Geheimnisse des Facebook Marketings

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Geheimnisse des Facebook Marketings"

Transkript

1 Geheimnisse des Facebook Marketings 1

2 Geheimnisse des Facebook Marketings Keines der vielen Marketinginstrumente, das Werbetreibenden im Internet heute zur Verfügung steht, ist so aufregend und verspricht so viel Gewinn, wie Facebook. Viele vernachlässigen Facebook einfach deshalb, weil sie nicht verstehen, wie sie dessen Macht nutzen können, um Gewinne zu erzielen Aber diejenigen, die damit umgehen können, machen unglaublich viel Geld damit. In diesem Artikel werden Sie erfahren, wie Sie das volle Potential von Facebook ausschöpfen können. Sie werden erfahren Warum Facebook so gut geeignet ist, Aufmerksamkeit zu erregen Welches der Unterschied zwischen einer persönlichen Seite, einer Gemeinschaftsseite und einer Fanseite ist und welche Sie nutzen sollten Warum Facebook Ads oft besser (und profitabler) sind als Google AdWords Wie sie eine gewinnbringende soziale Medienkampagne auf Facebook starten Wie Sie eine gewinnbringende Facebook Werbekampagne starten Auch für Anfänger! Eine umfassende Facebook Marketingstrategie besteht aus zwei Teilen: 1. Sozialen Medien und 2. gezielten interaktiven Werbeanzeigen Lassen Sie uns damit beginnen, soziales Marketing zu betrachten, dann die kostenpflichtigen Anzeigen erörtern. Warum Sie Facebook als Followup Tool verwenden sollten Da Facebook auch ein soziales Medium ist, ist es großartig zu zwei Zwecken geeignet: Sie können bestehende Besucher dazu bringen, dass sie wieder kommen und Sie können damit Aufsehen erregen. Die meisten Werbetreibenden halten mit ihren Kunden lediglich per regelmäßigen Kontakt. Was viele Werbetreibende nicht wissen ist, dass man über Facebook wesentlich besser Kontakt halten kann, als mit dem Schreiben von s. Viele Leute haben es sich angewöhnt, ihre s nur kurz zu überfliegen oder sie löschen s sogar, ohne sie zu lesen, so wird es natürlich schwer, seine Kunden zu erreichen und deren Aufmerksamkeit zu erregen. Bei Facebook nimmt sich der entsprechende Kunde buchstäblich die Zeit und sagt sich Ich habe etwas Zeit; ich möchte etwas Interessantes sehen. Wenn Sie Facebook nutzen, um Kontakt mit Ihren Kunden zu halten und sie regelmäßig über Neuerungen und Aktuelles zu 2

3 informieren, geben Sie ihm eine zusätzlich Möglichkeit, sich über Sie und Ihr Unternehmen zu informieren. Das großartige daran ist, dass es dabei keinen Nachteil gibt Wenn Sie keine Facebookseite haben, dann verpassen Sie eine Menge Möglichkeiten, aber wenn Sie eine Facebookseite haben, machen Sie auf jeden Fall nichts falsch. Der zweite Grund, warum sie Facebook für das Marketing verwenden sollten ist, weil Sie damit viel Aufmerksamkeit erregen können. Das gute an Facebook ist, dass jeder Anwender mit Freunden vernetzt ist. Wenn Sie Anmeldungen per bekommen haben, kann es sehr schwer sein, über ihren Kunden Kontakt zu dessen Freunden zu bekommen. In der Vergangenheit haben viele Werbetreibende mit wenig Erfolg versucht, über die häufig zu findende Empfehlung Seite weiterempfehlen an Kontakte zu kommen. Facebook macht es unglaublich einfach, die Freunde Ihrer Kunden von Ihren Dienstleistungen zu unterrichten. Wenn Freunde von Kunden sich ihrer Fanseite anschließen, sehen das alle auf ihrer Pinnwand. Jeder, der die Seite Ihres Kunden besucht, kann das auch sehen. Wenn sie etwas auf Ihre Pinnwand posten, sehen ihre Freunde das ebenfalls. Können Sie sich das vorstellen? Wenn der durchschnittliche Besucher 200 Freunde hat und nur 10% werden auf Sie aufmerksam, dann haben Sie bei jedem Besucher, die Chance 20 zusätzliche Personen zu erreichen. Und all das ist völlig kostenlos! Das ist der Grund, warum Fanseiten und Gemeinschaftsseiten, sich wie ein Feuer auf Facebook verbreiten können - Und das kann Ihre Seite auch. Der Unterschied zwischen einer persönlichen Seite, einer Gemeinschaftsseite und einer Fanseite. Warum können Sie nicht einfach Ihre persönliche Seite für Ihr Unternehmen nutzen? Der wichtigste Grund hierfür ist die Obergrenze von Freunden. Sie können nicht mehr als Freunde auf Facebook haben. Das bedeutet, wenn Sie diese Grenze einmal überschritten haben, werden Sie nicht mehr in der Lage sein, Ihre Kunden zu kontaktieren. Bei einem Unternehmen unterscheidet man die sogenannten Gemeinschaftsseiten oder Fanseiten. Hier sind die wichtigsten Unterschiede: 1. Fanseiten werden Freunden Ihrer Fans per Zufallsprinzip vorgeschlagen. Wenn Bob Fan Ihrer Seite ist und Sherry ist Bob s Freudin, wird Sherry Anzeigen sehen, die sie dazu einladen Fan Ihrer Seite zu werden. Bei Gemeinschaftsseiten ist das nicht der Fall. 2. Bei Gemeinschaftsseiten können Sie s senden, bei Fanseiten ist das nicht möglich. Mit Fanseiten können Sie Anzeigen auf die Hautpseiten Ihrer Anwender posten, die nur für sie sichtbar sind. Gruppen s sind begrenzt auf Gruppenmitglieder 3. Fanseiten werden von Google und anderen Suchmaschinen indexiert. Bei Gemeinschaftsseiten ist das nicht der Fall. 4. Bei Fanseiten werden Statistiken angeboten, man kann also sehen, wie viele Leute auf die Fanseite kommen. Bei Gemeinschaftsseiten ist dies nicht der Fall. Obwohl es sich bei bestimmten Unternehmen empfiehlt, eine Gemeinschaftsseite zu erstellen, ist es für 3

