Jahresinhaltsverzeichnis 2003

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jahresinhaltsverzeichnis 2003"

Transkript

1 18. Jahrgang Die Fachzeitschrift für Information Management & Consulting Jahresinhaltsverzeichnis Advanced Learning Solutions imc information multimedia communication AG Altenkesseler Straße 17/D Saarbrücken/ Germany Fon +49 (0) 681/ Fax +49 (0) 681/

2 Herausgeber Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität des Saarlandes Herausgeberbeirat 2003 Prof. Dr. A. Hars, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Bayreuth M. Herrmann, Bearing Point GmbH, München Prof. Dr. H. Krcmar, Technische Universität München H. Meyer, IBM Deutschland GmbH, Stuttgart Dr. R. Minz, The Boston Consulting Group GmbH, Köln Prof. Dr. Dres. h.c. A. Picot, Institut für Unternehmensentwicklung und Organisation, Ludwig-Maximilians-Universität, München Mag. Dr. U. Seebacher, USP Consulting, München Prof. Dr. H.-G. Servatius, Horváth & Partners Management Consultants, Düsseldorf Dr. S. Spang, McKinsey & Company, Inc., Düsseldorf Fachbeirat Consulting 2003 Prof. Dr. J. Becker, Institut für Wirtschaftsinformatik, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster Dr. M. von Bechtolsheim, Arthur D. Little International. Inc., Wiesbaden Dr. D. Lippold, Cap Gemini Ernst & Young, Berlin D. Reiter, Roland Berger & Partner GmbH, Frankfurt Prof. Dr. K. Vikas, Karl-Franzens Universität Graz/Plaut International Management Consulting J. Trickl, Vanco GmbH, Deutschland Redaktion Dr. Wolfgang Kraemer, (verantwortlich) imc GmbH, Altenkesseler Str. 17/D3, Saarbrücken/Germany Fon +49 (0) 6 81 / , Fax +49 (0) 6 81 / Peter Sprenger (Chefredaktion) Fon +49 (0) 6 81 / , Internet

3 Schwerpunkt-Themen Ausgabe 1 / 2003: Learning Management Ausgabe 2 / 2003: Business Performance Management Ausgabe 3 / 2003: Business Process Outsourcing Ausgabe 4 / 2003: IT-Projektmanagement Sonderausgabe zur 24. Saarbrücker Arbeitstagung: Operational Excellence Beiträge Artopé, Alexander "elearning by doing": wie die Einführung und Nutzung von Web-Applikationen zukunftsfähig gestaltet werden kann 18(2003) 1... S. 56 Battenstein, Robert Business Process Outsourcing bei Consors 18(2003) 3... S. 39 Behler, Andreas; Römer, Stephan; Trunte, Thorsten Automotive Supply Chain Monitoring - Einsatzfeld für Data Warehouse Lösungen 18(2003) 4... S. 52 Bodendorf, Freimut; Weiser, Bernd; Schubert, Lars; Schrödel, Olaf; Hofmann, Oliver Risikoorientierte Nutzenbewertung von Projekten in der E-Business-Strategieberatung 18(2003) 2... S. 10 Borgas, Stefan; Mühlmeyer, Joachim Business Process Management - a pillar for managing an international turnaround 18(2003) SH... S. 45 Braunstetter, Jürgen; Zwick, Markus Prozessorientierte Kostensenkung - ein Praxisbeispiel 18(2003) SH... S. 41 Brylla, Chris Austausch und Lernen in einem Medienunternehmen: Das im NDR 18(2003) 1... S. 83 Dangelmaier, Wilhelm; Pape, Ulrich; Rüther, Michael Unternehmensübergreifende Optimierung am Beispiel des Beschaffungsprozesses für Sekundärbedarfe 18(2003) 2... S. 58 Dillmann, Ralf; Sioulvegas, Niko Outsourcing von Beschaffungsprozessen 18(2003) 3... S. 31 Gaulke, Markus Erfolgreiche Projekte durch systematisches Risikomanagement 18(2003) 4... S. 12 Gentner, Andreas; Dörr, Uwe Realisierung einer systemgestützten Netzwerk- und Prozesskostenrechnung im Mobilfunk 18(2003) 2... S. 42 Gerpott, Torsten J. Preispolitik für Online-Zeitungen auf dem Lesermarkt 18(2003) 1... S. 89 Höhner, Marc-Armand; Nees, Dirk Die Grundlagen des IT-Controllings in der öffentlichen Verwaltung 18(2003) 2... S. 33 Hoppen, Norman; Fricke, Markus Quo Vadis Softwarepatente? 18(2003) 4... S. 73 Hoyer, Rudolf Die Rolle des Organisators: Erfahrungen aus einer Regionalbank 18(2003) 3... S. 58 Huber, Alexander Public Private Partnership - IT-Beteiligungsmanagement zwischen M&A und Max Weber 18(2003) 1... S. 108 Johnson, M. Eric Digitally Enabled Services Strategy 18(2003) 4... S. 48 Junginger, Markus; Krcmar, Helmut Risikomanagement im Informationsmanagement Eine spezifische Aufgabe des IV-Controllings 18(2003) 2... S.16 Kayser, Sven Peer-to-Peer elearning - neue Organisationsformen für dezentrale Bildungsangebote 18(2003) 1... S. 34 Kehl, Christian IT-Projektmanagement mit der Monte Carlo-Methode 18(2003) 4... S. 33 Klaemmt, Thomas Outsourcing im Personalbereich 18(2003) 3... S. 42 Klein-Kretzschmar, Jörg econtent - Ausprägungsformen und Integrationsaspekte 18(2003) 1... S. 29 Klingspor, Volker; Michels, Edmund Aufdecken des Kundenverhaltens mittels Data Mining 18(2003) 2... S. 69 Knoblauch, Stefan; Egardt, Volker Service Level Management als Grundlage erfolgreicher IT-Outsourcing Kundenbeziehungen 18(2003) SH...S.28 Knolmeyer, Gerhard; Klaus, Oliver; Scherngell, Linda Elektronische Marktplätze und Supply Chain Management: Antagonistische oder synergetische Konzepte? 18(2003) 4... S. 59 Köhler, Peter Prozessorientiertes Projektmanagement-Framework PRINCE 2 18(2003) 4... S. 38 Kraemer, Wolfgang; Sprenger, Peter Geschäftsmodelle und Organisationsarchitekturen für Bildungsdienstleistungen 18(2003) 1... S. 6 Kubicki, Andreas; Wißemann, Jörg e-projekte erfolgreich managen: Anforderungs- und Architekturmanagement als erfolgskritische Aufgabe für Team und Unternehmen 18(2003) 4... S. 6 Kugler, Charlotte; Brühl, Rebekka; Wachter, Christian Optimierung von Ausbildungsprozessen durch den Einsatz eines Learning Content Management Systems 18(2003) 1... S. 77 Levy, Jonathan D. Creating a Change Management Knowledge Infrastructure 18(2003) 1... S. 12 Mueller, Rainer Inhaltserstellung & "The essence of Simplicity" 18(2003) 1... S. 38 Münzer, Stefan Gestaltung und Qualitätssicherung von kooperativem e Learning 18(2003) 1...S. 47 Nettesheim, Christoph; Grebe, Michael; Kottmann, Dietmar Business Process Outsourcing - aber richtig! 18(2003) 3... S. 24

