FT633- Systembus CLTS. Kompetent für Elektroniksysteme

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FT633- Systembus CLTS. Kompetent für Elektroniksysteme"

Transkript

1 FT633- Systembus CLTS Kompetent für Elektroniksysteme

2 Systembus CLTS Der FT633-Systembus CLTS ist eine Busbaugruppe zum Einbau in ein 19"-Rack, auf die maximal 4 Baugruppen (Europakarten) aus der FT633-Produktreihe gesteckt werden können. Zum Anschluß an den Funk, die AC-Leitung(en), die Telefonleitung sowie für den Anschluß des Programmierrechners stehen 4 D-SUB-Steckverbinder (männlich) zur Verfügung. Die Baugruppe beansprucht nicht die ganze 19"-Breite (ca. 1/3), sodaß noch ein 12-Volt-Netzteil-Einschub usw. in das 19"-Rack integriert werden kann. Anschlußmöglichkeiten Je nach Anzahl der bestückten LIMs können bis zu 2 AC-Leitungen (Line1 + Line2) unabhängig voneinander angeschlossen werden. Die Anzahl der bestückten LIMs wird im EEPROM-Register 050 an 1. Stelle programmiert (Werkseinstellung: '1' LIM). Es besteht die Möglichkeit, die AC-Leitungen in Vier- oder Zweidrahttechnik anzuschließen. Die Konfigurierung erfolgt unabhängig für jede Line über die Jumper "JP1,2,3" und "JP5,6,7" auf dem LIM. Werksseitig sind die LIMs für Zweidrahttechnik konfiguriert. Außerdem kann alternativ zur zweiten AC-Leitung 1 analoge Telefonleitung (Line2) angeschlossen werden, falls auf dem Steckplatz (TIM/LIM2) ein TIM bestückt ist und diese Funktion von der Software der bestückten CPU unterstützt wird. Die Funkanlage wird über den 37-pol. D-SUB-Verbinder (Radio) und der Programmierrechner über den 9-pol. D-SUB-Verbinder (RS 232) angeschlossen. Auf dem mit (SCR) bezeichneten Steckplatz kann eine Sprachspeicher-Baugruppe VMSC bestückt werden, wenn diese Funktion von der Software der bestückten CPU unterstützt wird. Konfiguration der Jumper Die beiden auf der Baugruppe befindlichen Jumper JP1+JP2 dienen der Verschaltung von NF-Wegen im Zusammenhang mit der VMSC-Baugruppe (Sprachspeicher). Die Konfiguration folgt daher direkt aus dem Vorhandensein der VMSC-Baugruppe: a) VMSC bestückt --> JP1+JP2 gezogen (entfernt) b) VMSC nicht bestückt --> JP1+JP2 gesteckt - 2 -

3 FT633CL ( ) Steckerbelegung (D-Sub) Stecker ST7 (Radio) Pin 20 pos. Versorgung je nach Version +12V (bzw. +24V) Pin 1 GND Pin 14 TXD (RS232) Pin 32 RXD (RS232) Pin 35 Squelch-Eingang 1 Pin 34 Squelch-Eingang 2 Pin 16 NF-Eingang vom Diskriminator Pin 17 NF-Ausgang für CTCSS (Subton) Pin 19 NF-Ausgang (TX/A) Pin 37 NF-Ausgang (TX/B) Pin 36 NF-Eingang (RX/A) Pin 18 NF-Eingang (RX/B) Pin 11 Schaltausgang 1 } Pin 29 Schaltausgang 2 Pin 10 Schaltausgang 3 Pin 28 Schaltausgang 4 für Kanalschaltung Pin 9 Schaltausgang 5 (Open Collector max. 100mA) Pin 27 Schaltausgang 6 Pin 8 Schaltausgang 7 Pin 26 Schaltausgang 8 Pin 7 Schaltausgang 9 } Pin 25 Schaltausgang 10 Pin 6 Schaltausgang 11 Pin 24 Schaltausgang 12 (Open Collector max. 100mA) Pin 5 Schaltausgang 13 Pin 23 Schaltausgang 14 Pin 4 Schaltausgang 15 Pin 22 Schaltausgang 16 (Sendertastung Open Collector max. 100mA) Kompetent für Elektroniksysteme - 3 -

4 Steckerbelegung (D-Sub) Stecker ST5 (Line1) und ST6 (Line2) (bei entsprechender LIM-Bestückung!!!) Pin 2 GND Pin 3 Abgleichpunkt NF-Eingang AC-Line x bei Vierdraht-Betrieb: Pin 1 NF-Ausgang AC-Line x Pin 6 NF-Ausgang AC-Line x Pin 5 NF-Eingang AC-Line x Pin 9 NF-Eingang AC-Line x bei Zweidraht-Betrieb: Pin 1 NF-Aus- und Eingang AC-Line x Pin 5 NF-Aus- und Eingang AC-Line x Stecker ST6 (Line2) (bei TIM-Bestückung!!!) Pin 1 Telefonanschluß Ader A Pin 5 Telefonanschluß Ader B Stecker ST8 (RS 232) Pin 2 RXD Pin 3 TXD Pin 5 GND - 4 -

5 FT633CL ( ) Steckerbelegung (VG-Steckplätze) Steckerleiste ST1 (CPU-Baugruppe) Pin 16a Schaltausgang 1 } Pin 17a Schaltausgang 2 Pin 18a Schaltausgang 3 Pin 19a Schaltausgang 4 für Kanalschaltung Pin 20a Schaltausgang 5 (Open Collector max. 100mA) Pin 21a Schaltausgang 6 Pin 22a Schaltausgang 7 Pin 23a Schaltausgang 8 Pin 24a Schaltausgang 9 } Pin 25a Schaltausgang 10 Pin 26a Schaltausgang 11 Pin 27a Schaltausgang 12 (Open Collector max. 100mA) Pin 28a Schaltausgang 13 Pin 29a Schaltausgang 14 Pin 30a Schaltausgang 15 Pin 31a Schaltausgang 16 (Sendertastung Open Collector max. 100mA) Pin 10c TXD (RS232) Pin 11c RXD (RS232) Pin 3a NF-Ausgang für CTCSS (Subton) Pin 3c NF-Eingang vom Diskriminator Pin 2a Squelch-Eingang (Squelch 1) Pin 2c Squelch-Eingang (Squelch 2) Pin 8a NF-Ausgang (TX/A) Pin 7a NF-Ausgang (TX/B) Pin 6a NF-Eingang (RX/A) Pin 5a NF-Eingang (RX/B) Pin 1a pos. Versorgung +12V Pin 32a+c GND Pin 9a U/2 Kompetent für Elektroniksysteme - 5 -

6 Steckerbelegung (VG-Steckplätze) Steckerleiste ST1 (CPU-Baugruppe) - Fortsetzung Pin 4c Ton1-Geber Pin 5c Ton2-Geber Pin 8c FFSK-Geber Pin 6c CTCSS-Geber (Subton) Pin 21c Ton-Auswerter Pin 19c FFSK-Auswerter Pin 18c CTCSS-Auswerter (Subton) Pin 4a NF-Ausgang vom Diskriminator-Verstärker Pin 20c NF-Eingang (Line-In) Pin 7c NF-Ausgang (Line-Out) Pin 17c A/D-Wandler-Eingang (Analog-In) Pin 14a Filtertakt (FCLK) Pin 12c Stellimpulse für Pegelsteller (INC) Pin 13c Stellrichtung für Pegelsteller (U/D) Pin 11a SDA (I²C-Bus) Pin 10a SCL (I²C-Bus) Pin 24c Schalteingang1 (IN1) Pin 25c Schalteingang2 (IN2) Pin 26c Schalteingang3 (IN3) Pin 27c Schalteingang4 (IN4) Pin 28c Schalteingang5 (IN5) Pin 29c Schalteingang6 (IN6) Pin 30c Schalteingang7 (IN7) Pin 31c Schalteingang8 (IN8) Pin 15c Schaltausgang 17 (Led1) Pin 16c Schaltausgang 18 (Led2) Pin 14c Schieberegister-Daten (Data5) Pin 12a Schieberegister-Takt (CLK) Pin 13a Schieberegister-Latch (RCK) - 6 -

7 FT633CL ( ) Steckerbelegung (VG-Steckplätze) Steckerleiste ST2 (LIM1-Baugruppe) und ST3 (LIM2/TIM-Baugruppe) Pin 1a pos. Versorgung +12V Pin 1c pos. Versorgung +10V (intern) Pin 32a+c GND Pin 17c U/2 Pin 18c Ton1-Geber Pin 21c Ton2-Geber Pin 22c FFSK-Geber Pin 25c CTCSS-Geber (Subton) Pin 24c Ton-Auswerter Pin 23c FFSK-Auswerter Pin 26c CTCSS-Auswerter (Subton) Pin 26a NF-Eingang (Line-In) Pin 19c NF-Ausgang (Line-Out) Pin 23a A/D-Wandler-Eingang (Analog-In) Pin 31c Filtertakt (FCLK) Pin 16a Stellimpulse für Pegelsteller (INC) Pin 17a Stellrichtung für Pegelsteller (U/D) Pin 11a SDA (I²C-Bus) Pin 10a SCL (I²C-Bus) Pin 16c Pilot-Decoder (INx) Pin 28c LED-Ansteuerung (LED1) Pin 28a LED-Ansteuerung (LED2) Pin 29c Schieberegister-Daten (Data5) Pin 30c Schieberegister-Takt (CLK) Pin 29a Schieberegister-Latch (RCK) Pin 30a Schieberegister-Daten (Ser_Out) Pin 31a NF-Abgleichpunkt Eingang LIM x (-12 dbm) bei Vierdraht-Betrieb (LIM): Pin 5c NF-Ausgang/A (Line) Pin 7c NF-Ausgang/B (Line) Pin 10c NF-Eingang/A (Line) Pin 12c NF-Eingang/B (Line) bei Zweidraht-Betrieb (LIM oder TIM): Pin 5c NF-Aus- und Eingang/A (Line) Pin 10c NF-Aus- und Eingang/B (Line) Kompetent für Elektroniksysteme - 7 -

8 Steckerbelegung (VG-Steckplätze) Steckerleiste ST4 (VMSC-Baugruppe) Pin 1a pos. Versorgung +12V Pin 32a+c GND Pin 17c U/2 Pin 26a SCR-NF-Eingang (SCR-In) Pin 26c SCR-NF-Ausgang (SCR-Out) Pin 19a DESCR-NF-Eingang (DESCR-In) Pin 19c DESCR-NF-Ausgang (DESCR-Out) Pin 11a SDA (I²C-Bus) Pin 10a SCL (I²C-Bus) - 8 -

9 FT633CL ( ) Kompetent für Elektroniksysteme - 9 -

10 Steckerbelegung (19"-Version) Steckerleiste CPU-Baugruppe (externe Verbindungen) Pin 16a Schaltausgang 1 } Pin 17a Schaltausgang 2 Pin 18a Schaltausgang 3 Pin 19a Schaltausgang 4 für Kanalschaltung Pin 20a Schaltausgang 5 (Open Collector max. 100mA) Pin 21a Schaltausgang 6 Pin 22a Schaltausgang 7 Pin 23a Schaltausgang 8 Pin 24a Schaltausgang 9 } Pin 25a Schaltausgang 10 Pin 26a Schaltausgang 11 Pin 27a Schaltausgang 12 (Open Collector max. 100mA) Pin 28a Schaltausgang 13 Pin 29a Schaltausgang 14 Pin 30a Schaltausgang 15 Pin 31a Schaltausgang 16 (Sendertastung Open Collector max. 100mA) Pin 10c TXD (RS232) Pin 11c RXD (RS232) Pin 3a NF-Ausgang für CTCSS (Subton) Pin 3c NF-Eingang vom Diskriminator Pin 2a Squelch-Eingang (Squelch 1) Pin 2c Squelch-Eingang (Squelch 2) Pin 8a NF-Ausgang (TX/A) Pin 7a NF-Ausgang (TX/B) Pin 6a NF-Eingang (RX/A) Pin 5a NF-Eingang (RX/B) Pin 1a pos. Versorgung +12V Pin 32a+c GND

11 FT633CL ( ) Steckerbelegung (19"-Version) CPU-Baugruppe (interne Verbindungen) LIM-Baugruppe Pin 1a pos. Versorgung +12V Pin 1a Pin 32a+c GND Pin 32a Pin 9a U/2 Pin 17c Pin 4c Ton1-Geber Pin 18c Pin 5c Ton2-Geber Pin 21c Pin 8c FFSK-Geber Pin 22c Pin 6c CTCSS-Geber (Subton) Pin 25c Pin 21c Ton-Auswerter Pin 24c Pin 19c FFSK-Auswerter Pin 23c Pin 18c CTCSS-Auswerter (Subton) Pin 26c Pin 4a NF-Ausgang vom Diskriminator-Verstärker Pin 20c NF-Eingang (Line-In) Pin 26a Pin 7c NF-Ausgang (Line-Out) Pin 19c Pin 17c A/D-Wandler-Eingang (Analog-In) Pin 23a Pin 14a Filtertakt (FCLK) Pin 31c Pin 12c Stellimpulse für Pegelsteller (INC) Pin 16a Pin 13c Stellrichtung für Pegelsteller (U/D) Pin 17a Pin 11a SDA (I²C-Bus) Pin 10a SCL (I²C-Bus) Pin 24c Schalteingang1 (IN1) Pin 16c Pin 25c Schalteingang2 (IN2) Pin 26c Schalteingang3 (IN3) Pin 27c Schalteingang4 (IN4) Pin 28c Schalteingang5 (IN5) Pin 29c Schalteingang6 (IN6) Pin 30c Schalteingang7 (IN7) Pin 31c Schalteingang8 (IN8) Pin 15c Schaltausgang 17 (Led1) Pin 28c Pin 16c Schaltausgang 18 (Led2) Pin 14c Schieberegister-Daten (Data5) Pin 29c Pin 12a Schieberegister-Takt (CLK) Pin 30c Pin 13a Schieberegister-Latch (RCK) Pin 29a Kompetent für Elektroniksysteme

12 Steckerbelegung (19"-Version) Steckerleiste LIM-Baugruppe (externe Verbindungen) Pin 30a Schieberegister-Daten (Ser_Out) Pin 31a NF-Abgleichpunkt MP1 (-12 dbm) bei Vierdraht-Betrieb: Pin 5c NF-Ausgang/A (Line) Pin 7c NF-Ausgang/B (Line) Pin 10c NF-Eingang/A (Line) Pin 12c NF-Eingang/B (Line) bei Zweidraht-Betrieb: Pin 5c NF-Aus- und Eingang/A (Line) Pin 10c NF-Aus- und Eingang/B (Line)

AC-Steuerung FT 633. Kompetent für Elektroniksysteme

AC-Steuerung FT 633. Kompetent für Elektroniksysteme AC-Steuerung FT 633 Inhaltsverzeichnis Anschlußmöglichkeiten...3 NF-Signalwege...3 NF-Signale (Line zum Funk)...3 NF-Signale (vom Funk)...4 Auswerteranschaltung...4 5-Tonfolge-Parameter...5 Sendertastvorlaufzeit...5

Mehr

C-IPC Erweiterungsprint

C-IPC Erweiterungsprint C-IPC Erweiterungsprint Mit dem Erweiterungsprint kann ein C-IPC um bis zu 4 weitere Schnittstellen erweitert werden. Das spezielle Design erlaubt eine einfache Montage und Befestigung des Erweiterungsprints.

Mehr

ATMega2560Controllerboard

ATMega2560Controllerboard RIBU ELEKTRONIK VERSAND Mühlenweg 6. 8160 Preding. Tel. 017/64800. Fax 64806 Mail: office1@ribu.at. Internet: http://www.ribu.at ATMega560Controllerboard nur 66 x 40 mm große 4 fach Multilayer Platine

Mehr

BAUTEILLASTENHEFT. Leiterplatine GB-Lüfterregelung III Teile-Nr. 12928-02-

BAUTEILLASTENHEFT. Leiterplatine GB-Lüfterregelung III Teile-Nr. 12928-02- BAUTEILLASTENHEFT Leiterplatine GB-Lüfterregelung III Teile-Nr. 12928-02- PL77 Achtung D Teil Dokumentationspflichtig nach Werknorm Entwicklungszentrum Erstellt von: W. Schnabel Tel.-Nr. 02224-818225 am:

Mehr

A n l e i t u n g. Beamer- Treiber- Download (FBI EB/ 19 )

A n l e i t u n g. Beamer- Treiber- Download (FBI EB/ 19 ) A n l e i t u n g Beamer- Treiber- Download (FBI EB/ 19 ) Kapitel 1: Vorbereitende Schritte......................................... Seite 1 bis 5 Kapitel 2: Auswechseln des Beamertreibers mittels........................

Mehr

IP Interface FT 636B

IP Interface FT 636B IP Interface FT 636B VORLÄUFIG Inhalt Allgemeine Eigenschaften 3 Anschaltbeispiele 4 Lokales Netzwerk (LAN) 4 z.b. zwei Sprechkreise 4 Lokales Netzwerk (LAN) 4 z.b. vier Sprechkreise zu verschieden Standorten

Mehr

Monitoring- Interface

Monitoring- Interface Monitoring- Interface MI2000-X Inhaltsverzeichnis Anschlußmöglichkeiten... 3 NF-Signalwege... 3 Sendersteuerung... 3 Trägererkennung... 3 Gesprächsaufzeichnung... 4 ext.-nf-eingang / Sprachausgabe... 4

Mehr

Ingenieurbüro Bernhard Redemann Elektronik, Netzwerk, Schulung. -Datenblatt- Bernhard Redemann www.b-redemann.de b-redemann@gmx.

Ingenieurbüro Bernhard Redemann Elektronik, Netzwerk, Schulung. -Datenblatt- Bernhard Redemann www.b-redemann.de b-redemann@gmx. USB-Modul PML232-45RL -Datenblatt- Seite 1 Achtung! Unbedingt lesen! Bei Schäden, die durch Nichtbeachten der Anleitung verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch. Sicherheitshinweise Das USB-Modul

Mehr

edip320-i2c/com-board (Art.#1045)

edip320-i2c/com-board (Art.#1045) Betriebsspannung (1045-1 & -2): +5V Betriebsspannung (1045-3 & -4): +9 bis18v Abmessungen: 150mm x 70mm edip320-i2c/com-board (Art.#1045) Das edip320-i²c/com-board ermöglicht einen einfachen Anschluß des

Mehr

Vorläufiges. Handbuch

Vorläufiges. Handbuch 1 Vorläufiges Handbuch Datenfunkmodul OPC 1430 Stand August 2004 AMBER wireless GmbH Albin-Köbis-Straße 18 51147 Köln Tel. 02203-369472 Fax 02203-459883 email info@amber-wireless.de Internet http://ww.amber-wireless.de

Mehr

Siemens. Siemens. SLx0xx LESER

Siemens. Siemens. SLx0xx LESER SLx0xx LESER Lesemodule für Siedle-Vario 611 Gehäuseumgebung. Legic (13,56 MHz): SL10xx Miro, EM und Hitag (125kHz): SL20xx Mifare (13,56 MHz): SL30xx Lesemodul zum Einbau in das Sprechanlagenprogramm

Mehr

Technische Beschreibung. Schnittstellenkarte 6841H1 / H2 / H3

Technische Beschreibung. Schnittstellenkarte 6841H1 / H2 / H3 Technische Beschreibung Schnittstellenkarte 6841H1 / H2 / H3 Version 01.02 28.06.2002 FIRMENINFO Sicherheitshinweise Die Sicherheitsvorschriften und technischen Daten dienen der fehlerfreien Funktion des

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung MOCOB

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung MOCOB Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung MOCOB Dok-Rev. 1.6 vom 14.11.2007 Hardware-Rev. 2.1 vom 11.06.1997 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Hinweise... 4 1.1 Handhabung 4 1.2 Installation 4 1.3 Erklärung

Mehr

c t Lab PWR / ADA - IO 1 Einleitung

c t Lab PWR / ADA - IO 1 Einleitung 1 Einleitung Das PWR/ADA-IO Modul stellt eine Kombination aus einer IFP-, einer ADA-C- und einer IO8-32 Platine dar. Es dient zur Ankoppelung des c t-labs an den PC und enthält zusätzlich 32 als Ein- oder

Mehr

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring Eigenschaften: Digital-Analog-Wandler Wandelt binäre Signale in analoge Signale Zwei 16Bit Analogausgänge die Strom oder auch optional Spannungssignale liefern Durch Serienschaltung auf maximal 13 MR620

Mehr

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 Das C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 ist ein Interface Modul zwischen C-DIAS-Steuerungssystem und Profibus. Dieses Modul unterstützt einen galvanisch getrennten

Mehr

Umbauanleitung für Zubehörradios mit Din ISO Stecker / und Chinch Ausgängen für Audi A4 8E mit oder ohne Handyvorbereitung ( kein Navi )

Umbauanleitung für Zubehörradios mit Din ISO Stecker / und Chinch Ausgängen für Audi A4 8E mit oder ohne Handyvorbereitung ( kein Navi ) Umbauanleitung für Zubehörradios mit Din ISO Stecker / und Chinch Ausgängen für Audi A4 8E mit oder ohne Handyvorbereitung ( kein Navi ) Der Umbau erfolgt auf eigene Gefahr ich übernehme keine Garantie

Mehr

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Serielles Kasseninterface für Kaffeemaschinen mit OP1-Interface Version vom: 10.04.2001 Update: 05.11.2008 Hardware CBOX V0113 Industriestrasse 49 Seite 1/9 1. Anwendung

Mehr

Tech Note: RESI-T7 Serielle Schnittstellen verkabeln

Tech Note: RESI-T7 Serielle Schnittstellen verkabeln Grundlagen Der Controller RESI-T7 verfügt über vier serielle Schnittstellen. Diese haben folgende Funktionen: : RS232/RS485 COM2: RS485 COM3: RS232 : RS232/RS485 COM3 COM2 Seite 1 Revision: R100 JUMPER

Mehr

DF PROFI II PC/104-Plus

DF PROFI II PC/104-Plus DF PROFI II PC/104-Plus Installationsanleitung V1.3 04.08.2009 Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PC/104-Plus COMSOFT d:\windoc\icp\doku\hw\dfprofi ii\installation\pc104+\version_1.3\df profi ii pc

Mehr

MDB5_V0620. Bedienungsanleitung

MDB5_V0620. Bedienungsanleitung MDB5_V0620 Bedienungsanleitung Dokument-Version: 10. April 2013 Bedienungsanleitung - MDB5_V0620.docx Seite 1 / 11 Manuel Rüetschi 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Beschreibung / Anwendung...

Mehr

Funktionsmodule / Gateways. KNX-GW-RS232-RS485 Warengruppe 1

Funktionsmodule / Gateways. KNX-GW-RS232-RS485 Warengruppe 1 Seite 1 KNX--RS232-RS485 -Gateway KNX--RS232-RS485 Warengruppe 1 Dokument: 4300_dx_KNX--RS232-RS485.pdf KNX- -RS232 -RS485 Das KNX-RS232 / RS485 Gateway ist ein Interface zwischen dem KNX-Bus und den seriellen

Mehr

Sprachausgabe. Die Steuerung des Interfaces kann, abhängig von der Besückung über I2C, RS232 oder USB erfolgen

Sprachausgabe. Die Steuerung des Interfaces kann, abhängig von der Besückung über I2C, RS232 oder USB erfolgen Sprachausgabe Einleitung Dieses Interface ist bindet das Sprachausgabe Modul MSM2 von ELV in da MYC System ein. Das Interface arbeitet als Slave am I2C Bus oder kann über RS232 /USB gesteuert werden. Dieses

Mehr

Produktinformation USB AVR Lab

Produktinformation USB AVR Lab 1 Produktinformation USB AVR Lab Experimentierplattform Version 3.0 2 Inhaltsverzeichnis Lieferumfang...3 Geräteübersicht...3 Steckerbelegung...4 ISP Stecker...4 Inbetriebnahme...5 Installation unter Windows...5

Mehr

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring Eigenschaften: voll funktionsfähiger embedded Webserver 10BaseT Ethernet Schnittstelle weltweite Wartungs- und Statusanzeige von Automatisierungsanlagen Reduzierung des Serviceaufwands einfaches Umschalten

Mehr

Touchsteuerung 335 und 335/1

Touchsteuerung 335 und 335/1 Touchsteuerung 335 und 335/1 Firmware 3.0 Die Touchsteuerung verfügt über einen Touchscreen mit welchen sich, in erster Linie, die Funktionen der ELA Anlage visualisieren und einstellen lassen. Die Oberflächengestaltung

Mehr

DTMF Sender. Es können 252 Zeichen maximal am Stück übertragen werden; die Länge des Strings wird mit einem Byte übertragen.

DTMF Sender. Es können 252 Zeichen maximal am Stück übertragen werden; die Länge des Strings wird mit einem Byte übertragen. DTMF Sender Author DK1RI, Version V02.1, 20160104 This project can be found in https://www.github.com/dk1ri Einleitung Dieses Interface ist eine Vorlage für ein Interface, das ein Gerät, das sich mit DTMF

Mehr

CS-SI 2.4 Dokumentation 0.1 CS-SI. RS232 / 485 Konverter. RS232 nach RS485 Konverter für SITOP solar Wechselrichter. Version 2.

CS-SI 2.4 Dokumentation 0.1 CS-SI. RS232 / 485 Konverter. RS232 nach RS485 Konverter für SITOP solar Wechselrichter. Version 2. CS-SI RS232 / 485 Konverter RS232 nach RS485 Konverter für SITOP solar Wechselrichter Version 2.4-IP65 1 Versionshistorie V1.0 Für den direkten Anschluss einer Invertergruppe 1 an einen PC/Modem. V2.0

Mehr

CSI-CCI Kaffeemaschineninterface Kreditanfragemode Astoria/Brasilia/Carimali/DallaCorte/LaSanMarco/Wega

CSI-CCI Kaffeemaschineninterface Kreditanfragemode Astoria/Brasilia/Carimali/DallaCorte/LaSanMarco/Wega CoffeeInterfaceSchank MH040901 Seite 1..8 TTL & RS232 Seite 9..10 MDB CSI-CCI Kaffeemaschineninterface Kreditanfragemode Astoria/Brasilia/Carimali/DallaCorte/LaSanMarco/Wega JMP1 JMP2 AUS9 AUS16 Kaffeem.

Mehr

Einbau- und Inbetriebnahmeanleitung

Einbau- und Inbetriebnahmeanleitung 1/9 Vorwort Diese Anleitung vermittelt den autorisierten Dienstleitern die erforderlichen Hinweise zum Einbau und zur Inbetriebnahme des Mifare-E/D-Universallesers für Nach- und Umrüstungen an den Terminals:

Mehr

OEM Lesemodul VOXIO VOXIO. Schnittstellen: RS485 oder RS232 oder "Magstripe" Clock/Data oder "Wiegand" D0/D1 oder seriell "TTL"

OEM Lesemodul VOXIO VOXIO. Schnittstellen: RS485 oder RS232 oder Magstripe Clock/Data oder Wiegand D0/D1 oder seriell TTL VOXIO Schnittstellen: RS485 RS232 "Magstripe" Clock/Data "Wiegand" D0/D seriell "TTL" Varianten: Aufputz / Unterputz / ohne- mit Tastatur Unterputz Aufputz Unterputz mit Tastatur Aufputz mit Tastatur Generelle

Mehr

Hinweise zum Aufbau Universal Schrittmotor-Interface Rev. 1.0 (Stand 4.6.2008)

Hinweise zum Aufbau Universal Schrittmotor-Interface Rev. 1.0 (Stand 4.6.2008) Hinweise zum Aufbau Universal Schrittmotor-Interface Rev. 1.0 (Stand 4.6.2008) Funktionsbeschreibung Das Universal Schrittmotorinterface ist eine Schaltung zur Aufbereitung der Signale aus dem PC-Parallelport

Mehr

Berner Fachhochschule. Technik und Informatik. Labor für technische Informatik. Manual CARME-Kit. November 2006 / Juni 2007 Jürgen Schüpbach

Berner Fachhochschule. Technik und Informatik. Labor für technische Informatik. Manual CARME-Kit. November 2006 / Juni 2007 Jürgen Schüpbach Berner Fachhochschule Technik und Informatik Labor für technische Informatik Manual November 2006 / Juni 2007 Jürgen Schüpbach Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht CARME Kit (Cool ARM Education-Kit)...1

Mehr

ateval-board Aufbauanleitung & Handbuch

ateval-board Aufbauanleitung & Handbuch atevalboard Aufbauanleitung & Handbuch Elektronik Hannes Jochriem Oberfeldweg 10 D 300 Oberaudorf info@ehajo.de 0033 / 695 69 9 0033 / 695 69 90 1. Inhaltsverzeichnis Aufbau... 5 Sockel...7 Summer...7

Mehr

Siemens. Siemens. AP10xx, AP20xx und AP30xx LESER

Siemens. Siemens. AP10xx, AP20xx und AP30xx LESER AP10xx, AP20xx und AP30xx LESER Auf alle Kundenanforderungen vorbereitet mit dem anpassungsfähigen RFID-Leserserie AP. Legic (13,56 MHz): AP10xx Miro, EM und Hitag (125kHz): AP20xx Mifare (13,56 MHz):

Mehr

Handbuch CompactPCI-Karten

Handbuch CompactPCI-Karten Handbuch CompactPCI-Karten W&T Typ 1341 1361 Version 1.0 05/004 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft verwendet werden.

Mehr

Quanton Manual (de) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 )

Quanton Manual (de) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 ) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 ) Inhaltsverzeichnis 1 quanton flight control rev. 1 3 1.1 Anschlüsse für Peripheriegeräte 3 1.1.1 Eingänge / Ausgänge 3 1.1.2

Mehr

S-TEC electronics AG MDB3. Hardwarebeschreibung MDB3 V9901. Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik

S-TEC electronics AG MDB3. Hardwarebeschreibung MDB3 V9901. Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik Hardwarebeschreibung V9901 Version vom: 17.05.2000, update: 05.11.2008 Industriestrasse 49 Seite 1/8 1. Anwendung Das -Interface ist ein Vending Machine Controller VMC. Er verbindet eine Kaffeemaschine

Mehr

IOBoard. Bedienungsanleitung. Version 1.2. November 2015. IOBoard-Bedienungsanleitung Neobotix GmbH alle Rechte vorbehalten 1 von 11

IOBoard. Bedienungsanleitung. Version 1.2. November 2015. IOBoard-Bedienungsanleitung Neobotix GmbH alle Rechte vorbehalten 1 von 11 Bedienungsanleitung IOBoard Version 1.2 November 2015 IOBoard-Bedienungsanleitung Neobotix GmbH alle Rechte vorbehalten 1 von 11 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Technische Daten...3 3 Inbetriebnahme...3 4 Befehlssatz...4

Mehr

PCI 8164. 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren. Manual 1221-A002 D

PCI 8164. 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren. Manual 1221-A002 D PCI 8164 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren Manual 1221-A002 D phytron PCI 8164 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren Kurzbeschreibung Vorläufige Ausgabe

Mehr

Dokumentation der IRIS- und MIB-Adapter

Dokumentation der IRIS- und MIB-Adapter Dokumentation der IRIS- und MIB-Adapter Hannes Baumgart E-8 Institut für Nachrichtentechnik September 2008 1 Teil I MIB Adapter Der MIB-Adapter wird auf das MIB-Programmierboard gesteckt. Über mehrere

Mehr

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option)

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) ab Firmware-Version 4.24.10.1 Allgemeines Das FAT2002 stellt eine Übermittlung von Meldungen per SMS bereit. Die Meldungen aus der BMZ werden im FAT gemäß

Mehr

S-TEC electronics AG MDB4. Hardwarebeschreibung MDB4 V0216. Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik

S-TEC electronics AG MDB4. Hardwarebeschreibung MDB4 V0216. Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik Hardwarebeschreibung V0216 Version vom: 03.05.2002, update: 05.11.2008 Industriestrasse 49 Seite 1/10 1. Anwendung Das -Interface ist ein Vending Machine Controller VMC. Es ist das Nachfolgeprodukt vom

Mehr

I2C zu RS232 / USB Interface

I2C zu RS232 / USB Interface Author DK1RI, Version V03.0, 20151117 Einleitung I2C zu RS232 / USB Interface Diese beiden Interfaces sollen im wesentlichen zum Test von MYC Devices und für Softwaretests dienen. Mit einem Interface als

Mehr

NT-Electronics Bausatz-Beschreibung Version: 3

NT-Electronics Bausatz-Beschreibung Version: 3 1 von 8 1. Allgemeine Beschreibung Der unterstützt die Programmierung des Konfigurations- Flash auf der Mercury-EU Leiterplatte. Selbstverständlich können auch andere Altera FPGA s und Flash Bausteine

Mehr

UEM 302 ISDN Terminal Adapter

UEM 302 ISDN Terminal Adapter UEM 302 Automation Systems GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 12.12.2005 Seite - 1 - Inhaltsverzeichnis

Mehr

7 ANSCHLUSS DER KABEL

7 ANSCHLUSS DER KABEL Anschließen des I.S. Systems ANSCHLUSS DER KABEL. Sicherheitshinweise zum Anschluss der Kabel Beim Anschließen und Verlegen der Kabel Installationsund Errichtungsvorschriften nach EN 6 9- sowie landesspezifische

Mehr

Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator

Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator Version 2013.02 EG-Konformitätserklärung Für folgende Erzeugnisse IRTrans USB IRTrans RS232 IRTrans IR Busmodul IRTrans Translator / XL IRTrans

Mehr

12 Technische Daten RS232. Übertragungsrate: max. 57600 bit/s übertragbare Signale: TxD, RxD, RTS, CTS, DTR, DSR, DCD. Audio

12 Technische Daten RS232. Übertragungsrate: max. 57600 bit/s übertragbare Signale: TxD, RxD, RTS, CTS, DTR, DSR, DCD. Audio Guntermann & Drunck GmbH Installations- und Bedienungsanleitung LwLVision 12 Technische Daten Video Auflösung (lokal): max. 1920 1200 Bildpunkte (max. Wert) Auflösung (entfernt): max. 1920 1200 Bildpunkte

Mehr

Installationsanleitung GSM Modem

Installationsanleitung GSM Modem Installationsanleitung GSM Modem Diese Installationsanleitung beschreibt die Installation und Konfiguration eines GSM Models, das als Kommunikationsmedium für ein SolarEdge Gerät (Wechselrichter oder Safety

Mehr

I 2 C. ANALYTICA GmbH

I 2 C. ANALYTICA GmbH HANDBUCH ANAGATE I 2 C ANALYTICA GmbH Vorholzstraße 36 Tel. +49 721 35043-0 email: info@analytica-gmbh.de D-76137 Karlsruhe Fax: +49 721 35043-20 WWW: http://www.analytica-gmbh.de 1 2004, Analytica GmbH,

Mehr

Datenblatt 2000-Series DPM-2500 A Digital-Paging-Management-Unit

Datenblatt 2000-Series DPM-2500 A Digital-Paging-Management-Unit DPM-2500 A Digital-Paging-Management-Unit Die PADES 2000 Digital-Paging-Management-Unit DPM-2500 A ist eine universelle Einheit zur Verwaltung von Sprechstellen-Durchsagen und professioneller Musikwiedergabe.

Mehr

I 2 C. ANALYTICA GmbH

I 2 C. ANALYTICA GmbH HANDBUCH ANAGATE I 2 C ANALYTICA GmbH Vorholzstraße 36 Tel. +49 721 35043-0 email: info@analytica-gmbh.de D-76137 Karlsruhe Fax: +49 721 35043-20 WWW: http://www.analytica-gmbh.de 1 2004-2006, Analytica

Mehr

Dipl.-Ing. U. Blücher, Elektronikentwicklung, Barstraße 23, D-10713 Berlin Tel. & FAX: (030) 8242820

Dipl.-Ing. U. Blücher, Elektronikentwicklung, Barstraße 23, D-10713 Berlin Tel. & FAX: (030) 8242820 Dipl.-Ing. U. Blücher, Elektronikentwicklung, Barstraße 23, D-10713 Berlin Tel. & FAX: (030) 8242820 1.0 Beschreibung des GBM 16XS Bedienungsanleitung GBM16XS Vers.:01/99, Software Version 3 Der GBM16XS

Mehr

RTU560 Datenblatt Lichtwellenleiter-Ankopplung 560FOC40. Lichtwellenleiter- Ankopplung 560FOC40. Anwendung

RTU560 Datenblatt Lichtwellenleiter-Ankopplung 560FOC40. Lichtwellenleiter- Ankopplung 560FOC40. Anwendung Lichtwellenleiter- Ankopplung 560FOC40 D RTU Peripherie Bus (RS485) D LWL Sender LWL Empfänger TX RX Abb. 1: Prinzipschaltbild Lichtwellen-Ankopplung 560FOC40 Anwendung Die Baugruppe 560FOC40 ist für den

Mehr

Schnittstellenbeschreibung

Schnittstellenbeschreibung 1 Anschlüsse Bezeichnung Funktion, Beschreibung 13 Pressure UT Ausgang Druckluft, Verbindung zum Vorratsbehälter / Kartusche / Tank des Mediums 14 Pressure IN Eingang Druckluft, Schlauchanschluss, 4mm

Mehr

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung LWL-718 LWL-L1, LWL-L2 Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung Bedienungsanleitung Seite 1 Seite 2 Leiser N eubiberg Le is er N eubiberg 1. Allgemein LWL-718

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. PA-22 PS dv-22 PP Pressure Switch Console DRUCKSCHALTER PROGRAMMIERGERÄT PROGRAMMIERSOFTWARE

BEDIENUNGSANLEITUNG. PA-22 PS dv-22 PP Pressure Switch Console DRUCKSCHALTER PROGRAMMIERGERÄT PROGRAMMIERSOFTWARE BEDIENUNGSANLEITUNG DRUCKSCHALTER PROGRAMMIERGERÄT PROGRAMMIERSOFTWARE PA-22 PS dv-22 PP Pressure Switch Console > > > > > Mai 2011 INHALTSVERZEICHNIS Druckschalter PA-22 PS / PAA-22 PS Anschlussbelegung

Mehr

Serielladapter SerCon V1.1

Serielladapter SerCon V1.1 Serielladapter SerCon V1.1 Programmierinterface & V24 auf TTL Wandler Copyright 2007 Holger Buß www.mikrokopter.com Dokument-Version V0.3 SerCon www.mikrocontroller.com SerCon V1.1 Der SerCon V1.1 ist

Mehr

Lastenheft. Optischer Kommunikationskopf (OKK) für BKE-Montage. Elektrische, optische und mechanische Parameter. Version 1.0

Lastenheft. Optischer Kommunikationskopf (OKK) für BKE-Montage. Elektrische, optische und mechanische Parameter. Version 1.0 Lastenheft Optischer Kommunikationskopf (OKK) für BKE-Montage Elektrische, optische und mechanische Parameter Version 1.0 Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) Bismarckstraße 33, 10625 Berlin Telefon:

Mehr

EX-1361 / EX-1361IS EX-1362 / EX-1362IS. 1S PCMCIA Karte Standard und Surge Protection & Optical Isolation

EX-1361 / EX-1361IS EX-1362 / EX-1362IS. 1S PCMCIA Karte Standard und Surge Protection & Optical Isolation Bedienungsanleitung EX-1361 / EX-1361IS 1S PCMCIA Karte Standard und Surge Protection & Optical Isolation EX-1362 / EX-1362IS 2S PCMCIA Karte Standard und Surge Protection & Optical Isolation Version 1.3

Mehr

Single Side AVR Experimentier Board. Version 1.4. erstellt von. Ulrich Radig

Single Side AVR Experimentier Board. Version 1.4. erstellt von. Ulrich Radig Single Side AVR Experimentier Board Version 1.4 erstellt von Ulrich Radig 1 Inhaltsverzeichnis: 1. Vorwort S.3 2. Spezifikation S.4 3. Beschreibung S.5 4. Steckerbelegungen S.6 4.1. Steckerbelegung JP1

Mehr

GNT. DCP-30I /IE Manual. DCP-30I /IE - RS422/485 /Ethernet Option

GNT. DCP-30I /IE Manual. DCP-30I /IE - RS422/485 /Ethernet Option DCP-30I /IE - RS422/485 /Ethernet Option DCP-30I und DCP-30IE RS422/485 Konverter für RS232 Geräte RS422/485 galvanisch isoliert RS422/485 ±15kV Überspannungsschutz RS422/485 1kV Isolationsspannung Kompatibel

Mehr

Kabelanschluss Manual DRS-500-ECS

Kabelanschluss Manual DRS-500-ECS Kabelanschluss Manual DRS-500-ECS MSR Engineering Gut Weilen 8 Telefon (0421) 20 113-28 28759 Bremen Telefax (0421) 20 113-828 e-mail: info@msr-engineering.de internet: www:msr-engineering.de Ausgabe 1.0

Mehr

Bestückungsliste für GTL-9U-card

Bestückungsliste für GTL-9U-card P:\GlobalTrigger\GTL\gtl9u\Doc\Testing\GTL-9U-Bestueckungsliste.doc 13.11.06 Bestückungsliste für GTL-9U-card Platine: # Bestücker: Datum: GTL-Platine mit Kartennummer versehen und in Bauteilverwaltung

Mehr

Steckerbelegungen + Platinenmaße für den Bereich Robotik- und Mikrocontroller

Steckerbelegungen + Platinenmaße für den Bereich Robotik- und Mikrocontroller Steckerbelegungen + Platinenmaße für den Bereich Robotik- und Mikrocontroller Letzte Änderung dieses Dokumentes am, 23. 9.2004 Empfohlen und Erarbeitet von den Mitgliedern im RoboterNetz.de Die hier genannten

Mehr

übertragbare Signale: RGBHV, RGsB oder RsGsBs

übertragbare Signale: RGBHV, RGsB oder RsGsBs 12 Technische Daten 12.1 CATVision Video: Auflösung: max. 1920 x 1440 Bildpunkte (abhängig von Kabel und Videosignal) Übertragungslänge: 10 bis max. 300 Meter (abhängig von Kabel, Auflösung und Videosignal)

Mehr

Spezifikation VARAN Demo-Board VEB 021

Spezifikation VARAN Demo-Board VEB 021 Spezifikation VARAN Demo-Board VEB 021 Mit dem VARAN Demo-Board VEB 021 soll den VARAN-Usern und den Sensor/Aktoren- Herstellern eine einfache Hardware zur Verfügung gestellt werden, um dieses Bussystem

Mehr

I2C to PWM Konverter AfroI2C Tokyo Drift Betriebsanleitung

I2C to PWM Konverter AfroI2C Tokyo Drift Betriebsanleitung I2C to PWM Konverter AfroI2C Tokyo Drift Betriebsanleitung Achtung: Der Konverter wird standardmäßig über die 5V Stromversorgung des ersten Reglers mit Spannung versorgt. Anschlussbelegung: 1. I2C-Anschluss,

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG E N I O B B

BEDIENUNGSANLEITUNG E N I O B B Software Entwicklung Automatisierung BEDIENUNGSANLEITUNG E t h e r n e t B I T B U S G a t e w a y E N I O B B Inh. Ing. Helmut Krös Rosenthalgasse 25 A-2380 Perchtoldsdorf email: sykat@sykat.com http://

Mehr

1 Einführung. 2 Hintergrundinformation. 2.1 Monitormode-Entry. 2.2 Break-Interrupt

1 Einführung. 2 Hintergrundinformation. 2.1 Monitormode-Entry. 2.2 Break-Interrupt Monitormode Interface MONIF08-E mit Relais 1 / 6 Dipl. Ing. J. Freitag Elektronik u. Systeme 1 Einführung Dieses Dokument beschreibt das einfache Monitormode-Interface MONIF08-E für Microcontroller der

Mehr

Building Technologies HVAC Products

Building Technologies HVAC Products 7 615 Modbus-Schnittstelle Das Gerät dient als Schnittstelle zwischen einem LMV2...- / LMV3 - Feuerungsautomat und einem Modbus-System, wie z.b. einem Gebäudeautomationssystem (GAS). Die Modbus-Schnittstelle

Mehr

DIVA Digital Video Recorder

DIVA Digital Video Recorder DIVA Digital Video Recorder Bedienungsanleitung MBF Filmtechnik Hamburg GmbH Matthias Uhlig Kedenburgstrasse 44 22041 Hamburg Tel.:040-656864-13 Email: mu.hh@mbf.de Inhalt Inhalt...2 Anschlüsse & Belegung...3

Mehr

Elektrische Schnittstelle 21MTC

Elektrische Schnittstelle 21MTC Normen Europäischer Modellbahnen Elektrische Schnittstelle MTC NEM 660 Seite von 5 Empfehlung Maße in mm Ausgabe 0 (ersetzt Ausgabe 0). Zweck der Norm Diese Norm legt eine einheitliche Schnittstelle zum

Mehr

Calantec GmbH www.calantec.de

Calantec GmbH www.calantec.de CO5700 OEM 3-Achs Servomotorsteuerung der CO-Serie mit integrierten DC-Servo-Endstufen Gehäuse/Aufbau: Leiterplatte, Abmessungen 18 x 11 x 30 mm³ Stromversorgung: 24 V DC (+/- 10%), Stromverbrauch ohne

Mehr

Selbstbau-USB-Programmiergerät für AVR

Selbstbau-USB-Programmiergerät für AVR Jean-claude.feltes@education.lu 1 Selbstbau-USB-Programmiergerät für AVR Nach Christian Ullrich Homepage: www.ullihome.de Weitere Infos bei http://weigu.lu/a/pdf/micel_f6_programmieradapter.pdf Schaltung

Mehr

V.24/TTY-Wandler für SIMATIC S5- Steuerungen

V.24/TTY-Wandler für SIMATIC S5- Steuerungen V.24/TTY-Wandler für SIMATIC S5- Steuerungen Autor: Jürgen Horter Der folgende Beitrag beschreibt einen Bausatz, mit dem die Pegelwandlung von V.24 (RS232) auf 20 ma (TTY) vorgenommen wird. Die AG-Schnittstelle

Mehr

DC-USV dienen zur Pufferung einer Spannung über einen bestimmten Zeitraum. Die Module enthalten folgende Funktionsgruppen:

DC-USV dienen zur Pufferung einer Spannung über einen bestimmten Zeitraum. Die Module enthalten folgende Funktionsgruppen: DC-USV 500 Modul DC - USV 500 KURZBESCHREIBUNG DC-USV dienen zur Pufferung einer Spannung über einen bestimmten Zeitraum. Die Module enthalten folgende Funktionsgruppen: B Power Fail: Bei Netzausfall wird

Mehr

Inhalt - 2 - c3a (22.02.2006) Kompetent für Elektroniksysteme

Inhalt - 2 - c3a (22.02.2006) Kompetent für Elektroniksysteme Control 3A Inhalt Seite Control 3A 3 Anschlußmöglichkeiten 3 Einschalten 3 Tastatur 3 LC-Display 4 Trägeranzeige 4 Sendeanzeige 4 Lautsprecheranzeige 4 Ein- und Ausschalten des Lautsprechers 4 Lautstärkeeinstellung

Mehr

KERN YKI-02 Version 1.0 12/2014 D

KERN YKI-02 Version 1.0 12/2014 D KERN & Sohn GmbH Ziegelei 1 D-72336 Balingen E-Mail: info@kern-sohn.com Installationsanleitung RS232-Bluetooth-Adapter KERN YKI-02 Version 1.0 12/2014 D Tel: +49-[0]7433-9933-0 Fax: +49-[0]7433-9933-149

Mehr

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online Mit dem Webbrowser bedienen, steuern und überwachen Sie INES und die daran angeschlossene Peripherie... ganz einfach übers Internet. 1 Inhalt 1 Inhalt 1 2 Anwendungen

Mehr

& & & & 7, * 5-6 & +&/ ++ ( ( +2:/ " ; + &/ < ' *6 " >. &/ , "? 2 > 4 " +" 3 &/ 3 + +? +&/ +? 2 &/ ! "# $% & ' ()* # +,- -)***.

& & & & 7, * 5-6 & +&/ ++ ( ( +2:/  ; + &/ < ' *6  >. &/ , ? 2 > 4  + 3 &/ 3 + +? +&/ +? 2 &/ ! # $% & ' ()* # +,- -)***. Programmieradapter für AVR-Microcontroller der Firma ATMEL. ISP-Programmierinterface für AT90, ATMega, ATTiny TPI-Programmierinterface für ATTiny4,5,9,10 PDI-Programmierinterface für ATXmega 10-poliger

Mehr

1 Leistungselektronik RCStep542

1 Leistungselektronik RCStep542 1 Leistungselektronik RCStep542 Abbildung 1: Ansicht der Steuerung Die Leistungselektronik RCStep542 ist das Bindeglied zwischen der Handsteuerung Rotary- Control und dem Rundteiltisch mit verbautem Schrittmotor.

Mehr

i2c-bus.de I2C-002 KURZBESCHREIBUNG I 2 C Modul mit PCA8574 8-Bit I/O Port-Expander Dokument NR.: I2C-002-D-01

i2c-bus.de I2C-002 KURZBESCHREIBUNG I 2 C Modul mit PCA8574 8-Bit I/O Port-Expander Dokument NR.: I2C-002-D-01 DA CL Dokument NR.: I2C-002-D-01 I2C-002 KURZBECHREIBUNG I 2 C Modul mit PCA8574 8-Bit I/O Port-Expander P Bitte denken ie an die Umwelt, bevor ie diese Datei ausdrucken DA CL Inhaltsverzeichnis 1. Modul

Mehr

LASER. Laser-Wegaufnehmer. Serie LLD. Key-Features:

LASER. Laser-Wegaufnehmer. Serie LLD. Key-Features: LASER Laser-Wegaufnehmer Serie LLD Key-Features: Inhalt: Technische Daten.2 Technische Zeichnungen...2 Ausgangsarten...3 Konfigurationssoftware...4 Bestellcode...5 Optionen und Zubehör.5 - Messbereich

Mehr

Applikationshinweis. Wechsel von DSM9-PB zu TSP10-PB

Applikationshinweis. Wechsel von DSM9-PB zu TSP10-PB AN-1207-01-02-DE-DSM9-PB.doc Schrittmotor-Ansteuerung -PB Seite 1 von 8 Applikationshinweis Wechsel von DSM9-PB zu -PB Technische Daten Anschlussbelegung Einstellwerte AHS Antriebstechnik GmbH Fichtenweg

Mehr

Anschluss PS/2 Buchse, Stromversorgung f. GPS-Mouse, Ausgang NMEA Sicht auf Buchse von außen, bzw. auf Lötseite PS/2 Stecker

Anschluss PS/2 Buchse, Stromversorgung f. GPS-Mouse, Ausgang NMEA Sicht auf Buchse von außen, bzw. auf Lötseite PS/2 Stecker LC-Trak PLUS Das LC-Trak PLUS verbindet GPS Empfänger und Funkgerät. Eine GPS- Mouse kann direkt an der 9-poligen RS232 Schnittstelle angeschlossen werden. Eine PS/2 Buchse ist für die Stromversorgung

Mehr

Colibri Kompakt 17 Schrittmotor mit integrierter Positioniersteuerung

Colibri Kompakt 17 Schrittmotor mit integrierter Positioniersteuerung Datenblatt Colibri Kompakt 17 Schrittmotor mit integrierter Positioniersteuerung Allgemeine Technische Daten Steuerspannung: Motorspannung: max. Phasenstrom: Schnittstellen: Motorleistung: + 24 bis +36

Mehr

upsdrpc_c5_aufbau 05.03.2006 Anleitung zum Aufbau von upsdrpc für den Einsatz als Funkrufpapagei in einem Funkgerät C5.

upsdrpc_c5_aufbau 05.03.2006 Anleitung zum Aufbau von upsdrpc für den Einsatz als Funkrufpapagei in einem Funkgerät C5. upsdrpc_c5_aufbau 05.03.2006 Anleitung zum Aufbau von upsdrpc für den Einsatz als Funkrufpapagei in einem Funkgerät C5. Abgeleitet von der allgemeinen Baubeschreibung zu upsdrpc. Bitte beachten Sie, dass

Mehr

tensiolink USB Konverter INFIELD 7

tensiolink USB Konverter INFIELD 7 tensiolink USB Konverter INFIELD 7 UMS GmbH München, August 2005 tensiolink USB Konverter Einleitung Der tensiolink USB Konverter dient zum direkten Anschluss von Sensoren und Geräten mit serieller tensiolink

Mehr

Zusatzplatine MP-Bus HZS 562

Zusatzplatine MP-Bus HZS 562 ZUSATZPLATINE MP-BUS HZS 562 Zusatzplatine MP-Bus HZS 562 Die MP-Bus Interfaceelektronik stellt die Schnittstelle zwischen einem CAN-Bus-System und einem MP-Bus-System dar. Die Elektronik wird als MP-Bus

Mehr

Major 3 Kompetent für Elektroniksysteme

Major 3 Kompetent für Elektroniksysteme Major 3 Inhaltsverzeichnis Anschlußmöglichkeiten... 4 Einschalten... 4 Bedien- und Anzeige-Elemente... 4 Tastatur... 4 LED-Display... 5 Trägeranzeige und Trägereingang... 5 Sendeanzeige... 5 Lautsprecheranzeige...

Mehr

Relaismodul L 208/R Ausgabemodul L 208/A

Relaismodul L 208/R Ausgabemodul L 208/A Technische Daten Sicherheitstechnik Relaismodul L 208/R Ausgabemodul L 208/A Inhalt Seite 1 Beschreibung........................................ 2 1.1 L208/R..............................................

Mehr

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251 Modem, Gateway und SPS in einem Gerät Die Geräte der MT-200 Serie verzichten weitestgehend auf I/Os, sind aber im übrigen Funktionsumfang mit den Telemetriemodulen der MT-100 Serie identisch. Schnittstellen

Mehr

Inbetriebnahmeanleitung

Inbetriebnahmeanleitung Inbetriebnahmeanleitung für alle PiXtend-Bausätze Stand 16.11.2014, V1.01 Qube Solutions UG (haftungsbeschränkt) Luitgardweg 18, D-71083 Herrenberg http://www.qube-solutions.de/ http://www.pixtend.de www.pixtend.de

Mehr

Highlights. Features. LwLVision 7.6. DVI-/VGA-KVM-Extender DVI &VGA DVI &VGA RS 232 USB 2.0. Das KVM-Extender System LwLVision verlängert die Signale

Highlights. Features. LwLVision 7.6. DVI-/VGA-KVM-Extender DVI &VGA DVI &VGA RS 232 USB 2.0. Das KVM-Extender System LwLVision verlängert die Signale Das KVM-Extender System LwLVision verlängert die Signale Keyboard/Mouse Single-Link DVI Audio RS232 USB 2.0 (derzeit nur für Single-Channel Variante verfügbar) DVI &VGA DVI &VGA USB 2.0 RS 232 Das System

Mehr

Kurzinformation Version 1.05. für Universal Webinterface DeviLAN-Basic und DeviLAN-24 Änderungen vorbehalten! Ethernet. 20MHz 80C186-Prozessor

Kurzinformation Version 1.05. für Universal Webinterface DeviLAN-Basic und DeviLAN-24 Änderungen vorbehalten! Ethernet. 20MHz 80C186-Prozessor Universal WebInterface Kurzinformation Version 1.05 für Universal Webinterface DeviLAN-Basic und DeviLAN-24 Änderungen vorbehalten! 20MHz 80C186-Prozessor 10BaseT Ethernet-Interface Embedded Web-Server,

Mehr

9 50.01.00.9 50.01.00.9-1 -

9 50.01.00.9 50.01.00.9-1 - 50.01.00. PC-Backpanel...2 50.01.00.x...2 Anschlüsse...4 Stecker 2 und 3 - DC-Spannungsversorgung für IPC... 4 Kabel 5 - DC-Spannungsversorgung... 4 Kabel 12 - VGA-Monitor... 5 Kabel 13-16 - COM-Schnittstellen...

Mehr

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Betriebsanleitung Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Copyright by Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG, Industriestraße 7,, Tel.: 06722/9965-20, Fax.: -78-1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

2D-Code Handscanner. Maßzeichnung

2D-Code Handscanner. Maßzeichnung Specifications and description IT 6320 2D-Code Handscanner Maßzeichnung Art.-Nr. 501 05787 9 V DC Handscanner für Data-Matrix Codes ECC200 und Barcodes Hohe Auflösung für direkt markierte Teile und Etiketten

Mehr