Was hat der schwarze Schwan mit der Sicherheit von Lebensversicherungen zu tun?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Was hat der schwarze Schwan mit der Sicherheit von Lebensversicherungen zu tun? www.foraim.de"

Transkript

1 Was hat der schwarze Schwan mit der Sicherheit von Lebensversicherungen zu tun? Informationen der FORAIM Finanzmanagement und service GmbH

2 FORAIM Finanzmanagement und service GmbH Rothenbaumchaussee Hamburg Tel : Fax: Mail:

3 1. Arten der Lebensversicherungen 2. Was macht Lebensversicherungen sicher? 1.1 Garantien 1.2 Protektor 1.3 Anlagevorschriften 1.4 Tatsächliche Anlagen der Versicherungen 1.5 Systemrelevanz 3. Wie können aus diesen sicheren Anlagen Risiken entstehen? 3.1 Klumpenrisiken 3.2 Black Box 3.3 Sich der Marktbewertung entziehen hat nicht nur Vorteile 4. Vorteile der Lebensversicherungen 4.1 Die eigentlichen Stärken 4.2 Skaleneffekte bei fondgebundenen Versicherungen 4.2 Steuerliche Aspekte 5. Sicherheit in Lebensversicherungen erhöhen Alle Angaben ordentlich recherchiert, aber ohne Gewähr. Bildnachweis: GlobalP-Istockphoto Stand Jan. 2011

4 Arten der Lebensversicherungen? Der Begriff Lebensversicherungen wird im Folgenden meist als Oberbegriff für sehr unterschiedliche Angebote von Lebensversicherungen benutzt. Insoweit wird der Begriff nicht immer korrekt benutzt. Dies vereinfacht aber die Darstellung. Welche Produkte bieten die Lebensversicherungsgesellschaften an? Risikolebensversicherungen Kapitallebensversicherung Term-Fix Versicherungen private Rentenversicherungen Rürup-Rentenversicherungen Riester-Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherungen Erwerbsunfähigkeitsversicherung wird noch angeboten wird heute meist nur noch von ausländischen Gesellschaften angeboten wird noch vereinzelt angeboten wird noch angeboten wird noch angeboten wird noch angeboten wird noch angeboten wird noch angeboten Unter dem Aspekt der Sicherheit betrachten wir hier nur Produkte mit ausgewiesenen Spar - anteil. Dies sind also die Produkte der Lebensversicherungsgesellschaften, die der Vermögensbildung dienen. Dabei unterscheiden wir hier nicht, ob das Kapital in einer Summe oder als Rente ausgezahlt wird. Folgende Angebote der Gesellschaften werden betrachtet: Risikolebensversicherungen Kapitallebensversicherung Term-Fix Versicherungen private Rentenversicherungen Rürup-Rentenversicherungen Berufsunfähigkeitsversicherungen Erwerbsunfähigkeitsversicherung mit Sparanteil mit Sparanteil mit Sparanteil mit Sparanteil Es gibt auch bei den reinen Risikoversicherungen die Möglichkeit, dass der Versicherungsnehmer nach Ablauf der Versicherung Kapital zurück erhält. Dieser Überschuss entsteht aber in der Regel durch nicht garantierte Risiko und/oder Verwaltungskostengewinne. Oder es wird eine Risikoversicherung in einem Vertrag mit einer kapitalbildenden Versicherung kombiniert. Hinweis: In der Regel ist es nicht günstig, die Risikoversicherungen mit kapitalbildenden Versicherungen zu kombinieren!

5 In Hinblick auf die Sicherheit der mit einer Lebensversicherung angestrebten Kapitalbildung ist noch die Unterscheidung wichtig, wie das Sparkapital angelegt wird: konventioneller Deckungskapitalstock Klassische deutsche Lebensoder Rentenversicherung Investmentfonds Fondgebundene deutsche und ausländische Lebens- oder Rentenversicherung Alternative Investmentanlagen einige ausländische (aber in Deutschland zugelassene) Lebens- und Rentenversicherungen Direkte (erhöhte) Anlagen in Aktien, Rentenwerte - kollektiv gemanagt meist englische (aber in Deutschland) zugelassene Lebens- und Rentenversicherungen Hinweis: Es ist wichtig die unterschiedlichen Möglichkeiten der Kapitalanlage innerhalb der Lebensversicherungen zu kennen. Hieraus ergeben sich unterschiedliche Risiken Aber ebenso unterschiedliche Ertragschancen Und vor allen Dingen die Möglichkeit der Diversifikation Diversifikation, also die durchdachte und konsequente Streuung auf unterschiedliche Anlagen, ist die effektivste Möglichkeit der Risikovorsorge.

6 Was macht Lebensversicherungen sicher? Es gibt die Dinge, die wir normalerweise nicht in Frage stellen. Im weitesten Sinne beruht dieses nicht in Frage stellen darauf, dass es sich um allgemein anerkannte und tradierte Dinge handelt. Mit Lebensversicherungen ist es ähnlich wie mit Banken. Sie gehören zu unserem täglichen Leben, fast jeder hat Geld bei Banken liegen und fast jeder spart in mindesten einen Lebensversicherungsvertrag. Banken und Lebensversicherungen stellen wir nicht in Frage und vor allen Dingen wir hinterfragen sie nicht weil sie zum Leben dazu gehören. Dieses Verhalten ist für das tägliche Leben effizient, aber nicht professionell. Zumindest gute Banken und höchst professionelle Assetmanager (Anlagemanager) verhalten sich anders: sie stellen viel mehr in Frage, als wir Normalbürger uns denken. Ein geflügeltes Wort in diesen Kreisen ist der schwarze Schwan. Der schwarze Schwan Im Mittelalter ging man in Europa davon aus, dass es nur weiße Schwäne gibt, denn alle Schwäne, die man hier beobachten konnte, waren weiß. Der Begriff Schwarzer Schwan war eine Metapher für etwas, was es nicht gibt. Im 17. Jahrhundert wandelte sich dann die Bedeutung des Begriffs Schwarzer Schwan, nachdem man schwarze Schwäne in Australien entdeckt hatte. Wenn wir etwas nicht kennen, wenn es etwas bisher nicht gab, so bedeutet dies nicht, das dies nicht doch existiert oder eintreten könnte. Heute ist der schwarze Schwan eine Metapher im Bereich der Finanzanlagen. Schwarze Schwäne im Bereich der institutionellen Anlagestrukturierung und des Risikomanagements zu berücksichtigen, hat so eine immense Bedeutung, dass der wissenschaftliche Finanztrader und Professor der Massachusetts Universität diesen Begriff in seinem Buch Narren des Zufalls 16 mal in unterschiedlichen Zusammenhängen zitiert. Betrachten Sie also einmal genau, welche Kriterien die Sicherheit einer Lebensversicherung ausmachen.

7 Garantien Die konventionellen Lebens und Rentenversicherungen bieten zwei Garantien, die aber saldiert zu einem Ergebnis führen und sich somit nicht ergänzen: Garantiezins garantierte Ablaufleistung / garantierte Rente Fondgebundene Versicherungen bieten direkt, also so, dass die Erfüllung der Garantie durch die Versicherungsgesellschaft selbst sichergestellt wird, bis auf sehr wenig Ausnahmen keine Garantien. Soweit hier Garantien gegeben werden, beruhen die Garantieversprechen auf den Zusagen der jeweiligen gewählten Investmentfondsgesellschaften. Hinweis: Es gibt keine explizite von außen unterlegte Garantie oder staatliche Erfüllungsverpflichtung, dass Lebensversicherungen ihre Zusagen einhalten. (Ausnahme : Protektor: siehe unten) Der Garantiezins gilt für alle Versicherungsgesellschaften. Er kann für Altverträge nicht geändert werden, wurde aber in der Vergangenheit mehrfach angepasst. Es gibt Meinungen nach denen der Rechnungszins in Zukunft von derzeit 2,25% weiter bis auf 1,75% abgesenkt werden könnte Die Graphik zeigt die Umlaufrendite 10-jähriger Staatsanleihen (blaue Linie) und die Entwicklung des Garantiezins deutscher Lebensversicherungen. (Quelle: Gesamtverband der Versicherungen; Deutsche Bundesbank) Hinweis: Es ist wichtig zu erkennen, dass eine Lebensversicherung ihre Versprechungen nicht unabhängig vom Markt geben kann. Auf den Zeitraum ab 1990 berechnet, zeigt sich aber dass die Entwicklung zeitversetzt zum Nachteil des Anlegers verläuft. Jede Garantie kostet Rendite.

8 Protektor Protektor ist als freiwillige Auffanggesellschaft im Jahre 2003 gegründet worden, als die Mannheimer Lebensversicherung ihre Verpflichtungen nicht mehr erfüllen konnte. Am 15. Dez wurde daraufhin das Versicherungsaufsichtsgesetz geändert und die Errichtung eines Sicherungsfonds für Lebensversicherungen gesetzlich vorgeschrieben. Diese Aufgabe hat die Protektor AG übernehmen. Die Versicherungsgesellschaften sind verpflichtet, einen Beitrag in Höhe von 0,02% jährlich ihrer Nettorückstellungen (diese dienen im normaler Betrieb zur Erfüllung der Lebens und Rentenversicherungsverträge) einzuzahlen. Diese Leistungen müssen solange eingezahlt werden bis 0,1% der Nettorückstellungen aller Lebensversicherungsgesellschaften eingezahlt sind. Dies sollte bis zum Dez 2010 mit einem Gesamtbetrag von 680 Mio. EUR erreicht sein. Im Sicherungsfall können weitere Sonderbeiträge erhoben werden. Zunächst werden dann aber die garantierten Leistungen um 5% reduziert und dann wird die zusätzliche Leistung auf maximal 1% begrenzt. Diese Fläche stellt die gesamten Verpflichtungen aller Lebensversicherungen gegenüber Ihren Kunden dar. Protektor regelt, dass im Falle eines Falles unter zusätzlichen Anstrengungen das grün markierte Feld als Sicherheit zur Verfügung gestellt wird. Die roten Felder stellen das nicht extern abgesicherte Kapital in deutschen Lebensversicherungen dar. Für den Fall, dass Protektor eine weitere Gesellschaft übernehmen muss und die Versicherungsnehmer möchten dort Ihre Verträge kündigen, weil z.b. die Rendite rückläufig ist, kann die Protektor die Kündigung aussetzen. Hinweis: Aufgrund der Anlagevorschriften müssen alle Lebensversicherungen ihre Geldanlagen in gleichen Märkten anlegen. Bei Ausnutzung der Anlagemöglichkeiten wäre zwar eine eingeschränkte Diversifikation möglich. Aber Besonderheiten bei der Ermittlung des Gewinns machen es besonders reizvoll bestimmte Märkte über zu gewichten. Abweichend von allen Erkenntnissen der modernen Finanztheorie soll die externe Sicherheit von Lebensversicherungen durch Garantieverpflichtungen anderer Lebensversicherungen sichergestellt werden, die den gleichen Marktrisiken unterliegen!

9 Anlagevorschriften Genaue Anlagevorschriften sollen dazu dienen, dass Lebensversicherungsgesellschaften eine hohe Sicherheit für die Anleger bieten. Lebensversicherungsgesellschaften dürfen die Gelder Ihrer Kunden wie folgt anlegen: Primär und überwiegend: festverzinsliche Anlagen/ Rentenpapiere Aktien und Immobilien als Beimischung Tatsächliche Anlagen der Versicherungen Laut dem VI Report des Fachmediums Performance gliederten sich die Anlagen der deutschen Lebensversicherungen in 2009 wie folgt auf. Pfandbriefe Darlehen Hypotheken Staatsanleihen Investmentanteile Immobilien Aktien Beteiligungen Sonstige / andere 25,60% 25,60% 7,40% 2,90% 18,40% 3,40% 3,20% 2,40% 11,10% Bei einer genaueren Aufgliederung ergibt sich ein Anteil von 68,7% in festverzinslichen Wertpapieren. Hinweis: Aus der tatsächlichen Anlagenstruktur wird eine weitere Risikoverdichtung deutlich. Mindestens 1/4 (z.b. Pfandbriefe) der Anlagen stellen zunächst Forderungen gegenüber Banken dar. Man erkennt aber auch eine Risikoverdichtung im Bereich der Immobilien (Pfandbriefe sind durch Immobilien besichert, Hypotheken sind ebenfalls durch Immobilien besichert). Hier beträgt das direkte und indirekte Engagement über 36%. Ein Einflussfaktor für die Entwicklung des Immobiliensektors ist der demographische Wandel. Dieser implizite und sich für die Gesellschaften in Zukunft verstärkende Risikoaspekt wird aber bisher in der Risikobetrachtungen von Lebensversicherungen fast vollständig vernachlässigt.

10 Systemrelevanz Der Begriff der Systemrelevanz ist mit der Bankenkrise vom Herbst 2008 bekannt geworden. Wenn Banken zu groß geworden sind, werden sie- koste es, was es wolle - gerettet, weil sonst unser Wirtschaftssystem kollabiert. So ohne weiteres darf aber nicht darauf vertraut werden, weil Banken eine besondere Rolle für unser Wirtschaftssystem darstellen. Etwas zynisch ausgedrückt, ging es bei der Bankenrettung nicht primär darum, dass Geld der kleinen Sparer zu retten, sondern das Zahlungssystem aufrecht zu halten. (Nicht jedem ist bekannt, das die Geschäftsbanken das Geld in den Umlauf bringen; es geht sogar noch weiter: Banken können selbst Geld den Motor der Wirtschaft schaffen. Diese Funktionen haben Lebensversicherungen nicht. Aber selbst, wenn Sie an die Systemrelevanz der Lebensversicherungen glauben, sollte etwas weiter gedacht werden, denn es gibt so genannte Rückkopplungen, die die vermeintliche gewonnene Sicherheit relativieren: Lebensversicherungen werden gerettet, weil systemrelevant Weil Systemrelevant, erbringt der Staat das Geld Höhere Staatsschulden lassen Zinsen steigen Zunächst verbesserte Erträge für Gesellschaften, da sie in Staatsanleihen anlegen Höhere Staatsschulden lassen Zinsen steigen Höhere Staatsschulden lassen auch Steuern steigen Demographischer Aspekt: Staat muss zusätzlich Schul- Bei dauerhaften und zu hohen Kursverlusten muss abgeschrieben werden, Gesellschaften machen wieder Verluste Staatsanleihen sinken im Wert Hinweis: Sollten Lebensversicherungen aus Gründen der Systemrelevanz gerettet werden, werden dadurch wieder die Anlagen beeinflusst, in die Lebensversicherungen primär anlegen. Die mangelnde Diversifikation kann sich wiederum risikoerhöhend auswirken.

11 Wie können aus diesen sicheren Anlagen Risiken entstehen? Man muss an dieser Stelle noch einmal unterscheiden, zwischen den unterschiedlichen Anlagemöglichkeiten innerhalb einer Lebensversicherung: konventioneller Deckungskapitalstock Investmentfonds Alternative Investmentanlagen Klumpenrisiken Das Klumpenrisiko resultiert aus den vermeintlich in Hinblick auf die Sicherheit der Anlagen einseitig getätigten Anlagen der konventionellen Lebensversicherung (Anlage im Deckungsstock). Dieses Risiko ist nicht zu vermeiden. Bei fondgebundenen Lebensversicherung dagegen kann der Versicherungsnehmer selbst entscheiden, ob er (fast) die gesamte Palette der Anlagemöglichkeiten nutzt, um diversifiziert anzulegen. Hinweis: Bei dieser Betrachtung wird aber der zeitliche Aspekt nicht ausreichend gewürdigt. So wirkt eine Rettung von Lebensversicherungen aus systemrelevanten Gründen zunächst und durchaus für eine gewisse Zeit (grüner Kasten linke Seite) schon positiv. In einer solchen Situation würde bei einer Anlage in Investmentfonds innerhalb der fondsgebundenen Lebensversicherung deutliche Verluste eintreten. Und diese aufzuholen dauert unter Umständen viel Zeit. Black Box Konventionelle Lebensversicherungen bilden aus zwei Gründen eine Black Box. Es wird zwar im Prinzip aus der Bilanz ersichtlich, wo Lebensversicherungen ihr Geld anlegen und ob sie Gewinne erwirtschaften. Aber Lebensversicherungen müssen in der Regel für die Vermögenswerte nicht die aktuellen Marktpreise ansetzen, sondern die Anschaffungskosten oder den voraussichtlichen dauerhaften Wert. Der zweite Grund betrifft die individuelle auf den jeweiligen Tarif zuzuordnende Gewinnzuweisung. Lebensversicherungen haben in der Regel sehr viele unterschiedliche Tarife, und die Gewinnzuweisung erfolgt nicht unbedingt gleichgewichtet. Dieses Risiko haben fondgebundene Lebensversicherungen nicht, sie sind transparent.

12 Sich der Marktbewertung entziehen hat nicht nur Vorteile Grundsätzlich liegt der Wert jeder Art einer Geldanlage (und kapitalbildende Versicherungen sind eine Geldanlage) daran begründet, dass diese irgendwann Erträge bringt: für die Erhaltung des Lebensstandards in Phasen der Nichterwerbstätigkeit und um sich andere Dinge dafür zu kaufen. Konsequent durchdacht, gibt es keinen anderen Wert. Denn dies gilt auch, wenn Sie sagen, Sie legen Geld an, um Sicherheit zu haben oder um etwas zu vererben (in diesem Fall ist der Wert eben für Ihren Partner oder Kinder da=. Diese Erträge können auf zwei Wegen erzielt werden: 1. durch laufende Erträge 2. und/oder beim Verkauf. Auf diese Überlegung sind auch zwei unterschiedliche Arten der Wertermittlung zu berücksichtigen. Die Bewertungsvorschriften deutscher Kapitalgesellschaften für deren Vermögensgegenstände beruht eher auf einer Bewertung der laufenden (möglichen) Erträge. Dazu gehört, dass Vermögensgegenstände meist nach Anschaffungskosten bewertet werden. (Dies ist eine sehr vereinfachte Darstellung). Ob der Vermögensgegenstand jederzeit hierzu veräußert werden kann, wird nicht betrachtet. Nur wenn voraussichtlich dauerhaft ein Verlust entsteht, muss der Wert nach unten korrigiert werden. Grundsätzlich anders sind z.b. die amerikanischen Bilanzierungsrichtlinien, hier muss eine Anlage grundsätzlich zum Marktwert (das was heute dafür gezahlt würde) bewertet werden. Auch dann, wenn diese Anlage die erwarteten Erträge weiter erbringt und absehbar kein Verkauf beabsichtigt ist. + Deutsche Bewertungsansatz wenn auf laufende Erträge abgestellt wird Marktbewertung +/- ohne Relevanz Kleine Krisen: haben keine Auswirkungen - der Verkaufswert sinkt große Krisen:"unerwartet" tritt Wertverlust ein; häufig werden diese Anlagen dann aus dem Handel genommen, sind nicht mehr liquide positive Marktphasen spiegeln sich im Wert nicht wider + mittelfristige Trendänderungen werden nicht erkannt + Strukturwandel fließt nicht in Bewertung ein + ist "Stressfrei" für den Anleger, solange sich die Welt nicht ändert - - der Verkaufswert sinkt an positiven Ergebnissen wird direkt partizipiert es besteht die Chance einentrend direkt zu erkennen es besteht die Chance sich dem Strukturwandel anzupassen das Auf und Ab der Werte kann Anlegerstress verursachen

13 Hinweise: Jeder Bewertungsansatz hat Vor und Nachteile. Wann welcher Ansatz zu bevorzugen ist,ist sicherlich auch eine Frage der jeweiligen wirtschaftlichen Phase. Auf eine sehr lange Sicht ist zu berücksichtigen, dass eine Anpassung an Strukturwandel möglich sein sollte. Vorteile der Lebensversicherungen Die eigentlichen Stärken ergeben sich aus dem Namen LebensVERSICHERUNGEN. Immer dann, wenn eine Versicherungseigenschaft notwendig ist, werden die Stärken ersichtlich. Dies bezieht sich insbesondere auf den Aspekt der Verrentung einer Kapitalanlage. Soweit nicht ein sehr hohes Vermögen vorhanden ist, muss bei der Planung der Altersvorsorgung das so genannte Langlebigkeitsrisiko berücksichtigt werden. Ein zweiter wesentlicher Vorteil ergibt sich aus der gesonderten steuerlichen Behandlung von Erträgen, die mit einer Lebensversicherung erwirtschaftet werden. Ein dritter Aspekt wird häufig übersehen. Im Rahmen einer fondgebundenen Lebensversicherung können innerhalb der Kapitalanlage für den Anleger vorteilhafte Skaleneffekte erzielt werden. So sind einige Lebensversicherungen Großeinkäufer bei Fondsgesellschaften. Skaleneffekte sind die Vorteile, die sich hieraus ergeben. Die eigentlichen Stärken Nur über eine Rentenversicherung ist es möglich eine verbindliche Vereinbarung zu treffen, dass tatsächlich bis zum Lebensende eine vereinbarte Rente gezahlt wird. Zwei Punkte werden häufig falsch eingeschätzt: die Höhe des Geldbedarfs im Alter die mögliche Lebensdauer Insbesondere der zweite Punkt ist nicht planbar. Eine finanzielle Absicherung für nicht planbare Ereignisse kann nur durch eine Versicherung erzielt werden. Skaleneffekte bei fondgebundenen Versicherungen Nur innerhalb von fondgebundenen Renten oder Lebensversicherungen ist es möglich bereits mit sehr geringen monatlichen Beträge gleichzeitig in viele verschiedene Investmentfonds zu sparen. So ist eine hohe Diversifikation möglich. Skaleneffekte äußern sich nicht nur darin, dass innerhalb einer Versicherungen (meist) die Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag gekauft werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass so genannte Bestandsprovisionen (die z.b. Banken laufend aus den von Ihnen gekauften Fonds erhalten, ihrem Guthaben innerhalb der Versicherung gutgeschrieben werden.

14 Steuerliche Aspekte Kapitalbildung innerhalb der Versicherungen wird vielfach steuerlich subventioniert. Innerhalb der Ansparhase fallen keine Steuern an. Bei den meisten anderen Kapitalanlagen fallen jährlich steuerpflichtige Erträge an. Wenn Steuern, wie in der Lebensversicherung, erst bei Auszahlungen anfallen, kann mit den ersparten Steuern ein Zinseszinseffekt erzielt werden. Einmalauszahlungen aus Lebensversicherungen müssen nur dann mit der Abgeltungssteuer (25%) versteuert werden, wenn Entnahmen vor Ablauf von 12 Jahren und vor dem 60. Lebensjahr getätigt werden. Danach ist die Besteuerung noch günstiger, weil nur der halbe persönliche Steuersatz zugrunde gelegt wird. Richtig interessant wird die steuerliche Situation in der Entnahme oder Rentenphase. Je nachdem wie Sie die Entnahme gestalten, gelten unterschiedliche Steuersätze. Kündigung 25,00% Abgeltungssteuer auf Erträge Teilkündigung 25,00% Abgeltungssteuer auf Erträge Kündigung nach 60.LJ/12J. max. 21% halber persönlicher Steuersatz auf Erträge Teilkündigung nach 60.LJ./12J. max. 21% halber persönlicher Steuersatz auf Erträge Rente lebenslang mit 65 J. 0 bis 42% persönlicher Steuersatz auf 18% der Rente Rente lebenslang mit 70 J. 0 bis 42% persönlicher Steuersatz auf 15% der Rente Rente lebenslang mit 75 J. 0 bis 42% persönlicher Steuersatz auf 11% der Rente Zeitrente 5 Jahre 0 bis 42% persönlicher Steuersatz auf 5% der Rente Zeitrente 10 Jahre 0 bis 42% persönlicher Steuersatz auf 12% der Rente Hinweis: Durch Kombination der Auszahlungsmodalitäten lassen sich individuell sehr günstige steuerliche Ergebnisse erzielen. Und es ist zu bedenken, dass das nicht entnommene Kapital weiterhin von dem oben genannten Steuerstundungseffekt profitiert. Weitere Steuervorteile können durch den Abschluss folgender Versicherungsarten erreicht werden: 1. Rürup-Rente 2. Riester-Rente 3. Betriebliche Altersvorsorgung, z.b. Direktversicherung

15 Sicherheit in Lebensversicherungen erhöhen Sie erhöhen die Sicherheit ihrer Kapitalanlagen innerhalb von Lebensversicherungen, wenn... Sie sich die Option aufrecht erhalten, zwischen Anlagen im konventionellen Deckungsstock und Investmentfondsanlagen zu wechseln. Sie keine zu große Versicherungsgesellschaft wählen, denn das Sicherungsvolumen von Protektor ist begrenzt. Sie ihre Anlagen und Sparvorgänge in Versicherungen diversifizieren. Es reicht dabei nicht, einfach die Verträge bei mehren Gesellschaften zu haben; diese Gesellschaften müssen sich möglichst stark strukturell unterscheiden. Sie eine fondsgebundene Versicherung besitzen, sollten Sie unbedingt mindestens einmal im Jahr die gewählten Investmentfonds überprüfen. Sie auch ausländische Versicherungen bei Ihrer Diversifikation berücksichtigen und diese durch ein ausländisches Sicherungssystem geschützt sind. Sie auch Versicherungen haben, die Ihnen die Möglichkeit bieten über ihr Geld im Ausland zu verfügen (in sehr großen Krisen kann es Bewirtschaftungsvorschriften geben und Sie können somit nicht über ihr Guthaben verfügen). Sie in Ihren Versicherungen auch in alternative Anlageklassen anlegen können. Es mag banal klingen, wird aber dennoch in der Realität nicht ausreichend beachtet: Eine Chance auf echte Sicherheit haben Sie nur, wenn Sie auch innerhalb der Anlageklasse Lebensversicherung diversifizieren. Eine Lebensversicherung ist häufig ein Vertrag für das Leben. Um so wichtiger ist es, auch bestehende Verträge zu beobachten. Eine Lebensversicherung ist eine Kapitalanlage, lassen Sie sich also zu Ihrer Versicherung von Spezialisten für Kapitalanlagen beraten. In vielen Fällen sind Lebens und Rentenversicherungen sinnvolle Anlagen; dennoch können Sie nur ein Baustein Ihrer Vermögensbildung sein. Ihre Geldanlagen sollten diversifiziert sein. Achten Sie bei der Beurteilung Ihres Diversifikationsgrades darauf, die Vermögenswerte innerhalb der Lebensversicherung mit einzubeziehen.

16 FORAIM Finanzmanagement und -service GmbH Repräsentanz Hamburg Rothenbaumchaussee Hamburg Tel.: Fax: Mail: Wir sind als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis ach 34 d Abs. 1 der Gewerbeordnung tätig. Die Eintragung in das Versicherungsvermittlerregister gemäß 11a Gewerbeordnung ist unter der Nummer D-LXLY-VXZMY-97 bei der zuständigen Registerstelle IHK Stade, Am Schäferstieg Stade erfolgt Registeradresse: Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.v., Breite Str. 29, Berlin Die Anschrift der Schlichtungsstellen nach 42 k des Gesetzes über den Versicherungsvertrag lautet: Versicherungsombudsmann e.v., Postfach , Berlin, Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung, Kronenstr. 13, Berlin, Wenn Sie Ihr Geld erfolgreich anlegen möchten, Ihre Versicherungen optimal gestalten möchten, eine Finanzierung planen oder auch nur ihre bisherige Finanzstrategie überprüfen möchten, vereinbaren Sie gleich einen kostenlosen und unverbindlichen Termin mit uns.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. SV VERMÖGENSKONZEPT Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für alle, die ihr Vermögen vermehren

Mehr

Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen.

Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen. SAARLAND Tresor + GenerationenDepot Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen. Sicher, renditestark und vererbbar. Zwei lukrative Kapitalanlagen der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Die Zukunft Ihres Vermögens.

Mehr

Altersvorsorge. Aktuelle Neuerungen und Änderungen im Überblick. Mandanten-Info Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters

Altersvorsorge. Aktuelle Neuerungen und Änderungen im Überblick. Mandanten-Info Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters Mandanten-Info Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters Altersvorsorge Aktuelle Neuerungen und Änderungen im Überblick In enger Zusammenarbeit mit Inhalt 1. Einleitung...1 2. Private Altersvorsorge

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11 Vorwort... 11 Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Lohnt es sich auch bei wenig Geld über die Geldanlage nachzudenken?... 14 Welche Risiken sind mit Geldanlagen verbunden?... 16 Welche Faktoren

Mehr

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 %

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Aktuelle Spezialausgabe Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Was sich ab 2015 für die Altersvorsorge und die Risikoabsicherung ändert Informationen der Gothaer Lebensversicherung AG Was ist wichtig bei der

Mehr

Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge

Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge Die geplante Senkung des Garantiezinses ändert dies nicht! Der jüngste Vorschlag der Deutschen Aktuarsvereinigung

Mehr

Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge.

Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge. Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge. Die Württembergische Lebensversicherung: Ihr starker Partner für die Altersvorsorge. Für die

Mehr

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente.

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Viel Spielraum

Mehr

20 Fragen und Antworten zur Finanzmarktkrise und zur Sicherheit Ihrer Versicherung

20 Fragen und Antworten zur Finanzmarktkrise und zur Sicherheit Ihrer Versicherung 20 Fragen und Antworten zur Finanzmarktkrise und zur Sicherheit Ihrer Versicherung Dezember 2009 Die Folgen der weltweiten Wirtschafts- und Finanzmarktkrise sowie ein niedriges Zinsniveau an den Kapitalmärkten

Mehr

Rürup-Rente Informationen

Rürup-Rente Informationen Rürup-Rente Informationen Die zunehmende Altersarmut hat die Regierung dazu veranlasst neben der Riester-Rente, die in erster Linie für Arbeitnehmer interessant ist, auch den Selbstständigen die Möglichkeit

Mehr

Merkblatt Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung

Merkblatt Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Merkblatt Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Fondspolicen haben in den 1990er Jahren anlässlich des damaligen Börsenaufschwungs an Bedeutung gewonnen und sind seitdem ein wesentlicher Bestandteil

Mehr

Die Motive sollten vor Vertragsabschluss sorgfältig durchdacht werden, um Fehler in der Vertragsgestaltung zu vermeiden.

Die Motive sollten vor Vertragsabschluss sorgfältig durchdacht werden, um Fehler in der Vertragsgestaltung zu vermeiden. Die Kapitallebensversicherung ist eine Versicherung auf den Todesfall einer ->versicherten Person wie bei der ->Risikolebensversicherung sowie den Erlebensfall in einem vertraglich festgelegten Zeitraum

Mehr

Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer

Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer Eine neue Steuer: Die Abgeltungsteuer Kein Politiker ist so erfinderisch wie der Finanzminister. Er findet immer neue Wege, um an das Geld der Bürger zu kommen. Impfen

Mehr

BLICK AUF HISTORISCHE FINANZKRISEN

BLICK AUF HISTORISCHE FINANZKRISEN BLICK AUF HISTORISCHE FINANZKRISEN Historische Wirtschaftskrisen der letzten 400 Jahre Wir leben in einer sehr brisanten Zeit. Die Abstände zwischen der einzelnen Krisen werden immer kürzer. Die nächste

Mehr

FörderPerformer Rente

FörderPerformer Rente Riester-Rente mit britischem Investment- Know-how und staatlicher Förderung! FörderPerformer Rente Zert-Nr. 003935 Warum Riester-Rente mit staatlicher Förderung? Durch die Reformen der gesetzlichen Rentenversicherung

Mehr

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?!

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! 1 von 7 24.08.2011 11:38 Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! Die Kapitallebensversicherung - was ist das überhaupt? Bei einer Kapitallebensversicherung wird eine Todesfallabsicherung mit

Mehr

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente.

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an.

Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an. Altersvorsorge und Vermögensaufbau in einem! Wieso zwischen

Mehr

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Passen Sie jetzt Ihre Steuer-Strategie an Die neue Abgeltungsteuer tritt am 1. Januar 2009 in Kraft. Damit Sie von den Neuerungen profitieren können, sollten

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Finanzbedarf. Kapitel 2 Ihre persönliche Anlagestrategie

Inhalt. Kapitel 1 Finanzbedarf. Kapitel 2 Ihre persönliche Anlagestrategie 9 Inhalt Kapitel 1 Finanzbedarf 1. Ihr persönlicher Finanzbedarf: wie viel Geld Sie im Alter wirklich brauchen... 15 1.1 Einnahmen-Ausgaben-Check: Analysieren Sie Ihre finanzielle Situation... 16 1.2 Andere

Mehr

PB Lebensversicherung AG

PB Lebensversicherung AG PB Lebensversicherung AG Ordnung für die interne und externe Teilung von Lebensversicherungen aufgrund des Versorgungsausgleichsgesetzes (Teilungsordnung) Stand 01.01.2010 1. Anwendungsbereich Diese Teilungsordnung

Mehr

Unterschiede deutsche / englische Kapitallebensversicherungen am Beispiel Clerical Medical

Unterschiede deutsche / englische Kapitallebensversicherungen am Beispiel Clerical Medical England hat Vorbildcharakter für den deutschen Versicherungsmarkt. Im Jahr 1827 wird die erste deutsche Lebensversicherungsgesellschaft (Gothaer Lebensversicherung) gegründet. Die erste englische Versicherungsgesellschaft

Mehr

Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE

Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE _ Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE Machen Sie mehr aus Ihrem Gehalt Als Arbeitnehmer können Sie einen Teil Ihres Bruttogehalts in eine betriebliche Altersversorgung umwandeln. Netto merken Sie davon nur

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem Vermögenskonzept. Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem Vermögenskonzept. Sparkassen-Finanzgruppe Für alle, die ihr Vermögen vermehren und Steuern sparen wollen. Sie haben bereits den Grundstein für

Mehr

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001 S T IFT U N G WA REN T E T Testsieger DWS Vermögensbildungsfonds I S 4/2001 flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. Finanzielle Sicherheit für heute und

Mehr

VORSORGE. WACHSEN LASSEN.

VORSORGE. WACHSEN LASSEN. VORSORGE. WACHSEN LASSEN. Direktversicherung durch Gehaltsumwandlung Menschen schützen. Werte bewahren. VORSORGE. FÜR IHR LEBEN. Es zeichnet sich deutlich ab: Die gesetzliche Rente wird im Ruhestand nicht

Mehr

Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute.

Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute. s- Sparkasse Mit EURO STOXX 50 Beteiligung Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute. Sparkassen-Finanzgruppe 52-007_A1_IndexGarant_3c_2014.indd

Mehr

Was ist ein Versicherungsmakler?

Was ist ein Versicherungsmakler? Was ist ein Versicherungsmakler? unabhängige Beratung und Betreuung Versicherungscheck vorhandener Versicherungen Versicherungsvergleich von über 100 Versicherungsgesellschaften lebensbegleitende Versicherungskonzepte

Mehr

Einfach zugreifen. Mit dem SV Wertkonzept sichern Sie sich attraktive Renditechancen.

Einfach zugreifen. Mit dem SV Wertkonzept sichern Sie sich attraktive Renditechancen. SV WERTKONZEPT Einfach zugreifen. Mit dem SV Wertkonzept sichern Sie sich attraktive Renditechancen. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de SV Wertkonzept die neue Anlagestrategie.

Mehr

Sparteninformation Riester-Rente

Sparteninformation Riester-Rente Riester-Rente Schon jetzt an später denken Informationsmaterial Wunsiedler Str. 7 95032 Hof/Saale Tel: 09281/7665133 Fax: 09281/7664757 E-Mail: info@anders-versichert.de Web: www.anders-versichert.de facebook:

Mehr

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente.

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

Lebensversicherung. http://www.konsument.at/cs/satellite?pagename=konsument/magazinartikel/printma... OBJEKTIV UNBESTECHLICH KEINE WERBUNG

Lebensversicherung. http://www.konsument.at/cs/satellite?pagename=konsument/magazinartikel/printma... OBJEKTIV UNBESTECHLICH KEINE WERBUNG Seite 1 von 6 OBJEKTIV UNBESTECHLICH KEINE WERBUNG Lebensversicherung Verschenken Sie kein Geld! veröffentlicht am 11.03.2011, aktualisiert am 14.03.2011 "Verschenken Sie kein Geld" ist der aktuelle Rat

Mehr

Alters- / Rentenversicherung

Alters- / Rentenversicherung Alterssicherung Das Problem der privaten Altersversorgung stellt sich immer drängender, seit sich deutlich abzeichnet, dass die Sozialversicherung in ihrer bisherigen Form bald nicht mehr finanzierbar

Mehr

Überblick über die bisherige private Vorsorge im Todesfall

Überblick über die bisherige private Vorsorge im Todesfall Überblick über die bisherige private Vorsorge im Todesfall Kunde/Interessent: Welche Versicherungen bestehen: _ Versicherungsart 1 VN VP Gesellschaft Versicherungsnummer Versicherungssumme Bezugsberechtigt

Mehr

Entwurf Lebensversicherungsreformgesetz: Gesetzgeber plant weitere Änderungen bei Lebensversicherungen

Entwurf Lebensversicherungsreformgesetz: Gesetzgeber plant weitere Änderungen bei Lebensversicherungen Entwurf Lebensversicherungsreformgesetz: Gesetzgeber plant weitere Änderungen bei Lebensversicherungen Die Bundesregierung wurde im Bereich der Kapitallebensversicherungen und Rentenversicherungen gesetzgeberisch

Mehr

Themenschwerpunkt Variable Annuities

Themenschwerpunkt Variable Annuities Themenschwerpunkt Variable Annuities Inhalt: Basiswissen Variable Annuities Die wichtigsten Merkmale im Überblick. Renditechancen und Garantien Variable Annuities versprechen beides. Fragen und Antworten

Mehr

Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz.

Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz. Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz. Werthaltig fürs Alter vorsorgen. Vorsorge in Sachwerten. Die expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank

Mehr

Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können.

Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können. Vorsorge Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können. Relax Rente Die fl exible Vorsorgelösung, bei der einfach alles passt Ganz entspannt in die Zukunft blicken: mit der Relax Rente von AXA.

Mehr

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Bauen Sie bei Ihrer zusätzlichen Altersvorsorge auf die Direktversicherung Eigeninitiative ist unumgänglich

Mehr

Carola Ferstl DIE 1 0 0 WICHTIGSTEN ANTWORTEN ZUR FINANZKRISE. So machen Sie das Beste aus Ihrem Geld. FinanzBuch Verlag

Carola Ferstl DIE 1 0 0 WICHTIGSTEN ANTWORTEN ZUR FINANZKRISE. So machen Sie das Beste aus Ihrem Geld. FinanzBuch Verlag Carola Ferstl i O O ' O O O O O O O O O O O O O O O O O O O O O O LJ DIE 1 0 0 WICHTIGSTEN ANTWORTEN ZUR FINANZKRISE So machen Sie das Beste aus Ihrem Geld FinanzBuch Verlag Inhalt Vorwort 11 Teil I Rund

Mehr

Nachhaltige Altersvorsorge.

Nachhaltige Altersvorsorge. Nachhaltige Altersvorsorge. Das Thema der Zukunft. Nachhaltigkeit ist kein kurzfristiger Trend, sondern eine echte Chance! Vorzusorgen liegt heute ganz besonders in unserer eigenen Verantwortung denn nur,

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Kapitel 2. Besteuerung von Altersvorsorgeprodukten. Dr. Alexander Kling apl. Prof. Dr. Jochen Ruß. www.ifa-ulm.de

Kapitel 2. Besteuerung von Altersvorsorgeprodukten. Dr. Alexander Kling apl. Prof. Dr. Jochen Ruß. www.ifa-ulm.de Kapitel 2 Besteuerung von Altersvorsorgeprodukten Dr. Alexander Kling apl. Prof. Dr. Jochen Ruß www.ifa-ulm.de Vorbemerkung Die Besteuerung von Altersvorsorgeprodukten in Deutschland ist extrem komplex.

Mehr

LV-Umschichtung. Kurzgutachtliche Stellungnahme zu Ihrer Lebensversicherung (LV)

LV-Umschichtung. Kurzgutachtliche Stellungnahme zu Ihrer Lebensversicherung (LV) LV-Umschichtung Kurzgutachtliche Stellungnahme zu Ihrer Lebensversicherung (LV) 1 Inhalt Seite 1. Einleitung 3 2. Freizeichnung 5 3. Legende 6 4. Anmerkungen 7 15.02.2010 Hartmann + Hübner 2 1. Einleitung

Mehr

Bericht über den Finanzierungsvergleich für Ihre vermietete Eigentumswohnung. für Herrn Viktor Finanzierungsvergleich

Bericht über den Finanzierungsvergleich für Ihre vermietete Eigentumswohnung. für Herrn Viktor Finanzierungsvergleich Bericht über den Finanzierungsvergleich für Ihre vermietete Eigentumswohnung für Herrn Viktor Finanzierungsvergleich und Frau Viktoria Finanzierungsvergleich erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

Vorsorge für Private. Rendita 3a Freizügigkeit Rendita Lebensversicherungen. Unsere Region. Unsere Bank.

Vorsorge für Private. Rendita 3a Freizügigkeit Rendita Lebensversicherungen. Unsere Region. Unsere Bank. Rendita 3a Freizügigkeit Rendita Lebensversicherungen Unsere Region. Unsere Bank. Rendita 3a Ihre Ansprüche Sie möchten Ihre finanzielle Zukunft sichern, Steuern sparen und im Ruhestand den geplanten Lebensstandard

Mehr

Metzler Vermögensverwaltungsfonds:

Metzler Vermögensverwaltungsfonds: Michael, 43 Jahre: Kurator Erfahren Metzler Vermögensverwaltungsfonds: Die passende Kombination aus Vorsorge und Wertbeständigkeit Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Vorsorge ist Vertrauenssache

Mehr

Die kostensparende Hypothekentilgung durch Beteiligung am internationalen Wirtschaftswachstum

Die kostensparende Hypothekentilgung durch Beteiligung am internationalen Wirtschaftswachstum Die kostensparende Hypothekentilgung durch Beteiligung am internationalen Wirtschaftswachstum Profitieren Sie von dem Wissen erfahrener Finanzierungsspezialisten Eine Konzeption der Intercapital Finanzberatung

Mehr

L e b e n s v e r s i c h e r u n g

L e b e n s v e r s i c h e r u n g L e b e n s v e r s i c h e r u n g Was ist eine Lebensversicherung? 1. Unter den Begriff Lebensversicherungen fallen unterschiedlichste Produkte. Manche dienen ausschließlich der Risikoabsicherung, andere

Mehr

4. Asset Liability Management

4. Asset Liability Management 4. Asset Liability Management Asset Liability Management (ALM) = Abstimmung der Verbindlichkeiten der Passivseite und der Kapitalanlagen der Aktivseite Asset Liability asset Vermögen(swert) / (Aktivposten

Mehr

Toyota.one. Zukunft in Balance. Betriebliche Altersversorgung Toyota.one Aufbaukonto

Toyota.one. Zukunft in Balance. Betriebliche Altersversorgung Toyota.one Aufbaukonto Toyota.one Zukunft in Balance Betriebliche Altersversorgung Toyota.one Aufbaukonto Vorsorge in Balance bringen, eine sichere Zukunft aufbauen. Toyota.one steht für eine ausbalancierte, transparente Altersversorgung.

Mehr

TARGO Lebensversicherung AG

TARGO Lebensversicherung AG TARGO Lebensversicherung AG Ordnung für die interne und externe Teilung von Lebensversicherungen aufgrund des Versorgungsausgleichsgesetzes (Teilungsordnung) Stand: 01.01.2012 1. Anwendungsbereich Diese

Mehr

Dokumentation. Ermittlung einer kundenspezifischen Absicherung

Dokumentation. Ermittlung einer kundenspezifischen Absicherung Infinja Sollerstr. 34 82418 Murnau Telefon: 08841 67 88 62 Fax: 08841 67 88 63 Email: andrea.luftschitz@infinja.de Dokumentation Ermittlung einer kundenspezifischen Absicherung Es betreut Sie: Andrea Luftschitz

Mehr

Sichern Sie die Existenz Ihrer Mitarbeiter und Vorteile für Ihre Firma

Sichern Sie die Existenz Ihrer Mitarbeiter und Vorteile für Ihre Firma Sichern Sie die Existenz Ihrer Mitarbeiter und Vorteile für Ihre Firma BU-Schutz für Ihre Arbeitnehmer in der Direktversicherung Soziale Verantwortung und Kostenersparnis BU-Schutz für Ihre Arbeitnehmer

Mehr

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit Genomat Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit potentielle Kunden suchen Schutz vor Altersarmut und Finanzierungsgefahren sowie sichere Kapitalanlagen haben jedoch häufig nur limitierte Möglichkeiten

Mehr

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt!

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Unser Tipp: Fonds mit Höchstwert-Garantie Wir berücksichtigen Ihre Ziele und Wünsche bei der Gestaltung Ihrer

Mehr

Kindl & Schönberger GmbH

Kindl & Schönberger GmbH Ihr Versicherungsmakler seit 1982 Wir sind Mitglied im und arbeiten u.a. mit folgenden Gesellschaften Seit über 30 Jahren steht die Kindl & Schönberger GmbH für Zuverlässigkeit Service Kundennähe Fairness,

Mehr

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Passen Sie Ihre Steuer-Strategie an Seit dem 1. Januar 2009 greift die Abgeltungsteuer. Damit Sie von den Neuerungen profitieren können, sollten Sie Ihre Geldanlagen

Mehr

Glück lässt sich planen!

Glück lässt sich planen! Glück lässt sich planen! Génération Pension: der Plan für Ihre Rente [ 1 ] [ 2 ] Génération Pension: Génération Pension ist ein Lebensversicherungsprodukt, das wir in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft

Mehr

Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen. Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente

Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen. Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente LifeLine Garant - Fonds-Rente: Darauf können Sie sich verlassen Unsere Fonds-Rente

Mehr

Für Arbeitnehmer. Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente

Für Arbeitnehmer. Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente Für Arbeitnehmer Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente Es zeichnet sich deutlich ab: Die gesetzliche Rente wird im Ruhestand nicht ausreichen 93 % der Bundesbürger rechnen damit,

Mehr

Rückkaufsproblematik in der Lebensversicherung Zweitmarkt als Ausweg?

Rückkaufsproblematik in der Lebensversicherung Zweitmarkt als Ausweg? Rückkaufsproblematik in der Lebensversicherung Zweitmarkt als Ausweg? Gerd A. Bühler Bundesverband Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen e.v. (BVZL) 21.06.2005 1 21.06.2005 Inhalt Der Zweitmarkt

Mehr

die 100 wichtigsten Antworten zur Finanzkrise

die 100 wichtigsten Antworten zur Finanzkrise Carola Ferstl die 100 wichtigsten Antworten zur Finanzkrise So machen Sie das Beste aus Ihrem Geld FinanzBuch Verlag Inhalt Vorwort................................. 11 Teil I Rund um die Finanzkrise...................

Mehr

Wichtige Ertrags- und Sicherheitskennzahlen 2012 der ALTE LEIPZIGER Leben im Vergleich zu den 20 größten Lebensversicherungen in Deutschland

Wichtige Ertrags- und Sicherheitskennzahlen 2012 der ALTE LEIPZIGER Leben im Vergleich zu den 20 größten Lebensversicherungen in Deutschland Wettbewerb August 2013 Wichtige Ertrags- und Sicherheitskennzahlen 2012 der Leben im Vergleich zu den 20 größten Lebensversicherungen in Deutschland Wichtige Ertrags- und Sicherheitskennzahlen auf einen

Mehr

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften Fondspolice oder Fondssparplan Erste Antworten auf eine schwierige Frage von Alexander Kling, Dr. Jochen Ruß, Dr. Andreas Seyboth Die Situation Zum 1.1.2005 wurde die Besteuerung von Lebensversicherungen

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Datenerfassungsbogen. für den. Altersvorsorge Planer

Datenerfassungsbogen. für den. Altersvorsorge Planer Datenerfassungsbogen für den Altersvorsorge Planer Einfach ausfüllen und uns postalisch oder per Fax zusenden. Für den Interessenten: Herr/ Frau... Datum... Persönliche Daten...Seite 2 Einkommen...Seite

Mehr

Für den Steuerberater

Für den Steuerberater Als Steuerberater optimieren Sie die steuerlichen Belange Ihrer Mandanten. In diesem Zusammenhang bietet Canada Life Basis rentenversicherungen an eine staatlich geförderte Altersvorsorge aufgrund der

Mehr

Profitable Partnerschaft für Ihren Vorteil. Ein starkes Team VFHI e. V. und Continentale. Günstige Beiträge im Kollektiv mehr Leistung!

Profitable Partnerschaft für Ihren Vorteil. Ein starkes Team VFHI e. V. und Continentale. Günstige Beiträge im Kollektiv mehr Leistung! Profitable Partnerschaft für Ihren Vorteil Ein starkes Team VFHI e. V. und Continentale. Günstige Beiträge im Kollektiv mehr Leistung! Kollektivversicherungen Dies sind z. B. Lebens- und Rentenversicherungen

Mehr

Merkblatt Kapitallebensversicherung

Merkblatt Kapitallebensversicherung Merkblatt Kapitallebensversicherung Finger weg von Kapitallebensversicherungen lautet die Devise abgesehen von wenigen Ausnahmen. Tipp: Trennen Sie den Versicherungsschutz, den Sie Ihren Angehörigen für

Mehr

ds:rente ds:rente und ds:rente Plus. Damit können Sie Ihren Ruhestand genießen. Die fl exible Rentenversicherung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten

ds:rente ds:rente und ds:rente Plus. Damit können Sie Ihren Ruhestand genießen. Die fl exible Rentenversicherung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten ds:rente Die fl exible Rentenversicherung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten ds:rente und ds:rente Plus. Damit können Sie Ihren Ruhestand genießen. Hohe lebenslange Garantierente Optimale Ausnutzung

Mehr

IHR PLUS AN STABILITÄT

IHR PLUS AN STABILITÄT IHR PLUS AN STABILITÄT Fondsgebundene Rentenversicherung mit Sie möchten Börsenchancen nutzen und Risiken reduzieren Dann wählen Sie jetzt den und profitieren Sie zusätzlich von den Vorteilen einer fondsgebundenen

Mehr

Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge BASISRENTE

Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge BASISRENTE Private Altersvorsorge BASISRENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Finanzielle Sicherheit

Mehr

Endlich erledigt, dieses Wir müssen was für die Rente tun - Gefühl. SV IndexGarant. So geht Rente heute.

Endlich erledigt, dieses Wir müssen was für die Rente tun - Gefühl. SV IndexGarant. So geht Rente heute. Mit TrendPortfolio Index Beteiligung Endlich erledigt, dieses Wir müssen was für die Rente tun - Gefühl. SV IndexGarant. So geht Rente heute. Sparkassen-Finanzgruppe 52-007_A1_IndexGarant_3c_2014.indd

Mehr

Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge

Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt eine monatliche Rente an Versicherte, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sind, ihren Beruf zu mehr als

Mehr

Merkblatt Ausstieg aus Kapitallebensversicherungen

Merkblatt Ausstieg aus Kapitallebensversicherungen Merkblatt Ausstieg aus Kapitallebensversicherungen Sie haben falsche Lebensversicherungen, wenn Sie hohe Beiträge für eine langfristige Lebensversicherung zur zusätzlichen Altersversorgung aufwenden, aber

Mehr

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm.

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Gehen Sie von Anfang an auf Nummer sicher. Ihre Beamtenlaufbahn hat begonnen alles Gute

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Mit Sicherheit frei! Sorgen Sie jetzt für später vor und sparen Sie dabei Steuern

Mit Sicherheit frei! Sorgen Sie jetzt für später vor und sparen Sie dabei Steuern Klassische und fondsgebundene Basisrente Mit Sicherheit frei! Sorgen Sie jetzt für später vor und sparen Sie dabei Steuern Wir machen Sie sicherer! Erfahrung, die sich auszahlt Sicherheit, Stärke und Kompetenz

Mehr

Kapital bildende Lebensversicherung

Kapital bildende Lebensversicherung Kapital bildende Lebensversicherung 1. Was ist eine Kapital bildende Lebensversicherung? Die Kapital bildende Lebensversicherung verbindet die Vorteile der Risikolebensversicherung mit zusätzlicher Altersvorsorge.

Mehr

3 Riester-Produkte unter der Lupe

3 Riester-Produkte unter der Lupe 3 Riester-Produkte unter der Lupe 54 Riester-Produkte unter der Lupe Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften sie alle bieten mittlerweile zahlreiche Vorsorgeprodukte an, die die Kriterien für die

Mehr

Persönliche Altersvorsorge-Analyse

Persönliche Altersvorsorge-Analyse Persönliche Altersvorsorge-Analyse für Max Mustermann Musterstrasse 1 12345 Musterstadt Ihre persönliche Altersvorsorge-Analyse wurde erstellt vom: Institut für Vorsorge und Finanzplanung Die vorliegende

Mehr

Altersvorsorgeberatung Fragebogen

Altersvorsorgeberatung Fragebogen Altersvorsorgeberatung Fragebogen Liebes Mitglied! Wir freuen uns über Ihr Interesse an dem immer wichtiger werdenden Thema der privaten Altersvorsorge. Dabei unterstützen wir Sie gern, um Ihnen eine Orientierung

Mehr

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort.

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Kapitalanlage, Kapitalanlage, Steuerfreiheit, Kapitalanlage, DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Die aktuellen Versicherungsbedingungen sowie weitere Informationen erhalten Sie bei

Mehr

Altersvorsorge für Selbständige Was kann ich tun?

Altersvorsorge für Selbständige Was kann ich tun? Altersvorsorge für Selbständige Was kann ich tun? Staat sorgt sich um ( Solo )-Selbständige Versicherungspflicht? 37 Prozent der Soloselbständigen unter 1.100 Euro Einkommen im Alter Wirtschaftliche Schwierigkeiten

Mehr

Erfahrung und Vertrauen seit 1985. Siegfried Sailer Finanzierungen.Versicherungen.Kapitalanlagen.

Erfahrung und Vertrauen seit 1985. Siegfried Sailer Finanzierungen.Versicherungen.Kapitalanlagen. Erfahrung und Vertrauen seit 1985 Siegfried Sailer Finanzierungen.Versicherungen.Kapitalanlagen. Endlich nach Hause kommen: Das eigene Haus ist immer noch der Deutschen liebstes Ziel: Jetzt ist die Gelegenheit

Mehr

FlexSolution. Er- und Ablebensversicherung mit fondsgebundenem Veranlagungsanteil. Vorsorgelösung für die Zukunft mit individuellen Zusatzbausteinen!

FlexSolution. Er- und Ablebensversicherung mit fondsgebundenem Veranlagungsanteil. Vorsorgelösung für die Zukunft mit individuellen Zusatzbausteinen! FlexSolution Er- und Ablebensversicherung mit fondsgebundenem Veranlagungsanteil Vorsorgelösung für die Zukunft mit individuellen Zusatzbausteinen! Richtig vorsorgen hat für uns in Österreich den höchsten

Mehr

Investmentfonds in Form von Immobilienfonds

Investmentfonds in Form von Immobilienfonds erarbeitet von Angelika Schynol, Azubi zuletzt geändert am 14.01.06 Investmentfonds in Form von Immobilienfonds Inhalt: 1. Investmentfonds 1.1. Die Beteiligung an Investmentfonds 1.2. Schutz des Anlegers

Mehr

VBL. Informationsveranstaltung 2009.

VBL. Informationsveranstaltung 2009. VBL. Informationsveranstaltung 2009. Ihre Referenten: Hans Jürgen Hoffmann Frank Bühler Fachhochschule Kiel, 18. Juni 2009 Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick VBLklassik Die Situation der Altersvorsorge

Mehr

Historie der Versicherungsmakler

Historie der Versicherungsmakler Historie der Versicherungsmakler Die Geschichte der Versicherungsvermittlung ist zugleich die Geschichte der Versicherungsmakler. Der Blick zurück in die Vergangenheit zeigt, dass im 14.Jahrhundert erstmals

Mehr

RENTE RIESTER-RENTE - STAATLICH GEFÖRDERT - LEISTUNGSSTARK

RENTE RIESTER-RENTE - STAATLICH GEFÖRDERT - LEISTUNGSSTARK RENTE RIESTER-RENTE - STAATLICH GEFÖRDERT - LEISTUNGSSTARK SORGEN SIE HEUTE FÜR MORGEN VOR. DER STAAT HILFT MIT. Sorgenfrei den Ruhestand genießen davon träumen viele. Schön, dass Sie aktiv vorsorgen wollen.

Mehr

Betriebliche Altersversorgung: Die arbeitgeberfinanzierte Direktversicherung

Betriebliche Altersversorgung: Die arbeitgeberfinanzierte Direktversicherung Betriebliche Altersversorgung: Die arbeitgeberfinanzierte Direktversicherung Eine Entscheidung für die Zukunft Ihres Unternehmens VERSICHERUNGEN Die Einrichtung einer betrieblichen Altersversorgung bietet

Mehr

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen.

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. NAME: Sebastian Oberleitner WOHNORT: Memmingen ZIEL: So vorsorgen, dass im Alter möglichst viel zur Verfügung steht. PRODUKT: Fondspolice

Mehr

Firma Finest Brokers GmbH Weinbergweg 2 97080 Würzburg

Firma Finest Brokers GmbH Weinbergweg 2 97080 Würzburg Firma Finest Brokers GmbH Weinbergweg 2 97080 Würzburg Tel.: 0931 / 460 09 61 Fax: 0931 / 460 09 68 service@finest-brokers.de Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren,

Mehr

Pflichtversicherte der inländischen gesetzlichen Rentenversicherung. Empfänger einer deutschen Besoldung (Beamte, Richter, Berufssoldaten)

Pflichtversicherte der inländischen gesetzlichen Rentenversicherung. Empfänger einer deutschen Besoldung (Beamte, Richter, Berufssoldaten) Steuer-TIPP : Die Riester-Rente Um den Lebensstandard im Alter aufrechtzuerhalten, ist die private Altersvorsorge Pflicht. Die Riester-Rente wird vom Staat gefördert. Viele Bürger können davon profitieren.

Mehr

Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Altersvorsorge was können Sie tun?

Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Altersvorsorge was können Sie tun? 2 Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5 Schritt 1:Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Schritt 2:Welche Ziele und Wünsche habe ich? 6 Schritt 3:Was brauche ich im Alter? 8 Schritt 4:Was

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung Alle Freiheiten. Sicher genießen. Flexibel, sicher und passend. Die Private Rentenversicherung der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Warum Sie unbedingt jetzt an Ihre Rente denken

Mehr