STUDIENKOMPASS Informationen für Studieninteressierte. Wintersemester 2015/16 und Sommersemester 2016

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "STUDIENKOMPASS Informationen für Studieninteressierte. Wintersemester 2015/16 und Sommersemester 2016"

Transkript

1 STUDIENKOMPASS Informationen für Studieninteressierte Wintersemester 2015/16 und Sommersemester 2016

2 ZENTRALE STUDIENBERATUNG DER RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM NOVEMBER 2015

3 INHALT 1. DAS STUDIENANGEBOT DER RUHR-UNIVERSITÄT Grundständige Studienfächer: Bachelor und Staatsexamen Nicht miteinander kombinierbare 2-Fächer-Bachelor-Studiengänge Master-Programme Erläuterungen EINSCHREIBUNG UND BEWERBUNG Zulassungsfreie Studienfächer Zulassungsbeschränkte Studienfächer Wissenswertes zum Thema Numerus Clausus NC-Werte des Wintersemesters 2015/ DIE LEHRERAUSBILDUNG AN DER RUHR-UNIVERSITÄT Kennnzeichen der Lehrerausbildung in NRW Kombinationsmöglichkeiten im Lehramtsstudium (Kernfachbindung) Lehramtspezifischer Optionalbereich Bildungswissenschaften Einstellungschancen Praxiselemente der neuen Lehrerausbildung NÜTZLICHE INTERNETADRESSEN FÜR DIE STUDIENFACHWAHL

4 1. DAS STUDIENANGEBOT DER RUHR-UNIVERSITÄT Suchen Sie sich aus über 180 Fächern das passende Studium aus! In den Tabellen finden Sie alle Fächer der RUB aufgeführt. Bitte beachten Sie, dass die Hinweise in der Spalte NC häufig geändert werden. 1.1 GRUNDSTÄNDIGE STUDIENFÄCHER: BACHELOR/STAATSEXAMEN ERLÄUTERUNGEN ZU DEN ABKÜRZUNGEN FINDEN SIE AUF SEITE 11. Literatur & Sprachen Allg. und vergleichende Literaturwissenschaft Bachelor of Arts 2-Fächer W + S Ja Anglistik/Amerikanistik Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W + S Ja Germanistik Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W + S Ja Japanologie Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W(e) + S Ja Klassische Philologie (Latein/Griechisch) Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W(e) + S Ja Koreanistik Bachelor of Arts 2-Fächer W + S Ja Linguistik Bachelor of Arts 2-Fächer W Ja Romanische Philologie Französisch Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W + S Ja Romanische Philologie Italienisch Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W + S Ja Romanische Philologie Spanisch Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W + S Ja Romanische Philologie Bachelor of Arts 2-Fächer W + S Ja Sinologie Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W(e) + S Ja Slavische Philologie Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W(e) + S Nein Kultur, Geschichte, Medien Archäologische Wissenschaften Bachelor of Arts 1-Fach W + S Ja Archäologische Wissenschaften Bachelor of Arts 2-Fächer W + S Ja Evangelische Theologie Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W + S Ja Evangelische Theologie Magister Theologiae W + S Nein Geschichte Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W + S Ja Katholische Theologie Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W + S Nein DAS STUDIENANGEBOT DER RUHR-UNIVERSITÄT GRUNDSTÄNDIGE STUDIENFÄCHER

5 Katholische Theologie Magister Theologiae W + S Nein Kultur, Individuum und Gesellschaft KIG Bachelor of Arts 2-Fächer W + S Ja Kunstgeschichte Bachelor of Arts 2-Fächer W + S Ja Medienwissenschaft Bachelor of Arts 2-Fächer W Ja Orientalistik/Islamwissenschaft Bachelor of Arts 2-Fächer W(e) + S Nein Philosophie Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W + S Ja Religionswissenschaft Bachelor of Arts 2-Fächer W + S Nein Russische Kultur Bachelor of Arts 2-Fächer W(e) + S Nein Theaterwissenschaft Bachelor of Arts 2-Fächer W Ja Wirtschaft & Soziales Erziehungswissenschaft/Pädagogik Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W + S Ja Management + Economics (Wirtschaftswiss.) Bachelor of Science 1-Fach W + S Ja Nat. und Europ. Wirtschaftsrecht (dt.-franz.) Bachelor of Laws 1-Fach W Ja Politik, Wirtschaft und Gesellschaft PWG Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W + S Ja Psychologie Bachelor of Science 1-Fach W Ja Rechtswissenschaft Staatsexamen W + S Ja Sozialwissenschaft Bachelor of Arts 1-Fach W + S Ja Sportwissenschaft Bachelor of Science 1-Fach W + S Ja Sportwissenschaft Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W + S Ja Wirtschaft und Politik Ostasiens Bachelor of Arts 1-Fach W(e) + S Ja Wirtschaftspsychologie Bachelor of Science 1-Fach W Ja Wirtschaftswissenschaft, Ausr. BWL Bachelor of Arts 2-Fächer W(e) + S Ja Wirtschaftswissenschaft, Ausr. VWL Bachelor of Arts 2-Fächer W(e) + S Ja Naturwissenschaften & Medizin Biochemie Bachelor of Science 1-Fach W Ja Biologie Bachelor of Science 1-Fach W Ja Biologie Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W Ja 04 05

6 Chemie Bachelor of Science 1-Fach W Ja Chemie Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W Ja Geographie Bachelor of Science 1-Fach W Ja Geographie Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W Ja Geowissenschaften Bachelor of Science 1-Fach W Ja Mathematik Bachelor of Science 1-Fach W Ja Mathematik Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W Ja Medizin (Humanmedizin) Staatsexamen W Ja Physik Bachelor of Science 1-Fach W Ja Physik Bachelor of Arts 2-Fächer (LA) W Ja Ingenieurwissenschaften Angewandte Informatik Bachelor of Science 1-Fach W Ja Bauingenieurwesen Bachelor of Science 1-Fach W Ja Elektrotechnik und Informationstechnik Bachelor of Science 1-Fach W Ja IT-Sicherheit / Informationstechnik Bachelor of Science 1-Fach W Ja Maschinenbau Bachelor of Science 1-Fach W Ja Sales Engineering and Product Management Bachelor of Science 1-Fach W Ja Umwelttechnik und Ressourcenmanagement Bachelor of Science 1-Fach W Ja 1.2 NICHT MITEINANDER KOMBINIERBARE 2-FÄCHER-BACHELOR-STUDIENGÄNGE Klassische Philologie (Latein) und Klassische Philologie (Griechisch) Romanische Philologie (allgemein) und Romanische Philologie (Französisch) oder Romanische Philologie (Italienisch) oder Romanische Philologie (Spanisch) Kultur, Individuum und Gesellschaft (KIG) und Politik, Wirtschaft und Gesellschaft (PWG) Wirtschaftswissenschaft (BWL) und Wirtschaftswissenschaft (VWL) Die Schwerpunkte BWL und VWL sind an der RUB in dem 1-Fach-Bachelor Management and Economics gebündelt. Achtung: Die Kombinierbarkeit im Lehramtsstudium (Master of Education) ist aufgrund der Kernfachbindung eingeschränkter, Infos dazu auf den Seiten 16/17. Infos zu den Fächern unter DAS STUDIENANGEBOT DER RUHR-UNIVERSITÄT GRUNDSTÄNDIGE STUDIENFÄCHER 06 07

7 SPANNEND VIELFÄLTIG INFORMATIV Kommen Sie zu uns auf den Campus der Ruhr-Universität, die JUNGE UNI lädt Sie herzlich dazu ein! Das ganze Jahr über bieten wir spannende Projekte, Workshops und Beratung, damit Sie Ihren Interessen nachgehen können. Sie schwanken noch bei Wahl Ihres Studienfachs? Sie würden gern an der Uni Ihr Praktikum absolvieren oder für Ihre Facharbeit recherchieren? Oder Sie möchten die Personen kennenlernen, die hier lehren, forschen und arbeiten? Dann schauen Sie, was die JUNGE UNI Ihnen zu bieten hat: SCHNUPPERN UND MITMACHEN Entdecken und begreifen: Alfried Krupp-Schülerlabor Probieren vor dem Studieren: SchülerUni.Bochum Einfach mal hingehen, zuhören, mitmachen Jedes Jahr am Donnerstag vor den Osterferien: Tag der offenen Tür

