Planungsunterlage. Details Raffstoren (Kapitel 1 20) Fenster-Markisen (Kapitel 1 20)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Planungsunterlage. Details Raffstoren (Kapitel 1 20) Fenster-Markisen (Kapitel 1 20)"

Transkript

1 Details Raffstoren (Kapitel 1 20) Fenster-Markisen (Kapitel 1 20) Planungsunterlage de/Ausgabe Gültig ab 01. März 2009 Dokumenten-Nr. TK150100de_871439_ fm

2 Allgemeine Hinweise Technikkatalog, gültig ab Mit Herausgabe dieser Unterlage verlieren alle früheren entsprechenden Unterlagen ihre Gültigkeit. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) können Sie im Internet auf unserer Homepage unter der Rubrik Impressum bzw. unter dem Pfad einsehen und herunterladen. Änderungen, die der technischen Verbesserungen dienen, sind vorbehalten. Text- und Grafikteil dieser Unterlage wurden mit besonderer Sorgfalt erstellt. Für möglicherweise trotzdem vorhandene Fehler und deren Auswirkungen kann keine Haftung übernommen werden. Unsere Produkte sind Einzel- bzw. Maßanfertigung und können daher weder umgetauscht noch zurückgenommen werden. Sicherheitshinweise Beachten Sie hierzu die detaillierten Informationen in der entsprechenden Technikunterlage bzw. der Montage- und Bedienungsanleitung. Impressum WAREMA Renkhoff GmbH Hans-Wilhelm-Renkhoff-Straße Marktheidenfeld/Main WAREMA und das WAREMA Logo sind Warenzeichen der WAREMA Renkhoff GmbH. Alle anderen aufgeführten Marken oder Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Inhaber. WAREMA Renkhoff GmbH 2 TK150100de_871439_ fm/

3 Inhalt Raffstoren Kapitel 1: Kapitel 2: Kapitel 3: Kapitel 4: Kapitel 5: Kapitel 6: Kapitel 7: Kapitel 8: Kapitel 9: Kapitel 10: Kapitel 11: Kapitel 12: Kapitel 13: Kapitel 14: Typenübersicht, Lamellenwendung, Pakethöhenübersicht Raffstoren, randgebördelte Lamellen Typen C/E 60/80 A2/A6 Raffstoren, Flachlamelle mit Seilführung Typen C/E 50/60/80/100/150 AF Raffstoren, Flachlamelle mit Schienenführung Typen C/E 60/80/100 AF A6 Design-Raffstore Typ E 80 AF Design Raffstore, Abdunklungslamellen Typen C/E 73/93 A6 Windstabiler Raffstore Typ E 93 A6 windstabil Freitragende Raffstoren Raffstoren, Doppelbehang Typen E 80 A2D/A6D/AFD Außen-Jalousien Typen C/E 50 A1 und K/Q 50 A1/A1S Lichtlenk Jalousien Typen C/E 50/60/80 L/L2 und C/E 50/80 Genius Details Träger mit Oberschiene Details Lamellen Details Kurbelbedienung Kapitel 15: Details 1) Elektrobedienung Kapitel 16: Kapitel 17: Kapitel 18: Kapitel 19: Kapitel 20: Details Schienenführung Details Seilführung Details Kupplungen Details Blenden Details Konsolen 1) In Bearbeitung - wird nachgereicht! TK150100de_871439_ fm/

4 4 TK150100de_871439_ fm/

5 Inhalt Fenster-Markisen Kapitel 1: Markisolette 1) Typ 101 Kapitel 2: Markisolette 1) Typ 107 Kapitel 3: Markisolette 1) Typ 108 Kapitel 4: Markisolette Typ 109 Kapitel 5: Markisolette 1) Typ 150 Kapitel 6: Fassaden-Markise 1) Typen Kapitel 7: Fassaden-Markise 1) Typ 207 Kapitel 8: Kapitel 9: Fassaden-Markise Typ 209 Details für Markisolette Typen 101, 107, 108, 109 und 150 Fassaden-Markise Typen , 207 und 209 Kapitel 10: Fallarm-Markise 1) Typen 350, 340, 330, 310 und 314 Kapitel 11: Senkrecht-Markise 1) Typ 470 Kapitel 12: Senkrecht-Markise 1) Typ 490 Kapitel 13: Senkrecht-Markise 1) Typ 499 Kapitel 14: Senkrecht-Markise 1) Typ 450 Kapitel 15: Details für 1) Senkrecht-Markise Typen 470, 490, 499 und 450 Kapitel 16: Details allgemein für Markisolette Fassaden-Markise Senkrecht-Markise 1) In Bearbeitung - wird nachgereicht! TK150100de_IHVZ2.fm/

6 2 TK150100de_IHVZ2.fm/

7 Typenübersicht Raffstoren/Außen-Jalousien/Lichtlenk-Jalousien Bei Bestellangaben werden die Produkte generell von innen gesehen betrachtet. Baugrenzwerte Einzelanlagen Gruppenanlage durchschnittliches Gewicht Bedienung Typen Breite [mm] Breite [mm] Höhe Fläche Fläche seitl. mittiger 2) [kg/m 2 ] 1) min. 3) max. [mm] [m 2 ] [m 2 ] Antrieb Antrieb Raffstoren, randgebördelte Lamellen mit Seil- oder Schienenführung C 60/80 A ) ,7/2,8 Kurbel E 60/80 A ) ,0/3,1 Motor E 60/80 A2 AS ) ,0/3,1 Motor C 60/80 A ,7/2,8 Kurbel E 60/80 A ,0/3,1 Motor E 60/80 A6 AS ,0/3,1 Motor E 80 A2/A6 D ) ,7 Motor Raffstoren, Flachlamellen mit Seilführung C 50/60/80/100 AF ) ,3 2,5 Kurbel E 50/60/80/100 AF ) ,5 2,7 Motor E 50/60/80/100 AF AS ) ,5 2,7 Motor E 150 AF ) ,9 Motor E 80 AFD ) ,5 Motor Raffstoren, Flachlamellen mit Schienenführung C 60/80/100 AF A ) ,3 2,5 Kurbel E 60/80/100 AF A ) ,5 2,7 Motor E 60/80/100 AF A6 AS ) ,5 2,7 Motor Raffstoren, Abdunkelungslamellen mit Schienenführung C 73/93 A ,9 Kurbel E 73/93 A ,2 Motor E 73/93 A6 AS ,2 Motor Design-Raffstoren, Flachlamellen mit Seilführung E 80 AF Design ) ,7 Motor Windstabile Raffstoren, mit Schienen- und Seilführung E 93 A6 windstabil ) ,2 Motor Außen-Jalousien, mit Seilführung C 50 A ) ,3 Kurbel E 50 A ) ,5 Motor K 50 A1 Elektro ) ,1 Motor K 50 A ) ,0 Kurbel Q 50 A1S ) ,0 Schnur Lichtlenk-Jalousien C 50 L ,3 Kurbel E 50 L ,6 Motor C 60/80 L ,9 Kurbel E 60/80 L ,5 4,2 Motor E 50 L ,9 Motor E 60/80 L ,5 5,4 Motor C 50 Genius ,5 Kurbel E 50 Genius ,0 Motor C 80 Genius ,5 Kurbel E 80 Genius , ,1 Motor E 80 LD ,5 4,8 Motor 1) Seilkraft: 450 N je Spannseil. 2) Die angegebenen Flächen sind höhenabhängig. 3) Bei geringen Breiten ist ein Schräglauf der Lamellen nicht zu vermeiden. 4) Ab Breite 3000 mm sind zusätzliche Spannseile erforderlich. 5) Ab Breite 2400 mm sind zusätzliche Spannseile erforderlich. 6) Ab Breite 1501 mm sind zusätzliche Spannseile erforderlich. Hinweis: Bei Abweichung von den angegebenen Werten unbedingt nachfragen! TK150100_RAFF01-de.fm/

8 Lamellenwendung Raffstoren/Außen-Jalousien/Lichtlenk-Jalousien Lamellenwendung Raffstoren: C/E 60/80 A2/A6 und C/E 50/60 AF; Außen-Jalousien: C/E50A1, K50A1 und Q50A1S; Lichtlenk-Jalousien: C/E 50/60/80 L/L2 Raffstoren: C/E 80/100 AF, C/E 60/80/ 100 AFA6, E 150 AF, C/E 73/93 A6 und E 93 A6 windstabil; Lichtlenk-Jalousien: E 50/80 Genius Design-Raffstore: E 80 AF Design Kann auch für Typen C/E 80 AF und C/E 80 AF A6 eingesetzt werden. Bestellangabe: Wendung 55 nach innen. Tief Hoch Tief Hoch Tief Hoch Lamellen nach außen geschlossen Lamellen nach innen geschlossen Lamellen nach außen geschlossen Lamellen waagerecht Lamellen nach außen geschlossen Lamellen ca. 55 nach innen außen außen außen außen außen außen Die Lamellen können in jeder Zwischenstellung geschlossen bzw. von außen geschlossen bis nach innen geschlossen gewendet werden. Die Lamellen können in jeder Zwischenstellung geschlossen bzw. von außen geschlossen bis waagerecht gewendet werden /338 Die Lamellen können in jeder Zwischenstellung geschlossen bzw. von außen geschlossen bis ca. 55 nach innen gewendet werden Raffstoren mit Arbeitsstellung (AS): E 60/80 A2/A6 AS, E 50/60/80/100 AF AS, E 60/80/100 AF A6 AS und E 73/93 A6 AS Tief Endpos. Hoch Lamellenwinkel ca. 38 Lamellen geschlossen Lamellen waagerecht (bei Typ E 50 AF 35 nach innen) außen außen außen Die Lamellen können in jeder Zwischenstellung von 38 bis waagerecht gewendet werden. Das Schließen der Behänge erfolgt in der Endstellung. In der Endstellung können die Lamellen von außen geschlossen bis waagerecht gewendet werden. Abb. 1: Lamellenwendung TK150100_RAFF01-de.fm/

9 Pakethöhen Raffstoren Als Raffstorenhöhe versteht sich die Distanz von Oberkante Raffstorenoberschiene bis Unterkante Unterschiene, siehe auch Abb. 3 auf Seite 3. Pakethöhe aus der Raffstorehöhe ermittelt Typen Raffstorehöhe [mm] C 60 A2/A E 60 A2/A C 80 A2/A E 80 A2/A C 80 A2/A6 versetzt E 80 A2/A6 versetzt C 50 AF E 50 AF C 50 AF (geöst) E 50 AF (geöst) C 60 AF E 60 AF C 60 AF (geöst) E 60 AF (geöst) C 80 AF E 80 AF C 80 AF (geöst) E 80 AF (geöst) C 100 AF E 100 AF C 100 AF (geöst) E 100 AF (geöst) E 150 AF (geöst) C 60 AF A E 60 AF A C 60 AF A (geöst) E 60 AF A (geöst) C 80 AF A E 80 AF A C 80 AF A (geöst) E 80 AF A (geöst) C 100 AF A E 100 AF A C 100 AF A (geöst) E 100 AF A (geöst) C 73 A E 73 A C 93 A E 93 A Pakethöhen sind ca.-werte, sie können technisch bedingt in den Minus- oder Plusbereich abweichen. Raffstoren mit Arbeitsstellung: Paket 7 mm höher, Oberschienen-Träger Best.-Nr Bei E 80 A2/A6 versetzt mit Arbeitsstellung erhöht sich das Paket um 20 mm. Dunkelgrau hinterlegte Werte: Mindest-Blendenhöhe bei C/E 73 A6 = 195 mm und bei C/E 93 A6 210 mm. TK150100_RAFF01-de.fm/

