BERUF, KARRIERE UND IMMOBILIEN, FINANZEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BERUF, KARRIERE UND IMMOBILIEN, FINANZEN"

Transkript

1

2 BERUF, KARRIERE UND IMMOBILIEN, FINANZEN Büro kommu nikation und -management 216 Karriere und Softskills 218 Immobilien, Finanzen 220 Beruf und EDV 224 Dr. Carsten Weiß Fachbereichsleiter EDV / Digitale Welt und Arbeitsweltbezogene Bildung

3 Büro kommu nikation und -management Büro kommu nikation und -management Büro- & Arbeitstechniken für Azubis/Berufsstarter Stressfreier Pfad zur Büroordnung im exklusiven Kleingruppen-Workshop! Sie und Ihr Arbeitsplatz als Berufsstarter oder Berufswiedereinsteiger stehen in diesem Kleingruppen-Workshop im Fokus. Denn alles was wächst, braucht ein stabiles Fundament, um weiter Wurzeln zu schlagen. Erfahrungsgemäß bleibt der Papierkram, den man anfangs nebenbei mitmacht, auf der Strecke. Dann sind es fast immer Umstände von oben oder außen, wie der Chef, Steuerberater, Finanzamt oder Behörden, die einen drängen (endlich) aktiv zu werden. In diesem Kleingruppen-Workshop erarbeiten wir anschaulich Wege zum wirksamen Büromanagement. Mit konkreten Arbeitstechniken, praxisorientierten Aufgaben und praktischen (Gruppen-)Übungen, wird Erlerntes zum Grundstein für eine gezielten Anstoß. Sie profitieren von den Beiträgen der anderen Teilnehmer/ innen, die das gleiche Ziel verfolgen. Diese strategisch gute Investition spart Ihnen kurzwie langfristig gesehen, Zeit und Geld, denn dieser Workshop ist eine Investition in die Zukunft. Die Vorteile für Sie: Kleine, homogene Gruppe Intensives Training Gezielte Klärung von Fragen und Anforderungen Angenehme Alternative zu anderen Unterrichtsformen Alle profitieren von den Beiträgen der anderen Teilnehmer, die das gleiche (Unternehmens)Ziel verfolgen Zielgruppe: Kleingruppen Workshop für Auszubildende, Berufswiedereinsteiger und jeden Menschen der sein Ordnungssystem optimieren möchte. Methoden: Praxisnahe Vermittlung anhand von Beispielen, Diskussionen, Einzel- und Gruppenübungen, Erfahrungsaustausch. Martina Cornely, Buchhalterin (HwK), Wirtschaftsmediatorin (KAKM) ist Inhaberin der Büro-Organisationsberatung bbmaco Seminar für Personen, die ihr Ordnungssystem optimieren möchten Martina Cornely Samstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 39 (keine Ermäßigung, VHS-Karte gilt nicht!) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 101 Papierflut des Alltags eindämmen! Nichts geht mehr verloren! Man verliert ohne Ordnung und Struktur schnell den Überblick über seine wirtschaftlichen Aktivitäten. Wenn Belege oder wichtige Unterlagen auf scheinbar mysteriöse Art und Weise immer öfter spurlos im Bermuda-Dreieck des Schreibtisches verschwinden, will man Lösungen, die praxisnah eingesetzt werden können. Punkte die von der einer To-Do-Liste in die nächste übertragen werden, sind nicht wirklich der Weg, der hilft etwas wegzuschaffen. In diesem Seminar werden sie die Gründe kennen lernen, warum das so ist wie es ist und welche Instrumente es gibt, um mit Papierflut und Aufgaben umzugehen und das Tagesgeschäft zu managen. Lösen Sie sich von der Vorstellung, dass es nur EI- NE Ordnung für alles gibt. Holen Sie sich hier ihren Kompass, um nicht nur ihren beruflichen Arbeitstag zu meistern. Tauchen Sie im Kurs mit ein, in die vielfältige Welt der kreativen Methoden der Ordnung und profitieren Sie von den Männern und Frauen, 216 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

4 Büro kommu nikation und -management denen sie in diesem Seminar begegnen. Zielgruppe: Seminar für Selbstständige, Führungskräfte und jeden Interessierten der sein Ordnungssystem optimieren möchte. Methoden: Praxisnahe Vermittlung anhand von Beispielen, Diskussionen, Einzel- und Gruppenübungen, Erfahrungsaustausch Seminar für Personen, die ihr Ordnungssystem optimieren möchten Martina Cornely Samstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 39 (keine Ermäßigung, VHS-Karte gilt nicht!) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 109 Tatort Schreibtisch (Live-Vorführung von Arbeitstechniken) Möchten Sie den Fall Administration (nicht nur) in Ihrem Büro endlich lösen? Viele kennen das: unübersichtliche Papierablage, ungeordnete Belege, Stapel, Unordnung und dazu ein ständig schlechtes Gewissen, weil man (fast) den Überblick verloren hat. Dabei hat man eine Sammlung von Ablagefächer und einen Schrank voller Ordner und dennoch, den erwünschten Nutzen und Transparenz bringt das Ganze nicht. Mit der täglich zunehmenden Informationsflut, entwickelt sich eine effiziente Büro- und Selbstorganisation rasch zur Frage des beruflichen Überlebens. Information wird heutzutage immer mehr als der Produktionsfaktor des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Ein gut organisiertes Büro ist daher nicht mehr nur eine Frage der Optik, sondern ein Erfolgsfaktor. Lösen Sie sich von der Vorstellung, dass es nur EI- NE Ordnung für alles gibt. Holen Sie sich hier ihren Leitfaden, um ihren beruflichen Arbeitstag freier zu meistern. Anhand einer Live-Vorführung werden in diesem Workshop, die wichtigsten Faktoren wie System, Struktur, Aufbau und Metholden von Beginn an praxisnah vermittelt. Aktives Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Zielgruppe: Seminar für Selbstständige, Führungskräfte und jeden Interessierten der sein Ordnungssystem optimieren möchte. Methoden: Praxisnahe Vermittlung anhand von Beispielen, Diskussionen, Einzel- und Gruppenübungen, Erfahrungsaustausch Dieser (Einführung-)Vortrag gibt erste Impulse, wie Sie mit Struktur und System Ordnung in Ihre Papiere und in den Alltag bringen. Martina Cornely Samstag, , Uhr 2 Unterrichtsstunden 10 (keine Ermäßigung, VHS-Karte gilt nicht!) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 118 a

5 Karriere und Softskills Kleingruppen-Workshop für Selbstständige und jeden, der sein Ordnungssystem optimieren möchte Martina Cornely Samstag, , Sonntag , jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 99 (keine Ermäßigung, VHS-Karte gilt nicht!) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Geb. II, Raum 312 Checklisten erstellen: Vom Einkaufszettel bis zum Eventmanagement Workshop Mittlerweile ist die Checkliste in vielen Bereichen kaum mehr wegzudenken, so z.b. in Form von ToDo- Listen, Kontrolllisten, Prüflisten für Meetings bis hin zur Eventvorbereitung. Neben den praktischen Vorzügen einer Checkliste, die Arbeitsabläufe strukturiert und zusammenfasst sowie Lösungswege aufzeigt, gibt es auch psychologische Vorteile: Das Abhaken macht glücklich, denn man kann sofort sehen, was man alles erreicht hat, und sich so an den eigenen Erfolgen erfreuen. Außerdem stellen Checklisten ein einfaches Mittel gegen Aufschieberitis dar, denn sie halten einem die nächsten Arbeitsschritte stets vor Augen. Ob im Beruf, in der Praxis oder für den Alltag, ob Kundenprojekte, das Vorstellungsgespräch, wichtige Meetings, große Feier oder nur der Wocheneinkauf, Checklisten helfen einem immer weiter. In Workshop-Format werden in kleinen Gruppen Checklisten behandelt und das individuelle Zeitmanagement- und Ordnungssystem der Checkliste eingeübt. Der Kurs richtet sich an alle, die ihr Ordnungssystem optimieren möchten. Methoden: Praxisnahe Vermittlung anhand von Beispielen, Diskussionen, Einzel- und Gruppenübungen, Erfahrungsaustausch. Karriere und Softskills Leichter kluge Entscheidungen treffen Workshop Management bedeutet zielorientiertes Handeln. Im Gegensatz zum bloßen Verhalten beinhalten Handlungen konkrete Ziele und Entscheidungen bzw. setzen Entscheidungsoptionen voraus. Der Workshop stellt die zentralen praxisbewährten Methoden der Entscheidungsfindung vor, behandelt wichtige Fragen und gibt den Workshopteilnehmern Tipps, wie sie in Zukunft besser und leichter Entscheidungen treffen können. Hilde D. Schiffer, Geschäftsführerin von Schiffer & Partner. Sie ist Psychosynthese-Trainerin, Personal & Business-Coach. Weitere Qualifikationen: Waldorfund Sportlehrerin. 218 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

