberatung / Unternehmensberater Austrian Anadi Bank AG / Head of Securities Services Austrian Anadi Bank AG / Head of Division Transaction Banking Bankhaus Carl Spängler & Co. AG / Leitung Wertpapierverwaltung BAWAG P.S.K. INVEST GmbH Member of Amundi Group / Bereich Retail Sales BONUS Pensionskassen AG / Asset Management Broadridge Deutschland GmbH / Senior Director Sales CACEIS Bank Deutschland GmbH / Business Development Manager Caceis Bank Luxembourg / Business Development Director Capital Bank - GRAWE Gruppe AG / Leitung Wertpapierabwicklung Clearstream Banking / Client Relations Austria, Switzerland, Liechtenstein & CEE Commerzbank AG / Bereichsleiter in Group Market Operation Commerzbank AG / Head IT Transaction Processing concedro GmbH / Geschäftsführer Consileon Business Consultancy GmbH / Geschäftsführender Gesellschafter COPS Ges.m.b.H. / Geschäftsführer Projektcontrolling und Vertrieb DB Investment Services GmbH / Geschäftsführerin Deka Bank Deutsche Girozentrale / Leiter Repräsentanz Österreich und CEE Deutsche Bank AG Filiale / Client Manager Deutsche Bank AG Filiale / Head of Strategic Sales d-fine GmbH / Senior Consultant DIAMOS AG / Mitglied der Geschäftsleitung im Bereich Sales/Marketing Erste Group Bank AG / Head of Custody Relationship & Networkmanagement Erste Group Bank AG / Head of Group Market Services Erste Group Bank AG / Head of Clearing & Settlement ERSTE-SPARINVEST KAG / Head of Institutional Sales Austria Euroclear Bank SA/NV Repräsentanz (Deutschland) / Relationship Manager Finanzmarktaufsicht (FMA) / Teamleiter Market Surveillance Finanzmarktaufsicht (FMA) / Prospektprüfer Abt. Markt- & Börseaufsicht Finanzmarktaufsicht (FMA) / Asset Management On- & Off-Site Analyse Firstwaters GmbH / Manager Franklin Templeton Austria GmbH / Managing Director GMC Software Technology AG / Product Management Banking & Finance GREIFZU ASSOCIATES management consultants GmbH / Geschäftsführer GREIFZU ASSOCIATES management consultants GmbH / Principal HSBC Global Asset Management (Österreich) GmbH / Geschäftsführer HSBC Trinkaus & Burkhardt AG / Head of Global Custody & Depotbank Services HSBC Trinkaus & Burkhardt AG / Associate Director Sales & Business Development Seite 4

5 Auszug aus der Teilnehmerliste HSBC Trinkaus Investment Managers S.A. / Vorstandsvorsitzende IDS GmbH - Analysis and Reporting Services / Geschäftsführer Ingo Soriano Eupen / Freier Journalist INVESCO Asset Management Österreich GmbH / Institutional Sales Manager Ithuba Capital AG / Managing Director Macquarie Investment Management Austria Kapitalanlage AG / Head of Distribution Austria medianet Verlag AG / Chefredakteurin Oberbank AG / Head of Securities Administration Oesterreichische Kontrollbank AG / Produktmanager Issuer Services Oesterreichische Kontrollbank AG / Relationship Management Oesterreichische Kontrollbank AG / Business Analyst Oesterreichische Nationalbank / Senior Expert Oesterreichische Nationalbank / Treasury - Back Office Österreichische Wertpapierdaten Service GmbH / Deputy Head of Projects, Services & Solutions Pioneer Investments Austria GmbH / Head of Operations and Organization Profidata Services AG / Geschäftsleitung Raiffeisen Centrobank AG / Head of Securities Backoffice Raiffeisen Immobilien Kapitalanlage Gesellschaft m.b.h / Produktmanager Raiffeisenbank Reutte Reg. Gen.mbH. / Leiter Marktfolge Passiv Dienstleistung Raiffeisenbank Velden am Wörthersee reg. Gen.m.b.H. / Diplom. Finanzberater Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG / Head of Institutional Treasury Sales Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG / Wertpapier Sales RSC Raiffeisen Service Center GmbH / Head of Department Securities Settlement Schoellerbank AG / Direktor Depotbankservices SimCorp Central Europe / Geschäftsstellenleiter/Account Manager Software Daten Service GmbH / Leading Key Account Manager Sopra Steria GmbH / Berater SWIFT Germany GmbH / Head of SWIFT Germany targit GmbH / Geschäftsführer The Bank of New York Mellon / Head of Business Development & Relationship Management UniCredit Bank Austria AG / Senior Account Manager, Treasury UniCredit Bank Austria AG / Leiter Asset Management UniCredit Business Integrated Solutions Austria GmbH / Head of Unit Securities Services Union Investment Institutional GmbH / Director Austria Universal-Investment- Gesellschaft mbh / Mitglied der Geschäftsleitung VBV - Vorsorgekasse AG / CFO, Vorstandsmitglied Vermeg / Business development director VLH-Kärntner Landesholding Vermögensverwaltung GmbH / Investmentmanager voestalpine AG / Konzern-Treasury Volksbank Invest Kapitalanlage Gesellschaft m.b.h. / Head of Investment Strategies Volkskreditbank AG / Leiter Wertpapier und Einlagen Seite 5

