Versionskontrolle. Vortrag im Master-Praktikum MindStreams Sommersemester Michael Fiedler 30.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Versionskontrolle. Vortrag im Master-Praktikum MindStreams Sommersemester 2013. Michael Fiedler 30."

Transkript

1 Versionskontrolle Vortrag im Master-Praktikum MindStreams Sommersemester 2013 Michael Fiedler 30. April / 33

2 Überblick 1 Versionskontrolle 2 Git 3 GitFlow 4 Zusammenfassung 5 Anhang: mehr zu Git 2 / 33

3 1 Versionskontrolle 2 Git 3 GitFlow 4 Zusammenfassung 5 Anhang: mehr zu Git 3 / 33

4 Warum Versionskontrolle? Protokollierung Wiederherstellung Archivierung Koordinierung verzweigte Entwicklung 4 / 33

5 Entwicklung der Versionskontrollsysteme lokal zentral verteilt RCS (1982) CVS (1990) Subversion (2000) Git (2005) Bitkeeper (2000), Darcs (2003), Mercurial (2005), Bazaar (2005),... 5 / 33

6 Warum verteilt? keine Netzwerkanbindung für Festhalten einer Änderung notwendig Änderungen können privat/lokal bleiben, bis sie reif zur Weitergabe sind neue Arbeitsabläufe möglich, z. B. direkter Austausch zwischen den Entwickler-eigenen repositories 6 / 33

7 Beispiel: zentralisiert 7 / 33

8 Beispiel: integration manager 8 / 33

9 Beispiel: dictator and lieutenants 9 / 33

10 1 Versionskontrolle 2 Git 3 GitFlow 4 Zusammenfassung 5 Anhang: mehr zu Git 10 / 33

11 Kurzüberblick verteiltes Versionskontrollsystem ursprünglich entwickelt für Linux-Projekt inzwischen weite Verbreitung Verbreitung unterstützt durch Projektverwaltungsplattformen wie GitHub und Gitorious 11 / 33

12 Grundlegende Verwendung neues Projekt beginnen: git init vim hello.c # hinzufuegen zum staging-bereich git add hello.c git commit -m "first step towards world domination" Arbeit an bestehendem Projekt git clone cd helloworld vim hello.c git add hello.c git commit -m "fixed bug #42" git push origin master... git pull origin master Übersicht zu weiteren wichtigen Befehlen und Mechanismen im Anhang 12 / 33

13 Fortgeschrittene Konzepte: Wie füge ich ein neues Software-Merkmal hinzu? für jedes neue Merkmal ein neuer Entwicklungszweig (?) Entwicklung in diesem Zweig bis zur Fertigstellung kontinuierliche Integration der im Hauptentwicklungszweig hinzukommenden Änderungen abschließend: Integration in Hauptentwicklungszweig 13 / 33

14 Fortgeschrittene Konzepte: rebase vs. merge zwei Möglichkeiten zur Integration in Hauptentwicklungszweig: rebase und merge Was ist besser? Kernpunkt: Sind die verzweigten Neuentwicklungen öffentlich zugänglich und werden von anderen Personen verwendet? wenn ja: merge besser, sonst verlieren andere Leute ihre Arbeitsbasis wenn nein: rebase besser, da übersichtlicherer Projektgraph (?) Wie Änderungen von Hauptentwicklung in den eigenen Merkmalszweig übernehmen? Projektrichtlinien, die den einen oder anderen Weg fordern? 14 / 33

15 Fortgeschrittene Konzepte: Wie sieht ein guter commit aus? (1) nur eine einzige logische Änderung ein neues Merkmal kann auch über mehreren commits eingeführt werden (vgl. patchsets auf Linux Kernel Mailinglist) Fehlerkorrektur Geschwindigkeitsverbesserung API-Aktualisierung neuer Quelltext, der sie verwendet Vorteile: merge wird einfacher, bessere Übersichtlichkeit,... Projekt sollte immer bauen und alle Tests durchlaufen! Sinn: nachträgliche Identifikation fehlerhafter Quelltextstellen, z. B. mit git-bisect leichter möglich evtl. in Verbindung mit cherry picking von einen Fehler reproduzierenden Tests andere Entwickler bauen auf dem Commit ihren eigenen Code auf und bekämen sonst Probleme/Mehraufwand 15 / 33

16 Fortgeschrittene Konzepte: Wie sieht ein guter commit aus? (2) keine Dateien einchecken, die beim Bauen der Software erzeugt werden (Objektdateien, die ausführbare Programmdatei,... ) sauberer und korrekter Quelltext (keine Fehler, TODOs, Speicherlecks,... ) commit-beschreibung erste Zeile: aussagekräftige Kurzbeschreibung zweite Zeile: leer ab dritter Zeile: ausführlichere Beschreibung 16 / 33

17 Fortgeschrittene Konzepte: Wie sieht ein guter commit aus? (3) projektspezifische Kriterien Signed-off-by, Reported-by, Acked-by usw. (z. B. bei Linux) coding style Tabulator versus Leerzeichen zur Einrückung Leerzeichen am Zeilenende Dokumentation Namenskonventionen Urheberrechtshinweise... Bugtracker-ID auf Mängel kann teilweise mit hooks automatisch geprüft werden 17 / 33

18 1 Versionskontrolle 2 Git 3 GitFlow 4 Zusammenfassung 5 Anhang: mehr zu Git 18 / 33

19 GitFlow Anfang 2010: Blog-Eintrag A successful Git branching model Beschreibung eines Arbeitsablaufs für Git-basierte Projekte Verzweigungsstrategie, Umgang mit Veröffentlichungen zentralisierter Ansatz (für Hauptzweige) Werkzeugunterstützung 19 / 33

20 GitFlow Entwicklungszweige Kategorien von Entwicklungszweigen: je ein Zweig für Entwicklung (develop) Veröffentlichungen (master) mehrere für Einführung neuer Software-Merkmale (feature branches) zur Integration in develop (nur in dezentralen Entwickler-Repositories; kein fast-forward merge, sodass Verzweigung (merge commit) erhalten bleibt) Pflege einzelner Veröffentlichungen (release branches) Korrektur schwerwiegender Fehler (hotfixes) in master und develop -> Abbildung 20 / 33

21 21 / 33

22 GitFlow Werkzeugunterstützung Hilfsskripte als Git-Erweiterung (erhältich auf GitHub) Ziel: Einhaltung eines korrekten Arbeitsablaufs Verwendung abstrakterer git-flow-befehle anstatt der low-level-git-befehle git-flow-init git-flow-feature git-flow-release git-flow-hotfix / 33

