IT Asset-, Lizenz-, Vertragsmanagement

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT Asset-, Lizenz-, Vertragsmanagement"

Transkript

1 IT Asset-, Lizenz-, Vertragsmanagement Prozessunterstützung IT Assets Kostensenkung Lizenzen Leistungsverrechnung Verträge

2 2 Spider IT Asset Management Intelligente und praxisnahe IT Verwaltung wo in welcher Konfiguration verfügbar ist. Bernd Kohlmann, ein IT-Leiter eines mittelständischen Unternehmens berichtet: Wir waren schon froh, wenn wir die Hälfte unserer Hardware eindeutig den verschiedenen Abteilungen zuordnen konnten. Größere Softwareupdates waren ein Alptraum, und die jährliche Kostenabrechnung Anlass für stundenlange Diskussionen. Wurden PCs jahrelang als herrenloses Gut betrachtet, rückt jetzt der Wert der geleisteten Investition in den Vordergrund. Anschaffung und Auslieferungskosten sind der geringste Teil: Wartung, Pflege und Supportleistungen zeigen sich im Alltag als mächtige Faktoren. Nur konsequente Optimierung der Betriebsprozesse, straffe Organisation und eine effiziente Informationsbeschaffung reduzieren die Kosten. Bernd Kohlmann: Als IT-Leiter bin ich Das war ohne ein IT-Assetmanagement System nicht möglich. Das große Problem des IT-Managements: Ausgerechnet die Abteilung für Informationstechnologie weiß wenig Präzises über die von ihr verwalteten Geräte, Programme und Anwender. Ist Hardware erst angeschafft, verschwindet sie im Nebel des Unternehmensalltags: Sie wird installiert, mit Kollegen ausgetauscht, Software wird unkontrolliert aufgespielt. Manches teure Gerät verschwindet für Monate in Schränken, und spätestens nach einem Abteilungsumzug weiß niemand mehr, was für die Kosten verantwortlich, und die kann ich nur in den Griff bekommen, wenn ich alle Kostenfaktoren kenne, verfolge und eindeutig zuordnen kann: Das sind Daten über Hardware, Software, Nutzer, Netzwerk, über Serviceleistungen, Kostenstellenzuordnungen und Alter der Investition. Das war ohne ein IT-Assetmanagement System nicht möglich. Kohlmann hat sich für die Einführung eines flexiblen und doch straffen Systems entschieden, das ohne überflüssigen Ballast auskommt. Mir kam es auf eine zentrale Datenhaltung über alle Aspekte des IT-Betriebes an, die von allen Arbeitsplätzen aus abgefragt

3 3 und gepflegt werden kann, sich weitgehend automatisch mit unseren anderen Systemen abgleicht. Die oft geübte Praxis, Daten in jeder Abteilung getrennt in simplen Listen zu verwalten, ist zwar einfach, aber unzureichend. Doppelarbeit, veraltete Datenbestände und nur lokale Verfügbarkeit sprechen gegen eine handgestrickte Lösung. Einfache Datenerfassung und umfassende Verfügbarkeit auch im Außeneinsatz machen die Einführung eines auf Internet-Technologie aufbauenden Das spart Zeit, fördert die Transparenz und sorgt für kürzere Reaktionszeiten. Systems notwendig. Denn vor Ort werden nicht nur Informationen abgefragt und zur Entscheidungsfindung genutzt; die durchgeführten Änderungen werden auch gleich erfasst. Das spart Zeit, fördert die Transparenz und sorgt für kürzere Reaktionszeiten. Viele Abteilungen haben Interesse an den so gesammelten Daten. Aktuelle Konfigurationsdaten für jeden Arbeitsplatz, jeden Drucker sind die wichtigen Grundlagen für effektiven Anwendersupport. Unser HelpDesk hat oft die Hälfte des Beratungsgesprächs damit zugebracht, Informationen über das defekte Gerät beim Hilfesuchenden zu sammeln, klagt Kohlmann. Jetzt wissen die Kollegen nach 10 Sekunden, welche Hardware in welcher Konfiguration das Problem verursacht hat, freut er sich, und die Arbeitszeit pro Call hat sich halbiert. Neben der IT-Mannschaft profitieren auch das Controlling und die Buchhaltung. Aussagekräftige Berichte stellen das Management zufrieden: Statistiken zu eingesetzter Hardware, Lagerbestände oder Kostenstellenbelastung reflektieren die geleistete Investition. Mit Einführung von Spider haben wir gleich mehrere Ziele erreicht. Übersichten über die pro Monat erbrachten Serviceleistungen wie Umzüge, Reparaturen oder Hardwaretausch dokumentieren die erbrachten Leistungen, machen sie den Leistungsempfängern transparent. Bernd Kohlmann fasst zusammen: Mit Einführung von Spider Asset haben wir gleiche mehrere Ziele erreicht: Sicherer IT-Betrieb, vernünftige Planung auf nachvollziehbarer Datenlage, effektives Kostenmanagement. Und das alles zu einem konkurrenzlosen Preis, sowohl bei den Softwarekosten als auch beim Einführungsaufwand. Organizations that manage their asset will achieve 20% cost savings per managed asset within nine month Gartner Group

4 4 IT Management komplett Alles, was man wissen muss IT Lifecycle Management Systeme können eine Doppelrolle übernehmen: Zum einen als Roll-Out-Datenbank, zum anderen verwalten sie die IT Güter. IT Management, Ausgabe Spider Asset ist das Basismodul der Spider Produktfamilie. Das IT-Asset Verwaltungswerkzeug wird ergänzt durch Module zur Lizenzverwaltung, zum Vertragsmanagement und zur Datenintegration. Alle Module der Spider Produktfamilie zeichnen sich durch unternehmensweite Verfügbarkeit aus. Dank der Web-Technologie reicht der in das Windows Betriebssystem integrierte Internet Explorer, um alle Informationen abzufragen, zu ändern oder Übersichten abzufordern. Die besonders effiziente Servertechnologie sorgt für hohe Skalierbarkeit, so dass auch mehrere zehntausend Arbeitsplätze und tausende Verträge sinnvoll und effizient im Zugriff bleiben. Ein zentrales Berechtigungssystem steuert den Informationsfluss. Im Menü erscheinen nur die für einen Anwender freigeschalteten Optionen, selbst die einzelnen Objekte lassen sich weitgehend für jede Benutzergruppe unterschiedlich berechtigen. Die Oberfläche lehnt sich an den gängigen Windows Konzepten an, so dass der Schulungsaufwand gering ist. Alle Module realisieren ein anpassbares Datenmodell, das aus über Jahre zusammengetragenen Erfahrungen mit mittleren und großen Unternehmen gewonnen wurde. Wissen über praxiserprobte Strategien wird so verfügbar. Zusätzlich lassen sich viele Teilaspekte individuell konfigurieren: Kundenspezifische Attribute ergänzen bei Bedarf praktisch alle Objekte. Alle Module der Spider Produktfamilie nutzen die gleiche Technologie, haben das gleiche Look and Feel. Damit integrieren sich Asset Management, Inventory-Scan, Contract Management und Lizenzverwaltung zu einem einheitlichen System, das intuitiv genutzt wird. Akzeptanzprobleme werden so sicher vermieden. IT-Assetmanagement soll die relevanten Daten über den aktuellen Stand der IT-Bestände vorhalten: So umfassend wie möglich, so detailliert wie nötig. Pro Installation werden Daten über Hard- und Software, Nutzer und Konfiguration vorgehalten. Ein Feedbacksystem bindet den Anwender in den IT-Prozeß ein. Spider Asset speichert Informationen zur Hardware: Rechner, Monitore, Netzwerkzugang, Drucker, aber auch PDAs, Scanner, Handys. Die wichtigsten Daten im Überblick: Modellbezeichnung Standort Kostenstelle Konfiguration Anschaffungsdaten wie Kosten, Kaufdatum etc. Diese und die frei definierbaren Parameter schaffen die Basis für einen

