Elektrofahrrad 20. BEDIENUNGSANLEITUNG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Elektrofahrrad 20. BEDIENUNGSANLEITUNG"

Transkript

1 Elektrofahrrad 20 BEDIENUNGSANLEITUNG

2

3 Vorwort Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für ein Seatec Elektro-Faltrad entschieden haben. Der Elektroantrieb wurde speziell für Personen entwickelt die eine einfache Handhabung, kompaktes Design und hohe Fahrleistung miteinander kombinieren möchten. Auch bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen müssen Sie auf Mobilität und Spaß am Radfahren nicht mehr verzichten. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen Pedelec und immer eine sichere und unfallfreie Fahrt! Ihr SVB Team Copyright SVB-Spezialversand Bremen /

4 Gewährleistung Gemäß dem europäischen Gewährleistungsrecht steht Ihnen eine gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren zu. Die Gewährleistung für Akkus beträgt 12 Monate, da es sich hierbei um einen Verschleißartikel handelt. Einführung Bitte lesen Sie zur Vermeidung von Fehlbedienungen vor Inbetriebnahme des Elektroantriebes diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Wir empfehlen Ihnen sich zuerst ohne Motorunterstützung mit Ihrem neuen Fahrrad vertraut zu machen und sich an Funktionen wie Bremse und Schaltung zu gewöhnen. Das SEATEC Elektrofahrrad ist ein Fahrrad mit Trethilfe und gemäß dem Europäischen Normentwurf pren ein sogenanntes EPAC (Electrically Power Assisted Cycle), oder auch Pedelec (Pedal Electric Cycle). Es besitzt einen elektromotorischen Hilfsantrieb mit einer Nennleistung von 250 Watt. Die maximale Höchstgeschwindigkeit ist auf 25 km/h begrenzt und kann nicht alleine durch die Bedienung des Drehgriffs geregelt werden, sondern ist an die Beinarbeit des Radfahrers gekoppelt. Mit der Schaltung wählen Sie die Tretgeschwindigkeit im Verhältnis zur Fahrgeschwindigkeit. Aus diesem Grund sind Pedelecs weder Zulassungs-, Versicherungs-, Führerschein- noch Helmpflichtig und unterliegen keiner Altersbeschränkung. Die komplette Antriebseinheit ist sehr leicht und bei abgeschaltetem Motor durch einen Freilauf völlig vom Antriebsrad getrennt. Auch ohne Einsatz des Elektroantriebes haben Sie ein handliches und leicht laufendes Fahrrad. Sie erhalten das Elektrofahrrad vormontiert. Vor der ersten Nutzung sind daher alle Schrauben u.ä. nochmals zu kontrollieren und gegebenenfalls festzuziehen! Laut Straßenverkehrs-Zulassungsordnung (StVZO) ist jedes Fahrrad mit einer Beleuchtung auszurüsten. Bewahren Sie die Bedienungsanleitung zum späteren Nachschlagen auf. / Copyright SVB-Spezialversand Bremen

5 1. Schlosspositionen Links oben an der Batterie befindet sich ein Schlüsselschalter welcher als Hauptschalter für die Spannungsversorgung und als Diebstahlsicherung für die Lithium-Ionen Batterie dient. Akku entnehmen Fahrrad AUS Fahrrad EIN Schlüsselstellung: X Fahrrad ist ausgeschaltet O Fahrrad ist eingeschaltet Unlock Akku kann entnommen werden 2. Fahrbetrieb Für einen maximalen Komfort können Sie die Fahrradgabel-Dämpfung individuell, je nach Gewicht des Fahrers, durch drehen des Knopfes einstellen. Einschalten: Stecken Sie den Schlüssel in das Schloss beim Akku und drehen Sie ihn in die Position Start ( O ). Es leuchten nun die 3 LED am Lenker auf. Bedienen Sie den roten ON/OFF Knopf am Lenker um den Unterstützungsmodi einzuschalten. Wenn Sie die Fahrradfahrt beginnen möchten, steigen Sie auf und treten Sie leicht in die Pedale. Sollte keine elektrische Fahrunterstützung in Kraft treten, überprüfen Sie, ob der Fahrradmotor angeschaltet ist indem Sie den ON/OFF Schalter ein weiteres Mal betätigen. Der optimale Unterstützungsbereich liegt bei ca Pedalumdrehungen pro Minute. Wir empfehlen Ihnen daher nicht in zu kleinen Gängen zu fahren, da bei einer zu hohen Trittfrequenz keine Unterstützung mehr erfolgt. Copyright SVB-Spezialversand Bremen /

6 Am Lenker sowie an der Batterie selbst, können Sie durch die leuchtenden LED stets den aktuellen Ladezustand der Batterie erkennen: 3 LED (grün) - voll 2 LED (gelb) - mittel 1 LED (rot) - leer Motor EIN Es wird empfohlen die Batterie spätestens wieder aufzuladen, wenn nur noch die rote LED aufleuchtet. 3. Batterie laden Schalten Sie das Ladegerät erst ein, nachdem Sie das Fahrrad angeschlossen haben. Die LED am Ladegerät leuchtet während des Ladevorgangs rot auf. Ist die Batterie vollständig geladen leuchtet die LED grün. Sie können die Batterie für den Ladevorgang vom Fahrrad entfernen: 1. Entfernen Sie die Sattelstange 2. Drücken Sie den Schlüssel leicht in das Schloss und stellen Sie ihn auf die rechte Position (UNLOCK). Die Diebstahlsicherung wird gelöst und Sie können den Akku herausziehen. Achten Sie beim Einsetzen des Akkus darauf das die Diebstahlsicherung einrastet. Laden Sie das Fahrrad nach jedem Gebrauch! Die Akkus können jederzeit wieder aufgeladen werden, auch wenn er noch halb voll ist. Teilladungen sind erlaubt. Vermeiden Sie die Batterie über einen längeren Zeitpunkt ungeladen zu lassen. Das verkürzt die Lebenszeit der Batterie und kann Sie dauerhaft schädigen. Da sich auch bei Nichtbenutzung der Akku entlädt, laden Sie alle 8-12 Wochen, für ein paar Stunden, den Akku regelmäßig wieder auf. / Copyright SVB-Spezialversand Bremen