23 GitFlow Bewertung Vorteile klar festgelegte Vorgehensweise Unterstützung verteilter Entwicklung, insbesondere durch Trennung der Merkmale in Entwicklung von den fertiggestellten konsistente Vorgehensweise wird bei Verwendung der Werkzeuge sichergestellt Nachteile Werkzeugunterstützung: reguläre Git-Werkzeuge müssen trotzdem beherrscht und verstanden werden, da git-flow-befehle nicht immer erfolgreich sind Einschränkung der Freiheiten, die Git bietet? 23 / 33

24 1 Versionskontrolle 2 Git 3 GitFlow 4 Zusammenfassung 5 Anhang: mehr zu Git 24 / 33

25 Zusammenfassung Versionskontrollsysteme heute: verteilt Git grundlegende Verwendung Verwendung von branches korrekte commits GitFlow: Vor- und Nachteile 25 / 33

26 Fragen? 26 / 33

27 Quellen und weiterführende Informationen (1) Versionsverwaltung Git Wikipedia: Versionsverwaltung (deutsch, englisch) und dort verlinkte Artikel zu den einzelnen Systemen Pro Git auf der offizilellen Website zu Git Linux tree: Documentation/CodingStyle Linux tree: Documentation/SubmittingPatches LKML: Linux Kernel Mailinglist Praktikum Angewandte Systemsoftwaretechnik (Lehrstuhl für Informatik 4 für verteilte Systeme und Betriebssysteme) 27 / 33

28 Quellen und weiterführende Informationen (2) Git (Fortsetzung) git merge vs git rebase: Avoiding Rebase Hell Git merge vs. rebase Stack Overflow: git workflow and rebase vs merge questions GitFlow A successful Git branching model (initialer Blog-Eintrag) Why aren t you using git-flow? (Umgang mit GitFlow-Werkzeugen) GitFlow-Erweiterungen zu Git bei GitHub Git Flow einfaches Arbeiten mit dem perfekten Git Workflow (Einführung zur Verwendung von GitFlow) Branching Is Easy. So? Git-flow Is Not Agile. (Kritik an GitFlow) The problem with git flow (Kritik an GitFlow) 28 / 33

29 1 Versionskontrolle 2 Git 3 GitFlow 4 Zusammenfassung 5 Anhang: mehr zu Git 29 / 33

30 Anhang: weitere hilfreiche Git-Befehle (1) Für Details: manpages konsultieren! git add -p: Hinzufügen von Quelltext zum staging-bereich in kleinerer Granularität als der Dateiebene git rm: unter Versionskontrolle stehende Datei entfernen git mv: unter Versionskontrolle stehende Datei umbenennen/verschieben git status: Bericht über den aktuellen Zustand des repository anzeigen git log [--short -p]: Betrachten der bisherigen commits, auch inkl. diff (Schalter -p) gitk: graphische Oberfläche fürs Betrachten der Versionsgeschichte git diff: Unterschied zwischen verschiedenen Versionen oder der letzten Version und der aktuellen Arbeitskopie anzeigen 30 / 33

31 Anhang: weitere hilfreiche Git-Befehle (2) git fetch: Änderungen von anderem repository abrufen git checkout [zweig -b neuerzweig tree-ish]: Wechseln in einen anderen Entwicklungszweig/-stand oder Erstellen eines neuen Zweigs git grep hello: in den unter Versionskontrolle stehenden Dateien nach der Zeichenkette hello suchen git show: Änderungen einer bestimmten Version anzeigen git merge featurebranch master: Integration der Änderungen von featurebranch in master git pull [--rebase]: Abrufen und Anwenden der Änderungen aus einem anderen repository auf den aktuellen Zweig (git fetch mit anschließendem git merge oder git rebase) 31 / 33

32 Anhang: weitere hilfreiche Git-Befehle (3) git reset [--hard]: Zu einem vorherigen Versionszustand zurückgehen. Achtung: nicht eingecheckte Änderungen gehen verloren! git branch [-a -r -d zweig -D zweig]: Auflisten und Löschen von Zweigen git stash [pop]: bestehende Änderungen an der Arbeitskopie vorübergehend beiseite legen und später wieder herholen git tag: Versionen mit Namen versehen git rebase -i: Neuschreiben, Umsortieren, Ändern der Versionsgeschichte der letzten commits git cherry-pick: Änderungen bestimmter vorhandener commits anwenden git bisect: Suche nach einer Änderung, die einen Fehler eingeführt hat 32 / 33

33 Anhang: Sonstiges zu Git.gitignore: Liste von Dateinamensmustern, die von git ignoriert werden sollen, z. B. bei git status *~ *.swp *.o $HOME/.gitconfig: benutzerspezifische Konfigurationsdatei [user] name = Hans Wurst = hooks: ausführbare Dateien in.git/hooks, die in bestimmten Situationen ausgeführt werden, z. B. vor/nach einem commit, und durch Beenden mit Fehlerstatus eine Aktion abbrechen können (z. B.: kein commit möglich, wenn Projekt nicht mehr baut) 33 / 33

git & git-flow Jens Sandmann 14.12.2013 Warpzone Münster e.v. Jens Sandmann (WZ) git & git-flow 14.12.2013 1 / 31

git & git-flow Jens Sandmann 14.12.2013 Warpzone Münster e.v. Jens Sandmann (WZ) git & git-flow 14.12.2013 1 / 31 git & git-flow Jens Sandmann Warpzone Münster e.v. 14.12.2013 Jens Sandmann (WZ) git & git-flow 14.12.2013 1 / 31 Überblick 1 git Versionskontrolle Allgemein VCS mit git 2 git flow 3 git nutzen 4 Anhang

Mehr

Praktikum Ingenieurinformatik (PI)

Praktikum Ingenieurinformatik (PI) Praktikum Ingenieurinformatik (PI) Verteilte Versionskontrolle mit Git und Github Björn Meyer Fachgebiet Technische Informatik 1 Agenda Einleitung Motivation Versionskontrolle Ansätze Git Funktionen Arbeiten

Mehr

Von SVN zu Git. Daniel Willmann 2011-10-18 cbna

Von SVN zu Git. Daniel Willmann <daniel@totalueberwachung.de> 2011-10-18 cbna Von SVN zu Git Daniel Willmann 2011-10-18 cbna Inhalt Einführung Git für SVN Benutzer Weitergehende Konzepte Zusammenfassung Daniel Willmann Von SVN zu Git 2 Über den Vortragenden

Mehr

Verteilte Versionskontrolle mit GIT. 17.04.2012 - Dortmund Ansgar Brauner - GreenPocket GmbH - Köln

Verteilte Versionskontrolle mit GIT. 17.04.2012 - Dortmund Ansgar Brauner - GreenPocket GmbH - Köln Verteilte Versionskontrolle mit GIT 17.04.2012 - Dortmund Ansgar Brauner - GreenPocket GmbH - Köln 1 über mich 32 Jahre alt Softwareentwickler bei der Firma GreenPocket in Köln Java EE Entwickler und Rails

Mehr

Linux Cafe 2013 11 11. Referent: Bernd Strößenreuther

Linux Cafe 2013 11 11. Referent: Bernd Strößenreuther Versionsverwaltung mit Git Linux Cafe 2013 11 11 Referent: Bernd Strößenreuther mailto:linux cafe@stroessenreuther.net Lizenz Sie dürfen dieses Dokument verwenden unter den Bedingungen der Creative Commons

Mehr

Git-Workflows im Alltag

Git-Workflows im Alltag Git-Workflows im Alltag Valentin Haenel Freelance Consultant and Software Developer http://haenel.co @esc 2015-03-21 @ CLT Version: v0.3.0 https://github.com/esc/clt-2015-git-workflows This work is licensed

Mehr

Git II. Dezentrale Versionsverwaltung im Team

Git II. Dezentrale Versionsverwaltung im Team Git II Dezentrale Versionsverwaltung im Team Themenbereiche Arbeit mit Remote Repositories Austausch zwischen Repositories Änderungen rückgängig machen Zusammenarbeit über Workflows Git hat mehr als nur

Mehr

Einführung in Git. Dirk Deimeke. 19. August 2013. My own IT. ddeimeke (My own IT) Einführung in Git 19. August 2013 1 / 23

Einführung in Git. Dirk Deimeke. 19. August 2013. My own IT. ddeimeke (My own IT) Einführung in Git 19. August 2013 1 / 23 Einführung in Git Dirk Deimeke My own IT 19. August 2013 ddeimeke (My own IT) Einführung in Git 19. August 2013 1 / 23 Inhalt 1 Etwas Theorie Basiswissen Git 2 Praxis Installation Erstes Repository Besonderheiten

Mehr

Versionskontrollsysteme

Versionskontrollsysteme Versionskontrollsysteme Erfassung von Änderungen an Dateien Protokollierung von Änderungen Wiederherstellung alter Zustände Archivierung der gesamten Historie Koordinierung des gemeinsamen Zugriffs Verzweigung

Mehr

Versionsverwaltung für die KU Betriebssysteme. Eine Einführung

Versionsverwaltung für die KU Betriebssysteme. Eine Einführung Versionsverwaltung für die KU Betriebssysteme Eine Einführung 1 1 Versionsverwaltung? Wozu? Nachvollziehbarkeit Wer hat was wann geändert Wiederherstellbarkeit kaputteditiert Wartbarkeit Verschiedene Versionen

Mehr

Konfigurationsdateien mit Git verwalten

Konfigurationsdateien mit Git verwalten Konfigurationsdateien mit Git verwalten Chemnitzer Linuxtage 2011 Julius Plenz 19. März 2011 Veröffentlicht unter der CreativeCommons-Lizenz (By, Nc, Sa) http://chemnitzer.linux-tage.de/2011/vortraege/782

Mehr

Versionierung und Bugtracking mit Git(Hub)

Versionierung und Bugtracking mit Git(Hub) Semesterprojekt Verteilte Echtzeitrecherche in Genomdaten Versionierung und Bugtracking mit Git(Hub) Marc Bux (bux@informatik.hu-berlin.de) Ziele der Versionierung Revisionsgeschichte eines Projekts erhalten

Mehr

git Änderungen verwalten mit git

git Änderungen verwalten mit git Änderungen verwalten mit git Wie arbeitet man am besten an einem Protokoll zusammen? PeP et al. Toolbox, 2014 2 Idee: Austausch über Mails PeP et al. Toolbox, 2014 3 Mails: Probleme Risiko, dass Änderungen

Mehr

Einführung in Verteilte Versionskontrollsysteme. am Beispiel von Git

Einführung in Verteilte Versionskontrollsysteme. am Beispiel von Git Einführung in Verteilte Versionskontrollsysteme am Beispiel von Git Diplominformatiker (BA), Git Benutzer seit 2009 Daniel Böhmer Leibniz Institut für Troposphärenforschung 8. März 2012 Verteilte Versionskontrollsysteme/Git

Mehr

Medieninformatik Praktikum. Jens Rademacher 14.07.2013

Medieninformatik Praktikum. Jens Rademacher 14.07.2013 mit mit Medieninformatik Praktikum 14.07.2013 1 / 13 mit 2 / 13 Nutzen von und an en mit Verwaltung unterschiedlicher Versionen einer Datei Protokollierung von Änderungen (Änderung, Zeitpunkt, Person)

Mehr

Versionsverwaltung GIT & SVN. Alexander aus der Fünten. Proseminar: Methoden und Werkzeuge, SS 2012. Lehrstuhl i9, Prof. Dr. T.

Versionsverwaltung GIT & SVN. Alexander aus der Fünten. Proseminar: Methoden und Werkzeuge, SS 2012. Lehrstuhl i9, Prof. Dr. T. Versionsverwaltung GIT & SVN Alexander aus der Fünten Proseminar: Methoden und Werkzeuge, SS 2012 Lehrstuhl i9, Prof. Dr. T. Seidl RWTH Aachen Ablauf Was ist Versionsverwaltung? Arbeitsmodelle Lokale,

Mehr

Git - Fast Version Control System

Git - Fast Version Control System Git - Fast Version Control System Sebastian Harl Astronomisches Institut der Universität Erlangen-Nürnberg 17. Oktober 2008 Was ist Git? VCS (Version Control

Mehr

Dezentrale Versionsverwaltung

Dezentrale Versionsverwaltung Dezentrale Versionsverwaltung mit GIT with that guy 14.08.2012 Lars Kumbier 1 Versionsverwaltung? 14.08.2012 Lars Kumbier 2 Versionsverwaltung? Speichern unterschiedlicher Entwicklungsschritte (oder Versionen)

Mehr

Programmieren 2 06 Git-Teamwork und Egit

Programmieren 2 06 Git-Teamwork und Egit Programmieren 2 06 Git-Teamwork und Egit Bachelor Medieninformatik Sommersemester 2015 Dipl.-Inform. Ilse Schmiedecke schmiedecke@beuth-hochschule.de 1 Die Bildquelle Die schönen Schemazeichnungen in dieser

Mehr

31.01.2013. Vorlesung Programmieren. Versionskontrollsysteme. Ziele von VCS. Versionskontrolle

31.01.2013. Vorlesung Programmieren. Versionskontrollsysteme. Ziele von VCS. Versionskontrolle Vorlesung Programmieren Versionskontrolle Dr. Dennis Pfisterer Institut für Telematik, Universität zu Lübeck http://www.itm.uni-luebeck.de/people/pfisterer Versionskontrollsysteme Wie organisiert man die