4 Unternehmen, die langfristig eine breite Nutzerbasis aufbauen wollen, in der Regel besser, eine Fanseite zu erstellen. Aufbau einer Fan- und Gemeinschaftsseite Zuerst müssen Sie einen großartigen Namen für Ihre Seite finden. Der Name sollte informativ sein und Aufmerksamkeit erregen. Investieren Sie etwas Zeit, bevor Sie sich für einen Namen entscheiden, da Sie diesen später nicht mehr ändern können. Wenn Sie Ihre Seite erstellt haben, versenden Sie Einladungen per und über Facebook an alle Kontakte, Kunden und Freunde. Achten Sie darauf, dass Sie einen auffälligen Facebook Button auf Ihrer Internetseite platzieren, damit Leute, die mitmachen wollen, dies leicht von Ihrer Internetseite aus tun können. Machen Sie es den Leuten leicht, Ihre Fan- oder Gemeinschaftsseite Freunden zu empfehlen. Wettbewerbe funktionieren auf Facebook sehr gut, besonders solche, die eine bestimmte Anzahl von Fans zum Ziel haben. Das Ziel Fans zu erreichen, wird starkes Wachstum erzeugen. Wenn Sie die Leute dazu bringen können, Ihre Seite zu besuchen, werden Sie sehr schnell viele Mitglieder haben. 4

5 Facebook Ads Der ultimative Weg für gezielte Werbung Noch vor einigen Jahren hielt man die Anzeigen AdWords in Google für die Plattform, mit welcher man am Besten gezielte Werbung schalten kann, denn mit diesen Anzeigen kann man bestimmte Zielgruppen ansprechen, indem man sie über Schlüsselworte, die die Anwender in die Suchmaschine eingeben, gezielt schaltet. Inzwischen hat Facebook die Plattform Google von Platz 1 für die Werbung verdrängt. Im Gegensatz zu Google, wo Sie Zielgruppen nur per Schlüsselworten auswählen können, können Sie bei Facebook Ads Ihre Zielgruppe ansprechen, per 1) Schlüsselworten 2) Interessen 3) Alter 4) Volkszugehörigkeit 5) Ort 6) Einkommen 7) Und mehr! Wenn Sie also eine Zielgruppe in San Francisco mit einem Einkommen von Hunderttausend Dollar für bestimmte unternehmerische Tätigkeiten ansprechen wollen, dann können Sie das tun. Wenn Sie alleinstehende Mütter erreichen können, um die Unterbringung in einem Kinderhort anzubieten, können Sie das ebenfalls tun. In Google bekommen lokale Unternehmen oft nicht genug Traffic, die die investierte Zeit rechtfertigen würde. Wie viele Leute tippen für eine lokale Suche Pizza ein? Nicht wirklich viele. Aber ein großartiges Pizzaangebot für Studenten im Umkreis von drei Kilometern, wäre über Facebook wirklich ideal. Warum sollten Sie ein separates Konto erstellen? Weil Anzeigen über Facebook gelegentlich aus einer Reihe von Gründen deaktiviert werden: Sie haben vielleicht vergessen, Ihre Rechnung rechtzeitig zu zahlen, Sie übermitteln eine Anzeige, die gegen die Geschäftsbedingungen von Facebook verstößt usw. Wenn Ihr Facebook Anzeigenkonto und Ihr persönliches Konto gleich sind, wird Ihr gesamtes Konto deaktiviert. Das heißt, Ihre Freunde, Ihr persönliches Profil, alles ist deaktiviert. Dies ist vielen Werbetreibenden bereits passiert und einer der größten Fehler, den Sie bei den Werbeanzeigen auf Facebook machen können. Wie Sie eine großartige Anzeige auf Facebook erstellen. Der Vorgang ist einfach und selbsterklärend. Erstellen Sie eine neue Kampagne, 5

6 erstellen Sie eine neue Anzeige in dieser Kampagne und folgen Sie den Schritt-für-Schritt Anweisungen. Die zwei wichtigsten Komponenten einer guten Facebook Anzeige sind Ihre Zielgruppe und Ihr Bild. Wie Sie Ihre Zielgruppe ansprechen Ihre Zielgruppe, oder wer Ihre Anzeige sieht ist vielleicht das wichtigste Element für eine gute Resonanz. Die beste Möglichkeit ist, wenn Sie mit einer kleinen Gruppe anfangen und sicherstellen, dass Sie diese Leute zu Kunden machen. Bestimmen Sie Ihre Zielgruppe per Schlüsselwort und Interessen, auch wenn die Resonanz noch nicht so großartig ist, denn dann sehen wirklich nur Interessierte Ihre Anzeigen. Wenn Sie dann eine Resonanz erhalten haben, beginnen Sie damit, Ihre Zielgruppe zu erweitern. Die Idee, die hinter diesem Vorgehen steckt, ist die Anzeige im Kleinen zu testen und dann auf größere Gruppen auszudehnen. Legen Sie vorher ein genaues Budget fest, denn wenn Sie Ihre Zielgruppe nicht richtig eingegrenzt haben, können Sie bei Facebook in weniger als einer Stunde fünfstellige Beträge verbraten. Wie Sie eine erstaunliche Anzeige bei Facebook gestalten Die wichtigste Komponente einer Anzeige bei Facebook ist das Bild. Das Bild bestimmt letztendlich, ob Ihre Anzeige erfolgreich wird oder nicht. Das Wichtigste an diesem Bild ist, Aufmerksamkeit zu erregen. Die meisten Leute auf F a c e b o o k b e a c h t e n i h r e Pinnwände, nicht Ihre Anzeigen! Das Bild sollte ihnen regelrecht vom Bildschirm entgegen s p r i n g e n. V e r w e n d e n S i e Techniken, wie kontrastreiche Übergänge, kontrastreiche Bilder, s c h o c k i e r e n d e o d e r unkonventionelle Bilder, sexy Bilder, kreative Graphiken und alle möglichen kreativen Ideen, die Ihnen in den Sinn kommen, um Aufmerksamkeit zu erregen. Die Überschrift und der Text sollten dem Besucher sagen, um was es auf Ihrer Seite geht. Aber nichts davon zählt, wenn Sie nicht ein großartiges Bild haben, um die Aufmerksamkeit der Leute zu fesseln. Ihre Click-Through-Rate, die Anzahl der Klicks auf Werbebanner im Verhältnis zu den gesamten Impressionen ist wichtig. Sie bestimmt, wie viel Traffic Sie bekommen können. Wenn zwei Leute den gleichen Betrag bieten, aber ein 6

7 Werbetreibender die höhere CTR hat, wird Facebook die meisten (fast alle) Impressionen diesem Werbetreibenden geben. Das liegt daran, dass Facebook mehr Geld verdient mit Werbetreibenden, die eine höhere CTR haben. Auch wenn Sie profitabel sind, wenn Ihre CTR niedrig ist und Facebook nicht so viel verdient, werden Sie keinen Traffic bekommen. Werbetreibende bei Facebook sollten regelmäßig ihre Facebook Ad Bilder austauschen, am besten jede Woche, damit die CTR oben bleibt, wenn die Leute ihre Bilder gesehen haben. Auch wenn die Anzeigen bei Facebook Ads vielleicht ein wenig mehr Arbeit machen als die AdWords, so sind sie doch weniger passiv und der Traffic, den Sie mit einer Kampagne erreichen können, ist die Arbeit allemal wert. Facebook Eine großartige Möglichkeit für kostenloses und bezahltes Marketing Es gibt einige wenige Werbetreibende, die mit Werbung bei Facebook 50,000 am Tag machen, einfach weil ein solch hohes Besucheraufkommen verfügbar ist. Facebook ist mächtig, wenn es um Marketing geht. Einige Werbetreibende haben diese Macht erkannt und verstehen es, die Macht von Facebook für ihre Zwecke zu nutzen, mit dem Ergebnis, dass sie eine Menge Geld damit verdienen. Auch Sie können dieses erstaunliche Marketinginstrument zu Ihrem Vorteil nutzen. Fangen Sie noch heute damit an. Gerne beraten wir Sie hierbei. MediaConcierge Haupstraße Bergisch Gladbach Tel.:

