BUSINESS news. MBE Die Marketing Business- Experten. [Burnout] [Logistik] [Wachstum 2.0] Gesundheit im Unternehmen. Kundenorientierung mit Gütesiegel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BUSINESS news. MBE Die Marketing Business- Experten. [Burnout] [Logistik] [Wachstum 2.0] Gesundheit im Unternehmen. Kundenorientierung mit Gütesiegel"

Transkript

1 r h e i n l a n d BUSINESS news w i r t s c h a f t s r e g i o n k ö l n _ b o n n [Burnout] Prävention sichert die Wettbewerbsfähigkeit [Logistik] CGN: Luftfrachtdrehkreuz unter Druck MBE Die Marketing Business- Experten [Wachstum 2.0] Wirtschaften mit Zukunft Gesundheit im Unternehmen Maßgeschneiderte Konzepte Ausgabe ,90 Kundenorientierung mit Gütesiegel Audi Top Service Partner 2013 Malta REISESPECIAL

2 IMMER IN IHRER NÄHE. Rubrik_Titel RANGE ROVER DIE NÄCHSTE GENERATION Der Neue Range Rover. Er ist der leistungsstärkste und am besten ausgestattete Land Rover, den es je gab. Der neue Range Rover manifestiert eindrucksvoll seine Position als einer der besten Luxus-SUVs der Welt. Und es gilt noch viel mehr zu entdecken. Denn dies hier kann nur einen ersten flüchtigen Eindruck davon vermitteln, was er tatsächlich zu bieten hat. ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DEN VOLLKOMMEN NEUEN RANGE ROVER DIREKT BEI UNS VOR ORT. Kraftstoffverbrauch: kombiniert von 13,8-7,5 l/100 km; CO 2 -Emissionen kombiniert: g/km; Effizienzklasse: G-B* 2 BUSINESS news AUTOPARK EHRESHOVEN GMBH & CO. KG Im Auel Engelskirchen Telefon: / Telefax: / * Alle Angaben wurden nach dem Messverfahren RL80/1268/EWG ermittelt.

3 Inhalt Interview mit Andreas Huber, Geschäftsführer Interview mit Manfred Schmitz, CEO Cofely der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome Deutschland GmbH, für Rheinland Business News Inhalt 44 t Titelthemen 0 6 _ Wichtige Logistikdrehscheibe für die Metropolregion Flughafen Köln/Bon 0 9_ Gesund im Job Burnout-Prävention sichert die Wettbewerbsfähigkeit 14_ Club of Rome im Gespräch Ein guter Unternehmer ist m immer auch ein nachhaltiger Unternehmer Menschen 18 _ Gesundheit im Unternehmen Die Techniker Krankenkasse (TK) bietet maßgeschneiderte Konzepte 20 _ Kundenorientierung mit Gütesiegel Odendahl & Heise ist Audi Top Service Partner 2013 f Finanzen & Recht 22 _ Wertpapier-Investments einmal anders Erheblich mehr Rendite bei zeitgleich deutlich weniger Risiko! 24 _ Timepiece auctions online: Chrono24 and Auctionata form alliance 26 _ Bloß nicht zu lange warten Patientenverfügungen/Betreuungsvollmacht schützen vor Fremdbestimmung m Management 28_ Neu im Rheinland Profi-Marketing zum Flatrate- Tarif 30_ Guten APPetit 31_ Generation Y Jung, gebildet und werteorientiert (Teil 1) 4 BUSINESS news

4 Inhalt Nordseeluft und Luxus pur: Der sommerliche Malta, Gozo & Comino Kundenevent von Rolls-Royce Köln Sonneninseln im Mittelmeer 34_ 125-jährige Unternehmensgeschichte Interview mit Manfred Schmitz, CEO Cofely Deutschland GmbH, für Rheinland Business News 36_ Verkaufserfolg ist kein Zufall Der WOW-Effekt als Eintrittskarte 38_ Büromarkt Köln Leicht gesunkener Flächenumsatz bei steigenden Durchschnitts- und Spitzenmieten 40_ XING Köln Eine Woche voller Action, Business-Network und Events 41_ Akquisition rund um die Uhr: Erfolgsfaktor Videoportrait Interview mit Roland Biallas und Dagmar Jordan b Business & Style 44_ Dresscodes Kleider machen Manager 48_ Rolls-Royce Event Come Together Sylt _ Quo vadis Nürburgring? 53_ Erpressungen mit schlechten Hotelbewertungen Welche Rolle spielen hierbei die Bewertungsportale? r Regional 54_ Golfen für den guten Zweck Benefiz-Golfturnier zugunsten des Kalker Kindermittagstisch e.v. 56_ Gelungener Rekord Sportbegeisterte laufen und feiern beim HRS Business Run Cologne v Veranstaltungen 58_ Malta, Gozo & Comino Sonneninseln im Mittelmeer 60_ Kölner Haie Über 40 Jahre Eishockeytradition in der Domstadt 63_ News 65_ Vorschau / Impressum 66_ Veranstaltungen 50 BUSINESS news 5

5 Titelthema Club of Rome im Gespräch: Ein guter Unternehmer ist immer auch ein nachhaltiger Unternehmer Global denken, lokal handeln das ist die Devise der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome. Die Leitidee ist eine nachhaltige Entwicklung, welche die Bedürfnisse der heutigen wie auch der künftigen Generationen an den begrenzten Ressourcen sowie der begrenzten Belastbarkeit unserer Ökosysteme orientiert. Aller Unkenrufe zum Trotz ist die weltweit operierende Organisation alles andere als ein Wachstumsgegner. Unter dem Motto Wachstum? Ja bitte aber 2.0 möchte der Club of Rome ein Zeichen setzen. Wachstum darf nicht zur Ideologie werden, sondern soll den Menschen dienen. Wie sich dieser Spagat bewältigen lässt, erläuterte Andreas Huber, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome, im Gespräch mit Rheinland Business News. Rheinland Business News: Herr Huber, Wachstum gleich Wohlstand so die weit verbreitete Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. Geht diese Rechnung auf? Andreas Huber: Nein, diese Rechnung kann gar nicht aufgehen. Wenn es darum geht, Wachstum und Wohlstand zu messen, denken viele Menschen leider ausschließlich in BIP-Größen. Langfristig gesehen kann Wachstum den Wohlstand allerdings sogar auffressen nämlich dann, wenn die Umweltschäden größer werden als der Lebensstandard der Menschen. Viele haben sich etwas aufgebaut, das dann innerhalb kürzester Zeit durch eine Flut, Dürre oder einen Sturm wieder zerstört wurde. Das gilt auch für Deutschland im Hinblick auf die sogenannte Jahrhundertflut, die unserer Meinung nach eher eine Jahrzehnteflut ist. Fakt ist nämlich, dass solche Megafluten nicht nur alle 100 Jahre vorkommen, sondern heute sogar weit öfter. Daher steigt mittlerweile auch der Zweifel der Bevölkerung am Mythos des grenzenlosen Wachstums. Durch die in immer kürzeren Abständen auftretenden Extremwetterzustände realisieren die Menschen, dass nicht alles, was auf den ersten Blick gut aussieht, tatsächlich vorteilhaft ist. Rheinland Business News: Der Club of Rome plädiert für Wachstum 2.0. Was versteht man darunter? Andreas Huber: Leider wird der Club of Rome generell als Wachstumsgegner oder sogar als Weltuntergangsprediger wahrgenommen. Das ist aber nicht der Fall. Mit Wachstum 2.0 möchten wir genau dieses Zeichen setzen: Wachstum ja, aber nicht um jeden Preis. Wir sind durchaus für Wachstum, allerdings unter bestimmten Bedingungen. Was soll wachsen? Was soll nicht wachsen? Wie sollte sich 1 4 BUSINESS news

6 Andreas Huber, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome Wachstum gestalten? Diesen Fragen widmen wir uns mit Wachstum 2.0. Dennis Meadows, der Hauptautor von Grenzen des Wachstums, nutzt mit Vorliebe folgende Metapher: Eltern freuen sich 18 Jahre lang, wenn ihr Kind wächst und körperlich in die Höhe schießt. Was aber, wenn das Kind auch weiterhin ständig wachsen würde, sich dabei aber nicht mehr geistig weiterentwickelt? Und genau darum geht es im übertragenen Sinne bei Wachstum 2.0. Natürlich muss Wachstum eine gewisse Größe haben und einen gewissen Lebensstandard sicherstellen. Dabei muss man sich aber der Frage stellen, ob sich dieser Lebensstandard auch auf andere Weise erreichen lässt das ist dann die Entwicklung, die letztendlich das Maß aller Dinge ist. Foto: Peter Eichelmann Tel // Die richtige Immobilie ist die Basis für jedes erfolgreiche Geschäft. Ganz gleich, ob Büro, Ladenlokal, Lagerfläche oder Werkstatt. Wir finden, was Sie suchen. Versprochen. Erfolg. Rheinland Business News: Welche Möglichkeiten stehen hierbei zur Debatte? Andreas Huber: Wir vom Vorstand der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome sehen hier verschiedene Szenarien ganz gleich, ob im Bereich Gesundheitsvorsorge, Pflege, Mobilität oder Energie. Muss wirklich jeder Mensch ein Auto haben, oder lässt sich Mobilität auch anders organisieren? Welche Art der Energieerzeugung ist wirklich fortschrittlich? Die einzige Energiequelle, die uns praktisch weltweit zur Verfügung steht, ist die Sonne. Nichts spricht dagegen, auch weiterhin in Sonnenkraftwerke, wie sie das DESERTEC-Konzept vorsieht, zu investieren. Ebenso tun sich zahlreiche Möglichkeiten in den Bereichen Bildung & Talentförderung sowie Kunst & Kultur auf. Wieso sollte man seinem Sprössling zum 18. Geburtstag oder zum bestandenen Abitur statt der Flugreise nach Australien nicht einmal ein Kunstwerk schenken? Das hat einen deutlich kleineren ökologischen Fußabdruck. Es mangelt gewiss nicht an Chancen. Um diese zu nutzen, ist allerdings ein gewisses Umdenken nötig.

7 Titelthema W R A I T H Und die Welt stand still Gestatten, Wraith der dynamischste Rolls-Royce aller Zeiten. Überzeugen Sie sich selbst von seiner Kraft, seinem Stil und seiner Dramatik. 1 6 Procar Automobile GmbH & Co. KG, Authorised Rolls-Royce Motor Cars Dealer, Bayerische Allee 1, Köln Michael Gleissner Tel: +49 (0) Mobile: +49 (0) BUSINESS news Verbrauch (l/100km): innerorts 21,2 / außerorts 9,8 / kombiniert 14,0. CO 2 (kombiniert): 327 (g/km). Emissionseinstufung Standard EU5. Energieeffizienz-Klasse: G. Copyright Rolls-Royce Motor Cars Limited The Rolls-Royce name and logo are registered trademarks.

8 Menschen ANZEIGE Gesundheit im Unternehmen Mitarbeiterausfälle vermeiden, Leistungsfähigkeit erhalten: Betriebliche Gesundheitsförderung ist eine Investition in die Zukunft. Die Techniker Krankenkasse (TK) bietet maßgeschneiderte Konzepte. Der demographische Wandel fordert seinen Tribut: Menschen werden immer älter und stehen dabei länger aktiv im Berufsleben. Gleichzeitig sind berufliche Anforderungen in den letzten Jahren stark gewachsen. Die Arbeitswelt und ihre Strukturen verändern sich rasant, sodass es immer schwerer wird, bei diesem Tempo mitzuhalten. In diesem Sinne rückt der diskrepante Zusammenhang von Gesundheit und Leistungsfähigkeit immer mehr in den Fokus des unternehmerischen Interesses. Schließlich sind engagierte Mitarbeiter für jedes Unternehmen ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Mit der Vitalität des Teams steht und fällt die Wettbewerbsfähigkeit. Daher ist es heute wichtiger denn je, frühzeitig präventive Maßnahmen zu ergreifen, um die psychische und physische Gesundheit der Belegschaft dauerhaft zu 1 8 BUSINESS news

9 Menschen erhalten. Gesundheitsbewusstes Verhalten lässt sich antrainieren. Hierbei können Unternehmen ihre Mitarbeiter unterstützen, unterstreicht Andreas Kuhn, Vertriebsleiter der TK in Köln, und verweist dabei auf die Bedeutung eines abgestimmten, effizienten und nachhaltigen Gesundheitsmanagements. Gesundheit fördern: Je früher, desto besser! 80 Prozent der deutschen Unternehmen erkennen die Vorteile von betrieblicher Gesundheitsförderung, trotzdem setzt nur ein Drittel von ihnen entsprechende Maßnahmen tatsächlich um. Die Entscheidung hierzu fällt oft sogar erst dann, wenn es eigentlich schon zu spät ist und sich Krankmeldungen häufen. Mitarbeiterausfälle in deutschen Firmen verursachen schon heute Kosten in Höhe von rund 60 Milliarden Euro jährlich Tendenz steigend. Dabei muss es erst gar nicht so weit kommen. Präventive Maßnahmen vermeiden die Hochkonjunktur der gelben Scheine. Daher setzen heute immer mehr Unternehmen auf die Kompetenz der TK, die sich seit vielen Jahren mit dem Thema Gesundheit am Arbeitsplatz befasst und über entsprechende Erfahrungen verfügt. Die maßgeschneiderten Lösungen sind in der Regel so individuell wie die Unternehmen selbst. Der erste Schritt ist gewöhnlich die Durchführung eines Gesundheitstages, um Mitarbeiter für die Thematik zu sensibilisieren und Interesse zu wecken. In diesem Rahmen werden Gesundheits- Checks durchgeführt, die dem Team ein realistisches Bild über ihren Gesundheitsstatus vermitteln. Beratung am Arbeitsplatz in puncto Ergonomie, Rückenschule und Ernährung leiten nachhaltige Veränderungen ein. Der Masterplan ist allerdings das betriebliche Gesundheitsmanagement. Für jedes Unternehmen das passende Angebot Gesundheit ist kein Zufall. Faktoren wie Stresslevel, Ernährung und Bewegung stellen die Weichen für dauerhafte Vitalität. Von Gesundheitstagen, Impulsvorträgen und Gesundheitschecks über Seminare über Burnout-Prävention und Gesundheitsberatung am Arbeitsplatz bis hin zu einem ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagement die TK bietet Unternehmen eine auf ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnittene Lösung. Unabhängig von der Unternehmensgröße lässt sich so mit geringem Aufwand in die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter investieren. Das Angebotsspektrum für ein effizientes und nachhaltiges Gesundheitsmanagement ist riesig nach ausführlicher Beratung und Analyse werden die passenden Bausteine für Mitarbeiter, Führungskräfte und Unternehmensleitung zusammengestellt. Interesse geweckt? Greifen Sie noch heute zum Hörer! Die ersten zehn Anrufer, die sich für ein Erstgespräch entscheiden, erhalten einen Obstkorb mit frischen, regionalen Früchten direkt ins Büro geliefert. Techniker Krankenkasse Andreas Kuhn Konrad-Adenauer-Str Köln Tel.: Weniger Mitarbeiterausfälle: Arbeitgeber sparen bares Geld Gesundheit im Unternehmen ist keine Frage der Betriebsgröße. Auch kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von entsprechenden Maßnahmen, welche die Vitalität ihrer Mitarbeiter sicherstellen. Das Thema Prävention ist heute gesetzlich geregelt. Die Maßnahmen sind für die Unternehmen in der Regel kostenfrei, allerdings muss in überschaubarem Ausmaß Arbeitszeit zur Verfügung gestellt werden. Das ist allerdings eine lohnende Investition in die erfolgreiche Zukunft. Gesunde Mitarbeiter sind leistungsfähiger. Mit dem richtigen Konzept lassen sich nicht nur Fehlzeiten vermeiden. Gleichzeitig steigen Motivation und Zufriedenheit. So lassen sich engagierte Mitarbeiter langfristig ans Unternehmen binden. Wer mit seiner Gesundheit verantwortungsbewusst umgeht, wird den steigenden Anforderungen der Zukunft langfristig gewachsen sein. Daher liegt die Förderung der Mitarbeitergesundheit im Interesse jedes Unternehmens. Allerdings haben die wenigsten Firmen in diesem Bereich schon eine eigene Struktur entwickelt. Wir unterstützen unsere Unternehmenskunden mit einem Leistungsportfolio aus verschiedenen Bausteinen, das bis hin zum betrieblichen Gesundheitsmanagement reicht. Da in einer stark globalisierten Welt Mitarbeiter von Unternehmen berufsbedingt häufig ihren Wohnsitz wechseln und dabei sogar Ländergrenzen überschreiten, können alle Maßnahmen auch in Englisch durchgeführt werden. Andreas Kuhn, Vertriebsleiter der Techniker Krankenkasse in Köln BUSINESS news 1 9

10 Menschen Kundenorientierung mit Gütesiegel ANZEIGE Odendahl & Heise ist Audi Top Service Partner 2013 Qualität und Kompetenz im Zeichen der vier Ringe: Beim Kölner Fuhrpark- Profi dreht sich alles um die perfekte Mobilität. Audi Top Service Partner 2013 Fachkenntnis, freundliche und umfassende Beratung sowie erstklassige und zuverlässige Serviceleistungen sind ebenso selbstverständlich wie Qualitätsarbeit aus der hauseigenen Werkstatt und das ist mehr als ein Versprechen, denn Odendahl & Heise ist Audi Top Service Partner Die Audi AG zeichnete unser Autohaus als Audi Top Service Partner 2013 aus wir sind der einzige Händler in ganz Köln, der diesen Status führen darf. Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung, denn sie ist das Gütesiegel für Premium-Service und damit Ausdruck der Zufriedenheit unserer Kunden, so Borries Siebenmorgen. Ob Investition in die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter, Termintreue, Beratungs- und Reparaturqualität oder Kundenzufriedenheit, die Ingolstädter Autobauer adeln jährlich jene Autohäuser, welche in diesen Bereichen überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen. Nur etwa sieben Prozent aller Audi-Service-Betriebe in Deutschland erreichen diese Qualitätsstufe und dürfen sich auch so nennen. Händler mit Audi R8 Leidenschaft Hinter dem Steuer des Audi R8 kommt echtes Le-Mans-Feeling auf. Der erste Mittelmotorsportwagen, den Audi als Serienfahrzeug für den Straßenverkehr auf den Markt gebracht hat, zeugt von exklusiver automobiler Ingenieurskunst. Seine athletische Formensprache ist nur ein dezenter Hinweis darauf, was wirklich in ihm steckt: Pure Performance mit exklusiver Ausstattung. Die Namensgebung beruht auf dem erfolgreichen Le-Mans-Rennprototyp. Ob Coupé, Spyder oder LMS-Ultra wer den Blickfang aus nächster Nähe bestaunen will, oder sogar während einer Probefahrt die unbändige Power des Sportwagens erleben möchte, ist bei Odendahl & Heise an der richtigen Adresse. Wer den schicken Flitzer bereits sein Eigen nennen kann, findet hier ebenfalls den richtigen Ansprechpartner. Als einer der offiziellen Audi R8-Partner verfügt das Autohaus über das notwendige Audi R8-Spezialwerkzeug und gut geschulte Audi R8-Servicetechniker. Mobilitätsgarantie für Gewerbe- und Flottenkunden Als Großkunden-Leistungszentrum sind die Experten von Odendahl & Heise mit den speziellen Anforderungen und Alltagsproblemen der Fuhrpark-Manager vertraut. Nach der gemeinsamen Analyse des persönlichen Bedarfs findet sich das passende Konzept. Von der persönlichen Beratung über die Modellauswahl und Finanzierungsmöglichkeiten bis hin zur Optimierung der Kosten Flottenkunden erhalten eine maßgeschneiderte Lösung. Als externer Fuhrpark-Manager kümmert sich das Großkundenteam um die Zusammenstellung wie auch die Betreuung der Firmenflotte und unterstützt dabei mit spezifischem Knowhow. Spezielle Angeboten wie Bring- oder Express-Service sparen Firmenkunden wertvolle Arbeitszeit und erlauben ein Maximum an Flexibilität. Darüber hinaus stehen die kompetenten Mitarbeiter als Servicepartner auch in vielen weiteren Bereichen mit Rat und Tat zur Seite egal ob es dabei um Schadens-, Serviceund Tankmanagement, Fragen zum Thema Flotte, zur Erstellung einer individuellen Car Policy oder Kilometerüberwachung geht. Flottenkunden brauchen einen starken Partner, auf den sie sich rundum verlassen können so bleibt ihnen mehr Zeit fürs Kerngeschäft. 2 0 BUSINESS news

11 Menschen Dienstleistungen für Flottenbetreiber Allgemeine Fuhrparkanalyse inkl. Kostenoptimierung Beratung bei der Erstellung einer individuellen Car Policy Unfallverhütungsvorschriften-Prüfung nach BGV D29 Tankmanagement Servicemanagement Führerscheinüberprüfung der Dienstwagenfahrer Schadensmanagement Fahrzeugrücknahme Fahrzeugübergabe an Dienstwagennutzer Betreuung von Dienstwagennutzern Odendahl & Heise GmbH Robert-Perthel-Str. 66 A Köln Tel Fax BUSINESS news 2 1

12 Finanzen & Recht Bloß nicht zu lange warten ANZEIGE Patientenverfügungen/Betreuungsvollmacht schützen vor Fremdbestimmung Abgesichert für den Fall der Fälle: Rechtzeitige Vorsorge stellt eine selbstbestimmte Lebensführung sicher. Jeder kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Lage kommen, seine Angelegenheiten nicht mehr eigenverantwortlich regeln zu können. Mit einer Vorsorgevollmacht, Betreuungsund Patientenverfügung kann man schon in gesunden Tagen vorausschauend vorbeugen. Rheinland Business News sprach mit Holger A. Gerth, Versicherungsmakler und Kooperationspartner der GBH Finanzund Vorsorge GmbH. Rheinland Business News: Herr Gerth, warum ist es nie zu früh oder zu spät, sich um die richtige Vorsorge zu kümmern? Holger Gerth: Egal ob mit 20, 30, 50 oder 70, wenn Sie die entscheidenden Dinge nicht geregelt haben, wird für Sie ein Verwalter eingesetzt und Sie werden fremdgesteuert. Mit zunehmendem Alter steigt die Gefahr, durch eine Erkrankung nicht mehr in vollem Umfang entscheidungs- und handlungsfähig zu sein. Nichtsdestotrotz ist es jederzeit denkbar, dass auch jüngere Menschen nicht mehr selbstverantwortlich handeln können etwa nach einem schweren Verkehrsunfall mit dramatischen Schädelverletzungen, was wirklich jeden treffen kann. Rheinland Business News: Warum ist ein gut durchdachtes Vorsorge-Management von immenser Bedeutung? Holger Gerth: Ziel der Vorsorgeerklärung ist es, im Fall eigener Entscheidungs- und Handlungsunfähigkeit den eigenen Wünschen und Vorstellungen Geltung zu verschaffen ganz gleich, ob es um finanzielle Bestimmungen wie beispielsweise den Zugang des Bevollmächtigten zu Konten oder um persönliche Bestimmungen wie Versorgung und Pflege geht. Diese Dinge sind einfach zu persönlich und zu wichtig, um sie dem Zufall zu überlassen. Daher ist es nie zu früh, sich mit betreuungsrechtlichen Fragen auseinanderzusetzen. Rheinland Business News: Können in einem solchen Fall nicht Ehegatten oder Angehörige die notwendigen Entscheidungen treffen? Holger Gerth: Selbst Ehegatten und nahe Angehörige gelten in einem solchen Fall nicht automatisch als bevollmächtigt das ist einer der größten Rechtsirrtümer. Vielmehr ist mit Eintritt der Volljährigkeit niemand per Gesetz berechtigt für den anderen zu handeln. Bei Geschäftsunfähigkeit wird für die betroffene Person dann in der Regel per Gericht ein Betreuer gestellt. Dieser weiß als Fremder nicht, wie der Betroffene die Dinge gerne geregelt hätte beziehungsweise handelt nicht in seinem Sinne. Rheinland Business News: Was heißt das für den Betroffenen? Holger Gerth: Der Betroffene ist geradezu entmündigt. Im Zweifelsfall entscheidet plötzlich ein Fremder über alle wesentlichen Dinge. Der Betreuer bestimmt, ob der Patient weiterhin in seiner gewohnten Umgebung verweilen kann oder in einem Pflegeheim untergebracht werden muss, ohne dass Ehegatten oder Kinder ein Mitspracherecht hätten. Darüber hinaus verwaltet er sogar die Ersparnisse und muss in allen gesundheitlichen Fragen rund um die weitere medizinische Behandlung seine Zustimmung geben. Leitet der Patient ein 2 6 BUSINESS news

13 Finanzen & Recht Unternehmen, erfolgt keine Kontenbewegung ohne die Bewilligung des gesetzlichen Vertreters. Dabei entstehen Kosten, die selbst zu tragen sind. Rheinland Business News: Kommt es hart auf hart, haften Kinder sogar für ihre Eltern Holger Gerth: Ganz genau! Mangelt es an der entsprechenden Vorsorgeregelung, müssen Kinder mitunter für ihre Eltern tief in die Tasche greifen. Immer mehr pflegebedürftige Menschen müssen ihren Heimplatz aus eigenen Mitteln bestreiten, was für Angehörige schnell zu einer teuren Angelegenheit werden kann. Häufig reichen Rente, Ersparnisse und der Zuschuss der Pflegekasse nicht aus, um die hohen Kosten für einen Platz in der stationären Pflegeeinrichtung zu begleichen. Zunächst springt der Staat ein, um Finanzierungslücken zu decken. Über kurz oder lang holt er sich das Geld allerdings von Ehepartner, Kindern und Angehörigen zurück. Rheinland Business News: Am Beispiel eines mittelständischen Unternehmers was passiert, wenn keine verbindliche Regelung getroffen wurde? Holger Gerth: Der plötzliche Ausfall des Inhabers oder Geschäftsführers hat weitreichende Konsequenzen für das gesamte Unternehmen. Mündliche Absprachen sind hinfällig, weil sie der Chef nicht mehr bestätigen kann. Es ist nicht selbstverständlich, dass die Gattin im Notfall befugt ist, die Gehälter auszuzahlen. Es kommt sogar vor, dass die Ehefrau, die im guten Glauben handelte, aber nicht bevollmächtigt war, die Summe später aus ihrem Privatvermögen zurückzahlen muss. Die Entscheidungsbefugnis eines Prokuristen ist wiederum in der Regel auf eine bestimmte Summe begrenzt. Steht eine größere Investition auf der Agenda, kommt das Unternehmen ins Straucheln. Rheinland Business News: Soweit muss es allerdings niemand kommen lassen. Wie lässt sich ein gerichtliches Betreuungsverfahren vermeiden? Holger Gerth: Es ist das A und O, bereits schon zu gesunden Zeiten die richtigen Weichen zu stellen. Wer verwaltet im Falle eigener Handlungsunfähigkeit das Eigentum und Vermögen? Wer soll die persönlichen Entscheidungen rund um die medizinische Betreuung treffen? Hier gilt es rechtzeitig zu bestimmen, wem man sein Vertrauen schenken und die Vollmacht erteilen möchte. Mit der Vorsorgevollmacht ist man immer auf der sicheren Seite. Sie benennt eine Vertrauensperson, die Entscheidungen treffen und Erklärungen abgeben darf. Das Gleiche gilt für alle unternehmerischen Belange. Wer sein Lebenswerk im Falle persönlicher Handlungsunfähigkeit schützen will, muss früh genug darüber nachdenken, wer ihn im Notfall bei Rechtsgeschäften vertritt, und seinen Willen schriftlich hinterlegen. Rheinland Business News: Wie unterstützt die GBH Finanz- und Vorsorge-GmbH der GBH ihre Klienten in diesen Fragen? Holger Gerth: Wir versuchen unsere Kunden für die Brisanz der Thematik zu sensibilisieren und beraten unter Berücksichtigung der ganz persönlichen Situation, wobei auch ein Netzwerk aus Experten zur Verfügung steht. Es ist nämlich nicht damit getan, aus dem Internet ein Muster runterzuladen, dieses auszufüllen und in der Schublade verschwinden zu lassen. Wird dieses von den Angehörigen nicht gefunden, waren alle Bemühungen umsonst. Der Bevollmächtigte muss im Bedarfsfall über den Aufbewahrungsort informiert sein. Eine notarielle Vollmacht kann Abhilfe schaffen, ebenso die Registrierung beim Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer. Wir verschaffen einen Überblick über die ganze Welt der Möglichkeiten. Rheinland Business News: Herr Gerth, vielen Dank für das interessante Gespräch! Holger A. Gerth, Versicherungsmakler und Kooperationspartner der Gayen & Berns Homann GmbH (GBH) Carsten Berg Niederlassungsleiter der Gayen & Berns Homann GmbH (GBH) in Köln Gayen & Berns Homann GmbH (GBH) Oskar-Jäger-Str Köln Tel: Fax: BUSINESS news 2 7

14 Management ANZEIGE Neu im Rheinland Profi-Marketing zum Flatrate-Tarif Unternehmensberatung mal anders: Die Marketing Business Experten kümmern sich mit Sinn und Verstand um alle Belange rund ums Marketing. Das Einsparpotenzial ist immens. Profi-Marketing aus der Cloud bei voller Kostenkontrolle das hat es bisher in der Region noch nicht gegeben. Vom professionellen Internetauftritt und konzeptionellen - Marketing über die Präsenz im regionalen Businessmagazin rheinland BUSINESS [news] bis hin zum Empfehlungsmarketing mit hochkarätigen Veranstaltungen durch persönliche Vorstellung und Kontaktbildung schon ab 400 Euro pro Monat kommen Unternehmen ins Gespräch. Die Marketing Business Experten Ulrich Lepper und Guido Bartels bieten kleinen und mittelständischen Firmen ein ganzheitliches Marketing-Cloud-Paket zum Festpreis an, dessen einzelne Komponenten gezielt ineinander greifen und auf persönliche Bedürfnisse abgestimmt sind. Die Basis des individuell geschnürten Pakets ist ein moderner, attraktiver und aktuell gehaltener Internetauftritt, der in den Suchergebnis-Seiten auch gefunden wird. Im digitalen Zeitalter ist die Homepage das Aushängeschild eines jeden Unternehmens. Bestehende und potenzielle Kunden nutzen mehrheitlich das Web beziehungsweise mobile Endgeräte, um nach lokalen Firmen, Produkten oder Dienstleistungen zu suchen. Ein weiterer Baustein des Pakets ist die Präsentation in rheinland BUSI- NESS [news], sie garantiert die Aufmerksamkeit wichtiger Entscheider und Multiplikatoren aus der ganzen Region. Das Magazin erreicht Leser aus Führungspositionen mittelständischer Unternehmen in der Region Köln/Bonn. Umsatzbeschleuniger und Zukunftstrend stellt nach wie vor das Empfehlungsmarketing dar. Eine Empfehlung sagt mehr als Werbeversprechen, daher ist Empfehlungsgeschäft vor allem Vertrauensgeschäft. Die Marketing Business Experten bringen Menschen, Produkte und Dienstleistungen ins Gespräch und stellen sie vor. Exklusive Events bieten als Netzwerkveranstaltung die ideale Plattform, um im Rahmen eines zwanglosen Get-Together Kontakte zu knüpfen und Ideen auszutauschen. Profi-Marketing muss nicht am Budget scheitern Die hohe Relevanz des regionalen Werbemarktes wird heute kaum mehr unterschätzt. (v.l.) Ulrich Lepper und Guido Bartels 2 8 BUSINESS news

15 Management Anderseits leisten sich kleine und mittelständische Unternehmen in der Regel keine eigene Marketingabteilung. Marketingfachleute sind hier kaum vertreten und dem Unternehmer mangelt es meist an zeitlicher Kapazität. In zahl-reichen Unternehmen liegen hier unausgeschöpfte Marketingpotenziale brach. Vielen Mittelständlern mangelt es an klaren, strategischen Ansätzen für Marketing und Kommunikation. Häufig werden nur vereinzelte Aktivitäten wie eine Anzeige in der Tageszeitung, eine Messe oder ein Event durchgeführt, deren Wirkung direkt wieder verpufft, weil der sprichwörtliche roten Faden fehlt, beziehungsweise die Maßnahmen nicht ineinandergreifen. Erschwerend kommt hinzu, dass häufig sogar der Internetauftritt recht stiefmütterlich behandelt wird, erklärt Ulrich Lepper und ergänzt: Viele Websites sind nicht mehr zeitgemäß, nicht suchmaschinenoptimiert und daher kaum auffindbar in der Ära von Web 2.0 ein wahrer Fauxpas. Das brachte uns auf die Idee, ein Gesamtpaket zu schnüren, das vom Internetauftritt über die Kommunikationsstrategie bis hin zur Präsenz in Magazinen und der Teilnahme an Premium- Veranstaltungen reicht. Darüber hinaus sind auf Wunsch auch optionale Posten wie Pressearbeit und Videoportraits denkbar. Pressearbeit kommt in der Hektik des Tagesgeschäfts meist zur kurz. Jeder möchte gern mit positiven Berichten in der Zeitung glänzen, dennoch gilt die Pressearbeit in zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen als ein Buch mit sieben Siegeln. Die Marketing Business Experten übernehmen bei Bedarf auch die kommunikative Betreuung und sorgen fürs Image. Und der Clou: Die Marketing Cloud bietet Transparenz und volle Kostenkontrolle. Kleinere Unternehmen profitieren vom günstigen Basispaket Marketing Cloud Light, das schon ab 400 Euro pro Monat zu haben ist. Das Paket Marketing Cloud Medium schlägt mit 650 Euro zu Buche und ist bietet durch seine größere Kapazität vor allem mittelgroßen Unternehmen ein Maximum an Flexibilität. Für größere Unternehmen empfiehlt sich der Service Marketing Cloud Premium, der ab 720 Euro pro Monat keine Wünsche offen lässt. Volle Kostenkontrolle über die Laufzeit und das bei einem Einsparpotenzial von mehren Euro pro Jahr durch Fokussierung der Maßnahmen! Die Marketing Business Experten sind nicht nur Werbe-, PRund Kommunikationsagentur unter einem Dach, sondern bieten darüber hinaus noch Elemente der Unternehmensberatung schließlich sind die Bausteine nicht einzeln zu betrachten, sondern werden im Sinne eines Schnittstellenmanagements bestmöglich verzahnt und koordiniert, sodass sich für die Belange des einzelnen Unternehmens das Optimum rausholen lässt. Der reine Internetauftritt reicht heute nicht mehr, selbst dann nicht, wenn er im oberen Ranking bei Google erscheint. Die Präsenz wird wesentlich effizienter, wenn sie durch begleitende Marketingmaßnahmen unterstützt wird, die präzise und zielgruppengerecht aufeinander abgestimmt sind und miteinander harmonieren. Greifen die Komponenten zusammen, ist das ein Garant dafür, das Geschäft immens nach vorne zu treiben. Wird ein Paket festgezurrt, das die Summe aller Maßnahmen über einen festen Zeitraum definiert, wird der Unternehmer deutlich entlastet, betont Guido Bartels. Zeit fürs Wesentliche zu finden, ist eine der größten Herausforderungen in der täglichen Hektik des unternehmerischen Alltags. Bei den Marketing Business Experten liegt das Marketing in Expertenhand, sodass sich der Mittelständler mit voller Kraft und vollem Bewusstsein um seine fachlichen und firmeninternen Themen kümmern kann. Mehr Präsenz, mehr Kontakte, mehr Neukunden, mehr Umsatz erwünscht? Wer ohne eigene Marketingabteilung Profi-Marketing zum Flatrate-Tarif betreiben will, ist bei den Marketing Business Experten Ulrich Lepper und Guido Bartels an der richtigen Adresse. Während Ulrich Lepper als Business Consultant jahrelange Erfahrung aus dem Bereich Unternehmensberatung mitbringt, ist Guido Bartels Spezialist für On- und Offline-Marketing rund 950 neue Kunden für seine Auftraggeber im letzten Jahr sprechen eine deutliche Sprache. Zeit ist Geld! Kümmern Sie sich um Ihr Kerngeschäft und überlassen Sie Marketing, Werbung und PR dem Expertenteam. Alles aus einer Hand: Schlüsselfertige Marketing-Lösungen Marketing Cloud Light* Komplettpaket für kleine Unternehmen: Preis/Monat ab 400 zzgl. Mehrwertsteuer *Weitergehende Informationen erhalten Sie unter Die Marketing Business Experten Ihre Marketing Cloud BUSINESS news 2 9

16 Management ANZEIGE Verkaufserfolg ist kein Zufall: Der WOW-Effekt als Eintrittskarte Verkaufen ist erfolgreiche Kommunikation. Dr. Langhans Profi-Akquise unterstützt Unternehmen insbesondere aus technischen Branchen dabei, ihren Verkaufserfolg dauerhaft zu stärken entweder durch Vermietung von Profi-Akquisiteuren oder durch die Vermittlung des entsprechenden Know-hows. Guten Tag Frau Müller, wir wollen uns gern bei Ihnen vorstellen. Kann ich bitte mit Ihrem Chef sprechen? Diese gängige Formulierung ist als Einstieg ins Akquisegespräch heute nur noch selten zielführend. Zu viele Anrufer ringen Tag für Tag um die Gunst des potenziellen Kunden. Dr. Daniel Langhans verfolgt einen völlig anderen Ansatz. Mit seinem Team von Profi-Akquisiteuren hat er über 20 sog. kommunikative Werkzeuge entwickelt. Ein Türöffner zum Chefbüro ist beispielsweise das sog. WDI. Damit kann man seine Erfolgsquote in der Akquise messbar steigern. Die Abkürzung steht für die Frage Wäre das interessant? So kann der Einstieg Frau Müller, unsere Kunden haben in ihrer Kommissionierung den Durchsatz um etwa 25 Prozent erhöht. Wäre das für Ihren Chef interessant? eine Brücke bauen. Das Besondere an Dr. Langhans Werkzeugen ist, dass sie einerseits praxisnah sind, und dass man sie andererseits je nach Gesprächssituation variieren und den persönlichen Vorlieben anpassen kann. Daher setzt sie der aus Köln stammende Unternehmer nicht nur im Rahmen von Projekten zur Profi-Akquise ein, sondern vermittelt sie auch im Kommunikationstraining und stärkt so die Verkaufskompetenz von Fachberatern. Jeder Mensch trägt ja seinen persönlichen `Werkzeugkasten` mit sich herum, erklärt der Kommunikations-Experte. Für den Verkaufserfolg ist es vielfach entscheidend, dass man über eine große Bandbreite an Werkzeugen verfügt und diese der konkreten Gesprächssituation flexibel anpassen kann. Ein Unterschied zu manch einem herkömmlichen Verkäufertraining: Es wird nichts aufgepfropft, sondern das Ziel besteht darin, gemeinsam mit den Betroffenen ihre eigenen Werkzeuge zu professionalisieren, so dass ihre Souveränität im Auftreten steigt und nicht zuletzt auch die Anzahl der Chancen, der Umsatz und der Rohertrag. Wer also mit den vorhandenen personellen Kapazitäten bessere Ergebnisse erzielen oder seine Vertriebsingenieure mit qualifizierten Terminen versorgen will, ist bei Dr. Langhans an der richtigen Adresse. Auch renommierte Unternehmen wie T-Mobile, OKI, WMF, Seltmann Weiden sowie Bausch + Lomb zählen bereits zu den zufriedenen Kunden. Rheinland Business News: Herr Dr. Langhans, was versteht man unter Profi-Akquise und an wen wendet sich Ihr Angebot? Dr. Daniel Langhans: Wir stellen zu den Zielkunden unseres Auftraggebers einen ersten persönlichen Kontakt her und erzeugen qualifizierte Termine und Anfragen für die Fachberater. Dazu vermieten wir Akquisiteure, Experten in der Anbahnung. Gerade in beratungsintensiven technischen Branchen ist das Thema Vertrieb in der Regel Fachleuten überlassen. Diese sind in ihrem Fachgebiet in der Regel echte Koryphäen, die auch hervorragend beraten können. Allerdings scheitert der Verkaufserfolg oft bereits am ersten Schritt nämlich daran, den sprichwörtlichen Fuß in die Tür zu kriegen. Hier setzt die Profi-Akquise an: Wir wecken bei den Zielkunden Interesse für die Leistungen unseres Auftraggebers und treten dabei in dessen Namen auf. Kommunikationsziel Nutzen für Gesprächspartner Werkzeug/Individuelle Umsetzung des Verkäufers Sekretärin soll erkennen, dass das Produkt/ die Lösung wichtig für ihren Chef ist Mögliche Kostenersparnis im Bereich Warenfluss oder Kommissionierung [Beispiel WDI-Werkzeug] Frau Müller, unsere Kunden haben in ihrer Kommissionierung den Durchsatz um etwa 25 Prozent erhöht. Wäre das für Ihren Chef interessant? Drei-Spalten-Modell nach Dr. Daniel Langhans 3 6 BUSINESS news

17 Management In diesem Sinne sind wir als Profiakquisiteure auf Zeit angestellte Außendienst-Mitarbeiter. Je nach Fall kann es aber auch sinnvoll sein, die eigenen Fachleute kommunikativ aufzurüsten. Dann reden wir über ein Kommunikationstraining, das ich grundsätzlich selbst leite. Rheinland Business News: Die Produkte und Dienstleistungen technischer Branchen gehen naturgemäß mit einer hohen Komplexität einher. Das macht die Sache sicher nicht einfacher Dr. Daniel Langhans: In der Tat geht es gerade in technischen Branchen oft um komplexe Lösungen. Der Erfolg in der Akquise steht und fällt gerade hier! mit dem Talent, dem Gesprächspartner den Nutzen verständlich zu vermitteln. Es hat sich gezeigt: Egal wie beratungsintensiv oder komplex eine Lösung auch immer sein mag, der damit verbundene Kundennutzen lässt sich immer mit einfachen Worten formulieren. Das ist unsere Kompetenz, die wir vermitteln oder für den Kunden umsetzen. Rheinland Business News: Auf dem deutschen Markt mangelt es nicht an Verkaufstrainern. Was ist das Besondere an der Werkzeuggestützten Kommunikation? Dr. Daniel Langhans: Nun, ein üblicher Verkaufstrainer sagt, was man tun muss, kassiert und geht. Das vermittelt den Verkäufern den Eindruck, dass ihre Redeweise irgendwie umgebogen werden soll. Und da sträubt sich was bei vielen denn die Kommunikation eines Menschen ist ja fester Bestandteil seiner Persönlichkeit. Wir arbeiten hingegen mit kommunikativen Werkzeugen, die ich in 15 Jahren Akquise- und Verkaufspraxis entwickelt habe. Hat man das Grundprinzip (zu einem Kommunikationsziel erst den konkreten Nutzen zu finden, dazu ein Werkzeug zu bauen und erst dann von rechts nach links zu kommunizieren) verinnerlicht, hat man damit eine Struktur, die für die individuelle Note offen ist. Im Training erkennt der Fachberater, wo seine bisherige Art zu reden, optimierbar ist und er erkennt, wie er den WOW-Effekt erzielen kann. Was für andere lästig ist, hat er zum Beruf gemacht: die Akquise. Einfühlungsvermögen und psychologisches Einordnen von Verkaufssituationen lässt sich erlernen, hat er festgestellt. Nach dem Studium von Mathematik und Geisteswissenschaften und der Promotion in einem historischen Thema sammelte der fünffache Familienvater erste Managementerfahrungen in der Geschäftsfhrung eines Unternehmerverbands. Anschließend wechselte er in die Selbstständigkeit im Bereich Finanzdienstleistungen, wo er die Akquise von der Pike auf erlernte. Anfang 1999 fiel der Startschuss für Dr. Langhans Profi-Akquise. Gemeinsam mit seinem Team hat sich der Kommunikationsexperte den Verkaufserfolg seiner Kunden zum Ziel gesetzt. Rheinland Business News: Wie funktioniert das in der Praxis? Dr. Daniel Langhans: Wenn ich von einer bestimmten Lösung überzeugen will, beginnt der Job bekanntlich im Vorzimmer. Um was geht s denn?, fragt die Sekretärin. Mit meiner Antwort (s. Beispiel) steht und fällt der direkte Weg an den Verhandlungstisch. Mein Kommunikationsziel ist jetzt nicht, an der Sekretärin vorbeizukommen (wie das in vielen Verkäuferköpfen noch drinsteckt); nein, die Sekretärin selbst soll erkennen, dass es für den Chef wichtig ist! Wir sehen die Mitarbeiter nicht als Barriere, sondern als Brücke an. So erreichen wir, dass wir nicht in der Schublade lästiger Verkäufer landen. Rheinland Business News: Ihr Erfolgskonzept in einem Satz..? Dr. Daniel Langhans: Versetze Dich in die Lage des Kunden, und Du kannst ihn besser verstehen. Was auf den ersten Blick nach Banalität klingt, ist die Genialität der Werkzeuggestützten Kommunikation. BUSINESS news 3 7

18 Management ANZEIGE Büromarkt Köln Leicht gesunkener Flächenumsatz bei steigenden Durchschnitts- und Spitzenmieten GTrotz eines verhältnismäßig schwachen Starts zum Anfang des Jahres, konnten durch eine starke Vermietungsleistung im II. Quartal 2013 insgesamt knapp m² neu vermietet werden. Verglichen mit dem ersten Halbjahr des Vorjahres ist somit ein Rückgang des Flächenumsatzes von ca. 15 % zu verzeichnen. Dies resultiert vor allem aus der abwartenden Haltung vieler Unternehmen im Hinblick auf die Unsicherheit der wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands sowie der Eurozone. So werden derzeit viele Bestandsverträge über relativ kurze Laufzeiten verlängert. Auffällig ist die geringe Anzahl von Großvermietungen, bei zahlreichen Abschlüssen unter 400 m². Dennoch haben sich wieder einige Großnutzer zum Standort Köln bekannt. Nennenswert sind die Vermietungen an Socura GmbH (Malteser Business Service m²), Volvo Car Germany GmbH (4.000 m²), Universität zu Köln (3.500 m²), Telefónica O2 Germany GmbH (2 500 m²), DFL Deutsche Fußball Liga GmbH (2.600 m²) sowie SapientNitro Köln (1.900 m²). Auffällig ist, dass der Großteil der Abschlüsse über m² im Rechtsrheinischen realisiert wurde. Stärkste Teilmärkte sind, wie bereits im Vorjahr, die Innenstadt und Deutz, mit einem Anteil von ca. 45 % am Gesamtumsatz. Die Büromarktzone Ehrenfeld/Braunsfeld, in welcher die RheinReal, aufgrund von Großmandaten, den höchsten Vermittlungsanteil hatte, ist durch eine hohe 3 8 BUSINESS news

19 Management Rubrik_Titel Anzahl von Abschlüssen in Bestandsgebäuden gekennzeichnet, in die umfangreich investiert wurde. Insgesamt wurden hier ca m² (ca. 14 %) vermietet. Eine detaillierte Lagenauswertung stellt das Vermietungsteam der RheinReal bei Interesse gerne zur Verfügung. Die Leerstandsquote konnte leicht auf 7,68 % (Vorjahr 7,75 %), somit insgesamt m² (Vorjahr m²), reduziert werden. Der geringe Rückgang resultiert vor allem aus teilweise großflächigen, ersatzlosen Rückgaben von Flächen. So mussten insbesondere die Zonen Ossendorf und Kalk/Mülheim signifikante Leerstandszuwächse hinnehmen. Aufatmen heißt es hingegen bei der Mietpreisentwicklung: Sowohl Durchschnitts- als auch Spitzen- und Höchstmieten konnten im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. Die Durchschnittsmiete bewegt sich bei rund 11,20/m², die Spitzenmiete bei 21,90/m². Letztere resultiert vor allem aus Abschlüssen im Bereich des Rheinauhafens, welche die Qualität des Standortes bestätigen. Standorte wie der Mediapark und dessen nähere Umgebung sowie der Kaiser-Wilhelm-Ring konnten ebenfalls überzeugen. Hier wurden Höchstmieten von knapp unter 25,00/m² bei langfristigen Verträgen erzielt. Die Neubautätigkeit (ca m², mit Fertigstellung in 2013) bewegt sich, wie auch im Vorjahr, auf sehr niedrigem Niveau, so dass ein weitere Verknappung des Angebots hochwertig ausgestatteter Neubaubüroflächen zu erwarten ist ,00 27,00 24,00 21,00 18,00 15,00 13,00 10, , Flächenumsatzentwicklung bis 2013, m mietpreisniveau min/max nach stadtteilen, /m 2 City - 25,00 Deutz 20,00 Sülz/Lindenthal 14,5 Ehrenfeld/Braunsfeld 13, Bayenthal/Marienburg 15, Kalk/Mülheim/Poll 13,00 Leerstandsentwicklung bis 2013, m West 12,00 Ossendorf/Nippes 11, Hürth 9,00 8,20% 9,53 % 10,00 % 8,76 % 8,62 % 8,90 % 8,36% 8,21% 7,75% 7,68% höchstmietpreisentwicklung, /m ( 3. Quartal ) Rodenkirchen 12, Porz/Flughafen 12,00 Die RHEINREAL Immobilien GmbH ist ein Beratungs- und Maklerunternehmen für Gewerbe und Investmentimmobilien. Das unabhängige Maklerunternehmen konzentriert sich vornehmlich auf die Region Rheinland mit der Metropole Köln als Schwerpunkt. 21,50 21,00 20,50 20,00 19,50 19,00 18,50 18,00 17,50 18,50 19,20 20,20 21,10 21,50 21,30 21,60 21,70 21,50 21,90 ( 1. Halbjahr ) BUSINESS news 3 9

20 WIR. ATMEN. EISHOCKEY. facebook.com/koelnerhaie BUSINESS news 5 5

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten.

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten. Im Pflegefall oder bei Demenz hilft, Ihre Versorgung zu optimieren, Ihr Erspartes abzusichern und Ihre Liebsten zu schützen. Unsere Experten beraten Sie kompetent und individuell. Rufen Sie uns einfach

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

Das Plus für Ihren Erfolg

Das Plus für Ihren Erfolg Das Plus für Ihren Erfolg Vorwort Risiken managen Existenzen sichern Risiken existieren sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Bereich. Sie zu managen haben wir uns zur Aufgabe gemacht mit innovativen,

Mehr

Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall.

Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. PROSPEKT Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. Rating-Agenturen empfehlen die Württembergische Krankenversicherung

Mehr

Qualifizierte Neukunden Termine!- Anstatt Internet-Leads!

Qualifizierte Neukunden Termine!- Anstatt Internet-Leads! Qualifizierte Neukunden Termine!- Anstatt Internet-Leads! Nach wie vor ist das Telefon der schnellste und effektivste Weg der Neukunden-Gewinnung. Sie möchten, dass Ihr Vertrieb sich auf das konzentriert

Mehr

Eine Vollmacht, die jeder braucht.

Eine Vollmacht, die jeder braucht. Eine Vollmacht, die jeder braucht. Ob Krankheit oder Unfall oft kann man im Ernstfall die eigenen Dinge nicht mehr regeln. Aber soll dann ein Fremder bestimmen statt der Partner oder die Kinder? Das passiert

Mehr

unser geschäft ist kommunikation willkommen bei simon&focken

unser geschäft ist kommunikation willkommen bei simon&focken unser geschäft ist kommunikation willkommen bei simon&focken OUTBOUND INBOUND 03 WER SIND WIR hier schlägt das herz der kommunikation willkommen bei simon&focken QUALITÄTSDENKEN LEISTUNGEN 04 qualität

Mehr

www.personalberatung.max-it.de Pe r s o n a l b e r a t u n g

www.personalberatung.max-it.de Pe r s o n a l b e r a t u n g www.personalberatung.max-it.de Pe r s o n a l b e r a t u n g DIE ZUKUNFT GEMEINSAM ERFOLGREICH GESTALTEN! m.a.x. it Personalberatung Ihre spezialisierte Personalberatung für die Vermittlung von SAP- und

Mehr

Erfolgreiche Gründer setzen von Anfang an auf Vertrieb! Denn nur der bringt Ihnen Aufträge und Kunden.

Erfolgreiche Gründer setzen von Anfang an auf Vertrieb! Denn nur der bringt Ihnen Aufträge und Kunden. Erfolgreiche Gründer setzen von Anfang an auf Vertrieb! Denn nur der bringt Ihnen Aufträge und Kunden. Erfolgreicher Vertrieb für Gründer: Jetzt brauchen Sie erst mal Kunden! Gründer sind meist Experten

Mehr

DOTconsult Suchmaschinen Marketing

DOTconsult Suchmaschinen Marketing Vorwort Meinen Glückwunsch, die Zeit, welche Sie in investieren, ist die beste Investition für Ihr Unternehmen. Keine Technologie hat das Verhalten von Interessenten und Kunden nachhaltiger und schneller

Mehr

Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns.

Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns. Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns. Weil jeder anders ist! Mit Sicherheit mehr Service! Lehramtsstudenten, Referendare, Lehrer und Angestellte im öffent lichen Dienst zeichnen

Mehr

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN Für Sie Besonderes zu leisten, ist unser vorrangiges Ziel, individuell nach Ihren Wünschen sowie Ihrem konkreten Bedarf. Diesem Anspruch stellen wir uns mit höchstem

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr 6. Mai 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 6. Mai 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Im Jahr 2014 stellen wir zwei

Mehr

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Philosophie Unabhängig Persönlich Kompetent Wir unterstützen Sie mit über 35 Jahren Erfahrung als freier und unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler. Ihre

Mehr

Seminar. So gewinnen und halten Sie jetzt die besten Mitarbeiter und führen sie zu Spitzenleistungen

Seminar. So gewinnen und halten Sie jetzt die besten Mitarbeiter und führen sie zu Spitzenleistungen Seminar So gewinnen und halten Sie jetzt die besten Mitarbeiter und führen sie zu Spitzenleistungen Das erwartet Sie Willkommen Dieses Seminar ist für Unternehmer, Geschäftsführer und Personalleiter, die

Mehr

Klug Personalmanagement GmbH & Co. KG. Kompetenz und Engagement für optimale Lösungen. Zeitarbeit Personalvermittlung Outsourcing

Klug Personalmanagement GmbH & Co. KG. Kompetenz und Engagement für optimale Lösungen. Zeitarbeit Personalvermittlung Outsourcing Klug Personalmanagement GmbH & Co. KG Kompetenz und Engagement für optimale Lösungen. Zeitarbeit Personalvermittlung Outsourcing 04 Zeitarbeit Zeit für motivierten Einsatz und perfekte Leistung. 08 Personal

Mehr

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen Einzigartig Einfach Preiswert Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen und bis zu 25 % Beitrag sparen. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen. www.itogether-physio.de. Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich.

Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen. www.itogether-physio.de. Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich. Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich. Sie helfen Ihren Patienten wir helfen Ihnen, neue Patienten zu gewinnen. In ITOGETHER finden Sie einen Partner

Mehr

Was 2012 zählt: Zahlen, Daten, Analysen.

Was 2012 zählt: Zahlen, Daten, Analysen. www.barketing.de Was 2012 zählt: Zahlen, Daten, Analysen. ausführliche Ergebnisse. VORWORT Liebe Leserinnen und Leser, die Internetwelt ist schnelllebig. Neue Trends, neue Innovationen und Veränderung

Mehr

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität.

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität. Sicherheit unter dem blauen Schirm! Jeden Tag hält das Leben neue Abenteuer für Sie bereit. Egal ob große, kleine, lustige oder herausfordernde je sicherer Sie sich fühlen, desto mehr können Sie es genießen.

Mehr

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung:

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: Einzigartig Einfach Preiswert Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: bis zu 30 % Ersparnis lebenslang. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen Absicherung Ihrer Lebensrisiken Unser Leistungsversprechen Unser Angebot: Absicherung Ihrer Lebensrisiken Im vertrauten und kontinuierlichen Dialog entwickelt unser Private Banking individuelle Lösungen.

Mehr

Das Leben steckt voller Überraschungen. Gut, wenn man darauf vorbereitet ist.

Das Leben steckt voller Überraschungen. Gut, wenn man darauf vorbereitet ist. LEBENSSTANDARD SICHERN VITALIFE Das Leben steckt voller Überraschungen. Gut, wenn man darauf vorbereitet ist. VitaLife bereits ab 15,40 monatlich für eine(n) 24-jährige(n) Mann/Frau* Wenn es darauf ankommt,

Mehr

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur WERBEAGENTUR Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur Wir sind Company Lifting ein Team von Marketingexperten, Grafikern und Webdesignern mit fundierter Erfahrung und vielen Ideen. Wir nehmen jeden Auftrag

Mehr

Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft

Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft www.immobilienscout24.de Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft Der Marktführer: Die Nr. 1 rund um Immobilien Editorial Heute freue ich mich, Ihnen den Newsletter für das vierte Quartal 2014 zu

Mehr

Unsere Leidenschaft. Service, Bestände, Kosten mit uns haben Sie das magische Dreieck des Supply-Chain-Managements im Griff. Supply Chains never sleep

Unsere Leidenschaft. Service, Bestände, Kosten mit uns haben Sie das magische Dreieck des Supply-Chain-Managements im Griff. Supply Chains never sleep Unsere Leidenschaft Service, Bestände, Kosten mit uns haben Sie das magische Dreieck des Supply-Chain-Managements im Griff Supply Chains never sleep - 1 - ILOCS bietet Software, Trainings und Lösungen

Mehr

Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können.

Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können. Vorsorge Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können. Relax Rente Die fl exible Vorsorgelösung, bei der einfach alles passt Ganz entspannt in die Zukunft blicken: mit der Relax Rente von AXA.

Mehr

Alles für Ihren Erfolg mit Powerleads

Alles für Ihren Erfolg mit Powerleads Seite 1/6 Maklerleitfaden Alles für Ihren Erfolg mit Powerleads Seite 2/6 Mit Hilfe von Powerleads können Sie hohen Kosten durch Neukundenakquise wirkungsvoll begegnen. Denn mit den gelieferten Datensätzen

Mehr

Employer Branding Profil von XING und kununu

Employer Branding Profil von XING und kununu Employer Branding Profil von XING und kununu Präsentieren Sie sich als Wunsch-Arbeitgeber. Mit einem Employer Branding Profil gestalten Sie Ihren Ruf als Arbeitgeber aktiv mit. Profitieren Sie durch die

Mehr

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation People Management in der digitalen Wirtschaft IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Digitalität muss erlebbar gemacht werden hier und jetzt. Chr. Muche, F. Schneider, dmexco Als

Mehr

Produktpalette Haus & Familie Die Bedürfnisse verändern sich. Verändern Sie sich mit!

Produktpalette Haus & Familie Die Bedürfnisse verändern sich. Verändern Sie sich mit! Produktpalette Haus & Familie Die Bedürfnisse verändern sich. Verändern Sie sich mit! Europ Assistance Haus & Familie: Unsere Lösungen für veränderte Gesellschaftsstrukturen Die Lebensstile verändern sich

Mehr

In Würde leben. Häusliche 24 Stunden Pflege

In Würde leben. Häusliche 24 Stunden Pflege In Würde leben Häusliche 24 Stunden Pflege Der Wunsch in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben, auch wenn die Person pflege- oder hilfebedürftig ist, ist seit jeher natürlich. 24hPflege Zuhause durch

Mehr

Vererben und Verschenken Sie rechtzeitig und vergessen Sie nicht Ihre Patientenverfügung...

Vererben und Verschenken Sie rechtzeitig und vergessen Sie nicht Ihre Patientenverfügung... Vererben und Verschenken Sie rechtzeitig und vergessen Sie nicht Ihre Patientenverfügung... Warum Sie sich jetzt damit beschäftigen sollten! Rechtsanwalt Jan Waßerfall Wer ist Jan Waßerfall? 40 Jahre alt

Mehr

Kamera ab, Erfolg läuft.

Kamera ab, Erfolg läuft. Kamera ab, Erfolg läuft. Film, Videos, Clips, TV: Geben Sie Ihrem Business mehr Biss. Machen Sie Werbung, die besser ankommt. Millionenfach senden Unternehmen heute Botschaften zum Kunden. Doch das Wenigste

Mehr

TAGUNGEN / SEMINARE / KONGRESSE

TAGUNGEN / SEMINARE / KONGRESSE Ein variables Raumkonzept, moderne Veranstaltungstechnik und unser KOMPETENTES TEAM garantieren beste Voraussetzungen für Ihr Firmen-Event ganz gleich, ob Sie eine Tagung, ein Seminar, einen kleineren

Mehr

Sicher durch das Studium. Unsere Angebote für Studenten

Sicher durch das Studium. Unsere Angebote für Studenten Sicher durch das Studium Unsere Angebote für Studenten Starke Leistungen AUSGEZEICHNET! FOCUS-MONEY Im Vergleich von 95 gesetzlichen Krankenkassen wurde die TK zum achten Mal in Folge Gesamtsieger. Einen

Mehr

Objektive Beratung, individuelle Betreuung, spezifische Angebote

Objektive Beratung, individuelle Betreuung, spezifische Angebote 3 e r - V E R S I C H E R U N G S M A K L E R G M B H b e r a t u n g I f i n a n z e n I s i c h e r h e i t Objektive Beratung, individuelle Betreuung, spezifische Angebote Bei uns sind Sie der König,

Mehr

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte.

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Large Asset Management Das Unternehmen Imtech Von Haus aus effizient. Eins haben wir in rund 160 Jahren Gebäude- und Anlagentechnik gelernt:

Mehr

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart.

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart. AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014 54 Punkte 61 Werkstatt-Index Punkte 53 Punkte 76 Punkte Rückblick Gegenwart Ausblick Zufriedenheit mit der Entwicklung des Umsatzes im 2. Halbjahr 2013 Zukünftige

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Softwaregestütztes CRM

Softwaregestütztes CRM Softwaregestütztes CRM für ein professionelles Belegungsmanagement in sozialen Einrichtungen Der Markt für soziale Dienstleistungen ist mehr denn je in Bewegung. Chancen und Risiken halten sich dabei die

Mehr

»Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s

»Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s Design in Funktion »Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s Premium. Wir finden die beste Lösung für Sie. Fantasievolle Linienführung. Edle Funktionalität. RED DOT- Design-Award.

Mehr

+ Sicherheit + Flexibilität + Preisvorteil. Berufsunfähigkeitsversicherung. neue leben. start plan GO

+ Sicherheit + Flexibilität + Preisvorteil. Berufsunfähigkeitsversicherung. neue leben. start plan GO + Sicherheit + Flexibilität + Preisvorteil Berufsunfähigkeitsversicherung neue leben start plan GO Jetzt durchstarten und dreimal Pluspunkte sammeln Sichern Sie Ihr Einkommen ab. Vom ersten Arbeitstag

Mehr

Optimale Positionierung im Gründerumfeld

Optimale Positionierung im Gründerumfeld Optimale Positionierung im Gründerumfeld Ein Portal unter Beteiligung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA, des Fachverlags der F.A.Z.-Gruppe Das Portal in den Medien (Auswahl) H1 2015 2,3 Mio. Besuche 5,2 Mio.

Mehr

O U T P L A C E M E N T RECRUITING. PRIVATES KARRIEREMANAGeMENT

O U T P L A C E M E N T RECRUITING. PRIVATES KARRIEREMANAGeMENT O U T P L A C E M E N T RECRUITING Personalprojekte Newplacement PRIVATES KARRIEREMANAGeMENT Mit Erfahrung und weitsicht Den Wandel in der Berufs- und Arbeitswelt stets neu zu gestalten, ist eine große

Mehr

EXZELLENTE LÖSUNGEN DURCH KOMPETENZ UND PERSÖNLICHKEIT

EXZELLENTE LÖSUNGEN DURCH KOMPETENZ UND PERSÖNLICHKEIT EXZELLENTE LÖSUNGEN DURCH KOMPETENZ UND PERSÖNLICHKEIT WILLKOMMEN BEI KON-PART Die Unternehmerberater für Personalmarketing Seit 1986 haben sich die Unternehmer-Berater der KON-PART einer Personalberatung

Mehr

Im Pflegefall AUCH ZU HAUSE BESTENS VERSORGT SEHR GUT. 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! Private Pflegezusatzversicherungen (1,3)

Im Pflegefall AUCH ZU HAUSE BESTENS VERSORGT SEHR GUT. 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! Private Pflegezusatzversicherungen (1,3) Im Pflegefall AUCH ZU HAUSE BESTENS VERSORGT 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! SEHR GUT (1,3) Im Test: 24 Pflegezusatzversicherungen Ausgabe 05/2013 13YY69 Private Pflegezusatzversicherungen Kosten im Pflegefall

Mehr

Wer ist Joachim M. Hecker? Wer ist Joachim M. Hecker?

Wer ist Joachim M. Hecker? Wer ist Joachim M. Hecker? Wer ist Joachim M. Hecker? Wer ist Joachim M. Hecker? Eckdaten Eckdaten - Gründungsjahr - 1996 Gründungsjahr 1996 - Geschäftstätigkeit - Beratung Geschäftstätigkeit - Training - Coaching Beratung - Training

Mehr

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Mit der stetig voranschreitenden Veränderung des World Wide Web haben sich vor allem auch das Surfverhalten der User und deren Einfluss stark verändert. Täglich

Mehr

eichenhorn coaching training moderation ULRIKE BERLENBACH Business Coach und Trainerin DVCT für Fach- und Führungskräfte

eichenhorn coaching training moderation ULRIKE BERLENBACH Business Coach und Trainerin DVCT für Fach- und Führungskräfte ULRIKE BERLENBACH Business Coach und Trainerin DVCT für Fach- und Führungskräfte Sie kennen das? Wirtschaftsengpässe erhöhen den Unternehmensdruck. Der Druck auf Sie nimmt stetig zu. Jeder sagt: Wir müssen

Mehr

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50 Benefit Partner GmbH Die Benefit Partner GmbH ist Ihr ausgelagerter Kundenservice mit Klasse. Wir helfen Ihnen, Ihre Kunden lückenlos zu betreuen. Wir sind Ihr professioneller Partner, wenn es um Kundenprozesse

Mehr

EXPERTENsucHe. Gewinnen Sie mit uns den entscheidenden Vorsprung

EXPERTENsucHe. Gewinnen Sie mit uns den entscheidenden Vorsprung EXPERTENsucHe Gewinnen Sie mit uns den entscheidenden Vorsprung Expertensuche Leicht gemacht 2 Imagebroschüre Wir kümmern uns um Ihr Recruiting, Sie kümmern sich um Ihr Geschäft. Die richtigen Experten

Mehr

ILFT Ihr Einkommen zu schützen.

ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Erwerbsunfähigkeitsversicherung EGO Basic betrieblicher Schutz www.hdi.de ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Einkommensschutz mit Hilfe des Chefs. Es steht außer Frage: Ihr Einkommen ist die Basis, die Ihrem

Mehr

GANZ DER NEUE. >>Leasing und Finanzierung für den smart fortwo. smart eine Marke der Daimler AG

GANZ DER NEUE. >>Leasing und Finanzierung für den smart fortwo. smart eine Marke der Daimler AG GANZ DER NEUE. >>Leasing und Finanzierung für den smart fortwo. smart eine Marke der Daimler AG >> Attraktiver Typ. Auch finanziell. > Ihre Entscheidung: Plus3-Finanzierung oder All-in Leasing? Der smart

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

PVVB (Berlin), PVVD (Dortmund), PVVF (Frankfurt/Main), PVVH (Hamburg), PVVS (Stuttgart)

PVVB (Berlin), PVVD (Dortmund), PVVF (Frankfurt/Main), PVVH (Hamburg), PVVS (Stuttgart) Position: Vermögensverwalter für eine Universalbank mit spezifischer Ausrichtung auf eine besondere Berufsgruppe. Standorte: Berlin, Dortmund, Frankfurt/Main, Hamburg, Stuttgart. Projekte: PVVB (Berlin),

Mehr

ERGO Direkt Versicherungen. 30 Jahre. Erfolgsgeschichte

ERGO Direkt Versicherungen. 30 Jahre. Erfolgsgeschichte ERGO Direkt Versicherungen 30 Jahre Erfolgsgeschichte Versicherung ist nicht gleich Versicherung Daniel von Borries Vorstandsvorsitzender ERGO Direkt Versicherungen Einen schönen guten Tag, ich freue mich

Mehr

Wir vermitteln sicherheit

Wir vermitteln sicherheit Wir vermitteln sicherheit 2 3 Eine solide basis für unabhängige Beratung wir vermitteln sicherheit Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir für unsere Geschäfts- und Privatkunden seit 1994 der kompetente

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

http://www.benlevi.at/

http://www.benlevi.at/ home- vom Profi http://www.benlevi.at/ Buchhaltung & Unternehmensberatung aus Innsbruck Mehrwert für Ihr Unternehmen! Bereits seit vielen Jahren bin ich auf dem Gebiet der Buchhaltung, Lohnverrechnung

Mehr

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing.

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Mittels effizienter Lead-Kampagnen gewinnen wir Neukunden, Abonnenten und Geschäftskontakte. Seit unserer Gründung

Mehr

Newsletter November 2012

Newsletter November 2012 Newsletter November 2012 Inhalt 1. Editorial 2. BricsCAD V13 verfügbar! 3. Arbeiten in der Cloud mit BricsCAD V13 und Chapoo 4. Beziehen Sie auch AutoCAD über uns Lösungen für Sie aus einer Hand! 5. AutoSTAGE

Mehr

Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam?

Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam? Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam? Der Pilot hat eine große Verantwortung für seine Passagiere. Der Arzt für seine Patienten. Der Verkäufer gegenüber

Mehr

Bentley Financial Services

Bentley Financial Services Bentley Financial Services 1 Bentley Financial Services. Zufriedenheit trifft Zeitgeist. Exklusivität inklusive. Ein Bentley. Atemberaubendes Design, ein unvergleichliches Fahrerlebnis, kunstvolle Handarbeit,

Mehr

O U T P L A C E M E N T RECRUITING. PRIVATES KARRIEREMANAGeMENT

O U T P L A C E M E N T RECRUITING. PRIVATES KARRIEREMANAGeMENT O U T P L A C E M E N T RECRUITING Personalprojekte Newplacement PRIVATES KARRIEREMANAGeMENT D e n Wa n d e l g e s talte n. 2 Mit Erfahrung und weitsicht Den Wandel in der Berufs- und Arbeitswelt stets

Mehr

Wie stellt man den Antrag bei der Pflegekasse?

Wie stellt man den Antrag bei der Pflegekasse? 1 Zuerst zur Pflegekasse Wie stellt man den Antrag bei der Pflegekasse? Notdienste Notdienste Notdienste Wichtig! Ein formloses Schreiben genügt als Erstantrag Der Pflegebedürftige muss selbst unterzeichnen

Mehr

Die Betriebliche Krankenversicherung Chancen für Ihr Unternehmen Mehrwerte für Ihre Mitarbeiter

Die Betriebliche Krankenversicherung Chancen für Ihr Unternehmen Mehrwerte für Ihre Mitarbeiter Vermögen Private Vorsorge Betriebliche Vorsorge Die Betriebliche Krankenversicherung Chancen für Ihr Unternehmen Mehrwerte für Ihre Mitarbeiter Die Betriebliche Krankenversicherung (bkv) als Teil der Personalpolitik

Mehr

HANS BECKER GmbH Effizient Einkaufen

HANS BECKER GmbH Effizient Einkaufen Effizient Einkaufen PROJEKTE HANS BECKER HORIZON TRAINING HANS BECKER GmbH Effizient Einkaufen HANS BECKER GmbH Effizient Einkaufen Mit uns erzielen Sie direkte Erfolge im indirekten Einkauf! Für Sie mag

Mehr

»Wirtschaftswunderland Deutschland:

»Wirtschaftswunderland Deutschland: »Wirtschaftswunderland Deutschland: zwischen Vollbeschäftigung und Talente-Tristesse Ergebnisbericht der Kienbaum-HR-Trendstudie 2011 » Allgemeine Informationen Die Kienbaum-HR-Trendstudie 2011 basiert

Mehr

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Marketingkommunikation B2B im Mittelstand Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Zielsetzung des Workshops Marketing - Marketingkommunikation Welche Marketinginstrumente gibt es / welche

Mehr

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational Unser Ansatz ist eben auch operational Ulrich Rehrmann und Wolfgang Lalakakis, Gründer der GMVK Consulting Group, über den Markt für Geschäftsprozessoptimierungen, ICM Information Chain Management und

Mehr

Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing. Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH

Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing. Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH Willkommen Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH Übersicht Einleitung Das Einmaleins der Markenkommunikation

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Das epunkt Partnermodell

Das epunkt Partnermodell Das Partnermodell Internet Recruiting GmbH OK Platz 1a, 4020 Linz Österreich T.+43 (0)732 611 221-0 F.+43 (0)732 611 221-20 office@.com www..com Gerichtsstand: Linz FN: 210991g DVR: 4006973 UID: ATU60920427

Mehr

Performance (Hardware, Anzahl der Kunden pro Server) und Sichtbarkeit (SEO Suchmaschinenoptimierung) eine tragende Rolle.

Performance (Hardware, Anzahl der Kunden pro Server) und Sichtbarkeit (SEO Suchmaschinenoptimierung) eine tragende Rolle. bewegt. Vorwort Im Zeitalter der globalen Vernetzung durch das Internet ist ein wirksamer Auftritt im World Wide Web unverzichtbar. Sei es Neukundenakquise, die Schaffung von Synergien oder die Erschließung

Mehr

Personal 50plus. Aktuelle Themen. Alter, Zeit und Gesellschaft. Potenziale erkennen, Motivation erhalten, Gesundheit fördern

Personal 50plus. Aktuelle Themen. Alter, Zeit und Gesellschaft. Potenziale erkennen, Motivation erhalten, Gesundheit fördern Personal 50plus Aktuelle Themen Potenziale erkennen, Motivation erhalten, Gesundheit fördern Prof. Dr. Georg Schürgers, Hamburg 1 2 Hohe Bedeutung von Wissen und Bildung Beschleunigung von Prozessen und

Mehr

Das Audi Versicherungspaket für junge Fahrer.

Das Audi Versicherungspaket für junge Fahrer. Das Audi Versicherungspaket für junge Fahrer. 34,99 Euro monatlich für Kfz-Versicherung¹ Kraftstoffverbrauch des Audi A1 kombiniert zwischen 5,9 und 3,8 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert zwischen 139

Mehr

RECRUITING-ERFOLGE IM MITTELSTAND

RECRUITING-ERFOLGE IM MITTELSTAND RECRUITING-ERFOLGE IM MITTELSTAND 7 DINGE, DIE SIE VERBESSERN KÖNNEN WIEBKE ZUM HINGST MONSTER WORLDWIDE DEUTSCHLAND GMBH Monster MONSTER Erfinder des Online-Recruitings im Jahr 1994 20 Jahre Monster.com

Mehr

Cloud- CRM mit Deutschland- Garantie. Die Lösung. heißt jetzt: Weniger kompliziert. Mehr einfach

Cloud- CRM mit Deutschland- Garantie. Die Lösung. heißt jetzt: Weniger kompliziert. Mehr einfach Cloud- CRM mit Deutschland- Garantie. Die Lösung heißt jetzt: Weniger kompliziert Mehr einfach Mehr Sicherheit Mehr Team Mehr finden Mehr individuell Mehr Schnelligkeit Mehr Top Service Mehr Support Mehr

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

WAS SIE WISSEN SOLLTEN ÜBER... VORSORGEVOLLMACHT PATIENTENTESTAMENT

WAS SIE WISSEN SOLLTEN ÜBER... VORSORGEVOLLMACHT PATIENTENTESTAMENT BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER WAS SIE WISSEN SOLLTEN ÜBER... VORSORGEVOLLMACHT PATIENTENTESTAMENT DIE SITUATION In Deutschland werden die Menschen dank moderner Medizin immer älter. Die Kehrseite der Medaille

Mehr

Vorsorgen, einfach machen Vollmachten, Testamente, Überträge - den Nachlass richtig regeln - Rechtsanwalt und Notar Eckehard Firl

Vorsorgen, einfach machen Vollmachten, Testamente, Überträge - den Nachlass richtig regeln - Rechtsanwalt und Notar Eckehard Firl 1 Vorsorgen, einfach machen Vollmachten, Testamente, Überträge - den Nachlass richtig regeln - Rechtsanwalt und Notar Eckehard Firl Im Rahmen der Vortragsreihe der Sparkasse Geseke hat Rechtsanwalt und

Mehr

7 klassische Fehler beim XING-Marketing

7 klassische Fehler beim XING-Marketing Social Media ist in aller Munde und immer mehr Menschen nutzen große Plattformen wie Facebook oder XING auch für den gewerblichen Bereich und setzen hier aktiv Maßnahmen für Marketing und Vertrieb um.

Mehr

Mitarbeiter über ihre Unternehmen

Mitarbeiter über ihre Unternehmen Mitarbeiter über ihre Unternehmen Einstellungen und Wahrnehmungen der Mitarbeiter größerer Unternehmen in Deutschland Short-Summary 2000 Ziele der Studie Diese unternehmensübergreifende Studie zeichnet

Mehr

Ihr Online-Spezialist im Pflegebereich. Das perfekte Marketing-Instrument.

Ihr Online-Spezialist im Pflegebereich. Das perfekte Marketing-Instrument. Ihr Online-Spezialist im Pflegebereich. Das perfekte Marketing-Instrument. Inhalt 1. Wohnen-im-Alter.de das Original 2. Die Zielgruppe erreichen 3. Vertrauen schaffen Image aufbauen 4. Pflege-Stellenmarkt

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK

SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK Eine Optimierung für Suchmaschinen trägt zu einer wesentlichen Verbesserung der Sichtbarkeit und Bekanntheit Ihres Unternehmens bei. Steigern Sie die Besucherzahlen

Mehr

Müssen Sie Ihre Informationen schützen? Werden Sie aktiv mit ISO/IEC 27001 von BSI.

Müssen Sie Ihre Informationen schützen? Werden Sie aktiv mit ISO/IEC 27001 von BSI. Müssen Sie Ihre Informationen schützen? Werden Sie aktiv mit ISO/IEC 27001 von BSI. ISO/IEC 27001 von BSI Ihre erste Wahl für Informationssicherheit BSI ist die Gesellschaft für Unternehmensstandards,

Mehr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr Es gibt sicherlich eine Vielzahl von Strategien, sein Vermögen aufzubauen. Im Folgenden wird nur eine dieser Varianten beschrieben. Es kommt selbstverständlich auch immer auf die individuelle Situation

Mehr

Mennekes nimmt Elektrogroßhandel und Elektrohandwerk mit in die Elektromobilität Werkzeugkoffer zur Vermarktung von Ladelösungen

Mennekes nimmt Elektrogroßhandel und Elektrohandwerk mit in die Elektromobilität Werkzeugkoffer zur Vermarktung von Ladelösungen Mennekes nimmt Elektrogroßhandel und Elektrohandwerk mit in die Elektromobilität Werkzeugkoffer zur Vermarktung von Ladelösungen Unter dem Motto Wir nehmen Sie mit! startet Mennekes als führender Spezialist

Mehr

Öffentlichkeitsarbeit professionell gestalten Regionale Pressearbeit

Öffentlichkeitsarbeit professionell gestalten Regionale Pressearbeit Öffentlichkeitsarbeit professionell gestalten Regionale Pressearbeit Feierabend-Seminar Jugendförderung im Landkreis Gießen Referentin: Sara v. Jan freie Journalistin & PR-Beraterin Einführung Seminarstruktur

Mehr

Maßgeschneiderte Werbe - geschenke für Ihre Kunden

Maßgeschneiderte Werbe - geschenke für Ihre Kunden Maßgeschneiderte Werbe - geschenke für Ihre Kunden Zahlen, Daten, Fakten im Taschenformat und als ebook Auf Ihre Kunden zugeschnittene Werbegeschenke! Der Haufe Kompass: Ratgeber im kleinen Format, randvoll

Mehr

Richtungswechsel leicht gemacht

Richtungswechsel leicht gemacht 3-D Pflegevorsorge Richtungswechsel leicht gemacht Ein Unternehmen der Generali Deutschland Lassen Sie sich alle Richtungen offen. Links, rechts, geradeaus alles möglich. Wenn Sie in den Ruhestand gehen,

Mehr

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere.

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Sicherheit und Erfolg in der Ausbildung. Auszubildende Lerne, schaffe, leiste was... dann kannste, haste, biste was! Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Mit diesen sechs

Mehr

IT Investment Check 2015

IT Investment Check 2015 IT Investment Check 2015 Whitepaper November 2014 16. 20. März 2015 Hannover Germany cebit.de New Perspectives in IT Business Der große IT Investment Check 2015. Wer sind die IT-Entscheider im Unternehmen?

Mehr

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Möglichkeiten schaffen Zukunft gestalten Nachhaltigkeit sichern Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Prozessoptimierung und Branchensoftware vom Experten Wenn von einem notwendigen Mehrertrag die Rede ist,

Mehr

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm.

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Gehen Sie von Anfang an auf Nummer sicher. Ihre Beamtenlaufbahn hat begonnen alles Gute

Mehr

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Barmenia BU PflegePlus Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Jetzt gelassen in die Zukunft blicken. Die Berufsunfähigkeitsversicherung mit dem echten PflegePlus. Ein eingespieltes Team "Mal ehrlich - Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als John

Mehr

Strategische Unternehmenssteuerung immer in Richtung Erfolg

Strategische Unternehmenssteuerung immer in Richtung Erfolg Strategische Unternehmenssteuerung immer in Richtung Erfolg CP-Strategy ist ein Modul der Corporate Planning Suite. STRATEGISCHE UNTERNEHMENSSTEUERUNG Immer in Richtung Erfolg. Erfolgreiche Unternehmen

Mehr