Fakten & Informationen zur neuen Kindersitznorm ECE R 129 ( i-size )

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fakten & Informationen zur neuen Kindersitznorm ECE R 129 ( i-size )"

Transkript

1 Fakten & Informationen zur neuen Kindersitznorm ECE R 129 ( i-size ) DE

2 Fakten & Informationen zur neuen Kindersitznorm ECE R 129 ( i-size ) Die Sicherheit des Kindes wird bei kiddy seit jeher groß geschrieben. Forschung, Entwicklung und der Einsatz von Hightech-Materialien stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie, die ein Ziel verfolgt: Den bestmöglichen Schutz für Kinder beim Transport im Auto zu bieten. Daher begrüßt kiddy die neuesten Entwicklungen und Anforderungen bei der Zulassung von Autokindersitzen. Die neue EU-Verordnung ECE R 129 ( i-size ) wurde im Juli 2013 verabschiedet mit dem Ziel den Transport von Kindern noch sicherer zu machen. Allerdings sorgt diese neue Norm noch für große Verwirrung, sowohl beim Verbraucher als auch beim Fachhandel. Wir von kiddy möchten Ihnen daher hiermit einen Überblick bieten was i-size überhaupt bedeutet und welche Änderungen sich für Sie daraus ergeben können. Die Norm wird die geltende Norm ECE R 44/04 nicht ersetzen, sondern soll schrittweise parallel eingeführt werden. Damit bietet sich für die Eltern nur eine weitere, zusätzliche Option beim Kauf des passenden Kindersitzes. Alle bisherigen Kindersitze können und dürfen ohne Probleme und Risiken weiter verwendet werden. Die Hersteller können auch weiterhin nach der ECE Norm R 44/04 zulassen. Sie müssen sich weder einen neuen Kindersitz noch ein neues Auto anschaffen. Sie müssen also keine Sorge haben, dass ihr kürzlich gekaufter Kindersitz nicht mehr zulässig ist und dass ein nach ECE R 44/04 geprüfter Sitz schlechter ist. Aus Sicht der kiddy-experten sind viele Fragen zu i-size derzeit noch ungeklärt und bedürfen der Überarbeitung. Deshalb hier die Punkte, die als sicher angesehen werden: ECE R129 gilt NUR für reine Isofix-Systeme. Sollte Ihr Fahrzeug nicht über Isofix verfügen, müssen Sie einen Kindersitz verwenden, der nach der bestehenden Norm ECE R 44/04 zugelassen ist. Nach der neuen Norm zugelassene Sitze bieten nur dann maximale Sicherheit, wenn auch das Fahrzeug mit der ECE R 129 ( i-size ) kompatibel ist. Bislang bietet allerdings noch kein Hersteller ein solches Zertifikat für ein Fahrzeug an (Stand September 2013). Alternativ muss der Herrsteller die Freigabe für einen bestimmten ISOFIX-Sitzplatz im Auto geben. Die ECE R 44/04 Prüfnorm teilt Kinderrückhalteeinrichtungen in verschiedene Gewichtsgruppen ein; dagegen erfolgt bei ECE R 129 die Einteilung nach Alter und Größe des Kindes. Weiterhin sieht eine Zulassung nach ECE R 129 verbindlich einen Seitencrashtest vor, den es im ECE R 44/04 Prüfverfahren nicht gibt. Ebenso schreibt ECE R 129 vor, dass Kinder bis 15 Monate rückwärts gerichtet befördert werden müssen. Dies ist die Konsequenz aus der Tatsache, dass viele Eltern ihre Kleinkinder zu früh aus der Babyschale nehmen und in den nächstgrößeren Sitz wechseln.

3 Was ändert sich mit i-size? Die neue Norm ECE R 129 ( i-size ) soll Eltern helfen, leichter den für ihr Kind sichersten Autositz zu finden. Kindersitze werden hier nicht mehr in Gewichtsklassen kategorisiert, sondern das Alter und die Größe des Kindes sind ausschlaggebend. Da kleine Kinder oftmals sehr schnell Gewicht zulegen, kann es passieren, dass Eltern zu früh von der Babyschale in den nächstgrößeren Sitz wechseln. ECE R 129 schreibt vor, dass Kinder bis 15 Monate rückwärts gerichtet transportiert werden müssen, wie zum Beispiel in der neuen Babyschale kiddy evolution pro. Danach können die Eltern ohne Bedenken ihr Kind im mehrfach ausgezeichneten Testsieger kiddy phoenixfix pro 2 vorwärts gerichtet ins Auto setzen mit ausreichend Beinfreiheit und direktem Kontakt zu den Eltern. Darüber hinaus fordert die ECE R 129 Norm erstmals Seitencrashtests für Kindersitze, wie sie zum Beispiel ADAC und Stiftung Warentest schon länger durchführen. Auch hier punkten die Sitze von kiddy bereits mit ihrem ausgezeichneten Seitencrash-Verhalten: Sehr geringe Belastungswerte im Front- und Seitencrash urteilte der ADAC im Mai 2013 über den kiddy phoenixfix pro 2 und vergab die Bestnote 1,4. Einteilung nach ECE R 44/04 Gruppe 0+ Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Geburt 13 kg 9 18 kg kg kg Einteilung nach ECE R 129 Geburt 60 cm cm cm cm cm ab 125 cm Was sind die Vorteile von ECE R 129? i-size soll die Auswahl des richtigen Kindersitzes für Eltern vereinfachen. Der rückwärts gerichtete Transport bis zum Alter von 15 Monaten verringert die Verletzungsgefahr bei Kleinkindern. Durch die vorgeschriebene Verwendung des Isofix-Systems sollen Einbaufehler verhindert werden.

4 Was sind die Grenzen von ECE R 129? Die i-size-regelung ersetzt nicht die übliche ECE R 44/04 Zulassung. Nach ihr sind die Sitze bis heute klassifiziert und sie ist per Straßenverkehrsordnung vorgeschrieben. Nach der neuen Norm ECE R 129 können nur Sitze zugelassen werden, die mit Isofix im Auto befestigt werden können. Nach der bestehenden Norm ECE R 44 können Kindersitze sowohl mit als auch ohne Isofix im Auto befestigt werden. Die meisten Autos, die älter sind als Baujahr 2000, haben noch keine Isofix-Verankerungen. Darüber hinaus müssen Eltern, wenn sie die volle Kompatibilität von i-size nutzen wollen, auch ein nach der neuen Regelung zertifiziertes Auto haben. Bislang bietet dies kein Hersteller an. ECE R 44/04 ECE R 129 Gruppeneinteilung nach Körpergewicht Vorwärtsgerichtetes Fahren ab 9 Kilo möglich Rückwärtsgerichtetes Fahren bis 15 Monate möglich Gültig für Befestigung mit Autogurt oder Isofix Gültig für alle Fahrzeuge Gruppeneinteilung nach Größe und Alter Nicht möglich, es sei denn das Kind ist mind. 15 Monate alt Rückwärtsgerichtetes Fahren bis 15 Monate vorgeschrieben Gültig nur für Befestigung mit Isofix Gültig nur für Fahrzeuge mit i-size Sitzplatz bzw. vom Kindersitzhersteller freigegebene Fahrzeuge Die verschiedenen Anforderungen der Zulassungsnormen und Sicherheitstests: Frontaufprall ECE R 44/04 ECE R129 ( i-size ) kiddy-test intern Heckaufprall Seitenaufprall Befestigung mit Fahrzeuggurt Befestigung im Auto ohne Isofix Auto kompatibel mit ECE R 129 ( i-size ) Nicht nötig Nötig, aber derzeit nicht erhältlich (außer fahrzeugspezifische Freigabe durch den Kindersitzhersteller für einen bestimmten ISOFIX-Sitzplatz) Nötig, aber derzeit nicht erhältlich