Mehr

Apache Subversion (SVN)

Apache Subversion (SVN) Apache Subversion (SVN) Datamining und Sequenzanalyse Marvin Meusel, Sascha Winter 18.10.2013 Apache Subversion (SVN) Datamining und Sequenzanalyse Marvin Meusel, Sascha Winter 18.10.2013 git Datamining

Mehr

Software Engineering

Software Engineering 8. Version Control with Git Jonathan Brachthäuser Einordnung: Zusammenfassung Anforderungsermittlung - (Nicht- )funktionale Anf. - Anwendungsfälle - Userstories Problem Anforderung Continuous Delivery

Mehr

Moodle aktuell halten mit Git

Moodle aktuell halten mit Git Moodle aktuell halten mit Git 3a 1 2 3b 3c 4c Vorstellung Andreas Grabs Softwareentwickler Seit 2010 Moodle Core- Entwickler Freier Mitarbeiter eledia GmbH Inhalt Allgemeines Allgmeine Vorteile Vorteile

Mehr

Einführung Git Interna Workflows Referenzen. Git. Fast Version Control System. Michael Kuhn michael.kuhn@informatik.uni-hamburg.de

Einführung Git Interna Workflows Referenzen. Git. Fast Version Control System. Michael Kuhn michael.kuhn@informatik.uni-hamburg.de Git Fast Version Control System Michael Kuhn michael.kuhn@informatik.uni-hamburg.de Arbeitsbereich Wissenschaftliches Rechnen Fachbereich Informatik Universität Hamburg 2011-09-28 1 / 16 1 Einführung Überblick

Mehr

Eine Einführung in das verteilte Quelltextverwaltungssystem Git

Eine Einführung in das verteilte Quelltextverwaltungssystem Git Eine Einführung in das verteilte Quelltextverwaltungssystem Git B.Sc. Daniel Baulig Fachhochschule Frankfurt am Main University of Applied Sciences 2. November 2012 Übersicht 1 Einführung Über mich Versions-was?

Mehr

Julius Plenz. Valentin Haenel. Git. Verteilte Versionsverwaltung für Code Dokumente. 2. Auflage. Open Source Press

Julius Plenz. Valentin Haenel. Git. Verteilte Versionsverwaltung für Code Dokumente. 2. Auflage. Open Source Press Valentin Haenel Julius Plenz Git Verteilte Versionsverwaltung für Code Dokumente 2. Auflage Open Source Press Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 I Grundlagen 17 1 Einführung und erste Schritte 19 1.1 Grundbegriffe

Mehr

Seminar. Bachelor Wirtschaftsinformatik

Seminar. Bachelor Wirtschaftsinformatik Seminar Bachelor Wirtschaftsinformatik Generalthema: Aktuelle Technologien zur Entwicklung verteilter Java-Anwendungen Versionierung von Java-Anwendungen mit Git Christian Ondreka Versionsverwaltung mit

Mehr

Versionsverwaltung von Softwareartefakten. 21. Oktober 2014

Versionsverwaltung von Softwareartefakten. 21. Oktober 2014 Versionsverwaltung von Softwareartefakten 21. Oktober 2014 Überblick Wie verwaltet man Softwareartefakte? Versionskontrolle für verschiedene Softwareartefakte: Anforderungsdokumente, Modelle, Code, Testdateien,

Mehr

Versionkontrolle mit git

Versionkontrolle mit git Versionkontrolle mit git Wer bin ich? Wer bin ich? Federico Hernandez Wer bin ich? Darmstadt Wer bin ich? Göteborg, Schweden Wer bin ich? Mathematiker Wer bin ich? Senior Linux/Unix System Administrator

Mehr

Subversion als Werkzeug in der Software-Entwicklung Eine Einführung. Tobias G. Pfeiffer Freie Universität Berlin

Subversion als Werkzeug in der Software-Entwicklung Eine Einführung. Tobias G. Pfeiffer Freie Universität Berlin Subversion als Werkzeug in der Software-Entwicklung Eine Einführung Tobias G. Pfeiffer Freie Universität Berlin Seminar DG-Verfahren, 9. Juni 2009 Voraussetzungen/Ziele des Vortrags Situation Der Zuhörer

Mehr

Die Projek*ools. Files, Git, Tickets & Time

Die Projek*ools. Files, Git, Tickets & Time Die Projek*ools Files, Git, Tickets & Time Agenda Die Abgabe von Dokumenten: Files Das Pflegen von Software: Versionskontrolle mit Git Management von Anforderungen: Tickets Management von Zeit: Time Files

Mehr

Gitting started. Christian Neukirchen. 14dec2011

Gitting started. Christian Neukirchen. 14dec2011 Gitting started Christian Neukirchen 14dec2011 Wieso Versionskontrolle? Erste Schritte Branches Zusammenarbeit Nicht-trivale Features GUI Ausblick Agenda Wieso Versionskontrolle? Den Verlauf eines Projekts

Mehr

Git-Grundlagen für Entwickler. Thomas Claudius

Git-Grundlagen für Entwickler. Thomas Claudius Git-Grundlagen für Entwickler Thomas Claudius Huber @thomasclaudiush Thomas Claudius Huber Principal Consultant bei Trivadis Pluralsight-Autor, Buchautor C#, XAML, TypeScript, Azure www.thomasclaudiushuber.com

Mehr

Versionsverwaltung. Seminar Softwareentwicklung in der Wissenschaft Robert Wiesner

Versionsverwaltung. Seminar Softwareentwicklung in der Wissenschaft Robert Wiesner Versionsverwaltung Seminar Softwareentwicklung in der Wissenschaft Robert Wiesner Gliederung Motivation Allgemeines Varianten der Versionsverwaltung Versionierungssysteme Git als Versionierungssystem-Beispiel

Mehr

Enes Kurnaz, Oliver Nagel Institut für Mathematik und Informatik. Versionsverwaltung mit Git

Enes Kurnaz, Oliver Nagel Institut für Mathematik und Informatik. Versionsverwaltung mit Git Enes Kurnaz, Oliver Nagel Institut für Mathematik und Informatik Versionsverwaltung mit Git Inhalt Einführung - Was bedeutet Versionsverwaltung? Git - Geschichte - Funktionsweise - Terminologie erste Schritte

Mehr

Dr. R. Guderlei exxcellent solutions gmbh Tim Felgentreff HPI. Versionsmanagement. Zentral oder Verteilt?

