Jansen AG. Sicherheitssysteme. Jansen schafft Sicherheit: Jansen AG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jansen AG. Sicherheitssysteme. Jansen schafft Sicherheit: Jansen AG"

Transkript

1 Sicherheitssysteme Jansen schafft Sicherheit: Auf den Schutz gegen Einbruch wird heute oft schon bei der Planung von gewerblichen und privaten Gebäuden grösster Wert gelegt. Planer, Ausführende und Bauherren finden unter den flexibel kombinierbaren Sicherheitssystemen von Jansen zahlreiche einbruchhemmende Komponenten für nahezu jeden Anwendungsbereich. 1

2 Brandschutzsysteme Beschusshemmende Systeme Fluchtwegsysteme Einbruchhemmende Systeme Fingerklemmschutz Systeme Brandschutz Europäische Klassifizierung nach EN : 2

3 Brandschutz Europäische Klassifizierung nach EN : E = Etanchéité (Raumabschliessende Konstruktion) (old) Brandschutz-Verglasungen E30 (G30) müssen: den Durchgang von Feuer während 30 Minuten verhindern den Durchgang von Rauch begrenzen Brandschutz Europäische Klassifizierung nach EN : E = Etanchéité (Raumabschliessende Konstruktion) Brandschutz-Verglasungen E30 (G30) müssen: den Durchgang von Feuer während 30 Minuten verhindern den Durchgang von Rauch begrenzen 3

4 Brandschutz Europäische Klassifizierung nach EN : Jansen VISS-facade Jansen Economy 50 Jansen Economy 60 E30 / E60 / E90 E30 E30 Über detaillierte landesspezifische zugelassene Konstruktionen orientieren Sie unsere Vertretungen und wir bei Bedarf gerne. Brandschutz Europäische Klassifizierung nach EN : W = Raumabschliessene Konstruktion mit reduziertem Strahlendurchgang (old) Verglaste Feuerschutz-Wände EW30 müssen: den Durchgang von Feuer während 30 Minuten verhindern den Durchgang von Rauch begrenzen den Temperaturanstieg auf der feuerabgewandten Seite mit reduzierter Hitzestrahlung begrenzen. 4

5 Brandschutz Europäische Klassifizierung nach EN : W = Raumabschliessene Konstruktion mit reduziertem Strahlendurchgang Verglaste Feuerschutz-Wände EW30 müssen: den Durchgang von Feuer während 30 Minuten verhindern den Durchgang von Rauch begrenzen den Temperaturanstieg auf der feuerabgewandten Seite mit reduzierter Hitzestrahlung begrenzen. Brandschutz Europäische Klassifizierung nach EN : Jansen VISS-facade Jansen Economy 50 Jansen Economy 60 EW15 / EW30 / EW45 EW15 / EW30 / EW45 EW15 / EW30 / EW45 Über detaillierte landesspezifische zugelassene Konstruktionen orientieren Sie unsere Vertretungen und wir bei Bedarf gerne. 5

6 Brandschutz Europäische Klassifizierung nach EN : I = Isolation (Isolierte Brandschutzkonstruktion mit max. 180 C auf der Gegenseite (old) Verglaste Feuerschutz-Wände EI30 / EI60 / EI90 müssen: den Durchgang von Feuer währendn30 / 60 / 90 Minuten verhindern den Durchgang von Rauch begrenzen den Temperaturanstieg auf der feuerabgewandten Seite begrenzen (180 C, ø 140 C) Brandschutz Europäische Klassifizierung nach EN : I = Isolation (Isolierte Brandschutzkonstruktion mit max. 180 C auf der Gegenseite Verglaste Feuerschutz-Wände EI30 / EI60 / EI90 müssen: den Durchgang von Feuer währendn30 / 60 / 90 Minuten verhindern den Durchgang von Rauch begrenzen den Temperaturanstieg auf der feuerabgewandten Seite begrenzen (180 C, ø 140 C) 6

7 Brandschutz Europäische Klassifizierung nach EN : Jansen VISS-facade Jansen Janisol C4 Jansen Janisol 2 Jansen Janisol 2 Schiebetüre EI30 / EI60 / EI90 EI60 / EI30 EI30 EI30 Über detaillierte landesspezifische zugelassene Konstruktionen orientieren Sie unsere Vertretungen und wir bei Bedarf gerne. Janisol C4 (EI60) Isolierter Brandschutz 60 Minuten Economy 60 (E60) Nicht isolierter Brandschutz 60 Minuten 7

8 Das Testresultat Das Testresultat Janisol C4 (EI60) Isolierter Brandschutz 60 Minuten Economy 60 (E60) Nicht isolierter Brandschutz 60 Minuten Janisol C4 (EI60) Isolierter Brandschutz 60 Minuten Economy 60 (E60) Nicht isolierter Brandschutz 60 Minuten 8

9 Beispiel: Sicherheitsbereich Emergency EI E Optional mit Rauchschutz EI Flammüberschlag von Gebäude zu Gebäude ( 5m) Brandschutz Europäische Klassifizierung nach EN : Alt (DIN ) Neu EN G (Nicht isolierter Brandschutz. Festverglasung) = E (nicht isolierter Brandschutz. Festverglasung und Türen) T (isolierter Brandschutz, Türen) = F (Isolierter Brandschutz. Festverglasung) = EI (isolierter Brandschutz. Festverglasung und Türen) RS (Rauchschutztüren max. 200 C) = ES (nicht isolierter Brandschutz. Türen mit Rauchschutz) C (Selbstschliessend (Closing)) R (Widerstandsfähigkeit (Resistance) M (Mechanische Festigkeit (Mechanical) 9

10 Beschusshemmende Systeme EN 1522 and 1523 : Beschusshemmende Systeme EN 1522 and 1523 : Gerade im Objektgeschäft findet man Bereiche, wo neben dem Einbruchschutz auch durchschusshemmende Lösungen gefragt sind. Dieses sind unter anderem Banken und Versicherungen, Postämter, staatliche Einrichtungen und Einzelhandelsgeschäfte. 10

11 Beschusshemmende Systeme EN 1522 and 1523 : Normen und Richtlinien im Überblick: EN 1522 = Durchschusshemmende Fenster, Türen und Abschlüsse EN 1523 = Testmetode EN 1063 = Durchschusshemmende Sonderverglasung Nicht Durchschusshemmend Durchschusshemmend Beschusshemmende Systeme EN 1522 and 1523 : Die europäische Norm DIN EN 1522 beschreibt die Anforderungen für Prüfverfahren für durchschusshemmende Elemente und legt neben Waffe und Kaliber auch die Art und Weise, wie eine Beschussprüfung zu erfolgen hat, fest. Sie gilt für alle beschusshemmenden Türen, Fenster und Fassaden und stuft diese in Widerstandsklassen FB1 bis FB6 ein. Es wird bei allen Prüfungen darauf geachtet, ob an der Innenseite der zu prüfenden Verglasung Material- oder Glassplitter abplatzen. Entsprechend erhalten die Prüfergebnisse den Zusatz S für Splitterabgang oder NS für splitterfrei. 11

12 Beschusshemmende Systeme EN 1522 and 1523 : EN 1522 and 1523 Beschuss-standards: S = Splintering NS = Non-splintering 12

13 EN 1522 and 1523 Beschuss-standards: BR/FB2 BR/FB2 BR/FB4 BR/FB5 BR/FB6 BR/FB7 SG/FSG Beschusshemmende Systeme Test : 13

14 FB4 S FB4 NS FB5 S FB5 NS FB6 S FB6 NS Beschusshemmende Systeme Übersicht : Die folgenden Jansen Systeme sind erfolgreich nach EN 1522 and 1523 getestet. Türen: Janisol C4 Janisol (Stahl and Edelstahl) Jansen-Economy 50/60 Fenster: Janisol (Stahl and Edelstahl) Janisol primo Jansen-Economy 50 Facade: VISS Jansen Standards: Economy 50 Economy 60 Janisol Janisol C4 14

15 Beschusshemmende Systeme FB4 Economy 50 Türen : Beschusshemmende Systeme FB4 Economy 50 Türen : 15

16 Beschusshemmende Systeme FB4 Janisol Türen : Beschusshemmende Systeme FB4 Janisol Türen : 16

17 Beschusshemmende Systeme FB4 Janisol Fenster : Beschusshemmende Systeme FB4 Janisol Fenster : 17

18 Beschusshemmung FB5 / FB6 Türen variante 1 : Standard stahl 3 mm Standard steel 36x10 Beschusshemmung FB5 / FB6 Türen variante 1 : Standard stahl 3 mm Standard steel 36x10 Spezialstahl Secure 500 (ca. 6.5 mm) 18

19 Beschusshemmung FB5 / FB6 Türen variante 2 : Standard stahl 3 mm Beschusshemmung FB5 / FB6 Türen variante 2 : max. 2mm 19

20 Beschusshemmung FB5 / FB6 Türen : Mögliche Variante Stahlflach Secure 500 (ca. 6.5 mm) Beschusshemmung FB5 / FB6 Fenster : Selbstklebens Dichtungsband SpezialstahlSecure 500 (ca. 6.5 mm) 8mm 20

21 Beschusshemmung FB5 / FB6 Fenster : Entwässerung?! Entwässerung?! Beschusshemmung FB5 / FB6 Fenster : Entwässerung?! Variante 1 Variante 2 21

22 Beispiel Glasgewichte Riouglass.com : Neu / EN 1063 (alt / DIN 52290) Einfachglas Isoliert Riouglass.com FB5/BR5 NS Gewicht Einfachglas 90 Kg. / m 2 FB6/BR6 NS Gewicht Einfachglas 107 Kg. / m 2 FB5/BR5 NS Gewicht Isolierglas 103 Kg. / m 2 FB6/BR6 NS Gewicht Isolierglas 97 Kg. / m 2 Beispiel Türgewichte FB5: Janisol Türflügel Janisol Glasleisten Janisol Beschläge Secure 500 Stahlflach BR5-NS Einfachglas (90 Kg. / m 2 ) Total Janisol Türflügel Janisol Glasleisten Janisol Beschläge Secure 500 Stahlflach BR5-NS Isolierglas (103 Kg. / m 2 ) Total 62 Kg. 4 Kg. 2 Kg. 34 Kg. 182 Kg Kg. ======= 62 Kg. 4 Kg. 2 Kg. 34 Kg. 208 Kg Kg. ======= 22

23 Beispiel Türgewichte FB6: Janisol Türflügel Janisol Glasleisten Janisol Beschläge Secure 500 Stahlflach BR6-NS Einfachglas (107 Kg. / m 2 ) Total Janisol Türflügel Janisol Glasleisten Janisol Beschläge Secure 500 Stahlflach BR6-NS Isolierglas (97 Kg. / m 2 ) Total 62 Kg. 4 Kg. 2 Kg. 34 Kg. 216 Kg Kg. ======= 62 Kg. 4 Kg. 2 Kg. 34 Kg. 196 Kg Kg. ======= Beispiel 2 Anschweissbänder: Janisol C4 23

24 Beispiel 3 Anschweissbänder: Janisol C4 Systeme-Bautiefen contra Glasdicken: Economy 50 Economy 60 Janisol Neu / EN 1063 (alt / DIN 52290) Riouglass.com 24

25 Fluchtwegsystems EN 179/1125 : EU Standards für Fluchttüren und Paniktüren: Fluchtrichtung: Nicht erlaubt Nicht erlaubt 25

26 EU Standards für Fluchttüren und Paniktüren: EU Standards für Fluchttüren und Paniktüren: Fluchttüren (Private Bereiche) Paniktüren (Öffentliche Bereiche) 26

27 EN 179 Beispiel Fluchtweg EN 179: Reserve Meetingroom Office Office EDV EN 179 Lobby EN 179 Office Office Toilet Fluchttüren EN 179 : Typ A Fluchttüre mit Drücker Typ B Fluchttüre mit Druckplatte 27

28 Fluchttüren EN 179 : EN 179 Prüfung: Test A: Maximales Gewicht zum öffnen der Türe = 70N (7Kg.) Fluchttüren EN 179 : EN 179 Prüfung: Test B: Korrosionsbeständigkeit min. 96 h Salz-Sprühtest 28

29 Fluchttüren EN 179 : EN 179 Prüfung: Test C: Vandalismustest min Bewegungen mit 1000N (100Kg.) (ziehen) 500N (50Kg.) (auf und ab) Fluchttüren EN 179 : EN 179 Prüfung: Test D: Einbruchtest min. Klasse 2 = 1000N (100Kg.) 29

30 EN 179 Fluchttüren EN 179 : EN 179 Um das Verletzungsrisiko zu minimieren haben die Drücker eine bestimmte Form aufzuweisen. Drückerdorn Minimum 9mm Fluchttüren EN 179 : Reserve Meetingroom Office Office EDV EN 179 Lobby EN 179 Office Office Toilet 30

31 EN 1125 Paniktüren EN 1125 : Seminar-room Meetingroom Office Office EDV EN 1125 EN 179 Foyer Office Office Toilet Paniktüren EN 1125 : Typ A Paniktüren mit push bar Typ B Paniktüren mit touch bar 31

32 Paniktüren EN 1125 : EN 1125 Prüfung: Test A: Öffnen der Türe mit einem Maximalen Druck von = 80N (8Kg.) Paniktüren EN 1125 : EN 1125 Prüfung: Test B: Türe wird mit 1000 N (100Kg.) unter Vorlast gesetzt: Das Öffnen der Türe darf mit einer Maximalen Kraft von = 220N (22Kg.) erfolgen. 32

33 Paniktüren EN 1125 : EN 1125 Prüfung: Test C: Korrosionstest min. 96 h Salz-Sprühtest Paniktüren EN 1125 : EN 1125 Prüfung: Test D: Vandalismustest min Bewegungen mit 1000N (100Kg.) in alle Richtungen. 33

34 Paniktüren EN 1125 : EN 1125 Prüfung: Test E: Einbruchschutz min. Klasse 2 = 1000N (100Kg.) Fluchttüren mit einer Kombination von EN 179/1125 : EN 179 EN

35 Einbruchhemmende Systeme EN 1627 : Einbruchhemmende Fenster Türen und Fassaden: Gerade im Objektgeschäft findet man Bereiche, wo neben dem Einbruchschutz auch durchschusshemmende Lösungen gefragt sind. Dieses sind unter anderem Banken und Versicherungen, Postämter, staatliche Einrichtungen und Einzelhandelsgeschäfte. 35

36 Einbruchhemmende Systeme EN 1627 : 36

37 Einbruchhemmende Systeme EN 1627 : Einbruchhemmende Systeme EN 1627 : Einbruchhemmende Türen (Einflügelig*) 37

38 Einbruchhemmende Systeme EN 1627 : Einbruchhemmende Türen (Zweiflügelig*) Einbruchhemmende Systeme EN 1627 : Einbruchhemmende Fenster 38

39 Einbruchhemmende Systeme EN 1627 : Einbruchhemmende Fassaden Neu: Getestet in RC4!!! Einbruchhemmende Systeme EN 1627 : Einbruchhemmende Türen kombiniert mit Panifunktion 39

40 Fingerklemmschutz Systeme: Fingerklemmschutz Systeme: Sicherheit und Design perfekt vereint: Verhinderung von Einklemmen der Finger bei der Nebenschliesskante nach DIN Mit dem einfachen Systemmodul warden Jansen Fingerklemmschutz-Systeme im Öffentlichen Bereich wie Shopping-Centern, Schulen, Kindergarten, Spitälern oder Altersheimen eingesetzt. Die Systeme sind Zertifiziert nach EN / CE Ein integriertrer Türschliesser kann jederzeit eingebaut warden. Neu auch als Pendeltüre 40

41 Fingerklemmschutz: Variante mit Admer anti-finger-adapter Fingerklemmschutz Variant : Fingerklemmschutz Standard Türe Economy 50 Economy 50 41

42 Fingerklemmschutz Variant : Economy 50 Fingerklemmschutz Variant : Economy 50 42

43 Fingerklemmschutz Variant : Economy 60 Janisol Fingerklemmschutz Variant : Rahmen Flügel Economy 60 43

44 Fingerklemmschutz Variant : Fingerklemmschutz Variant : Economy 60 Janisol 44

45 Fingerklemmschutz Variant : Danke für Ihre Aufmerksamkeit! 45

NOVOLAY secure. PYRANOVA secure. Spezialgläser mit besonderen Sicherheitseigenschaften

NOVOLAY secure. PYRANOVA secure. Spezialgläser mit besonderen Sicherheitseigenschaften NOVOLAY secure PYRANOVA secure Spezialgläser mit besonderen Sicherheitseigenschaften 2 SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas,

Mehr

FIRESWISS. Transparenter Brandschutz.

FIRESWISS. Transparenter Brandschutz. FIRESWISS Transparenter Brandschutz. 2 Ein schöner Beweis ästhetischer Funktionalität: Brandschutzverglasung im Eingangsbereich. Hocheffizienter Schutz, der Transparenz ins Gebäude bringt. Glas Trösch-Qualität

Mehr

RP-ISO-FINELINE. Fenster und Trennwände. Denkmalschutz & anspruchsvolle Architektur: Wärmeschutz und schmale Ansichtsbreiten

RP-ISO-FINELINE. Fenster und Trennwände. Denkmalschutz & anspruchsvolle Architektur: Wärmeschutz und schmale Ansichtsbreiten RP-ISO-FINELINE Fenster und Trennwände Denkmalschutz & anspruchsvolle Architektur: Wärmeschutz und schmale Ansichtsbreiten RP-ISO-FINELINE Profilübersicht Fenster RP-ISO-FINELINE 25 25 Trennwand 70 10

Mehr

Janisol Arte. Stilgerecht Bauen und Sanieren

Janisol Arte. Stilgerecht Bauen und Sanieren Janisol Arte Stilgerecht Bauen und Sanieren Bauen im Bestand Für jede Anforderung das richtige System Das Bauen im Bestand gewinnt im Vergleich zum Neubau immer mehr an Bedeutung. Insbesondere die Umnutzung

Mehr

Janisol wärmegedämmte Türen und Fenster. aus Stahl und Edelstahl

Janisol wärmegedämmte Türen und Fenster. aus Stahl und Edelstahl Janisol wärmegedämmte Türen und Fenster aus Stahl und Edelstahl Systeme in Stahl Für Türen, Tore, Fenster und Fassaden Die Natur ist unser Vorbild. Die bekannten statischen Vorteile von Pflanzenstengeln

Mehr

VARIOTEC Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften. Allgemeine Informationen & Lizenzsystem

VARIOTEC Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften. Allgemeine Informationen & Lizenzsystem Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften Allgemeine Informationen & Lizenzsystem 90-2 Inhalt 1. Regeln, Normen, Vorschriften Seite 3 2. Feuerschutzabschluss VD30" für den Innenbereich Seite 4-5

Mehr

Janisol HI. Starker Stahl für starke Isolation

Janisol HI. Starker Stahl für starke Isolation Janisol HI Starker Stahl für starke Isolation Neue Massstäbe in der Wärmedämmung Janisol HI vereint Ästhetik mit technischer Raffinesse. Filigrane Ansichtsbreiten setzen stilvolle Akzente in der Architektur,

Mehr

Rauch- und Brandschutzvorhänge

Rauch- und Brandschutzvorhänge vorhänge UNSERE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK Textile vorhänge Rauch- und Wärmeabzugsanlagen für Neubauten und bestehende Objekte Service-, Wartungs- und Reparaturarbeiten Antriebs- und Steuerungskomponenten

Mehr

für Brandabschnitt- und Fluchtweg-Türen

für Brandabschnitt- und Fluchtweg-Türen Türschliesser und weitere Beschläge für Brandabschnitt- und Fluchtweg-Türen 1 Joachim Barghorn Produktemanager Baubeschlagstechnik 2 vergriffen 1 3 In Gebäuden mit öffentlichem Publikumsverkehr: EN 1125

Mehr

Ditec ALU48 Aluminiumprofilsysteme für automatische Schiebetüren

Ditec ALU48 Aluminiumprofilsysteme für automatische Schiebetüren Ditec ALU Aluminiumprofilsysteme für automatische Schiebetüren DE www.entrematic.com LEIST UNGS STARK Effizienz Praktisch: Alle Vorteile des automatischen Betriebs von Schiebetüren. Energiesparend: Das

Mehr

S wis s I nnovations. Hawa AG 8932 Mettmenstetten Schweiz Telefon + 41 44 767 91 91 Telefax + 41 44 767 91 78 www.hawa.ch

S wis s I nnovations. Hawa AG 8932 Mettmenstetten Schweiz Telefon + 41 44 767 91 91 Telefax + 41 44 767 91 78 www.hawa.ch Swiss Innovations. Wo Innovation zur Tradition gehört: die Hawa AG. Seit bald 50 Jahren bewegen Schiebebeschläge von Hawa weltweit Türen, Wände, Fenster und Läden. Dies liegt auch daran, dass die Hawa

Mehr

LINTNER SICHERHEITSTECHNIK. [türen] zeigen profil. www.lintner.at

LINTNER SICHERHEITSTECHNIK. [türen] zeigen profil. www.lintner.at LINTNER SICHERHEITSTECHNIK [türen] zeigen profil kompetent Was haben unsere Türen mit Ästhetik und Schönem gemeinsam? Sehr viel, denken wir. Gerade in den funktionellen Anwendungen liegt ja der Reiz, das

Mehr

Automatische Schiebe- Brandschutztüren von Schweizer.

Automatische Schiebe- Brandschutztüren von Schweizer. Automatische Schiebe- Brandschutztüren von Schweizer. Die automatischen Schiebe-Brandschutztüren mit Fluchtwegfunktion bieten nicht nur hohen Benutzerkomfort im Brandfall können sie Leben retten, denn

Mehr

Sicher leben Feuerschutzabschlüsse aus Holz und Aluminium

Sicher leben Feuerschutzabschlüsse aus Holz und Aluminium Sicher leben Feuerschutzabschlüsse aus Holz und Aluminium Vorbeugender Brandschutz Qualität und Sicherheit Vorbeugender Brandschutz nach DIN 4102 Bestimmungen für Brandschutz-Türen und -Verglasungen Bei

Mehr

Einbruchhemmung an Fenstern

Einbruchhemmung an Fenstern Januar 2012 Das Institut für Fenster und Fassaden, Türen und Tore, Glas und Baustoffe Sicherungstechnik verhindert Einbrüche Burglar resistance of windows Safety systems prevent burglary Inhalt 1 Zahlen

Mehr

Das Glas für Einbruchund Objektschutz

Das Glas für Einbruchund Objektschutz Das Glas für Einbruchund Objektschutz LAR MULTIPACT sorgt mit angriffhemmenden Eigenschaften für Sicherheit und schützt wertvolles Eigentum MULTIPACT : Glasklare Sicherheit, die beruhigt MULTIPACT im Scheibenschnitt

Mehr

VARIOTEC. Türen in Flucht- und Rettungswegen nach DIN EN 14351-1:2006+A1:2010 Allgemeine Informationen & Lizenzsystem

VARIOTEC. Türen in Flucht- und Rettungswegen nach DIN EN 14351-1:2006+A1:2010 Allgemeine Informationen & Lizenzsystem Türen in Flucht- und Rettungswegen nach DIN EN 14351-1:2006+A1:2010 Allgemeine Informationen & Lizenzsystem 83-2 Inhalt 1. Regeln, Normen, Vorschriften Seite 3 2. Notausgangsverschlüsse mit Beschlägen

Mehr

Bei Feuerschutztüren können Minuten entscheidend sein.

Bei Feuerschutztüren können Minuten entscheidend sein. Oensingen, November 2015 Bei Feuerschutztüren können Minuten entscheidend sein. Im Zuge der neuen Produktnorm EN 16034 müssen sich Hersteller von Feuerschutztüren auf die neuen Anforderungen einstellen

Mehr

Schörghuber Spezialtüren. Schörghuber T30 T60 T90 R 30 F 30. Brandschutz. Schweiz. Programm-Übersicht

Schörghuber Spezialtüren. Schörghuber T30 T60 T90 R 30 F 30. Brandschutz. Schweiz. Programm-Übersicht chörghuber chörghuber pezialtüren T30 T60 T90 R 30 F 30 Brandschutz chweiz Programm-Übersicht 01/2012 Programm-Übersicht Brandschutz-Türen und Verglasungen Brandschutzfunktion T 30 T 30 T 30 / EI 30 T

Mehr

schnell inform CE-Kennzeichnung von Fluchttüren Verl, den 08.05.12 Informationen an unsere Systemverarbeiter: Sehr geehrte Damen und Herren,

schnell inform CE-Kennzeichnung von Fluchttüren Verl, den 08.05.12 Informationen an unsere Systemverarbeiter: Sehr geehrte Damen und Herren, schnell inform heroal Johann Henkenjohann GmbH & Co KG Postfach 12 64 33411 Verl (Germany) Verl, den 08.05.12 Informationen an unsere Systemverarbeiter: CE-Kennzeichnung von Fluchttüren Sehr geehrte Damen

Mehr

Europa kommt! auch beim Brandschutz Lutz Battran

Europa kommt! auch beim Brandschutz Lutz Battran Europa kommt! auch beim Brandschutz Lutz Battran Grlage über die Verwendbarkeit von Bauprodukten Bauarten, die aufgr baurechtlicher Vorgaben Anforderungen erfüllen müssen, war bisher hauptsächlich die

Mehr

BSR 16-15 Flucht- und Rettungswege. Georg Kenel Leiter Abteilung Brandschutz Amt für Militär, Feuer- und Zivilschutz Kt. Schwyz

BSR 16-15 Flucht- und Rettungswege. Georg Kenel Leiter Abteilung Brandschutz Amt für Militär, Feuer- und Zivilschutz Kt. Schwyz BSR 16-15 Flucht- und Rettungswege Georg Kenel Leiter Abteilung Brandschutz Amt für Militär, Feuer- und Zivilschutz Kt. Schwyz 06.03.2015 Schulung Planer 2015 1 Inhalt Inhalt: Wesentliche Änderungen Begriffe

Mehr

heroal D 82 FP Brandschutztürsystem

heroal D 82 FP Brandschutztürsystem heroal D 82 FP Brandschutztürsystem Brandschutztürsystem Wenn es um Sicherheit und Schutz geht, erfüllt das Brandschutztürsystem heroal D 82 FP (bisherige Bezeichnung: ProfilSerie 082) höchste Anforderungen.

Mehr

SICHERHEITSINSTITUT. 1251-00.d vormals BVD-Blatt GE 9. Brandschutztüren und -tore. 1 Allgemeines. 2 Planung und Ausführung. 3 Hinweise.

SICHERHEITSINSTITUT. 1251-00.d vormals BVD-Blatt GE 9. Brandschutztüren und -tore. 1 Allgemeines. 2 Planung und Ausführung. 3 Hinweise. SICHERHEITSINSTITUT Brandschutztüren und -tore Sicherheitsdokument 1251-00.d vormals BVD-Blatt GE 9 Seite 1 Allgemeines 1.1 Geltungsbereich 2 1.2 Begriffe 2 1.3 Brandschutztechnische Bedeutung 2 1.4 Wahl

Mehr

RP-hermetic 40, RP-Design 50, RP-hermetic 55N, RP-hermetic 75 / 75 FB. Systeme für Fenster, Türen und Trennwände

RP-hermetic 40, RP-Design 50, RP-hermetic 55N, RP-hermetic 75 / 75 FB. Systeme für Fenster, Türen und Trennwände RP-hermetic 40, RP-Design 50, RP-hermetic N, RP-hermetic 75 / 75 FB Systeme für Fenster, und Minimale Ansichtsbreiten: großflächig, schlank & hoch belastbar RP-hermetic 40 Profilübersicht RP-hermetic 40

Mehr

MEHR ALS SIE ERWARTEN KUNSTSTOFF-FENSTER. Made in Germany. www.futw.de

MEHR ALS SIE ERWARTEN KUNSTSTOFF-FENSTER. Made in Germany. www.futw.de MEHR ALS SIE ERWARTEN KUNSTSTOFF-FENSTER Made in Germany KUNSTSTOFF-FENSTERSYSTEME Premiumline 85 Unser zuverlässiges Qualitätsfenster für die Renovierung. Mit unserem 5-Kammer-Profilsystem mit einer Bautiefe

Mehr

IMMER EIN GUTES PROFIL. GUTMANN MIRA therm 08 HOLZ-ALUMINIUM-FENSTER UND -TÜREN. Bausysteme

IMMER EIN GUTES PROFIL. GUTMANN MIRA therm 08 HOLZ-ALUMINIUM-FENSTER UND -TÜREN. Bausysteme IMMER EIN GUTES PROFIL GUTMANN MIRA therm 08 Bausysteme HOLZ-ALUMINIUM-FENSTER UND -TÜREN 2009 Energie sparen im großen Stil Wärmegedämmtes Aluminium-Profil-System zur Herstellung von Holz-Alu-Fenstern

Mehr

Brandschutz im Griff. Brandschutznormen

Brandschutz im Griff. Brandschutznormen Brandschutz im Griff Brandschutznormen Brandschutz im Griff Brandschutznormen Heiß begehrt im öffentlichen Raum. Perfekte Form für jede Norm. Mit kühlem Kopf dem Brandschutz verpflichtet. SMV SMV wohlsitzen

Mehr

Neue Eurocodes im Brandschutz

Neue Eurocodes im Brandschutz Informationstag Vorbeugender randschutz Neue Eurocodes im randschutz Dipl.Ing. A. Elser, M.Eng. randschutz vorbeugender randschutz abwehrender randschutz baulich konstruktiv anlagentechnisch betrieblichorganisatorisch

Mehr

Nachweis. Klasse C4 / B4. Klasse 9A. Klasse 4. Klassifizierungsbericht 102 41859/1. Inoutic / Deceuninck GmbH Bayerwaldstraße 18 94327 Bogen

Nachweis. Klasse C4 / B4. Klasse 9A. Klasse 4. Klassifizierungsbericht 102 41859/1. Inoutic / Deceuninck GmbH Bayerwaldstraße 18 94327 Bogen Klassifizierungsbericht 102 41859/1 Auftraggeber Produkt System Außenmaß (B x H) Rahmenmaterial Inoutic / Deceuninck GmbH Bayerwaldstraße 18 94327 Bogen Einflügelige Drehkippfenstertür Eforte 1000 mm x

Mehr

Neuheiten Innovations

Neuheiten Innovations Neuheiten Innovations Innovationen und Erweiterungen der Schüco Stahlsysteme Jansen New products and enhancements to Schüco Jansen Steel Systems Grüne Technologie für den Blauen Planeten Saubere Energie

Mehr

PYRAN PYRANOVA. Spezialgläser für Brandschutzverglasungen

PYRAN PYRANOVA. Spezialgläser für Brandschutzverglasungen PYRAN PYRANOVA Spezialgläser für Brandschutzverglasungen 2 SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien.

Mehr

NovoSecur Mit Sicherheit die richtige Tür! Geprüft. Gestaltet. Geschützt.

NovoSecur Mit Sicherheit die richtige Tür! Geprüft. Gestaltet. Geschützt. NovoSecur Mit Sicherheit die richtige Tür! Geprüft. Gestaltet. Geschützt. NovoSecur Sicherheitstüren einfach ein gutes Gefühl. Wer die Tür zum Büro, zur Wohnung, zum Keller, zur Praxis oder zur Werkshalle

Mehr

Fluchttürfunktion. Umschaltfunktion B

Fluchttürfunktion. Umschaltfunktion B Fluchttürfunktion Umschaltfunktion B und außen Durchgang von beiden Seiten über den Drücker, dabei wird die Falle zurückgezogen, die Schlossnuss ist beidseitig eingekuppelt. Leerlauf, da die Nuss entkuppelt

Mehr

Normen und Richtlinien für Schließzylinder ENV 1627 EN 1303. DIN 18252 VdS 2156

Normen und Richtlinien für Schließzylinder ENV 1627 EN 1303. DIN 18252 VdS 2156 Normen und Richtlinien für Schließzylinder EN 1303 ENV 1627 DIN 18252 VdS 2156 1 Normen/Richtlinien im Produktbereich Schließzylinder Im Produktbereich der Schließzylinder kommen die folgenden Normen zum

Mehr

NB 1643 Labor für Stahl- und Leichtmetallbau FH München Karlstraße 6, 80333 München. Leistung / Klasse Harmonisierte Spezifikation

NB 1643 Labor für Stahl- und Leichtmetallbau FH München Karlstraße 6, 80333 München. Leistung / Klasse Harmonisierte Spezifikation TVG_Bronze_04 2. Typ: Bronze 4 mm. Verwendungszweck: Für Gebäude und sonstige Bauwerke 4. Hersteller:, Nürnberger Str. 140, 7. Harmonisierte Produktnorm: Karlstraße 6, 80 München 9.1 Feuerwiderstand NPD

Mehr

Brandschutz-Zubehör für die Verglasungsindustrie

Brandschutz-Zubehör für die Verglasungsindustrie Brandschutz-Zubehör für die Verglasungsindustrie Brandschutz für europa Made in germany Inhalt Allgemeines Definition Die Rolf Kuhn GmbH Feuerwiderstandsklassen 4 7 4 4 5 5 6 7 Produktübersicht Isoliermaterialien

Mehr

Schüco Einbruch- und Durchschusshemmung Schüco burglar and bullet resistance. Aluminium-Sicherheitssysteme Aluminium safety and security systems

Schüco Einbruch- und Durchschusshemmung Schüco burglar and bullet resistance. Aluminium-Sicherheitssysteme Aluminium safety and security systems Schüco Einbruch- und Durchschusshemmung Schüco burglar and bullet resistance Aluminium-Sicherheitssysteme Aluminium safety and security systems 2 Schüco Einbruch- und Durchschusshemmung Aluminium-Sicherheitssysteme

Mehr

Universelle Anwendung zuverlässige Funktion nahezu geräuschlos.

Universelle Anwendung zuverlässige Funktion nahezu geräuschlos. Universelle Anwendung zuverlässige Funktion nahezu geräuschlos. Die Zuverlässigkeit komfortabler Zugangslösungen gewinnt vor dem Hintergrund des Sicherheitsaspektes zunehmend an Bedeutung. Um den Ansprüchen

Mehr

RIEDL Drehtüren Drehtüren nach Maß

RIEDL Drehtüren Drehtüren nach Maß I I RIEDL Drehtüren Drehtüren nach Maß Entdecken Sie unser einzigartiges Programm: Standardmaße Sondermaße: Sie haben die Wahl Bei Türverriegelungen, Schließern, Fenstern und weiteren Ausstattungsdetails

Mehr

Forster Profilsysteme

Forster Profilsysteme Forster Profilsysteme Forster Systemwelt Forster Systemwelt Innovationen in Stahl und Edelstahl Schutz und Sicherheit Brand- und Rauchschutz Einbruchhemmung Durchschusshemmung Edelstahlsysteme Türen Fenster

Mehr

95145 Oberkotzau. Systemprüfung zur Erlangung des RAL- Gütezeichens

95145 Oberkotzau. Systemprüfung zur Erlangung des RAL- Gütezeichens Prüfbericht Nr. 101 24993/1Rev.1*) Berichtsdatum 17. Mai 2004 Auftraggeber GEALAN Werk Fickenscher GmbH Hofer Straße 80 95145 Oberkotzau Gegenstand Fenstersystem S 8000 IQ Rahmenmaterial: PVC-U/ weiß Auftrag

Mehr

E-ÖFFNER INHALTSVERZEICHNIS / 18. E-Türöffner E00 18.1.1. E-Türöffner EI30 18.2.1. Fräsungen und Kabelbohrungen 18.3.1

E-ÖFFNER INHALTSVERZEICHNIS / 18. E-Türöffner E00 18.1.1. E-Türöffner EI30 18.2.1. Fräsungen und Kabelbohrungen 18.3.1 INHALTSVERZEICHNIS / 18 E-Türöffner E00 18.1.1 E-Türöffner EI30 18.2.1 Fräsungen und Kabelbohrungen 18.3.1 E-ÖFFNER Türsteuerungssysteme / E-Öffner 18.4.1 18.4.2 E-Türöffner E00 18.1.1 E-Türöffner EI30

Mehr

Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme

Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme Inklusive HAPS Komponenten für Insektenschutz nach Maß Flexibel, universell, individuell, beweglich und dabei dauerhaft verbunden

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

FUHR Fluchttürverschlüsse

FUHR Fluchttürverschlüsse WWW.FUHR.DE FUHR Fluchttürverschlüsse Doppelte Sicherheit auch im Notfall. M8/06.10-12 FUHR Fluchttürverschlüsse nach DIN EN 1125 und DIN EN 179 Vorsorglich Sicherheit wählen Europaweit definieren die

Mehr

WICONA Sicherheitstechnik

WICONA Sicherheitstechnik T E C H N I K F Ü R I D E E N WICONA Sicherheitstechnik So viel Sicherheit dürfen Sie erwarten Schutz und Sicherheit hier stehen die Funktionen im Vordergrund. Einbruch- und Durchschusshemmung, Brand-

Mehr

und lüften HAUTAU PRIMAT kompakt Ein Knopfdruck genügt! Öffnen und Schließen mit den elektrischen Oberlichtöffnern.

und lüften HAUTAU PRIMAT kompakt Ein Knopfdruck genügt! Öffnen und Schließen mit den elektrischen Oberlichtöffnern. und HAUTAU PRIMAT kompakt lüften Ein Knopfdruck genügt! Öffnen und Schließen mit den elektrischen Oberlichtöffnern. Die Vorteile Besonders einfache Montage HAUTAU PRIMAT kompakt ist komplett vormontiert.

Mehr

Das Fenster. Räume öffnen.

Das Fenster. Räume öffnen. Das Fenster. Räume öffnen. 3 Grenzenlose Aussicht erleben. Architektonische Freiheit geniessen. Mit einem Optimum an Komfort und Sicherheit. Das ist Freiheit, wie air-lux sie versteht. air-lux, das Premium-Fenster-

Mehr

Montageanleitung MA007. Anleitung zur Montage von. PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000. nach RC2

Montageanleitung MA007. Anleitung zur Montage von. PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000. nach RC2 Anleitung zur Montage von PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000 nach RC2 Standort 1 Gewerbegebiet Mont-Royal 56841 Traben-Trarbach Standort 2 Zum Rachtiger Wald 54516 Wittlich-Wengerohr Tel.: + 49 6571

Mehr

WIR HABEN DIE FLEXIBELSTE KLIMAEINHEIT ENTWICKELT!

WIR HABEN DIE FLEXIBELSTE KLIMAEINHEIT ENTWICKELT! WIR HABEN DIE FLEXIBELSTE KLIMAEINHEIT ENTWICKELT! PremiAir, das bisher flexibelste Produkt von JANKA, bietet undendlich viele Möglichkeiten an Installationsvarianten und es kann sich jedem Projektkatenentwurf

Mehr

Innovationen in Stahl

Innovationen in Stahl 2014 Innovationen in Stahl Highlights Stossfugen-Verglasung EI30 / EI60 Glas/Glas-Stoss Seite 5 Brandschutzschiebetür EI30 mit Fluchtwegfunktion (Swing-out) Seite 6 Ganzglasoptik für Brandschutz-Schiebetür

Mehr

Einbruchhemmende Schiebetür Gilgen SLX-M RC2/RC3. 8. August 2012

Einbruchhemmende Schiebetür Gilgen SLX-M RC2/RC3. 8. August 2012 Einbruchhemmende Schiebetür Gilgen SLX-M RC2/RC3 8. August 2012 1 EINBRUCHHEMMEND / UNTERSCHIEDE WK RC Aus WK wird RC Einbruchhemmende Fenster und Türen werden zukünftig nicht mehr in Widerstandsklassen

Mehr

Umfassende Lösungen für Fluchttüren. Innovative Schlösser für Notausgangstüren (DIN EN 179) und Paniktüren (DIN EN 1125).

Umfassende Lösungen für Fluchttüren. Innovative Schlösser für Notausgangstüren (DIN EN 179) und Paniktüren (DIN EN 1125). Umfassende Lösungen für Fluchttüren. Innovative Schlösser für Notausgangstüren (DIN EN 179) und Paniktüren (DIN EN 1125). WSS Die neuen Panikbeschläge werden an die Sicherheitsanforderungen für Notausgangstüren

Mehr

Schutz und Sicherheit für Kirche und Pfarrhaus

Schutz und Sicherheit für Kirche und Pfarrhaus Schutz und Sicherheit für Kirche und Pfarrhaus Seit 1880... LO 4 von 1920 Internet www.langenberg-koeln.de Titelbild: Kölner Dom, Nordportal. Mit freundlicher Genehmigung des Dombauarchives. Tradition

Mehr

TTZ - RICHTLINIE EINBRUCHHEMMUNG FÜR GARAGENTORE

TTZ - RICHTLINIE EINBRUCHHEMMUNG FÜR GARAGENTORE TTZ - RICHTLINIE EINBRUCHHEMMUNG FÜR GARAGENTORE Inhalt Seite 1 Anwendungsbereich 2 2 Definitionen 2 3 Prüfeinrichtung 3 3.1 Prüfrahmen 3 3.2 Prüfteam 3 3.3 Prüfraumklima 3 3.4 Messeinrichtungen und Aufzeichnungsgeräte

Mehr

TS 90 IMPULSE EN 3/4. Gleitschienen-Türschließer

TS 90 IMPULSE EN 3/4. Gleitschienen-Türschließer EN 3/4 Gleitschienen-Türschließer HIGH-TECH FÜR DEN GLOBALEN MARKT Der TS 90 Impulse verbindet technische Überlegenheit mit ausgezeichneter Wirtschaftlichkeit und fortschrittliches Design mit komfortabler

Mehr

Sicherheitstechnik. Produktübersicht

Sicherheitstechnik. Produktübersicht Sicherheitstechnik Produktübersicht Mit SITEC sind Sie auf der sicheren Seite... In Sicherheitsbereichen, z.b. Anforderungen? Beschusshemmend Einbruchhemmend Feuerhemmend Sprenghemmend Gasdicht Fragen

Mehr

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Datenblatt Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Konstruktion und Funktion Das Druckbegrenzungsventil dient zum Schutz der Komponenten eines Systems vor Überlastung durch eine Druckspitze.

Mehr

Zertifiziertes Design. Beschläge in Edelstahl und Aluminium. Unser Qualitätsanspruch im Objektbereich

Zertifiziertes Design. Beschläge in Edelstahl und Aluminium. Unser Qualitätsanspruch im Objektbereich Zertifiziertes Design Beschläge in Edelstahl und Aluminium Unser Qualitätsanspruch im Objektbereich DIN EN 1906 DIN CERTCO Prüfzertifikat Anhang zum Prüfzertifikat Erfüllung der DIN EN 1906 für Objektbeschläge

Mehr

K-EINBRUCH Website: IHR SICHERHEITSPAKET. DER POLIZEI Empfehlung zum Einbruchschutz

K-EINBRUCH Website: IHR SICHERHEITSPAKET. DER POLIZEI Empfehlung zum Einbruchschutz K-EINBRUCH Website: IHR SICHERHEITSPAKET DER POLIZEI Empfehlung zum Einbruchschutz ES KANN JEDEN TREFFEN! Ein Einbruch in das eigene Zuhause bedeutet für viele Menschen, ob jung oder alt, einen großen

Mehr

Newton TS-50. Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO

Newton TS-50. Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO ECO Newton TS50 Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO Newton TS50 Leistungskriterien Größe nach EN Türbreite nach EN (stufenlos einstellbar) 1 5 1.250 mm Türbreite nach EN 1.400 mm (gemäß gesonderter

Mehr

AGILE 150 CS 80 MAGNEO MANET RS 120 RSP 80. Beschläge für Glas- und Holzschiebetüren

AGILE 150 CS 80 MAGNEO MANET RS 120 RSP 80. Beschläge für Glas- und Holzschiebetüren AGILE 150 CS 80 MAGNEO MANET RS 120 RSP 80 Beschläge für Glas- und Holzschiebetüren AGILE 150 6 7 CS 80 MAGNEO 8 9 MANET 10 11 RS 120 12 13 RSP 80 14 15 3 MANET DORMA Schiebetür-Beschlagsysteme neu kombiniert

Mehr

Inhalt. Autoren. Die Autoren sind Mitglieder der KTBL-Arbeitsgruppe Brandschutz :

Inhalt. Autoren. Die Autoren sind Mitglieder der KTBL-Arbeitsgruppe Brandschutz : Autoren Inhalt Die Autoren sind Mitglieder der KTBL-Arbeitsgruppe Brandschutz : Aribert Herrmann, Landkreis Fulda Kreisbauamt Fulda Fred Koch, Landwirtschaftskammer Niedersachsen Hannover Arnd Mettin,

Mehr

Bestell-Nr. 2 01 130262-0109.KA

Bestell-Nr. 2 01 130262-0109.KA Bestell-Nr. 2 01 130262-0109.KA profine GmbH KÖMMERLING KUNSTSTOFFE Postfach 2165 66929 Pirmasens Tel. 06331 56-0 Fax 06331 56-2475 E-Mail: info@koemmerling.de Internet: www.koemmerling.de AluFusion Eine

Mehr

Aussentüren Artikel Nr. Dicke kg/m²

Aussentüren Artikel Nr. Dicke kg/m² Aussentüren Artikel Nr. Dicke kg/m² Format Ausschnitt Brandschutz Schallschutz Klimaklassen Wärme Einbruchschutz Seite Gruppe 1-3 Klima a,b,c,d,e u-wert VKF max. Grösse auf separater Liste max. Grösse

Mehr

SWISSDIVIDE TWOplus. Das flächenbündige Raumtrennsystem, auch mit Brand- oder Schallschutz

SWISSDIVIDE TWOplus. Das flächenbündige Raumtrennsystem, auch mit Brand- oder Schallschutz SWISSDIVIDE TWOplus Das flächenbündige Raumtrennsystem, auch mit Brand- oder Schallschutz Von SWISSDIVIDE TWO zu SWISSDIVIDE TWOplus Glas verleiht Trennwänden und Türen eine hochwertige Optik und Freizügigkeit

Mehr

IZA Sicherheit und Gesundheit. Ratgeber Brandschutztüren. Für ein Höchstmass an Sicherheit in allen Gebäuden

IZA Sicherheit und Gesundheit. Ratgeber Brandschutztüren. Für ein Höchstmass an Sicherheit in allen Gebäuden IZA Sicherheit und Gesundheit Ratgeber Brandschutztüren Für ein Höchstmass an Sicherheit in allen Gebäuden 2 Ratgeber Brandschutztüren Inhaltsverzeichnis Präventivmassnahmen gegen Brandausbreitung... 3

Mehr

Das Fenster zu Ihrer Persönlichkeit

Das Fenster zu Ihrer Persönlichkeit - das ultimative Fenster in exklusivem Design Vrøgum hat ein ultimatives Fenster entwickelt. Das Fenster vereint ein exklusives Design mit einer wartungsfreien ußenfläche und hohen technischen Eigenschaften.

Mehr

RP-hermetic 40. Das Türsystem aus Stahl. The steel door system Le système de porte en acier

RP-hermetic 40. Das Türsystem aus Stahl. The steel door system Le système de porte en acier RP-hermetic Das Türsystem aus Stahl The steel door system Le système de porte en acier 03/ 03 Tür- und Innenwandsystem / Door- and screen system / Système de porte RP-hermetic RP-Stecksystem die klassische

Mehr

Q-VERFAHREN METALLBAUKONSTRUKTEUR/IN 2013

Q-VERFAHREN METALLBAUKONSTRUKTEUR/IN 2013 Q-VERFAHREN METALLBAUKONSTRUKTEUR/IN 2013 Prüfungsfach: Berufskenntnisse schriftlich Berufsbildungskommission BBK Kandidat/in Nr.: Zeitvorgabe: 60 min Teilaufgabe: Fenster und Fassade Erstellt: Meu 03.01.13

Mehr

RD 30 RD 50. Strahlenschutzglas

RD 30 RD 50. Strahlenschutzglas RD 30 RD 50 Strahlenschutzglas 2 SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit 130 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit unseren hochwertigen

Mehr

Tatort Fenster Einbruch zwecklos Stahlharte Sicherheit für Fenster

Tatort Fenster Einbruch zwecklos Stahlharte Sicherheit für Fenster Tatort Fenster Einbruch zwecklos Stahlharte Sicherheit für Fenster Wo Sicherheit zu Hause ist Noch bevor Sie diesen Prospekt zu Ende gelesen haben,ist irgendwo in Deutschland schon der nächste Einbruch

Mehr

SISTEC SICHERHEITSSYSTEME GUT VERSTECKT IST DOPPELT SICHER MÖBEL- UND WANDTRESORE EM EMT EWT

SISTEC SICHERHEITSSYSTEME GUT VERSTECKT IST DOPPELT SICHER MÖBEL- UND WANDTRESORE EM EMT EWT SISTEC SICHERHEITSSYSTEME 1 MÖBEL- UND WANDTRESORE GUT VERSTECKT IST DOPPELT SICHER Nicht alles, was versichert ist, lässt sich auch einfach so ersetzen. Versicherungen haften nur für materielle Werte.

Mehr

Produktkatalog. think safe. Dokumentenschränke. Version: 01.06.2014

Produktkatalog. think safe. Dokumentenschränke. Version: 01.06.2014 Produktkatalog Dokumentenschränke Version: 01.06.2014 think safe Copyright Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Insbesondere das Recht, die Unterlagen mittels irgendeines Mediums (grafisch,

Mehr

Ihr Spezialist in Sachen Holz und Holz-Metall Fenster

Ihr Spezialist in Sachen Holz und Holz-Metall Fenster SCHREINEREI / FENSTERBAU SAMUEL SIEGENTHALER AG STILLI AG TEL: 056 284 14 23 FAX: 056 284 52 40 www.siegenthalerag.ch info@siegenthalerag.ch Ihr Spezialist in Sachen Holz und Holz-Metall Fenster Wir :

Mehr

BRANDSCHUTZPROGRAMM EI30 nach EN 1634

BRANDSCHUTZPROGRAMM EI30 nach EN 1634 BRANDSCHUTZPROGRAMM EI30 nach EN 1634 Schweiz Suisse Svizzera Svizra Schwiiz Brandschutzprogramm EI30 nach EN 1634 // Stand 08/2014 Seite 1 Technische Änderungen im Rahmen der Weiterentwicklung oder durch

Mehr

4.3. Verbundsicherheitsglas. 4.3.1. Verbundsicherheitsglas EUROLAMEX VSG

4.3. Verbundsicherheitsglas. 4.3.1. Verbundsicherheitsglas EUROLAMEX VSG 3. Verbundsicherheitsglas 3.1. Verbundsicherheitsglas EUROLAMEX VSG Schutz und Sicherheit Für viele Anwendungen des Alltags ist es wichtig, dass Glasscheiben bei versehentlicher oder auch vorsätzlicher

Mehr

SkySas CU. Eine massgeschneiderte Lösung für Ihre Anforderungen. Schutz vor ballistischen Angriffen. Recycelbares Produkt. Behindertengerecht

SkySas CU. Eine massgeschneiderte Lösung für Ihre Anforderungen. Schutz vor ballistischen Angriffen. Recycelbares Produkt. Behindertengerecht SkySas CU Eine massgeschneiderte Lösung für Ihre Anforderungen Schutz vor manuellen Angriffen Schutz vor ballistischen Angriffen Schutz vor Explosion Recycelbares Produkt Personen- Durchflussrate Behindertengerecht

Mehr

Merkmale. einstellbare Bodenführung spielfreie und genaue Führung der Schiebetüre Montagefreundlich elegantes Design

Merkmale. einstellbare Bodenführung spielfreie und genaue Führung der Schiebetüre Montagefreundlich elegantes Design DORMA RS/ GF-line DORMA Agile Das Schiebetürsystem GF-line ST-10 basiert auf einer zerlegbaren Laufschiene, die mit unterschiedlichen, frei kombinierbaren Tragteilen und Tragstangen zur Montage auf Maueröffnungen

Mehr

Türen in Fluchtwegen. Nr. 012. Verband Schweizerische Türenbranche. Technisches Merkblatt

Türen in Fluchtwegen. Nr. 012. Verband Schweizerische Türenbranche. Technisches Merkblatt Verband Schweizerische Türenbranche Türen in Fluchtwegen Nr. 012 Technisches Merkblatt Einleitung Dieses Merkblatt soll Türenhersteller, Architekten, Planer und Generalunternehmer in der Umsetzung der

Mehr

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11 5 Feldbus-Technik Ex e 10942E00 Die Ex e dienen zum Ex e Anschluss von 4 oder 8 explosionsgeschützten (Ex d / Ex m) FOUNDATION TM fieldbus H1 oder Profibus PA Feldgeräten an einen nicht eigensicheren /

Mehr

Nachweis Energieeinsparung und Wärmeschutz

Nachweis Energieeinsparung und Wärmeschutz Nachweis Energieeinsparung und Wärmeschutz Prüfbericht 423 29217/1 Auftraggeber SCHÜCO International KG Karolinenstraße 1-15 33609 Bielefeld Grundlagen EN ISO 10077-1 : 2000-07 Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten

Mehr

Informationen zur Einführung des europäischen Klassifizierungssystems für den Brandschutz (im nichtamtlichen Teil der Bauregelliste)

Informationen zur Einführung des europäischen Klassifizierungssystems für den Brandschutz (im nichtamtlichen Teil der Bauregelliste) Informationen zur Einführung des europäischen Klassifizierungssystems für den Brandschutz (im nichtamtlichen Teil der Bauregelliste) Dipl.-Ing. Irene Herzog, DIBt 1. Allgemeines Zur Harmonisierung technischer

Mehr

Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren

Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren A3.2-2.10 Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren Seite 1 von 17 Inhaltsverzeichnis MA7551 Seite 1.10 Allgemeine Hinweise 2 1.20 Zulässige

Mehr

EXCLUSIVE 2016 ALUMINIUM-HAUSTÜREN MIT INTEGRIERTEM EINBRUCHSCHUTZ FENSTER

EXCLUSIVE 2016 ALUMINIUM-HAUSTÜREN MIT INTEGRIERTEM EINBRUCHSCHUTZ FENSTER EXCLUSIVE 2016 ALUMINIUM-HAUSTÜREN MIT INTEGRIERTEM EINBRUCHSCHUTZ TÜRENBESCHREIBUNG Türfüllung aus Aluminium Stärke 94 mm Türrahmenvariante bündig oder abgerundet Glas 3-fach Verglasung P4A / WSG Klarglas

Mehr

Neue mechatronische Freigabeelemente für jede Zutrittskontrolle

Neue mechatronische Freigabeelemente für jede Zutrittskontrolle Neue mechatronische Freigabeelemente für jede Zutrittskontrolle security-forum 2014 Harald Gilleßen 2 Jede Tür kann in Zutrittskontrollsysteme integriert werden Die Lösungen der GU-Gruppe überzeugen nicht

Mehr

ATELIER F/R - Business Line

ATELIER F/R - Business Line Funktionalität und Sicherheit: Die Beschlagserie für stark frequentierte Türen. INHALT Technische Hinweise - 9 Werkstoffe und Oberflächen 80 Produktinformation Schlösser 81-8 Maxi-Schlösser und Panikfunktion

Mehr

Panik-, Schloss- & Verriegelungstechnik. Immer sicher raus.

Panik-, Schloss- & Verriegelungstechnik. Immer sicher raus. Panik-, Schloss- & Verriegelungstechnik Immer sicher raus. Panik-, Schloss- & Verriegelungstechnik Von der Sicherheit Im Falle von Panik Panik-Verriegelungstechnik stellt sicher, dass Menschen einen Gefahrenbereich

Mehr

Janisol C4 EI90 (F90 / T90) Mit Sicherheit eine intelligente Lösung An intelligent, secure solution

Janisol C4 EI90 (F90 / T90) Mit Sicherheit eine intelligente Lösung An intelligent, secure solution Janisol C4 EI90 (F90 / T90) Mit Sicherheit eine intelligente Lösung An intelligent, secure solution 2 Schüco Stahlsysteme Jansen Höchste Sicherheit in puncto Brandschutz Maximum fire protection Eine wirtschaftlich

Mehr

Avantis 75. Fenster und Türen. Sapa Building System

Avantis 75. Fenster und Türen. Sapa Building System Avantis 75 Fenster und Türen Sapa Building System Avantis 75 ist ein thermisch getrenntes Fenster- und Türensystem mit drei Kammern, das höchsten Standards an thermischer Isolierung und Stabilität entspricht.

Mehr

Referent. / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz

Referent. / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz Referent / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz Agenda: Neue Abstandsregeln bei Abschottungen / Begriffsdefinitionen

Mehr

10. Aufzugstag des TÜV AUSTRIA Brandschutz und Barrierefreiheit Wesentliche systematische Änderungen der OIB-Richtlinien

10. Aufzugstag des TÜV AUSTRIA Brandschutz und Barrierefreiheit Wesentliche systematische Änderungen der OIB-Richtlinien Brandschutz und Barrierefreiheit Wesentliche systematische Änderungen der OIB-Richtlinien OStBR in Dipl.-Ing. in Irmgard Eder Magistratsabteilung 37 - Gruppe B OIB-Richtlinien, Ausgabe 2007 RL 1... Mechanische

Mehr

GEPRÜFTE UND ZERTIFIZIERTE IN DEN FALZ EINGELASSENE NACHRÜSTPRODUKTE FÜR FENSTER UND TÜREN

GEPRÜFTE UND ZERTIFIZIERTE IN DEN FALZ EINGELASSENE NACHRÜSTPRODUKTE FÜR FENSTER UND TÜREN GEPRÜFTE UND ZERTIFIZIERTE IN DEN FALZ EINGELASSENE NACHRÜSTPRODUKTE FÜR FENSTER UND TÜREN nach DIN 18104 Teil 2 () Sachliche Zuständigkeit: Bayerisches Landeskriminalamt, SG 513, Arbeitsbereich Sicherheitstechnische

Mehr

Brandschutzspezifische Antragsunterlagen Gutachtliche Stellungnahme im Bereich Brandschutz

Brandschutzspezifische Antragsunterlagen Gutachtliche Stellungnahme im Bereich Brandschutz Merkblatt ZiE Nr. 2A Hinweise zur Erlangung einer Zustimmung im Einzelfall (ZiE) gemäß Art. 18 Abs. 1 und Art. 19 Abs. 1 Bayerische Bauordnung (BayBO) Bereich Brandschutz (Fassung Januar 2014) Brandprüfung

Mehr

Bayerisches Landeskriminalamt

Bayerisches Landeskriminalamt Bayerisches Landeskriminalamt Sicherheitstechnische Prävention Neue DIN EN 1627 ff. (Einbruchhemmende Bauprodukte) Leitfaden zur (kriminal-)polizeilichen Empfehlungspraxis Im September 2011 wurde die neue

Mehr

Integrierte Sicherheit. Objekttüren.

Integrierte Sicherheit. Objekttüren. Integrierte Sicherheit. Objekttüren. Mehr Funktion - mehr Design Perfekte Lösungen für alle baulichen Gegebenheiten 2 Editorial Teckentrup seit 80 Jahren am Markt ist europaweit einer der führenden Anbieter

Mehr

Einbrecher sind häufig Gelegenheitstäter auf der Suche nach Schwachstellen. Bei jedem fünften Einbruch in Hamburg übersteigt der Schaden 5.000 Euro.

Einbrecher sind häufig Gelegenheitstäter auf der Suche nach Schwachstellen. Bei jedem fünften Einbruch in Hamburg übersteigt der Schaden 5.000 Euro. Highlight der Nacht Einbrecher leiden unter Lampenfieber. Bewegungsmelder und Beleuchtung im und um das Haus herum können helfen, Einbrecher abzuschrecken. Mit Zeitschaltuhren und Dämmerungsschaltern erweckt

Mehr

Fenster. von Sicherheit nicht viel zu sehen

Fenster. von Sicherheit nicht viel zu sehen 111113-11.2004 Wir danken der Polizei, insbesondere der Kommission Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes für die gute und konstruktive Zusammenarbeit bei der Erarbeitung dieser Broschüre.

Mehr

SGG CONTRAFLAM BRANDSCHUTZGLAS

SGG CONTRAFLAM BRANDSCHUTZGLAS SGG CONTRAFLAM BRANDSCHUTZGLAS SAINT-GOBAIN GLASS PROTECT VETROTECH SAINT-GOBAIN SGG CONTRAFLAM Unsere Innovationen prägen das Brandschutzglas der Zukunft Vetrotech Saint-Gobain ist einer der weltweit

Mehr