DATENBLATT DATA SHEET AQUAGENIUZ Wasserkontrolle & Überwachungsanlage

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DATENBLATT DATA SHEET AQUAGENIUZ Wasserkontrolle & Überwachungsanlage"

Transkript

1 DATENBLATT AQUAGENIUZ Wasserkontrolle & Überwachungsanlage Beschreibung:, AquageniuZ ist ein intelligentes System, um Ihren Wasserverbrauch mit Ihrem Smartphone, Tablet-PC oder Computer zu verfolgen und Wasserschäden bzw. Wasserverschwendung in Ihrem Haus, Ihrer Wohnung oder Ihrem Laden zu vermeiden., Der Wasserverbrauch wird durch das AquageniuZ -Modul über den Impulsausgang Ihres bestehenden Wasserzählers erfasst, oder, falls dies unmöglich ist, über einen zusätzlichen AquageniuZ Wasserzähler mit Impulsausgang., AquageniuZ muss nicht programmiert werden, sondern wird selbst automatisch den normalen Wasserverbrauch erkennen. Nur bei Problemen wird das AquageniuZ-Modul einen Alarm auslösen und eventuell die Wasserzufuhr sperren, um große Wasserschäden oder Wasserverschwendung zu vermeiden., Ein Alarm wird Ihnen kostenlos per oder SMS zugeschickt. Sie können dann sofort die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um das Problem von Ihrem Telefon oder Computer aus fernzulösen., Beim Kauf des AquageniuZ -Moduls erhalten Sie einen Anmeldecode, mit dem Sie im Internet alle Ihre Verbrauchsdaten für einen bestimmten Zeitraum sowie den Status des Systems detailliert abfragen können. Es wird keine Abonnementgebühr erhoben., Folgende Optionen sind verfügbar: ein Temperatursensor, der Sie bei Frostgefahr benachrichtigen wird, damit Sie Ihren Wasserzähler und Ihre Wasserleitungen rechtzeitig schützen können; ein Drucksensor, um den Wasserdruck in Ihren Leitungen zu überwachen und Schäden an Geräten zu vermeiden; drahtlose Sensoren für die sofortige Alarmmeldung bei Lecks an Risikostellen., 1. Die AquageniuZ -Zentrale wird mit einem Impulskabel an den Wasserzähler angeschlossen. 2. Der Wasserverbrauch und die Alarme können mit Ihrem Smartphone, Tablet-PC oder Computer überwacht werden. 3. Bei Wasserverschwendung oder einem Leck wird ein kostenloser Alarm per und/oder SMS verschickt. 4. Bei einem großen Leck sperrt der Absperrhahn automatisch die Wasserzufuhr, dies vermeidet Wasserschäden.

2 Besonders einfache Bedienung: Sie können alle Daten auf Ihrem Smartphone, Tablet-PC oder Computer mit Ihrem persönlichen Benutzernamen auf der Website my.aquageniuz.com verfolgen. Übersichtliche Grafiken und Verbrauchsübersichten können leicht abgefragt werden. Im unbegrenzten Modus kann in einer bestimmten Zeit (z. B. 1 Tag) ohne Erzeugung eines Alarms unbegrenzt Wasser verbraucht werden (z. B. zum Füllen eines Pools oder Teichs). AquageniuZ kann mit einer Einbruchalarmanlage verbunden werden. Durch Aktivierung einer Einbruchalarmanlage wird der Absperrhahn automatisch geschlossen. Dies vermeidet Wasserverschwendung und Wasserschäden bei Abwesenheit. Alarme werden kostenlos und automatisch per und/oder SMS verschickt, falls Internet verfügbar ist. Mit den Tasten am Modul können manuelle Einstellungen vorgenommen werden (Hahn öffnen oder schließen, unbegrenzter Wasserverbrauch, Reset usw.). Die Wasserzufuhr wird automatisch komplett gesperrt, wenn in einer bestimmten Zeit (z. B. 2 Tage) kein Wasser verbraucht wird. So sind Wasserschäden ausgeschlossen, wenn Sie im Urlaub sind. Stop leaks Start saving Vorteile von AquageniuZ: Die eingebaute Intelligenz sorgt dafür, dass das System äußerst zuverlässig ist und niemals falsche Alarme auslöst, sogar nicht dann, wenn mehrere Benutzer gleichzeitig Wasser verbrauchen. Der Wasserverbrauch wird automatisch erfasst und kann leicht abgefragt und heruntergeladen werden. Dank AquageniuZ sind große Wasserschäden ausgeschlossen. Die Wasserzufuhr wird bei einem großen Leck automatisch gesperrt (Ausführung mit Absperrhahn).Wasserverschwendung wird erfasst, wodurch Sie weniger Wasser verbrauchen. Sie senken Ihre Wasserrechnung. Alarme werden ohne Abonnementgebühr per und/oder SMS verschickt, falls Internet verfügbar ist. Die Installation von AquageniuZ schützt Ihre vollständige Sanitäranlage. Vermeiden Sie unangenehme Überraschungen. Mit einem einzigen System überwachen Sie sowohl Regen- als auch Leitungswasser. Anwendungen: AquageniuZ kann an jeder Sanitäranlage einer Wohnung, eines Hauses, Ladens und in sonstigen Gebäuden montiert werden. Die Zentrale kann sowohl für Leitungs- als auch Regenwasser verwendet werden (Zuleitungen mit Durchmesser DN15 bis max. DN32). Am Einfachsten ist es, die Anlage zu installieren und mit dem bestehenden Wasserzähler des Wasserwerks zu verbinden. Alle Wasserzähler, die in den letzten 10 Jahren installiert wurden, haben ein Impuls- Messsystem. Mit dem richtigen Impulskabel (das wir mitliefern) kann AquageniuZ die Daten des Wasserzählers einlesen. Wenn der aktuelle Wasserzähler kein Impuls-Messsystem hat, liefern wir einen kompakten AquageniuZ Wasserzähler mit Impulsausgang, der hinter dem bestehenden Wasserzähler an der Leitung montiert wird. Der größte Trumpf von AquageniuZ besteht darin, dass die Wasserzufuhr automatisch bei einem großen Leck oder Wasserverschwendung gesperrt wird. So werden Wasserschäden vermieden und erhalten Sie keine enorm hohen Rechnungen für Wasser, das sinnlos verschwendet wurde. Hierfür bestellen Sie das AquageniuZ Standard oder den AquageniuZ Premium-Set. In diesen Sets wird der AquageniuZ Absperrhahn mitgeliefert, der in der Zuleitung hinter dem Wasserzähler installiert werden muss. Wenn Sie eine Einbruchalarmanlage haben, können Sie auch entscheiden, diese Anlage mit AquageniuZ zu verbinden. Bei Aktivierung der Einbruchalarmanlage wird die Wasserzufuhr automatisch gesperrt. So sind Wasserschäden bei Abwesenheit ausgeschlossen. Durch die Installation des AquageniuZ-Moduls schützen Sie Ihre Sanitäranlage und das komplette Gebäude vor Wasserschäden und Wasserverschwendung. Eine kleine Investition mit hervorragenden Ergebnissen und hohem Sparpotenzial! AquageniuZ Sets: Unabhängig davon, für welches Set Sie sich entscheiden, erhalten Sie jederzeit folgende Vorteile: Das AquageniuZ -Modul stellt kontinuierlich Wasserlecks und Wasserverschwendung fest. Alle Wasserverbrauchsdaten können von Ihrem Smartphone, Tablet-PC oder Computer aus mit Ihrem persönlichen Benutzernamen auf der Website my.aquageniuz.com überwacht werden oder, falls kein Internet verfügbar ist, vor Ort direkt auf dem Webserver des Moduls. Bei Problemen erhalten Sie kostenlos einen Alarm per und/oder SMS, (falls das Modul mit dem Internet verbunden ist). Die Zentrale kann mithilfe der Taster leicht manuell bedient werden. AquageniuZ-module-DS-NL Für bestimmte außergewöhnliche Situationen sind verschiedene Modi des AquageniuZ -Moduls verfügbar, z. B. unbegrenzter Wasserverbrauch (zum Füllen eines Pools oder Teichs), Urlaubsmodus oder tägliche Höchstmenge (bei Vermietung).