5 5 zuverlässigen Betrieb. Das Konzept ist so flexibel, dass neben den IT-typischen Geräten auch andere Anlagegüter erfasst und einem Arbeitsplatz zugeordnet werden können. So erweitert sich der Nutzen von Spider Asset für ein Unternehmen, das keine getrennte Anlagegüterverwaltung benötigt. Die integrierte Softwareverwaltung spiegelt die eingesetzten Anwendungen über mehrere Versionsstände, so dass Updateinformationen leicht gewonnen, Kompatibilitätsfragen schnell beantwortet werden. Für jeden Arbeitsplatz wird die dort installierte Software zugeordnet. Individuelle Feineinstellungen werden ebenfalls dokumentiert. Dadurch wird bei einem Rechnertausch das Austauschgerät automatisch neu installiert, die Funktionalität eines Arbeitsplatzes in kurzer Zeit wiederhergestellt. Mit der integrierten Mitarbeiterinfo kann sich jeder Mitarbeiter über die ihm zugeordneten Daten informieren. Störungsmeldungen oder Anfragen werden direkt über das integrierte Ticket-System an die IT-Mannschaft weitergeleitet. Das verkürzt die Kommunikation, erhöht die Transparenz im HelpDesk.

6 6 Wissen macht möglich Ständig ändert sich die von der IT-Abteilung betreute Welt: Hardware veraltet und wird ausgewechselt; Software erscheint in neuen Versionen. Geräte werden getauscht, repariert oder verschrottet. Das alles kostet Geld. Spider Asset hilft, die Kosten im Griff zu behalten. Nicht nur bei den Standardaufgaben im Betriebsalltag sondern auch bei den regelmäßig wiederkehrenden Herausforderungen. Rollout Jedes Upgrade verlangt sorgfältige Planung und damit detailliertes Wissen über den momentanen Zustand der betreuten Geräte. Mit den Daten aus Spider Asset wird ein Rollout zuverlässig geplant und durchgeführt. Spider Asset vereinfacht die Identifizierung der auszutauschenden Geräte, informiert über Softwarestände und ermittelt, welche Geräte auf die neue Version nur nach einer Hardwareoptimierung aufgerüstet werden können. So wird bereits im Vorfeld der Rollout transparent und planbar. Selbst der Fortschritt kann verfolgt werden. Wird ein Rechner aufgerüstet, ändert sich ein optionaler Parameter und dokumentiert so die erbrachte Leistung. 25 Milliarden Dollar verschwenden britische Unternehmen durch schlechtes IT Management, besagt eine aktuelle Studie der KPMG Kapazitätsplanung Konkretes Wissen über die im Unternehmen verfügbare Rechen- und Speicherkapazität hilft, lang- und mittelfristig zu planen. Detaillierte Informationen über installierte Rechnermodelle, Prozessor- und Arbeitsspeicherauslastung sind die Voraussetzung, zukünftige Anforderungen durch rechtzeitige Maßnahmen kostenoptimiert erfüllen zu können. Prozessoptimierung Um optimalen Betrieb zu gewährleisten, sollten standardisierte Aufgaben strukturiert abgearbeitet werden. Vom Eingang einer Anfrage bis zu ihrer Erledigung sind festgelegte Schritte abzuarbeiten. Spider Asset hält analog zum verbreiteten Standard ITIL alle Arbeitsschritte fest: Auftrag, verantwortlicher Mitarbeiter, erbrachte Leistung. So werden Aufwände nachvollziehbar.

7 7 Leistungskontrolle Wie oft pro Monat wurden Rechner getauscht? Wie viel Zeit verstreicht zwischen einer Anfrage und ihrer Erledigung? Werden Servicezusagen eingehalten? Spider Asset beantwortet diese Fragen zuverlässig. Soll-Definition Jede installierte Software verursacht Lizenzkosten ob das Programm nun genutzt wird oder nicht. Mit einer Soll-Vorgabe wird die nutzbare Softwareausstattung eines Arbeitsplatzes festgelegt und regelmäßig mit den tatsächlich auf dem Rechner vorgefundenen Paketen verglichen. Überflüssige Software wird erkannt und deinstalliert. Reduzierte Lizenzkosten und optimierter Betrieb werden so sichergestellt. Automatische Inventur Über das Modul Inventory liest Spider Asset regelmäßig Hard- und Softwaredaten ein. Im Unterschied zu gängigen Inventory Tools hält Spider Asset auch historische Daten vor und filtert aus dem oft zu detaillierten Datenstrom die relevanten Informationen heraus. Damit gleicht sich der Datenbestand in Spider Asset automatisch mit der Realität ab ungenutzte oder nicht identifizierbare bzw. nicht zuordbare Hardware wird zuverlässig erkannt. HelpDesk Trifft eine telefonische Anfrage im Helpdesk ein, sind die Angaben zur Konfiguration oft spärlich. Spider Asset ermittelt in kurzer Zeit, an welchen Geräten ein Mitarbeiter arbeitet, welcher Arbeitsplatz betroffen ist. Sofort sind alle Konfigurationsdaten bekannt. Der HelpDesk Mitarbeiter kann unmittelbar eingreifen und protokolliert seine Änderungen. Leistungsverrechnung Die Kosten eines Arbeitsplatzes setzen sich aus vielen Einzelposten zusammen. Anschaffungspreis, Installationskosten, Betreuungsaufwand sowie anteilige Infrastrukturkosten sind nur einige Faktoren. Spider Asset unterstützt eine effektive Leistungsverrechnung (cost management). Aussagekräftige Berichte informieren zu jedem Zeitpunkt, welche Aufwände wann erbracht wurden, welche Kostenstellen zugeordnet wurden. Für viele Unternehmen ist Spider Asset mit seinem praxisorientierten Datenmodell, seinen effektiven Verfahren und seiner umfassenden Verfügbarkeit zum zentralen Informationspool geworden. Wer immer im Unternehmen Daten über die verfügbare Informationstechnologie benötigt Spider Asset kennt die Antworten.

8 ER 8 IT Betrieb Bescha Funktionseinheiten Rechner Monitore Anwender Software Kostenstellen Netzwerkdaten Historie Helpdesk Hotline Anwenderdaten Ressourcen Planung Ist Bestand Standorte Fahrplan Rollouts Spider Asset IT Asset Management IT Assets Inventory Anwender Standorte Konfiguration Historie Service Level Spider L Lizenz Ma IT As Verträge / Clea Optim Spider Fram Daten, Rechte / Rollen, Erwei Schnitt Inventory Hardwaredaten Software Nutzung IT Infras

9 9 ffung Management P icence nagement sets Lizenzen ring ierung Spider Contract Vertragsmanagement Garantieverlängerung Lizenzverträge Leasingverträge Kaufbelege Gebäudewartung Lizenzen Leistungsverrechnung Aufwände Nutzung Extraleistungen Servicelevel Planung Budgetplan Zahlungsverpflichtungen Ressourcen ework Server terungen, Prozesse, Reports stellen Dokumente Leasingverträge Kaufbelege Lizenzen Garantieverlängerung Projekte Reports truktur Rechner / Kostenstelle Softwareaudit Konfigurationen Zahlungspläne

10 10 Spider Licence Wissen ist Pflicht Kaum eine rechtliche Anforderung ist für den IT-Bereich so schwer einzuhalten wie die der Lizenzverpflichtungen. Auf allen Rechnern eines Unternehmens sind Programme installiert; für jedes gelten andere Lizenzregelungen. Gleichzeitig sind Unternehmen verpflichtet, für jedes eingesetzte Softwareprodukt ein Nutzungsrecht zu halten doch wie sollen sie das kontrollieren und dokumentieren? Die oft gesehene Praxis, lieber ein paar Lizenzen zu viel zu erwerben und den Rest zu ignorieren, ist kostspielig: Ungenutzte Verträge kosten Geld, unlizensierte Software jedoch noch mehr. Denn nach deutscher Rechtsprechung ist der Geschäftsführer persönlich für die Einhaltung der Lizensierungspflicht haftbar. Auch ein Grund, in diesem Bereich besondere Sorgfalt walten zu lassen. Spider Licence arbeitet eng mit Spider Asset und dem Inventory zusammen. Während Spider Asset den Sollzustand jedes Arbeitsplatzes definiert, ermittelt das Inventory, welche Programme auf den Rechnern wirklich installiert sind. Spider Licence dagegen kennt alle Lizenzen, die von einem Unternehmen erworben wurden. Da Lizenzen auf verschiedene Softwareversionen zutreffen können, ordnet Spider Licence jedem Nutzungsvertrag beliebig viele Softwarepakete zu. Der Vergleich der erworbenen Nutzungsrechte mit der installierten Basis zeigt, ob ein Produkt über- oder unterlizensiert ist. In diesem Fall hilft Spider Licence beim kostengünstigen Beschaffen: Es ermittelt, ob ungenutzte Rechte an früheren Versionen, die zum gewünschten Produkt aufgerüstet werden können, existieren. Die jeder Lizenz zuordbaren Dokumente helfen, im Zweifelsfall klare Entscheidungen zu begründen. In weiten Grenzen anpassbare Reports helfen, alle nur denkbaren Fragestellungen zeitnah zu beantworten. Durch die fortgeschrittene Konfigurationstechnologie lassen sich beliebige Merkmalskombinationen den einzelnen Vereinbarungen zuordnen und auswerten. So sind auch ungewöhnliche Lizenzaspekte abbildbar.

11 11 Neben den Einzellizenzen verwaltet Spider Licence Volumen-, Unternehmens- und OEM-Lizenzen. In den Auswertungen wird sofort sichtbar, welche Arbeitsplätze Nutznießer welcher Vereinbarung sind, welche Kontrakte optimal genutzt werden. Die integrierte Wiedervorlage erinnert Fachverantwortliche an vereinbarte Termine per automatisch. Das hilft, Folgevereinbarungen fristgerecht anzustoßen und optimal zu gestalten. Spider Licence hält dem Management im Bereich Softwarelizensierung den Rücken frei: Es dient als anerkannter Nachweis, dass das Unternehmen alles unternommen hat, illegale Software auf den verantworteten Rechnern zu vermeiden.

12 12 Wissen aktuell Connectivity 70% of organizations have a 30% discrepancy between a planned inventory and their actual inventory. Gartner Group Je umfangreicher eine Datensammlung ist, desto schwieriger ist es, sie aktuell zu halten. Meist stehen die in Spider Produkten gesammelten Daten teilweise auch in anderen Systemen zur Verfügung. Aber erst die zentrale, geordnete Zusammenführung macht sie nutzbar. Sollen viele verschiedene Datenquellen benutzt werden, ist eine ausgefeilte Strategie sinnvoll, um manuelle Eingaben möglichst zu vermeiden. Denn nicht nur die Erstbetankung ist auf Fremddaten angewiesen. Auch im alltäglichen Betrieb sollen die in Spider Produkten vorgehaltenen Daten kontinuierlich mit denen anderer Systeme abgeglichen werden. Mit der Spider Technologie sind Fremdsysteme schnell und komfortabel anbindbar. Sei es, dass Kostenstellendaten aus SAP, Mitarbeiterdaten aus dem Active Directory oder aktuelle Betriebsdaten aus dem Inventory System eingespeist werden sollen Spider kann eine Vielzahl von Fremddaten lesen. Für die elementaren Datenimporte und Aktualisierungen existiert eine zentrale XML-Schnittstelle, die nahezu alle Informationen einlesen kann. Das Quellsystem, also SAP, Active Directory oder ein anderes, im Unternehmen eingeführtes System, stellt die Informationen Stichwort XML Die extensible Markup Language XML ist ein Standard zur Erstellung strukturierter, maschinenlesbarer Dokumente. Seine Struktur wurde durch internationale Gremien vereinbart und wird von der Industrie zunehmend unterstützt. Das Format vereinfacht den Datenaustausch zwischen Programmen, da sowohl der Inhalt als auch die Bedeutung standardisiert übertragen werden. Damit qualifiziert sich XML für den Datenaustausch zwischen beliebigen Anwendungen.. in diesem, mittlerweile als Industriestandard akzeptierten Format bereit. Auch die Datenfülle aus dem Inventorysystem hierzu zählen Microsoft SMS, Tivoli oder Altiris werden über einen intelligenten, ebenfalls XML basierten Importer angeschlossen. So stehen in Spider Asset tagesaktuelle Informationen über den Betrieb zur Verfügung. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Datenströme sind klar darstellbar. Bei Störungen stehen aussagefähige Informationen bereit.

13 13 Spider Contract Vertragsmanagement der neuen Generation Ein Finanzdienstleister zahlte über mehrere Jahre Wartungskosten für Paternoster, die schon längst durch sichere Fahrstühle ersetzt wurden. Verträge für Mobiltelefone laufen über Monate weiter, obwohl die Mitarbeiter das Unternehmen längst verlassen haben. Leasingraten müssen weiter bezahlt werden, weil Kündigungstermine verpasst wurden. Experten schätzen die Verluste, die Firmen auf diese Weise hinnehmen, auf mehrere Millionen Euro pro Jahr. Spider Contract bringt Licht ins Dunkel der Vertragsdetails. Das System speichert die Daten zu nahezu jedem Vertragstyp zentral, gleichgültig, ob es sich um einen Kauf-, Miet-, Leasing-, Dienstleistungs- oder Outsourcingvertrag handelt. Durch die nahtlose Integration in das IT-Asset Mangement Spider erhöht Spider Contract den Nutzen weiter: Besonders die Informationsverarbeitung kennt zunehmend komplexere Verträge, die für einen bestimmten Arbeitsplatz zutreffenden Vereinbarungen nehmen dramatisch zu. Spider Contract kennt die Antwort auf typische Anfragen: Kann ein neues Handy bestellt werden? Muss der Vertrag noch dieses Quartal gekündigt werden, um eine Verlängerung zu vermeiden? Wie ist der Cash Flow für diese Vereinbarung? Bei kritischen Verträgen sorgt eine vorsorgliche, auto- matisch generierte für die rechtzeitige Information des Entscheiders. Spider Contract vereinfacht den Alltagsbetrieb: Der User Help Desk kann Garantieinformationen und Servicevereinbarungen sofort zuordnen, Instandsetzungen werden kostenoptimiert durchgeführt. Mit den umfassenden Auswertungen stützt sich das Controlling auf die aktuellsten Datenbestände: Laufzeiten, Kosten, Geldflüsse und Kostenstellenbelastungen werden übersichtlich dargestellt. Die Integration mit Microsoft Excel macht die Daten für das beliebteste Tabellenkalkulationsprogramm des Controllers verfügbar. Anpassbare Berichte bilden individuelle Anforderungen ab: Das Budget eines Projektes wird zeitnah verfolgt, Zahlungen zeitlich optimiert. Spider Contract vergleicht auch frühere Vereinbarungen mit aktuellen. So wird der Erfolg neuer Regelungen sichtbar. Die integrierten Schnittstellen vereinfachen den Datenaustausch mit wichtigen Systemen wie z.b. SAP: Kostenstellen und andere kaufmännische Daten werden automatisch mit dem Buchhaltungssystem abgeglichen, das Management Information System erhält regelmäßig aktuelle Daten. Mit seiner umfassenden Datensammlung, der breiten Verfügbarkeit und seiner Flexibilität, auch ungewöhnliche Vereinbarungen erfassen zu können, ist Spider Contract der Vertragsmanager einer neuen Generation.

14 14 Leistungsumfang Technologie & Funktionen Spider Asset Professional + Enterprise Web-Oberfläche Ermöglicht unternehmensweiten Zugriff auf alle Daten und Funktionen. Nutzung über Browser, erspart die Softwareinstallation am Arbeitsplatz Unterstützt HTTPS Abhörsichere Kommunikation auch im Internet Mit anderen Web-Anwendungen kombinierbar Integration mit UHD-Tool, Bestellsystem, etc. Dynamische Konfiguration Konfiguration kann während des Betriebs geändert werden Verwaltete IT-Hardware beliebig z.b. Laptops, Desktops, Server, Monitore, LCD-Bildschirme, Drucker, Handhelds, Handys Spider Contract Verwaltete Verträge beliebig z.b. IT Rahmenverträge, Garantieverlängerungen, Leasing- u. Mietverträge, Dienstleistungs- u. Projektverträge, Einbindung in Mailsystem (SMTP) Ermöglicht die aktive Einbindung in Arbeitsabläufe. Beispiel: Vertragsmanagement schickt ein Mail, wenn ein Vertrag gekündigt werden muß Anzahl der verwalteten Einheiten Nur durch Lizenz begrenzt, gezählt werden: (IT Funktionseinheiten) (Verträge) Bestandsdaten mit ERP-System abgleichbar Permanenter Datenaustausch über XML-Schnittstelle Integrierte Mitarbeiterverwaltung Mitarbeiter können erfasst und den Arbeitsplätzen zugeordneten werden Unterstütztes Inventory-Tool beliebig für den automatischen Abgleich mit Ist-Daten über XML-Schnittstelle Skalierbarkeit Durch Hinzufügen weiterer Server kann Leistung bei höheren Anforderungen verbessert werden Microsoft Windows 2003 Server Unterstützung Zukunftssicherheit, noch mehr Leistungsstärke, leichte Administration XML-Importer Zum automatischen Datenabgleich und Erstbetankung Anzahl Anwender unbegrenzt unbegrenzt Beliebig viele Mitarbeiter können in ihren jeweiligen Rollen arbeiten Mehrsprachige Benutzeroberfläche Weitere Fremdsprachen können nachgeladen werden Rollenbasierte Funktionen und Rechte Mitarbeiter erhalten entsprechend ihrer Aufgaben definierte Funktionen und Rechte um ihnen die Arbeit besonders leicht zu machen Erweiterbarkeit Sicherheit Betrieb Reporting Vordefinierte Reports Softwareanalyse, Rollout Report, Kostenstellenbelastung, Zahlungsplan und Vertragstypen Report Frei definierbare Reports Inklusive Sortierung, Filterung und Excel Export Anbindung an Excel Für individuelle Berichte auf frei definierbarer Datenbasis, alle Features von Excel nutzbar XML-Exporter Stellen regelmäßig komplette Datenauszüge bereit Assistenten für spezielle Aufgaben Erleichtern wiederkehrende Tätigkeiten Automatische Rechnerkonfiguration Über konfigurierbare INI-Dateien gesteuerte Erstinstallation Benutzerverwaltung Automatische Anmeldung über Active Directory Zugriff auf definierte Inhalte pro Benutzergruppe Darstellung der Objekte pro Benutzergruppe definierbar Kundenindividuelle Oberflächen Ermöglichen Dialoge für spezielle Aufgaben Kundenindividuelle Regeln Datenprüfungen beim Erzeugen und Speichern der Kernobjekte nach Kundenanforderung definierbar Zusätzliche Software Module Weitere Leistungsmodule wie z.b. Workflow-Engine oder eine erweiterte Leistungsverrechnung lassen sich leicht integrieren Individuelle Anforderungen Das Produkt-Framework ist offen für individuelle Erweiterungen

15 15 Produkte im Überblick IT Lifecycle Management Lizenz Management Vertrags Management Spider Asset Spider Asset Enterprise Spider Licence Spider Contract IT Assetmanagement für mittelständische und große Unternehmen IT Assetmanagement für Großunternehmen und Konzerne (inkl. Spider Licence) Licence Management (Stand-Alone-Version) Vertragsmanagement für Infrastruktur- und Dienstleistungsverträge, z.b. Leasing-, Rahmen-, Lizenz- u. Serviceverträge Spider Framework Server (browserbasierte Oberfläche, administrierbare Zugangs u. Rechteverwaltung, vollständiges Hilfesystem, multilingualitäts Modul, Aufgaben Manager zur Bearbeitung von Incidents, vollständiges Datenbankmodell, XML Interfaces für den Import von Bestands- und Stammdaten sowie den Export von Bestandsdaten, weitere Funktionen (Ausstattung teilweise produktabhängig)) S S Umfang für SW-Lizenzmanagement optimiert S Leistungsoptionen: Spider Asset Enterprise Funktionen (Upgrade von Spider Asset Professional auf Spider Asset Enterprise) O S Add-On Spider Licence Management (als Add-On zu Spider Professional) O S Spider Extended Importer (Basis SAP-Connector, Excel-XML-Konverter zum einfachen Erstellen von XML-Importdateien, SQL-DTS-XML-Modul zur Automatisierung des kontinuierlichen Datenaustauschs mit anderen Basissystemen) O S O Spider Extended Importer Contract-SAP (inkl. SAP-Importer für Kostenstellenstamm, Warengruppenstamm, Kostenarten, Bestellinformationen, Rechnungsinformationen, SAP-Schnittstelle zum Anlegen von SAP-Bestellungen und optional SAP-Contracts) O Spider Workflow Framework, Modul zur Abbildung von Betriebsprozessen O O O O Spider Service Level Management, Modul zur Kontrolle der SLAs O O S serienmäßige Ausstattung, O optionale Ausstattung, nicht verfügbar Technische Änderungen vorbehalten

16

Laurus Vertrags- und Lizenzmanager

Laurus Vertrags- und Lizenzmanager Laurus Vertrags- und Lizenzmanager Basis - Version Die Software zur Verwaltung sämtlicher Verträge / Lizenzen mit Cash Flow und Erinnerungsfunktionen Vertrags-Management.. Dashboard Übersicht alle Verträge

Mehr

Neuerungen im Service Pack 1

Neuerungen im Service Pack 1 Neuerungen im Service Pack 1 amando software GmbH Kemptener Straße 99 D-88131 Lindau Telefon: +49 (0) 83 82 / 9 43 90-0 E-Mail: info@amandosoftware.com www.amandosoftware.com Miss Marple Enterprise Edition

Mehr

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Transparente IT-Infrastruktur bei Minimalem Administrationsaufwand Eine

Mehr

NetDocu 3.0. Automatische Netzwerk-Dokumentation und Asset-Management.

NetDocu 3.0. Automatische Netzwerk-Dokumentation und Asset-Management. Automatische. Kurzer Überblick NetDocu - automatische Netzwerkdokumentation Inventarisierung und Asset-Management NetDocu ist das ideale Tool für Administratoren, IT-Mitarbeiter, Datenschutzbeauftragte

Mehr

unter und die im Blick. Alle Maschinen und Anlagen, Hardware, Software,

unter und die im Blick. Alle Maschinen und Anlagen, Hardware, Software, Ihre und vollständigen sind wichtige Grundlagen für ohne droht der Verlust Betriebseigentum. Womöglich säumnisse Garantie-, Wartungs- und Sie nicht so weit. Sie dabei. So kann er Ihnen eine komplette Übersicht

Mehr

Lizenzmanagement. Lizenznehmer: Marktübersicht. Dipl.-Ing. Frank Raudszus. Lizenzmanagement, Hochschule Darmstadt, Wintersemester 2008/2009 1

Lizenzmanagement. Lizenznehmer: Marktübersicht. Dipl.-Ing. Frank Raudszus. Lizenzmanagement, Hochschule Darmstadt, Wintersemester 2008/2009 1 Lizenzmanagement Lizenznehmer: Marktübersicht Dipl.-Ing. Frank Raudszus Lizenzmanagement, Hochschule Darmstadt, Wintersemester 2008/2009 1 Kurs-Übersicht 13.10.: Einführung in das Thema (Quellcode, Binärcode,

Mehr

HR MONITOR Plattform. Personalmanagement effizient gemacht

HR MONITOR Plattform. Personalmanagement effizient gemacht Personalmanagement effizient gemacht Effizientes Management aller Personalprozesse Kompetenzen der im Mittelpunkt Sie wissen: Wirkungsvolles Personalmanagement ist effiziente Administration und individuelle

Mehr

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Datei: Asklepius DA Flyer_Leistung_2 Seite: 1 von:5 1 Umfassende Datenanalyse Mit Asklepius-DA

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S assuretsm Webcast Darmstadt 27.09.2013 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell assuretsm 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs

Mehr

IS-IT- N Heiße Netzwerke. Cool managen

IS-IT- N Heiße Netzwerke. Cool managen IS-IT- N IS-IT-ON Manager» Zentraler Überblick - alle Benutzer, alle Server» IS-IT-ON Mailserver» Zentrales Management aller Standorte IS-IT-ON Mailserver Optimieren und komplettieren Sie mit dem Mailserver

Mehr

BMC Client Management

BMC Client Management BMC Client Management Die IT Infrastruktur jederzeit im Griff. DER KUNDE & MITARBEITER wünscht seine IT auf dem aktuellsten Stand DIE IT-ABTEILUNG stellt hierfür das Know How und die Plattform bereit DER

Mehr

98, 100, 0, 45 WORK-FLOW & DOKUMENTENMANAGEMENT. NTC-Vertragsmanager. So haben Sie Ihre Verträge und Fristen fest im Griff. Fakten statt Akten

98, 100, 0, 45 WORK-FLOW & DOKUMENTENMANAGEMENT. NTC-Vertragsmanager. So haben Sie Ihre Verträge und Fristen fest im Griff. Fakten statt Akten 98, 100, 0, 45 WORK-FLOW & DOKUMENTENMANAGEMENT NTC-Vertragsmanager So haben Sie Ihre Verträge und Fristen fest im Griff Fakten statt Akten NTConsult-Vertragsmanager Durch mangelhaftes Vertragsmanagement

Mehr

tract Vertragsmanagement. Consulting. Software.

tract Vertragsmanagement. Consulting. Software. Vertragsmanagement. Consulting. Software. Vertragsmanagement tract managen Lizenzverträge verlängern Zahlungsströme nondisclosure kontrollieren Compliance Prozesse Rollen&Rechte tract contractmanagement

Mehr

SOFTWARE GARDEN. Kontrollierter Wildwuchs bei lokalen Adminrechten. www. .biz

SOFTWARE GARDEN. Kontrollierter Wildwuchs bei lokalen Adminrechten. www. .biz SOFTWARE Kontrollierter Wildwuchs bei lokalen Adminrechten www..biz WILDWUCHS IN DER IT? KONTROLLIEREN SIE IHN! Geht nicht? Geht doch! Lokale Adminrechte auf PCs bieten Malware einen idealen Angriffspunkt

Mehr

FristenManager. Software zur Fristenüberwachung und Verwaltung aller Vertragsarten

FristenManager. Software zur Fristenüberwachung und Verwaltung aller Vertragsarten FristenManager Software zur Fristenüberwachung und Verwaltung aller Vertragsarten NTConsult Informationssysteme GmbH Telefon: 02064 4765-0 info@ntconsult.de www.ntconsult.de 02 fristenmanager fristenmanager

Mehr

Bei psccontract handelt es sich ein vollständiges Produkt zur Vertragsverwaltung auf Basis von Microsoft

Bei psccontract handelt es sich ein vollständiges Produkt zur Vertragsverwaltung auf Basis von Microsoft Verpassen Sie Ihrem Vertragsmanagement mit Microsoft SharePoint einen neuen Anstrich Bei psccontract handelt es sich ein vollständiges Produkt zur Vertragsverwaltung auf Basis von Microsoft SharePoint.

Mehr

Das Client Management für den Mittelstand. www.aagon.de

Das Client Management für den Mittelstand. www.aagon.de Das Client Management für den Mittelstand www.aagon.de Wenn Ihr Unternehmen wächst, muss auch die IT mitwachsen. Mit Hilfe von ACMP hält Ihre Infrastruktur mühelos Schritt: Indem Sie Routineaufgaben der

Mehr

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK Im Fokus

Mehr

IT-Asset-Management in der Cloud

IT-Asset-Management in der Cloud IT-Asset-Management in der Cloud e:sam. Was ist das? e:sam ist IT-Asset-Management in der Cloud. Sie verwalten mit e:sam Ihre komplette IT-Landschaft und haben die gesamte Hardware, Software, Lizenzen

Mehr

Die DeskCenter Management Suite veröffentlicht neue Version 8.1

Die DeskCenter Management Suite veröffentlicht neue Version 8.1 Die DeskCenter Management Suite veröffentlicht neue Version 8.1 Neues im Basis Modul Benutzerdefinierte Felder Die DeskCenter Management Suite erlaubt nun das Erstellen von selbst definierten Eingabefeldern.

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

Vertragsverwaltung und -controlling. www.contractmanager.de. contractmanager². CM Software & Consulting GmbH, Schneiderstr. 14, 29339 Wathlingen

Vertragsverwaltung und -controlling. www.contractmanager.de. contractmanager². CM Software & Consulting GmbH, Schneiderstr. 14, 29339 Wathlingen contractmanager² und -controlling Überblick contractmanager² verbindet und controlling mit Dokumentenmanagement: geordneter Überblick über vertragsrelevante Daten, und Dokumente flexibel anpassbar an den

Mehr

Manuelles Testmanagement. Einfach testen.

Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Testmanagement als Erfolgsfaktor. Ziel des Testprozesses ist die Minimierung des Restrisikos verbleibender Fehler und somit eine Bewertung der realen Qualität

Mehr

Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT

Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. IMAGE 3 ERZEUGUNG SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT 5 MIGRATION & KONFIGURATION 2 BEIBEHALTUNG DER DATEN & EINSTELLUNGEN 6 BERICHTE

Mehr

Standardsoftware und Customizing

Standardsoftware und Customizing new solutions GmbH Software Products 2 IT Consulting Software Development IT Training Software Products Standardsoftware und Customizing new solutions business software 3 4 --- Im Geschäftsbereich Software

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

IT takes more than systems BOOTHSTER. Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung. halvotec.de

IT takes more than systems BOOTHSTER. Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung. halvotec.de IT takes more than systems BOOTHSTER Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung halvotec.de Boothster Branchen-Know-how für Ihren Erfolg UMFANGREICH & ANPASSUNGSFÄHIG Sie möchten Ihre

Mehr

Orlando-Workflow. Elektronischer Beleglauf. Ausbaustufe der Orlando-Archivierung

Orlando-Workflow. Elektronischer Beleglauf. Ausbaustufe der Orlando-Archivierung Beleglenkung papierlos und digital vor der Verbuchung Effektives Management der Belege wird immer mehr zum Muss für jedes Unternehmen, welches effizient und gewinnbringend wirtschaften möchte. Die Steuerung

Mehr

Sitzungsmanagement. für SharePoint

Sitzungsmanagement. für SharePoint Sitzungsmanagement für SharePoint Agenda Sitzungen im Unternehmensalltag Ziele des Sitzungsmanagements Sitzungen ohne Management Erfolgreiches Sitzungsmanagement SharePoint als Plattform für Sitzungsmanagement

Mehr

plain it Sie wirken mit

plain it Sie wirken mit Sie wirken mit Was heisst "strategiewirksame IT"? Während früher die Erhöhung der Verarbeitungseffizienz im Vordergrund stand, müssen IT-Investitionen heute einen messbaren Beitrag an den Unternehmenserfolg

Mehr

Solid Edge Performance, Tools & Consulting

Solid Edge Performance, Tools & Consulting Solid Edge Performance, Tools & Consulting Insight Performance Consulting Beschreibung: Die bestehende Infrastruktur kann durch unsere Knowhow und unsere Werkzeuge erheblich an Performance, Bedienerfreundlichkeit

Mehr

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Steuern Sie Ihre Projekte

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

Der Softwareassistent für Datenschutzbeauftragte

Der Softwareassistent für Datenschutzbeauftragte www.demal-gmbh.de Der Softwareassistent für Demal GmbH Der Assistent für den n dsbassist ist der Assistent für den n. Die Software nimmt an die Hand und unterstützt Sie beim Anlegen der gesetzlich geforderten

Mehr

Interne Leistungsverrechnung bill-x GmbH. Folie 1

Interne Leistungsverrechnung bill-x GmbH. Folie 1 Interne Leistungsverrechnung bill-x GmbH Folie 1 OpenInformer Interne Leistungsverrechnung Systematische Zusammenführung Verbindung Ihrer ITK-Produktionsumgebung mit Ihrem ERP-System über eine Plattform

Mehr

OLXTeamOutlook 1.5 für Outlook 2003, 2002/XP, 2000 und 97/98

OLXTeamOutlook 1.5 für Outlook 2003, 2002/XP, 2000 und 97/98 OLXTeamOutlook 1.5 für Outlook 2003, 2002/XP, 2000 und 97/98 Neue Version: Outlook-Termine, Kontakte, Mails usw. ohne Exchange-Server auf mehreren Rechnern nutzen! Mit der neuesten Generation intelligenter

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S Webcast Darmstadt 11.09.2014 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs der IT Infrastruktur

Mehr

SOAP SchnittstelleSchnittstelle

SOAP SchnittstelleSchnittstelle Agenda Technik Voraussetzungen AXL Schnittstelle Synchronisation TiM CUCM Ports in TiM Mandantenfähigkeit Mehrsprachigkeit Clusterfähigkeit von TiM Technik Features Features Wizzard Assistent Schnittstellenübersicht

Mehr

Request W17. PLANTA Request

Request W17. PLANTA Request PLANTA Request 2/8 Unternehmensprofil PLANTA Projektmanagement-Systeme GmbH ist einer der führenden Anbieter von Enterprise Project Management-Software auf dem europäischen Markt. PLANTA bietet seit 35

Mehr

www.schweighofer.com Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf Die sensationell kostengünstige Lösung für die Registrierkassenpflicht

www.schweighofer.com Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf Die sensationell kostengünstige Lösung für die Registrierkassenpflicht Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf Die sensationell kostengünstige Lösung für die Registrierkassenpflicht Mit Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf bietet die Firma SCHWEIGHOFER Manager-Software

Mehr

Integriertes Configuration Management

Integriertes Configuration Management Integriertes Configuration Management Zusammenspiel zwischen SCCD und IEM PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Themen Schnittstellen

Mehr

Fachartikel. amando mobile license manager : Erste App für professionelles Lizenzmanagement

Fachartikel. amando mobile license manager : Erste App für professionelles Lizenzmanagement Fachartikel amando mobile license manager : Erste App für professionelles Lizenzmanagement von Michael Drews, Geschäftsführer der amando software GmbH Laut aktueller Umfragen ist die Internet-Nutzung auf

Mehr

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM Seite 1 1.0 GRUNDLAGEN LSM 1.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN AB LSM 3.1 SP1 (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) ALLGEMEIN Lokale Administratorrechte zur Installation Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung:

Mehr

Contract Management Center

Contract Management Center Contract Management Center Überblick - 1 - Inhalt OMNITRACKER Contract Management Center im Überblick Leistungsmerkmale Prozessphasen Planung Bearbeitung und Vertragsrisiken Unterzeichnung und Aktivierung

Mehr

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic Archivierung und Reporting mit System SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014 siemens.de/simatic Effiziente Betriebsführung und Analyse Die moderne Datenflut Herausforderung und

Mehr

Softwaretool Data Delivery Designer

Softwaretool Data Delivery Designer Softwaretool Data Delivery Designer 1. Einführung 1.1 Ausgangslage In Unternehmen existieren verschiedene und häufig sehr heterogene Informationssysteme die durch unterschiedliche Softwarelösungen verwaltet

Mehr

Infrastrukturmanagement

Infrastrukturmanagement Infrastrukturmanagement Das Infrastrukturmanagement steuert und pflegt alle Objekte in Ihrer Unternehmung. Dazu zählen alle Arten von Anlagen und Einrichtungen wie beispielsweise Mobiliar, Zutrittskontrollen,

Mehr

spherecast Content Management System

spherecast Content Management System spherecast Content Management System Content Management System Was ist ein Content Management System (CMS) Software System zum einfachen Erstellen von Webseiten und Bearbeiten von Inhalten im Internet

Mehr

GekoS Fahr+ Produktbeschreibung. GekoS mbh Hollernstraße 45 21723 Hollern. Tel: (04141)7931-0 Fax: (04141)7931-30

GekoS Fahr+ Produktbeschreibung. GekoS mbh Hollernstraße 45 21723 Hollern. Tel: (04141)7931-0 Fax: (04141)7931-30 GekoS Fahr+ Produktbeschreibung GekoS mbh Hollernstraße 45 21723 Hollern Tel: (04141)7931-0 Fax: (04141)7931-30 E-Mail: info@gekos.de Web: www.gekos.de GekoS Fahr+ - Die Software für Ihre Führerscheinstelle

Mehr

Instandhaltungsprozesse mit Schleupen.CS

Instandhaltungsprozesse mit Schleupen.CS Instandhaltungsprozesse mit Schleupen.CS Themen Maßnahmen- und Wirtschaftsplanung mit CS.PH_Projekt- und Hausanschlussmanagement Instandhaltungsprozesse mit CS.IH_Instandhaltung Mobile Instandhaltungsprozesse

Mehr

Zentrale Policy-Verwaltung mit ubicontrol und ubimanager. Hintergrund Technik. Sicherheit für mobile devices

Zentrale Policy-Verwaltung mit ubicontrol und ubimanager. Hintergrund Technik. Sicherheit für mobile devices Sicherheit für mobile devices Zentrale Policy-Verwaltung mit ubicontrol und ubimanager Hintergrund Technik Mobile Device Management von ubitexx stellt großen Unternehmen, Mobilfunkprovidern, Carriern und

Mehr

tisoware.workflow Die Software für Ihren workflow

tisoware.workflow Die Software für Ihren workflow Die Software für Ihren workflow Mehr Zeit, weniger Kosten und keine Zettelwirtschaft mehr. spart Ihnen Zeit und Kosten. Das moderne Add-On ermöglicht es Ihren Mitarbeitern, immer wiederkehrende Tätigkeiten

Mehr

workom e-billing im Griff

workom e-billing im Griff workom e-billing im Griff 1 Was ist ebilling? Die elektronische (papierlose) Verarbeitung von Rechnungen. Häufig auch unter dem Stichwort EBPP zu finden (Electronic Bill Payment and Presentment) Ausgangsformate

Mehr

ISIS Instandhaltung - eine Investition in die Zukunft

ISIS Instandhaltung - eine Investition in die Zukunft ISIS Instandhaltung - eine Investition in die Zukunft Der professionelle Umgang mit der Ressource Wissen kann für Unternehmen in der Zukunft ein entscheidender Wettbewerbsfaktor sein. Zukunftsorientierte

Mehr

Funktionsübersicht. Modul: redcms_keycontract

Funktionsübersicht. Modul: redcms_keycontract Funktionsübersicht Modul: redcms_keycontract 10. Mai 2006 redcms KeyContract (für Intranet und Internet) - Features! Strukturierte Ablage von Dateien: Anlegen beliebig vieler Rubriken und Unterrubriken

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

Individueller IT-Service und -Support Wir behalten Ihr Netzwerk im Auge. Technologie, die verbindet.

Individueller IT-Service und -Support Wir behalten Ihr Netzwerk im Auge. Technologie, die verbindet. Individueller IT-Service und -Support Wir behalten Ihr Netzwerk im Auge Technologie, die verbindet. Einleitung Flexibler Service-Partner für Ihre IT Unsere eigene Service-Leitstelle garantiert Ihnen die

Mehr

Nachhaltige Kostensenkung mit IT Asset Management

Nachhaltige Kostensenkung mit IT Asset Management Inhalt 1. Kurzüberblick... 2 2. Was ist IT Asset Management (ITAM)?... 2 3. Wie funktioniert IT Asset Management?... 3 4. Auf welchem Stand befindet sich IT Asset Management?... 4 5. Was ermöglicht IT

Mehr

Pressearbeit einfach online erledigen mit PRINS.

Pressearbeit einfach online erledigen mit PRINS. Pressearbeit einfach online erledigen mit PRINS. Mit der webbasierten PR-Software PRINS steuern Sie alle Prozesse Ihrer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit effizient und komfortabel in einem zentralen Tool.

Mehr

Intelligente Updateverwaltung Inventarisierung von Softwareprodukten Remoteunterstützung, mobile Endgeräte u.v.m.

Intelligente Updateverwaltung Inventarisierung von Softwareprodukten Remoteunterstützung, mobile Endgeräte u.v.m. Mit SCCM* IT-Standardaufgaben noch schneller erledigen *System Center Configuration Manager (SCCM) 2012 SCCM Software und Vollautomatische Installation von Betriebssystemen Intelligente Updateverwaltung

Mehr

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell.

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. Einfach A1. ist Österreichs führendes Kommunikationsunternehmen und bietet Festnetz, Mobiltelefonie, Internet und Fernsehen aus einer Hand. Basis sind

Mehr

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU [ 2 ] Produktiver mit ToolCare 2.0 Das neue Werkzeugmanagementsystem service, der sich rechnet Optimale Qualität, innovative Produkte und ein umfassendes Dienstleistungsangebot

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

Leistungsstarke. Onlineplattform

Leistungsstarke. Onlineplattform Leistungsstarke Onlineplattform Endlich! Ein CMS, das auf Sie hört. 02 Unternehmen und Produkt Welche Software muss ich zur Pflege der Seite installieren?» Keine! SIENN ist vollständig browserbasiert.

Mehr

Jump Helpdesk. Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement

Jump Helpdesk. Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement Jump Helpdesk Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement Jump Network GmbH 2004-2006 Jump Helpdesk Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen.

Mehr

Enterprise Program Management Service

Enterprise Program Management Service Enterprise Program Management Service Kundenpräsentation 19/04/2013 Enterprise Program Management Anforderungen Eine passende Enterprise Program Management Lösung zur Planung und Implementierung von Projekten

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

COMOS/SAP-Schnittstelle

COMOS/SAP-Schnittstelle COMOS/SAP-Schnittstelle White Paper Optimierter Datenaustausch zwischen COMOS und SAP Juni 2010 Zusammenfassung Ein konsistenter Datenaustausch zwischen Engineering-Anwendungen und ERP-Systemen ist heutzutage

Mehr

Schulung advertzoom. advertzoom Release 2.3 Stand Dezember 2012 21.11.2012. advertzoom GmbH 2012

Schulung advertzoom. advertzoom Release 2.3 Stand Dezember 2012 21.11.2012. advertzoom GmbH 2012 Schulung advertzoom advertzoom Release 2.3 Stand Dezember 2012 1 Aufbau der Schulung Anwenderschulung Online - Marketing - Kampagnen planen, bereitstellen und analysieren Administratoren Datenintegration

Mehr

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben.

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die optimale Projekt- und Objekt-Verwaltung Das Leistungsspektrum Die örtliche Trennung

Mehr

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Produktmerkmale Die Avira Small Business Security Suite ist eine komplette Sicherheitslösung, zugeschnitten auf die Erwartungen und

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Beratung

Microsoft SharePoint 2013 Beratung Microsoft SharePoint 2013 Beratung Was ist SharePoint? Warum Grobman & Schwarz? SharePoint Beratung Einführungspakete gssmartbusiness gsprofessionalbusiness Voraussetzungen Unternehmen Was ist SharePoint?

Mehr

SHAREPOINT SAP INTEGRATION

SHAREPOINT SAP INTEGRATION Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SHAREPOINT SAP INTEGRATION Holger Dietz, Leitung BU SharePoint HanseVision GmbH Holger.Dietz@HanseVision.de HanseVision GmbH, ein Unternehmen der Bechtle Gruppe

Mehr

Sartorius ProControl@Enterprise Statistische Prozesskontrolle der nächsten Generation

Sartorius ProControl@Enterprise Statistische Prozesskontrolle der nächsten Generation Sartorius ProControl@Enterprise Statistische Prozesskontrolle der nächsten Generation turning science into solutions Qualität ohne Abstriche! Planbare Effizienz in der Fertigung Einsparungen Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

Wir machen IT-Commerce

Wir machen IT-Commerce Wir machen IT-Commerce Zahlen & Fakten Gegründet: 1992 Größe: ~200 Angestellte Umsatz: 2009: ~ 25M 2008: 20M 2007: 15.5M Standorte: Kunden: Neu-Isenburg (Headquarter EMEA), Atlanta (Headquarter US) weltweites

Mehr

speedikon DAMS Intelligentes Asset-, Kabel- und Energiemanagement im Rechenzentrum - DCIM speedikon DAMS effizientes Verwalten von Rechenzentren

speedikon DAMS Intelligentes Asset-, Kabel- und Energiemanagement im Rechenzentrum - DCIM speedikon DAMS effizientes Verwalten von Rechenzentren speedikon DAMS Intelligentes Asset-, Kabel- und Energiemanagement im Rechenzentrum - DCIM Häufig auftretende Fragestellungen im Rechenzentrum Welche Geräte befinden sich in unserem Rechenzentrum? Wo befindet

Mehr

DDM9000 : Kurz und bündig

DDM9000 : Kurz und bündig LTE Consulting GmbH Ihr Partner für InformationsLogistik DDM9000 : Kurz und bündig Kennen Sie das? Langes Suchen nach Unterlagen, aktuellen Dokumenten und anderen Informationen Wo sind wichtige, aktuelle

Mehr

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues Voxtron Communication Center vor Unternehmensweite Multimedia Customer Interaction Center Lösung von Voxtron Zielgruppe: Große und mittlere

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Januar 2013 INHALT 1 CIB DOXIMA 2 1.1 The next generation DMS 3 1.2 Dokumente erfassen Abläufe optimieren

Mehr

Software-Lizenzen total im Griff

Software-Lizenzen total im Griff ITMAGAZINE Software-Lizenzen total im Griff 17. August 2007 - Lizenzmanagement-Lösungen automatisieren die Überwachung von Anzahl und Nutzung der Software-Lizenzen und können sich so rasch bezahlt machen.

Mehr

QDB AddOn. Eine NetIQ AppManager Erweiterung von generic.de

QDB AddOn. Eine NetIQ AppManager Erweiterung von generic.de QDB AddOn Eine NetIQ AppManager Erweiterung von generic.de QDB AddOn Eine NetIQ AppManager Erweiterung von generic.de Übersicht Das QDB AddOn ist eine Softwarelösung von generic.de, welche die Möglichkeiten

Mehr

OneClick. einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information

OneClick. einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information OneClick einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information ADDISON OneClick dieselben Aufgaben schneller und effizienter erledigt. Nehmen Sie Abschied von alten Denkweisen und entdecken Sie jetzt

Mehr

prismaterm jetzt auch mit Voice- Unterstützung

prismaterm jetzt auch mit Voice- Unterstützung LogiMAT 2013: Halle 5, Stand 470 prismaterm jetzt auch mit Voice- Unterstützung Auf der LogiMAT 2013 präsentieren das Systemhaus GOD BM und der Software- Spezialist dataprisma die neue prismaterm Suite.

Mehr

ITIL IT Infrastructure Library

ITIL IT Infrastructure Library ITIL IT Infrastructure Library Einführung in das IT-Service-Management Andreas Linhart - 2009 Agenda IT-Service-Management Der ITIL-Ansatz Lizenzen & Zertifizierungen ITIL-Prozessmodell (v2) Service Support

Mehr

ITIL mit SAP R/3. Kundenservice für und mit ZENOS

ITIL mit SAP R/3. Kundenservice für und mit ZENOS ITIL mit SAP R/3 Kundenservice für und mit ZENOS Was ist ITIL? Information Technology Infrastructure Library Ende der 80er Jahre entworfen Herausgeber: Office of Government Commerce (OGC) Sammlung von

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

OTRS-TFS-Konnektor. Whitepaper. Autor: advanto Software GmbH Mittelstraße 10 39114 Magdeburg

OTRS-TFS-Konnektor. Whitepaper. Autor: advanto Software GmbH Mittelstraße 10 39114 Magdeburg OTRS-TFS-Konnektor Whitepaper Autor: advanto Software GmbH Mittelstraße 10 39114 Magdeburg Tel: 0391 59801-0 Fax: 0391 59801-10 info@advanto-software.de Stand: Mai 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Idee... 3 2

Mehr

4 Planung von Anwendungsund

4 Planung von Anwendungsund Einführung 4 Planung von Anwendungsund Datenbereitstellung Prüfungsanforderungen von Microsoft: Planning Application and Data Provisioning o Provision applications o Provision data Lernziele: Anwendungen

Mehr

Software und Daten automatisiert verteilen Hard- und Software inventarisieren Software auf mobile Geräte verteilen prisma verbindet die verteilten Systeme Verlässlichkeit aus Überzeugung Anwendungsbereiche

Mehr

Verpassen Sie Ihrem Vertragsmanagement mit Microsoft SharePoint einen neuen Anstrich

Verpassen Sie Ihrem Vertragsmanagement mit Microsoft SharePoint einen neuen Anstrich psccontract SharePoint-basiertes Vertragsmanagement Verpassen Sie Ihrem Vertragsmanagement mit Microsoft SharePoint einen neuen Anstrich PSC Portal Systems Consulting GmbH portalsystems.de Verwalten Sie

Mehr

NAVdiscovery. Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV. www.nav-discovery.de

NAVdiscovery. Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV. www.nav-discovery.de NAVdiscovery Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV www.nav-discovery.de PRISMA INFORMATIK HAT SPEZIELL FÜR AN- WENDER VON MICROSOFT DYNAMICS NAV, QLIKVIEW UND QLIK SENSE DIE NAVDISCO- VERY TOOLBOX

Mehr

IT digitalisiert die Industrie - Wertbeitrag der IT im Maschine-zu-Maschine Umfeld

IT digitalisiert die Industrie - Wertbeitrag der IT im Maschine-zu-Maschine Umfeld IT digitalisiert die Industrie - Wertbeitrag der IT im Maschine-zu-Maschine Umfeld 11. November 2014 Jan Hickisch, Unify VP Global Solution Marketing (@JHickischBiz) IT und NW2W treiben Veränderungen in

Mehr

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE CHANGE PROCESS DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE I CHANGE PROCESS

Mehr

baramundi software AG

baramundi software AG empower your administrator staff baramundi software AG Planung und Durchführung von Rollouts (c) 2000-2002 baramundi software AG - alle Rechte vorbehalten. Seite 1 Agenda 1. Welche Arten von Rollout s

Mehr

Was ist SAM? Warum brauche ich SAM? Schritte zur Einführung Mögliche Potentiale Fragen

Was ist SAM? Warum brauche ich SAM? Schritte zur Einführung Mögliche Potentiale Fragen Software Asset Management (SAM) Vorgehensweise zur Einführung Bernhard Schweitzer Manager Professional Services Agenda Was ist SAM? Warum brauche ich SAM? Schritte zur Einführung Mögliche Potentiale Fragen

Mehr

PrintSuperVision Die OKI Drucksystem-Managementlösung

PrintSuperVision Die OKI Drucksystem-Managementlösung PrintSuperVision Die OKI Drucksystem-Managementlösung Die einfachste Art für jedes Unternehmen, um OKI Drucksysteme proaktiv zu überwachen und zu verwalten. Print SuperVision (PSV) ist die Konfigurations-

Mehr

Liegenschaften effizient verwalten und betreuen mit SAP

Liegenschaften effizient verwalten und betreuen mit SAP Liegenschaften effizient verwalten und betreuen mit SAP Archive an verschiedenen Orten, Excel-Listen mit unterschiedlich gepflegten Datenständen, hoher manueller Aufwand für das Berichtswesen so oder ähnlich

Mehr

Einfach: IQAkte Vertrag

Einfach: IQAkte Vertrag Einfach: IQAkte Vertrag Einfach alles Wichtige im Blick Einfach. Das heißt sich auf das digitale Vertragsmanagement von IQDoQ zu verlassen. Die IQAkte Vertrag verwaltet Ihre Verträge manipulations sicher

Mehr

Fleetmanagement - Das effektive, herstellerunabhängige Systemmanagement. Output Management. Prinzip Partnerschaft. Zertifizierte Qualität

Fleetmanagement - Das effektive, herstellerunabhängige Systemmanagement. Output Management. Prinzip Partnerschaft. Zertifizierte Qualität Output Management Zertifizierte Qualität Fleetmanagement - Das effektive, herstellerunabhängige Systemmanagement Prinzip Partnerschaft Raber+Märcker Fleetmanagement Intelligentes automatisches Management

Mehr