10 Pakethöhen Raffstoren Als lichte Verschattungshöhe versteht sich die Distanz von Unterkante Raffstorenblende oder Schacht bis Unterkante Unterschiene, siehe auch Abb. 3 auf Seite 3. Pakethöhe aus der lichten Verschattungshöhe ermittelt Typen Lichte Verschattungshöhe [mm] C 60 A2/A E 60 A2/A C 80 A2/A E 80 A2/A C 80 A2/A6 versetzt E 80 A2/A6 versetzt C 50 AF E 50 AF C 50 AF (geöst) E 50 AF (geöst) C 60 AF E 60 AF C 60 AF (geöst) E 60 AF (geöst) C 80 AF E 80 AF C 80 AF (geöst) E 80 AF (geöst) C 100 AF E 100 AF C 100 AF (geöst) E 100 AF (geöst) E 150 AF (geöst) C 60 AF A E 60 AF A C 60 AF A6 (geöst) E 60 AF A6 (geöst) C 80 AF A E 80 AF A C 80 AF A6 (geöst) E 80 AF A6 (geöst) C 100 AF A E 100 AF A C 100 AF A6 (geöst) E 100 AF A6 (geöst) C 73 A E 73 A C 93 A E 93 A Pakethöhen sind ca.-werte, sie können technisch bedingt in den Minus- oder Plusbereich abweichen. Raffstoren mit Arbeitsstellung: Paket 7 mm höher, Oberschienen-Träger Best.-Nr Bei E 80 A2/A6 versetzt mit Arbeitsstellung erhöht sich das Paket um 20 mm. Dunkelgrau hinterlegte Werte: Mindest-Blendenhöhe bei C/E 73 A6 = 195 mm und bei C/E 93 A6 210 mm. 4 TK150100_RAFF01-de.fm/

11 Beschreibung Raffstoren Randgebördelte Lamellen mit Seil- oder Schienenführung Kurbelbedienung C 60/80 A2, C 60/80 A6 1 2 Unterschiene 60/80 mm breit, 20 mm hoch, aus stranggepresstem Aluminiumprofil, mit schwarzen Kunststoffendkappen und bei A6 mit verschiebbarer Schienenführung. Abb. 1: 4 Raffstore Typ C 80 A w00482v1a Seitenführung A6: Seitenführung durch schwarze Führungsnippel aus glasfaserverstärktem Polyamid, schlagfest, mit den Lamellen verbunden, wechselseitig genippelt sowie Führungsschienen 25x18 mm, U-Profil aus stranggepresstem Aluminium, mit eingezogenen schwarzen Kunststoffkedern zur Geräuschdämmung, einschließlich der erforderlichen Führungsschienenhalter. A2: Seitenführung durch polyamidummantelte Stahldrahtlitze, Durchmesser 3,3 mm. Die Seilführungen sind mit einem Spezial-Federspanntopf in der Oberschiene befestigt, laufen durch Stanzungen mit schwarzen Polyamidösen in allen Lamellen und durch die Unterschiene und werden mittels Aluminium-Spannseilhalter mit Spannvorrichtungen am Fenster oder an der Wand befestigt. Antrieb Wartungsfreies Kegelradgetriebe mit eingebauter Bremse. 1 Oberschiene 2 Getriebe 3 Lamellen 4 Leiterkordel und Aufzugsband 5 Seitenführung 6 Unterschiene 7 Kurbel Bedienung Heben und Senken sowie Lamellenverstellung der Raffstore mittels Knickkurbel und Kurbelstange aus C0-eloxiertem Aluminiumrohr. Die Durchführung in das Rauminnere erfolgt im Winkel zwischen 35 bis 54 über ein glanzvernickeltes Gelenklager und Sechskantgestänge. Kurbelhalter aus Kunststoff. Oberschiene 59 mm breit, 51 mm hoch, aus 1,5 mm starkem, stranggepresstem Aluminiumprofil ohne Oberflächenbehandlung. Wendestange aus verzinktem Vierkant-Stahlrohr. Wartungsfreie, gekapselte, teflonhaltige Lager mit Wenderolle und Bandspule aus Kunststoff, Segmentwendung zur Verhinderung der selbsttätigen Verstellung der Lamellen. Lamellen 60/80 mm breit, ca. 0,45 mm dick, konkav-konvex-gewölbt, beidseitig randgebördelt, aus speziallegiertem, mit lichtechtem Lack im Spezialverfahren korrosionsbeständig einbrennlackiertem Aluminium. Sämtliche Stanzungen in den Lamellen sind mit schwarzen Polyamidösen zur Führung der Aufzugsbänder (Verminderung des Abriebes) und zur Befestigung der Stege der Leiterkordel versehen. Einbrennlackierung gemäß unserer Farbkarte. Der Behang fährt mit nach außen geschlossenen Lamellen ab und mit nach innen geschlossenen Lamellen auf. Oberflächenbehandlung Unterschiene, Führungsschienen und Führungsschienenhalter bei A6 bzw. Unterschiene und Spannseilhalter bei A2 sind pulverbeschichtet. Hinweis: Für die pulverbeschichteten Aluminiumteile (außer Lamellen) gilt die RAL-Classic-Farbkarte. Perlfarben mit Glimmereffekt, Tarnfarben und Leuchtfarben sind ausgeschlossen. Leiterkordel Polyester-Leiterkordel, schwarz, in schwerer Sonderausführung, mit Doppelstegen. Jede Lamelle wird am oberen Steg der Leiterkordel befestigt. Aufzugsbänder aus spezialbeschichtetem, schwarzem Polyester. TK150100_RAFF02-de.fm/

12 Beschreibung Raffstoren Randgebördelte Lamellen mit Seil- oder Schienenführung Elektrobedienung E 60/80 A2, E 60/80 A6 1 2 Unterschiene 60/80 mm breit, 20 mm hoch, aus stranggepresstem Aluminiumprofil, mit schwarzen Kunststoffendkappen und bei A6 mit verschiebbarer Schienenführung. 3 4 Abb. 2: 1 Oberschiene 2 Mittelmotor 3 Lamellen 4 Leiterkordel und Aufzugsband 5 Seitenführung 6 Unterschiene 6 Raffstore Typ E 80 A6 Oberschiene 59 mm breit, 51 mm hoch, aus 1,5 mm starkem, stranggepresstem Aluminiumprofil ohne Oberflächenbehandlung. Wendestange aus verzinktem Vierkant-Stahlrohr. Wartungsfreie, gekapselte, teflonhaltige Lager mit Wenderolle und Bandspule aus Kunststoff, Segmentwendung zur Verhinderung der selbsttätigen Verstellung der Lamellen. Lamellen 60/80 mm breit, ca. 0,45 mm dick, konkav-konvex-gewölbt, beidseitig randgebördelt, aus speziallegiertem, mit lichtechtem Lack im Spezialverfahren korrosionsbeständig einbrennlackiertem Aluminium. Sämtliche Stanzungen in den Lamellen sind mit schwarzen Polyamidösen zur Führung der Aufzugsbänder (Verminderung des Abriebes) und zur Befestigung der Stege der Leiterkordel versehen. Einbrennlackierung gemäß unserer Farbkarte. Der Behang fährt mit nach außen geschlossenen Lamellen ab und mit nach innen geschlossenen Lamellen auf. 5 w00484v1 Seitenführung A6: Seitenführung durch schwarze Führungsnippel aus glasfaserverstärktem Polyamid, schlagfest, mit den Lamellen verbunden, wechselseitig genippelt sowie Führungsschienen 25x18 mm, U-Profil aus stranggepresstem Aluminium, mit eingezogenen schwarzen Kunststoffkedern zur Geräuschdämmung, einschließlich der erforderlichen Führungsschienenhalter. A2: Seitenführung durch polyamidummantelte Stahldrahtlitze, Durchmesser 3,3 mm. Die Seilführungen sind mit einem Spezial-Federspanntopf in der Oberschiene befestigt, laufen durch Stanzungen mit schwarzen Polyamidösen in allen Lamellen und durch die Unterschiene und werden mittels Aluminium-Spannseilhalter mit Spannvorrichtungen am Fenster oder an der Wand befestigt. Antrieb Verdeckt eingebauter, wartungsfreier 230-V-Mittelmotor mit angeflanschtem Planetengetriebe und beidseitigem Wellenabgang, eingebauten Endschaltern und Thermoschutzschalter. Der Motor wird an der unteren Endlage mittels Nockenendschalter, an der oberen Endlage mittels Auflaufschalter abgeschaltet. Die obere und untere Endlage kann mittels Einstelltasten eingestellt werden. Schutzart IP 54. Bedienung Heben und Senken der Raffstore durch Betätigung des Schalters bis zur Raststellung. Wenden der Lamellen durch leichtes Antippen der jeweiligen Richtung. Der Schalter ist mit Richtungspfeilen versehen. Bei Erreichen der oberen oder unteren Endlage bewirken die im Motor eingebauten Endschalter das automatische Abschalten des Antriebes. Oberflächenbehandlung Unterschiene, Führungsschienen und Führungsschienenhalter bei A6 bzw. Unterschiene und Spannseilhalter bei A2 sind pulverbeschichtet. Hinweis: Für die pulverbeschichteten Aluminiumteile (außer Lamellen) gilt die RAL-Classic-Farbkarte. Perlfarben mit Glimmereffekt, Tarnfarben und Leuchtfarben sind ausgeschlossen. Leiterkordel Polyester-Leiterkordel, schwarz, in schwerer Sonderausführung, mit Doppelstegen. Jede Lamelle wird am oberen Steg der Leiterkordel befestigt. Aufzugsbänder aus spezialbeschichtetem, schwarzem Polyester. 2 TK150100_RAFF02-de.fm/

13 Baugrenzwerte/Maßanleitung Raffstoren Randgebördelte Lamellen mit Seil- oder Schienenführung Baugrenzwerte Typen C 60/80 A2 C 60/80 A6 E 60/80 A2 E 60/80 A6 E 60/80 A2 AS E 60/80 A6 AS Tab. 1: Einzelanlage Breite [mm] Höhe min. 3) max. [mm] Fläche [m 2 ] Baugrenzwerte Gruppenanlage Breite [mm] Fläche 2) [m 2 ] seitl. Antrieb mittiger Antrieb Anzahl der Behänge durchschnittliches Gewicht [kg/m 2 ] 1) ,0 5 2,7/2, Baugrenzwerte Raffstoren Typen C/E 60/80 A2/A6 und E 60/80 A2/A6 AS 1) Seilkraft: 450 N je Spannseil. 2) Die angegebenen Maximalflächen sind höhenabhängig. 3) Bei geringen Breiten ist ein Schräglauf der Lamellen nicht zu vermeiden ,0/3, ,0/3,1 7 Blendentiefe 32 (19 bei AS) 12 Maßanleitung Pakethöhe aus Tabelle Pakethöhe mit Arbeitsstellung (AS) + 7 mm Aussparungshöhe = Pakethöhe + 15 mm Blendenhöhe = Pakethöhe + 20 mm Blendenhöhe Aussparungshöhe Pakethöhe lichte Verschattungshöhe ca /80 Aussparungsbreite Raffstorehöhe KD Typen Aussparungsbreite b min. Blendentiefe min. 60 A2/A A2/A Anzahl der Seilführungen (wenn nicht anders bestellt) Bestellbreite Seilführungen unter 3 m 2 ab 3 m 3 ab 4 m bis 5 m 4 Anordnung der zusätzlichen Seilführungen bei Bestellung (von innen links) angeben! Abb. 3: Maßanleitung Raffstoren Typen C/E 60/80 A2/A6 Pakethöhen [mm] Pakethöhe aus der Raffstorehöhe ermittelt Typen Raffstorehöhe [mm] C 60 A2/A E 60 A2/A C 80 A2/A E 80 A2/A Pakethöhe aus der lichten Verschattungshöhe ermittelt Typen Lichte Verschattungshöhe [mm] C 60 A2/A E 60 A2/A C 80 A2/A E 80 A2/A Pakethöhen sind ca.-werte, sie können technisch bedingt in den Minus- oder Plusbereich abweichen. Raffstore mit Arbeitsstellung: Paket 7 mm höher, Oberschienen-Träger Best.-Nr TK150100_RAFF02-de.fm/

