Erasmus-Erfahrungsbericht Lyon 2009/2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erasmus-Erfahrungsbericht Lyon 2009/2010"

Transkript

1 Erasmus-Erfahrungsbericht Lyon 2009/2010 Von Ben Scholtes, Medizin Frankreich: Université Lyon1, Faculté Lyon Est 1) Vorbereitung: - Bewerbung: Die Bewerbung beinhaltet zwar eine Menge Papierkram (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Anmeldeformular, ),ist aber im Endeffekt nur halb so wild. Man bekommt vom Auslandsbüro eine Checkiste, wo man nachlesen kann, was man alles an Unterlagen für die Bewerbung braucht. So vergisst man nichts und ist auch schnell damit fertig. - Sprachkurs: Sprachkurse kann man am Strachlernzemtrum der Uni machen (www.slz.unifreiburg.de). Hier kann man auch einen Sprachtest ablegen, wenn die Austauschuni einen Einstufungstest zu der Bewerbung verlangt. 2) Ankunft: - Wohnungssuche Dies war für mich die mit Abstand schwerste Hürde. Ich habe mich schon ab Juli im Internet auf die Suche nach einer WG gemacht dies vorallem über die Seite Auf dieser Seite gibt es ein relativ grosses Angebot an WGs. Leider haben nur sehr wenige Leute an die ich eine verschickt habe sich zurückgemeldet, so dass aus über 50 Anfragen nur 3 Besichtigungstermine entstanden. Desweiteren ist diese Website kostenpflichtig, wenn man die Telefonnummern/ adressen der Anbieter einsehen will. (32 für 2 Monate Zugang). Mit meinen Terminen bin ich dann Mitte August nach Lyon gefahren. Da im August fast alle Büros und Studentenanlaufstellen geschlossen sind, war dies der denkbar schlechteste Zeitpunkt für die Wohnungssuche. Ich habe schlußendlich ein Zimmer in einem privaten Wohnheim gemietet. Dieses ist ganz nett aber leider viel zu teuer. Deshalb empfehle ich ein Zimmer in einem der von der Uni angebotenen Wohnheimen zu nehmen und dann im Laufe des Aufenthalts in Lyon sich in aller Ruhe auf WGsuche zu machen. Erfahrungen über die universitären Wohnheime und die Bedingungen für einen frühzeitigen Auszug könnt ihr bei den anderen Freiburgern die dieses Jahr in Lyon sind nachfragen, bzw. in deren Bericht nachlesen.

2 In Frankreich hat jeder Student ein Recht auf einen Mietzuschuss von der Caisse d allocations familiales, kurz CAF. Um dieses Wohngeld zu beantragen muss man ein Fromular online ausdrucken und ausfüllen (www.caf.fr étudiants aide au logement) und mit den ganzen Unterlagen zur CAF de Lyon (67, Bd Vivier Merle) gehen. Dann erhält man eine monatliche aide au logement, die ungefähr ein Drittel des Mietpreises beträgt. Es lohnt sich also. - Bankkonto Ein französisches Bankkonto anzulegen ist absolut empfehlenswert und auch notwendig. Die meisten Banken bieten ein Girokonto für Studenten an, was wenig/keine Gebühren beinhaltet. Die Eröffnung war sehr unkompliziert. Mit dem Konto sollte man ein Checkheft und eine Kreditkarte (Carte bleu) bestellen. Diese braucht man sehr oft um Unikarte aufzuladen, Abos abzuschliessen, Eintirittskarten zu bestellen usw. Die meisten Erasmusstudenten hatten ein Konto bei BNP Paribas oder Le Credit Lyonnais. - Handy Hier empfehle ich eine Prepaidkarte von einem der zahlreichen Anbieter zu kaufen, die man ganz bequem online aufladen kann. Das einzige Problem ist, dass in Frankreich das Guthaben auf Prepaidkarten nur eine bestimmte Zeit gültig ist, abhängig von der Summe die man aufläd. (Bsp. 5 für 2Wochen, 10 für 4 Wochen). Am besten vergleicht man die Angebote der Anbieter im voraus. Ganz günstig ist u.a. Virgin oder Onlineanbieter wie simyo.fr. 3) Uni Lyon: - Einschreibung Die Einschreibung lief relativ einfach und schnell ab. Man meldet sich beim Bureau des Relations Internationales an, wo ein paar nette französische Studenten einem alles Weitere erklären. An Unterlagen braucht man u.a. den Personalausweis und einen Nachweis einer gültigen Haftpflichtversicherung. - Organisation Das Studium in Frankreich im klinischen Abschnitt besteht aus Praktikas (Stage) auf Station vormittags und Vorlesungen (Cours) nachmittags. Die Cours dauern meistens 4 Stunden und sind mal mehr, mal weniger spannend, abhängig vom jeweiligen Prof. Am Anfang bin ich regelmäßig in die Cours gegangen, vorallem um mich an die französische Sprache zu gewöhnen; dann aber immer weniger, weil ich die Zeit anders nutzen wollte.

