REPLY-UNTERNEHMENSPROFIL 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "REPLY-UNTERNEHMENSPROFIL 2014"

Transkript

1 REPLY-UNTERNEHMENSPROFIL

2 REPLY Reply ist ein führendes Unternehmen in den Bereichen Beratung, Systemintegration und Digital Services. Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Entwicklung und Implementierung von Lösungen, die auf neuen Kommunikationskanälen und digitalen Medien basieren. Replys Ziel ist es, den Erfolg seiner Kunden durch die Einführung von Innovation entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette zu unterstützen. Dies gelingt dank der Kenntnis spezifischer Lösungen und branchenspezifischer Erfahrung. Reply gliedert sein Serviceangebot in drei Kompetenzbereiche: Prozesse Reply versteht Technologie als einen Enabler von Geschäftsprozessen und bringt sein tiefes Markt- und Branchenverständnis in seine Projekte ein. Applikationen Reply entwickelt und implementiert Anwendungslösungen, die den spezifischen Anforderungen im Kerngeschäft von Unternehmen gerecht werden. Technologie Reply setzt innovative Technologien optimal ein, um seinen Kunden das höchste Maß an Effizienz und Flexibilität zu ermöglichen. Innerhalb dieser drei Bereiche bietet Reply: Beratung Strategie, Kommunikation, Prozesse und Technologien; Systemintegration Verbindung von Beratung und innovativen technologischen Lösungen, die Kunden ein hohes Maß an Mehrwert bietet; Applikationsmanagement Verwaltung, Monitoring und ständige Weiterentwicklung der technologischen Assets. Reply erzielte mit seinen Unternehmungen in Europa und seinen Hauptniederlassungen in Deutschland, Italien und dem Vereinigten Königreich in 2013 einen Umsatz von mehr als 560 Millionen. Der Konzern konnte seit Jahresbeginn einen konsolidierten Umsatz von 462,2 Millionen Euro verbuchen, ein Plus von 14,2% gegenüber dem Vorjahr. Reply ist an der Börse Borsa Italiana gelistet [MTA, STAR: REY]. BRANCHENFOKUS Reply unterstützt die wichtigsten europäischen Unternehmen aus den Branchen Telekommunikation und Medien, Banken, Versicherungen und Finanzinstituten, Industrie und Dienstleistungen, Energie- und Versorgungsunternehmen sowie aus der öffentliche Verwaltung. Telekommunikation und Medien investierten die großen Player in dieser Branche maßgebliche Beträge in neue Dienste, die einen Mehrwert bieten. Dies wurde möglich durch die technologische Weiterentwicklung von Geräten (beispielsweise Smartphone, PDA, e-book, STB- Mehrkanal), die Nutzung von Netzen der neuen Generation (NGN) sowie der Weiterentwicklung und großen Verbreitung von Sozialen Netzwerken, dem neuen Medium der Generation von heute. Reply ist als einer der führenden Technologiepartner im Konvergenzprozess der Telekommunikations- und Medienbranche positioniert, mit einem speziellen Fokus auf folgende Themen: Digitales Fernsehen, Management von digitalen Inhalten, 2

3 Dienstleistungen im Bereich Billing und Kundenbeziehungsmanagement ( Customer Relationship Management CRM ). Darüber hinaus ist Reply, was Gerätetests und -zertifizierung anbelangt, einer der Hauptpartner von Telekommunikationsbetreibern. Banken, Versicherungen und Finanzinstituten Reply arbeitet mit großen Bankinstituten und Versicherungsunternehmen zusammen, um Lösungen zu identifizieren und zu implementieren, die eine Optimierung der Kernprozesse mit einer deutlichen Verbesserung der Datenmanagement-Effizienz ermöglichen. Genauer gesagt arbeitet Reply an der Definition von End-to-End-Strategien und - Lösungen durch die Integration der einzelnen Komponenten und die Bereitstellung aller notwendigen Fertigkeiten, wie Beratung, Verarbeitung, Entwicklung, Anwendung und Technologie. Industrie und Dienstleistungsgewerbe Reply unterstützt Unternehmen in den Phasen der Einführung, Modifizierung und Management von Informationssystemen - von der Definition der strategischen Geschäftsprozesse, über deren Umstrukturierung, bis hin zur Realisierung von Lösungen in den Bereichen Kundenbeziehungsmanagement, Supply Chain Management und Business Intelligence. Energie- und Versorgungsunternehmen Reply hat eine Reihe spezieller Angebote für diese Branche ausgearbeitet und unterstützt damit Einzelhändler und Handelsunternehmen in Bezug auf eine änderungsspezifische und betriebliche, organisatorische sowie technologische Ausrichtung. Reply konzentriert sich dabei insbesondere auf die Entwicklung von Modellen und die Erstellung von Anwendungslösungen für die Hauptprozesse im Bereich CRM und Abrechnungen auf dem Energiemarkt, hat jedoch auch mit wichtigen europäischen Energielieferanten an der Implementierung von Lösungen in den Bereichen Preisvergabe, Prognose und Energiedatenmanagement zusammengearbeitet. Öffentliche Verwaltung Für die zentrale öffentliche Verwaltung und für das staatliches Gesundheitswesen stellt Reply seine Erfahrungen aus den Bereichen der Entwicklung von Online-Systemen auf höchstem technischem Niveau zur Verfügung. Reply bietet spezifische Lösungen für das Management der Beziehungen und der Kommunikation zwischen öffentlichen Instanzen und Bürgern. TECHNOLOGIE-INNOVATION Die steigende Beliebtheit von benutzergesteuerten Online-Diensten, wie Facebook, Wikipedia und YouTube hat eine neue Art des Interneterlebnisses geschaffen: Web 2.0; eine Internetperspektive basierend auf Benutzerkooperation und aktiviert durch Tools, wie Webdiensten, benutzergenerierten Inhalten, Sozialen Netzwerken und Cloud Computing. Dies ist der Ausgangspunkt für neue Methoden und Softwareanwendungen für den Austausch, die gemeinsame Nutzung und die Kooperation zwischen den Menschen. Soziale Netzwerke Der Einsatz der Web 2.0-Modelle und Technologien hat neue Arten der Beteiligung in Unternehmen geschaffen, die auf verteiltem und unstrukturiertem Wissen basieren. Die 3