14 Baugrenzwerte/Maßanleitung Raffstoren Randgebördelte Lamellen mit Seil- oder Schienenführung und versetztes Lamellenpaket *) Baugrenzwerte Typen C80A2 versetzt C80A6 versetzt E 80 A2 versetzt E 80 A6 versetzt E80A2AS versetzt E80A6AS versetzt Tab. 2: Einzelanlage Breite [mm] Höhe min. 3) max. [mm] Fläche [m 2 ] Baugrenzwerte Gruppenanlage Breite [mm] Fläche 2) [m 2 ] seitl. Antrieb mittiger Antrieb Anzahl der Behänge durchschnittliches Gewicht [kg/m 2 ] 1) ,0 5 2,7/2, ,0/3, ,0/3,1 Baugrenzwerte Raffstoren Typen C/E 80 A2/A6 versetzt, E 80 A2/A6 versetzt und E 80 A2/A6 AS versetzt 1) Seilkraft: 450 N je Spannseil. 2) Die angegebenen Maximalflächen sind höhenabhängig. Bei Abweichungen von den angegebenen Werten unbedingt nachfragen! 3) Bei geringen Breiten ist ein Schräglauf der Lamellen nicht zu vermeiden. 7 Blendentiefe min (19 bei AS) 12 Maßanleitung Pakethöhe aus Tabelle Pakethöhe mit Arbeitsstellung (AS) + 7 mm Aussparungshöhe = Pakethöhe + 15 mm Blendenhöhe = Pakethöhe + 20 mm Abb. 4: Blendenhöhe Aussparungshöhe lichte Verschattungshöhe Pakethöhe ca. 15 Maßanleitung Raffstoren Typen C/E 60/80 A2/A6 80 Aussparungsbreite min.130 Raffstorehöhe KD Anzahl der Seilführungen (wenn nicht anders bestellt) Bestellbreite Seilführungen unter 3 m 2 ab 3 m 3 ab 4 m bis 5 m 4 Anordnung der zusätzlichen Seilführungen bei Bestellung (von innen links) angeben! Nachteile dieser Ausführung: Der Einsatz des kürzeren Auflaufschalters kann sich durch Schräglauf negativ auf das Laufverhalten der Raffstoren auswirken. Es entsteht durch das versetzte Stapeln eine höhere Belastung auf die Leiterkordel. Bei Schienenführung A6 sind keine zusätzlichen Seilführungen möglich. Pakethöhen [mm] Pakethöhe aus der Raffstorehöhe ermittelt Typen C 80 A2/A6 versetzt E 80 A2/A6 versetzt Raffstorehöhe [mm] Pakethöhe aus der lichten Verschattungshöhe ermittelt Typen Lichte Verschattungshöhe [mm] C 80 A2/A6 versetzt E 80 A2/A6 versetzt Pakethöhen sind ca.-werte, sie können technisch bedingt in den Minus- oder Plusbereich abweichen. Paketerhöhung bei Raffstoren mit Arbeitsstellung: Um 7 mm bei Anlagen vom Typ C, um 20 mm bei Anlagen vom Typ E (Oberschienen-Träger + längerer Auflaufschalter), Oberschienen-Träger Best.-Nr *) Mehrkosten für Sonderausführung versetztes Lamellenpaket auf Anfrage 4 TK150100_RAFF02-de.fm/

15 Einbaubeispiel Raffstoren Randgebördelte Lamellen mit Seilführung Typen C 60/80 A2 mit Winkelblende DIN 7985-A2 M5x8 Träger dauerelastische Abdichtung bauseits DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 9021-A2 A6,4 Blendenhöhe Pakethöhe 45 Ø16 bauseits DIN 7983 C4,2x13 Gelenklager Raffstorehöhe ca (60) min.130 (120) min.60 (55) Kurbelstange Ø16 Kurbelhalter Knickkurbel ca.20 Spannseilhalter DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 125-A2 A6,4 Blendenlänge dauerelastische Abdichtung bauseits 12 Lamellenmaß = Bestellmaß weitere Aufteilung siehe Tabelle 100 Montagebügel Getriebe 20 Ø16 bauseits min Abb. 5: Einbaubeispiel Raffstoren Typen C 60/80 A2 mit Winkelblende TK150100_RAFF02-de.fm/

16 Einbaubeispiel Raffstoren Randgebördelte Lamellen mit Seilführung Typen E 60/80 A2 mit Winkelblende DIN 7985-A2 M5x8 Träger dauerelastische Abdichtung bauseits H05 RR-F 4G 0,75 SW Geräteanschlussdose Blendenhöhe Pakethöhe DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 9021-A2 A6,4 230 V, 50 Hz, 10 A Raffstorehöhe ca (60) min. 130 (120) min.60 (55) NYM-J 4 x 1,5 mm² Taster ca.20 Spannseilhalter DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 125-A2 A6,4 Blendenlänge 12 Lamellenmaß = Bestellmaß 12 dauerelastische Abdichtung bauseits weitere Aufteilung siehe Tabelle Montagebügel Abb. 6: Einbaubeispiel Raffstoren Typen E 60/80 A2 mit Winkelblende 6 TK150100_RAFF02-de.fm/

17 Einbaubeispiel Raffstoren Randgebördelte Lamellen mit Schienenführung Typen C 60/80 A6 mit Winkelblende DIN 7985-A2 M5x8 Träger dauerelastische Abdichtung bauseits DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 9021-A2 A6,4 Blendenhöhe Pakethöhe 45 Ø16 bauseits DIN 7983 C4,2x13 Gelenklager ca.15 Raffstorehöhe 80 (60) min.130 (120) min.60 (55) Kurbelstange Ø16 DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 9021-A2 A6,4 Kurbelhalter Führungsschienenhalter Führungsschiene Knickkurbel ca.20 dauerelastische Abdichtung bauseits 12 Blendenlänge Bestellmaß 12 32,5 Lamellenmaß 32,5 100 weitere Aufteilung siehe Tabelle 100 Getriebe Montagebügel bauseits Ø16 min Abb. 7: Einbaubeispiel Raffstoren Typen C 60/80 A6 mit Winkelblende TK150100_RAFF02-de.fm/

18 Einbaubeispiel Raffstoren Randgebördelte Lamellen mit Schienenführung Typen E 60/80 A6 mit Winkelblende DIN 7985-A2 M5x8 Träger dauerelastische Abdichtung bauseits H05 RR-F 4G 0,75 SW Geräteanschlussdose Blendenhöhe Paketöhe DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 9021-A2 A6,4 230 V, 50 Hz, 10 A ca. 15 NYM-J 4 x 1,5 mm² Raffstorehöhe 80 (60) min. 130 (120) min.60(55) DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 9021-A2 A6,4 Führungsschienenhalter Führungsschiene Taster ca ,5 Blendenlänge Bestellmaß Lamellenmaß 12 32,5 100 weitere Aufteilung siehe Tabelle 100 dauerelastische Abdichtung bauseits Montagebügel Abb. 8: Einbaubeispiel Raffstoren Typen E 80/60 A6 mit Winkelblende 8 TK150100_RAFF02-de.fm/

19 Einbaubeispiel Raffstoren Randgebördelte Lamellen mit Schienenführung Typen E 60/80 A6 mit U-Schutzblende an Pfosten-Riegel-Fassade 12 Blendenhöhe Pakethöhe 7 Träger H05 RR-F 4G 0,75SW Geräteanschlussdose 230V, 50Hz, 10A Z-Profil einfach / doppelt ca (60) 140 (130) ca.45 NYM-J 4x1,5mm² ca. 20 Raffstorehöhe Führungsschienenhalter Taster Führungsschiene min.20 Gewindebolzen M8 und Bohrung Ø13 bauseits EPDM Dichtscheibe WAREMA-Anschlagmutter M8-A2 Scheibe DIN 9021-A2 A8.4 Mutter DIN 934-A2 M8 Blendenlänge 10 Blendenlänge 12.5 Bestellmaß Bestellmaß Achsmaß Achsmaß Lamellenmaß 65 Lamellenmaß weitere Aufteilung weitere Aufteilung 100 siehe Tabelle siehe Tabelle Stoßverbinder eingepunktet Montagebügel KD Abb. 9: Einbaubeispiel Raffstoren Typen E 80/60 A6 mit U-Schutzblende an Pfosten-Riegel-Fassade TK150100_RAFF02-de.fm/

20 Einbaubeispiel Raffstoren Randgebördelte Lamellen mit Schienenführung Typen E 60/80 A6 mit U-Schutzblende 12 DIN 7985-A2 M5x8 Träger 7 32 Z-Konsole ZK0 H05 RR-F 4G 0,75 SW Geräteanschlussdose KD _2 Blendenhöhe Pakethöhe 90 DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 9021-A2 A6,4 230 V, 50 Hz, 10 A Raffstorehöhe ca (60) min.140 (130) min. 60/ max.95 NYM-J 4x1,5 mm² DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 9021-A2 A6,4 Führungschienenhalter Führungsschiene Taster ca Blendenlänge Bestellmaß 10 Blendenlänge Bestellmaß 32,5 100 Lamellenmaß weitere Aufteilung s. Tabelle Montagebügel 65 Lamellenmaß Stoßverbinder eingepunktet Abb. 10: Einbaubeispiel Raffstoren Typen E 80/60 A6 mit U-Schutzblende 10 TK150100_RAFF02-de.fm/

21 Beschreibung Raffstoren Flachlamellen mit Seilführung Kurbelbedienung C 50/60/80/100 AF Sonderausführung nur bei Typ 80 AF: Der Behang fährt mit nach außen geschlossenen Lamellen ab und mit ca. 55 nach innen gewendeten Lamellen auf. Leiterkordel Polyester-Leiterkordel, schwarz, in schwerer Sonderausführung, mit Doppelstegen. Jede Lamelle wird am oberen Steg der Leiterkordel befestigt. Aufzugsbänder aus spezialbeschichtetem, schwarzem Polyester. Unterschiene 50/60/80/100 mm breit, ca. 20 mm hoch, aus stranggepresstem Aluminiumprofil, mit schwarzen Kunststoffendkappen. 4 6 Seitenführung Durch polyamidummantelte Stahldrahtlitze, Durchmesser 3,3 mm. Die Seilführungen sind mit einem Spezial-Federspanntopf in der Oberschiene befestigt, laufen durch Stanzungen in allen Lamellen und durch die Unterschiene und werden mittels Aluminium-Spannseilhalter mit Spannvorrichtungen am Fenster oder an der Wand befestigt. Abb. 1: Raffstore Typ C 80 AF 1 Oberschiene 2 Getriebe 3 Lamellen 4 Leiterkordel und Aufzugsband 5 Seitenführung 6 Unterschiene 7 Kurbel Oberschiene 59 mm breit, 51 mm hoch, aus 1,5 mm starkem, stranggepresstem Aluminiumprofil ohne Oberflächenbehandlung. Wendestange aus verzinktem Vierkant-Stahlrohr. Wartungsfreie, gekapselte, teflonhaltige Lager mit Wenderolle und Bandspule aus Kunststoff, Segmentwendung zur Verhinderung der selbsttätigen Verstellung der Lamellen. w02433v2a Antrieb Wartungsfreies Kegelradgetriebe mit eingebauter Bremse. Bedienung Heben und Senken sowie Lamellenverstellung der Raffstore mittels Knickkurbel und Kurbelstange aus C0-eloxiertem Aluminiumrohr. Die Durchführung in das Rauminnere erfolgt im Winkel zwischen 35 bis 54 über ein glanzvernickeltes Gelenklager und Sechskantgestänge. Kurbelhalter aus Kunststoff. Oberflächenbehandlung Unterschiene und Spannseilhalter sind pulverbeschichtet. Hinweis: Für die pulverbeschichteten Aluminiumteile (außer Lamellen) gilt die RAL-Classic-Farbkarte. Perlfarben mit Glimmereffekt, Tarnfarben und Leuchtfarben sind ausgeschlossen. Lamellen 50/60/80/100 mm breit, ca. 0,45 mm dick, konkav-konvexgewölbt, aus speziallegiertem, mit lichtechtem Lack im Spezialverfahren korrosionsbeständig einbrennlackiertem Aluminium. Lamellen mit Spezialstanzung zur Arretierung der Leiterkordel. Oberste Lamelle verstärkt und mit schwarzen Polyamidösen (zur Verminderung des Abriebes) versehen. Einbrennlackierung gemäß unserer Farbkarte. Der Behang der Typen 50 AF und 60 AF fährt mit nach außen geschlossenen Lamellen ab und mit nach innen geschlossenen Lamellen auf. Der Behang der Typen 80 AF und 100 AF fährt geschlossen ab und waagerecht auf. TK150100_RAFF03-de.fm/

