Auszug aus der Jahresrechnung 2014 Finanzzahlen der anwendungsorientierten Forschung & Entwicklung, Dienstleistungen (af&e / DL)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auszug aus der Jahresrechnung 2014 Finanzzahlen der anwendungsorientierten Forschung & Entwicklung, Dienstleistungen (af&e / DL)"

Transkript

1 JAHRESBERICHT 2014

2

3 INHALTSVERZEICHNIS Studierende 4 Anzahl Studierende nach Studiengängen und Geschlecht Anzahl Studierende nach Herkunftskantonen Entwicklung der Studieneintritte und Diplome während der letzten zwölf Jahre Finanzen 5 Auszug aus der Jahresrechnung 2014 Finanzzahlen der anwendungsorientierten Forschung & Entwicklung, Dienstleistungen (af&e / DL) Mitarbeitende, Hochschulrat und Schulleitung 6 Mitarbeitende Hochschulrat Ausschuss des Hochschulrats Schulleitung Ausbildung 7 Bachelorstudiengänge und Studiengangleitende Masterstudiengänge und MRU-Leitende Fachgruppen und Gruppenvorstehende Weiterbildung 8 Weiterbildungsangebote und Leitende Anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung, Dienstleistungen 9 Forschungsinstitute und übergreifende Einrichtungen der anwendungsorientierten Forschung & Entwicklung und Leitende Stiftungen und Vereine 10 Stiftungen und Vereine, die der HSR angegliedert sind Gönnerinnen und Gönner 10 Preisstifterinnen und Preisstifter FHO Fachhochschule Ostschweiz 11 Hochschulen, Fachbereiche und Institute der FHO Grundlage und Kontakt der FHO Zahlen zu Studierenden und Mitarbeitenden Rechnung

4 STUDIERENDE Studiengang Männer Frauen Total Elektrotechnik Erneuerbare Energien und Umwelttechnik Informatik Maschinentechnik Innovation Bauingenieurwesen Landschaftsarchitektur Raumplanung Wirtschaftsingenieurwesen Master of Science in Engineering Total Studierende Quelle: BFS, Stand 15. Oktober Konkordatskantone Übrige Kantone, Liechtenstein, Ausland Kanton Anzahl Kanton Anzahl Basel-Land 16 Uri 3 St.Gallen 327 Zürich 539 Basel-Stadt 5 Nidwalden 2 Schwyz 114 Graubünden 120 Solothurn 17 Obwalden 3 Glarus 38 Thurgau 59 Schaffhausen 13 Genf 1 Total 479 Bern 44 Appenzell AI 11 Liechtenstein 18 Aargau 48 Tessin 12 Ausland 20 Luzern 37 Freiburg 5 Total 1045 Zug 37 Wallis 7 Appenzell AR 27 Waadt 1 Quelle: BFS, Stand 15. Oktober Studieneintritte und Diplome seit Bachelorstudiengänge Elektrotechnik Studieneintritte Erneuerbare Energien und Umwelttechnk Diplome Studieneintritte Diplome Informatik Studieneintritte Diplome Maschinentechnik Innovation Studieneintritte Diplome Bauingenieurwesen Studieneintritte Diplome Landschaftsarchitektur Studieneintritte Diplome Raumplanung Studieneintritte Diplome Wirtschaftsingenieurwesen Studieneintritte Masterstudiengänge Master of Science in Engineering International Master of Landscape Architecture* Diplome Studieneintritte Diplome Studieneintritte Diplome Total Studieneintritte Total Diplome Quelle Diplome: BFS, Stand: 31. Dezember / Quelle übrige Daten: HSR,Stand: 15. April / 15. Oktober, *wird nicht mehr angeboten 4 HSR Hochschule für Technik Rapperswil FHO Fachhochschule Ostschweiz

5 FINANZEN Auszug aus der Jahresrechnung 2014 Ertrag (in CHF 1 000) % Drittmittel von Wirtschaft, Bund, EU und übrigen Studiengelder, übrige Einnahmen FHV-Beiträge Nichtträgerkantone Bundesbeiträge SBFI FHV-Beitrag Restkosten Trägerbeiträge Total Kanton Schwyz Kanton Glarus Kanton St.Gallen Standortbeitrag Kanton St.Gallen Total Ertrag Aufwand (in CHF 1 000) % Personalkosten Total Professoren Übrige Dozierende Assistierende und wissenschaftliche Mitarbeitende Administratives und technisches Personal Honorare Kostenminderungen Personalnebenkosten Sachkosten Total Betriebsmittel Verbrauchsmaterial, Beiträge an Studierende Dienstleistungen Dritter Aufwand aus interner Verrechnung Infrastrukturkosten Unterhalt, Wartung, Reparaturen Fahrzeugkosten, Sachversicherungen, Energiekosten Verwaltungskosten Übrige Betriebskosten Total Aufwand Ergebnis Anwendungsorientierte Forschung & Entwicklung, Dienstleistungen (af&e / DL) Gesamtumsatz (in CHF 1 000) % Wirtschaft Forschungsförderung Bund und EU Bundesbeiträge SBFI Trägerkantone Schulprojekte Interne Verrechnungen Total Quelle: FRW HSR Jahresbericht

6 MITARBEITENDE Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Anzahl Dozierende Professorinnen / Professoren 74 Übrige Dozierende 197 Anderes Personal Assistierende / Wissenschaftliche Mitarbeitende 213 Übriges Personal 143 Lernende 14 Total 641 Quelle: HSR HOCHSCHULRAT Präsident, Vorsteher des Volkswirtschaftsdepartements Regierungsrat Kurt Zibung Kanton Schwyz Vizepräsident, Leiter Amt für Hochschulen Dr. Rolf Bereuter Kanton St. Gallen Vorsteher Departement Bildung und Kultur des Kantons Glarus Regierungsrat Benjamin Mühlemann Kanton Glarus Präsident Fachausschuss Elektrotechnik Dr. René Lenggenhager Kanton Schwyz Präsident Fachausschuss Erneuerbare Energien und Umwelttechnik Jürg Zuber Kanton St. Gallen Präsident Fachausschuss Informatik Bruno Richle Kanton St. Gallen Präsident Fachausschuss Maschinentechnik Innovation Bernhard Merki Kanton Schwyz Präsident Fachausschüsse Bauingenieurwesen und Raumplanung Carlo Galmarini Kanton St. Gallen Präsident Fachausschuss Landschaftsarchitektur Paul Bauer Kanton St. Gallen AUSSCHUSS DES HOCHSCHULRATS Präsident, Vorsteher des Volkswirtschaftsdepartements Regierungsrat Kurt Zibung Kanton Schwyz Vizepräsident, Leiter Amt für Hochschulen Dr. Rolf Bereuter Kanton St. Gallen Vorsteher Amt für Mittel- und Hochschulen Kuno Blum Kanton Schwyz Sekretär Departement Bildung und Kultur Christoph Zimmermann Kanton Glarus SCHULLEITUNG Rektor Prorektorin Ausbildung Prorektor af&e / Weiterbildung Verwaltungsdirektor Prof. Dr. Hermann Mettler Prof. Dr. Margit Mönnecke Prof. Alex Simeon Hans-Peter Egli 6 HSR Hochschule für Technik Rapperswil FHO Fachhochschule Ostschweiz

7 AUSBILDUNG Bachelorstudiengänge Elektrotechnik Erneuerbare Energien und Umwelttechnik Informatik Maschinentechnik Innovation Bauingenieurwesen Landschaftsarchitektur Raumplanung Wirtschaftsingenieurwesen Studiengangleitende Prof. Reto Bonderer, Dipl. El.-Ing. ETH Dozent für Embedded Software Engineering Prof. Dr. Thomas Kopp, Dipl. Masch.-Ing. ETH Dozent für Thermodynamik und Energietechnik Prof. Dr. Markus Stolze, Dipl. Informatiker Univ. Bern Dozent für Informatik Prof. Dr. Hanspeter Gysin, Dipl. Masch.-Ing. ETH Dozent für Produktentwicklung Prof. Dr. Jürg Speerli, Dipl. Bauing. ETH / SIA Dozent für Wasserbau Prof. Peter Petschek, Dipl. Ing. MLA Landschaftsarchitekt Dozent für Ausführungsplanung in der Landschaftsarchitektur Prof. Dr. Joachim Schöffel, Dipl. Ing. Stadtplaner und Landschaftsarchitekt Dozent für Raumplanung Prof. Dr. Daniel F. Keller, Dipl. Masch. Ing. ETH Dozent für Produktinnovation Master of Science in Engineering MSE Master Research Units (MRU) Civil Engineering Environmental Engineering Innovation in Products, Processes and Materials Raumentwicklung und Landschaftsarchitektur Sensor, Actuator and Communication Systems Software and Systems MRU-Leitende Prof. Felix Wenk, Dipl. Bauing. ETH Dozent für Bauwerkserhaltung, Konstruktion, Korrosionsschutz Prof. Dr. Benno Bucher, Dipl. Phys. ETH Dozent für Physik Prof. Dr. Frank Ehrig, Dipl.-Ing. Maschinenwesen RWTH Aachen Dozent für Maschinentechnik Innovation Prof. Markus Gasser, Dipl. Arch. ETH Dozent für Städtebau und Siedlungsentwicklung Prof. Dr. Guido Schuster, M. Sc. Electrical and Computer Eng. Dozent für digitale Signal- und Bildverarbeitung Prof. Dr. Andreas Steffen, Dipl. El.-Ing. ETH Dozent für Sicherheit und Kommunikation Fachgruppen Kommunikation und Sprachen, Gesellschaft Wirtschaft Recht Mathematik und Naturwissenschaften Gruppenvorstehende Prof. Dr. Annette Verhein-Jarren Dozentin für Kommunikation Prof. Hannes Böhi, Dipl. Math. ETH Dozent für Mathematik Quelle: HSR HSR Jahresbericht

8 WEITERBILDUNG Lehrgänge MAS Automation Management FHNW (mit der ETHZ und weiteren FH) MAS Human Computer Interaction Design (mit der Universität Basel und der FHNW) MAS Mikroelektronik FHO (mit der FHNW) MAS Raumentwicklung FHO MAS Software Engineering FHO CAS Front End Engineering CAS.NET Enterprise Applications CAS.NET Web Applications CAS Agglomerationsplanung CAS Gartendenkmalpflege CAS GIS in der Planung CAS Nachhaltige Mobilität Umsetzung in der kommunalen Verkehrsplanung CAS Projektmanagement für Planerinnen und Planer CAS Effiziente Energienutzung CAS Erneuerbare Energien und zukünftige Energieversorgung CAS Recycling und umweltgerechte Entsorgung Leitende Prof. Heinz Domeisen, Dipl. Ing. ETH Dozent für Mechatronik und Automatisierungstechnik Prof. Dr. Markus Stolze, Dipl. Informatiker Dozent für User Interfaces, Multi-Touch Prof. Dr. Paul Zbinden, Dipl. El.-Ing. ETH Dozent für Elektrotechnik, Mikroelektronik Prof. Klaus Zweibrücken, Dipl. Ing. Raumund Umweltplanung, Dozent für Verkehrsplanung Prof. Hans Rudin, Dipl. El.-Ing. ETH Dozent für Software-Engineering, Internet-Technologien Prof. Dr. Markus Stolze, Dipl. Informatiker Dozent für User Interfaces, Multi-Touch Prof. Hansjörg Huser, Dipl. Math. Dozent für Informatik Prof. Hansjörg Huser, Dipl. Math. Dozent für Informatik Prof. Andreas Schneider, Dipl. Arch. ETH, Raumplaner ETH/NDS Dozent für Raumplanung Prof. Dr.-Ing. Susanne Karn, Landschaftsarchitektin Dozentin für Theorie und Methoden der Freiraumplanung und -gestaltung Prof. Hans-Michael Schmitt, Dipl. Ing. Landschaftsarchitekt BSLA/SIA, Professur für Landschaftsplanung Prof. Klaus Zweibrücken, Dipl. Ing. Raumund Umweltplanung, Dozent für Verkehrsplanung Prof. Joachim Kleiner, Dipl. Ing. Landschaftsarchitekt BSLA Dozent für Landschaftsgestaltung Prof. Christian Wirz, Masch.-Ing. HTL / Wirtschaftsing. FH Dozent für Umwelttechnik Prof. Christian Wirz, Masch.-Ing. HTL / Wirtschaftsing. FH Dozent für Umwelttechnik Prof. Christian Wirz, Masch.-Ing. HTL / Wirtschaftsing. FH Dozent für Umwelttechnik Quelle: HSR Microsoft Innovation Center Rapperswil Bereich Microsoft.NET Leiter: Prof. Hansjörg Huser T +41 (0) Bereich Unified Communication Leiter: Prof. Beat Stettler T +41 (0) Institut Institut für Wissen, Energie und Rohstoffe Zug (WERZ) Leiter: Prof. Christian Wirz T +41 (0) Weiterbildungsstelle Leiter: Peter Nedic, MBA T +41 (0) Microsoft Innovation Center for Technical Computing Leiter: Prof. Dr. Henrik Nordborg T +41 (0) Cisco Networking Academy Leiter: Prof. Beat Stettler T +41 (0) HSR Hochschule für Technik Rapperswil FHO Fachhochschule Ostschweiz

9 ANWENDUNGSORIENTIERTE FORSCHUNG & ENTWICKLUNG, DIENSTLEISTUNGEN Institute ICOM Institut für Kommunikationssysteme Leiter: Prof. Dr. Heinz Mathis T +41 (0) IMES Institut für Mikroelektronik und Embedded Systems Leiter: Prof. Dr. Paul Zbinden T +41 (0) IET Institut für Energietechnik Leiter: Prof. Dr. Markus Friedl T +41 (0) SPF Institut für Solartechnik Leiter: Prof. Matthias Rommel T +41 (0) UMTEC Institut für Umwelt- und Verfahrenstechnik Leiter: Prof. Dr. Michael Burkhardt T +41 (0) IFS Institut für Software Leiter: Prof. Peter Sommerlad T +41 (0) INS Institut für vernetzte Systeme Leiter: Prof. Hansjörg Huser T +41 (0) ITA Institut für Internet-Technologien und -Anwendungen Leiter: Prof. Dr. Andreas Steffen T +41 (0) ILT Institut für Labortechnologie Leiterin: Prof. Dr. Agathe Koller-Hodac T +41 (0) IMA Institut für Mechatronik und Automatisierungstechnik Leiter: Prof. Heinz Domeisen T +41 (0) IPEK Institut für Produktdesign, Entwicklung und Konstruktion Leiter: Prof. Theodor Wüst T +41 (0) IWK Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung Leiter: Prof. Dr. Frank Ehrig T +41 (0) SITEC Institut für Anlagen- und Sicherheitstechnik Leiter: Prof. Jürg Meier T +41 (0) IBU Institut für Bau und Umwelt Leiter: Prof. Paul Hardegger T +41 (0) GTLA Institut für Geschichte und Theorie der Landschaftsarchitektur Leiterin: Prof. Dr. Susanne Karn T +41 (0) ILF Institut für Landschaft und Freiraum Leiter: Prof. Dr. Dominik Siegrist T +41 (0) IRAP Institut für Raumentwicklung Leiter: Prof. Andreas Schneider T +41 (0) IKIK Institut für Kommunikation und Interkulturelle Kompetenz Leiter: Prof. Dr. Stefan Kammhuber T +41 (0) Kompetenzzentren Kompetenzzentrum Infrastuktur und Lebensraum Leiterin: Prof. Dr. Susanne Kytzia T +41 (0) Kompetenzzentrum Kunststoffe im Bauwesen Leiter: Prof. Paul Hardegger T +41 (0) Kompetenzzentrum Wohnumfeld Leiter: Prof. Dr. Joachim Schöffel T +41 (0) ASLA Archiv für Schweizer Landschaftsarchitektur Leiterin: Prof. Dr. Susanne Karn T +41 (0) HSR Jahresbericht

10 STIFTUNGEN UND VEREINE Schweizerische Stiftung für Landschaftsarchitektur (SLA) Oberseestrasse 10, CH-8640 Rapperswil T +41 (0) Stiftung zur Förderung der HSR Oberseestrasse 10, CH-8640 Rapperswil Präsident: Otto Hofstetter Sekretariat: Svenja Wyrsch, T +41 (0) Verein der Studierenden an der HSR (VSHSR) Oberseestrasse 10, CH-8640 Rapperswil Ehemalige Studierende der HSR (ETR) Präsident: Matthias Okumus Neubüelstrasse 15, CH-8340 Wetzikon Stiftung zur Förderung und Unterstützung technologieorientierter Unternehmungen Rapperswil (FUTUR) Postfach 82, CH-8640 Kempraten SG Präsident: Dr. h.c. Thomas Schmidheiny Geschäftsführung: Prof. Alex Simeon, Sekretariat: Ursula Böhler, T +41 (0) GÖNNERINNEN UND GÖNNER Preise für Diplomandinnen und Diplomanden asa Arbeitsgruppe für Siedlungsplanung und Architektur AG, Rapperswil Axpo Holding AG, Zürich bbv Software Services AG, Luzern Belimo Automation AG, Hinwil Bund Schweizer Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen BSLA, La Chaux-de Fonds Crealogix AG, Zürich ecoptima AG, Bern Electrosuisse SEV, Fehraltorf Energie 360 AG, Zürich Environ Falk AG, Eschenbach Geberit Verwaltungs AG, Jona Hitachi Zosen Inova AG, Zürich Mettler-Toledo AG, Greifensee Phonak AG, Stäfa Schweizerische Stiftung für Landschaftarchitektur SLA, Schaffhausen Sensirion AG, Stäfa Siemens Schweiz AG, Zürich Simcon Kunststofftechnische Software GmbH, Würselen DE Soundronic AG, Bergdietikon Steiger + Partner AG, Bütschwil Swiss Engineering STV, Zürich Verein Deutscher Ingenieure im Namen des Bodensee-Bezirksverein e.v., Friedrichshafen DE VSMR Verband Stahl-, Metall- und Papier-Recycling Schweiz, Bern Zühlke Engineering AG, Schlieren Holcim Schweiz AG, Zürich Jardin Suisse, Aarau JMS-Gruppe, Schmerikon Metron AG, Brugg 10 HSR Hochschule für Technik Rapperswil FHO Fachhochschule Ostschweiz

11 FHO FACHHOCHSCHULE OSTSCHWEIZ Hochschulen der FHO Fachhochschule Ostschweiz FHS St.Gallen Hochschule für Angewandte Wissenschaften HSR Hochschule für Technik Rapperswil HTW Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs Fachbereiche Technik und Informationstechnologie Architektur, Bau und Planung Wirtschaft und Tourismus Soziale Arbeit Gesundheit Institute Technik und Informationstechnologie: 22 Architektur, Bau und Planung: 4 Wirtschaft und Tourismus: 9 Soziale Arbeit: 1 Gesundheit: 1 Grundlage Vereinbarung der Kantone Schwyz, Glarus, Schaffhausen, Appenzell- Innerrhoden, Appenzell-Ausserrhoden, St.Gallen, Graubünden, Thurgau und des Fürstentums Liechtenstein vom 20. September 1999 Vorsitzender Fachhochschulrat FHO: Regierungsrat Stefan Kölliker, St.Gallen Vizepräsident Fachhochschulrat FHO: Regierungsrat Martin Jäger, Graubünden Direktor FHO: Dr. Albin Reichlin, St.Gallen Kontakt FHO Fachhochschule Ostschweiz Bogenstrasse 7 CH-9000 St.Gallen Tel +41 (0) Fax +41 (0) Studierende Bachelor/Master Veränderung Total Total Männer Frauen Frauen (%) Total Männer Frauen Frauen (%) FHS St.Gallen % % +88 HSR Rapperswil % % +16 HTW Chur % % +43 NTB Buchs % % -9 FHO % % +138 Quelle: BFS-Statistik Mitarbeitende Personen Vollzeitäquivalent Personen Vollzeitäquivalent FHS St.Gallen HSR Rapperswil HTW Chur NTB Buchs FHO Quelle: FHO Umsätze Leistungsbereiche (in CHF) Ausbildung Weiterbildung Angewandte Forschung & Entwicklung Dienstleistungen Infrastrukturerlöse aller Leistungsbereiche Total Quelle: SBFI-Reporting HSR Jahresbericht

12 KONTAKT HSR Hochschule für Technik Rapperswil Oberseestrasse 10 CH-8640 Rapperswil T +41 (0) F +41 (0)

Jahresbericht 2007 HOCHSCHULE FÜR TECHNIK RAPPERSWIL HSR. Studierende an der HSR Zahlen Mitarbeitende Bildungsangebote Einrichtungen Gönner

Jahresbericht 2007 HOCHSCHULE FÜR TECHNIK RAPPERSWIL HSR. Studierende an der HSR Zahlen Mitarbeitende Bildungsangebote Einrichtungen Gönner Jahresbericht 2007 SR HSR HOCHSCHULE FÜR TECHNIK RAPPERSWIL Studierende an der HSR Zahlen Mitarbeitende Bildungsangebote Einrichtungen Gönner Studierende an der HSR Konkordatskantone Anzahl Studierende

Mehr

Jahresbericht 2009. Studierende Finanzen Mitarbeitende Ausbildung Weiterbildung Forschung Einrichtungen Gönner

Jahresbericht 2009. Studierende Finanzen Mitarbeitende Ausbildung Weiterbildung Forschung Einrichtungen Gönner Jahresbericht 2009 SR Ein Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz Studierende Finanzen Mitarbeitende Ausbildung Weiterbildung Forschung Einrichtungen Gönner Studierende an der HSR 4 Anzahl Studierende

Mehr

Begrüssung. SPF Industrietag 21. März 2012. Prof. Dr. Hermann Mettler Rektor

Begrüssung. SPF Industrietag 21. März 2012. Prof. Dr. Hermann Mettler Rektor Begrüssung SPF Industrietag 21. März 2012 Prof. Dr. Hermann Mettler Rektor Die Fachhochschullandschaft Schweiz 7+2 FH s bilden die schweizerische Fachhochschullandschaft Fachhochschule Ostschweiz (FHO)

Mehr

Mitarbeitende, Hochschulrat und Schulleitung 6

Mitarbeitende, Hochschulrat und Schulleitung 6 JAHRESBERICHT 2013 Inhaltsverzeichnis Studierende 4 Anzahl Studierende nach Studiengängen und Geschlecht Anzahl Studierende nach Herkunftskantonen Entwicklung der Studieneintritte und Diplome während

Mehr

Studierende an der HSR 4. Mitarbeitende, Hochschulrat und Schulleitung 6

Studierende an der HSR 4. Mitarbeitende, Hochschulrat und Schulleitung 6 JAHRESBERICHT 2012 Inhaltsverzeichnis Studierende an der HSR 4 Anzahl Studierende nach Studiengängen und Geschlecht Anzahl Studierende nach Herkunftskantonen Entwicklung der Studieneintritte und Diplome

Mehr

Anzahl Studierende nach Studiengängen und Geschlecht Anzahl Studierende nach Herkunftskantonen Entwicklung der Studieneintritte und Diplome

Anzahl Studierende nach Studiengängen und Geschlecht Anzahl Studierende nach Herkunftskantonen Entwicklung der Studieneintritte und Diplome JAHRESBERICHT 2015 INHALTSVERZEICHNIS Studierende 4 Anzahl Studierende nach Studiengängen und Geschlecht Anzahl Studierende nach Herkunftskantonen Entwicklung der Studieneintritte und Diplome Finanzen

Mehr

Anzahl Studierende nach Studiengängen und Geschlecht Anzahl Studierende nach Herkunftskantonen Entwicklung der Studieneintritte und Diplome

Anzahl Studierende nach Studiengängen und Geschlecht Anzahl Studierende nach Herkunftskantonen Entwicklung der Studieneintritte und Diplome JAHRESBERICHT 2016 INHALTSVERZEICHNIS Studierende 4 Anzahl Studierende nach Studiengängen und Geschlecht Anzahl Studierende nach Herkunftskantonen Entwicklung der Studieneintritte und Diplome Finanzen

Mehr

SPF Industrietag. Alex Simeon. Rapperswil, 4. März 2015

SPF Industrietag. Alex Simeon. Rapperswil, 4. März 2015 SPF Industrietag Alex Simeon Rapperswil, 4. März 2015 Inhalt Allgemeine Informationen Lehre Weiterbildung Angewandte Forschung und Entwicklung / Dienstleistungen (af&e/dl) 2 Studierendenwohnheim 3 Forschungszentrum

Mehr

Finanzierung der Schweizer Hochschulen

Finanzierung der Schweizer Hochschulen Finanzierung der Schweizer Hochschulen VPH Kongress Perspektiven der privaten Hochschulen in Europa Berliner Campus der ECPS 19. November 2011, 15.00-15:30 Uhr Prof. Jürg Kessler, Rektor Hochschule für

Mehr

Die HSR besetzt sieben Professuren neu

Die HSR besetzt sieben Professuren neu MEDIENINFORMATION Rapperswil, 14. Oktober 2004 HSR Hochschule für Technik Rapperswil: Die HSR besetzt sieben Professuren neu Auf Beginn des Wintersemesters 2004/05 und des Sommersemesters 2004 wählte der

Mehr

Vereinbarung über die Fachhochschule Ostschweiz

Vereinbarung über die Fachhochschule Ostschweiz 4.63 Vereinbarung über die Fachhochschule Ostschweiz vom 0. September 999 ) Die Kantone Zürich, Schwyz, Glarus, Schaffhausen, Appenzell-Innerrhoden, Appenzell-Ausserrhoden,, und Thurgau vereinbaren: Art.

Mehr

Jahresbericht 2002 Vorwort Rechnungsjahr 2002 Studierendenzahlen Herkunft der Studierenden Studierende nach Teilschulen Kontakt

Jahresbericht 2002 Vorwort Rechnungsjahr 2002 Studierendenzahlen Herkunft der Studierenden Studierende nach Teilschulen Kontakt Jahresbericht 2002 Vorwort Rechnungsjahr 2002 Studierendenzahlen Herkunft der Studierenden Studierende nach Teilschulen Kontakt Vorwort Konsolidieren und Wachsen! Die Vorbereitungsarbeiten für die definitive

Mehr

Leistungsauftrag der Hochschule Luzern (Fachhochschule Zentralschweiz FHZ) für die Jahre 2013 2015; verabschiedet vom Konkordatsrat am 23.5.

Leistungsauftrag der Hochschule Luzern (Fachhochschule Zentralschweiz FHZ) für die Jahre 2013 2015; verabschiedet vom Konkordatsrat am 23.5. Leistungsauftrag der Hochschule Luzern (Fachhochschule Zentralschweiz FHZ) für die Jahre 2013 2015; verabschiedet vom Konkordatsrat am 23.5.2013 1. Rechtliche und inhaltliche Grundlagen für den Leistungsauftrag

Mehr

16. Stellenbörsetag. NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Dienstag, 1. April 2014. www.ntb.ch/stellenboerse

16. Stellenbörsetag. NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Dienstag, 1. April 2014. www.ntb.ch/stellenboerse 16. Stellenbörsetag NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Dienstag, 1. April 2014 www.ntb.ch/stellenboerse Inhalt Firmen 3 Musterfirma 3 Musterfirma 3 Musterfirma 5 Musterfirma 5 Musterfirma 5 Musterfirma

Mehr

St.Gallen FHO Fachhochschultag 2013 5. September 2013. FHO Fachhochschultag 2013 Entwicklungen in der FHO und praxisorientierte Ausbildung

St.Gallen FHO Fachhochschultag 2013 5. September 2013. FHO Fachhochschultag 2013 Entwicklungen in der FHO und praxisorientierte Ausbildung Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Regierungspräsident Stefan Kölliker St.Gallen FHO Fachhochschultag 2013 5. September 2013 FHO Fachhochschultag 2013 Entwicklungen in der FHO und praxisorientierte Ausbildung

Mehr

Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design

Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design www.hsr.ch / weiterbildung Berufsbegleitendes Masterstudium für Designer, Ingenieure und Psychologen Einführung Software soll Tätigkeiten

Mehr

Wirtschaftspolitik statt Clusterpolitik

Wirtschaftspolitik statt Clusterpolitik Wirtschaftspolitik statt Clusterpolitik Referent: Matthias Michel, Volkswirtschaftsdirektor Seca/ Zuger Wirtschaftskammer: "Private Equity in Zug" (4.3.2015) Rahmenbedingungen und Standortqualität Credit

Mehr

Erste Sommer-Diplomfeier an der HSR 32 Ingenieurinnen und Ingenieure FH erhalten ihr Diplom

Erste Sommer-Diplomfeier an der HSR 32 Ingenieurinnen und Ingenieure FH erhalten ihr Diplom MEDIENINFORMATION Rapperswil, 30. Juni 2006 HSR Hochschule für Technik Rapperswil: Erste Sommer-Diplomfeier an der HSR 32 Ingenieurinnen und Ingenieure FH erhalten ihr Diplom Diesen Sommer haben 32 Diplomandinnen

Mehr

Lucerne University of Applied Sciences and Arts. FH Zentralschweiz. Facts & Figures 2014

Lucerne University of Applied Sciences and Arts. FH Zentralschweiz. Facts & Figures 2014 Lucerne University of Applied Sciences and Arts FH Zentralschweiz Facts & Figures 2014 2 3 Die Hochschule für die Praxis Als eine der sieben öffentlich-rechtlichen Fachhochschulen der Schweiz wird die

Mehr

LabVIEW an der Hochschule NTB. Prof. Dr.-Ing. Max Stöck NTB

LabVIEW an der Hochschule NTB. Prof. Dr.-Ing. Max Stöck NTB LabVIEW an der Hochschule NTB Prof. Dr.-Ing. Max Stöck NTB LabVIEW an der Hochschule NTB Systemtechnik NTB Studium Einsatz von LabVIEW im Studium Typischer Einsatz in Abschlussarbeiten Meine Ausbildung

Mehr

Vertretung des Regierungsrates

Vertretung des Regierungsrates Kantonsrat Vertretung des es Vertretungen in Konferenzen und Kommissionen ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit (ch Stiftung) Stiftungsrat Internationale Bodenseekonferenz Konferenz der Regierungschefs

Mehr

LehrabgängerInnen Befragung 2011

LehrabgängerInnen Befragung 2011 LehrabgängerInnen Befragung 2011 Probanden in dieser Umfrage total (realisierte Stichprobe): 602 Frage 1 Welche Ausbildung haben Sie absolviert? Welche Ausbildung haben Sie absolviert? Informatiker/ in

Mehr

FH Aachen University of Applied Sciences Das Studienangebot

FH Aachen University of Applied Sciences Das Studienangebot FH Aachen University of Applied Sciences Das Studienangebot 7.1.2011 FH AACHEN UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES WWW.FH-AACHEN.DE Die FH Aachen 10 Fachbereiche zwei Städte ca. 12.000 Studierende (davon ca.

Mehr

Fachfrauen - Verzeichnis

Fachfrauen - Verzeichnis Ammann Priska Dipl. Arch. ETH SIA PAF Architektin und Stadtplanerin Ammann Albers StadtWerke, Zürich www.stadtwerke.ch Ammann(at)stadtwerke.ch Brander Stefanie lic.phil.hist. Leiterin Fachstelle für Gleichstellung

Mehr

Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen

Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen Anlage 2 (zu 1 Abs. 1) für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Standort Braunschweig Soziale Arbeit 162 81 81

Mehr

Handbuch Bauelemente der Optik

Handbuch Bauelemente der Optik Helmut Naumann Gottfried Schröder Martin Löffler-Mang Handbuch Bauelemente der Optik Grundlagen, Werkstoffe, Geräte, Messtechnik 7., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage Inhalt 21.3.4 Mehrwellenlängen-Holografie.....................................................

Mehr

Strategische Bedeutung der Infrastruktur für die (Fach-)Hochschulen

Strategische Bedeutung der Infrastruktur für die (Fach-)Hochschulen Strategische Bedeutung der Infrastruktur für die (Fach-)Hochschulen Felix Mäder, Berner Fachhochschule, Verwaltungsdirektor Modernes Hochschulmanagement Widder Hotel, Zürich 12. November 2014 Thesen 1.

Mehr

Arbeitsgruppe Sprachen der D-EDK

Arbeitsgruppe Sprachen der D-EDK Arbeitsgruppe Sprachen der D-EDK Mühlemann Brigitte Präsidium Kanton Zürich Volksschulamt des Kantons Zürich Walchestrasse 21 8090 Zürich brigitte.muehlemann(at)vsa.zh.ch fon g: 043 259 22 96 Bucher Monika

Mehr

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI G II - 1 Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI AG AI AR BE BL BS FR GE GL GR JU IV-Stelle des Kantons Aargau Kyburgerstrasse 15, 5001 Aarau Tel. 062 836 81 81, Fax 062 836 84

Mehr

Das Angebot von Airbnb in der Schweiz und im Wallis

Das Angebot von Airbnb in der Schweiz und im Wallis 2017 (Juni) Das Angebot von Airbnb in der Schweiz und im Wallis Shutterstock Walliser Tourismus Observatorium HES-SO Valais-Wallis 2017 (Juni) Tabellenverzeichnis Airbnb und Betten pro Kanton.s.2 Zunahme

Mehr

INTERREG Kantonale Stellen / Services cantonaux / Servizi cantonali

INTERREG Kantonale Stellen / Services cantonaux / Servizi cantonali INTERREG Kantonale Stellen / Services cantonaux / Servizi cantonali Kanton Aargau Staatskanzlei Kontakt: Matthias Schnyder Abteilung Strategie und Tel: 062 835 12 63 Aussenbeziehungen Fax: 062 835 12 18

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Fachhochschultag Schulhaus Lagerstrasse

Fachhochschultag Schulhaus Lagerstrasse Technik, Architektur, Life Sciences Dienstleistungen Gestaltung und Kunst Gesundheit und Soziales Montag, 7. November 2016 Schulhaus Lagerstrasse 2/5 Orientierungstag über die Studiermöglichkeiten von

Mehr

Die Hochschulen der Schweiz Einige Zahlen Bisherige Finanzierung der Fachhochschulen Modell der ECTS-basierten Finanzierung Erste Erfahrungen

Die Hochschulen der Schweiz Einige Zahlen Bisherige Finanzierung der Fachhochschulen Modell der ECTS-basierten Finanzierung Erste Erfahrungen / Urs Dietrich, Fachhochschulen, Leiter Ressort Subventionierung, Qualitätssicherung und Projekte Die Hochschulen der Schweiz Einige Zahlen Bisherige Finanzierung der Fachhochschulen Modell der ECTS-basierten

Mehr

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Masterstudiengänge an der NTB www.ntb.ch HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Stillt Ihren Wissenshunger. Ein Masterstudium an der NTB. Als Sir

Mehr

Nachmieter gesucht? Ausserterminliche Kündigung der Mietwohnung!

Nachmieter gesucht? Ausserterminliche Kündigung der Mietwohnung! Nachmieter gesucht? Ausserterminliche Kündigung der Mietwohnung! Wer ausserterminlich kündigt, muss einen Nachmieter finden. Manchmal geht es schnell: Die Traumwohnung ist gefunden, die Entscheidung für

Mehr

Taschenstatistik Öffentliche Finanzen 2013

Taschenstatistik Öffentliche Finanzen 2013 Taschenstatistik Öffentliche Finanzen 2013 Rechnungsabschlüsse Bund (ohne Sonderrechnungen) Schätzung D in % Mio. CHF 2011 2012 2013 12 / 13 Ordentliche Einnahmen 64 245 62 997 64 197 1,9 Ordentliche Ausgaben

Mehr

Übersicht über die eidgenössischen und kantonalen Behörden, welche in Rechtsfragen zur Psychotherapie Auskunft erteilen können.

Übersicht über die eidgenössischen und kantonalen Behörden, welche in Rechtsfragen zur Psychotherapie Auskunft erteilen können. Übersicht über die eidgenössischen und kantonalen Behörden, welche in Rechtsfragen zur Psychotherapie Auskunft erteilen können. Bund Eidgenössischer Datenschutzbeauftragter Mo bis Fr von 10.00 bis 12.00

Mehr

17 Facts & Figures 20

17 Facts & Figures 20 Facts & Figures 2017 Die FHNW auf einen Blick Vielfältig, praxisnah, marktorientiert Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist die regional verankerte Bildungs- und Forschungsinstitution mit nationaler

Mehr

Codeliste der FH und der Teilschulen / Departemente Liste des codes des HES et des écoles membres / départements Code Fachhochschule Haute école spécialisée Teilschule / Departement Ecole membre / département

Mehr

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Masterstudiengänge an der NTB www.ntb.ch HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Stillt Ihren Wissenshunger. Ein Masterstudium an der NTB. Als Sir

Mehr

Frauenanteil der im ersten Fachsemester NeuImmatrikulierten in den einzelnen Fachbereichen nach angestrebtem Abschluss (Bachelor/Master) im WS 2009/10

Frauenanteil der im ersten Fachsemester NeuImmatrikulierten in den einzelnen Fachbereichen nach angestrebtem Abschluss (Bachelor/Master) im WS 2009/10 anteil der im ersten Fachsemester NeuImmatrikulierten in den einzelnen Fachbereichen nach angestrebtem Abschluss (Bachelor/Master) im WS 2009/10 Fachbereich I 79 45 34,1% 32,4% 153 94 Fachbereich II 1

Mehr

Schaffhausen. Herzlich willkommen zur Medienorientierung

Schaffhausen. Herzlich willkommen zur Medienorientierung Schaffhausen Herzlich willkommen zur Medienorientierung 1 Innovation ist der Spritt eines Unternehmens! 1. Innovationsführerschaft ein wichtiger Standortfaktor für die Region Schaffhausen RR Christian

Mehr

Fachhochschulausbildung in Innovationsmanagement jetzt direkt vor Ort in Schaffhausen

Fachhochschulausbildung in Innovationsmanagement jetzt direkt vor Ort in Schaffhausen Fachhochschulausbildung in Innovationsmanagement jetzt direkt vor Ort in Schaffhausen Im November 2012 startet die FHS St.Gallen für die Regionen Stein am Rhein, Diessenhofen, Schaffhausen, Weinland und

Mehr

Verordnung über die Studiengänge und Titel an den Fachhochschulen

Verordnung über die Studiengänge und Titel an den Fachhochschulen Verordnung über die Studiengänge und Titel an den Fachhochschulen vom... 2005 Das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement, gestützt auf Artikel 7 Absatz 3 und 16 Absatz 3 des Fachhochschulgesetzes vom

Mehr

Interkantonale Vereinbarung über den schweizerischen Hochschulbereich (Anhang) (Hochschulkonkordat)

Interkantonale Vereinbarung über den schweizerischen Hochschulbereich (Anhang) (Hochschulkonkordat) Kanton Zug 44.50-A Interkantonale Vereinbarung über den schweizerischen Hochschulbereich (Anhang) (Hochschulkonkordat) Vom 20. Juni 203 (Stand. Januar 205) Die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren

Mehr

Interkantonale Steuerbefreiung und Abzugsmöglichkeiten bei Spenden an die TIR. der Steuerbefreiung im Kanton Bern finden Sie hier.

Interkantonale Steuerbefreiung und Abzugsmöglichkeiten bei Spenden an die TIR. der Steuerbefreiung im Kanton Bern finden Sie hier. Interkantonale Steuerbefreiung und Abzugsmöglichkeiten bei Spenden an die TIR Stand: Juni 2012 Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) verfolgt ausschliesslich gemeinnützige Zwecke und ihre Tätigkeit

Mehr

Digitales Entwerfen und Bauen an der HABG FHNW verstärkt

Digitales Entwerfen und Bauen an der HABG FHNW verstärkt Medienmitteilung, 20. Juni 2017 Digitales Entwerfen und Bauen an der HABG FHNW verstärkt Seit nun vier Jahren wird der MAS Digitales Bauen an der FHNW angeboten. Er kombiniert berufliche Erfahrungen und

Mehr

Bevölkerungsbestand

Bevölkerungsbestand Bevölkerungsbestand 19-215 1 Einwohner 4 3 2 1 1 Ab 2 inkl. Laufental. 19 191 192 193 1941 195 196 197 198 199 2 21 214 215 Quelle: Eidgenössische Volkszählungen (199-1941), Bundesamt für Statistik; kantonale

Mehr

Wir sind die Hochschule für die Metropolregion Hamburg

Wir sind die Hochschule für die Metropolregion Hamburg Wir sind die Hochschule für die Metropolregion Hamburg Wir entwickeln Problemlösungen für Fragen auf wichtigen Feldern der zukünftigen Entwicklung: Wir gestalten (nicht nur) Hamburgs Zukunft mit. Wir sind

Mehr

Kantonsapotheker / Kantonsapothekerinnen

Kantonsapotheker / Kantonsapothekerinnen Kantonsapotheker / nen Stand: 09.06.2016 Kanton Name Adresse Telefon / Fax e-mail Aargau Departement Gesundheit und Tel. 062 835 29 11 mailto: muriel.sponagel@ag.ch Muriel Sponagel- Brennwald Soziales

Mehr

Il Ill III I I Il Il -21 DER ZFH (OHNE PÄDAGOGIK) INFO-PARTNER KENNZAHLEN 2001 FINANZIERUNG VON FACHHOCHSCHUL-LEISTUNGEN DURCH DEN KANTON ZURICH

Il Ill III I I Il Il -21 DER ZFH (OHNE PÄDAGOGIK) INFO-PARTNER KENNZAHLEN 2001 FINANZIERUNG VON FACHHOCHSCHUL-LEISTUNGEN DURCH DEN KANTON ZURICH . - INFO-PARTNER KENNZAHLEN 2001 1111 Il Ill III I I Il Il FINANZIERUNG VON FACHHOCHSCHUL-LEISTUNGEN DURCH DEN KANTON ZURICH ausserkantonale Fachhochschulen / Konkordatsschulen FHV CHF 25 062 380 i 1 1,3%

Mehr

Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW feiert in der Elisabethenkirche Basel

Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW feiert in der Elisabethenkirche Basel Medienmitteilung, 2. Oktober 2017 Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW feiert in der Elisabethenkirche Basel Am Donnerstag, 28. September durften die 113 Absolventinnen und Absolventen der

Mehr

HSR ABC. Begriffe rund ums Studium

HSR ABC. Begriffe rund ums Studium HSR ABC Begriffe rund ums Studium af&e Bachelor Bachelor-Arbeit Campus Credits Die 16 Institute der HSR sind in der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung (af&e) tätig. Die Forschung der Institute

Mehr

Inhalt. Bestehende gute Position pflegen 3. Qualität als Herausforderung 4. Studium 5. Weiterbildung 6. Forschung & Dienstleistungen 7

Inhalt. Bestehende gute Position pflegen 3. Qualität als Herausforderung 4. Studium 5. Weiterbildung 6. Forschung & Dienstleistungen 7 FHO Fachhochschule Ostschweiz Jahresbericht 2011 Inhalt Bestehende gute Position pflegen 3 Qualität als Herausforderung 4 Studium 5 Weiterbildung 6 Forschung & Dienstleistungen 7 Organisation & Struktur

Mehr

Produktbeschreibung. Im Recht-Paket enthalten: Recht

Produktbeschreibung. Im Recht-Paket enthalten: Recht Produktbeschreibung Recht Kurzbeschreibung: Über 2 Millionen Publikationen aus verschiedenen Gerichtsinstanzen, wie Beschlüsse auf Bundesebene und Meldungen vom SHAB Beschreibung: Die unterschiedliche

Mehr

Master Hochschule Heilbronn

Master Hochschule Heilbronn Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen Baden-Württembergs nahezu 6.500 Studierende 45 Bachelor- und Master Studienangebote in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik ca. 190 ProfessorInnen

Mehr

Verordnung des EVD über Studiengänge, Nachdiplomstudien und Titel an Fachhochschulen

Verordnung des EVD über Studiengänge, Nachdiplomstudien und Titel an Fachhochschulen Verordnung des EVD über Studiengänge, Nachdiplomstudien und Titel an Fachhochschulen 414.712 vom 2. September 2005 (Stand am 1. Mai 2009) Das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement, gestützt auf die

Mehr

Verfahrenstechnik an der Hochschule Luzern Technik & Architektur

Verfahrenstechnik an der Hochschule Luzern Technik & Architektur Verfahrenstechnik an der Hochschule Luzern Technik & Architektur Dr. Beat Wellig Abteilung Maschinentechnik CC Thermische Energiesysteme & Verfahrenstechnik Arbeitsgruppe Ausbildung der SGVC Treffen zum

Mehr

«Wieviel planung verträgt die direkte Demokratie?» Hans-Georg Bächtold, Geschäftsführer SIA. Forum für Landmanagement 2016

«Wieviel planung verträgt die direkte Demokratie?» Hans-Georg Bächtold, Geschäftsführer SIA. Forum für Landmanagement 2016 «Wieviel planung verträgt die direkte Demokratie?» Hans-Georg Bächtold, Geschäftsführer SIA Forum für Landmanagement 2016 Baukultur Kultur des Bauens bauen der Kultur Im Bauwerk kommt die Kultur die Seele

Mehr

Inhaltsverzeichnis 08.05.2015

Inhaltsverzeichnis 08.05.2015 Inhaltsverzeichnis 08.05.2015 Avenue ID: 512 Artikel: 3 Folgeseiten: 1 Gleichartige Artikel (+) 1 Total Artikel 4 Auflage Seite 23.04.2015 Werdenberger & Obertoggenburger 8'020 1 Masterdiplome erhalten

Mehr

Zulassung mit Auflagen (generelle Regel für Masterstudien 931 939 und 950):

Zulassung mit Auflagen (generelle Regel für Masterstudien 931 939 und 950): ZULASSUNG FÜR DIE MASTERSTUDIEN 931 939 und 950: Ohne Auflage: Inländische Universitäten: Absolventen aller österr. Universitäten: Bachelor- und Masterstudium aus Informatik altes Diplomstudium 881: nur

Mehr

Fachhochschule Südwestfalen

Fachhochschule Südwestfalen Fachhochschule Südwestfalen Folie 2 (02/2013) 3.TechnologieDialog des Transferverbunds SWF Eine Hochschule für unsere Region Folie 3 (02/2013) Zahlenspiegel 2013 Stand: 2012/2013 Studiengänge insgesamt:

Mehr

Verfasser Prof. Dr.-Ing. Franz Bischof

Verfasser Prof. Dr.-Ing. Franz Bischof Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik Im Jahr 2050 werden 6.000.000.000 Menschen in Städten leben (70% der Weltbevölkerung) TitelHAW der Präsentation - Fakultät MB/UT evtl. zweizeilig Zukunft studieren

Mehr

INTERREG Kantonale Stellen / Services cantonaux / Servizi cantonali (Stand : Juli 2014)

INTERREG Kantonale Stellen / Services cantonaux / Servizi cantonali (Stand : Juli 2014) INTERREG Kantonale Stellen / Services cantonaux / Servizi cantonali (Stand : Juli 2014) Kanton KanKton Aargau Aargau Staatskanzlei Matthias Schnyder Ab Oktober: Petra Vogel Abteilung Strategie und 062

Mehr

Verwaltungsvereinbarung über die Durchführung des Erarbeitungsprojekts für einen sprachregionalen Lehrplan (Projektvereinbarung Lehrplan 21)

Verwaltungsvereinbarung über die Durchführung des Erarbeitungsprojekts für einen sprachregionalen Lehrplan (Projektvereinbarung Lehrplan 21) Verwaltungsvereinbarung über die Durchführung des Erarbeitungsprojekts für einen sprachregionalen Lehrplan (Projektvereinbarung Lehrplan 21) vom 18. März 2010 Die deutsch-und mehrsprachigen Kantone, die

Mehr

Willkommen an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Zürcher Fachhochschule

Willkommen an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Zürcher Fachhochschule Willkommen an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften 1 Es begrüsst Sie Prof. Dr. Armin Züger Rektorat, Corporate Communications Leiter Internationales School of Engineering 2 Zusammenschluss

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Management von Wissenschaft und Lehre: Ausgangslage und aktuelle Reformansätze. Beispiel Schweiz

Management von Wissenschaft und Lehre: Ausgangslage und aktuelle Reformansätze. Beispiel Schweiz Management von Wissenschaft und Lehre: Ausgangslage und aktuelle Reformansätze Beispiel Schweiz Gliederung 1. Steuerung der Fachhochschulen aus gesamtschweizerischer Sicht 2. Steuerung der Fachhochschulen

Mehr

Kantonsapotheker / Kantonsapothekerinnen

Kantonsapotheker / Kantonsapothekerinnen Kantonsapotheker / nen Stand: 09.01.2017 Kanton Name Adresse Telefon / Fax e-mail Aargau Departement Gesundheit und Tel. 062 835 29 11 mailto: renato.widmer@ag.ch Renato Widmer Soziales Bachstrasse 15

Mehr

Ergebnisse Herbsttagung KBGB und WS TR zur BM Förderung

Ergebnisse Herbsttagung KBGB und WS TR zur BM Förderung Ergebnisse Herbsttagung KBGB und WS TR zur BM Förderung Daniel Preckel Herbsttagung KBGB 4.12.2014 > Gemeinsame Auslegeordnung Beispiel einer BM Kampagne Ergebnisse TR und ergänzende Problemanalyse Feststellen

Mehr

Competence Center für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Competence Center für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz Competence Center für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz CC4E Das Competence Center für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz an der HAW Hamburg Die Ressourcen fossiler Energieträger schwinden,

Mehr

ZÜRICH HEFTI. HESS. MARTIGNONI.

ZÜRICH HEFTI. HESS. MARTIGNONI. ZÜRICH HEFTI. HESS. MARTIGNONI. HHM LÖSUNGEN FÜR DIE REGION ZÜRICH Vom Standort Zürich aus wird das gesamte Leistungsspektrum der HHM angeboten. Dazu zählen im Kerngeschäft das klassische, das die Planung

Mehr

Verordnung des EVD über Studiengänge, Nachdiplomstudien und Titel an Fachhochschulen

Verordnung des EVD über Studiengänge, Nachdiplomstudien und Titel an Fachhochschulen Verordnung des EVD über Studiengänge, Nachdiplomstudien und Titel an Fachhochschulen 414.712 vom 2. September 2005 (Stand am 1. Februar 2011) Das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement, gestützt auf

Mehr

Neue Rechtsgrundlagen. Hochschule Luzern - FH Zentralschweiz

Neue Rechtsgrundlagen. Hochschule Luzern - FH Zentralschweiz Neue Rechtsgrundlagen für die Hochschule Luzern - FH Zentralschweiz Zentralschweizer Regierungskonferenz, 20.11.2009, 2009 Lungern Hochschule Luzern Leistungsträger und Führungskräfte für Wirtschaft und

Mehr

Verordnung der ETH Lausanne über das Bachelor- und das Masterstudium

Verordnung der ETH Lausanne über das Bachelor- und das Masterstudium Verordnung der ETH Lausanne über das Bachelor- und das Masterstudium (Ausbildungsverordnung ETHL) Änderung vom 22. Mai 2017 Die Schulleitung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne verordnet:

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen

Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen Anlage 2 (zu 1 Abs. 1 Satz 1) für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Standort Braunschweig Soziale Arbeit 168

Mehr

Abgeschlossen in Bern am 25. Februar Inkrafttreten: 22. Juni 2004

Abgeschlossen in Bern am 25. Februar Inkrafttreten: 22. Juni 2004 0.432.910.11 Liechtensteinisches Landesgesetzblatt Jahrgang 2013 Nr. 274 ausgegeben am 6. August 2013 Verwaltungsvereinbarung über die Zusammenarbeit der Schweizerischen Eidgenossenschaft mit den Kantonen,

Mehr

Die fünf Netzwerke der Wirtschaftstransferbeauftragten werden gefördert vom Land M-V aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie von allen

Die fünf Netzwerke der Wirtschaftstransferbeauftragten werden gefördert vom Land M-V aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie von allen Die fünf Netzwerke der Wirtschaftstransferbeauftragten werden gefördert vom Land M-V aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie von allen Hochschulen und Kammern des Landes M-V. Wirtschaftstransferbeauftragte

Mehr

VDI Arbeitskreise Kunststofftechnik Wie profitiere ich davon?

VDI Arbeitskreise Kunststofftechnik Wie profitiere ich davon? VDI Arbeitskreise Kunststofftechnik Wie profitiere ich davon? Michael Niedermeier Vortrag am IWK der Hochschule Rapperswil 19. März 2013 [Bildnachweis: Bodensee Geodatenpool, Internetzugriff 03/13] Vortragsgliederung

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

BASS. Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens

BASS. Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens Alleinstehender Verheiratet ohne Kinder Verheiratet 2 Kinder Verheiratet

Mehr

Vorgehen für die Erteilung einer ZSR-Nummer an eine juristische Person 1

Vorgehen für die Erteilung einer ZSR-Nummer an eine juristische Person 1 Vorgehen für die Erteilung einer ZSR-Nummer an eine juristische Person 1 Die männliche Form gilt analog immer auch für die weibliche. 1. Grundvoraussetzung: SRK-Registrierung der angestellten Physiotherapeuten

Mehr

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14. Info-TagE Masterstudiengänge Studien, die Früchte tragen Campus Waldau St. Gallen Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.00 Uhr Campus Buchs Samstag, 26. Februar 2011 von 9.30 15.00 Uhr www.ntb.ch HEUTE

Mehr

Taschenstatistik Öffentliche Finanzen 2015

Taschenstatistik Öffentliche Finanzen 2015 Taschenstatistik Öffentliche Finanzen 2015 Rechnungsabschlüsse Bund (ohne Sonderrechnungen) D in % Mio. CHF 2013 2014 2015 14 / 15 Ordentliche Einnahmen 65 032 63 876 67 580 5,8 Ordentliche Ausgaben 63

Mehr

Taschenstatistik Öffentliche Finanzen 2016

Taschenstatistik Öffentliche Finanzen 2016 Taschenstatistik Öffentliche Finanzen 2016 Rechnungsabschlüsse Bund (ohne Sonderrechnungen) D in % Mio. CHF 2014 2015 2016 15 / 16 Ordentliche Einnahmen 63 876 67 580 67 013-0,8 Ordentliche Ausgaben 64

Mehr

Umfrage über die Ladenöffnungszeiten Resultate. Unia Sektor Tertiär

Umfrage über die Ladenöffnungszeiten Resultate. Unia Sektor Tertiär Resultate Unia Sektor Tertiär 25.02.2016 2 Einleitung Ausgangslage Auf Druck der grossen Ketten im Detailhandel diskutiert das Schweizer Parlament ein neues Gesetz über die Ladenöffnungszeiten (LadÖG).

Mehr

Plusenergie- Quartiere. 5. Berner Cleantech-Treff. Donnerstag. 31. August Uhr

Plusenergie- Quartiere. 5. Berner Cleantech-Treff. Donnerstag. 31. August Uhr Plusenergie- Quartiere Potenziale und Lösungen für Plusenergie-Quartiere (PEQ) Chancen für Investoren, öffentliche Hand, EVU Umsetzung, Förderung, Networking Donnerstag 31. August 2017 13.30 18.00 Uhr

Mehr

Bestellung für Betäubungsmittel-Rezeptblöcke Stand

Bestellung für Betäubungsmittel-Rezeptblöcke Stand Bestellung für Betäubungsmittel-Rezeptblöcke Stand 19.10.2016 Kanton Adresse Telefon / Fax e-mail Aargau Departement Gesundheit u. Soziales des Kantons Tel. +41 62 835 29 59 barbara.rohr@ag.ch Aargau Sekretariat

Mehr

Die Fachhochschule Dortmund

Die Fachhochschule Dortmund Die Fachhochschule Rektor FH FH Fachbereiche: Architektur, Design, Informations- und Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Soziales, Wirtschaft Auslastung: 120% Studierende: 8600 ProfessorInnen: 220

Mehr

Zum Schweizer Polizeifunk

Zum Schweizer Polizeifunk Zum Schweizer Polizeifunk Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste arbeiten im Frequenzbereich 157,450 MHz bis 159,900 MHz (Unterband) und 162,050 MHz Diese machen sich bei Empfang im NFM-Modus durch ein

Mehr

16. SWKI-Forum Gebäudetechnik

16. SWKI-Forum Gebäudetechnik 16. SWKI-Forum Gebäudetechnik EINLADUNG Freitag, 8. Juli 2016 Hochschule Luzern Technik & Architektur Referat: ETH-Studiengang «MSc Integrated Building Systems» Dr. Kristina Orehounig Referate und Podiumsdiskussion:

Mehr

MEMORIAV und MEMOBASE.CH

MEMORIAV und MEMOBASE.CH MEMORIAV und MEMOBASE.CH Ein Netzwerk für die Erhaltung und eine Plattform für den Zugang zum audiovisuellen Kulturgut der Schweiz Digitale Bibliothek 2015 - Unser digitales Gedächtnis - 23.-24. Februar

Mehr

Verordnung des EVD über Studiengänge, Nachdiplomstudien und Titel an Fachhochschulen

Verordnung des EVD über Studiengänge, Nachdiplomstudien und Titel an Fachhochschulen Verordnung des EVD über Studiengänge, Nachdiplomstudien und Titel an Fachhochschulen 414.712 vom 2. September 2005 (Stand am 4. Oktober 2005) Das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement, gestützt auf

Mehr

Tagung 29.08.2012 Mittelbau an Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen der Schweiz

Tagung 29.08.2012 Mittelbau an Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen der Schweiz Tagung 29.08.2012 Mittelbau an Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen der Schweiz Hochschule Luzern Peter Weibel Leiter Human Resources T direkt +41 41 228 40 79 peter.weibel@hslu.ch Luzern, 23.

Mehr

Ein Master in Medizin in St. Gallen

Ein Master in Medizin in St. Gallen Ein Master in Medizin in St. Gallen Peter Suter Projektleiter Universität Genf 19. September 2015 01.10.2015 1 Die heutige Tagung Was und warum Orientierung und Stand der Dinge Wie Illustre Rednerinnen

Mehr

Verordnung über den Finanz- und Lastenausgleich

Verordnung über den Finanz- und Lastenausgleich Verordnung über den Finanz- und Lastenausgleich (FiLaV) Änderung vom 15. November 2017 Der Schweizerische Bundesrat verordnet: I Die Verordnung vom 7. November 2007 1 über den Finanz- und Lastenausgleich

Mehr

Interne Weiterbildung 2015/16. Kursangebot für Führungskräfte. der UZH. Fachstelle für Weiterbildung in Zusammenarbeit mit der Abteilung Personal

Interne Weiterbildung 2015/16. Kursangebot für Führungskräfte. der UZH. Fachstelle für Weiterbildung in Zusammenarbeit mit der Abteilung Personal Interne Weiterbildung Kursangebot für Führungskräfte der UZH Fachstelle für Weiterbildung in Zusammenarbeit mit der Abteilung Personal 2015/16 Vorwort Vorwort Das hier vorliegende Kursangebot für Führungskräfte

Mehr

Kanton Waadt: Kennzahlen 2014

Kanton Waadt: Kennzahlen 2014 Kanton Waadt: Kennzahlen 2014 + 75 % (CH: + 104 %) Gesundheitsausgaben 2,85 Milliarden Franken und 85-Jährigen: 12 911 Franken (inkl. 18-Jährigen: 1 398 Franken 3 846 Franken + 38 % (CH : + 29 %) + 16

Mehr