6 Ihr Nutzen als Partner am Wertpapierforum Ihr direkter Weg zum Kunden Bringen Sie sich in Position: Nutzen Sie die Präsenz und Aufmerksamkeit von Führungskräften und Entscheidern in einem fachlich relevanten Kontext Optimieren Sie Ihr Netzwerk: Sprechen Sie persönlich mit Ihrer Zielgruppe intensivieren und erweitern Sie Ihre Kundenbeziehungen. Profitieren Sie von einer punktgenauen Vermarktung: Wir bewerben die Konferenz ohne Streuverluste - exakt auf die Zielgruppe zugeschnitten. Unsere Kompetenz ist Ihr Vorteil: Nutzen Sie die langjährige Erfahrung und unseren hohen Bekanntheits grad als Österreichs Nr. 1 Konferenzunternehmen. die marketing-partnerschaft Steigern Sie Ihr Marken-Image und Ihre Popularität: Ihr Logo erscheint in über gedruckten Programmbroschüren und online. Ihre Logopräsenz bringt potenzielle Käufer auf Ihre Website. Holen Sie das Optimum heraus: Treffen Sie Ihre Kunden & Interessenten. Nach Bedarf lädt unser Telemarketing Ihre Wunschteilnehmer zur Veranstaltung ein inkl. vergünstigter Konferenzteilnahme. Starten Sie durch: Mit der aktuellen Teilnehmerliste planen Sie gezielt Ihre Gespräche vor Ort und nutzen sie für die Nachbearbeitung. Die Ausstellung der motor für ihr branding Stärken und optimieren Sie Ihre Markenkompetenz zum Tagungsthema: Als Konferenzpartner werden Sie als führendes Unternehmen wahrgenommen. Ihre Pole Position - setzen Sie Ihr Zeichen: Nutzen Sie die umfassende Präsenz Ihres Unternehmens zur Anbahnung und zum Ausbau von Kontakten. Profitieren Sie so von einem verstärkten Branding-Effekt und Imagetransfer: Ihr Logo ist jederzeit für alle Teilnehmenden, Referenten und Medienvertreter gut sichtbar positioniert. Nutzen Sie den Infostand als Treffpunkt für persönliche Gespräche und für eine umfassende Präsentation Ihrer Produkte und Leistungen. Ihr Vortrag der turbo für ihren vertrieb Überzeugen Sie die Teilnehmer und Teilnehmerinnen von Ihrer Lösung bzw. Ihren Leistungen: Ihr Kunde trägt Ihre gemeinsame Success Story vor. Seite 6

7 partneranmeldung Wertpapierforum Basisleistungen Firmenlogo in der Programmroschüre und online auf unserer Website Partnerrabatt für Ihre Kunden und Interessenten Einladung Ihrer Kunden und Interessenten über unser Telemarketing Firmenpräsentation in der Teilnehmer-Dokumentation Eine vollständige Teilnehmerliste mit Adressen und Kontaktpersonen Ja, wir werden Partner des Wertpapierforums und bestellen folgendes Partner-Paket (zzgl. 20% MwSt): Das Startpaket Das Ausstellungspaket Ihr Auftritt als Bronzepartner (alle Basisleistungen und zusätzlich): 1 Teilnehmerkarte für Mitarbeiter Ihres Unternehmens (Wert: EUR 1.599) Ihre Investition: EUR Ihr Auftritt als Silberpartner (alle Basisleistungen und zusätzlich): 2 Teilnehmerkarte für Mitarbeiter Ihres Unternehmens (Wert: EUR 3.198) Teilnahme an der begleitenden Fachausstellung mit Info-Stand Ihre Investition: EUR Das Vortragspaket Das Premiumpaket Ihr Auftritt als Goldpartner (alle Basisleistungen und zusätzlich): 3 Teilnehmerkarten für Mitarbeiter Ihres Unternehmens (Wert: EUR 4.797) Teilnahme an der begleitenden Fachausstellung mit Info-Stand (2,5 m Breite x 2 m Tiefe x 2,5 m Höhe) Inhaltliche Beteiligung am Programm nach Absprache mit der Projektleitung Ihre Investition: EUR Ihr Auftritt als Platinpartner (alle Basisleistungen und zusätzlich): 3 Teilnehmerkarten für Mitarbeiter Ihres Unternehmens (Wert: EUR 4.797) 1 Teilnehmerkarte zur Weitergabe an Kunden/Interessenten (Wert: EUR 1.599) Logo auf der Titelseite des Programms Teilnahme an der begleitenden Fachausstellung mit Info-Stand (2,5 m Breite x 2 m Tiefe x 2,5 m Höhe) und Top-Standposition Bevorzugte Vortragszeit nach Absprache mit der Projektleitung Ihre Investition: EUR Zusatzleistungen (Kosten nach Absprache) Cocktailsponsoring vor dem Abendessen (exkl. variable Kosten) Gastgeber des Abendprogramms (exkl. variable Kosten) Logo-Präsenz auf den Konferenztaschen Logo-Präsenz auf den USB-Sticks (mit Vortragsunterlagen) Retourfax AN +43/1/ oder per an Titel, Vorname, Name:... Funktion:... Tel, Fax:... Firma:... Adresse: (Ich bin einverstanden, s über das Business Circle-Seminarangebot zu erhalten. Dieses Einverständnis kann jederzeit über das elektronische Opt-out widerrufen werden.) Firmenmäßige Zeichnung/Datum:... UID-Nr... Dieses Angebot wird nach Ihrer Unterschrift für beide Seiten rechtsgültig. Es wird nicht von Business Circle unterschrieben. Rechnungslegung erfolgt mit Druck und Versand der Konferenzbroschüre. Zahlungsziel prompt ohne Abzüge. Seite 7

8 Ihre ANsprechpartner Für inhaltliche Fragen bzw. Anregungen, Themenwünsche: DI Franz Christian Necas Partner Tel.: +43/(0)1/ Mag. (FH) Karina Reisner Senior Projektleiterin Tel.: +43/(0)1/ Für Kooperationen und Sponsorships: Sarah Gammel, BA BA Marketing & Sales Managerin Tel.: +43/(0)1/

2. Zukunftsforum Vertrieb

2. Zukunftsforum Vertrieb partner-angebot Eindrücke vom Zukunftsforum vertrieb 2014 Bei Buchung eines Partner-Pakets bis 30.9.2014 erhalten Sie 1 zusätzliche Teilnehmer-Karte im Wert von EUR 990,- für Mitarbeiter Ihres Unternehmens!

Mehr

Partnerangebot. Credit Risk 2015. Strategie-Dialogforum. Die führende europäische Kreditrisiko-Konferenz 12./13. November, Wien

Partnerangebot. Credit Risk 2015. Strategie-Dialogforum. Die führende europäische Kreditrisiko-Konferenz 12./13. November, Wien Partnerangebot Credit Risk 2015 Strategie-Dialogforum Die führende europäische Kreditrisiko-Konferenz 12./13. November, partnerangebot Credit Risk 2015 22. europäische Kreditrisiko-Konferenz Credit Risk

Mehr

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 AUSTELLERINFORMATION 1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 Bisherige Partner unserer Projektmanagement Veranstaltungen und Webinare Auszug: Medienpartner:

Mehr

BANKEN CHALLENGE 2020

BANKEN CHALLENGE 2020 23./24. November 2015, Hotel im Wasserturm, Köln Das Jahresforum für Innovation und Kundenmanagement in der Bankenbranche - Creating New Customer Value Herausforderungen für Banken Viele Branchen sind

Mehr

sonstige Kreditinstitute einschließlich der Wertpapierhandelsbanken Seite 1 Unternehmen

sonstige Kreditinstitute einschließlich der Wertpapierhandelsbanken Seite 1 Unternehmen Börsenratswahl Eurex der Wertpapierhandelsbanken Seite 1 ABN AMRO Bank N.V. Frankfurt Branch ABN AMRO Clearing Bank N.V. B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA Baader Bank Aktiengesellschaft Banca Akros S.p.A.

Mehr

10. BVI-FORUM IT-SOLUTIONS 2011

10. BVI-FORUM IT-SOLUTIONS 2011 Das mittlerweile schon traditionelle BVI-Forum IT-Solutions informiert BVI-Mitgliedsgesellschaften wieder kompakt an einem Ort über die aktuellen (EDV-) Lösungen für Kapitalanlagegesellschaften. In 20

Mehr

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN IMP DENKKREIS NEUE WACHSTUMSLOGIKEN PERSÖNLICHE EINLADUNG NEUE WACHSTUMSLOGIKEN SHARED VALUE Ein neues Konzept für wertvolles und zukunftsorientiertes Wachstum Führende Managementdenker wie Michael Porter

Mehr

Sponsoring Programm Tag der Klinischen Forschung 19. Mai 2010 in München

Sponsoring Programm Tag der Klinischen Forschung 19. Mai 2010 in München Sponsoring Programm Tag der Klinischen Forschung 19. Mai 2010 in München Nutzen Sie unser Forum um für sich zu sprechen Wir über uns Die 1979 in Heidelberg gegründete FORUM Institut für Management GmbH

Mehr

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen. Bild: Richard Drew/AP/Press Association Images

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen. Bild: Richard Drew/AP/Press Association Images T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen Bild: Richard Drew/AP/Press Association Images Ob Beraterkunde in einer Bank oder Selbstentscheider beim Online-Broker, Geldanleger haben es

Mehr

Programm BVI forum IT-Solutions 1. März 2013

Programm BVI forum IT-Solutions 1. März 2013 Programm BVI forum IT-Solutions 1. März 2013 IT-SOLUTIONS bvi Forum IT-Solutions 2013 Aktuelle (Software-)Lösungen für die Fondsbranche bietet Ihnen das BVI Forum IT-Solutions am Freitag, 1. März 2013

Mehr

PARTNERPAKETE 2014. Partner. Exklusiv-Partner. Premium-Partner. Gastgeber. Klassische Werbeleistungen. Ihr Ansprechpartner bei der AHK Tschechien:

PARTNERPAKETE 2014. Partner. Exklusiv-Partner. Premium-Partner. Gastgeber. Klassische Werbeleistungen. Ihr Ansprechpartner bei der AHK Tschechien: PARTNERPAKETE 2014 Partner Exklusiv-Partner Premium-Partner Gastgeber Klassische Werbeleistungen Ihr Ansprechpartner bei der AHK Tschechien: Partner/Aussteller David Parkmann Markt- und Absatzberater +420

Mehr

Sponsoring-Informationen. Projektleitung Dagmar Heuberger 089 / 741 17 137 dagmar.heuberger@nmg.de

Sponsoring-Informationen. Projektleitung Dagmar Heuberger 089 / 741 17 137 dagmar.heuberger@nmg.de Sponsoring-Informationen Projektleitung Dagmar Heuberger 089 / 741 17 137 dagmar.heuberger@nmg.de Key Facts Die Termine: 05. Mai 2015 in Hamburg, Empire Riverside Hotel 12. Mai 2015 in Frankfurt, Dorint

Mehr

FinPro MESSE-BOUTIQUE FÜR INNOVATIVE FINANZPRODUKTE FÜR VERSICHERUNGEN, PENSIONS- UND VERSORGUNGSZUSAGEN

FinPro MESSE-BOUTIQUE FÜR INNOVATIVE FINANZPRODUKTE FÜR VERSICHERUNGEN, PENSIONS- UND VERSORGUNGSZUSAGEN FinPro MESSE-BOUTIQUE FÜR INNOVATIVE FINANZPRODUKTE FÜR VERSICHERUNGEN, PENSIONS- UND VERSORGUNGSZUSAGEN 2. UND 3. JUNI 2015 GRANDHOTEL SCHLOSS BENSBERG 2. Juni 2015 13:30 14:00 Uhr Empfang mit Mittagssnack

Mehr

Wir lieben den Erfolg. Besonders Ihren!

Wir lieben den Erfolg. Besonders Ihren! Wir lieben den Erfolg. Besonders Ihren! Sie suchen qualifizierte Spezialisten und Führungskräfte im Finanzbereich? Sie sind interessiert an Persönlichkeiten für befristete und unbefristete Vakanzen auf

Mehr

Ihr face2face - Netzwerk für Vertrieb & Verkauf

Ihr face2face - Netzwerk für Vertrieb & Verkauf FORUM VERTRIEB&VERKAUF In Kooperation mit der Fachhochschule Wiener Neustadt und dem Fachmagazin Ihr face2face - Netzwerk für Vertrieb & Verkauf Der Volltreffer für mehr Information und Austausch Vertrieb

Mehr

Einladung zur Roadshow. SEB Asset Management Frankfurt, Hamburg und München Herbst 2008

Einladung zur Roadshow. SEB Asset Management Frankfurt, Hamburg und München Herbst 2008 Einladung zur Roadshow SEB Asset Management Frankfurt, Hamburg und München Herbst 2008 Roadshow: Highlights aus unserer Fondspalette Skandinavisch gut international erfolgreich, lautet das Motto von SEB

Mehr

Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft: Branchenübergreifende Schnittstellen

Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft: Branchenübergreifende Schnittstellen Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft: Branchenübergreifende Schnittstellen 2. Konferenz Leipzig, 14. Januar 2014 Veranstaltungsexposé Konzept Im Rahmen einer branchenweiten Konferenz im November

Mehr

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31.