6 Karriere und Softskills Hilde Dorothea Schiffer Sonntag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 98 (keine Ermäßigung, VHS-Karte gilt nicht!) Burg, Thomasstraße 20, Raum 118 Kempen Tipps für mehr Selbstvertrauen Workshop Alle, die ihr Selbstvertrauen aufund ausbauen möchten sind in diesem Workshop genau richtig. Anhand von praktischen Übungen unter Anleitung der erfahrenen Trainerin, Fr. Schiffer, werden selbstbewusste Verhaltensweisen vorgestellt und trainiert. Ziel der Veranstaltung ist es, sich mit gesundem Selbstvertrauen auch in schwierigen Situationen der modernen Arbeitswelt zurechtzufinden. Hilde D. Schiffer, Geschäftsführerin von Schiffer & Partner. Sie ist Psychosynthese-Trainerin, Personal & Business-Coach. Weitere Qualifikationen: Waldorfund Sportlehrerin Hilde Dorothea Schiffer Samstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 98 (keine Ermäßigung, VHS-Karte gilt nicht!) Burg, Thomasstraße 20, Raum 118 Kempen Sie lernen Ihre eigenen Bedürfnisse und Motive besser kennen und erfahren, wie Sie am besten mit Ihren individuellen Charaktereigenschaften umgehen können. Darüber hinaus trainieren wir, wie Sie den Charakter eines Fremden schnell und zuverlässig lesen und wie Sie Ihre Kommunikation an die individuellen Bedürfnisse anderer Menschen anpassen. Sie lernen, abhängig von der Persönlichkeit Ihres Gegenübers, wie Sie Konflikte vermeiden bzw. konstruktiv lösen, wie Sie Akzeptanz und Kooperation erreichen und wie Sie Kritik so äußern, dass diese möglichst positiv aufgenommen wird. Das Seminar basiert auf dem Humm-Wadsworth- Modell, einem wissenschaftlich fundierten, aber trotzdem leicht lern- und anwendbaren Persönlichkeitsmodell. Weitere Informationen erhalten Sie unter Intensivseminar für Menschen, die ihre Empathie verbessern möchten, die sich häufig auf neue Personen einstellen müssen und die eher analytisch veranlagt sind und sich weniger auf ihre intuitive Empathiefähigkeit verlassen. G Carlo Düllings Samstag, 30.1., und Sonntag, , jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 99 (keine Ermäßigung, VHS-Karte gilt nicht!) Burg, Thomasstraße 20, Raum 118 Kempen Emotionale Intelligenz Menschen besser einschätzen Wie kann ich mich bei einem schwierigen Chef verhalten? Wie kann ich Konflikte mit meinem Partner vermeiden? Was motiviert meine Kollegen? Welcher Persönlichkeitstyp bin ich selbst? In diesem Seminar verbessern wir Ihre emotionale Intelligenz. Nach Abschluss einer Lehrveranstaltung kann bei regelmäßiger Teilnahme auf Wunsch eine Teil nahmebescheinigung ausgestellt werden, hierfür wird ein Entgelt von 3 erhoben, für mehr als ein Semester zurückliegende Veran staltungen von 5. Nach Abschluss von Maßnahmen nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz wird Ihnen die Teilnahmebescheinigung unentgeltlich zugesandt

7 Immobilien, Finanzen Immobilien, Finanzen Immobilien Rechte und Pflichten der Wohnungseigentümer und Verwaltungsbeiräte Wohnungseigentümergemeinschaften bringen oft Ärger und kosten Zeit, Geld und Nerven, weil mangelnde Kenntnisse der Grundlagen und Besonderheiten des Wohnungseigentumsgesetzes zu Missverständnissen führen. Das Seminar vermittelt auf Basis der vielen Gesetze und Verordnungen die ganze Breite des erforderlichen Basiswissens, z.b.: Rechte und Pflichten der Eigentümer, Bestellung und Aufgaben der Hausverwaltung, Einberufung u. Ablauf der Wohnungseigentümerversammlung, Beschlussfassung u. -anfechtung, Wirtschaftsplan, Jahresgesamt- und Einzelabrechnung, Zusammenarbeit zwischen Verwaltungsbeirat und Hausverwaltung, usw. Ein umfangreicher Seminarordner ist im Kursentgelt enthalten Theo Esser Freitag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 70 (erm. 49 ) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 118 a Erfolgreich vermieten Die Vermietung von Haus- und Wohnungseigentum macht nur Freude, wenn Einklang zwischen Mieter und Vermieter besteht. Das Seminar vermittelt Vermietern die dafür erforderlichen Kenntnisse, um ein ungetrübtes Verhältnis zum Mieter sicherzustellen. Aus dem Inhalt: Rechtliche Änderungen nach der Mietrechtsreform Trinkwasserverordnung Rauchmelderpflicht Energieeinsparverordnung etc Tipps rund ums Jahr Winter: Wer räumt und streut Frühling: Wenn Bäume, Blätter und Wurzeln wachsen etc. Den richtigen Mieter finden Maklerprovisionen Antidiskriminierung Selbstauskunft des Mieters Betriebskosten richtig vereinbaren und abrechnen Mietvertragsarten Abschluss und Kündigung Mieterhöhungen, Mietminderungen, Schönheitsreparaturen Theo Esser Samstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 65 (erm. 50 ) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 118 a Grundlagen des Immobilienfachgeschäfts und der Hausverwaltung Maßnahme nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz Intensivkurs 220 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

8 Immobilien, Finanzen Themen: Berufsbild u. Anforderungen für den Beruf des Hausverwalters Rechtsformauswahl, Gewerbeanmeldung, Haftungsbegrenzung, Buchführungspflicht, betriebliche Versicherungen, Aufgabenprofil für die technische und kaufmännische Verwaltung Teil 1: WEG-Verwaltung: Unterschiede WEG- u. Mietverwaltung Entstehung v. Wohnungseigen-tum n. BGB u. WEG Teilungserklärung, Gemeinschaftsordnung, Hausordnung Bestellung v. Verwalter u. Verwaltungsbeirat Inhalt und Abschluss des Verwaltervertrages Rechte u. Pflichten des WEG-Verwalters Wirtschaftsplan u. Jahresabrechnung Ermittlung u. Aufbau angemessener Instandhaltungsrücklagen Wertermittlungsverfahren Einberufung u. Ablauf der Eigentümerversammlung, Stimmrechtsvollmachten, Beschlussfassung u. Umsetzung, Bearbeitung von Anfechtungsklagen, Führen d. Beschlusssammlung, Sonderumlagenberechnung, etc. Teil 2: Mietverwaltung: gesetzliche Grundlagen zum Mietvertragsrecht und der Mietvertrags-gestaltung Mieterauswahl u. Kündigung Durchsetzung der Hausordnung Nebenkosten- u. Betriebskostenabrechnung unter Berücksichtigung d. Wohnflächen-, Heizkosten-, Energieeinspar-, Betriebskosten- u. sonstiger Verordnungen, Renovierungspflicht u. Instandhaltung, Umgang mit Problemmietern - Führen der Objektunterlagen, Dokumentationspflichten u. Immobiliencontrolling. Ein Seminarordner m. Fallbeispielen u. Formularsammlung ist im Teilnehmerentgelt enthalten. Die Teilnehmer/innen besitzen nach dem Seminar die erforderlichen Kenntnisse selbständig im Bereich Miet- und Wohnungseigentumsverwaltung tätig zu werden. G Theo Esser Montag, bis Freitag, , jeweils Uhr 40 Unterrichtsstunden 205 (erm. 149,50 ) (VHS-Karte gilt nicht!) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 118 a

9 Immobilien, Finanzen Finanzen Kosten- und Leistungsrechnung Das Seminar vermittelt einen umfassenden Einblick in die KLR. Es werden exemplarische zahlreiche Rechenbeispiele der praktischen Anwendung vorgeführt. Inhalte: Aufbau der Kosten- und Leistungsrechnung Kostenartenrechnung Kostenstellenrechnung Kostenträgerrechnung Kalkulationsverfahren Teilkostenrechnung: fixe und variable Kosten Deckungs beitragsrechnung. Zielgruppen: Basiswissen für Selbständige, Interessierte aus kleinund mittelständischen Betrieben und Verwaltungen, Mitarbeiter der Abteilungen Controlling und Revision. Unterlage: David, Reichelt, Veting: Kosten- und Leistungsrechnung. Schritt für Schritt in Europa Lehrmittel Dr. Viktor Heese ist promovierter Volkswirt und hält seit 1992 Seminare zu Kapitalmarktthemen in verschiedenen Einrichtungen, wie Banken, Volkshochschulen und Bankakademien. Wie funktioniert die Börse? Erste Schritte zur selbstständigen Geldanlage Ziel: Sie möchten Ihre Geldgeschäfte selbst managen oder die Beratung durch Ihre Bank eigenständig mit unabhängigen Informationen ergänzen, verfügen aber nur über geringe oder keine Vorkenntnisse über den Finanzmarkt? In diesem praktisch ausgerichteten Seminar werden diese Grundlagen kompetent und unterhaltsam anhand vieler Beispiele vermittelt: Inhalte: Was ist eigentlich die Börse? Was kann man an der Börse handeln? Wie kaufe ich eine Aktie? Online-Banking oder Präsenzbank: was ist besser für mich? Wo gibt es unabhängige Finanzinformationen? Wie lauten die gängigen Börsenstrategien? Welche Risiken stehen den Renditen unterschiedlicher Anlageklassen (Aktien, Anleihen, Fonds oder Zertifikate) gegenüber? Viktor Heese Samstag, , und Sonntag, , jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 108 (erm. 76 ) (VHS-Karte gilt nicht!) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum Viktor Heese Samstag, , und Sonntag, , jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 108 (erm. 76 ) (VHS-Karte gilt nicht!) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 118 a Prämiengutscheine im Rahmen der Bildungsprämie s. Seite 16, 18 Weiterbildung zum halben Preis; siehe Seite 16f. 222 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

10 Beruf und EDV Wo gibt es attraktive Zinsen bei risikoarmen Anlagen? In der Veranstaltung am Sonntag geht es um die Vorstellung von risikoarmen Wertpapieren, die in der Niedrigzinsphase noch attraktive Rendite abwerfen. Zudem erfahren die Teilnehmer wie mit diesen Papieren bei etwas höherem Risiko kurzfristige Gewinne erzielt werden können. Folgende Wertpapier-Optionen werden näher behandelt und diskutiert: 1. Unternehmensanleihen von Top-Adressen (z.b. Allianz) 2. Unternehmensanleihen zweitklassiger Adressen 3. evtl. EU-Staatsanleihen (z.b. Portugal) 4. ausgewählte Zertifikate mit Kapitalgarantie (Garantiezertifikate) oder mit Kursbonus (Bonuszertifikate) 5. DAX-EuroStoxx50-Aktien mit nachhaltig hoher Dividende und historisch niedrigen Kursschwankungen / evtl. ETFs 6. attraktive Festgeldanlagen in anderen EU-Ländern Auf Basis eines Kriterienmusters werden gemeinsam auf den Portalen der Onlinebroker interessanteste Titel gesucht. Dabei lernen die Teilnehmer, wie man im Dschungel von Tausenden von Werten einigermaßen den Überblick behält. Die Arbeitsmaterialen werden vom Dozenten gestellt und das gemeinsam erstellte Muster-Depot wird gespeichert und anschließend den Teilnehmern zug t Viktor Heese Sonntag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 108 (erm. 76 ) (VHS-Karte gilt nicht!) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 109 Haben Sie Interesse, eine Sprache zu unterrichten? Die VHS sucht laufend qualifizierte Dozent/-innen Für Deutsch als Fremdsprache wenden Sie sich bitte an Fachbereichsleiterin Nina Jung (Telefon: / ) Für Italienisch, Spanisch, Niederländisch und Türkisch an Fachbereichsleiter Joachim Bender (Telefon: / )

11 Beruf und EDV Beruf und EDV Betreuung in der Altenpflege Ausbildung zum Betreuungsassistenten nach 87b, SGB XI Der Lehrgang umfasst 160 Unterrichtsstunden. Zusätzlich müssen 80 Stunden Praktikum geleistet werden. Der Unterricht findet von montags bis freitags, jeweils von Uhr in statt. Die genauen Schulungsorte werden noch bekannt gegeben. Das Teilnehmerentgelt beträgt 500. Eine Ermäßigung ist nicht möglich. Es besteht die Möglichkeit vor der Anmeldung einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie bei der VHS Kreis zu beantragen! Auskunft erteilt Dr. Carsten Weiß ab Ende Unterrichtsfreie Zeit und Gelegenheit für das Praktikum: Unterrichtsstunden 500 (nicht ermäßigbar!) Angebote für Demenzassistenten Bitte beachten Sie die Aushänge in den Altenund Pflegeheimen! IN GUTEN HÄNDEN VERLÄSSLICHE TAGESPFLEGE IM HERZEN VON DÜLKEN Individuelle Unterstützung und flexible Betreuung in einer familiären Gemeinschaft finden Seniorinnen und Senioren in der Theresien-Tagespflege. Kompetente Pflege und Betreuung Vielfältige Freizeitaktivitäten Hol- und Bringdienst Lernen Sie uns persönlich kennen: montags bis freitags 8 bis 16 Uhr Lange Straße T (02162) Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

12 Caritasverband für die Region Kempen-

13 Beruf und EDV Die Kreisvolkshochschule bietet Ihnen ein abwechslungsreiches Kursangebot im Bereich Computer und Multimedia an. Wir möchten Ihnen hiermit den Einstieg in die Digitale Welt so einfach wie möglich gestalten. Gleichzeitig bieten wir Ihnen mit unserem Programm die Möglichkeit auf bereits vorhandenes Wissen aufbauend, ihre Kenntnisse sowohl für berufliche wie auch private Herausforderungen zu erweitern. In allen Kursen wird theoretisch und praktisch gearbeitet; dabei steht für jede(n) Teilnehmer(in) in der Regel ein Computerarbeitsplatz zur Verfügung. Für die Nutzung der Computer erhebt die Kreis-VHS je Unterrichtsstunde und Teilnehmer eine Gebühr von 0,375 ; für die Nutzung des W-LAN entsprechend je 0,25. Kosten für Lehrbücher und Unterrichtsmaterialien sind meistens nicht im Programm angegeben; sie sind bei Bedarf zusätzlich zu zahlen. Wenn Sie nicht sicher sind, welcher Kurs der richtige für Sie ist, lassen Sie sich gerne im VHS-Zentrum in beraten. Telefon PC, Laptop und Co Weiterbildung für Berufs- und Privatleben Informationsveranstaltung EDV für das 2. Semester Dienstag, , Uhr 3 Unterrichtsstunden, entgeltfrei EDV-Intensivseminare der Kreisvolkshochschule vermitteln die erforderlichen Kenntnisse für den professionellen Einsatz betrieblicher Anwendersoftware. Sie erhalten dort in kurzer Zeit genau das Wissen, das Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen. Der Unterricht findet in Kleingruppen von maximal fünf Personen statt, so dass die Kursleiter/-innen gezielt auf individuelle Fragen und Problemstellungen eingehen können. Zu jedem Intensivseminar gehören Teilnehmerunterlagen, mit denen die vermittelten Inhalte noch einmal nachvollzogen und geübt werden können; das Unterrichtsmaterial ist im Kursentgelt enthalten. Unsere Seminartermine passen nicht in Ihren Kalender? Sie benötigen eine Schulung zu einem Thema, das wir nicht im Programm haben? Kein Problem! Wir entwickeln für Sie maßgeschneiderte Angebote zu Ihrem individuellen Qualifizierungsbedarf. Morgens, abends, am Wochenende, bei Ihnen oder bei uns rufen Sie uns an: Kreisvolkshochschule, Telefon Word für Fortgeschrittene Intensivseminar Samstag, , und Sonntag, , jeweils Uhr 12 Unterrichtsstunden 113,50 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Nettetal-Lobberich Serienbriefe professionell in Word erstellen Intensivseminar Sonntag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 81 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) 226 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