3 - Ablauf Wenn man einen Platz an einer Uni bekommen hat, wird man im Lauf des Sommers (Juni/Juli) von der jeweiligen Uni angeschrieben, wo dann der weitere Verlauf erklärt wird. Man wählt dann im Voraus die Kurse und Praktika für sein Erasmusjahr aus. Das Problem war nur, dass die Programme für das Jahr 2009/2010 noch nicht im Sommer feststanden. Ich war an der Fakultät Lyon Est, die erst im Herbst 2009 gegründet wurde, durch Fusion von 3 ehemaligen Fakultäten (Lyon Nord, Granche Blanche und Laennec). Durch die Fusion war am Anfang hier alles nur ein großes Chaos und keiner wusste genau wann die Kurse stattfinden. Deshalb mussten wir alle Praktikas und Kurse neu wählen und ein neues Learning Agreement erstellen. Auch hier ist Ausdauer gefragt. Ich hoffe, dass sich das im nächsten Jahr verbessert. - Stages Die Stages dauern in der Regel jeweils 3 Monate. Wir haben viel mit der Uni diskutiert um zu erreichen, dass man als Erasmus-Studenten auch Stages von nur 6 Wochen machen kann, um so mehr Scheine machen zu können und weniger Zeit zu verlieren. Dieser Vorschlag wurde nicht angenommen. Außerdem konnten wir keine Praktikas in Gynäkologie und Pediatrie machen. Allerdings kann man sich selber ein zusätzliches Stages organisieren, wenn die jeweiligen Chefs de service einverstanden sind. Auf jedenfall rate ich jedem sich nicht gleich entmutigen zu lassen, sondern weiter zu versuchen sich sein Studium hier möglichst seinen Vorstellungen anzupassen. So haben auch die meisten es geschafft, das ein oder andere Stage zu verkürzen oder ein Stage in Pediatrie/Gynäkologie zu machen. Auch wenn die Fakultät behauptet die Ärzte seien nicht damit einverstanden, redet erst mal mit den zuständigen Ärzten. Meine Stages: Neurologie im Hôpital Neurologique Pierre Wertheimer, bei Prof. Trouillas und Prof. Honnorat: In diesem Stage war ich 6 Wochen auf einer Station für Neuroonkologie und 6 Wochen auf der Station für Schlaganfälle. Als Student (Externe) macht man vorallem die Patientenaufnahmen und bespricht diese mit dem Assistenzarzt (Interne). Bei der Visite stellt man dann einige Patienten vor. Desweiteren konnten wir Lumbalpunktionen machen. Wie in allen Stages hängt es von der eigenen Motivation ab ob man viel lernt oder nicht. Die Ärzte beantworten im Prinzip gerne Fragen und lassen einen im Verlauf immer mehr selbstständig arbeiten, wenn man sich engagiert. Insgesamt war das ein sehr gutes Stage, was ich nur empfehlen kann.