8 1.3 MASTER-PROGRAMME ERLÄUTERUNGEN ZU DEN ABKÜRZUNGEN FINDEN SIE AUF SEITE 11. Literatur und Sprachen Allgem. und vergleichende Literaturwissenschaft M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Anglistik/Amerikanistik M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Ja Germanistik M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Ja Japanologie M.A. 2-Fächer W + S Nein Klassische Philologie M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Koreanistik M.A. 2-Fächer W + S Nein Linguistik M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W(e) + S Nein Romanische Philologie, Französisch M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Romanische Philologie, Italienisch M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Romanische Philologie, Spanisch M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Romanische Philologie M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Sinologie M.A. 2-Fächer W + S Nein Slavische Philologie M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Kultur, Geschichte, Medien Diskurse und Praktiken kultureller Vermittlung M.A. 1-Fach W Nein Evangelische Theologie M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Geschichte M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Gender Studies Kultur, Kommunikation, Gesellschaft M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W Ja Film und Audiovisuelle Medien M.A. 1-Fach W Ja Katholische Theologie M.A 2-Fächer W + S Nein Klassische Archäologie M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Kunstgeschichte M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Medienwissenschaften M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Ja Medieval and Renaissance Studies M.A. 1-Fach W + S Nein Moderne und zeitgenössische Kunst M.A. 1-Fach W + S Nein Orientalistik/Islamwissenschaft M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W(e) + S Nein DAS STUDIENANGEBOT DER RUHR-UNIVERSITÄT MASTER-PROGRAMME

9 Ostasienwissenschaften M.A. 1-Fach W + S Nein Philosophie M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Public History Master 1-Fach W Ja Religionswissenschaft M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Ja Russische Kultur M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Szenische Forschung M.A. 1-Fach S Ja Theaterwissenschaft M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Ur- und Frühgeschichte M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Wirtschafts- und Rohstoffarchäologie M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Wirtschaft und Soziales Accounting and Auditing M. Sc. 1-Fach S Nein Criminal Justice, Governance and Police Science Master 1-Fach S Ja Development Management M.A. 1-Fach W Nein Economics M.Sc. 1-Fach W + S Ja Erziehungswissenschaft M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Nein Ethics Economics, Law and Politics M.A. 1-Fach W Ja European Culture and Economy (ECUE) M.A. 1-Fach W Nein Humanitäre Hilfe (Zusatzstudium) M.A. 1-Fach W Nein Klinische Psychologie M.A. 1-Fach W Ja Kriminologie und Polizeiwissenschaft Master 1-Fach W Ja Management and Economics M.Sc. 1-Fach W + S Ja Management M.Sc. 1-Fach W + S Ja Politik Ostasiens M.A. 1-Fach W + S Nein Sozialwissenschaft M.A. 1-Fach oder 2-Fächer W + S Ja Sportwissenschaft M.Sc. 1-Fach W Ja Wirtschafts- und Steuerrecht Master of Laws W Ja Wirtschaftspsychologie M.Sc. 1-Fach W Ja 08 09

10 Naturwissenschaften Biochemie M.Sc. 1-Fach W Nein Biodiversität M.Sc. 1-Fach W Ja Biologie M.Sc. 1-Fach W + S Ja Chemie M.Sc. 1-Fach W(e) + S Ja Cognitive Science M.Sc. 1-Fach W Ja Geographie M.Sc. 1-Fach W Ja Geowissenschaften M. Sc. 1-Fach W + S Ja Mathematik M.Sc. 1-Fach W + S Ja Medizinphysik M. Sc. 1-Fach W + S Nein Molecular and Developmental Stem Cell Biology M.Sc. 1-Fach W Ja Molecular Science and Simulation M.Sc. 1-Fach W Ja Transformation of Urban Landscapes M.Sc. 1-Fach W Ja Physik M.Sc. 1-Fach W(e) + S Nein Psychologie und kognitive Neurowissenschaft M.Sc. 1-Fach W Ja Ingenieurwissenschaften Angewandte Informatik M.Sc. 1-Fach W + S Ja Applied IT Security M.Sc. 1-Fach W + S Nein Bauingenieurwesen M.Sc. 1-Fach W + S Ja Computational Engineering M.Sc. 1-Fach W Nein Elektrotechnik und Informationstechnik M. Sc. 1-Fach W + S Ja IT-Sicherheit / Informationstechnik M.Sc. 1-Fach W + S Ja IT-Sicherheit / Netze und Systeme M.Sc. 1-Fach W + S Ja Laser and Photonics M.Sc. 1-Fach W + S Ja Maschinenbau M.Sc. 1-Fach W + S Ja Materials Science and Simulation M.Sc. 1-Fach W Nein Sales Engineering and Product Management M.Sc. 1-Fach W + S Ja Umwelttechnik und Ressourcenmanagement M.Sc. 1-Fach W + S Ja DAS STUDIENANGEBOT DER RUHR-UNIVERSITÄT MASTER-PROGRAMME

11 Lehramt Biologie Master of Education W + S Nein Chemie Master of Education W(e) + S Ja Chinesisch Master of Education W + S Nein Deutsch Master of Education W + S Ja Englisch Master of Education W(e) + S Ja Evangelische Religionslehre Master of Education W + S Nein Französisch Master of Education W + S Nein Geographie Master of Education W Ja Geschichte Master of Education W + S Ja Griechisch Master of Education W + S Nein Italienisch Master of Education W + S Nein Japanisch Master of Education W + S Nein Katholische Religionslehre Master of Education W + S Nein Latein Master of Education W + S Nein Mathematik Master of Education W + S Ja Pädagogik Master of Education W + S Nein Philosophie Master of Education W + S Nein Physik Master of Education W(e) + S Nein Russisch Master of Education W + S Ja Sozialwissenschaft Master of Education W + S Nein Spanisch Master of Education W + S Nein Sportwissenschaft Master of Education W + S Ja 1.4 ERLÄUTERUNGEN (LA) Bachelor-Studiengang mit der Möglichkeit des Masters of Education W Studienbeginn nur im Wintersemester möglich W(e) + S Studienbeginn zum Wintersemester dringend empfohlen W + S Studienbeginn zum Sommer- und Wintersemester möglich M.A. Master of Arts M.Sc. Master of Science NC ja Online-Bewerbung bei der Zulassungsstelle oder bei hochschulstart.de NC nein Master-Programme: Meist trotzdem Bewerbung bei der Fakultät Infos zu den Fächern unter

12 2. EINSCHREIBUNG UND BEWERBUNG 2.1 ZULASSUNGSFREIE STUDIENFÄCHER Für zulassungsfreie Fächer können und müssen Sie sich nicht bewerben. Hier erhalten alle Bewerber mit Abitur sicher einen Studienplatz. Sie können sich bei diesen Fächern ohne Bewerbung zu festgelegten Fristen einschreiben. 2.2 ZULASSUNGSBESCHRÄNKTE STUDIENFÄCHER Die Bewerbung für NC-Fächer erfolgt an der RUB ausschließlich online. Bei einigen Fächern ist vorher eine Registrierung bei Hochschulstart erforderlich. Sie müssen in der Regel bis auf wenige Ausnahmen (internationale Bewerber, Zweitstudien bewerber, Härtefallantragsteller ) keine Zeugniskopien o.ä. einreichen. Bewerbungsfristen: 15. Juli für das kommende Wintersemester 15. Januar für das kommende Sommersemester 2.3 WISSENSWERTES ZUM THEMA NUMERUS CLAUSUS Was ist ein NC? NC steht für Numerus Clausus, was übersetzt soviel heißt wie Begrenzte Anzahl. Ein NC ist also nicht zwangsläufig eine Abiturnote und bestimmt kein Instrument der Hochschulen, sich vor Bewerbern mit schlechten Abiturnoten zu schützen. Warum gibt es dann einen NC? In den meisten Fächern ist es nicht möglich, eine unbegrenzte Anzahl von Studienanfängern aufzunehmen. In diesem Fall wird festgelegt, wie viele Plätze zur Verfügung stehen. Gibt es zu viele Bewerber, wird nach bestimmten Kriterien zugelassen. Legen die Hochschulen einen Noten-NC fest? Nein! Der Noten-NC richtet sich immer nach den eingegangenen Bewerbungen. EINSCHREIBUNG UND BEWERBUNG

13 Wie werden Studienplätze vergeben? Es gibt drei Möglichkeiten, einen Studienplatz zu bekommen (Vorgaben in NRW): Notenbeste (20 %) 20 % der Studienplätze sind vorgesehen für BewerberInnen mit den besten Durchschnittsnoten im Abitur. Wartezeit (20 %) 20 % der Studienplätze sind vorgesehen für BewerberInnen mit der längsten Wartezeit. Wartezeit sammelt man automatisch, wenn man nach dem Abitur nicht an einer deutschen Hochschule eingeschrieben ist. Man muss sich nicht bewerben, um Wartezeit zu sammeln. Die Abinote wird durch die Wartesemester nicht besser. Auswahlverfahren der Hochschulen (60 %) 60 % der Studienplätze werden in dem jeweiligen Auswahlverfahren der Hochschule (AdH) vergeben. Hier haben die Hochschulen die Möglichkeit, neben der Abinote bestimmte Kriterien anzusetzen (Auswahlgespräche, berufliche Qualifikation etc.). Die Ruhr-Uni Bochum hat bis auf wenige Ausnahmen keine weiteren Kriterien als die Abinote, so dass weitere 60 % der Plätze über die Abitur- Durchschnittsnote vergeben werden. Ich verstehe kein Wort! Was nun? Fragen Sie die Experten der Zentralen Studienberatung: FAQs zum Thema Einschreibung und Bewerbung unter: Schon über die Studienfinanzierung nachgedacht? BAFÖG, Stipendien, Jobs: Es gibt viele Möglichkeiten, das Studium zu finanzieren. Lassen Sie sich beraten!

14 2.4 NC-WERTE DES WINTERSEMESTERS 2015/16 In der folgenden Tabelle finden Sie die erforderlichen Durchschnittsnoten im Abi und die erforderliche Wartezeit, die im WS 2015/16 zu einer Zulassung führten. Da der NC jedes Semester neu errechnet wird, sind diese Daten nur Anhaltspunkte. Die Rubriken Notenbeste (20 %) und Auswahlverfahren der Hochschule (60 %) sind hier als Durchschnittsnote (80 %) zusammengefasst. Studiengang / Abschlussziel Durchschnittsnote (80 %) Wartezeit (20 %) Allg. u. Vergl. Literaturwissenschaft B.A. (2) 2,7 3 Sem Angewandte Informatik B.Sc. (1) 3,3 2 Sem Anglistik/Amerikanistik B.A. (2), LA 2,3 5 Sem Archäologische Wissenschaften B.A. (1) 3,1 3 Sem Archäologische Wissenschaften B.A. (2) 3,4 1 Sem Bauingenieurwesen B.Sc. (1) 3,3 1 Sem Biochemie B.Sc. (1) 2,1 5 Sem. Biologie B.Sc. (1) 2,6 3 Sem Biologie B.A. (2), LA 1,6 8 Sem Chemie B.Sc. (1) Alle zugelassen Alle zugelassen Chemie B.A. (2), LA 2,7 3 Sem Elektrotechnik und Informationstechnik B.Sc. (1) Alle zugelassen Alle zugelassen Erziehungswissenschaft B.A. (2), LA 1,8 9 Sem Evangelische Theologie B.A. (2), LA Alle zugelassen Alle zugelassen Geographie B.Sc. (1) 2,8 1 Sem Geographie B.A. (2), LA 2,3 Sem Geowissenschaften B.Sc. (1) 3,1 3 Sem Germanistik B.A. (2), LA 2,5 5 Sem Geschichtswissenschaft B.A. (2), LA 3,4 1 Sem IT-Sicherheit/Informationstechnik B.Sc. (1) 3,0 3 Sem Japanologie B.A. (2), LA 3,3 3 Sem Klassische Philologie B.A. (2), LA Alle zugelassen Alle zugelassen Koreanistik B.A. (2) 2,8 1 Sem Kultur, Individuum und Gesellschaft B.A. (2) 1,6 9 Sem Kunstgeschichte B.A. (2) Alle zugelassen Alle zugelassen EINSCHREIBUNG UND BEWERBUNG NC-WERTE DES WINTERSEMESTERS 2014/15

15 Studiengang / Abschlussziel Durchschnittsnote (80 %) Wartezeit (20 %) Linguistik B.A. (2) 2,7 3 Sem Management and Economics B.Sc. (1) 2,4 5 Sem Maschinenbau B.Sc. (1) 2,9 2 Sem Mathematik B.Sc. (1) Alle zugelassen Alle zugelassen Mathematik B.A. (2), LA 2,8 3 Sem Medienwissenschaft B.A. (2) 1,8 9 Sem Medizin Staatsexamen 1,3 14 Sem Nationales + Europ. Wirtschaftsrecht B. Law (1) Alle zugelassen Alle zugelassen Philosophie B.A. (2), LA 3,2 1 Sem Physik B.Sc. (1) Alle zugelassen Alle zugelassen Physik B.A. (2), LA Alle zugelassen Alle zugelassen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft B.A. (2), LA 1,7 10 Sem Psychologie B.Sc. (1) 1,3 15 Sem Rechtswissenschaft Staatsexamen 2,0 3 Sem Romanische Philologie B.A. (2) Alle zugelassen Alle zugelassen Romanische Philologie Französisch B.A. (2), LA Alle zugelassen Alle zugelassen Romanische Philologie Italienisch B.A. (2), LA Alle zugelassen Alle zugelassen Romanische Philologie Spanisch B.A. (2), LA Alle zugelassen Alle zugelassen Sales Engineering and Product Managem. B.Sc. (1) 2,8 3 Sem Sinologie B.A. (2), LA Alle zugelassen Alle zugelassen Sozialwissenschaft B.A. (1) 2,5 5 Sem Sportwissenschaft B.Sc. (1) 3,3 3 Sem Sportwissenschaft B.A. (2), LA 2,9 3 Sem Theaterwissenschaft B.A. (2) 2,4 5 Sem Umwelttechnik und Ressourcen-Managem. B.Sc. (1) 3,3 3 Sem Wirtschaft und Politik Ostasiens B.A. (1) Alle zugelassen Alle zugelassen Wirtschaftspsychologie B.Sc. (1) 1,2 14 Sem Wirtschaftswissenschaft, Ausr. BWL B.A. (2) 1,5 13 Sem Wirtschaftswissenschaft, Ausr. VWL B.A. (2) 2,2 5 Sem

16 3. DIE LEHRERAUSBILDUNG AN DER RUHR-UNIVERSITÄT Die Ruhr-Universität Bochum bietet die Lehrerausbildung für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen an. Das Studium untergliedert sich in zwei Teile: 6 Semester Bachelorstudium (Bachelor of Arts) in 2 Fächern plus Optionalbereich (Bildungswissenschaften) und darauf aufbauend 4 Semester Masterstudium (Master of Education) in mindestens 2 Fächern und Erziehungswissenschaft 3.1 KENNZEICHEN DER LEHRERAUSBILDUNG IN NRW Bei allen Studiengängen mit dem Berufsziel Lehramt gilt seit dem Wintersemester 2011/12: Das Studium ist in Bachelor und Master aufgeteilt. Die Regelstudienzeit beträgt insgesamt 10 Semester. Es gibt Vorgaben für die Kombinierbarkeit von Studienfächern. Es werden zwei Studienteile immer im Studienverlauf enthalten sein: Diagnostik und Förderung sowie Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte. Im Studium einer Fremdsprache wird ein Auslandsaufenthalt von mindestens 3 Monaten gefordert. 3.2 KOMBINATIONSMÖGLICHKEITEN IM LEHRAMTSSTUDIUM (KERNFACHBINDUNG) In der Lehrerausbildung in NRW können im Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen nicht alle Unterrichtsfächer miteinander kombiniert werden. Eines der beiden Fächer muss ein Kernfach sein. Kernfächer in NRW Biologie Chemie Deutsch (im B.A.: Germanistik) Englisch (im B.A.: Anglistik) Französisch Geschichte Latein (im B.A.: Klassische Philologie mit dem Schwerpunkt Latein) Mathematik Physik Evangelische Religionslehre Katholische Religionslehre Spanisch DIE LEHRERAUSBILDUNG AN DER RUHR-UNIVERSITÄT