14 Beruf und EDV Eventmanagement und PR: Aushänge, Faltblätter und Broschüren erstellen Intensivseminar Samstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 79 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Word-Kurs für Studierende Montag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 35 (erm. 25,50 ) Excel Workshop Controlling Intensivseminar Samstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 81 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Nettetal-Lobberich Excel Workshop Statistik Intensivseminar Sonntag, , Uhr (einschl. Pausen) 8 Unterrichtsstunden 81 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Nettetal-Lobberich Excel Daten professionell mit Filtern und Pivot-Tabellen auswerten Intensivseminar Samstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 81 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Nettetal-Lobberich Excel professionelle Diagramme erstellen Intensivseminar Sonntag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 82 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Nettetal-Lobberich Für die nachfolgenden Veranstaltungen können Arbeitnehmer(innen) nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (Bildungsurlaub) freigestellt werden; siehe hierzu auch S Einstieg in die Welt der EDV Wochenseminar nach dem AWbG Montag, 28.9., bis Freitag, jeweils Uhr (einschl. Pausen), 36 Unterrichtsstunden 121,50 (erm. 89 )

15 Beruf und EDV Tabellenkalkulation mit Excel Seminar nach dem AWbG Montag, , bis Freitag, jeweils Uhr 35 Unterrichtsstunden 118 (erm. 86,50 ) VHS-Karte gilt nicht! Tönisvorst-Vorst Programmieren mit Excel Einführung in VBA Excel 2010 Seminar nach dem AWbG Montag, 21.9., bis Freitag, , jeweils Uhr 40 Unterrichtsstunden 175 (erm. 127 ) VHS-Karte gilt nicht! Office-Programme für Studium, Ausbildung und Berufseinstieg (Bildungswoche) Word Montag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 35 (erm. 25,50 ) Excel Dienstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 35 (erm. 25,50 ) Powerpoint Mittwoch, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 35 (erm. 25,50 ) Seminarmitschriften mit OneNote Donnerstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 35 (erm. 25,50 ) Bürokommunikation für Sekretariat und Assistenz mit Office Seminar nach dem AWbG Dienstag, bis Freitag, , jeweils Uhr Anmeldeschluss: Unterrichtsstunden 105 (erm. 76,50 ) VHS-Karte gilt nicht! Nettetal-Lobberich Büroorganisation Samstag, und Sonntag, , jeweils Uhr Anmeldeschluss: Unterrichtsstunden 70 (keine Ermäßigung, VHS-Karte gilt nicht!) Tastschreiben heute Kurs mit Prüfung x montags, 4 x donnerstags, ab jeweils Uhr Anmeldeschluss: Unterrichtsstunden 107 (erm. 82 ) inkl. Unterrichtsmaterial Tönisvorst-Vorst Es besteht die Möglichkeit, auch jederzeit extern an einer Tastschreibprüfung teilzunehmen. Bitte wenden Sie sich hierzu an das VHS-Zentrum in, Telefon 02162/ Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

16 Beratung zur beruflichen Entwicklung Steht bei Ihnen eine berufliche Neuorientierung an oder möchten Sie Hilfestellung, wohin Ihr weiterer beruflicher Weg gehen könnte? Dann nehmen Sie das kostenlose Angebot einer Berufsberatung der Kreisvolkshochschule in Anspruch! Die Kreisvolkshochschule ist anerkannte Beratungsstelle für das Förderprogramm Beratung zur Beruflichen Entwicklung (BBE) das vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW, mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds aufgelegt wurde. Die Beratung steht allen offen, die sich beruflich (neu) orientieren wollen und hat zum Ziel eine individuelle, für Sie passende, Lösung zu finden, die Sie sich mit unserer Unterstützung erarbeiten. Die Beratung kann bis zu 9 Stunden umfassen, sie ist für die Ratsuchenden kostenlos. Die Beratung zur beruflichen Entwicklung ist ein Beratungsangebot für Erwachsene, die in Nordrhein- Westfalen wohnen oder arbeiten. Im Besonderen für Menschen mit beruflichen Veränderungswünschen Berufsrückkehrende (nach einer familiären Unterbrechung der Berufstätigkeit) Frauen und Männer mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen Der Beratungsprozess Ausgehend von Ihrer individuellen Berufsbiografie werden in der Beratung Ihre formal und informell erworbenen Kompetenzen und Ressourcen reflektiert. In Auseinandersetzung mit Ihren persönlichen Interessen und Wünschen werden Sie in Ihrer Zielfindung unterstützt und mit Ihnen gemeinsam Lösungswege entwickelt. Dabei werden Ihnen Basisinformationen vermittelt, weitere Informationsquellen an die Hand gegeben, Fördermöglichkeiten aufgezeigt und Schritte zur Zielerreichung mit Ihnen erarbeitet. Auf Grund der hohen Nachfrage kann es zu Wartelisten für einen Termin vor Ort kommen. Fachberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Qualifikationen Im Rahmen der vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW (MAIS) geförderten und vom Europäischen Sozialfonds kofinanzierten Beratung zur beruflichen Entwicklung besteht auch die Möglichkeit, eine Intensiv-Beratung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen durchzuführen Die Beratungen sind auch hier für die Ratsuchenden unentgeltlich. Kontakt: Mechthild Neumann

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint Inhalt Computer-Mix für Kids... 1 Überzeugend präsentieren mit PowerPoint... 1 Tipps und Tricks für Schüler zu Word und Excel... 2 EDV für Senioren einfacher Umgang mit Bildern am PC... 2 Bildungsurlaub:

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

GRUNDBILDUNG UND SCHULABSCHLÜSSE

GRUNDBILDUNG UND SCHULABSCHLÜSSE GRUNDBILDUNG UND SCHULABSCHLÜSSE Grundbildung Lerngrundlagen 240 Deutsch und Mathematik 240 Praktische Grundbildung 242 Nachholen von Schulabschlüssen Vorkurs 244 Hauptschulabschluss nach Klasse 9 244

Mehr

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah NÄCHSTER TERMIN OKT./NOV. 2015 ERFOLGREICHES FÜHREN IST LERNBAR Führungskräfte fallen

Mehr

Unser Intensivseminar setzt sich aus zwei auf einander aufbauenden Bausteinen zusammen:

Unser Intensivseminar setzt sich aus zwei auf einander aufbauenden Bausteinen zusammen: INTENSIV-SEMINAR AUSBILDUNG DER AUSBILDER - NACH NEUER AEVO SIE WOLLEN IM RAHMEN DER BETRIEBLICHEN AUSBILDUNG ALS AUSBILDER(IN) TÄTIG WERDEN? Dazu brauchen Sie vielfältiges pädagogisches, methodisches

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR.