Werbung in Social Media

Werbung in Social Media Werbung in Social Media WAS SIE IM UMGANG MIT KOSTENPFLICHTIGER WERBUNG BEACHTEN SOLLTEN. In sozialen Netzwerken suchen Nutzer gezielt nach interessanten und relevanten Inhalten. Sie können in diesem Umfeld

Mehr

Affiliate Marketing Schnellstart Seite 1

Affiliate Marketing Schnellstart Seite 1 Affiliate Marketing Schnellstart Seite 1 Inhaltsangabe Einführung...3 Gewinnbringende Nischen auswählen...4 Brainstorming...4 Mögliche Profitabilität prüfen...6 Stichwortsuche...7 Traffic und Marketing...9

Mehr

web by step lucie prinz + tamas lanyi gbr muehlenweg 31 53619 rheinbreitbach Tel.: 02224-77 97 66 Fax: 02224-77 97 99 Internet: www.web-by-step.

web by step lucie prinz + tamas lanyi gbr muehlenweg 31 53619 rheinbreitbach Tel.: 02224-77 97 66 Fax: 02224-77 97 99 Internet: www.web-by-step. Bezahlte Stichwörter rechnet sich das? Jeder kennt solche Sprüche: Wer nicht wirbt, der stirbt ist so einer. So spielen auch die klassischen Werbeformen wie Anzeigen-Kampagnen im Internet eine gewisse

Mehr

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Wie Sie Besucher auf Ihre Webseite locken, die hochgradig an Ihrem Angebot interessiert sind 2014 David Unzicker, alle Rechte vorbehalten Hallo, mein Name ist David Unzicker

Mehr

Einführung in die Facebook Gesponserte Meldungen

Einführung in die Facebook Gesponserte Meldungen Juni 2011 Einführung in die Facebook Gesponserte Meldungen Facebook Anzeigen mit sozialem Charakter von Julia Rittig Facebook bietet neben Standard Werbeanzeigen seit 24.01.2011 ein neues Format an: gesponserte

Mehr

Trends im Suchmaschinen- und Social Media Marketing

Trends im Suchmaschinen- und Social Media Marketing Trends im Suchmaschinen- und Social Media Marketing Andreas Hörcher Finnwaa GmbH Jena, Leipzig, Saalfeld Jena, 2011 Agenda» (1) Kurze Vorstellung der Agentur» (2) Aktuelles» (3) Trends & Möglichkeiten

Mehr

Umsatzturbo Internet. So gelangen Sie auf die erste Seite bei Google, gewinnen neue Patienten, gleichzeitig Ihre (Adwords) Kosten

Umsatzturbo Internet. So gelangen Sie auf die erste Seite bei Google, gewinnen neue Patienten, gleichzeitig Ihre (Adwords) Kosten Umsatzturbo Internet So gelangen Sie auf die erste Seite bei Google, gewinnen neue Patienten, erhöhen Ihren Umsatz und senken gleichzeitig Ihre (Adwords) Kosten Umsatzturbo Internet Norbert Weber 45 Jahre

Mehr

CHEAT SHEET 21 PROFI-TRICKS FÜR EINE ERFOLGREICHE AMAZON NISCHENSEITE

CHEAT SHEET 21 PROFI-TRICKS FÜR EINE ERFOLGREICHE AMAZON NISCHENSEITE CHEAT SHEET 21 PROFI-TRICKS FÜR EINE ERFOLGREICHE AMAZON NISCHENSEITE Veröffentlicht durch: unet Marketing. Copyright 2016. unet Marketing. Alle Rechte vorbehalten. Eine Verbreitung oder Veröffentlichung

Mehr

FB Pilot Report. Erfolgreich mit Facebook Geld verdienen. Inhaltsverzeichniss: -Einführung Facebook Marketing. -Was Du in diesem Report lernen wirst

FB Pilot Report. Erfolgreich mit Facebook Geld verdienen. Inhaltsverzeichniss: -Einführung Facebook Marketing. -Was Du in diesem Report lernen wirst FB Pilot Report Erfolgreich mit Facebook Geld verdienen Inhaltsverzeichniss: Erfolgreich Ermit Face book Geld verdienen -Einführung Facebook Marketing -Was Du in diesem Report lernen wirst -Vorgehensweise

Mehr

Sebastian Buschmann. Daumen hoch! Tipps zur Generierung von Facebook-Likes

Sebastian Buschmann. Daumen hoch! Tipps zur Generierung von Facebook-Likes Sebastian Buschmann Daumen hoch! Tipps zur Generierung von Facebook-Likes Social Media Einleitung Social Media Einleitung 28 Mio. Nutzer und jeden Monat gibt es durchschnittlich 28 x (pro Nutzer 20 Seiten

Mehr

Sebastian Buschmann. Daumen hoch! Tipps zur Generierung von Facebook-Likes

Sebastian Buschmann. Daumen hoch! Tipps zur Generierung von Facebook-Likes Sebastian Buschmann Daumen hoch! Tipps zur Generierung von Facebook-Likes Social Media Einleitung 28 Mio. Nutzer und jeden Monat gibt es durchschnittlich 28 x (pro Nutzer 20 Seiten und etwa 8 Beiträge)

Mehr

5 Schritte Kindle ebook Sofort-Start-Map

5 Schritte Kindle ebook Sofort-Start-Map 5 Schritte Kindle ebook Sofort-Start-Map 5 Schritte Kindle ebook Sofort-Start-Map 5 Schritte Kindle ebook Sofort-Start-Map 1. Thema finden 5 Schritte Kindle ebook Sofort-Start-Map 1. Thema finden 2. ebook

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

Der Umgang mit Facebook

Der Umgang mit Facebook Der Umgang mit Facebook Thomas Wagner mi-service.de Webmontag Leipzig 07.02.2011 Kleine Träumerei Warum dieser Vortrag? (Auswahl zufällig) Rechtssicherheit zuerst Logo + Screenshots LOGO Nur diese Logovariante

