Ein Sonderzug für Udo

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ein Sonderzug für Udo"

Transkript

1 Nr. 2/ Februar 2015 DAS MAGAZIN DER BERLINER VERKEHRSBETRIEBE Mach mal ne Ansage Gewinnen Sie Ihre U2-Stationsansage Weil wir dich lieben Weshalb die BVG eine Imagekampagne startet INTERVIEW MIT SÄNGER UDO LINDENBERG Ein Sonderzug für Udo Ihre Navigationshilfe bei Linienänderungen, Baumaßnahmen und Veranstaltungen. BVG PLUS MIT BVG-NAVI

2 INTRO INHALT 6 Udo Lindenberg Stationen meines Lebens Der Sänger findet Berlin die geilste Stadt der Welt. Ende März gibt er im Sonderzug nach Pankow ein U-Bahn-Konzert Fotos: Oliver Lang, raufeld medien/ Jan Ahrenberg, Grafik: familie redlich 26 Zweite Chance Meine Augenblicke: Die Kontaktbörse für verpasste Flirt-Gelegenheiten 4 Was war / Was kommt Jetzt anmelden zum Girls Day bei der BVG 9 Frau Nikutta hört zu Ihre Fragen an die BVG 10 Hinter den Kulissen Weil wir dich lieben so geht unsere neue Imagekampagne 12 BVG verbindet Das Heimwegtelefon 18 Ihre Meinung zählt Kundenrat konstituiert sich neu 20 Liniennetz 22 Aktion Promis sagen U2-Stationen an 25 Die BVG-App Update für FahrInfo Plus 28 Olympische Spiele Eine Chance für Berlin 30 BVG Club Angebote für Abonnenten 36 Kinderseite 38 Service EDITORIAL 14 Bus M29 Eine Linie zwei Welten Von links bis luxuriös zwischen Oranienstraße und Kurfürstendamm Liebe Leserin, lieber Leser, eine Stadt wie Berlin lebt vom Engagement ihrer Bürger von ihren Ideen und von ihrem Mut. Frances Berger ist so eine Frau, die Berlin ein Stück weit lebenswerter macht: Gemeinsam mit Anabell Schuchhardt gründete sie im vergangenen Jahr das Heimwegtelefon eine ehrenamtlich betriebene Hotline, die Nachtschwärmern auf ihrem Heimweg Beistand leistet. Lesen Sie mehr dazu ab Seite 12. Außerdem in dieser PLUS-Ausgabe: Promis geben der BVG ihre Stimme und Neues vom Kundenrat. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen David Rollik, Chefredakteur BVG PLUS

3 WAS WAR / WAS KOMMT Mädchen erobern wieder die BVG Keine Angst vor großen Werkzeugen: Beim bundesweiten Girls Day am 23. April haben Mädchen der Klassen 5 bis 13 wieder die Gelegenheit, sich über sieben gewerblich-technische Ausbildungsberufe sowie den branchenspezifischen Beruf Fachkraft im Fahrbetrieb zu informieren - Berufe, für die sich dem Klischee nach sonst eher Jungen interessieren. Doch weibliche Fachkräfte im Fahrbetrieb, Elektronikerinnen für Betriebstechnik oder IT-Systemelektronikerinnen sind bei den Berliner Verkehrsbetrieben längst keine Seltenheit mehr. In den Veranstaltungen zu den acht verschiedenen Ausbildungsberufen stehen insgesamt 97 Teilnehmerplätze zur Verfügung: Anhand von praktischen Aufgaben erhalten die Mädchen Gelegenheit, die Aufgaben und Abläufe eines Berufsbildes genauer kennenzulernen und Fragen zum Berufsalltag zu stellen. Interessentinnen können sich ab 16. Februar unter informieren und sich einen Platz in ihrer Wunschveranstaltung sichern die Anmeldefrist läuft bis zum 10. April. jah Auf neuen Wegen durch die Stadt Das Mobilitätsverhalten der Deutschen steht im Mittelpunkt einer Studie des Marktforschungsinstituts infas und des Innovationszentrums InnoZ. In Kooperation mit der BVG und weiteren zwölf Verkehrsbetrieben werden dafür Teilnehmer gesucht, die für ihre alltäglichen Wege den ÖPNV sowie neue Mobilitätsangebote wie Carsharing, E-Autos oder Leihfahrräder nutzen. Neben einer kurzen Online-Umfrage gibt es die Möglichkeit, das eigene Mobilitätsverhalten über 14 Tage mithilfe einer speziellen App oder eines Online-Tagebuchs zu dokumentieren. Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss der Studie eine Zusammenstellung der wichtigsten Ergebnisse sowie ein kleines Dankeschön. Teilnahme unter: jah Weite und Wandel des Tempelhofer Feldes Öffentliche Ausstellung am U-Bahnhof Paradestraße: Bereits seit Dezember gewinnen die Fahrgäste der BVG neue Einblicke in die Geschichte des ehemaligen Tempel hofer Flugfeldes. Das Fotoprojekt vieraugenblick des Künstlerduos Helmut Kolb und Sigrid Weise begleitet den Wandel der größten innerstädtischen Brache Berlins seit ihrer Öffnung für die Allgemeinheit im Mai Aufnahmen von Guerilla-Gärtnern, Einradfahrern und Kite-Surfern sind dabei ebenso entstanden wie Dokumentationen der Ausgrabungsarbeiten am ehemaligen Arbeitslager auf dem Gelände, der Rückeroberung des Areals durch die Natur sowie der Graffitis vor Ort. jah BVG-News ZUWACHS FÜR DIE BVG-BUSFLOTTE Dieser Tage gehen die ersten neuen Eindecker- Busse in Leichtbauweise an den Start. Ihr großes Plus: Wegen ihres geringeren Gewichts verbrauchen die neuen 12-Meter-Busse über 20 Prozent weniger Kraftstoff. Bis 2019 schafft die BVG bis zu 236 dieser Sprit-Sparwunder an. Getestet wird derzeit auch ein neuer Doppeldecker-Typ. ZWEI NEUE U-BAHN- ZÜGE IM TEST Die Berliner U-Bahn bekommt einen Bauch, zumindest die neue Baureihe IK für das Kleinprofil (U1-U4). Ihr Markenzeichen: die leichte Wölbung in der Außenhaut, die eine komfortablere Sitzanordnung ermöglicht. In den nächsten Tagen beginnt der Test zweier Vorserienzüge, vorgesehen ist der Kauf von 34 weiteren Zügen à vier Wagen. ROHBAU TRAM-HALTE- STELLE HBF. FERTIG Fahrgäste der M5 haben es vielleicht schon gemerkt. Die außergewöhnliche Haltestelle vis-à-vis dem Hauptbahnhof mit ihrer kühn geschwungenen Dachkonstruktion ist nicht mehr eingerüstet. Jetzt beginnt der Ausbau, im Sommer können Fahrgäste hier ein- und aussteigen. Derzeit hält die M5 an einer provisorischen Haltestelle. Fotos: ENE, Fotolia Tom-Hanisch, Vieraugenblick Auf in ferne Welten: Gutscheine für die ITB Über Aussteller aus 180 Ländern und fünf Kontinenten haben sich zur ITB vom 4. bis 8. März in den Messehallen unterm Funkturm angesagt. Wer clever ist, kauft sich für die Publikumstage am 7./8. März vorab einen Gutschein bei der BVG. Der kostet 12 Euro und damit 3 Euro weniger als an den ITB-Kassen. Die Gutscheine gibt s ab Anfang Februar in den BVG-eigenen Verkaufsstellen, an stationären Fahrausweisautomaten, in Reisemärkten und privaten Agenturen. Der Gutschein berechtigt nicht zur ÖPNV-Nutzung. km BVG-Termine ¼ 14. FEBRUAR Heute hat das U-Bahn-Museum geöffnet. Zeugnisse aus 113 Jahren U-Bahn-Geschichte können bestaunt werden. ¼ U-Bahn-Museum direkt in der Eingangshalle des U-Bahnhofs Olympia-Stadion. Die Öffnungszeiten Uhr bis 16 Uhr, letzter Einlass ist um 15 Uhr. U-Bahnhof Olympia-Stadion 4 BVG PLUS BVG PLUS

4 STATIONEN MEINES LEBENS STATIONEN MEINES LEBENS INTERVIEW»Berlin ist die geilste Stadt der Welt«Er füllt deutschlandweit Stadien, im Juli ist das Olympiastadion dran. Vorher gibt Udo Lindenberg ein exklusives U-Bahnkonzert Ausverkaufte Konzerte, ein gefeiertes Musical, Songs, die zu deutschem Kulturgut wurden Udo Lindenberg gehört zu den erfolgreichsten Musikern Deutschlands. Für Lindenberg (68) aber kein Grund, sich darauf auszuruhen Fans will er im Sommer bei einem großen Konzert im Berliner Olympiastadion begeistern. Und noch ein zweites Highlight steht in diesem Jahr in Berlin an: 32 Jahre nach seinem Song Sonderzug nach Pankow bekommt er diesen erstmals und gibt Ende März in einer fahrenden U-Bahn ein Unplugged-Konzert. Tickets bekommen die Gewinner aus der Aktion Mach mal ne Ansage von radioberlin 88,8 und der BVG. Heute summt und singt man Sonderzug nach Pankow gut gelaunt mit. Als Sie den Song 1983 aufnahmen, hatte er aber einen durchaus ernsten Hintergrund. Ja klar. Ich hatte ja Lokalverbot in der damaligen DDR, war ein staatlich anerkannter Staatsfeind. Ich wusste aber, ich habe dort viele Freunde, und wollte denen mal begegnen. Es war mein erklärter Wunsch über viele Jahre, aber dann wurde es immer nie was. Da wollte ich dann mal eine charmante Attacke machen, die direkte Offerte an den Oberindianer. Dann fiel mir das Ding so ein, der Song Chattanooga Choo Choo passte ganz gut (Anm. d. Red.: Das Lied von 1941 dreht sich um eine Dampflokfahrt von New York City nach Chattanooga in Tennessee). Das war eher scherzhaft, ich war nicht überzeugt, dass das nun klappt. Viele Freunde haben gesagt, das Ding sei so frech, das werde eher das Gegenteil bewirken. Fotos: Oliver Lang, Stage Entertainment Das Lied wurde ein Charterfolg, und auch in anderer Hinsicht war der Sonderzug erfolgreich: Noch im gleichen Jahr konnten Sie in der DDR im Palast der Republik auftreten. Aber ohne den Song. Nee, nee, den haben sie nicht erlaubt, da hatten sie echt ein Problem mit. Aber sie mussten ja Größe zeigen, Lockerness zeigen und ließen mich rein. Das Lied, der Sonderzug, wurde dann so eine Art heimliche Nationalhymne. Zu einer Tour durch die DDR kam es aber nicht. Abgemacht war: Das Konzert im Palazzo Prozzo muss in der Glotze live übertragen werden und ich habe zuvor noch eine schriftliche Genehmigung erhalten. Aber als ich da war, da habe ich aus der Tagesschau erfahren, dass die Tour gecancelt wurde. Aber nun war ich schon mal da, da habe ich leichte Diplomatie versucht, den Wunsch vieler Leute nach dem Wandel durch Annäherung verstärkt, habe Optimismus verbreitet, dass man das doch hinkriegen müsste, dass die Scheißmauer wegkommt war die Mauer dann gefallen. Gleich im Januar 1990 hatten wir unseren ersten Auftritt in Suhl und dann ging es eine Woche durch mehrere Städte. Das war superemotional und sehr, sehr schön. Und auch etwas abenteuerlich, zum ersten Mal rüber, die Leute kennenlernen. Das war wie ein Rausch. Wie ein Film. Im Jahr 2003 gab es dann am Tag der Deutschen Einheit einen von Ihnen gestalteten Sonderzug nach Pankow, der von der Friedrichstraße nach Magdeburg fuhr und auf dem Weg dorthin in Barby in Sachsen- Anhalt symbolisch eine Mauer durchbrach. Das war eine Fantasiemauer aus Styropor. Die haben wir mit unserem Sonderzug durchbrochen. Den Zug hatte ich bemalt und gestaltet, an Bord waren Fans und Freunde. Damit wollten wir die restliche Mauer, die Mauer in den Köpfen, weghauen, dass die Menschen mehr zusammenkommen, dass Kultur und Identitäten zusammenwachsen. Dass sie mehr Interesse an den anderen zeigen. Die Leute aus dem Westen waren damals noch nicht genug im Osten unterwegs. Ende März bekommen Sie nun einen echten Sonderzug nach Pankow. Nach einer Fahrt mit einer extra bereitgestellten U-Bahn der BVG geben Sie mit Ihrem Panikorchester ein Konzert vor Ort. In Ihrem Song Sonderzug nach Pankow heißt eine Zeile: Ich bin ein Jodeltalent und ich will da spielen mit ner Band. Jetzt ist es also so weit. Die Idee ist, dass irgendwo das Schlagzeug steht und die anderen durch den Zug wandern mit Gitarre. Ganz locker. Das erste Mal ein Konzert im Zug, noch nie gemacht. Super, dass das nun klappt! Sehr große Begeisterung! Könnten Sie überhaupt noch mit der U-Bahn fahren? Vermutlich hätten Sie sofort eine Menschentraube um sich. ¼DAS MUSICAL HINTERM HORIZONT Das Muscial vereint mit 29 Songs von Udo Lindenberg Dichtung und Wahrheit in einer bewegenden Geschichte über das Mädchen aus Ostberlin. Ein unterhaltsamer Blick auf deutschdeutsche Geschichte. Die Bühne im Stage Theater am Potsdamer Platz dominiert ein übergroßer, vier Tonnen schwerer Lindenberg- Hut. Rund 30 Darsteller, begleitet von einer siebenköpfigen Band, präsentieren die Hits von Udo Lindenberg. 6 BVG PLUS BVG PLUS

5 Nur mit Tarnung! Mit Rapper-Kapuze bin ich da unterwegs, bisschen Bart anmalen. Das mache ich manchmal. Wer Sie nicht im Sonderzug erleben kann, kann Sie zumindest in der U2 hören im März, dann sagen Sie die Stationen Olympiastadion, Potsdamer Platz und Pankow an. Charmante Sache, ja! Pankow wegen des Sonderzugs nach Pankow, am Potsdamer Platz ist mein Musical Hinterm Horizont und im Olympiastadion gibt es im Juli ein großes Konzert. Das Musical gibt es seit vier Jahren und es ist sehr erfolgreich. Das ist das erfolgreichste Musical in Berlin und in Deutschland an zweiter Stelle. König der Löwen in Hamburg liegt noch vorne, aber dann kommen auch wir schon. Ich bin oft da, wenn ich in Berlin bin, das ist eine große Familie. Ich gehe auch auf die Bühne mit denen, steige da mal ein, das macht großen Spaß. Das Musical geht jetzt ins fünfte Jahr. Es kommen auch viele Schulklassen, denn es ist Entertainment, aber auch Geschichte, die so erzählt wird, dass es informativ ist für Schüler. Bisschen Bildung schadet ja nicht. Sie leben in Hamburg, sind aber auch oft in Berlin. Wie ist Ihr Verhältnis zu Berlin? Super. Mindestens die Hälfte der Zeit bin ich hier, ansonsten natürlich Hamburg, Reeperbahn gucken, an den Hafen. Aber ich liebe Berlin total, die Stadt ist so quirlig. Berlin geht DAS KONZERT Am 14. Juli gastiert Udo Lindenberg mit seiner spektakulären Show im Olympiastadion. Mit Panikorchester, Chor und Tänzerinnen rockt er die 400 Quadratmeter große Bühne. Mehr auf Seite 35. DIE WEBSITE Alle Informationen rund um Udo Lindenberg, seine Tour, seine Musik und seine Malerei gibt es auf Udo Lindenberg im Interview mit PLUS. Die obligatorische Zigarre darf nicht fehlen. richtig gut ab, die Leute sind schnell drauf, haben Temperament. Berlin ist schön bunt und crazy, eine tolle Stadt! Eigentlich die geilste Stadt der Welt. Berlin hat sich unheimlich gemacht in den vergangenen Jahren, so viel Action. Sehr international. Am 14. Juli gibt es ein weiteres Highlight mit Ihnen, ein Konzert im Olympiastadion. Da sind wir zum ersten Mal, vor Fans. Ich dachte erst, Stadion ist mir zu anonym. Aber ich habe mir Fluggeräte bauen lassen, mit denen ich durchs Stadion schweben kann und die Leute besuchen und ihnen begegnen. Das macht richtig Spaß. Dazu haben wir riesige LED-Wände, größer als bei den Rolling Stones. An die Quadratmeter, 16 Kameras, die übertragen. Da entsteht sogar im Stadion eine gewisse Intimität. Bei den Balladen hörst du die berühmte Stecknadel fallen. Das ist dann eine Intensität und Herzlichkeit die Leute tragen einen durch diese drei Stunden Show ohne Pause. Aber meine Kondition ist auch sehr gut. Stadionkonzerte sind also eine Herausforderung. Ja, aber ich nehme sie an. Das ist ja auch ein großes Abenteuer. Und aufs Olympiastadion freue ich mich ganz enorm, weil Berlin und seine Geschichte, das weckt viele Erinnerungen, und viele meiner Songs spielen in Berlin. Interview: David Rollik Fotos: Oliver Lang, BVG/Thomas Meyer Fahrtreppen und Handyempfang Sie haben Fragen an die BVG? An dieser Stelle antwortet Ihnen die BVG-Vorstandsvorsitzende Dr. Sigrid Evelyn Nikutta Schreiben Sie Ihre Fragen an oder an BVG PLUS, Holzmarktstraße 15-17, Berlin, Stichwort Frau Nikutta hört zu. Wir wählen für PLUS zwei Fragen von allgemeinem Interesse aus, alle übrigen werden durch unsere Fachleute beantwortet. Liebe Frau Nikutta, besonders im Winter scheinen mir Rolltreppen immer wieder kaputt zu sein. Woran liegt das? Ihre Annemarie Anders Liebe Frau Anders, bei sehr tiefen Temperaturen schaffen es manchmal die eingebauten Heizungen nicht, die Anlage ausreichend zu erwärmen. Dann schaltet sich die Fahrtreppe ab, da es ab 0 Grad Celsius durch Glatteis zu Unfällen kommen könnte. Ein weiterer Grund ist grobkörniges Streugut. Das setzt sich in den Stufen fest, woraufhin ein Sicherheitskontakt ausgelöst wird und die Treppe ebenfalls abgeschaltet wird. Dadurch wird verhindert, dass Fremdkörper eingezogen werden, die zu erheblichen Beschädigungen und damit hohen Kosten führen können. Ihre Dr. Sigrid Evelyn Nikutta Liebe Frau Nikutta, Das Telefon- und SMS-Netz in der U-Bahn funktioniert einwandfrei, aber man kommt sehr schlecht ins Internet. Planen die BVG und die Handybetreiber hier einen Ausbau des Netzes? Ihr Marten Zube Lieber Herr Zube, Das Netz von E-Plus ist bereits zu einem Großteil ausgebaut, die verbleibenden Streckenabschnitte werden in Kürze fertig gestellt. Durch das Zusammengehen von O2 und E-Plus dürften auch die Kunden von O2 in naher Zukunft von einer schnellen Internetverbindung in den U-Bahn-Tunneln profitieren können. Telekom und Vodafone scheuen hier noch die Kosten und versuchen derzeit, eine kostengünstige Lösung anzubieten. Ihre Dr. Sigrid Evelyn Nikutta 8 BVG PLUS BVG PLUS

6 HINTER DEN KULISSEN HINTER DEN KULISSEN Die BVG liebt ihre Fahrgäste. Echt? Warum die Berliner Verkehrsbetriebe eine Imagekampagne starten Auffällig unauffällig: Die Imagekampagne zeigt die BVG von ihrer lässigen Seite. Es sind kurze, aber emotionale Geschichten, die seit Anfang des Jahres auf großflächigen Plakaten in Berlin erzählt werden. Als Absender fungiert ein sogenannter Hashtag #weilwirdichlieben. Wer im Internet danach sucht, stößt sogleich auf die neuen Dialog-Kanäle der BVG. Die hat ihre Fahrgäste also auf einmal lieb. Aha. Doch warum? Petra Reetz, Leiterin der Pressestelle, erläutert: Seit vielen Jahrzehnten besteht zwischen der BVG und den Fahrgästen eine enge Beziehung. Und da haben sich mittlerweile viel Alltag und Routine eingeschlichen. Wir waren der Meinung, dass eine Liebe ab und an neu entfacht werden muss. Um im Bild der BVG zu bleiben: Fast 86 Jahre ist Berlins größter ÖPNV-Anbieter nun schon mit den Berlinerinnen und Berlinern liiert. Und da ist es klar, dass der eine oder andere Liebgewonnene mit so viel Herz erst einmal nicht umgehen kann, so Petra Reetz. Denn klar ist: Zur Liebe gehören immer auch zwei... So bahnt sich in den sozialen Medien also auf Facebook, YouTube, Instagram und vor allem auf Twitter die Liebe unter dem Hashtag #weilwirdichlieben zumindest am Anfang recht zögerlich ihren Weg. Petra Reetz: Die Stimmung auf Twitter oder auch auf Facebook hat sich merklich gedreht. Maßgeblich deshalb, weil die Fahrgäste sehen: Die wollen wirklich meine Liebe, wollen wirklich mich hören und sie antworten auf Augenhöhe. Die BVG nimmt den Ball also sportlich auf. Tenor: Fliegen die Fetzen nicht gerade dann, wenn Leidenschaft im Spiel ist? Die Posts und Tweets sind ungewöhnlich lässig, fast schon locker. Und den Usern gefällt diese Art von Tag zu Tag mehr. An guten Geschichten in den Berliner Bussen und Bahnen herrscht jedenfalls kein Mangel: Storys mit Menschen, die sich hart geben und dabei trotzdem herzlich bleiben. Menschen, die Champagner in schicken Clubs trinken und am Imbiss an der nächsten Ecke ihren Döner genießen. Menschen, die die Nacht zum Tage machen und die am Tag ihre Träume leben. Menschen, für die Berlin nicht einfach nur eine große Stadt ist, sondern ein einzigartiges Lebensgefühl. Sie alle eint, dass sie sich auf die BVG und deren Busse und Bahnen verlassen können. Auch wenn mal die eine oder andere Sache nicht hundertprozentig klappt. BVG-Pressesprecherin Petra Reetz: Wir halten Berlin mit unseren Verkehrs mitteln Tag und Nacht mobil. Und wir geben tagtäglich alles für unsere Fahrgäste. 10 BVG PLUS BVG PLUS

7 BVG VERBINDET MENSCHEN Gesprächsbereit: die Gründerinnen Anabell Schuchhardt (l.) und Frances Berger (r.). Richtig verbunden Wer die Nummer des Heimwegtelefons wählt, muss sich allein im Dunkeln nicht mehr fürchten. Dafür sorgen Anabell Schuchhardt und Frances Berger Manchmal tut es einfach gut, eine andere Stimme zu hören und sei es nur am anderen Ende eines Telefons. Zum Beispiel nachts, wenn kaum noch andere Menschen auf der Straße unterwegs sind und der Fußweg noch lang ist. Hotline für heimkehrende Nachtschwärmer Dass sie nicht die Einzigen sind, die sich manchmal eine freundliche Stimme wünschen, die sie sicher durch die Nacht führt, erfuhren Anabell Schuchhardt und Frances Berger bei einer zufälligen Plauderei am Kaffeeautomaten. In Schweden gibt es bereits eine Hotline, die Klub-, Kino- oder Theatergänger kontaktieren können, wenn sie auf dem Nach hauseweg ein mulmiges Gefühl überkommt, wusste Schuchhardt zu berichten. Nur in Deutschland fehlt wieder einmal ein entsprechendes Angebot. Warum eigentlich? Weil hier alle nur meckern und sich nicht engagieren. Stimmt. Stimmt nicht. Denn Berger und Schuchhardt gingen die Sache an. Das Gespräch am Kaffeeautomaten fand schon im Sommer 2011 statt. Seitdem sind die HOTLINE Bundesweite Nummer des Heimwegtelefons: (030) Fotos: Fotolia ldprod beiden Frauen auf der Suche nach Unterstützern und einem Forum, um die Idee bekannter zu machen. Denn was nützt es schon, Wochenende für Wochenende vor dem Telefon zu hocken, wenn noch niemand die Nummer kennt und wählt?, erklärt Frances Berger. Erst im Dezember 2013 wurde aus der Idee ein Testprojekt, das seinen Service zunächst berlinweit ANRUF GENÜGT und schon kurz darauf deutschlandweit kostenlos anbietet nur die üblichen Gebühren aus dem jeweiligen Netz seien natürlich fällig. Immer freitags und samstags, immer zwischen 22 und 2 Uhr früh unter der bundesweit einheitlichen Berliner Nummer. Am Telefon: Anabell Schuchhardt und Frances Berger in Wechselschicht. Im Oktober des vergangenen Jahres folgte dann die offizielle Gründung einer Unternehmergesellschaft. Aktuell bilden wir zwölf ehrenamtliche Helfer aus, erläutert Frances Berger. Sie stammen aus dem gesamten Bundesgebiet, darunter auch eine Mitarbeiterin der BVG. In einem Helferleitfaden haben wir dafür Tipps und Tricks zusammengetragen, wie sie ein beruhigendes Gespräch Die zwölf Helfer des Heimwegtelefons stammen aus dem gesamten Bundesgebiet sind jedoch unter einer einheitlichen Nummer erreichbar.»auf einer Karte vollziehen wir den Weg der Anrufer am PC nach so können wir im Notfall die Polizei alarmieren«frances Berger BVG VERBINDET MENSCHEN mit den Anrufern anknüpfen können, sagt Frances Berger. Oft lasse man gemeinsam die Erlebnisse des Abends Revue passieren, auf diese Weise erhalte ich sogar noch Tipps für einen Film, den ich noch sehen sollte, oder für ein Bühnenstück. Ein Mal pro Minute sollen die Anrufer zudem ihre Position angeben. Auf einer Karte vollziehen wir den Weg der Anrufer am PC nach so können wir im Notfall die Polizei alarmieren, sagt Frances Berger. Bislang, und so wird es hoffentlich bleiben, ist es allerdings noch nie so weit gekommen. Wer telefoniert, schreckt mögliche Angreifer eher ab. Der Gesprächspartner ist ja ein potenzieller Zeuge, ist sich die Gründerin von Heimwegtelefon sicher. Noch gilt es, um Öffentlichkeit zu werben und um Vertrauen: Gleich in meiner ersten Schicht hatte ich eine Frau am Telefon, der es offensichtlich peinlich war, mich in der Nacht wachzuhalten, erzählt Frances Berger. Erst als sie sie überzeugte, dass das kein Problem ist, wich das mulmige Gefühl. Und dafür sind wir schließlich da. Jan Ahrenberg 12 BVG PLUS BVG PLUS

8 EINE LINIE ZWEI WELTEN M29 Von links bis luxuriös Für unsere Serie fahren wir jeden Monat mit einer Linie der BVG durch die Stadt. Dabei porträtieren wir zwei Kieze entlang der Strecke. Folge 10: Oranienstraße und Kurfürstendamm BVG VERBINDET BERLIN BISSIG Die zahlreichen Graffitis verleihen der Oranienstraße immer noch ein alternatives Flair täuschen aber nicht darüber hinweg, dass ihr Publikum heute ruhiger ist. Görlitzer Bahnhof HEINRICHPLATZ Adalbertstr. / Oranienstr. Oranienplatz Moritzplatz Alexandrinenstr. Waldeckpark Lindenstr. / Oranienstr. ORANIENSTRASSE Straßenkampf und digitale Revolution Kommt man heute auf die Kreuzberger Oranien straße zu sprechen, dann denken die meisten Menschen sofort an die zum 1. Mai traditionell ausgetragenen Straßenkämpfe zwischen Polizei und Linksradikalen oder Autonomen. Nach dem Motto: Unterm Pflaster liegt der Strand. Und: Viva la revolución permanente! Dass hinter der Fassade des Hauses mit der Nummer 6 einst eine ganz andere, nämlich digitale Revolution, begann, ist dagegen weniger bekannt. Doch ab1940 lebte hier der Informatiker Konrad Zuse, der heute als einer der Urväter des Computers gilt. Bereits 1941 stellte er mit dem Z3 den ersten voll funktionsfähigen, programmgesteuerten Rechner der Welt vor. Der Prototyp, groß wie drei geräumige Kühlschränke, wurde allerdings bei einem Luftangriff zerstört. An einem Nachfolgemodell arbeitete Zuse noch im Keller des Gebäudes, als die Rote Armee bereits auf Berlin vorrückte später ließ er es zum Schutz vor Zerstörung nach Göttingen transportieren. Folklore mit Farbbeuteln und linken Parolen Institution im Kiez: Konzertsaal SO36. Die Buslinie M29 startet am Hermannplatz, ist also bereits eine ganze Weile unterwegs, bevor sie mit der Oranienstraße das erste Nadelöhr auf der Route zum Grunewalder Roseneck passiert. Auch wenn gerade keine Revolution herrscht: Auf der wahrscheinlich bekanntesten Hauptstraße Kreuzbergs kommt die Linie nur langsam voran alle paar Meter parken Sprinter, Lastwagen und Pkws der umliegenden Geschäfte und Cafés in zweiter Reihe. Es bleibt also Zeit, sich die berüchtigte Ausgehmeile einmal genauer anzusehen. Ein paar Häuser rechts von Zuses ehemaligem Wohnsitz ist ein Gebäude, gesprenkelt Fotos: raufeld medien/ Jan Ahrenberg von zahlreichen Farbbeuteltreffern. Haushohe Street-Art, Graffitis und Parolen finden sich auch heute noch an vielen Fassaden. Mit dem Konzertsaal SO36, dem Lebensmittelgeschäft Hillmann oder den Restaurants Rote Harfe und Max und Moritz sind auch noch einige Traditionsbetriebe vor Ort vertreten. Punkrocker decken sich seit Ende der 1980er-Jahre bei Core Tex mit Platten ein. Doch seitdem sich das Nachtleben wieder von Prenzlauer Berg und Mitte nach Kreuzberg und Neukölln verlagert hat, ändert sich auch der Charakter der Oranienstraße: Was Mitte das St. Oberholz ist, ist Kreuzberg das Café Luzia ein Ort zum Sehen und Gesehenwerden für junge Szenegänger. Und in den Hinterhöfen finden sich bereits Designerläden, die Parkas für 850 Euro das Stück anbieten. Das kann man Gentrifizierung nennen. Letztlich passt sich die Oranienstraße damit aber auch den neuen Zeichen der Zeit an. Und behauptet so ihren Stellenwert als zentraler Ort der Berliner Jugend- und Gegenkultur. Auch ohne Revolution. Am Görlitzer Bahnhof erreicht der M29 mit der Oranienstraße das erste Nadelöhr der Linie. 14 BVG PLUS BVG PLUS

9 EINE LINIE ZWEI WELTEN BVG VERBINDET BERLIN M29 HERMANNPLATZ WAHRZEICHEN Wie kaum ein anderes Gebäude steht das Café Kranzler für den wieder erblühenden Ku damm nach Ende des 2. Weltkriegs auch wenn es heute auf einem Neubau thront. Kurfürstendamm Uhlandstr. Bleibtreustr. Olivaer Platz Adenauerplatz Lehniner Platz / Schaubühne KURFÜRSTENDAMM / J.-FRIEDRICH-STR. Halensee KURFÜRSTENDAMM Comeback einer Diva Erleichterung schwang mit, als Klaus Wowereit zur Eröffnung des Hauses Cumberland im September 2013 gratulierte: Die totgesagte City West ist lebendig, der Kurfürstendamm wird attraktiv wie in seinen besten Zeiten. Denn nach dem Mauerfall hatte sich die Bau tätigkeit lange Jahre vor allem auf den Osten der Stadt konzentriert. Die City West mit der Vorzeigemeile Kurfürstendamm in ihrem Zentrum drohte den Anschluss an den Nachwende- Berlin-Hype zu verpassen. Doch mit dem Spatenstich für das 118 Meter hohe Hochhaus Zoofenster im Jahr 2008 begann sich das Blatt zu wenden. Und die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes Cumberland am Kurfürstendamm 193 stellte einen vorläufigen Höhepunkt dar: 185 Luxuswohnungen mit Quadratmeterpreisen zwi- Nach mageren Nachwendejahren ist der Ku damm heute wieder eine beliebte Einkaufsmeile. Fotos: raufeld medien/ Jan Ahrenberg Engpass nahe der Gedächtniskirche. schen und Euro entstanden hier. Prominente Sportler, Unternehmer und Literaten zählen zu den Käufern. Der Ku damm stand plötzlich wieder als ein Ort im Fokus, der große Namen anzieht. Von wegen, die besten Zeiten sind vorüber. Für jene, die den Luxus lieben und ihn sich auch leisten können, war der Kurfürstendamm ohnehin schon immer die erste Adresse zumindest, seitdem ab 1889 der Ausbau des ehemaligen Jagdweges zu einer ordentlichen Straße erfolgte. Etwa zur gleichen Zeit wurde auch der Grundstein für die Villenkolonie im Grunewald gelegt. Der Aufstieg des einst aus märkischem Sand aufgeworfenen Damms zur beliebtesten Prachtstraße Berlins war damit im Grunde nur noch reine Formsache. Schließlich schätzten die hohen Herren und Damen schon damals kurze Wege zu standesgemäßen Einkaufsmöglichkeiten und Lokalen. Nach dem Zweiten Weltkrieg hielt der Nimbus als Schaufenster des Westens jedoch nur so lange, wie es den Osten als Widerpart gab. Mögen in der Nachwendezeit auch der Potsdamer Platz und die Friedrichstraße dem Kurfürstendamm die Show gestohlen haben: Die Dichte an Edelboutiquen, Juwelieren und feinen Lokalen war hier stets am höchsten. An seinem östlichen Ende, am Breitscheidplatz, dominieren heute jedoch Bekleidungsketten der mittleren bis unteren Preiskategorie. Und dort, wo der Ku damm irgendwann auf den S-Bahnring trifft, herrscht die typische Berliner Mischung aus Friseurgeschäften, Spätis und Mobilfunkläden vor. Dazwischen aber ist der Ku damm auch heute noch die längste Luxusmeile der Stadt. Jan Ahrenberg 16 BVG PLUS BVG PLUS

10 Werden Sie Mitglied im BVG-Kundenrat Interessenten füllen den Fragebogen aus und senden diesen per Post an die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), VUK-13 iplz 11510, Berlin oder per an oder per Fax an die BVG oder bewerben sich online auf BEWERBUNG ALS MITGLIED DES BVG-KUNDENRATES Herr Frau Blindenleitsysteme oder Rampen/Aufzüge angewiesen? Ja Nein Name Vorname Geburtsjahr Was erwarten Sie persönlich von einer Mitarbeit im BVG-Kundenrat? Ich möchte im BVG-Kundenrat mitwirken, weil... Straße PLZ/Ort Der Kundenrat spiegelt in seiner Zusammensetzung möglichst viele Fahrgast-Gruppen wider. Kundenmeinung zählt Im April konstituiert sich der BVG-Kundenrat neu ab sofort können sich interessierte Berlinerinnen und Berliner bewerben Im April 2013 erlebte der BVG-Kundenrat seine Premiere. Die 30 Mitglieder eine bunte Mischung aus Alt und Jung, Frauen und Männern, vom gelegentlichen Nutzer bis zum Vielfahrer begleiteten zwei Jahre die BVG und brachten ihren Sachverstand ein. Als Schwerpunkt wählte sich der Kundenrat die Themen Service, Sicherheit und Sauberkeit. Gefragt war der unvoreingenommene Blick von außen, auch als probates Mittel gegen die sprichwörtliche Betriebsblindheit. Insgesamt traf sich der Kundenrat 17 Mal. Neben Workshops zu einzelnen Themen gab es Vorträge von BVG-Experten sowie den berühmten Blick hinter die Kulissen. So besuchten die Mitglieder die BVG-Sicherheitsleitstelle, den Bus- und Trambetriebshof Lichtenberg, und sie konnten im Fahrsimulator selber eine U-Bahn steuern. Auch im Vorfeld wichtiger Entscheidungen war die Meinung der Fahrgast- Experten gefragt, u. a. beim Test der BVG-App oder in der Zukunftswerkstatt Der perfekte Bus für alle. Jetzt sucht die BVG neue Mitglieder für den Kundenrat die Chance für weitere Berlinerinnen und Berliner, ihrem Verkehrsbetrieb mit Vorschlägen und Ideen zur Seite zu stehen. Interessenten können sich bis 1. März mit nebenstehendem Formular oder online auf bewerben. Kerstin Marquard 18 BVG PLUS Foto: Oliver Lang -Adresse (freiwillige Angabe) Wie häufig nutzen Sie im Allgemeinen die öffentlichen Verkehrsmittel? 5 7 Tage pro Woche 1 4 Tage pro Woche weniger als 1 Tag pro Woche Zu welchem Zweck nutzen Sie hauptsächlich den öffentlichen Nahverkehr? Fahrten zur Arbeit/Ausbildung Fahrten zu Freizeitzwecken Andere Fahrtzwecke Welche Fahrscheinart nutzen Sie vorwiegend? Ich bin Abonnent. Ich kaufe regelmäßig eine Jahres-/Monatskarte in einer Verkaufsstelle/am Kiosk oder am Automaten. Ich kaufe Einzelfahrschein/Kurzstrecke/Tageskarte oder 4-Fahrten-Karte. Sonstiges: Sind Sie dauerhaft in der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel eingeschränkt und z. B. auf spezielle Wie sind Sie zuallererst auf den BVG-Kundenrat aufmerksam geworden? BVGplus Berliner Fenster (U-Bahn-Fernsehen) Werbung im Internet Sonstiges: Wenn ein Mitglied des Kundenrats vorzeitig ausscheidet, gibt es die Möglichkeit, als Nachrücker zu einem späteren Zeitpunkt in das Gremium aufgenommen zu werden. Wenn Sie dafür zur Verfügung stehen möchten, ist es notwendig, dass die BVG Ihre Daten zu diesem Zweck speichert. Stimmen Sie dieser Datenspeicherung zu? Ja, ich möchte ggf. als Nachrücker berücksichtigt werden und erlaube der BVG, meine Daten zu diesem Zweck bis zur nächsten Bewerbungsphase für den Kundenrat zu speichern. Nein, wenn ich nicht als Mitglied des Kundenrats ausgewählt werde, sollen meine Daten unverzüglich gelöscht werden. Die ausgewählten Mitglieder werden schriftlich von der BVG informiert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Gemäß 16 Berliner Datenschutzgesetz (BlnDSG) informieren wir Sie hiermit, dass Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung zur Mitgliedschaft zum Kundenrat und gegebenenfalls im Rahmen der Mitgliedschaft im Kundenrat durch die Berliner Verkehrsbetriebe BVG erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Sofern Sie für den Kundenrat nicht ausgewählt werden sollten, werden Ihre hier erhobenen Daten unverzüglich gelöscht. Für Mitglieder im Kundenrat werden die Daten während der Mitgliedsdauer zum Zweck der Mitgliedschaft gespeichert und nach Beendigung der Tätigkeit im Kundenrat unverzüglich gelöscht. Die Weitergabe der Daten zu Marketingzwecken sowie eine Datenübermittlung an Dritte ist ausgeschlossen.

11

12 BUNTES BUNTES Mach mal ne Ansage Im Februar sagen Prominente die U2-Bahnhöfe an im März sind Sie dran! Sie wollten schon immer einmal Ihre eigene Stationsansage hören? Die BVG und radioberlin88,8 machen es möglich. Im Februar suchen wir die besten Ansagen, Stimmen und Geschichten rund um die U-Bahn. Unter allen Ansagern werden Tickets für ein exklusives Konzert von Udo Lindenberg in einem Sonderzug nach Pankow Ende März verlost (siehe Seite 6). Die schönsten Ansagen sind zudem im März auf der U2 zu hören. Wie sich so eine persönliche Ansage anhören kann, zeigen auf der U2 bis Ende Februar zahlreiche prominente Stimmen von Jan Josef Liefers bis Katja Riemann. Mehr Infos zur Aktion Mach mal ne Ansage gibt s auf BVG.de und radioberlin.de. dro Sascha Hingst Dr. Sigrid Evelyn Nikutta Ingo Hoppe Anna Maria Mühe Dieter Hallervorden Murat Topal 18 Anastacia Frank Zander 29 Pankow 28 Vinetastr. Schönhauser Allee Eberswalder Str. Eckart von Hirschhausen Michael Preetz Jan Hofer Marius Müller- Westernhagen Djamil und Sarah Matthias Schweighöfer Katja Riemann Franziska van Almsick Silvio Heinevetter 25 Ruhleben Senefelderplatz Rosa- Luxemburg- Platz 24 2 Olympia-Stadion Neu-Westend Jan Josef Liefers Otto Waalkes Theodor- Heuss- Platz Henning Baum Matthieu Carrière Sophie-Charlotte- Platz Kaiserdamm Cathrin Böhme Wigald Boning Bismarckstr. 7 Brigitte Grothum Veronica Ferres Ernst-Reuter- Platz 9 22 BVG PLUS Deutsche Oper Zoologischer Garten 11 Toni Krahl Wittenbergplatz Dieter Birr Nollendorfplatz 12 Hausvogteiplatz Mendelssohn- Bartholdy-Park Mohrenstr Potsdamer Platz 14 Gleisdreieck Alexanderplatz Stadtmitte Spittelmarkt 20 Klosterstr. Märkisches Museum Bülowstr. BVG PLUS Fotos: Wikimedia Kurt Kulac, Hertha BSC Berlin, AFU NDR Presse und Information, Murat Aslan, RBB, Wikimedia Harald Bischoff, com, Wikimedia BinImGarten, Wikimedia Siebbi, Imago/ Mueller-Stauffenberg, Wikimedia Siebbi, RBB, Enrico Verworner, RBB, RBB, DERDEHMEL, Wikimedia Manfred Werner, BVG/Thomas Meyer, Wikimedia Michael Schilling, Katja Renner, Thomas Nitz, Wikimedia Siebbi, Wikimedia Siebbi, mybod-e, Füchse Berlin, Andreas Weis, Michael Petersohn

13 Internationale Münzen-Messe in Berlin 2015 Vom 30. Januar bis 1. Februar dreht sich im ESTREL BERLIN alles um unser liebes Geld! FahrInfo Plus: Neben den zahlreichen neuen Angeboten spricht auch das neue Design (unten) für die BVG-App. Die World Money Fair in Berlin ist die weltweit größte Messe für Münzensammler. Angesichts von Niedrigzinsen und Inflationsangst finden aber nicht nur Numismatiker, sondern auch immer mehr Anleger Interesse an den Angeboten der über 300 Aussteller aus aller Welt: Dieses Jahr werden erneut mehr als Besucher erwartet! Sowohl versierte Sammler als auch Einsteiger finden an den drei Tagen alles, was die Faszination von Münzen und edlen Metallen wie Silber und Gold ausmacht. Großes Interesse dürften die Neuheiten der 50 staatlichen Münzprägestätten finden. Die diesjährige Sensation ist eine 1$-Münze Australiens mit einem deutschen Motiv: dem bekannten Ampelmännchen aus dem Osten! Die neuesten Euro-Münzen! Die World Money Fair begrüßt 2015 ein neues Euro-Land: Litauen. Die ersten litauischen Euro- Kursmünzen werden sicher auf der Einkaufsliste der meisten Euro-Sammler stehen. Ebenso werden die neuesten deutschen 2-Euro-Gedenkmünzen der Öffentlichkeit vorgestellt dieses Jahr die Ausgaben Hessen und 25 Jahre Deutsche Einheit. Diese Münzen sind bereits ab Freitag gegen Uhr für Messebesucher erhältlich: bei der MDM Deutsche Münze (Stand E4) sogar zum Nennwert von 2 Euro pro Stück. Ein Besuch der Messe lohnt sich also bestimmt! Besucher-Information: Ort: Estrel Convention Center Berlin Sonnenallee Berlin Eintritt: Tageskarte: 9 Euro pro Person, Dauerkarte: (3 Tage) 16 Euro pro Person, Kinder unter 16 Jahren frei. Öffnungszeiten: Freitag, 30. Januar 2015 Samstag, 31. Januar 2015 Sonntag, 1. Februar bis Uhr bis Uhr bis Uhr World Money Fair Berlin GmbH, Ollenhauerstr. 97, Berlin. Diese Messe-Information wurde gesponsert von der MDM Münzhandelsges. mbh & Co. KG Deutsche Münze, Braunschweig, With the kind permission and support of the AMPELMANN GmbH, In Berlin zum ersten Mal erhältlich: die neue 1$-Münze Australiens mit Ampelmännchen direkt nach der Eröffnungs-Zeremonie am Stand der RAM (Royal Australian Mint) Stand D3. Weltweit bekannt und beliebt: das Ost-Ampelmännchen. Nun erstmals auf einer Münze zu sehen! Wir laden Sie ein: Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.v. Universitätsstr Köln Tel: 0221 / Freier Eintritt! Gegen Vorlage dieses Coupons erhalten Sie am Sonntag, den 1. Februar 2015, freien Eintritt zur World Money Fair 2015 im Estrel Convention Center (gilt für 1 Person Wert: 9 Euro). Fotos: raufeld medien/ Jan Ahrenberg, BVG Noch besser informiert Die BVG-App FahrInfo Plus erhält zahlreiche neue Funktionen Wieder mal die Bahn verpasst? Nutzern der BVG-App FahrInfo Plus wird das künftig kaum noch passieren: Mit dem neuen Abfahrtscountdown und Ausstiegsalarm wissen sie nicht nur, wie viel Zeit ihnen noch bleibt, sondern sie verpassen auch niemals die richtige Haltestelle. Zudem wird das Update noch einfacher zu bedienen sein: Angezeigte Haltestellen aus der Kartenansicht lassen sich künftig mit einem Tipp in die Routenplanung übernehmen. Die Kartenansicht selbst fällt mit der neuen Version der App wesentlich detaillierter aus auch das Layout hat eine Frisch zellenkur erhalten. Abfahrten in Echtzeit für den VBB Abfahrten sollen zudem künftig für den gesamten Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) in Echtzeit abrufbar sein. Die BVG- Echtzeitdaten finden sich fortan dann auch in der App des VBB. ¼ FAHRINFO PLUS FÜR IOS UND ANDROID ios-nutzer erhalten die neue, kostenlose FahrInfo Plus-Version bereits ab etwa Mitte Februar im itunes App Store. Im App-Angebot von Google Play ist die Version für Android-Nutzer voraussichtlich zwei Monate später erhältlich. BVG PLUS

14 BUNTES BUNTES AUS ALLER WELT Busse im Reggae-Takt Die zweite Chance, Ihren Flirt aus Bus und Bahn wiederzusehen ROTE BRILLE Von: Kerubin Hallo, du bis mit einem Freund oder Bruder Johannisthaler Chaussee eingestiegen. Du hast blonde Haare und eine rote Brille. Ich stand in der Ecke und wir hatten regen Blickkontakt. Würde mich freuen, wenn du dich meldest. 17. Januar, 18 Uhr TXL Flughafen Tegel Von: Experience Hi, wir haben uns am am Flughafen Tegel nach dem Flug Köln Berlin gesehen und dann am Gesundbrunnen aus den Augen verloren. Melde Dich doch mal. 13. Januar, 20 Uhr MEINE AUGENBLICKE Haben Sie auch einen besonderen Augenblick gehabt und nicht genutzt? Versuchen Sie es unter Toller Typ, ob ich ihn anspreche? Ich trau mich nicht... Die zweite Chance Meine Augenblicke: Schon Mal machte es klick auf der Internet-Flirtbörse der BVG Als die BVG vor acht Jahren zum Valentinstag mit ihrem Suchdienst für Schüchterne an den Start ging, ahnte keiner, dass sich die Kontaktbörse für verpasste Gelegenheiten zu einem solchen Renner entwickeln würde. Bereits Mal machte es seitdem klick zunächst in Bus oder Bahn, dann auf der Internetseite der BVG unter der Rubrik Meine Augenblicke. Hier können Fahrgäste eine Suchanzeige schalten, wenn sie sich nicht gleich getraut haben, sie oder ihn anzusprechen. Eine kleine Beschreibung der gesuchten Person, ein paar Angaben zu Ort (Linie) und Zeit, und dann heißt es hoffen, dass der/die Gesuchte den Eintrag auch liest. Am häufigsten funkt es übrigens in der U-Bahn, dicht gefolgt von der S-Bahn. Interessanter weise seltener im Zug, umso häufiger dafür auf dem Bahnsteig. Flirt-Hotspots sind laut Statistik die Stationen Alexanderplatz, Friedrichstraße, Zoologischer Garten, Gesundbrunnen und Ostkreuz. Eine Statistik über glücklich gefundene Pärchen gibt es nicht, aber wir wissen von einigen, sogar von einer Hochzeit. Also, nutzen Sie die zweite Chance! Kerstin Marquard Grafik: familie redlich, Foto: Kerstin Marquard, Illustration: Fischgrätdesign Hamburg Bei einer Busfahrt auf Barbados erlebt man Karibik-Feeling pur Wie kommt man auf Barbados am schnellsten mit den Einheimischen in Kontakt? Einfach Bus fahren! Die Karibik-Insel hat ein hervorragend ausgebautes Bussystem, mit dem man zwischen 6 Uhr und 24 Uhr jeden Ort des Eilands erreichen kann. Die Fahrt kostet zwei Barbados-Dollars und ist ein echtes Erlebnis. Deutsche ÖPNV- Standards sollte man allerdings nicht erwarten. Eine der Grundregeln: Je kleiner der Bus, desto lauter die Reggae-Musik. Einen Fahrplan gibt es nicht, macht aber nichts, denn alle Arbeitsplatz mit Meerblick. UNNÜTZES WISSEN Stangen-Schlange paar Minuten kommt ein Bus. Manche halten auch unterwegs am Straßenrand. Wenn man glaubt, nun passt aber wirklich keiner mehr rein, wird man staunend eines Besseren belehrt. Bezahlt wird erst beim Aussteigen vorne beim Fahrer, irgendwie drängelt man sich durch. Die kleinen, gelben Minibusse fahren meist mit offenen Türen bei Temperaturen um die 30 Grad die effektivste Kühlung. Egal, wie voll oder heiß es ist, die Banyans bleiben entspannt und hilfsbereit vielleicht liegt s am Reggae-Takt. Kerstin Maquard In den Doppeldeckern der BVG finden die Fahrgäste auf 250 Metern Halt Ganz schön lang: Legt man alle Haltestangen vom Ober- und Unterdeck eines BVG-Doppeldeckers aneinander, ergibt das eine sage und schreibe 250 Meter lange Stangen-Schlange. Übrigens: Die Doppeldecker, die zurzeit auf Berlins Straßen unterwegs sind, sind Marke Eigenbau, zumindest in der Endmontage. Karosserie und Fahrgestell der Dreiachser kamen vormontiert aus dem Neoman-Werk im bayerischen Pilsting, die Endmontage übernahmen die Bus-Profis der BVG-Werkstatt Lichtenberg. Ein 30-köpfiges Spezialteam baute unter anderem Innenverkleidung, Sitze und eben 250 Meter Haltestangen in einen Bus ein. In den 416 Bussen dieses Typs finden 110 Fahrgäste Platz die Hälfte davon im beliebten Oberdeck. In Kürze beginnt der Test eines neuen Doppeldecker-Typs. km 26 BVG PLUS BVG PLUS

15 BERLIN FÜR OLYMPIA Beim Neujahrslauf 2015 zeigten einige Teilnehmer bereits Flagge für eine Olympia-Bewerbung. und in den zahllosen Vereinen aktiv sind, hätten zudem den besonderen Anreiz, für Spiele im eigenen Land zu trainieren. Die Berliner Bevölkerung ist von Anfang an in den Bewerbungsprozess einbezogen. Bereits in die Interessenbekundung der Stadt sind Ergebnisse einer Online-Umfrage auf eingeflossen. Die Stadt entwickelt ein umfassendes Beteiligungskonzept. Entscheidet sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) im März für Berlin und gegen den nationalen Konkurrenten Hamburg, dient das Konzept dazu, die Ideen, Anregungen und Bedenken der Bevölkerung in die Bewerbung aufzunehmen. In einer für den DOSB mit entscheidenden Meinungsumfrage Ende Februar werden die Berlinerinnen und Berliner gefragt, ob sie die Spiele in Berlin haben wollen. Im September würde es dann ein verbindliches Bürgervotum geben, in dem die Berlinerinnen und Berliner entscheiden, ob Berlin für eine Bewerbung zur Verfügung steht. Die Spiele sind eine nationale Aufgabe und Chance. Darum wird sich der Bund mit Zuschüssen in Milliarden-Höhe an den (Infrastruktur-)Kosten beteiligen. Diese Mittel würden Berlin sonst erst wenn überhaupt im Laufe vieler Jahre zur Verfügung stehen. Und klar ist: Berlin wird für Olympia keine neuen Schulden aufnehmen. Die Schuldenbremse gilt. Faszination und Nutzen Olympias Die Ausgaben für die Spiele wären nach der Schlussfeier nicht verloren, sondern eine Investition in die Zukunft: Berlin erhielte sanierte Sportstätten für den Schul-, Breiten- und Spitzensport, mit dem Olympischen Dorf entstünde zudem neuer, bezahlbarer Wohnraum, der dringend benötigt wird. Berlins Image wird weiter verbessert und die Wirtschaft profitiert langfristig. Das alles führt zu höheren Einnahmen für die Stadt, die wiederum neue Investitionen möglich machen: Berlin wird fit gemacht für die Zukunft, auf Jahrzehnte hinaus. Stefan Thies Olympische Ziele Mit der Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 oder 2028 bekäme Berlin die Chance, sich fit für die Zukunft zu machen und seinen Bürgern ein sportliches Event der Spitzenklasse zu schenken München 1972 ist der beste Beleg dafür, wie sehr eine Stadt von der Ausrichtung Olympischer Spiele profitieren kann: U-Bahn, Mittlerer Ring und der legendäre Olympiapark rund um das Stadion mit dem noch heute avantgardistisch anmutenden Dach sowie ein prominenter Platz auf der touristischen Weltkarte all das verdankt die bayerische Landeshauptstadt Olympia. Ja, es stimmt, Berlin ist auch heute längst ein globaler Hotspot, eine der international gefragtesten Städte überhaupt. Und Berlin ist Sportstadt, bekannt als perfekter Gastgeber großer Events und Titelkämpfe. Das öffentliche Nahverkehrsnetz, Rückgrat einer jeden Veranstaltung mit solchen Ausmaßen, befindet sich ohnehin bereits auf olympischem Niveau. Damit das auch in Zukunft so bleibt, hat der Senat dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) das Interesse bekundet, sich um die Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 oder 2028 zu bewerben. Ansporn für den sportlichen Nachwuchs Denn mit den Spielen hätte Berlin einmal mehr die Chance, weltweit das weltoffene, tolerante und gastfreundliche Deutschland zu verkörpern und sich als lebenswerte und offene Metropole zu präsentieren. Nachwuchssportler/innen, die heute bereits an den Eliteschulen in ganz Deutschland drei davon in Berlin Fotos: camera 4, Wolfgang Scholvien Photograph Die Hauptstadt verfügt über viel Erfahrung bei der Ausrichtung sportlicher Großevents. 28 BVG PLUS BVG PLUS

16 ABOVORTEILE EXKLUSIV FÜR UNSERE ABONNENTEN bis zu 30 % Rabatt Als BVG-Abonnent kann man immer richtig sparen! Neben dem tariflichen Vorteil genießen Sie als Abonnent auch bei vielen BVG-Kooperationspartnern exklusive Vorteile und Vergünstigungen und Zusatznutzen und das natürlich ganz einfach und ohne Verpflichtung. Um die Angebote in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie lediglich Ihren gültigen BVG-Abo-Wertabschnitt oder Ihre Autor Paul Sheldon gerät auf seinem Heimweg von einer Preisverleihung in einen Schneesturm. Sein Wagen kommt von der Straße ab und er verletzt sich schwer. Gerettet wird er von der ehemaligen Krankenschwester Annie Wilkes, einem großen Fan seiner Romane. Sie nimmt ihn mit nach Haus und findet dort sein neues Manuskript, in dem er die Romanheldin sterben lässt. Ein ungleicher Kampf auf Leben und Tod beginnt, als sie ihn zwingen will, den MISERY fahrcard bei den jeweiligen Partnern vorlegen. Übrigens: Alle Angebote finden Sie auch in unserem monatlich erscheinenden -Newsletter, den Sie unter Angabe Ihrer -Adresse, Ihres Namens und Ihrer Abo-Vertragsnummer unter BVG.de bestellen können. So sind Sie immer ganz aktuell über alle Angebote informiert. Roman neu zu schreiben. Mit Franziska Troegner und Jörg Schüttauf. Ihr Vorteil: 12. bis 16. Februar und 25. bis 29. März. Bis zu 30 % Rabatt auf den Ticketpreis. Kartentelefon: , Kennwort: BVG Club So kommen Sie hin Schlosspark Theater, Schloßstr. 48, Berlin. Haltestelle Schlossparktheater M48, 188, 283, S+U Rathaus Steglitz Foto: DERDEHMEL/Urbschat Fotos: Barbara Braun / drama-berlin, Frank Wilde, Sven Ihlenfeld, Morris Mac Matzen Sonderpreis 19 ICH BIN WIE IHR, ICH LIEBE ÄPFEL Margot Honecker, Imelda Marcos und Leila Ben Ali plaudern Sonderpreis 29 DUMMY Die Showsensation kehrt jünger, urbaner und noch moderner zurück. Das Gesamtkunstwerk revolutioniert das Varieté mit 30 % Rabatt BKA THEATER Erleben Sie Unterhaltung vom Feinsten, von Kabarett über Konzert bis zur Show, im BKA Verlosung & Rabatt HOLIDAY ON ICE Erleben Sie HOLIDAY ON ICE mit der neuen Show PLATINUM im Tempodrom. Gewinnen Sie ein mit ihrem Dolmetscher über die Verkörperung der Macht. Es spielen Corinna Kirchhoff, Judith Rosmair, Imogen Kogge und Boris Aljinović. Vorteil: 3. März, 20 Uhr. Sonderpreis: 19 Euro. Nummeriertes Platzkontingent im Balkon, freie Garderobe, im Anschluss Sektempfang mit atemberaubenden Videoprojektionen, einer sensationellen Bühnentechnik und einem ungewöhnlichen Zusammenspiel von Artistik und Tanz. Eine neue Dimension: wunderschön, bizarr und gewaltig, mit Bildern, die in Echtzeit von Mensch und Technik erschaffen werden. Ihr Vorteil: 1. März, 18 Uhr, Einlass 17 Uhr. 29 Euro pro Theater, u. a. mit den Februar- Highlights: Sebastian Schnoy, Joachín La Habana, Jurassica Parka, Katie Freudenschuss, Theatersport Berlin oder die Klassik-Konzert-Reihe Unerhörte Musik. Ihr Vorteil: 1. bis 28. Februar. 30 % Rabatt auf alle Tickets für alle Vorstellungen (nach Verfügbarkeit). Treffen mit dem Eiskunstläufer und Showstar Norbert Schramm am Premierentag, dem 1. März. Postkarte bis zum 12. Februar mit dem Kennwort HOI an: Berliner Verkehrsbetriebe, BVG Club (11550), Berlin. Ihr Vorteil: 28. Feb. bis 15. März. 20 % auf PK2 und PK3 sowie 10 % auf PK1. ABOVORTEILE den Künstlern. Kartentelefon: Kennwort: BVG Club Ständiger Vorteil: 20 % Rabatt So kommen Sie hin Renaissance-Theater Berlin, Knesebeckstraße 100, Berlin. U Ernst-Reuter- Platz M45, X9, 245 Ticket in allen Kategorien (Sie sparen bis zu 23 Euro). Kartentelefon: Kennwort: BVG-Clubabend So kommen Sie hin Chamäleon Theater, Rosenthaler Str. 40/41, Berlin. S Hackescher Markt M1, M4, M5, M6, 12 Kartentelefon: (Mo So ab 12 Uhr) oder Kennwort: BVG-Abonnent So kommen Sie hin BKA Theater, Mehringdamm 34, Berlin. U Mehringdamm M19, 140 Kartentelefon: Kennwort: BVG Club oder So kommen Sie hin Berlin Tempodrom Berlin, Möckernstr. 10, Berlin. Anhalter Bahnhof, M29, M41, S-Bahn-Ersatzverkehr 30 BVG PLUS BVG PLUS

17 ABOVORTEILE ABOVORTEILE 30 % Rabatt Am Fuße des Berliner Fernsehturms öffnet das weltweit erste Museum des Wissenschaftlers Dr. Gunther von Hagens. Das von Dr. Angelina Whalley kuratierte Menschen-Museum ermöglicht spektakuläre Einblicke in die Komplexität 25 % Rabatt Mehr als begeisterte Besucher bisher nun wird die Erfolgsshow fortgesetzt: Ab 23. Februar 2015 bringen der Berliner Regisseur und Dirigent Christoph Hagel und die DDC Company BREAKIN MOZART in neuem Gewand MENSCHEN- MUSEUM BREAKIN MOZART des Körpers. Neben Plastinaten in lebensnahen Posen zeigen u. a. Raucherlungen und Körperscheiben von Übergewichtigen eindrucksvoll die Leidensfähigkeit des Körpers. Weltweit besuchten bereits über 40 Millionen Besucher die KÖRPERWELTEN-Ausstellungen, die hier erstmals neu im Museum inszeniert werden. Ihr Vorteil: Bis 31. Dez. 30 % Rabatt auf Einzelund 10 Euro Rabatt auf Familientickets gegen Vorlage des gültigen BVG-Wertabschnittes oder der fahrcard. Gruppentickets ausgenommen. So kommen Sie hin Menschen-Museum, Alexanderplatz, Berlin. S+U Alexanderplatz M2, M6, M4, M5 M48, TXL, 100, 200, 248 zurück auf die Wintergarten-Bühne. Zusammen mit neuen Künstlern und Varieté-Acts präsentieren sie eine furiose Klassik-Show (tip Berlin), die scheinbar unvereinbare Genres zusammenführt: ein Cross-over-Abend voller energiegeladener Dance-Acts und beeindruckender Akrobatik von BASE Berlin, zusammengehalten und vereint durch die Musik Mozarts. Ein unnachahmliches Erlebnis! Ihr Vorteil: vom 23. Februar bis 7. Juni jeweils mittwochs und donnerstags 25 % Rabatt. Kartentelefon: Kennwort: BVG Club So kommen Sie hin Wintergarten Varieté Berlin, Potsdamer Str. 96, Berlin. U Kurfürstenstraße, M48, M85 Haltestelle Potsdamer Str./Lützowstr. Fotos: Körperwelten, Frank Wilde Fotos: Andreas Friese, Andreas Teich, Senator Film Verleih Sonderpreis 26 Verlosung Verlosung BRUNCH IM ESTREL So fängt der Sonntag gut an! Im Estrel Hotel erwartet Sie ein reichhaltiges Brunch-Buffet mit Live Musik und erstklassigem Service. Ihr Vorteil: 22. Februar, 12 bis Uhr. 26 Euro pro Person inkl. Kaffee und Tee. Kinder bis sechs Jahre kostenfrei. Kinder von sieben bis zwölf Jahren zahlen nur die Hälfte. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar, STARS, PREMIEREN UND GOLDENE BÄREN Am 5. Februar starten die Internationalen Filmfestspiele Berlin mit mehr als 400 Filmen und fast Kinovorstellungen: Die Berlinale ist eines der größten Publikumsfestivals weltweit. Infos und Tickets unter: Ihr Vorteil: Verlosung von drei Festivaltaschen mit T-Shirts, Tassen und weiteren Ihr Vorteil: 25. Februar, 20 Uhr. Wir verlosen 70 x 2 Karten. Postkarte mit dem Stichwort Samba bis zum 11. Februar an: Berliner Verkehrsbetriebe, BVG Club (11550), Berlin. bestehende Buchungen ausgenommen. Kartentelefon: Kennwort: BVG Club So kommen Sie hin Estrel Hotel, Sonnenallee 225, Berlin, Haltestelle Ziegrastraße M41, S Sonnenallee 171 Überraschungen. Postkarte bis mit dem Stichwort Berlinale an: Berliner Verkehrsbetriebe, BVG Club (11550), Berlin So kommen Sie hin Berlinale Palast, Marlene-Dietrich-Platz, Berlin U Potsdamer Platz M41, M48, M85, 200 HEUTE BIN ICH SAMBA Drei Jahre nach ihrem Welterfolg ZIEMLICH BESTE FREUNDE präsentieren Éric Toledano und Olivier Nakache ihren neuen Film: HEUTE BIN ICH SAMBA eine witzige, warmherzige Gesellschaftskomödie über Freundschaft in Zeiten sozialer Missstände, über Identitätskrisen und den Mut, die Dinge zu verändern. In den Hauptrollen: ZIEMLICH BESTE FREUNDE-Star Omar Sy und Charlotte Gainsbourg. Filmwebsite: So kommen Sie hin Hackesche Höfe Kino, Rosenthaler Straße 40, Berlin. S Hackescher Markt M1, M4, M5, M6, 12 Offizieller Kinostart: 26. Februar 32 BVG PLUS BVG PLUS

18 TICKETS wirwollendiespiele.de wirwollendiespiele.de wirwollendiespiele.de Udo Lindenberg schwebt ins Olympiastadion Fotos: Tine Acke Es ist ein Event der Superlative: Während Zehntausende im Stadion noch zur Bühne gucken, wo der Rockliner gerade durch die Wellen bricht, schwebt der Udonaut hoch über den Köpfen in die Arena! Aber kein Grund zur Panik: Udo landet punktgenau! Und die aufsehenerregende Mission Stadiontour geht weiter: Das Kontrollzentrum ist informiert, der Astronaut und seine Crew steuern im Juli 2015 unter anderem Berlin an! Rund Fans haben im letzten Sommer an vier Abenden in Düsseldorf und Leipzig Udo Lindenberg und seine Gäste auf der Reise durch die Sphären begleitet und künstlerische, effektvolle Events erlebt. Nun nimmt das Raumschiff Kurs aufs Olympiastadion. Infos: Dienstag, 14. Juli, Olympiastadion Berlin, Olympischer Platz 3, Berlin. Karten unter und Fahrtipp: Olympia-Stadion M49, 218, Olympiastadion LYM_Anzeige_A4_RZ04.indd :13 BVG PLUS

19 KINDERSEITE RÄTSEL GEWINNFRAGE Verfahrene Situation Das Berliner U-Bahn-Netz ist so groß, da kann man schon mal den Überblick verlieren. Zusammengerechnet sind die Strecken Hunderte Kilometer lang. Wenn ihr euch verfahren habt und nicht weiterwisst, steigt am besten aus. In jedem U-Bahnhof gibt es eine Notrufsäule. Bei Fragen drückt ihr die Infotaste. Dann meldet sich am anderen Ende der Leitung ein BVG-Mitarbeiter, der euch weiterhelfen kann. Bei Notfällen aber wirklich nur dann könnt ihr auch in der U-Bahn bleiben und den Notgriff ziehen. Dann könnt ihr über einen Lautsprecher mit dem Fahrer reden. Corinna Fuchs / Cathy Ionescu MIT DER BVG AUF GEBURTSTAGSFAHRT Folge 10: Tierische Begegnung im Bus Welche Taste der Notrufsäule müsst ihr bei Fragen drücken? A) die Notruftaste B) die Infotaste Schreibe bis zum 26. Februar an: Im Betreff nennst du bitte das Stichwort Kinderrätsel. Zu gewinnen gibt es ein tolles Doppeldecker-Busmodell. Dieses Pixi-Buch gibt es für 99 Cent in allen BVG-Verkaufsstellen und den Online-Shops und Fotos: Fotolia Gouraud, Carlsen Verlag/Hamburg 2014, Jörg Pawlitzke Wo bin ich? Der Name unseres gesuchten U-Bahnhofs geht auf ein kleines brandenburgisches Städtchen im Norden Berlins zurück. Eröffnet wurde die Station am 12. Oktober Ihre Kassettendecke, die keramikverkleideten Pfeiler und die Stationsschilder zeugen vom Repräsentationsbewusstsein der damals selbstständigen Stadt Wilmersdorf. Seit 29. Januar 1971 kann man von hier auch in die U7 umsteigen. Schicken Sie die Antwort bis zum 26. Februar an Betreff: Fotorätsel. Wir verlosen kleine Andenken aus dem BVG-Shop. ¼ AUFLÖSUNG Zuletzt suchten wir nach der Station Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik. IMPRESSUM Herausgeber/Verlag Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Anstalt des öffent lichen Rechts Chefredaktion David Rollik (dro) (verantw.) Redaktion Bernd Wegner (bwg) Kerstin Marquard (km) Maria-M. Covelo Boente (mmcb) Lars Burmeister Jörg Pawlitzke Jan Ahrenberg (jah, Raufeld) Titel Oliver Lang Redaktion BVG PLUS, das Kundenmagazin (11540), Berlin Telefon: (030) BVG Call Center Telefax: (030) Produktion Raufeld Medien GmbH, Paul-Lincke-Ufer 42/43, Berlin Anzeigen Raufeld Verlag GmbH Paul-Lincke-Ufer 42/ Berlin Telefon: (030) Druck Parzeller print & media GmbH & Co. KG Frankfurter Straße Fulda Für unverlangt eingesandtes Bildund Textmaterial übernehmen wir keine Haftung. Bei Verlosungen ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Mitarbeiter der BVG und deren Familienangehörige dürfen an den Ver losungen nicht teilnehmen. BVG PLUS

20 10717 Berlin Berlin SERVICE Auf einen Blick Alle wichtigen Adressen und Öffnungszeiten für BVG-Kunden ¼ BVG-KUNDEN- ZENTREN MIT ABO-SERVICE BVG-Zentrale Holzmarktstraße 15 (S+U Jannowitzbrücke) Mo Mi Uhr Do Uhr Fr Uhr Sa+So geschlossen U-Bhf. Rathaus Spandau (U7) Mo Fr Uhr Sa+So Uhr U-Bhf. Turmstraße (U9) Mo Fr Uhr Sa+So Uhr U-Bhf. Alexanderplatz (U2/U5/U8) Mo Fr Uhr Sa+So Uhr U-Bhf. Zoo (U2 Richtung Pankow/U9) Mo Fr Uhr Sa+So Uhr Busbahnhof Marzahn (Marzahner Promenade 1) Mo Fr Uhr Sa Uhr So geschlossen S Köpenick (Elcknerplatz 6) Mo Fr Uhr Sa Uhr So geschlossen ¼ BVG-SERVICE- PUNKTE U-Bhf. Hermannplatz (U7/U8) Mo Fr Uhr Sa+So Uhr U-Bhf. Rathaus Steglitz (U9) Mo Fr Uhr Sa+So Uhr U-Bhf. Rathaus Steglitz (U9) Musikgenehmigung Mi Uhr Flughafen Tegel (TXL) Mo So Uhr ¼ BVG-SERVICE- SCHALTER U-Bhf. Leopoldplatz (U6/U9) Mo Fr Uhr Sa Uhr So geschlossen U-Bhf. Wittenbergplatz (U1/U2/U3) Mo Fr Uhr Sa Uhr So geschlossen ¼ FUNDBÜRO Potsdamer Straße 180/182 Telefon: (030) Fax: (030) Mo Do Uhr Fr Uhr Sa+So geschlossen Gerne senden wir Ihnen unsere aktuellen Reisekataloge zu. Berlin-Express GmbH Nassauische Str Berlin Tel.: Fax: Mail: Web: 38 BVG PLUS Gerne senden wir Ihnen unsere aktuellen Reisekataloge zu. Berlin Express GmbH Nassauische Str. 48 Tel.: Fax: Mail: Web: Gerne senden wir Ihnen unsere aktuellen Reisekataloge zu. Berlin Express GmbH Nassauische Str. 48 Tel.: Fax: Mail: Web: ¼ KUNDENBÜRO FÜR ERHÖHTES BEFÖRDERUNGS- ENTGELT An der Michaelbrücke (Rückseite BVG-Zentrale) A bis K Telefon: (030) Fax: (030) Mo Do Uhr Gerne senden wir Ihnen unsere aktuellen Reisekataloge zu. Fr Uhr Sa+So geschlossen Berlin Express GmbH Nassauische Str Berlin Tel.: Fax: Mail: Web: L bis Z Telefon: (030) Fax: (030) Peter Becker - PIXELIO.de Mo Do Uhr Fr Uhr Sa+So geschlossen Tagesfahrten und Kurzreisen Juni bis Dezember 2015 ¼ CALL CENTER Tagesfahrten und Kurzreisen Februar bis Juli 2015 Telefon: (030) Fax: (030) Mo Do Uhr Fr Uhr Sa Uhr So Uhr Alle Informationen finden Sie auch rund um die Uhr auf Der nächste Tagesfahrten-Katalog erscheint im Mai 2015 Der neue Tagesfahrtenkatalog erscheint im Januar BUSREISEN SCHIFFS-/FLUGREISEN KUR-/ERHOLUNGSREISEN STÄDTE-/RUNDFAHRTEN WANDER-/ERLEBNISREISEN ITB BERLIN 2015 WIR SIND DABEI! Samstag, Sonntag, Halle 25, Stand 138 Besuchen Sie uns wir halten besondere Reiseangebote für Sie bereit! NEU Frühling / Sommer / Herbst / 2015 Reisekatalog Februar bis Juli 2015 Reisekatalog Januar bis November 2015 BUGA 2015 Viele Termine! Jeweils 2 Standorte Havelberg und Stölln oder Brandenburg und Rathenow. Leistungen: Busfahrt, 1 Glas Sekt an Bord, Reiseleitung, Eintritt/ Führung für 2 Standorte p.p. 43,- Direkte Buchung beim Reiseveranstalter Berlin-Express! Eigene Busflotte mit LuxusPlus Sitzabstand Unsere Abfahrtsstellen: ZOB, Steglitz, Reinickendorf, Ostbahnhof Abholservice zubuchbar! Ein exklusiver Tag auf Schloss Wulkow Eröffnung der Tagesfahrtensaison Donnerstag , Montag Freuen Sie sich auf eine Landschaftsfahrt durch Ostbrandenburg und entspannen Sie im exklusiven Parkhotel Schloss Wulkow. Hier erwarten Sie in stil voller Atmosphäre Mittagessen sowie Kaffeegedeck. Weiteres Ziel ist das nahe gelegene Schloss Neuhardenberg mit seinem Schloss und der Schinkelkirche. Leistungen: Luxus-Busfahrt, RL, 1 Präsent, 1 Glas Sekt an Bord, Mittagessen, Kaffee - gedeck, Besuch Neuhardenberg p.p. 58,- Zur Krokusblüte nach Husum 3 Tg Mit seinen über 4 Millionen Krokussen im Schlossgarten verwandelt Husum sich im Frühling in das lila Wunder des Nordens Rainer Sturm - pixelio und wird sicherlich auch Sie verzaubern! Weitere Ziele sind das Theodor-Storm-Haus mit seinem Poetenstübchen sowie Büsum und Tönning. Leistungen: Luxus-Busfahrt, RL, Hotel, Halbpension, Stadtbesich tigungen Husum/Büsum/Tönning, Museumseintritt p.p. im DZ, HP 3 Tg. 226,- Masuren Auf den Spuren der Weißstörche 7 Tg Im Land der 1000 Seen besuchen Sie ausgewählte Storchendörfer, in denen sich ein Nest neben dem anderen befindet. Die große Rundfahrt führt Sie berggeist007 - pixelio außerdem nach Allenstein, Bromberg, Heilige Linde, Nikolaiken Thorn und Gnesen. Leistungen: Luxus-Busfahrt, RL, Hotels, Halbpension, Schifffahrt, Masurenrundfahrt, Besuch Storchendörfer, Rundgänge Bromberg/Allenstein/Thorn p.p. im DZ, HP 7 Tg. 569,- BERLIN-EXPRESS GMBH NASSAUISCHE STR BERLIN TEL ODER

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Zusätzliche Zimmerkontingente für die CCW 2015

Zusätzliche Zimmerkontingente für die CCW 2015 Zusätzliche Zimmerkontingente für die CCW 2015 Park Hotel Blub Buschkrugallee 60-62 12359 Berlin www.parkhotelblub.de Tel.: 030 / 600 03 600 Fax: 030 / 600 03 777 Buchungscode: Management Circle 97,50

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Was immer der Grund Ihres Aufenthaltes bei uns ist, Geschäftsreise oder Urlaub,

Was immer der Grund Ihres Aufenthaltes bei uns ist, Geschäftsreise oder Urlaub, Sehr geehrter Gast, Es ist ein Vergnügen, Sie zu unserer Wohnung begrüßen zu dürfen. Was immer der Grund Ihres Aufenthaltes bei uns ist, Geschäftsreise oder Urlaub, das Apartment bietet moderne Ausstattung

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die Homepage der BVG (www.bvg.de).

Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die Homepage der BVG (www.bvg.de). Informationen für Gastwissenschaftler Adressen Botanisches Museum Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem Königin-Luise-Str. 6-8 14195 Berlin Tel.: +49 (0)30-838 50100, Fax +49 (0)30-838

Mehr

Kundenzentren, Kunden- und Fundbüros

Kundenzentren, Kunden- und Fundbüros U Adenauerplatz Reisemarkt In der Vorhalle 07.0021.00 09.0020.00 09.0020.00 S Adlershof DB Service Store Auf dem Bahnhsteig 06.0022.00 06.0022.00 06.0022.00 S Ahrensfelde DB Service Store Bahnsteigende

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Der Paten-Club. Laura:

Der Paten-Club. Laura: Ricarda-Huch-Gymnasium Gelsenkirchen Städtische Schule der Sekundarstufen I u. II mit englisch bilingualem und naturwissenschaftlichem Zweig Telefon 02 09 / 957 000 Fax 02 09 / 957 00 200 E-Mail rhg@rhg-ge.de

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Was kann ich jetzt? von P. G.

Was kann ich jetzt? von P. G. Was kann ich jetzt? von P. G. Ich bin zwar kein anderer Mensch geworden, was ich auch nicht wollte. Aber ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin mutiger in vielen Lebenssituationen geworden und bin

Mehr

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.)

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) 1. Wie häufig nutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV)? (Wenn weniger als 5-mal im Jahr

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion.

Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion. Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion. www.nrw.de Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion. Lieber

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Universal Music Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.paulvandyk.de

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Ein guter Tipp, der sich doppelt lohnt: Naspa Freundschaftswerbung

Ein guter Tipp, der sich doppelt lohnt: Naspa Freundschaftswerbung Ein guter Tipp, der sich doppelt lohnt: Naspa Freundschaftswerbung Sparkassen-Finanzgruppe Freundschaftswerbung Gutes sollte man mit Freunden teilen: eine edle Flasche Wein, frisch gebackene Muffins oder

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Anschrift: Olpenerstr. 128, 51103 Köln (Germany) Studio: Hugo Eckenerstr. 29, 50829 Köln (Germany) Kontakt: Tel: 0049 221 16 82 70 99 Mail: info@televideoitalia.info

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15. Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig

Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15. Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15 Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig Ziele: Hamburg 18.10.-19.10.2014 Potsdam 06.12.2014 Leipzig 24.-25.01.2015

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte Teil 1 Straßenszenen Szene 1 Mann A: Entschuldigen Sie bitte. Ich suche die nächste Post. Die Briefe müssen noch heute Abend weg. Mann B: Die Post? Warten Sie mal Die ist am Markt. Mann A: Aha. Und wo

Mehr

Ludwig-Maximilians-Universität München. Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Ludwig-Maximilians-Universität München. Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, vielen Dank, dass Sie sich Zeit für diese Befragung nehmen. In

Mehr

Die Karlsruher Kultur-App für ios- und Adroid-Smartphones. www.kultur-in-karlsruhe.de

Die Karlsruher Kultur-App für ios- und Adroid-Smartphones. www.kultur-in-karlsruhe.de Die Karlsruher Kultur-App für ios- und Adroid-Smartphones www.kultur-in-karlsruhe.de Inhalt Die Kulturstadt Karlsruhe Die Kultur-App auf einen Blick Der Kulturkalender Von Tag zu Tag: Alle Termine Immer

Mehr

LEITFADEN Ihr App Service- Center

LEITFADEN Ihr App Service- Center Ihr App Service- Center So bedienen Sie das Service-Center Ihrer App! Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer eigenen Firmen-App! Damit Sie das ganze Potential Ihrer neuen App ausschöpfen können, sollten Sie sich

Mehr

Gastronomiefläche im Einkaufszentrum Le Prom

Gastronomiefläche im Einkaufszentrum Le Prom Gastronomiefläche im Einkaufszentrum Le Prom Märkische Allee 176-178 in 12681 Berlin Eckdaten Bundesland: Berlin Stadtteil: Marzahn-Hellersdorf Grundstücksfläche: 29.973 m² Mietfläche: 581 m² Mietdauer

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde,

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde, Ihre komplette lokale Marketing & Werbung Lösung MOBILE COUPONS effektiv für Neukundengewinnung und Kundenbindung. Coupons sind zeitlos und immer beliebt. Meistens als Rabattangebote mit Deals wie z.b.:

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze Vorwort Hans-Hermann Stolze gibt es nicht. Das heißt, irgendwo in Deutschland wird schon jemand so heißen, aber den Hans-Hermann Stolze, der diese Briefe geschrieben hat, gibt es nicht wirklich. Es ist

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Smartphone-Diebstähle in Europa:

Smartphone-Diebstähle in Europa: Smartphone-Diebstähle in Europa: Was wirklich passiert, wenn das Telefon gestohlen wird Es lässt sich nicht leugnen: Seit es Smartphones gibt, ist deren Diebstahl ein ernstes Thema. Das Problem wird von

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE In schöner Halbhöhenlage, an einem sonnigen Südhang

Mehr

Liebe Fans und Freunde der Adler

Liebe Fans und Freunde der Adler Liebe Fans und Freunde der Adler mit knapp 6.500 Dauerkartenfans genießen die Adler die stärkste Unterstützung aller Clubs in der DEL. Dieser Zusammenhalt ist einmalig und die Basis unserer gemeinsamen

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

Mein Block. Die Berliner und ihr Stadtteilpatriotismus. MMV_Berlin-Satire_125x185mm.indd 12 05.08.15 10:00

Mein Block. Die Berliner und ihr Stadtteilpatriotismus. MMV_Berlin-Satire_125x185mm.indd 12 05.08.15 10:00 Mein Block Die Berliner und ihr Stadtteilpatriotismus 12 13 MMV_Berlin-Satire_125x185mm.indd 12 05.08.15 10:00 Der Berliner legt sehr viel Wert darauf, wo er wohnt. Er und sein Wohnort sind untrennbar

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

25 Jahre. Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung für Zahnärzte und Zahntechniker

25 Jahre. Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung für Zahnärzte und Zahntechniker Auszug dem Jubiläums-Glückwunsch an einen Handelspartner Namen/Anschrift 25 Jahre Guten Tag, sehr geehrter lieber Herr Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung

Mehr

12. + 13. September 2015

12. + 13. September 2015 12. + 13. September 2015 Messe Freiburg Seit 2013 findet jährlich die FREI-CYCLE Designmesse für Recycling & Upcycling in Freiburg statt. Dahinter steht die Idee, Kunst & Design, nachhaltige Produktion

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese Radio D Folge 10 Erkennungsmelodie des RSK Titelmusik Radio D Herzlich willkommen zur zehnten Folge des Radiosprachkurses Radio D. Wie Sie sich vielleicht

Mehr

Marketing ist tot, es lebe das Marketing

Marketing ist tot, es lebe das Marketing Einleitung: Marketing ist tot, es lebe das Marketing Seit jeher verbarrikadieren sich Menschen in sicheren Winkeln, um sich dem Wandel der Zeit zu entziehen. Es gibt Zeiten, wo das durchaus funktioniert.

Mehr

www.werbetherapeut.com ebook edition

www.werbetherapeut.com ebook edition www.werbetherapeut.com ebook edition Die perfekte Website lockt Käufer in Ihren Laden! Die perfekte Website lockt Käufer in Ihren Laden! von Alois Gmeiner Sie besitzen einen Laden und haben noch keine

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

Anleitung zur Händler-Website

Anleitung zur Händler-Website Anleitung zur Händler-Website Sehr geehrte Damen und Herren, im Sommer dieses Jahres haben wir die MARCO TOZZI Website neu gestaltet. Die neue Website bietet mehr Übersicht, Service und Unterhaltung für

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien EIN BELIEBTER PARTYSTRAND SOLL WEG Mallorca ist ein beliebtes Urlaubsziel für viele Deutsche. Viele Strände auf der Insel gelten als Partyorte, wo die Urlauber vor allem Alkohol trinken und laut feiern.

Mehr

Allgemeine Informationen Seite 3. Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse... Seite 4. Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5

Allgemeine Informationen Seite 3. Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse... Seite 4. Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5 Inhalt Allgemeine Informationen Seite 3 Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse.... Seite 4 Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5 Die Vorbereitung auf den Messebesuch. Seite 6 / 7 Tipps für den Messebesuch

Mehr

ANFAHRT AUS RICHTUNG DRESDEN UND FRANKFURT/ODER

ANFAHRT AUS RICHTUNG DRESDEN UND FRANKFURT/ODER STANDORT BERLIN - MIT DEM AUTO ANFAHRT AUS RICHTUNG DRESDEN UND FRANKFURT/ODER A 113 in Richtung Berlin Zentrum, dann der B 96a in Richtung Berlin-Mitte folgen. Der Mühlenstraße bis zur Kreuzung Alexanderstraße

Mehr

Erleben Sie zauberhafte Momente!

Erleben Sie zauberhafte Momente! Deutschland/Oberhausen MAMMA MIA! Für ABBA-Fans und alle, die ein mitreißendes und lustiges Musical erleben möchten - jetzt zum attraktiven Sparpreis. Ticket am Mittwoch, Donnerstag oder Sonntag Abend

Mehr

So schützt du deine Privatsphäre!

So schützt du deine Privatsphäre! Sicher unterwegs in acebook www.facebook.com So schützt du deine Privatsphäre! Stand: September 2014 1 Bedenke: Das Internet vergisst nicht! Leitfaden: Sicher unterwegs in Facebook Du solltest immer darauf

Mehr

Die Stiftung nattvandring.nu

Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung Nattvandring.nu wurde von E.ON, einem der weltgrößten Energieversorger, in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft Skandia gebildet auf Initiative der

Mehr

Hotel am Borsigturm. Berlin-Arrangements. für Nachtschwärmer und Frühaufsteher

Hotel am Borsigturm. Berlin-Arrangements. für Nachtschwärmer und Frühaufsteher Hotel am Borsigturm Berlin-Arrangements für Nachtschwärmer und Frühaufsteher Willkommen im BEST WESTERN Hotel am Borsigturm Das Hotel, als architektonische Meisterleistung, besticht durch exklusive Ausstattung

Mehr

Persönliche Spitzenleistungen erbringen und Menschen zum Erfolg führen

Persönliche Spitzenleistungen erbringen und Menschen zum Erfolg führen Michael Dömer Unternehmensberatung TOP Level Seminar für das Management Print und Medien mit Dieter Lange Erkenne Dich selbst Orakel zu Delphi Persönliche Spitzenleistungen erbringen und Menschen zum Erfolg

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Lernendenausflug 2015. DONNERSTAG, 18. JUNI 2015 Zoe Christen, Sebastian Hafner, Pierina Ryffel HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT CHUR

Lernendenausflug 2015. DONNERSTAG, 18. JUNI 2015 Zoe Christen, Sebastian Hafner, Pierina Ryffel HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT CHUR Lernendenausflug 2015 DONNERSTAG, 18. JUNI 2015 Zoe Christen, Sebastian Hafner, Pierina Ryffel HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT CHUR Lernendenausflug 2015 Der diesjährige Lernendenausflug war ganz

Mehr

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan Ländervergleich: Sachsen Afghanistan 1 zu B1a Aufgabe 1 a Seht euch die Deutschlandkarte im Textbuch an. Wo liegt Sachsen? Bayern? Berlin? Hamburg? b Sucht auf einer Europakarte: Wo liegt Österreich? Wo

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Fotos selbst aufnehmen

Fotos selbst aufnehmen Fotos selbst aufnehmen Fotografieren mit einer digitalen Kamera ist klasse: Wildes Knipsen kostet nichts, jedes Bild ist sofort auf dem Display der Kamera zu sehen und kann leicht in den Computer eingelesen

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015!

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! PRAG Kein Abschied Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! Nach Premiere kommt nun also wirklich ein zweites Album von PRAG! Wer hätte das

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

FAQ Probe BahnCard 100

FAQ Probe BahnCard 100 FAQ Probe BahnCard 100 1. Was sind die Vorteile einer Probe BahnCard 100? Wenn Sie privat oder beruflich viel unterwegs sind, dann heißt das perfekte Vielfahrer- Angebot für Sie: Probe BahnCard 100! Mit

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Mit dem Akquisepaket erhalte ich mehr Aufträge von Privatkunden. Inzwischen mache ich 20% meines Jahresumsatzes damit." Olaf Ringeisen, Malermeister aus Northeim

Mehr

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen Lernaufgabe: Verständnisfragen zum Anfang des Buches Eine Woche voller Samstage beantworten Lernarrangement: Paul Maar und das Sams Klasse: 3/4 Bezug zum Lehrplan Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht!

Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht! V I R T U A L P A S S I O N F O R R E T A I L Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht! FAKT 1 Verlieren Sie im

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER

SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER ? NOMEN EST OMEN. Newniq ist neu und einzigartig. Und der perfekte Marktplatz für Designer und Designfans. Das Motto: Die Nachfrage bestimmt das Angebot. Hier unterstützen

Mehr

Vienna Travel Trade Guide Infos für die Reisebranche.

Vienna Travel Trade Guide Infos für die Reisebranche. Vienna Travel Trade Guide Infos für die Reisebranche. WWW.WIEN.INFO MuseumsQuartier b2b.wien.info Das Serviceportal des WienTourismus für die Reisebranche: Ihr Garant für noch zufriedenere KundInnen. Schloss

Mehr