7 Laden Sie nur in kühlen und belüfteten Räumen und vermeiden Sie die Batterie über einer Raumtemperatur von 35 C zu lagern. Hohe Temperaturen verkürzen die Lebenszeit Ihres Akkus. Das mitgelieferte Ladegerät ist speziell auf Ihre Lithium-Ionen Batterie abgestimmt. Verwenden Sie keinesfalls ein anderes Ladegerät. Die Gefahr einer Überladung besteht nicht - die Batterie sollte jedoch nicht länger als zwei Tage am Ladegerät angeschlossen bleiben. 4. Faltmechanismus 1. Schnellspanner am Sattel lösen, Sattel einfahren und Schnellspanner fixieren 2. Klappen Sie die Pedale mit leichtem Druck an beiden Seiten ein 3. Lösen Sie den Schnellspanner am Lenker und klappen Sie diesen ein. Schnellspanner fixieren. 4. Lösen Sie den Schnellspanner am Hauptrahmen und falten Sie das Fahrrad in der gesamten Länge zusammen. Schnellspanner fixieren. Copyright SVB-Spezialversand Bremen /

8 5. Reifen 20 x 2,125 oder 20 x 1,75 Reifendruck: 2,4 bis 4,8 bar 6. So erzielen Sie eine hohe Reichweite Laden Sie den Akku nach jeder Fahrt voll auf Vermeiden Sie, permanent mit dem Elektroantrieb zu fahren Fahren Sie nach ca. 5 Ladungen den Akku vollkommen leer. Vermeiden Sie im 3. Gang anzufahren. Der Stromverbrauch ist hierbei am höchsten. Benutzen Sie ihre Gangschaltung! Überprüfen Sie regelmäßig den Reifendruck Ölen Sie alle 400 km die Kette 7. Pflegehinweise Um eine lange Lebensdauer Ihres Elektrorades zu garantieren, beachten Sie bitte ein paar wichtige Hinweise. Achten Sie darauf, das Fahrrad nach Benutzung zu trocknen und von Schmutz zu befreien. Sollte das Rad mit Salzwasser in Kontakt gekommen sein, reinigen Sie das Elektrorad umgehend mit Klarwasser. Soll das Rad in einer Packtasche verstaut werden, sorgen Sie für ausreichend Belüftung, da es sonst zu Korrosionsschäden kommen kann. Kette, Motor und elektrische Anbauteile sollten regelmäßig überprüft und gepflegt werden. Zum Schutz von Kabel, Stecker und elektr. Kontakten empfehlen wir Wet.Protect Art. Nr und für die mechanischen Teile WD40 Multispray Art. Nr / Copyright SVB-Spezialversand Bremen

Bedienungsanleitung. Elektroantrieb fürs Fahrrad. Technische Daten. Elektroantrieb: Bürstenloser Radnabenmotor 250 W

Bedienungsanleitung. Elektroantrieb fürs Fahrrad. Technische Daten. Elektroantrieb: Bürstenloser Radnabenmotor 250 W Elektroantrieb: Motor: Batterie: Reichweite: Lecson Technische Daten Bürstenloser Radnabenmotor 250 W Lithium-Eisen-Phosphat-Akkupack, 36V/10AH, Lebensdauer ca. 1500 Vollzyklen, Gewicht 5 kg bei optimalen

Mehr

E-Bikes HYBRID / PEDELEC

E-Bikes HYBRID / PEDELEC E-Bikes HYBRID / PEDELEC GIANT Modelle Twist Comfort CS Twist Comfort CS Lite GIANT Modelle Twist Sport CS lite GTS Twist Sport CS Lite LDS GIANT Modelle Twist Sport CS GTS Twist Sport CS LDS GIANT Modelle

Mehr

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung 22/12 /2014 (01) Übersicht 1. Technische Daten 2. Laden des AMG-Akku 3. Funktionen der Fernbedienung 4. Anschluss der DC-Steckverbindung 5. Einstellen

Mehr

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2 Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 5 2 4 3 9212420/2 2008-2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Mit dem Nokia Extra Power DC-11/ DC-11K (nachfolgend als DC-11 bezeichnet) können Sie die Akkus in

Mehr

Der ebike- Akku-Guide

Der ebike- Akku-Guide Der ebike- Akku-Guide Alles Wissenswerte rund um die PowerPacks Robert Bosch GmbH Bosch ebike Systems Postfach 1342 72703 Reutlingen Germany www.bosch-ebike.de www.facebook.com / boschebikesystems Juni

Mehr

Bedienungsanleitung Pedelec E-Bike. Mobilist

Bedienungsanleitung Pedelec E-Bike. Mobilist Bedienungsanleitung Pedelec E-Bike Mobilist 1 ALLGEMEINE HINWEISE Sehr geehrte Mobilisten: Wir möchten Sie uns für den Kauf unseres Mobilisten E-Bikes bedanken. Wir haben uns bemüht in unserem Fahrrad

Mehr

Bedienungsanleitung simpel.ch Elektrovelo

Bedienungsanleitung simpel.ch Elektrovelo Bedienungsanleitung simpel.ch Elektrovelo simpel.ch Elektrovelo NuVinci mit - Stufenloser NuVinci Schaltung - Panasonic Mittelmotor - 8 Ah oder 12 Ah Akku - mit LCD Anzeige simpel.ch Elektrovelo Nexus

Mehr

Bedienungsanleitung Union Swifty

Bedienungsanleitung Union Swifty Bedienungsanleitung Union Swifty 2 Einführung Herzlichen Glückwunsch zur Anschaffung Ihres Union Swifty mit elektrischer Trethilfe. Mit dem Union Swifty werden Sie viele Kilometer Fahrradvergnügen mit

Mehr

Kamerabrille SportCam MP720 von mplus

Kamerabrille SportCam MP720 von mplus Kamerabrille SportCam MP720 von mplus Funktionsumfang der Video-Sonnenbrille 1. Hochwertige Polaroid Linse. 2. Eingebauter 2 GB Speicher für ca. 5 Stunden Videoaufnahme, variiert von 3-20 Stunden, je nach

Mehr

L J 1. B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Krankenfahrstuhl LJ-1. Vor Inbetriebnahme des Krankenfahrstuhls bitte die Bedienungsanleitung lesen!