Dr. R. Guderlei exxcellent solutions gmbh Tim Felgentreff HPI. Versionsmanagement. Zentral oder Verteilt? Dr. R. Guderlei exxcellent solutions gmbh Tim Felgentreff HPI Versionsmanagement Zentral oder Verteilt? Agenda Verteilte Versionsverwaltung mit Git Git in der Praxis Fazit Grundlegendes Verteilung: kein

Mehr

Git. Dezentrale Versionsverwaltung im Team Grundlagen und Workflows. Rene Preißel Björn Stachmann. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage

Git. Dezentrale Versionsverwaltung im Team Grundlagen und Workflows. Rene Preißel Björn Stachmann. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Rene Preißel Björn Stachmann Git / Dezentrale Versionsverwaltung im Team Grundlagen und Workflows 2., aktualisierte und erweiterte Auflage fäjj dpunkt.verlag XV Erste Schritte 1 Grundlegende Konzepte 1

Mehr

Versionskontrollsysteme. Uwe Berger & Markus Dahms

Versionskontrollsysteme. Uwe Berger & Markus Dahms <bralug@bralug.de> 1 Gliederung 1. Der Begriff 2. Aufgaben & Einsatzmöglichkeiten 3. Zentrale Konzepte 4. Bekannte Vertreter 5. Grafische Oberflächen 6. Quellen und Links 2 Der Begriff engl. Version Control

Mehr

Torsten Flatter inovex GmbH. "Git.NET" gibt's nicht?

Torsten Flatter inovex GmbH. Git.NET gibt's nicht? Torsten Flatter inovex GmbH "Git.NET" gibt's nicht? Vorstellung Torsten Flatter inovex GmbH.NET / C# seit 2004 VSS, CVS, SVN, TFS, hq, git Enterprise-Umfeld Agenda Überblick Grundlagen Einsatzbereiche

Mehr

git Alexander Bernauer Rico Schiekel

git Alexander Bernauer <alex@copton.net> Rico Schiekel <fire@downgra.de> git Alexander Bernauer Rico Schiekel Big Picture Beispiel Open-Source-Projekt öffentliches Repository öffentlicher Fork push fetch push Haupt- Entwickler fetch Contributer

Mehr

git Workshop Matthias Beyer Hochschule Furtwangen University matthias. beyer@ hs-furtwangen. de mail@ beyermatthias. de 19.

git Workshop Matthias Beyer Hochschule Furtwangen University matthias. beyer@ hs-furtwangen. de mail@ beyermatthias. de 19. git Workshop Matthias Beyer Hochschule Furtwangen University matthias. beyer@ hs-furtwangen. de mail@ beyermatthias. de 19. November 2013 Matthias Beyer (HFU) Git 19. November 2013 1 / 113 Overview 1 Einführung

Mehr

git verteilte Versionskontrolle

git verteilte Versionskontrolle git verteilte Versionskontrolle Jens Muecke Duesseldorf, 2. Oktober 2009 Content 1. Merkmale 2. Enstehungsgeschichte 3. Aufbau 4. Einfuehrung 5. Erfahrung und Tipps git Jens Muecke 2. Oktober 2009 2 01

Mehr

Deployment Deployment Seite 1 / 25

Deployment Deployment Seite 1 / 25 Seite 1 / 25 Versionskontrolle Seite 2 / 25 Verteilte Versionskontrollsysteme Seite 3 / 25 Seite 4 / 25 Zusammenfassung Versionskontrolle Wir verwenden bei der Entwicklung das dezentralisierte Versionskontrollsystem

Mehr

Versionierung für OpenSourcler

Versionierung für OpenSourcler Verteilte Versionskontrolle mit Git Versionierung für OpenSourcler Sebastian tokkee Harl OpenRheinRuhr 2010 14. November 2010 Statistiken: Wer seid ihr? Wer bezeichnet sich als Programmierer?

Mehr

Versionsverwaltung mit git. Christoph Knabe FB VI 17.04.2014

Versionsverwaltung mit git. Christoph Knabe FB VI 17.04.2014 Versionsverwaltung mit git Christoph Knabe FB VI 17.04.2014 Inhalt Probleme bei Software-Entwicklung Begriffe in git Geschichte von git Installation Was ist verteilt an git? Mischen verteilter Änderungen

Mehr

Versionsverwaltung mit Git. Eine Einführung ins Source Code Management

Versionsverwaltung mit Git. Eine Einführung ins Source Code Management Versionsverwaltung mit Git Eine Einführung ins Source Code Management Software Engineering, Wintersemester 2012/2013 Agenda Einführung Beispiele für Version Control Systems Geschichte und Entwicklung von

Mehr

Einführung in git. Ben Oswald. 27. April 2014. Im Rahmen der Vorlesung Entwicklung mobiler Anwendungen

Einführung in git. Ben Oswald. 27. April 2014. Im Rahmen der Vorlesung Entwicklung mobiler Anwendungen Einführung in git Im Rahmen der Vorlesung Entwicklung mobiler Anwendungen Ben Oswald 27. April 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1 1.1 Was ist git?..................................... 1 1.2 Warum sollten

Mehr

Versionsverwaltung mit Mercurial für Einsteiger

Versionsverwaltung mit Mercurial für Einsteiger Versionsverwaltung mit Mercurial für Einsteiger Chemnitzer Linuxtage 2009 Stefan Schwarzer, SSchwarzer.com info@sschwarzer.com Chemnitz, Germany, 2009-03-14 Versionsverwaltung mit Mercurial für Einsteiger

Mehr

Versionskontrolle. Verteilte Versionskontrollsysteme. Richard Madsack. 25. November 2008. Versionskontrolle. Richard Madsack.

Versionskontrolle. Verteilte Versionskontrollsysteme. Richard Madsack. 25. November 2008. Versionskontrolle. Richard Madsack. 25. November 2008 Outline 1 2 3 4 5 ? Ein paar Worte zu Wieso sollte man ein VCS benutzen? Informationen, die ein VCS zur Verfügung stellt Was wurde geändert? (diff) Wer hat geändert? Wann wurde die Änderung

Mehr

Versionskontrolle mit Mercurial. Michael Gebetsroither

Versionskontrolle mit Mercurial. Michael Gebetsroither <michael.geb@gmx.at> Versionskontrolle mit Mercurial Michael Gebetsroither Inhalt Welche Systeme gibt es? - Genauerer Überblick. Mercurial: - Einführung - Grundlagen test Versionskontrollsysteme CVS Mercurial

Mehr

Apache Subversion (SVN)

Apache Subversion (SVN) Apache Subversion (SVN) Datamining und Sequenzanalyse Marvin Meusel, Sascha Winter 19.10.2012 Apache Subversion (SVN) Datamining und Sequenzanalyse Marvin Meusel, Sascha Winter 19.10.2012 git Datamining

Mehr

Git Eine Einführung. LinuxTag 2013, Berlin. Julius Plenz. 22. Mai 2013

Git Eine Einführung. LinuxTag 2013, Berlin. Julius Plenz. 22. Mai 2013 Git Eine Einführung LinuxTag 2013, Berlin Julius Plenz 22. Mai 2013 Ablauf Versionskontrolle: Zentral vs. Dezentral Historischer Kurzabriss zu Git Das Objektmodell wie funktioniert Git? Merge vs. Rebase

Mehr

Git - Grundlagen und Anwendungen

Git - Grundlagen und Anwendungen Git - Grundlagen und Anwendungen Simon Fromme 9. Februar 2017 Tralios IT GmbH Inhaltsverzeichnis Git Interna Ein Git-Repository from Scratch Fortgeschrittene Git Befehle git blame git cherry pick git reset

Mehr

Einführung in git. Johannes Gilger & Matthias Lederhofer. Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen Network Operation Center. 14.

Einführung in git. Johannes Gilger & Matthias Lederhofer. Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen Network Operation Center. 14. Johannes Gilger & Matthias Lederhofer der RWTH Aachen Network Operation Center 14. Juli 2010 Übersicht Begriffe in der Versionsverwaltung Unterschiede zentrale und dezentrale VCS Warum man git benutzen

Mehr

eclipse - EGit HowTo

eclipse - EGit HowTo eclipse - EGit HowTo An der HSR steht den Studierenden ein git Server für die Versionskontrolle zur Verfügung. Dieses HowTo fasst die notwendigen Informationen zur Verwendung dieses Dienstes in Verwendung

Mehr

Versionskontrolle mit Git

Versionskontrolle mit Git 27. März 2009 Übersicht 1 Geschichte Vergleich mit anderen Systemen 2 Allgemeines Anlegen eines lokalen Repositories Grundlagen Arbeiten mit Entwicklungszweigen Gemeinsames Arbeiten über öffentliche Repositories

Mehr

Mercurial. or how I learned to stop worrying and love the merge. Ted Naleid IAIK

Mercurial. or how I learned to stop worrying and love the merge. Ted Naleid IAIK Mercurial or how I learned to stop worrying and love the merge Ted Naleid Inhalt Einleitung Vergleich SVN / Mercurial Mercurial verstehen Zusammenarbeit mit Mercurial Demo Mercurial - Intro Entwickelt

Mehr

SVN-Einführung für das SEP DS und CM. Julian Timpner, Stefan Brenner, Stephan Rottmann

SVN-Einführung für das SEP DS und CM. Julian Timpner, Stefan Brenner, Stephan Rottmann SVN-Einführung für das SEP DS und CM Julian Timpner, Stefan Brenner, Stephan Rottmann 23. April 2014 Subversion (SVN) - Allgemeines Versionsverwaltung für Dokumente Primär für reine Textdateien (*.txt,

Mehr

Einführung in Subversion

Einführung in Subversion Einführung in Subversion Benjamin Seppke AB KOGS Dept. Informatik Universität Hamburg Was ist Subversion? Ein Server-basiertes Versions-Verwaltungs- System Ermöglicht mehreren Benutzern die gemeinsame

Mehr

GIT & SVN. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Lehrstuhl für Datenmanagement und -exploration Prof. Dr. T. Seidl

GIT & SVN. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Lehrstuhl für Datenmanagement und -exploration Prof. Dr. T. Seidl Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Lehrstuhl für Datenmanagement und -exploration Prof. Dr. T. Seidl Proseminar: Methoden und Werkzeuge GIT & SVN Versionsverwaltung Alexander aus der Fünten

Mehr

Zentrale und Dezentrale Versionsverwaltung in Open Source Projekten Konzeptvorstellung Masterarbeit

Zentrale und Dezentrale Versionsverwaltung in Open Source Projekten Konzeptvorstellung Masterarbeit Zentrale und Dezentrale Versionsverwaltung in Open Source Projekten Konzeptvorstellung Masterarbeit Jana von dem Berge Institut für Informatik FU Berlin 05.12.08 Zentrale und Dezentrale Versionsverwaltung

Mehr

DNUG FN TOBIAS ALLWEIER

DNUG FN TOBIAS ALLWEIER Hi! DNUG FN 2 TOBIAS ALLWEIER Dipl. Informatiker (FH) Passionated Software Developer Clean Code Developer.NET Junkie.NET User Group Lead E-Mail tobs@tobs4u.com Blog http://www.tobs4u.com Twitter @Blubern

Mehr

AGILE APPLICATION LIFECYCLE MANAGEMENT IM ATLASSIAN ECOSYSTEM

AGILE APPLICATION LIFECYCLE MANAGEMENT IM ATLASSIAN ECOSYSTEM AGILE APPLICATION LIFECYCLE MANAGEMENT IM ATLASSIAN ECOSYSTEM 09.07.2015 NATALIE WENZ JAN GERTGENS Vorstellung Natalie Wenz Studium Medieninformatik an der Hochschule Reutlingen mit Abschluss als Master

Mehr

Versionsverwaltung mit Git

Versionsverwaltung mit Git Versionsverwaltung mit Git Danyel Coban 343803 Karim Abou Zeid 354656 2. Juni 2017 1 Einleitung Die folgende Ausarbeitung gibt dem Leser eine übersichtliche Einführung in die Versionsverwaltung mit Git,

Mehr

Versionsverwaltung mit SVN

Versionsverwaltung mit SVN Ingo Sieverdingbeck (ingsie@informatik.uni-bremen.de) Jasper van den Ven (jasper@informatik.uni-bremen.de) AG Rechnernetze Universität Bremen C/C++-Vorkurs 2008 Gliederung 1 Wozu Versionsverwaltung? Ältere

Mehr

Semesterprojekt Semantic Text Browsing

Semesterprojekt Semantic Text Browsing Semesterprojekt Semantic Text Browsing Ulf Leser, Philippe Thomas Ulf Leser: Semesterprojekt Semantic Text Browsing, WS 13/14 1 Versionierung: Einführung Revisionsgeschichte eines Projekts erhalten/nachvollziehen

Mehr

Spiel, Spaß und Spannung mit Git

Spiel, Spaß und Spannung mit Git Spiel, Spaß und Spannung mit Git 2-3 Std-Workshop Meine Person??? Spiel, Spaß und Spannung mit Git 2 Ziel Du kannst Git auf einem Windows- oder Linux- Rechner installieren und konfigurieren Du kennst die

Mehr

Versionsmanagement. Software(technik)praktikum: Vorlesung 3: Versionsmanagement

Versionsmanagement. Software(technik)praktikum: Vorlesung 3: Versionsmanagement Versionsmanagement 1 Software(technik)praktikum: Vorlesung 3: Versionsmanagement Versionsmanagement Motivation Ausgangslage Softwareentwicklung ist Teamarbeit Viel (indirekte) Kommunikation nötig Entwicklungswissen

Mehr

Having fun with GIT. Chris Wewerka. Software Development Specialist

Having fun with GIT. Chris Wewerka. Software Development Specialist Having fun with GIT Chris Wewerka Software Development Specialist chris@ twitter.com/longliveenduro plus.google.com/s/chris wewerka GIT Agenda Verteilte Versionskontrollen - Facts Git Crashkurs Git und

Mehr

Git Workshop. LiWoLi 2012. Florian Preinstorfer. Wolfgang Silbermayr 25.05.2012. http://silwol.net. http://nblock.org

Git Workshop. LiWoLi 2012. Florian Preinstorfer. Wolfgang Silbermayr 25.05.2012. http://silwol.net. http://nblock.org Git Workshop LiWoLi 2012 Florian Preinstorfer http://nblock.org Wolfgang Silbermayr http://silwol.net 25.05.2012 This work is licensed under the Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Austria license

Mehr

Versionskontrolle mit Subversion

Versionskontrolle mit Subversion Versionskontrolle mit Subversion Dipl.-Inf. (FH) Jan Fader 14. März 2008 Dipl.-Inf. (FH) Jan Fader Versionskontrolle mit Subversion 14. März 2008 1 / 10 Einführung Vorteile eines Versionskontrollsystems

Mehr

Lehrstuhl für Datenverarbeitung. Technische Universität München. Grundkurs C++ Buildsysteme

Lehrstuhl für Datenverarbeitung. Technische Universität München. Grundkurs C++ Buildsysteme Grundkurs C++ Buildsysteme Buildsysteme Beispielhaftes Übersetzungsszenario: Verzeichnis tutorial7/ main.cpp, lcdrange.cpp, lcdrange.h *.cpp Kompilieren *.o *.h Grundkurs C++ 2 Headerdateien //blackbox.h

Mehr

Git im praktischen Einsatz

Git im praktischen Einsatz Git im praktischen Einsatz Vladimir Dobriakov gearconf 2012, Düsseldorf www.mobile-web-consulting.de 93 000 links on delicious.com 2 Mio. Repositories on github.com git add hash-object relink

Mehr

Verteilte Versionsverwaltung mit Git

Verteilte Versionsverwaltung mit Git 25012012 Vorlesung Softwareentwicklung in der industriellen Praxis Technische Universität Dresden Fakultät Informatik Einleitung Einleitung Über den Vortragenden Über den Vortragenden Communardo Software

Mehr

Software-Engineering Grundlagen des Software-Engineering 7.3 Sourcecode-Verwaltung mit Versionsmanagement-Systemen Einführung in Subversion (SVN)

Software-Engineering Grundlagen des Software-Engineering 7.3 Sourcecode-Verwaltung mit Versionsmanagement-Systemen Einführung in Subversion (SVN) Software-Engineering Grundlagen des Software-Engineering 7.3 Sourcecode-Verwaltung mit Versionsmanagement-Systemen Einführung in Subversion (SVN) Prof. Dr. Rolf Dornberger Software-Engineering: 7.3 Versionsmanagement-Systeme

Mehr

EGit: Die effiziente Git- Integration in Eclipse

EGit: Die effiziente Git- Integration in Eclipse EGit: Die effiziente Git- Integration in Eclipse http://eclipse.org/egit Dr. Stefan Lay (SAP) stefan.lay@sap.com Twitter: @stefanlay + = Agenda Überblick EGit 1.0 Demo Q & A Die Hauptdarsteller Git ist

Mehr

Crashkurs Subversion / Trac / Provisioning. Jan Zieschang, 04.01.2008, Berlin

Crashkurs Subversion / Trac / Provisioning. Jan Zieschang, 04.01.2008, Berlin Crashkurs Subversion / Trac / Provisioning Jan Zieschang, 04.01.2008, Berlin Agenda 2 Subversion Das SCM TortoiseSvn Der Client Trac Das Tracking-Tool Provisioning Das Provisioning Tool Arbeiten mit Subversion/TortoiseSvn

Mehr

Versionsverwaltung mit git

Versionsverwaltung mit git Versionsverwaltung mit git Versionsverwaltung Versionsverwaltungssysteme verwalten Dateien und zeichnen alle Änderungen an den Dateien im Laufe ihrer Entwicklung auf. alte Versionen sind stets verfügbar

Mehr

Migration von Subversion nach Mercurial und Einsatz dezentraler Versionskontrolle in Unternehmen

Migration von Subversion nach Mercurial und Einsatz dezentraler Versionskontrolle in Unternehmen Migration von Subversion nach Mercurial und Einsatz dezentraler Versionskontrolle in Unternehmen Christoph Mewes Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg 17. August 2011 Christoph Mewes (OvGU) Migration

Mehr

Wissenschaftliches Programmieren

Wissenschaftliches Programmieren Wissenschaftliches Programmieren álint Aradi cms/people/b_aradi/ 8. Versionsverwaltung für mehrere Entwickler Grundproblematik der parallelen Entwicklung Zwei Entwickler arbeiten am selben Projekt (an

Mehr

Werkzeuge für das Softwarekonfigurationsmanagement

Werkzeuge für das Softwarekonfigurationsmanagement Werkzeuge für das Softwarekonfigurationsmanagement Hauptseminar Frank Herrmann Technische Universität Dresden Institut für Systemarchitektur Gliederung Ziele des Softwarekonfigurationsmanagements SCM-Standardwerkzeug

Mehr

Verteile Revisionskontrolle mit GIT

Verteile Revisionskontrolle mit GIT Verteile Revisionskontrolle mit GIT Christian Thäter ct@pipapo.org 25. Juni 2007 Über diesen Vortrag 1. Was ist Revisionskontrolle? 2. Wie funktioniert GIT? 3. GIT Workshop Fragen werden nach jedem Abschnitt

Mehr

Erfolgreicher Ums9eg auf Git

Erfolgreicher Ums9eg auf Git CONCEPT PEOPLE IT- TALK Ein Erfahrungsbericht Erfolgreicher Ums9eg auf Git René Preißel (etosquare) Nils Hartmann (Techniker Krankenkasse) VORSTELLUNG René Preißel Freiberuflicher SoGwarearchitekt, Entwickler

Mehr

CVS. The open standard for version control. (Concurrent Versions System) Maik Zemann CVS

CVS. The open standard for version control. (Concurrent Versions System) Maik Zemann CVS CVS Maik Zemann CVS (Concurrent Versions System) The open standard for version control 1 Gliederung Gliederung Was ist CVS? Motivation? Konzept von CVS Die wichtigsten Befehle Merging Logging im Quelltext

Mehr

Versionskontrolle: Subversion und Git

Versionskontrolle: Subversion und Git Versionskontrolle: Subversion und Git Ein Vortrag von Sascha Schulz, sascha@s10z.de Universität Hamburg Modul: Seminar Effiziente Programmierung November 2016 1 / 27 Ablauf 1. Motivation: Warum versionieren?

Mehr

Versionsverwaltung. Dr.-Ing. Matthias Sand. Lehrstuhl für Informatik 3 (Rechnerarchitektur) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg SS 2009

Versionsverwaltung. Dr.-Ing. Matthias Sand. Lehrstuhl für Informatik 3 (Rechnerarchitektur) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg SS 2009 Versionsverwaltung Dr.-Ing. Matthias Sand Lehrstuhl für Informatik 3 (Rechnerarchitektur) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg SS 2009 Versionsverwaltung 1/22 2009-06-03 Inhalt Motivation

Mehr

Semesterprojekt Implementierung eines Brettspiels (inklusive computergesteuerter Spieler) Versionierung und Bugtracking mit GitHub

Semesterprojekt Implementierung eines Brettspiels (inklusive computergesteuerter Spieler) Versionierung und Bugtracking mit GitHub Semesterprojekt Implementierung eines Brettspiels (inklusive computergesteuerter Spieler) Wintersemester 16/17 Versionierung und Bugtracking mit GitHub Patrick Schäfer patrick.schaefer@hu-berlin.de Marc

Mehr

Git-Workshop, Teil I

Git-Workshop, Teil I Git-Workshop, Teil I Freitagsrunde TechTalks, TU Berlin Julius Plenz 25. November 2011 Veröffentlicht unter der CreativeCommons-Lizenz (By, Nc, Sa) http://wiki.freitagsrunde.org/techtalks Bevor wir beginnen...

Mehr

an Hand eines Beispiels Konsole

an Hand eines Beispiels Konsole Versionskontrolle an Hand eines Beispiels Konsole 1 / 14 PAUL SCHEREMET Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Das Repository anlegen (init) 4 Das erste Modul importieren (import) 5 Module auschecken (checkout

Mehr

Entwicklungswerkzeuge

Entwicklungswerkzeuge Entwicklungswerkzeuge Werner Struckmann & Tim Winkelmann 10. Oktober 2012 Gliederung Anforderungen Projekte Debugging Versionsverwaltung Frameworks Pattern Integrated development environment (IDE) Werner

Mehr

Verteilte Versionskontrolle mit Mercurial (DVCS)

Verteilte Versionskontrolle mit Mercurial (DVCS) Verteilte Versionskontrolle mit Mercurial (DVCS) Peter Arrenbrecht http://arrenbrecht.ch/ (DVCS: distributed version control system) DVCS ist heisses Thema Grosse Projekte haben umgestellt Mercurial: OpenJDK,

Mehr

Wichtige Git-Befehle

Wichtige Git-Befehle 1. Neues Git-Repository anlegen: Lokales Repository (privat): Wichtige Git-Befehle cd < Name des zu verwaltenden Verzeichnisses > git init Diese Variante ist sowohl bei neuen als auch bereits belegten

Mehr

Bekannte Tools in einem agilen Ansatz. Frank Schwichtenberg SourceTalkTage 2013 Göttingen, 2.10.2013

Bekannte Tools in einem agilen Ansatz. Frank Schwichtenberg SourceTalkTage 2013 Göttingen, 2.10.2013 Bekannte Tools in einem agilen Ansatz Frank Schwichtenberg SourceTalkTage 2013 Göttingen, 2.10.2013 Vorher Lange Planungszeiten und Releasezyklen Manche Features brauchten lange und wurden nicht gebraucht

Mehr

Brauche ich ein DVCS?

Brauche ich ein DVCS? Orientation in Objects GmbH Weinheimer Str. 68 68309 Mannheim Kristian Köhler Steffen Schluff Version:.0 www.oio.de info@oio.de Gliederung Einleitung Grundbegriffe Workflows Demo Fazit 2 Gliederung Einleitung

Mehr

Arbeiten mit dem Versionsverwaltungssystem. Jannik Kramer Proseminar Werkzeuge für das wissenschaftliche Arbeiten

Arbeiten mit dem Versionsverwaltungssystem. Jannik Kramer Proseminar Werkzeuge für das wissenschaftliche Arbeiten Arbeiten mit dem Versionsverwaltungssystem Proseminar Werkzeuge für das wissenschaftliche Arbeiten 14.07.2014 Agentur für cooperation & communication Gliederung 1. Einführung 2. Funktionsweise 3. 4. Ausblick

Mehr

Versionsverwaltung von Softwareartefakten. Dr. Thorsten Arendt Marburg, 06. November 2014

Versionsverwaltung von Softwareartefakten. Dr. Thorsten Arendt Marburg, 06. November 2014 Versionsverwaltung von Softwareartefakten Dr. Thorsten Arendt Marburg, 06. November 2014 Überblick Warum ist die Versionsverwaltung von Softwareartefakten wichtig? Wie verwaltet man Softwareartefakte?

Mehr

eprints-anwendertreffen 2013

eprints-anwendertreffen 2013 eprints-anwendertreffen 2013 3 eprints-szenarien aus der ULB Darmstadt tukart eprints-archiv für überformatige Karten-Digitalisate Export-Import-Skripten als Werkzeug für Backup + Migration Versionsverwaltung

Mehr

Apache Subversion (SVN)

Apache Subversion (SVN) Apache Subversion (SVN) Datamining und Sequenzanalyse Marvin Meusel, Sascha Winter 19.10.2012 Apache Subversion (SVN) Datamining und Sequenzanalyse Marvin Meusel, Sascha Winter 19.10.2012 git Datamining

Mehr

Subversion. Einstieg in die. Versionskontrolle

Subversion. Einstieg in die. Versionskontrolle Versionskontrolle mit Subversion Einstieg in die Versionskontrolle Dipl.Ing.(FH) K. H. Marbaise Agenda Wozu Versionskontrolle? Was leistet Versionskontrolle? Historie zu Subversion Projekt Handling Installation

Mehr

Gitting started. Christian Neukirchen. 05nov2010

Gitting started. Christian Neukirchen. 05nov2010 Gitting started Christian Neukirchen 05nov2010 Wieso Versionskontrolle? Erste Schritte Branches Zusammenarbeit Nicht-trivale Features GUI Wechsel von SVN Git-Hacks Ausblick Table of contents Wieso Versionskontrolle?

Mehr