3 Stop leaks Start saving AquageniuZ STARTER-Set + AquageniuZ -Modul + Impulskabel zum Wasserzähler Das AquageniuZ STARTER- Set wurde speziell für Benutzer entworfen, die keine Änderungen an ihrer Sanitäranlage vornehmen möchten. Das AquageniuZ-Modul kann problemlos neben dem Wasserzähler installiert werden. Das Starter-Set enthält das AquageniuZ -Modul und ein Anschlusskabel zum Impulsausgang des Wasserzählers. Standardmäßig wird ein Impulskabel für Wasseruhren mitgeliefert. Um die Anlage einzuschalten, wird das Impulskabel in den Wasserzähler gesteckt und mit dem AquageniuZ Modul verbunden. Haben Sie einen anderen Wasserzählertyp? Wir liefern auch Impulskabel für andere Wasserzählertypen. Auf der Website Rubrik Support / Downloads Impulskabel finden Sie weitere Informationen. Hinweis: Wenn Sie einen Wasserzähler ohne Impulsausgang haben, bestellen Sie das AquageniuZ STANDARD-Set. Mit diesem Set wird ein AquageniuZ-Wasserzähler (Durchmesser DN20) mit Impulsausgang mitgeliefert. DN25 oder DN32 sind auf Anfrage erhältlich. AquageniuZ STANDARD-Set + + AquageniuZ -Modul + Wasserzähler + Absperrhahn Beim AquageniuZ STANDARD-Set werden ein AquageniuZ Absperrhahn DN20 und ein AquageniuZ Wasserzähler DN20 mit Impulsausgang mitgeliefert. So nutzen Sie optimal alle Vorteile der AquageniuZ -Anlage. Ein AquageniuZ Absperrhahn und ein AquageniuZ -Wasserzähler mit Durchmesser DN25 oder DN32 sind auf Anfrage erhältlich. Bei einem Leck wird sofort ein Alarm verschickt, aber wird auch die Wasserzufuhr automatisch durch den dazugehörigen AquageniuZ -Absperrhahn gesperrt. Für bestimmte außergewöhnliche Situationen sind verschiedene Modi (z. B. Urlaubsmodus) des AquageniuZ -Moduls verfügbar. Wenn Sie in Urlaub fahren, wird die Wasserzufuhr automatisch gesperrt. Große Wasserschäden werden vermieden und Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen. Das AquageniuZ STANDARD-Set wird durch einen Fachmann Ihrer Wahl in der Wasserleitung installiert. AquageniuZ PREMIUM-Set (Regenwasser und Leitungswasser) AquageniuZ -Modul + zwei Wasserzähler + zwei Absperrhähne Das AquageniuZ PREMIUM-Set wurde für Benutzer entworfen, die gleichzeitig ihren Regenwasser- und Leitungswasserverbrauch verfolgen und ihre Wasseranlage schützen möchten. Für beide Systeme kann der Verbrauch separat verfolgt werden und werden separate Alarme verschickt. Beide Leitungen werden gleichfalls vor Wasserschäden und Wasserverschwendung geschützt. Bei Problemen werden die mitgelieferten AquageniuZ - Absperrhähne automatisch die Wasserzufuhr sperren. Im AquageniuZ Premium-Set werden 2 AquageniuZ -Absperrhähne und 2 AquageniuZ -Wasserzähler DN20 mit Impulsausgang mitgeliefert. AquageniuZ -Absperrhähne und AquageniuZ -Wasserzähler mit Durchmesser DN25 oder DN32 können auf Anfrage bestellt werden. Das AquageniuZ PREMIUM-Set wird durch einen Fachmann Ihrer Wahl in der Wasserleitung installiert.

4 Stop leaks Start saving Optionen: Folgende Optionen wurden für die AquageniuZ -Zentrale entwickelt, damit Sie Ihre Sanitäranlage noch besser überwachen und vor Lecks schützen können. Auf der Website Rubrik Support / Downloads, finden Sie weitere Informationen zu den Optionen. Temperatursensor: Bei Installation eines zusätzlichen Temperatursensors am AquageniuZ -Modul werden Sie per und/oder SMS benachrichtigt, falls Ihre Leitung oder Ihr Wasserzähler einzufrieren droht. Drucksensor: Einige Leitungen unterliegen großen Druckschwankungen, die Geräte oder Leitungen beschädigen können. Bei Installation eines Drucksensors in der Leitung werden Sie automatisch per und/oder SMS benachrichtigt, falls der Druck zu sehr abweicht. Drahtlose Wasserlecksensoren + Empfänger: Bei Installation dieser Sensoren werden Sie auch über Wasserschäden außerhalb der Sanitäranlage informiert (z. B. Wasser im Keller, Leck in Abflussrohr oder im Dach). Das AquageniuZ -Modul wird Sie bei einem Leck benachrichtigen und die Wasserzufuhr gegebenenfalls sperren, um Wasserschäden zu vermeiden. Bei Installation zusätzlicher drahtloser Wasserlecksensoren an Risikostellen werden Sie auch über den genauen Ort des Wasserlecks informiert. Dieses Set enthält 4 drahtlose Sensoren, die Sie selbst an jedem Ort in Ihrem Gebäude installieren können (Küche, Keller, Badezimmer, Boiler usw.). Problemlose Verfolgung des Modulstatus und Fernüberwachung: Auf dem LCD-Display des Moduls können Sie alle Daten überwachen. Mit den Tastern kann der Status der Hauptfunktionen angezeigt werden. Im Internet können Sie außerdem eine komplette Übersicht über das Modul und den Status des AquageniuZ -Hahns, den Druck und die Temperatur in der Leitung abfragen. Über das Internet können Sie das AquageniuZ -Modul fernbedienen und den AquageniuZ -Hahn öffnen oder schließen. Ihre Verbrauchsdaten leicht abfragen und verfolgen: Im Internet können Sie den Stand Ihres Wasserzählers und Ihren Wasserverbrauch abfragen. Sie können Ihren Verbrauch für verschiedene Zeiträume in Zahlen sowie in Form einer Tabelle oder Grafik vergleichen. Auch bestimmte Zeiträume können miteinander verglichen werden. Alle Daten können in eine Excel-Datei zur weiteren Bearbeitung konvertiert werden.