L J 1. B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Krankenfahrstuhl LJ-1. Vor Inbetriebnahme des Krankenfahrstuhls bitte die Bedienungsanleitung lesen! B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Krankenfahrstuhl LJ-1 Sondermeier Elektrofahrzeuge GmbH Bahnhofstraße 101 107 45770 Marl Tel.: 02365 82397 Fax: 02365 82763 info@lecson.de www.lecson.de Vor Inbetriebnahme

Mehr

Montage / Bedienungsanleitung

Montage / Bedienungsanleitung Solar Komplettset 2 Watt Art.-Nr.: 98865 ( 6903340 ) 2 Watt Modulleistung får bis zu 72 Watt/h tçglicher Energieertrag! Ideal får Camping, Zelten, Wochenendtour, Badesee etc. Beleuchtung, LadegerÇt får

Mehr

line BEDIENUNGSANLEITUNG ELEKTROUNTERSTÜTZTES FUNGERÄT EHL-EFG01 www.eh-line.com einfach sauber

line BEDIENUNGSANLEITUNG ELEKTROUNTERSTÜTZTES FUNGERÄT EHL-EFG01 www.eh-line.com einfach sauber EH www.eh-.com BEDIENUNGSANLEITUNG ELEKTROUNTERSTÜTZTES FUNGERÄT EHL-EFG01 einfach sauber DE Herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses Qualitätsprodukts der EH* von MECO World - Der Mobilität der Zukunft!

Mehr

Die lithium pack rcb1200 Akkupacks liefern Energie für die Heizsocken sowie für die Heizweste.

Die lithium pack rcb1200 Akkupacks liefern Energie für die Heizsocken sowie für die Heizweste. INHALT Einleitung 2 Packungsinhalt 2 Sicherheitshinweise 2 Produktbeschreibung 3 Technische Daten 4 Inbetriebnahme und Laden 4 Ladevorgang 4 Sicherheitsfunktionen 5 Anwendung der Akkupacks 5 Betrieb mit

Mehr

Zubehör. Anschluss- Starthilfekabel. Ein/Ausschalttast e. Ladeanschluss für Netzteil. USB Schnittstelle. Ladezustandsanzeig e.

Zubehör. Anschluss- Starthilfekabel. Ein/Ausschalttast e. Ladeanschluss für Netzteil. USB Schnittstelle. Ladezustandsanzeig e. Bedienungsanleitung Ein/Ausschalttast e Anschluss- Starthilfekabel Ladeanschluss für Netzteil USB Schnittstelle LED-Leuchte Ladezustandsanzeig e USB Schnittstelle Zubehör Starthilfekabel Netzteil Ladekabel-Pkw

Mehr

rc-speedparts.de Anleitung für elektrobetriebene Chassis

rc-speedparts.de Anleitung für elektrobetriebene Chassis rc-speedparts.de Anleitung für elektrobetriebene Chassis Einleitung Bitte lesen Sie diese Anleitung vor der ersten Inbetriebnahme aufmerksam durch. Sie beinhaltet alle wichtigen Informationen die Sie benötigen,

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr

V bee. Bedienungsanleitung

V bee. Bedienungsanleitung V bee Bedienungsanleitung So laden Sie den V bee auf: Im Lieferumfang finden Sie ein Ladekabel, das einen Micro-USB-Stecker am einen Ende und einen normalen USB-Stecker am anderen Ende besitzt. Den kleineren

Mehr

Pflege und Nutzung von Pedelec-Akkus. ADFC-Tipps zur optimalen Akku-Nutzung. Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club

Pflege und Nutzung von Pedelec-Akkus. ADFC-Tipps zur optimalen Akku-Nutzung. Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club + Pflege und Nutzung von Pedelec-Akkus ADFC-Tipps zur optimalen Akku-Nutzung Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Der Pedelec-Akku versorgt den Motor mit elektrischer Energie. Hält er länger durch, verlängert

Mehr

Besser pendeln mit dem E-BIKE

Besser pendeln mit dem E-BIKE Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt Besser pendeln mit dem E-BIKE E-BIKE-Testwochen in Ihrem Unternehmen Haben Sie eine Panne oder technische Probleme? Der Stromer Store Basel hilft Ihnen

Mehr

EcoBoxx 120 Kit / EcoBoxx 160 Kit Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung

EcoBoxx 120 Kit / EcoBoxx 160 Kit Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung EcoBoxx 120 Kit / EcoBoxx 160 Kit Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Version 1.2 Über diese Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung wird mit dem beschriebenen Produkt ausgeliefert und sollte

Mehr

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s:

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1. Überblick: 1: Kamera-Linse 2: ON/OFF Ein/Abschalttaste 3: Funktionstaste 4: Indikator - Lampe 5: MicroSD( TF-Karte) Schlitz 6: 2.5 USB Anschluss 7: Akku (eingebaut)

Mehr

DEUTSCH. Multiclip batt. 8211-3417-03

DEUTSCH. Multiclip batt. 8211-3417-03 DEUTSCH D Multiclip batt. 8211-3417-03 S SVENSKA 2. 230 V 1. 3. 4. 5. 1 2 6. 7. SVENSKA S 8. 9. 1 2 3 11. 36 mm 19 mm 10. DE DEUTSCH SYMBOLE Folgende Symbole befinden sich an der Maschine, um den Bediener

Mehr

Bedienungsanleitung. Hexagon

Bedienungsanleitung. Hexagon Bedienungsanleitung Hexagon Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Funktionen... 4 2.1. Das System aktivieren... 4 3. Benutzung......