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31. 26. Oktober - 2. November 2001 Zukunft der Versicherungsportale Mittwoch, 31. Oktober 2001 Messe Frankfurt Arena Europa Halle 6.1 Medienpartner Sehr geehrte Damen und Herren, das Angebot an Internetportalen

Mehr

Sponsoring-Informationen. Projektleitung Larissa Oßwald 089 / 741 17 207 Larissa.osswald@nmg.de

Sponsoring-Informationen. Projektleitung Larissa Oßwald 089 / 741 17 207 Larissa.osswald@nmg.de Sponsoring-Informationen Projektleitung Larissa Oßwald 089 / 741 17 207 Larissa.osswald@nmg.de Key Facts Die Termine: 10. November 2015 in München, Novotel München Messe 18. November 2015 in Hamburg, Empire

Mehr

16. Strategie-Forum CRM & Vertrieb 7./8. Mai 2015, Hotel Balance Resort Stegersbach

16. Strategie-Forum CRM & Vertrieb 7./8. Mai 2015, Hotel Balance Resort Stegersbach Das partner-angebot Review CRM-Forum 2014 Gastgeber Mag. Gerhard Pichler von Business Circle, Dr. Michael Paul von paul und collegen consulting GmbH, Mag. Florian Größwang von Wein & Co und Andreas Buhr

Mehr

Best in Cloud. Telling True Cloud Stories. 22.-23. Oktober 2014, Frankfurt am Main. www.best-in-cloud.de

Best in Cloud. Telling True Cloud Stories. 22.-23. Oktober 2014, Frankfurt am Main. www.best-in-cloud.de Telling True Cloud Stories 22.-23. Oktober 2014, Frankfurt am Main www.best-in-cloud.de Eckdaten zum Event Mit dem Wettbewerb Best in Cloud sucht die COMPUTERWOCHE zum vierten Mal die besten Cloud-Projekte.

Mehr

IBM Banking Solutions Center Wien

IBM Banking Solutions Center Wien IBM Banking Solutions Center Wien Mit innovativen Lösungen zur Bank der Zukunft Michael Czachs GBS Financial Services Leader Austria Head of IBM Banking Solutions Center Vienna Wussten Sie, dass... 60%

Mehr

Inhalt. Werte Leitbild Struktur AGATHON INVEST AGATHON CAPITAL Partner Personen Kontaktdaten Disclaimer

Inhalt. Werte Leitbild Struktur AGATHON INVEST AGATHON CAPITAL Partner Personen Kontaktdaten Disclaimer Präsentation Inhalt Werte Leitbild Struktur AGATHON INVEST AGATHON CAPITAL Partner Personen Kontaktdaten Disclaimer 2010 AGATHON UNTERNEHMENSGRUPPE Folie 2 Werte Das altgriechische Wort agáthon steht für

Mehr

Beste Fondsinformationen 2006

Beste Fondsinformationen 2006 Vereinfachte Verkaufsprospekte (simplified prospectus) 2. AT0000672068 AT0000747175 AT0000986377 AT0000805361 BondPortfolio Euro 7-10 y. (A) Spängler Global Technology Trust Raiffeisen-Europa-Aktien Fonds

Mehr

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich Exklusiv für twyn partner Agenturen Tourismus Special ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN INTERNATIONAL: ERREICHEN SIE WELTWEIT USER ONLINE

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Curriculum Vitae. Jürgen Schoderböck, MBA CMC. Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien

Curriculum Vitae. Jürgen Schoderböck, MBA CMC. Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien Curriculum Vitae Jürgen Schoderböck, MBA CMC Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien M: 43(0)664 88737710 E: juergen@schoderboeck.com E: office@schoderboeck.com W: www.schoderboeck.com Seite: 1/6 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Sponsoring-Informationen. ecommerce-conference.de

Sponsoring-Informationen. ecommerce-conference.de Sponsoring-Informationen ecommerce-conference.de Key Facts Die Termine: 09. November 2015 in München, Novotel München Messe 17. November 2015 in Hamburg, Empire Riverside Hotel 23. November 2015 in Frankfurt,

Mehr

Sponsoring-Informationen

Sponsoring-Informationen Sponsoring-Informationen Projektleitung Dagmar Heuberger 089 / 741 17 137 dagmar.heuberger@nmg.de Key Facts Termin 29. Januar 2015, Novotel München City Veranstalter Neue Mediengesellschaft Ulm mbh, Herausgeber

Mehr

FOCUS-MONEY ETF-MAGAZIN. a hubert burda media company

FOCUS-MONEY ETF-MAGAZIN. a hubert burda media company FOCUS-MONEY ETF-MAGAZIN 2014 DAS KONZEPT Das ETF-Magazin bringt Licht ins Dunkel. Viermal im Jahr berichtet die Redaktion des von FOCUS- MONEY herausgegebenen Fachmagazins über folgende Themen: Fonds,

Mehr

CHOM Team CHOM CAPITAL PERFORMANCE DRIVEN BY FUNDAMENTALS. Seite 1 CHOM Team www.chomcapital.com KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND NEUE IMPULSE

CHOM Team CHOM CAPITAL PERFORMANCE DRIVEN BY FUNDAMENTALS. Seite 1 CHOM Team www.chomcapital.com KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND NEUE IMPULSE CHOM Team Weil jede Kernkompetenz in unserem Unternehmen mit einem Spezialisten besetzt ist, können wir das Unternehmen optimal und zielführend steuern. Martina Neske (Gründer) KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND

Mehr

Investitionsziel Polen: Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus

Investitionsziel Polen: Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus Investitionsziel Polen: Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus Investitionsziel Polen Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus Polen ein europäisches Phänomen? Es scheint, als schaffe Polen

Mehr

Solution Forum Healthcare-Marketing

Solution Forum Healthcare-Marketing Ein Produkt des Solution Forum Healthcare-Marketing 05. März 2013 / Frankfurt a. M. 12. November 2013 / München Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Solution

Mehr

Curriculum Vitae. Jürgen Schoderböck, MBA CMC. Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien

Curriculum Vitae. Jürgen Schoderböck, MBA CMC. Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien Curriculum Vitae Jürgen Schoderböck, MBA CMC Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien M: 43(0)664 88737710 E: juergen@schoderboeck.com E: office@schoderboeck.com W: www.schoderboeck.com Seite: 1/5 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Think tank, eine Plattform

Think tank, eine Plattform Think tank, eine Plattform Lanyard Sponsor (Exklusives Paket - nur ein Sponsor möglich) Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck Aufmerksamkeit garantiert Jeder Besucher trägt sein Namensschild mit Ihrem

Mehr

9. INFOTAG DER HEIMISCHEN MBA- & LLM-ANBIETER

9. INFOTAG DER HEIMISCHEN MBA- & LLM-ANBIETER NEU AB 4. JUNI 2013 MBA- -GUIDE 9. INFOTAG DER HEIMISCHEN MBA- -ANBIETER 4. JUNI 2013, 13:00 20:00 UHR FH CAMPUS WIEN Austria Infotag WWW.MBA-LLM.AT PARTNER AUSSTELLER 2012 CONTINUING EDUCATION CENTER

Mehr

CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE

CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE WER SIND WIR? Unter der Dachmarke AVANTGARDE Experts rekrutieren die AVANTGARDE Talents GmbH und die AVANTGARDE Experts GmbH im Auftrag ihrer Kunden Fach- und Führungskräfte

Mehr

Ihre Einladung zur PremiumPartnerschaft bei Deutschlands Nr. 1. AssetStandard die erste Adresse für

Ihre Einladung zur PremiumPartnerschaft bei Deutschlands Nr. 1. AssetStandard die erste Adresse für Ihre Einladung zur PremiumPartnerschaft bei Deutschlands Nr. 1 AssetStandard die erste Adresse für Vermögensverwaltende Produkte Vorwort Mehr Wachstum und Akzeptanz Vermögensverwaltender Produkte in Deutschland.

Mehr

Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014

Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014 Chapter Meeting Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014 International Institute of Business Analysis Jörg Rainer International Institute of Business Analysis Vision The world's leading association

Mehr

Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 6. 8. Oktober 2014

Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 6. 8. Oktober 2014 Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 6. 8. Oktober 2014 DGNB und BAK auf der Expo Real 2014 Sustainability - Made in Germany Unter diesem Motto präsentieren

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

Studieninformation zur Befragung von Beratern

Studieninformation zur Befragung von Beratern ETF-Studie Studieninformation zur Befragung von Beratern in Banken & Sparkassen, Versicherungen, unabhängigen Finanzdienstleistern sowie bankenunabhängigen Honorarberatern zum Thema Exchange Traded Funds

Mehr

FinPro LEITMESSE FÜR INNOVATIVE FINANZPRODUKTE FÜR VERSICHERUNGEN, PENSIONS- UND VERSORGUNGSZUSAGEN 17. UND 18. JUNI 2014 GRANDHOTEL SCHLOSS BENSBERG

FinPro LEITMESSE FÜR INNOVATIVE FINANZPRODUKTE FÜR VERSICHERUNGEN, PENSIONS- UND VERSORGUNGSZUSAGEN 17. UND 18. JUNI 2014 GRANDHOTEL SCHLOSS BENSBERG FinPro LEITMESSE FÜR INNOVATIVE FINANZPRODUKTE FÜR VERSICHERUNGEN, PENSIONS- UND VERSORGUNGSZUSAGEN 17. UND 18. JUNI 2014 GRANDHOTEL SCHLOSS BENSBERG HINTERGRÜNDE UND KONZEPT (I) Herausforderungen von

Mehr

Konzept und Jahresplanung 2012 der Initiative Institutionelles Asset Management 2020

Konzept und Jahresplanung 2012 der Initiative Institutionelles Asset Management 2020 Konzept und Jahresplanung 2012 der Initiative Institutionelles Asset Management 2020 Kontexte schaffen + Netzwerke mobilisieren + Kommunikation katalysieren! Dr. Winfried Felser, NetSkill AG, E-Mail: w.felser@netskill.de,

Mehr

REICHWEITENDATEN. twyn Targeting Werbenetzwerk

REICHWEITENDATEN. twyn Targeting Werbenetzwerk REICHWEITENDATEN twyn Targeting Werbenetzwerk twyn group AG Ihr Spezialist für digitale Werbung in Österreich. Gründungsjahr 2000 Insgesamt 30 Mitarbeiter in Wien und Wels Das premium Werbenetzwerk mit

Mehr

BVI INVESTMENTSTATISTIK: GENERAL MARKET OVERVIEW 31.3.2015

BVI INVESTMENTSTATISTIK: GENERAL MARKET OVERVIEW 31.3.2015 : GENERAL MARKET OVERVIEW 31.3.2015 Net assets and net sales of investment funds and assets outside investment funds (discretionary portfolio management) BVI investment funds, Luxembourg and other foreign

Mehr

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MAI 2014 14. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 14. MAI 2014, 17:00 BIS 20:30 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE WATCHADO Jeder Mensch hat eine Story. Ein Start-Up aus

Mehr

TOP 4 DER TAGESORDNUNG ERGÄNZENDE INFORMATIONEN LEBENSLÄUFE VON VORSTAND UND AUFSICHTSRAT

TOP 4 DER TAGESORDNUNG ERGÄNZENDE INFORMATIONEN LEBENSLÄUFE VON VORSTAND UND AUFSICHTSRAT VORSITZENDER DES VORSTANDS (CEO) seit 2012, bestellt bis August 2016 Dr. Thomas Vollmoeller Jahrgang: 1960 2008-2012: Vorsitzender des Vorstands, Valora AG 2003-2008: Vorstand Finanzen & Non-Food, Tchibo

Mehr

Head of Business Development, Sales und Marketing, Geschäftsführung

Head of Business Development, Sales und Marketing, Geschäftsführung WE HAVE THE ADVANTAGE TOGETHER Head of Business Development, Sales und Marketing, Geschäftsführung Banking / Finance / Asset Management Mehr Informationen über mich erhalten Sie unter: Reto Niedermann

Mehr

Training. Vom Kollegen zur Führungskraft. Den Karriereschritt vom Kollegen zum Vorgesetzten souverän meistern