5 Technische Spezifikationen: AquageniuZ -Modul AquageniuZ- Wasserzähler Stop leaks Start saving Gehäusematerial Abmessungen Montage Stromadapter Anschlüsse Verbindung Absperrhahn Lokale / manuelle Bedienung Lokale Ablesung Internetanschluss Zulassungen: CE-Kennzeichnung Trinkwassernorm Graues Polycarbonat 160 x 80 x 60 mm Wandbefestigung Ab 220 V bis 5 V Gleichspannung/2000 ma 1 oder 2 Wasserzähler 1 Temperatursensor (ein Draht) 1 Drucksensor 0-5 V Gleichspannung 1 Anschluss an die Einbruchalarmanlage 1 Anschluss für zusätzliche drahtlose Lecksensoren Max. 2 Hähne. 500 ma /5 V Gleichspannung 4 eingebaute Taster an Vorderseite Anhand der LCD-Anzeige mit 2 Zeilen von 16 Zeichen an der Vorderseite WI-FI oder LAN (RJ45) Material Durchmesser Maximaler Betriebsdruck Typ PP oder Bronze DN20 bis DN32 16 bar Volumetrisch R = 160 mit Impuls Wassertemperatur Kaltwassertyp max. 50 C Impulskabel für Wasseruhr oder AquageniuZ Wasserzähler Kontakt Reedkontakt Betriebstemperatur -20 C bis + 50 C Kabellänge 1,5 Meter Weitere Informationen über Impulskabel für andere Typen von Wasserzählern, Temperatur- und Drucksensoren finden Sie auf der Website Rubrik Support / Downloads. Technische Spezifikationen: AquageniuZ-Absperrhahn Material des Hahns Bronze Durchmesser DN 20/25/DN32 Maximaler Betriebsdruck 16 bar Maximaler Differentialdruck 6 bar Anschlüsse Innengewinde Abdichtungsringe EPDM und PTFE Wassertemperatur 2 C bis 90 C Umgebungstemperatur -15 C bis 50 C Öffnungs-/Schließungszeit Betriebsspannung Motor Leistung < 5 Sek. 5 V Gleichspannung 2,5 Watt Schutzart IP 67 Verbindungskabel Statusmeldung 1,5 Meter Geschlossener Kontakt, falls geschlossen Abmessung en DN 20 DN 25 DN32 D1/D2 3/ /4 d L L E H H

6 Bestellreferenzen: Stop leaks Start saving AquageniuZ pakete AZ-STARTER AZ-STANDARD-20 AZ-STANDARD-25 AZ-STANDARD-32 AZ-PREMIUM-20 AZ-PREMIUM-25 AZ-PREMIUM-32 AZ-WM-DN20 AZ-WM-DN25 AZ-WM-DN32 AZ-VALVE-DN20 AZ-VALVE-DN25 AZ-VALVE-DN32 AquageniuZ-Modul und Impulsverbindung für Wasseruhr AquageniuZ-Modul, AquageniuZ-Wasserzähler DN20 und AquageniuZ-Absperrhahn DN20 AquageniuZ-Modul, AquageniuZ Wasserzähler DN25 und AquageniuZ-Absperrhahn DN25 AquageniuZ-Modul, AquageniuZ Wasserzähler DN32 und AquageniuZ-Absperrhahn DN32 AquageniuZ-Modul, AquageniuZ Wasserzähler DN20 (x2) und AquageniuZ-Absperrhahn DN20 (x2) AquageniuZ-Modul, AquageniuZ Wasserzähler DN25 (x2) und AquageniuZ-Absperrhahn DN25 (x2) AquageniuZ-Modul, AquageniuZ Wasserzähler DN32 (x2) und AquageniuZ-Absperrhahn DN32 (x2) Optionen AquageniuZ-Wasserzähler DN20 AquageniuZ-Wasserzähler DN25 AquageniuZ-Wasserzähler DN32 AquageniuZ-Absperrhahn DN20 AquageniuZ-Absperrhahn DN25 AquageniuZ-Absperrhahn DN32 AZ-PRES-5V-10B AquageniuZ-Drucksensor AZ-TEMP-5V-100C AquageniuZ-Temperatursensor mit Frostschutz AZ-LEAK-SENSOR-4 AquageniuZ 4 drahtlose Lecksensoren mit Empfänger AZ-LEAK-SENSOR-1 AquageniuZ 1 drahtloser Lecksensor AZ-LEAK-ADAPTOR AquageniuZ-Adapter für 1 drahtlosen Lecksensor AZ-LEAK-WIRE Leckmeldekabel verbinden mit drahtlosen Lecksensoren (z. B. für Montage unter Waschmaschine) AZ-PULS-T-PROBE AquageniuZ-Impulsverbindung für Wasseruhr/granatförmigen Wasserzähler AZ-PULS-SENSUS-HRI AquageniuZ-Impulsverbindung Sensus-HRI AZ-PULS-ITRON-CYBLE AquageniuZ-Impulsverbindung Itron-Cyble AZ-PULS-ELSTER-FALCON- PR6 AquageniuZ-Impulsverbindung für Elster-Falcon-PR6 Dieses Datenblatt enthält spezifische Informationen über die beschriebenen Produkte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Der Inhalt dieses Dokuments stellt keine einzige Garantiezusage dar und kann jederzeit geändert werden. AQUAGENIUZ _DS_DE_

MY.AQUAGENIUZ.COM Website

MY.AQUAGENIUZ.COM Website BENUTZERHANDBUCH MY.AQUAGENIUZ.COM Website Nachdem das AquageniuZ-Modul installiert und mit dem Internet verbunden wurde, ist es möglich, den Wasserverbrauch und etwaige im Modul ausgelöste Alarme zu verfolgen.