Mehr

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Willst du Besuche über Facebook? Facebook ist die besucherstärkste Seite und hat viel Potential. Egal ob du Produkte verkaufst, als Affiliate tätig bist

Mehr

E-Commerce Marketing mit INTEGR8

E-Commerce Marketing mit INTEGR8 E-Commerce Marketing mit INTEGR8 Einblicke in unsere Vorgehensweise Unsere Herangehensweise im E-Commerce Marketing zeichnet sich in erster Linie durch eine geschickte Kombination unterschiedlicher Performance

Mehr

Online Marketing. Pflicht und Kür Einführung in Google AdWords. Patrick Walgis

Online Marketing. Pflicht und Kür Einführung in Google AdWords. Patrick Walgis Online Marketing Pflicht und Kür Einführung in Google AdWords Patrick Walgis Trends im Online Marketing Quelle: Online Marketing Beratungsbrief von Torsten Schwarz, Januar 2007 Online Marketing nach Zielgruppe

Mehr

AdWords MEHR ERFOLG FÜR IHREN FIXFERTIG SHOP

AdWords MEHR ERFOLG FÜR IHREN FIXFERTIG SHOP MEHR ERFOLG FÜR IHREN FIXFERTIG SHOP Was ist das? Was sind Google AdWords? Werbung auf den Google-Suchseiten Werbeanzeigen, die zusammen mit den organischen, nicht kommerziellen Suchergebnissen auf den

Mehr

Marketing mit Facebook. ContentDay Salzburg

Marketing mit Facebook. ContentDay Salzburg Marketing mit Facebook ContentDay Salzburg Jens Wiese Blogger, Berater, Gründer allfacebook.de Warum Facebook Marketing wichtig ist Stand April 2015 Facebook Fakten: Über 1,3 Mrd. monatlich aktive Nutzer

Mehr

Superfans und Superhaters. Ø Thomas Thaler Ø am 21.05.2015 in Wien. Ø facebook.com/thalertom Ø twitter.com/thalertom Ø tom@thaler-enterprises.

Superfans und Superhaters. Ø Thomas Thaler Ø am 21.05.2015 in Wien. Ø facebook.com/thalertom Ø twitter.com/thalertom Ø tom@thaler-enterprises. @thalertom Superfans und Superhaters t Ø Thomas Thaler Ø am 21.05.2015 in Wien Ø facebook.com/thalertom Ø twitter.com/thalertom Ø tom@thaler-enterprises.com ecommerce Basics @thalertom Definition von (messbaren)

Mehr

Suchmaschinen - Werbemarkt

Suchmaschinen - Werbemarkt Universität Hamburg, Fachbereich Medienkultur, SS 2006 Seminar "Neue Wissensordnungen im Netz?" Dozent: Theo Röhle Referenten: Max Kunze und Hannes Alpen Suchmaschinen - Werbemarkt Gliederung Geschichte

Mehr

Besuchen Sie jetzt meinen Blog auf. www.farbentour.de. Dort gibt es regelmäßig neue Tipps zu Traffic-Optimierung, Online-Marketing und vieles mehr.

Besuchen Sie jetzt meinen Blog auf. www.farbentour.de. Dort gibt es regelmäßig neue Tipps zu Traffic-Optimierung, Online-Marketing und vieles mehr. Besuchen Sie jetzt meinen Blog auf www.farbentour.de Dort gibt es regelmäßig neue Tipps zu Traffic-Optimierung, Online-Marketing und vieles mehr. Gerne optimiere ich Ihre Webseite. Mit Zufriedenheitsgarantie!

Mehr

Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks. Im sozialen Netzwerk abholen - Mitarbeitersuche im Internet

Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks. Im sozialen Netzwerk abholen - Mitarbeitersuche im Internet Im sozialen Netzwerk abholen - Mitarbeitersuche im Internet Wie finden Sie momentan Mitarbeiter? Uta Herbert / pixelio.de Iconfinder.com Anzeigen? Innungen? Internet? Welche Möglichkeiten bietet das Internet?

Mehr

Lokales Suchmaschinenmarketing. Gefunden werden mit den RegioHelden

Lokales Suchmaschinenmarketing. Gefunden werden mit den RegioHelden Lokales Suchmaschinenmarketing Gefunden werden mit den RegioHelden Agenda 1. RegioHelden GmbH 2. Einführung Suchmaschinenmarketing (SEM) 3. AdWords Bezahlte Anzeigen 4. Messbarkeit der Maßnahmen 5. Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Facebook Werbung Schritt für Schritt. Erstellung von Facebook Werbeanzeigen von Frank Noack und Peter Wein

Facebook Werbung Schritt für Schritt. Erstellung von Facebook Werbeanzeigen von Frank Noack und Peter Wein Facebook Werbung Schritt für Schritt Erstellung von Facebook Werbeanzeigen von Frank Noack und Peter Wein Inhalt Vorwort...... Seite 3 Den Ads Manager öffnen. Seite 4 Das Ziel der Kampagne... Seite 5 Die

Mehr

3 FacebookTM. Traffic Strategien. von David Seffer www.facebooksecrets.de. Copyright 2009, Alle Rechte vorbehalten.

3 FacebookTM. Traffic Strategien. von David Seffer www.facebooksecrets.de. Copyright 2009, Alle Rechte vorbehalten. 3 FacebookTM Traffic Strategien von David Seffer www.facebooksecrets.de Copyright 2009, Alle Rechte vorbehalten. SIE DÜRFEN DIESEN REPORT ALS PDF-DOKUMENT IN UNVER- ÄNDERTER FORM AN KUNDEN, FREUNDE, BEKANNTE

Mehr

Webinar Mit Sonja Welzel & Kai Morasch. In 3 Schritten zu mehr Teilnehmern für Ihr Webinar erfolgreich Einladen via Social Media

Webinar Mit Sonja Welzel & Kai Morasch. In 3 Schritten zu mehr Teilnehmern für Ihr Webinar erfolgreich Einladen via Social Media Webinar Mit Sonja Welzel & Kai Morasch In 3 Schritten zu mehr Teilnehmern für Ihr Webinar erfolgreich Einladen via Social Media Ihre Herausforderungen als Webinar-Manager Ihre Herausforderungen als Webinar-Manager

Mehr

FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN

FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN 1 MESSBAR MEHR ERFOLG FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH! 21.05.2012 GESTATTEN: MANDARIN MEDIEN 2 DAS SIND WIR Webprojekte erfolgreich umsetzen, ist eine Disziplin mit

Mehr

::: Facebook-Handbuch Teil II. Facebook-Marketing für Kulturveranstalter Berlin, April 2011 ::: kulturkurier.de

::: Facebook-Handbuch Teil II. Facebook-Marketing für Kulturveranstalter Berlin, April 2011 ::: kulturkurier.de ::: Facebook-Handbuch Teil II Facebook-Marketing für Kulturveranstalter Berlin, April 2011 ::: kulturkurier.de ::: Facebook-Handbuch Inhalt Werbung auf Facebook Self-Service Ads Engagement Ads Facebook