Training. Vom Kollegen zur Führungskraft. Den Karriereschritt vom Kollegen zum Vorgesetzten souverän meistern Vom Kollegen zur Führungskraft Den Karriereschritt vom Kollegen zum Vorgesetzten souverän meistern Ihr Nutzen Wer aus dem Kreis der Kollegen plötzlich mit Führungsverantwortung betraut wird, hat eine Vielzahl

Mehr

Werkstatt Kabel. Kabel- und Kabelmesstechnik 12. bis 13. November 2014, Dresden. Vorankündigung - Fachtagung Energie

Werkstatt Kabel. Kabel- und Kabelmesstechnik 12. bis 13. November 2014, Dresden. Vorankündigung - Fachtagung Energie Technik Technologien Vorankündigung - Fachtagung Energie Werkstatt Kabel Kabel- und Kabelmesstechnik 12. bis 13. November 2014, Dresden Quelle: ABB Entwicklungsstand der Kabel- und Garniturentechnik Betriebserfahrungen

Mehr

Das Risikomanagement gewinnt verstärkt an Bedeutung

Das Risikomanagement gewinnt verstärkt an Bedeutung Das Risikomanagement gewinnt verstärkt an Bedeutung 3/9/2009 Durch die internationale, wirtschaftliche Verpflechtung gewinnt das Risikomanagement verstärkt an Bedeutung 2 3/9/2009 Das IBM-Cognos RiskCockpit:

Mehr

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich Exklusiv für twyn partner Agenturen Tourismus Special ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN INTERNATIONAL: ERREICHEN SIE WELTWEIT USER ONLINE

Mehr

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten Harald Ederer, BTC AG, Leitung WCMS/DMS Competence Center ECM/BPM Herr Ederer war nach seinem Studium als Diplom Kaufmann (FH Osnabrück) für verschiedene Unternehmen in Bremen und Oldenburg tätig, bevor

Mehr

Studieninformation zur Befragung von Beratern

Studieninformation zur Befragung von Beratern Investmentfnds-Studie tf di Studieninfrmatin zur Befragung vn Beratern und Zentralverantwrtlichen in Banken & Sparkassen, unabhängigen Finanzdienstleistern, unabhängigen Vermögensverwaltern und Versicherungen

Mehr

Sponsoring-Informationen. smart-data-summit.de

Sponsoring-Informationen. smart-data-summit.de Sponsoring-Informationen Key Facts Termin 08. Dezember 2015, Empire Riverside Hotel, Hamburg Veranstalter Neue Mediengesellschaft Ulm mbh, Herausgeber der INTERNET WORLD Business, die Fachzeitschrift für

Mehr

Mit Keynote Speaker den USA. Einladung. Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier

Mit Keynote Speaker den USA. Einladung. Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Mit Keynote Speaker den USA Einladung Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Aktivistische Aktionäre als neue Akteure im Aktionariat und

Mehr

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne?

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? Digital & Social Media Trainings Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? 10. & 11. September 2015 Bozen 10. September 2015 für CEOs, Inhaber und Führungskräfte Marketing / Sales

Mehr

PHOTOVOLTAIK-PRAKTIKERTAG

PHOTOVOLTAIK-PRAKTIKERTAG shutterstock PHOTOVOLTAIK-PRAKTIKERTAG Freitag, 24. Oktober 2014, 9 18:00 Uhr Landhaus St. Pölten Landhausplatz 1, Haus 1b, 2. OG 3109 St. Pölten Mit freundlicher Unterstützung von Moderation: Ing. Gerald

Mehr

BVI-Wertpapiertransaktionsstandards

BVI-Wertpapiertransaktionsstandards BVI-Wertpapiertransaktionsstandards Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Vorwort Branchenstandards dienen dazu, die Geschäfte von Unternehmen einfacher, schneller und effizienter zu machen.

Mehr

Die Vertriebskosten für Asset Manager steigen, die Budgets sinken und die Ansprache institutioneller Investoren wird schwieriger.

Die Vertriebskosten für Asset Manager steigen, die Budgets sinken und die Ansprache institutioneller Investoren wird schwieriger. D A S I N N O V A T I V E K A P I T A L M A R K T - M E D I U M V O N P R O F I S F Ü R P R O F I S Mediadaten 01 / 2014 I H R D I R E K T E R Z U G A N G Z U M I N V E S T O R Das Konzept Hochwertige

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen ASA Ltd. 864253 USD 21.02.2003 30.05.2003 22.08.2003 21.11.2003 BTV-AVM Dynamik 74629 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 BTV-AVM Wachstum A0DM87 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 ABN AMRO Funds - Europe Bond Fund 973682

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

Software & IT für Verbände

Software & IT für Verbände Qualifizierte Experten Sichern Sie sich Ihren Ausstellerplatz! Software & IT fr Verbände 170 Besucher aus Verbänden 30 Aussteller mehrere Vortragsreihen Infotag Software und IT fr Verbänd 2012 Jetzt Aussteller

Mehr

Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr

Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr Villa Merton, Union International Club e.v. Am Leonhardsbrunn 12, 60487 Frankfurt Referenten Dr. Sibylle Peter Mitglied der

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION. axessum INSTITUTIONAL FUND DISTRIBUTION. Bitte beachten Sie den Risikohinweis am Ende dieser Präsentation.

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION. axessum INSTITUTIONAL FUND DISTRIBUTION. Bitte beachten Sie den Risikohinweis am Ende dieser Präsentation. UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Bitte beachten Sie den Risikohinweis am Ende dieser Präsentation. NEUE WEGE ZUR PERFORMANCE 2 Suchen Sie auch außerhalb der vertrauten Asset-Klassen nach Investitionsmöglichkeiten

Mehr

E-world energy & water Turkey Branchentreffpunkt der Energiewirtschaft

E-world energy & water Turkey Branchentreffpunkt der Energiewirtschaft E-world energy & water Turkey Branchentreffpunkt der Energiewirtschaft Stand: 17.06.2008 Stand: Februar 2013 Idee Ausstellung /Messe Kongress VIP Event Etablierung einer jährlichen Energiefachmesse in

Mehr

NIELSEN+PARTNER. Firmenprofil

NIELSEN+PARTNER. Firmenprofil NIELSEN+PARTNER Firmenprofil 2014 Agenda > NIELSEN+PARTNER im Überblick Zahlen und Fakten / Management Zielgruppen / Branchen Referenzen Services Warum N+P? 2 N+P im Überblick Zahlen und Fakten / Management

Mehr

Persönliche Angaben. Dominik Eberle

Persönliche Angaben. Dominik Eberle Dominik Eberle Berater für Online-Marketing und E-Commerce DOMINIK EBERLE Dominik Eberle (Jahrgang 1968) ist Kaufmann und begann seine Karriere im Jahr 1992 beim IT- Distributor Computer 2000 GmbH in München.

Mehr

Der TK-Kongress zur»discuss & discover« IT und TK wachsen zusammen so profitieren Sie von der Konvergenz! http://events.crn.

Der TK-Kongress zur»discuss & discover« IT und TK wachsen zusammen so profitieren Sie von der Konvergenz! http://events.crn. Messe München Messegelände 81823 München IT und TK wachsen zusammen so profitieren Sie von der Konvergenz! 00.af af dafsaf aff r 2009 Der TK-Kongress zur»discuss & discover« TK-Summit 2009 Die Plattform

Mehr

Transaktionsbank. - Was verbirgt sich dahinter?

Transaktionsbank. - Was verbirgt sich dahinter? 1 Transaktionsbank Präsentation am 8. November 2002 Besuch Universität Giessen 2 Wann haben Sie Kontakt mit einer Transaktionsbank? Sie besitzen ein Bankkonto entweder direkt bei Ihrer Bank oder online?

Mehr

BITKOM Software Summit. 23. September 2014 Kongresshaus Kap Europa Messe Frankfurt Beteiligungsmöglichkeiten zur Veranstaltung

BITKOM Software Summit. 23. September 2014 Kongresshaus Kap Europa Messe Frankfurt Beteiligungsmöglichkeiten zur Veranstaltung BITKOM Software Summit 23. September 2014 Kongresshaus Kap Europa Messe Frankfurt Beteiligungsmöglichkeiten zur Veranstaltung Software Summit Daten und Fakten I Inhalt Interdisziplinäre Konferenz zur Vernetzung

Mehr

Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Zeigen Sie Ihre Präsenz! Erfahren Sie hier wie! www.automotive-engineering-expo.com

Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Zeigen Sie Ihre Präsenz! Erfahren Sie hier wie! www.automotive-engineering-expo.com Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Die AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO ist die einzige Fachmesse weltweit, die sich gezielt an die Prozesskette lackierte Karosserie richtet. Sie überzeugt aber nicht

Mehr

FINANCIAL COMMUNICATION CONSULTANTS. Wir positionieren Sie in der Financial Community.

FINANCIAL COMMUNICATION CONSULTANTS. Wir positionieren Sie in der Financial Community. FINANCIAL COMMUNICATION CONSULTANTS Wir positionieren Sie in der Financial Community. AdViCE PArTNErS GmbH Unternehmensberatung für Strategie und Kommunikationsmanagement Haus der Bundespressekonferenz

Mehr

Starten in die Nachfolgeplanung!

Starten in die Nachfolgeplanung! Starten in die Nachfolgeplanung! In 10 Schritten zur erfolgreichen Unternehmensübergabe Veranstaltung des Netzwerk faire Finanzexperten e.v. Inhalt und Ziel Spätestens ab Mitte 40 beschäftigen jede Unternehmerin

Mehr

Architektur-Management für schlankere Prozesse

Architektur-Management für schlankere Prozesse Architektur-Management für schlankere Prozesse Tools und Strategien für das Management Die Konferenz informiert u.a. über Den Status von SOA Workshops zu: SOA in der Umsetzung EAM-Strategien: Service-Definitionen

Mehr

365 Tage Roadshow im Netz AKTUELL ALTERNATIV FOKUSSIERT

365 Tage Roadshow im Netz AKTUELL ALTERNATIV FOKUSSIERT A L T E R N A T I V E I N V E S T O R I N F O R M A T I O N 365 Tage Roadshow im Netz AKTUELL ALTERNATIV FOKUSSIERT I H R D I R E K T E R Z U G A N G Z U M I N V E S T O R Sind Institutionelle Investoren

Mehr

Wertpapierforum Der exklusive Treffpunkt für Wertpapierprofis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Wertpapierforum Der exklusive Treffpunkt für Wertpapierprofis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt 2. Druck Bei Buchung des Forums zahlt der 2. Teilnehmer die Hälfte, der 3. Teilnehmer ist kostenlos! Seit 12 Jahren die führende Plattform für Wertpapier-Spezialisten!

Mehr

Bewerben Sie Ihre Veranstaltungen auf DAS INVESTMENT.com

Bewerben Sie Ihre Veranstaltungen auf DAS INVESTMENT.com Bewerben Sie Ihre Veranstaltungen auf DAS INVESTMENT.com Sie möchten, dass Ihre Veranstaltung ein Erfolg wird? Ob Roadshow, Seminar, Webinar, Kongress oder Messe wir rücken Ihre Veranstaltung mit den passenden

Mehr

Neue Ideen für die Fonds- und Asset Management Industrie

Neue Ideen für die Fonds- und Asset Management Industrie Neue Ideen für die Fonds- und Asset Management Industrie 1 Operative Beratung Strategische Beratung Wir beraten Sie in strategischen Fragen und überlassen nichts dem Zufall. Unsere zielgerichteten Tools

Mehr

Fidelity Oktober 2015

Fidelity Oktober 2015 Oktober 2015 Martin Stenger Head of Sales IFA/ Insurance Nur für professionelle Investoren keine Weitergabe an Privatanleger Worldwide Investment Für wen und mit wem wir arbeiten Wir leben nicht von erfolgreichen

Mehr

Einführung einer ganzheitlichen CRM - Lösung am Beispiel der Swisscanto

Einführung einer ganzheitlichen CRM - Lösung am Beispiel der Swisscanto Einführung einer ganzheitlichen CRM - Lösung am Beispiel der Swisscanto Swiss CRM Forum 2012 Alain Kurath, Swisscanto Mattias Langner, ELCA 28. Juli 2012 0 Agenda Ausgangslage für CRM- Vorhaben bei Swisscanto

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation Agenda Unternehmen Kompetenzfelder Kunden / Referenzen Projekte Kontakt 2001-2008 Seite 2 Acrys Consult Spin-off aus einer deutschen Großbank Acrys Consult GmbH & Co. KG Markteintritt

