Traktanden 5 bis 8. GV vom 28. März 2012

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Traktanden 5 bis 8. GV vom 28. März 2012"

Transkript

1 Traktanden 5 bis 8 GV vom 28. März 2012

2 Signalbezug / Einleitung Vertrag mit EBL Telekom AG vom im Dezember 2011 per gekündigt. Direkte Verhandlungen mit UPC Cablecom nicht möglich Ausbau auf weitere Dienste sehr teuer und mehr Abhängigkeiten Alle Anbieter auf Expansionskurs R. Geissmann neuer Signalanbieter

3 Signalbezug ist

4 Neuer Signallieferant

5 Gesamtangebot Das Gesamtangebot aus einer Hand, ist bei uns nicht ohne weiteres möglich

6 Signalbezug / Details Angebot der Firma R. Geissmann Detailliertes Programm-Angebot TV/Radio Mehr als 160 digitale Fernsehprogramme (unverschlüsselt) HD- und SD-Qualität Mehr als 200 digitale Radioprogramme (unverschlüsselt) Mehr als 40 analoge Fernsehprogramme Mehr als 40 analoge Radioprogramme Info-Kanal analog und digital Option Entertainement-tv von Improware (via Kabel mit Set-Top-Box und/oder CI-Slot und Conax-Card) diverse Pakete mit Fernsehprogrammen nach Themen und Sprachen Option Teleclub (via Kabel mit Set-top-Box) Grundpaket für Fr und drei Zusatzpakete für je Fr

7 Signalbezug / Details Voraussetzungen Heiminstallation Grundsätzlich ändert sich nichts, Kabel umhängen, Suchlauf Der Empfang von digitalen Programmen setzt ein DVB-C Tuner voraus, eingebaut im Fernseher oder als vorgeschaltete Set-Top-Box (Einfaches Vorschaltgerät wird zum Sonderpreis von Fr ohne HD und Fr mit HD angeboten) Upc cablecom Set-Top-Box und DigiCard haben keine Funktion mehr (die gemieteten Media-Boxen müssen zurückgegeben werden)

8 Weitere Details Mehrere Fernseher und Aufnahmegeräte pro Haushalt sind unterstützt Aufnehmen ist mit jedem handelsüblichen Recorder möglich Pause, Aufnahme und Video on Demand ist im Paket nicht inbegriffen aber mit der entsprechenden Hardware realisierbar Alternativen zum integrierten Video on Demand setzen immer einen Internetanschluss (Kabel oder Wlan) voraus mit genügender Bandbreite. Unseres Empfehlung: breitband.ch AppleTV Kauf für Fr (separate Box, die am Fernseher angeschlossen wird) (setzt einen PC voraus) / MovieBox (Set-Top-Box) für Fr pro Monat Umstellung in der Nacht auf Montag 25. Februar 2013 (Woche nach der Fasnacht)

9 Weitere Details Bauliche Massnahmen Das Signal wird von Lampenberg mit einer neu zu erstellende Glasfaser (48-Fasern) auf den Murenberg (Kopfstation) gebracht und in das bestehende Netz eingespiesen. (Parallel zur alten Koax-Verbindung) Kosten Fr Wiederkehrende Kosten Fr. 3. pro Monat und angeschlossene, nicht plombierte Wohneinheit Internet und Telefonie (Improware) werden neu auch über diese Verbindung angebunden

10 Diverses Zusammenfassung: FGB bietet zu günstigen Preisen und in bester Qualität.: über 160 digitale und 40 analoge TV Sender über 200 digitale und 40 analoge Radio Sender HD-/ und Digital-TV ohne Mehrkosten Keine Zusatzbox notwendig Alle digitalen Programme sind unverschlüsselt Sie sind frei in der Wahl von Aufzeichnungsgeräten mehrerer TV-Geräte pro Haushalt ohne Zusatzkosten möglich Paket, bestehend aus TV, Radio, Internet und Festnetztelefon zum Preis ab Fr pro Monat (alles inkl.) Die echte Alternative zu allen anderen Anbietern in Bubendorf

11 Signalbezug / Antrag Die Verwaltung erhält folgende Aufträge Aushandeln und Abschliessen eines Signalliefervertrages mit der Firma R. Geissmann AG Oberdorf Aufbau der technischen Infrastruktur für den Signalbezug von der Firma R. Geissmann AG Oberdorf Vorbereiten und durchführen der Massnahmen für den Wechsel zum neuen Signallieferanten zu Gunsten der Kunden FGB (z.b. Umschalten zum neuen Signallieferanten, Informationen an Kunden, Einzug der upc cablecom Boxen, Beratungen an Kunden, etc.)

12 Grabungen/Kosten und Nutzenverhältnis Heutige Bau-Auflagen verursachen viel mehr Kosten Tiefbau ist kostenintensiv und defizitär (Deckung durch Anschluss-Gebühr nicht gewährleistet) Kosten werden teilweise erst nach 2 bis 3 Jahren amortisiert (Gebühr für die Kabelnetz-Nutzung) Der Ausgleich der Rechnung ist nur mit Quersubvention möglich Ertrag für Rückstellungen und Investitionen ist zu klein

13 Wettbewerb und FGB Die Konkurrenten investieren viel mehr in Marketing, Werbung, Personal, etc. und verlangen eine höhere Jahresgebühr. Die FGB muss aber die anfallenden Kosten finanzieren können. Die Preisanpassung ist notwendig, denn die Mitglieder erhalten auch einen entsprechenden Gegenwert. Die FGB ist aber trotzdem immer noch günstiger als Andere Vergleich mit anderen Gemeinden

14 Gemeinde Besitzer/Signalliefernat Preis Umfang Wettbewerb und FGB Binningen Gemeinde/InterGGA 7.44 inkl. Digital 160 Sender Arlesheim Genossenschaft/InterGGA 7.50 inkl. Digital 160 Sender Birsfelden Gemeinde/GGA Pratteln 8.64 inkl. Digital 160 Sender Lausen Gemeinde/EBL ohne digitales Signal Pratteln Gemeinde/GGA Pratteln inkl. Digital 160 Sender Münchenstein EBM/InterGGA inkl. Digital 160 Sender Bubendorf alt Genossenschaft/EBL ohne digitales Signal Seltisberg Gemeinde/EBL ohne digitales Signal Liestal EBL ohne digitales Signal Muttenz Gemeinde/Finecom inkl. Digital 160 Sender Bubendorf neu Gen. mit R.Geissmann inkl. Digital 160 Sender Biel-Benken EBM/InterGGA inkl. Digital 160 Sender Oberdorf R. Geissmann AG inkl. Digital 160 Sender Sissach Elektra Sissach/EBL ohne digitales Signal Niederdorf EBL ohne digitales Signal Lupsingen EBL ohne digitales Signal Reigoldswil EBL ohne digitales Signal Ramlinsburg EBL ohne digitales Signal Itingen EBL ohne digitales Signal Gelterkinden Genossenschaft/EBL ohne digitales Signal Rodersdorf EBM/InterGGA inkl. Digital 160 Sender Breitenbach EBM/InterGGA inkl. Digital 160 Sender

15 Effektive Anschlusskosten 2011 Heute werden die Ausgaben für Tiefbau durch die Anschluss-Gebühren nicht mehr gedeckt. Unsere Anschluss-Gebühr ist im Vergleich zu den anderen Kabelnetzunternehmen hoch. Diese mehr Kosten müssen mit mehr Einnahmen gedeckt werden. Kosten 2011 Unterhalts- & Anschlussbeiträge ' ' ' ' ' ' ' ' Kosten 2011 Unterhalts- & Anschlussbeiträge 2011 Einnahmen Tsfr 280 gegenüber Ausgaben Tsfr

16 Budget

17 Rechnungsstellung neu In Zukunft die Gebührenrechnung anfangs des Jahres versenden und nicht mehr erst nach der GV. Warum? Durch Umzug anfangs Jahr: Rechnungen kommen teilweise nicht zurück Mahnungen werden verschickt Eingeschriebene Mahnungen, werden nicht abgeholt Neue Adresse nicht bekannt Neuer Mieter bezahlt erst ab Einzug (z.b. März oder April) Vorschuss der Gebühren an (Swisscable, Signallieferant, Unterhaltund Reparaturen) können nicht einfach zurückerstattet werden ----> Massiver Administrativer Aufwand ----> Verlust der Gebühren

18 Festsetzung der Gebühren / Antrag Festsetzung der Gebühren und Genehmigung des Voranschlages a) Festsetzung der Gebühren für die Jahre 2012 und ) Anschlussgebühren (excl. MwSt.): pro Anschlussobjekt Fr , wie bisher und pro Wohneinheit/Büro Fr , wie bisher 2) Unterhaltsgebühren für das Jahr: 2012; Fr , wie bisher, zuzüglich Urheberrechtsgebühren Fr. 2.18, neu Rechnungsbetrag Total inkl. MwSt. Fr pro Monat 2013; Fr , neu, zuzüglich Urheberrechtsgebühren Fr. 2.18, wie bisher Rechnungsbetrag Total inkl. MwSt. Fr pro Monat 3) Gebühr für die Plombierung (inkl. MwSt.) Fr , wie bisher b) Genehmigung des Voranschlages 2012 c) Rechnungstellung in Zukunft auf Jahresbeginn

19 Wahlen Rücktritt Susanna Hochstrasser Ersatzwahl

20 Diverses Beiträge der Verwaltung Beiträge aus der Versammlung

PROTOKOLL. der 36. ordentlichen Generalversammlung vom 28. März Uhr Bad Bubendorf. R. Geissmann AG Lesmann Anina

PROTOKOLL. der 36. ordentlichen Generalversammlung vom 28. März Uhr Bad Bubendorf. R. Geissmann AG Lesmann Anina , 7\I Fr!sehgennsenschaft Bubendorf PROTOKOLL der 36. ordentlichen Generalversammlung vom 28. März 2012 20.00 Uhr Bad Bubendorf Anwesend: 104 Anwesende (davon 84 stimmberechtige Genossenschafter) inkl.

Mehr

Zusammenfassung der im Amtsanzeiger im Jahr 2012 publizierten Mitteilungen der Fernsehgenossenschaft Bubendorf (aus dem Vorjahr)

Zusammenfassung der im Amtsanzeiger im Jahr 2012 publizierten Mitteilungen der Fernsehgenossenschaft Bubendorf (aus dem Vorjahr) Zusammenfassung der im Amtsanzeiger im Jahr 2012 publizierten Mitteilungen der Fernsehgenossenschaft Bubendorf (aus dem Vorjahr) Beratung und Installationsunterstützung erhalten sie telefonisch und vor

Mehr

Bericht Technik. GV vom 26. März 2014

Bericht Technik. GV vom 26. März 2014 Bericht Technik GV vom 26. März 2014 Wechsel TV-Signallieferant Beginnen wir den Bericht Technik mit dem 25. Februar 2013 Warum wurde gewechselt? Es fehlte der versprochene Rückkanal für VOD und Replay

Mehr

Beste Unterhaltungsangebote für moderne Familien zu unglaublichen Preisen. Tolle Beute für clevere Leute.

Beste Unterhaltungsangebote für moderne Familien zu unglaublichen Preisen. Tolle Beute für clevere Leute. Beste Unterhaltungsangebote für moderne Familien zu unglaublichen Preisen. Tolle Beute für clevere Leute. Entdecken Sie unbegrenzte Unterhaltung Familien-Unterhaltung ohne jede Einschränkung! Aus einer

Mehr

Zusammenfassung der im Amtsanzeiger im Jahr 2011 publizierten Mitteilungen der Fernsehgenossenschaft Bubendorf

Zusammenfassung der im Amtsanzeiger im Jahr 2011 publizierten Mitteilungen der Fernsehgenossenschaft Bubendorf Zusammenfassung der im Amtsanzeiger im Jahr 2011 publizierten Mitteilungen der Fernsehgenossenschaft Bubendorf Mehr Infos finden Sie im Internet unter www.fgbubendorf.ch. Auskünfte und Beratung erhalten

Mehr

Fragen und Antworten zum neuen digital tv Angebot

Fragen und Antworten zum neuen digital tv Angebot Fragen und Antworten zur Medienmitteilung vom 9.3.2010 Fragen und Antworten zum neuen digital tv Angebot FRAGEN Warum ändert cablecom das digital tv Angebot? ANTWORTEN Die steigenden Bedürfnisse unserer

Mehr

Medienkonferenz der GGA Pratteln und intergga

Medienkonferenz der GGA Pratteln und intergga Medienkonferenz der GGA Pratteln und intergga Referent: Arnold Flückiger Geschäftsf ftsführer unabhängiges ngiges Ing.-Büro FlarCom Farnsburgerstrasse 1 4133 Pratteln 061/ 821 80 90 www.flarcom.ch info@flarcom.ch

Mehr

-Af ]$$0N7 711117111$WI1N3IIWI$ hitiz 1vw3 WV 1WW! 5

-Af ]$$0N7 711117111$WI1N3IIWI$ hitiz 1vw3 WV 1WW! 5 1WW! 5 47311555 hitiz 1vw3 WV 711117111$WI1N3IIWI$ -Af ]$$0N7 Was geschieht und warum? High Definition (HD) ist heute der 1V-Standard. Ist ein Sender in der HD-Version verfügbar, wird deshalb zukünftig

Mehr

Statistisches Amt Kanton Basel-Landschaft

Statistisches Amt Kanton Basel-Landschaft Statistisches Amt des Kantons Basel-Landschaft Statistisches Amt Kanton Basel-Landschaft Rufsteinweg 4 CH - 4410 Liestal Tel. 061 552 56 32 Fax 061 552 69 87 Gemeinderechnungswesen Steuern und Gebühren

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. analoges/digitales Radio und Fernsehen über Glasfaser

Allgemeine Geschäftsbedingungen. analoges/digitales Radio und Fernsehen über Glasfaser Allgemeine Geschäftsbedingungen analoges/digitales Radio und Fernsehen über Glasfaser Ausgabe vom 13. Juni 2013 Werk Bichelsee-Balterswil Hauptstrasse 38 Postfach 163 8362 Balterswil 071 971 53 22 info@w-b-b.ch

Mehr

Jetzt bestellen und gratis testen! www.zuerinet.ch. Schnell, schneller, ewz.zürinet. Noch attraktivere Angebote mit noch mehr Sparpotenzial.