17 Nicht-Kernfächer und somit nicht miteinander kombinierbar Griechisch (im B.A.: Klassische Philologie mit dem Schwerpunkt Griechisch) Chinesisch Geographie Italienisch Japanisch Pädagogik (im B.A.: Erziehungswissenschaft) Philosophie Russisch (im B.A.: Slavische Philologie mit dem Schwerpunkt Russisch) Sozialwissenschaft (im B.A.: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft) Sport Nicht miteinander kombinierbar sind außerdem Katholische und Evangelische Theologie. Unabhängig von der Kernfachbindung sind die 2 Studienfächer in der Lehrerausbildung an der RUB immer gleichwertig. Es gibt an der Ruhr-Universität keine Haupt- und Nebenfächer. 3.3 LEHRAMTSSPEZIFISCHER OPTIONALBEREICH BILDUNGSWISSENSCHAFTEN An der Ruhr-Universität müssen Sie in jedem 2-Fächer-Bachelor-Studiengang 30 Credit Points in dem sogenannten Optionalbereich nachweisen. Wenn Sie planen, nach dem Bachelor-Abschluss im Master of Education zu studieren, dann sollten Sie im Optionalbereich die lehramtsspezifischen Pflichtmodule (Bildungswissenschaften) belegen. Diese umfassen: Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte Orientierungspraktikum Berufsfeldpraktikum Bildungswissenschaftliches Basismodul Fachaffiner Wahlpflichtbereich 6 CP 5 CP 5 CP 9 CP 5 CP Summe 30 CP Latinum: Für das Nachholen des Latinums können Sie sich 5 CP im fachaffinen Wahlpflichtbereich des Optionalbereichs anrechnen lassen. 3.4 EINSTELLUNGSCHANCEN Die Einstellungschancen im Lehramt sind je nach Fach sehr unterschiedlich. Das Schulministerium NRW hat zur ersten, groben Orientierung eine Prognose veröffentlicht. Gleichen Sie die hier genannten Empfehlungen mit Ihren Interessen ab, um so die für Sie richtige Fächerkombination zu finden. Lassen Sie sich im Zweifel beraten!

18 3.5 PRAXISELEMENTE DER NEUEN LEHRERAUSBILDUNG Folgende Praxiselemente gehören zur Lehrerausbildung: Eignungspraktikum (20 Tage) In Nordrhein-Westfalen ist das Eignungspraktikum das erste Praxiselement in der Lehrerausbildung. Es ermöglicht eine strukturierte Erstbegegnung mit dem künftigen Arbeitsplatz Schule. Das Eignungspraktikum ist nicht Teil des Studiums und auch keine Voraussetzung zur Studienaufnahme. Es soll möglichst vor Aufnahme des Lehramtsstudiums stattfinden. Spätestens vor Aufnahme des Vorbereitungsdienstes ist das Eignungspraktikum nachzuweisen. Die Praktikumsbescheinigung wird benötigt, um die erfolgreiche Teilnahme am Eignungspraktikum bei der Bewerbung zum Vorbereitungsdienst für ein Lehramt nachzuweisen. Diese ist sorgfältig, wie ein wichtiges Zeugnis, aufzubewahren. Praktikumsplätze und alle erforderlichen Informationen unter Orientierungspraktikum (20 Tage) Das Orientierungspraktikum wird in der Regel im ersten Studienjahr des Bachelors absolviert und bildungswissenschaftlich sowie fachdidaktisch begleitet. Es dient der kritisch-analytischen Auseinandersetzung mit der Schulpraxis und der Entwicklung einer professionsorientierten Perspektive für das weitere Studium. Berufsfeldpraktikum (20 Tage) Das Berufsfeldpraktikum im Bachelor-Studium kann an Schulen oder in außerschulischen Einrichtungen absolviert werden. Es soll den Studierenden neben dem Beruf des Lehrers auch weitere konkrete berufliche Perspektiven innerhalb oder außerhalb des Schuldienstes eröffnen. Praxissemester im Masterstudium (5 Monate) Das Masterstudium umfasst ein bildungswissenschaftlich und fachdidaktisch vorbereitetes Praxissemester in einer dem angestrebten Lehramt entsprechenden Schulform und den Studienfächern. Es soll im zweiten, spätestens im dritten Semester des Master-Studiums absolviert werden und schafft berufsfeldbezogene Grundlagen für die nachfolgenden Studienanteile und den Vorbereitungsdienst. Alle Infos rund ums Lehramt an der RUB DIE LEHRERAUSBILDUNG AN DER RUHR-UNIVERSITÄT

19 4. NÜTZLICHE INTERNETADRESSEN FÜR DIE STUDIENFACHWAHL Informationen zu allen Fächern der RUB im Überblick. Alle Schulprogramme der RUB unter einem Dach. Online-Selbsttests, mit denen Sie sich über Ihren Wunschstudiengang informieren und Ihre eigenen Stärken sowie den eigenen Nachholbedarf feststellen können. Tests zur Studienwahl und Suchfunktion zum Finden der passenden Hochschule in NRW. Außerdem StudiChecks zum Einschätzen der Eignung für bestimmte Fächer. Was kann man wo studieren? Bundesweite Suchmaschine mit vielen Extras

20 RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM ZENTRALE STUDIENBERATUNG Studierenden Service Center, Etage 1 Offene Sprechstunde (SSC 1/105) Kontakt

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum 188 Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 152 Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft 762 Amerikastudien 079 Angewandte Informatik 008 Anglistik/Amerikanistik 793 Arbeitswissenschaft

Mehr

Japanisch. Master of Education Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen in 2 Fächern. Zentrale Studienberatung

Japanisch. Master of Education Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen in 2 Fächern. Zentrale Studienberatung Japanisch Master of Education Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen in 2 Fächern Homepage: http://www.ruhr-uni-bochum.de/sulj/ Zentrale Studienberatung Studienbeginn Jeweils zum Sommersemester und Wintersemester.

Mehr

Studieren so geht s! Information zum Studium an der UDE

Studieren so geht s! Information zum Studium an der UDE Studieren so geht s! Information zum Studium an der UDE Übersicht Wer wir sind - Die Universität Duisburg-Essen Was Sie erreichen können - Studienabschlüsse Wie Sie hineinkommen - Zulassung zum Studium

Mehr

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Zentrale Studienberatung. Grundständige Studiengänge der Universität Heidelberg: Bachelor und Staatsexamen

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Zentrale Studienberatung. Grundständige Studiengänge der Universität Heidelberg: Bachelor und Staatsexamen Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Zentrale Studienberatung Grundständige Studiengänge der Universität Heidelberg: Bachelor und Staatsexamen Stand: WiSe 2015/16 (06.08.2015) Bachelor-Studiengänge (Bachelor

Mehr

Numerus Clausus (NC) Auswahlgrenzen der Lehramts-Studiengänge in Münster

Numerus Clausus (NC) Auswahlgrenzen der Lehramts-Studiengänge in Münster Numerus Clausus (NC) Auswahlgrenzen der s-studiengänge in Münster Für NC-Fächer ist festgelegt, wie viele Studienplätze die Hochschule bereitstellt. Eine Zulassungsbzw. Notengrenze entsteht dann, wenn

Mehr

Alles zur Bewerbung an der HU finden Sie im Portal für Studieninteressierte unter www.hu-berlin.de/studium/interessierte/.

Alles zur Bewerbung an der HU finden Sie im Portal für Studieninteressierte unter www.hu-berlin.de/studium/interessierte/. Wie hoch ist der NC? Häufig wird gefragt: Wie hoch ist der NC?, und erwartet wird eine Abitur-Durchschnittsnote, die man haben muss, um im entsprechenden Fach einen Studienplatz zu bekommen. Diese Annahme

Mehr

Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2012 / 2013

Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2012 / 2013 Fach / Abschluss (KF = Kernfach) (NF = Nebenfach ( = fachwissenschaftlich) LA = Lehramt) STAATSEXAMEN Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2012 / 2013 Stand: Hauptverfahren - BACHELOR/STAATSEXAMEN

Mehr

Studien- und Abschlussmöglichkeiten Stand: 18.12.2008

Studien- und Abschlussmöglichkeiten Stand: 18.12.2008 Studien- und Abschlussmöglichkeiten Stand: 18.12.2008 Lehramt G = Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen, Studienschwerpunkt Grundschulen Lehramt HR = Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen, Studienschwerpunkt

Mehr

Studieren so geht s!

Studieren so geht s! Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf Studieren so geht s! Informationen zum Studium an der UDE Andrea Podschadel Wer wir sind Die Universität Duisburg-Essen Campus Essen Campus Duisburg Universitätsklinikum

Mehr

Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2014 / 2015

Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2014 / 2015 Fach / Abschluss (KF = Kernfach) (NF = Nebenfach ( = fachwissenschaftlich) LA = Lehramt) STAATSEXAMEN Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2014 / 2015 Stand: 4. Nachrückverfahren - BACHELOR/STAATSEXAMEN

Mehr

Onlinebewerbung zum ersten Fachsemester in allen Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Staatsexamen

Onlinebewerbung zum ersten Fachsemester in allen Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Staatsexamen Onlinebewerbung zum ersten Fachsemester in allen Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Staatsexamen Vorläufiges Studienangebot für deutsche und bildungsinländische Studienanfänger/-innen sowie alle Bewerber/-innen

Mehr

NC 3. und 5. FS NC; 2., 4., 6. FS keine Zulassung. NC 2. bis 6 FS NC. NC 3. und 5. FS NC; 2.,4., 6., 7. FS keine Zulassung

NC 3. und 5. FS NC; 2., 4., 6. FS keine Zulassung. NC 2. bis 6 FS NC. NC 3. und 5. FS NC; 2.,4., 6., 7. FS keine Zulassung Grundständige Studiengänge Abschluss 1) Allgemeine u. Vergleichende Literaturwissenschaft Altertumswissenschaften mit den Studienschwerpunkten: - Ägyptologie - Altorientalistik - Klassische Archäologie

Mehr

Die Lehramtsausbildung in NRW und Münster

Die Lehramtsausbildung in NRW und Münster Info-Veranstaltung für Studieninteressierte Die Lehramtsausbildung in NRW und Münster Zentrum für Lehrerbildung Münster Abteilung Studienberatung & Koordination Stand 08.05.2013 Der rote Faden Begrüßung

Mehr

Studieren in München. TUM, HM und LMU stellen sich vor stellen. sich vor

Studieren in München. TUM, HM und LMU stellen sich vor stellen. sich vor Studieren in München TUM, HM und LMU stellen sich vor stellen sich vor Studieren in München Informationen rund ums Studium Unterschied Universitäten - Hochschulen (ehem. FH) und Vorstellung der Fächergruppen

Mehr

TIPPS ZUR VORBEREITUNG AUF DEN STUDIENINFORMATIONSTAG

TIPPS ZUR VORBEREITUNG AUF DEN STUDIENINFORMATIONSTAG TIPPS ZUR VORBEREITUNG AUF DEN STUDIENINFORMATIONSTAG WAS ERWARTET SIE? Der Studieninformationstag bietet Ihnen die Möglichkeit, die Universität Heidelberg kennen zu lernen. Sie erhalten Informationen

Mehr

Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2013 / 2014

Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2013 / 2014 Fach / Abschluss (KF = Kernfach) (NF = Nebenfach ( = fachwissenschaftlich) LA = Lehramt) STAATSEXAMEN Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2013 / 2014 Stand: Hauptverfahren - BACHELOR/STAATSEXAMEN

Mehr

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie Evangelische Theologie Master of Education (M.Ed.) Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen in 2 Fächern Homepage: www.ev-theol.rub.de/ Zentrale Studienberatung Studienbeginn Jeweils zum Sommersemester und

Mehr

im Hauptverfahren: 2. Reihe = Ergebnisse im letzten Nachrückverfahren:

im Hauptverfahren: 2. Reihe = Ergebnisse im letzten Nachrückverfahren: Übersicht über die aktuellen NC-Daten des Wintersemesters 2014/2015 und vergangener Zulassungsverfahren an der Universität Oldenburg (Stand: 22.09.2014) Aus der nachstehenden Übersicht sind die zulassungsen

Mehr

Masterstudiengänge (M.A. / M.Sc.) und Legum Magister (LL.M.)

Masterstudiengänge (M.A. / M.Sc.) und Legum Magister (LL.M.) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Dezernat für Studium und Lehre Zentrale Studienberatung/Career Service Übersicht der Masterstudiengänge (M.A. / M.Sc.) an der Universität Heidelberg Stand: WiSe 2015/16

Mehr

DAS "NEUE" LEHRAMT NACH LABG 2009 - AB WINTERSEMESTER 2011/2012

DAS NEUE LEHRAMT NACH LABG 2009 - AB WINTERSEMESTER 2011/2012 DAS "NEUE" LEHRAMT NACH LABG 2009 - AB WINTERSEMESTER 2011/2012 Ab dem Wintersemester 2011/2012 erfolgt die Lehramtsausbildung an der Technischen Universität Dortmund auf der Grundlage des Gesetzes zur

Mehr

LehrerIn werden. Lehramtsstudium im Überblick. SchülerInneninfotag 2008. - Inge Bertelsmeier - - Sandra Boltz -

LehrerIn werden. Lehramtsstudium im Überblick. SchülerInneninfotag 2008. - Inge Bertelsmeier - - Sandra Boltz - LehrerIn werden Lehramtsstudium im Überblick - Inge Bertelsmeier - - Sandra Boltz - SchülerInneninfotag 2008 Welche Lehrämter kann man an der Uni Duisburg- Essen (UDE) studieren? Wie sind die Chancen auf

Mehr

Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3

Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3 Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3 Fakultätsstudienvertretung der Katholisch-Theologischen Fakultät (FStV Theologie) StV Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät

Mehr

Sozialwissenschaft. Master of Arts (Zwei-Fächer-Studiengang) Zentrale Studienberatung

Sozialwissenschaft. Master of Arts (Zwei-Fächer-Studiengang) Zentrale Studienberatung Sozialwissenschaft Master of Arts (Zwei-Fächer-Studiengang) Homepage: www.sowi.rub.de/studium/studienangebot/soz_ma_2fach.html.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn Zum

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 63 vom 14. Juli 2014 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Satzung über die an der Universität Hamburg für das Wintersemester 2014/15 Vom

Mehr

Alles zur Bewerbung an der HU finden Sie im unter http://studium.hu-berlin.de/interessierte.

Alles zur Bewerbung an der HU finden Sie im unter http://studium.hu-berlin.de/interessierte. Wie hoch ist der NC? Foto: Heike Zappe Häufig wird gefragt: Wie hoch ist der NC?, und erwartet wird eine Abitur-Durchschnittsnote, die man haben muss, um im entsprechenden Fach einen Studienplatz zu bekommen.

Mehr

Fakultät für Katholische Theologie. Fakultät für Rechtswissenschaft. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Fakultät für Medizin

Fakultät für Katholische Theologie. Fakultät für Rechtswissenschaft. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Fakultät für Medizin Studiengang Stand Vortragstitel Fakultät für Katholische Theologie Vortrag 1 Vortrag 2 Uhrzeit Raum Uhrzeit Raum Katholische Theologie LA/M.T. 19 Fakultät für Rechtswissenschaft "Theos" trifft auf "Logos"

Mehr

I N H A LT S Ü B E R S I C H T

I N H A LT S Ü B E R S I C H T Mitteilungen FU BERLIN 21/2002 Amtsblatt der Freien Universität Berlin 2. 8. 2002 I N H A LT S Ü B E R S I C H T Bekanntmachungen Zulassungsordnung der Freien Universität Berlin für das Wintersemester

Mehr

V e r k ü n d u n g s b l a t t

V e r k ü n d u n g s b l a t t V e r k ü n d u n g s b l a t t der Universität Duisburg-Essen - Amtliche Mitteilungen Jahrgang 13 Duisburg/Essen, den 04. November 2015 Seite 679 Nr. 129 Ordnung zur Änderung der Fachschaftsrahmenordnung

Mehr

Mathematik. Master of Education (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen) Zentrale Studienberatung

Mathematik. Master of Education (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen) Zentrale Studienberatung Mathematik Master of Education (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen) Homepage: http://www.ruhr-uni-bochum.de/ffm/studium/index.html.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn

Mehr

Statistik über die Bewerber/innen für ein Studium an der Universität Konstanz

Statistik über die Bewerber/innen für ein Studium an der Universität Konstanz Statistik über die /innen für ein Studium an der Universität Konstanz Studienjahr 2014/2015 1. Studienabschnitt (Wintersemester) Stichtag: 31.10.2014 Konstanzer Online-Publikations-System (KOPS) URL: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:352-0-269089

Mehr

FK 05 Architektur/ Bauingenieurwesen. Naturwissenschaft. Master-Perspektiven

FK 05 Architektur/ Bauingenieurwesen. Naturwissenschaft. Master-Perspektiven FK 01 Geistes- /Kulturwissenschaft FK 02 Human- /Sozialwissenschaften FK 03 Wirtschaftswissenschaft FK 04 Mathematik/ Naturwissenschaft FK 05 Architektur/ Bauingenieurwesen FK 06 E-Technik, Informations-,

Mehr

Postgraduale Studiengänge Wintersemester 2015/2016

Postgraduale Studiengänge Wintersemester 2015/2016 Postgraduale Studiengänge Wintersemester 2015/2016 vorbehaltlich der saarländischen Zulassungszahlenverordnung Die Zulassung zu einem postgradualen Studiengang (z.b. konsekutiver Master-Studiengang, Aufbau-Studiengang)

Mehr

Englisch. Master of Education (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen. Zentrale Studienberatung

Englisch. Master of Education (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen. Zentrale Studienberatung Englisch Master of Education (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen Homepage: http://www.es.rub.de Deutsch- und englischsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn W(e)+S: Zum Wintersemester

Mehr

Studieren so geht s! allgemein und an der UDE. Melanie Martelock

Studieren so geht s! allgemein und an der UDE. Melanie Martelock Studieren so geht s! Informationen zum Studium allgemein und an der UDE Melanie Martelock Universität Duisburg-Essen Übersicht Hochschulen (N=432) in Deutschland (staatlich/staatlich anerkannte) Welche

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2008/2009. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2008/2009. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2008/2009 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

STUDIERENDENMONITORING

STUDIERENDENMONITORING STUDIERENDENMONITORING Steckbrief Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften Studieneingangsbefragung WS 10/11 Inhaltsverzeichnis 1. Eckdaten der Befragung Wintersemester 2010/11... 3 2. Situation

Mehr

STANDORTVERTEILTES STUDIUM DORTMUND BOCHUM (SPAGATSTUDIUM)

STANDORTVERTEILTES STUDIUM DORTMUND BOCHUM (SPAGATSTUDIUM) Modellversuch Gestufte Lehrerbildung an der Technischen Universität Dortmund STANDORTVERTEILTES STUDIUM DORTMUND BOCHUM (SPAGATSTUDIUM) Stand: 13.09.2007 Merkblatt für Studieninteressierte, die das Lehramt

Mehr

Elektrotechnik und Informationstechnik

Elektrotechnik und Informationstechnik Elektrotechnik und Informationstechnik Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.ei.rub.de/studium/etit/master/ Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn Das

Mehr

Berufsziel Lehrerin/Lehrer Lehramt an Gymnasien

Berufsziel Lehrerin/Lehrer Lehramt an Gymnasien Für Studierende mit einem Studienbeginn bis einschließlich SS 2010 (Stand August 2012) 1. Einführung Die Ausbildung gliedert sich in das Studium und den sich daran anschließenden Vorbereitungsdienst, das

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2007/2008. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2007/2008. Verordnung Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen im Studienjahr 2007/2008 (Sächsische Zulassungszahlenverordnung

Mehr

NC-Tabelle für Modulangebote

NC-Tabelle für Modulangebote NC-Tabelle für Modulangebote Die Auswahlergebnisse des letzten Wintersemesters für die an der Freien Universität Berlin angebotenen Modulangebote werden in der folgenden Tabelle aufgelistet. Zum besseren

Mehr

Informationen zum Bewerbungsund Zulassungsverfahren

Informationen zum Bewerbungsund Zulassungsverfahren Informationen zum Bewerbungsund Zulassungsverfahren Bachelor Humanmedizin Renate Sturitis, Wolfram Seppel Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Immatrikulationsamt Zulassungsbeschränkungen Zulassungsfrei:

Mehr

Lehrerausbildung an der Universität Erfurt

Lehrerausbildung an der Universität Erfurt Lehrerausbildung an der Universität Erfurt Lehramt Grundschule Lehramt Regelschule Lehramt Förderpädagogik Lehramt berufsbildende Schule Informationen für Studieninteressierte I. Wie bewerbe ich mich für

Mehr

Informationen zum Optionalbereich für Studierende mit dem Berufziel Lehramt

Informationen zum Optionalbereich für Studierende mit dem Berufziel Lehramt Informationen zum Optionalbereich für Studierende mit dem Berufziel Lehramt Sie studieren nach dem neuen LABG Das zum Wintersemester (WS) 2011/12 in Kraft getretene Lehrerausbildungsgesetz (LABG) und die

Mehr

NC-Tabelle für Studiengänge mit dem Abschlussziel Bachelor oder Staatsexamen

NC-Tabelle für Studiengänge mit dem Abschlussziel Bachelor oder Staatsexamen NC-Tabelle für Studiengänge mit dem Abschlussziel oder Staatsexamen Die Auswahlergebnisse des letzten Semesters für die an der Freien Universität Berlin angebotenen Studiengänge werden in der folgenden

Mehr

Facheinführung Grundschulpädagogik Informationsveranstaltung zum Grundschullehramtsstudium an der Universität Paderborn

Facheinführung Grundschulpädagogik Informationsveranstaltung zum Grundschullehramtsstudium an der Universität Paderborn Facheinführung Grundschulpädagogik Informationsveranstaltung zum Grundschullehramtsstudium an der Universität Paderborn Prof. Dr. Frank Hellmich Paderborn, 01. April 2014 3. Phase Ausüben des Berufs Grundschullehrerin/

Mehr

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Studentensekretariat Tel. 06221/545454 Mo - Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr, Fax 06221/543503

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Studentensekretariat Tel. 06221/545454 Mo - Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr, Fax 06221/543503 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Studentensekretariat Tel. 06221/545454 Mo - Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr, Fax 06221/543503 Informationen zu den Auswahlkriterien in den einzelnen Auswahlverfahren und

Mehr

Das A und O der Viadrina. faq

Das A und O der Viadrina. faq Das A und O der Viadrina. faq Heide Fest Heide Fest 01 02 Was kann ich an der Europa- Universität Viadrina studieren? Wir bieten Studienmöglichkeiten in den Bereichen der Rechtswissenschaften, der Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Geschäftsstelle Lehrerbildung. Lehramt studieren in Siegen Informationsbroschüre. www.uni-siegen.de

Geschäftsstelle Lehrerbildung. Lehramt studieren in Siegen Informationsbroschüre. www.uni-siegen.de Geschäftsstelle Lehrerbildung Lehramt studieren in Siegen Informationsbroschüre www.uni-siegen.de I. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM LEHRAMTSSTUDIUM AN DER UNIVERSITÄT SIEGEN...2 II. BERATUNGS- UND INFORMATIONSANGEBOTE...4

Mehr

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Zugangsvoraussetzung für einen an der TU Chemnitz ist in der Regel ein erster berufsqualifizierender

Mehr

Angestrebte Fächer- Fachsemester Summe. Abschlussprüfung gewicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. >12

Angestrebte Fächer- Fachsemester Summe. Abschlussprüfung gewicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. >12 Angestrebte Fächer- semester Summe Diplom 2. Promotion Summe Fälle Sonstige Studienfachbelegung nach Abschlusszielen - Alle Studierenden Übersicht Studiengänge Angestrebte Fächer- semester Summe PS Diplom

Mehr

Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende)

Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende) Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende) Stand: 01.06.2015 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

Lehramt an Berufskollegs mit der beruflichen Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft

Lehramt an Berufskollegs mit der beruflichen Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft Informationen Sommersemester 2011 Lehramt an Berufskollegs mit der beruflichen Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft mit den Abschlüssen Bachelor of Education (B.Ed.) und Master of Education (M.Ed.) Department

Mehr

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben?

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Die Zuordnungen beziehen sich auf Bachelor-Abschlüsse der Leibniz Universität Hannover und sind nicht als abgeschlossen

Mehr

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Studentensekretariat Tel. 06221/545454 Mo - Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr, Fax 06221/543503

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Studentensekretariat Tel. 06221/545454 Mo - Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr, Fax 06221/543503 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Studentensekretariat Tel. 06221/545454 Mo - Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr, Fax 06221/543503 Informationen zu den Auswahlkriterien in den einzelnen Auswahlverfahren und

Mehr

Übersicht: Aktueller Stand der Bachelor- und Masterstudiengänge an der TU Braunschweig (Stand Oktober 2007)

Übersicht: Aktueller Stand der Bachelor- und Masterstudiengänge an der TU Braunschweig (Stand Oktober 2007) Übersicht: Aktueller Stand der Bachelor- und Masterstudiengänge an der TU Braunschweig (Stand Oktober 2007) Fakultät 1 Mathematik 1-Fach-Bachelor (Begleitende Akkreditierung im Rahmen des Verbundprojekts

Mehr

Bachelor / Master mit dem Berufsfeld Schule

Bachelor / Master mit dem Berufsfeld Schule Bachelor / Master mit dem Berufsfeld Schule Lehramtsausbildung im Bachelor/Master-System Die Lehramtsausbildung an der Universität Bremen erfolgt in der konsekutive Bachelor/Master-Struktur. Das bedeutet:

Mehr

Studien-Informations-Tage 2016 Wie erhalte ich einen Studienplatz an der Uni Kiel?

Studien-Informations-Tage 2016 Wie erhalte ich einen Studienplatz an der Uni Kiel? Studien-Informations-Tage 2016 Wie erhalte ich einen Studienplatz an der Uni Kiel? Teil I: Auswahl des Studienfachs Teil II: Studienstrukturen an der CAU - kurzer Überblick Teil III: Bewerbung Teil IV:

Mehr

Allgemeine Einführung Neue Lehramtsstudiengänge

Allgemeine Einführung Neue Lehramtsstudiengänge Allgemeine Einführung Neue Lehramtsstudiengänge Bachelor of Education und Master of Education für Gymnasium und Gesamtschule mit einem Fach und Bachelor of Education und Master of Education für Gymnasium

Mehr

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung * exkl. Beurlaubte sowie exkl. der nur während der Zulassungsfrist kurzzeitig Zugelassenen (Studium in der Z.frist wieder beendet) ** "neue Studierende" haben im Vorsemester kein einziges Studium an der

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3888 18. Wahlperiode 01.03.2016

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3888 18. Wahlperiode 01.03.2016 SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3888 18. Wahlperiode 01.03.2016 Kleine Anfrage des Abgeordneten Volker Dornquast (CDU) und Antwort der Landesregierung - Ministerium für Soziales, Gesundheit,

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Das Studienangebot der Universität Trier Bachelorstudium Der Bachelor ist als dreijähriges Studium konziiert und führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Für Bachelorstudiengänge wird in

Mehr

Studienangebot Sommersemester 2016 Universität Leipzig

Studienangebot Sommersemester 2016 Universität Leipzig 1. Advanced Spectroscopy in Chemistry Master of Science - 2./4. Afrikastudien Bachelor of Arts - 2./4./6. AN Afrikastudien/ African Studies Master of Arts - 2./4. AN Ägyptologie Bachelor of Arts - 2./4./6.

Mehr

Berufsziel Lehrerin/Lehrer Höheres Lehramt an beruflichen Schulen

Berufsziel Lehrerin/Lehrer Höheres Lehramt an beruflichen Schulen Höheres Lehramt an beruflichen Schulen (Stand August 2015) Einführung Die Ausbildung gliedert sich in das Studium und den sich daran anschließenden Vorbereitungsdienst, das Referendariat. Der Studiengang

Mehr

Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock

Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock =B2, TestDaf 3, DSH-1 =C1,TestDaf 4, DSH-2 =C2, DSH-3, TestDaf 5 Studiengang Deutschnachweis

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Amtliche Mitteilungen Datum 16. Mai 2013 Nr. 35/2013 I n h a l t : Ordnung über den Zugang zu den Masterstudiengängen im Lehramt der Universität Siegen Vom 15. Mai 2013 Herausgeber: Rektorat der Universität

Mehr

Wintersemester 2013/2014 Verfahrensergebnisse nach dem Haupt-, 1., 2. und 3. Nachrückverfahren. (20%) Abiturnote / Wartesemester

Wintersemester 2013/2014 Verfahrensergebnisse nach dem Haupt-, 1., 2. und 3. Nachrückverfahren. (20%) Abiturnote / Wartesemester Wintersemester 2013/2014 Verfahrensergebnisse nach dem Haupt-, 1., 2. und Studienfach und Abschluss 1. Staatsprüfung / Rechtswissenschaft 1,3 (00) 02 (1,6) 1,8 (00) 1,8 (00) 02 (2,0) 1,8 (00) Rechtswissenschaft

Mehr

Studentenstatistik - Wintersemester 2010/2011 - (ohne Gaststudierende)

Studentenstatistik - Wintersemester 2010/2011 - (ohne Gaststudierende) Studentenstatistik - Wintersemester 2010/2011 - (ohne Gaststudierende) Stand: 15.11.2010 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung * exkl. Beurlaubte sowie exkl. der nur während der Zulassungsfrist kurzzeitig Zugelassenen (Studium in der Z.frist wieder beendet) ** "neue Studierende" haben im Vorsemester kein einziges Studium an der

Mehr

Mein Weg ins Studium

Mein Weg ins Studium Mein Weg ins Studium Zulassungsbeschränkungen Warum? Humanmedizin 9000 Studienplätze 43.000 Bewerber/innen Zulassungsbeschränkungen Warum? Psychologie LMU München 125 Studienplätze 3.300 Bewerber/innen

Mehr

Technische Universität Braunschweig

Technische Universität Braunschweig Anlage 1 (zu 1 Abs. 1 Satz 1) I. für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Hochschulen Universität oder Hochschule Technische Universität Braunschweig Architektur 132 132

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2010/2011 - SächsZZVO 2010/2011

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2010/2011 - SächsZZVO 2010/2011 Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2010/2011 - SächsZZVO 2010/2011 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten

Mehr

Die beste junge Uni Deutschlands* stellt sich vor

Die beste junge Uni Deutschlands* stellt sich vor Ich freue mich darauf, Schüler für meine Lieblingsfächer zu begeistern Lehramt Gymnasium Bachelor of Science Die beste junge Uni Deutschlands* stellt sich vor 4 Fakultäten: mehr als 50 Studiengänge mehr

Mehr

Geographie. Bachelor of Arts - Bachelor 2-Fächer (mit Option Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen) Zentrale Studienberatung

Geographie. Bachelor of Arts - Bachelor 2-Fächer (mit Option Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen) Zentrale Studienberatung Geographie Bachelor of Arts - Bachelor 2-Fächer (mit Option Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen) Homepage: http://www.geographie.ruhr-uni-bochum.de Zentrale Studienberatung Studienbeginn Nur zum Wintersemester

Mehr

Lehrer werden in Osnabrück: Lehramt an Gymnasien Hochschulinformationstag 2014

Lehrer werden in Osnabrück: Lehramt an Gymnasien Hochschulinformationstag 2014 Lehrer werden in Osnabrück: Lehramt an Gymnasien Hochschulinformationstag 2014 Prof. Dr. Ingrid Kunze Andrea Mochalski, Zentrum für Lehrerbildung Gliederung Berufsfeld Lehrerin/Lehrer Phasen der Lehrerbildung

Mehr

Bachelor-Studiengang mit der Lehramtsoption Berufskollegs (BK)

Bachelor-Studiengang mit der Lehramtsoption Berufskollegs (BK) Das neue Lehrerausbildungsgesetz (LABG 2009) und die Verordnung über den Zugang zum nordrhein-westfälischen Vorbereitungsdienst (LZV 2009) sehen vor, dass auch die Lehramtsstudiengänge auf Bachelor-/Master-Strukturen

Mehr

Änderung der Zulassungszahlensatzung. vom 08.06.2015. Art. 1 Die Anlage 1 der Zulassungszahlensatzung vom 30.05.2011 wird wie folgt geändert:

Änderung der Zulassungszahlensatzung. vom 08.06.2015. Art. 1 Die Anlage 1 der Zulassungszahlensatzung vom 30.05.2011 wird wie folgt geändert: Der Rektor der Universität Bremen hat am 08.06.2015 die aufgrund von 1 Abs. 2 des Bremischen Hochschulzulassungsgesetzes vom 16. Mai 2000 (Brem.GBl. S. 145), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes

Mehr

Neue Struktur der Lehrerausbildung in NRW. Die wesentlichen Merkmale von LABG und LZV

Neue Struktur der Lehrerausbildung in NRW. Die wesentlichen Merkmale von LABG und LZV Neue Struktur der Lehrerausbildung in NRW Die wesentlichen Merkmale von LABG und LZV Zentrale Merkmale des LABG Gestufte Studiengänge: Bachelor und Master Verzicht auf das Erste Staatsexamen; Akkreditierung

Mehr

Zulassungszahl Medizin 0 Pharmazie (einschl. Pharmazeutische Chemie, 55. Studiengang Zulassungszahl for den Abschluss. Diplom, Master (M),

Zulassungszahl Medizin 0 Pharmazie (einschl. Pharmazeutische Chemie, 55. Studiengang Zulassungszahl for den Abschluss. Diplom, Master (M), Landesverordnung Ober die Festsetzung yon en for e an den staatlichen Hochschulen des Landes Schleswig-Holstein for das Sommersemester 2010 (ZZVO Sommersemester 2010) yom 14. Dezember 2009 Aufgrund des

Mehr

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung * exkl. Beurlaubte sowie exkl. der nur während der Zulassungsfrist kurzzeitig Zugelassenen (Studium in der Z.frist wieder beendet) ** "neue Studierende" haben im Vorsemester kein einziges Studium an der

Mehr

Berufliche und Betriebliche Bildung

Berufliche und Betriebliche Bildung Berufliche und Betriebliche Bildung Bachelor/Master of Education (Berufsziel u.a. Lehramt an beruflichen Schulen) Die Studiengänge Berufliche und Betriebliche Bildung (BBB) vermitteln Ihnen vielfältige

Mehr

Immatrikulation von Studierenden im Rahmen des Projekts Universität der Großregion (UGR)

Immatrikulation von Studierenden im Rahmen des Projekts Universität der Großregion (UGR) Immatrikulation von Studierenden im Rahmen des Projekts Universität der Großregion (UGR) - Empfehlung des Studienausschusses (79. Sitzung vom 8. Juli 2010) - Hintergrund Im Rahmen des Projekts Universität

Mehr

Sprachen und Kulturen studieren an der Universität Würzburg

Sprachen und Kulturen studieren an der Universität Würzburg Sprachen und Kulturen studieren an der Universität Würzburg Philosophische Fakultät I Prof. Dr. Judith Meinschaefer Neuphilologisches Institut Romanistik Im Folgenden: Was studieren? Welche Sprachen und

Mehr

Universitätsbibliothek Bochum Vermittlung von Informationskompetenz

Universitätsbibliothek Bochum Vermittlung von Informationskompetenz Einbindung der Vermittlung von Informationskompetenz in Form einer Lehrveranstaltung der UB Bochum in das Angebot des Optionalbereichs für die gestuften Studiengänge an der Ruhr- Universität Bochum Georg

Mehr

Universität Kassel 13. Juli 2015 B E S C H L U S S

Universität Kassel 13. Juli 2015 B E S C H L U S S Universität Kassel 13. Juli 2015 Das Präsidium Az. 1.10.01 /II D7 15. Protokoll Anlage 46 B E S C H L U S S Richtlinie der Universität Kassel zur Festlegung von Curricularnormwerten in Bachelor- und Masterstudiengängen

Mehr

Hochschulzugangsberechtigung (Abitur)

Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) Allgemeine Struktur der Bachelor- und Master-Studiengänge an der Bergischen Universität Berufstätigkeit Promotion 10 8 6 Bachelor anderer Hochschulen (z.b. FH) - of applied Science (FH) - of Engineering

Mehr

Wirtschaft und Politik Ostasiens

Wirtschaft und Politik Ostasiens Wirtschaft und Politik Ostasiens Bachelor of Arts (Bachelor 1-Fach) Homepage: http://rub.de/poa und http://rub.de/ipea Zentrale Studienberatung Studienbeginn Jeweils zum Sommersemester und zum Wintersemester.

Mehr

Sales Engineering and Product Management

Sales Engineering and Product Management Sales Engineering and Product Management Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.sepm.rub.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn W+S: Zum Wintersemester

Mehr

C:\DOKUME~1\U1828~1.TRN\LOKALE~1\Temp\

C:\DOKUME~1\U1828~1.TRN\LOKALE~1\Temp\ Absolventen mit Allgemeiner Hochschulreife und Fachhochschulreife Absolventen Insgesamt (Allgemeinbildende und Berufliche Schulen) Insgesamt Fachhochschulreife Allgemeine Hochschulreife Schuljahr / Bundesland

Mehr

Masterstudium: Studienangebot der Fakultäten

Masterstudium: Studienangebot der Fakultäten Universität Basel Studiensekretariat Petersplatz 1, Postfach 4001 Basel, Switzerland T +41 61 207 30 23 www.unibas.ch/studseksupport Masterstudium: Studienangebot der Fakultäten Mit der gewählten Online-Anmeldung

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2004/2005. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2004/2005. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 004/005 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Zulassungszahlen für Studienanfänger

Zulassungszahlen für Studienanfänger Anlage 1 (zu 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 und 2) Zulassungszahlen für Studiengänge I. Universität Leipzig 1. Amerikastudien (American Studies) (Bachelor) 2 43 2. Anglistik (Bachelor) 2 80 3. Arabistik (Bachelor)

Mehr

Wissenswertes rund um das Studium

Wissenswertes rund um das Studium Wissenswertes rund um das Studium Fortbildungsveranstaltung für BOGY-Lehrer/innen in Baden-Württemberg Juli 2009 Oliver Orth, Sabine Thies Gliederung Hochschulzugang Hochschularten Studienabschlüsse &

Mehr

Studienangebot auf einen Blick zum SoSe 2016

Studienangebot auf einen Blick zum SoSe 2016 Studienangebot auf einen Blick zum SoSe 2016 Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) bietet an ihren beiden Standorten das breiteste Fächerspektrum aller wissenschaftlichen Hochschulen

Mehr

übergeordnete Erläuterungen. Feedbacks. Seite 1

übergeordnete Erläuterungen. Feedbacks. Seite 1 Vorbemerkungen Auf den folgenden Seiten finden Sie Hinweise zur Interpretationdesd Evaluationsergebnisses Ihrer LehrveranstaltungundzumöglichenFolgerungenfürdieVerbesserungderLehrqualität.Erfasstwird dielehrqualitätinvierbereichen:

Mehr

Abi und dann? Themen heute

Abi und dann? Themen heute technische universität dortmund Zentrum für Information und Beratung Abi und dann? Aktuelle Themen rund um das Thema Studieneinstieg Abi und dann? Themen heute Welcher Studiengang passt zu mir? Wo finde

Mehr

Weiterbildung. Teilzeit oder Bachelorstudiengänge. (II.1.2., 2. Teilfrage)

Weiterbildung. Teilzeit oder Bachelorstudiengänge. (II.1.2., 2. Teilfrage) Anlage Tabelle zu Frage II.1.1., II.1.2., II.1.3., II.1.., II.1.5. Umgestellt Italienische Philologie Clinical Linguistics MBA Biotechnologie und Medizintechnik Französische Philologie Polymer Science

Mehr

Kultur, Gesellschaft, Religionen

Kultur, Gesellschaft, Religionen Kultur, Gesellschaft, Religionen Studiengänge für eine (Berufs-)Welt im Wandel Bild: Veer.com Kultur, Gesellschaft, Religionen Studiengänge für eine (Berufs-) Welt im Wandel Vortrag zum 3. FAU-Elterninfotag

Mehr

Prüfungsstatistik - Wintersemester 2009/2010 -

Prüfungsstatistik - Wintersemester 2009/2010 - Prüfungsstatistik - Wintersemester 9/ - Im Wintersemester 9/ wurden die folgenden Abschlussprüfungen bestanden:.) Diplomprüfungen in - Betriebswirtschaftslehre - BWL-Wirtschaftsprüfung - Geographie - Katholische

Mehr

MECHATRONIK EDUCATION

MECHATRONIK EDUCATION MECHATRONIK EDUCATION Mechatronik auf Lehramt Neugier wecken für technikorientierte Fragestellungen, Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik begeistern, ingenieurwissenschaftliche

Mehr