Mehr

FACEBOOK MARKETING - 12 TIPPS FÜR ERFOLGREICHE FANSEITEN VERLEIHT IHRER MARKE IDENTITÄT

FACEBOOK MARKETING - 12 TIPPS FÜR ERFOLGREICHE FANSEITEN VERLEIHT IHRER MARKE IDENTITÄT FACEBOOK MARKETING - 12 TIPPS FÜR ERFOLGREICHE FANSEITEN VERLEIHT IHRER MARKE IDENTITÄT Aussagekräftiges Profilbild Facebook bietet viele Möglichkeiten eine Marke und ein Corporate Design auch in Social

Mehr

Mediadaten & Preisübersicht für Ihre Werbekampagne. Stand: 01/2014 (V.4)

Mediadaten & Preisübersicht für Ihre Werbekampagne. Stand: 01/2014 (V.4) Mediadaten & Preisübersicht für Ihre Werbekampagne Stand: 01/2014 (V.4) A U F E I N E N B L I C K K O N Z E P T MiGAZIN ist ein online Fachmagazin, das Nachrichten, Meinungen und Informationen rund um

Mehr

Informationen für Coaches. Der Coaching- Kompass wird bereitgestellt von:

Informationen für Coaches. Der Coaching- Kompass wird bereitgestellt von: Informationen für Coaches Der Coaching- Kompass wird bereitgestellt von: Juni 2010 Marketing im Zeitalter des Web2.0 Woraus setzt sich modernes Marketing heute zusammen? Neben persönlichen Beziehungen

Mehr

facebook-ads werbung unter freunden Wie Social-Media-Advertising funktioniert BusinessVillage Stephan Meixner

facebook-ads werbung unter freunden Wie Social-Media-Advertising funktioniert BusinessVillage Stephan Meixner facebook-ads Stephan Meixner werbung unter freunden Wie Social-Media-Advertising funktioniert BusinessVillage Inhalt Über den Autor... 5 Vorwort: Die Spielregeln der Facebook-Ads... 7 1. Wachstum ohne

Mehr

Tipps und Ideen, wo und wie du Kontakte machen & Interessenten ansprechen kannst

Tipps und Ideen, wo und wie du Kontakte machen & Interessenten ansprechen kannst Tipps und Ideen, wo und wie du Kontakte machen & Interessenten ansprechen kannst Grundsätzlich gilt: Keinen Druck machen: der größte Experte hat einmal bei 0 angefangen und ist öfters gescheitert als du

Mehr

Google AdWords. Grundlagen

Google AdWords. Grundlagen Google AdWords Grundlagen Ein Unternehmer-Abend Mit Florian Schoel 1998 - gel. Medien- und Marketing-Berater (Fossil, DE) 2001-2008 Online-Marketing (Fossil.Inc, Dallas, TX) 2008 - Papa 2008 - Gründung

Mehr

Whitepaper. YouTube Ads Schritt für Schritt erklärt

Whitepaper. YouTube Ads Schritt für Schritt erklärt Whitepaper YouTube Ads Schritt für Schritt erklärt 1 I. Zahlen, Daten, Fakten YouTube wurde im Februar 2005 gegründet und schon ein Jahr später von Google für umgerechnet 1,3 Milliarden Euro gekauft. So

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

INSIDER-Report. Erfolgreich im Web. Weniger arbeiten und mehr verdienen. Manfred Gronych

INSIDER-Report. Erfolgreich im Web. Weniger arbeiten und mehr verdienen. Manfred Gronych INSIDER-Report Erfolgreich im Web Weniger arbeiten und mehr verdienen. Manfred Gronych Mai 2015 STOP! Bitte lesen Sie diesen Praxis-Report online, da er weiterführende Links enthält! ACHTUNG: Sie haben

Mehr

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE Portfolio - Impulsvorträge Mittwoch, 9. bis Donnerstag, 10. April 2014 (Vormittags- und Nachmittags-Vorträge zu den verschiedenen Themenbereichen) ncm Net Communication Management

Mehr

Online Marketing. Neue Wege, bekannt zu werden. Was Sie tun können. Optimieren Sie Ihre Internetseite. Social Networks. Wirklich notwendig?

Online Marketing. Neue Wege, bekannt zu werden. Was Sie tun können. Optimieren Sie Ihre Internetseite. Social Networks. Wirklich notwendig? Online Marketing. Neue Wege, bekannt zu werden. Was Sie tun können. Optimieren Sie Ihre Internetseite. Social Networks. Wirklich notwendig? www.webcontact.de 1 Was ist Online-Marketing? Wikipedia: Online-Marketing

Mehr

Facebook für KMU. ebusinesslotse 2013

Facebook für KMU. ebusinesslotse 2013 Facebook für KMU ebusinesslotse 2013 Über viermalvier.at Gegründet 2009 in Salzburg 3 Mitarbeiter Langjährig etabliertes Netzwerk mit Partnern Eigener Account Manager bei Facebook sowie direkte Kontakte

Mehr

FACEBOOK FÜR IHR UNTERNEHMEN. powered by

FACEBOOK FÜR IHR UNTERNEHMEN. powered by FACEBOOK FÜR IHR UNTERNEHMEN powered by WARUM FACEBOOK ALS WERBEPLATTFORM NUTZEN? 03 WARUM BRAUCHEN SIE UNS DAFÜR? 04 STARTER-PAKET 05 PR-PAKET 07 MARKETING-PAKET 09 PREMIUM-PAKET 13 Warum Facebook als

Mehr

eguide: Soziale Medien

eguide: Soziale Medien eguide: Soziale Medien 1 eguide: Soziale Medien Inhaltsverzeichnis Facebook... 2 Was muss man bei Facebook beachten?... 2 Facebook Fanseiten... 3 Fanseiten... 3 Die Erstellung einer Fanseite... 3 Reiter

Mehr

Erfahrungsbericht: Social Media bei MWB

Erfahrungsbericht: Social Media bei MWB Erfahrungsbericht: Social Media bei MWB Referent: Jochen Mulfinger Dipl.-Betriebswirt (FH) MWB Wirtschaftsberatung Weipertstraße 8 10 74076 Heilbronn www.w-beratung.de Tel. (07131) 7669-310 Social Media

Mehr

VNB: Frauen Fachtagung: Frauen vernetzt Social Media

VNB: Frauen Fachtagung: Frauen vernetzt Social Media VNB: Frauen Fachtagung: Frauen vernetzt Social Media Privatsphäre-Einstellungen Facebook Rechts oben auf der Facebookseite, neben dem Button Startseite ist ein Pfeil. Dort klicken: Die für die Privatsphäre

Mehr

Online Marketing/ Social Media Seminare 2016 Schellinger Social Media Beratung

Online Marketing/ Social Media Seminare 2016 Schellinger Social Media Beratung Online Marketing/ Social Media Seminare 2016 Schellinger Social Media Beratung 1. Facebook Einstieg und Grundlagen für Unternehmen Sie wollen mit einem professionellen Auftritt auf Facebook Kunden gewinnen.

