Münster Dr. Stefan Ernst

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Münster 13.11.2010. 1 Dr. Stefan Ernst"

Transkript

1 Münster

2 Kreis Herford 2

3 Altersstruktur der Hausärzte in WestfalenLippe Ahaus Vreden Südlohn Stadtlohn Bocholt Borken Isselburg Bocholt Borken Heiden Rhede Raesfeld Rot gekennzeichnet sind Kommunen, in denen mehr als die Hälfte der Hausärzte älter als 55 Jahre ist. Rot gestreift sind Städte, in denen das für einzelne Bezirke gilt. Velen Bottrop Gronau Gescher Dorsten Glad beck Legden Reken Coesfeld Marl Ochtrup Metelen Heek Horst Schöppingen mar Laer Marl Rosendahl Haltern Herten Reckling hausen Cas trop Gelsen Rau kirchen Herne xel Bochum Hattignen Hattingen Wettrin gen Billerbeck Dülmen Nottuln Oer Erken Datteln schwick Rheine Neu en kir chen Steinfurt Steinfurt Lüdinghausen Lüdinghausen Witten Nord kirchen Olfen Waltrop Wetter Altenberge Havixbeck Dortmund Her decke Senden Selm Werne Lünen Lünen Hörstel Emsdetten Hopsten Nord Greven walde Dren stein furt Ascheberg Schwerte Saerbeck Münster Kierspe Berg kamen 3 Recke Ibbenbüren Kamen Met tin gen Tecklenburg Lad bergen Telgte Sendenhorst Bönen Unna Unna Menden Iserlohn Hemer Sprock Gevels Hagen hövel Balve berg Nach rodt W. Altena Schwelm Ennepe Neuenrade tal Brecker Schalks feld Werdohl mühle Lüdenscheid Plettenberg scheid Halver Her scheid Holz Wick Ense Rüthen wick Fröndenberg Möhnesee ede ede Warstein Meinerzhagen Ostbevern Drols hagen Wester kap Lotte peln Lengerich Evers winkel Ahlen Ahlen Lippstadt Hamm Lippetal Attendorn Olpe Olpe Wenden Lienen Sassen berg Warendorf Ennigerloh Beckum Welver Soest Soest Werl Arnsberg Sundern Finnentrop Lennestadt Kirchhundem Hilchenbach Kreuztal Freuden Netphen berg Siegen Siegen Wilnsdorf Neun kirchen Hidden hausen Vlotho Enger Spenge Herford Kalletal Borgholz Extertal hausen Werther Bad Salzuflen Lemgo Lemgo Dören Halle Versmold Halle Bielefeld Leo trup polds Barntrup Steinhagen höhe Lage Burbach Oelde Wadersloh Eslohe Erwitte Bad Sassen dorf Anröchte Rietberg Lan gen berg Stemwede Harsewinkel Gütersloh Beelen Herze Gütersloh brock Clarholz Rheda Wieden brück Meschede Best wig Bad Berleburg Bad Berleburg Erndte brück Bad Laasphe Verl Delbrück Geseke Olsberg Rahden Oerling hau sen Schloß August Holte Stuken dorf brock Salzkotten Büren Hövelhof Brilon Marsberg Brilon Winterberg Medebach Schmallenberg Hallenberg Bad Lippspringe Borchen Wünnenberg Bad Wünnenberg Blomberg Detmold Schlangen Alten beken Lichtenau Petershagen Espelkamp Hille Preuß. Olden Lübecke Lübbecke Minden dorf Minden Hüllhorst Röding Bad Kirch Porta hausen Oeyn len hau Westfalica Bünde gern Bünde Löhne sen Paderborn Horn Bad Meinberg Steinheim Bad Driburg Marien Nieheim münster Warburg 0 12,50 25,00 Schie der Schwa Lügde lenberg Brakel Brakel Höxter Beverun gen Willebadessen Borgentreich 37,50 km 1 cm = 12,50 Dr. km Stefan Ernst

4 %Anteil Hausärzte 6067 Jahre Borken (34%) Coesfeld (25%) Bocholt Isselburg 60% Recklinghausen (34%) Unna (35%) Städte und Orte in denen der Altersanteil der Ärzte > 60 Jahre mehr als... Hopsten Recke 57% 50% 80% Met Wester Preuß. Hille Hörstel tin kap Lotte Lübecke Lübbecke Herford Olden Minden gen peln dorf dorf 54% Hüllhorst Rheine 50% Ibbenbüren Neu 0% Röding Bad Wettrin Kirch Porta en Oeyn 50% hausen gen len Westfalica kir Tecklenburg hau Ochtrup Bünde gern chen Löhne sen Gütersloh Gronau Bünde 50% 50% 50% Saerbeck Lengerich Hidden Emsdetten 0% hausen Vlotho Metelen Steinfurt 64% (38%) Enger 53% Lad Lienen Spenge Herford Herford Kalletal 60% Heek bergen Horst Ahaus Nord 50% Borgholz Werther Extertal Schöppingen mar Greven walde hausen Bad Salzuflen 0% 50% 60% Vreden Laer Ostbevern Lemgo Dören 50% Legden Altenberge Halle Versmold Bielefeld Leo trup 0% Rosendahl 0% polds 50% Bielefeld Barntrup Stadtlohn 100% Sassen Steinhagen (35%) höhe Lage Billerbeck Telgte Havixbeck berg Harsewinkel Oerling Detmold Blomberg Gescher hau Detmold Schie Südlohn Münster Warendorf 0% sen der Nottuln Evers Beelen Herze Gütersloh Schloß August 0% Lügde Coesfeld Schwa (34%) winkel brock Holte Stuken dorf Horn Bad lenberg Velen Clarholz Verl brock Meinberg 55% Steinheim Senden Ennigerloh Borken Verl 0% Sendenhorst Rheda 57% Hövelhof Schlangen Marien Borken Dülmen Wieden Heiden 67% 60% Nieheim münster Höxter Rietberg Rhede Reken Dren brück Oelde 0% Bad stein 50% Lippspringe furt Lan Lüdinghausen Ascheberg Ahlen Delbrück Raesfeld gen Alten Beckum Haltern 0% berg Paderborn beken Bad Nord Wadersloh Driburg Dorsten Brakel Dorsten kirchen 60% Olfen Lippstadt Salzkotten Oer 50% Marl Lippetal Beverun Selm Borchen Erken Werne Datteln Hamm gen Marl schwick 50% 80% 58% Geseke Berg (36%) Willebadessen Waltrop Lünen Bottrop Reckling kamen Welver Erwitte Lichtenau (25%) Herten Lünen Bönen Borgentreich hausen Reckling 75% 0% Cas Glad hausen Kamen Bad Castrop Soest Sassen Büren beck Gelsen Rau Werl kirchen Anröchte 50% Bottrop Herne Unna dorf (41%) xel Warburg Dortmund 50% (21%) Wünnenberg Holz Ense Rüthen 0% 58% Wick wick Fröndenberg Möhnesee ede 50% Bochum (37%) 58% ede Warstein Gelsenkirchen EnnepeRuhrKreis (40%) >50% 4049% 3039% 2029% 1019% 09% Steinfurt (32%) Witten Witten Menden Her Schwerte 52% decke Hattignen Hattingen Wetter Iserlohn Hagen Hemer Hagen 50% Sprock Gevels hövel (38%) Balve berg Nach 54% rodt W. Altena Ennepe 100% Altena Neuenrade Schwelm tal Brecker Schalks 50% feld Werdohl mühle Märkischer Kreis (34%) (34%)... beträgt. Lüden Lüden scheid Halver scheid Kierspe Olpe (26%) Plettenberg Her scheid Meinerzhagen Attendorn Warendorf (34%) Arnsberg Sundern Finnentrop Neun Lennestadt 50% 50% Bad Berleburg Kirchhundem Drols Olpe hagen Erndte brück Hilchenbach Wenden Kreuztal 60% Bad Laasphe Freuden Netphen berg Siegen Siegen Wilnsdorf kirchen 89% Burbach Eslohe 4 Warstein Stemwede Meschede Best wig Olsberg Rahden Espelkamp Brilon Winterberg Medebach Schmallenberg 54% 57% 50% 67% 50% Hallenberg Marsberg Petershagen Hochsauerlandkreis (36%) SiegenWittgenstein (34%) Soest (33%) Minden Lübbecke (37%) (36%) Hausärzte 2013 Lippe (39%) Paderborn (28%) Höxter (28%) = Gemeindegrenzen = Kreis bzw. Stadtgrenzen