4 Neudorfer, Reinhard; Simonitsch, Karoline Erfolgskritische Faktoren für Mobilfunk-Geschäftsmodelle: Kooperationen und Vertrauen 18(2003) 2... S. 63 Neumeier, Florian; Löwer, Ulrich M.; Picot, Arnold Das Semantic Web - Neue Perspektiven für die verteilte Wertschöpfung? 18(2003) 3... S. 79 Olbermann, Tobias; Seebacher, Uwe G. e-synchronisation der Angebots- und Nachfragekette durch digitale Netzwerke im Automobilbereich 18(2003) 1... S. 116 Passing, Ursula; Strahringer, Susanne; Rappold, Peter Prozessorientierte Experten-Aufwandschätzungen für Softwareprojekte: Einführung und Umsetzung bei der Bausparkasse Schwäbisch-Hall AG 18(2003) 4... S. 25 Piller, Frank; Müller, Melanie Mass Customization und Kundenintegration: Neue Wege zu konsequenter und effizienter Kundenorientierung 18(2003) SH...S.54 Riedl, René Begriffliche Grundlagen des Business Process Outsourcing 18(2003) 3... S. 6 Ruisz, Roland; Hummel, Sandra; Krcmar, Helmut Kollaboration als Motivationsfaktor im E-Learning: Blended Learning als Rettungsring? 18(2003) 1... S. 23 Rusch, Gerhard-Konrad Abschied von Do-it-Yourself-Prinzip 18(2003) 3...S.12 Santihanser, Horst IT Besser und billiger durch IV-Controlling 18(2003) 2... S. 6 Schaarschmidt, Ralf Business Transformation Outsourcing: Der Weg in die on-demand-welt 18(2003) 3... S. 46 Scheer, August-Wilhelm; Adam, Otmar; Hofer, Anja; Zangl, Fabrice Nach Cost Cutting - Aufbruch durch Innovation 18(2003) SH... S. 6 Schmitt, Matthias; von Bechtolsheim, Matthias; Brabandt, Mark IT-Controlling an einem Beispiel aus der Energiewirtschaft 18(2003) 2... S. 46 Schneider, Kristof; Schreiner, Peter Ein methodischer Ansatz zur Messung der Kundenintegration in der Dienstleistungserbringung 18(2003) 3... S. 51 Schneider, Swen; Prims, Silvia; Franck, Torsten; Rösler, Martin E-Business im Transactionbanking Financial Supply Chain Management zur Unterstützung überbetrieblicher Geschäftsprozesse 18(2003) 2...S.51 Scholz, Torsten; Sydow, Thorsten Prozessinnovation als Basis für Operational Excellence 18(2003) SH... S. 32 Schröder, Gerd Geschäftsprozesse und Wissensprozesse synchronisieren 18(2003) SH... S. 19 Schryen, Guido; Herstell, Jan Online-Marktforschung - Analyse von Konsumentenverhalten in virtuellen Umgebungen 18(2003) 3... S.74 Siber, Hansjörg; Guth, Walther Effiziente Steuerung von Outsourcing-Engagements im Rightshoring-Paradigma 18(2003) 3... S. 18 Simon, Bernd Erfolgsfaktoren für den Austausch von Bildungsinhalten über Wissensmärkte 18(2003) 1... S. 17 Staudt, Hubert ITIL vereinheitlicht IT-Service-Prozesse 18(2003) SH... S. 63 Stöckl, Hartwig; Dunz, Markus M-Commerce - Stand-Alone-Modell oder Kanalerweiterung im Electronic Commerce? 18(2003) 1... S. 100 Stoi, Roman; Herbst, Volker Controlling der Variantenfertigung unter SAP R/3 Konzeptionelle Umsetzung am Beispiel der Claas Hungaria Kft. 18(2003) 4...S.66 Taubner, Dirk Effizientes Software-Engineering:Vorgehen für wirtschaftliche Projekte 18(2003) SH... S. 14 Wachter, Christian; Gaßner, Helmut Verbesserte Kundenorientierung und Effizienz durch die Einführung integrierter e Learning-Prozesse bei einem Bildungsanbieter 18(2003) 1...S.70 Walter, Sven; Stephan, Jörg; Junginger, Markus; Krcmar, Helmut Potenziale des Coaching beim Management von IT-Projekten 18(2003) 4... S. 17 Warschburger, Volker; Kirchmann, Edgar M. W.; Dempsey, Dave Kennzahlenbasiertes Controlling von CRM-Projekten 18(2003) 2... S. 24 Weber, Jürgen Controller Excellence:Was sollten Controller zukünftig wie leisten? 18(2003) SH... S. 68 Weidinger, Wendelin Smartcards auf dem Vormarsch: Sichere Infrastrukturen schaffen Vertrauen 18(2003) 3... S. 75 Zell, Michael; Kischewski, Jörg; Kischewski, Sven Stakeholderorientiertes Informationsmanagement: Weiterentwicklung der Balanced Scorecard zur Stakeholder Business Process Card 18(2003) 3...S.66 Zimmermann, Volker Neue Entwicklungskonzepte für High End Content 18(2003) 1... S. 64

5 Management & Consulting Standard-Content wird sehr viel mehr kosten (Interview mit Sabine Köster-Hartung, dmmv) 18(2003) 1... S. 121 Urheberrechtsnovelle: Hausaufgaben nicht gemacht 18(2003) 1... S. 123 Virtuelles Klassenzimmer mit leeren Plätzen 18(2003) 1... S. 124 Nach sicheren Regeln spielen : IM-Barometer 18(2003) 1... S. 125 Mitarbeiterwissen ist wichtiger als jede Kostensenkung 18(2003) 1... S. 126 Outsourcing als Schlüssel zum Erfolg 18(2003) 1... S. 127 IT-Manager persönlich: Rainer Kraska (Interview mit Rainer Kraska, MSD Sharp & Dohme) 18(2003) 1... S. 128 Mitarbeiter ohne hohe Ausfallzeiten qualifizieren 18(2003) 1... S. 130 Java Servlets und JSP mit Tomcat 4x 18(2003) 1... S. 132 Offshore-Outsourcing: mehr als nur Kosten senken 18(2003) 3... S. 86 Alter Wein in neuen Schläuchen? (Interview mit Tobias Rother, Staffware GmbH) 18(2003) 3... S. 88 Industrialisierung von Geschäftsfelder durch Value Outsourcing 18(2003) 3... S. 89 Heimliche Revolution 18(2003) 3... S. 93 Zeit- und Effizienzvorteile durch IP-VPN (Interview mit Joachim Trickl,Vanco GmbH) 18(2003) 4... S. 84 Balanced Scorecard - Navigationshilfe (nicht nur) in stürmischen Zeiten 18(2003) 4... S Saarbrücker Arbeitstagung - Aufbruch durch Innovation 18(2003) 4... S. 87 Von der Diagnose zur Roadmap - PMI-konformes Assessment erhöht die Projektmanagement- Kompetenz in Unternehmen (Interview mit David Schell, Lebensversicherung von 1871 a.g. (LV 1871) und Simon Schmidt, Campana & Schott Realisierungsmanagement GmbH) 18(2003) 4... S. 90 LEARNTEC - E-Learning für die Zukunft (Interview mit Uwe Beck und Winfried Sommer, LEARNTEC) 18(2003) 4... S. 92 Autorenverzeichnis Adam, Otmar 18(2003) SH... S. 6 Artopé,Alexander 18(2003) 1...S.56 Battenstein, Robert 18(2003) 3... S. 39 Beck, Uwe 18(2003) 4... S. 92 Behler,Andreas 18(2003) 4... S.52 Bodendorf, Freimut 18(2003) 2...S.10 Borgas, Stefan 18(2003) SH... S. 45 Brabandt, Mark 18(2003) 2... S. 46 Braunstetter, Jürgen 18(2003) SH... S. 41 Breidt, Oliver 18(2003) 3... S. 89 Brühl, Rebekka 18(2003) 1...S.77 Brylla, Chris 18(2003) 1... S. 83 Dangelmaier,Wilhelm 18(2003) 2... S. 58 Dempsey, Dave 18(2003) 2... S. 24 Dillmann, Ralf 18(2003) 3... S. 31 Doeblin, Stefan 18(2003) 3... S. 89 Dörr, Uwe 18(2003) 2... S. 42 Dunz,Markus 18(2003) 1...S.100 Egardt,Volker 18(2003) SH... S. 28 Franck,Torsten 18(2003) 2...S.51 Fricke, Markus 18(2003) 4...S.73 Gaßner, Helmut 18(2003) 1...S.70 Gaulke, Markus 18(2003) 4... S. 12 Gentner, Andreas 18(2003) 2... S. 42 Gerpott, Torsten J. 18(2003) 1... S. 89 Grebe, Michael 18(2003) 3... S. 24 Guth,Walther 18(2003) 3... S. 18 Haupt,Hans-Peter 18(2003) 1...S.130 Herbst,Volker 18(2003) 4... S. 66 Herstell, Jan 18(2003) 3... S. 74 Hofer, Anja 18(2003) SH... S. 6 Hofmann, Oliver 18(2003) 2... S. 10 Höhner, Marc-Armand 18(2003) 2... S. 33 Hoppen, Norman 18(2003) 4... S. 73 Hoyer, Rudolf 18(2003) 3... S. 58 Huber,Alexander 18(2003) 1...S.108 Hummel, Sandra 18(2003) 1... S. 23 Johnson, M. Eric 18(2003) 4... S. 48 Junginger, Markus 18(2003) 2...S.16 Junginger, Markus 18(2003) 4...S.17 Kayser, Sven 18(2003) 1... S. 34 Kehl, Christian 18(2003) 4... S. 33 Kirchmann, Edgar M.W. 18(2003) 2... S. 24 Kischewski, Jörg 18(2003) 3... S. 66 Kischewski, Sven 18(2003) 3... S. 66 Klaemmt,Thomas 18(2003) 3...S.42 Klaus, Oliver 18(2003) 4... S. 59 Klein-Kretzschmar, Jörg 18(2003) 1... S. 29 Klingspor,Volker 18(2003) 2... S. 69 Knoblauch, Stefan 18(2003) SH... S. 28 Knolmeyer, Gerhard 18(2003) 4... S. 59 Köhler, Peter 18(2003) 4... S. 38 Krcmar, Helmut 18(2003) 2... S. 16 Köster-Hartung,Sabine 18(2003) 1...S.121 Kottmann, Dietmar 18(2003) 3... S. 24 Kraemer, Wolfgang 18(2003) 1... S. 6 Kraska,Rainer 18(2003) 1...S.128 Krcmar, Helmut 18(2003) 1... S. 23 Krcmar, Helmut 18(2003) 4... S. 17 Kubicki, Andreas 18(2003) 4... S. 6 Kugler, Charlotte 18(2003) 1... S. 77 Levy, Jonathan D. 18(2003) 1... S. 12 Lorenz,Wolf-Dietrich 18(2003) 4...S.87 Löwer, Ulrich M. 18(2003) 3... S. 79 Mehlhorn, Andreas 18(2003) 4... S. 85 Michels, Edmund 18(2003) 2... S. 69 Mueller, Rainer 18(2003) 1... S. 38 Mühlmeyer, Joachim 18(2003) SH... S. 45 Müller, Melanie 18(2003) SH... S. 54 Münzer, Stefan 18(2003) 1...S.47 Nees, Dirk 18(2003) 2...S.33 Nettesheim, Christoph 18(2003) 3... S. 24 Neudorfer, Reinhard 18(2003) 2... S. 63 Neumeier, Florian 18(2003) 3... S. 79 Olbermann,Tobias 18(2003) 1...S.116 Pape, Ulrich 18(2003) 2...S.58 Passing, Ursula 18(2003) 4... S. 25 Picot,Arnold 18(2003) 3... S. 79 Piller, Frank 18(2003) SH... S. 54 Preßmann,Bettina 18(2003) 1...S.130 Prims, Silvia 18(2003) 2... S. 51 Rappold, Peter 18(2003) 4... S. 25 Riedl, René 18(2003) 3... S. 6 Römer, Stephan 18(2003) 4... S. 52 Rösler, Martin 18(2003) 2... S. 51 Rother,Tobias 18(2003) 3... S. 88 Ruisz, Roland 18(2003) 1... S. 23 Rusch, Gerhard-Konrad 18(2003) 3... S. 12 Rüther, Michael 18(2003) 2... S. 58 Santihanser, Horst 18(2003) 2... S. 6 Schaarschmidt, Ralf 18(2003) 3... S. 46 Scheer, August-Wilhelm 18(2003) SH... S. 6 Schell, David 18(2003) 4... S. 90 Scherngell, Linda 18(2003) 4... S. 59 Schmidt, Simon 18(2003) 4... S. 90 Schmitt, Matthias 18(2003) 2...S.46

6 Schneider, Kristof 18(2003) 3...S.51 Schneider, Swen 18(2003) 2... S. 51 Scholz,Torsten 18(2003) SH... S. 32 Schreiner, Peter 18(2003) 3... S. 51 Schrödel, Olaf 18(2003) 2... S. 10 Schröder, Gerd 18(2003) SH... S. 19 Schryen, Guido 18(2003) 3... S. 74 Schubert, Lars 18(2003) 2... S. 10 Seebacher, Uwe G. 18(2003) 3... S. 93 Seebacher, Uwe G. 18(2003) 1...S.116 Siber, Hansjörg 18(2003) 3...S.18 Simon, Bernd 18(2003) 1... S. 17 Simonitsch, Karoline 18(2003) 2... S. 63 Sioulvegas, Niko 18(2003) 3... S. 31 Sommer,Winfried 18(2003) 4... S. 92 Sprenger, Peter 18(2003) 1... S. 6 Staudt, Hubert 18(2003) SH... S. 63 Stephan, Jörg 18(2003) 4... S. 17 Stöckl,Hartwig 18(2003) 1...S.100 Stoi, Roman 18(2003) 4... S. 66 Strahringer, Susanne 18(2003) 4... S. 25 Sydow,Thorsten 18(2003) SH... S. 32 Taubner, Dirk 18(2003) SH...S.14 Trickl, Joachim 18(2003) 4...S.84 Trottnow, Ralf 18(2003) 3... S. 89 Trunte,Thorsten 18(2003) 4... S. 52 von Bechtolsheim, Matthias 18(2003) 2... S. 46 Wachter, Christian 18(2003) 1... S. 70 Wachter, Christian 18(2003) 1... S. 77 Walter, Sven 18(2003) 4... S. 17 Warschburger,Volker 18(2003) 2... S. 24 Weber, Jürgen 18(2003) SH... S. 68 Weidinger,Wendelin 18(2003) 3...S.75 Weiser, Bernd 18(2003) 2... S. 10 Wißemann, Jörg 18(2003) 4... S. 6 Zangl, Fabrice 18(2003) SH... S. 6 Zell, Michael 18(2003) 3... S. 66 Zimmermann,Volker 18(2003) 1... S. 64 Zwick, Markus 18(2003) SH... S. 41 Firmenverzeichnis Accenture GmbH, München 18(2003) 4... S. 33 Arthur D. Little GmbH,Wiesbaden 18(2003) 2... S. 46 Audicon GmbH, Düsseldorf 18(2003) 4... S. 52 AXA IT-Servives GmbH,Köln 18(2003) 1...S.130 BASF AG, Ludwigshafen 18(2003) SH... S. 45 BASF Corporation, Mount Olive/NJ (USA) 18(2003) SH... S. 45 Bausparkasse Schwäbisch-Hall AG, Schwäbisch-Hall 18(2003) 4...S.25 Bearing Point GmbH, Frankfurt 18(2003) 3... S. 31 Beratungsgruppe Plaut, München-Ismaning 18(2003) 2.. S. 6 Berufsakademie Stuttgart 18(2003) 4... S. 66 Boston Consulting Group GmbH, Berlin 18(2003) 3... S. 24 Boston Consulting Group GmbH, München 18(2003) 3.. S. 24 Campana & Schott Realisierungsmanagement GmbH 18(2003) 4...S.90 Cap Gemini Ernst & Young Deutschland GmbH, Düsseldorf 18(2003) 4... S. 6 Cap Gemini Ernst & Young Deutschland GmbH, Sulzbach 18(2003) 4... S. 6 Cap Gemini Ernst & Young Systems, Berlin 18(2003) 3... S. 18 Claas KGaA mbh 18(2003) 4... S. 66 Commerzbank AG, Frankfurt 18(2003) 2... S. 51 CSC Ploenzke AG, Nürnberg 18(2003) 2... S. 10 datango AG, Berlin 18(2003) 1... S. 56 Deloitte Business Consulting, Stuttgart 18(2003) 2... S. 42 Deloitte Consulting,München 18(2003) 1...S.116 Detecon International GmbH, Eschborn 18(2003) SH... S. 41 Deutsche Welle, Bonn 18(2003) 4... S. 38 Deutscher Multimedia-Verband DMMV 18(2003) 1... S. 121 Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Institut für Wirtschaftsinformatik (Iwi), Saarbrücken 18(2003) 3... S. 51 Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Institut für Wirtschaftsinformatik (Iwi), Saarbrücken 18(2003) SH... S. 6 Ernst & Young AG, Düsseldorf 18(2003) 4... S. 52 Ernst & Young AG, Stuttgart 18(2003) 4... S. 52 Escador GmbH, München 18(2003) 2... S. 24 European Business School, Oestrich-Winkel 18(2003) 4.. S. 25 evolaris Privatstiftung, Graz 18(2003) 2... S. 63 Fachhochschule Fulda 18(2003) 2... S. 24 Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), Stuttgart 18(2003) 3... S. 51 Fraunhofer Institut Integrierte Publikations- und Informationssysteme, Darmstadt 18(2003) 1... S. 47 Gerhard-Mercator-Universität 18(2003) 1...S.89 Harvard Business School Publishing, Watertown/MA (USA) 18(2003) 1... S. 12 Heinz Nixdorf Institut, Paderborn 18(2003) 2... S. 58 Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW), Saarbrücken 18(2003) 3... S. 66 Horváth & Partner GmbH, Stuttgart 18(2003) 2... S. 33 IBM Business Consulting Services, Frankfurt/Main 18(2003) 3...S.46 IBM Deutschland Informationssysteme GmbH, Düsseldorf 18(2003) 2...S.69 IDS Scheer AG, Saarbrücken 18(2003) SH... S. 32 imc AG, Freiburg 18(2003) 1... S. 38 imc AG,Saarbrücken 18(2003) 1...S.130 imc AG, Saarbrücken 18(2003) 1... S. 29 imc AG, Saarbrücken 18(2003) 1... S. 34 imc AG, Saarbrücken 18(2003) 1... S. 6 imc AG, Saarbrücken 18(2003) 1... S. 64 imc AG, Saarbrücken 18(2003) 1... S. 70 imc AG, Saarbrücken 18(2003) 1... S. 77 INFO - Institut für Organisationsentwicklung und Unternehmenspolitik, Saarbrücken 18(2003) 3... S. 66 Interhyp AG, München 18(2003) 3... S. 79 Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt 18(2003) 4...S.73 Johannes-Kepler-Universität Linz 18(2003) 3... S. 6 KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft AG, Frankfurt 18(2003) 4... S. 12 LEARNTEC 18(2003) 4...S.92 Lebensversicherung von 1871 a.g. (LV 1871) 18(2003) 4...S.90 Ludwig-Maximilians-Universität München 18(2003) 3... S. 79 Materna GmbH, Dortmund 18(2003) SH... S. 63 MSD Sharp & Dohme GmbH, Haar 18(2003) 1... S. 128 network economy group, Brüssel 18(2003) 3... S. 89 Norddeutscher Rundfunk (NDR), Hamburg 18(2003) 1... S. 83 PriceWaterhouseCoopers - Corporate Finance, Wien 18(2003) 2...S.63 RWTH Aachen 18(2003) 3... S. 74 saardata GmbH, Saarbrücken 18(2003) SH... S. 28 sd&m AG, München 18(2003) SH... S. 14 SerCon GmbH, Dortmund 18(2003) 2... S. 69 SHS Informationssysteme AG, München 18(2003) 1... S. 100 Siemens Business Services 18(2003) 4... S. 85 Siemens Business Services, Nürnberg 18(2003) 3... S. 75 Siemens Business Services-Consulting, Berlin 18(2003) 1...S.108 Societät für Unternehmensplanung GmbH, Frankfurt/Main 18(2003) 2... S.24 Soltrx GmbH - Solutions for Financial Business, Frankfurt 18(2003) 2... S. 51

7 Staffware GmbH 18(2003) 3... S. 88 TDS AG, Neckarsulm 18(2003) 3... S. 39 Team Training Solutions GmbH, Heidelberg 18(2003) SH...S.19 Technische Universität München 18(2003) 1...S.23 Technische Universität München 18(2003) 2... S. 16 Technische Universität München 18(2003) 4... S. 17 Technische Universität München 18(2003) SH... S. 54 Triaton GmbH, Essen 18(2003) 3... S. 12 Tuck School of Business, Dartmouth College, Hannover/NH (USA) 18(2003) 4... S. 48 UBS AG, Zürich 18(2003) 1... S. 77 Universität Bern 18(2003) 4... S. 59 Universität Erlangen-Nürnberg 18(2003) 2... S. 10 Universität Hohenheim, Stuttgart 18(2003) 1... S. 23 Universität Hohenheim, Stuttgart 18(2003) 2... S. 16 Universität Hohenheim, Stuttgart 18(2003) 4... S. 17 Universität Witten/ Herdecke 18(2003) 1... S. 100 USP Consulting, München/Lake Orion 18(2003) 3... S. 93 USP Cosulting,München/Lake Orion 18(2003) 1...S.116 Vanco GmbH, Frankfurt 18(2003) 4...S.84 Vattenfall Europe AG, Berlin 18(2003) 2... S. 46 Vereins- und Westbank AG, Hamburg 18(2003) 3... S. 58 Vodafone Information Systems GmbH, Ratingen 18(2003) 3...S.42 WHU Otto Beisheim-Hochschule, Vallendar 18(2003) SH...S.68 Wirtschaftsuniversität Wien 18(2003) 1... S. 17 IM-Rubriken Balanced Scorecard Stakeholderorientiertes Informationsmanagement: Weiterentwicklung der Balanced Scorecard zur Stakeholder Business Process Card 18(2003) 3...S.66 Business Performance Management Die Grundlagen des IT-Controllings in der öffentlichen Verwaltung 18(2003) 2... S. 33 IT Besser und billiger durch IV-Controlling 18(2003) 2... S. 6 IT-Controlling an einem Beispiel aus der Energiewirtschaft 18(2003) 2Business Process Card 18(2003) 3... S. 46 Kennzahlenbasiertes Controlling von CRM-Projekten 18(2003) 2Business Process Card 18(2003) 3... S. 24 Realisierung einer systemgestützten Netzwerk- und Prozesskostenrechnung im Mobilfunk 18(2003) 2... S. 42 Risikomanagement im Informationsmanagement Eine spezifische Aufgabe des IV-Controllings 18(2003) 2... S.16 Risikoorientierte Nutzenbewertung von Projekten in der E-Business-Strategieberatung 18(2003) 2... S. 10 Business Process Outsourcing Abschied von Do-it-Yourself-Prinzip 18(2003) 3...S.12 Begriffliche Grundlagen des Business Process Outsourcing 18(2003) 3... S. 6 Business Process Outsourcing - aber richtig! 18(2003) 3... S. 24 Business Process Outsourcing bei Consors 18(2003) 3... S. 39 Business Transformation Outsourcing: Der Weg in die on-demand-welt 18(2003) 3... S. 46 Die Rolle des Organisators: Erfahrungen aus einer Regionalbank 18(2003) 3... S. 58 Effiziente Steuerung von Outsourcing-Engagements im Rightshoring-Paradigma 18(2003) 3... S. 18 Ein methodischer Ansatz zur Messung der Kundenintegration in der Dienstleistungserbringung 18(2003) 3... S. 51 Outsourcing im Personalbereich 18(2003) 3... S. 42 Outsourcing von Beschaffungsprozessen 18(2003) 3... S. 31 Data Mining Aufdecken des Kundenverhaltens mittels Data Mining 18(2003) 2... S. 69 E-Government Smartcards auf dem Vormarsch: Sichere Infrastrukturen schaffen Vertrauen 18(2003) 3... S. 75 E-Publishing Preispolitik für Online-Zeitungen auf dem Lesermarkt 18(2003) 1... S. 89 IT-Projektmanagement e-projekte erfolgreich managen: Anforderungs- und Architekturmanagement als erfolgskritische Aufgabe für Team und Unternehmen 18(2003) 4... S. 6 Erfolgreiche Projekte durch systematisches Risikomanagement 18(2003) 4... S. 12 IT-Projektmanagement mit der Monte Carlo-Methode 18(2003) 4... S. 33 Potenziale des Coaching beim Management von IT-Projekten 18(2003) 4... S. 17 Prozessorientierte Experten-Aufwandschätzungen für Softwareprojekte: Einführung und Umsetzung bei der Bausparkasse Schwäbisch-Hall AG 18(2003) 4... S. 25 Prozessorientiertes Projektmanagement-Framework PRINCE 2 18(2003) 4... S. 38 Learning Management "elearning by doing": wie die Einführung und Nutzung von Web-Applikationen zukunftsfähig gestaltet werden kann 18(2003) 1...S.56 Austausch und Lernen in einem Medienunternehmen: Das im NDR 18(2003) 1... S. 83 Creating a Change Management Knowledge Infrastructure 18(2003) 1... S. 12 econtent - Ausprägungsformen und Integrationsaspekte 18(2003) 1... S. 29 Erfolgsfaktoren für den Austausch von Bildungsinhalten über Wissensmärkte 18(2003) 1... S. 17 Geschäftsmodelle und Organisationsarchitekturen für Bildungsdienstleistungen 18(2003) 1... S. 6 Gestaltung und Qualitätssicherung von kooperativem e Learning 18(2003) 1... S. 47 Inhaltserstellung & "The essence of Simplicity" 18(2003) 1... S. 38 Kollaboration als Motivationsfaktor im E-Learning: Blended Learning als Rettungsring? 18(2003) 1... S. 23 Neue Entwicklungskonzepte für High End Content 18(2003) 1... S. 64 Optimierung von Ausbildungsprozessen durch den Einsatz eines Learning Content Management Systems 18(2003) 1... S. 77 Peer-to-Peer elearning - neue Organisationsformen für dezentrale Bildungsangebote 18(2003) 1... S. 34 Verbesserte Kundenorientierung und Effizienz durch die Einführung integrierter e Learning-Prozesse bei einem Bildungsanbieter 18(2003) 1...S.70

8 Market Research Online-Marktforschung - Analyse von Konsumentenverhalten in virtuellen Umgebungen 18(2003) 3... S.74 Mobile Business Erfolgskritische Faktoren für Mobilfunk-Geschäftsmodelle: Kooperationen und Vertrauen 18(2003) 2... S. 63 M-Commerce - Stand-Alone-Modell oder Kanalerweiterung im Electronic Commerce? 18(2003) 1... S. 100 Operational Excellence Business Process Management - a pillar for managing an international turnaround 18(2003) SH... S. 45 Controller Excellence:Was sollten Controller zukünftig wie leisten? 18(2003) SH... S. 68 Effizientes Software-Engineering:Vorgehen für wirtschaftliche Projekte 18(2003) SH... S. 14 Geschäftsprozesse und Wissensprozesse synchronisieren 18(2003) SH... S. 19 ITIL vereinheitlicht IT-Service-Prozesse 18(2003) SH... S. 63 Mass Customization und Kundenintegration: Neue Wege zu konsequenter und effizienter Kundenorientierung 18(2003) SH...S. 54 Nach Cost Cutting - Aufbruch durch Innovation 18(2003) SH... S. 6 Prozessinnovation als Basis für Operational Excellence 18(2003) SH... S. 32 Prozessorientierte Kostensenkung - ein Praxisbeispiel 18(2003) SH... S. 41 Service Level Management als Grundlage erfolgreicher IT-Outsourcing Kundenbeziehungen 18(2003) SH...S.28 Product Cost Planning Controlling der Variantenfertigung unter SAP R/3 Konzeptionelle Umsetzung am Beispiel der Claas Hungaria Kft. 18(2003) 4...S.66 Public Private Partnership Public Private Partnership - IT-Beteiligungsmanagement zwischen M&A und Max Weber 18(2003) 1... S. 108 Semantic Web Das Semantic Web - Neue Perspektiven für die verteilte Wertschöpfung? 18(2003) 3... S. 79 Service Engineering Digitally Enabled Services Strategy 18(2003) 4... S. 48 Softwarepatente Quo Vadis Softwarepatente? 18(2003) 4... S. 73 Supply Chain Management Automotive Supply Chain Monitoring - Einsatzfeld für Data Warehouse Lösungen 18(2003) 4... S. 52 E-Business im Transactionbanking Financial Supply Chain Management zur Unterstützung überbetrieblicher Geschäftsprozesse 18(2003) 2...S.51 Elektronische Marktplätze und Supply Chain Management: Antagonistische oder synergetische Konzepte? 18(2003) 4... S. 59 e-synchronisation der Angebots- und Nachfragekette durch digitale Netzwerke im Automobilbereich 18(2003) 1... S. 116 Unternehmensübergreifende Optimierung am Beispiel des Beschaffungsprozesses für Sekundärbedarfe 18(2003) 2... S. 58

Corporate Universities und E-Learning

Corporate Universities und E-Learning Wolfgang Kraemer/Michael Müller (Hrsg.) Corporate Universities und E-Learning Personalentwicklung und lebenslanges Lernen Strategien - Lösungen - Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr

IT-Outsourcing in der Praxis

IT-Outsourcing in der Praxis IT-Outsourcing in der Praxis Strategien, Projektmanagement, Wirtschaftlichkeit Herausgegeben von Torsten Gründer Unter Mitarbeit von Anke Thomas Mit Beiträgen von Jens Bohlen, Giovanni M. I. Bulder, Dr.

Mehr

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Markenführung als Erfolgsfaktor für einzigartige und konsistente Geschäftsmodelle 3 RALF SAUTER und TIM WOLF (Horváth &

Mehr

Rechnungswesen und EDV

Rechnungswesen und EDV Rechnungswesen und EDV 9. Saarbrücker Arbeitstagung 1988 Integrierte Informationsverarbeitung Herausgegeben von A.-W. Scheer TECHWISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT J Fachbereich 1 Goson t! >i b I iot he k % 8

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1. Zweiter Teil Corporate Shared Services - Strategie Management 53

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1. Zweiter Teil Corporate Shared Services - Strategie Management 53 Inhaltsverzeichnis Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1 Shared IT-Services im Kontinuum der Eigen- und Fremderstellung 3 CARSTEN VON GLAHN und FRANK KEUPER (Siemens AG, Siemens IT Solutions

Mehr

Nachhaltiges Change Management

Nachhaltiges Change Management Frank Keuper I Heinz Groten (Hrsg.) Nachhaltiges Change Management Interdisziplinäre Fallbeispiele und Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Erster Teil der Betriebswirtschaft - Monetarisierung nichtmonetarisierbarer

Mehr

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen Matthias Fischer (Hrsg.) Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen GABIER I Inhaltsverzeichnis Horst Köhler Geleitwort V Matthias Fischer Vorwort Der Herausgeber Die Autoren VII XI XIII Einleitung

Mehr

Vortragende. Ministerialrat Dr. Peter Braumüller. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Rainer Eichwede. Dipl.-Bw. Dirk Fassott

Vortragende. Ministerialrat Dr. Peter Braumüller. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Rainer Eichwede. Dipl.-Bw. Dirk Fassott Ministerialrat Dr. Peter Braumüller Vortragende Leiter des Bereichs Versicherungs- und Pensionskassenaufsicht der Österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA), Wien Mitglied des Management Boards

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen

Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen 13. Workshop der Fachgruppe WI-VM der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Berichte aus der Wirtschaftsinformatik Hubert Biskup,

Mehr

Risikomanagement in Supply Chains

Risikomanagement in Supply Chains Risikomanagement in Supply Chains Gefahren abwehren, Chancen nutzen, Erfolg generieren Herausgegeben von Richard Vahrenkamp, Christoph Siepermann Mit Beiträgen von Markus Amann, Stefan Behrens, Stefan

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

EZD Bundesvereinigung Logistik

EZD Bundesvereinigung Logistik EZD Bundesvereinigung Logistik 17. DEUTSCHER Lösungen für die Praxis UB/TIB Hannover 121 880 656 89 Logistics on Line Berichtsband 2000 Band 1 Inhaltsverzeichnis Band 1 Grußwort zum 17. Deutschen Logistik-Kongreß

Mehr

Kundenbindung aus theoretischer Perspektive

Kundenbindung aus theoretischer Perspektive Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis V XIII Erster Teil Begriff und Grundlagen des Kundenbindungsmanagements Christian Homburg und Manfred Bruhn Kundenbindungsmanagement - Eine Einfuhrung in die

Mehr

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 Agenda Begrüßung und Kurzvorstellung der Scheer Group und der Scheer Management Academy Frank Tassone, Leiter Academy Keynote: Lebensphasenorientiertes

Mehr

Karriereforum Wirtschaftsinformatik

Karriereforum Wirtschaftsinformatik Institutioneller Partner Karriereforum Wirtschaftsinformatik Operational excellence in finance & insurance Dienstag, 17. November 2009 Forum Messe Frankfurt Programm Jetzt anmelden unter www.eurofinanceweek.com/wirtschaftsinformatik

Mehr

Integrata AG Unternehmensprofil. Qualified for the Job

Integrata AG Unternehmensprofil. Qualified for the Job Integrata AG Unternehmensprofil Qualified for the Job Ihr Partner Integrata der führende Full Service Anbieter von Qualifizierungsleistungen Seminare Qualifizierungsprojekte Managed Training Services Über

Mehr

Handbuch Industrialisierung der Finanzwirtschaft. Strategien, Management und Methoden für die Bank der Zukunft

Handbuch Industrialisierung der Finanzwirtschaft. Strategien, Management und Methoden für die Bank der Zukunft Zbynek Sokolovsky Sven Löschenkohl (Hrsg.) Handbuch Industrialisierung der Finanzwirtschaft Strategien, Management und Methoden für die Bank der Zukunft Geleitwort Vorwort V VII Einführung Oskar Betsch

Mehr

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME),

Mehr

Electronic Business und Mobile Business

Electronic Business und Mobile Business Frank Keuper (Hrsg.) 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Electronic Business und Mobile Business Ansätze,

Mehr

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8 Annex 1: Receiving plants and stocks of and its subsidiaries Page 1 of 8 Location Bad Neuenahr- Ahrweiler Company ZF Sachs AG Franz Josef Müller 02243/ 12-422 02243/ 12-266 f.mueller@zf.com Berlin ZF Lenksysteme

Mehr

1. Zuknftskongress des DStGB

1. Zuknftskongress des DStGB Albrecht, Jörg Stadtverwaltung Ludwigsburg, Technische Dienste Battenfeld, Jens ESO Offenbacher Diestleistungsgesellschaft mbh, Leiter Straßenreinigung Bleser, Ralf Betriebshof Bad Homburg, Betriebsleiter

Mehr

Education Services HP Deutschland

Education Services HP Deutschland Education Services HP Deutschland Technical Update Base 21.+ 22.Oktober 2004 Sybille Saile - Business Developer Karl Bruns - Trainer 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

Konsequente Erneuerung der IT-Landschaft mit Fokus auf Standardisierung

Konsequente Erneuerung der IT-Landschaft mit Fokus auf Standardisierung 229 BANKEN Die s der umsatzstärksten in Deutschland erläutern ihre IT-Strategie. Was sie uns nicht verraten durften, ergänzen Angaben unseres Medienpartners MB Medien. 230 Platz 1 Deutsche Bank AG www.deutsche-bank.de

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Willkommen zur Hausmesse Telekom Deutschland Region West

Willkommen zur Hausmesse Telekom Deutschland Region West Agenda Vormittag 09.00 Uhr Come together 09.30 Uhr Begrüßung der Gäste Jörg Westhus, Leiter Region West Großkunden 10.00 Uhr - 10.30 Uhr Websolutions in der Cloud Services der T-Systems MMS aus der Cloud

Mehr

Innovation durch Geschäftsprozess management

Innovation durch Geschäftsprozess management August-Wilhelm Scheer Ferri Abolhassan Helmut Kruppke Wolfram Jost Herausgeber 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis Dankesworte Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Postfach 20 03 63 53133 Bonn Tel.: +49 22899 9582-0 E-Mail: hochverfügbarkeit@bsi.bund.de Internet: https://www.bsi.bund.de Bundesamt für

Mehr

Anhang Interviewpartner und Termine

Anhang Interviewpartner und Termine Anhang A Interviewpartner und Termine Akkreditierungsagenturen 07.07.2004 Edna Habel in AQAS e.v. (Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen) Münsterstraße 6 53111 Bonn 11.06.2004

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Teil: Internationalisierung Status quo 1

Inhaltsverzeichnis. 1. Teil: Internationalisierung Status quo 1 Inhaltsverzeichnis 1. Teil: Internationalisierung Status quo 1 Direktinvestitionstätigkeit von Unternehmen Eine ländervergleichende Analyse zu deren Umfang und eine Bestandsaufnahme ihrer Effekte 3 DIRK

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2012 2011 2012 2011 2012 2011 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

ServerraumCheck Hamburg Liste Autorisierter Berater (Firmen alphabetisch sortiert)

ServerraumCheck Hamburg Liste Autorisierter Berater (Firmen alphabetisch sortiert) ServerraumCheck Hamburg Liste Autorisierter Berater (Firmen alphabetisch sortiert) Stand April 2013 Adlantec Hard & Software Service GmbH 20097 Hamburg, Amsinckstraße 57 Ulrich Bönkemeyer, Telefon: 040-237001-37

Mehr

Collections Business Club e.v.

Collections Business Club e.v. Collections Business Club e.v. Supporter des Abends. Zwei Jahre CeeClub. 196.968 Besuche auf der Homepage des CeeClubs! 737 Mitglieder in der Xing-Gruppe! 486 Gäste auf den CeeClub-Events! 11 Städte: 3x

Mehr

04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr. 12, Tel: 0341/9807544

04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr. 12, Tel: 0341/9807544 Nach Postleitzahlen sortiert, sofern Internetpräsentation vorhanden auch verlinkt! Für die Richtigkeit der Adressen kann keine Garantie übernommen werden. 04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr.

Mehr

Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven

Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven Key Pousttchi, Klaus Turowski (Hrsg.) Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven 3. Workshop Mobile Commerce 04.02.2003 Gesellschaft für Informatik 2003 Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Das Unternehmen Brightcon Business Intelligence Excellence

Das Unternehmen Brightcon Business Intelligence Excellence Das Unternehmen Brightcon Business Intelligence Excellence 360 degrees Outstanding Consulting Competence Brightcon auf einen Blick Erfahrung, professionell und glaubwürdig Brightcon entstand aus der gemeinsamen

Mehr

Informationsmanagement in Hochschulen

Informationsmanagement in Hochschulen Arndt Bode Rolf Borgeest Herausgeber Informationsmanagement in Hochschulen Inhaltsverzeichnis Teil I Die luk-strategie der TU Munchen IntegraTUM - Lehren aus einem universitaren GroBprojekt 3 Arndt Bode

Mehr

Objektive Logistik-Beratung geht das? Marktdaten und Rahmenbedingungen

Objektive Logistik-Beratung geht das? Marktdaten und Rahmenbedingungen Objektive Logistik-Beratung geht das? Marktdaten und Rahmenbedingungen Vortrag und Podiumsdiskussion auf der LogiMat 2011 9. Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss Lünendonk

Mehr

Herzlich Willkommen! DKM-Forum BiPRO Live Vorträge und Live-Präsentationen. Dortmund, 25. Oktober 2012

Herzlich Willkommen! DKM-Forum BiPRO Live Vorträge und Live-Präsentationen. Dortmund, 25. Oktober 2012 Herzlich Willkommen! DKM-Forum BiPRO Live Vorträge und Live-Präsentationen Dortmund, 25. Oktober 2012 Agenda Übersicht Zeiten Thema 09:15 Prozessoptimierung: Wenn BiPRO in Prozessen steckt - Unternehmen

Mehr

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren INHALT INHALT Abschnitt A: Zusammenfassung der Studienergebnisse 7 Der mobile Kunde: Ausgewählte Ergebnisse des

Mehr

Professionelles Sales & Service Management

Professionelles Sales & Service Management Frank Keuper Bernhard Hogenschurz (Hrsg.) Professionelles Sales & Service Management Vorsprung durch konsequente Kundenorientierung 2., aktualisierte und erweiterte Auflage GABLER Inhaltsverzeichnis Erster

Mehr

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004 weiblich... 2 50m Schmetterling... 2 100m Schmetterling... 2 200m Schmetterling... 2 50m Rücken... 2 100m Rücken... 2 200m Rücken... 2 50m Brust... 2 100m Brust... 3 200m Brust... 3 50m Freistil... 3 100m

Mehr

HR-Servicemanagement. Produktion von HR-Dienstleistungen. Prof. Dr. Wolfgang Appel Werner Felisiak. von. Oldenbourg Verlag München

HR-Servicemanagement. Produktion von HR-Dienstleistungen. Prof. Dr. Wolfgang Appel Werner Felisiak. von. Oldenbourg Verlag München HR-Servicemanagement Produktion von HR-Dienstleistungen von Prof. Dr. Wolfgang Appel Oldenbourg Verlag München Inhalt Vorwort Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Abkürzungsverzeichnis V XIII XV XVII

Mehr

novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer

novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer 1 novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer 2 novem business applications GmbH novem Perspektiven Mehr Performance für unsere Kunden Niederlassungen

Mehr

Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work

Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work 1 Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work MSP Management Support Partners Inhalt Zusammenfassung Seite 3 Überblick Projekttypen, Kunden, Rollen, Expertise Seite 4

Mehr

Ein Managementtool, welches durch Kombination der monetären und nicht monetären Faktoren hilft, die Strategie umzusetzen

Ein Managementtool, welches durch Kombination der monetären und nicht monetären Faktoren hilft, die Strategie umzusetzen Ein Managementtool, welches durch Kombination der monetären und nicht monetären Faktoren hilft, die Strategie umzusetzen Die Idee Vorgehensweise & Implementierung Ziele definieren Ursache Wirkungskette

Mehr

Intensivstudiengang Wirtschaftsinformatik (WI) Bachelor und Master of Science

Intensivstudiengang Wirtschaftsinformatik (WI) Bachelor und Master of Science Intensivstudiengang (WI) Bachelor und Master of Science Prof. Dr.-Ing. Bodo Rieger (Management Support und WI) Dipl.-Kfm. Daniel Pöppelmann (Studiengangkoordinator WI) Zahlen und Fakten Einrichtung des

Mehr

Symposion. IT-Projektmanagement-Methoden. Best Practlces von Serum bis PRINCE2. www.symposion.de/projektmanagement.

Symposion. IT-Projektmanagement-Methoden. Best Practlces von Serum bis PRINCE2. www.symposion.de/projektmanagement. IT-Projektmanagement-Methoden Best Practlces von Serum bis PRINCE2 www.symposion.de/projektmanagement Herausgegeben von SEBASTIAN KAMMERER, MICHAEL LANG, MICHAEL AMBERG Mit Beiträgen von WERNER ACHTERT,

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

!" #$% & & ' & & (& ) *!! "#! $ % &!% & ' $! (! '

! #$% & & ' & & (& ) *!! #! $ % &!% & ' $! (! ' !!" #$%&&'&& (&) *! "#! $ %&!%&' $!(!' !! " #$% $& '$()*+*,-.,, /()*+*,-.-,, 0($1 $2 #$% $ 2 2 '$()*+*,-.,+ /()*+*,-.-,+ 0(2$21 $2 % $3 $4455 '$()*+6*,-., /()*+6*,-.-, 0(7$7551 $2 #$% $ 23 '$()*+*,-.,,

Mehr

Business Intelligence Governance

Business Intelligence Governance Business Intelligence Governance von der Vision zur Realität im Unternehmensalltag Webinar September 2011 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Das intelligente Unternehmen

Mehr

Unternehmensführung benötigt Hands-on-HR 5 Prof. Dr. Martin Högl/Dr. Matthias Weiss (WHU Otto Beisheim School of Management, Vallendar)

Unternehmensführung benötigt Hands-on-HR 5 Prof. Dr. Martin Högl/Dr. Matthias Weiss (WHU Otto Beisheim School of Management, Vallendar) Personalentwicklung: Trends & Zukunftsstrategien Perspektiven der Personalarbeit: HR Business Partner Unternehmensführung benötigt Hands-on-HR 5 Prof. Dr. Martin Högl/Dr. Matthias Weiss (WHU Otto Beisheim

Mehr

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit.

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit. www.actgruppe.de ACT Gruppe Effizienz. Innovation. Sicherheit. ACT Gruppe, Rudolf-Diesel-Straße 18, 53859 Niederkassel Telefon: +49 228 97125-0, Fax: +49 228 97125-40 E-Mail: info@actgruppe.de, Internet:

Mehr

Masterkurs IT-Controlling

Masterkurs IT-Controlling Andreas Gadatsch Elmar Mayer 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Masterkurs IT-Controlling Grundlagen

Mehr

Agiles IT-Projekt management

Agiles IT-Projekt management DOSSIER Agiles IT-Projekt management Wie man IT-Projekte erfolgreich abschließt DOSSIER Agiles IT-Projekt management Agil oder klassisch Hinweise zur Methodenwahl 5 Wie man agile Projekte erfolgreich

Mehr

Konsumentenverhalten im Internet

Konsumentenverhalten im Internet Klaus-Peter Wiedmann/Holger Buxel/ Tobias Frenzel/Gianfranco Walsh (Hrsg.) 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Jahresinhaltsverzeichnis 2008

Jahresinhaltsverzeichnis 2008 23. Jahrgang Die Fachzeitschrift für Information Management und Consulting Jahresinhaltsverzeichnis 2008 Schwerpunktthemen Ausgabe 1 / 2008: Business-IT-Alignment/Grüne IT Ausgabe 2 / 2008: Semantic Web/IT-Controlling

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

Euro Finance Week 20. November 2012

Euro Finance Week 20. November 2012 Universität Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Podiumsdiskussion Social Banking - Chancen und Herausforderungen neuer Vertriebswege im Retail Banking Euro Finance Week 20. November 2012 Wissenschaftlicher

Mehr

Vorgehensmodelle: Wirtschaftlichkeit, Werkzeugunterstützung und Wissensmanagement

Vorgehensmodelle: Wirtschaftlichkeit, Werkzeugunterstützung und Wissensmanagement Berichte aus der Wirtschaftsinformatik Urs Andelfinger, Georg Herzwurm, Werner Mellis, Günther Müller-Luschnat (Hrsg.) Vorgehensmodelle: Wirtschaftlichkeit, Werkzeugunterstützung und Wissensmanagement

Mehr

Transforming Supply Chains Delivering Operational Value. Unternehmenspräsentation von J&M

Transforming Supply Chains Delivering Operational Value. Unternehmenspräsentation von J&M Transforming Supply Chains Delivering Operational Value Unternehmenspräsentation von J&M Wer ist J&M Consulting? Zahlen und Fakten auf einen Blick J&M Consulting 1997 gegründet 482 Klienten 40 Länder 320

Mehr

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen)

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) Personalprofil Özlem Hasani Consultant E-Mail: oezlem.hasani@arcondis.com AUSBILDUNG 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) 2007 Praktikum im IT Delivery

Mehr

Die Hidden Champions der Beratungsbranche. Auszeichnung für Stern Stewart & Co.

Die Hidden Champions der Beratungsbranche. Auszeichnung für Stern Stewart & Co. Die Hidden Champions der Beratungsbranche Auszeichnung für Stern Stewart & Co. Spitzenleistung: Stern Stewart & Co. ist Markt führer in Wertorientierter Unternehmensführung >> Eine aktuelle Studie von

Mehr

Wolfgang Martin (Hrsg.) Data Warehousing. Data Mining - OLAP. An International Thomson Publishing Company

Wolfgang Martin (Hrsg.) Data Warehousing. Data Mining - OLAP. An International Thomson Publishing Company Wolfgang Martin (Hrsg.) Data Warehousing Data Mining - OLAP Technische Universität Darmsiadt Fachbereich 1 Betriebswirtschaftliche Bibliothek Inventar-Nr.: Abstell-Nr.: s. An International Thomson Publishing

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Nachname Vorname Firma Ahrens Jörg Neuwerter GmbH. Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg. Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner

Nachname Vorname Firma Ahrens Jörg Neuwerter GmbH. Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg. Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner Ahrens Jörg Neuwerter GmbH Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner Baumann Ulf F. Die Ostholsteiner Block Carmen Aust Fashion Bobzin Stefan Schulz Eicken Gohr

Mehr

Ergebnisse aus Booz Allen Hamilton-Studien...11 Richard Hauser, Partner Booz Allen Hamilton Dr. Thomas Goldbrunner, Principal Booz Allen Hamilton

Ergebnisse aus Booz Allen Hamilton-Studien...11 Richard Hauser, Partner Booz Allen Hamilton Dr. Thomas Goldbrunner, Principal Booz Allen Hamilton Inhaltsverzeichnis Einleitung...1 Dr. Lothar Dietrich, Strategic Business Development Executive IBM Deutschland Dr. Wolfgang Schirra, Senior Partner Booz Allen Hamilton Von der Innovationsstrategie zur

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin FB4: Wirtschaftsinformatik

Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin FB4: Wirtschaftsinformatik Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin FB4: Wirtschaftsinformatik Entwicklung und Evaluation eines Vorgehensmodells zur Optimierung des IT-Service im Rahmen eines IT-Assessment Framework Oliver

Mehr

Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling

Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling Projekte erfolgreich strukturieren und steuern. Bearbeitet von Prof. Dr. Claus Steinle, Verena Eßeling, Dr. Timm Eichenberg, Friedel Ahlers, Mirjam Barnert,

Mehr

Projektmanagement (Modelle, Methoden & Tools)

Projektmanagement (Modelle, Methoden & Tools) Projektmanagement (Modelle, Methoden & Tools) Übersicht zu den Inhalten der Vorlesung Die Inhalte der Vorlesung wurden primär auf Basis der angegebenen Literatur erstellt. Darüber hinaus finden sich vielfältige

Mehr

Management. 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie

Management. 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie Martin Stadelmann, Sven Wolter, Sven Reinecke,Torsten Tomczak Customer Relationship Management 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie Verlag Industrielle

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

ARIS - The Business Process Platform. Dr. Wolfram Jost, Mitglied des Vorstandes

ARIS - The Business Process Platform. Dr. Wolfram Jost, Mitglied des Vorstandes - The Business Process Platform Dr. Wolfram Jost, Mitglied des Vorstandes Warum Geschäftsprozessmanagement? Unternehmen ohne Geschäftsprozesse gibt es nicht! Qualität und Innovation der Geschäftsprozesse

Mehr

Innovative E-Learning-Lösungen für das virtuelle Lernen. Nicole Meinholz 10. Oktober 2013

Innovative E-Learning-Lösungen für das virtuelle Lernen. Nicole Meinholz 10. Oktober 2013 Innovative E-Learning-Lösungen für das virtuelle Lernen Nicole Meinholz 10. Oktober 2013 elearning 2013 IMC AG 2 Die Wachstumstreiber der digitalen Bildung IMC AG 3 Challenges in Corporate Learning IMC

Mehr

Systemintegration erneuerbarer Energien

Systemintegration erneuerbarer Energien Systemintegration erneuerbarer Energien Fachgespräch zu Stromnetzen und Energiespeicherung Ort: Mövenpick Hotel Hamburg Termin: 01. Juli 2010 Die erneuerbaren Energien leisten heute schon einen erheblichen

Mehr

Vorwort. Kommunikations- und Koordinationsdienste mit XML. Nutzung von XML in neuen und innovativen Middleware-Konzepten

Vorwort. Kommunikations- und Koordinationsdienste mit XML. Nutzung von XML in neuen und innovativen Middleware-Konzepten Vorwort Ziel des Workshops XMIDX 2003 XML-Technologien für Middleware Middleware für XML-Anwendungen war es, im Bereich Middleware und XML tätige Forscher und Entwickler aus dem deutschsprachigen Raum

Mehr

Saarbrücker Reihe Projektmanagement. Herzlich willkommen zum 48. Regionaltreff der GPM

Saarbrücker Reihe Projektmanagement. Herzlich willkommen zum 48. Regionaltreff der GPM Saarbrücker Reihe Projektmanagement Herzlich willkommen zum 48. Regionaltreff der GPM Michael Royar, exirius GmbH, Leiter Region Saarbrücken/Trier Die weltweit größten Verbände im Projektmanagement IPMA

Mehr

Frank Keuper, Rainer Mehl (Hrsg.) Customer Management. Vertriebs- und Servicekonzepte der Zukunft. Logos Verlag Berlin

Frank Keuper, Rainer Mehl (Hrsg.) Customer Management. Vertriebs- und Servicekonzepte der Zukunft. Logos Verlag Berlin Frank Keuper, Rainer Mehl (Hrsg.) Customer Management Vertriebs- und Servicekonzepte der Zukunft Logos Verlag Berlin v Inhaltsverzeichnis Customer Management 3.0 - Leitbeitrag Customer Management 3.0 -

Mehr

27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN

27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN 27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN Der Geschäftsbericht 2013 Praxiswissen und Orientierung für die Finanzberichterstattung Seminar am 27. September in

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

Neue Geschäftsmodelle für das Personalmanagement. Von der Kostenoptimierung zur nachhaltigen Wertsteigerung

Neue Geschäftsmodelle für das Personalmanagement. Von der Kostenoptimierung zur nachhaltigen Wertsteigerung Neue Geschäftsmodelle für das Personalmanagement Von der Kostenoptimierung zur nachhaltigen Wertsteigerung herausgegeben von: Marcel Oertig mit Beiträgen von: Christoph Abplanalp, Jens Alder, Robert Ey,

Mehr

franffurterjwgcmrine

franffurterjwgcmrine 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Bertram Theilacker (Hrsg.) Banken und Politik Innovative Allianz

Mehr

Sonstiges Wahlfach Wirtschaftsinformatik

Sonstiges Wahlfach Wirtschaftsinformatik Sonstiges Wahlfach Wirtschaftsinformatik Anhang Nr. 48: Wirtschaftsinformatik Das Fach ist bestanden, wenn 24 Leistungspunkte erworben wurden. Veranstaltungsform SWS Turnus Leistungspunkte Prüfungsform

Mehr

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium 1 Jahre Personalökonomisches Kolloquium Prof. Dr. Mathias Kräkel, Prof. Dr. Oliver Fabel, Prof. Dr. Kerstin Pull 1 Veranstaltungsorte 1998 Bonn 1999 Köln 2 Freiburg 21 Trier 22 Bonn 23 Zürich 24 Bonn 2

Mehr

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Einführungsveranstaltung für Studienanfänger 8. Oktober 2015. Masterstudiengang Value Chain Management

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Einführungsveranstaltung für Studienanfänger 8. Oktober 2015. Masterstudiengang Value Chain Management 8. Oktober 2015 Masterstudiengang Value Chain Management Value Chain Management Management betrieblicher Wertschöpfungsketten Der Weg eines Produktes vom Lieferanten über den Hersteller hin zum Endkunden

Mehr

Seite Vorwort zur 3. Auflage... V Vorwort zur 2. Auflage... VII Vorwort zur 1. Auflage... IX Voice of the Customer... XI

Seite Vorwort zur 3. Auflage... V Vorwort zur 2. Auflage... VII Vorwort zur 1. Auflage... IX Voice of the Customer... XI Seite Vorwort zur 3. Auflage... V Vorwort zur 2. Auflage... VII Vorwort zur 1. Auflage... IX Voice of the Customer... XI Kapitel 1 Grundlagen und Bausteine des Kundenmanagements Was zeichnet eine hohe

Mehr

Soziale Arbeit mit Jungen und Männern

Soziale Arbeit mit Jungen und Männern Walter Hollstein, Michael Matzner (Hg.) Soziale Arbeit Mit 4 Abbildungen und 20 Tabellen Mit Beiträgen von Gerhardt Amendt, Harald Ansen, Alexander Bentheim, Martin Buchmann, Heinz Cornel, Lu Decurtins,

Mehr

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM 5. IIR Forum BI, Mainz, Sept. 2006 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

PROJEKTPHASENBETREUER (MASTER)

PROJEKTPHASENBETREUER (MASTER) PROJEKTPHASENBETREUER (MASTER) -DOZENTENPORTRÄTS Masterbetreuung Prof. Dr. Thorsten Beck Prof. Dr. Werner Bonath Prof. Dr. Manfred Börgens Prof. Dr. Norbert Drees Prof. Dr. Bernd Galinski Prof. Dr. Doris

Mehr

Donau-Universität Krems Universitäre Weiterbildungsprogramme für Betriebswirte IHK Technische Betriebswirte IHK IT-Professionals

Donau-Universität Krems Universitäre Weiterbildungsprogramme für Betriebswirte IHK Technische Betriebswirte IHK IT-Professionals Donau-Universität Krems Universitäre Weiterbildungsprogramme für Betriebswirte IHK Technische Betriebswirte IHK IT-Professionals 1) Weiterbildung an der Donau-Universität Krems Donau-Universität Krems

Mehr

Erfolgsfaktor Industrialisierung Geschäftsprozesse automatisieren, Kosten senken, Wettbewerbsfähigkeit sichern

Erfolgsfaktor Industrialisierung Geschäftsprozesse automatisieren, Kosten senken, Wettbewerbsfähigkeit sichern InnovationsForum Banken & Versicherungen 2013 Zürich, 28. November 2013 Erfolgsfaktor Industrialisierung Geschäftsprozesse automatisieren, Kosten senken, Wettbewerbsfähigkeit sichern Thomas Knöpfler, GmbH

Mehr

IT Boot Camp. ECG Management Consulting GmbH and the American Chamber of Commerce in Germany e.v. cordially invite you to the following conference:

IT Boot Camp. ECG Management Consulting GmbH and the American Chamber of Commerce in Germany e.v. cordially invite you to the following conference: IT Boot Camp and the American Chamber of Commerce in Germany e.v. cordially invite you to the following conference: - Strategisches IT Management - - IT-Strategieentwicklung - Balanced Scorecard in der

Mehr

Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar

Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar Modulare Strukturen Wir liefern die Bausteine für Ihren Erfolg. Sie sind der Architekt. 2 Unser Portfolio Unsere MBA- Studiengänge

Mehr