Mehr

Lead Management und Sales Performance. Relevante B2B Marketing Events 2012. Lead Management Summit 2015 1

Lead Management und Sales Performance. Relevante B2B Marketing Events 2012. Lead Management Summit 2015 1 Lead Management und Sales Performance Relevante B2B Marketing Events 2012 Lead Management Summit 2015 1 Inhaltsverzeichnis Rückblick auf 2014 Lead Management Summit 2015 - Grundkonzept - Ihr Partnermodell

Mehr

Global Supply Chain Management

Global Supply Chain Management SCM Academy Global Supply Chain Management Aufbau von World-Class Supply Chains 9./10. September 2008 Al Porto, Lachen SZ Referenten Patrick Denzler, Senior Consultant, Zellweger Management Consulting

Mehr

12. EINLADUNG MÄRZ 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

12. EINLADUNG MÄRZ 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MÄRZ 2014 12. EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE 12. MÄRZ 2014, 17:00 BIS 20:00 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE Sind Kunden bereit für Service zu bezahlen? Die Service

Mehr

Fact Sheet. PATRIZIA auf einen Blick. VORSTAND Wolfgang Egger, CEO Arwed Fischer, CFO Klaus Schmitt, COO. AUFSICHTSRAT Dr. Theodor Seitz, Vorsitzender

Fact Sheet. PATRIZIA auf einen Blick. VORSTAND Wolfgang Egger, CEO Arwed Fischer, CFO Klaus Schmitt, COO. AUFSICHTSRAT Dr. Theodor Seitz, Vorsitzender Fact Sheet auf einen Blick ÜBER Die Immobilien AG ist seit 30 Jahren mit über 700 Mitarbeitern in mehr als zehn Ländern als Investor und Dienstleister auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der umfasst

Mehr

10. Fachkonferenz. 19. Oktober 2010 Frankfurt am Main. Hilton Frankfurt Hotel Hochstraße 4 60313 Frankfurt am Main

10. Fachkonferenz. 19. Oktober 2010 Frankfurt am Main. Hilton Frankfurt Hotel Hochstraße 4 60313 Frankfurt am Main 10. Fachkonferenz 19. Oktober 2010 Frankfurt am Main Hilton Frankfurt Hotel Hochstraße 4 60313 Frankfurt am Main 10. Fachkonferenz der Initiative Immobilien-Aktie In diesem Jahr feiert die Fachkonferenz

Mehr

Sales Mentoring Programm

Sales Mentoring Programm ÖPWZ Eine Kooperation von ÖPWZ, VERKAUFEN & Goldemund Consulting Sales Mentoring Programm Spezialprogramm für den Vertrieb Business Cross Mentoring Branchenübergreifend Zielgruppe Mentees: Mitarbeiter

Mehr

Was wären die großen Erfolge ohne die kleinen?

Was wären die großen Erfolge ohne die kleinen? Was wären die großen Erfolge ohne die kleinen? JUNGv.MATT/Donau Bargeldloses Zahlen, großzügiger Einkaufsrahmen. Was Ihr Konto sonst noch so alles draufhat, erfahren Sie unter 05 05 05-25 oder www.ba-ca.com

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

Deutsche Börse ETF-Forum 2015. Xetra. The market.

Deutsche Börse ETF-Forum 2015. Xetra. The market. Deutsche Börse ETF-Forum 2015 Einladung Xetra. The market. Deutsche Börse ETF-Forum 2015 Einladung Xetra lädt Sie herzlich zum achten Deutsche Börse ETF-Forum ein. Wir möchten Ihnen Gelegenheit geben,

Mehr

REConf Schweiz. Requirements Engineering Tagung 05. bis 07. Oktober 2010 in Zürich. Sponsoringvereinbarung

REConf Schweiz. Requirements Engineering Tagung 05. bis 07. Oktober 2010 in Zürich. Sponsoringvereinbarung Sponsoringvereinbarung Hiermit wird zwischen der und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Vereinbarung über ein Sponsoring der REConf Schweiz 2010 getroffen. Die Konferenz findet vom 05. bis 07. Oktober

Mehr

Think Tech. Think IDG. Think Events.

Think Tech. Think IDG. Think Events. Think Tech. Think IDG. Think Events. Vom Systemhaus zum Service Provider 17. Februar 2016 München IDG Conference Center www.channel-meets-cloud.de Channel MeetsCloud // Das Event BESCHREIBUNG Service Provider

Mehr

EMEA Leadership Series. WAS DEFInIERT ERFoLg IM VERTRIEB UnD WIE KAnn MAn IHn ERREICHEn? 09/11/15. QUADRIgA FoRUM BERLIn

EMEA Leadership Series. WAS DEFInIERT ERFoLg IM VERTRIEB UnD WIE KAnn MAn IHn ERREICHEn? 09/11/15. QUADRIgA FoRUM BERLIn EMEA Leadership Series WAS DEFInIERT ERFoLg IM VERTRIEB UnD WIE KAnn MAn IHn ERREICHEn? 09/11/15 QUADRIgA FoRUM BERLIn grusswort SEHR geehrte DAMEn UnD HERREn, auch in meinem Business, dem Journalismus

Mehr

Die Organisationsstruktur der VP Bank Gruppe

Die Organisationsstruktur der VP Bank Gruppe 18 1. Die VP Bank Gruppe Geschäftsbericht 2013 Die Organisationsstruktur der VP Bank Gruppe Die VP Bank Gruppe ist in die vier Geschäftssegmente «Liechtenstein», «Client Business International», «Chief

Mehr

Die besten Sponsoring-Lösungen für die KMU-Zielgruppe

Die besten Sponsoring-Lösungen für die KMU-Zielgruppe KONGRESS TERMIN Mittwoch, 14. Mai 2014 ORT Austria Trend Hotel Savoyen, Wien Imagetransfer Sympathie Top- KMU Content Marketing absolute Kundennähe Absatz gezielte Kundenansprache Bekanntheitsgrad effektivster

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation Einladung zur Seminarreihe 2013 Seminarreihe 2013 Welche Technologien benötigt die Raumautomation? Die Gebäudeautomation befindet sich im Wandel! Steigende Anforderungen an die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Mehr