Mehr

Haustechnik mit System

Haustechnik mit System Haustechnik mit System Safe-T Connect Smart-Start Safe-T Connect installieren Wenn bereits eine Druckminderer-Filter-Kombination (z.b. SYR DRUFI) vorhanden ist, muss die Installation nicht verändert werden.

Mehr

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung transmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung Messwertanziege, -überwachung, -übertragung, und kontinuierliche oder On/Off- Regelung in einem Gerät Typ 8311 kombinierbar mit

Mehr

Druck- und Durchflussdatenlogger mit GPRS

Druck- und Durchflussdatenlogger mit GPRS - und Durchflussdatenlogger mit GPRS Sebalog Dx Netzwerküberwachung per GSM/GPRS Kabellose Kommunikation Automatische Daten- und Alarmübertragung 5 Jahre autonomer Betrieb stoßerkennung Fernkonfiguration

Mehr

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit - 1x, 2x, 3x oder 4x Normschaltabstand! - Für Lebensmittel in (1.4435) - Ganzmetall - hochdruckfest - analog- Ausgang

Mehr

KEMPER Leckage-Sicherheitssystem

KEMPER Leckage-Sicherheitssystem KEMPER Leckage-Sicherheitssystem Sicherheit vor Überflutung in allen Gebäuden mit DVGW-zugelassener Absperrtechnik nach DIN EN 3828 Güte ist bei uns die Norm seit 864 Das Problem Wasserschäden durch Leckagen

Mehr

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 Hinweis: Die Vorgängerversion von F-Secure Mobile Security muss nicht deinstalliert werden. Die neue

Mehr

Impulsadapter AEW 307.1

Impulsadapter AEW 307.1 Impulsadapter AEW307. Der -Kanal Impulsadapter AEW307. erfasst und verarbeitet die Impulse von einem Balgengaszähler mit Impulsausgang. Die Anzeige der Werte erfolgt wie im DVGW Lastenheft EDL- Zähler-Gas

Mehr

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Stromauge / EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten FAST EnergyCam Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam nicht größer als eine Streichholzschachtel

Mehr

Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Kosten sparen. Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Stromfresser entdecken

Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Kosten sparen. Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Stromfresser entdecken Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Kosten sparen Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Stromfresser entdecken Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Im Alltag Strom sparen Ein einfaches Strommessgerät

Mehr

Druckluftbilanzierungssystem

Druckluftbilanzierungssystem Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS ECO Druck- und temperaturkompensierte Druckluftmessung Einfache und kostengünstige Installation der Sensoren Kein Druckverlust durch den Sensor Keine bewegten Teile,

Mehr

SAUTER flexotron 800. Konfigurierbar, leistungsstark und kommunikativ. Heizungs-, Lüftungs-, Klimaregler für komplexe Anwendungen.

SAUTER flexotron 800. Konfigurierbar, leistungsstark und kommunikativ. Heizungs-, Lüftungs-, Klimaregler für komplexe Anwendungen. SAUTER flexotron 800. Konfigurierbar, leistungsstark und kommunikativ. Heizungs-, Lüftungs-, Klimaregler für komplexe Anwendungen. Die perfekte Lösung für kleinere und mittlere Anlagen. Grosse Erfahrung

Mehr

HBTS Temperatursensor Für die Temperaturmessung in Kälteanlagen

HBTS Temperatursensor Für die Temperaturmessung in Kälteanlagen Bedienungsanleitung HBTS Temperatursensor Für die Temperaturmessung in Kälteanlagen Bedienungsanleitung HBTS Temperatursensor (001-UK) 1 / 6 Inhalt Sicherheitshinweise... 3 Einführung... 4 Technische Daten...

Mehr

iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU

iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU Mit SELVE immer MOBIL! Jederzeit und überall verfügbar Der iveo Home Server empfängt die Signale über das Heimnetzwerk, die Sie ganz einfach mit Ihrem

Mehr

2/2- und 3/2-Wege Wippen- Magnetventil - bistabil (impuls) Ausführung

2/2- und 3/2-Wege Wippen- Magnetventil - bistabil (impuls) Ausführung 2/2- und 3/2-Wege Wippen- Magnetventil - bistabil (impuls) Ausführung Typ 6624 kombinierbar mit 10mm Breite Nennweite DN 0.8 bis 1.2 mit Druckbereich Vakuum bis 5 bar Mediengetrennt, für aggressive Medien

Mehr

SX3 PC Software rev. 0.99c

SX3 PC Software rev. 0.99c SX3 PC Software rev. 0.99c SX3 ist ein Programm zur Steuerung einer Selectrix Digitalzentrale unter Linux bzw. Windows. Mit SX3 haben Sie die Möglichkeit Selectrix -Loks zu fahren, Weichen zu Schalten

Mehr

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Mac OS X 10.6 Snow Leopard Versione: 1 / Data: 28.09.2012 www.provinz.bz.it/buergerkarte/ Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel... 3 Einführung...

Mehr

Installation und Benutzer- Handbuch MyAmigo

Installation und Benutzer- Handbuch MyAmigo Seite 1 Installation und Benutzer- Handbuch MyAmigo Mit MyAmigo immer ein Schritt voraus! Version: 2.2.1 Seite 2 Das Vorwort Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung,

Mehr

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer Der Impulsausgang des Frequenz-Umformer wird an eine Zähl- und Rückmeldeeinheit EMF 1102 angeschlossen. Somit können Sensoren mit beliebigen Ausgangssignalen oder Temperaturen

Mehr

Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG. www.my-serenity.ch

Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG. www.my-serenity.ch Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG www.my-serenity.ch Kennenlernen Ihres Systems Diese HD IP Tag-/Nacht-Kamera mit Bewegungssensor überwacht Ihr Haus

Mehr

Laderegler VWG 2008 mit Display

Laderegler VWG 2008 mit Display Anschluss des Ladereglers Der Laderegler muss vor der Inbetriebnahme programmiert werden. Zum Anschluss eines Netzwechselrichters, beachten Sie bitte die Bedienungs- und Installationsanleitung des Netzwechselrichters,

Mehr

SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt

SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt ewon - Technical Note Nr. 014 Version 1.2 SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt Übersicht 1. Thema 2. Benötigte Komponenten 3.

Mehr

E-logiController. Energie sparen mit System. Wirtschaftlich, nachhaltig und umweltschonend den Energieverbrauch reduzieren!