4 Wissensmanagementplattformen, die den Benutzern ihre Stimme verleihen (wie es immer häufiger der Fall ist), setzen an der Basis an (Bottom-Up) und ermöglichen damit die Erstellung, sowie den Austausch, von Informationen auf der Grundlage von Wikis und Blogs. Es entstehen neue Formen der Kommunikation auf der Grundlage von Unified Messaging-Tools, durch die Interaktion zwischen Firmenprozessen beschleunigt wird. Reply stützt sein Angebot rund um soziale Netzwerke auf seiner eigenen Plattform, das soziale Unternehmensnetzwerk (Enterprise Social Network) TamTamy TM. Cloud Computing Das Cloud Computing-Angebot von Reply basiert auf: End-to-End-Beratung (vom Prozess bis zum operativen Management), die den Kunden beim Verstehen, Auswählen und der Weiterentwicklung der am besten geeigneten Technologie- und Anwendungslösungen helfen kann; Proprietäre unternehmenseigene Private-Cloud-Plattform, um Organisationen bei der schnellen Einführung dieser neuen Methode zur Bereitstellung von Serviceleistungen in Unternehmen behilflich zu sein; SaaS-Lösungen basieren auf den Hauptanwendungs-Plattformen von Reply (TamTamy TM, SideUp Reply TM, Gaia Reply TM, Discovery Reply TM ). Durch gefestigte Partnerschaften mit Amazon, Google, Microsoft und Oracle ist es Reply möglich, innovative technologische Kompetenzen im Bereich Cloud Computing sowie für SaaS-Plattformen vorherzusehen und diese dann den Kunden umgehend bereitzustellen. Phänomene wie Cloud Computing und die durchgehend mit dem Netz verbundenen Benutzer haben die Software vom Desktop weg in die Netzwerkdienste verdrängt. Es herrscht eine wachsende Nachfrage nach einer Bereicherung von Webanwendungen zu demselben oder zu einem höheren Maß an Interaktion. Reply unterstützt seine Kunden mit dieser neuen Art der Interpretation des Internets durch die Fülle innovativer Lösungen, die heute verfügbar sind. Um diesem Trend effektiv zu folgen, hat Reply eine spezialisiert Factory geschaffen, mit der die verschiedenen Cloud-Lösungen für die Erweiterung ihrer Anwendungen auf dem Unternehmenssektor analysiert und ausgebaut werden. Internet der Dinge Das kontinuierliche Drängen nach einer Konvergenz zwischen Telekommunikation, Medien und Unterhaltungselektronik wird in den kommenden Jahren zu einem Interpretationsbedarf führen, wie sich leitungsgebundene Geräte - Objekte, die über keine Form der Konnektivität verfügen (Haushaltsgeräte, Regler für die private Automatisierung, integrierte Systeme...) - in andere Systeme integrieren lassen. Machine-2-Machine oder das Internet der Dinge wird zu einem grundlegenden Faktor hinsichtlich der Verbreitung neuer Technologien sowohl in Unternehmen als auch im täglichen Leben werden. Reply plant deshalb, eine wichtige Rolle auf diesem Gebiet einzunehmen. Im Februar 2009 hat Reply das Motorola-Forschungszentrum in Turin aufgekauft und dort sein eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum für die Arbeit rund um das Internet der Dinge eingerichtet. Das neue Reply-Forschungszentrum soll eine Plattform aus Dienstleistungen, Geräten und Middleware erstellen, um so spezielle vertikale Anwendungen, wie Informationsmobilität, fortschrittliche Logistik, Umweltsicherheit, kontaktlose Zahlungen und Produktrückverfolgbarkeit zu unterstützen. 4

5 FINANZIELLE UND ÖKONOMISCHE GESCHÄFTSENTWICKLUNG Seit 1997 ist die ökonomische und finanzielle Geschäftsentwicklung von Reply durch ein ständiges, starkes Wachstum gekennzeichnet. Zum starken Umsatzwachstum, dessen Wert von 5,9 Millionen Euro im Jahr 1997 auf 560,2 Millionen Euro im Jahr 2013 angestiegen ist, gesellt sich eine ebenso bemerkenswerte Entwicklung des Unternehmens selbst: Reply ist von einem Mitarbeiterstamm von 83 Mitarbeitern im Jahr 1997, auf 4253 Mitarbeitern im Dezember 2013 gewachsen. Reply [MTA, STAR: REY] ist an der Italienischen Börse (Borsa Italiana) im STAR Segment seit Dezember 2000 notiert. 5

6 : EINIGE MEILENSTEINE Oktober 2014: Reply investiert weiterhin in die Entwicklung von Kompetenzen und Lösungen für das Internet der Dinge und Wearables Technologien mit Breed Reply (www.breedreply.com). Der Startup-Inkubator finanziert und fördert die Entwicklung von Startups im Bereich IoT in Europa und in den USA. Juli 2014: Reply baut seine Präsenz in Nordamerika aus und unterzeichnet einen Letter of Intent den durch eine Exklusivitäts - und eine Vertraulichkeitsklausel gewährleistet ist - zur Übernahme von 20% des Kapitals von Sensoria Inc., einem Unternehmen mit Spezialisierung auf die Entwicklung neuer Wearables. Juli 2014: Cluster Reply wurde zum strategischen Partner von Microsoft Dynamics ernannt. Es wird damit Teil des Inner Circle for Microsoft Dynamics, einer limitierten internationalen Gruppe von hochspezialisierten Partnern. Juli 2014: Power Reply, innerhalb der Reply Gruppe auf die Beratung und Entwicklung bei Energie- und Versorgungsunternehmen spezialisiert und Platin- Partner im Oracle PartnerNetwork (OPN), ist einer der ersten Partner weltweit mit einer Spezialisierung für Oracle Utilities Meter Data Management. April 2014: Storm Reply, das auf Cloud-Lösungen und -Dienstleistungen spezialisierte Unternehmen der Reply Gruppe, wurde zum Premier Consulting Partner von Amazon Web Services (AWS) ernannt und ist unter den AWS "Top 22 Consulting Partners" weltweit gelistet. Storm Reply hat die Auszeichnung erhalten aufgrund der hohen Qualität der Dienstleistungen, die sie für die Kunden auf AWS liefern und, weil sie dazu beitragen, dass AWS als Teil der gesamten Cloud- Computing-Wertschöpfungskette betrachtet wird. Februar 2014: Communication Valley Reply ist zum ersten Managed Security Services Provider für Europa ernannt worden von RSA, der Sicherheitsabteilung von EMC. Mit dieser Anerkennung seitens des IT-Sicherheitsspezialisten wird die langjährige Zusammenarbeit der beiden Unternehmen weiter gestärkt. Dank der kontinuierlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung arbeiten Communication Valley Reply und RSA Tag für Tag gemeinsam an umfangreichen Projekten für die IT-Sicherheit der größten Industriekonzerne in Europa. Dezember 2013: Reply erwirbt zu 100% die Anteile von Solidsoft Ltd, Spezialist für die Beratung und Entwicklung von Microsoft Cloud-Architekturen und Cloud- Lösungen, und sichert sich somit eine verstärkte Präsenz im Vereinigten Königreich. Die Akquise von Solidsoft fügt sich in die Entwicklungsstrategie von Reply in der Cloud Computing-Sparte ein eine Ressource, die heute zu einem der wichtigsten Antriebe für Unternehmensumstrukturierungen geworden ist. Dezember 2013: Arlanis Reply, das auf Salesforce.com-Lösungen spezialisierte Unternehmen innerhalb der Reply Gruppe, hat sein erstes Social Media Command Center basierend auf Radian6 von Salesforce eröffnet. Das Center im Münchner Reply Büro bietet Unternehmen die Möglichkeit die Social Media-Kommunikation rund um ihre Marke und den Markt in Echtzeit zu verfolgen. Das Reply Social Media Command Center zeigt Social Media Trends auf, wodurch Unternehmen ihre Marketing- und Kommunikationsstrategie optimieren können. Dezember 2013: Die Einführung des Integrationsplanes mit Beginn im Dezember 2012, der zur Verschmelzung von der Reply Deutschland AG mit der Reply S.p.A. geführt hat, wurde abgeschlossen. Der Verschmelzungsplan über die Verschmelzung der Reply Deutschland AG auf die Reply S.p.A. wurde am in das Handelsregister von Turin eingetragen. 6