22 Beschreibung Raffstoren Flachlamellen mit Seilführung Elektrobedienung E 50/60/80/100/150 AF 1 2 Lamellen mit schwarzen Polyamidösen für Aufzugsband und Spannseilführung (Seitenführung). Oberste Lamelle verstärkt. Einbrennlackierung gemäß unserer Farbkarte. Der Behang fährt geschlossenen ab und waagerecht auf. 3 5 Leiterkordel Typen 50/60/80/100 AF: Polyester-Leiterkordel, schwarz, in schwerer Sonderausführung, mit Doppelstegen. Jede Lamelle wird am oberen Steg der Leiterkordel befestigt. Typ 150 AF: Polyester-Leiterkordel, schwarz, in schwerer Sonderausführung mit eingearbeiteter Aramidfaser in den Tragwangen, sowie Sollknickstellen zur kontrollierten Leiterkordelschlaufenbildung, mit Doppelstegen. Jede Lamelle wird mit der Aufzugsbandschutzöse am oberen Steg der Leiterkordel befestigt. Aufzugsbänder aus spezialbeschichtetem, schwarzem Polyester. Abb. 2: 1 Oberschiene 2 Mittelmotor 3 Lamellen 4 Leiterkordel und Aufzugsband 5 Seitenführung 6 Unterschiene 4 Raffstore Typ E 80 AF Oberschiene 59 mm breit, 51 mm hoch, aus 1,5 mm starkem, stranggepresstem Aluminiumprofil ohne Oberflächenbehandlung. Wendestange aus verzinktem Vierkant-Stahlrohr. Wartungsfreie, gekapselte, teflonhaltige Lager mit Wenderolle und Bandspule aus Kunststoff, Segmentwendung zur Verhinderung der selbsttätigen Verstellung der Lamellen. Lamellen 50/60/80/100 mm breit, ca. 0,45 mm dick, konkav-konvexgewölbt, aus speziallegiertem, mit lichtechtem Lack im Spezialverfahren korrosionsbeständig einbrennlackiertem Aluminium. Lamellen mit Spezialstanzung zur Arretierung der Leiterkordel. Oberste Lamelle verstärkt und mit schwarzen Polyamidösen (zur Verminderung des Abriebes) versehen. Einbrennlackierung gemäß unserer Farbkarte. Der Behang der Typen 50 AF und 60 AF fährt mit nach außen geschlossenen Lamellen ab und mit nach innen geschlossenen Lamellen auf. Der Behang der Typen 80 AF und 100 AF fährt geschlossen ab und waagerecht auf. Sonderausführung nur bei Typ 80 AF: Der Behang fährt mit nach außen geschlossenen Lamellen ab und mit ca. 55 nach innen gewendeten Lamellen auf. 150 mm breit, ca. 0,45 mm dick, konkav-konvex-gewölbt, aus speziallegiertem, mit lichtechtem Lack im Spezialverfahren korrosionsbeständig einbrennlackiertem Aluminium. 6 w00485v1a Unterschiene 50/60/80/100 mm breit, ca. 20 mm hoch (bzw. 150 mm breit, ca. 20 mm hoch, halbrund), aus stranggepresstem Aluminiumprofil, mit schwarzen Kunststoffendkappen. Seitenführung Durch polyamidummantelte Stahldrahtlitze, Durchmesser 3,3 mm. Die Seilführungen sind mit einem Spezial-Federspanntopf in der Oberschiene befestigt, laufen durch Stanzungen in allen Lamellen und durch die Unterschiene und werden mittels Aluminium-Spannseilhalter mit Spannvorrichtungen am Fenster oder an der Wand befestigt. Antrieb Verdeckt eingebauter, wartungsfreier 230-V-Mittelmotor mit angeflanschtem Planetengetriebe und beidseitigem Wellenabgang, eingebauten Endschaltern und Thermoschutzschalter. Der Motor wird an der unteren Endlage mittels Nockenendschalter, an der oberen Endlage mittels Auflaufschalter abgeschaltet. Die obere und untere Endlage kann mittels Einstelltasten eingestellt werden. Schutzart IP 54. Bedienung Heben und Senken der Raffstore durch Betätigung des Schalters bis zur Raststellung. Wenden der Lamellen durch leichtes Antippen der jeweiligen Richtung. Der Schalter ist mit Richtungspfeilen versehen. Bei Erreichen der oberen oder unteren Endlage bewirken die im Motor eingebauten Endschalter das automatische Abschalten des Antriebes. Oberflächenbehandlung Unterschiene und Spannseilhalter sind pulverbeschichtet. Hinweis: Für die pulverbeschichteten Aluminiumteile (außer Lamellen) gilt die RAL-Classic-Farbkarte. Perlfarben mit Glimmereffekt, Tarnfarben und Leuchtfarben sind ausgeschlossen. 2 TK150100_RAFF03-de.fm/

23 Baugrenzwerte/Maßanleitung Raffstoren Flachlamellen mit Seilführung Baugrenzwerte Baugrenzwerte durch- Einzelanlage Gruppenanlage schnitt- liches Ge- Typen Breite [mm] Breite [mm] Anzahl Höhe Fläche Fläche seitl. mittiger 2) der Behänge [kg/m 2 ] 1) wicht min. 3) max. [mm] [m 2 ] [m 2 ] Antrieb Antrieb C 50/60/80/100 AF ,0 5 2,3 2,5 E 50/60/80/100 AF ,5 2,7 E 50/60/80/100 AF AS ,5 2,7 E 150 AF ,9 1) Seilkraft: 450 N je Spannseil. 2) Die angegebenen Maximalflächen sind höhenabhängig. 3) Bei geringen Breiten ist ein Schräglauf der Lamellen nicht zu vermeiden. Abb. 3: 7 Blendenhöhe Aussparungshöhe Pakethöhe lichte Verschattungshöhe ca. 15 Blendentiefe 32 50/60/80/100 Aussparungsbreite 150 Maßanleitung Raffstore Typen C/E 50/60/80/100 AF und Typ E 150 AF (19 bei AS) 12 Raffstorehöhe KD Maßanleitung Pakethöhe aus Tabelle Pakethöhe mit Arbeitsstellung (AS) + 7 mm Aussparungshöhe = Pakethöhe + 15 mm Blendenhöhe = Pakethöhe + 20 mm Typen Aussparungsbreite b min. Blendentiefe min. 50 AF AF AF AF AF Anzahl der Seilführungen (wenn nicht anders bestellt) Bestellbreite Seilführungen unter 3 m 2 ab 3 m 3 ab 4 m bis 5 m 4 Anordnung der zusätzlichen Seilführungen bei Bestellung (von innen links) angeben! TK150100_RAFF03-de.fm/

24 Pakethöhen Raffstoren Flachlamellen mit Seilführung Pakethöhe aus der Raffstorehöhe ermittelt Typen Raffstorehöhe [mm] C 50 AF E 50 AF C 50 AF (geöst) E 50 AF (geöst) C 60 AF E 60 AF C 60 AF (geöst) E 60 AF (geöst) C 80 AF E 80 AF C 80 AF (geöst) E 80 AF (geöst) C 100 AF E 100 AF C 100 AF (geöst) E 100 AF (geöst) E 150 AF (geöst) Pakethöhe aus der lichten Verschattungshöhe ermittelt Typen Lichte Verschattungshöhe [mm] C 50 AF E 50 AF C 50 AF (geöst) E 50 AF (geöst) C 60 AF E 60 AF C 60 AF (geöst) E 60 AF (geöst) C 80 AF E 80 AF C 80 AF (geöst) E 80 AF (geöst) C 100 AF E 100 AF C 100 AF (geöst) E 100 AF (geöst) E 150 AF (geöst) Pakethöhen sind ca.-werte, sie können technisch bedingt in den Minus- oder Plusbereich abweichen. Raffstoren mit Arbeitsstellung: Paket 7 mm höher, Oberschienen-Träger Art.-Nr TK150100_RAFF03-de.fm/

25 Einbaubeispiel Raffstoren Flachlamellen mit Seilführung Typen C 60/80/100 AF in bauseitiger Aussparung DIN 7985-A2 M5x8 Träger DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 9021-A2 A6,4 Raffstorehöhe Schachthöhe ca. 15 Pakethöhe 80 (60/100) 120 (110/140) min. 60 (55/70) 45 Ø 16 bauseits DIN 7983 C4,2x13 Gelenklager Kurbelstange Ø16 Kurbelhalter Knickkurbel ca. 20 Spannseilhalter DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 125-A2 A6,4 15 Lamellenmaß = Bestellmaß weitere Aufteilung siehe Tabelle Montagewinkel Getriebe Ø 16 bauseits min Abb. 4: Einbaubeispiel Raffstoren Typen C 60/80/100 AF mit Flachlamellen in bauseitiger Aussparung TK150100_RAFF03a-de.fm/

26 Einbaubeispiel Raffstoren Flachlamellen mit Seilführung Typen E 60/80/100 AF in Winkelblende DIN 7985-A2 M5x8 Träger dauerelastische Abdichtung bauseits H05 RR-F 4G 0,75 SW Geräteanschlussdose Blendenhöhe Pakethöhe DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 9021-A2 6,4 230 V, 50 Hz, 10 A Raffstorehöhe ca (60/100) min.130 (120/150) min.60 (55/70) NYM-J 4 x 1,5 mm² Taster ca.20 Spannseilhalter DIN 7976-A2 C6,3x38 mit Dichtbeschichtung DIN 125-A2 A6,4 Blendenlänge 12 Lamellenmaß = Bestellmaß 12 dauerelastische Abdichtung bauseits weitere Aufteilung siehe Tabelle Montagebügel Abb. 5: Einbaubeispiel Raffstoren Typen E 60/80/100 AF mit Flachlamellen in Winkelblende 6 TK150100_RAFF03a-de.fm/

27 Einbaubeispiel Raffstoren Flachlamellen mit Seilführung Typen E 60/80/100 AF mit U-Blende an Pfosten-Riegel-Fassade 12 7 Träger H05 RR-F 4G 0,75SW Geräteanschlussdose Blendenhöhe Pakethöhe 80 (60/100) 140 (130/150) ca.45 Raffstorehöhe V, 50Hz, 10A ca.15 Z-Profil einfach / doppelt NYM-J 4x1,5mm² Gewindebolzen M8 und Bohrung Ø13 bauseits EPDM Dichtscheibe WAREMA-Anschlagmutter M8-A2 Scheibe DIN 9021-A2 A8.4 Mutter DIN 934-A2 M8 Taster ca Spannseilhalter min.25 Blendenlänge 10 Blendenlänge 25 Achsmaß Achsmaß Lamellenmaß = Bestellmaß 20 Lamellenmaß = Bestellmaß weitere Aufteilung weitere Aufteilung Spannseil siehe Tabelle siehe Tabelle Spannseil 20 Stoßverbinder eingepunktet Montagebügel KD Abb. 6: Einbaubeispiel Raffstoren Typen E 60/80/100 AF mit Flachlamellen in U-Blende an Pfosten-Riegel-Fassade TK150100_RAFF03a-de.fm/

28 8 TK150100_RAFF03a-de.fm/

29 Beschreibung Raffstoren Flachlamellen mit Schienenführung Kurbelbedienung C 60/80/100 AF A Unterschiene 60/80/100 mm breit, ca. 20 mm hoch, aus stranggepresstem Aluminiumprofil, mit schwarzen Kunststoffendkappen und verschiebbarer Schienenführung. Seitenführung Seitenführung durch schwarze Führungsnippel aus glasfaserverstärktem Polyamid, schlagfest, mit den Lamellen verbunden, jede 3. Lamelle beidseitig genippelt sowie Führungsschienen 25x18 mm, U-Profil aus stranggepresstem Aluminium, mit eingezogenen schwarzen Kunststoffkedern zur Geräuschdämmung, einschließlich der erforderlichen Führungsschienenhalter. Antrieb Wartungsfreies Kegelradgetriebe mit eingebauter Bremse. Abb. 1: Raffstore Typ C 80 AF A6 1 Oberschiene 2 Getriebe 3 Lamellen 4 Leiterkordel und Aufzugsband 5 Seitenführung 6 Unterschiene 7 Kurbel 6 Oberschiene 59 mm breit, 51 mm hoch, aus 1,5 mm starkem, stranggepresstem Aluminiumprofil ohne Oberflächenbehandlung. Wendestange aus verzinktem Vierkant-Stahlrohr. Wartungsfreie, gekapselte, teflonhaltige Lager mit Wenderolle und Bandspule aus Kunststoff, Segmentwendung zur Verhinderung der selbsttätigen Verstellung der Lamellen. ke Bedienung Heben und Senken sowie Lamellenverstellung der Raffstore mittels Knickkurbel und Kurbelstange aus C0-eloxiertem Aluminiumrohr. Die Durchführung in das Rauminnere erfolgt im Winkel zwischen 35 und 54 Grad über ein glanzvernickeltes Gelenklager und Sechskantgestänge. Kurbelhalter aus Kunststoff. Obere und untere Anschlagbegrenzung durch eine wartungsfreie Spindelsperre. Oberflächenbehandlung Unterschiene, Führungsschienen und Führungsschienenhalter sind pulverbeschichtet. Hinweis: Für die pulverbeschichteten Aluminiumteile (außer Lamellen) gilt die RAL-Classic-Farbkarte. Perlfarben mit Glimmereffekt, Tarnfarben und Leuchtfarben sind ausgeschlossen. Lamellen 60/80/100 mm breit, ca. 0,45 mm dick, konkav-konvex-gewölbt, aus speziallegiertem, mit lichtechtem Lack im Spezialverfahren korrosionsbeständig einbrennlackiertem Aluminium. Lamellen mit Spezialstanzung zur Arretierung der Leiterkordel. Oberste Lamelle verstärkt und mit schwarzen Polyamidösen (zur Verminderung des Abriebes) versehen. Einbrennlackierung gemäß unserer Farbkarte. Der Behang fährt geschlossen ab und waagerecht auf. Sonderausführung nur bei Typ 80 AF: Der Behang fährt mit nach außen geschlossenen Lamellen ab und mit ca. 55 nach innen gewendeten Lamellen auf. Leiterkordel Polyester-Leiterkordel, schwarz, in schwerer Sonderausführung, mit Doppelstegen. Jede Lamelle wird am oberen Steg der Leiterkordel befestigt. Aufzugsbänder aus spezialbeschichtetem, schwarzem Polyester. TK150100_RAFF04-de.fm/

30 Beschreibung Raffstoren Flachlamellen mit Schienenführung Elektrobedienung E 60/80/100 AF A6 2 Unterschiene 60/80/100 mm breit, ca. 20 mm hoch, aus stranggepresstem Aluminiumprofil, mit schwarzen Kunststoffendkappen und verschiebbarer Schienenführung Abb. 2: 1 Oberschiene 2 Mittelmotor 3 Lamellen 4 Leiterkordel und Aufzugsband 5 Seitenführung 6 Unterschiene 6 Raffstore Typ E 80 AF A6 Oberschiene 59 mm breit, 51 mm hoch, aus 1,5 mm starkem, stranggepresstem Aluminiumprofil ohne Oberflächenbehandlung. Wendestange aus verzinktem Vierkant-Stahlrohr. Wartungsfreie, gekapselte, teflonhaltige Lager mit Wenderolle und Bandspule aus Kunststoff, Segmentwendung zur Verhinderung der selbsttätigen Verstellung der Lamellen. Lamellen 60/80/100 mm breit, ca. 0,45 mm dick, konkav-konvex-gewölbt, aus speziallegiertem, mit lichtechtem Lack im Spezialverfahren korrosionsbeständig einbrennlackiertem Aluminium. Lamellen mit Spezialstanzung zur Arretierung der Leiterkordel. Oberste Lamelle verstärkt und mit schwarzen Polyamidösen (zur Verminderung des Abriebes) versehen. Einbrennlackierung gemäß unserer Farbkarte. Der Behang fährt geschlossen ab und waagerecht auf. Sonderausführung nur bei Typ 80 AF: Der Behang fährt mit nach außen geschlossenen Lamellen ab und mit ca. 55 nach innen gewendeten Lamellen auf. 5 ke Seitenführung Seitenführung durch schwarze Führungsnippel aus glasfaserverstärktem Polyamid, schlagfest, mit den Lamellen verbunden, jede 3. Lamelle beidseitig genippelt sowie Führungsschienen 25x18 mm, U-Profil aus stranggepresstem Aluminium, mit eingezogenen schwarzen Kunststoffkedern zur Geräuschdämmung, einschließlich der erforderlichen Führungsschienenhalter. Antrieb Verdeckt eingebauter, wartungsfreier 230-V-Mittelmotor mit angeflanschtem Planetengetriebe und beidseitigem Wellenabgang, eingebauten Endschaltern und Thermoschutzschalter. Der Motor wird an der unteren Endlage mittels Nockenendschalter, an der oberen Endlage mittels Auflaufschalter abgeschaltet. Die obere und untere Endlage kann mittels Einstelltasten eingestellt werden. Schutzart IP 54. Bedienung Heben und Senken der Raffstore durch Betätigung des Schalters bis zur Raststellung. Wenden der Lamellen durch leichtes Antippen der jeweiligen Richtung. Der Schalter ist mit Richtungspfeilen versehen. Bei Erreichen der oberen oder unteren Endlage bewirken die im Motor eingebauten Endschalter das automatische Abschalten des Antriebes. Oberflächenbehandlung Unterschiene, Führungsschienen und Führungsschienenhalter sind pulverbeschichtet. Hinweis: Für die pulverbeschichteten Aluminiumteile (außer Lamellen) gilt die RAL-Classic-Farbkarte. Perlfarben mit Glimmereffekt, Tarnfarben und Leuchtfarben sind ausgeschlossen. Leiterkordel Polyester-Leiterkordel, schwarz, in schwerer Sonderausführung, mit Doppelstegen. Jede Lamelle wird am oberen Steg der Leiterkordel befestigt. Aufzugsbänder aus spezialbeschichtetem, schwarzem Polyester. 2 TK150100_RAFF04-de.fm/

Windstabile Raffstoren E 93 A6 windstabil Beschreibung

Windstabile Raffstoren E 93 A6 windstabil Beschreibung 2 Baugrenzwerte in mm Typen 4 3.2 3. Einzelanlage Breite 2) Höhe min. 3) max. 4) Pakethöhen aus der ermittelt in mm Anwendung Zur Montage an hohen Gebäuden oder windexponierten Standorten an Pfosten-Riegel-Fassaden

Mehr

Detailzeichnungen. Weitere Produktinformationen finden Sie auf unserer Homepage Preisliste Jalousie 101. Vertikalschnitt K 80 F

Detailzeichnungen. Weitere Produktinformationen finden Sie auf unserer Homepage  Preisliste Jalousie 101. Vertikalschnitt K 80 F Preisliste Jalousie 101 Vertikalschnitt K 80 F Gelenklager 90 Detailschnitt K 80 F Gelenklager Gelenklager 45 Detailschnitt K 80 F Unterschiene Horizontalschnitt K 80 F Detailschnitt K 80 F Getriebeüberstand

Mehr

LAMELLENBREITE 60 mm randgebördelt,

LAMELLENBREITE 60 mm randgebördelt, MHZ Außenraffstores 60 mm Lamelle randgebördelt MHZ Außenraffstores 18-5685 Elektro-Antrieb 18-5684 Kurbelbedienung (optional) 18-5687 Angekoppelte Anlage, ohne Antrieb Anlagenhöhen, Pakethöhen Bitte beachten:

Mehr

LAMELLENBREITE 90 mm Z randgebördelt,

LAMELLENBREITE 90 mm Z randgebördelt, MHZ Außenraffstores 90 mm Lamelle Z randgebördelt MHZ Außenraffstores 18-5985 Elektro-Antrieb 18-5984 Kurbelbedienung (optional) 18-5987 Angekoppelte Anlage, ohne Antrieb Anlagenhöhen, Pakethöhen Bitte

Mehr

LAMELLENBREITE 80 mm flexibel, optional mit Sicke

LAMELLENBREITE 80 mm flexibel, optional mit Sicke MHZ Außenraffstores LAMELLENBREITE 80 mm flexibel, optional mit Sicke 80 mm Lamelle flexibel, optional mit Sicke MHZ Außenraffstores LAMELLENBREITE 80 mm flexibel, optional mit Sicke, 18-5855 Elektro-Antrieb

Mehr

Immer Bewährtes in Perfektion. Mit dem WAREMA Raffstore 80 S

Immer Bewährtes in Perfektion. Mit dem WAREMA Raffstore 80 S Immer Bewährtes in Perfektion. Mit dem WAREMA Raffstore 80 S Der neue WAREMA Raffstore 80 S BEWÄHRTES IN PERFEKTION Der WAREMA Raffstore mit 80 mm randgebördelter Lamelle ist in der Standardausführung

Mehr

Beschreibung Pergola-Markise P40

Beschreibung Pergola-Markise P40 Beschreibung 3 2 1 4 10 5 6 7 Abb. 217: 1 Blende 2 Wandkonsole 3 Welle 4 Bespannung 5 Seitliche Führung durch secudrive 6 Ausfallprofil 7 Pfosten 8 Pfostenanbindung 9 Fußabdeckung (optional) 10 Verstärkungsprofil

Mehr

Neubau-Aufsetz-Raffstoren NA-RA Beschreibung

Neubau-Aufsetz-Raffstoren NA-RA Beschreibung NA-RA Beschreibung Anwendung Zur Montage auf dem Fensterrahmen bei Neubauten. 3 4 2 1 6 Bedienung Motor Hoch- und Tieffahren sowie Wenden der Lamelle durch Bedienung eines Schalters. Spannung: 230 V AC,

Mehr

EL80S Aluminium-Raffstoreanlage får AuÄenanbringung mit SeilfÅhrung und Motorantrieb

EL80S Aluminium-Raffstoreanlage får AuÄenanbringung mit SeilfÅhrung und Motorantrieb KonstruktionsmaÄe: Einzelanlage Gruppenanlage (max. 4 BehÅnge) Max. FlÅche 12m 2 20m 2 Max. Breite 5m 10m Max. HÇhe 4,5m 4,5m Mindestbreite 0,8m Oberschiene: Lamelle: AufhÇngung: Zugband: Unterschiene:

Mehr

Beschreibung Neubau-Aufsetz-Raffstore RA 57/RA 72

Beschreibung Neubau-Aufsetz-Raffstore RA 57/RA 72 Beschreibung Neubau-Aufsetz-Raffstore RA 57/RA 72 1 2 3 Kastengrößen RA 57 30er Kasten RA 57 36er Kasten 365 4 5 12 8 144 KD0053011_1 144 KD0053012a RA 72 30er Kasten RA 72 36er Kasten 365 6 7 Abb. 1:

Mehr

Ersatzteilpreisliste. WAREMA ANTON Raffstoren

Ersatzteilpreisliste. WAREMA ANTON Raffstoren WAREMA ANTON Typen E 60/80 A2/A6 und C 60/80 A2/A6 E 60/80/100 AF und C 60/80/100 AF E 60/80/100 AF A6 und C 60/80/100 AF A6 E 69/94 A6 und C 69/94 A6 Ersatzteilpreisliste 154900de/07.2007 Gültig ab 21.

Mehr

Raffstore und Jalousien

Raffstore und Jalousien Raffstore und Jalousien Artikel Seite 50 mm Außenjalousie 1-4 65 mm Außenjalousie 5-8 80 mm Außenjalousie 9-12 70 mm Außenjalousie - Z Form mit Gummilippe 13-16 90 mm Außenjalousie - Z Form mit Gummilippe

Mehr

SENKRECHTE FENSTER UND TÜREN

SENKRECHTE FENSTER UND TÜREN MHZ Plissee-Vorhänge SENKRECHTE FENSTER UND TÜREN Stofffarbe (Color-Nr.) 1-4028 Ausgabe 03.2011 MHZ Plissee-Vorhänge/senkrechte MODELL 11-8120, 11-80, 11-830 MODELL 11-8120 Gespannter MHZ Plissee-Vorhang

Mehr

AMBASSADOR JALOUSIE. AI y AA

AMBASSADOR JALOUSIE. AI y AA AMBASSADOR JALOUSIE AI y AA Seilgeführte Schnurzug Jalousie für Großflächen zur Fensterstock- oder Schachtmontage. Mit der VALETTA Ambassador Aussenjalousie können Wohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäuser

Mehr

SENKRECHTE FENSTER UND TÜREN

SENKRECHTE FENSTER UND TÜREN MHZ Horizontal-Jalousien I Technik SENKRECHTE FENSTER UND TÜREN Senkrechte Fenster und Türen MHZ Horizontal-Jalousien I Kettenbedienung MODELL 09-7, 09-117, 09-7*, 09-127 09-7 mit 1 mm Lamellen 09-117

Mehr

DIPLOMAT JALOUSIE. DI y DA

DIPLOMAT JALOUSIE. DI y DA DER SCHÖNSTE PLATZ AN DER SONNE IST IM SCHATTEN. DIPLOMAT JALOUSIE DI y DA Die VALETTA Diplomat Aussenjalousie mit den 50 mm breiten Lamellen aus hochelastischer, lichtechter und kratzfester Aluminiumlegierung.

Mehr

MODELL , , ,

MODELL , , , MHZ Horizontal-Jalousien mit 16, 25 und 35 mm Lamellen Fenster und Türen MODELL 09-1067, 09-1167, 09-4467, 09-1267 PRODUKTBESCHREIBUNG MHZ Horizontal-Jalousie mit Kettenbedienung MODELL 09-1067 mit 16

Mehr

Außenraffstore HLTS 80 FL, Typ 718 Elektroantrieb Technische Erläuterungen

Außenraffstore HLTS 80 FL, Typ 718 Elektroantrieb Technische Erläuterungen Außenraffstore, Typ 718 Elektroantrieb Technische Erläuterungen Ansicht und Baugrenzmaße Einzelanlagen Breite Höhe Fläche Minimum 500 mm 500 mm Maximum 3600 mm 3000 mm 11 m 2 Gültig auch für gekuppelte

Mehr

Produktübersicht: MASSGRENZEN

Produktübersicht: MASSGRENZEN ganzmetall-raffstore typ gra 92 RaffSTORE Type 92er lamellen 92er Produktübersicht: Getriebe GANZMETALL RAFFSTORE für gute Abdunkelung, mit Schienenführung als Sonnen- und Wetterschutz verwendbar zur Fensterstock

Mehr

typ aa 50 E y aa 50 ku y AA 50 M y AI 50 E y AI 50 KU y AI 50 M

typ aa 50 E y aa 50 ku y AA 50 M y AI 50 E y AI 50 KU y AI 50 M ambassador grossflächen typ aa 50 E y aa 50 ku y M y E y KU y M produktbeschreibung Ambassador- aussenjalousie Type endloszug Ambassador- aussenjalousie Type aa 50 kurbelantrieb Ambassador- aussenjalousie

Mehr

Großhandel für Fenster, Sonnenschutz & Aluminiumsysteme Inh. Michael Solodovskij

Großhandel für Fenster, Sonnenschutz & Aluminiumsysteme Inh. Michael Solodovskij SOLJAL bürgt für Service Großhandel für Fenster, Sonnenschutz & Aluminiumsysteme Inh. Michael Solodovskij Schauraum und Disposition: A-1210 Wien, Siegfriedgasse 23 / Tor 2 Tel: 01/374 91 52 -- Fax: 01/332

Mehr

Rollläden - Wichtige Informationen

Rollläden - Wichtige Informationen Rollläden - Wichtige Informationen Nachfolgend finden Sie bitte Informationen zu unseren Rollläden, deren Bestellung und deren Montage. Bitte beachten Sie, dass unsere Rollläden Maßanfertigungen und vom

Mehr

Beschreibung Sicherheits-Rollladen FR 23/FR 24

Beschreibung Sicherheits-Rollladen FR 23/FR 24 Beschreibung FR 23/FR 24 / FR 23 16er FR 23 18er V4 FR 23 FR 24 178 203 1 2 160 ke032023001v1 178 ke032023002v1 V6 6 3 4 5 FR 24 16er 185 FR 24 18er 203 V8 7 Abb. 83: FR 23/FR 24 1 2 Revisionsblende 3

Mehr

DI 50. Produktübersicht: Type DI 50 E Endloszug (Listenpreis) Type DI 50 KU Kurbelantrieb (Aufpreis)

DI 50. Produktübersicht: Type DI 50 E Endloszug (Listenpreis) Type DI 50 KU Kurbelantrieb (Aufpreis) diplomat getriebe typ da 50 e y di 50 e Type da 50 e Diplomat- aussenjalousie lamellen mit endloszug Type di 50 e diplomat- Innenjalousie lamellen mit endloszug Außenjalousie mit Blende Produktübersicht:

Mehr

ÜBERSICHT. ASP 50: Verbundfensterjalousie. Tageslichttechnik

ÜBERSICHT. ASP 50: Verbundfensterjalousie. Tageslichttechnik ÜBERSICHT ASP 50: Verbundfensterjalousie Tageslichttechnik 2 INHALT INHALT Aufbau Außenjalousie Farbkarte 230 V 50 mm Flachlamellen ASP 50 Verbundfensterjalousie A 50 EMA 50 KMA 50 KTA 50 ELA 50 ma. Abmessungen

Mehr

ußenraffstores A Außenraffstores

ußenraffstores A Außenraffstores Modellvarianten Außenraffstores Metallraffstores Ganzmetallstore GM 200 Metall-Verbundraffstore MV 90 Verbundraffstores Verbundraffstore VR 70, Schienenführung Verbundraffstore VR 70, Seilführung Verbundraffstore

Mehr

Raffstore 80 mm - windstabil ARO 80 WS

Raffstore 80 mm - windstabil ARO 80 WS Raffstore 80 mm - windstabil ARO 80 WS EDV-Modell: ARO80WS 1 2 3 17 4 13 Einsatzgebiet und Anwendung Windstabiler, geräuscharmer Außenraffstore, einfach zu bedienen. Geeignet für Glasfassaden, Fensterflächen

Mehr

Preisliste Universal Fassadenmarkisen in diversen Varianten. Das Fachgeschäft in Ihrer Region

Preisliste Universal Fassadenmarkisen in diversen Varianten. Das Fachgeschäft in Ihrer Region Preisliste Universal Fassadenmarkisen in diversen Varianten Hauptsitz Seiler Storen AG Käppeliacher 1 6287 Aesch LU Tel. 041 925 26 86 Fax 041 925 26 87 info@seilerstoren.ch www.seilerstoren.ch Das Fachgeschäft

Mehr

Der neue WAREMA Raffstore 80 S BEWÄHRTES IN PERFEKTION

Der neue WAREMA Raffstore 80 S BEWÄHRTES IN PERFEKTION Der neue WAREMA Raffstore 80 S BEWÄHRTES IN PERFEKTION Erleben Sie den Raffstore 80 S! www.warema.de/80s Der neue WAREMA Raffstore 80 S BEWÄHRTES IN PERFEKTION Der WAREMA Raffstore mit 80 mm randgebördelter

Mehr

100% FLEXIBILITÄT: FLEXALUM AUßENLIEGENDER SONNENSCHUTZ SCHUTZ VOR AUFWÄRMUNG AUF EINEN BLICK SONNENSTAND DIAGRAMM

100% FLEXIBILITÄT: FLEXALUM AUßENLIEGENDER SONNENSCHUTZ SCHUTZ VOR AUFWÄRMUNG AUF EINEN BLICK SONNENSTAND DIAGRAMM A U S S E N J A L O U S I E N - R A F F S T O R E S 21-3 100% FLEXIBILITÄT: FLEXALUM AUßENLIEGENDER SONNENSCHUTZ Wenn es um flexible und höchsteffiziente Lösungen im Bereich Sonnenschutz und Lichtlenkung

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS 2-4. Systembeschreibung... Schemata Befestigung des Kurbelgetriebes der Außenjalousie...

INHALTSVERZEICHNIS 2-4. Systembeschreibung... Schemata Befestigung des Kurbelgetriebes der Außenjalousie... INHALTSVERZEICHNIS Systembeschreibung... Schemata... Befestigung des Kurbelgetriebes der Außenjalousie... Montagearten der Führungsschienen... Abstandshalter... Montageart der Seilführung... Montagebügel

Mehr

NEW SZA 90. Die Wartungsfreundlichste. dauerhaft besser

NEW SZA 90. Die Wartungsfreundlichste. dauerhaft besser NEW SZA 90 Die Wartungsfreundlichste dauerhaft besser Technische Informationen NEW SZA 90 Nie wieder defekte Aufzugsbänder: Die NEW SZA 90 wird über einen Zahnriemen angetrieben. Dadurch entfallen die

Mehr

Beschreibung Vorbau-Raffstoren R6

Beschreibung Vorbau-Raffstoren R6 Beschreibung R6 / - 2 1 Eckig Rund V 6 3 H kd010052081_1 H kd010052081_2 V6 Quadratisch Putz V8 Abb. 106: Raffstore 1 Kasten 2 Revisionsblende 3 Führungsschienen Lamellen 5 Unterschiene 6 Leiterkordel

Mehr

Beschreibung Pergola-Markise P40

Beschreibung Pergola-Markise P40 Beschreibung 3 2 1 4 10 5 6 7 Abb. 217: 1 Blende 2 Wandkonsole 3 Welle 4 Bespannung 5 Seitliche Führung durch secudrive 6 Ausfallprofil 7 Pfosten 8 Pfostenanbindung 9 Fußabdeckung (optional) 10 Verstärkungsprofil

Mehr

Beschreibung/Zubehör Schienenführung

Beschreibung/Zubehör Schienenführung Beschreibung/Zubehör Seitenführung durch Führungsschienen und Nippel an den Lamellen Typenbezeichnung A6 Typ A6: Mindest-Führungsschienenlänge = minus mm. Max. Raffstorebreite 00 mm. Je nach Einbausituation

Mehr

MERKBLATT JALOUSIE. Jalousie manuell - Standard. Standardausführung. Allgemeine Sorgfaltspflicht. Pakethöhen (circa - Maße) Jalousiehöhen (mm)

MERKBLATT JALOUSIE. Jalousie manuell - Standard. Standardausführung. Allgemeine Sorgfaltspflicht. Pakethöhen (circa - Maße) Jalousiehöhen (mm) Jalousie manuell - Standard Standardausführung Bei den gelieferten manuellen Jalousien handelt es sich um Getriebe-Jalousien die mit Knickkurbel oder Drehknopf auf der Zarge bedient werden können. Lieferbar

Mehr

Lamellenstoren von Griesser. Lamisol

Lamellenstoren von Griesser. Lamisol Lamellenstoren von Griesser. Lamisol BREITE 510 4500 mm, Kurbelantrieb 590 4500 mm, Motorantrieb HÖHE 400 4300 mm FLÄCHE max. 10 m 2, Einzelstore Kurbelantrieb max. 10 m 2, Einzelstore Motorantrieb max.

Mehr

AUßENRAFFSTORE. ... perfekt in Design und Funktion ISOTRA-C. ISOTRA-F - Lamelle flach ISOTRA-S ISOTRA-Z. Lamelle S-Form.

AUßENRAFFSTORE. ... perfekt in Design und Funktion ISOTRA-C. ISOTRA-F - Lamelle flach ISOTRA-S ISOTRA-Z. Lamelle S-Form. AUßENRAFFSTORE ISOTRA-C Lamelle gebördelt ISOTRA-F - Lamelle flach ISOTRA-S Lamelle S-Form ISOTRA-Z Lamelle Z-Form... perfekt in Design und Funktion ISOTRA-C Der Standardraffstore Bedienung elektrisch

Mehr

Datenblatt. Verwendung: Austauschbar mit HB70 Kompatibel mit den meisten LINAK Controlboxen Geprüft gemäß EN60601 in Verbindung mit CB6/CB9

Datenblatt. Verwendung: Austauschbar mit HB70 Kompatibel mit den meisten LINAK Controlboxen Geprüft gemäß EN60601 in Verbindung mit CB6/CB9 Datenblatt HANDbedienung HL70 Merkmale und Optionen: Handbedienung für bis zu 5 Antriebe Einfache Bedienung für Rechts- und Linkshänder Ergonomisches und elegantes Design Taktile SMD-Tasten gewährleisten

Mehr

Abkantungen Sockelbleche

Abkantungen Sockelbleche HOJU-SOCKELBLECHE HOJU-SOCKELBLECHE HOJU-Sockelbleche verhindern Beschädigungen und Verschmutzungen am Türsockel. Flexibilität ist Trumpf. Alle Sockelbleche werden auftragsbezogen Die Anfertigung von Fix-

Mehr

Motorantrieb. Seite 1 von 43. Dunker-Endmotor D539 links max. 14 qm D539 rechts max. 14 qm

Motorantrieb. Seite 1 von 43. Dunker-Endmotor D539 links max. 14 qm D539 rechts max. 14 qm Motorantrieb 8120006 8120005 Art. Nr. Bezeichnung Dunker-Endmotor D539 links max. 14 qm D539 rechts max. 14 qm 8120004 8120048 8120002 8120040 Dunker-Mittelmotor D839 ohne Arbeitsstellung max. 27 qm D349

Mehr

Bedienungsanleitung. esco Antriebsrechner. 1. Inhaltsverzeichnis. esco Antriebsrechner

Bedienungsanleitung. esco Antriebsrechner. 1. Inhaltsverzeichnis. esco Antriebsrechner esco Antriebsrechner 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis... 1 2. Systemvorraussetzungen... 2 2.1. Online Version... 2 2.2. Offline Version... 2 3. Anwendungsbereich... 2 4. Eingabemaske... 3 4.1.

Mehr

AUSSENJALOUSIEN AUSSENJALOUSIEN

AUSSENJALOUSIEN AUSSENJALOUSIEN Schrägverschattung Außenjalousien Rollladen Markisen Wintergarten-Verschattung Innenjalousien Plissee Verticalstores Sonnenschutztechnik Insektenschutz Fensterbänke AUSSENJALOUSIEN AUSSENJALOUSIEN Ihr

Mehr

Industrie-Infrarotstrahler IR Für große Gebäude mit hohen Decken

Industrie-Infrarotstrahler IR Für große Gebäude mit hohen Decken 3 3000 6000 W Elektroheizung 3 Ausführungen Industrie-Infrarotstrahler Für große Gebäude mit hohen Decken Einsatzbereich -Wärmestrahler sind für das Voll- oder Zusatzheizen von Räumen mit großem Volumen

Mehr

Beschreibung Kassetten-Markise Typ 550

Beschreibung Kassetten-Markise Typ 550 -x Beschreibung 1 2 3 12 8 7 6 5 4 11 10 9 5 Abb. 73: 1 Kassetten-Profile bestehend aus Bodenprofil mit angepresstem Dachprofil aus stranggepresstem Aluminium 2 Tuchwelle sendzimierverzinktes Stahl-Nutrohr

Mehr

HORIZONTAL-JALOUSIEN AUS HOLZ

HORIZONTAL-JALOUSIEN AUS HOLZ HORIZONTAL-JALOUSIEN AUS HOLZ I Ausgabe 01 Horizontal-Jalousien aus Holz I Übersicht FARBÜBERSICHT Kopfprofil Standardfarben 01 weiss 11 beige 1 schwarz hellbeige orange 0 braun Standardfarben für alle

Mehr

1. Die Maße für ihren Vorbaurollladen müssen von außen genommen werden.

1. Die Maße für ihren Vorbaurollladen müssen von außen genommen werden. Vorbaurollladen Massanleitung Sehr geehrte Kunden, diese Maßanleitung dient zur korrekten Ermittlung der für den RDEMCHER Vorbaurollladen Konfigurator notwendigen Maße. Um diese nleitung optimal nutzen

Mehr

Technische Dokumentation Außenjalousien / Raffstores von Rollomeister

Technische Dokumentation Außenjalousien / Raffstores von Rollomeister Technische Dokumentation Außenjalousien / Raffstores von Rollomeister Inhalt Farbkoordination Lamellen, Führungsschienen und Blenden 2 Maßanleitungen n Außenjalousien 3 Flach-Lamelle 50 mm mit Kurbelantrieb/Motorantrieb

Mehr

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Projekt 16.079 Hahn-Schickard Bauvorhaben Erweiterung Reinraum+Büro Hahn Schickard Gebäude Wilhelm-Schickard-Str. 10 78052 Villingen-Schwenningen Leistung (LV)

Mehr

Montage - Bedienung. Plisseeanlagen mit Griffbedienung / Schnurbedienung IP-01 IP-03 IP-04 IP-02. Verehrte Kundin, verehrter Kunde,

Montage - Bedienung. Plisseeanlagen mit Griffbedienung / Schnurbedienung IP-01 IP-03 IP-04 IP-02. Verehrte Kundin, verehrter Kunde, Montage - Bedienung INTERNET PLISSEE Plisseeanlagen mit Griffbedienung / Schnurbedienung IP-01 IP-03 IP-04 IP-02 Verehrte Kundin, verehrter Kunde, dieses maßgerechte Plissee wurde speziell für Ihre Bedürfnisse

Mehr

Frischpulver-Steuerung FPC 2

Frischpulver-Steuerung FPC 2 D Betriebsanleitung und Ersatzteilliste Frischpulver-Steuerung FPC 2 FPC 0 1 FPC 2 9 An ITW Company 10 FPC 2 Inhaltsverzeichnis Beschreibung der Frischpulver-Steuerung FPC 2.............................

Mehr

Licht und Schatten regulieren

Licht und Schatten regulieren Licht und Schatten regulieren Raffstoren (Fassaden) Easy-Store (Element) Pergo-Store (Vorbauraffstore) Vor Blicken schützen Hitzeschutz Fassaden gestalten (Farben + Formen) Energie sparen durch Automation

Mehr

Satelliten-Antenne Installationsanweisungen AS-2700 AS-2700 G

Satelliten-Antenne Installationsanweisungen AS-2700 AS-2700 G Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Siehe originale Webseite Zurück zu Google Übersetzer Frame entfernen Satelliten-Antenne Installationsanweisungen AS-2700 AS-2700 G Stellen Sie vor der Installation

Mehr

1/8. 1 Wasserversorgungssystem MQ 3-35 A-O-A BVBP Produktnr.: 96515412

1/8. 1 Wasserversorgungssystem MQ 3-35 A-O-A BVBP Produktnr.: 96515412 Position Anz. Beschreibung Einzelpreis 1 Wasserversorgungssystem MQ 3-35 A-O-A BVBP 510,00 Produktnr.: 96515412 Die MQ ist eine komplette, Alles-In-Einem-Einheit: Bestehend aus Pumpe, Motor, Membranbehälter,

Mehr

Technik. Raffstoren mit ProVisio

Technik. Raffstoren mit ProVisio Technik Raffstoren Gültig ab 01.05.2017 Technik Raffstoren Allgemeine Hinweise Technik, gültig ab 01.05.2017. Mit Herausgabe dieser Unterlage verlieren alle früheren entsprechenden Unterlagen ihre Gültigkeit.

Mehr

Senkrechtmarkisen 7.15

Senkrechtmarkisen 7.15 Senkrechtmarkisen 7.15 SM 100 Senkrechtmarkise mit Aluminiumführung, Standard ohne Schutzdach Technische Daten: Standard-Farbe: Die Konsolen sind pulverbeschichtet (RAL 7038), die Aluminiumteile sind anodisiert

Mehr

DIENSTPROGRAMM FÜR DIGITIZER-PEN BEDIENUNGSANLEITUNG

DIENSTPROGRAMM FÜR DIGITIZER-PEN BEDIENUNGSANLEITUNG LL-P202V LCD FARBMONITOR DIENSTPROGRAMM FÜR DIGITIZER-PEN BEDIENUNGSANLEITUNG Version 1.0 Wichtige Informationen Diese Software wurde vor der Auslieferung nach strikten Qualitäts- und Produktnormen überprüft.

Mehr

Alulock Contra Ganz schön clever

Alulock Contra Ganz schön clever Alulock Contra Ganz schön clever Die Raffstore auf den Kopf gestellt dauerhaft besser Die Innovative unter den Raffstoren Alulock Contra Nyffenegger hat als erster Hersteller das Lamellenstoren-System

Mehr

Dämpfungstechnik für Brandschutz-Schiebetüren und -tore Radialdämpfer LD. Radialdämpfer LD 50 Grundgerät mit Seilscheibe. Maße LD 50 Grundgerät

Dämpfungstechnik für Brandschutz-Schiebetüren und -tore Radialdämpfer LD. Radialdämpfer LD 50 Grundgerät mit Seilscheibe. Maße LD 50 Grundgerät 50 Grundgerät mit Seilscheibe mit oder ohne Befestigungszubehör Das Grundgerät des Radialdämpfers LD 50 ist für Dämpfung mit Seil ausgelegt. Die Standard-Seilscheibe hat einen Durchmesser von 45 (40) mm.

Mehr

Maß-, Montage- und Pflegeanleitung für Außenjalousien Senkrechte, rechteckige Fenster Montage mit Seilführung

Maß-, Montage- und Pflegeanleitung für Außenjalousien Senkrechte, rechteckige Fenster Montage mit Seilführung Maß-, Montage- und Pflegeanleitung für Außenjalousien Senkrechte, rechteckige Fenster Montage mit Seilführung Inhalt 1. Vorbemerkung 2 2. Maßanleitung 4 3. Montageanleitung 11 4. Montage des Elektromotors

Mehr

Markisen. Fenstermarkise AKZENT Typ S, ST, F, MG. Typ MG

Markisen. Fenstermarkise AKZENT Typ S, ST, F, MG. Typ MG Fenstermarkise AKZENT Typ S, ST, F, MG Typ MG Senkrechtmarkise mit Aluminium-, aus Aluminium, Ø 57 mm. Kurbelbedienung oder Elektro-Antrieb, von max. Anlagen (max. Breite 60 cm) mit einem Elektro-Antrieb

Mehr

Montageanleitung SUNpower Roof

Montageanleitung SUNpower Roof Montageanleitung SUNpower Roof 1.Feld ausmessen und anzeichnen, Dachlatten setzen Die Maßskizze der Unterblechung des Modulfeldes ist beigefügt (Skizze 2). Die untere Abdeckung aus Walzblei ist nicht mit

Mehr

System Star Elmatic Slope A1

System Star Elmatic Slope A1 Übersicht Druckansicht von Sundrape - http://www.sundrape.com/cms/start.php/lang.de/lamelle_elma... sundrape Lamellensysteme System A1 System A2 System Slope A1 System Plafond 1 von 1 06.04.14 18:02 Datenblatt

Mehr

MODELL ,

MODELL , MHZ Plissee-Vorhänge/Plafond Standardformen MODELL 11-6110, 11-61 MODELL 11-61 Gespannter MHZ Plissee-Vorhang für Plafond und Wintergarten MODELL 11-6110 MHZ Plissee-Vorhang mit Schnurzug für Plafond und

Mehr

KEYSTONE. OM4 - EPI 2 Bluetooth Interface Modul Einbau- und Einstellanleitungen. www.pentair.com/valves

KEYSTONE. OM4 - EPI 2 Bluetooth Interface Modul Einbau- und Einstellanleitungen. www.pentair.com/valves KEYSTONE Inhalt 1 Optionsmodul 4: Bluetooth Modul 1 2 Einbau 2 3 Beschreibung des OM4 Bluetooth Moduls 4 4 OM4 Schaltplan 5 1. Optionsmodul 4: Bluetooth Interface Modul 1.1 OM4 Bluetooth Interface Modul

Mehr

www.schwoeller.at WEIL VIEL DAVON ABHÄNGT. Seite 2-3 Gelenkarm-Markise California Seite 4-5 Hülsen-Markise Europa Seite 6-7 Kassetten-Markise Cover

www.schwoeller.at WEIL VIEL DAVON ABHÄNGT. Seite 2-3 Gelenkarm-Markise California Seite 4-5 Hülsen-Markise Europa Seite 6-7 Kassetten-Markise Cover WEIL VIEL DAVON ABHÄNGT. Maßmarkisen Seite 2-3 Seite 4-5 Seite 6-7 Seite 8-9 Seite 10 Seite 11 Gelenkarm-Markise California Hülsen-Markise Europa Kassetten-Markise Cover Kassetten-Markise Orly Elektrosteuerungen

Mehr

Absturzsicherung AS-D. Der sichere Schutz vor abstürzenden Toren und Verkleidungen.

Absturzsicherung AS-D. Der sichere Schutz vor abstürzenden Toren und Verkleidungen. Absturzsicherung AS-D Der sichere Schutz vor abstürzenden Toren und Verkleidungen. 1 Absturzsicherung AS-D Geprüfte Sicherheit - universell einsetzbar Praxisbewährte Sicherheitstechnik Der Faktor Sicherheit

Mehr

Optische-Sensoren. Einweg-Schranken, Reflex-Schranken, Taster 3000. Sender mit Testeingang Robustes Metallgehäuse

Optische-Sensoren. Einweg-Schranken, Reflex-Schranken, Taster 3000. Sender mit Testeingang Robustes Metallgehäuse Optische-Sensoren Abmessungen 12 x 64 x 12mm 12 x 69 x 12mm 12 x 74 x 12mm Reflex-Schranke Taster Reichweite Reichweite Tastweite bis 6,0m bis 4,0m bis 1,2m Metallgehäuse Messing vernickelt LED-Schaltzustandsanzeige

Mehr

Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung

Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung Handbuch DMD 50 Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung X.X Unterpunkt SCHAEFER GmbH Winterlinger Str. 4 72488 Sigmaringen Germany Phone +49 7571 722-0 Fax +49 7571 722-99 info@ws-schaefer.de www.ws-schaefer.de

Mehr

Maße: Modell Breite max. Höhe max. Fläche ab 40 cm bis 270 cm* 300 cm 4,5 m² ** ab 40 cm bis 270 cm* 300 cm 7,2 m² ***

Maße: Modell Breite max. Höhe max. Fläche ab 40 cm bis 270 cm* 300 cm 4,5 m² ** ab 40 cm bis 270 cm* 300 cm 7,2 m² *** TECHNIK Technik STANDARD 4 11 12 6 1 2 3 5 3 Holzblende an der Oberschiene 4 Seitendeckel (Aufpreis) 5 Spannhebelträger Decke/Wand 6 Wenden Heben und Senken Leiterkordel Aufzugsschnur Unterschiene 11 Leiterband

Mehr

Beschreibung Kassetten-Markise Typ 550

Beschreibung Kassetten-Markise Typ 550 -x Beschreibung 1 2 3 12 8 7 6 5 4 11 10 9 550 Abb. 73: 1 Kassetten-Profile bestehend aus Bodenprofil mit angepresstem Dachprofil aus stranggepresstem Aluminium 2 Tuchwelle sendzimierverzinktes Stahl-Nutrohr

Mehr

Garagen Sectionaltore GSW 20-S

Garagen Sectionaltore GSW 20-S Garagen Sectionaltore GSW 20-S VON TECKENTRUP DAS PREISOPTIMIERTE, DOPPELWANDIGE QUALITÄTSTOR Die vorteilhafte Alternative zum einwandigen Tor Erfüllt die Vorgaben der EN 13241-1 5Punkte Garantie WIR ÖFFNEN

Mehr

Technische Informationen RAFFINESSE

Technische Informationen RAFFINESSE Technische Informationen RAFFINESSE 1 INHALT Maßanleitung 4 Raffinesse mit Kettenzugbedienung 6-7 Raffinesse mit Elektrobedienung 8-10 Einzelteile 11 Raffinesse Rollo mit Kassette Montagearten, Ausmessen

Mehr

Nokia Mobile Holder CR-123 & Easy Mount HH-22 Bedienungsanleitung

Nokia Mobile Holder CR-123 & Easy Mount HH-22 Bedienungsanleitung Nokia Mobile Holder CR-123 & Easy Mount HH-22 Bedienungsanleitung Ausgabe 1.1 2 Informationen zur Autohalterung Mit dem Nokia Gerätehalter CR-123 & Easy Mount HH-22 können Sie jederzeit auf Ihr Mobiltelefon

Mehr

Kompaktbaureihe pro. 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N

Kompaktbaureihe pro. 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N Einfach die Besten Die Kompaktzylinder der pro-serie sind nicht für die normalen Aufgaben gedacht, sondern nur für die härtesten und anspruchsvollsten Anwendungen. Wenn der

Mehr

SCHUCK GASSCHRÄNKE Die flexible Verbindungslösung für Gas-, Strom- und Wasserhausanschlüsse

SCHUCK GASSCHRÄNKE Die flexible Verbindungslösung für Gas-, Strom- und Wasserhausanschlüsse SCHUCK GASSCHRÄNKE Die flexible Verbindungslösung für Gas-, Strom- und Wasserhausanschlüsse 06.2011 DE MAR00039 1 WWW.SCHUCK-DISTRIBUTION.COM SCHUCK GASSCHRÄNKE Die flexible Verbindungslösung für Gas-,

Mehr

Zubehör für Schiebetüren

Zubehör für Schiebetüren Zubehör für Schiebetüren DICTATOR liefert verschiedenes Zubehör für Aufzugschiebetüren. Hierzu gehören: - Zweiseitige hydraulische Dämpfer ZDH - Schiebetürdämpfer Standard Haushahn - Federseilrollen -

Mehr

Elektrischer Antrieb Typ 3374

Elektrischer Antrieb Typ 3374 Elektrischer Antrieb Typ 3374 Anwendung Elektrischer Antrieb für den Anlagenbau und die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik Der Antrieb ist ein Hubantrieb mit oder ohne Sicherheitsfunktion als Dreipunkt-Ausführung

Mehr

Technikkatalog 2012 Jalousiesysteme

Technikkatalog 2012 Jalousiesysteme Außenjalousie Rollladen Schrägverschattung Markise Wintergartenmarkise Insektenschutz Plissee Sommerdach Innenjalousie Fensterbank Technikkatalog 12 Jalousiesysteme Erfolg durch Qualität und Kontinuität

Mehr

VENTOSOL-CRISTAL VC5300

VENTOSOL-CRISTAL VC5300 VENTOSOL-CRISTAL Beschreibung mit Getriebe: mit Motor: min. 75 cm max. 300 cm min. 84 cm max. 350 cm min. 75 cm max. 250 cm min. 75 cm max. 300 cm Stranggepresstes Kastenprofil 120.5 mm hoch und 126 mm

Mehr

Maß-, Montage- und Pflegeanleitung für Außenjalousien Senkrechte, rechteckige Fenster

Maß-, Montage- und Pflegeanleitung für Außenjalousien Senkrechte, rechteckige Fenster Maß-, Montage- und Pflegeanleitung für Außenjalousien Senkrechte, rechteckige Fenster Inhalt. Vorbemerkung. Maßanleitung 3 3. Montageanleitung 6 3. Montage in der Fensternische 6 3. Montage vor der Fensternische

Mehr

änge vorh chen Flä Flächenvorhänge

änge vorh chen Flä Flächenvorhänge Modellübersicht Flächenvorhänge Flächenvorhang FV 10 Schleuderstabbedienung für 2-, 3-, 4-, 5- und 6-läufige Schiene Deckenmontage Flächenvorhang FV 15 Schleuderstabbedienung für 2-, 3-, 4-, 5- und 6-läufige

Mehr

RAFFSTORE RAFFSTORE. Rolläden Avvolgibili

RAFFSTORE RAFFSTORE. Rolläden Avvolgibili RAFFSTORE RAFFSTORE Rolläden Avvolgibili Die Raffstoren von Rolläden, sind hochwertige und multifunktionelle Außen- bzw. Verbundraffstoren nach Maß. Sie bieten mit Ihren Lamellen nicht nur optimalen Schutz

Mehr

Buchen von Projektartikeln über das Online-System

Buchen von Projektartikeln über das Online-System Buchen von Projektartikeln über das Online-System Generelles: Das Tool bietet Ihnen die Möglichkeit, online Kontraktdaten unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Konditionen einzusehen und direkt zu

Mehr

Leistungsverzeichnis Raffrollo-Techniken

Leistungsverzeichnis Raffrollo-Techniken Living Daylight Stoffkollektion GAYA Color-Nr. 3226 Leistungsverzeichnis - Techniken Leistungsverzeichnis -Techniken -Techniken I Leistungsverzeichnis senkrechte Fenster und Türen SPIN Kettenbedienung

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. C50 slim...4 C C80 cube...12 C Z90 cube...20 Z

INHALTSVERZEICHNIS. C50 slim...4 C C80 cube...12 C Z90 cube...20 Z Version 2 1 INHALTSVERZEICHNIS C50 slim...4 C50...8 C80 cube...12 C80...16 Z90 cube...20 Z90...24 2 3 slim flache Lamellen in C-Form, minimale Pakethöhe, Seilführungen, breite Farbpalette, Die Jalousie

Mehr

Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster

Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster : Drehrahmen für Fenster sollten, wenn möglich, zum Öffnen nach innen ausgeführt werden (DF3/7 und DF3/9), da man sich bei der Bedienung nicht nach außen lehnen

Mehr

AutoDesk Inventor. Teil 5.2. Bohrungen Bauteile mit Parameterbemaßung und Exceltabelle bestimmen. Arbeiten mit 2001/08. AutoCAD Schulungen FRANK

AutoDesk Inventor. Teil 5.2. Bohrungen Bauteile mit Parameterbemaßung und Exceltabelle bestimmen. Arbeiten mit 2001/08. AutoCAD Schulungen FRANK Datum : Inventor 5.2 Seite : 1 Arbeiten mit AutoDesk Inventor Bohrungen Bauteile mit Parameterbemaßung und Exceltabelle bestimmen Teil 5.2 2001/08 Datum : Inventor 5.2 Seite : 2 Erstellen und bemaßen von

Mehr

Lamellenstoren von Griesser. Solomatic

Lamellenstoren von Griesser. Solomatic Lamellenstoren von Griesser. Solomatic min. 500 mm, Kurbelantrieb min. 600 mm, Motorantrieb max. 4500 mm min. 400 mm, Solomatic 70 min. 440 mm, Solomatic 80 max. 4300 mm max. 11 m 2, Einzelstore Kurbelantrieb

Mehr

Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme

Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme Inklusive HAPS Komponenten für Insektenschutz nach Maß Flexibel, universell, individuell, beweglich und dabei dauerhaft verbunden

Mehr

Handmeldegerät, druckfest gekapselt Reihe MCP

Handmeldegerät, druckfest gekapselt Reihe MCP > Leichtbaugehäuse Ex d aus glasfaserverstärktem Polyester (GRP) > Lackiert in witterungsbeständiger hochfester roter Farbe als Standard > Bruchglasausführung lieferbar mit Testschlüssel > Drucktasterausführung

Mehr

Technische Informationen HOLZJALOUSIE

Technische Informationen HOLZJALOUSIE Technische Informationen HOLZJALOUSIE 1 3 Maßanleitung Holzjalousie KLASSIK und ECONOMY 10 mm* 10 mm* Bedienlänge Fertige Höhe Fertige Breite Fertige Breite = Lamellenbreite = Bestellbreite * Retourenüberstand

Mehr

IS25 y ISC25 y IS16 y ISC16 ISO-STANDARD ISO-STANDARD-COLOR

IS25 y ISC25 y IS16 y ISC16 ISO-STANDARD ISO-STANDARD-COLOR DER SCHÖNSTE PLATZ AN DER SONNE IST IM SCHATTEN. IS25 y ISC25 y IS16 y ISC16 ISO-STANDARD ISO-STANDARD-COLOR Seite 21 Mit Endlosperlkette zum Heben und Senken sowie zum Wenden der Lamellen über ein Planetengetriebe

Mehr

Lamellenstoren von Griesser. Solomatic R

Lamellenstoren von Griesser. Solomatic R Lamellenstoren von Griesser. Solomatic R BREITE min. 520 mm, Kurbelantrieb min. 650 mm, Motorantrieb max. 3600 mm Höhe min. 520 mm min. 5000 mm Fläche max. 7 m 2, Einzelstore max. 10 m 2, gekuppelte Anlagen

Mehr

Bestellung Raffstore und Außenjalousie im Fassadensystem Aluminiumkanal gekantet mit innenliegenden Führungsschienen

Bestellung Raffstore und Außenjalousie im Fassadensystem Aluminiumkanal gekantet mit innenliegenden Führungsschienen Auftraggeber / Firmenstempel / Unterschrift Kommission: Kundenr. Angebotsr. Auftragsr. Version 01.04.2018 Versandadresse HELLA Sonnen- und Wetterschutztechnik GmbH Zentrale Abfaltersbach mail: info@hella.info

Mehr

Schenker Storen AG 0800 202 202 www.storen.ch

Schenker Storen AG 0800 202 202 www.storen.ch 2012 Technische Daten Unsere Ziele Qualität Wir wollen den Kunden und dessen Bedürfnisse kennen, damit wir seine Erwartungen erfüllen können. Wir wollen auf allen Stufen der Wertschöpfungskette hohe Qualität

Mehr

Bezirksregierung Düsseldorf

Bezirksregierung Düsseldorf Bezirksregierung Düsseldorf Abschlussprüfung Sommer 2007 Prüfungsbereich: Elektrotechnische Arbeiten Zeit: 60 Minuten Die Prüfung besteht aus 21 Aufgaben Hinweise: Die schriftliche Prüfung besteht aus

Mehr

Im A liegt der Unterschied

Im A liegt der Unterschied einzigartige Wärmedämmung Unterboden-Dichtungsband U-Wert bis zu 0,33 W/(m2K)* Psi-Wert bis zu 0,10 W/(mK)* Höhen und Tiefen variabel Piening Aufsatzkasten RK 30 A /RK 40 A Im A liegt der Unterschied Montage

Mehr