4 Hepatologie im Hôpital Croix-Rousse, bei Prof. Souquet: Dieses Stage habe ich 2 Monate gemacht. Auf der Station, waren vorallem Patienten mit Leberzirrhose (wegen Alkohol, Hepatitis B/C) und Patienten die auf eine Lebertransplantation vorbereitet wurden oder nach der Transplantation überwacht wurden. Auch in diesem Stage habe ich vorallem Patientenaufnahmen gemacht. Jeder Student hat 4 Patienten zugeteilt bekommen und war dann für diese zuständig. Auch hier konnte man die Behandlung mit dem Assistenzarzt besprechen und Patienten während der Visiste vorstellen. Es war auch die Aufgabe der Externe die Aszitespunktionen zu machen. Jeder konnte eine Woche in der Tagesklinik und in der Endoskopie mitarbeiten. Mit bischen Glück und wenn man nett fragt, kann man hier auch mal eine Magensonde legen. Das Stage war auch sehr gut. Man lernt vorallem sehr schnell eine gute Anamnese und Untersuchung von Patienten zu machen. Wie in jedem Stage müssen die Externes auch die Krankenakten ordnen und Berichte einheften. Diese Aufgabe ist weniger spannend gehört aber zum Studentsein dazu. Pneumologie im Hôpital Croix-Rousse, bei Dr Germain-Pastène: Hier war ich 4 Wochen in der Lungenfunktionsprüfung. Ich konnte viele arterielle Blutabnahmen zur Blutgasanalyse machen. Ausserdem ist in diesem Service das Rehatraining für Herzinsuffiziente. Ich konnte auch auf die Pneumologiestation und in der Bronchoskopie vorbei schauen. Ehrlich gesagt reichen 2 Tage um alles zur Spirometrie usw. zu lernen deshalb war dieses Stage sehr entspannt. Da es meine letzten Wochen in Lyon waren kam mir das auch entgegen. - Klausuren Die Klausuren in Frankreich bestehen aus Fallbeispielen. Pro Fach bekommt man also 1 oder 2 Fälle. Anders als beim Kreuzen sitzt man hier vor einem leeren weißen Blatt und muss eine Diagnose stellen und begründen, notwendige Untersuchungen und die Therapie kennen. Am Anfang ist das schwer aber wenn man ein paar solche Fälle gemacht hat gewöhnt man sich dran. Ich finde es eigentlich eine gute Methode, da es, im Gegensatz zum Kreuzen, der späteren Arbeit als Arzt enspricht. Zur Vorbereitung nimmt man eines von vielen Büchern und das Ronéo des Kurses. Das Ronéo ist von Studenten aus dem Kurs erstellt und entspricht einer Zusammenfassung der Vorlesung mit Kommentaren und Ergänzungen. Diese äußerst nützlichen Mitschriften der Vorlesung bekommt man im Kopieshop oder man fragt einen Franzosen aus dem Kurs. - Uni Sport Am Anfang kann man sich für den Unisport anmelden. Dieser ist kostenlos, allerdings kann man nur einen Sportkurs belegen, weil die Nachfrage sehr groß ist.

5 4) Lyon: - Allgemein Lyon ist eine wunderschöne und für seine Größe eine sehr entspannte Stadt. Ihren Charme kann man am besten spüren, wenn man durch die kleinen Gassen von Vieux Lyon spaziert, am Samstagmorgen über den Markt in Croix-Rousse läuft oder ein Glas Wein auf den Quai du Rhône trinkt. Durch seine Lage bietet Lyon die Möglichkeit schnell nach Paris, ans Meer oder in die Alpen zu fahren. So wird es in Lyon nie langweilig. Egal ob man sich für Sport, Musik oder Kunst interessiert findet man immer ein großes Angebot an Veranstaltungen. - Transport : In Lyon gibt es ein gut organisiertes Transportsystem mit Métro, Straßenbahn und Bussen, das auch zuverlässig funktioniert, solange es keinen Streik gibt. Ein Monatsabo kostet 25. Am Wochenende fahren Nachtbusse zu jeder vollen Stunde vom Stadtzentrum aus. ( ) desweiteren gibt es ein sehr praktisches Ausleihsystem für Fahrräder. In der ganzen Stadt gibt es die sogenannten Vélo V Stationen an denen man sich Fahrräder ausleihen kann. Für 15 kriegt man ein Jahresabo (nur mit Check zu bezahlen) und kann täglich 1 Stunde umsonst ein Fahrrad mieten. ( ). Es lohnt sich sich eine Carte 12/25 für 50 bei der Bahn ( )zu kaufen. Mit dieser Karte kriegt man ein Jahr lang Vergünstigungen von bis zu 50 % auf Zugfahrten. So kann man günstig nach Nice, Marseille, Paris,... reisen. - Kultur In Lyon gibt es neben Oper, Theater, Maison de la Danse, Auditorium unzählige kleinere Theater und viele Bars mit Konzerten. Ganz interessant ist der PassCulture für Studenten. Für 16 kann man 4 Veranstaltungen seiner Wahl besuchen. Diesen Pass kann man an der Uni und bei verchiedenen Studentenorganisationen kaufen ( ). Im Petit Paumé einem Infoheft, das Anfang Oktober in der Stadt verteilt wird findet man unzählige Adressen zu Restaurants, Cafés, Bars, Sportvereinen und noch viele andere nützliche Tipps.