Mehr

Nokia Lade- und Datenkabel CA-126

Nokia Lade- und Datenkabel CA-126 Nokia Lade- und Datenkabel CA-126 DEUTSCH Mit diesem Kabel können Sie Daten zwischen Ihrem kompatiblen PC und dem Nokia Gerät übertragen und synchronisieren. Dabei können Sie außerdem gleichzeitig den

Mehr

BITTE LESEN SIE ZUERST DIESES HANDBUCH

BITTE LESEN SIE ZUERST DIESES HANDBUCH Benutzerhandbuch BITTE LESEN SIE ZUERST DIESES HANDBUCH 1.1 Einführung 1.2 Allgemeine Präsentation des Fahrzeugs... 3 2.0 Benutzung des Elektrofahrrads... 4 2.1 Das Fahren... 4 2.2 Einstellen der Sattelhöhe...

Mehr

Der ebike Akku-Guide. Alles Wissenswerte rund um die PowerPacks

Der ebike Akku-Guide. Alles Wissenswerte rund um die PowerPacks Der ebike Akku-Guide Alles Wissenswerte rund um die PowerPacks Bosch ebike Systems 2016 2 3 Inhalt Kurz und bündig PowerPacks sind die Energiequellen der Bosch ebike-systeme Active Line und Performance

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG SEASCOOTER DOLPHIN

BEDIENUNGSANLEITUNG SEASCOOTER DOLPHIN BEDIENUNGSANLEITUNG SEASCOOTER DOLPHIN INHALTSVERZEICHNIS Einleitung 3 Übersicht 4 Hinweise 5 Benutzung des Seascooters 6 Aufladen der Batterie 8 Pflege und Wartung 10 Fehlerbehebung 11 2 1. Einleitung

Mehr

FUNK IMPULS ÜBERTRAGUNGSSYSTEM HL 610

FUNK IMPULS ÜBERTRAGUNGSSYSTEM HL 610 P R O F E S S I O N A L T I M I N G FUNK IMPULS ÜBERTRAGUNGSSYSTEM HL 610 BEDIENUNGSANLEITUNG Version 06/2010 1. FUNKTIONSBESCHREIBUNG...2 2. SYSTEMBESCHREIBUNG...4 3. TEST AND FUNKTIONSPRINZIP DES SYSTEMS...5

Mehr

Welcome to a better way to play golf

Welcome to a better way to play golf 1 Pro Shop Guide Welcome to a better way to play golf Mit Ihrem Caddy erhalten Sie ein Handbuch. Diese Anleitung ersetzt das Handbuch NICHT und sollte in Verbindung mit dem gesamten Bedienungshandbuch

Mehr

APS-3. Schnellstart- Anleitung

APS-3. Schnellstart- Anleitung APS-3 Schnellstart- Anleitung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen APS-3 Systems Diese wichtige Kurzanleitung enthält Informationen, die Sie zur Einstellung und zum Arbeiten mit Ihrem APS-3 benötigen.

Mehr

Pedelec-Informationen des e.v. Pedelec

Pedelec-Informationen des e.v. Pedelec Pedelec Pedelecs (Pedal Electric Cycle) oder auch E-Bikes sind hochentwickelte Hybridfahrzeuge, mit denen Fahrrad fahren mehr Spaß macht. Jeden Tag mit Rückenwind fahren. Pedelec Pedelecs sind Hybridfahrzeuge.

Mehr

Nokia Bluetooth Headset BH-112 Bedienungsanleitung

Nokia Bluetooth Headset BH-112 Bedienungsanleitung Nokia Bluetooth Headset BH-112 Bedienungsanleitung Ausgabe 1.1 2 Einführung Informationen zum Headset Bei Verwendung des Nokia Bluetooth Headsets BH-112 können Sie Anrufe per Freisprechfunktion tätigen

Mehr

Aufbauanleitung Single Speed / Fixed Gear

Aufbauanleitung Single Speed / Fixed Gear Single Speed / Fixed Gear Aufbauanleitung Fixed Gear / Single Speed Einleitung und Hinweise 3 I. Entpacken des Versandkartons 4 II. Vorbereitung und Einbau des Lenkers und Vorderrades 4-6 III. Montieren

Mehr

Zubehör. Installationsbeschreibung. Kleine wasserdichte Video-Kamera. Bedienungsanleitung. USB-Kabel. Stirnband. Einführung

Zubehör. Installationsbeschreibung. Kleine wasserdichte Video-Kamera. Bedienungsanleitung. USB-Kabel. Stirnband. Einführung Zubehör Kleine wasserdichte Video-Kamera Bedienungsanleitung USB-Kabel Stirnband Einführung 1.Mini-Kamera 2.LED-Indikator 3.Aufnahme-Knopf 4.On/Off-Knopf 5.Gewindekappe/-deckel 6.Reset (Zurücksetzen) 7.USB-Anschluss

Mehr

Bedienungsanleitung. Elektro Fahrräder A-Serie

Bedienungsanleitung. Elektro Fahrräder A-Serie Bedienungsanleitung Elektro Fahrräder A-Serie EF02A E-Damenrad 28 EF03A E-Mountainbike 26 EF04A E-Herrenrad 26 EF06A E-Tiefeneinstiegsrad EF08A E- Damenrad 26 EF09A E-Herrenrad 28 Version: 1 erstellt/geprüft:

Mehr

Handbuch SMARTCD.G2 02.2015

Handbuch SMARTCD.G2 02.2015 02.2015 Inhaltsverzeichnis 2 / 14 Inhaltsverzeichnis 1 Bestimmungsgemäße Verwendung... 3 2 Sicherheitshinweise... 4 3 Lieferumfang... 5 4 Anschluss an PC/Laptop... 6 5 Laden der Akkus... 7 6 Inbetriebnahme...

Mehr

Montageanleitung für Vorderrad Power Motor

Montageanleitung für Vorderrad Power Motor Montageanleitung für Vorderrad Power Motor mit 1-fach bzw. 2-fach C-Feder Drehmomentsensor Die Funktionsbeschreibungen der Steuerungsbox, des Motor, des Sensors und der Batterie bzw. die Beschreibung des

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR FAHRRÄDER MIT ELEKTROANTRIEB

BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR FAHRRÄDER MIT ELEKTROANTRIEB BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR FAHRRÄDER MIT ELEKTROANTRIEB Herzlichen Glückwunsch zum Kauf unseres Fahrrads mit elektrischer Tretkraftunterstützung. Sie haben sich für eines der weltweit zuverlässigsten Modelle

Mehr

JABRA PRO 935. Benutzerhandbuch. jabra.com/pro935

JABRA PRO 935. Benutzerhandbuch. jabra.com/pro935 JABRA PRO 935 Benutzerhandbuch jabra.com/pro935 2014 GN Netcom A/S. Alle Rechte vorbehalten. Jabra ist eine eingetragene Handelsmarke von GN Netcom A/S. Alle anderen hier genannten Handelsmarken sind Eigentum

Mehr

Pedelec. aktuelle Rechtslage. Mit Sicherheit in guten Händen! LVW / TÜV Thüringen

Pedelec. aktuelle Rechtslage. Mit Sicherheit in guten Händen! LVW / TÜV Thüringen Pedelec aktuelle Rechtslage LVW / TÜV Thüringen Pedelec = Pedal Electric Cycle Pedelecs 25 Tretunterstützung bis 25 km/h Motorleistung max. 250 W Definition ergibt sich aus Richtlinie 2002/24/EG Elektro-Leichtmofas

Mehr

Pedelecs und E-Bikes. Tipps und Informationen zum Gebrauch und zum Kauf von Elektrofahrrädern

Pedelecs und E-Bikes. Tipps und Informationen zum Gebrauch und zum Kauf von Elektrofahrrädern Pedelecs und E-Bikes Tipps und Informationen zum Gebrauch und zum Kauf von Elektrofahrrädern Elektrofahrräder ein neuer Trend Elektrofahrräder werden zunehmend beliebter, nicht nur bei Älteren, auch bei

Mehr

Bee-Bot Wiederaufladbarer, kinderfreundlicher, programmierbarer Bodenroboter

Bee-Bot Wiederaufladbarer, kinderfreundlicher, programmierbarer Bodenroboter Bee-Bot Wiederaufladbarer, kinderfreundlicher, programmierbarer Bodenroboter NUTZER FÜHRER www.tts-shopping.com Bee-Bot ist ein preisgekrönter, programmierbarer Bodenroboter mit einem einfachen, kinderfreundlichen

Mehr

Solar Komplettset 12V + 24V Mit besonders effizienter MPPT Technologie Montageanleitung

Solar Komplettset 12V + 24V Mit besonders effizienter MPPT Technologie Montageanleitung Solar Komplettset 12V + 24V Mit besonders effizienter MPPT Technologie Montageanleitung Version 1305 Seite 1 Montage der Unterkonstruktion Dieses Set ist in 2 Varianten erhältlich: Stockschraubenmontage

Mehr

ANT+ remote. Bedienungsanleitung

ANT+ remote. Bedienungsanleitung ANT+ remote Bedienungsanleitung Bestandteile der ANT+remote Die ANT+remote besitzt drei Knöpfe, welche mit dem Symbolen (, & ) markiert sind. Zusätzlich befindet sich mittig eine rot-/ grüne Status-LED.

Mehr

KERAMISCHER THERMOVENTILATOR

KERAMISCHER THERMOVENTILATOR DE KERAMISCHER THERMOVENTILATOR INSTALLATIONS- UND GEBRAUCHSANWEISUNGEN Lesen Sie die vorliegenden Gebrauchsanweisungen aufmerksam durch, bevor Sie das Gerät installieren, in Betrieb nehmen oder warten.

Mehr

Elektrofahrrad. Ein Elektrofahrrad der neuen Generation. Bezeichnung Elektrofahrräder. Pedelecs (Mit den Pedalen Gas geben)

Elektrofahrrad. Ein Elektrofahrrad der neuen Generation. Bezeichnung Elektrofahrräder. Pedelecs (Mit den Pedalen Gas geben) Elektrofahrrad Ein Elektrofahrrad der neuen Generation + Bezeichnung Elektrofahrräder Elektro-Fahrräder werden sowohl vom Menschen als auch von einem Elektromotor angetrieben. Damit hat ein Elektro-Fahrrad

Mehr

Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12. ÜBER DIESES GERÄT...9 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 9

Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12. ÜBER DIESES GERÄT...9 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 9 Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12 INHALTSVERZEICHNIS SICHERHEITSHINWEISE....................4 Störungen................................................ 5 Explosionsgefahr!.........................................

Mehr

Bedienungsanleitung R/C Rayline R868 2.4 GHz 4-Kanal Single Blade Helikopter

Bedienungsanleitung R/C Rayline R868 2.4 GHz 4-Kanal Single Blade Helikopter Vielen Dank für den Kauf dieses Produkts. Lesen Sie diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch und bewahren Sie diese sorgfältig auf um in Zukunft nachschlagen zu können. Die Bilder in dieser Bedienungsanleitung

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-18

Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-18 Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-18 Ausgabe 1.3 DE Komponenten Machen Sie sich mit Ihrem externen Ladegerät vertraut. 1 Micro-USB-Anschluss 2 Anschlussgriff 3 Akkuladestandsanzeige

Mehr

Betriebsanleitung. ICU EVe

Betriebsanleitung. ICU EVe Betriebsanleitung ICU EVe Wir beglückwünschen Sie zu Ihrer neuen ICU EVe Ladestation Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer neuen ICU Ladestation. Dieses Hightech- Produkt wurde in den Niederlanden mit größter

Mehr

LESEN SIE SÄMTLICHE WARNHINWEISE UND ANWEISUNGEN IN DIESER BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DER ERSTEN FAHRT MIT IHREM NEUEN BIKE GRÜNDLICH DURCH.