E-logiController. Energie sparen mit System. Wirtschaftlich, nachhaltig und umweltschonend den Energieverbrauch reduzieren! WENN VERBRAUCH SICHTBAR WIRD, BLEIBT KEIN VERLUST UNENTDECKT Energie sparen mit System E-logiController Wirtschaftlich, nachhaltig und umweltschonend den Energieverbrauch reduzieren! 2 E-logiController

Mehr

Leitungswasser. Richtiger Betrieb und Wartung schützt Sie vor Schäden. Risk-Management ein Service für unsere Kunden.

Leitungswasser. Richtiger Betrieb und Wartung schützt Sie vor Schäden. Risk-Management ein Service für unsere Kunden. Leitungswasser Richtiger Betrieb und Wartung schützt Sie vor Schäden. Risk-Management ein Service für unsere Kunden. Leitungswasser Leitungswasserschäden können durch Beachtung weniger Sicherheitsregeln

Mehr

DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h

DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h Technische Daten Produktbeschreibung Leistungsbereich*: 24 160 m³/h Betriebsdruck: max. 10 bar (optional 16 oder 25 bar) Wassertemperatur: 5 50 C Hochleistungs-Niederdruck-UV-C-Amalgam

Mehr

DVA-110DOOR - Quick Install

DVA-110DOOR - Quick Install DVA-110DOOR - Quick Install Technische Daten Bildsensor Kompression Auflösung Speicher Objektiv IR Stromversorgung Einsatztemperatur Abmessungen Schutzklasse 1/4 Color CMSOS Tag / Autom. Tag / Nacht Umschaltung

Mehr

L-Leiter Art.-Nr.: FUS 22 UP. Bedienungsanleitung Funk-Universalsender L-Leiter

L-Leiter Art.-Nr.: FUS 22 UP. Bedienungsanleitung Funk-Universalsender L-Leiter Funk-Management Bedienungsanleitung Funk-Universalsender Universalsender Funktion Der Funk-Universalsender dient der Erweiterung einer bestehenden Installation durch drahtlose Übertragung von 230 V-Schaltbefehlen.

Mehr

Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001

Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001 Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001 Seite 1 von 10 ewon Technical Note Nr. 020 Version 1.0 Kombination aus ewon2001 + WZ 10 D IN Modul Konfiguration samt Alarmversendung per SMS Übersicht 10.06.2008/SI

Mehr

Mobiles Monitoring für Photovoltaikanlagen

Mobiles Monitoring für Photovoltaikanlagen Mobiles Monitoring für Photovoltaikanlagen Anlagenüberwachung per Mausklick Als Anlagenbetreiber ist man an einem zuverlässigen Betrieb und kontinuierlich guten Erträgen über mindestens 25 Jahre interessiert.

Mehr

Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM

Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM Solar-Log TM überwacht und steuert Ihre Solaranlage Verschleiß und Schäden treten bei allen technischen Geräten

Mehr

Futuratherm CoolProtect-EDV

Futuratherm CoolProtect-EDV Futuratherm CoolProtect-EDV Futuratherm CoolProtect-EDV-"Temperaturüberwachungssystem" für die Überwachung von bis zu 4 Serverräumen (4 Temperatursensoren) mit integrierter Temperatur-Loggerfunktion. Die

Mehr

1 Einleitung. 2 Anmeldung

1 Einleitung. 2 Anmeldung Deployment-Portal 1 Einleitung Das Deployment-Portal von MODUS Consult bildet die zentrale Plattform zum Austausch von Programmobjekten wie Servicepacks und Programmanpassungen. Mit Hilfe von personalisierten

Mehr

für CS Verbrauchs- / Drucktaupunktsensoren

für CS Verbrauchs- / Drucktaupunktsensoren Bedienungsanleitung Service Software für CS Verbrauchs- / Drucktaupunktsensoren FA300/ VA300/ DP300/ FA4XX / VA4XX - 1 - V-3-03-2008 Service Software für Verbrauchs- und Drucktaupunktsensoren Einführung

Mehr

F-Secure Mobile Security für Windows Mobile 5.0 Installation und Aktivierung des F-Secure Client 5.1

F-Secure Mobile Security für Windows Mobile 5.0 Installation und Aktivierung des F-Secure Client 5.1 Mit dem Handy sicher im Internet unterwegs F-Secure Mobile Security für Windows Mobile 5.0 Installation und Aktivierung des F-Secure Client 5.1 Inhalt 1. Installation und Aktivierung 2. Auf Viren scannen

Mehr

MicroGuard & Thermostat. Kurzanleitung / Ergänzungen. Copyright wiatec gmbh, 2009-2014 V1.4 01.01.2015 Seite 1 von 8

MicroGuard & Thermostat. Kurzanleitung / Ergänzungen. Copyright wiatec gmbh, 2009-2014 V1.4 01.01.2015 Seite 1 von 8 MicroGuard & Thermostat Kurzanleitung / Ergänzungen Copyright wiatec gmbh, 2009-2014 V1.4 01.01.2015 Seite 1 von 8 Lieferumfang Bei einer Bestellung des Thermostats werden folgende Komponenten geliefert:

Mehr

MaxComm für eine individuelle Anlagenüberwachung

MaxComm für eine individuelle Anlagenüberwachung MaxComm für eine individuelle Anlagenüberwachung Zum SolarMax Sortiment gehört eine ganze Reihe von Produkten, welche es Ihnen erlauben, Ihre Anlage kontinuierlich zu überwachen. Sämtliche Wechselrichter

Mehr

Anleitung zur Aktualisierung

Anleitung zur Aktualisierung CONTREXX AKTUALISIERUNG 2010 COMVATION AG. Alle Rechte vorbehalten. Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Modifikation, der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung,

Mehr

und stellt über verschiedene Schnittstellen jederzeit aktuelle Daten zur Verfügung. Vorteile der FAFNIR-Technik

und stellt über verschiedene Schnittstellen jederzeit aktuelle Daten zur Verfügung. Vorteile der FAFNIR-Technik Die Messauswertung Die Messauswertung Das beinhaltet die eigensichere Stromversorgung der VISY-Stick Sensoren sowie deren Messauswertung An einem Anschluss können bis zu 3 unterschiedliche VISY-Sensoren

Mehr

Filteranzeigen. FMU Max. 420 bar. Die Messung wichtiger Systemparameter ist entscheidend. Produktmerkmale: Ansprechpartner:

Filteranzeigen. FMU Max. 420 bar. Die Messung wichtiger Systemparameter ist entscheidend. Produktmerkmale: Ansprechpartner: FU ax. 420 bar Die essung wichtiger Systemparameter ist entscheidend. Zuverlässige und kontinuierliche Überprüfung des Filters in allen Einsatzbereichen Die Filteranzeigen der FU Serie sind für eine Vielzahl