6 Es gibt einen Guide étudiant mit vielen nützlichen Hinweisen, was man alles vor dem Aufenthalt in Lyon beachten/organisieren sollte. Le guide de l étudiant (auch in englisch) Download unter: Nützliche Adressen: Uni Lyon : Uni Lyon Tipps für ausländische Studenten : Erasmus Koordinator Faculté Lyon Est : Mr. Yves Langlois Crous : Service de la vie étudiante Skimania : Eintagesreisen zu Skistationen, inklusive Skipass : Fazit: Ich kann nur jedem dazu ermutigen ein Auslandssemester/jahr zu machen. Es ist eine besondere Erfahrung und Herausforderung. Ich bin froh ein anderes Studien-System kennengelernt zu haben, und habe eine andere Sichtweise auf das Studieren in Deutschland bekommen. Die vielen Begegnungen mit Studenten aus ganz Europa sind extrem spannend und so bringt ein Erasmusjahr einen auch persönlich weiter. Lyon ist durch seine Lage und sein großes Freizeitangebot als Erasmusstadt gut geeignet. Man sollte versuchen die Studienbedingungen so zu akzeptieren wie sie sind. Es wird nie möglich sein genau die gleichen Scheine zu machen, die man in Freiburg machen würde. Deshalb muss man auch einplanen ein Semester länger zu studieren um Kurse nachzuholen. Ich kann sagen, dass sich der Aufwand für ein Auslandsstudium zu 100% lohnt und ich jedem empfehle es auszuprobieren. Bei jeglichen Fragen könnt ihr mir gerne schreiben: Ben Scholtes

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

LLP/ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT (ausformulierte Version)

LLP/ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT (ausformulierte Version) LLP/ERASMUS 2012/13 Zeitraum: WS 2012/2013 Gastland: Frankreich Gastuniversität: Université Toulouse II, Le Mirail Programm: Erasmus via Fachbereich 05, Psychologie studierte Fächer an Gasthochschule:

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14.

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Vorbereitung Bei der Vorbereitung eines ERASMUS-Aufenthaltes muss man sich früh genug

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Université de Rouen WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université de Rouen WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université de Rouen WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de

Mehr

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: Vertiefung von Sprachkenntnissen

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: Vertiefung von Sprachkenntnissen ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr:

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr: Gastuniversität: Université Joseph Fourier Name: Email Adresse: andreasstoeckle@yahoo.de Studiengang: Wirtschaftsmathematik Studienjahr: 5 Studienland und -ort: Frankreich, Grenoble 1 Als erstes mal, was

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus in Strasbourg

Erfahrungsbericht Erasmus in Strasbourg Erfahrungsbericht Erasmus in Strasbourg Ich entschied mich dafür, nach den ersten 2 Jahren des Studiums 2 Semester in Strasbourg an der faculté de droit zu studieren. Strasbourg hört sich als Destination

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

UNIVERSITÉ DE ROUEN WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

UNIVERSITÉ DE ROUEN WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik UNIVERSITÉ DE ROUEN WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an:

Mehr

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006)

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) Ich habe ein Semester an der Katholischen Universität Leuven (K.U. Leuven) im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms studiert. Meine Erfahrungen, persönlichen

Mehr

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia FINNLAND 2014 Leben Reisen Studium Christine Gunia Inhalt Vorbereitungen 3 Die Reise 4 Studium 5 Reisebericht 6 Finanzen 7 Es lohnt sich! 8 Links 9 VORBEREITUNGEN Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes,

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT (ausformulierte Version)

ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT (ausformulierte Version) LLP/ERASMUS 2012/13 Zeitraum: WS 12/13 Gastland: Frankreich Gastuniversität: Université Lumière 2 Programm: Erasmus via Fachbereich 10 studierte Fächer an Gasthochschule: Romanistik Name:* Email:* Datum:

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Universitat de Valéncia WS 2011/2012 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universitat de Valéncia WS 2011/2012 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universitat de Valéncia WS 2011/2012 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

LLP/ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT

LLP/ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12 Gastland: Frankreich Gastuniversität: Lumière Lyon II Programm: Erasmus via Romanistik studierte Fächer an Gasthochschule: Deutsch und Französisch Datum: 28.02.2012

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ERASMUS Erfahrungsbericht 2013/14

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ERASMUS Erfahrungsbericht 2013/14 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ERASMUS Erfahrungsbericht 2013/14 Persönliche Angaben Name, Vorname: Studiengang an der FAU: E-Mail: Gastuniversität: Gastland: Studiengang an der Gastuniversität:

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Zwischenbericht Lyon 2008-2009

Zwischenbericht Lyon 2008-2009 Zwischenbericht Lyon 2008-2009 von Imke Remer, Medizin Imke.Remer@gmx.net Betreuungspersonen: Anna Breisacher, Freiburg 07612707232 Collette Portukalian, Lyon 0033478777507 1)Warum gerade Lyon? 2)Studieren

Mehr

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft Gast Universität: University of Durham Johannes Guzy Johannes-guzy@web.de Studiengang: Mathematik Semester: 5 Aufenthalt: Oktober 2010 bis Juni 2011 Aufenthaltsort: Durham, Großbritannien 1. Vorbereitung

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 6 Da mein Studiengang sehr mit dem Studiengang an der Universidade de Coimbra übereinstimmt, hatte ich keine Probleme mit der Annerkennung meiner Kurse bzw. mit der Zustimmung meiner Studiengangkoordination

Mehr

Checkliste (Vor der Reise abhaken)

Checkliste (Vor der Reise abhaken) Checkliste (Vor der Reise abhaken) Kopien Personalausweis (Vor- und Rückseite) gültiger Personalausweis 4 Passbilder Krankenversicherungsnachweis: europäische Versicherungskarte Sport- und Arbeitsattest

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ROMANA HAUSER ERASMUSSEMESTER 14.9. 17.12.2010 Organisatorische und fachliche Betreuung an der Gasthochschule, Kontakt zu Dozierenden und Studierenden Die Organisation und

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Universidad de Cádiz WS 09/10 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universidad de Cádiz WS 09/10 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universidad de Cádiz WS 09/10 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de

Mehr

Université d Orléans WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université d Orléans WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Université d Orléans WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de Der Erfahrungsbericht soll

Mehr

Fragebogen. Community of International Business Students e.v.

Fragebogen. Community of International Business Students e.v. Fragebogen Community of International Business Students e.v. 1. Unterbringung Wo bist du gemeldet?!ich bin in Aachen gemeldet Wann sollte man mit der Wohnungssuche beginnen? Wie hast du gesucht?!man sollte

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Name Vorname Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Einverständniserklärung Soll der Bericht anonym veröffentlicht werden?

Mehr

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM.

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. STUDY ABROAD REPORT Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. Der Bericht sollte die unten aufgeführten Informationen

Mehr

UNIVERSITÉ DE BOURGOGNE, DIJON WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

UNIVERSITÉ DE BOURGOGNE, DIJON WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik UNIVERSITÉ DE BOURGOGNE, DIJON WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Studium an der Gasthochschule

Studium an der Gasthochschule Vorbereitung Nachdem ich die Zusage durch das Akademische Auslandsamt bekommen hatte, musste ich mich zunächst um das learning agreement kümmern. Ich suchte mir die Veranstaltungen von der Homepage der

Mehr

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet.

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet. SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG AUSLANDSSEMESTER Zu dem Abenteuer Auslandsstudium gehört, dass Sie nicht jede Einzelheit bis ins Detail planen können. Das ist normal und auch gut so. Trotzdem können Sie

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS 2013/2014 Lyon

Erfahrungsbericht ERASMUS 2013/2014 Lyon Erfahrungsbericht ERASMUS 2013/2014 Lyon Studiengang: Humanmedizin Universität: Université Claude Bernard Lyon 1 Lyon EST Man braucht auf jeden Fall in Lyon: Impfausweis VISA Karte (internationale) Geburtsurkunde

Mehr

LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12. Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University

LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12. Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12 Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University Programm: Erasmus via Fachbereich 11 Geowissenschaften/ Geographie studierte Fächer an Gasthochule: Urban

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013 ERASMUS Erfahrungsbericht University of Oulu, Finland - Spring 2013 Univerität von Oulu Vorbereitungen in Deutschland Die Vorbereitungen für das Auslandssemester von Januar bis Mai 2013, fingen im Mai

Mehr

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 (Stephan Joachim, Philipp Jung, Stefan Sproßmann) Dieser Erfahrungsbericht soll einen kleinen Einblick in unser Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Projekt 4 - Virtuelle Firma - In einer Arbeitgruppe wird eine Firma gegründet in der echte Aufträge gesucht und umgesetzt werden

Projekt 4 - Virtuelle Firma - In einer Arbeitgruppe wird eine Firma gegründet in der echte Aufträge gesucht und umgesetzt werden Erasmusbericht Graz Fh Joanneum Informationsdesign SS2012 DIE FACHHOCHSCHULE Gebäude Die Fh Joanneum liegt in der Nähe des Hauptbahnhofs im Stadtteil Eggenberg. Die Hochschule bietet 30 Studiengänge an.

Mehr

Auslandssemester 2001/2002 INSA Lyon, Frankreich

Auslandssemester 2001/2002 INSA Lyon, Frankreich Auslandssemester 2001/2002 INSA Lyon, Frankreich Michael Ruderman, Dortmund, Juli 2002 mikaelrudi@yahoo.de Inhalt Vorwort...3 Was ist INSA...4 Einschreibung...5 Campus...6 Sprachkurs...7 Fachbereich...8

Mehr

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende Liebe/r Buddy, wir freuen uns, dass du dich dazu entschieden hast, einem internationalen Studierenden den Einstieg in das Studium in Leipzig zu erleichtern! Dieser Leitfaden soll dir helfen, einen Überblick

Mehr

Erfahrungsbericht ESCE Paris Sommersemester 2012

Erfahrungsbericht ESCE Paris Sommersemester 2012 Erfahrungsbericht ESCE Paris Sommersemester 2012 Maria Hierlmayer maria.hierlmayer@ stud.fh-rosenheim.de Vorbereitungen vor dem Auslandsstudium Anerkennung der Studienleistungen Nachdem man bei der Auswahlsitzung

Mehr

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Eins schon mal vorab wenn du dir unsicher bist, ob du ein Auslandssemester absolvieren sollst oder nicht - sage ich dir eins: ES WIRD DIE BESTE ERFAHRUNG

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

UNIVERSITÉ DE FRANCHE-COMTÉ, BESANÇON ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

UNIVERSITÉ DE FRANCHE-COMTÉ, BESANÇON ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik UNIVERSITÉ DE FRANCHE-COMTÉ, BESANÇON ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Vorbereitung Allgemeine Informationen zur Partnerhochschule

Vorbereitung Allgemeine Informationen zur Partnerhochschule Vorbereitung Die Frage wie viel Vorbereitungszeit man braucht ist schwierig zu beantworten, das muss jeder individuell entscheiden. Dennoch würde ich sagen, dass ein halbes bis ein ganzes Jahr Vorbereitungszeit

Mehr

ERASMUS-ERFAHRUNGSBERICHT

ERASMUS-ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUS-ERFAHRUNGSBERICHT Studienfach: Medizin Heimatuniversität: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Deutschland Gastuniversität: Université Claude Bernard Lyon 1, Faculté Lyon Sud, Frankreich WS 09/10

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien)

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Dieter Schade Fakultät I V Abteilung Wirtschaft Wirtschaftsinformatik WS 2009/2010

Mehr

Erfahrungsbericht. A. Angaben zur Person. B. Studium. zum Auslandsstudium/-praktikum. kraft@fs.tum.de

Erfahrungsbericht. A. Angaben zur Person. B. Studium. zum Auslandsstudium/-praktikum. kraft@fs.tum.de Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/-praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Heimatadresse: Email: Kraft Heike Auf Anfrage hier kraft@fs.tum.de B. Studium Studienfach: Informatik Semsterzahl (zu

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13)

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) I. Einleitung 1. Warum China Nachdem ich bereits im Rahmen meines Bachelorstudiums ein Semester im Ausland verbracht

Mehr

Auslandssemester an der Université Louis Pasteur (ULP) in Strasbourg 2008/09, Mathematik

Auslandssemester an der Université Louis Pasteur (ULP) in Strasbourg 2008/09, Mathematik Auslandssemester an der Université Louis Pasteur (ULP) in Strasbourg 2008/09, Mathematik Im Anschluss an mein Vordiplom im Studiengang Technomathematik an der Uni Bremen habe ich im Rahmen des Erasmus-Programms

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

1. Bewerbung und Auswahlverfahren an der FAU/ an der Gastuniversität

1. Bewerbung und Auswahlverfahren an der FAU/ an der Gastuniversität Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Erfahrungsbericht Auslandsstudium Name: Lisa Reindler Studiengang an der FAU: Wirtschaftswissenschaften E-Mail: lisa.reindler@web.de Gastuniversität: ESC

Mehr

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN WELCOME IN FALMOUTH WELCOME IN FALMOUTH FALMOUTH UNIVERSITY KOMMEN UND GEHEN VORBEREITUNG: Um ein Auslandssemester sollte man sich frühzeitig bemühen. Für die Bewerbung in Falmouth ist das Portfolio entscheidend.

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

Der Haupteingang am Standort Hautepierre der Kliniken der Universität von Straßburg

Der Haupteingang am Standort Hautepierre der Kliniken der Universität von Straßburg Abschlussbericht Zeitraum: 9. März bis 28. Juni 2015 Arbeitgeber: Kliniken der Universität von Straßburg Art des Praktikums: Tertial der Inneren Medizin im Rahmen des Praktischen Jahres Ich habe mein zweites

Mehr

Erfahrungsbericht Paris 1 Panthéon Sorbonne

Erfahrungsbericht Paris 1 Panthéon Sorbonne Erfahrungsbericht Paris 1 Panthéon Sorbonne Fach: Gasthochschule: Wirtschaftswissenschaft (Master) Paris 1 Panthéon- Sorbonne Aufenthalt von/bis: September 2012/ Januar 2013 Paris est toujours une bonne

Mehr

UNIVERSITÉ MICHEL DE MONTAIGNE BORDEAUX 3 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

UNIVERSITÉ MICHEL DE MONTAIGNE BORDEAUX 3 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik UNIVERSITÉ MICHEL DE MONTAIGNE BORDEAUX 3 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

ESC La Rochelle, Frankreich

ESC La Rochelle, Frankreich ESC La Rochelle, Frankreich Jeder sollte die Chance nutzen während des Studiums ein Semester im Ausland zu verbringen. Egal in welches Land oder an welche Universität man geht, es ist eine tolle Erfahrung,

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

KUOPIO FINLAND. Erfahrungsbericht. Auslandsaufenthalt August 2013 - Dezember 2013. Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend.

KUOPIO FINLAND. Erfahrungsbericht. Auslandsaufenthalt August 2013 - Dezember 2013. Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend. Erfahrungsbericht KUOPIO FINLAND Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend.de Heimathochschule Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd Marie-Curie-Straße 19 73529 Schwäbisch Gmünd 6. Semester

Mehr

Université Paul-Valéry, Montpellier III

Université Paul-Valéry, Montpellier III Université Paul-Valéry, Montpellier III Lieber Montpellier-Interessierter, in diesem Bericht habe ich versucht, die Informationen zusammenzufassen, die für dich interessant sein könnten, bzw. das, was

Mehr

Erfahrungsbericht meines Auslandjahres in Caen 2013/2014

Erfahrungsbericht meines Auslandjahres in Caen 2013/2014 Erfahrungsbericht meines Auslandjahres in Caen 2013/2014 Friederike Zeimentz, Lebensmittelchemie Ich habe mit dem Partnerschaftsprogramm des International Office Würzburg ein Jahr an der Université de

Mehr

LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T (ausformulierte Version)

LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T (ausformulierte Version) Name:* Seble Tafese Universität: Bordeaux 2 Email:* Land: Frankreich Tel:* Zeitraum: 2010/11 Programm: Erasmus via FB 3 Fächer: Soziologie (* diese Angaben sind freiwillig!) Datum: 31.01.2011 LLP/E R F

Mehr

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere:

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Université de Reims Champagne-Ardenne, WS 2009/2010, Französisch/Wirtschaftswissenschaft

Université de Reims Champagne-Ardenne, WS 2009/2010, Französisch/Wirtschaftswissenschaft Université de Reims Champagne-Ardenne, WS 2009/2010, Französisch/Wirtschaftswissenschaft Vorbereitung Ich habe mich im Februar 2009 für mein ERASMUS-Semester beworben und Anfang April die Zusage vom International

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester in Warschau im Sommer 2013

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester in Warschau im Sommer 2013 Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester in Warschau im Sommer 2013 Name Vorname Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Kahl Sandra Ökologie,

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Fall 2007/Spring 2008 Tanja Bauer (Magister Englische Sprachwissenschaft/Englische Kulturwissenschaft/Kulturgeographie)

Mehr

Inhalt: 1. Vorbereitungen 2. erste Wochen 3. Wohnsituation 4. Studium an der Gasthochschule 5. Alltag und Freizeit 6. Persönliches Fazit

Inhalt: 1. Vorbereitungen 2. erste Wochen 3. Wohnsituation 4. Studium an der Gasthochschule 5. Alltag und Freizeit 6. Persönliches Fazit LLP/ERASMUS 2012/13 Gastland: Frankreich Zeitraum: WS und SS Gastuniversität: Université Paul Valéry, Montpellier Programm: Erasmus via Fachbereich 10 (Romanistik) studierte Fächer an Gasthochschule: Französisch,

Mehr

Erfahrungsbericht. Ein Jahr mit Erasmus in Budapest. WS 2013/14 und SS 2014. Von Johannes Depenbrock

Erfahrungsbericht. Ein Jahr mit Erasmus in Budapest. WS 2013/14 und SS 2014. Von Johannes Depenbrock Erfahrungsbericht Ein Jahr mit Erasmus in Budapest WS 2013/14 und SS 2014 Von Johannes Depenbrock Als ich nach dem Abitur unmittelbar mein Studium in Heidelberg begann, hatte ich bereits ins Auge gefasst,

Mehr

Erfahrungsbericht. ERASMUS Auslandssemester in Angers an der Université Catholique de l Ouest im Wintersemester 2010/2011.