Mehr

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG Suchmaschinenoptimierung, auch Search Engine Optimization (SEO) genannt, ist ein Marketing-Instrument, das dazu dient, Websites auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen

Mehr

Erfolgreiche Kommunikation für Internet und ebusiness. Thomas Epple, Christoph Menzi & Marc Bösch visions.ch gmbh, Bischofszell

Erfolgreiche Kommunikation für Internet und ebusiness. Thomas Epple, Christoph Menzi & Marc Bösch visions.ch gmbh, Bischofszell Erfolgreiche Kommunikation für Internet und ebusiness Thomas Epple, Christoph Menzi & Marc Bösch visions.ch gmbh, Bischofszell Erfolgreiche Kommunikation für Internet und ebusiness Grüäzi und herzlich

Mehr

Verknüpfen Sie Ihr Facebook Ad-Konto mit Nosto. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Nosto-Konto mit dem Konto für Ihre Facebook Ads verbinden.

Verknüpfen Sie Ihr Facebook Ad-Konto mit Nosto. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Nosto-Konto mit dem Konto für Ihre Facebook Ads verbinden. Verknüpfen Sie Ihr Facebook Ad-Konto mit Nosto Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Nosto-Konto mit dem Konto für Ihre Facebook Ads verbinden. Starten Bevor Sie mit der Verbindung von Nosto und Facebook

Mehr

Kommunikation auf Augenhöhe: Neue Möglichkeiten am Beispiel von Facebook. 25. November 2010

Kommunikation auf Augenhöhe: Neue Möglichkeiten am Beispiel von Facebook. 25. November 2010 Kommunikation auf Augenhöhe: Neue Möglichkeiten am Beispiel von Facebook 25. November 2010 Philipp Roth Information Architect Ray Sono AG, München Facebookmarketing.de Blog rund um die für das Marketing

Mehr

Gefunden werden im Internet - Einblick in die Suchmaschinenoptimierung

Gefunden werden im Internet - Einblick in die Suchmaschinenoptimierung Barbara Schöne Espellohweg 33 22607 Hamburg Tel.: 040-82244963 kontakt@barbaraschoene.de www.barbaraschoene.de Gefunden werden im Internet - Einblick in die Suchmaschinenoptimierung Einführung Suchmaschinenoptimierung

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

SOCIAL MEDIA-MARKETING IM TOURISMUS. Chancen nutzen, Neue Zielgruppen erreichen! Oberschwaben-Tourismus, 13.10.2015

SOCIAL MEDIA-MARKETING IM TOURISMUS. Chancen nutzen, Neue Zielgruppen erreichen! Oberschwaben-Tourismus, 13.10.2015 SOCIAL MEDIA-MARKETING IM TOURISMUS Chancen nutzen, Neue Zielgruppen erreichen! Oberschwaben-Tourismus, 13.10.2015 2 Agenda Workshop 3 1. Vorstellung 2. Übersicht über Social Media Marketing Was bedeutet

Mehr

Blumen-bienen-Bären Academy. Kurzanleitung für Google Keyword Planer + Google Trends

Blumen-bienen-Bären Academy. Kurzanleitung für Google Keyword Planer + Google Trends Kurzanleitung für Google Keyword Planer + Google Trends Der Google Keyword Planer Mit dem Keyword Planer kann man sehen, wieviele Leute, in welchen Regionen und Orten nach welchen Begriffen bei Google

Mehr

Organisations- und Marketingberatung Petra Bath

Organisations- und Marketingberatung Petra Bath Organisations- und Marketingberatung Petra Bath Beratung - Entwicklung von Online Marketingstrategien, Zielgruppendefinition - Ermittlung von Zielgruppenrelevanten Suchbegriffen - Zielorientierte, suchmaschinenoptimierte

Mehr

Regionales Marketing MAßNAHMEN & STRATEGIEN FÜR LOKALE ONLINE-WERBUNG

Regionales Marketing MAßNAHMEN & STRATEGIEN FÜR LOKALE ONLINE-WERBUNG Regionales Marketing MAßNAHMEN & STRATEGIEN FÜR LOKALE ONLINE-WERBUNG Wie ist Ihr Klickkonzept? Sämtliche Online-Aktivitäten basieren auf Klicks. Immer öfter verlieren Werbetreibende den Blick für dieses

Mehr

Facebook Ad Freak Seite 1

Facebook Ad Freak Seite 1 Facebook Ad Freak Seite 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 4 Facebook Anzeigen verstehen... 5 Der Start...7 Kategorie-Arten... 12 Text in Anzeigen...14 Eine Zielgruppe festlegen... 15 Auswahl der Kampagne...

Mehr

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Ihr Online Marketing Fahrplan Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Am Puls der Zeit bleiben TREND Das Käuferverhalten ändert sich hin zu: Käufer suchen

Mehr

Marketinginformationen Tipps für Suchmaschinenmarketing

Marketinginformationen Tipps für Suchmaschinenmarketing Marketinginformationen Tipps für Suchmaschinenmarketing Inhalt 1 Vorbemerkung 3 2 Tipp 1 - Keywords 4 3 Tipp 2 - Linkpopularität ist wichtig 5 4 Tipp 3 - Content is King 6 5 Tipp 4 - Sponsored-Links 7

Mehr

mehr pepp im web ARBEITEN MIT FACEBOOK

mehr pepp im web ARBEITEN MIT FACEBOOK mehr pepp im web ARBEITEN MIT FACEBOOK Gegründet 2014 von Ines Visintainer (Redaktionsleitung sentres.com) Nils Reddig (Senior Account Zeppelin Group) Schwerpunkte: digitale Kommunikation, Content Produktion

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011

Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011 Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011 Christine Roos c:roos consulting training coaching www.croos-consulting.com info@croos-consulting.com ja: Darstellung, Kommunikation,

Mehr

Im Internet Geld verdienen durch Affiliate

Im Internet Geld verdienen durch Affiliate Im Internet Geld verdienen durch Affiliate Dieser Ratgeber wurde vom Autor sehr sorgfältig geschrieben recherchiert und spiegelt eigen Erfahrungen wieder.dennoch kann weder Autor, Verlag noch Verkäufer

Mehr

Da sein, wo der Kunde Sie sucht: Marketing in Suchmaschinen. Innocel - 22. November 2006

Da sein, wo der Kunde Sie sucht: Marketing in Suchmaschinen. Innocel - 22. November 2006 Da sein, wo der Kunde Sie sucht: Marketing in Suchmaschinen Innocel - 22. November 2006 1. Warum Suchmaschinen-Marketing? Was ist Suchmaschinen-Marketing? Warum Suchmaschinen-Marketing? Das Internet besteht

Mehr

Leitfaden Internetmarketing für Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen. Google & Co. verständlich gemacht!

