Nachwuchsförderung Partnerschaft Basel / FC Basel 1893 im Bereich Kinderfussball / Préformation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nachwuchsförderung Partnerschaft Basel / FC Basel 1893 im Bereich Kinderfussball / Préformation"

Transkript

1 Nachwuchsförderung Partnerschaft Basel / FC Basel 1893 im Bereich Kinderfussball / Préformation LEADING PARTNER PREMIUM PARTNER

2 Inhalt 1 Einleitung / Ziele 4 2 Partnerschaft Basel 5 3 Struktur 6 4 Kindersportschule Bebbi Organisation und Struktur Vereinszuteilung Sichtung Selektion Ausbildung 7 5 Stützpunkte E-11/FE Organisation und Struktur Sichtung Selektion Ausbildung 10 6 Préformation U10-U Organisation und Struktur Vereinszuteilung Sichtung Selektion Ausbildung 13 7 Schule/Ausbildung 14 8 Wohnhuus/Campus 15 9 Ausbildungsabend 16

3 1 Einleitung / Ziele Die Nachwuchsförderung geniesst beim FC Basel 1893 traditionell einen hohen Stellenwert. Seit dem Einzug in den St. Jakob Park im Jahre 2001 haben über 45 Spieler aus dem Nachwuchs den Sprung ins Kader der ersten Mannschaft des FC Basel 1893 geschafft. Darunter beispielsweise auch Spieler, die nach erfolgreichen Saisons mit dem FCB den Sprung zu renommierten ausländischen Clubs geschafft haben wie Ivan Rakitic, Xherdan Shaqiri, Granit Xhaka, Fabian Frei, Valentin Stocker oder Yann Sommer. Aber auch eine grosse Anzahl Spieler, wie Breel Embolo, Philipp Degen, Taulant Xhaka und Zdravko Kuzmanovic, welche in der aktuellen FCB-Mannschaft wichtige Leistungsträger sind, haben den Weg durch die FCB-Nachwuchsabteilung gemacht. Dies macht uns sehr stolz, stellt aber auch eine grosse Verpflichtung für alle in der Nachwuchsabteilung involvierten Ausbildner und Funktionäre aber auch Spieler dar, auch in der Zukunft hochprofessionelle Arbeit abzuliefern. Der FC Basel orientiert sich bei der Nachwuchsförderung an den folgenden Kriterien: Das oberste Ziel der FCB Nachwuchsabteilung ist es, so viele Spieler wie möglich ins Kader der ersten Mannschaft zu integrieren. Sämtliche Exponenten der Nachwuchsabteilung halten sich an die Werte der FCB-Charta. Eine einheitliche, ganzheitliche Spiel- und Ausbildungsidee von den jüngsten (Bebbi) zur U21 gewährleisten eine optimale Ausbildung. Der FC Basel verfolgt ein duales System von Ausbildung und Fussball und bereitet junge Menschen auf die Berufswelt vor. Alle potentiellen Talente im Umkreis von 50km um Basel sichten, selektionieren und best möglich ausbilden. FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 4 17

4 2 Partnerschaft Basel Hauptverein Labelpartner Footecopartner Kooperationspartner 50 x 58mm gelb = Pantone 102C blau = Pantone 2728C rot = Pantone 032C grau = cool grey 7C weiss schwarz Sonstige Partner FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 5 17

5 3 Struktur FCB U-21 Junioren Spitzenfussball Bezeichnung SFV FCB U-18 FCB U-17 FCB U-16 FCC U-16 FCS U-16 Formation Bezeichnung FCB Footeco Bezeichnung SFV FCB U-15 FCC U-15 OB U-15 FCS U-15 Footeco Teams FE-13 & FE-14 FE-12 Teams & FE-12 Stützpunkte D-Junioren Teams Breitenfussball Préformation Bezeichnung FCB Kinderfussball Bezeichnung SFV Kinderfussball FCB & FCC Kindersportschule Bebbi Kinderfussball Breitenfussball KS Bebbi Bezeichnung FCB 4 Kindersportschule Bebbi (FC Basel 1893 & FC Concordia) 4.1 Organisation und Struktur Leiter Kindersportschule Bebbi (50%) Teams Bebbi blau/rot (U9) 15 Spieler Bebbi weiss (U8) 10 Spieler Kindersportschule Spieler Fördertraining Spieler Freiwilliger Schulsport Spieler Bebbi G (U7) 7 Spieler FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 6 17

6 4.2 Vereinszuteilung Stadt Birstal Oberbaselbiet Leimental FC Allschwil FC Aesch FC Kaiseraugst FC Biel Benken BCO Alemannia Basel FC Arlesheim SV Augst SC Binningen Amicitia Riehen FC Birsfelden FC Lausen FC Ettingen FC Black Stars SC Dornach FC Liestal FC Oberwil FC Dardania FC Münchenstein FC Arisdorf FC Therwil VfR Kleinhüningen SV Muttenz FC Pratteln FC Nordstern FC Reinach Pratteln United US Olympia Basel FC Frenkendorf FC Telegraph AS Timau FC Türkgücü SC Steinen Basel AC Rossoneri CD Espagnol Die Kindersportschule Bebbi hat als Ziel vor allem Spieler aus den Vereinen der Stadt Basel und im Umkreis bis zu 10 Kilometer zu selektionieren. Ausnahmen sind möglich. 4.3 Sichtung Freiwilliger Schulsport Sichtungsanlass Spiel dich zu den Bebbi Sportschule (1x pro Woche Training mit Team Bebbi) Fördertraining jeweils Samstagmorgen Talent Eye / Sport-Check Sichtung am Sommer- und Hallenturnier des FVNWS Sichtung durch Ausbildner der Kindersportschule Bebbi auf der Stufe F-Junioren 4.4 Selektion Grösste Bewegungstalente der Stadt Basel +5/10km. Pro Saison werden 3-4 Spieler fest ins Team der Bebbi blau/rot und Bebbi weiss aufgenommen. Selektion Team Bebbi G, Fb und Fa über freiwilliger Schulsport, Fördertraining und Sportschule. Selektion für das Fördertraining und die Sportschule über die obengenannten Sichtungsgefässe. 4.5 Ausbildung Leitfaden Kindersportschule Bebbi Nach der Ausbildungsstruktur des SFV Ausbildungsabende mit Partnervereinen Ausbildungsabende mit regionalen Vereinen Trainingswochen Bebbi in den Oster- und Herbstferien FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 7 17

7 5 Stützpunkte E-11/FE-12 (Verantwortung Fussballverband Nordwestschweiz) 5.1 Organisation und Struktur Fussballverband Nordwestscheiz FE-12 StüP Bachgraben 24 Spieler FE-12 StüP Aesch 24 Spieler Stützpunkte E-11 Rückrunde ca. 100 Spieler FE-12 StüP Liestal 24 Spieler Meldung und Sichtung E-Junioren ca. 700 Spieler FE-12 StüP Niederbipp 16 Spieler Solothurner Fussballverband FE-12 StüP Hägendorf 16 Spieler Stützpunkte E-11 Rückrunde ca. 70 Spieler FE-12 StüP Solothurn 16 Spieler Meldung und Sichtung E-Junioren ca. 400 Spieler Nachsichtung E- & D-Junioren Die Spieler des FC Basel 1893, FC Concordia Basel, FC Solothurn und dem BSC Old Boys gehen nicht in die FE-12 Stützpunkte. Das Ziel ist, alle potentiellen Talente (10% aller lizenzierten Spieler pro Altersstufe) des FVNWS und des SOFV auf Stufe E-11 zu sichten und in die FE-12 Stützpunkte zu selektionieren. FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 8 17