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELORSTUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT Wirtschaftliche

Mehr

Handelsausbildung (mit Zertifikat)

Handelsausbildung (mit Zertifikat) Handelsausbildung (mit Zertifikat) 1 Jahr berufsbegleitend intensiv in Kleingruppen Wir bieten Ihnen die einzigartige Möglichkeit, eine Handelsausbildung zu absolvieren, bei der Sie auch intensiv in der

Mehr

Wir entlasten Sie professionell mit kaufmännischen, technischen und mietrechtlichen Management rund um Ihre Immobilie.

Wir entlasten Sie professionell mit kaufmännischen, technischen und mietrechtlichen Management rund um Ihre Immobilie. Unser Unternehmen Die STARK Immobilienverwaltung GmbH wurde von Stefanie Stark und Dominik Stark gegründet und kann sich als dynamisches und stetig wachsendes Dienstleistungsunternehmen erfolgreich im

Mehr

Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld

Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld 26. Mai 2. Juni 2015 Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Mittlerweile sind 76,5 Prozent aller in Deutschland lebenden

Mehr

UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE!

UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE! UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE! FÜR IHRE ANLAGEN: UNSER KNOW-HOW. KOMPETENT, FAIR UND INDIVIDUELL: DIE CONSORSBANK BERATUNG. Jeder Anleger hat seine persönlichen Ansprüche und finanziellen Ziele.

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG KONFLIKTMANAGEMENT

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG KONFLIKTMANAGEMENT BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis Zertifikat Investition in

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG)

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017 (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) www.wist-muenster.de Das Westfälische Institut für Systemische

Mehr

Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen

Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen FA Finanz- R FA Finanz- R Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen Inhalt Fit fürs Büro... 1 1. Ziele der Ausbildung...

Mehr

Weiterbildungsberatung der VHS des Kreises Olpe

Weiterbildungsberatung der VHS des Kreises Olpe der VHS des Kreises Olpe 20.11.2012 Fachkräfte sichern Zukunft gestalten! 1 Beratungsangebot Bildungsscheck Bildungsprämie Beratung zur beruflichen Entwicklung Ansprechpartner 20.11.2012 Fachkräfte sichern

Mehr

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Moderne Medien sind aus dem beruflichen und auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Lernen Sie in unseren Kursen wie viel Spaß der kompetente Umgang mit Informationstechnologie macht und welche nützlichen

Mehr

SPRACHE. Dozent: Steven Miller Termin: ab Mittwoch, 27. Januar 2016 19.00 20.30 Uhr / 10 Wochen Gebühr: 44,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

SPRACHE. Dozent: Steven Miller Termin: ab Mittwoch, 27. Januar 2016 19.00 20.30 Uhr / 10 Wochen Gebühr: 44,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Endlich Zeit für. Gemäß diesem Motto wollen wir gerade älteren Menschen, die gerne reisen das Erlernen der Sprache ihres Wunschlandes ermöglichen. Dabei geht es nicht um große Ambitionen: Ziel ist es,

Mehr

Hausverwaltung :: Jürgen Filusch. Scheidswaldstr. 44 46 60385 Frankfurt am Main

Hausverwaltung :: Jürgen Filusch. Scheidswaldstr. 44 46 60385 Frankfurt am Main Hausverwaltung :: Jürgen Filusch Scheidswaldstr. 44 46 60385 Frankfurt am Main Eigentümer von Immobilien stellen zu Recht hohe Ansprüche an eine Hausverwaltung. Größere Anwesen stellen ebenso wie kleinere

Mehr

STARK Immobilienverwaltung GmbH Tel 07021 8661115 info@stark-iv.de Registergericht Stuttgart HRB 751622 Hintere Str. 23 Fax 07021 8661116

STARK Immobilienverwaltung GmbH Tel 07021 8661115 info@stark-iv.de Registergericht Stuttgart HRB 751622 Hintere Str. 23 Fax 07021 8661116 Unser Unternehmen Wir sind Experte für Wohnungseigentümergemeinschaften und haben uns auf die reine Hausverwaltungstätigkeit spezialisiert. Als Zusatzleistung bieten wir die Verwaltung von Ihrer Wohnung

Mehr

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Erfolgreich durch Kompetenzen staatlich anerkannte fachhochschule Schlüsselkompetenzen erweben und vermitteln! Absolvieren Sie berufs- bzw. studienbegleitend

Mehr

lippmannstr. 57 22769 hamburg e@sygoing.de tel:040 40 172 543 fax:040 49 222 985

lippmannstr. 57 22769 hamburg e@sygoing.de tel:040 40 172 543 fax:040 49 222 985 Über uns easy going stellt sich vor: easy going hilft Ihnen, die umfangreichen Möglichkeiten der MS-Office Produkte effizienter zu nutzen: wir beraten Sie dabei, Aufgaben schnell und fehlerfrei zu lösen.

Mehr

Kompaktseminar I/2016 Hochschule Osnabrück Department MuT

Kompaktseminar I/2016 Hochschule Osnabrück Department MuT Kaufmännische Weiterbildung Ausbildung zum/-r Ausbilder/-in (IHK) Kompaktseminar I/2016 Hochschule Osnabrück Department MuT Mehr vom Leben. Der Lehrgang Globale Veränderungen in der Arbeitswelt haben bestehende

Mehr

Bildungsurlaub aktuell

Bildungsurlaub aktuell Bildungsurlaub aktuell Bildungszentrum Velbert e. V. - Einrichtung der Weiterbildung - Südstr. 38 * 42551 Velbert fon (02051) 28 86 23 / fax (02051) 25 13 03 info@bildungszentrum-velbert.de Gesamtübersicht

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Computer- & Internetkurse für Einsteiger

Computer- & Internetkurse für Einsteiger Windows Internet Office Bildbearbeitung Computer- & Internetkurse für Einsteiger Kursprogramm für das 2. Halbjahr 2009 Veranstalter: I n t e r C o m Die Internet- und Computergruppe der ev. Kirchengemeinde

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PROJEKTMANGEMENT

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PROJEKTMANGEMENT BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PROJEKTMANGEMENT INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Zielgruppe Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis

Mehr

Geprüfte Fachkräfte (XB)

Geprüfte Fachkräfte (XB) Informationen zu den Xpert Business Abschlüssen Einen inhaltlichen Überblick über die Abschlüsse und die Lernziele der einzelnen Module erhalten Sie auch auf den Seiten der VHS-Prüfungszentrale: www.xpert-business.eu

Mehr

_ Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- A9-13/12-15 25.03.2015

_ Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- A9-13/12-15 25.03.2015 Sonnensteinstraße 20 4040 Linz Bearbeiter: Hr. Mag. Riedl Verwaltungsersonal der Bundesschulen in Oberösterreich, des Landesschulrates für Oberösterreich und der Bildungsregionen Tel: 0732 / 7071-3392

Mehr

Weiterbildung Systemische Teamentwicklung

Weiterbildung Systemische Teamentwicklung Weiterbildung Systemische Teamentwicklung für Coaches und Trainer München - Rosenheim Systemische Teamentwicklung Team In dieser modularen Ausbildung geht alles um die Frage, wie Sie Teams in ihrer Entwicklung

Mehr

INFORMATIK-ANWENDER II SIZ

INFORMATIK-ANWENDER II SIZ INFORMATIK-ANWENDER II SIZ SICHER IM ANWENDEN VON OFFICE-PROGRAMMEN Sie arbeiten schon mit einem PC und möchten jetzt Ihre Fähigkeiten professionalisieren. Als zertifizierter Informatik-Anwender II SIZ

Mehr

Kompetenzzentrum Wunstorf. Schulung Beratung Organisation

Kompetenzzentrum Wunstorf. Schulung Beratung Organisation Seminare am Steinhuder Meer 2015 GbR, Inh. Susanne Sievers, Bergstraße 15, 31515 Wunstorf/Großenheidorn, Telefon: 05033/9630199, Telefax: 05033/911597, www.kompetenz-wunstorf.de Anmeldung Anmeldung zum

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Zielgruppe Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis

Mehr

Ausbildung MarKom. Ausbildung 2011. Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf

Ausbildung MarKom. Ausbildung 2011. Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf Ausbildung MarKom Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf Ausbildung 2011 Schaffen Sie sich einen Karrieresprung mit einer anerkannten Qualifikation.