Leitfaden Internetmarketing für Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen. Google & Co. verständlich gemacht! Leitfaden Internetmarketing für Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen Google & Co. verständlich gemacht! Inhalt 1. SEO, SEM, AdWords, Affiliate Marketing, Web 2.0 & Co. 03 2. Google AdWords: Werben

Mehr

Kann ich als Empfehlungsgeber (Tippgeber) bei Werbeturbo.net pro Monat 1.476,15 & mehr verdienen, ohne große Investition?

Kann ich als Empfehlungsgeber (Tippgeber) bei Werbeturbo.net pro Monat 1.476,15 & mehr verdienen, ohne große Investition? Kann ich als Empfehlungsgeber (Tippgeber) bei Werbeturbo.net pro Monat 1.476,15 & mehr verdienen, ohne große Investition? JA! Werde Empfehlungsgeber und baue dir dein Grundeinkommen monatlich steigend

Mehr

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH FOLIE 1 MESSBAR MEHR ERFOLG DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH Performance Marketing 27. August 2012 FOLIE 2 WEIL ES MEHR ALS EIN BACKLINK IST! FOLIE 3 PERFORMANCE-MARKETING (ENGL.: PERFORMANCE: LEISTUNG) IST

Mehr

Best Practice Sport Alber

Best Practice Sport Alber Ausgangssituation Das renommierte Unternehmen Sport Alber in St. Anton am Arlberg betreibt seit Jahren einen Skiverleih. Die Tendenz des Skiverleihs ist steigend. Anfangs wurde über eine große Online-

Mehr

Social-CRM (SCRM) im Überblick

Social-CRM (SCRM) im Überblick Social-CRM (SCRM) im Überblick In der heutigen Zeit ist es kaum vorstellbar ohne Kommunikationsplattformen wie Facebook, Google, Twitter und LinkedIn auszukommen. Dies betrifft nicht nur Privatpersonen

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

Online Marketing Guide. 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99

Online Marketing Guide. 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99 Online Marketing Guide 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99 1 Webanalyse Webanalyse ist der Grundstein für ein erfolgreiches Online Marketing.

Mehr

Vom Kunden gefunden werden: Internet-Marketing für Online-Shops. Eine gute Adresse: Den richtigen Domain-Namen wählen

Vom Kunden gefunden werden: Internet-Marketing für Online-Shops. Eine gute Adresse: Den richtigen Domain-Namen wählen Vom Kunden gefunden werden: Internet-Marketing für Online-Shops Dieser kleine Leitfaden soll Ihnen aufzeigen, dass man bei einem Online-Shop nicht nur am Design und an den Artikeln arbeiten muss, sondern

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Grundwissen Facebook-Marketing 19. Kapitel 2 Die ersten Schritte im Facebook-Marketing 21

Inhalt. Kapitel 1 Grundwissen Facebook-Marketing 19. Kapitel 2 Die ersten Schritte im Facebook-Marketing 21 Inhalt Danksagung 13 Einleitung 15 Kapitel 1 Grundwissen Facebook-Marketing 19 Kapitel 2 Die ersten Schritte im Facebook-Marketing 21 2.1 Anmeldung bei Facebook.......................... 22 2.2 Fanseiten

Mehr

ansprechen und Reseller unterstützen

ansprechen und Reseller unterstützen Neu: Online Lead dgeneration Endkunden d (B2B/B2C) ansprechen und Reseller unterstützen Januar 2014 Endkunden Werbung 300 000 000 Endkunden direkt ansprechen und/oder 1 000 000 Impressions pro Monat erreichen

Mehr

Wir sind web-netz, die Online-Marketing Agentur. Google AdWords Einführung

Wir sind web-netz, die Online-Marketing Agentur. Google AdWords Einführung Wir sind web-netz, die Online-Marketing Agentur. Google AdWords Einführung web-netz GmbH www.web-netz.de 1 Agenda Agenda 1. Vorstellung 2. Google AdWords Einführung 3. Fragen web-netz GmbH www.web-netz.de

Mehr

Keyword Plannung - wie es richtig funktioniert!

Keyword Plannung - wie es richtig funktioniert! Keyword Plannung - wie es richtig funktioniert! Hallo und vielen Dank für den Kauf dieses Ebooks, kurz zur meiner Person mein Name ist Christopher Potthast bin 24 Jahre alt und verdiene nun seit knapp

Mehr

Thema: Schritt für Schritt zum Investment FunderNation For: FunderNation Internal Purposes. 1. Die Registrierung S.2. 2. Die Anmeldung S.

Thema: Schritt für Schritt zum Investment FunderNation For: FunderNation Internal Purposes. 1. Die Registrierung S.2. 2. Die Anmeldung S. FunderNation: Schritt für Schritt zum Investment Inhalt: 1. Die Registrierung S.2 2. Die Anmeldung S.4 3. Profil bearbeiten S.5 4. Kampagnen suchen S.10 5. Investieren S.12 Copyright, Oktober 2014 Page

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Social-Media-Marketing & Online-Markt-Analyse Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 24.11.2014 Social Media Marketing 24.11.2014 10:00 15:00 Uhr Online Markt Analyse Social-Media-Marketing

Mehr

Palme & Eckert Web-Marketing

Palme & Eckert Web-Marketing Palme & Eckert Web-Marketing Hosting, Support & Monitoring Basis für ein optimales Online-Management Basis für ein optimales Online-Management Keine Kundennummer, kein Passwort, kein unüberschaubares Online-Kunden-Center

Mehr

Von der Bannerwerbung zum Facebook Like

Von der Bannerwerbung zum Facebook Like 23. März 2015 Von der Bannerwerbung zum Facebook Like Wie setze ich mein Online Marketing Budget effizient ein? Agenda Was ist Online Performance Marketing & welche Kanäle gibt es? Wie funktionieren die

Mehr

Herzlich willkommen. TrustWizz-Insider- Webinar 25.09.2013

Herzlich willkommen. TrustWizz-Insider- Webinar 25.09.2013 Herzlich willkommen TrustWizz-Insider- Webinar 25.09.2013 Bisherige Themen: Bisherige Themen: Grundlagen zu einer erfolgreichen TrustWizz- Kampagne Bisherige Themen: Grundlagen zu einer erfolgreichen TrustWizz-

Mehr

Online-Marketing mit Google

Online-Marketing mit Google Online-Marketing mit Google Träger des BIEG Hessen Frankfurt am Main Fulda Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern Offenbach am Main 1/5 Warum Google? Wer heute über Suchmaschinen spricht, meint Google. Mit einem

Mehr

digital expertise by messe frankfurt Erfolgreich werben in der Google Suche

digital expertise by messe frankfurt Erfolgreich werben in der Google Suche digital expertise by messe frankfurt Erfolgreich werben in der Google Suche Klick auf den ersten Blick: Ihre Anzeige bei Google. Die Messe Frankfurt ist offiziell anerkannter Google AdWords Premium- KMU-Partner

Mehr

Das Konzept im Überblick Neue Kunden über das Internet finden, regional oder bundesweit.