5 Unser Fazit Dass Kinder bis zum Alter von 15 Monaten rückwärtsgerichtet transportiert werden, ist aus Sicht von kiddy absolut empfehlenswert. Unsere neue Babyschale kiddy evolution pro ist so ausgelegt, dass dies problemlos möglich ist. Dass ein Kindersitz ausschließlich mit Isofix befestigt werden soll, sehen wir derzeit noch als schwierig an. Viele Fahrzeuge verfügen noch nicht über diese Technik. Und auch Eltern, die nicht das allerneueste Auto fahren, sollten die Möglichkeit haben einen absolut sicheren Sitz für ihr Kind zu bekommen. Wenn Sie einen Sitz von kiddy haben, der nach ECE R 44/04 zugelassen ist, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Da kiddy schon immer sehr großen Wert auf die Sicherheit gelegt hat, erfüllen die Sitze von kiddy bereits die neuen Anforderungen. Bei einem Seitenaufprall sind die Kinder in einem Autositz von kiddy bestens geschützt. Dies bestätigt der ADAC z.b. beim jüngsten Testsieger kiddy phoenixfix pro 2 : Der ADAC begrüßt die Zulassungsverschärfung: Die Knautschzone beim Seitenaufprall ist kleiner, das Verletzungsrisiko aber höher als beim Frontalcrash, erklärt Andreas Ratzek, der beim Automobilclub für die regelmäßigen Kindersitztests verantwortlich ist und seit Jahren auch den Seitenaufprall mittestet. Modelle einiger Hersteller, wie die Babyschale Primo Viaggio SL&Isofix Base 0+1 von Peg Perego oder der Sitz Kiddy Phoenixfix Pro 2 sind bereits für einen Seitencrash ausgestattet. Die Seitenwangen sind so groß, dass sie den Kopf des Kindes abstützen, so Ratzek. Das Material gibt beim Aufprall nach und fängt den Kopf sanft ab. Die Sicherheit des Kindes wird bei kiddy groß geschrieben. Das wird auch weiter so bleiben. * *Geprüft und empfohlen vom Forum: Gesunder Rücken besser leben e.v. und dem Bundesverband der deutschen Rückenschulen (BdR) e.v. Weitere Infos bei: AGR e.v., Pf. 103, Selsingen, Tel / , Quelle: Focus Online: Mehr Sicherheit für Kindersitze (Stand: , abgerufen am ). Wir übernhemen keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der genannten Informationen. Für Druckfehler kann keine Haftung übernommen werden.

6 kiddy GmbH Schaumbergstraße Hof / Saale Germany phone + 49 (0) fax + 49 (0) kiddy ist offizieller Partner des ACE Auto Club Europa QR-Code mit dem Handy scannen und mehr über kiddy erfahren! Stand 10/2013

Kindersicherheit im Auto

Kindersicherheit im Auto Kindersicherheit im Auto Bundesanstalt für Straßenwesen Inhalt Einleitung...2 Wie ist die Rechtslage in Deutschland?...3 Nutzung und Fehlbedienung von Kinderrückhaltesystemen...4 Kinderrückhaltesysteme

Mehr

Produktmerkmale. kiddy Original-Fangkörper. Ideal zum Wohlfühlen. Mehr Sicherheit durch leichtes Gewicht

Produktmerkmale. kiddy Original-Fangkörper. Ideal zum Wohlfühlen. Mehr Sicherheit durch leichtes Gewicht DE 9 bis 18 kg von ca. 9 Monate bis ca. 4 Jahre Die Leichtigkeit des Sitzens: Der Kindersitz kiddy infinity pro mit dem Original kiddy Fangkörper ist der leichteste Kindersitz seiner Klasse und verwies

Mehr

Kinder unterwegs im Straßenverkehr

Kinder unterwegs im Straßenverkehr Kinder unterwegs im Straßenverkehr LVW / TÜV Thüringen Ablauf Ausgewählte rechtliche Grundlagen ( 1, 2(5), 3(2a), 20(4), 21(1a); (1b) und (3), 26(1) StVO Unfallstatistik Altersbesonderheiten von Kindern

Mehr

Produktmerkmale. kiddy Original-Fangkörper. Ideal zum Wohlfühlen. Mehr Sicherheit durch leichtes Gewicht

Produktmerkmale. kiddy Original-Fangkörper. Ideal zum Wohlfühlen. Mehr Sicherheit durch leichtes Gewicht DE 9 bis 18 kg von ca. 9 Monate bis ca. 4 Jahre Die Kleinen sind mit einem neuen Stern unterwegs: der kiddy energy pro ist Testsieger im Juni 2010 bei Stiftung Warentest in der Gruppe 1. Innovativ, modern

Mehr

9 bis 18 kg. von ca. 9 Monate bis ca. 4 Jahre

9 bis 18 kg. von ca. 9 Monate bis ca. 4 Jahre DE 9 bis 18 kg von ca. 9 Monate bis ca. 4 Jahre Die Kleinen sind mit einem neuen Stern unterwegs: der kiddy energy pro ist Testsieger im Juni 2010 bei Stiftung Warentest in der Gruppe 1. Innovativ, modern

Mehr

Sicherungspflicht von Kindern in Kraftfahrzeugen

Sicherungspflicht von Kindern in Kraftfahrzeugen Sicherungspflicht von Kindern in Kraftfahrzeugen Der Bundesminister für Verkehr -Strassenverkehrsordnung - Auszug- 21 Personenbeförderung (1a) "Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr, die kleiner als

Mehr

Sicherheit von Kindern

Sicherheit von Kindern Sicherheit von Kindern KINDERSITZE Auf einem Sitz mit betriebsbereitem Frontairbag darf kein Kinderrückhaltesystem verwendet werden. Ein Auslösen des Airbags kann zu schweren bzw. tödlichen Verletzungen

Mehr

Wir sind Pioniere in der Entwicklung von rückwärts 25 25. Rückwärts gerichtet 5 X SICHERER. gerichteten Autokindersitzen

Wir sind Pioniere in der Entwicklung von rückwärts 25 25. Rückwärts gerichtet 5 X SICHERER. gerichteten Autokindersitzen BeSafe BeSafe Wir sind Pioniere in der Entwicklung von rückwärts 25 25 YEARS YEARS REARFACING REARFACING gerichteten Autokindersitzen Rückwärts gerichtet 5 X SICHERER BeSafe BeSafe Autokindersitze von

Mehr

Programm Sicher im Auto. Mit dem Baby im Auto unterwegs. Testergebnisse 2005 bis 2008/2 Tipps und Infos. Schirmherrschaft:

Programm Sicher im Auto. Mit dem Baby im Auto unterwegs. Testergebnisse 2005 bis 2008/2 Tipps und Infos. Schirmherrschaft: Programm Sicher im Auto Mit dem Baby im Auto unterwegs Testergebnisse 2005 bis 2008/2 Tipps und Infos Schirmherrschaft: Informationen Impressum Mit dem Baby im Auto unterwegs Testergebnisse und das Programm»Sicher

Mehr

BRITAX STATE OF SAFETY REPORT

BRITAX STATE OF SAFETY REPORT BRITAX STATE OF SAFETY REPORT Eine gesamteuropäische Studie Was Eltern über Kindersicherheit im Straßenverkehr wissen Inhaltsverzeichnis Vorwort ausende Babys und Kinder erleiden jedes Jahr schwere bis

Mehr

Sicherheit für Kinder im PKW

Sicherheit für Kinder im PKW Sicherheit für Kinder im PKW Allgemeine Informationen zu Kindersitzen Arndtstraße 19 30167 Hannover Tel (0511) 357726-80/1 Fax (0511) 357726-82 info@landesverkehrswacht.de www.landesverkehrswacht.de Hätten

Mehr

ISOFIX Plattform. Benutzerhandbuch

ISOFIX Plattform. Benutzerhandbuch ISOFIX Plattform. Benutzerhandbuch ECE R44/04 ISOFIX Klasse E Klasse 0+ Bis zu 13 kg Sprache: Deutsch 50262762 Wichtig Bewahren Sie dieses Handbuch zur späteren sichtnahme auf 4 Inhalt 01/ Grundlegende

Mehr

SICHERHEIT DER KINDER im Fahrzeug

SICHERHEIT DER KINDER im Fahrzeug SICHERHEIT DER KINDER im Fahrzeug Gurttragvorschriften Im Interesse der Verkehrssicherheit hat der Bundesrat mehrere Änderungen beschlossen. So sollen Kinder künftig in Personenwagen und Schulbussen noch

Mehr

Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.v. und seiner Mitglieder. Geschnallt?! Kinder als Mitfahrer im Auto

Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.v. und seiner Mitglieder. Geschnallt?! Kinder als Mitfahrer im Auto Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.v. und seiner Mitglieder Geschnallt?! Kinder als Mitfahrer im Auto Hätten Sie gewusst, dass......ungesicherte Kinder ein 7-mal größeres Risiko haben,

Mehr

Sicherheit Lehrerinformation

Sicherheit Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag srelevante Bestandteile des Autos werden gemeinsam besprochen: Airbag, sgurte und Kindersitze werden angeschaut. Ziel Die SuS kennen die svorschriften in und zu einem

Mehr

Varioguard. Gebrauchsanweisung B1, C. ECE R44/04 Gr. 0 + / I - 18 kg

Varioguard. Gebrauchsanweisung B1, C. ECE R44/04 Gr. 0 + / I - 18 kg Varioguard ECE R44/04 Gr. 0 + / I - 18 kg Gebrauchsanweisung i B1, C isofix Die Ausstattung Ihres Varioguards (Gruppe 0 + / I) A Sitz Basis B Sitzschale C Sitzbezug C1 Sitzeinlage mit Kopfunterstützung*

Mehr

Die ISOFIX Basis erfüllt die Sicherheitsnorm ECE 44/04

Die ISOFIX Basis erfüllt die Sicherheitsnorm ECE 44/04 Bedienungsanleitung ISOFIX Basis Diese ISOFIX Basis ist für alle Kinderwagenmodelle von Lux4Kids & Ferriley & Fitz. Fremdschalen von anderen Herstellern benötigen eine andere ISOFIX Basis Die ISOFIX Basis

Mehr

Verwendung von Sicherheitsgurten beim Transport von Kindern und Jugendlichen in Feuerwehrfahrzeugen

Verwendung von Sicherheitsgurten beim Transport von Kindern und Jugendlichen in Feuerwehrfahrzeugen Verwendung von Sicherheitsgurten beim Transport von Kindern und Jugendlichen in Feuerwehrfahrzeugen Grundsätzlich gilt die Regelung des 21a StVO, nach der vorgeschriebene Sicherheitsgurte während der Fahrt

Mehr

Rechtssichere Beförderung von Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern

Rechtssichere Beförderung von Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern Seite 1 Rechtssichere Beförderung von Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern Positionspapier des Runden Tisches Sichere Mobilität für Menschen mit Behinderung Friedrichstraße 136 10117 Berlin Tel. +49

Mehr

Auto-Kindersitze 2015

Auto-Kindersitze 2015 Auto-Kindersitze 2015 Gute Kindersitze schützen Leben Herausgeber Touring Club Schweiz (TCS) Verfasser Mobilitätsberatung, Technik und Wirtschaft, Emmen Koordination Daniel Ballmann Gestaltung Rocket GmbH,

Mehr

Auto-Kindersitze 2014 Gute Kindersitze schützen Leben

Auto-Kindersitze 2014 Gute Kindersitze schützen Leben Auto-Kindersitze 2014 Gute Kindersitze schützen Leben Herausgeber Touring Club Schweiz (TCS) Verfasser Mobilitätsberatung, Technik und Wirtschaft, Emmen Koordination Toni Keller Gestaltung Rocket GmbH,

Mehr

Daten und Fakten: Autos und Umwelt

Daten und Fakten: Autos und Umwelt Daten und Fakten: Autos und Umwelt Eine Studie des ACE Auto Club Europa 1 Überblick 2 Pkw werden sauberer 3 CO 2 -Ausstoß von Neuwagen in 2013 4 Effizienzklassen: Besser, aber noch nicht gut 5 Entwicklung

Mehr

geniessen SIE DIE warme JAHRESZEIT!

geniessen SIE DIE warme JAHRESZEIT! geniessen SIE DIE warme JAHRESZEIT! 2 SInD SIe bereit, DIe FreuDen DeS FrüHlInGS und SommerS In Vollen zügen auszukosten? ProbIeren SIe einmal etwas neues aus und Gönnen SIe SICH etwas ausgefallenes! mit

Mehr

Mit den Kleinen auf großer Fahrt. Audi Kinderwelt und Kindersitze

Mit den Kleinen auf großer Fahrt. Audi Kinderwelt und Kindersitze Mit den Kleinen auf großer Fahrt. Audi Kinderwelt und Kindersitze Jede Reise ist ein Abenteuer. Vor allem für die kleinen Passagiere. Gut, wenn sie in Ihrem Audi nicht nur geschützt sind, sondern sich

Mehr

2. AUTO ZEITUNG YOUNGTIMER TOUR. 4. Juni 2011. Ausschreibung

2. AUTO ZEITUNG YOUNGTIMER TOUR. 4. Juni 2011. Ausschreibung 2. AUTO ZEITUNG YOUNGTIMER TOUR 4. Juni 2011 Ausschreibung Organisation Veranstalter Bauer Automotive GmbH, Redaktion AUTO ZEITUNG, Industriestraße 16, 50735 Köln Sportlicher Ausrichter ADAC Nordrhein,

Mehr

Optilight-Wunschzettel

Optilight-Wunschzettel Optilight 007/00 007/008 (Name des Kindes) Optilight-Wunschzettel Kindern den Rücken stärken! nicht Streber sind doof! Liebe Kinder, liebe Eltern, Streber haben nur gute Noten und sind langweilig! Ein

Mehr

Verkehrstechnisches Institut der Deutschen Versicherer. Kinder sichern im Auto. Ratschläge Tipps ISOFIX

Verkehrstechnisches Institut der Deutschen Versicherer. Kinder sichern im Auto. Ratschläge Tipps ISOFIX Verkehrstechnisches Institut der Deutschen Versicherer Kinder sichern im Auto Ratschläge Tipps ISOFIX )) Inhalt Impressum Inhaltsverzeichnis Impressum Herausgeber: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft

Mehr

DIE INDIVIDUELLEN NEBELSYSTEME VON UR FOG

DIE INDIVIDUELLEN NEBELSYSTEME VON UR FOG DIE INDIVIDUELLEN NEBELSYSTEME VON UR FOG NEBELTECHNIK I FAST 01 I FAST 02 I FAST 03 DEUTSCH SECTEO OR THE HAMMER! YOUR CHOISE! YOU CHOOSE! 02 Individuelle Sicherheitslösungen mit den Nebelsystemen von

Mehr

Fahrzeuge grenzüberschreitend nutzen. Zollrechtliche Informationen für Unternehmen und Private

Fahrzeuge grenzüberschreitend nutzen. Zollrechtliche Informationen für Unternehmen und Private Fahrzeuge grenzüberschreitend nutzen Zollrechtliche Informationen für Unternehmen und Private Zollrechtliche Informationen für Unternehmer und Private im Zusammenhang mit grenzüberschreitend genutzten

Mehr

Eine Information der Unfallforschung der Versicherer. Kinder sichern im Auto. Ratschläge Tipps ISOFIX

Eine Information der Unfallforschung der Versicherer. Kinder sichern im Auto. Ratschläge Tipps ISOFIX Eine Information der Unfallforschung der Versicherer Kinder sichern im Auto Ratschläge Tipps ISOFIX )) Inhalt Impressum Inhaltsverzeichnis Impressum Herausgeber: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft

Mehr

Anwendungen FUNKALARMANLAGEN. Nebelsystem

Anwendungen FUNKALARMANLAGEN. Nebelsystem Das Nebelsystem. Nebelsystem FUNKALARMANLAGEN Anwendungen Die Zahl der Einbrüche, vor allem Blitzeinbrüche, sind nicht nur zahlreicher, sondern auch wesentlich brutaler und rücksichtsloser geworden. Der

Mehr

Wir wissen, wie es läuft. Betriebskosten. Toyota Garantie. Toyota Anschlussgarantie- Programm.

Wir wissen, wie es läuft. Betriebskosten. Toyota Garantie. Toyota Anschlussgarantie- Programm. Taxi-Programm Wir wissen, wie es läuft. Wir wissen, dass an kaum ein anderes Fahrzeug höhere Ansprüche gestellt werden als an ein Taxi. Denn für Sie als Taxifahrer sind bedingungslose Zuverlässigkeit und

Mehr

Continental TireNews. Getestet und für sehr gut befunden. Fachredaktionen loben Winterkompetenz. Continental TireNews. #8/Oktober 2015 #8/2015

Continental TireNews. Getestet und für sehr gut befunden. Fachredaktionen loben Winterkompetenz. Continental TireNews. #8/Oktober 2015 #8/2015 1 #8/Oktober 2015 Getestet und für sehr gut befunden. Fachredaktionen loben Winterkompetenz. #8/2015 Herausgeber und verantwortlich im Sinne des Presserechts: Continental/Division Reifen Alexander Bahlmann

Mehr

Scandinavian Safe ty

Scandinavian Safe ty DE 2013 PANTONE 159 C: 10 M: 70 Y: 95 K: 10 PANTONE 432 430 C: 70 53 M: 50 39 Y: 50 36 K: 45 3 Scandinavian Safe ty Scandinavian Safe ty Willkommen in der BeSafe Familie Wir freuen uns, daß Sie mehr über

Mehr

rolls das mobile Stehpult

rolls das mobile Stehpult rolls das mobile Stehpult «Sich frei bewegen zu können, ist für mich die größte Freiheit.» Im Gespräch am Stehpult rolls: Der Künstler Tobias Kammerer mit der Werbegestalterin Karin Pfriender in seinem

Mehr

Der Stuhl Aeron. Bahnbrechend. Der Arbeitsstuhl, der alles änderte. Richtungweisend. Weiterhin führend in Sachen ergonomisches Design.

Der Stuhl Aeron. Bahnbrechend. Der Arbeitsstuhl, der alles änderte. Richtungweisend. Weiterhin führend in Sachen ergonomisches Design. Der Stuhl Aeron Bahnbrechend. Der Arbeitsstuhl, der alles änderte. Richtungweisend. Weiterhin führend in Sachen ergonomisches Design. Ein Kultobjekt. Hoher Wiedererkennungswert. Druck lindern und stets

Mehr

Einstieg über den Verkehrs-Rechtsschutz. Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb. BCA OnLive, 05.11.2013

Einstieg über den Verkehrs-Rechtsschutz. Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb. BCA OnLive, 05.11.2013 Einstieg über den Verkehrs-Rechtsschutz Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb BCA OnLive, 05.11.2013 Verkehrs-RS Zahlen Polizeilich erfasste Verkehrsunfälle 2012: 2.386.892 Unfälle insgesamt 16.135 Unfälle

Mehr

NAME IT TRACHTEN Boutique. www.kindertracht.at. STORCH bei WANDLS GWANDL UMSTANDSMODE TAUFBEKLEIDUNGSVERKAUF UND VERLEIH AB 25 STERNTALER SORTIMENT

NAME IT TRACHTEN Boutique. www.kindertracht.at. STORCH bei WANDLS GWANDL UMSTANDSMODE TAUFBEKLEIDUNGSVERKAUF UND VERLEIH AB 25 STERNTALER SORTIMENT Onlineshop lodger, onlineshop tracht, onlineshop trachtenschmuck STORCH bei WANDLS GWANDL Storchverleih - Babystorch (ab 20 pro Monat) Bitte rechtzeitig reservieren große Nachfrage Vermietungsdauer 4 Wochen

Mehr

Aguti - Der Kundenversteher

Aguti - Der Kundenversteher Aguti - Der Kundenversteher Bei Aguti arbeiten Menschen, die zuhören und sich für Ihre Kunden überdurchschnittlich engagieren. Dieses partnerschaftliche Verhalten ermöglicht eine einzigartige Zusammenarbeit

Mehr

JL Größentabellen Männer

JL Größentabellen Männer Schritt 2 JL Hier finden Sie die für Sie passenden Männer-Größen für Einteiler TechShirts, Jacken, Westen Trous (kurze Hosen) und Tights (lange Hosen) Bitte beachten Sie: Einteiler von JL bestehen aus

Mehr

Technisches Sicherheitsdatenblatt

Technisches Sicherheitsdatenblatt MARTOR KG Heider Hof 60 42653 Solingen Deutschland Tel.: +49/212/25805-0 Fax: +49/212/25805-55 www.martor.de Technisches Sicherheitsdatenblatt Handy Nr. 444 + 445 + 1444 Handycut Nr. 446 Sicherheit durch

Mehr

Sicher unterwegs. Kindersicherheit im Auto

Sicher unterwegs. Kindersicherheit im Auto Sicher unterwegs Kindersicherheit im Auto Liebe Eltern Der Schutz von Kindern im Straßenverkehr ist rein rechtlich gesehen in Österreich vorbildhaft für ganz Europa. Aber in der Praxis schaut es leider

Mehr

Antrag zum Blitzgutachten

Antrag zum Blitzgutachten Stand 16. Mai 2008 Anträge für Eltern/ Begleitpersonen: Seiten 2 bis 4 Antrag für den behandelnden Arzt: Seite 5 Anträge für die Fluggesellschaften: Seiten 6 bis 7 Seite 1 von 7 für Kindersitze behinderter

Mehr

Lenzerheide Motor Classics 2016

Lenzerheide Motor Classics 2016 Lenzerheide Motor Classics 2016 Höchstgelegene Rundstrecke in Europa Ausschreibung/Anmeldung Lenzerheide, im November 2015 Herzlich willkommen zur Lenzerheide Motor Classics 10. 12. Juni 2016 Allgemeine

Mehr

Steh-Sitzen in seiner schönsten Form!

Steh-Sitzen in seiner schönsten Form! aeris-impulsmöbel GmbH & Co. KG Ahrntaler Platz 2 6 D-85540 Haar bei München Fon +49 (0)89-90 05 06-0 Fax +49 (0)89-90 39 39-1 E-mail: info@aeris.de www.aeris.de Ihre Entdeckung! Den muvman können Sie

Mehr

KFZ HALTERUNGEN FÜR NOTEBOOK, TABLET-PC, KAMERA

KFZ HALTERUNGEN FÜR NOTEBOOK, TABLET-PC, KAMERA www.infuu.de Die perfekte Lösung für die Installation von Notebooks und Tablet-PCs in Fahrzeugen Verwandeln Sie Ihr Auto in Sekunden in ein mobiles Büro, Entertainment-Center oder Arbeitsplatz Durch die

Mehr

Gutachten Nr. 8106672087 vom 22.04.2010

Gutachten Nr. 8106672087 vom 22.04.2010 2. Technische Angaben 2.1. Beschreibung Werbeträger zur Anbringung auf Stahlblechdächern von Kraftfahrzeugen, bestehend aus einer farbigen oder transparenten Kunststoffplatte mit vier Magnethalterungen.

Mehr

Notwendige Informationen zum Aufenthalt in Japan

Notwendige Informationen zum Aufenthalt in Japan (kôtsû) 4 Straßenverkehrsordnung (kôtsû kisoku) 4-1 Die japanische Straßenverkehrsordnung In Japan gibt es gesonderte Verkehrsregeln für Fußgänger, Kraftfahrzeuge (Autos und Motorräder) und Fahrräder.

Mehr

Etac Molift RgoSling. DE - Bedienungsanleitung. RgoSling Comfort Highback. BM40602 Rev. B 2013-09-09. Rgosling Comfort HighBack

Etac Molift RgoSling. DE - Bedienungsanleitung. RgoSling Comfort Highback. BM40602 Rev. B 2013-09-09. Rgosling Comfort HighBack Rgosling Comfort HighBack Etac Molift RgoSling DE - Bedienungsanleitung BM40602 Rev. B 2013-09-09 RgoSling Comfort Highback M Etac Molift RgoSling / www.molift.com / www.etac.com Deutsche Bedienungsanleitung

Mehr

Herzlich willkommen! SIEVERS-SNC - IT mit Zukunft.

Herzlich willkommen! SIEVERS-SNC - IT mit Zukunft. Herzlich willkommen! SIEVERS-SNC - IT mit Zukunft. Stärken von Standard ERP- Systemen am Beispiel Microsoft Dynamics NAV Marco Naber SIEVERS-SNC GmbH & Co. KG Computer & Software IT mit Zukunft: Systeme.

Mehr

Vorschlag für einen DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS DES RATES

Vorschlag für einen DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS DES RATES DE DE DE EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 7.6.2010 KOM(2010)293 endgültig 2010/0161 (NLE) Vorschlag für einen DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS DES RATES zur Ermächtigung Polens, eine von Artikel 26 Absatz 1 Buchstabe

Mehr

Weil Sie Ihre. Familie wirklich liebe n, tun Sie alles für ihren Sch utz. Wir auch.

Weil Sie Ihre. Familie wirklich liebe n, tun Sie alles für ihren Sch utz. Wir auch. Weil Sie Ihre Familie wirklich liebe n, tun Sie alles für ihren Sch utz. Wir auch. Mit Kindern ändert sich das Leben grundlegend. Familien benötigen deshalb auch besonderen Versicherungsschutz, um bestmöglich

Mehr

Schülertransporte. Überblick über einige rechtliche Aspekte (Stand April 2015) bfu-grundlagen. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung

Schülertransporte. Überblick über einige rechtliche Aspekte (Stand April 2015) bfu-grundlagen. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu-grundlagen 2.224.01-04.2015 Schülertransporte Überblick über einige rechtliche Aspekte (Stand April 2015) bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Impressum Herausgeberin Kontaktpersonen bfu Beratungsstelle

Mehr

Mit dem Autozug von Düsseldorf nach Verona. wöchentlich ab Mai 2016

Mit dem Autozug von Düsseldorf nach Verona. wöchentlich ab Mai 2016 Mit dem Autozug von Düsseldorf nach Verona wöchentlich ab Mai 2016 Mit Ihrem Autozug in den Süden! Möchten Sie auf Ihr eigenes Fahrzeug nicht verzichten und trotzdem ohne Stau und ausgeruht im Urlaub ankommen?

Mehr

Das Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser.

Das Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser. Das Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser. Wichtige Informationen für den Neuwagenkauf. 2 Effizienz entscheidet auch beim Autokauf. Wer beim Neuwagenkauf oder -leasing neben Ausstattung und Preis auch

Mehr

Sichere Kindermöbel DIN-Verbraucherrat

Sichere Kindermöbel DIN-Verbraucherrat Sichere Kindermöbel DIN-Verbraucherrat Inhalt Seite Allgemeine Informationen 3 DIN EN 716 "Reisekinderbetten" 4 DIN EN 747 "Etagen- und Hochbetten" 5 DIN EN 12221 "Wickeleinrichtungen" 6 DIN EN 12227 "Kinderlaufställe"

Mehr

Europäische Markenfabrikate versus billige Produkte. Reifenworkshop / Franz Nowakowski / 14. Juli 1009

Europäische Markenfabrikate versus billige Produkte. Reifenworkshop / Franz Nowakowski / 14. Juli 1009 Europäische Markenfabrikate versus billige Produkte Reifenworkshop / Franz Nowakowski / 14. Juli 1009 Inhalt Einsparpotential Status Quo Qualitätsbeispiele zu Billig-Importreifen Marktentwicklung von Billig-Importen

Mehr

AUTO & MOTORRAD: TEILE EINSTELLEN MIT dem EBAY-PRODUKTKATALOG

AUTO & MOTORRAD: TEILE EINSTELLEN MIT dem EBAY-PRODUKTKATALOG AUTO & MOTORRAD: TEILE EINSTELLEN MIT dem EBAY-PRODUKTKATALOG Letzte Aktualisierung 31. Juli 2012 Kapitel aktualisiert Screenshots hinzugefügt 30. August 2011 Überarbeitung des Leitfadens zum Einstellen

Mehr

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation.

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Laden! Ausgabe 1 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Nokia tune ist eine Tonmarke der Nokia Corporation.

Mehr

Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger!

Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger! Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger! Autofahren ab 17 warum eigentlich? Auto fahren ist cool.

Mehr

Clever fahren, mit Gas sparen.

Clever fahren, mit Gas sparen. Clever fahren, mit Gas sparen. Wir finanzieren Ihre Umrüstung. NUR 52,31 IM MONAT * * Unsere Sonderkondition: 8,49 % eff. Jahreszins (Rate bei 2.000 Auszahlungsbetrag inkl. Risikoabsicherung, Laufzeit

Mehr

e LEARNING Kurz-Anleitung zum Erstellen eines Forums 1. Wie erstellt man ein Forum?

e LEARNING Kurz-Anleitung zum Erstellen eines Forums 1. Wie erstellt man ein Forum? Kurz-Anleitung zum Erstellen eines Forums Das Forum ist ein Ort der Kommunikation. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten der Forengestaltung, z. B. ein reines Ankündigungsforum oder ein Forum in dem

Mehr

Ausschreibung. 10. Niederrheinpokal der RESG Walsum am 05.04.2014. Roll-, Eis- und Sportgemeinschaft Walsum 1937 e.v. Abteilung Rollkunstlauf

Ausschreibung. 10. Niederrheinpokal der RESG Walsum am 05.04.2014. Roll-, Eis- und Sportgemeinschaft Walsum 1937 e.v. Abteilung Rollkunstlauf Ausschreibung 10. Niederrheinpokal der RESG Walsum am 05.04.2014 Ausrichter: Austragungsort: Lauffläche: Teilnehmer: Meldungen: Roll-, Eis- und Sportgemeinschaft Walsum 1937 e.v. Abteilung Rollkunstlauf

Mehr

Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE)

Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE) Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE) Inhalt 1. Produktbeschreibung...3 Bestimmungsgemäßer Einsatz...3 Lieferumfang...3 Technische Daten...3 2. Sicherheit...3 Allgemeine Sicherheit...3 Belastbarkeit...3

Mehr

Herzlich Willkommen zu

Herzlich Willkommen zu Herzlich Willkommen zu Brauchtumsveranstaltungen 1 Abnahme von Fahrzeugen zur Teilnahme an Brauchtumsveranstaltungen durch den amtlich anerkannten Sachverständigen 2 Grundlage für den Sachverständigen

Mehr

Radtyp: CA 70638 einteiliges Leichtmetallsonderrad

Radtyp: CA 70638 einteiliges Leichtmetallsonderrad Seite : 1 / 6 Technische Daten, Kurzfassung Raddaten Radtyp: CA 70638 Art des Rades: Handelsmarke: einteiliges Leichtmetallsonderrad Borbet Radausführung: Lk 114,3 Radgröße: Rad-Einpresstiefe: Lochkreisdurchmesser:

Mehr

Auto-Bachem: Egal, wohin die Reise geht... Omnibusbetrieb Kurierdienste und Kleintransporte Autovermietung

Auto-Bachem: Egal, wohin die Reise geht... Omnibusbetrieb Kurierdienste und Kleintransporte Autovermietung Auto-Bachem: Egal, wohin die Reise geht... Omnibusbetrieb Kurierdienste und Kleintransporte Autovermietung Unser Ziel ist Ihre Zufriedenheit. Seit 1971 steht unser Name für Qualität bei der Beförderung

Mehr

LKW-Fahrverbot 2014 Abgasplakette für alle LKW ab 2015. Welche Abgasklasse hat der LKW?

LKW-Fahrverbot 2014 Abgasplakette für alle LKW ab 2015. Welche Abgasklasse hat der LKW? LKW-Fahrverbot 2014 Abgasplakette für alle LKW ab 2015 Welche Abgasklasse hat der LKW? Sanierungsgebiete in Ostösterreich Grund: Feinstaub, NOx Wien Teile von NÖ Burgenland Teile der Steiermark OÖ: IG-L

Mehr

beams 80 Katalog 8 deutsch

beams 80 Katalog 8 deutsch 6 7 8 beams 80 Katalog 8 deutsch Übersicht Katalog-Nr. Rohrschellen, Zubehör 1 Rohrlager 2 Klemmsysteme 3 Rollenlager 4 Vorisolierte Rohrlager 5 ModularSystems / ModularSupport 6 ModularSteel 120 7 ModularSteel

Mehr

NEUER RENAULT SCENIC. Zubehör

NEUER RENAULT SCENIC. Zubehör NEUER RENAULT SCENIC Zubehör ZUBEHÖR I NEUER RENAULT SCENIC DESIGN KOMFORT SICHERHEIT RENAULT ZUBEHÖR 2 INHALT I NEUER RENAULT SCENIC DESIGN TRANSPORT Leichtmetallfelgen S. 4 Trägersysteme S. 9 KOMFORT

Mehr

Alle Marken. Top-Rabatte. Fachberatung. Bestpreis-Versprechen. Neuwagen zu Internetpreisen Für Sie als Mitglied mit Extra-Preisvorteil

Alle Marken. Top-Rabatte. Fachberatung. Bestpreis-Versprechen. Neuwagen zu Internetpreisen Für Sie als Mitglied mit Extra-Preisvorteil in Partnerschaft mit Neuwagen zu Internetpreisen Für Sie als Mitglied mit Extra-Preisvorteil Alle Marken Top-Rabatte Fachberatung Bestpreis-Versprechen Der MeinAuto Vorteilsclub Sparen Sie bares Geld beim

Mehr

Energieeffizienz konkret.

Energieeffizienz konkret. Energieeffizienz konkret. Raumlufttechnische Geräte stets mit aktuellem Energieeffizienz-Label: Ob nach der RLT-Richtlinie 01 des Herstellerverbands RLT-Geräte e.v. oder nach der EUROVENT-Richtlinie. Energieeffizienz:

Mehr

Pedelec. aktuelle Rechtslage. Mit Sicherheit in guten Händen! LVW / TÜV Thüringen

Pedelec. aktuelle Rechtslage. Mit Sicherheit in guten Händen! LVW / TÜV Thüringen Pedelec aktuelle Rechtslage LVW / TÜV Thüringen Pedelec = Pedal Electric Cycle Pedelecs 25 Tretunterstützung bis 25 km/h Motorleistung max. 250 W Definition ergibt sich aus Richtlinie 2002/24/EG Elektro-Leichtmofas

Mehr

kompakt Entdecken Sie viele attraktive Komplett-Angebote t für ausgewählte Toyota Modelle.

kompakt Entdecken Sie viele attraktive Komplett-Angebote t für ausgewählte Toyota Modelle. AUSGABE 01 10 fahrt kompakt DAS INFO-MAGAZIN VOM AUTOHAUS WEINBERGER Komplett-Wochen Entdecken Sie viele attraktive Komplett-Angebote t für ausgewählte Toyota Modelle. Toyota Komplett Paket* 4 Jahre Finanzierung

Mehr

Ein Aufkleber fürs Leben.

Ein Aufkleber fürs Leben. DEKRA Automobil GmbH Ein Aufkleber fürs Leben. Die Rettungskarte im Fahrzeug weil im Ernstfall jede Sekunde zählt. Wenn es um Sekunden geht Wozu dient die Rettungskarte im Fahrzeug? Um Verletzte schnell

Mehr

Sie malen sich ein neues Auto aus.

Sie malen sich ein neues Auto aus. Jetzt mit JubiläumsBonus! 1) Sie malen sich ein neues Auto aus. Mit uns fahren Sie gut. Und das seit 50 Jahren. Mit dem Kfz-Leasing. Ein Produkt der UniCredit KFZ-Leasing GmbH 1) Bei Abschluss eines UniCredit

Mehr

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 160 CDI BlueEFFICIENCY¹ A 180 CDI¹ Hubraum (cm³) 1.991 1.991 1.991 Nennleistung (kw bei 1/min)² (60/4.200) 60/4.200 ( ) 80/4.200 (80/4.200) Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)²

Mehr

LKW- Unfälle. Trainingszentrum für Rettungsmedizin der Berufsfeuerwehr München Trainingszentrum für Rettungsmedizin. Fortbildung für Einsatzkräfte

LKW- Unfälle. Trainingszentrum für Rettungsmedizin der Berufsfeuerwehr München Trainingszentrum für Rettungsmedizin. Fortbildung für Einsatzkräfte Fortbildung für Einsatzkräfte Stand: März 2005 Trainingszentrum für smedizin der Berufsfeuerwehr München Trainingszentrum für smedizin Fragestellungen! Reichen die Leistungsdaten der sgeräte beim LKW-Unfall

Mehr

Voraussetzung: Die Gefahrgüter sind zur Beförderung zugelassen und korrekt klassifiziert!

Voraussetzung: Die Gefahrgüter sind zur Beförderung zugelassen und korrekt klassifiziert! Für einen sicheren und gesetzeskonformen Gefahrguttransport müssen neben der korrekten Verpackung, Klassifizierung und Bezettelung der Versandstücke die Dokumente und das Fahrzeug die Kriterien des ADR

Mehr

Finanztest 05/2014 Thema: Private Krankenversicherung Kapitel Bilder Off-Text Kapitel 1: Gesetzlich oder privat? 00:10

Finanztest 05/2014 Thema: Private Krankenversicherung Kapitel Bilder Off-Text Kapitel 1: Gesetzlich oder privat? 00:10 05/2014 Thema: Private Krankenversicherung Kapitel Bilder Off-Text Kapitel 1: Gesetzlich oder privat? Themenbilder: Deutsche Verbraucher Gesetzlich oder privat krankenversichert? Rund 2,6 Millionen Arbeitnehmer

Mehr

Fahrerassistenzsysteme: Was brauchen und was wünschen Autofahrer

Fahrerassistenzsysteme: Was brauchen und was wünschen Autofahrer VDI-Berichte Nr. 1960, 2006 1 Fahrerassistenzsysteme: Was brauchen und was wünschen Autofahrer Dipl. Volkswirt Björn Dosch, Dr.-Ing. Andrea David, ADAC e.v., München 1. Ziele und Aufgaben von Fahrerassistenzsystemen

Mehr

Anwenderdokumentation Prüfung nach dem Heilmittelkatalog

Anwenderdokumentation Prüfung nach dem Heilmittelkatalog Ausgabe August 2008 Anwenderdokumentation Prüfung nach dem Heilmittelkatalog 1 Einleitung... 2 2 Stammdateneinstellungen... 3 2.1 Zuordnung der Heilmittel... 3 3 Prüfung einer Verordnung... 7 3.1 Vorgehensweise

Mehr

Neue Ideen - Wir verwirklichen sie... Der Innentransport von Fahrräder Wir entwickeln für jeden Fahrzeuginnenraum Fahrradträger.

Neue Ideen - Wir verwirklichen sie... Der Innentransport von Fahrräder Wir entwickeln für jeden Fahrzeuginnenraum Fahrradträger. Fahrrad-Träger-Systeme Neue Ideen - Wir verwirklichen sie... Der Innentransport von Fahrräder Wir entwickeln für jeden Fahrzeuginnenraum Fahrradträger. Mit unseren ausgereiften Konstruktionen und Know-how

Mehr

Mit Bestnoten ausgezeichnet

Mit Bestnoten ausgezeichnet Mit Bestnoten ausgezeichnet Top-Bewertungen für die PB Lebensversicherung AG Focus-Money untersuchte die Kapitalmarktergebnisse der 50 größten Lebensversicherer aus den Jahren 2009 bis 2011. Trotz Finanzmarktkrise

Mehr

www.fahrerlebnis-bayern.de

www.fahrerlebnis-bayern.de Teilnehmerinformationen zum Fahrsicherheitstraining Wichtige Teilnehmer-Informationen (PKW / Motorrad) Wir möchten, dass Sie einen erlebnisreichen Tag bei uns im ADAC Fahrsicherheitszentrum Nordbayern

Mehr

Tipps mit Grips! Modul 08 ANHANG - Der Rettungsdienst. ANHANG 8.1 (RTW-Puzzle) DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.v. Version: 22.