Jetzt bestellen und gratis testen! www.zuerinet.ch. Schnell, schneller, ewz.zürinet. Noch attraktivere Angebote mit noch mehr Sparpotenzial. Jetzt bestellen und gratis testen! www.zuerinet.ch Schnell, schneller, ewz.zürinet. Noch attraktivere Angebote mit noch mehr Sparpotenzial. So macht s Spass. Fernsehen, Internet, Telefon und Radio ultraschnell.

Mehr

digitv Pures TV-Vergnügen: Höchste Bild- und Tonqualität Phantastische Programmvielfalt Aufnehmen: ganz einfach «Time-Shift»: LiveTV anhalten

digitv Pures TV-Vergnügen: Höchste Bild- und Tonqualität Phantastische Programmvielfalt Aufnehmen: ganz einfach «Time-Shift»: LiveTV anhalten digitv Pures TV-Vergnügen: Höchste Bild- und Tonqualität Phantastische Programmvielfalt Aufnehmen: ganz einfach «Time-Shift»: LiveTV anhalten Die neue Welt des Fernsehens Überzeugende Argumente SCHÄRFER

Mehr

Genossenschaft Elektra Oberrohrdorf. Unerreicht schnell bestechend preiswert. www.flash-line.ch

Genossenschaft Elektra Oberrohrdorf. Unerreicht schnell bestechend preiswert. www.flash-line.ch Genossenschaft Elektra Oberrohrdorf Unerreicht schnell bestechend preiswert www.flash-line.ch 2 3 Begriffe wie Breitband-Internet, digitales Fernsehen, HDTV, Video on Demand, Cloud Computing und Home Office

Mehr

Yetnet ist... ...kundenfreundlich:

Yetnet ist... ...kundenfreundlich: versus Yetnet ist......kundenfreundlich: Yetnet zwingt Ihnen keine umständliche Zusatzbox (Set-Top-Box) auf. Falls Sie über einen Fernseher mit DVB-C Tuner verfügen genügt in der Regel der Kauf einer Smart

Mehr

Informationsveranstaltung zur GGA Birsfelden, 19. März 2007

Informationsveranstaltung zur GGA Birsfelden, 19. März 2007 Informationsveranstaltung zur GGA Birsfelden, Referent: Arnold Flückiger Geschäftsführer unabhängiges Ing.-Büro FlarCom Farnsburgerstrasse 1 4133 Pratteln 061/ 821 80 90 www.flarcom.ch info@flarcom.ch

Mehr

Hospitality Solutions

Hospitality Solutions Hospitality Solutions aus einer Hand 120 TV-Programme 100 Radio-Programme 400 Ihre Vorteile: 120 digitale TV- und über 100 Radioprogramme in bester Qualität Business Internet Fiber Power bis 400 mit WLAN-Option

Mehr

100. Angebotsübersicht. Wir sind für Sie da

100. Angebotsübersicht. Wir sind für Sie da Trümpi & Partner AG, Binz Wir sind für Sie da Wünschen Sie eine persönliche Beratung? In unseren Kundencentern in Binz und Zürich nehmen wir uns Zeit für Sie. Sei es für Informationen, Anfragen oder für

Mehr

Gemeinschaftskommunikations-

Gemeinschaftskommunikations- Gemeinschaftskommunikations- anlage DKS - Quo Vadis? Wie weiter mit dem Kommunikationsnetz der DKS? Die Präsentation zeigt die Entwicklung des TV Kabelnetzes zur heutigen Gemeinschaftskommunikationsanlage

Mehr

DVB-T. Was Hauseigentümer, Verwalter und Makler jetzt wissen müssen

DVB-T. Was Hauseigentümer, Verwalter und Makler jetzt wissen müssen DVB-T Was Hauseigentümer, Verwalter und Makler jetzt wissen müssen Warum überhaupt DVB-T? Wann und wo startet DVB-T? Während in den Kindertagen des Fernsehens das Antennen-TV ohne Alternative war, empfangen

Mehr

Sunrise stories. Bauen Sie auf eine stabile Verbindung: Mit Sunrise. «connect» bestätigt: Sunrise ist einfach GUT.

Sunrise stories. Bauen Sie auf eine stabile Verbindung: Mit Sunrise. «connect» bestätigt: Sunrise ist einfach GUT. Sunrise stories Bauen Sie auf eine stabile Verbindung: Mit Sunrise. «connect» bestätigt: Sunrise ist einfach GUT. Günstig ins Ausland telefonieren mit der my country flat. TV Set special: Viel Fernsehen

Mehr

TV - Internet - Telefonie

TV - Internet - Telefonie FTTS TV - - Telefonie Neu ab Mai 2017 Evard + 7 Tage ReplayTV + Eigener virtueller Videorecorder + VoD mit aktuellen Spielfilmen + Mobil App: Festnetz für unterwegs Saison 2017/18 CH Eishockey Schnell

Mehr

Wachstum mit KabelTV? Beat GURTNER, CTO. GGA Maur Binzstrasse 1 8122 Binz www.gga-maur.ch

Wachstum mit KabelTV? Beat GURTNER, CTO. GGA Maur Binzstrasse 1 8122 Binz www.gga-maur.ch Wachstum mit KabelTV? Beat GURTNER, CTO Profil Genossenschaft, gegründet 1967 Sitz in Binz/Maur 675 Mitglieder Betreiberin eines Telekommunikationsnetzes in den Gemeinden Egg, Maur, Fällanden, Schwerzenbach,

Mehr

GEBÜHRENORDNUNG. Anhang zu den Statuten. Ausgabe (ersetzt Ausgabe ) Seite 1 von 5

GEBÜHRENORDNUNG. Anhang zu den Statuten. Ausgabe (ersetzt Ausgabe ) Seite 1 von 5 GEBÜHRENORDNUNG Anhang zu den Statuten Ausgabe 5.2011 (ersetzt Ausgabe 4.2007) Seite 1 von 5 GEBÜHRENTARIF - Art. 18 der Statuten Art. 1 Die Mitglieder und Abonnenten anerkennen mit der Vertragsunterzeichnung

Mehr

Einfach himmlisch: Der Multimedia- Anschluss der KEVAG Telekom! KEVAG Telekom GmbH

Einfach himmlisch: Der Multimedia- Anschluss der KEVAG Telekom! KEVAG Telekom GmbH Einfach himmlisch: Der Multimedia- Anschluss der KEVAG Telekom! KEVAG Telekom GmbH Cusanusstraße 7 56073 Koblenz Tel: (0261) 20162-210 Fax: (0261) 20162-25100 Mail: info@kevag-telekom.de Internet Mit der

Mehr

die Zukunft beginnt jetzt

die Zukunft beginnt jetzt die Zukunft beginnt jetzt magic-tv die Zukunft beginnt jetzt Den heissdiskutierten Film von gestern, heute sehen. Nie mehr Werbeblöcke an der spannendsten Stelle «anschauen müssen». Zukünftig im Fernsehen

Mehr

Inhalt der Präsentation

Inhalt der Präsentation TELEVISION SIERRE S.A. UMSTELLUNG AUF GLASFASER UND ALLES ÜBER IP Nicolas Antille, Direktor asut Kolloquium - 16.10.09 Inhalt der Präsentation Télévision Sierre S.A. (TVS) Entstehung des Projekts vario

Mehr

Preisliste Anschlüsse. (TV, Internet und Telefon)

Preisliste Anschlüsse. (TV, Internet und Telefon) Preisliste Anschlüsse (TV, Internet und Telefon) Gültig ab 17.03.2015 1 Preisangabe Die angegebenen Preise mit Mehrwertsteuer (MwSt.) sind auf volle Cent gerundete Beträge. Maß geb lich für die Abrechnung

Mehr

Wir stellen das Kabelfernsehen von der Kabel BW zur Telekom um!

Wir stellen das Kabelfernsehen von der Kabel BW zur Telekom um! Wir stellen das Kabelfernsehen von der Kabel BW zur Telekom um! Was mache ich, wenn ich umgestellt werde? Wenn Sie auch Ihre Telefonie- und Internetprodukte über Ihren Kabelanbieter empfangen und umgestellt

Mehr

R A N G L I S T E. Kantonales Jugendturnfest Baselland 2006 in Breitenbach. Verkaufspreis Fr. 5.

R A N G L I S T E. Kantonales Jugendturnfest Baselland 2006 in Breitenbach. Verkaufspreis Fr. 5. Verkaufspreis Fr.. Kantonales Jugendturnfest Baselland 00 in Breitenbach R A N G L I S T E Organisation Turn- und Sportverein Wahlen und Baselbieter Turnerverband Co-Sponsoren Partner des BLTV Kant. Jugendturnfest

Mehr

Gemeindeabstimmung vom 6. Mai 2012. Referendum über den vom Einwohnerrat beschlossenen Verkauf des Kommunikationsnetzes der Gemeinde Riehen

Gemeindeabstimmung vom 6. Mai 2012. Referendum über den vom Einwohnerrat beschlossenen Verkauf des Kommunikationsnetzes der Gemeinde Riehen Gemeindeabstimmung vom 6. Mai 2012 Referendum über den vom Einwohnerrat beschlossenen Verkauf des Kommunikationsnetzes der Gemeinde Riehen Das Wichtigste in Kürze. Starke Konkurrenz für das gemeindeeigene

Mehr

lic. iur. Christine Cabane Co-Präsidentin KESB Kreis Liestal

lic. iur. Christine Cabane Co-Präsidentin KESB Kreis Liestal lic. iur. Christine Cabane Co-Präsidentin KESB Kreis Liestal 66 Vormundschaftsbehörden (darunter 2 regionale) Aufgaben u.a.: - Beistandschaften - Kindesschutz Kantonales Vormundschaftsamt Aufgaben u.a.:

Mehr

Preisliste Anschlüsse. (TV, Internet und Telefon)

Preisliste Anschlüsse. (TV, Internet und Telefon) Preisliste Anschlüsse (TV, Internet und Telefon) Gültig ab 01.01.2016 1 Preisangabe Die angegebenen Preise mit Mehrwertsteuer (MwSt.) sind auf volle Cent gerundete Beträge. Maß geb lich für die Abrechnung

Mehr

ewl-internet.ch ewl internet + tv + telefon schnell. sympathisch. preiswert.

ewl-internet.ch ewl internet + tv + telefon schnell. sympathisch. preiswert. ewl-internet.ch ewl internet + tv + telefon schnell. sympathisch. preiswert. ewl internet + tv + telefon Exklusiv nur für Luzern. Ihre Vorteile mit ewl Aus Luzern, für Luzern Wir sind in Luzern zu Hause

Mehr

Vertrag über die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Kreis Liestal

Vertrag über die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Kreis Liestal Entwurf 4.0 LKA 9.05.01 Vertrag über die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Kreis Liestal Vom 10. Mai 01 01 Die Einwohnergemeinden Arisdorf, Augst, Frenkendorf, Füllinsdorf, Giebenach, Hersberg, Lausen,

Mehr

PRODUKTBROSCHÜRE INTERNET GROUP Glasfasernetz Winterthur + Zürich.

PRODUKTBROSCHÜRE INTERNET GROUP Glasfasernetz Winterthur + Zürich. 0842 800 800 PRODUKTBROSCHÜRE INTERNET GROUP Glasfasernetz Winterthur + Zürich www.internetgroup.ch INTERNET GROUP 0842 800 800 www.internetgroup.ch Internet Group + Apple TV 4 ist die perfekte Kombination

Mehr

Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter...?

Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter...? Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter...? von Feldwegen via Landstrassen auf Autobahnen Beat Stucki Regionalverkaufsleiter Agenda Die multimediale Heimverkabelung im Neubau Lösungen im bestehenden

Mehr

Preisliste Anschlüsse. (TV, Internet und Telefon)

Preisliste Anschlüsse. (TV, Internet und Telefon) Preisliste Anschlüsse (TV, Internet und Telefon) Gültig ab 01.01.2016 1 Preisangabe Die angegebenen Preise mit Mehrwertsteuer (MwSt.) sind auf volle Cent gerundete Beträge. Maß geb lich für die Abrechnung

Mehr

St.Galler Glasfasernetz: Die Zukunft ist da.