Mehr

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Mai 2013 3 Inhalt Berufsbild 4 Kursziele 4 Bildungsverständnis 5 Voraussetzungen 5 Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Diplom/Titel 5 Zielgruppe 6 Kursprofil 6 Kursinhalte 6 Kursorganisation

Mehr

Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie in unseren Büros in Köln und Gütersloh.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie in unseren Büros in Köln und Gütersloh. für Arbeitsvermittler/innen, Fallmanager/innen, Persönliche Ansprechpartner/innen, Teamleiter/innen und Führungskräfte, Mitarbeiter/innen aus Teams, Projekten und Arbeitsgruppen Veranstaltungsorte: Köln

Mehr

Ihr Partner für die WEG- Verwaltung

Ihr Partner für die WEG- Verwaltung Ihr Partner für die WEG- Verwaltung Wir garantieren professionelles Verwaltungsmanagement Wir erreichen mit günstigen Versicherungskonditionen Sicherheit Wir managen Ihre Eigentümergemeinschaft nach Art

Mehr

Die Adresse für MS Office Schulungen. Fit im Umgang mit MS Office Anwendungen

Die Adresse für MS Office Schulungen. Fit im Umgang mit MS Office Anwendungen Die Adresse für MS Office Schulungen Fit im Umgang mit MS Office Anwendungen Wissen schafft Vorsprung Der routinierte Umgang mit den MS-Office-Anwendungen ist ein unverzichtbarer Bestandteil einer ökonomischen

Mehr

20.09.2010 bis 10.12.2010

20.09.2010 bis 10.12.2010 Kursangebote im Powercoaching 20.09.2010 bis 10.12.2010 Professionelles Bewerbungstraining, Entwicklung beruflicher Perspektiven, Auffrischung oder Erweiterung von EDV Kenntnissen, ein 2-wöchiges Praktikum,

Mehr

Regionale Kursangebote 2015

Regionale Kursangebote 2015 Regionale Kursangebote 2015 BEO- Berufsorientierung mit Bewerbungsmanagement Bis 30.6.2015 laufender Einstieg 4 Einstiege im Zeitraum 01.07.2015 30.6.2016 Montag bis Donnerstag 8:00 13.00 Uhr 03.08.2015

Mehr

Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)

Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P) Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P) Das S&P Unternehmerforum führt die Ausbildung zum Zertifizierten GmbH-Geschäftsführer (S&P) durch. Durch hochkarätige Referenten aus der Praxis bietet dieses zertifizierte

Mehr

MIT ACADOMIA WERDE ICH MEIN EIGENER CHEF!

MIT ACADOMIA WERDE ICH MEIN EIGENER CHEF! MIT ACADOMIA WERDE ICH MEIN EIGENER CHEF! IHRE CHANCE ACADOMIA ist der europäische Marktführer für individuellen Unterricht und Nachhilfe zu Hause. Unser Erfolgskonzept und unsere Erfahrung aus mehr als

Mehr

Weiterbildung PRAXIS FÜR PRAKTIKER

Weiterbildung PRAXIS FÜR PRAKTIKER PRAXIS FÜR PRAKTIKER Ein Angebot der H&S QM-Service Ltd., Augsburg Ziel der Weiterbildung Arbeitsbedingte Erkrankungen sowie Arbeitsunfälle verursachen in Unternehmen heute Schäden in ungeahnter Höhe und

Mehr

HGB war gestern Rechnungslegungsvorschriften. Investment vermögen nach KAGB

HGB war gestern Rechnungslegungsvorschriften. Investment vermögen nach KAGB www.pwc.de/de/events www.pwc.de/the_academy HGB war gestern Rechnungslegungsvorschriften für geschlossene Investment vermögen nach KAGB Seminar 25.03.2014, Frankfurt/M. 03.04.2014, München 09.10.2014,

Mehr

T ECHNIK-MANAGER (IFC EBERT) Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank INDIVIDUELLES CONTROLLING-SEMINAR

T ECHNIK-MANAGER (IFC EBERT) Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank INDIVIDUELLES CONTROLLING-SEMINAR (IFC EBERT) T ECHNIK-MANAGER INDIVIDUELLES CONTROLLING-SEMINAR Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank WISSEN IST GUT... KÖNNEN IST BESSER... Für Führungskräfte aus technischen Unternehmensbereichen

Mehr

Beratungskonzept. Coaching

Beratungskonzept. Coaching Beratungskonzept Coaching für Bewerber/innen für den Beruf für Führungskräfte Psychologische Praxis Dr. Alexander Bergert Fasanenweg 35 44269 Dortmund Tel.: 02 31/97 10 10 77 Fax.: 02 31/97 10 10 66 E-Mail:

Mehr

Zielgruppen: Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung: http://www.other-sight.com/gefahrgut/kurs- Gefahrgutbeauftragten-Ausbildung.

Zielgruppen: Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung: http://www.other-sight.com/gefahrgut/kurs- Gefahrgutbeauftragten-Ausbildung. Gefahrgutbeauftragtenausbildung: Erst- und Fortbildung - Kombikurs (durch anerkannten Schulungsveranstalter Sieglinde Eisterer TUGIS Gefahrguttransport) Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung:

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in Fachrichtungen Büromanagement Personalwesen Entgeltabrechnung Rechnungswesen Debitoren- /Kreditorenbuchhaltung Warenwirtschaft

Mehr

MitarbeiterInnen, die in der Telefonzentrale und am Empfang arbeiten.

MitarbeiterInnen, die in der Telefonzentrale und am Empfang arbeiten. Modul 1 Telefontraining: Sekretariat und Empfang MitarbeiterInnen, die in der Telefonzentrale und am Empfang arbeiten. Am Empfang oder im Sekretariat kommt Ihr Unternehmen zuerst in Kontakt mit Ihren Kunden.

Mehr

Business-Coaching und Training für die erfahrene Assistentin

Business-Coaching und Training für die erfahrene Assistentin Business-Coaching und Training für die erfahrene Assistentin Business-Coaching und Training für die erfahrene Assistentin Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Als erfahrene Assistentin

Mehr

EBC*L Europäischer Wirtschaftsführerschein

EBC*L Europäischer Wirtschaftsführerschein Die Wiener Volkshochschulen GmbH Volkshochschule Meidling 1120 Wien Längenfeldgasse 13 15 Tel.: +43 1 89 174 112 000 Fax: +43 1 89 174 312 000 E-Mail: office.meidling@vhs.at Internet: www.meidling.vhs.at

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Bildungsgang. Weiterbildung in der Familienphase

Bildungsgang. Weiterbildung in der Familienphase Bildungsgang Weiterbildung in der Familienphase Inhalt Weiterbildung in der Familienphase 5 Ziele 5 Zielpublikum 6 Methoden 6 Abschluss 6 Inhalt und Aufbau 7 Themen 8 Themen im Einzelnen 9 Aufnahme 11

Mehr

Betriebspsychologie (IHK) für Führungskräfte

Betriebspsychologie (IHK) für Führungskräfte Betriebspsychologie (IHK) für Führungskräfte Zweisemestrige, berufsbegleitende Führungskräfteweiterbildung mit IHK-Zertifizierung CarpeDiem24 & Job-Campus Zielgruppe Unsere Praxiskolleg-Weiterbildung richtet

Mehr

Lehrer Zusätzlich im Angebot der Ü b e r u n s s p r a c h Sprachcompany k e n n t n i s s e Sprachreisen >> k o m m u n i k a t i o n

Lehrer Zusätzlich im Angebot der Ü b e r u n s s p r a c h Sprachcompany k e n n t n i s s e Sprachreisen >> k o m m u n i k a t i o n Ü b e r u n s S p r a c h k e n n t n i s s e K o m m u n i k a t i o n I n t e r n a t i o n a l M i t t e l s t a n d H a n d e l I n d u s t r i e G l o b a l i s i e r u n g Strategie Erfolg g l o

Mehr

Fortbildungsgang. Kompetent in Führung gehen: Gestern Kollege Heute Führungskraft...

Fortbildungsgang. Kompetent in Führung gehen: Gestern Kollege Heute Führungskraft... Kompetent in Führung gehen: Gestern Kollege Heute Führungskraft... Ziel des Fortbildungsganges: Die Übernahme von Führungsverantwortung ist ein bedeutender Schritt in Ihrer beruflichen Entwicklung. Ein

Mehr

SPRACHEN. Zeit: ab Montag, 21.09.2015, 18:00-19:30 Uhr Ort: Hieberschule, Klassenzimmer, siehe Aushang, Schulstraße 4

SPRACHEN. Zeit: ab Montag, 21.09.2015, 18:00-19:30 Uhr Ort: Hieberschule, Klassenzimmer, siehe Aushang, Schulstraße 4 SPRACHEN Gebührenordnung Sprachkurse Ein Sprachkurs kostet, soweit im Programm nicht anders angegeben, bei einer Mindestbelegung von 10 Teilnehmern (TN) je Kurs 10 TN 15 Abenden 12 Abende 10 Abende 60.-

Mehr

AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010

AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010 Dipl. Naturheilpraktikerin AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010 Sind Sie interessiert an der STEINHEILKUNDE und möchten mehr dazu erfahren? Nachfolgend finden Sie die unterschiedlichen Angebote für Ausbildungen in

Mehr

Ausbildung MarKom. Ausbildung 2016. Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf

Ausbildung MarKom. Ausbildung 2016. Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf Ausbildung MarKom Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf Ausbildung 2016 Schaffen Sie sich einen Karrieresprung mit einer anerkannten Qualifikation.

Mehr

Einladung zum Grundkurs Wohnungseigentumsverwaltung in 3 Teilen an 3 Tagen

Einladung zum Grundkurs Wohnungseigentumsverwaltung in 3 Teilen an 3 Tagen Sehr geehrte Damen und Herren, Einladung zum Grundkurs Wohnungseigentumsverwaltung in 3 Teilen an 3 Tagen vom Seminarort: Zeit: Referent: 11. Juni 2013 bis 13. Juni 2013 in Chemnitz wird Ihnen mit der

Mehr

IHK. Berufliche Bildung

IHK. Berufliche Bildung Mit diesem Newsletter informieren wir Sie aktuell über folgende Themen Frohe Weihnachten! Zum Jahresende bedanken wir uns bei Ihnen für die gute, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ihnen,

Mehr

Bürofachwirt im Personal- und Rechnungswesen (HWK)

Bürofachwirt im Personal- und Rechnungswesen (HWK) Bürofachwirt im Personal- und Rechnungswesen (HWK) Berufsbildungszentrum (bbz) der HWK Siegen Stand: Mai 2013 Birlenbacher Hütte 10 57078 Siegen 02 71 / 8 90 57-0 02 71 / 8 90 57-50 info@bbz-siegen.de

Mehr

CoachingKompetenzen. Modularer Aufbau. Systemische Weiterbildung. für Führungskräfte Inhouse Seminar für Unternehmen

CoachingKompetenzen. Modularer Aufbau. Systemische Weiterbildung. für Führungskräfte Inhouse Seminar für Unternehmen Systemische Weiterbildung Praxisorientiert mit vielen Übungen München CoachingKompetenzen für Führungskräfte Inhouse Seminar für Unternehmen Modularer Aufbau Weiterbildung: CoachingKompetenzen Führung

Mehr

Kurs programm 1/2016

Kurs programm 1/2016 Kurs programm 1/2016 INHALT ALLGEMEINE KURSINFORMATIONEN 4 SPRACHKURSE DEUTSCH 5 ZUSATZKURS «LESEN UND SCHREIBEN» 6 KONVERSATIONSKURS 7 REINIGUNGSKURS 8 EINBÜRGERUNGSKURSE 9 EINBÜRGERUNGSTESTS 10 JOB COACHING

Mehr

Checkliste Sprachkurs

Checkliste Sprachkurs Checkliste Sprachkurs Ausgangssituation und Ziele Welche Ziele verfolge ich mit meiner Weiterbildung? Geht es mir um persönliche Ziele (z.b. Sprachkenntnisse für den nächsten Urlaub) oder um berufliche

Mehr

CARAT Seminare 2013. Wichtige Informationen. Stellen Sie Ihr Wissen auf eine solide Basis. Selten war kompliziert so einfach

CARAT Seminare 2013. Wichtige Informationen. Stellen Sie Ihr Wissen auf eine solide Basis. Selten war kompliziert so einfach CARAT Seminare 2013 Stellen Sie Ihr Wissen auf eine solide Basis CARAT wurde bei der Benutzerführung so einfach wie möglich gehalten. Die Funktionen sind leicht und intuitiv erlernbar. Trotzdem: Um das

Mehr

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation)

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Kurs: Projektmanagement (Moderation, Leadership, Team, Kommunikation) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen

Mehr

Mit Motivation zu Spitzenleistungen

Mit Motivation zu Spitzenleistungen S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Mit Motivation zu Spitzenleistungen Richtig motivieren

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG GLOBALISIERUNG UND MERGERS & ACQUISITIONS

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG GLOBALISIERUNG UND MERGERS & ACQUISITIONS BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG GLOBALISIERUNG UND MERGERS & ACQUISITIONS INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG VERKAUFSTRAINING

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG VERKAUFSTRAINING BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Zielgruppe Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis Zertifikat Investition

Mehr

Seminare, Trainings und Coaching im gewerblichen Rechtschutz von A Z

Seminare, Trainings und Coaching im gewerblichen Rechtschutz von A Z Seminare, Trainings und Coaching im gewerblichen Rechtschutz von A Z Wir stellen uns vor Herzlich Willkommen Annette Kapeller Geschäftsführerin IP for IP GmbH Monika Huppertz Geschäftsführerin IP for IP

Mehr

Mit Sorgfalt und Kompetenz Immobilienwerte sichern. Ihr Anspruch unser Service: Die Wohnungseigentumsverwaltung

Mit Sorgfalt und Kompetenz Immobilienwerte sichern. Ihr Anspruch unser Service: Die Wohnungseigentumsverwaltung Mit Sorgfalt und Kompetenz Immobilienwerte sichern Ihr Anspruch unser Service: Die Wohnungseigentumsverwaltung Werte sichtbar zu machen erfordert Sachverstand und Können Ihr Eigentum in guten Händen Die

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Marketing Kreativ Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E: office@bic.cc

Mehr

Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung

Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung Leadership Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung KursInhalt «Leadership» Ausgangslage Die zunehmend komplexeren Zusammenhänge in der Wirtschaft und die hohen Anforderungen des Marktes

Mehr

Selbstständig als Nachhilfelehrer interna

Selbstständig als Nachhilfelehrer interna Selbstständig als Nachhilfelehrer interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 8 Ausbildung... 11 Berufsbild... 12 Was braucht ein Nachhilfelehrer/-dozent?... 12 Software...

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Jetzt fit machen: Geschäftsprozessmanagement Seminare für die öffentliche Verwaltung 2015/2016 DIE VERWALTUNG HEUTE & MORGEN Die öffentliche Verwaltung befindet sich bei der Modernisierung ihrer Strukturen

Mehr

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 9 Monate BERUFSBILD Als Sachbearbeiter/-in

Mehr

Personalentwicklung in der VAG-Gruppe

Personalentwicklung in der VAG-Gruppe Personalentwicklung in der VAG-Gruppe 1 Aufbau des internen Personalentwicklungs- Konzepts Qualifizierungsart Maßnahmen Zuständigkeit Individuelle Qualifikation Individuelle Maßnahmen Abteilungsleiter

Mehr

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen Word, Excel, Outlook, Korrespondenz WIEDEREINSTIEG INS BERUFSLEBEN FÜR KAUFFRAUEN Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Zielgruppe Sie sind Wiedereinsteigerin

Mehr

Berufsbegleitender Studiengang zum/zur. Mediator/-in (KA) zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 ff.