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zusatz zum digitalstrom Handbuch VIJ, aizo ag, 15. Februar 2012 Version 2.0 Seite 1/10 Zugriff auf die Installation mit dem

Mehr

Bewegungsmelder Serie 150 / Serie 150 BUS

Bewegungsmelder Serie 150 / Serie 150 BUS Bewegungsmelder Serie 150 / Serie 150 BUS WIE SICHERHEIT ENTSTEHT Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen Seit über 30 Jahren werden von ABI-Sicher heits systeme hochwertige und innovative Produkte

Mehr

Schnelleinführung zur Installation SUSE Linux Enterprise Desktop 11

Schnelleinführung zur Installation SUSE Linux Enterprise Desktop 11 Schnelleinführung zur Installation SUSE Linux Enterprise Desktop 11 NOVELL SCHNELLSTART Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine neue Version von SUSE Linux Enterprise Desktop 11 zu installieren. Dieses Dokument

Mehr

Software Release Notes

Software Release Notes Software Release Notes dss V1.8.1 Mit den Software Release Notes (SRN) informiert die aizo ag über Software-Änderungen und -Aktualisierungen bei bestehenden Produkten. Dokument-Nummer SRN-2013-04 Datum

Mehr

P E U G E O T A L E R T Z ONE N A V I G A T I O N S S Y S T E M T O U C H S C R E E N - T A B L E T I N S T A L L A T I O N S A N L E I T U N G

P E U G E O T A L E R T Z ONE N A V I G A T I O N S S Y S T E M T O U C H S C R E E N - T A B L E T I N S T A L L A T I O N S A N L E I T U N G PEUGEOT ALERT ZONE NAVIGATIONSSYSTEM-ANLEITUNG FÜR TOUCHSCREEN TABLET Dieses Dokument erläutert das Verfahren für Kauf, Herunterladen und Installation der Peugeot Alert Zone Karten-Updates und Datenbanken

Mehr

SMS Relay App für Android Smartphones GSM

SMS Relay App für Android Smartphones GSM Bedienungsanleitung SMS Relay App Bedienungsanleitung SMS Relay App für Android Smartphones GSM Comat AG Bernstrasse 4 CH-3076 Worb Tel. +41 (0)31 838 55 77 www.comat.ch info@comat.ch Fax +41 (0)31 838

Mehr

Universeller Druckertreiber Handbuch

Universeller Druckertreiber Handbuch Universeller Druckertreiber Handbuch Brother Universal Printer Driver (BR-Script3) Brother Mono Universal Printer Driver (PCL) Brother Universal Printer Driver (Inkjet) Version B GER 1 Übersicht 1 Beim

Mehr

WLAN-Datenlogger- System

WLAN-Datenlogger- System WLAN-Datenlogger- System Saveris 2 Temperaturund Feuchteüberwachung neu gedacht Datenübertragung über WLAN Alle Messdaten jederzeit verfügbar, an jedem Ort, auf jedem Gerät Alarmierung bei Grenzwertüberschreitung

Mehr

EW-7438APn. Schnellinstallationsanleitung. 07-2013 / v1.1

EW-7438APn. Schnellinstallationsanleitung. 07-2013 / v1.1 EW-7438APn Schnellinstallationsanleitung 07-2013 / v1.1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt - EW-7438APn Access Point - CD mit mehrsprachiger Schnellinstallationsanleitung und Benutzerhandbuch

Mehr

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation bnsyncservice Voraussetzungen: Tobit DAVID Version 12, DVWIN32: 12.00a.4147, DVAPI: 12.00a.0363 Exchange Server (Microsoft Online Services) Grundsätzlich wird von Seiten KWP ausschließlich die CLOUD-Lösung

Mehr

teamspace TM Outlook Synchronisation

teamspace TM Outlook Synchronisation teamspace TM Outlook Synchronisation Benutzerhandbuch teamsync Version 1.4 Stand Dezember 2005 * teamspace ist ein eingetragenes Markenzeichen der 5 POINT AG ** Microsoft Outlook ist ein eingetragenes

Mehr

Durchflussmesser für Gase

Durchflussmesser für Gase Durchflussmesser für Gase Thermische Massendurchflussmessung Integrierte Eingangs- und Ausgangsleitungen zur Strömungsberuhigung Rohrgrößen bis 2" Typ kombinierbar mit Integriertes Display Typ 8802-YG

Mehr

Unterschiede zwischen Ultimo Maintenance Management und Lite

Unterschiede zwischen Ultimo Maintenance Management und Lite Unterschiede zwischen Ultimo Maintenance Management und Lite Ultimo Software Solutions GmbH Steigerstraße 13 46537 Dinslaken T. 02064-82 84 754 www.ultimo.com Vorwort Das vorliegende Dokument legt die

Mehr

Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage

Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage Einsteigerpaket, mit dem Sie Ihr Haus schnell und einfach gegen Einbruch sichern. Sie können dieses SmartHome Einsteigerpaket einfach auf bis zu 160

Mehr

Umstellung von LSV auf LSV +

Umstellung von LSV auf LSV + Umstellung von LSV auf LSV + Einleitung Wenn Sie das LSV-Inkasso verwenden, müssen Sie Ihr System bis spätestens November 2006 auf LSV + umstellen. LSV + ist ein verbessertes Verfahren, bei welchem die

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

Datenblatt. Verwendung: Austauschbar mit HB70 Kompatibel mit den meisten LINAK Controlboxen Geprüft gemäß EN60601 in Verbindung mit CB6/CB9

Datenblatt. Verwendung: Austauschbar mit HB70 Kompatibel mit den meisten LINAK Controlboxen Geprüft gemäß EN60601 in Verbindung mit CB6/CB9 Datenblatt HANDbedienung HL70 Merkmale und Optionen: Handbedienung für bis zu 5 Antriebe Einfache Bedienung für Rechts- und Linkshänder Ergonomisches und elegantes Design Taktile SMD-Tasten gewährleisten

Mehr

Druckluftbilanzierungssystem

Druckluftbilanzierungssystem Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF High End Elektronik für die anspruchsvolle Druckluftbilanzierung Das Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF ist ein komfortables Druckluft Mengenmesssystem,

Mehr

Sys-One Master WLAN-Controller, 12-24 V/DC, inkl. App Artikelnummer 112489

Sys-One Master WLAN-Controller, 12-24 V/DC, inkl. App Artikelnummer 112489 Sys-One Master WLAN-Controller, 12-24 V/DC, inkl. App Artikelnummer 112489 Kostenlose App easylighting zum downloaden IOS-Smartphone Android-Smartphone Einführung Der Sys-One Master Wlan Controller konvertiert

Mehr

Schnelleinführung zur Installation SUSE Linux Enterprise Server 11

Schnelleinführung zur Installation SUSE Linux Enterprise Server 11 Schnelleinführung zur Installation SUSE Linux Enterprise Server 11 NOVELL SCHNELLSTART Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine neue Version von SUSE Linux Enterprise 11 zu installieren. Dieses Dokument bietet

Mehr

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Microsoft Windows (7, Vista, XP) Version: 1 / Datum: 28.09.2012 www.provinz.bz.it/buergerkarte/ Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel...