St.Galler Glasfasernetz: Die Zukunft ist da. St.Galler Glasfasernetz: Die Zukunft ist da. Das ultraschnelle Netz eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten in Sachen Kommunikation, Arbeit und Unterhaltung. Das St.Galler Glasfasernetz erschliesst Ihnen neue

Mehr

Bürgerinitiative DSL-für-Seth

Bürgerinitiative DSL-für-Seth Bürgerinitiative DSL-für-Seth Die DSL für Seth aktiven: - Thorsten Quandt - Volker Willert -Helmut Hahn - Marc Kisielnicki - Thomas Rickert - Gerd Hellwig - Sven Glüsing Was bisher geschah Öffentliche

Mehr

GGA Maur Kundencenter Zürich, Hafnerstrasse 17, 8005 Zürich Telefon 044 982 16 30, mail@gga-maur.ch, www.gga-maur.ch. Preis

GGA Maur Kundencenter Zürich, Hafnerstrasse 17, 8005 Zürich Telefon 044 982 16 30, mail@gga-maur.ch, www.gga-maur.ch. Preis GGA Maur Kundencenter Zürich, Hafnerstrasse 17, 8005 Zürich Telefon 044 982 16 30, mail@gga-maur.ch, www.gga-maur.ch Angebot 1 10/10 Mbit/s 30. /Mt. Angebot 2 29.50/Mt.* Angebot 3 5/5 Mbit/s 45. /Mt.**

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Ausgabe April 2014 Bang & Olufsen Model BeoVision 11 und typenähnliche Geräte Model BeoPlay V1 und typenähnliche Geräte Zur Kurzanleitung Diese

Mehr

176. Bezirksgemeinde vom 17. April 2013

176. Bezirksgemeinde vom 17. April 2013 Bezirk Höfe www.hoefe.ch Richard Kälin, Bezirksammann Mark Steiner, Säckelmeister Der Bezirksrat heisst Sie herzlich willkommen! 176. Bezirksgemeinde vom 17. April 2013 Übersicht zur Versammlung und zu

Mehr

Fragen und Antworten Umstieg analog zu digital

Fragen und Antworten Umstieg analog zu digital Fragen und Antworten Umstieg analog zu digital I. Analog geht, digital kommt: Basisinformation und Hintergründe zur TV-Volldigitalisierung Was muss ich ab Juni 2017 beachten? Wenn Sie Ihr Kabelfernsehen

Mehr

Genossenschaft Elektra Oberrohrdorf. Unerreicht schnell bestechend preiswert.

Genossenschaft Elektra Oberrohrdorf. Unerreicht schnell bestechend preiswert. Genossenschaft Elektra Oberrohrdorf Unerreicht schnell bestechend preiswert www.flash-line.ch 2 3 Begriffe wie Breitband-Internet, digitales Fernsehen, HDTV, Video on Demand, Cloud Computing und Home Office

Mehr

für Begeisterung sorgt.

für Begeisterung sorgt. Cablelink Wo modernste Technik für Begeisterung sorgt. Jetzt von Analog-TV auf Cablelink Digital-TV umsteigen und brillante TV-Programme geniessen. Analog-TV Abschaltung im September 2016! CableLink TV

Mehr

Fernsehen im Internet

Fernsehen im Internet Fernsehen im Internet Überblick über die Angebote Compi-Treff vom 8./9. Januar 2018 Urs Gnehm/ Thomas Sigg Das war einmal Analoges Fernsehen und Telefonieren via PTT oder via Redifusion Beschränkte Anzahl

Mehr

Zwischenbericht der Spezialkommission K-Netz Riehen Bericht an den Einwohnerrat

Zwischenbericht der Spezialkommission K-Netz Riehen Bericht an den Einwohnerrat Reg. Nr. 1.3.1.12 Nr. 10-14.110.04 Zwischenbericht der Spezialkommission K-Netz Riehen Bericht an den Einwohnerrat 1. Ausgangslage Am 6. Mai 2012 hat die Riehener Stimmbevölkerung den Verkauf des K-Netzes

Mehr

Innovative BreitbandVersorgungslösungen. für Kommunen. Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Stephan Schott

Innovative BreitbandVersorgungslösungen. für Kommunen. Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Stephan Schott Innovative BreitbandVersorgungslösungen für Kommunen Stephan Schott Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Professionelle Umsetzung Profis bündeln Ihr KnowHow Wo bleibt DSL? Viele Kommunen haben

Mehr

Datenautobahn für den Ländlichen Raum. Achim Mayridl Bereichsleiter Geschäftskundenvertrieb und Kommunen

Datenautobahn für den Ländlichen Raum. Achim Mayridl Bereichsleiter Geschäftskundenvertrieb und Kommunen Datenautobahn für den Ländlichen Raum Achim Mayridl Bereichsleiter Geschäftskundenvertrieb und Kommunen Baden-Württemberg GmbH & Co. KG Schöne neue Multimedia Wohnwelt sehen digital aufzeichnen Radio Digital

Mehr

Ihr exklusives WohnPlus als LEG-Mieter: Fernsehen und Internet jetzt noch attraktiver!

Ihr exklusives WohnPlus als LEG-Mieter: Fernsehen und Internet jetzt noch attraktiver! Ihr exklusives WohnPlus als LEG-Mieter: Fernsehen und Internet jetzt noch attraktiver! Ihre LEG-Wohnung ist mit einem modernen Multimedia-Kabelanschluss ausgestattet. Dieser Anschluss ist Bestandteil Ihrer

Mehr

ewl-internet.ch ewl internet + tv + telefon schnell. sympathisch. preiswert.

ewl-internet.ch ewl internet + tv + telefon schnell. sympathisch. preiswert. ewl-internet.ch ewl internet + tv + telefon schnell. sympathisch. preiswert. Ihre Vorteile mit ewl Aus Luzern, für Luzern Wir sind in Luzern zu Hause und somit immer in der Nähe, sollten Sie einmal Hilfe

Mehr

Breitbandausbau in Schwerin. Internet, Telefon und TV über das city.kom Glasfasernetz

Breitbandausbau in Schwerin. Internet, Telefon und TV über das city.kom Glasfasernetz Breitbandausbau in Schwerin Internet, Telefon und TV über das city.kom Glasfasernetz Holen Sie sich die Zukunft nach Hause: Highspeed-Surfen, Telefonieren und Fernsehen mit den Stadtwerken Schwerin Warum

Mehr

Bedarf an Heimplätzen im Kanton Basel-Landschaft

Bedarf an Heimplätzen im Kanton Basel-Landschaft Bedarf an Heimplätzen im Kanton Basel-Landschaft 22 245 Basierend auf der Altersprognose 213 des Statistischen Amts Baselland Muttenz, 1. November 214 Bedarf an Heimplätzen im Kanton Basel-Landschaft 22

Mehr

Einladung. Einwohnergemeindeversammlung vom Montag, 21. März 2005, 20.15 h im Mehrzweckraum des Alters- und Pflegeheims Ergolz

Einladung. Einwohnergemeindeversammlung vom Montag, 21. März 2005, 20.15 h im Mehrzweckraum des Alters- und Pflegeheims Ergolz Einwohnergemeinde Ormalingen Ormalingen, 1. März 2005 Einladung zur Einwohnergemeindeversammlung vom Montag, 21. März 2005, 20.15 h im Mehrzweckraum des Alters- und Pflegeheims Ergolz Protokoll Genehmigung

Mehr

Die Erschliessung von Liegenschaften mit Glasfasern.

Die Erschliessung von Liegenschaften mit Glasfasern. Bild: KWO / Foto: M. Foedisch telecom Die Erschliessung von Liegenschaften mit Glasfasern. Wie die Bereitstellung von Strom, Wasser oder Gas zählt auch die Erschliessung mit Glasfasern zur Infrastrukturversorgung.

Mehr

Kommunikationsnetz, Verkauf

Kommunikationsnetz, Verkauf Gemäss Beschluss des Ratsbüros wird diese Vorlage an die Sachkommisson Mobilität und Versorgung (SMV) überwiesen. Reg. Nr. 11.3.5 Nr. 10-14.110 Kommunikationsnetz, Verkauf Kurzfassung: Seit 1975 betreibt

Mehr

Gemeinde Othmarsingen. Antennenanschlussreglement

Gemeinde Othmarsingen. Antennenanschlussreglement Gemeinde Othmarsingen Antennenanschlussreglement 1985 A. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN, ORGANISATION Art. 1 Zweck Die Gemeinschaftsantennenanlage (GAA) bezweckt, den Benützern von Othmarsingen die möglichen

Mehr

GGA Maur Kundencenter Zürich, Hafnerstrasse 17, 8005 Zürich Telefon 044 982 16 30, mail@gga-maur.ch, www.gga-maur.ch. Preis

GGA Maur Kundencenter Zürich, Hafnerstrasse 17, 8005 Zürich Telefon 044 982 16 30, mail@gga-maur.ch, www.gga-maur.ch. Preis GGA Maur Kundencenter Zürich, Hafnerstrasse 17, 8005 Zürich Telefon 044 982 16 30, mail@gga-maur.ch, www.gga-maur.ch Angebot 1 10/10 Mbit/s 30. /Mt. Angebot 2 29.50/Mt.* Angebot 3 5/5 Mbit/s 45. /Mt.**

Mehr

CHF 90. 2) CHF 65. 2) CHF 50. 2) CHF

CHF 90. 2) CHF 65. 2) CHF 50. 2) CHF Preisliste Glasfaser Warum Glasfaser? Die neue Glasfasertechnologie (Fiber) bietet Ihnen fast unbegrenzte Kapazität zur Übermittlung von Daten aller Art. Ob digitales Fernsehen, Internet oder Telefonie.

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Medion Model Life P16044 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/5 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung

Mehr

Konzept für die Einführung von DVB T in Österreich

Konzept für die Einführung von DVB T in Österreich Eine Information Landesinnung Steiermark der Berufsgruppe der Kommunikationselektroniker Konzept für die Einführung von DVB T in Österreich Laut ORF Presseinformation vom 24.2. startet das neue digitale

Mehr

Neu! Entertainment ohne Limit mit MyPrime von upc cablecom

Neu! Entertainment ohne Limit mit MyPrime von upc cablecom P.P. 8021 Zürich Herr Michael Hodel Obere Reben 18 5415 Hertenstein Ag 0292898-1/116226462/14102014/B/M1B/0001 upc cablecom GmbH Industriestrasse 19 8112 Otelfingen Rechnungsnummer 116226462 Kundennummer

Mehr

Fragen und Antworten Tschüss analog. Hallo digital. I. Tschüss analog. Hallo digital. Basisinformation und Hintergründe zur TV-Volldigitalisierung

Fragen und Antworten Tschüss analog. Hallo digital. I. Tschüss analog. Hallo digital. Basisinformation und Hintergründe zur TV-Volldigitalisierung FAQ Fragen und Antworten Tschüss analog. Hallo digital. I. Tschüss analog. Hallo digital. Basisinformation und Hintergründe zur TV-Volldigitalisierung Was muss ich ab Juni 2017 beachten? Wenn Sie Ihr Kabelfernsehen

Mehr

Neues Multimedia-Angebot schafft zusätzliche Arbeitsplätze

Neues Multimedia-Angebot schafft zusätzliche Arbeitsplätze An die Medien im Anschlussgebiet der GA Weissenstein GmbH PRESSEMITTEILUNG Solothurn, 27. August 2007 GA Weissenstein GmbH ist mit der Einführung von QuickLine auf Kurs Neues Multimedia-Angebot schafft

Mehr

St.Galler Glasfasernetz: Die Zukunft ist da.

St.Galler Glasfasernetz: Die Zukunft ist da. St.Galler Glasfasernetz: Die Zukunft ist da. Das ultraschnelle Netz eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten in Sachen Kommunikation, Arbeit und Unterhaltung. Das St.Galler Glasfasernetz erschliesst Ihnen neue

Mehr

Ihre Region stellt jetzt um

Ihre Region stellt jetzt um Das Fernsehen in der Schweiz wird zu 100% digital Ihre Region stellt jetzt um Bis spätestens 02.06.2015 zu Digital T wechseln! Mehr Leistung, mehr Freude. Stichtag 2. Juni 2015: Schalten Sie bereits jetzt

Mehr

Ihre Fragen unsere Antworten zum HaiD-Programmpaket (HaiDTV)

Ihre Fragen unsere Antworten zum HaiD-Programmpaket (HaiDTV) Ihre Fragen unsere Antworten zum HaiD-Programmpaket (HaiDTV) Was ist HaiDTV? HaiDTV, das sind 18 verschlüsselte FreeTV-HD-Programme für noch mehr Fernseherlebnis in Top- Qualität. Welche Sender kann ich

Mehr

Das attraktive Multimedia-Angebot vom TV-Kabelnetzunternehmen in Ihrer Region. www.quickline.com

Das attraktive Multimedia-Angebot vom TV-Kabelnetzunternehmen in Ihrer Region. www.quickline.com INTERNET, TELEFON, TV/RADIO: SCHNELLER. GÜNSTIGER. BESSER. Das attraktive Multimedia-Angebot vom TV-Kabelnetzunternehmen in Ihrer Region. www.quickline.com APROPOS ALLES AUS EINEM ANSCHLUSS: STARK. PERSÖNLICH.

Mehr

Internet & Telefon. schneller zuverlässiger günstiger. als DSL & Kabel von Swisscom oder upc cablecom!* auf dem Glasfaser-Netz

Internet & Telefon. schneller zuverlässiger günstiger. als DSL & Kabel von Swisscom oder upc cablecom!* auf dem Glasfaser-Netz Internet & Telefon QUALITY INTERNET SERVICES auf dem Glasfaser-Netz schneller zuverlässiger günstiger T ry un ve 1 & B 3 M rbin Mon uy on dlic at nu ate h te tze gra ste n tis n, als DSL & Kabel von Swisscom

Mehr

Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Referent: Stephan Schott Geschäftsführer der EUSANET GmbH

Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Referent: Stephan Schott Geschäftsführer der EUSANET GmbH Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Referent: Stephan Schott Geschäftsführer der EUSANET GmbH Professionelle Umsetzung Profis bündeln Ihr KnowHow UND SO FUNKTIONIERT S Highspeed Surfen via

Mehr

meifi.net das Breitbandnetz für alle Das Wichtigste im Überblick

meifi.net das Breitbandnetz für alle Das Wichtigste im Überblick meifi.net das Breitbandnetz für alle Das Wichtigste im Überblick meifi.net was ist das? Im Bezirk Meilen entsteht zurzeit das Glasfasernetz meifi.net. Beteiligt sind bis jetzt die Gemeinden Meilen und

Mehr

UPC Digital TV Business für Home & Office. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung

UPC Digital TV Business für Home & Office. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung UPC Digital TV Business für Home & Office Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand: August 2016 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Monatsentgelte UPC Digital TV Business... 3 2.1. UPC

Mehr

Preisliste für den Kabelanschluss

Preisliste für den Kabelanschluss Preisliste für den Kabelanschluss Gültig ab 01.06.2014 1 Preisangabe Die angegebenen Preise mit Mehrwertsteuer (MwSt.) sind auf volle Cent gerundete Beträge. Maß geb lich für die Abrechnung der in Anspruch

Mehr

Umstellung auf IP-Telefonie. Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie. seit Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN

Umstellung auf IP-Telefonie. Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie. seit Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN seit 1989 Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN die Telefon-Landschaft heute was ist ein IP-basierter Anschluss? Vor- und Nachteile des IP-basierten Anschluss Umstieg von

Mehr

BUSINESS CASES. Nur mehr 1 Verkabelung für alle Dienste (TV, Internet, Telefon)

BUSINESS CASES. Nur mehr 1 Verkabelung für alle Dienste (TV, Internet, Telefon) BUSINESS CASES AiMS ORS Mit dem bevorstehenden Regelbetrieb des ORF HD-Programms muss auch das hauseigene Monitoringsystem entsprechend erweitert werden um das eigene und das HD-Programm anderer TV-Sender

Mehr

Breitbandausbau Wutha-Farnroda. Erweiterung der DSL-Infrastruktur des Ortes durch Netzausbau oder Alternativinstallationen

Breitbandausbau Wutha-Farnroda. Erweiterung der DSL-Infrastruktur des Ortes durch Netzausbau oder Alternativinstallationen Breitbandausbau Wutha-Farnroda Erweiterung der DSL-Infrastruktur des Ortes durch Netzausbau oder Alternativinstallationen DSL-Netz Ist-Stand - 9 KVz (Kabelverzweiger) 5 DSLAM / 4 mitvers. KVz - Alles per

Mehr

Das Weinfelder TV-Angebot im Überblick

Das Weinfelder TV-Angebot im Überblick Das Weinfelder TV-Angebot im Überblick Das TBW-Glasfasernetz steht bereit für Sie! Profitieren Sie von dem neuen TV-Erlebnis. Erobern Sie die digitale Welt mit Lichtgeschwindigkeit! Die Technische Betriebe

Mehr

D.T.NET Service. Individuallösungen für Ihre Objekte. Satelliten - Anlagen. Kabel - Anlagen. Ihr offizieller Partner für die Fernsehversorgung

D.T.NET Service. Individuallösungen für Ihre Objekte. Satelliten - Anlagen. Kabel - Anlagen. Ihr offizieller Partner für die Fernsehversorgung D.T.NET Service Ihr offizieller Partner für die Fernsehversorgung Individuallösungen für Ihre Objekte Satelliten - Anlagen Kabel - Anlagen Mit uns bleiben Sie stets flexibel! Bauträger Ihre Vorteile auf

Mehr

BASLER KOMBI 2018 TARIFE UND LEISTUNGEN. für das Grossbasel, Kleinbasel, Riehen und Bettingen. Versand durch:

BASLER KOMBI 2018 TARIFE UND LEISTUNGEN. für das Grossbasel, Kleinbasel, Riehen und Bettingen. Versand durch: BASLER KOMBI 2018 TARIFE UND LEISTUNGEN für das Grossbasel, Kleinbasel, Riehen und Bettingen für die Bezirke Liestal, Sissach und Waldenburg für die Bezirke Arlesheim und Laufen BASELLAND & BASLER WOCHE

Mehr

Ihr exklusives WohnPlus als LEG-Mieter: Fernsehen und Internet jetzt noch attraktiver!

Ihr exklusives WohnPlus als LEG-Mieter: Fernsehen und Internet jetzt noch attraktiver! Ihr exklusives WohnPlus als LEG-Mieter: Fernsehen und Internet jetzt noch attraktiver! Ihre LEG-Wohnung ist mit einem modernen Multimedia-Kabelanschluss ausgestattet. Dieser Anschluss ist Bestandteil Ihrer

Mehr

Kleine Antenne. Großes Fernsehen. Alle Informationen für die Umstellung. Starttermin für die erste Stufe von DVB-T2 HD: 31.

Kleine Antenne. Großes Fernsehen. Alle Informationen für die Umstellung. Starttermin für die erste Stufe von DVB-T2 HD: 31. Kleine Antenne. Großes Fernsehen. Alle Informationen für die Umstellung Die neue Qualität des Antennenfernsehens Mehr Spaß mit brillanten Bildern und hervorragender Tonqualität Antennenfernsehen war noch

Mehr

BRANDENBURG. Das Konzept der Translumina

BRANDENBURG. Das Konzept der Translumina LAND Bandbreiten BRANDENBURG FÜR das Land Das Konzept der Translumina WER GRÄBT DER BLEIBT 1. Translumina - Das Ziel Translumina ist angetreten in ländlichen Regionen (so genannte weiße Flecken) eine leistungsfähige

Mehr

Kleine Antenne. Großes Fernsehen. Alle Informationen für die Umstellung. Starttermin für die erste Stufe von DVB-T2 HD: 31.

Kleine Antenne. Großes Fernsehen. Alle Informationen für die Umstellung. Starttermin für die erste Stufe von DVB-T2 HD: 31. Kleine Antenne. Großes Fernsehen. Alle Informationen für die Umstellung Starttermin für die erste Stufe von : 31. Mai 2016 Die neue Qualität des Antennenfernsehens Mehr Spaß mit brillanten Bildern und

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Samsung Model UE40ES6570 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/7 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung

Mehr

Internet, TV und Telefon über das Glasfasernetz

Internet, TV und Telefon über das Glasfasernetz Internet, TV und Telefon über das Glasfasernetz Das TBW-Glasfasernetz steht bereit für Sie! Profitieren Sie von dem neuen TV-Erlebnis. Erobern Sie die digitale Welt mit Lichtgeschwindigkeit! Die Technische

Mehr

HD Bedienungsanleitung HD Modul

HD Bedienungsanleitung HD Modul Bedienungsanleitung HD Bedienungsanleitung Modul Nur für CI+ Geräte Nur für CI+ Geräte Kurzübersicht 1. TV (CI+ geeignet) 2. Bedienungsanleitung beachten TV 3. TV-Sendersuchlauf durchführen 4. einstecken

Mehr

St.Galler Glasfasernetz

St.Galler Glasfasernetz St.Galler Glasfasernetz Lernen Sie jetzt das schnelle Netz der Zukunft kennen, das Ihnen neue Möglichkeiten der Kommunikation und der Unterhaltung eröffnet. Was ist das St.Galler Glasfasernetz? Mit dem

Mehr

Kabelfernseh-Genossenschaft Strengelbach

Kabelfernseh-Genossenschaft Strengelbach Kabelfernseh-Genossenschaft Strengelbach Kabelfernseh-Genossenschaft Strengelbach zum Aufbewahren v Die KFGS ist Mitglied bei Ihr Kabelnetz - Ihr IhrGewinn Gewinn Ihr IhrZusatzabo Zusatzabo Die Kabelfernseh-Genossenschaft

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Samsung Model UE40F8080, UE40F7080 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/7 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung

Mehr

E S AG NE WS 2 /15. Sehr geehrte Kundinnen Sehr geehrte Kunden

E S AG NE WS 2 /15. Sehr geehrte Kundinnen Sehr geehrte Kunden E S AG NE WS 2 /15 Sehr geehrte Kundinnen Sehr geehrte Kunden Noch vor zwei Jahrzehnten war das Internet eine Besonderheit. Doch der technische Fortschritt und die steigenden Ansprüche haben die Weiterentwicklung

Mehr

V 1.1-1/2015. Fidi OG PC-Welt. Brunner Strasse 43 A-3830 Waidhofen/Thaya Tel.: 02842 / 20499 0 office@pcwelt.org www.pcwelt.org

V 1.1-1/2015. Fidi OG PC-Welt. Brunner Strasse 43 A-3830 Waidhofen/Thaya Tel.: 02842 / 20499 0 office@pcwelt.org www.pcwelt.org V 1.1-1/2015 Fidi OG PC-Welt Einführung VoIP, oder auch Internet-Telefonie genannt, bedeutet, Telefonieren über das Internet und nicht über eine Telefonleitung. Bei den bisherigen Systemen hatte man eine

Mehr

Einwohnergemeinde Berken

Einwohnergemeinde Berken Seite 357 Vorsitz: Protokoll: Geissbühler Hans, Gemeindepräsident Bürki Eliane, Gemeindeschreiberin Der Präsident begrüßt die Anwesenden und eröffnet die Versammlung. Dieselbe wurde ordnungsgemäß im Amtsanzeiger

Mehr

Schließen Sie Ihre Immobilie an!

Schließen Sie Ihre Immobilie an! Jetzt bestellen: www.an.de oder unter 0341 8697-157 Schließen Sie Ihre Immobilie an! 50 analoge Fernseh-, über 25 analoge Radiosender, sowie über 110 freie digitale TV- und Radiosender, superschnelles

Mehr

Pos Frage Anwort Kategorie

Pos Frage Anwort Kategorie Pos Frage Anwort Kategorie 1 Welche bringt das gemeindeeigene Glasfasernetz? 2 Warum wird der Ausbau in ein Glasfasernetz benötigt? Bessere Vernetzungsmöglichkeiten (z.b. für Geschäftskunden) Mehrwert

Mehr

SRG SSR idée suisse Media Services / Distribution Fernsehstrasse 1-4 Postfach 128 CH-8052 Zürich. Hotline +41 (0) Fax +41 (0)

SRG SSR idée suisse Media Services / Distribution Fernsehstrasse 1-4 Postfach 128 CH-8052 Zürich. Hotline +41 (0) Fax +41 (0) Die SRG SSR idée suisse bietet sieben Fernsehprogramme an, nämlich: SF1, SF2, SFi, TSR1, TSR2, TSI 1 und TSI 2 sowie zusätzlich ein rätoromanisches Programm auf SF1. Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten,

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Seite. I. ALLGEMEINE BESTIMMUNG 4 Art. 1 Sprachform 4 Art. 2 Zweck 4 Art. 3 Geltungsbereich 4 Art. 4 Stellung und Aufgaben 4

INHALTSVERZEICHNIS. Seite. I. ALLGEMEINE BESTIMMUNG 4 Art. 1 Sprachform 4 Art. 2 Zweck 4 Art. 3 Geltungsbereich 4 Art. 4 Stellung und Aufgaben 4 INHALTSVERZEICHNIS Seite I. ALLGEMEINE BESTIMMUNG 4 Art. 1 Sprachform 4 Art. 2 Zweck 4 Art. 3 Geltungsbereich 4 Art. 4 Stellung und Aufgaben 4 II KABELNETZANLAGEN 6 Art. 5 Anlageteile 6 Art. 6 Ausbau und

Mehr

EINLADUNG ZUR AUSSERORDENTLICHEN EINWOHNERGEMEINDEVERSAMMLUNG VOM DIENSTAG, 14. MÄRZ 2006, 19.30 UHR IM GEMEINDESAAL

EINLADUNG ZUR AUSSERORDENTLICHEN EINWOHNERGEMEINDEVERSAMMLUNG VOM DIENSTAG, 14. MÄRZ 2006, 19.30 UHR IM GEMEINDESAAL EINLADUNG ZUR AUSSERORDENTLICHEN EINWOHNERGEMEINDEVERSAMMLUNG VOM DIENSTAG, 14. MÄRZ 2006, 19.30 UHR IM GEMEINDESAAL TRAKTANDEN 1. Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 13. Dezember 2005 (Beschluss-

Mehr

Schalte um auf Zukunft

Schalte um auf Zukunft Jetzt aktiv werden und auf digital umschalten Tipps und Tricks für die Umstellung Vodafone TV Schon gewusst? In Bayern ist es gesetzlich geregelt, dass TV- und Radio-Sender ab 2019 nur noch digital im

Mehr

an! ist Internet mit super schnellen 100 Mbit/s 4, Telefon und Fernsehen aus einem an!schluss!

an! ist Internet mit super schnellen 100 Mbit/s 4, Telefon und Fernsehen aus einem an!schluss! Das sollten Sie sich genauer an!schauen! an! ist Internet mit super schnellen 100 Mbit/s 4, Telefon und Fernsehen aus einem an!schluss! Internet, Telefon, Fernsehen. Für Leipzig aus Leipzig. Herzlich willkommen

Mehr

GGA Maur Kundencenter Zürich, Hafnerstrasse 17, 8005 Zürich Telefon 044 982 16 30, mail@gga-maur.ch, www.gga-maur.ch. Preis

GGA Maur Kundencenter Zürich, Hafnerstrasse 17, 8005 Zürich Telefon 044 982 16 30, mail@gga-maur.ch, www.gga-maur.ch. Preis GGA Maur Kundencenter Zürich, Hafnerstrasse 17, 8005 Zürich Telefon 044 982 16 30, mail@gga-maur.ch, www.gga-maur.ch Angebot 1 10/10 Mbit/s 39. /Mt. Angebot 2 29.50/Mt.* Angebot 3 20/20 Mbit/s 89. /Mt.

Mehr