7 November 2013: Reply erwirbt 76% der Anteile von Mind Services Informática LTDA und verstärkt so seine Präsenz in Südamerika. Mind Services ist ein brasilianisches Unternehmen, das auf Beratungsdienstleistungen und technologische Lösungen für den Versicherungsmarkt spezialisiert ist. Die Übernahme ist Teil der Strategie von Reply, ihr organisatorisches Modell eines Netzwerks von hochspezialisierten Unternehmen in Europa und Amerika zu implementieren. August 2013: Forge Reply, Unternehmen der Reply Gruppe, ist auf die Entwicklung von Spielen für mobile Endgeräte, Smartphones und Tablets spezialisiert, und Atlantyca Lab, die digitale Division bei Atlantyca Entertainment, geben ihre Partnerschaft mit BulkyPix bekannt, dem Herausgeber und Entwickler für Spiele auf Smartphones und Tablets um die Markteinführung von Joe Dever s Lone Wolf - Blood on the Snow für Smartphones und Tablets vorzustellen. Juli 2013: Reply erwirbt zu 100% die Anteile der Triplesense GmbH und verstärkt somit seine Präsenz in Europa. Triplesense ist ein deutsches Unternehmen, das führend in der Beratung und Entwicklung von Strategien und Lösungen für die digitale Kommunikation auf mobilen und sozialen Kanälen ist. Mit dieser Akquisition stärkt Reply seine Position in Europa im Bereich der digitalen Kommunikation. Mai 2013: HI Shop, eine Contextual Marketing-Lösung, die Concept Reply entworfen und entwickelt hat, gewinnt den Best in Show -Preis für die beste Umsetzung bei den Italian POPAI Awards 2013 (Weltverband für Marketing und Einzelhandel POPAI). Dies ist ein angesehener Preis von POPAI, dem weltweit einzigen gemeinnützigen Handelsverband für Einzelhandelsmarketing. März 2013: Sytel Reply und Technology Reply, beides Oracle Platinum Partner und die einzigen Unternehmen mit einem eigenen Exalogic und Exadata Kompetenzzentrum, sind die ersten EMEA Partner die eine Cloud Partner Spezialisierung erhalten. Aufgrund der ersten Italienischen Implementierung der Oracle RightNow Cloud Services wurde der Preis an Sytel Reply verliehen. Technology Reply bekam den Preis für die beständige Investition in Oracle Cloud Technologien. Januar 2013: Portaltech Reply, das Reply Unternehmen spezialisiert auf Multichannel-Consulting und die Implementierung von Lösungen für den Bereich ecommerce, wurde von hybris, dem führenden Anbieter von Multichannel- Software-Lösungen für ecommerce, zum zweiten Mal in Folge zum Global Partner of the Year ernannt. Portaltech Reply ist der einzige weltweite hybris Partner mit Platinum Elite Status, der zum Global Partner of the Year ernannt wurde. Das Unternehmen hat damit 160 hybris Partner aus Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum übertroffen. Dezember 2012: Reply erwirbt Avvio Design Associates Ltd. Die englische Gesellschaft ist spezialisiert auf Consulting und Implementierung von Strategien und Lösungen für das Brand Engagement und Internal Communications, die auf Corporate Social Networking beruhen. Der Erwerb bezeugt die feste Absicht von Reply, seine Tätigkeit auf dem englischen Markt auszubauen, wo es bereits mit einem hoch spezialisierten Unternehmens-Network vertreten ist. November 2012: Reply gründet die Firma Pay Reply, die auf den Bereich Consulting und Entwicklung von technologischen Plattformen für Remote und Proximity Payments spezialisiert ist. Reply investiert mit Pay Reply weiterhin in Lösungen für den mobilen Zahlungsverkehr mit der Technologie HI Credits; die eigene Plattform der Firma, die vor einem Jahr eingeführt worden ist, ermöglicht 7

8 den Besitzern, Zahlungen mobil vorzunehmen, was heute für einige der wichtigsten auf dem Markt vertretenen Projekte einen wesentlichen Beitrag leistet. November 2012: Syskoplan Reply, eine Gesellschaft der Gruppe Reply, die auf SAP Anwendungen und -Plattformen spezialisiert ist, wird von Saipem zum Vertrauenspartner zur Ausführung des mobilen Verwaltungsprojekts MyTask ausgewählt, das mit dem SAP Quality Award 2012 for Italy ausgezeichnet wurde. Oktober 2012: Olivetti entscheidet sich für HI Credits, die von Reply angebotene Lösung für den mobilen Zahlungsverkehr bei Kassensystemen. Die neue Lösung kommt besonders bei den integrierten Systemen 3000 und zum Einsatz, die flexibel den Anforderungen von Geschäften und Gaststätten gerecht werden. Die Kassensysteme, die diese Technologie einsetzen, drucken die QRcode HI Credits auf die Kassenbons und gewährleisten somit einen absolut sicheren Zahlungsverkehr über das Smartphone des Kunden. Oktober 2012: Reply baut seine Präsenz im Bereich Cloud Computing durch den Erwerb von 100 Prozent der Aktien von Arlanis Software AG aus. Dieses deutsche Unternehmen ist auf Consulting und Data Integration spezialisiert und im Bereich der Saleforce.com Lösungen auf dem kontinentaleuropäischen Markt führend. Arlanis besitzt über 8 Jahre Erfahrung und ist auf Social Business Applications, CRM, Datenmigration und -integration spezialisiert. Durch diese Übernahme verstärkt Reply seine Angebotspalette im Cloud Computing des Social Enterprise. Juli 2012: Reply stellt HI Shop vor, die neue Anwendung für Proximity-Marketing, die den Nutzern ermöglicht, mit ihrem Smartphone eine vollkommen innovative Kauferfahrung zu machen, und den Unternehmen einen neuen, direkten, personalisierten Kommunikationskanal zu ihren Kunden eröffnet. HI Shop nutzt die von HI Reply zur Verfügung gestellten Technologien und Komponenten, die Reply-Internetplattform der Dinge, und liefert neue Lösungen für das Multi- Channel-Shopping per Smartphone. April Reply, Unternehmen der Reply Gruppe, ist auf die Planung und Entwicklung integrierter Lösungen für die Supply Chain Execution spezialisiert; es wurde von Gartner dem weltweit führenden Experten bei ICT- Marktanalysen in den eigenen Magic Quadrant for Warehouse Management Systems 2012 Reply wird von Gartner eine qualifizierte Präsenz auf dem europäischen Markt, eine bedeutende Anzahl an Referenzen in den Bereichen Automotive, Food, Pharma, Telco und Fashion, ein fachkundiges Angebot sowohl on premise (Click Reply), als auch on demand (SideUp Reply) und eine mehrjährige Spezialisierung auf fortschrittliche Logistikprozesse anerkannt. Februar 2012: Portaltech Reply, ein Unternehmen der Reply Gruppe, ist auf Consulting und die Implementierung von Strategien und Lösungen für e- Commerce spezialisiert. Dieser Gesellschaft wurde von hybris, dem internationalen Marktführer im Bereich der e-commerce Multi-Channel-Lösungen, der Preis EMEA Partner 2011 übergeben. Portaltech Reply wurde außerdem zum Global Partner of the Year ernannt, da es sich auch gegenüber den Partnern Nordamerikas und des Asien-Pazifik-Raums auszeichnete. Hybris verlieh Portaltech Reply darüber hinaus den Platinum Elite Partnership-Status, der niemals zuvor von einem anderen Partner auf der ganzen Welt erreicht worden ist. November 2011: Reply stellt HI Credits vor, die Reply-Lösung für mobile Zahlungen, die in das Zahlungssystem der Bank integriert ist. HI Credits nutzt die von HI Reply zur Verfügung gestellten Technologien und Komponenten, die Reply- Internetplattform der Dinge, um das Kauferlebnis einfach und smart zu gestalten. Mit HI Credits kann der Benutzer auf eine sichere und in das 8

9 Zahlungsgateway der Bank integrierte Weise jede beliebige Ware oder Dienstleistung bequem mit seinem Handy bezahlen. November 2011: Reply verstärkt mit dem Erwerb von 80 % der Aktien von Portaltech, einer englischen Gesellschaft, die auf Beratung und die Implementierung von Strategien und Lösungen für elektronischen Handel über mehrere Kanäle, seine Marktpräsenz in Europa. Die von Portaltech eingesetzte technologische Plattform ist Hybris, sie ist im elektronischen Handel und bei den Software-Produkten für die Benutzung von mehreren Kanälen weltweit führend. Juni 2011: Reply stellt HI Reply vor, eine Plattform für Dienstleistungen, Geräte und Middleware, auf der spezifische vertikale Anwendungen basiert werden können, wie beispielsweise mobile Informationen, fortschrittliche Logistik, Umweltsicherheit, kontaktlose Zahlungssysteme und Produktrückverfolgbarkeit. HI Reply wurde innerhalb von Concept Reply entwickelt und realisiert, dem Forschungs- und Entwicklungszentrum von Reply für das Internet der Dinge (ein Ensemble von Hardware- und Softwaretechnologien für den Datenaustausch zwischen vernetzten Geräten zur Automatisierung geschäftswichtiger Prozesse). Das Forschungszentrum wurde Anfang 2009 eingerichtet, nachdem Reply das Motorola-Forschungszentrum in Turin angekauft hatte. Juni 2011: Reply tritt auf den Markt der mobilen Spiele ein und errichtet Forge Reply, eine auf die Entwicklung von Spielen für mobile Geräte wie Smartphone, Tablet usw.sowohl für den Verbraucherbereich als auch für den Unternehmensmarkt spezialisierte Gesellschaft. Die Errichtung von Forge Reply entspricht ganz der Entwicklungsstrategie von Reply im Bereich der digitalen Medien und der mobilen Geräte. Mai 2011: Reply wird technologischer Partner von 3 Italia, Fastweb, Poste Mobile, Tim, Vodafone Italia und Wind bei der Entwicklung einer Plattform für das Bezahlen mit dem Restguthaben auf der SIM-Karte im Mobiltelefon (mpayment). Die in einer Pressemitteilung zusammen mit den 6 Mobilfunkbetreibern angekündigte Initiative führt eine neue Online-Zahlungsart über das Handy ein. April 2011: Ganz im Sinne seiner Entwicklungsstrategie gründet Reply Storm Reply, ein auf innovative Dienste im Bereich des Cloud Computing spezialisiertes Unternehmen. Die neue Gesellschaft unterstützt insbesondere Firmen bei der Umstellung auf Cloud Computing-Modelle für Anwendungen und Infrastrukturen mit Consulting- und Integrationsdienstleistungen in den Bereichen Software as a Service (SaaS), Platform as a Service (PaaS) und Infrastructure as a Service (IaaS). April 2011: Reply bringt Starbytes auf den Markt, einen Online-Arbeitsservice, der sich an Freiberufler und ICT-Spezialisten wendet. Insbesondere wendet sich Starbytes an Neugraduierte auf den Gebieten Informatik und Telekommunikation, Entwickler und Freiberufler der Branche und an Fachleute für digitale Technologien. Es bietet ihnen die Gelegenheit, in Fernarbeit mit einer der Gesellschaften zusammenzuarbeiten, die am meisten in die Innovation investiert und an sie glaubt. März 2011: Technology Reply, eine Gesellschaft des Reply-Konzerns, die auf die Oracle-Technologien spezialisiert ist, gründet Exalab, das erste italienische Kompetenzzentrum für die Lösungen Oracle Exadata Database Machine und Oracle Exalogic Elastic Cloud, die Oracle-Produktfamilie des Enterprise-Segmentes, das sich ideal zur Konsolidierung von privaten Grids und Clouds eignet. Februar 2011: Reply verstärkt seine Marktpräsenz in Europa mit dem Erwerb von Avantage, einer englischen Gesellschaft, die auf Beratung für den 9

10 Finanzdienstleistungsmarkt auf den Gebieten Risiko, gesetzliche Auflagen, Management von Kapital- und Finanz-Performance und Fiskus spezialisiert ist. November 2010: Am 30. November wurde in Hamburg anlässlich der Kress Awards 2010 der Preis für die beste Anwendung des Jahres 2010 in der Kategorie Digi:media - Web / Mobiltelefon an die Sky Sport App, die von Reply im Auftrag von Sky Deutschland entwickelt wurde, verliehen. An der Einführung der Anwendung im deutschen itunes Store, die in nur zehn Wochen erfolgte, waren drei Unternehmen des Konzerns beteiligt: syskoplan AG, bitmama und Open Reply. Diese haben ihre spezifischen Kompetenzen und ihre früheren Erfahrungen mit gleichartigen Projekten in den Bereichen SaaS (Software as a Service), Digital Communication und Mobile Architecture Content Delivery eingebracht. August 2010: Reply erwirbt % des Aktienkapitals von Riverland Solutions GmbH. Der deutsche IT-Dienstleister Riverland ist auf die Beratung und Systemintegration im Oracle-Umfeld wie beispielsweise Oracle CRM, Stammdatenverwaltung, Fusion Middleware, Business Intelligence und Fusion Applications spezialisiert. Zu Riverlands Kunden gehören führende deutsche Unternehmen aus den Branchen Transport, Biowissenschaften, Handel und Automobil. Mit dem Erwerb von Riverland verfolgt Reply seine Entwicklungsstrategie, ein europäisches Netzwerk von hoch spezialisierten Unternehmen aufzubauen. Mai 2010: Die Hauptversammlung der Aktionäre der syskoplan AG hat den Beherrschungsvertrag zwischen der syskoplan AG als beherrschtem und Reply S.p.A. als beherrschendem Unternehmen angenommen. Februar 2010: Technology Reply ein Unternehmen der Reply Gruppe, das sich auf Oracle-Technologien spezialisiert - wird in Mailand im Rahmen einer Veranstaltung des Softwareherstellers Oracle zum besten italienischen Technologiepartner ernannt. Technology Reply ist der erste Oracle-Partner weltweit, der eine Spezialisierung im Bereich Oracle Business Intelligence Foundation erzielen konnte. September 2009: Reply optimiert mit hilfe von GAIA Reply die Darstellung und das Nutzungserlebnis der mobilen Seiten für La Repubblica (m.repubblica.it) und Radio DeeJay (m.deejay.it) auf allen Telefonen der alten und der neuen Generation. GAIA Reply ist die proprietäre Plattform von Reply, die zur Extraktion von mobilen Inhalten von jeglichen strukturierten Quellen, zur Aggregierung der Inhalte gemäß den Anforderungen der Serviceart, sowie zur Bereitstellung im bereits optimierten Zustand für jeden mobilen Kanal bzw. jedes mobile Gerät konzipiert ist. Mai 2009: Google und Open Reply, ein Unternehmen der Reply-Gruppe, das auf Open-Source-Technologien und -Lösungen sowie Dienstleistungen im Rahmen der Web 2.0-Prinzipien spezialisiert ist, unterzeichnen eine Partnerschaft für Google Apps Premier Edition, der Cloud-Computertechnologie der Google Enterprise- Abteilung. Open Reply wird auf dem italienischen Markt Komplettlösungen anbieten, die auf Google-Technologien basieren und sich insbesondere an mittlere und größere Unternehmen richten. Mai 2009: Reply gründet Live Reply, das innovative Services und digitale Contents für Mobile, Web und Fernsehen anbietet. Live Reply ist auf das Design, die Implementierung und Verteilung von Services und Contents für mobile Geräte und das Fernsehen spezialisiert. Das Unternehmen befasst sich mit der Definition von Community und Entertainment Services im Bereich Web, mobile Geräte und Fernsehen und entwickelt fortgeschrittene Anwendungen für mobile Geräte und Set-Top-Box. 10

11 Mai 2009: Zusammen mit der Armando Testa Group, der größten unabhängigen Kommunikationsgruppe und einer der wichtigsten in Europa, gründet Reply das Unternehmen bitmama. Das neue Unternehmen, das sich auf digitale Kommunikationsprojekte konzentriert, vereinigt und integriert strategische Konzepte und kreatives Talent mit fortschrittlichen Technologielösungen. Somit ist bitmama das einzige Unternehmen, das die Marke sowie deren Publikum aus einer Vielzahl von Blickwinkeln betrachtet - gemäß einem einzigartigen und einheitlichen Design, um so ungeachtet der letztendlichen Zielplattform das effektivste Ergebnis zu erreichen. April 2009: Reply ist eines der ersten Unternehmen, das von Microsoft für die Implementierung seiner Online Business Productivity Suite ausgewählt wird, einer Reihe von integrierten Kommunikations- und Kooperationslösungen, mit denen die Unternehmen ihren Kooperationspartnern eine führende, einzigartige Produktumgebung bieten können. Januar 2009: Reply übernimmt das Motorola-Forschungszentrum in Turin zur Einrichtung eines Forschungs- und Entwicklungszentrums für M2M (Machine-to- Machine)-Technologie: Eine Reihe von Hardware- und Softwaretechnologien für den Informationsaustausch sowie die Interaktion zwischen vernetzten Geräten zur Automatisierung missionskritischer Prozesse. Das neue Forschungszentrum von Reply hat sich zum Ziel gesetzt, eine neue Plattform für Dienstleistungen, Geräte und Middleware zu schaffen, eine Basis für branchenspezifische Anwendungen, wie die Info-Mobilität, fortschrittliche Logistik, Umweltsicherheit, kontaktlose Zahlung und Produktrückverfolgbarkeit. Oktober 2008: Reply stellt die Software as a Service (SaaS)-Version von TamTamy (www.tamtamy.com), seiner sozialen Unternehmensnetzwerk- Plattform (Enterprise Social Networking Platform), vor, die zur Vereinfachung und Beschleunigung des Austausches von individuellem Know-how, der Zusammenarbeit und der Aktivierung neuer Kommunikationsarten konzipiert wurde. Mit TamTamy können Unternehmen speziell auf sie zugeschnittene soziale Unternehmensnetzwerke aufbauen. Basierend auf den neuesten Technologien und Online-Service-Verteilungsmodellen wie Enterprise Cloud Computing ermöglicht TamTamy die Generierung von Pay-per-Use- Firmengemeinschaften, wodurch sich die Startkosten und -zeiten deutlich verringern lassen. Juli 2008: Reply kauft 100 Prozent des Aktienkapitals von glue auf,einem Unternehmen, das auf Beratung für und die Entwicklung von serviceorientierten Integrationsarchitekturen (SOA, SaaS) spezialisiert ist. Glue ist Marktführer in den Bereichen Unternehmensarchitektur, Lösungsdesign und SOA und zählt zu seinen Referenzkunden führende Unternehmen aus den Bereichen Telekommunikation und Medien, Fertigung, Versicherung und Einzelhandel, wie Argos, Axa, BBC, Boots, BSkyB, Cable & Wireless, Carphone Warehouse, Fosters, GlaxoSmithKline, J&J, Kraft Foods, Liverpool & Victoria, Marks & Spencer, Unilever, WH Smiths. Durch die Übernahme kann Reply sein eigenes Angebot auf den Markt des Vereinigten Königreiches ausweiten. März 2008: Reply unterzeichnet einen Kooperationsvertrag mit der Oracle Corporation für die gemeinsame Entwicklung und die globale Bereitstellung von Lösungen, die auf dem offenen Standard der Oracle Application Integration Architecture (AIA)-Plattform basieren, wodurch die Integration von Geschäftsprozessen durch Oracle, Drittanbieter-Anwendungen und proprietäre Anwendungen ermöglicht wird. 11

12 März 2008: Reply kauft 100 Prozent des Aktienkapitals von Communication Valley S.p.A. auf, einem Unternehmen, das Beratung-, Integrations- und Managementdienste für ICT-Sicherheitssysteme anbietet. Das Unternehmen gehörte ehemals zu Kyneste S.p.A., einem Technologie-Infrastrukturunternehmen der UniCredit-Gruppe. Dieses Unternehmen zählt zu den wenigen Unternehmen in Italien, die sich auf Fernüberwachungs- und Managementdienste für die ICT- Sicherheit spezialisiert haben und über aktive Verträge mit einigen der größten italienischen und ausländischen Bankgruppen verfügen. Die Übernahme von Communication Valley ergänzt das Reply Angebotsportfolio, das auf Sicherheit in Bezug auf andere Serviceleistungen ausgerichtet ist, und ermöglicht Reply die Festigung seiner Position unter den wichtigsten Playern einer Branche, deren Wachstumsraten weit über dem Marktdurchschnitt liegen. Januar 2008: Reply führt ein fortschrittliches System für die Bereitstellung von Multimedia-Inhalten vor, das sich an Kunden richtet, die den er Dienst von Seat Pagine Gialle, europäischen Marktführer und weltweit der größte Betreiber von Multimedia-Telefonbüchern und HighTech-Produkten für das Internet, nutzen. Dank Reply haben Kunden, die den er Dienst nutzen, die Möglichkeit, Multimedia-Inhalte und detaillierte Informationen zuergebnissen von Untersuchungen, die die Kundendienst-Assistenten in ihrem Namen durchführen, direkt per MMS auf ihre Mobiltelefone zu erhalten. März 2007: Reply und EMC Corporation, der Marktführer auf dem Gebiet der Dateninfrastrukturlösungen, unterzeichnen einen Partnerschaftsvertrag. Reply gründet Square Reply, um den Kunden ECM2-basierte Lösungen zur Überwachung, Verwaltung, Optimierung sowie zum Schutz des gesamten Datenlebenszyklus zu bieten. Dezember 2006: In Dubai erhält Reply die OPN (Oracle Partner Network) Innovation Awards EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) für sein Leonardo - Projekt, das für Comando Carabinieri Tutela del Patrimonio Culturale (CCTPC, die Carabinieri-Sektion für den Schutz des Kulturerbes) implementiert wurde und ein fortschrittliches Instrument zur Überwachung, Identifizierung und Rückholung von gestohlenen Kunstwerken darstellt. November 2006: Reply gründet in Zusammenarbeit mit Microsoft und Intel das erste italienische Informatiklabor, in dem Unternehmen die neuen Microsoft- Technologien Vista und Office 2007 testen können. Dezember 2005 April 2006: Reply unterzeichnet einen Vertrag für die Übernahme der syskoplan AG. syskoplan ist an der Frankfurter Börse notiert und gehört zu den führenden IT-Dienstleistern Deutschlands. Der Vorgang wurde im April 2006 mit dem Erwerb von 63,8 Prozent des Firmenkapitals der syskoplan A.G. durch Reply abgeschlossen. Mai 2005: Reply übernimmt Fiat Gesco, einen Geschäftsbereich der Fiat-Gruppe, der auf die Verwaltung von Zulieferern spezialisiert ist. Fiat Gesco bietet Lösungen für das Prozessmanagement an. Mit dieser Übernahme fügt Reply seinem Angebot eine wichtige neue Komponente hinzu. Mai 2005: Akquisition von Fiat Gesco, eines Firmenbereiches der Fiat-Gruppe, der auf die Verwaltung von Zulieferern spezialisiert ist. Fiat Gesco bietet Lösungen für das Prozessmanagement an. Mit dieser Firmenakquisition fügt Reply seinem Angebot eine wichtige, neue Komponente hinzu. Februar 2004: Reply wird in die jährliche Forbes-Liste der 25 Top-Unternehmen mit den höchsten Wachstumsraten aufgenommen. 12

13 Oktober 2003: Reply ist der erste italienische Systemintegrator, der der WS-I (Web Services Interoperability Organisation) beitritt. Oktober 2003: Reply gründet ein firmeninternes Forschungszentrum zur Nutzung und Anwendung von RFID-Technologien. Juni 2002: Gemäß dem Jahresbericht von Mediobanca erreicht Reply in Bezug auf das erreichte Wachstum den ersten Platz unter den mittelgroßen Unternehmen Italiens. April 2002: Reply gründet eine Abteilung für die Erforschung und Entwicklung von mobilen Applikationen April 2001: Oracle zeichnet Reply für die hohe Zufriedenheit seiner Kunden als Europäischen Partner des Jahres aus. Dezember 2000: Reply ist am neuen Markt der italienischen Börse notiert. Juni 1996: Reply wird von einer Gruppe von Managern aus dem IT-Bereich unter der Leitung von Mario Rizzante gegründet. Informationen und Kontakte: Reply S.p.A. Webseite: 13

REPLY-UNTERNEHMENSPROFIL 2015

REPLY-UNTERNEHMENSPROFIL 2015 REPLY-UNTERNEHMENSPROFIL 2015 1 REPLY Reply ist ein führendes Unternehmen in den Bereichen Beratung, Systemintegration und Digital Services. Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Entwicklung und Implementierung

Mehr

Die EBCONT Unternehmensgruppe.

Die EBCONT Unternehmensgruppe. 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb (managed Services) Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles Enterprise Solutions

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com The Remote In-Sourcing Company Profil Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an: contact@intetics.com oder rufen Sie uns bitte an: +49-211-3878-9350 Intetics erstellt und betreibt verteilte

Mehr

Vorstellung provalida. Vertrauen im Internet. Social Business. Unsere Kunden. im Zahlungsverkehr beim einkaufen beim verkaufen XRM. Klaus Wendland CRM

Vorstellung provalida. Vertrauen im Internet. Social Business. Unsere Kunden. im Zahlungsverkehr beim einkaufen beim verkaufen XRM. Klaus Wendland CRM Vorstellung provalida Klaus Wendland Vertrauen im Internet im Zahlungsverkehr beim einkaufen beim verkaufen Social Business XRM CRM Unsere Kunden provalida COMMITTED SERVICES Industriestraße 27 D-44892

Mehr

Unternehmenskurzpräsentation 4brands Reply GmbH & Co. KG

Unternehmenskurzpräsentation 4brands Reply GmbH & Co. KG 01.12.2011 Unternehmenskurzpräsentation 4brands Reply GmbH & Co. KG Dr. Rolf Sundermeier Geschäftsführer Agenda 4brands Reply Eckwerte Lösungsbausteine für einen holistischen CRM-Ansatz in Vertrieb und

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

Alle Kanäle Eine Plattform

Alle Kanäle Eine Plattform E-Mail Brief Fax Web Twitter Facebook Alle Kanäle Eine Plattform Geschäftsprozesse im Enterprise Content Management (ECM) und Customer Experience Management (CEM) erfolgreich automatisieren ITyX Gruppe

Mehr

PRODATIS CONSULTING AG. Folie 1

PRODATIS CONSULTING AG. Folie 1 Folie 1 Führend im Gartner Magic Quadranten für verteilte, interagierende SOA Projekte Oracle ist weltweit auf Rang 1 auf dem Markt der Enterprise Service Bus Suiten (ESB) für SOA Software 2010 26,3 %

Mehr

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010.

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems die Großkundensparte der Deutschen Telekom.

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung 29.10.2013 Susan Volkmann, IBM Cloud Leader Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) "The Grounded

Mehr

Linux Server in der eigenen Cloud

Linux Server in der eigenen Cloud SÜD IT AG World of IT Linux Server in der eigenen Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Michael Hojnacki, ProtoSoft AG Quellen: SUSE Cloud 4 Präsentation (Thore Bahr) Diverse Veröffentlichungen Stahlgruberring

Mehr

M2M-Kommunikation_. Der Erfolgsfaktor für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge

M2M-Kommunikation_. Der Erfolgsfaktor für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge M2M-Kommunikation_ Der Erfolgsfaktor für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge Kurs auf ein neues Zeitalter_ 2005 2013 Unser leistungsstarkes Netz_ 20 Mrd. Investitionen in Telefónica Deutschland bis

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien Kommunikation Private Apps Prozesse Austausch Speicher Big Data Business Virtual Datacenter

Mehr

talents careers Your business technologists. Powering progress

talents careers Your business technologists. Powering progress talents careers Your business technologists. Powering progress ÜberAtos Atos ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem Jahresumsatz für 2012 von 8,8 Milliarden Euro und 76.400

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

IT-Trends 2014 IT-Kompetenz im Management steigt

IT-Trends 2014 IT-Kompetenz im Management steigt IT-Trends 2014 IT-Kompetenz im Management steigt IKT-Forum Linz, 9. Oktober 2014 DI Bernd Bugelnig Capgemini eine starke Gruppe (Gesamtjahr 2013) Umsatz 2013: 10,092 Mrd. Operative Marge : 857 Mio. Operativer

Mehr

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013 Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger BTC Network Forum Energie 2013 Starke Kunden fordern den Markt heraus Sozial vernetzt Digital verbunden

Mehr

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen.

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Unternehmenspräsentation, 2014 CGI Group Inc. Ihr Partner weltweit: Das Unternehmen CGI Weltweit 5. größter unabhängiger Anbieter von IT- & Geschäftsprozess-

Mehr

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Computing Services oder: Internet der der Dienste Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Cloud Computing: Definitionen Cloud Computing ist eine Form der bedarfsgerechten und flexiblen Nutzung von IT-Dienstleistungen.

Mehr

On-Demand Softwarelösungen - Chancen und Herausforderungen eines Anbieters

On-Demand Softwarelösungen - Chancen und Herausforderungen eines Anbieters On-Demand Softwarelösungen - Chancen und Herausforderungen eines Anbieters Saas Forum Geschäftsmodel der Zukunft!? IT-Forum Bonn-Rhein-Sieg 23.06.2010 GmbH Thomas Wurzel Gorch-Fock-Str. 6, D-53229 Bonn

Mehr

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. August 2013 Gegründet in 1995 im Besitz von 26 Partnern 51 Mio. CHF Umsatz in 2012 400 Mitarbeiter in CH

Mehr

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Ronald Boldt, SPI GmbH Über mich Ronald Boldt Leiter Business Solutions SPI GmbH Lehrbeauftragter für Geschäftsprozess orientiertes IT Management

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Social Business und Mobility IBM mit starker Positionierung

Social Business und Mobility IBM mit starker Positionierung Social Business und Mobility IBM mit starker Positionierung Untersuchungen der IBM Symposium, Luzern 6. Mai 2014 Frank Heuer Senior Advisor Frank.Heuer@experton-group.com Social Business 2 Was verstehen

Mehr

Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie

Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie Presse Talk CeBIT 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento. Referent: Boris Lokschin, CEO

Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento. Referent: Boris Lokschin, CEO Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento Referent: Boris Lokschin, CEO Agenda Über symmetrics Unsere Schwerpunkte Cloud Computing Hype oder Realität? Warum Cloud Computing? Warum Cloud für

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

> EINFACH MEHR SCHWUNG

> EINFACH MEHR SCHWUNG > EINFACH MEHR SCHWUNG Mit unserer Begeisterung für führende Technologien vernetzen wir Systeme, Prozesse und Menschen. UNTERNEHMENSPROFIL VORSTAND & PARTNER CEO CFO COO CTO PARTNER ROBERT SZILINSKI MARCUS

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Web Content Management

Web Content Management Web Content Management Informationen sinnvoll aufbereiten und anreichern Lars Onasch Senior Director Product Marketing Open Text Cooperation Copyright Open Text Corporation. All rights reserved. Web Content

Mehr

Anwenderbericht. Juwi MacMillan Group. Medical Marketing und IT-Dienstleister Juwi MacMillan setzt auf SugarCRM

Anwenderbericht. Juwi MacMillan Group. Medical Marketing und IT-Dienstleister Juwi MacMillan setzt auf SugarCRM Anwenderbericht Juwi MacMillan Group Medical Marketing und IT-Dienstleister Juwi MacMillan setzt auf SugarCRM Juwi MacMillan ist ein führender Medical Marketing und IT- Dienstleister für die Pharmaindustrie.

Mehr

Software as a Service

Software as a Service Software as a Service Andreas Von Gunten http://www.ondemandnotes.com http://www.andreasvongunten.com SaaSKon 2008 11. November 2008 Das Problem - Komplexität Software selber zu betreiben, bedeutet zunehmende

Mehr

You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil

You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil 30 Jahre auf dem Markt Die FINCONS GROUP ist ein IT-Unternehmen, das seit mehr als 30 Jahre am Markt aktiv

Mehr

PRINZIP PARTNERSCHAFT

PRINZIP PARTNERSCHAFT PRINZIP PARTNERSCHAFT for.business - Arbeitsplatz 4.0 1 RÜCKBLICK 1996 Nokia Communicator in Deutschland verfügbar 1999 AOL wirbt mit Boris Becker für den Internetzugang Bin ich da schon drin oder was?

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

Sun ONE. Sun Open Net Environment. Architektur für Web-Services on Demand. Dr. Rainer Eschrich rainer.eschrich@sun.com

Sun ONE. Sun Open Net Environment. Architektur für Web-Services on Demand. Dr. Rainer Eschrich rainer.eschrich@sun.com Sun ONE Sun Open Net Environment Dr. Rainer Eschrich rainer.eschrich@sun.com Architektur für Web-Services on Demand Sun ONE Vision Wie kann Software dem Kunden helfen? Kostenreduktion: Wie? In dem man

Mehr

(Oracle) BPM in der Cloud

(Oracle) BPM in der Cloud ti&m seminare (Oracle) BPM in der Cloud Integration, Chancen und Risiken Alexander Knauer Architect ti&m AG Version 1.0 28. Januar 2013 ti&m AG Buckhauserstrasse 24 CH-8048 Zürich Belpstrasse 39 CH-3007

Mehr

Ihr Erfolg ist uns ein Anliegen

Ihr Erfolg ist uns ein Anliegen Vertrauen. Verantwortung. Professionalität. Kontakt team neusta GmbH Contrescarpe 1 28203 Bremen Ansprechpartner Carsten Meyer-Heder Telefon + 49 (0) 421.20696-0 Telefax + 49 (0) 421.20696-99 email info@team-neusta.de

Mehr

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Markus Oeschger, Gruppenleitung markus.oeschger@steffeninf.ch Agenda Citrix Solutions Seminar Seite 2 Facts & Figures In Kürze > Seit 1989 ein erfolgreicher und verlässlicher Partner

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Electronic Supply Chain Management

Electronic Supply Chain Management Electronic Supply Chain Management Thomas Wällisch 2003 www.waellisch.de by Thomas Wällisch 1 Inhalt Marktentwicklungen, die Supply Chain Management erfordern Ziele des Supply Chain Management (SCM) Umsetzung

Mehr

Identity-Plattform für Versicherer wird an der Security-Zone vorgestellt

Identity-Plattform für Versicherer wird an der Security-Zone vorgestellt Identity-Plattform für Versicherer wird an der Security-Zone vorgestellt Versicherer und Krankenkassen profitieren dank der Plattform künftig von einem vereinfachten elektronischen Geschäftsverkehr Zürich,

Mehr

Swisscom: «Das Beste bieten» Urs Schaeppi, CEO Swisscom ZKB Event in Zürich 13. November 2014

Swisscom: «Das Beste bieten» Urs Schaeppi, CEO Swisscom ZKB Event in Zürich 13. November 2014 : «Das Beste bieten» Urs Schaeppi, CEO ZKB Event in Zürich 13. November 2014 Agenda 2 Fakten als Innovationsführer Markt- Trends Strategie 2020 in Zahlen Finanziell solide und wachsend 3 In Millionen Franken

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

EURONICS: REPLY ENTWICKELT NEUES ECOMMERCE-PORTAL

EURONICS: REPLY ENTWICKELT NEUES ECOMMERCE-PORTAL EURONICS: REPLY ENTWICKELT NEUES ECOMMERCE-PORTAL Die Entscheidung von Euronics, das Web-Portal des Unternehmens einem radikalen Umbau zu unterziehen, entstand infolge einer strategischen Neuausrichtung,

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 5. Dezember 2013 Agenda. à Ausgangslage à 360 Performance Dashboard à Projektvorgehen à Key Take Aways

Mehr

Informatica stellt Cloud Master Data Management (Cloud MDM) vor

Informatica stellt Cloud Master Data Management (Cloud MDM) vor Informatica stellt Cloud Master Data Management (Cloud MDM) vor Informatica Cloud MDM verbessert die Ergebnisse in den Bereichen Sales, Services und Marketing durch optimierte Kundeninformation für Kunden

Mehr

T-Systems. Managed business flexibility.

T-Systems. Managed business flexibility. T-Systems. Managed business flexibility. = Der Wettbewerb wird härter. Werden Sie flexibler! = Im globalen Business wird das Klima rauer. Wer vorn bleiben will, muss jederzeit den Kurs ändern können. Dies

Mehr

13. Juni 2013. >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems

13. Juni 2013. >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems >Positionierung von Lufthansa Systems innerhalb der Lufthansa Group Passagierflugverkehr Logistik IT-Services Catering Lufthansa:

Mehr

MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT

MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT Unsere Welt ist mobil und ständig im Wandel. Immer schneller wachsende Märkte erfordern immer schnellere Reaktionen. Unternehmenseigene Informationen werden vielfältiger

Mehr

Software as a Service Was ist drin für mittelständische Unternehmen? Carsten Hahn, SAP AG

Software as a Service Was ist drin für mittelständische Unternehmen? Carsten Hahn, SAP AG Software as a Service Was ist drin für mittelständische Unternehmen? Carsten Hahn, SAP AG IT-Investments heute Ist SaaS eine Alternative? Ergebnisse des Technologie Reports von Ardent Solutions im April

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM

Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM Emanuel Folle 2015 Agenda Vorstellung HSO Überblick Microsoft Dynamics CRM Demo: Sales Productivity in CRM Q & A 2 Copyright HSO Vorstellung HSO HSO

Mehr

Partner Cloud Strategie Tag

Partner Cloud Strategie Tag Partner Cloud Strategie Tag Allgemeine Informationen Mobiltelefone bitte auf Stumm schalten Kaffeepausen finden im Foyer vor den Räumen statt Mittagessen in der Hotelhalle Nach dem Mittagessen 3 parallel

Mehr

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. 1 Red Stack Einfach gut für jedes Projekt und jeden Kunden & Partner Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG 2 Agenda Oracle Red Stack - Idee und Vorteile Software

Mehr

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation Alexander Schroeter, Head of Outbound PM MEE, CRM & Commerce, SAP AG Regensdorf, November 19, 2013 SAP Customer Engagement

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte Communication World 2008 Marc Sauter, GmbH 2008, All rights reserved Inhalt Was ist M2M? Markttrends und -treiber Intelligent M2M Communication Eine M2M Erfolgsgeschichte

Mehr

DATALOG Software AG. Unternehmenspräsentation

DATALOG Software AG. Unternehmenspräsentation DATALOG Software AG Unternehmenspräsentation DATALOG - Facts DATALOG Software AG ist seit über 35 Jahren eine feste Größe im Markt für Software-Lizenzierung, Business-Consulting sowie modernen IT-Lösungen

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 In vielen Unternehmensbereichen sind mobile Prozesse gewünscht. Immer mehr neue Anforderungen

Mehr

Trends in der IT-Dienstleistung

Trends in der IT-Dienstleistung Trends in der IT-Dienstleistung Dr. Kyrill Meyer Forum IT-Dienstleisterkreis Chemnitz 16. September 2009 Kurzvorstellung Die Professur (BIS) besteht am der Universität Leipzig seit dem Wintersemester 2000/2001

Mehr

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 SAP Medical Research Insights : Forschung und Analyse in der Onkologie SAP Sentinel : Entscheidungsunterstützung

Mehr

GIS im Spannungsfeld zwischen Consumer und Business Märkten

GIS im Spannungsfeld zwischen Consumer und Business Märkten GIS im Spannungsfeld zwischen Consumer und Business Märkten Diese Unterlagen sind nur im Zusammenhang mit dem mündlichen Vortrag vollständig. Die isolierte Nutzung einzelner Darstellungen kann zu Missverständnissen

Mehr

Software Lösungen von masventa

Software Lösungen von masventa Software Lösungen von masventa SoftASA Business Software Microsoft Dynamics CRM masventa Business GmbH Von-Blanckart-Str. 9 52477 Alsdorf Tel. 02404 91391-0 Fax 02404 91391 31 rainer.wendt@masventa.de

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

Anwenderbericht LUEG AG. Erweiterung des Dealer-Management-Systems CARBON um Premium CRM-Funktionalität auf Basis von SugarCRM

Anwenderbericht LUEG AG. Erweiterung des Dealer-Management-Systems CARBON um Premium CRM-Funktionalität auf Basis von SugarCRM Anwenderbericht LUEG AG Erweiterung des Dealer-Management-Systems CARBON um Premium CRM-Funktionalität auf Basis von SugarCRM Herausforderungen Die Fahrzeug-Werke LUEG AG ist mit 16 Mercedes-Benz Centern

Mehr

Preisdatenbank IT-Services 2014. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015

Preisdatenbank IT-Services 2014. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015 Preisdatenbank IT-Services 2014 Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015 Die Datenbank im Überblick Mehr als 10.000 Referenzpreise In der Preisdatenbank finden Sie mehr als

Mehr

ORACLE Application Express (APEX) und Workflows. Copyright 2014. Apps Associates LLC. 1

ORACLE Application Express (APEX) und Workflows. Copyright 2014. Apps Associates LLC. 1 ORACLE Application Express (APEX) und Workflows Copyright 2014. Apps Associates LLC. 1 Apps Associates Weltweit tätiger Dienstleister für Geschäfts- und Technologieberatung 2002 Gründung der Apps Associates

Mehr

Microsoft Dynamics CRM IT PRO

Microsoft Dynamics CRM IT PRO Microsoft Dynamics Mit Flexibilität und Leichtigkeit zum jeweiligen Ziel UNTERNEHMEN Gründung Oktober 1999 Geschäftsführer DI Johannes Leitner Oliver Zauner Team 14 Mitarbeiter Standorte Linz Schärding

Mehr

Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G

Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G & Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G DATALOG Facts Die DATALOG Software AG ist seit über 30 Jahren eine feste Größe im Markt für Software-Lizenzierung und IT-Consulting

Mehr

Multi Channel Retailing

Multi Channel Retailing Retail Consulting Multi Channel Retailing Der Handel auf dem Weg zur konsumentenorientierten Organisation 1 Wincor Nixdorf Retail Consulting Procter & Gamble Partnership mysap.com, SAP Retail, Intos, SAF

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

Planen und optimieren mit Weitsicht

Planen und optimieren mit Weitsicht Planen und optimieren mit Weitsicht Niederlassungen Hauptsitz Netlan IT-Solution AG Grubenstrasse 1 CH-3123 Belp Tel: +41 31 848 28 28 Geschäftsstelle Netlan IT-Solution AG Bireggstrasse 2 CH-6003 Luzern

Mehr

Verbesserung der Marketingergebnisse durch Enterprise Marketing Management. Klaus Wendland

Verbesserung der Marketingergebnisse durch Enterprise Marketing Management. Klaus Wendland Verbesserung der Marketingergebnisse durch Enterprise Marketing Management Klaus Wendland provalida GmbH CRM / XRM SugarCRM / Epiphany Enterprise Marketing Management Business-IT Alignment Management Scorecard,

Mehr

Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie

Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie Österreich Deutschland Schweiz Wien Stuttgart Aalen Neuhausen Graz Karlsruhe Neu-Ulm Linz München Böblingen Essen Zahlen, Daten, Fakten Stetiges Wachstum

Mehr

It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen

It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen Folie: 1/25 Agenda Einleitung - Cloud Computing Begriffe Überblick - Wer bietet was? Der Weg zur Private Cloud Einblick - RRZK und Cloud Computing Anmerkung

Mehr

Neue BUGLAS-Mitglieder. COMSOF NV Partner für Advanced Solutions

Neue BUGLAS-Mitglieder. COMSOF NV Partner für Advanced Solutions Neue BUGLAS-Mitglieder COMSOF NV Partner für Advanced Solutions Comsof wurde 1998 als Spin-off der IT-Abteilung der Universität von Gent gegründet. Das Unternehmen kombiniert Technologie-Knowhow aus den

Mehr

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Software-as-a-Service und die zugrundeliegenden technologischen Innovationen Anwendungen

Mehr

APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN

APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN Die Tendenz, mobile Endgeräte als Marketing- Plattform zu nutzen ist steigend. Laut einer Umfrage des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft e.v. (BVDW) erwarten Beschäftigte

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Dr. Marcus Brunner Head of Standardization Strategy and Innovation Swisscom marcus.brunner@swisscom.com Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien

Mehr

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN Dr. Bernd Kiupel Azure Lead Microsoft Schweiz GmbH NEUE MÖGLICHKEITEN DURCH UNABHÄNGIGKEIT VON INFRASTRUKTUR BISHER: IT-Infrastruktur begrenzt Anwendungen

Mehr

Cloud Computing: Chancen und Herausforderungen. Dr. Mathias Petri IHK Cottbus, 29. Mai 2013

Cloud Computing: Chancen und Herausforderungen. Dr. Mathias Petri IHK Cottbus, 29. Mai 2013 Cloud Computing: Chancen und Herausforderungen Dr. Mathias Petri IHK Cottbus, 29. Mai 2013 StoneOne 2013 Über StoneOne Gründung 2007 in Berlin Entwicklung von Softwarebausteinen für Software as a Service

Mehr

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. 1 Oracle Fusion Middleware Ordnung im Ganzen Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG 2 Agenda Begriffe & Ordnung Fusion Middleware Wann, was, warum Beispiel für

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Geschichte Vom Anbieter zur Marke für qualitative Dienste

Geschichte Vom Anbieter zur Marke für qualitative Dienste Das Unternehmen Geschichte Vom Anbieter zur Marke für qualitative Dienste 1998 gegründet blickt unser Unternehmen im Sommer 2005 auf eine nunmehr siebenjährige Entwicklung zurück, deren anfängliches Kerngeschäft

Mehr

Der Energiesektor im Wandel. 10. Mai 2012

Der Energiesektor im Wandel. 10. Mai 2012 Der Energiesektor im Wandel 10. Mai 2012 Der Energiesektor im Wandel: Was sind die wesentlichen Herausforderungen Heute und Morgen? Riesige Datenmengen! Klimawandel Marktliberalisierung Statt einem Zählerstand

Mehr

SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT

SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT VERBINDEN SIE IHRE GERÄTE MIT DER VERNETZTEN WELT SMARTE LÖSUNGEN FÜR NEUE GESCHÄFTSMODELLE Die digitale Revolution hat das nächste Level erreicht, Vernetzung und

Mehr

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Markus Oeschger, Gruppenleitung markus.oeschger@steffeninf.ch Facts & Figures In Kürze > Seit 1989 ein erfolgreicher und verlässlicher Partner > Rund 100 kompetente Mitarbeitende >

Mehr

Systemhausumfrage 2014 von ChannelPartner

Systemhausumfrage 2014 von ChannelPartner Systemhausumfrage 2014 von ChannelPartner Gesamtumsatz Ihres Unternehmens in Millionen Euro im Jahr 2013 Inlandsumsatz Ihres Unternehmens in Millionen Euro im Jahr 2013 nur in Deutschland erzielte Umsätze

Mehr