Mehr

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013 WICHTIGE INFORMATIONEN Bitte unbedingt vollständig lesen! RadarOpus Live Update 1.38 ab 22. November 2013 verfügbar Bitte installieren Sie diese Version bis spätestens 2. Dezember 2013 Sehr geehrte RadarOpus

Mehr

813.1. Installationsanleitung WTW PC-Software

813.1. Installationsanleitung WTW PC-Software 813.1 Installationsanleitung WTW PC-Software Inhaltsangabe 1 FUNKTONELLE SPEZIFIKATIONEN....................................................................... 1 2 INSTALLATION...........................................................................................

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

Technisches Datenblatt MF420-IR-AL

Technisches Datenblatt MF420-IR-AL Technisches Datenblatt MF420-IR-AL - 1 - 1. Eigenschaften Das Kohlendioxidmesssystem MF420-IR-AL ist speziell zur Überwachung der Luftgüte in Innenräumen konzipiert. Mit Hilfe von zwei unabhängigen Relaiskontakten

Mehr

GGAweb - WLAN Router Installationsanleitung Zyxel NBG 6616

GGAweb - WLAN Router Installationsanleitung Zyxel NBG 6616 GGAweb - WLAN Router Installationsanleitung Zyxel NBG 6616 Ausgabe vom November 2014 1. Einleitung... 1 2. Gerät anschliessen... 1 3. Gerät Konfigurieren - Initial... 1 3.1. Mit dem Internet verbinden...

Mehr

Zustandsmengenumwerter

Zustandsmengenumwerter Zustandsmengenumwerter Meßtechnik GmbH Information 3.622 Otto-Hahn-traße 5 35510 Butzbach Postfach 280 35502 Butzbach Telefon (06033) 897-0 Telefax (06033) 897-130... für zuverlässige Gasversorgung - alles

Mehr

it600 Heizungsregelung via Smartphone Heizen Sie nur die benötigten Räume

it600 Heizungsregelung via Smartphone Heizen Sie nur die benötigten Räume it600 Heizungsregelung via Smartphone Heizen Sie nur die benötigten Räume Einleitung Regeln Sie die Temperatur in jedem Raum mithilfe der berührungsempfindlichen Steuerung am Thermostat selbst oder durch

Mehr

1 Registrieren Sie sich als Benutzer auf dem Televes. 2 Sobald ein Konto erstellt ist, können Sie auf das Portal

1 Registrieren Sie sich als Benutzer auf dem Televes. 2 Sobald ein Konto erstellt ist, können Sie auf das Portal UCDC (2168) Die Software ermöglicht eine Fern- oder lokale Wartung von einer TOX Kopfstelle, mit einem Controller CDC-IP/HE oder CDC-IP/GSM Passend zu T0X und TO5 Kopfstellen (UNI2000). Einstellung, Wartung,

Mehr

Unterschiede zwischen Ultimo Facility Management und Lite

Unterschiede zwischen Ultimo Facility Management und Lite Unterschiede zwischen Ultimo Facility Management und Lite Ultimo Software Solutions GmbH Steigerstraße 13 46537 Dinslaken T. 02064-82 84 754 www.ultimo.com Vorwort Das vorliegende Dokument legt die Unterschiede

Mehr

Saferpay - Risk Management

Saferpay - Risk Management Saferpay - Risk Management Bedienerhandbuch Version 2.6 0.0096 SIX Payment Services Inhalt Einleitung... 3. Voraussetzungen... 3.2 Hinweise zur Verwendung... 3 2 Sperrlisten... 2. Übersicht... 2.2 IP-Adressen...

Mehr

IRISPen Air 7. Kurzanleitung. (Android)

IRISPen Air 7. Kurzanleitung. (Android) IRISPen Air 7 Kurzanleitung (Android) Diese Kurzanleitung beschreibt die ersten Schritte mit dem IRISPen Air TM 7. Lesen Sie sich diese Anleitung durch, bevor Sie diesen Scanner und die Software verwenden.

Mehr

McAfee Security-as-a-Service -

McAfee Security-as-a-Service - Handbuch mit Lösungen zur Fehlerbehebung McAfee Security-as-a-Service - Zur Verwendung mit der epolicy Orchestrator 4.6.0-Software Dieses Handbuch bietet zusätzliche Informationen zur Installation und

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

Home Energy Storage Solutions

Home Energy Storage Solutions R Home Energy Storage Solutions NUTZEN SIE DIE KRAFT DER SONNE Durch Photovoltaikanlagen (PV) erzeugter Solarstrom spielt eine größere Rolle bei der Stromversorgung als je zuvor. Solarstrom ist kostengünstig,

Mehr

SIENNA Home Connect. Bedienungsanleitung V2.6

SIENNA Home Connect. Bedienungsanleitung V2.6 SIENNA Home Connect Bedienungsanleitung V2.6, Rupert-Mayer-Str. 44, 81379 München, Deutschland Tel +49-89-12294700 Fax +49-89-72430099 Copyright 2015. Inhaltsverzeichnis 1 INSTALLATION... 3 1.1 FW UPDATE

Mehr

Leica DISTO Transfer Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC

Leica DISTO Transfer Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC PC, Labtop 2 Tablet PC, UMPC Installation 1. Bitte laden Sie die aktuellste Version der Leica DISTO Transfer Software auf unserer Homepage herunter: http://ptd.leica-geosystems.com/en/support-downloads_6598.htm?cid=11104

Mehr

White Paper. Installation und Konfiguration der Fabasoft Integration für CalDAV

White Paper. Installation und Konfiguration der Fabasoft Integration für CalDAV Installation und Konfiguration der Fabasoft Integration für CalDAV Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2008. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

Schnell, sicher, umweltfreundlich und sparsam

Schnell, sicher, umweltfreundlich und sparsam Schnell, sicher, umweltfreundlich und sparsam 1 E-Dokumente Einfach, sicher und umweltfreundlich Profitieren Sie von der Dienstleistung «e-dokumente»! Mit wenigen Mausklicks gelangen Sie so zu Ihren Bankdokumenten.

Mehr

P1Control. App für IP-Fernüberwachung Kurzbeschreibung

P1Control. App für IP-Fernüberwachung Kurzbeschreibung App für IP-Fernüberwachung Kurzbeschreibung P1Control alles im Griff, jederzeit und überall. Mobiler Zugriff auf Ihre IP-Fernüberwachungsanlage. Mit P1Control können Sie als Protection One Kunde ganz einfach

Mehr

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft MicroStudio - Fotolia.com Gerade bei gekauften Gutscheinen erwarten Kunden, dass sie diese Codes solange nutzen können, bis das Guthaben aufgebraucht

Mehr

A - Installation Solar-Log TM Check Liste

A - Installation Solar-Log TM Check Liste A - Installation Solar-Log TM Check Liste Im Büro zu erledigen 1. Solar -Log auf Portal erfassen (Commercial oder Classic) und das Gerät auf die neuste Firmware Version aktualisieren 2. Netzwerk: sollte

Mehr

NETZWERK-VIDEOREKORDER 10/100/1000 Mbit/s

NETZWERK-VIDEOREKORDER 10/100/1000 Mbit/s NETZWERK-VIDEOREKORDER 10/100/1000 Mbit/s 4 KANÄLE/8 KANÄLE/ 16 KANÄLE Kurzanleitung zur Installation DN-16111 DN-16112 DN16113 2 DN-16111, DN-16112, DN-16113 - Kurzanleitung zur Installation Inhalt Systemüberblick...

Mehr

Buccaneer Serie 6000. Stabile, sofortige Verbindungen für raue Umgebungsbedingungen. bulgin. Zu den Daten USB THERMOPLASTISCHE VERSION

Buccaneer Serie 6000. Stabile, sofortige Verbindungen für raue Umgebungsbedingungen. bulgin. Zu den Daten USB THERMOPLASTISCHE VERSION Stabile, sofortige Verbindungen für raue Umgebungsbedingungen Die Rundstecker der Buccaneer-Serie 6000 verbinden einen einfachen Push-/Pull-Kupplungsmechanismus mit der bewährten Abdichtung gegen Umwelteinflüsse.

Mehr

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren Highlights: ü Metall- oder Kunststoffgehäuse ü 4- oder 2-Draht-Geräte ü Schaltabstände einstellbar ü Erfassung von verschiedensten Materialien www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren

Mehr

e-books aus der EBL-Datenbank

e-books aus der EBL-Datenbank e-books aus der EBL-Datenbank In dieser Anleitung wird erklärt, wie Sie ein ebook aus der EBL-Datenbank ausleihen und mit dem Programm Adobe Digital Edition öffnen. Folgende Vorraussetzungen sind eventuell

Mehr

Digitaler elektropneumatischer Stellungsregler für den integrierten Anbau an Prozessregelventile

Digitaler elektropneumatischer Stellungsregler für den integrierten Anbau an Prozessregelventile Digitaler elektropneumatischer Stellungsregler für den integrierten Anbau an Prozessregelventile Typ 8694 kombinierbar mit Kompaktes Edelstahldesign Integrierte Ventilstellungserfassung Einfachste Inbetriebnahme

Mehr

Benutzerschnittstelle

Benutzerschnittstelle Benutzerschnittstelle STEUERN SIE IHR LICHT MIT EINEM MAUSKLICK ist eine web basierte Lichtmanagement Schnittstelle, die es dem Endverbraucher ermöglicht Szenen aufzurufen, zu verändern, sich den aktueller

Mehr

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online Mit dem Webbrowser bedienen, steuern und überwachen Sie INES und die daran angeschlossene Peripherie... ganz einfach übers Internet. 1 Inhalt 1 Inhalt 1 2 Anwendungen

Mehr

HKO Hochleistungs- Konstantstromquellen. Übersicht:

HKO Hochleistungs- Konstantstromquellen. Übersicht: Seite 1: Übersicht n Hoher Wirkungsgrad und geringe Wärmeentwicklung durch moderne Switcher-Technologie. Die Verwendung von Spezialverstärkern garantiert einen präzisen und konstanten Ausgangsstrom. Kleinste

Mehr

Mobiler Datensammler WTZ.MB

Mobiler Datensammler WTZ.MB Funkempfänger für alle Q walk-by Messgeräte Das System Q walk-by ermöglicht die drahtlose Zählerauslesung. Dabei ist es nicht notwendig, Privat- oder Geschäftsräume zu betreten. Speziell an das System

Mehr

Tageslichtsimulator Easy Time Controll. Bedienungsanleitung

Tageslichtsimulator Easy Time Controll. Bedienungsanleitung Tageslichtsimulator Easy Time Controll Bedienungsanleitung Mit unserem frei programmierbaren Tageslichsimulator Easy Time Controll halten Sie nun ein Gerät in Händen, mit welchem Sie ihre Aquarium-/Terrarium

Mehr

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation.

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation. M a i l C r e d i t MailCredit ist eine Software, die auf einem PC installiert wird. Diese Software ermöglicht es, dass eine Frankiermaschine über das Internet Portoladungen bzw. Kommunikation mit dem

Mehr

Toshiba Tools Im folgenden Text erhalten Sie eine Übersicht über die Funktion der folgenden Toshiba - Tools

Toshiba Tools Im folgenden Text erhalten Sie eine Übersicht über die Funktion der folgenden Toshiba - Tools Seite 1 von 7 Toshiba Tools Im folgenden Text erhalten Sie eine Übersicht über die Funktion der folgenden Toshiba - Tools 1. Toshiba Common Modules 2. Toshiba Controls 3. Toshiba Hotkey for Display Devices

Mehr

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen und technische Daten 4.0 Produktbeschreibung

Mehr

WPR-01. SMS Steuerung für dieselbetriebene Wasserpumpen. Mitterweg 25 Via di Mezzo ai Piani 25

WPR-01. SMS Steuerung für dieselbetriebene Wasserpumpen. Mitterweg 25 Via di Mezzo ai Piani 25 WPR-01 SMS Steuerung für dieselbetriebene Wasserpumpen WPR-01 V1.1-20.12.2007 1 Modul RES03 Das Mikrocontroller-Modul RES03 ist mit einem leistungsstarken 8-Bit Mikrocontroller der 80C51 Familie ausgestattet.

Mehr

ETERNIT Treppenhaus-Rauchabzug fumilux 24-J 10

ETERNIT Treppenhaus-Rauchabzug fumilux 24-J 10 02/2011 Produktbeschreibung ETERNIT Treppenhaus-Rauchabzug fumilux 24-J 10 Eternit Flachdach GmbH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de

Mehr

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Prozessautomation Prozessautomation Genauigkeit Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Flexibilität Sensoren und Systeme: www.fafnir.de Zuverlässigkeit

Mehr