5 Nachwuchsprobleme 5

6 Nachwuchsprobleme Arztzahlentwicklung Prognose aus den Abschlüssen der Universitäten Überproportionale Vertretung der Frauen (7080% der Studierenden) Weiterbildung: 6570 Facharztprüfungen in WestfalenLippe 2006 früher: pro Jahr Hausärztliche Versorgung. Quelle: KBV 6

7 Verlust an deutschen Medizinstudenten im Verlauf des Studiums Eine Reduzierung der Zahl der Studienabbrecher bzw. wechsler würde zu einer höheren Zahl an Absolventen führen, die für eine kurative Tätigkeit potenziell in Frage kämen Studienanfänger im Durchschnitt der Jahre 1996 bis 2001 Absolventen im Durchschnitt der Jahre 2003 bis

8 Verlust an deutschen Medizinabsolventen nach dem Studium durchschnittlicher Verlust 975 = 11,6 % Absolventen im Durchschnitt der Jahre 2003 bis Erstmeldungen bei einer Ärztekammer im Durchschnitt der Jahre 2003 bis 2008

9 Arztzahlentwicklungsprognose KVWL (Zahl der Hausärzte, die altersbedingt aus dem System der niedergelassenen Basisversorgung im Bereich der KVWL ausscheiden 2008 bis 2015) Quelle: Kassenärztliche Vereinigung WestfalenLippe (KVWL) 9

10 MindenLübbecke (37%) Hausärzte 2013 Herford 36% Preuß. 54% Hille Lübecke Lübbecke Olden dorf dorf Hüllhorst Bad Röding Kirch Oeynhausen hausen Kirchlengern hau Bünde gern 50% Löhne sen Minden Porta Westfalica %Anteil Hausärzte 6067 Jahre Städte und Orte in denen der Altersanteil der Ärzte > 60 Jahre mehr als... >50% 4049% 3039% 2029% 1019% 09% Werther Spenge Enger Bielefeld Bielefeld Hidden hausen Herford Herford Bad Salzuflen Leo polds höhe 10 Lage Vlotho Kalletal Gemeinde/Stadtteil Lemgo Einwohner Ärzte gesamt Bad Salzuflen, Stadt ,00 Bünde, Stadt ,25 Enger, Stadt ,00 Herford, Stadt ,50 Hiddenhausen ,00 Hüllhorst ,00 Kirchlengern ,00 Löhne, Stadt ,00 Rödinghausen ,00 Spenge, Stadt ,00

11 Die aktuelle Bedarfsplanung bekämpft den Ärztemangel nicht wirksam erfasst regionale Unterschiede nur unzureichend berücksichtigt den demographischen Wandel nicht verfügt nicht über Verfahren zur Messung von räumlichen Ungleichverteilungen richtet kein Blick auf die kleinräumige Verteilung der Vertragsarztsitze 11

12 Die aktuelle Bedarfsplanung ist für ein Unterversorgungsszenario nicht ausgelegt, sie ist auf den Status quo ausgerichtet besitzt keine prospektiven Elemente, kann nicht die Standorte identifizieren, die optimalerweise mit einer Arztpraxis versehen sein sollten, um eine flächendeckende wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten 12

13 Modell einer wohnortnahen, hausarztzentrierten, multifunktionellen, intersektoriellen medizinischen Versorgung Ambulantes Versorgungszentrum Kirchlengern Einwohner Gesamtversorgungsbereich Einwohner 13

14 Medizinische Infrastruktur 2009 Versorgungsbereich ca Menschen 7 Hausärzte 3>65J., 2>60J., 2> 50J. keine Facharztstruktur am Ort nächste Städte mit Krankenhäusern und Fachärzten Bünde 511 km, Herford 1116 km Lübbecke 515 km Bad Oeynhausen 915 km 2 Apotheken Notdienstversorgung über Zentrale Notfallpraxis MuM Bünde (511km) 14

15 Medizinisches Nahversorgungszentrum Kirchlengern Welche Probleme waren zu lösen? Verlust von 2 Facharztpraxen in der Gemeinde Probleme bei Wiederbesetzung dieser Praxen Konstruktion einer wohnortnahen finanzierbaren fachärztlichen Versorgung drohende Mangelversorgung spätestens ab 2012 Mangel an interessierten Ärztinnen und Ärzten für die hausärztliche Versorgung Überalterung der Hausärzte 15

16 Modellentwicklung Aufbau der hausärztlichen Grundversorgung durch Übernahme vakanter Praxen in das System: 2 Hausarztpraxen (frei verfügbar) 1 Gynäkologiepraxis 2 Praxen für Pädiatrie 1 Praxis für Psychotherapie (geplant) 16

17 Modellentwicklung Angliederung leistungsstarker Partner aus der Region mit dem Ziel einer gesteuerten Behandlungsoptimierung: 6 große Praxen für Allgemeinmedizin 1 Kardiologiepraxis (2 Kardiologen) 2 Orthopädie/Physikalische Therapie 1 Kinderarztpraxis mit 2 Ärzten, 1 DiabetologiePraxis 1 Laboreinheit (Teil eines großen Labors) Einrichtung von sog. Bedarfssprechstunden 17

18 Modellentwicklung Angliederung von anderen Versorgereinheiten: Apotheke mit Sanitätsbereich, Pflegedienst (in Planung) Soz. Dienste (psychoonkologische Sprechstunde) Physiotherapie, Trainingstherapie (in Planung) Ergotherapie Hebamme Ernährungsberatung Reisemedizinische Abteilung Homecare (in Planung) und weitere für die Versorgung des Bereiches relevante Einrichtungen 18

19 Modellentwicklung Angliederung von Vertragskliniken: Zuweisungsgarantie Videokontaktsprechstunde durch Überleitungsarzt Austausch von Ärzten zur Ausbildung Optimierung der Arbeitsbedingungen für weibliche Mitarbeiter eigene Kinderbetreuungseinheit akzeptable Arbeitszeitmodelle (Juniorarzt/Seniorarzt) 19

20 Modellentwicklung Steuerung durch 1 zentrales Management Gesellschaft für innovatives MedizinManagement (GIM) 1 Geschäftsführer/Dipl. Wirtschaftsjurist 1 Assistentin der Geschäftsführung/Ökotrophologin 1 CallCenter 20

21 Aufgaben des zentralen Managements Steuerung des gesamten Systems durch eine Managementgruppe erfahrender Gesundheitsunternehmer Aufbau einer sektorübergreifenden Versorgungsplanung Entwicklung verbindlicher Behandlungsrichtlinien Medizinische Versorgung auf hohem Qualitätsniveau Implementierung von CareSystemen zur Therapieoptimierung Außendarstellung des Gesamtprojektes Weiterentwicklung des Systems durch kreative Unruhe 21

22 Zukunft... Mit dem demographischen Wandel verändert sich der Versorgungsbedarf der Bevölkerung mehr chronische Krankheiten Multimorbidität Steigende Pflegebedürftigkeit knappe finanzielle Ressourcen Das erfordert viel mehr Kooperation angesichts der sektoralen Versorgungssteuerung! 22

23 Projektangebote an Krankenkassen Leitliniengerechte Therapie der Herzinsuffizienz mit Recallingprogramm über eigenes CallCenter inkl. mehrstündiger Schulung von HerzinsuffizienzPatienten zur Reduktion von stationären Behandlungsfällen Ambulante Schrittmacherimplantation Ziel: der Vermeidung stationärer Aufenthalte Ambulante Kardioversionen bei Vorhofflimmern Ziel der Vermeidung stat. Aufenthalte 23