Berufsbegleitender Studiengang zum/zur. Mediator/-in (KA) zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 ff. Berufsbegleitender Studiengang zum/zur Mediator/-in (KA) zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 ff. Kolping-Bildungswerk und Kolping-Akademie NRW Die Kolping-Bildungswerke sind staatlich anerkannte Einrichtungen

Mehr

Arbeiten mit dem Windows-Tablet intuitiv vielseitig innovativ

Arbeiten mit dem Windows-Tablet intuitiv vielseitig innovativ Arbeiten mit dem Windows-Tablet intuitiv vielseitig innovativ Tablets sind per se geeignet, Sie in Ihrem Arbeitsumfeld bestmöglich zu unterstützen. Mit ihrer Hilfe optimieren Sie die Nutzung moderner Technologien.

Mehr

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Philosophie Unabhängig Persönlich Kompetent Wir unterstützen Sie mit über 35 Jahren Erfahrung als freier und unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler. Ihre

Mehr

Seminarangebot. KAIZEN Service Management - Coach. Führung in einer KAIZEN Service Kultur Präsentation der Abschlussprüfung Zertifikat zum Master für

Seminarangebot. KAIZEN Service Management - Coach. Führung in einer KAIZEN Service Kultur Präsentation der Abschlussprüfung Zertifikat zum Master für Seminarangebot KAIZEN Service Management KAIZEN Office live KAIZEN Service Management - Basics KAIZEN Service Management - Aufbau KAIZEN Service Management - Coach Führung in einer KAIZEN Service Kultur

Mehr

Burnout: Prävention & Coaching

Burnout: Prävention & Coaching Weiterbildung Praxisorientiert mit vielen Übungen München Burnout: Prävention & Coaching Für Coaches, Berater und Führungskräfte Burnout: Prävention & Coaching Ob in sozialen Berufen, im Management, im

Mehr

"Tanzende Korken, fliegende Besen, vibrierende Röhren" - Bewegung mit Alltagsmaterialien (3-6 Jahre)

Tanzende Korken, fliegende Besen, vibrierende Röhren - Bewegung mit Alltagsmaterialien (3-6 Jahre) Und ich wär jetzt der Bär... Rollenspielen anleiten und begleiten Theater spielen mit den Allerkleinsten, geht das denn? Ja!! Denn gerade im Alter von 2 bis 3 Jahren suchen die Kinder nach Möglichkeiten,

Mehr

BUSINESS COACH. IHK zertifiziert. Entwickeln Sie Ihre Kompetenzen als Führungskraft und Coach. Start Oktober 2015 Bad Iburg bei Osnabrück

BUSINESS COACH. IHK zertifiziert. Entwickeln Sie Ihre Kompetenzen als Führungskraft und Coach. Start Oktober 2015 Bad Iburg bei Osnabrück BUSINESS COACH IHK zertifiziert Entwickeln Sie Ihre Kompetenzen als Führungskraft und Coach Start Oktober 2015 Bad Iburg bei Osnabrück Coaching Coaching ist eine spezielle Form der professionellen ressourcen-

Mehr

Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen (IHK)

Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen (IHK) Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen (IHK) Zertifikatslehrgang Standort: Espelkamp Das Erfassen und Auswerten quantifizierbarer Vorgänge ist für leistungsfähige Unternehmen unverzichtbar. Das betriebliche

Mehr

FÜHREN IN ZEITEN DER VERÄNDERUNG

FÜHREN IN ZEITEN DER VERÄNDERUNG Institut für Theologische und Pastorale Fortbildung Freising in Kooperation mit FÜHREN IN ZEITEN DER VERÄNDERUNG motivieren überzeugen gestalten Führungskräfte tragen Verantwortung für die Lebendigkeit

Mehr

IT Fachwirt IT Fachwirtin

IT Fachwirt IT Fachwirtin IT Fachwirt IT Fachwirtin - 1-1. Die Weiterbildung zum IT Fachwirt erweitert Ihre Perspektiven Die IT Anwendungen nehmen überproportional zu, demzufolge wachsten die IT-Systeme und IT Strukturen seit Jahren.

Mehr

Praxisanleitung in der Altenpflege (Mentorenausbildung)

Praxisanleitung in der Altenpflege (Mentorenausbildung) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Informationsbroschüre zur Weiterbildung Praxisanleitung in der Altenpflege (Mentorenausbildung) nach der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes

Mehr

Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung. (Xpert Business)

Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung. (Xpert Business) Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung (Xpert Business) Möchten Sie beispielsweise aktuelle und praxisrelevante Kenntnisse der Finanzbuchführung erwerben? Perspektiven für mehr Erfolg. Was ist Ihr Ziel?

Mehr

Englisch Grundkurs in Esthal Bürgerhaus Esthal in Lambrecht Realschule plus, Lambrecht

Englisch Grundkurs in Esthal Bürgerhaus Esthal in Lambrecht Realschule plus, Lambrecht Endlich Zeit für. Gemäß diesem Motto wollen wir gerade älteren Menschen, die gerne reisen das Erlernen der Sprache ihres Wunschlandes ermöglichen. Dabei geht es nicht um große Ambitionen: Ziel ist es,

Mehr

Office - Management im Dialog Büromanagement Sprachen Bildung

Office - Management im Dialog Büromanagement Sprachen Bildung Office - Management im Dialog Büromanagement Sprachen Bildung bsb Über uns bsb Leistungen & Angebote Der bsb ist einer der größten Berufsverbände für Office Professionals in Europa. Wir setzen seit mehr

Mehr

EnergieManager/-in (IHK) European Energy Manager Lehrgangsort: Bielefeld

EnergieManager/-in (IHK) European Energy Manager Lehrgangsort: Bielefeld EnergieManager/-in (IHK) European Energy Manager Lehrgangsort: Bielefeld Ansprechpartner: IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH Elsa-Brändström-Str. 1-3 33602 Bielefeld Ina Konstanty Uwe Lammersmann Telefon:

Mehr

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«Die Anforderungen an das Controlling sind vielfältig. Mit diesem Kurs lernen Fach- und Führungskräfte

Mehr

Software für Gründer

Software für Gründer Software für Gründer Ein Überblick und eine Auswahlhilfe für einen gelungenen Start Kurs-Nr. 270 Für jeden erdenklichen und undenkbaren Bereich Ihres Unternehmens wird Ihnen eine eigene Software angeboten,

Mehr

BONUS. Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen. Jetzt mit. System. Abrechnung Software Beratung Marketing

BONUS. Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen. Jetzt mit. System. Abrechnung Software Beratung Marketing Abrechnung Software Beratung Marketing Jetzt mit BONUS System Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen Lösungen, die verbinden. Unsere eva/3 viva! Seminare richten sich an alle

Mehr

Die Ausbildung. zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann

Die Ausbildung. zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann Die Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal

Mehr

Real Estate Winter School 2015. Neupositionierung von Bestandesliegenschaften. Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ. 12. 16.

Real Estate Winter School 2015. Neupositionierung von Bestandesliegenschaften. Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ. 12. 16. Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Real Estate Winter School 2015 Neupositionierung von Bestandesliegenschaften 12. 16. Januar 2015 www.hslu.ch/immobilien Intensivweiterbildung: Neupositionierung

Mehr

Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen (IHK)

Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen (IHK) Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen (IHK) Zertifikatslehrgang Standort: Bielefeld und Paderborn Das Erfassen und Auswerten quantifizierbarer Vorgänge ist für leistungsfähige Unternehmen unverzichtbar.

Mehr

Zukunftssicherung für Ihr Unternehmen

Zukunftssicherung für Ihr Unternehmen Zukunftssicherung für Ihr Unternehmen Individuelle Weiterentwicklung Gezielte Förderung Optimale Leistungsentfaltung Stärkung der Selbststeuerung Motivierung und Bindung Neue Impulse für das Tagesgeschäft

Mehr