Das Konzept im Überblick Neue Kunden über das Internet finden, regional oder bundesweit. Das Konzept im Überblick Neue Kunden über das Internet finden, regional oder bundesweit. Kunden suchen im Internet. Über 70% der Deutschen suchen Produkte und Dienstleistungen im Internet. Kunden sehen

Mehr

Wir sind web-netz, die Online-Marketing-Agentur. Google AdWords als ecommerce-boost Aktuelle Trends im SEA. web-netz GmbH www.web-netz.

Wir sind web-netz, die Online-Marketing-Agentur. Google AdWords als ecommerce-boost Aktuelle Trends im SEA. web-netz GmbH www.web-netz. Wir sind web-netz, die Online-Marketing-Agentur. Google AdWords als ecommerce-boost Aktuelle Trends im SEA web-netz GmbH www.web-netz.de 1 Agenda 1. Vorstellung 2. Google AdWords for Search 3. Product

Mehr

Mehr Sichtbarkeit im Internet

Mehr Sichtbarkeit im Internet Mehr Sichtbarkeit im Internet 10. November 2015 Immobilienforum 2015 Sebastian Otten Projektleiter (ComFair GmbH) Online Marketing Manager ComFair GmbH 1 Status Quo? ComFair GmbH 2 Was ist Online Marketing?

Mehr

Whitepaper. Gesponserte Meldungen auf Facebook

Whitepaper. Gesponserte Meldungen auf Facebook Whitepaper Gesponserte Meldungen auf Facebook Facebook bietet neben den bekannten Standard-Anzeigen auch das Format der Gesponserten Meldungen (Sponsored Posts) an. In diesem Whitepaper wird ein Überblick

Mehr

Werben mit facebook.com. Dipl. Informatiker Manfred Spatz für die Jugendwerkwoche 2011 des Bistums Augsburg

Werben mit facebook.com. Dipl. Informatiker Manfred Spatz für die Jugendwerkwoche 2011 des Bistums Augsburg Werben mit facebook.com Dipl. Informatiker Manfred Spatz für die Jugendwerkwoche 2011 des Bistums Augsburg Dipl. Inf. Manfred Spatz Geschäftsführer ask4feedback Gmbh (Gewinner des Gründerpreises BMWi 2009)

Mehr

Google AdWords wie Sie den Erfolg Ihrer Werbung messbar machen. Tomas Herzberger Manager Digital Business

Google AdWords wie Sie den Erfolg Ihrer Werbung messbar machen. Tomas Herzberger Manager Digital Business Google AdWords wie Sie den Erfolg Ihrer Werbung messbar machen Tomas Herzberger Manager Digital Business IST SUCHMASCHINEN- MARKETING RELEVANT? Onlinenutzung in Deutschland Personen ab 14 Jahren 90 80

Mehr

Die 7media Facebook-Beratungs Checkliste

Die 7media Facebook-Beratungs Checkliste Die 7media Facebook-Beratungs Checkliste 7 media Es freut uns, dass Sie unsere kostenlosen Facebook-Beratungs Checkliste in Anspruch nehmen. Sobald Sie die Fragen beantwortet haben, können wir ein Angebot

Mehr

So schützt du deine Privatsphäre!

So schützt du deine Privatsphäre! Sicher unterwegs in acebook www.facebook.com So schützt du deine Privatsphäre! Stand: September 2014 1 Bedenke: Das Internet vergisst nicht! Leitfaden: Sicher unterwegs in Facebook Du solltest immer darauf

Mehr

Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung Wilfried Tönnis, M.A. Installationshandbuch

Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung Wilfried Tönnis, M.A. Installationshandbuch Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung Wilfried Tönnis, M.A. Installationshandbuch Installationshandbuch Seite 2 1. Über diese Apps Auf dieser Seite stehen fünf verschiedene Apps zur Verfügung,

Mehr

Das Konzept im Überblick Neue Kunden über das Internet finden, regional oder bundesweit.

Das Konzept im Überblick Neue Kunden über das Internet finden, regional oder bundesweit. Das Konzept im Überblick Neue Kunden über das Internet finden, regional oder bundesweit. Kunden suchen im Internet. Über 70% der Deutschen suchen Produkte und Dienstleistungen im Internet. Kunden sehen

Mehr

Nichts ist moderner, als sich ein eigenesonline Business aufzubauen. Starte Deine persönliche Power-Matrix und baue Dir ein MONATLICH passives Einkommen auf Beginn HEUTE und gehe die erstenschritte hin

Mehr

Online-Marketing für Bildungsinstitute - SEA mit AdWords

Online-Marketing für Bildungsinstitute - SEA mit AdWords Online-Marketing für Bildungsinstitute - SEA mit AdWords Aufbauseminar Prof. Dr. Heiner Barz Klaudija Paunovic Donnerstag: 10:30 12:00 Uhr Geb. 23.03.01 Raum 61 Historischer Rückblick Google AdWords wurde

Mehr

7 Tipps für erfolgreichere Facebook Ads

7 Tipps für erfolgreichere Facebook Ads 7 Tipps für erfolgreichere Facebook Ads 29.04.2015 Wie Sie Ihre Werbung auf Facebook für einen möglichst hohen ROI optimieren Facebook ist eines der erfolgreichsten Mittel, um im Internet auf sich aufmerksam

Mehr

26.06.2013. Josef Wurm, Stephan Köhl, Berchtesgadener Land Tourismus. Facebook YouTube Google Pinterest. Verkaufs- Förderung.

26.06.2013. Josef Wurm, Stephan Köhl, Berchtesgadener Land Tourismus. Facebook YouTube Google Pinterest. Verkaufs- Förderung. Social Media für Fortgeschrittene Facebook YouTube Google Pinterest Josef Wurm, Stephan Köhl, Berchtesgadener Land Tourismus Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 1 Werbeformen & Werbeziele Online Werbeform

Mehr

Google. Gerhard Wolf! Leibniz FH 21.04.2014. Gerhard Wolf

Google. Gerhard Wolf! Leibniz FH 21.04.2014. Gerhard Wolf Google! Leibniz FH 21.04.2014 1 Die Entwicklung der Sozialen Netze 2 Nutzerdaten Soziale Netz Zwei Drittel der Internetnutzer sind in sozialen Netzwerken aktiv Sind sie in sozialen Online-Netzwerken angemeldet

Mehr