24 Projektangebote an Krankenkassen KostenPauschale für definierte orthopädische OPIndikationen (ggf. inkl. Reha) für orthopädische Schmerztherapie bei chronischen Krankheitsverläufen mit definiertem Behandlungsablauf zur Reduktion von Arbeitsunfähigkeitszeiten 24

25 Projektangebote an Krankenkassen Gemeinsames RightCoding mit Kodierungsfachleuten der KK Entwicklung eines integrierten Versorgungssystems mit regionaler Gesamtverantwortung Erprobung neuer Vergütungsformen Interdisziplinäre Fallkonferenzen in regelmäßigen Abständen mit zuständigen Mitarbeitern der KK bei kostenintensiven Patienten mit dem Ziel der Behandlungsoptimierung 25

26 Projektangebote an Krankenkassen Vollversorgungskonzept SchlafApnoeSyndrom, vom Screening über Geräteversorgung bis zur Therapieüberwachung in definierten Zeiträumen Definierte Behandlungspfade bei kostenintensiven Erkrankungen (KHK, DM, Hypertonus, COPD, Asthma) Kostenpauschalen für Kontrollen bettlägeriger Schrittmacherpatienten zur Vermeidung kostenintensiver Krankentransporte Versorgungskonzept Pflegeheim 26

27 Impressionen 27

28 Impressionen 28

29 Impressionen 29

30 Impressionen 30

Orteverzeichnis der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen

Orteverzeichnis der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen Orteverzeichnis der Industrie- und n in Nordrhein-Westfalen Herausgeber: IHK NRW - Die Industrie- und n in Nordrhein-Westfalen e. V. 3. Auflage Stand: Januar 2011 Industrie- und n in NRW Industrie- und

Mehr

Einkommensmillionäre in NRW 2004 und 2007 Steuerpflichtige mit einem Gesamtbetrag der Einkünfte von über einer Million Euro

Einkommensmillionäre in NRW 2004 und 2007 Steuerpflichtige mit einem Gesamtbetrag der Einkünfte von über einer Million Euro Seite 1 von 18 in NRW 2004 und Steuerpflichtige mit einem Gestbetrag der Einkünfte von über einer Million Euro 17 996 621 4 206 2,3 X 18 075 352 2 585 1,4 X Reg.-Bez. Düsseldorf 5 208 288 1 424 2,7 X 5

Mehr

Kleine Anfrage 3427 Anlage 3 Deliktsgruppen und Orte von Straftaten der Allgemeinkriminalität, 2014 (Tatverdächtige REMO/GEWA Rechts)

Kleine Anfrage 3427 Anlage 3 Deliktsgruppen und Orte von Straftaten der Allgemeinkriminalität, 2014 (Tatverdächtige REMO/GEWA Rechts) Aachen 26 Straftaten 7 Körperverletzungsdelikte 3 Bedrohungs-/Nötigungsdelikte 2 Sachbeschädigungsdelikte 3 Beleidigungsdelikte 11 sonstige Delikte 5 Betrugsdelikte 4 Diebstähle Ahaus 6 Straftaten 1 Körperverletzungsdelikt

Mehr

Aktuelle Höhe der Fremdwährungskredite nordrhein-westfälischer Kommunen

Aktuelle Höhe der Fremdwährungskredite nordrhein-westfälischer Kommunen LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/8025 02.03.2015 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 3078 vom 28. Januar 2015 des Abgeordneten André Kuper CDU Drucksache 16/7848

Mehr

Auswertung Swaps in NRW-Kommunen 2008 Stand: 03.02.2009 Stadt/Gemeinde Swaps? Produkt/Umfang Ergebnis in (Verlust rot) Anmerkung Aachen nein 0 0 0

Auswertung Swaps in NRW-Kommunen 2008 Stand: 03.02.2009 Stadt/Gemeinde Swaps? Produkt/Umfang Ergebnis in (Verlust rot) Anmerkung Aachen nein 0 0 0 Aachen nein 0 0 0 Ahaus ja keine Angabe keine Verluste 0 Ahlen ja 1 Swap 248.405 Gewinn zwischen Mai 2005 und Juni 2007 Aldenhoven ja 1 Swap 5.100 Ersparnis p.a. Alfter nein 0 0 0 Alpen nein 0 0 0 Alsdorf

Mehr

Sozialberatung bei Schwangerschaft Schloßstr. 16. D-48683 Ahaus. Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle. Zeppelinstraße 63.

Sozialberatung bei Schwangerschaft Schloßstr. 16. D-48683 Ahaus. Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle. Zeppelinstraße 63. Marktstraße 16 D-48683 Ahaus Schloßstr. 16 D-48683 Ahaus Von Geismarstraße 4 D-59229 Ahlen Königsstr. 8 D-59227 Ahlen Varia Zeppelinstraße 63 D-59229 Ahlen sberatung Werdohler Str. 3 D-58762 Altena Beratung

Mehr

Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen Sitz des EVU Energieversorgungsunternehmen (EVU) Summe Summe Preisanstieg Preisanstieg bei 3.500 kwh/a bei 3.500 kwh/a

Mehr

NOTFALLMAPPE. für den Träger am Heimatort

NOTFALLMAPPE. für den Träger am Heimatort NOTFALLMAPPE für den Träger am Heimatort Stand: Mai 2014 Inhaltsverzeichnis: Krisen- und Notfallvorbereitungsbogen... 3 Notfall-Teilnehmerliste... 5 Notfall-Betreuerliste/ Teamliste... 7 Kopien der Ferienpässe...

Mehr

Untersuchung der Verbraucherzentrale NRW Die Teuersten Strom-Grundversorgungsangebote in NRW Stichtag 28.08.2011

Untersuchung der Verbraucherzentrale NRW Die Teuersten Strom-Grundversorgungsangebote in NRW Stichtag 28.08.2011 Untersuchung der Verbraucherzentrale NRW Die Teuersten Strom-Grundversorgungsangebote in NRW Stichtag 28.08.2011 Eine Übersicht zu schaffen, um in NRW die teuersten Strom-Grundversorger ausfindig zu machen,

Mehr

Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe

Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe Juni 2015 Im Auftrag der jetzigen Praxisinhaber bzw. deren Erben schreibt die KVWL die abzugebenden Arzt- und Psychotherapeuten-Praxen

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen Amtliche Bekanntmachungen Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe November 2014 Im Auftrag der jetzigen Praxisinhaber bzw. deren Erben schreibt die KVWL die abzugebenden

Mehr

10 Jahre TaxiBus Hannover. Praxisbeispiele zu Taxi-Kooperationen der WVG-Gruppe. Ihr Ziel ist unser Weg!

10 Jahre TaxiBus Hannover. Praxisbeispiele zu Taxi-Kooperationen der WVG-Gruppe. Ihr Ziel ist unser Weg! 10 Jahre TaxiBus Hannover Ihr Ziel ist unser Weg! Praxisbeispiele zu Taxi-Kooperationen der WVG-Gruppe Dipl.-Geogr. Werner Linnenbrink ÜSTRA, Hannover, 17.09.2012 1 I. Kurze Vorstellung der WVG-Gruppe

Mehr

Deutsche Grundkarte 1:5 000

Deutsche Grundkarte 1:5 000 Deutsche Grundkarte 1:5 000 DGK5N DGK5G DGK5Bo DGK5ÜK Die Deutsche Grundkarte 1:5 000 (DGK5) ist das topographische Basiskartenwerk in Nordrhein-Westfalen. Die DGK5 stellt die Schnittstelle zwischen der

Mehr

der Kernhaushalte Kassenkredite Investitionskredite

der Kernhaushalte Kassenkredite Investitionskredite Schulden der Gemeden und Gemedeverbände am 31.12.2010 Seite 1 von 19 1 000 sgesamt 1) Ewohner Nordrhe-Westfalen sgesamt 57 163 851 3 202,35 43 309 062 20 202 611 23 052 179 10 433 652 126 310 10 307 342

Mehr

Bundesweit akzeptiert an rund 5 000 Tankstellen. Die ideale Flottenkarte: Westfalen Service Card

Bundesweit akzeptiert an rund 5 000 Tankstellen. Die ideale Flottenkarte: Westfalen Service Card Bundesweit akzeptiert an rund 5 000 Tankstellen Die ideale Flottenkarte: Westfalen Service Card Tankkarte für kostenbewusste Unternehmer. Die Westfalen Service Card ist die Tankkarte für den gesamten Firmenfuhrpark,

Mehr

im Kernhaushalt darunter zusammen in Euro je Einwohner in 1 000 Euro in Euro je Einwohner

im Kernhaushalt darunter zusammen in Euro je Einwohner in 1 000 Euro in Euro je Einwohner Nordrhe-Westfalen und der Gemeden und Gemedeverbände Nordrhe-Westfalens am 31.12.2013 sgesamt darunter Investitionskredite Seite 1 von 18 Erichtungen der Gemeden/Gemedeverbände öffentlichrechtlicher Nordrhe-Westfalen

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013) Seite 1 von 9 Leistungsempfänger/-innen der versicherung in (im Dezember 2013) stufe 1) Leistungsempfänger/-innen der versicherung geld 2) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen,

Mehr

Diese Information stammt aus dem Internetangebot des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen. Bitte beachten Sie den rechtlichen

Diese Information stammt aus dem Internetangebot des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen. Bitte beachten Sie den rechtlichen Diese Information stammt aus dem Internetangebot des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen. Bitte beachten Sie den rechtlichen Hinweis unter http://www.bmvbw.de/impressum-rechtlicher-hinweis-.364.htm.

Mehr

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie *) in 2012 mit erneuerbaren MINDEN-LÜBBECKE STEINFURT BORKEN HERFORD MÜNSTER BIELEFELD LIPPE COESFELD WARENDORF GÜTERSLOH KLEVE WESEL BOTTROP RECKLINGHAUSEN GELSEN- KIRCHEN HAMM PADERBORN HÖXTER DUISBURG

Mehr

Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW

Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW Verzeichnis der Privatschulen in Nordrhein-Westfalen (einschl. Ergänzungsschulen und freie Unterrichtseinrichtungen) 21 Bestell-Nr. B 08 5 21 Herausgegeben

Mehr

Baugenehmigungen in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2009 und 2010

Baugenehmigungen in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2009 und 2010 Baugenehmigungen in im ersten Halbjahr 2009 und 2010 Seite 1 von 10 in neuen häusern 2009 7 969 6 691 642 636 13 836 5 861 356 1 839 16 031 2010 7 821 6 468 613 740 14 575 6 881 213 1 681 16 469 Zu- (+)

Mehr

Hinweis: Bitte informieren Sie sich direkt bei den angegebenen Institutionen!

Hinweis: Bitte informieren Sie sich direkt bei den angegebenen Institutionen! Hochsauerlandkreis Volkshochschule Werl-Wickede-Ense Kirchplatz 5 1. 02922 9724-0 Kreis Soest Ansprechpartner: Herr Klesse 59457 Werl Arnsberg Kreis Unna Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg Hacheneyer Straße

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen 2009, 2011 und 2013 (jeweils im Dezember)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen 2009, 2011 und 2013 (jeweils im Dezember) Seite 1 von 9 in 2009, 2011 und (jeweils im Dezember) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt Pflegestufe I 277 497 305 098 331 262 + 8,6 % Pflegestufe II 169

Mehr

Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe

Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe Januar 2016 Im Auftrag der jetzigen Praxisinhaber bzw. deren Erben schreibt die KVWL die abzugebenden Arzt- und Psychotherapeuten-Praxen

Mehr

Willkommen Baby DAK Spezialisten Netzwerk Vertrag zur Integrierten Versorgung Pressekonferenz. Düsseldorf, 16. Juli 2010

Willkommen Baby DAK Spezialisten Netzwerk Vertrag zur Integrierten Versorgung Pressekonferenz. Düsseldorf, 16. Juli 2010 Willkommen Baby DAK Spezialisten Netzwerk Vertrag zur Integrierten Versorgung Pressekonferenz Düsseldorf, 16. Juli 2010 Willkommen Baby ab sofort in ganz NRW Zielgruppe: Schwangere DAK Versicherte Partner

Mehr

NOTFALLMAPPE. für das Freizeitteam am Krisenort

NOTFALLMAPPE. für das Freizeitteam am Krisenort NOTFALLMAPPE für das Freizeitteam am Krisenort Stand: Februar 2015 Inhaltsverzeichnis: Anleitung für das Freizeitteam am Krisenort... 3 Krisen- und Notfallvorbereitungsbogen... 4 Notfall-Teilnehmerliste...

Mehr

Übersicht der benannten Einrichtungen als Prüfstellen für den Einbürgerungstest in Nordrhein-Westfalen

Übersicht der benannten Einrichtungen als Prüfstellen für den Einbürgerungstest in Nordrhein-Westfalen Übersicht der benannten en als Prüfstellen für den Einbürgerungstest in Nordrhein-Westfalen Ennepe-Ruhr- Ennepe-Ruhr- Ennepe-Ruhr- Hochsauerlandkreis Hochsauerlandkreis Hochsauerlandkreis Volkshochschule

Mehr

European Energy Award. Die europäische Auszeichnung für für energieeffiziente Städte und Gemeinden

European Energy Award. Die europäische Auszeichnung für für energieeffiziente Städte und Gemeinden European Energy Award Die europäische Auszeichnung für für energieeffiziente Städte und Gemeinden eea Präsentation März 2009 Wo stehen wir mit unserer Energiepolitik? Stärken/ Schwächen Energiepolitik

Mehr

Helfer in der Nachbarschaft gesucht?

Helfer in der Nachbarschaft gesucht? Helfer in der Nachbarschaft gesucht? > Kontaktdaten unserer Versichertenältesten > Bereich Westfalen > Stand: Februar 2015 Ihre Helfer in der Nachbarschaft Vom höchsten Gremium der Versichertengemeinschaft,

Mehr

(Haus)Arztmangel ein Phantom?

(Haus)Arztmangel ein Phantom? (Haus)Arztmangel ein Phantom? Seite 1 Bedarf bemisst sich an welchen Kriterien? subjektiv empfundene Kriterien (Anfahrwege, Wartezeiten...) objektiv belegbare Kriterien Morbidität medizinischer Fortschritt

Mehr

Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt

Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt Wuppertal, 23. März 2011 Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt 23.03.2011 Kerstin Jochimsen 1 Gliederung 1. Der Wohnungsmarkt in Wuppertal im regionalen Vergleich 2. Zukunftsperspektiven

Mehr

Voraussetzungen und Bedingungen der Zulassung als Vertragspsychotherapeut/-in

Voraussetzungen und Bedingungen der Zulassung als Vertragspsychotherapeut/-in Voraussetzungen und Bedingungen der Zulassung als Vertragspsychotherapeut/-in Marion Henkel Geschäftsbereich Zulassung / Sicherstellung Tag der Neuapprobierten der Psychotherapeutenkammer NRW Dortmund,

Mehr

Högerstraße 8, 48683 Ahaus-Alstätte. Scharfland 1, 48683 Ahaus. Haus, Lessingstr. 31, 59227 Ahlen Evangelische Tageseinrichtung für Kinder

Högerstraße 8, 48683 Ahaus-Alstätte. Scharfland 1, 48683 Ahaus. Haus, Lessingstr. 31, 59227 Ahlen Evangelische Tageseinrichtung für Kinder Ahaus, Ahaus, Ahaus, Ahlen, Ahlen, Ahlen, Altena, Arnsberg, Arnsberg, Arnsberg, Arnsberg, Bad Oeynhausen, Bad Oeynhausen, Bad Oeynhausen, Bad Salzuflen, Bad Salzuflen, Bad Salzuflen, Beckum, Kindergarten

Mehr

Wohnungsmarkt im Wandel Aktuelle Einblicke in die Region

Wohnungsmarkt im Wandel Aktuelle Einblicke in die Region Wohnungsmarkt im Wandel Aktuelle Einblicke in die Region Karl Hofmann Die Zukunft älterer Wohngebiete im Münsterland entwickeln und fördern, Coesfeld, 12. November 2014 Gronau Rheine Kreis Borken Niederlande

Mehr

Aufsteiger in der Sommersaison 2014 aus dem Tennisbezirk Münsterland

Aufsteiger in der Sommersaison 2014 aus dem Tennisbezirk Münsterland 218 Mannschaften aus 120 Vereinen sind in der Sommersaison 2014 aufgestiegen In der abgelaufenen Sommersaison 2014 sind aus dem Tennisbezirk Münsterland insgesamt 218 Mannschaften aus 120 Vereinen in die

Mehr

Gesundheitshelfer in Lippe Regionales Versorgungskonzept Geriatrie (RVG)

Gesundheitshelfer in Lippe Regionales Versorgungskonzept Geriatrie (RVG) Gesundheitshelfer in Lippe Regionales Versorgungskonzept Geriatrie (RVG) Leopoldshöhe, 25. Juli 2012 Anja Rethmeier-Hanke MPH Gliederung: 1. Was heißt Versorgung? 2. Warum Geriatrie? 3. Alterstaugliches

Mehr

Telefon Fax Mobiltelefon E-Mail

Telefon Fax Mobiltelefon E-Mail Telefon Fax Mobiltelefon E-Mail Tech, Carsten Laarer Str. 297 32051 Herford Gieselmann, Dr. Andreas Adlerweg 3 32108 Bad Salzuflen Barth, Dr. Dieter Dammstr. 12 32130 Enger Labann, Tom Pacolt, Alexander

Mehr

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft NRW um 480.000 Einwohner

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft NRW um 480.000 Einwohner BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft NRW um 480.000 Einwohner Nordrhein-Westfalens Bevölkerungsstruktur wird sich in den kommenden Jahren spürbar verändern. Das Durchschnittsalter

Mehr

Indikatorensatz für die Gesundheitsberichterstattung in Nordrhein-Westfalen Band 2: Themenfelder 4-8

Indikatorensatz für die Gesundheitsberichterstattung in Nordrhein-Westfalen Band 2: Themenfelder 4-8 Landesinstitut für den Öffentlichen Gesundheitsdienst des Landes NRW Indikatorensatz für die Gesundheitsberichterstattung in Nordrhein-Westfalen Band 2: Themenfelder 4-8 Adaptierte Fassung für NRW, 2005

Mehr

Optimierung der Gebietskulissen für die. regionale Differenzierung der. Wohnraumförderung in Nordrhein-Westfalen

Optimierung der Gebietskulissen für die. regionale Differenzierung der. Wohnraumförderung in Nordrhein-Westfalen 15.05.2009 Optimierung der Gebietskulissen für die Dr. Bernd Leutner, Thorsten Hühn regionale Differenzierung der F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH Wohnraumförderung in

Mehr

Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen - Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2013 Entwicklung geförderter Wohnungen in Nordrhein-Westfalen

Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen - Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2013 Entwicklung geförderter Wohnungen in Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen - Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2013 Entwicklung geförderter Wohnungen in Nordrhein-Westfalen 20 Jahre Wohnungsmarktbeobachtung NRW Inhalt 1 Vorbemerkung...

Mehr

Statistik. Tourismus ein Wirtschaftsfaktor in Nordrhein-Westfalen? Datenbasis. Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik

Statistik. Tourismus ein Wirtschaftsfaktor in Nordrhein-Westfalen? Datenbasis. Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik 02/13 Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Tourismus ein Wirtschaftsfaktor in Nordrhein-Westfalen? Noch vor ca. 30 Jahren schien der Gedanke, dass Tourismus in Nordrhein-Westfalen

Mehr

Anschriften der Katasterämter in Nordrhein-Westfalen:

Anschriften der Katasterämter in Nordrhein-Westfalen: Anschriften der Katasterämter in Nordrhein-Westfalen: Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf 40200 Düsseldorf Telefon: (0211) 89-91 E-Mail: VermKatAmt@stadt.duesseldorf.de Internet: http://www.duesseldorf.de

Mehr

KoStA Koordinierungsstelle Aus- und Weiterbildung der ÄKWL. Bernhard Schulte Ressortleiter Aus- und Weiterbildung

KoStA Koordinierungsstelle Aus- und Weiterbildung der ÄKWL. Bernhard Schulte Ressortleiter Aus- und Weiterbildung KoStA Koordinierungsstelle Aus- und Weiterbildung der ÄKWL Bernhard Schulte Ressortleiter Aus- und Weiterbildung Koordinierungsstelle Allgemeinmedizin Koordinierungsstelle Aus- und Weiterbildung seit 1.

Mehr

Bundesweit einheitliche Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst: (kostenlos) Bielefeld - Klinikum-Mitte

Bundesweit einheitliche Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst: (kostenlos) Bielefeld - Klinikum-Mitte Bielefeld (kreisfrei) Bochum (kreisfrei) Kreis Borken Bielefeld - Klinikum-Mitte Teutoburger Str. 50 33604 Bielefeld Hausärztliche Notfallpraxis im St. Josef-Hospital Gudrun Str. 56 44791 Bochum 16:00-22:00

Mehr

Vollstreckungsplan. Nordrhein-Westfalen

Vollstreckungsplan. Nordrhein-Westfalen Vollstreckungsplan für das Land Nordrhein-Westfalen (AV d. JM v. 16. September 2003 4431 IV B. 28 -) Stand: 01.04.2010 I N H A L T S Ü B E R S I C H T Teil 1 Allgemeine Bestimmungen I. Abschnitt Sachliche

Mehr

Gewinneinkünfte 13 EStG. Gewinneinkünfte 15/18 EStG. Branchenspezifische Untersuchung. Gewinneinkünfte 15a EStG. Gewinneinkünfte 16 EStG

Gewinneinkünfte 13 EStG. Gewinneinkünfte 15/18 EStG. Branchenspezifische Untersuchung. Gewinneinkünfte 15a EStG. Gewinneinkünfte 16 EStG 301 Ahaus Branchenspezifische Untersuchung Gewinneinkünfte 16 EStG Gesellschafterwechsel bei vorhandenem Sonderbetriebsvermögen 10a GewStG: Gewerbeverlust Wegfall der steuerbegünstigten Zwecke Wirtschaftlicher

Mehr

AFD Facility Management GmbH. Ärztekammer Nordrhein. Avaya GmbH & Co KG. Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie

AFD Facility Management GmbH. Ärztekammer Nordrhein. Avaya GmbH & Co KG. Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie AFD Facility Management GmbH Ärztekammer Nordrhein Avaya GmbH & Co KG Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie Bezirksregierung Arnsberg Bezirksregierung Detmold Bezirksregierung Düsseldorf

Mehr

Die Förderung selbst genutzten Wohneigentums in Nordrhein Westfalen 2009

Die Förderung selbst genutzten Wohneigentums in Nordrhein Westfalen 2009 Die Förderung selbst genutzten Wohneigentums in Nordrhein Westfalen 2009 - In wenigen Schritten zur Feststellung eines möglichen Förderdarlehens - Ihre Ansprechpartner: Martina Lüdeke J (0211) 91741 7640

Mehr

GEMEINSAM GESUNDHEIT SCHÜTZEN

GEMEINSAM GESUNDHEIT SCHÜTZEN ÜBERSICHT TEILNEHMENDER KRANKENHÄUSER Stand: 05. Mai 2015. Nachmeldungen sind weiterhin möglich, daher kann die Teilnehmerzahl noch steigen. Die Termine der Wanderausstellung sind unter Vorbehalt. Eine

Mehr

Nordrhein-Westfalen. Aachen. Ahlener Anwaltsverein e.v.

Nordrhein-Westfalen. Aachen. Ahlener Anwaltsverein e.v. Nordrhein-Westfalen Aachen Aachener Anwaltverein Justizgebäude, Zi. D 1.318 Adalbertsteinweg 92 52070 Aachen Telefon: +49 (241) 50 34 61 Fax: +49 (241) 53 13 57 info@aachener-anwaltverein.de www.aachener-anwaltverein.de

Mehr

Katasterfläche der Vermessungsverwaltung*) 2013

Katasterfläche der Vermessungsverwaltung*) 2013 in ha Bochum 14.566 10.274 6.201 229 1.416 2.168 2.926 1.162 167 298 Bottrop 10.061 4.416 2.370 460 563 1.070 2.926 2.302 228 142 Dortmund 28.071 16.823 10.157 439 1.415 4.431 7.044 3.898 232 456 Duisburg

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Einleitung Seite 3. Schwerpunkte des Landtags-Antrags Seite 4. CDU-Antrag zur Hausärzteversorgung Seite 6. Faktensammlung Seite 15

INHALTSVERZEICHNIS. Einleitung Seite 3. Schwerpunkte des Landtags-Antrags Seite 4. CDU-Antrag zur Hausärzteversorgung Seite 6. Faktensammlung Seite 15 Seite 1 INHALTSVERZEICHNIS Einleitung Seite 3 Schwerpunkte des Landtags-Antrags Seite 4 CDU-Antrag zur Hausärzteversorgung Seite 6 Faktensammlung Seite 15 Seite 2 EINLEITUNG Der demografische Rückgang

Mehr

Mietwohnungsbau 2014. Wer kann Fördermittel beantragen? Was wird gefördert? Voraussetzungen. Wie hoch ist das Darlehen?

Mietwohnungsbau 2014. Wer kann Fördermittel beantragen? Was wird gefördert? Voraussetzungen. Wie hoch ist das Darlehen? Mietwohnungsbau 2014 Mietwohnungsbau 2014 Wer kann Fördermittel beantragen? Die Förderung wird natürlichen und juristischen Personen als Eigentümern oder Erbauberechtigten mit ausreichender Kreditwürdigkeit

Mehr

Anschrift Telefon Fax E-Mail

Anschrift Telefon Fax E-Mail Stadt Bochum Ordnungsamt Willy-Brandt-Platz 2-6 44777 Bochum 0234 910-1419 0234 910-3679 0234 9101418 amt32@bochum.de Stadt Dortmund Ordnungsamt / Olpe 1 44122 Dortmund 0231 50-0, -24967, -25360, -27022,

Mehr

Liste Betriebsärzte Prävention lohnt sich. Friedemann Bohlen Facharzt für Arbeitsmedizin, Innere Medizin und Notfallmedizin.

Liste Betriebsärzte Prävention lohnt sich. Friedemann Bohlen Facharzt für Arbeitsmedizin, Innere Medizin und Notfallmedizin. Friedemann Bohlen Facharzt für Arbeitsmedizin, Innere Medizin und Notfallmedizin Bohlenstr. 45 33330 Gütersloh Tel. 05241/24230 E-Mail: bohlen@liste-betriebsaerzte.de Die Ärztekammer ÄKWL ist Körperschaft

Mehr

Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen - Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2012 Entwicklung geförderter Wohnungen in Nordrhein-Westfalen

Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen - Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2012 Entwicklung geförderter Wohnungen in Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen - Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2012 Entwicklung geförderter Wohnungen in Nordrhein-Westfalen 20 Jahre Wohnungsmarktbeobachtung NRW 2 NRW.BANK Inhalt 1 Vorbemerkung...4

Mehr

(BASS-Auszug) Ritterbach Verlag

(BASS-Auszug) Ritterbach Verlag 11 04 Nr. 3.1 Verordnung zur Ausführung des 97 Abs. 4 Schulgesetz (Schülerfahrkostenverordnung SchfkVO) Vom 16. April 2005 zuletzt geändert durch Verordnung vom 22. April 2012 (SGV. NRW. 223) Aufgrund

Mehr

Bestandsaufnahme und Auswirkungen auf zukünftige Beratungsstrukturen

Bestandsaufnahme und Auswirkungen auf zukünftige Beratungsstrukturen Pflegestützpunkte tzpunkte in Nordrhein-Westfalen Bestandsaufnahme und Auswirkungen auf zukünftige Beratungsstrukturen Wilhelm Rohe Verband der Ersatzkassen e. V. Landesvertretung Nordrhein-Westfalen bpa-fachtagung

Mehr

Flächenstatistik (31.12.2014)

Flächenstatistik (31.12.2014) Kreis Steinfurt Vermessungs- und Katasteramt Flächenstatistik (31.12.2014) Gemeinde Seite Altenberge 2 Emsdetten 3 Greven 4 Hopsten 5 Hörstel 6 Horstmar 7 Ibbenbüren 8 Ladbergen 9 Laer 10 Lengerich 11

Mehr

Nachkriegsdeutschland 1945-1953/56

Nachkriegsdeutschland 1945-1953/56 Nachkriegsdeutschland 1945-1953/56 Britische Besatzungszone/ Bundesrepublik Deutschland 1955 UZ Schlüsselnummern Verkehrsverwaltungsbezirk BR oder R Nordrhein-Westfalen Landesteil Nordrhein Bezirk Aachen

Mehr

Auswirkungen des erweiterten Katastrophenschutzkonzepts rund um Atomkraftwerke für Nordrhein-Westfalen

Auswirkungen des erweiterten Katastrophenschutzkonzepts rund um Atomkraftwerke für Nordrhein-Westfalen LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/5953 27.05.2014 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 2256 vom 24. April 2014 des Abgeordneten Kai Schmalenbach PIRATEN Drucksache

Mehr

Existenzgründung. Engagement in der Region. Osnabrück. Diepholz Rehden. Lübbecke. Herford. Bielefeld. Gütersloh. Warendorf Beelen Clarholz- Herzebrock

Existenzgründung. Engagement in der Region. Osnabrück. Diepholz Rehden. Lübbecke. Herford. Bielefeld. Gütersloh. Warendorf Beelen Clarholz- Herzebrock Quakenb nslage Badbergen Diepholz Rehden Kirchdorf Nortrup Kettenkamp Gehrde Holdorf Steinfeld Wagenfeld gerhlen Bersenbrück Ankum erzen Alfhausen Rieste Neuenkirchen- Vörden Damme Lemförde Stemwede Existenzgründung

Mehr

Gesamtschulen (Dezernat 47.6)

Gesamtschulen (Dezernat 47.6) Gesamtschulen (Dezernat 47.6) Dezernent: Herr Michael Brenker Tel.: 0251 / 411-4601 Az.: 47.6.2 michael.brenker@brms.nrw.de Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner: Tel: 0251/411- Hausanschluss (HA) Stadt

Mehr

Kreis Borken Zweiter Nahverkehrsplan

Kreis Borken Zweiter Nahverkehrsplan Gronau Karte 7 Qualitätsebenen regionaler Verkehr Zentralörtliche Gliederung Oberzentrum Kreisstadt Heek Mittelzentrum Ahaus Schöppingen Grundzentrum Verwaltungssitz Vreden Legden Qualitätsebenen Korridor

Mehr

am/vom PLZ Ort Örtlichkeit Was Anlass Wer 21.01.2016 52068 Aachen BIZ Karriereberater 25.02.2016 52068 Aachen BIZ Karriereberater

am/vom PLZ Ort Örtlichkeit Was Anlass Wer 21.01.2016 52068 Aachen BIZ Karriereberater 25.02.2016 52068 Aachen BIZ Karriereberater Bundeswehr-Termine in NRW 1. Quartal 2016 am/vom PLZ Ort Örtlichkeit Was Anlass Wer 21.01.2016 52068 Aachen BIZ Karriereberater 25.02.2016 52068 Aachen BIZ Karriereberater 17.03.2016 52068 Aachen BIZ Karriereberater

Mehr

Stand: 02.02.2012 (Prüffelder 2012) FA Nr. FA Stichwort Prüffeld. 301 Ahaus

Stand: 02.02.2012 (Prüffelder 2012) FA Nr. FA Stichwort Prüffeld. 301 Ahaus Stand: 02.02.2012 (Prüffelder 2012) FA Nr. FA Stichwort Prüffeld 301 Ahaus 302 Altena 303 Arnsberg 304 Beckum 305 Bielefeld- Innenstadt 306 Bochum-Mitte 307 Borken Wegfall der steuerbegünstigten Zwecke

Mehr

Sonderveröffentlichung. Fahrplan

Sonderveröffentlichung. Fahrplan Sonderveröentlichung Fahrplan Dortmund Hauptbahnho Gültig:..009 bis.0.00 Castrop-Rauel, Scherte, Lünen, Unna, Holzickede, Witten Gültig:..009 bis..00 Wittener Straße Castrop-Rauel Tel 00 0900 und Lange

Mehr

Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen sind am Ende ihrer Leistungsfähigkeit angekommen bei der Unterbringung von Flüchtlingen

Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen sind am Ende ihrer Leistungsfähigkeit angekommen bei der Unterbringung von Flüchtlingen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Mitgliedsstädte und -gemeinden im Städte- und Gemeindebund NRW Kaiserswerther Straße 199-201 - 40474 Düsseldorf Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel Bundeskanzleramt

Mehr

AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015

AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015 AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015 1. Spieltag 2. Spieltag 3. Spieltag 4. Spieltag 5. Spieltag 6. Spieltag 1 1 Krefelder GC 1 35,0 49,0 33,5 sa 117,5 2 Am Alten Fliess 1 49,0 53,0 29,5 131,5 3

Mehr

LWL-Integrations-Amt Westfalen. Das LWL-Integrations-Amt Westfalen stellt sich vor

LWL-Integrations-Amt Westfalen. Das LWL-Integrations-Amt Westfalen stellt sich vor LWL-Integrations-Amt Westfalen Das LWL-Integrations-Amt Westfalen stellt sich vor Inhalts-Verzeichnis Das LWL-Integrations-Amt stellt sich vor....3 In Leichter Sprache....3 Das ist wichtig für Sie:....4

Mehr

Landesprogramm. Evaluationssitzung für das Jahr 2014

Landesprogramm. Evaluationssitzung für das Jahr 2014 Landesprogramm NRW 2014 kann verwirrt evtl.. schwimmen! Vorschlag: Evaluationssitzung (2012 für das Jahr 2013 2015) Evaluationssitzung für das Jahr 2014 Video des gemeinsamen Ministerinnentermins am 3.

Mehr

Ärztliche Versorgung im Ländlichen Raum

Ärztliche Versorgung im Ländlichen Raum Ärztliche Versorgung im Ländlichen Raum Impulsreferat 29.06.2011 Dr. Ingeborg Kreuz, Vorstandsvorsitzende KVSH Versorgung flächendeckend sicherstellen- Entwicklungen und Herausforderungen Demographische

Mehr

Kreis Minden-Lübbecke - Bad Oeynhausen

Kreis Minden-Lübbecke - Bad Oeynhausen Kreis Minden- - Minden Porta Westfalica 0 1 Kreis Minden- - Rahden Stemwede Preußisch Oldendorf Kreis Minden- - Rahden Petershagen Minden 0 1 Kreis Minden- - Preußisch Oldendorf Kreis Minden- - Stemwede

Mehr

Handel stärken! Handelspolitisches Positionspapier der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen

Handel stärken! Handelspolitisches Positionspapier der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen Handel stärken! Handelspolitisches Positionspapier der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen Inhalt Editorial 3 Fünf Thesen zur Situation im Handel 4 Zehn Forderungen zur Einzelhandels- und Zentrenentwicklung

Mehr

Der Geltungsbereich SchönesJahr Erweiterter Geltungsbereich:

Der Geltungsbereich SchönesJahr  Erweiterter Geltungsbereich: Der Geltungsbereich Die Tickets gelten grundsätzlich in NRW in allen öffentlichen Bussen, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie in Nahverkehrszügen (S-Bahn, RegionalBahn, RegionalExpress) und werden für

Mehr

Weltkirche Gemeinde + Bistum FamilienJournal. Wochenzeitung im Bistum Münster. Preisliste Nr. 36 Gültig ab 01.01.2010

Weltkirche Gemeinde + Bistum FamilienJournal. Wochenzeitung im Bistum Münster. Preisliste Nr. 36 Gültig ab 01.01.2010 Weltkirche Gemeinde + Bistum FamilienJournal Wochenzeitung im Bistum Münster Preisliste Nr. 36 Gültig ab 01.01.2010 Über Kirche+Leben Preisliste NR. Nr. 36 32 Gültig ab 01.01.2006 01.01.2010 Kirche+Leben

Mehr

Ergebnisse nach Wahlkreisen. Ergebnisse für den Kreis Borken insgesamt. Ergebnisse nach Städten und Gemeinden im Kreis Borken

Ergebnisse nach Wahlkreisen. Ergebnisse für den Kreis Borken insgesamt. Ergebnisse nach Städten und Gemeinden im Kreis Borken B U N D E S T A G S W A H L A M 2 2. S E P T E M B E R 2 0 1 3 Endgültige Ergebnisse für den Kreis Borken Ergebnisse nach Wahlkreisen Ergebnisse für den Kreis Borken insgesamt Ergebnisse nach Städten und

Mehr

Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen. Verzeichnis der Privatschulen. in Nordrhein-Westfalen

Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen. Verzeichnis der Privatschulen. in Nordrhein-Westfalen Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen Verzeichnis der Privatschulen in Nordrhein-Westfalen 2006 Bestell-Nr. B 08 5 2006 51 Herausgegeben vom Landesamt für Datenverarbeitung

Mehr

Workshop Wege zur Verstetigung des Innenstadtmanagements. 20. MÄRZ 2012. Königs Wusterhausen

Workshop Wege zur Verstetigung des Innenstadtmanagements. 20. MÄRZ 2012. Königs Wusterhausen Workshop Wege zur Verstetigung des Innenstadtmanagements 20. MÄRZ 2012. Königs Wusterhausen INNENSTÄDTE UND ORTSKERNE SIND MITTELPUNKTE DES ÖFFENTLICHEN LEBENS Stadtkern, Stadtzentrum, City, Zentraler

Mehr

Die Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs für das Land Nordrhein-Westfalen

Die Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs für das Land Nordrhein-Westfalen .~ Die Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs für das Land Nordrhein-Westfalen Verfassungsgerichtshof NRW Postfach 6309 48033 Münster Landtag Nordrhein-Westfalen Platz des Landtags 1 40221 Düsseldorf

Mehr

Grusswort. Meldeergebnis: NRW-Masters -Meisterschaften kurze-strecke und Staffeln 2001 09./10. Juni 2001 in Oelde

Grusswort. Meldeergebnis: NRW-Masters -Meisterschaften kurze-strecke und Staffeln 2001 09./10. Juni 2001 in Oelde Grusswort Die diesjährigen Meisterschaften des Schwimmverbandes NRW der Masters werden zeitgleich mit dem Verbandstag in Mönchengladbach-Rheydt und eingebettet in eine weitere Großveranstaltung in Oelde

Mehr

Ort Familienzentren Straße PLZ Ort

Ort Familienzentren Straße PLZ Ort Ort Familienzentren Straße PLZ Ort A Aachen Kindertagesstätte Pusteblume Schillerstr. 10 52064 Aachen Aachen Familienzentrum AWO-Kindertagesstätte 'Mittendrin' Goerdelerstr. 10 52066 Aachen Aachen Familienzentrum

Mehr

in 3/2012 in /a (netto)

in 3/2012 in /a (netto) in 15000 32049 Herford SW Herford, Netzgebiet Herford, Marktgebiet E.ON GT L-Gas Stadtwerke Herford GmbH Haushalt 240,38-15,74 1095,63 0,00 gesunken stabil* Preissenkung nicht weitergegeben 32105 Bad Salzuflen

Mehr

Dortmund 2010. Messe für Berufsausbildung und Studium. Besucher- und Ausstellerbefragung Pressespiegel

Dortmund 2010. Messe für Berufsausbildung und Studium. Besucher- und Ausstellerbefragung Pressespiegel Dortmund 010 Messe für Berufsausbildung und Studium Besucher- und Ausstellerbefragung Pressespiegel 1. Besucherbefragung Rund 13.000 Jugendliche, Lehrer und Eltern besuchten am 10. + 11. September 010

Mehr

Gemeinde Eslohe (Sauerland)

Gemeinde Eslohe (Sauerland) Gemeinde Eslohe (Sauerland) Haushaltsplan 2012 www.eslohe.de Inhaltsverzeichnis Seite 1. Statistische Angaben 1-37 2. Haushaltssatzung mit Feststellungsvermerk 38-43 3. Erläuterungen zum Neuen Kommunalen

Mehr

Adressübersicht der anerkannten Betreuungsvereine sowie der jeweiligen Geschäftsstellen in Westfalen-Lippe. Verein Anschrift PLZ Ort Telefon Hinweise:

Adressübersicht der anerkannten Betreuungsvereine sowie der jeweiligen Geschäftsstellen in Westfalen-Lippe. Verein Anschrift PLZ Ort Telefon Hinweise: Adressübersicht der anerkannten Betreuungsvereine sowie der jeweiligen in Westfalen-Lippe Verein Anschrift PLZ Ort Telefon Hinweise: Sozialdienst Katholischer Frauen Ahaus-Vre e.v. Schloßstraße 16 48683

Mehr

Infoveranstaltungen über das duale Studium Diplom-Finanzwirt/in (FH)

Infoveranstaltungen über das duale Studium Diplom-Finanzwirt/in (FH) Datum 09. - 10.01.2016 22. 24.01.2016 Veranstaltung Schnuppertage im Finanzamt Detmold, Wotanstr. 8-13, 32756 Detmold, Anmeldung bitte unter 05231/9722056 Schnuppertage im Finanzamt Warburg, Sternstr.

Mehr

Erfahrungsbericht (na ja) : SMF4U: Die Geheimnisse meiner SMF Daten

Erfahrungsbericht (na ja) : SMF4U: Die Geheimnisse meiner SMF Daten Erfahrungsbericht (na ja) : SMF4U: Die Geheimnisse meiner SMF Daten Dietmar Frerix KRZN, Abt. 2.1 - Servicebereichsleiter Mainframe - Email: Dietmar.Frerix@KRZN.de KRZN - Dienstleister für Verbandsanwender

Mehr

ONLINE-PREISLISTE 2014 Gültig ab 01.01.2014 Ausgabe Nr. 01

ONLINE-PREISLISTE 2014 Gültig ab 01.01.2014 Ausgabe Nr. 01 ONLINE-PREISLISTE 2014 Gültig ab 01.01.2014 Ausgabe Nr. 01 IM ÜBERBLICK Das Nachrichtenportal aus dem Revier für die ganze Welt. 2 Die Nachrichtenportale der bieten aktuelle Nachrichten und Services mit

Mehr

C. Regionaldirektion Herford

C. Regionaldirektion Herford Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 11 vom 12. April 2001 129 C. Regionaldirektion Herford Sitz Bezirk / Kreis(e) 1. Augenoptiker-Innung für den Herford Reg.-Bez. Detmold

Mehr

Kinderarmut bei unter Dreijährigen: Große regionale Unterschiede Nordrhein-Westfalen hat höchste Armutsquote unter den westdeutschen Flächenländern

Kinderarmut bei unter Dreijährigen: Große regionale Unterschiede Nordrhein-Westfalen hat höchste Armutsquote unter den westdeutschen Flächenländern Kinderarmut bei unter Dreijährigen: Große regionale Unterschiede Nordrhein-Westfalen hat höchste Armutsquote unter den westdeutschen Flächenländern Bertelsmann Stiftung zeigt Kinderarmut für alle Kreise

Mehr

Sozialdemokratische Partei Deutschlands Landesverband Nordrhein-Westfalen Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen

Sozialdemokratische Partei Deutschlands Landesverband Nordrhein-Westfalen Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen Region Mittelrhein ASJ Aachen, Düren, Heinsberg Herr Joachim von Strempel ASJ Bonn, Rhein-Sieg Herr Daniel Draznin Sternstraße &( )%!!! Bonn Tel: +&* (##") *'*)&&& beruflich E-Mail: d.draznin@web.de ASJ

Mehr

Inhalt. Dokumente des Erzbischofs

Inhalt. Dokumente des Erzbischofs Stück 1 Paderborn, den 20. Januar 2016 159. Jahrgang Inhalt Dokumente des Erzbischofs Nr. 1. Wort des Erzbischofs zur Personaleinsatzplanung für das pastorale Personal im Erzbistum Paderborn... 1 Nr. 2.

Mehr

Gemeinde Eslohe (Sauerland) Haushaltsplan 2013 www..eslohe.de

Gemeinde Eslohe (Sauerland) Haushaltsplan 2013 www..eslohe.de - 1 - Gemeinde Eslohe (Sauerland) Haushaltsplann 2013 www..eslohe.de - 2 - Inhaltsverzeichnis Seite 1. Statistische Angaben 4 40 2. Haushaltssatzung mit Feststellungsvermerk 41 46 3. Erläuterungen zum

Mehr

Liste Traumaambulanzen LWL-Amt für soziales Entschädigungsrecht

Liste Traumaambulanzen LWL-Amt für soziales Entschädigungsrecht LWL-Amt für Soziales Entschädigungsrecht Liste Traumaambulanzen LWL-Amt für soziales Entschädigungsrecht Traumaambulanzen in Westfalen/Lippe Patientengruppe Bereich Bielefeld Evangelisches Krankenhaus

Mehr

Westfälische Kliniken

Westfälische Kliniken Westfälische Kliniken Westfälische Fachkliniken für Erwachsenenpsychiatrie Aufgabengebiet: Diagnostik, Therapie und Pflege psychisch kranker Patientinnen und Patienten; Sicherstellung des regionalen Versorgungsauftrags

Mehr

Aachen 1.280 910. Ahlen 1.190 770

Aachen 1.280 910. Ahlen 1.190 770 Nordrhein-Westfalen (vorgesehene OrgMaßnahmen) Aachen 1.28 91 Technische Schule des Heeres und Fachschule des Heeres für Techni H Technische Schule des Heeres und Fachschule des Heeres für Technik * H

Mehr

Ergebnistabelle Bundesländer

Ergebnistabelle Bundesländer der 01 Schleswig-Holstein Kiel 850-1 6/39 3,54 3,2 4,0 3,8 4,1 2,5 3,0 3,5 2,4 3,4 3,9 3,5 4,6 3,7 4,3 4,0 3,5 3,8 4,0 3,7 4,3 3,9 3,7 4,1 4,0 3,1 4,4 4,9 2,1 2,2 1,9 2,8 3,8 168/468 13/26 35 o Lübeck

Mehr

Mediotheken in den Kirchenkreisen der Evangelischen Kirche von Westfalen

Mediotheken in den Kirchenkreisen der Evangelischen Kirche von Westfalen 1 Kirchenkreis/-e: Bielefeld Mediothek im Kirchenkreis Bielefeld Haus der Kirche Straße: Markgrafenstraße 7 PLZ / Ort: 33602 Bielefeld Telefon: 0521 / 58 37-197 / -198 Fax: 0521 / 58 37-253 E-mail: mediothek@kirche-bielefeld.de

Mehr