8 5.2 Vereinszuteilung FVNWS Stützpunkt Bachgraben Stützpunkt Aesch Stützpunkt Liestal FC Allschwil BCO Alemannia Basel Amicitia Riehen FC Biel Benken SC Binningen FC Black Stars FC Dardania FC Ettingen FVR Kleinhüningen FC Nordstern FC Oberwil US Olympia Basel NK Paide FC Telegraph FC Therwil AS Timau FC Türkgücü Basel Rot Weiss Leimental AC Rossoneri CD Espagnol SC Rodersdorf 5.3 Vereinszuteilung SOFV FC Aesch FC Arlesheim FC Birsfelden FC Breitenbach SC Dornach FC Kleinlützel FC Laufen FC Münchenstein SV Muttenz FC Riederwald FC Röschenz SC Steinen Basel FC Zwingen FC Arisdorf FC Bubendorf FC Diegten-Eptingen FC Gelterkinden FC Lausen FC Liestal FC Oberdorf SV Sissach FC Pratteln Pratteln United FC Frenkendorf FC Kaiseraugst SV Augst FC Möhlin-Riburg FC Rheinfelden FC Zeiningen FC Stein FC Eiken FC Laufenburg-Kaisten FC Wallbach Boca Bretzwil Stützpunkt Niederbipp Stützpunkt Olten Stützpunkt Solothurn FC Attiswil FC Deitingen SC Flumenthal FC Kestenholz FC Klus Balsthal FC Mümliswil FC Niederbipp FC Oensingen FC Riedholz FC Wangen a/a. FC Welschenrohr FC Wiedlisbach FC Wolfwil FC Däniken-Gretzenbach FC Dulliken FC Egerkingen SC Fulenbach FC Hägendorf FC Härkingen FC Kappel FC Olten FC Trimbach FC Wangen b/o. FC Winznau FC Bellach FC Bettlach FC Biberist SC Blustavia Solothurn SC Derendingen FC Fulgor Grenchen FC Gerlafingen FC Grenchen 15 HSV Halten FC Leuzigen FC Lommiswil FC Luterbach FC Post Solothurn FC Rüttenen FC Selzach FC Subingen FC Zuchwil FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 9 17

9 5.4 Sichtung Die Vereine melden Ende Juni ihre talentiertesten E-Junioren des jüngeren Jahrgangs an den FVNWS/SOFV. In der Vorrunde werden sämtliche Vereine und Teams der E-Junioren durch Scouts des FVNWS/SOFV gesichtet und die gemeldeten Spieler überprüft. Auf die Rückrunde werden E-11 Stützpunkte gebildet und die gesichteten Spieler für die FE-12 Stützpunkte selektioniert. Sichtung am Sommer- und Hallenturnier des FVNWS. Nachsichtung durch Scouts des FC Basel auf den Stufen E- und D-Junioren. 5.5 Selektion In der Rückrunde finden verschiedene Trainings und Spiele mit den gemeldeten und gesichteten Spieler der Stufe E-11 statt. In den FE-12 Stützpunkten sind die potentiellen Talente des FVNWS und des SOFV. Mit den FE-12 Stützpunkten finden regelmässig Turniere und Selektionsanlässe zwischen den FE-12 Stützpunkten und den FE-12 Teams statt. Es werden Auswahlen der momentan besten FE-12 Spieler gebildet, welche an nationalen und internationalen Turnieren teilnehmen. Es wird eine Datenbank mit allen potentiellen Talenten geführt. 5.6 Ausbildung Leitfaden FE-12 Stützunkte SFV DVD Juniormoves 1 und 2 FC Basel 1893 Coaching Leitfaden FC Basel 1893 Dossier und DVD TOP Spiel- und Übungsformen FC Basel 1893 Ausbildungsabende mit Stützpunkttrainer durch FVNWS und FC Basel 1893 FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 10 17

10 6 Préformation U10-U-15 (Verantwortung FC Basel 1893) 6.1 Organisation und Struktur Chef Préformation / Footeco Partnerschaft Basel (100%) Chef Préformation (50%) Chef Préformation (50%) Chef Préformation (50%) Koordinator Footeco U-15 FCB 18 Spieler U-15 FCC 18 Spieler U-15 OB 18 Spieler U-15 FCS 20 Spieler FE-14 FCB 16 Spieler Spieler Fördergr. FE-13 FCB 14 Spieler Spieler Fördergr. FE-12 FCB 12 Spieler Spieler Fördergr. U-11 FCB Spieler 2 Förderspieler FE-14 FCC 16 Spieler FE-13 FCC 14 Spieler FE-12 FCC 12 Spieler U-11 FCC Spieler FE-14 OB 16 Spieler FE-13 OB 14 Spieler FE-12 OB 12 Spieler FE-14 FCS 18 Spieler FE-13 FCS 16 Spieler FE-12 FCS 14 Spieler FE-13 SOFV Ost 14 Spieler Talentgruppe FE-13/FE Spieler Stützpunkte E-11/FE Spieler Sichtung FC Basel 1893 U-10 FCB 10 Spieler 2 Förderspieler U-10 FCC 10 Spieler FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 11 17

11 6.2 Vereinszuteilung BSC Old Boys FC Concordia Basel SOFV Ost FC Solothurn FC Allschwil FC Aesch FC Däniken-Gretzenbach FC Bellach BCO Alemannia Basel FC Arlesheim FC Dulliken FC Bettlach Amicitia Riehen FC Birsfelden FC Egerkingen FC Biberist FC Biel Benken FC Breitenbach SC Fulenbach SC Blustavia Solothurn SC Binningen SC Dornach FC Hägendorf SC Derendingen FC Black Stars FC Frenkendorf FC Härkingen FC Fulgor Grenchen FC Dardania FC Kleinlützel FC Kappel FC Gerlafingen FC Ettingen FC Laufen FC Trimbach FC Grenchen 15 FVR Kleinhüningen FC Münchenstein FC Wangen b/o. HSV Halten FC Nordstern SV Muttenz FC Winznau FC Leuzigen FC Oberwil FC Pratteln FC Kestenholz FC Lommiswil US Olympia Basel Pratteln United FC Klus Balsthal FC Luterbach NK Paide FC Riederwald FC Mümliswil FC Post Solothurn FC Telegraph FC Röschenz FC Oensingen FC Rüttenen FC Therwil SC Steinen Basel FC Wolfwil FC Selzach AS Timau FC Zwingen FC Subingen FC Türkgücü Basel FC Arisdorf FC Zuchwil Rot Weiss Leimental FC Bubendorf FC Niederbipp AC Rossoneri FC Eiken FC Welschenrohr CD Espagnol FC Laufenburg-Kaisten FC Wiedlisbach SC Rodersdorf FC Wallbach FC Wangen a/a. FC Diegten-Eptingen FC Attiswil FC Gelterkinden FC Deitingen FC Lausen SC Flumenthal FC Liestal FC Riedholz FC Oberdorf SV Sissach FC Kaiseraugst SV Augst FC Möhlin-Riburg FC Rheinfelden FC Zeiningen FC Stein Boca Bretzwil Die Vereinszuteilung der Breitenfussballvereine zu den Footeco Teams hat als Ziel den Anreiseweg der Spieler klein zu halten. Es kann immer Ausnahmen geben. Der Footeco Verein ist verantwortlich, dass er mit den zugeteilten Vereinen ein gutes, offenes Verhältnis pflegt und die Breitenfussballvereine bei der Ausbildung unterstützt. FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 12 17

12 6.3 Sichtung Sichtung in Deutschland und Frankreich. Probetraining 2x pro Jahr. Talentgruppe für potentielle Talente der Stufe FE-13 und FE-14. Fördergruppe mit Spielern FE-13/FE-14 von FCC, OB und FCS, die 1x pro Woche mit dem FC Basel 1893 trainieren. Förderspieler auf der Stufe E-Junioren, welche 1x pro Woche mit dem FC Basel 1893 trainieren. Sichtung durch FCB Scouts auf allen Stufen im Breiten- und Spitzenfussball. 6.4 Selektion Ab der FE-13 spielen die im Moment grössten potentiellen Talente der Region Basel beim FC Basel. Talentgruppe/Fördergruppe/Förderspieler als Massnahme sich an die Ausbildungsstufe Kinderfussball/ Footeco beim FC Basel 1893 oder den Partnervereinen zu gewöhnen. Führen einer Datenbank mit allen potentiellen Talenten. Probetrainings für Spieler aus Deutschland und Frankreich. Partnerauswahlen an nationalen oder internationalen Turnieren. 6.5 Ausbildung Leitfaden Footeco und Préformation SFV DVD Juniormoves 1 und 2 FC Basel 1893 Coaching Leitfaden FC Basel 1893 Dossier und DVD TOP Spiel- und Übungsformen FC Basel 1893 Rumpfstabilisations- und Beweglichkeitsprogramm FC Basel 1893 Ausbildungsabende mit den Partnervereinen Ausbildungsabende mit regionalen Vereinen Trainingswochen FE-13 und FE-14 FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 13 17

13 7 Schule/Ausbildung Leistungssportförderung Basel-Stadt Stufe/Klasse Baselland Stufe/Klasse Sportklassenlösung Sekundarschule Bäumlihof Gymnasium Bäumlihof Weiterbildungsschule Klasse Klasse Klasse Sekundarschule Muttenz Gymnasium Muttenz WMS Reinach KV- und Büroattest Liestal Klasse ab 10. Klasse ab 10. Klasse ab 10. Klasse Individuallösung für Abendtrainings ab FE-12 Individuallösung für Morgentraining ab FE-14 Ja, für Footeco Spieler FCB, FCC, OB oder Spieler Spitzenfussball FCB Ja, für Footeco Spieler FCB, FCC, OB oder Spieler Spitzenfussball FCB Ja, aber nur für FCB Spieler Ja aber nur für FCB Spieler Leistungssportförderung Aargau Solothurn Sportklassenlösung Möglichkeit für Wechsel in Sportklasse Basel-Stadt Möglichkeit für Wechseln in Sportklasse BS Talentförderklasse Sek 1 (nur Spieler FCS oder SOFV Ost) Sportklasse Kantonsschule Sek 2 (nur Spieler FCS oder SOFV Ost) Deutschland/ Frankreich Nicht möglich Individuallösung für Abendtrainings ab FE-12 Ja, für Footeco Spieler FCB, FCC, OB oder Spieler Spitzenfussball FCB Ja, für Footeco Spieler FCB, FCC, OB, FCS oder Spieler Spitzenfussball FCB Nicht möglich Individuallösung für Morgentraining ab FE-14 Ja aber nur für FCB Spieler Ja aber nur für FCB Spieler Nicht möglich FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 14 17

14 8 Wohnhuus/Campus Als erstes Projekt wurde das Wohnhuus Lehenmatt verwirklicht. Das Wohnhuus hat Platz für über 18 Spieler und bietet diesen die Möglichkeit in der Nähe des Campus betreut zu wohnen. Ein pädagogischer Leiter zusammen mit einer Co-Leitung führt das Wohnhuus und betreut die untergebrachten Spieler. Nebst der fussballerischen und der schulischen Ausbildung werden auch die gesunde Lebenshaltung und die Regeneration gezielt gefördert. Die Liegenschaften befinden sich an der Lehenmattstrasse in Basel, in der nächsten Umgebung der Sportanlagen St. Jakob. Der Nachwuchs-Campus Basel wurde im August 2013 nach über dreijähriger Planungs- und Bauphase eröffnet. Der gesamte Komplex umfasst neben dem Gebäude mit Garderoben, Kraftraum, Restaurationsbetrieb, Sitzungszimmer und Büros für Trainer und Stiftung vier Naturrasenfelder und ein Kunstrasenfeld. Auf dem Campus trainiert die gesamte Formation des FC Basel 1893, das heisst die U-16 bis zur U21, sowie die U-15 die der Préformation angehört. Weitere Informationen auf der Homepage Campus Wohnhuus FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 15 17

15 9 Ausbildungsabend Der FC Basel 1893 bietet für Vereine des Nordwestschweizer Fussballverbandes, angehörige Footeco-Partner sowie für Vereine des benachbarten Auslandes sogenannte Ausbildungsabende an. Die Ziele dieser Ausbildungsabende sind die Unterstützung der regionalen Vereine bei der Ausbildung im Kinderfussballbereich (F-bis D-Junioren) sowie einen Austausch zwischen dem FC Basel 1893 und den regionalen Vereinen zu schaffen. Weitere Informationen auf FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 16 17

16 Kontakt Geschäftsstelle FC Basel 1893 Tel FC Basel 1893 Konzept Kinderfussball / Préformation Seite 17 17

17

Kindersportschule Bebbi. 16.05.13 /Joachim Eble, Benjamin Müller

Kindersportschule Bebbi. 16.05.13 /Joachim Eble, Benjamin Müller Kindersportschule Bebbi 16.05.13 /Joachim Eble, Benjamin Müller Philosophie Kindersportschule Ein zentrales Thema ist der verbreitete Bewegungsmangel von Kindern, der sich nicht nur nachteilig auf die

Mehr

Schulferienpläne der Volksschulen im Kanton Solothurn Schuljahr 2015 / 2016

Schulferienpläne der Volksschulen im Kanton Solothurn Schuljahr 2015 / 2016 Solothurn Solothurn 28.09.-16.10.2015 24.12.15-08.01.2016 08.02.-19.02.2016 11.04.-22.04.2016 11.07.-12.08.2016 16.08.2016 Lebern BeLoSe 28.09.-16.10.2015 25.12.15-08.01.2016 08.02.-19.02.2016 11.04.-22.04.2016

Mehr

Footeco Zürich. Pressekonferenz vom 14.8.14

Footeco Zürich. Pressekonferenz vom 14.8.14 Footeco Zürich Pressekonferenz vom 14.8.14 Spezielle Situation der Region Zürich Knapp ein Fünftel der Spielerinnen und Spieler der Schweiz Fussballregion Zürich: 130 Fussballvereine mit eigener Juniorenabteilung

Mehr

R A N G L I S T E. Kantonales Jugendturnfest Baselland 2006 in Breitenbach. Verkaufspreis Fr. 5.

R A N G L I S T E. Kantonales Jugendturnfest Baselland 2006 in Breitenbach. Verkaufspreis Fr. 5. Verkaufspreis Fr.. Kantonales Jugendturnfest Baselland 00 in Breitenbach R A N G L I S T E Organisation Turn- und Sportverein Wahlen und Baselbieter Turnerverband Co-Sponsoren Partner des BLTV Kant. Jugendturnfest

Mehr

Nimm den TNW-Zonen- und Linienplan sowie den Liniennetzplan der Regio-S-Bahn zu Hilfe und löse folgende Aufgaben:

Nimm den TNW-Zonen- und Linienplan sowie den Liniennetzplan der Regio-S-Bahn zu Hilfe und löse folgende Aufgaben: Kapitel 5: TNW Liniennetz 5.1 TNW Liniennetz Wenn du mit Verkehrsmitteln unterwegs bist, musst du dein Ziel und den Weg dorthin kennen. Das gilt sowohl für private als auch für öffentliche Verkehrsmittel.

Mehr

TURNIER Reglement 2008

TURNIER Reglement 2008 TURNIER Reglement 2008 Bewilligung Das Turnier wurde im Oktober 2008 vom Fußballverband Nordwestschweiz SFV bewilligt. Organisation Organisator ist die Juniorenabteilung des SV Muttenz. Spielfeld Gespielt

Mehr

Versicherungstechnische Informationen

Versicherungstechnische Informationen Entwicklung der Bestände der Aktiven und Rentner. Jahr Anzahl Aktive Veränderung Beitragsverdienste Veränderung 2001 14667 +433 813,5 +35,8 2000 14 234 +762 777,7 +43,4 1999 13 472 +735 734,3 +37,1 1998

Mehr

Arbeit und Beschäftigung bei der Psychiatrie Baselland. Wohn- und Beschäftigungsheim Hirsacker. W ohn- und Beschäftigungsheim Dychrain

Arbeit und Beschäftigung bei der Psychiatrie Baselland. Wohn- und Beschäftigungsheim Hirsacker. W ohn- und Beschäftigungsheim Dychrain letztmals geändert am 20. September 2013 Wohnheime, Werkstätten und Tagesstätten für behinderte Erwachsene, mit Standortkanton Basel-Landschaft, welche der Interkantonalen Vereinbarung für soziale Einrichtungen

Mehr

Potentiale der Nachwuchsförderung

Potentiale der Nachwuchsförderung Potentiale der Nachwuchsförderung Die SFV-Nachwuchsförderung Unsere Mission: Versorgung der Schweizer A-Nationalmannschaft und der Swiss Football League mit Toptalenten Unsere Werte: Das Talent im Zentrum,

Mehr

Amt für Industrielle Betriebe Goldgrube Schlackedeponie Urban Mining ein Praxisbeispiel

Amt für Industrielle Betriebe Goldgrube Schlackedeponie Urban Mining ein Praxisbeispiel Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Amt für Industrielle Betriebe Goldgrube Schlackedeponie Urban Mining ein Praxisbeispiel Einleitung - BUD -AIB - Tätigkeitsgebiet/Aufgaben - Deponieanlage

Mehr

Footeco-Konzept Saison 2016/17

Footeco-Konzept Saison 2016/17 Footeco-Konzept Saison 2016/17 J u n i o r e n o b m ä n n e r u n d F r a u e n f u s s b a l l - Ta g u n g 2 0 1 6 Kurzportrait Markus Frei Persönlich 64 Jahre alt, verheiratet mit Ruth, wohnhaft in

Mehr

Herzlich willkommen! INFORMATIONSTAGUNG SPIELBETRIEBSVERANTWORTLICHE MONTAG, 22. FEBRUAR 2016, UHR, ETTINGEN

Herzlich willkommen! INFORMATIONSTAGUNG SPIELBETRIEBSVERANTWORTLICHE MONTAG, 22. FEBRUAR 2016, UHR, ETTINGEN FUSSBALLVERBAND NORDWESTSCHWEIZ WETTSPIELKOMMISSION INFORMATIONSTAGUNG SPIELBETRIEBSVERANTWORTLICHE MONTAG, 22. FEBRUAR 2016, 19.00 UHR, ETTINGEN Herzlich willkommen! VORSTELLUNG NEUE WETTSPIELKOMMISSION

Mehr

Warnung vor ABC-Gefahren AMT FÜR MILITÄR UND BEVÖLKERUNGSSCHUTZ BASEL-LANDSCHAFT

Warnung vor ABC-Gefahren AMT FÜR MILITÄR UND BEVÖLKERUNGSSCHUTZ BASEL-LANDSCHAFT Warnung vor ABC-Gefahren Information der Bevölkerung Verhaltensempfehlung Verhaltensanweisung Leistung auf Anhieb bedingt die Führungsstäbe aufgabenbezogen aktivieren können Verantwortungsbereiche Schadenplatzkommando

Mehr

9.3.2014 Chienbäse in Liestal. 10. 12.3.2014 Basler Fasnacht Frühfahrten und Nachtangebot von Bahn, Bus und Tram im TNW. www.tnw.

9.3.2014 Chienbäse in Liestal. 10. 12.3.2014 Basler Fasnacht Frühfahrten und Nachtangebot von Bahn, Bus und Tram im TNW. www.tnw. www.tnw.ch 9.3.2014 Chienbäse in Liestal 10. 12.3.2014 Basler Fasnacht Frühfahrten und Nachtangebot von Bahn, Bus und Tram im TNW Foto: Klaus Brodhage, Friedrich Reinhardt Verlag 2 Allgemeine Hinweise

Mehr

614.159.15 Steuerverordnung Nr. 15: Bemessung des Mietwertes der eigenen Wohnung

614.159.15 Steuerverordnung Nr. 15: Bemessung des Mietwertes der eigenen Wohnung Steuerverordnung Nr. 5: Bemessung des Mietwertes der eigenen Wohnung Vom 28. Januar 986 (Stand. Januar 204) Der Regierungsrat des Kantons Solothurn Der Regierungsrat des Kantons Solothurn gestützt auf

Mehr

Leerstandserhebung 2013

Leerstandserhebung 2013 Leerstandserhebung 2013 Medienkonferenz vom 14. August 2013 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft, SVIT beider Basel Leerstandserhebung 2013 Titel der

Mehr

Weiterbildungskurs. Zivilschutzkommandanten 2010

Weiterbildungskurs. Zivilschutzkommandanten 2010 Weiterbildungskurs für Zivilschutzkommandanten 2010 Informationen AMB ZS Agenda 1. Organisation / Personelles 2. Ausbildung 3. Sicherheitspolitik 4. Revision Bundesgesetz 5. Stützpunktorganisation 6. Materialforum

Mehr

7. Chlausencup FC Oberdorf

7. Chlausencup FC Oberdorf 7. Chlausencup FC Oberdorf Fussball Hallenturnier für Junioren B bis G Dreifachhalle Oberdorf Freitag, 27. November bis Sonntag, 29. November 2015 Vorwort Liebe Fussballfreunde Es freut mich, Sie im Namen

Mehr

S ubv entionierte Deuts chkurs e 2016

S ubv entionierte Deuts chkurs e 2016 S ubv entionierte Deuts chkurs e 2016 Ort Kursstart Kursende Kurs Tag Zeit Lekt. Balsthal 21. Oktober 2015 7. April 2016 Mi & Do Mi 9.00-10.45 Uhr Do 14.15-16.00 Uhr 1 80 A1 / A2 machbar ja 400.- Balsthal

Mehr

Mandatsverteilung. 450 Amtsblatt Kanton Solothurn 9/5.3.05

Mandatsverteilung. 450 Amtsblatt Kanton Solothurn 9/5.3.05 450 Amtsblatt Kanton Solothurn 9/5.3.05 Amtsblatt Kanton Solothurn 9/5.3.05 451 Mandatsverteilung Amtei Solothurn-Lebern Liste 1 FdP Solothurn-Lebern 100'250 7 Schweizerische Volkspartei SVP 62'333 4 Liste

Mehr

Obesunne, W ohn- und Betreuungszentrum für ältere Menschen, 4144 Arlesheim

Obesunne, W ohn- und Betreuungszentrum für ältere Menschen, 4144 Arlesheim Nicht kantonseigene, staatlich subventionierte Alters- und Pflegeheime letztmals geändert am 21. Mai 2010 Alters- und Pflegeheim "Käppeli", 4132 Muttenz Alters- und Pflegeheim Ergolz", 4466 Ormalingen

Mehr

SÜSSE PLATTEN. Genossenschaft Migros Basel

SÜSSE PLATTEN. Genossenschaft Migros Basel PARTYTORTEN & SÜSSE PLATTEN Genossenschaft Migros Basel 2 KRÖNEN SIE IHREN ANLASS MIT SÜSSEN KÖSTLICHKEITEN Liebe Kundin, lieber Kunde Wenn Sie noch auf der Suche nach dem kulinarischen Höhepunkt zu einem

Mehr

3. Hallenturnier. 9. Burckhardt + Partner. 23. / 24. Januar 2016. Rankhofhalle, Basel. 20./21. Februar 2010. Kuspo Münchenstein

3. Hallenturnier. 9. Burckhardt + Partner. 23. / 24. Januar 2016. Rankhofhalle, Basel. 20./21. Februar 2010. Kuspo Münchenstein 9. Burckhardt + Partner 3. Hallenturnier 20./21. Februar 2010 23. / 24. Januar 2016 Kuspo Münchenstein Rankhofhalle, Basel HEFTLI_2016_.indd 1 14.01.16 00:23 Malergeschäft Petra Spring Tel: 076 326 90

Mehr

Fahrplan TNW-Nachtnetz

Fahrplan TNW-Nachtnetz Fahrplan TNW-Nachtnetz TNW Tarifverbund Nordwestschweiz SN1 Basel SBB Rheinfelden Möhlin Frick ( Brugg) Basel SBB 01.50 02.50 03.50 Muttenz 01.54 02.54 03.54 Pratteln 01.58 02.58 03.58 Pratteln Salina

Mehr

Rangliste. www.querdurch.ch. Medienpartner. Hauptsponsor. Freitag, 7. September 2012

Rangliste. www.querdurch.ch. Medienpartner. Hauptsponsor. Freitag, 7. September 2012 Rangliste Freitag, 7. September 2012 www.querdurch.ch Hauptsponsor Medienpartner Kategorie L, Muki / Vaki (Jahrgang 2006 oder jünger) 1. 97 Jugi Solothurn-Stadt 2:22.400 (Fabio, Cedric, Elia, Elina, Anja,

Mehr

«Eigene Vorsorge» (Vorsorgeauftrag, Vollmacht)

«Eigene Vorsorge» (Vorsorgeauftrag, Vollmacht) «Eigene Vorsorge» (Vorsorgeauftrag, Vollmacht) lic. iur. Christine Cabane, Co-Präsidentin der KESB Kreis Liestal (Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde) 1 Einleitung / Allg. Ausführungen Inputreferat zum

Mehr

Fussball. in liechtenstein. Leidenschaft Freude Verantwortung

Fussball. in liechtenstein. Leidenschaft Freude Verantwortung Fussball in liechtenstein Leidenschaft Freude Verantwortung vorwort des verbandspräsidenten Reinhard Walser Präsident Liechtensteiner Fussballverband LFV mit Ambitionen Ziel des Liechtensteiner Fussballverbandes

Mehr

Rangliste. www.querdurch.ch. Hauptsponsor. Medienpartner. Medienpartner. Freitag, 10. September 2010

Rangliste. www.querdurch.ch. Hauptsponsor. Medienpartner. Medienpartner. Freitag, 10. September 2010 Rangliste Freitag, 10. September 2010 Hauptsponsor www.querdurch.ch Medienpartner Medienpartner Kategorie K, Schüler / innen C (Jahrgang 2001 und jünger) Wanderpreis Peter Maurer Peter Maurer, Solothurn

Mehr

Weiterbildungskurs- Aktiv-TrainerInnen

Weiterbildungskurs- Aktiv-TrainerInnen Abteilung Technik Roman Hangarter Technischer Leiter Weiterbildungskurs- Aktiv-TrainerInnen 9. Mai 2009 Seite 1 Programm: 8:15 bis ca. 9:15 Uhr Theorie Talentförderung Offensiv-Spiel 9:15 bis 9:45 Uhr

Mehr

Überobligatorische Vorsorgeeinrichtungen inkl. Wohlfahrtsfonds / Freizügigkeitseinrichtungen / Säule 3a-Einrichtungen per 26.

Überobligatorische Vorsorgeeinrichtungen inkl. Wohlfahrtsfonds / Freizügigkeitseinrichtungen / Säule 3a-Einrichtungen per 26. Name Adresse übern. Aufs. FZE Säule 3a ü.o. Vors. (inkl. WFF) Ergänzungsstiftung der Zibatra Beteiligungen AG bei Zibatra Beteiligungen AG Industriestrasse West 24 26.06.1990 X 4613 Rickenbach Personalfürsorgestiftung

Mehr

Teil 1: BVG registrierte Vorsorgeeinrichtungen

Teil 1: BVG registrierte Vorsorgeeinrichtungen BVG- und saufsicht beider Basel BL-0001 Basellandschaftliche Pensionskasse zhv. Herr Hans Peter Simeon Postfach 4410 Liestal Aufsichtsübernahme: 01.01.1922 Öffentlich-rechtliche VE BL-0003 Pensionskasse

Mehr

REFERENZLISTE BAD-KONZEPT

REFERENZLISTE BAD-KONZEPT REFERENZLISTE BAD-KONZEPT REFERENZOBJEKTE SANIERUNGEN ab Seite 2 REFERENZOBJEKTE NEUBAUTEN ab Seite 4 REFERENZOBJEKTE KANALISATIONEN ab Seite 5 REFERENZOBJEKTE WOHN- & PFLEGEHEIM ab Seite 6 REFERENZOBJEKTE

Mehr

CURRICULUM VITAE FUNKTIONÄRE FC WALLISELLEN

CURRICULUM VITAE FUNKTIONÄRE FC WALLISELLEN CURRICULUM VITAE FUNKTIONÄRE FC WALLISELLEN Personalien Pascal Oliver Hauser, geb. 19. August 1969, Schweizer Wiesgasse 2, CH-8304 Wallisellen pascal.o.hauser @fcwallisellen.ch Telefon +41 1 831 12 51

Mehr

Ein sehr aufgestellter und netter Herr gab mal folgenden Satz von sich: «Du musst mit der Zeit gehen, sonst musst Du mit der Zeit gehen.

Ein sehr aufgestellter und netter Herr gab mal folgenden Satz von sich: «Du musst mit der Zeit gehen, sonst musst Du mit der Zeit gehen. Hallo liebe Leserschaft Ein sehr aufgestellter und netter Herr gab mal folgenden Satz von sich: «Du musst mit der Zeit gehen, sonst musst Du mit der Zeit gehen.» Auch der FCS versucht mit der Zeit zu gehen.

Mehr

Trainerreglement. Ausgabe 2015

Trainerreglement. Ausgabe 2015 Trainerreglement Ausgabe 205 INHALTSVERZEICHNIS Artikel Grundsatz 3 Artikel 2 Bezeichnung 3 Artikel 3 Ausbildung / Ausweis / Gültigkeit 3 Artikel 4 Aufnahme- und Prüfungsbedingungen 4 Artikel 5 Fortbildung

Mehr

Bahn. Fahrplanjahr Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2015 Die Änderungen in der Übersicht 1 / 7

Bahn. Fahrplanjahr Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2015 Die Änderungen in der Übersicht 1 / 7 Bahn A1 SBB 230 Biel/Bienne - Laufen - Basel A2 SBB 230 Biel/Bienne - Laufen - Basel A3 SBB 230 Biel/Bienne - Laufen - Basel A4 SBB 230 240 Biel/Bienne - Laufen Basel Delle - Boncourt - Porrentruy - Delémont

Mehr

Referenzen Büro- und Verwaltungsbauten

Referenzen Büro- und Verwaltungsbauten Referenzen Büro- und Verwaltungsbauten Umbau Kantonalbank Pratteln Planung sämtlicher Lüftungsanlagen / Klimaanlagen für Schalterhalle / Büros / EDV Fertig gestellt: 11/2011 Bauherrschaft: Basellandschaftliche

Mehr

Referenzobjekte Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsgebäude

Referenzobjekte Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsgebäude Referenzobjekte Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsgebäude Vebo Genossenschaft Olten (Wettbewerb) Neubau Produktions- und Bürogebäude Kostenschätzung Vorprojekt Architekt: baderpartner ag, planen bauen

Mehr

FC KÜSNACHT: KINDER-, GRUNDLAGEN- UND NACHWUCHSFUSSBALL POSTFACH

FC KÜSNACHT: KINDER-, GRUNDLAGEN- UND NACHWUCHSFUSSBALL POSTFACH FC KÜSNACHT: KINDER-, GRUNDLAGEN- UND NACHWUCHSFUSSBALL POSTFACH 237 8700 KÜSNACHT 044 910 07 70 Merkblatt Junioren und Juniorinnen beim FC Küsnacht Kinder-, Grundlagen- und Nachwuchsfussball 2014/2015

Mehr

Institution Adresse1 PLZ Ort Website ABS Betreuungsservice AG Hertnerstrasse 1 4133 Pratteln www.abs-ag.ch Abteilung Kindes- und Jugendschutz AKJS

Institution Adresse1 PLZ Ort Website ABS Betreuungsservice AG Hertnerstrasse 1 4133 Pratteln www.abs-ag.ch Abteilung Kindes- und Jugendschutz AKJS ABS Betreuungsservice AG Hertnerstrasse 1 4133 Pratteln www.abs-ag.ch Abteilung Kindes- und Jugendschutz AKJS Leonhardsstrasse 45 4051 Basel www.ed-bs.ch/jfs/akjs AHV/IV-Zweigstelle Schlossstrasse 34 4133

Mehr

Fussballclub Kölliken. Host-Club SFV Kids Festival 29.09.2013 Festival-Guide

Fussballclub Kölliken. Host-Club SFV Kids Festival 29.09.2013 Festival-Guide Fussballclub Kölliken Host-Club SFV Kids Festival 29.09.2013 Festival-Guide Subaru WrX STI 4x4. 300 PS, 407 Nm, Fr. 45 100.. 13-178-SW Der Verein FC Kölliken Gegründet 1947 75 Aktiv-Mitglieder 140 JuniorInnen

Mehr

www.pratteln.ch/de/verwaltung/di enstleistungen AHV-Zweigstelle www.birsfelden.ch/de/verwaltung Hardstrasse 21 4127 Birsfelden Gemeindeverwaltung

www.pratteln.ch/de/verwaltung/di enstleistungen AHV-Zweigstelle www.birsfelden.ch/de/verwaltung Hardstrasse 21 4127 Birsfelden Gemeindeverwaltung Amt für Sozialbeiträge Grenzacherstrasse 62 4058 Basel www.asb.bs.ch Amt für Wirtschaft und Arbeit Arbeitsintegrationszentrum AIZ Hochstrasse 31 4053 Basel Amtsvormundschaft Hauptstrasse 45 4436 Oberdorf

Mehr

auf dem Weg zum Redaktionssystem

auf dem Weg zum Redaktionssystem auf dem Weg zum Redaktionssystem Einleitung 1. Die Vorteile eines Redaktionssystems Zeilengenaues Schreiben über InCopy und den WebClient Geregelter Arbeitsablauf, strukturierter Workflow mit Statusführung

Mehr

ZU VERKAUFEN. 6-Zimmer Einfamilienhaus. Ruhig und zentralgelegenes 6 Zimmer-Einfamilienhaus. Gartenstrasse 22, 4528 Zuchwil

ZU VERKAUFEN. 6-Zimmer Einfamilienhaus. Ruhig und zentralgelegenes 6 Zimmer-Einfamilienhaus. Gartenstrasse 22, 4528 Zuchwil ZU VERKAUFEN 6-Zimmer Einfamilienhaus Gartenstrasse 22, 4528 Zuchwil Ruhig und zentralgelegenes 6 Zimmer-Einfamilienhaus Kontakt für Besichtigungstermine Architekturbüro Willy Steiner AG Frau Carol Morand

Mehr

Referenzen Schulen, Sport- und Mehrzweckgebäude

Referenzen Schulen, Sport- und Mehrzweckgebäude Referenzen Schulen, Sport- und Mehrzweckgebäude Neubau Mehrzweckhalle Bubendorf Neubau Mehrzweckhalle nach MINERGIE-Standard. Planung sämtlicher Lüftungsanlagen für Mehrzweckhalle / Garderoben-Duschen

Mehr

Informationsabend zum FCO Campus (Regionalen Ausbildungszentrum Ostschweiz) 20. März 2012

Informationsabend zum FCO Campus (Regionalen Ausbildungszentrum Ostschweiz) 20. März 2012 Informationsabend zum FCO Campus (Regionalen Ausbildungszentrum Ostschweiz) 20. März 2012 Verändertes Umfeld Ein zweigeteilter Kanton - Sport und Schule Programm Begrüssung Vorstellung der Angebote Vorstellung

Mehr

Footeco ist eine Ausbildungskultur in der Nachwuchsförderung des SFV.

Footeco ist eine Ausbildungskultur in der Nachwuchsförderung des SFV. 1 Was heisst Footeco? Fussball Technik Koordination Was ist Footeco? Footeco ist eine Ausbildungskultur in der Nachwuchsförderung des SFV. 2 Was sind die Ziele dieser Ausbildungskultur? Footeco zielt auf

Mehr

I n fo a b e n d B F V 22.06.2015

I n fo a b e n d B F V 22.06.2015 Future Champs Ostschweiz I n fo a b e n d B F V 22.06.2015 1. R e c h t l i c h e s u n d O r g a n i s a t o r i s c h e s G e r ü s t F C O Teil-Strategie FC St. Gallen Teil-Strategie FC WiI Teil-Strategie

Mehr

U 11 Sichtung. Inhalt. 1. Vorwort. 2. Stützpunkte 2.1. Kontakte 2.2. Vereinszuteilung OFV 2.3. Verantwortlichkeit bei den Verbänden

U 11 Sichtung. Inhalt. 1. Vorwort. 2. Stützpunkte 2.1. Kontakte 2.2. Vereinszuteilung OFV 2.3. Verantwortlichkeit bei den Verbänden U 11 Sichtung U 11 Sichtung Inhalt 1. Vorwort 2. Stützpunkte 2.1. Kontakte 2.2. Vereinszuteilung OFV 2.3. Verantwortlichkeit bei den Verbänden 3. Selektionsprozess 3.1. Selektionsablauf 3.2. Selektionskriterien

Mehr

Einleitung. Kennzeichen unserer Spielphilosophie. Die Bedeutung unserer Spielphilosophie. Spiel- und Ausbildungsphilosophie im SFV

Einleitung. Kennzeichen unserer Spielphilosophie. Die Bedeutung unserer Spielphilosophie. Spiel- und Ausbildungsphilosophie im SFV Einleitung Die Bedeutung unserer Spielphilosophie Unsere Spielphilosophie definiert die Spielqualität. Sie gibt uns die Kriterien für die Beobachtung und die Analyse der Spiele auf allen Stufen. Unsere

Mehr

FC Utzenstorf F - Junioren

FC Utzenstorf F - Junioren Spass am Fussball spielen steht im Kinderfussball absolut im Vordergrund - das Siegen ist zweitrangig Fussball gehört seit jeher zu den beliebtesten Sportarten und Freizeitbetätigungen unserer Gesellschaft.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 SBB Umsteigen leicht gemacht 5 S1 Basel SBB Frick / Laufenburg ( Zürich HB / Zürich Flughafen) 7 S1

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 SBB Umsteigen leicht gemacht 5 S1 Basel SBB Frick / Laufenburg ( Zürich HB / Zürich Flughafen) 7 S1 Regio-S-Bahn Basel. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015. Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 SBB Umsteigen leicht gemacht 5 S1 Basel SBB Frick / Laufenburg ( Zürich HB

Mehr

Mitglieder Starke Region, Stand Dezember 2008

Mitglieder Starke Region, Stand Dezember 2008 Mitglieder Starke Region, Stand Dezember 2008 EINZELMITGLIEDER Abt Simone 4102 Binningen Ackermann Adrian 5082 Kaisten Grossrat AG Ackermann Rolf 4133 Pratteln Adornetto Giovanni 4052 Basel Aebersold Peter

Mehr

FC WALLBACH NEWS Herbst/Winter Ausgabe 2014

FC WALLBACH NEWS Herbst/Winter Ausgabe 2014 FC WALLBACH NEWS Herbst/Winter Ausgabe 2014 F C WA L L B A C H P R Ä S E N T I E R T Wallbacher Wiesn 16./17. OKTOBER 2015 www.wallbacher-wiesn.ch visit us on facebook! vorwort Liebe Fussballfreunde Seiten

Mehr

Baselland in Zahlen 2014

Baselland in Zahlen 2014 Baselland in Zahlen 204 IMPRESSUM Baselland in Zahlen 204 Die Reihe «Baselland in Zahlen» entsteht in Zusammenarbeit mit dem Statistischen Amt des Kantons Basel-Landschaft und erscheint jährlich im August.

Mehr

Zukunft der Ausbildungszentren SFV und Entwicklung der Footuro-Spieler (U17 / U18 / U19)

Zukunft der Ausbildungszentren SFV und Entwicklung der Footuro-Spieler (U17 / U18 / U19) Zukunft der Ausbildungszentren SFV und Entwicklung der Footuro-Spieler (U17 / U18 / U19) 1 Argumentation Die Footuro Tests sind nur noch durchschnittlich (Längs- und Querschnittsstudie von Markus Tschopp)

Mehr

FUSSBALLSCHULE SCHWEIZ EVRO FOOTBALL PRO

FUSSBALLSCHULE SCHWEIZ EVRO FOOTBALL PRO FUSSBALLSCHULE SCHWEIZ EVRO FOOTBALL PRO Futsal Indoor Cup 2013 23. und 24. November 2013 in Deitingen Der OK- Präsident hat das Wort Liebe Turnierbesucherinnen und Besucher, geschätzte Sponsoren und Gönner,

Mehr

Statistisches Amt Kanton Basel-Landschaft

Statistisches Amt Kanton Basel-Landschaft 2013 www.statistik.bl.ch Statistisches Amt Kanton Basel-Landschaft 2013 www.statistik.bl.ch Statistisches Amt Kanton Basel-Landschaft Herausgeber: Statistisches Amt des Kantons Basel-Landschaft Liestal,

Mehr

Kinderkleider und Kinderartikel

Kinderkleider und Kinderartikel Secondhand-Läden und Börsen für Kinderkleider und Kinderartikel Adressen und Tipps für die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Amt für Umweltschutz

Mehr

April 2014. Hallo liebe Leserschaft

April 2014. Hallo liebe Leserschaft Hallo liebe Leserschaft Die vorzeitige Freistellung eines Trainers ist immer unschön, und niemandem fällt das leicht. Trotzdem musste die Geschäftsleitung des FCS am 18. März einstimmig diesen Entscheid

Mehr

Saison 96/97: Eine Spielzeit voller Höhepunkte

Saison 96/97: Eine Spielzeit voller Höhepunkte Nr. 2/97 August 1997 Der FC informiert Saison 96/97: Eine Spielzeit voller Höhepunkte Foto: Bruno Oberlin Offizieller Ausrüster der 1. Mannschaft Impressum «FCS direkt» Der FC informiert Herausgeber: Fussballclub

Mehr

Region Olten Solothurn.

Region Olten Solothurn. Region Olten Solothurn. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 11.12.2011 bis 8.12.2012. Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 Mehr Informationen 5 SBB - Umsteigen leicht gemacht 6 Olten - Aarau - Lenzburg/Brugg

Mehr

W A R T E N B E R G S C H I E S S E N 2 0 16

W A R T E N B E R G S C H I E S S E N 2 0 16 Liedertswil, den 01.05.2016 W A R T E N B E R G S C H I E S S E N 2 0 16 A b s e n d e n Liebe Schützenkameradinnen und Kameraden Mit Ihrer Teilnahme haben Sie unserem 38. Wartenbergschiessen wiederum

Mehr

Rangliste des 47. Waldlauf Basel 2016

Rangliste des 47. Waldlauf Basel 2016 Rangliste des 47. Waldlauf Basel 2016 Kat. S Läufer M 20, 1996-1987, 10 km Klassierte 5 1 426 Baumgartner Pascal 1990 Pfeffingen 34:08 2 329 Dolce Louis Vicques 35:22 1:14 3 435 Lee Raphael 1992 Holziken

Mehr

«Kick it» das Cluborgan des FC Reinach. Lottomatch. Sonntag, , ab 13:30. Herzliche Gratulation zum Aufstieg

«Kick it» das Cluborgan des FC Reinach. Lottomatch. Sonntag, , ab 13:30. Herzliche Gratulation zum Aufstieg Herzliche Gratulation zum Aufstieg Leider mussten wir eine aktive Mannschaft, die Dritte, zurückziehen, weil es «Kick it» einfach zuwenig Spieler gibt, die regelmässig ein Training besuchen und sich für

Mehr

Faustballkommission Region Solothurn. Feldmeisterschaften 2016. Spielpläne Liga Jungsenioren / Senioren

Faustballkommission Region Solothurn. Feldmeisterschaften 2016. Spielpläne Liga Jungsenioren / Senioren Feldmeisterschaften 2016 Spielpläne Liga Jungsenioren / Senioren Mitgliederliste Faustballkommision Region Solothurn Präsident Rölli Bruno Natel 079/334 06 92 roelli.bruno@bluewin.ch Solothurnerstrasse

Mehr

Anmeldeformular Sportklasse Gymnasium Bäumlihof Basel

Anmeldeformular Sportklasse Gymnasium Bäumlihof Basel Gymnasium Bäumlihof Anmeldeformular Sportklasse Gymnasium Bäumlihof Basel Angaben Schülerin/Schüler Name:... Vorname:... Strasse:... PLZ / Ort:... Kanton:... Telefon:... Natel:... E-Mail:... Geburtsdatum/Ort:...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 SBB Umsteigen leicht gemacht 5 S1 Basel SBB Frick / Laufenburg ( Zürich HB / Zürich Flughafen) und

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 SBB Umsteigen leicht gemacht 5 S1 Basel SBB Frick / Laufenburg ( Zürich HB / Zürich Flughafen) und Regio-S-Bahn Basel. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 9.12.2012 bis 14.12.2013. Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 SBB Umsteigen leicht gemacht 5 S1 Basel SBB Frick / Laufenburg ( Zürich HB

Mehr

Abschlussdokumentation

Abschlussdokumentation Abschlussdokumentation Standortanalyse und Potenzialberechnung für Photovoltaik- und thermische Solaranlagen mittels Laserscannerdaten für den Kanton Basel-Land Kanton Basel-Landschaft Kreuzbodenweg 1

Mehr

Nachwuchsförderung Swiss Ski Nationale Leistungszentren

Nachwuchsförderung Swiss Ski Nationale Leistungszentren Nachwuchsförderung Swiss Ski Nationale Leistungszentren Magglingen, 10. Mai 2012 Dierk Beisel SWISS SKI Ein paar Zahlen Über 100-jährige Tradition (1904 in Olten gegründet) 280 Swiss-Ski Athletinnen und

Mehr

geosuisse nordwest Schweizerischer Verband für Geomatik und Landmanagement Sektion Nordwestschweiz

geosuisse nordwest Schweizerischer Verband für Geomatik und Landmanagement Sektion Nordwestschweiz Mitgliederverzeichnis 2015 Büro Fax Privat Vorstand Scherrer Markus Präsident Münchenstein 031 963 23 43 031 963 22 97 markus.scherrer@swisstopo.ch Hellemann Petra Beisitzerin Biberist 032 671 26 36 032

Mehr

BERICHT VOM 22.1.2009 ÜBER DAS HOCHWASSER VOM 8./9. AUGUST 2007

BERICHT VOM 22.1.2009 ÜBER DAS HOCHWASSER VOM 8./9. AUGUST 2007 KANTONALER KRISENSTAB KKS BASEL-LANDSCHAFT BERICHT VOM 22.1.2009 ÜBER DAS HOCHWASSER VOM 8./9. AUGUST 2007 Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung... 5 2. Ereignis, Auswirkungen und Schadenlage... 6 2.1.

Mehr

Kinderkleider und Kinderartikel

Kinderkleider und Kinderartikel Secondhand-Läden und Börsen für Kinderkleider und Kinderartikel Adressen und Tipps für die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Amt für Umweltschutz

Mehr

Lehrabschlussprüfungen 2013

Lehrabschlussprüfungen 2013 Datum: 5. Juli 2013 Lehrabschlussprüfungen 2013 Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion Kanton Basel-Landschaft Amt für Berufsbildung und Berufsberatung Gewerblich-industrielle Berufe, Dienstleistungsberufe,

Mehr

Parkstrasse 36, 4102 Binningen BAULEITUNG & BAUMANAGEMENT

Parkstrasse 36, 4102 Binningen BAULEITUNG & BAUMANAGEMENT REFERENZLISTE immo-baumanagement GmbH Parkstrasse 36, 4102 Binningen BAULEITUNG & BAUMANAGEMENT Objekt Projekt Auftraggeber/Bauherr Jahr Volumen in CHF Grosspeterstrasse 16 Sanierung/Umbau Groinvest AG

Mehr

Willkommen zur Generalversammlung 2012 der Solothurner Handelskammer!

Willkommen zur Generalversammlung 2012 der Solothurner Handelskammer! Willkommen zur Generalversammlung 2012 der Solothurner Handelskammer! Sehr geehrte Damen und Herren Wir blicken auf ein turbulentes Jahr zurück. Ein Jahr grosser Schlagzeilen. Wo auch immer diese Ereignisse

Mehr

Sozialhilfe 2008 Rückläufige Anzahl unterstützte Personen

Sozialhilfe 2008 Rückläufige Anzahl unterstützte Personen 4 13 Am 31. Dezember 28 bezogen im Baselbiet 4 13 Personen Sozialhilfeleistungen. Nr. 2/29 Editorial Positiv an den Zahlen 28 der Baselbieter Sozialhilfestatistik ist, dass die Zahl der Personen in der

Mehr

Lehrabschlussprüfungen 2015

Lehrabschlussprüfungen 2015 Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion Kanton Basel-Landschaft Amt für Berufsbildung und Berufsberatung SPERRFRIST: 10. Juli 2015, 17.00 Uhr Lehrabschlussprüfungen 2015 Gewerblich-industrielle Berufe, Dienstleistungsberufe,

Mehr

SPORTVEREIN SISSACH. Hallenturniere Spitzenfussball U16/CCJL B. Samstag, 3. Dezember bis Uhr. Spitzenfussball U15/CCJL C

SPORTVEREIN SISSACH. Hallenturniere Spitzenfussball U16/CCJL B. Samstag, 3. Dezember bis Uhr. Spitzenfussball U15/CCJL C SPORTVEREIN SISSACH Hallenturniere 2011 Spitzenfussball U16/CCJL B Samstag, 3. Dezember 2011 9.30 bis 18.45 Uhr Spitzenfussball U15/CCJL C Sonntag, 4. Dezember 2011 9.30-18.45 Uhr Sporthalle Tannenbrunn

Mehr

Jahresbericht 2014. Mit uns an den START in die Selbstständigkeit! Gründer. Zentrum. KantonSolothurn

Jahresbericht 2014. Mit uns an den START in die Selbstständigkeit! Gründer. Zentrum. KantonSolothurn Jahresbericht 2014 Mit uns an den START in die Selbstständigkeit! Gründer Zentrum Kanton Inhaltsverzeichnis 02 Inhaltsverzeichnis 03 Editorial des Präsidenten 04 Jahresbericht der Geschäftsstelle 05 Kennzahlen

Mehr

Fußballsemesterkurse in Wien und Umgebung

Fußballsemesterkurse in Wien und Umgebung TRAINIEREN WIE DIE PROFIS! Fußballsemesterkurse in Wien und Umgebung WAS IST DIE FOOTBALL SCHOOL? Die Football School bietet Fußballsemesterkurse für Mädchen und Jungs in Kindergärten, Volks- und Pflichtschulen

Mehr

Faustballkommission Region Solothurn. Feldmeisterschaften 2013. Spielpläne Liga Turniere Jungsenioren / Senioren

Faustballkommission Region Solothurn. Feldmeisterschaften 2013. Spielpläne Liga Turniere Jungsenioren / Senioren Feldmeisterschaften 2013 Spielpläne Liga Turniere Jungsenioren / Senioren Mitgliederliste Faustballkommision Region Solothurn Präsident Rölli Bruno Natel 079/334 06 92 roelli.bruno@bluewin.ch Solothurnerstrasse

Mehr

EBM stellt sich vor...

EBM stellt sich vor... EBM stellt sich vor... EBM Weidenstrasse 27 4142 Münchenstein 2 Telefon +41 61 415 41 41 Telefax +41 61 415 46 46 www.ebm.ch ebm@ebm.ch 1 Kennzahlen 2006 Basel Unternehmensleistung: Energielieferung: Strom

Mehr

Nr. 2/09. Das TNW-Magazin

Nr. 2/09. Das TNW-Magazin Nr. 2/09 Das TNW-Magazin Schneller und dichter. Das erweiterte TNW-Netz. Lustig und besinnlich. Die TNW-Theatertipps. Autofrei und mobil. Das grosse TNW-Interview. www.tnw.ch Inhalt 6 8 10 4 News Schneller

Mehr

FC Urdorf Juniorenförderungs-Konzept. Nov. 2009 / DEG S.1

FC Urdorf Juniorenförderungs-Konzept. Nov. 2009 / DEG S.1 FC Urdorf Juniorenförderungs-Konzept Nov. 2009 / DEG S.1 Leitbild FC Urdorf Der FC Urdorf hat eine soziale Verpflichtung gegenüber - der Gemeinde im Sinne eines Vereins in Urdorf - den rechtlichen Vertretern

Mehr

Gewässerschutz kommunale Abwasserreinigung

Gewässerschutz kommunale Abwasserreinigung Amt für Umwelt Mitteilungsblatt für die Gemeinden Gewässerschutz kommunale Abwasserreinigung 21 Abwasserreinigungsanlagen 21 in Betrieb Aarmatten (Grenchen) Bellach Bibern Büren Deitingen Emmenspitz (Zuchwil)

Mehr

Wasserball. Nachwuchsförderungskonzept Wasserball Swiss Waterpolo. Anhang C : Richtlinien für die NWF Wasserball der NWF-Stützpunkte und NWL Vereine

Wasserball. Nachwuchsförderungskonzept Wasserball Swiss Waterpolo. Anhang C : Richtlinien für die NWF Wasserball der NWF-Stützpunkte und NWL Vereine Wasserball Nachwuchsförderungskonzept Wasserball Swiss Waterpolo Anhang C : Richtlinien für die NWF Wasserball der NWF-Stützpunkte und NWL Vereine Version 1.0-23.6.2012 1 Inhalt: 1. Leitlinien der J+S

Mehr

Juniorenausbildung FC St. Niklaus

Juniorenausbildung FC St. Niklaus Die Juniorenausbildung beim FC St. Niklaus ist eine wichtige Stütze unserer grossen Region und wichtig für die Aktiv-Mannschaften des FC St. Niklaus Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort... Seite 2 1.1 Anmerkung...

Mehr

Frauenfussball. CH-Frauenfussball. Roman Hangarter

Frauenfussball. CH-Frauenfussball. Roman Hangarter CH-Frauenfussball Wer spielt Frauenfussball 1970: Start Frauenfussball 1994: 171 Teams 3 700 Lizenzierte 2004: 427 Teams 11 700 Lizenzierte 2005: 14 000 Lizenzierte Von den 14 000 Spielerinnen spielen

Mehr

Mitglieder STARKE REGION Stand Januar 2013

Mitglieder STARKE REGION Stand Januar 2013 Mitglieder STARKE REGION Stand Januar 2013 Ackermann Adrian 5082 Kaisten Grossrat AG Ackermann Elisabeth 4052 Basel Grossrätin BS Ackermann Rolf 4133 Pratteln Ackermann Walter 4417 Burg i.l. Aebi Heinz

Mehr

Traktanden 5 bis 8. GV vom 28. März 2012

Traktanden 5 bis 8. GV vom 28. März 2012 Traktanden 5 bis 8 GV vom 28. März 2012 Signalbezug / Einleitung Vertrag mit EBL Telekom AG vom 18.09.2010 im Dezember 2011 per 28.02.2013 gekündigt. Direkte Verhandlungen mit UPC Cablecom nicht möglich

Mehr

"Boomvalley" Fricktal 24.09.2015

Boomvalley Fricktal 24.09.2015 "Boomvalley" Fricktal 24.09.2015 Fricktal Das Fricktal gilt als blühendste Region der Nordwestschweiz und dies nicht nur wegen der Kirschenblüte im Frühling, für welche das Fricktal weit über seine Grenzen

Mehr

Ganz bestimmt schmiedest du Pläne, wie du später leben möchtest und überlegst dir, wo deine Stärken liegen und was dir Freude macht.

Ganz bestimmt schmiedest du Pläne, wie du später leben möchtest und überlegst dir, wo deine Stärken liegen und was dir Freude macht. 5 Ausbildung & Job Ganz bestimmt schmiedest du Pläne, wie du später leben möchtest und überlegst dir, wo deine Stärken liegen und was dir Freude macht. Ausbildung & Job 6 Ausbildung & Job 7 Ausbildung

Mehr

economic report metrobasel Database Anhang zum metrobasel economic report 2011

economic report metrobasel Database Anhang zum metrobasel economic report 2011 economic report metrobasel Database Anhang zum metrobasel economic report 2011 24. Mai 2011 Impressum Herausgeber metrobasel Plattform für die Entwicklung der Metropolitanregion Basel metrobasel Plateforme

Mehr

Attraktiv Wohnen im modernen Holzhaus der Burgergemeinde Niederbipp

Attraktiv Wohnen im modernen Holzhaus der Burgergemeinde Niederbipp Attraktiv Wohnen im modernen Holzhaus der Burgergemeinde Niederbipp Neubau Wohnsiedlung Buechenacher mit 1,5 bis 5,5 Zimmer Mietwohnungen Planung und Baurealisierung: Forum A GmbH Architektur und Baurealisierung

Mehr

Abschlussbericht Förderprogramm: «100jetzt!» Solardachprogramm für Gemeinden

Abschlussbericht Förderprogramm: «100jetzt!» Solardachprogramm für Gemeinden Abschlussbericht Förderprogramm: «100jetzt!» Solardachprogramm für Gemeinden Dezember 2010 Inhalt Abschlussbericht Förderprogramm: «100jetzt!» Solardachprogramm für Gemeinden... 1 1. Zusammenfassung...

Mehr

Förderung junger Fussballtalente in der Ostschweiz

Förderung junger Fussballtalente in der Ostschweiz Inhalt Wahrung der Ostschweizer Fussballtalente 03 FutureChampsOstschweiz das Projekt 04 Die Ziele des FutureChampsOstschweiz 05 Rahmenbedingungen 06 Das Förderkonzept FutureChampsOstschweiz 07 Einzugsgebiet

Mehr

19. internationaler Cordial Cup - C-Jugend / U15 Vorrunde, Samstag, 14. Mai 2016

19. internationaler Cordial Cup - C-Jugend / U15 Vorrunde, Samstag, 14. Mai 2016 Vorrunde, Samstag,. Mai 0 Nr. Alterskl. Gr. Zeit Team Team Ergebnis Pl. Ort CV0 C / U A 0: SV Weingarten Sigma Olomouc : Kitzbühel CV0 C / U A :00 FC Solothurn FSV Erlangen-Bruck : Kitzbühel CV0 C / U

Mehr

Ihre ExtrazugFahrpläne für die. Basler Fasnacht. Chienbäse in Liestal, 9. März 2014. Basler Fasnacht, 10. bis 12. März 2014. sbb.

Ihre ExtrazugFahrpläne für die. Basler Fasnacht. Chienbäse in Liestal, 9. März 2014. Basler Fasnacht, 10. bis 12. März 2014. sbb. Copyright: Friedrich Reinhardt Verlag Ihre ExtrazugFahrpläne für die Basler Fasnacht. Chienbäse in Liestal, 9. März 2014. Basler Fasnacht, 10. bis 12. März 2014. 28.01.d sbb.ch/basler-fasnacht Rund um

Mehr

Ihre Extrazug- Fahrpläne für die Basler Fasnacht. Chienbäse in Liestal, 22. Februar 2015. Basler Fasnacht, 23. bis 25. Februar 2015.

Ihre Extrazug- Fahrpläne für die Basler Fasnacht. Chienbäse in Liestal, 22. Februar 2015. Basler Fasnacht, 23. bis 25. Februar 2015. 28.01.d Copyright: Friedrich Reinhardt Verlag Ihre Extrazug- Fahrpläne für die Basler Fasnacht. Chienbäse in Liestal, 22. Februar 2015. Basler Fasnacht, 23. bis 25. Februar 2015. sbb.ch/basler-fasnacht

Mehr