LESEN SIE SÄMTLICHE WARNHINWEISE UND ANWEISUNGEN IN DIESER BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DER ERSTEN FAHRT MIT IHREM NEUEN BIKE GRÜNDLICH DURCH. BENUTZERHANDBUCH Electric Bicycle powered by LESEN SIE SÄMTLICHE WARNHINWEISE UND ANWEISUNGEN IN DIESER BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DER ERSTEN FAHRT MIT IHREM NEUEN BIKE GRÜNDLICH DURCH. Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Verbindungsaufbau mit Bluetooth. Lexware pay macht sich überall bezahlt

Verbindungsaufbau mit Bluetooth. Lexware pay macht sich überall bezahlt Verbindungsaufbau mit Bluetooth Aufbau der Bluetoothverbindung mit Lexware pay Chip & Pin Android www.lexware-pay.de 1 Wie gehe ich bei der erstmaligen Inbetriebnahme vor? 1. Lexware pay App herunterladen

Mehr

Allgemeine Informationen zum Elektroantrieb E-Support

Allgemeine Informationen zum Elektroantrieb E-Support Allgemeine Informationen zum Elektroantrieb E-Support Wir möchten Ihnen hier die wichtigsten Informationen zu Bedienung und zur Technik des Elektroantriebs E-Support geben. E-Support Bauteile 1: Cockpit

Mehr

KALKHOFF IMPULSE Bike EXPO. Juli 2011 / R.Brinkmann

KALKHOFF IMPULSE Bike EXPO. Juli 2011 / R.Brinkmann KALKHOFF IMPULSE Bike EXPO Juli 2011 / R.Brinkmann 2 // IMPULSE DIE WERBUNG: Kampagne 3 // IMPULSE DER MARKT DAS POTENTIAL 4 // IMPULSE DER MARKT: Marktstruktur in Deutschland Bezogen auf den gesamten

Mehr

Bedienungsanleitung Bluetooth GPS-Empfänger XAiOX InstantFix

Bedienungsanleitung Bluetooth GPS-Empfänger XAiOX InstantFix Bedienungsanleitung XAiOX InstantFix Bluetooth GPS Receiver -1- Bedienungsanleitung Bluetooth GPS-Empfänger XAiOX InstantFix Copyright 2005 XAiOX Technologies All rights reserved Bedienungsanleitung XAiOX

Mehr

Vor dem An- und Abklemmen der Ladezangen bitte das Ladegerät abschalten. Explosionsgefahr! Feuer, offenes Licht und Funkenbildung vermeiden.

Vor dem An- und Abklemmen der Ladezangen bitte das Ladegerät abschalten. Explosionsgefahr! Feuer, offenes Licht und Funkenbildung vermeiden. Deutsch quadriga home quadriga home Batterieladegerät Wir bedanken uns für den Kauf des Batterieladegerätes quadriga home. Sie haben damit ein hochwertiges Produkt erworben, dass Ihre Batterien lange Zeit

Mehr

WICHTIG! BEIM AUFLADEN, DEN STROM ERST DANN EINSCHALTEN WENN DIE AUFLADEEINHEIT IN DEN STUHL EINGESETZT IST.

WICHTIG! BEIM AUFLADEN, DEN STROM ERST DANN EINSCHALTEN WENN DIE AUFLADEEINHEIT IN DEN STUHL EINGESETZT IST. WICHTIG! BEIM AUFLADEN, DEN STROM ERST DANN EINSCHALTEN WENN DIE AUFLADEEINHEIT IN DEN STUHL EINGESETZT IST. BEI ERSTER AUFLADUNG MUSS DIE BATTERIE 24 STUNDEN AUFGELADEN WERDEN. WENN DIE BATTERIE AM LEERLAUFEN

Mehr

JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz

JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz TM JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz Artikelnr. 065937-001 Intermec 6001 36th Avenue West, P.O. Box 4280 Everett, Washington, 98203-9280 - USA Intermec 1 Vorschriften der US Bundeskommission

Mehr

E BIKE Modellreihe 2015 e citybike e crossbike e mountainbike e full suspension mountainbike e roadbike www.eego.at

E BIKE Modellreihe 2015 e citybike e crossbike e mountainbike e full suspension mountainbike e roadbike www.eego.at E BIKE Modellreihe 2015 e citybike e crossbike e mountainbike e full suspension mountainbike e roadbike www.eego.at Eine neue e bike Dimension. MotorRADfahren neu erleben. Das Elektrofahrrad, e bike oder

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

Bevor Sie starten: Checkliste für die tägliche/wöchentliche Prüfung von Gabelstaplern und für die korrekte Handhabung von Antriebsbatterien.

Bevor Sie starten: Checkliste für die tägliche/wöchentliche Prüfung von Gabelstaplern und für die korrekte Handhabung von Antriebsbatterien. Bevor Sie starten: Checkliste für die tägliche/wöchentliche Prüfung von Gabelstaplern und für die korrekte Handhabung von Antriebsbatterien. Für ausführliche Informationen lesen Sie bitte die Betriebsanleitung!

Mehr

Benutzerhandbuch. ALPHA Treppenlift

Benutzerhandbuch. ALPHA Treppenlift Benutzerhandbuch ALPHA Treppenlift Inhaltsverzeichnis: Einführung... 3 Installationsschema:... 4 Technische Parameter:... 5 Übersicht Sitzfunktionen... 6 Bedienung... 7 Benutzung des Liftes... 8 Rufen

Mehr

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal HearPlus 322wra 1 5 6 7 2 3 8 9 4 13 14 15 16 19 10 17 11 18 12 1 Kontrolllampe 2 Blitzlicht 3 Anzeigen für Kanal 1-4 4 Lautsprecher 5 Licht-/Tonsignal 6 Tonhöhe 7 Ein/Aus 8 Anschluss für Netzadapter 9

Mehr

Produktschulung. Händlerschulung

Produktschulung. Händlerschulung Produktschulung Händlerschulung Zielgruppen Firmenhistorie EPS 1998 Gründung der EPS Energy Propulsion Systems Inc. Entwicklung eines Hochleistungsradnabenmotors mit den Features: Direct Drive (= getriebelos),

Mehr

Verpackungsinhalt Produktansicht

Verpackungsinhalt Produktansicht Copyright 2012 RaidSonic Technology GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen des Inhaltes dieser Anleitung sind ohne Vorankündigung vorbehalten. Kein Teil dieser Anleitung darf ohne die schriftliche Genehmigung

Mehr

InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh

InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh Artikel-Nummer: 01476 InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh Bedienungsanleitung Einführung: Diese kraftvolle PowerBank (Zusatz-Akku) liefert Ihnen unterwegs die nötige Spannung für Ihre mobilen USB Geräte

Mehr

E-bike Ratgeber. Wissenswertes rund um Elektro-Fahrräder.

E-bike Ratgeber. Wissenswertes rund um Elektro-Fahrräder. E-bike Ratgeber Wissenswertes rund um Elektro-Fahrräder. Rat & Tat Immer mehr Menschen steigen auf ein E-Bike um. Über 2 Millionen genießen bereits das entspannte Treten mit eingebautem Rückenwind. Besonders

Mehr

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen 4.0 Funktionsübersicht 5.0 Aufladen der Batterie 6.0 An- / Ausschalten

Mehr

Bedienungsanleitung WiFi Fischfinder 1. Bedienungsanleitung 154913 WiFi Fischfinder

Bedienungsanleitung WiFi Fischfinder 1. Bedienungsanleitung 154913 WiFi Fischfinder Bedienungsanleitung WiFi Fischfinder 1 Bedienungsanleitung 154913 WiFi Fischfinder Bedienungsanleitung WiFi Fischfinder 2 Einführung Der WiFi Fischfinder ist optimal geeignet um Gewässertiefen oder Bodenstrukturen

Mehr

Bedienungsanleitung Microsoft Portable Power (DC-21)

Bedienungsanleitung Microsoft Portable Power (DC-21) Bedienungsanleitung Microsoft Portable Power (DC-21) Ausgabe 1.0 DE Bedienungsanleitung Microsoft Portable Power (DC-21) Inhalt Zu Ihrer Sicherheit 3 Informationen zu Ihrem externen Ladegerät 4 Tasten

Mehr

Bedienungsanleitung Elektrische Komponenten

Bedienungsanleitung Elektrische Komponenten Bedienungsanleitung Elektrische Komponenten Die Produkte sind CE-gekennzeichnet und entsprechen der EMV-Norm EN 60601-1-2. Technische Merkmale - elektrische Aktuatoren für Netti Rollstühle Leistung: 220V

Mehr

Infos zur Verwendung des emotion Faros

Infos zur Verwendung des emotion Faros Infos zur Verwendung des emotion Faros Sensor Symbole Druckknopf Einschalten/Ausschalten zum Einschalten kurz drücken, zum Ausschalten5 sec. drücken Batterie Ladeanzeige Blaues Licht Anzeige Herzschlag

Mehr

Medientechnik in HZO 20-40. Bedienungsanleitung. Für Lehrende

Medientechnik in HZO 20-40. Bedienungsanleitung. Für Lehrende Medientechnik in HZO 20-40 HGA 10 HGB 10 HGC 10 HMA 10 Bedienungsanleitung Für Lehrende IT.SERVICES Stand: 27. Oktober 2015 Inhalt 1. Einführung 3 2. Medienpult 3 2.1 Schlüssel 3 2.2 Komponenten 3 2.3

Mehr

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren.

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Bedienungsanleitung cocos-simple WHITE MP3-Player Wichtige Hinweise: Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Wir übernehmen

Mehr

Bedienungsanleitung HAARSCHNEIDER. HAARSCHNEIDER DE Seite 1 TYPE E9201

Bedienungsanleitung HAARSCHNEIDER. HAARSCHNEIDER DE Seite 1 TYPE E9201 Bedienungsanleitung HAARSCHNEIDER HAARSCHNEIDER DE Seite 1 TYPE E9201 BEBILDERTER LEITFADEN [B1] [B2] [C1] [Z] 1 2 4 3 5 6 CLIC! [D1] [D2] [D3] CLIC! 14 8 9 7 A B C D E F 13 [D4] CLIC! [E1] 11 10 TECHNISCHE

Mehr

Schnellstart / Kurzanleitung

Schnellstart / Kurzanleitung Schnellstart / Kurzanleitung Bestimmungsgemäße Nutzung: smart.power ist eine universelle Spannungsquelle, um unterwegs (abseits von anderen Lademöglichkeiten) Ihr Mobiltelefon, Ihr TEASI-Navigationssystem,

Mehr

Nokia Mini-Lautsprecher MD-6 9205723/1

Nokia Mini-Lautsprecher MD-6 9205723/1 Nokia Mini-Lautsprecher MD-6 3 5 4 2 9205723/1 2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia und Nokia Connecting People sind eingetragene Marken der Nokia Corporation. Einführung Herzlichen Glückwunsch zum

Mehr

Radverkehr 2.0. Neue Innovationen und Einsatzmöglichkeiten für E-Bikes

Radverkehr 2.0. Neue Innovationen und Einsatzmöglichkeiten für E-Bikes Radverkehr 2.0 Neue Innovationen und Einsatzmöglichkeiten für E-Bikes FAKULTÄT FÜR BAUINGENIEURWESEN UND UMWELTWISSENSCHAFTEN INSTITUT FÜR VERKEHRSWESEN UND RAUMPLANUNG DIPL.-GEOGR. FLORIAN PAUL 1 Übersicht

Mehr

Jabra SPEAK 510 BEDIENUNGSANLEITUNG

Jabra SPEAK 510 BEDIENUNGSANLEITUNG Jabra SPEAK 510 BEDIENUNGSANLEITUNG Inhalt Willkommen... 2 ÜBERSICHT... 3 VERBINDEN.... 5 Benutzung des.... 8 SUPPORT.... 11 Technische Daten... 12 1 Willkommen Vielen Dank für Ihren Kauf des. Wir hoffen,

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de Kurzanleitung Version 1de www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der OPTopus PROFIBUS Optical Link ist trotz seiner kleinen Bauweise ein ganz normaler PROFIBUS Repeater. Er ermöglicht die

Mehr

Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1

Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1 Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1 7 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und das Logo für Nokia Original-Zubehör sind Marken bzw. eingetragene Marken der Nokia Corporation.

Mehr

SMART CD PROGRAMMIERGERÄT

SMART CD PROGRAMMIERGERÄT Stand: Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis 1.0 SICHERHEITSHINWEISE 3 2.0 EINFÜHRUNG 3 3.0 ANSCHLUSS AN EINEN PC/LAPTOP 4 3.1 Laden der Akkus 4 4.0 KONFIGURATION DER BLUETOOTH VERBINDUNG 5 4.1 Erstmalige Installation

Mehr

Kinderdreirad. Montageanleitung und Sicherheitshinweise

Kinderdreirad. Montageanleitung und Sicherheitshinweise Kinderdreirad Montageanleitung und Sicherheitshinweise Inhalt Seite Glückwunsch... 3 Allgemeine Sicherheitshinweise... 4 Ein sicheres Kinderdreirad... 4 Die sichere Verwendung... 4 Montageanleitung...

Mehr

-Kennzeichnung des BIGmacks erfolgt gemäß der Richtlinie 93/42 EWG.

-Kennzeichnung des BIGmacks erfolgt gemäß der Richtlinie 93/42 EWG. Inhalt Der BIGmack im Überblick...3 Aufnahme...4 Wiedergabe...4 Lautstärke...4 Ansteuerung durch externe Taste...4 Den BIGmack für die Benutzung vorbereiten...5 Batterie einsetzen...5 Eine Aussage aufnehmen...6

Mehr

Bedienungsanleitung Inhalt

Bedienungsanleitung Inhalt Bedienungsanleitung Inhalt 1 Übersicht der Teile... 107 1.1 Display und Bedieneinheit... 107 1.2 Batteriepaket und Ladegerät... 108 2 Batteriepaket... 109 2.1 Ladeanweisungen... 109 2.2 Batteriepaket laden...111

Mehr

15 Kilometer lang ist der Arbeitsweg von unserem Einkäufer Rik

15 Kilometer lang ist der Arbeitsweg von unserem Einkäufer Rik 15 Kilometer lang ist der Arbeitsweg von unserem Einkäufer Rik Aßmuth. 4576 Minuten spart er ab sofort pro Jahr auf diesem Weg mit seinem neuen Fahrrad. 28 Herzschläge pro Minute hat er 17 dabei an der

Mehr

Funk-Sirene SI-126. Bedienungsanleitung. www.mobi-click.com

Funk-Sirene SI-126. Bedienungsanleitung. www.mobi-click.com Funk-Sirene SI-126 Bedienungsanleitung www.mobi-click.com 1 Produktbeschreibung Eine drahtlose Sirene mit einer großen Qualität, die für drahtlose Alarmsysteme bestimmt ist. Die Sirene zeichnet sich durch

Mehr

Bremsen den Verbrauch. Schonen die Umwelt.

Bremsen den Verbrauch. Schonen die Umwelt. Chassis Systems Control Bremsen den Verbrauch. Schonen die Umwelt. Regenerative Bremssysteme 2 Chassis Systems Control Regenerative Bremssysteme Regenerative Bremssysteme steigern die Reichweite und senken

Mehr

FRITZ!DECT 200 512005005

FRITZ!DECT 200 512005005 512005005 FRITZ!DECT 200 Lieferumfang FRITZ!DECT 200 Das ist FRITZ!DECT 200 Mit FRITZ!DECT 200 erhalten Sie eine intelligente Steckdose für das Heimnetz. FRITZ!DECT 200 schaltet Haushalts- und andere Geräte

Mehr

Freiwillige Feuerwehren STADT ROSENHEIM

Freiwillige Feuerwehren STADT ROSENHEIM Freiwillige Feuerwehren STADT ROSENHEIM Lehrunterlage W ä r m e b i l d k a m e r a M S A A U E R E v o l u t i o n 5 0 0 0 Stand 04/2006 1. Allgemeines 2. Technische Daten 3. Aufbau 4. Inbetriebnahme

Mehr

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Gerätebeschreibung - 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de DSL electronic GmbH Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Weiteingangsbereich 90...132 / 180

Mehr

C A R D O S Y S T E M S, I N C.

C A R D O S Y S T E M S, I N C. C A R D O S Y S T E M S, I N C. Vielen Dank für Ihre Wahl und herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen scala-700lx Headset. Bitte machen Sie sich vor Inbetriebnahme des Geräts mit der Bluetooth Funktion Ihres

Mehr

CashConcepts CCE 112 DUO

CashConcepts CCE 112 DUO CashConcepts CCE 112 DUO Das vollständige Handbuch ist in verschiedenen Sprachen verfügbar. Sie können diese unter www.cce.tm downloaden. Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den CCE 112 DUO entschieden

Mehr

YA! CONNECT Lautsprecher

YA! CONNECT Lautsprecher YA! CONNECT Lautsprecher Für maximale Soundqualität Geschätzter Kunde Endlich angekommen bei YA! Bitte nehmen Sie Platz und lassen Sie die Welt von YA! auf sich wirken. Schon bald werden Sie bemerken:

Mehr

signakom - - - - - besser sicher

signakom - - - - - besser sicher GPS - Locator SK1 Bedienungsanleitung 1. SIM- Karte - Installieren Sie die SIM - Karte für Ihren GPS-Locator in einem normalen Handy. Sie können dazu irgendeine SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden.

Mehr

Bedienungsanleitung Berlin

Bedienungsanleitung Berlin Bedienungsanleitung Berlin Inhaltsverzeichnis HINWEIS...04 Eigenschaften...05 Bedienung...07 Verbinden...08 Party-Funktion...09 Funktionen der Knöpfe...10 LED Status...10 Freisprechen...11 Akku aufladen...11

Mehr

CARSON 500907204 1:6 Gabelstapler 2.4 GHz

CARSON 500907204 1:6 Gabelstapler 2.4 GHz CARSON 500907204 1:6 Gabelstapler 2.4 GHz Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für den Kauf Ihres CARSON RC-Modells, das nach dem heutigen Stand der Technik gefertigt wurde. Da wir stets um Weiterentwicklung

Mehr

EAXUS ANDROID CONTROLLER

EAXUS ANDROID CONTROLLER 1. Produktübersicht 1 x Android Controller 1 x Gebrauchsanweisung 1 x Garantiekarte 1 x Mini USB-Kabel 1 2. Produktdetails - Dauerhafte Unterstützung für mehrere Geräte wie Smartphone, Tablet, TV-Box und

Mehr