Erfahrungsbericht. ERASMUS Auslandssemester in Angers an der Université Catholique de l Ouest im Wintersemester 2010/2011. Erfahrungsbericht ERASMUS Auslandssemester in Angers an der Université Catholique de l Ouest im Wintersemester 2010/2011 von Marleen Weil Ich studiere Romanistik an der Uni Stuttgart und habe das Wintersemester

Mehr

UNIVERSIDAD DE SALAMANCA WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

UNIVERSIDAD DE SALAMANCA WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik UNIVERSIDAD DE SALAMANCA WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker Erfahrungsbericht Ursula Verónica Krohmer Walker Email Adresse: Heimathochschule: Gasthochschule: ukakrohmerw@hotmail.com Deutsches Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt Pädagogische Hochschule Heidelberg

Mehr

Erasmus Erfahrungsbericht

Erasmus Erfahrungsbericht Erasmus Erfahrungsbericht Name Gasthochschule: Université Montpellier 1 Studienfach: Medizin Zeitraum des Aufenthaltes (Datum, WS / SS): 09.02.- 29.07.2009 / SS09 Studienjahr / Block: 4 / Block D Betreuungspersonen

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Auslandsstudium und Auslandssemester Will ich ins Ausland? Wohin? Informationen? Voraussetzungen? Kosten? Deadlines? Wann erhalte ich Rückmeldung? Nächste

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien Studentin: Carola Pritsching Heimatuniversität: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang:

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium 1. Land und Landestypisches Beschreiben Sie bitte die Region, in der Sie ERASMUS-Studierende/r sind, welche Eigenheiten bringt das Leben in ihr mit sich und welche

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Strasbourg, Sommersemester 2015

Erfahrungsbericht: Erasmus in Strasbourg, Sommersemester 2015 Erfahrungsbericht: Erasmus in Strasbourg, Sommersemester 2015 Mein Sommersemester 2015 (Januar bis Juni) habe ich mit Erasmus an der Université de Strasbourg verbringen dürfen. In Freiburg studiere ich

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Verpflegung: Kosten für Kopien, Skripten, etc.: 0 Sonstiges (0): 0

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Verpflegung: Kosten für Kopien, Skripten, etc.: 0 Sonstiges (0): 0 PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Faber David (freiwillige Angabe) Matrikelnummer: 0630270 (freiwillige Angabe) E-Mail: dfaber@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Die Stadt León: Fangen wir einmal ganz von vorne an: - Du machst ein Auslandssemester? Wo willst du denn studieren?

Mehr

Erfahrungsbericht Montpellier WiSe 2014/15

Erfahrungsbericht Montpellier WiSe 2014/15 Erfahrungsbericht Montpellier WiSe 2014/15 Schön, dass ihr euch für Montpellier interessiert! Ich kann diese Stadt für ein Erasmussemester oder -jahr sehr empfehlen. Sie ist weder zu groß noch zu klein,

Mehr

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013 Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma Florian Helff Fall 2013 Gliederung 1. Die Bewerbungsphase 2. Vorbereitung auf das Semester 3. Das Studium 4. Freizeit & Reisen 5. Nach dem Semester Die

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Study Abroad in Australien

Study Abroad in Australien Study Abroad in Australien Royal Melbourne Institut of Technology (RMIT) 07/2014-11/2014 Bewerbungsablauf 1.Unterlagen Die Frage die ich mir als erstes gestellt habe war Auslandssemester? Das ist bestimmt

Mehr

Erfahrungsbericht: Sprachaufenthalt Lausanne FS 2013

Erfahrungsbericht: Sprachaufenthalt Lausanne FS 2013 Erfahrungsbericht: Sprachaufenthalt Lausanne FS 2013 Persönliches Ich heisse Angela, bin 21 Jahre alt und besuche das Profil V-6 am Institut für Vorschulstufe und Primarstufe an der PH Bern. Nach drei

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

E R A S M U S I N S P A N I E N

E R A S M U S I N S P A N I E N E R A S M U S I N S P A N I E N Aufenthalt an der Universidad de Huelva, Februar bis Juni 2010 Anreise: Wir drei Mädels sind nach der ersten Prüfungswoche an der PH Feldkirch von München nach Sevilla geflogen.

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr