CAN-Datenbus von Bosch

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CAN-Datenbus von Bosch"

Transkript

1 CAN-Datenbus von Bosch CAN = CONTROLLER AREA NETWORK Der CAN-Bus dient der seriellen Datenübertragung im Kraftfahrzeug. Er erfreut sich einer immer breiteren Anwendung und ist zwischenzeitlich auch im Bereich der Automation zu finden. Er ermöglicht die Vernetzung einer Vielzahl von n zur sicheren und schnellen Datenübertragung. Die Kommunikation zwischen verschiedenen n wie z.b. der Motorsteuerung, Getriebesteuerung, des Antiblockiersystems, Kombiinstruments und vielen anderen mehr, kann hardwaremäßig über einzelne speziell zugeordnete Leitungen nicht mehr erfüllt werden. Der hohe Bedarf an Leitungen würde die Kosten, Gewichtsmasse und Komplexität des Kabelstranges sprengen. 1

2 igh CAN Low Busteilnehmer 1 Motorsteuergerät Busteilnehmer 3 Antiblockiersystem Busteilnehmer 2 Getriebesteuergerät Busteilnehmer 4 Kombiinstrument 2

3 HISTORIE 1986 Geburtsstunde des seriellen Datenbussystem CAN 1992 Erste Fahrzeuge mit CAN-Datenbussystemen DIAGNOSE ÜBER CAN Die bisher bekannten Diagnoseschnittstellen werden in Zukunft immer mehr an ihrer Bedeutung verlieren. Die meisten die heute im modernen Kraftfahrzeug zum Einsatz kommen sind mit einer CAN-Schnittstelle ausgestattet, sodass es Sinn macht, eine CAN- Verbindung auch zur Diagnose zu nutzen. Über die CAN-Schnittstelle kann eine schnelle und somit auch kostenoptimierte Fehlersuche in der Werkstatt stattfinden. Übergangsweise sind derzeit verschiedene CAN-Schnittstellen zu erwarten. Die Bilder zeigen prinzipielle Darstellungen, welche in Abhängigkeit der Fahrzeughersteller unterschiedlich ausgeführt sein können. 3

4 Antriebsstrang Komfort Motor Türen Getriebe Schiebedach Antiblockiersystem (ABS) Fahrdynamik (ESP) Audio Klima High Speed CAN kbit/s Low Speed CAN kbit/s CAN L Gateway K-Line Bild 1 Diagnoseanschluss Die Verbindung des Testers mit dem Steuergerät erfolgt testerseitig wie bisher über eine bidirektionelle Datenleitung (K-Line). Diese Datenleitung führt zu einem Gateway, welche die Botschaften des CAN-Datenbus in bidirektionale Signale umsetzt und umgekehrt. 4

5 Antriebsstrang Komfort Motor Türen Getriebe Schiebedach Antiblockiersystem (ABS) Fahrdynamik (ESP) Audio Klima High Speed CAN kbit/s Low Speed CAN kbit/s CAN L Gateway CAN L Bild 2 Diagnoseanschluss Der Zugriff auf den eigentlichen CAN-Bus erfolgt indirekt über einen zusätzlichen Diagnose- CAN Bus. Dieser arbeitet mit einer niedrigeren Datenübertragungsgeschwindigkeit, welche aber für die Diagnose vollkommen ausreichend ist. Auf diesem Bus sind ausschließlich die CAN-Botschaften des Diagnosetester und des antwortenden s zu finden. 5

6 Antriebsstrang Komfort Motor Türen Getriebe Schiebedach Antiblockiersystem (ABS) Fahrdynamik (ESP) Audio Klima High Speed CAN kbit/s Low Speed CAN kbit/s CAN L Diagnoseanschluss Bild 3 Der eigentliche CAN-Bus ist direkt auf den Diagnoseanschluss herausgeführt und wird so für den Diagnosetester zugänglich. Die CAN-Botschaften des Diagnosetesters und des kommunizierenden s werden parallel zu den im normalen CAN-Betrieb vorhandenen Botschaften übertragen. In diesem Falle können zusätzlich CAN-Botschaften, welche nicht vom kommunizierenden Steuergerät stammen, dem Anwender zugänglich gemacht werden. Durch die Selektion sinnvoller Botschaften, die durch den Tester vorgegeben sind, ergibt sich eine erweiterte Diagnosetiefe für den Anwender. 6

7 Antriebsstrang Komfort Motor Türen Getriebe Schiebedach Antiblockiersystem (ABS) Fahrdynamik (ESP) Audio Klima High Speed CAN kbit/s Low Speed CAN kbit/s CAN L Relais K-Line Diagnoseanschluss Bild 4 In Abhängigkeit des Fahrzeugherstellers kann der auf den Diagnoseanschluss herausgeführte CAN-Bus durch ein Relais unterbrochen sein. Um den Buszugang zu ermöglichen wird das Relais über den Diagnosetester aktiviert. 7

8 Bild 5 Beispielhafte Darstellung von Istwerten mit einem Bosch-Tester KTS im Simulationsmode. Die Istwerte Ansaugluft-Temperatur und Kühlmittel-Temperatur werden vom Tester innerhalb der Diagnose Motorsteuerung im Motor-Steuergerät speziell angefragt. Die mit CAN gekennzeichneten Istwerte, Kraftstoffstand Kraftstoffpumpe und Kilometerstand, werden nicht durch den Diagnosetester in einem Steuergerät angefragt. Diese stehen vielmehr auf dem Datenbus zur Verfügung und werden z.b. vom Steuergerät Kombiinstrument, und in diesem Falle auch vom Diagnosetester genutzt. 8

9 2003/4 CAN-PRÜFUNG IM FAHRZEUG [U] 3,5 2,6 2,5 2,4 rezessiv dominant rezessiv Can H Can L 1,5 Spannungsmessung Wenn der Bus nicht aktiv ist, also keine Botschaften gesendet oder empfangen werden, liegt der rezessive Zustand vor. Da die Busauslastung bei aktivem Bus unter 50 % liegt, erfolgt die Triggerung eines guten Multimeters auf den rezessiven CAN-Buspegel. Auf dieser Basis ist eine Spannungsmessung zwischen CAN-High/Low und Masse möglich. Dabei sind systemabhängig folgende Ergebnisse möglich: zwischen Masse und CAN-High: 2,6 V, zwischen Masse und CAN-Low: 2,4 V Messung der Abschlusswiderstände Zur Vermeidung von Signalreflexionen und Störungen der Busleitung, werden diese bei verdrillten Zweidrahtleitungen an beiden Enden mit einem Abschlusswiderstand von ca. 120 Ohm abgeschirmt. Auf dieser Basis ist eine Widerstandsmessung am spannungslosen Bus zwischen CAN-High und CAN-Low möglich. Dabei sind systemabhängig folgende Ergebnisse möglich: beide Widerstände i.o.: 60 Ohm, ein Widerstand nicht i.o.: 120 Ohm Prüfung mit Oszilloskop Letztendlich lässt sich nur über ein Oszilloskop beobachten, ob eine Bewegung auf dem Bus vorhanden ist. Eine Bewegung dahingehend dass Botschaften übertragen werden, also der Bus zwischen rezessivem und dominanten Zustand wechselt. [t] Bild 6 9

10 Hinweise: Wir möchten Sie an dieser Stelle auf weitere Informationsmittel aus dem Hause Bosch aufmerksam machen. Die Hefte der Schriftenreihe "Bosch Technische Unterrichtung" sind insbesondere für Lehrkräfte zur Aktualisierung des Wissensstandes sicher eine hilfreiche Ergänzung. Und die Lehrtafeln können bei Ihrer Unterrichtsgestaltung wirkungsvoll eingesetzt werden. Wenden Sie sich bitte an Ihren Bosch-Vertrags-Großhändler und informieren Sie sich über verfügbare Informationsmittel. Diese Information finden Sie als farbige PDF Datei zum Downloaden im Internet unter: Anschrift Ihres Bosch Vertrags-Großhändlers: (Stempelfeld) Herausgegeben von: ROBERT BOSCH GMBH Geschäftsbereich AA/PGS1 10

Bosch Compact-Generator mit Multifunktionsregler Prüfung mit dem Oszilloskop

Bosch Compact-Generator mit Multifunktionsregler Prüfung mit dem Oszilloskop Bosch Compact-Generator mit Multifunktionsregler Prüfung mit dem Oszilloskop Einführung Der ständig steigende Strombedarf in modernen Fahrzeugen verlangt immer leistungsstärkere Generatoren. Bosch hat

Mehr

Optisches Achsmess-System von Bosch

Optisches Achsmess-System von Bosch Optisches Achsmess-System von Bosch Berührungslos optisch das Fahrwerk vermessen Das optische Achsmess-System: arbeitet schnell und präzise die Vermessung ist auf der Hebebühne und in der Vorbeifahrt möglich

Mehr

Elektronisches Batterie-Management (EBM) von Bosch

Elektronisches Batterie-Management (EBM) von Bosch Elektronisches Batterie-Management (EBM) von Bosch Allgemein: Immer mehr Komponenten im Kraftfahrzeug werden auf einen elektrischen Antrieb umgestellt. Diese neuen elektrischen Komfort- und Sicherheitssysteme

Mehr

Technische Information. Der CAN-Datenbus. Geschichte des CAN-Datenbusses. Was bedeutet eigentlich CAN: CAN steht für Controller Area Network

Technische Information. Der CAN-Datenbus. Geschichte des CAN-Datenbusses. Was bedeutet eigentlich CAN: CAN steht für Controller Area Network 1 Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt 12. Dezember 2003 1-9 Der CAN-Datenbus Geschichte des CAN-Datenbusses 1983 Beginn der CAN Entwicklung. 1985 Beginn der Kooperation mit Intel zur Chipentwicklung. 1988

Mehr

Information für Lehrkräfte der Berufsschulen

Information für Lehrkräfte der Berufsschulen Aktive Rad-Drehzahlsensoren von BOSCH Einführung Der Rad-Drehzahlsensor (DS) wurde ursprünglich für den Einsatz in das Antiblockiersystem (ABS) entwickelt. Im Laufe der Entwicklung von Sicherheitssystemen

Mehr

DENOXTRONIC I von BOSCH für Diesel-Nutzfahrzeuge

DENOXTRONIC I von BOSCH für Diesel-Nutzfahrzeuge DENOXTRONIC I von BOSCH für Diesel-Nutzfahrzeuge Das Dosiersystem Denoxtronic I von Bosch (Bild 1 und Bild 2) für Nutzfahrzeuge trägt in Verbindung mit einem SCR-Katalysator (Selective Catalytic Reduction)

Mehr

Elektrische Servolenkung ZF-Servolectric

Elektrische Servolenkung ZF-Servolectric Elektrische Servolenkung ZF-Servolectric Einführung Die Servolenkung soll bei geringem Kraftaufwand eine möglichst direkte Lenkung ermöglichen. Dabei soll der Fahrer den Kontakt zur Fahrbahn behalten und

Mehr

Common Rail Injektoren Prüfen mit dem Injektorrücklauf-Mengenmessgerät (Bestell-Nr ) bei MV-Injektoren am Fahrzeug

Common Rail Injektoren Prüfen mit dem Injektorrücklauf-Mengenmessgerät (Bestell-Nr ) bei MV-Injektoren am Fahrzeug Common Rail Injektoren Prüfen mit dem Injektorrücklauf-Mengenmessgerät (Bestell-Nr. 0 986 612 950) bei MV-Injektoren am Fahrzeug Diese Berufsschulinformation beschreibt die Injektorprüfung von im Fahrzeug

Mehr

BOSCH-Hochdruck-Einspritzventil

BOSCH-Hochdruck-Einspritzventil BOSCH-Hochdruck-Einspritzventil Aufgabe Für die Benzindirekteinspritzung wurde ein Hochdruck-Einspritzventil (HDEV) neu entwickelt. Im Vergleich zu den bei der Saugrohreinspritzung eingesetzen Einspritzventilen

Mehr

Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen

Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen Was ist ein vernetztes System? 5 Steuergeräte, 10 Leitungen 4 Ein-/Ausgänge pro Steuergerät Systeme nachrüsten? Was ist ein vernetztes System? 5 Steuergeräte, 5 Leitungen

Mehr

5.1 Fahrzeugelektrik. 5 Kraftfahrzeugelektronik. 5.2 Fahrzeugelektronik. Kraftfahrzeugtechnik 5 Kraftfahrzeugelektronik Herzog

5.1 Fahrzeugelektrik. 5 Kraftfahrzeugelektronik. 5.2 Fahrzeugelektronik. Kraftfahrzeugtechnik 5 Kraftfahrzeugelektronik Herzog 5 Kraftfahrzeugelektronik 5.1 Fahrzeugelektrik 5.2 Fahrzeugelektronik Anstieg elektrischer Fahrzeugfunktionen Quelle: BMW 5.1 Fahrzeugelektrik Klemmenbezeichnungen und Kabelbaüme Lichtmaschinen Fahrzeugbatterien

Mehr

-Cruise CAN. Einbauanleitung

-Cruise CAN. Einbauanleitung -Cruise CAN Einbauanleitung VW Crafter Man. Gear Modell 2006 > Mercedes Sprinter Man. Gear Modell 2006 > Mercedes Vito Man. Gear Modell 2003-2014 Mercedes Viano Man. Gear Modell 2003-2014 Signale auf CAN:

Mehr

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003 Arbeitsblatt 1 4.3 Signalerzeugung (Local Interconnect Network) 4.3.1 Grundsätzlicher Aufbau der Vernetzung Das ist die preisgünstige Alternative zum CAN und verbindet über kurze Entfernungen Steuerelemente

Mehr

Schäden an Common Rail Hochdruckpumpen CP1 und CP3

Schäden an Common Rail Hochdruckpumpen CP1 und CP3 Schäden an Common Rail Hochdruckpumpen CP1 und CP3 Diese Berufsschulinformation beschreibt Ursachen bei Ausfällen dieser hoch belasteten Pumpen. Zusätzlich zu den Fehlerbildern werden Fehlerquellen und

Mehr

Positive/Negative Logik

Positive/Negative Logik Positive/Negative Logik Positive Logik Negative Logik Dominant = höherwertig Rezessiv = niederwertig In der Spezifikation ist für den CAN-Datenbus die negative Logik festgelegt worden! Schaltung... Negative

Mehr

Information für Lehrkräfte der Berufsschulen

Information für Lehrkräfte der Berufsschulen Diesel-Einspritzdüsen richtig prüfen und erneuern Die Düse ist verantwortlich für Leistung, Verbrauch, Abgaszusammensetzung und Laufkultur des Dieselmotors. Aufbau und Funktion Die Düse besteht aus 2 Teilen:

Mehr

T 3.2.12.9 Datenübertragung im Kfz mit FlexRay

T 3.2.12.9 Datenübertragung im Kfz mit FlexRay T 3.2.12.9 Datenübertragung im Kfz mit FlexRay Guido Weimer 1. Auflage 03.2011 Version: 20WEI02PME11W10 566890DE Diese Seite bleibt aus drucktechnischen Gründen frei! 2 Inhalt 1 Der FlexRay-Datenbus...

Mehr

Jetta. Antiblockiersystem (ABS), Antriebsschlupfregelung (ASR) Reifen-Kontroll-Anzeige ab Juli 2008, Hinweise: Стр. 1 из 7. Stromlaufplan Nr.

Jetta. Antiblockiersystem (ABS), Antriebsschlupfregelung (ASR) Reifen-Kontroll-Anzeige ab Juli 2008, Hinweise: Стр. 1 из 7. Stromlaufplan Nr. Стр. 1 из 7 Stromlaufplan Nr. 219 / 1 Ausgabe 09.2008 Antiblockiersystem (ABS), Antriebsschlupfregelung (ASR) Reifen-Kontroll-Anzeige ab Juli 2008, Hinweise: Informationen über Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Batterie - Tipps 2005/5. 1. Batterie-Ladungszustände. 1.1 Ladungsmangel

Batterie - Tipps 2005/5. 1. Batterie-Ladungszustände. 1.1 Ladungsmangel Batterie - Tipps 1. Batterie-Ladungszustände 1.1 Ladungsmangel Ladungsmangel ist eine Vorstufe der Tiefentladung. Eine wesentliche Schädigung der aktiven Massen in der Batterie hat noch nicht stattgefunden.

Mehr

Allgemeine Informationen über CAN. Allgemeines. Weitere Informationen über CAN sind in folgenden Dokumenten enthalten:

Allgemeine Informationen über CAN. Allgemeines. Weitere Informationen über CAN sind in folgenden Dokumenten enthalten: Allgemeines Steuergeräte müssen oft Informationen untereinander austauschen. Üblicherweise können Steuergeräte direkt miteinander kommunizieren, wenn sie aneinander angeschlossen sind. Wenn ein Steuergerät

Mehr

CAN Der CAN-Datenbus Der CAN Datenbus Datenprotokoll

CAN Der CAN-Datenbus Der CAN Datenbus Datenprotokoll Der CAN-Datenbus Der CAN Datenbus In den letzten Jahren taucht immer häufiger der Begriff CAN-Bus in den Kfz-Werkstätten auf. Was kann man sich unter dem Begriff vorstellen? Warum wird der CAN-Bus im Kfz

Mehr

serielle Schnittstelle/USB-Schnittstelle für das Velbus-System

serielle Schnittstelle/USB-Schnittstelle für das Velbus-System VMBRSUSB serielle Schnittstelle/USB-Schnittstelle für das Velbus-System 1 INHALTSVERZEICHNIS Eigenschaften... 3 Velbus data... 3 RS232C... 3 USB... 3 Anschluss... 4 Das Velbus-System anschließen... 4 Anschluss

Mehr

1601 CAN Bus. Control Area Network Bus Grundlagen 1601 1/6

1601 CAN Bus. Control Area Network Bus Grundlagen 1601 1/6 Die Information von jedem Sensor für alle Steuergeräte nutzbar zu machen. Den Aufwand an Verkabelung zu verringern. Die Ausführung von Befehlen zu überwachen und damit zuverlässiger zu gestalten. Den Fehlererkennungs-

Mehr

On-Board Fahrzeugdiagnose

On-Board Fahrzeugdiagnose 1 Übersicht 1.Einführung 2.Bussysteme 3.OBD II 4.Zusammenfassung 2 Einführung Haupteinsatzbereiche elektronischer Systeme in Fahrzeugen: Motorsteuerung (Zündung,Einspritzung,...) Steuerung des Fahrverhaltens

Mehr

1. Die Einordnung von Bussystemen

1. Die Einordnung von Bussystemen Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen 1 1. Die Einordnung von Bussystemen Bussysteme werden in der Regel nach ihrer Datenübertragungsrate klassifiziert, das bedeutet, nach der maximalen Geschwindigkeit,

Mehr

CANfinder Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis. August 2009

CANfinder Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis. August 2009 CANfinder Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis August 2009 CANfinder Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis Der CANfinder ist ein Universalwerkzeug, um die verschiedensten Signale im Fahrzeug kontaktlos

Mehr

SERVICETECHNIKER WEITERBILDUNG TECHNIK VON PROFIS FÜR PROFIS

SERVICETECHNIKER WEITERBILDUNG TECHNIK VON PROFIS FÜR PROFIS WEITERBILDUNG SERVICETECHNIKER TECHNIK VON PROFIS FÜR PROFIS Motor- und Motormanagementsysteme Bordnetz, Vernetzung, Kommunikation Fahrzeug und Komfort Navigation, Unterhaltung, Infotainment Fahrzeug und

Mehr

Das Diesel Set 1 enthält alle erforderlichen Adapter und Manometer in einem tragbaren Koffer. Bestellnummer: 0 986 613 100

Das Diesel Set 1 enthält alle erforderlichen Adapter und Manometer in einem tragbaren Koffer. Bestellnummer: 0 986 613 100 Bosch Common Rail System, Unit Injektor System (Pumpe Düse) und VP-System. Prüfen mit dem Diesel Set 1 (Koffer) an der niederdruckseitigen Kraftstoffanlage bei Diesel-Fahrzeugen. Diese Berufsschulinformation

Mehr

-Cruise. Einbauanleitung. Mercedes Vito Man. Gear Modell 2015 > Signale auf CAN: Brake - Clutch - VSS Rev. 1.0.

-Cruise. Einbauanleitung. Mercedes Vito Man. Gear Modell 2015 > Signale auf CAN: Brake - Clutch - VSS Rev. 1.0. -Cruise Einbauanleitung Mercedes Vito Man. Gear Modell 2015 > Signale auf CAN: Brake - Clutch - VSS Seite 1 / 5 E-Cruise II Vor der Installation Lesen Sie die gesamte Einbauanleitung sorgsam durch, bevor

Mehr

Der CAN-Bus (Controller Area Network)

Der CAN-Bus (Controller Area Network) Der CAN-Bus (Controller Area Network) Was ist das und wozu braucht man das? Jürgen Stuber 2012-10-03 Jürgen Stuber () Der CAN-Bus (Controller Area Network) 2012-10-03 1 / 15 Anwendungen KFz Jürgen Stuber

Mehr

CAN-Schnittstelle für FMS. Einführung

CAN-Schnittstelle für FMS. Einführung Einführung CAN-Schnittstelle für FMS Dieses Dokument enthält Informationen zum FMS-Standard. Der FMS-Standard ist eine von mehreren Lkw-Herstellern entwickelte, offene Schnittstelle. FMS-Standard description

Mehr

Der Aufbau der Anlage: (1) Scheinwerferkombination (2) Zusatzbremsleuchte (3) Kennzeichenleuchte (4) Kombiinstrument (5) Nebelscheinwerfer (6)

Der Aufbau der Anlage: (1) Scheinwerferkombination (2) Zusatzbremsleuchte (3) Kennzeichenleuchte (4) Kombiinstrument (5) Nebelscheinwerfer (6) CAN-LIN-Bus Der CAN-LIN Versuchsstand wurde von der Volkswagen AG aus Originalbauteilen des Golf 5 (PQ35) erstellt. Besonderer Wert wurde bei der Konzeption auf die möglichst realitätsnahe Darstellung

Mehr

Mikrocontroller. CAN- Controller

Mikrocontroller. CAN- Controller Arbeitsblatt 1 4.2 Signalerzeugung CAN-Antrieb 4.2.1 Transceiver 4.2.1.1 Arbeitsweise des Transceivers Der Transceiver für den CAN-Antrieb besteht wie der Transceiver beim CAN-Komfort aus einem Leitungstreiber,

Mehr

Datenaustausch auf dem CAN-Datenbus II

Datenaustausch auf dem CAN-Datenbus II Service. Selbststudienprogramm 269 Datenaustausch auf dem CAN-Datenbus II CAN-Datenbus Antrieb CAN-Datenbus Komfort/ Infotainment Der Einsatz verschiedener CAN-Datenbus- Systeme im KFZ und die gemeinsame

Mehr

Mechatronische Systemtechnik im KFZ Kapitel 2: CAN Prof. Dr.-Ing. Tim J. Nosper

Mechatronische Systemtechnik im KFZ Kapitel 2: CAN Prof. Dr.-Ing. Tim J. Nosper Bild 2.7_1 Quelle: VW Bild 2.7_2 Quelle: Automobilelektronik 03/2004, VW VW Phaeton: - drei Bussysteme (Antrieb, Komfort, Info), ein optischer Bus und Sub-Busse - 61 vernetzte Steuergeräte - 250 CAN-Botschaften

Mehr

Gewerbebetrieb Freier Beruf Heimarbeitsplatz

Gewerbebetrieb Freier Beruf Heimarbeitsplatz Fragenkatalog an die Unternehmen im Südhessischen Ried zur Verbesserung der Breitbandversorgung I. Bestandsaufnahme der Internetzugangssituation Angaben zum Betrieb: Gewerbebetrieb Freier Beruf Heimarbeitsplatz

Mehr

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003 Arbeitsblatt 1 2. Die Vernetzung im und Golf 2.1 Bezeichnung der e, Geber und Zusatzsysteme im Ordnen Sie die in der Legende aufgeführten e und Geberkurzbezeichnungen (z.b. G419) den Blöcken in der Übersicht

Mehr

MIT DEM BUS IM REBREATHER

MIT DEM BUS IM REBREATHER MIT DEM BUS IM REBREATHER BUSSYSTEME IN DER REBREATHERTECHNOLOGIE FALKO HÖLTZER Voll geschlossene elektronisch gesteuerte Rebreather mit Bussystem 2 INHALT WARUM GIBT ES BUSSYSTEME? WAS IST DER BUS? I

Mehr

Mikrocomputer. CAN- Controller

Mikrocomputer. CAN- Controller Arbeitsblatt 1 4. Signalerzeugung auf den Datenleitungen 4.1 CAN-Komfort (Low-Speed) 4.1.1 Aufbau und Arbeitsweise eines Busteilnehmers Überwiegend besitzen CAN-Ankopplungen den in der folgenden Abbildung

Mehr

CAN - BUS. Inhaltsverzeichnis

CAN - BUS. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Überblick CAN Übersicht Bussysteme ISO / OSI Schichtenmodell Physical Layer (Hardwareschicht) Data Layer (Softwareschicht) Application Layer (Anwendungsschicht) Anwendungsgebiete Literaturverzeichnis

Mehr

NanoCAN & NanoJEasy. Software training

NanoCAN & NanoJEasy. Software training NanoCAN & NanoJEasy Software training NanoCAN NanoCAN ist ein nützliches Tool für: - Prüfung - Fehlersuche und -behebung - Firmware-Updates Unsere Steuerungen sind immer CAN-Slaves. Aus diesem Grund stehen

Mehr

file://c:\documents and Settings\kfzhans.BUERO1\Local Settings\Temp\39801700-e...

file://c:\documents and Settings\kfzhans.BUERO1\Local Settings\Temp\39801700-e... Page 1 of 5 Komponentennummer 31 Identifikation Die Funktionsweise dieser Sensoren ist normalerweise überall gleich, obwohl sie sich je nach Anwendung oder Hersteller in der Konstruktion unterscheiden

Mehr

Serielle Datenauswertung

Serielle Datenauswertung Serielle Datenauswertung Liebherr Temperature Monitoring Serial Interface Kälte-Berlin Inh.: Christian Berg Am Pfarracker 41 12209 Berlin Fon: +49 (0) 30 / 74 10 40 22 Fax: +49 (0) 30 / 74 10 40 21 email:

Mehr

Voraussetzung für den Daten-Download: Der digitale Tachograph ist bereits installiert.

Voraussetzung für den Daten-Download: Der digitale Tachograph ist bereits installiert. CANgine II Datenübertragung Einbaukurzanleitung Seit 1996 müssen neu zugelassene Fahrzeuge über 3,5 Tonnen, die der Personen- oder Güterbeförderung dienen, mit einem digitalen Tachographen (DTCO) ausgestattet

Mehr

-Cruise CAN (500k) Einbauanleitung für

-Cruise CAN (500k) Einbauanleitung für -Cruise CAN (500k) Einbauanleitung für Seat Toledo Modell 2013 > VW Caddy Modell 2010-2015 VW Passat Modell 2010 > Signale auf CAN: Brake - Clutch - VSS Bei Fahrzeug mit Automatikgetriebe: Der E-Cruise

Mehr

Open Automation Control

Open Automation Control OPEN CAN-MODULE Steuerungsebene Ein- Ausgangsebene Antriebsebene G O G O G O G O -AO G P P G P P G P P G P P -AI -REL OPEN P M E S MV -DIO Korrekte Verdrahtung galvanisch getrennter CAN-Netze Generell

Mehr

Mechatronische Systemtechnik im KFZ Kapitel 2: CAN Prof. Dr.-Ing. Tim J. Nosper

Mechatronische Systemtechnik im KFZ Kapitel 2: CAN Prof. Dr.-Ing. Tim J. Nosper Bild 2.7_1 Quelle: VW Bild 2.7_2 Quelle: Automobilelektronik 03/2004, VW VW Phaeton: - drei Bussysteme (Antrieb, Komfort, Info), ein optischer Bus und Sub-Busse - 61 vernetzte Steuergeräte - 250 CAN-Botschaften

Mehr

Aktivierung des EK-Nebenantriebs. Funktion

Aktivierung des EK-Nebenantriebs. Funktion Diese dient zur Aktivierung des Nebenantriebs durch eine Person, die sich auf dem Fahrerplatz bzw. außerhalb des Fahrerhauses befindet. Der Nebenantrieb wird durch das BCI-Steuergerät gesteuert. Der vom

Mehr

77 * Bundesfreiwilliger sein und einen neuen Ford Fiesta fahren? Das machen wir! Ohne Versicherung bei allen teilnehmenden Händlern.

77 * Bundesfreiwilliger sein und einen neuen Ford Fiesta fahren? Das machen wir! Ohne Versicherung bei allen teilnehmenden Händlern. Bundesfreiwilliger sein und einen neuen Ford Fiesta fahren? Das machen wir! FORD FIESTA Trend monatl. Miete 77 * ohne Anzahlung * Ohne Versicherung bei allen teilnehmenden Händlern. Mach Dein Ding. Dein

Mehr

-Cruise II CAN. Altendorf GmbH Telefon Rev Seite 1 / 6

-Cruise II CAN. Altendorf GmbH Telefon Rev Seite 1 / 6 -Cruise II CAN Einbauanleitung für getestet an: Manuel transmission - mit ESP/ABS - mit Stop & Start Signale auf CAN: Brake - Clutch - VSS e-cruise e-cruise Seite 1 / 6 Vor der Installation. Lesen Sie

Mehr

-Cruise. Einbauanleitung für

-Cruise. Einbauanleitung für -Cruise Einbauanleitung für VW Golf VII Modelle 2013 VW Polo 6C Modelle 2014 VW Touran Modelle 2016 VW Passat B8 Modelle 2015 Skoda Octavia III Modelle 2013 Skoda Fabia NJ Modelle 2015Audi A3 8V Modelle

Mehr

PC/Laptop Diagnose für über 35 Marken ACTIA MULTIDIAG ACCESS PRO+ BASIC

PC/Laptop Diagnose für über 35 Marken ACTIA MULTIDIAG ACCESS PRO+ BASIC PC/Laptop Diagnose für über 35 Marken ACTIA MULTIDIAG ACCESS PRO+ BASIC Artikelnummer: MULTI-DIAG ACCESS PRO (mit Europa Adaptern) MULTIDIAG-ACCESS BASIC (nur OBD-2 Adapter) Die ACTIA MULTI-DIAG Diagnosesoftware

Mehr

TRIC DB Release 6.0. Refresh mit der Wiederherstellung der Produkte Siemens, Landis&Gyr und DEOS. für. Lizenznehmer der TRIC DB Version 6.0.

TRIC DB Release 6.0. Refresh mit der Wiederherstellung der Produkte Siemens, Landis&Gyr und DEOS. für. Lizenznehmer der TRIC DB Version 6.0. TRIC DB Release 6.0 Refresh mit der Wiederherstellung der Produkte Siemens, Landis&Gyr und DEOS für Lizenznehmer der TRIC DB Version 6.0.x Erstellt von: Uwe Redmer MERViSOFT GmbH Rheingaustrasse 88 D-65203

Mehr

Fakultät für Technik Bereich Informationstechnik Labor Bussysteme Versuch 2 CAN 1 Teilnehmer: Vorname Nachname Matrikel Nummer Datum:

Fakultät für Technik Bereich Informationstechnik Labor Bussysteme Versuch 2 CAN 1 Teilnehmer: Vorname Nachname Matrikel Nummer Datum: Fakultät für Technik Bereich Informationstechnik Versuch 2 CAN 1 Teilnehmer: Vorname Nachname Matrikel Nummer Datum: Inhalt 1 Vorbemerkungen... 3 1.1 Einleitung... 3 1.2 Ziel der Versuche... 3 2 Vorbereitung...

Mehr

7V: Komplexe Übertragungsfunktion eines RC-Gliedes mittels Digitalspeicher-Oszilloskop Agilent VEE - Direct I/O (SCPI)

7V: Komplexe Übertragungsfunktion eines RC-Gliedes mittels Digitalspeicher-Oszilloskop Agilent VEE - Direct I/O (SCPI) Hochschule Merseburg (FH) FB INW Praktikum Virtuelle Instrumentierung 7V: Komplexe Übertragungsfunktion eines RC-Gliedes mittels Digitalspeicher-Oszilloskop Agilent VEE - Direct I/O (SCPI) Agilent Digital

Mehr

Universelle Fahrzeugsystem-Analyse FSA mit innovativer Sensorprüfung von Bosch

Universelle Fahrzeugsystem-Analyse FSA mit innovativer Sensorprüfung von Bosch Universelle Fahrzeugsystem-Analyse FSA mit innovativer Sensorprüfung von Bosch Diagnose-Komplettsystem Bosch FSA 740 In modernen Kraftfahrzeugen wächst der Anteil elektrischer und elektronischer Fahrzeugkomponenten

Mehr

T est of 1GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R Series

T est of 1GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R Series T est of 1GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R Series Inhalt 1. Einführung... 2 2. Anforderungen... 2 3. Komponenten... 3 3.1. PXI 7952R... 3 3.2. Fiber Optical Interface Module

Mehr

Leistungsverzeichnis Schulungsstände Kfz-Technik

Leistungsverzeichnis Schulungsstände Kfz-Technik Schulungsstand Kfz-Elektrik / Elektronik Grundlagenversuche 6 Der Schulungsstand ist als Lehrsystem speziell auf die Belange der Kfz-Techniker und zur besonderen Vertiefung der Fehlersuche hin ausgerichtet.

Mehr

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring Eigenschaften: voll funktionsfähiger embedded Webserver 10BaseT Ethernet Schnittstelle weltweite Wartungs- und Statusanzeige von Automatisierungsanlagen Reduzierung des Serviceaufwands einfaches Umschalten

Mehr

EINBINDUNG STERILISATOR

EINBINDUNG STERILISATOR EINBINDUNG STERILISATOR Pionier der Zahnarzt-Software. Seit 1986. 1 Seite 1/7 Um eine lückenlose Dokumentation der Benutzung sterilisierter Produkte beim Patienten zu gewährleisten, ist es möglich die

Mehr

Uns bewegen LÖSUNGEN KTS 560 / KTS 590. Steuergerätediagnose mit ESI[tronic]

Uns bewegen LÖSUNGEN KTS 560 / KTS 590. Steuergerätediagnose mit ESI[tronic] Uns bewegen LÖSUNGEN KTS 560 / KTS 590 Steuergerätediagnose mit ESI[tronic] Modernste Steuergerätediagnose für ein Höchstmaß an Effizienz Die neuen, robusten Kommunikationsmodule KTS 560 und KTS 590 basieren

Mehr

Wozu dient ein Logikanalysator?

Wozu dient ein Logikanalysator? Wozu dient ein Logikanalysator? Beispiel: Microcontroller Microcontroller kommen vor in Haushaltsgeräten (Waschmaschine,...) in Fahrzeugen (ABS, Motorsteuerung, Radio,...) in Computern (Tastatur, Festplatte,

Mehr

Elektronik inder Fahrzeugtechnik

Elektronik inder Fahrzeugtechnik Kai Borgeest Elektronik inder Fahrzeugtechnik Hardware, Software, Systeme und Projektmanagement Mit 155 Abbildungen und 25 Tabellen ATZ/MTZ-Fachbuch vieweg VII Vorwort V 1 Einleitung 1 2 Bordelektrik 3

Mehr

5. Digitale Schnittstellen und Vernetzung im Überblick

5. Digitale Schnittstellen und Vernetzung im Überblick 5. Digitale Schnittstellen und Vernetzung im Überblick 5.1 Schnittstellen für Computerperipherie speziell: USB, FireWire 5.2 Drahtgebundene Netztechnologien z.b. Ethernet, ATM 5.3 Drahtlose Netztechnologien

Mehr

Toyota Prius 3 Messkabel

Toyota Prius 3 Messkabel Toyota Prius 3 Messkabel Box im Motorraum für Messungen am Motorsteuergerät. Mithilfe dieses Kabels sind alle PINs des Motorsteuergeräts als 4mm Buchsen vorhanden und eignen sich somit hervorragend um

Mehr

Softwaretest von verteilten Echtzeitsystemen im Automobil anhand von Kundenspezifikationen

Softwaretest von verteilten Echtzeitsystemen im Automobil anhand von Kundenspezifikationen Softwaretest von verteilten Echtzeitsystemen im Automobil anhand von Kundenspezifikationen S. Jovalekic 1), G. Martinek 1), Th. Okrusch 2) 1), 73458 Albstadt 2) Robert Bosch GmbH, Abstatt Gliederung Einleitung

Mehr

2.7! Überwachung und Diagnose

2.7! Überwachung und Diagnose Überwachung! Systemzustand überwachen! unerwünschte oder unerlaubte Systemzustände erkennen! Gegenmaßnahmen einleiten! Fehlererkennung möglich vor einer Störung oder einem Ausfall 1 Aufbau von Fahrer mwelt

Mehr

1. NOWA: Das Konzept. 2. Aktuelle Implementierung (NOWA 1.5)

1. NOWA: Das Konzept. 2. Aktuelle Implementierung (NOWA 1.5) Seite 1/5 1. NOWA: Das Konzept Vor ca. 20 Jahren bestand durch das zunehmende Aufkommen von intelligenten, mikroprozessorgesteuerten elektronischen Wärmezählern und deren unterschiedlichen Kommunikationsprotokollen

Mehr

Uns bewegen LÖSUNGEN KTS 560 / KTS 590. Steuergerätediagnose mit ESI[tronic]

Uns bewegen LÖSUNGEN KTS 560 / KTS 590. Steuergerätediagnose mit ESI[tronic] Uns bewegen LÖSUNGEN KTS 560 / KTS 590 Steuergerätediagnose mit ESI[tronic] Ihre Vorteile im Überblick Sichere Investition: Unterstützung aller gängigen und auch zukünftigen Fahrzeugschnittstellen auf

Mehr

Modul 2. Fahrzeug-Elektronik. Automobildiagnostiker mit eidg. Fachausweis. Fachrichtung Nutzfahrzeuge. Fachrichtung leichte Motorfahrzeuge

Modul 2. Fahrzeug-Elektronik. Automobildiagnostiker mit eidg. Fachausweis. Fachrichtung Nutzfahrzeuge. Fachrichtung leichte Motorfahrzeuge Modul 2 Fahrzeug-Elektronik Fachrichtung leichte Motorfahrzeuge Automobildiagnostiker mit eidg. Fachausweis Fachrichtung Nutzfahrzeuge Module 7 bis 9 Module 10 bis 12 Module 1 bis 6 AGVS, Mittelstrasse

Mehr

Horst Engels. CAN-Bus. Feldbusse im Überblick, CAN-Bus-Protokolle, CAN-Bus-Meßtechnik, Anwendungen. Mit 170 Abbildungen und 35 Tabellen.

Horst Engels. CAN-Bus. Feldbusse im Überblick, CAN-Bus-Protokolle, CAN-Bus-Meßtechnik, Anwendungen. Mit 170 Abbildungen und 35 Tabellen. Horst Engels CAN-Bus Feldbusse im Überblick, CAN-Bus-Protokolle, CAN-Bus-Meßtechnik, Anwendungen Mit 170 Abbildungen und 35 Tabellen Franzis Inhalt 1 Netzwerke 11 1.1 Aufbau von Netzwerken 11 1.2 Einteilung

Mehr

Klausur Kommunikationsprotokolle in der Automatisierungstechnik

Klausur Kommunikationsprotokolle in der Automatisierungstechnik Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik Klausur Kommunikationsprotokolle in der Automatisierungstechnik angefertigt von Jürgen Müller Proffessor: Prof. Dr. Klaus Frank Inhaltsverzeichnis 1 Klausur

Mehr

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Page 1 of 8 Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Hinweise: Die Fehlercode-Übersicht ist nach - bzw. -Code geordnet. Nach behobenem Fehler ist der Fehlerspeicher zu löschen =>Seite

Mehr

Sicherstellen das kein Messfehler vorliegt! Zeigt das DSO das Fehlerbild. Zeigt das DSO ein Fehlerbild nach ISO? Vertauschung

Sicherstellen das kein Messfehler vorliegt! Zeigt das DSO das Fehlerbild. Zeigt das DSO ein Fehlerbild nach ISO? Vertauschung A B Zeigt das DSO ein Fehlerbild nach ISO? Zeigt das DSO das Fehlerbild Vertauschung? Sicherstellen das kein Messfehler vorliegt! Schluss bzw. Unterbrechung mit Ohmmeter suchen und beseitigen! Vertauschung

Mehr

2. Einrichtung der ODBC-Schnittstelle aus orgamax (für 32-bit-Anwendungen)

2. Einrichtung der ODBC-Schnittstelle aus orgamax (für 32-bit-Anwendungen) 1. Einführung: Über den ODBC-Zugriff können Sie bestimmte Daten aus Ihren orgamax-mandanten in anderen Anwendungen (beispielsweise Microsoft Excel oder Microsoft Access) einlesen. Dies bietet sich beispielsweise

Mehr

Basisanforderungen: EVA-Prinzips. Erweiterte Anforderungen: wirtschaftlichen und privaten Alltag.

Basisanforderungen: EVA-Prinzips. Erweiterte Anforderungen: wirtschaftlichen und privaten Alltag. Basisanforderungen: 1. Erstelle eine einfache Motor-Steuerung (siehe Anforderungen) 2. Erläutere den Begriff Steuerung. 3. Benenne die Sensoren und Aktoren dieser Steuerung. 4. Beschreibe die Informationsverarbeitung

Mehr

Bluetooth Low Energy Demo mit dem Apple iphone 4s

Bluetooth Low Energy Demo mit dem Apple iphone 4s Bluetooth Low Energy Demo mit dem Apple iphone 4s Die hier dokumentierte Demo zeigt die einfache Übertragung von ASCII Zeichen zwischen einem iphone 4s (iphone 5, ipad 3, ipad 4, ipad mini) und einem connectblue

Mehr

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003 Arbeitsblatt 5.3 Nachrichtenformate beim Touran und Golf ab 23 5.3. Aufbau der -Botschaft Die -Botschaft beruht auf einem seriellen Kommunikationsprotokoll, das sich mit einer Ausnahme (dem Synchronisationsbreak)

Mehr

Wichtige Informationen für Ihr Webinar mit Simplex Live

Wichtige Informationen für Ihr Webinar mit Simplex Live Wichtige Informationen für Ihr Webinar mit Simplex Live Vielen Dank, dass Sie sich für ein Webinar mit Simplex Live entschieden haben. Ihr Webinar ist eine Live-Veranstaltung und daher ist Ihre Mithilfe

Mehr

AVR Net-IO. Der originale von Pollin vertriebene Bausatz hat folgende Eckdaten:

AVR Net-IO. Der originale von Pollin vertriebene Bausatz hat folgende Eckdaten: AVR Net-IO 2013 DL2USR Bitte alles sorgfältig lesen. Weitere Hinweise enthält die Readme.txt im Softwareordner. Keine Garantie für Vollständigkeit und Fehlerfreiheit, kein Support in irgendeiner Art! Ein

Mehr

TOYOTA Allgemein (Blinkcode) TOYOTA CAMRY (Blinkcode) TOYOTA CARINA E (Blinkcode) TOYOTA CARINA II (Blinkcode) TOYOTA CELICIA (Blinkcode)

TOYOTA Allgemein (Blinkcode) TOYOTA CAMRY (Blinkcode) TOYOTA CARINA E (Blinkcode) TOYOTA CARINA II (Blinkcode) TOYOTA CELICIA (Blinkcode) TOYOTA Allgemein (Blinkcode) TOYOTA CAMRY (Blinkcode) TOYOTA CARINA E (Blinkcode) TOYOTA CARINA II (Blinkcode) TOYOTA CELICIA (Blinkcode) TOYOTA COROLLA (Blinkcode) TOYOTA CRESSIDIA (Blinkcode) TOYOTA

Mehr

Tipps und Tricks zu Netop Vision und Vision Pro

Tipps und Tricks zu Netop Vision und Vision Pro Tipps und Tricks zu Netop Vision und Vision Pro Anwendungen auf Schülercomputer freigeben und starten Netop Vision ermöglicht Ihnen, Anwendungen und Dateien auf allen Schülercomputern gleichzeitig zu starten.

Mehr

für POSIDRIVE FDS 4000

für POSIDRIVE FDS 4000 AS-Interface Ankopplung für Frequenzumrichter POSIDRIVE FDS 4000 Dokumentation Vor der Inbetriebnahme unbedingt diese Dokumentation, sowie die Montage- und Inbetriebnahmeanleitung für POSIDRIVE FDS 4000

Mehr

Fehlersuche am CAN I/O Bus bei SMC-42.

Fehlersuche am CAN I/O Bus bei SMC-42. Fehlersuche am CAN I/O Bus bei SMC-42. Eine Fehlersuche von sporadisch aufgetretenen Fehler am CAN I/O Bus ist relativ schwierig und zeitaufwendig. Diese Anleitung zeigt die verschiedenen Möglichkeiten

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 7 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe 04.1999 Automatisches Getriebe (01V), (01L) Modelljahr 1999 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter werden ab Sicherungsplatz 23 im Stromlaufplan

Mehr

-Cruise II CAN. Einbauanleitung für Mazda alle Modelle CX > Mazda > Mazda >

-Cruise II CAN. Einbauanleitung für Mazda alle Modelle CX > Mazda > Mazda > -Cruise II CAN Einbauanleitung für Mazda alle Modelle CX-5 2012 > Mazda 3 2013> Mazda 6 2013> e-cruise e-cruise -Cruise Seite 1 / 6 Vor der Installation Lesen Sie die gesamte Einbauanleitung sorgsam durch,

Mehr

Informationsveranstaltung zur Konformitätsbewertung von Taxametern und Wegstreckenzählern in Kraftfahrzeugen. Teil 3: Mögliche Signalweg-Varianten

Informationsveranstaltung zur Konformitätsbewertung von Taxametern und Wegstreckenzählern in Kraftfahrzeugen. Teil 3: Mögliche Signalweg-Varianten Informationsveranstaltung zur Konformitätsbewertung von Taxametern und Wegstreckenzählern in Kraftfahrzeugen Teil 3: Mögliche Signalweg-Varianten 1 Fahrzeug - Signalweg und Komponenten 2 Fahrzeug - Signalweg

Mehr

Wie funktioniert ein Relais?

Wie funktioniert ein Relais? 1 Wie funktioniert ein Relais? Ein Relais besteht im einfachsten Fall aus einer Spule, einem beweglichen Anker und einem Schaltkontakt (Bildquelle Wikipedia): Eine einfache Schaltung demonstriert die Funktion:

Mehr

Ausbildungsmodell CAN-Bus Golf 4 Komfortelektronik

Ausbildungsmodell CAN-Bus Golf 4 Komfortelektronik Ausbildungsmodell CAN-Bus Golf 4 Komfortelektronik Projektarbeit an der Fachschule für Technik Mühlhausen Fachlehrer Herr Uras vorgelegt von Sven Schauer und Björn Stier Klasse Kfz 07V Mühlhausen, den

Mehr

1 Struktur der Vernetzung am Beispiel eines Golf V

1 Struktur der Vernetzung am Beispiel eines Golf V Struktur der Vernetzung im Golf V 1 1 Struktur der Vernetzung am Beispiel eines Golf V Der Datenaustausch zwischen den en für den Antrieb, den Komfort- und Infotainmentbereich sowie den Schalttafeleinsatz

Mehr

Audi A3 Diesel, Baujahr 2003

Audi A3 Diesel, Baujahr 2003 (+)Dauerplus Sicherungsnummer: Sicherungskasten SC 34 (-)Masse Schraubanschluss: Masseverteiler A-Säule Fussraum M6 (+15)Zündungsplus Sicherungsnummer: Sicherungskasten SC 5 Seite 1/12 Startunterbrechung

Mehr

Solare Energieversorgung - Photovoltaik. 0. Station: e-car solar

Solare Energieversorgung - Photovoltaik. 0. Station: e-car solar 0. Station: e-car solar ecs Ein reines Solarauto benötigt eine sehr große Fläche, um genügend Solarleistung zu liefern. Günstiger ist die Speicherung elektrischer Energie, die an einer Solartankstelle

Mehr

AVL DISCOPE 990 PC BASIERENDES ZWÖLFKANAL-SPEICHEROSZILLOSKOP. future solutions for today D I T E S T

AVL DISCOPE 990 PC BASIERENDES ZWÖLFKANAL-SPEICHEROSZILLOSKOP. future solutions for today D I T E S T AVL DISCOPE 990 PC BASIERENDES ZWÖLFKANAL-SPEICHEROSZILLOSKOP future solutions for today D I T E S T die neue dimension der motormesstechnik. Diagnostik am Höhepunkt der Entwicklung. Es ist kein Zufall,

Mehr

Menü Netzwerk 1. Job-Pufferung Netzwerkpuffer Netzwerk<x>-Konfig NPA-Modus PCL-SmartSwitch. PS-SmartSwitch MAC-Binär-PS. Drucken. Arbeiten mit Farben

Menü Netzwerk 1. Job-Pufferung Netzwerkpuffer Netzwerk<x>-Konfig NPA-Modus PCL-SmartSwitch. PS-SmartSwitch MAC-Binär-PS. Drucken. Arbeiten mit Farben Menü Netzwerk 1 Verwenden Sie das Menü Netzwerk, um Druckereinstellungen für Druckaufträge zu ändern, die über einen Netzwerkanschluß an den Drucker gesendet werden (entweder Standard- Netzw. oder Netzw.

Mehr

VOLTmonitor. VOLTmonitor. Schritt 1: Schaltung. file://localhost/users/rainer/xp-exchange/erzeugte%20websites/p... 1 of 10 07.07.

VOLTmonitor. VOLTmonitor. Schritt 1: Schaltung. file://localhost/users/rainer/xp-exchange/erzeugte%20websites/p... 1 of 10 07.07. VOLTmonitor VOLTmonitor LM3914 Voltanzeige Diese Voltanzeige wurde von www.pointofnoreturn.org vorgestellt. Meine Leistung besteht lediglich darin, die Anleitung ins Deutsche zu übersetzen. Schritt 1:

Mehr

Exhaust Valve Controller

Exhaust Valve Controller Exhaust Valve Controller Exx Series CAN-Bus Warnhinweis: Installation und Benutzung auf eigene Gefahr! Nicht im Geltungsbereich der StVZO zugelassen! Für Schäden am Fahrzeug, die entweder durch fehlerhafte

Mehr

Elektronik. Systemübersicht. Schalter für elektronisches Getriebe E262. Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe J514

Elektronik. Systemübersicht. Schalter für elektronisches Getriebe E262. Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe J514 Elektronik Systemübersicht Schalter für elektronisches Getriebe E262 Potentiometer für Wählhebel vor und zurück G272 Schalter Gassenerkennung F257 Schalter für N-Erkennung Wählhebel F258 Schalter für Stopposition

Mehr

Der Auftritt von WWAN: Welche Bedeutung hat WWAN für den mobilen Berufstätigen?

Der Auftritt von WWAN: Welche Bedeutung hat WWAN für den mobilen Berufstätigen? Hauptartikel Der Auftritt von Breitband-WWAN Der Auftritt von WWAN: Welche Bedeutung hat WWAN für den mobilen Berufstätigen? Eine nahtlose High-Speed-Verbindung wird immer wichtiger sowohl für den Erfolg

Mehr

-Cruise (Kein CAN) Einbauanleitung für Mazda RX-8 alle Modelle Produktion Altendorf GmbH Telefon

-Cruise (Kein CAN) Einbauanleitung für Mazda RX-8 alle Modelle Produktion Altendorf GmbH Telefon -Cruise (Kein CAN) Einbauanleitung für Seite 1 / 4 E-Cruise II Vor der Installation Lesen Sie die gesamte Einbauanleitung sorgsam durch, bevor Sie mit der Installation beginnen. Sie beinhaltet Informationen

Mehr

Aufgrund dieser Eigenschaften von Satelliten-Verbindungen spielen Sicherheitseigenschaften

Aufgrund dieser Eigenschaften von Satelliten-Verbindungen spielen Sicherheitseigenschaften * Viele geostationäre Satelliten sind mit digitaler Funktechnik ausgestattet und können neben Fernseh- und Rundfunkprogrammen auch Daten breitbandig übertragen. Insbesondere für strukturschwache Regionen,

Mehr