Tipps mit Grips! Modul 08 ANHANG - Der Rettungsdienst. ANHANG 8.1 (RTW-Puzzle) DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.v. Version: 22. ANHANG 8.1 (RTW-Puzzle) Seite 1 von 6 ANHANG 8.2 (Fahrzeuginformationen) Aufgabe: Der Rettungswagen (RTW) Der RTW hat die Aufgaben, die Besatzung und das Material zum Notfallort zu bringen, die Transportfähigkeit

Mehr

1) Bis zu welcher zul. Gesamtmasse dürfen Fahrzeuge mit dem Führerschein der Kl. B gefahren werden? - bis 3,5 t

1) Bis zu welcher zul. Gesamtmasse dürfen Fahrzeuge mit dem Führerschein der Kl. B gefahren werden? - bis 3,5 t kai.orlob@mainzer-fahrschule.de 06131/6933980 Zahlentest für die Führerscheinklasse B (Pkw) 1) Bis zu welcher zul. Gesamtmasse dürfen Fahrzeuge mit dem Führerschein der Kl. B gefahren werden? - bis 3,5

Mehr

Genießen Sie jeden einzelnen Moment. Kollektion 2012

Genießen Sie jeden einzelnen Moment. Kollektion 2012 Genießen Sie jeden einzelnen Moment Kollektion 2012 Entdecken Sie die Welt von Maxi-Cosi Wir von Maxi-Cosi verstehen, wie spannend es ist ein neues Familienmitglied zu begrüßen, zusammen die Zeit zu verbringen

Mehr

JRobots. online Kick-off. 13.04.2014 http://mc.capgemini.de/magazin/expedition/ Wolfgang Scholz

JRobots. online Kick-off. 13.04.2014 http://mc.capgemini.de/magazin/expedition/ Wolfgang Scholz JRobots online Kick-off 13.04.2014 http://mc.capgemini.de/magazin/expedition/ Wolfgang Scholz Inhalt Vorstellung Startvoraussetzungen Duellregeln Simulationszyklus Integrität und Energie Aktionen Sensorik

Mehr

Kaufpreis 113.000,- zzgl. Käuferprovision in Höhe von 5,95 % inkl. ges. MwSt.

Kaufpreis 113.000,- zzgl. Käuferprovision in Höhe von 5,95 % inkl. ges. MwSt. Stilvoll Wohnen! Dresden - Loschwitz Objekt: Baujahr um 1900, Kernsanierung in 1999, Wohnfläche ca. 62 m², Grundstück ca. 1070 m², 1. Obergeschoss, 2 Zimmer, Küche, Diele, Badezimmer, AR, Balkon, Gaszentralheizung

Mehr

Möglichkeiten der Energiespeicherung

Möglichkeiten der Energiespeicherung Möglichkeiten der Energiespeicherung Großkategorien Thermische Speicher (Aquiferspeicher) Brennstoffe (Öl, Biomasse ) Chemische Speicherung (H 2,Batterien ) Mechanische Speicher (Pumpspeicherkraftwerk,

Mehr

Tipps für die Anlageberatung

Tipps für die Anlageberatung fokus verbraucher Tipps für die Anlageberatung Die Anlageberatung ist in den letzten Jahren komplexer, aber auch transparenter geworden. Dies bedeutet unter anderem, dass Sie während der Gespräche mit

Mehr

Teilegutachten Nr. 2097/06 vom 02.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 2097/06 vom 02.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau eines s /Hersteller

Mehr

Eine JUX + GAUDI - Rallye die man so schnell nicht vergisst. Siegerehrung mit super Preisen und tollen Pokalen. 10. April 2010

Eine JUX + GAUDI - Rallye die man so schnell nicht vergisst. Siegerehrung mit super Preisen und tollen Pokalen. 10. April 2010 Eine super ausgearbeitete Strecke von fast 70 km erwartet Sie, versteckte Kontrollpunkte mit lustigen Aufgaben, Rätselfragen, Kombinationsaufgaben und natürlich GAUDI pur. Eine JUX + GAUDI - Rallye die

Mehr

senkrecht Drehung Geradeausflug Rückwärts

senkrecht Drehung Geradeausflug Rückwärts Die Rückenschutzsysteme bei neu mustergeprüften Gleitschirmgurtzeugen werden zusehends dünner, kleiner und leichter konstruiert. Teilweise ist es offensichtlich, dass die Rückenprotektoren in erster Linie

Mehr

Preisliste. gültig ab 01.09. 2004

Preisliste. gültig ab 01.09. 2004 Preisliste gültig ab 01.09. 2004 «Advantage» 4-Zylinder-Leichtmetall-Subaru-BOXER-Motor, 1994 cm 3, 92 kw (125 DIN-PS), microprozessorgesteuertes Motormanagement, Multipoint-Benzineinspritzung (MPFI),

Mehr

Kindertransport mit dem Fahrrad

Kindertransport mit dem Fahrrad Kindertransport mit dem Fahrrad Sicher unterwegs mit kleinen Passagieren bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Mit den Kindern ausfliegen, einkaufen gehen, Freunde treffen neben dem betriebstüchtigen

Mehr

HydrantARBEITSMAPPE. Kindertransport in Feuerwehrfahrzeugen

HydrantARBEITSMAPPE. Kindertransport in Feuerwehrfahrzeugen HydrantARBEITSMAPPE Kindertransport in Feuerwehrfahrzeugen 2. Auflage, Juli 2009 1. Vorwort...3 2. Kindersitze Technische Informationen...4 2.1. Allgemeines...4 2.2. Einteilung der Kindersitze...4 2.3.

Mehr

1. Soll das Haftpflichtversicherungsobligatorium für Fahrräder abgeschafft werden? X Nein

1. Soll das Haftpflichtversicherungsobligatorium für Fahrräder abgeschafft werden? X Nein Fragenkatalog - Abschaffung der Fahrradnummer 1. Soll das Haftpflichtversicherungsobligatorium für Fahrräder abgeschafft werden? Der VCS Verkehrs-Club der Schweiz lehnt die Abschaffung der Velovignette

Mehr

Erläuterungen zur Beratungsdokumentation (Stand 17.01.2012)

Erläuterungen zur Beratungsdokumentation (Stand 17.01.2012) Erläuterungen zur Beratungsdokumentation (Stand 17.01.2012) Die Beratungsdokumentation ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr