Erfahrungsbericht. Abschlussarbeit (Bachelor of Engineering) in Shanghai, Einleitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erfahrungsbericht. Abschlussarbeit (Bachelor of Engineering) in Shanghai, 2013. Einleitung"

Transkript

1 Erfahrungsbericht Abschlussarbeit (Bachelor of Engineering) in Shanghai, 2013 Einleitung Aktuell studiere ich im 8. Semester Verfahrenstechnik an der Georg Simon Ohm Hochschule Nürnberg. Da ich bereits mein Praxissemester 2011 in Shanghai bei der Firma Bayer absolvierte, war meine Begeisterung für Shanghai bereits geweckt und ich bemühte mich um eine Stelle für meine Abschlussarbeit in derselben Stadt. Glücklicherweise war bereits ein Kontakt zwischen meiner Hochschule und der East China University of Science and Technology in Shanghai hergestellt. Da eine meiner Kommilitoninnen bereits in denselben Forschungslaboren an dieser Universität ein Praktikum absolvierte, war die Kontaktaufnahme für mich wesentlich einfacher und ich bekam auf meine Bewerbung im Sommer 2012 eine schnelle Antwort. Zwischen Zusage und Arbeitsbeginn hatte ich somit ca. 6 Monate. Für mein Praktikum letztes Jahr hatte ich für die Vorbereitung jedoch weniger Zeit (ca. 2 Monate). Das soll aber nun Niemanden beunruhigen, ich hatte beide Male keine zeitlichen Probleme mit Visa, Versicherung, Impfung etc. Das Thema meiner Abschlussarbeit war Biocompatible polymer hydrogel adhesives with tunable adhesion in water. Da ich vor meinem Studium eine Ausbildung zur Chemikantin absolvierte, war das Arbeiten im Labor nicht neu für mich, das Thema jedoch eher ein Randgebiet zur Verfahrenstechnik (eher Chemie oder Chemieingenieurwesen). Vorbereitung Den Flug würde ich nicht im Reisebüro buchen dadurch kann man sich viel Geld sparen. Bei meinem ersten Aufenthalt bin ich mit Lufthansa direkt von München nach Shanghai geflogen, beim zweiten Flug mit einem Umstieg in Doha mit Qatar Airways und habe somit die Hälfte gezahlt. Für mich persönlich war der Direktflug seinen Preis nicht Wert. Im Nachhinein würde ich mehr auf das zugelassene Gewicht achten. Ich bin jeweils mit 23 Kilo nach Shanghai geflogen, habe vor Ort erfahren, dass manche Airlines gerade für Studenten bessere Konditionen anbieten (bis zu 46 Kilo). Anreise Die Anreise ist sehr einfach. Wenn man sich an der Taxischlange anstellt und sich nicht von privaten Fahrern abzocken lässt, kann einem nicht viel passieren. Das Taxi ist sehr günstig, ich bin zum Beispiel ca. eine Stunde gefahren und musste ungefähr 22 Euro zahlen. Ganz wichtig ist jedoch die Ankunftsadresse in chinesischen Zeichen vorliegen zu haben nicht die Pinyinschreibweise sondern die originalen Zeichen! Es ist zwar ein Übersetzer an der Taxischlange, aber allein auf diesen Übersetzer würde ich mich nicht verlassen. Die meisten Taxifahrer sprechen absolut kein Englisch. Bestenfalls lässt man sich eine chinesische Handynummer geben von der zukünftigen Firma oder Universität um sich für Missverständnisse/Notfälle abzusichern. Wohnungssuche Über smartshanghai.com ist es relativ einfach eine Wohnung auch in sehr kurzer Zeit zu finden. Als ich das erste Mal in Shanghai war, habe ich über diese Seite innerhalb 5 Tagen eine Wohnung gefunden. Für meine Zeit an der East China University wurde mir das Studentenwohnheim

2 angeboten, welches Zimmer für ca. 200 Euro pro Monat anbietet. Die Zimmer sind zwar klein (geschätzt 10 qm mit eigenem Bad, Kühlschrank), aber für ein Praktikum ausreichend. Ich habe im Stadtteil Xujiahui gewohnt, da ich das Jahr davor auch in dieser Gegend gewohnt habe und zu Freunden gezogen bin. Hier würde ich aber empfehlen, sich eine Wohnung möglichst nah an der Arbeitsstelle zu suchen, da sich zum Beispiel in meinem Fall 4 Metrostationen als eine halbe Weltreise von 40 Minuten herausstellten. Sucht man sich eine WG in Xujiahui kann man mit ca RMB (ca. 300 bis 350 Euro)monatlich rechnen kann dann auch eine große, moderne Wohnung erwarten (komplett möbliert, meistens großen Flatscreen, Internetanschluss meist auch schon vorhanden, Strom und Wasser kam bei mir noch mit einem geringen Betrag dazu). Wenn man das erste Mal in China ist und in keinem Studentenwohnheim untergebracht wird, würde ich eine WG suchen, in der Englisch und Chinesisch gesprochen werden kann, um für anfängliche Schwierigkeiten einen Übersetzer zu kennen. Verkehrsanbindung Die Verkehrsanbindung in Shanghai ist sehr gut. Meiner Meinung nach wesentlich besser als in München. Die Metroverbindungen sind sehr übersichtlich, weit verzweigt und extrem günstig. Die Busverbindung ist auch sehr gut und auch empfehlenswert, da diese hauptsächlich von Einheimischen benutzt werden und kaum Ausländer zu sehen sind. So kann auch eine Busfahrt interessant werden, wenn kleine Kinder von etwas außerhalb einen mit großen Augen anstarren, weil sie selten Ausländer zu Gesicht bekommen. Wenn man jedoch die deutsche Pünktlichkeit gewohnt ist, sollte man die Metro den Bussen vorziehen. Taxis sind ebenfalls sehr günstig. Forschungsstelle Betreut wurde ich von meinem Professor und einer Doktorantin. Auch alle Kollegen sind sehr hilfsbereit gewesen, da man als Ausländer doch immer noch einen Sonderstatus hat. Der Professor war immer sehr freundlich und es war mir immer möglich ihn persönlich anzusprechen. Trotz alledem, dass ich bereits vor meiner Bachelorarbeit mein Praxissemester in China absolviert habe, hat mich diese Universität doch mehr der chinesischen Kultur näher gebracht. Eine deutsche Firma in China hat immer noch deutsche Strukturen. Hier an dieser Uni war der Aufbau, Ablauf und Umgang rein chinesisch und somit grundverschieden (meiner Meinung nach). Chinesen sind immer freundlich und kritisieren nicht so unbeschwert wie Deutsche. Somit würde ich zukünftige Studenten darauf hinweisen, dass ein deine Arbeit ist so gut, du bist so fleißig, arbeite doch nicht so viel nicht immer ernst zu nehmen ist. Da ich an einer Universität gearbeitet habe, hatte ich viele Studenten um mich herum. Teilweise waren einige chinesischen Studenten sehr schüchtern und haben kaum mit einem geredet. Das liegt meist daran, dass sie sich in ihren Englischkenntnissen zu unsicher sind. Auf der anderen Seite hatten viele Studenten Spaß darin sich mit mir zu unterhalten allein an der Tatsache, dass sie ihr Englisch üben konnten und schließlich herausfanden, dass ihr Englisch gut genug war um eine normale Unterhaltung zu führen. Kontakte knüpfen Hier bin ich vielleicht ein schlechter Ratgeber, da ich bereits 6 Monate hier war und bereits aus diesem vorherigen Jahr durch meine Mitbewohner meiner WG viele Leute kannte. Was ich jedoch raten würde, ist der Besuch eines Sprachkurses. Man lernt schnell Leute kennen, die auch an der chinesischen Kultur interessiert sind. An Universitäten werden meist Sprachkurse angeboten. Wenn man jedoch wie ich, für eine Abschlussarbeit hier ist, sollte man sich nicht zu viel vornehmen, da die

3 meisten Kurse auf die Schreibweise sehr viel Wert legen und chinesische Zeichen zu lernen ist auf jeden Fall sehr zeitintensiv. Des Weiteren gibt es Deutsche Stammtische. Diese kann man googlen, sie finden immer mal wieder in anderen Bars/Restaurants statt. Man lernt so schnell andere kennen, die neu in der Stadt sind. Meiner Meinung nach sind diese Stammtische empfehlenswert für Studenten, denen es wirklich schwer fällt andere kennen zu lernen, ansonsten habe ich diese Stammtische eher gemieden, da ich vermeiden wollte deutsch zu sprechen. Erfahrungen während der Forschungsprozesse/ Arbeitsbedingungen Man sieht und schätzt es vielleicht wirklich erst wenn man Deutschland verlässt: Wir haben eine sehr strukturierte Arbeitsweise, Regelungen, Gesetze, Verbote und Gebote. Wenn man wie ich in einem chinesischen Labor arbeitet, sieht man den Unterschied sehr gut. Dies variiert sehr stark ob es eine rein chinesiche Universität/Firma oder eine ausländische Firma mit Sitz in China ist. Es ist gewöhnungsbedürftig, aber man sollte sich einfach mal darauf einlassen. Kleine kulturelle Unterschiede Dieser Abschnitt ist selbstverständlich nicht für ALLE Chinesen gültig. Manche halten daran fest, andere besonders Chinesen, die den Kontakt zur westlichen Kultur gewohnt sind, sehen das genauso wie zum Beispiel Deutsche. Wenn man von Chinesen zum Essen eingeladen wird und einem vom Einladenden Alkohol angeboten wird trinkt man besser. Es wird als Zeichen des Respektes angesehen und würde man ablehnen, kann das oft missverstanden werden. Ich habe das nie wirklich eingesehen, aber mir wurde auch beigebracht, dass ich als Frau ablehnen darf ohne unhöflich zu sein. Stößt man sein Getränk an, zeigt man seinen Respekt dadurch, dass man immer versucht das Glas niedriger zu halten, als der andere. Wenn beide das eifrig versuchen, kann es zu lustigen oder unangenehmen Situationen führen. Im Restaurant (Chinesen legen sehr viel Wert auf das gemeinsame Essen) ist es unüblich getrennt zu zahlen, meist zahlt eine Person für den gesamten Tisch ; Trinkgeld ist unüblich und es passiert oft, dass man verwundert angeschaut wird, wenn man darauf besteht 10 Quai, ca. 1,20 Euro mehr zu bezahlen. Man sollte als Europäer darauf achten, dass Chinesen beruflich fast immer hochgeschlossene Oberteile tragen und sich dementsprechend anpassen um nicht negativ aufzufallen (auch wenn man die Hitze und Luftfeuchtigkeit nicht gewohnt ist). Man sollte sich auch nicht wundern über den laschen Handschlag eines Chinesen. Das kräftige Händeschütteln eines Europäers ist für Chinesen ebenso ungewohnt. Das Verbeugen beim Begrüßen ist nicht wie oft vermutet typisch chinesisch sondern eher japanisch. Lächelt man freundlich und passt sich der Begrüßung des chinesischen Kollegen an, kann man nichts falsch machen.

4 Chinesich Nach dem Aufenthalt in Shanghai während meines Praxissemesters und meiner Abschlussarbeit möchte ich nun meine Chinesischkenntnisse vertiefen. Leider war ich bei meinem ersten Aufenthalt durch meine Englischdefizite nicht in der Lage sinnvoll Chinesisch zu lernen und mein zweiter Aufenthalt war zu kurz um effektiv neben meiner Abschlussarbeit Chinesisch zu lernen. Da ich nun nach insgesamt ca. 9 Monaten Aufenthalt sehr Gefallen an der Sprache gefunden habe, möchte ich diese Sprachkenntnisse durch einen reinen Sprachaufenthalt vertiefen und verbessern. Chinesisch ist mit Sicherheit keine einfache Sprache, aber es ist nicht unmöglich sie zu lernen. Essen Nein, ich habe keinen Hund gegessen. Ich wusste zwar nicht immer, welches Fleisch auf dem Tisch lag aber da Hundefleisch als Delikatesse gesehen wird, wird einem das teure Fleisch nicht heimlich untergeschoben (zumindest wurde mir das so mitgeteilt und es hört sich für mich auch vernünftig an). Mir wurde mitgeteilt, dass in Shanghai Hundefleisch verboten ist. Wenn man sich ein bisschen auskennt, findet man jedoch immer Ecken an denen man doch alles kaufen kann. In Deutschland habe ich wenig Fleisch gegessen und besonders Mahlzeiten mit Knochen und Knorpel fand ich schrecklich. Aber nach einiger Zeit in China gewöhnt man sich daran oder man geht westlich essen. Vernachlässigt man die chinesische Vorliebe für Knochen und Knorpel gibt es sehr gute chinesische Lokale! Man kann dieses chinesische Essen absolut nicht mit dem chinesischen Restaurant in Deutschland vergleichen. Seit ich in China war, finde ich in Deutschland das Essen meiner chinesischen Lieblingslokale absolut scheußlich und sehr, sehr eingedeutscht. Wer aber empfindlich ist mit exotischerem oder scharfen Essen, kann bei der großen Auswahl immer noch passendes Essen finden. Es ist ein Gerücht, dass jedes Essen wahnsinnig scharf ist. Ein Tipp: bu la heißt nicht scharf sehr hilfreich, wenn man Reis oder Nudeln bestellt, die an der Straße frisch zubereitet werden. Einkaufen Ein Tipp für kaufwütige Frauen Die Internetseite Tao bao ist das Zalando Chinas. Man sollte jedoch beachten, dass eine Größe S in Deutschland auch gerne mal XXL in China sein kann. Gewöhnliche Geschäfte wie H&M, Esprit, Zara bieten Klamotten wie in Europa. Ist man interessiert an maßgeschneiderte Anzüge, Blusen etc. können diese auf Märkten auch wesentlich günstiger erworben werden, als in Deutschland. Shanghai Freizeitgestaltung Die Stadt an sich nimmt allein schon für alle Sehenswürdigkeiten einige Zeit in Anspruch. Hat man sich an die Stadt und den chinesischen Flair etwas gewöhnt, kann man auch in kurzer Zeit per Zugoder Busverbindung in nahegelegene Städte fahren. Nanjing, Huangzhou, Xitang, Nanxu, Zhujiajiao sind noch traditioneller und weniger international ausgerichtet als Shanghai. Qibao ist ein kleiner Stadtteil, der direkt mit der Metro zu erreichen ist. Hier kann man durch ein typisch chinesisches Dorf spazieren und traditionelle Handarbeiten, Erinnerungsstücke und verschiedenste Früchte erwerben. Qibao fand ich persönlich sehr gut, da es nicht mit Touristen überlaufen ist, wie viele alte Straßen direkt in Shanghai. Shanghai ist eine internationale Stadt. Es spricht zwar nicht jeder Englisch, aber es sind sehr viele Ausländer besonders Europäer ansässig. Anhand vieler Sprachbarrieren bilden sich oft automatisch

5 Freundschaften gleicher Herkunft. Wenn man aber darauf achtet, kann man schon vermeiden, dass man nur seine eigene Sprache verwendet oder von Leuten mit derselben Kultur umgeben ist. Allein der Umgang mit Menschen anderer Kulturen hat meine Einstellung in vielen Bereichen verändert. Ich bin mittlerweile ein China Fan und bin sehr froh, dass ich mich für das Studium in Shanghai entschieden habe.

Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg

Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg Von: Denise Truffelli Studiengang an der Universität Urbino: Fremdsprachen und Literatur (Englisch, Deutsch, Französisch) Auslandaufenthalt in

Mehr

Erfahrungsbericht MolMed

Erfahrungsbericht MolMed Erfahrungsbericht MolMed Zielland/Ort: China/ Shanghai Platz erhalten durch: (Universität/Fakultät/Privat): Fakultät Bei privater Organisation: Mussten Studiengebühren bezahlt werden? Universität: Tongji

Mehr

Freiformulierter Erfahrungsbericht

Freiformulierter Erfahrungsbericht Freiformulierter Erfahrungsbericht Studium oder Sprachkurs im Ausland Grunddaten Fakultät/ Fach: Jahr/Semester: Land: (Partner)Hochschule/ Institution: Dauer des Aufenthaltes: Sinologie 7 Semester Taiwan

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus Malta SS2014

Erfahrungsbericht Erasmus Malta SS2014 Erfahrungsbericht Erasmus Malta SS2014 Ich studiere an der Fakultät 6 Mechatronik und Feinwerktechnik Master. An der Uni Malta habe ich mein letztes Semester und meine Masterarbeit absolviert. Die Entscheidung

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt in China. Jean-Michel Fink Fachhochschule Hannover 2009/ 2010

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt in China. Jean-Michel Fink Fachhochschule Hannover 2009/ 2010 2009/ 2010 Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt in China Jean-Michel Fink Fachhochschule Hannover 2009/ 2010 Reisevorbereitung Um einen möglichst guten Start in das Auslandssemester zu haben ist es erforderlich

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Name: Anna Studienfächer: Anglistik und Biologie Gastland: USA Gastinstitution: East Stroudsburg University of Pennsylvania Zeitraum des Auslandsaufenthalts:

Mehr

1. Vorbereitung. 2. Unterkunft

1. Vorbereitung. 2. Unterkunft 1. Vorbereitung Die Vorbereitungen für einen Aufenthalt an einer Partneruniversität sind nicht sehr umfangreich. Zunächst habe ich mich auf der Homepage der Universidad de Barcelona, im Internet und von

Mehr

Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales

Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales Sarah Dinkel Wirtschaftswissenschaften Universität Würzburg Wintersemester 14/15 Email: Sarah.Dinkel@web.de 1. Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht. School International Business (SIB)

Erfahrungsbericht. School International Business (SIB) Erfahrungsbericht Name: Heimhochschule: Carolin Raißle Hochschule Reutlingen, School International Business (SIB) Gasthochschule: European Business School London (ESB) Studienfach: Außenwirtschaft Zeitraum:

Mehr

Bericht über meinen Aufenthalt an der National University of Singapore. Kathrin Luksch

Bericht über meinen Aufenthalt an der National University of Singapore. Kathrin Luksch Bericht über meinen Aufenthalt an der National University of Singapore Kathrin Luksch 1 Im folgenden möchte ich kurz von meinem Aufenthalt an der National University of Singapore (NUS) im Jahr 2011/2012

Mehr

Mein US-Aufenthalt Vorbereitung und die Arbeit

Mein US-Aufenthalt Vorbereitung und die Arbeit Mein US-Aufenthalt Vorbereitung und die Arbeit Es wird jedem Student im Laufe seines Studiums geraten, mindestens einmal ins Ausland zu gehen, um nicht nur die dortige Arbeitsweise seiner ausländischen

Mehr

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Fachhochschule Lübeck Informationstechnologie und Gestaltung 19.07.2011 Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Markus Schacht Matrikelnummer 180001 Fachsemester 6 markus.schacht@stud.fh-luebeck.de

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT VON DANIEL KAPLANEK

ERFAHRUNGSBERICHT VON DANIEL KAPLANEK ERFAHRUNGSBERICHT VON DANIEL KAPLANEK Heimathochschule: Hochschule Ravensburg-Weingarten Gasthochschule: Utah State University Studienfach: Master of Mechatronics Studienziel: Master of Science Semester:

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Name: Jasmin Solbeck Heimathochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Gasthochschule: University of Northampton Studienfächer: Deutsch,

Mehr

Erasmus Erfahrungsbericht Valencia

Erasmus Erfahrungsbericht Valencia Erasmus Erfahrungsbericht Valencia PARTNERHOCHSCHULE: FAKULTÄT PARTNERHOCHSCHULE: HEIMATHOCHSCHULE: FAKULTÄT: UPV Universitat Politécnica de Valéncia ETSID Escuela Técnica Superior de Ingeniería del Diseño

Mehr

Praktikumsbericht. 180 Tage in China

Praktikumsbericht. 180 Tage in China Praktikumsbericht 180 Tage in China 2 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Vorbereitung... 3 3. Wohnen... 3 4. Praktikumsstelle (anonym)... 4 5. Leben in China... 5 6. Fazit... 5 3 1. Einleitung Von

Mehr

Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14

Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14 Titelbild Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14 1 Foto der Hochschule / des Campus Die Tongji Universität ist eine Universität in Shanghai

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUSSEMESTER IN BARCELONA SOMMERSEMESTER 2014 UNIVERSIDAD RAMON LLULL LA SALLE ARCHITEKTUR 6. FACHSEMESTER

ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUSSEMESTER IN BARCELONA SOMMERSEMESTER 2014 UNIVERSIDAD RAMON LLULL LA SALLE ARCHITEKTUR 6. FACHSEMESTER ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUSSEMESTER IN BARCELONA SOMMERSEMESTER 2014 UNIVERSIDAD RAMON LLULL LA SALLE ARCHITEKTUR 6. FACHSEMESTER VORBEREITUNGEN ORGANISATION Das fünfte Fachsemester an der Hochschule für

Mehr

Erfahrungsbericht: KULeuven

Erfahrungsbericht: KULeuven Erfahrungsbericht: KULeuven Ich war vom September 2011 bis Juli 2012 an der Katholischen Universität Leuven. Um mich rechtzeitig nach einer Wohnung umzuschauen, bin ich, bevor das Studium angefangen hat,

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland Erfahrungsbericht zum Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland Einleitung Ich studiere Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Rosenheim. Das Auslandsemester in Seinäjoki war mein 3. Semester. Ich war dort

Mehr

Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm

Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm 1 Haussee, 10min von der Wohnung entfernt Die Frage, die einem oft gestellt wird: Wieso Tampere und wo ist das überhaupt? lässt sich ganz einfach

Mehr

Daniel Teufel Lerchenbergstr.43 72250 Freudenstadt

Daniel Teufel Lerchenbergstr.43 72250 Freudenstadt Daniel Teufel Lerchenbergstr.43 72250 Freudenstadt Heimathochschule: HS Karlsruhe, Wirtschaft und Technik Maschinenbau Diplomingenieur (Studium im SS 07 beendet) Gasthochschule: RMIT University Melbourne

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Tongji University Shanghai. Zeitraum des Aufenthaltes: 01.09.2013-31.01.2014

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Tongji University Shanghai. Zeitraum des Aufenthaltes: 01.09.2013-31.01.2014 Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Tongji University Shanghai Zeitraum des Aufenthaltes: 01.09.2013-31.01.2014 Allgemeines Ich habe mein Auslandssemester an der Tongji University in Shanghai verbracht

Mehr

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung 留 德 预 备 部 Deutschkolleg -Zentrum zur Studienvorbereitung Zhangwu Lu 100, 200092 Shanghai Tel: 021-6598 2702, Fax: 021-6598 7986 email: deutsch-kolleg@mail.tongji.edu.cn, http://dk.tongji.edu.cn Erfahrungsberichte

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Ta Tade Rampih (freiwillige Angabe) E-Mail: ttrampih@hotmail.com (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Czech Technical

Mehr

Erfahrungsbericht aus meinem Auslandssemster in Ljubljana, Slowenien

Erfahrungsbericht aus meinem Auslandssemster in Ljubljana, Slowenien Erfahrungsbericht aus meinem Auslandssemster in Ljubljana, Slowenien Name, Studiengang: Anna Stockmann, Soziale Arbeit In welchem Land? Wie kam es dazu? Ich habe mein Erasmus-Semester in Ljubljana, der

Mehr

Erfahrungsbericht Wintersemester 14/15 am Beijing Institute of Technology, China, Peking, im TUM- BWL Master

Erfahrungsbericht Wintersemester 14/15 am Beijing Institute of Technology, China, Peking, im TUM- BWL Master Erfahrungsbericht Wintersemester 14/15 am Beijing Institute of Technology, China, Peking, im TUM- BWL Master Maximilian Haberland maximilian.haberland@hotmail.de Bewerbungsphase Diese war komplett durchorganisiert

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Untergebracht waren wir also in einer Art Studentenwohnheim mit Sportplatz und genügend Raum, drinnen zu arbeiten, die Kinder sollten nicht zuviel

Untergebracht waren wir also in einer Art Studentenwohnheim mit Sportplatz und genügend Raum, drinnen zu arbeiten, die Kinder sollten nicht zuviel Im Sommer 2008 habe ich an einem zweiwöchigen Workcamp der SCI-Partnerorganisation Jafra Youth Center in Syrien teilgenommen. Das Camp bestand aus einer mehrtägigen Vorbereitungsphase, in der die Organisation

Mehr

Erfahrungsbericht. Tongji University, Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg, Shanghai, VR China. Franziska Link, w10026@hb.dhbw-stuttgart.

Erfahrungsbericht. Tongji University, Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg, Shanghai, VR China. Franziska Link, w10026@hb.dhbw-stuttgart. Erfahrungsbericht Tongji University, Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg, Shanghai, VR China. Franziska Link, w10026@hb.dhbw-stuttgart.de DHBW Stuttgart /Campus Horb Wirtschaftsingenieurwesen Wintersemester

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester 2013, Südkorea

Erfahrungsbericht Auslandssemester 2013, Südkorea Erfahrungsbericht Auslandssemester 2013, Südkorea Name: email: Heimathochschule: Studiengang: Gasthochschule: Kevin Rohrscheidt k.rohrscheidt@gmx.de Duale Hochschule Baden Württemberg Stuttgart BWL-International

Mehr

ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht

ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht Vorname: Svenja Gastland: Spanien Studienfach: M. Sc. Chemie Gastinstitution: Universidad de Burgos Erfahrungsbericht (ca. 2 DIN A4 Seiten)

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Georg Simon-Ohm Nürnberg Studiengang und -fach: International Business/ BWL In welchem Fachsemester befinden Sie

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Universität Augsburg Studiengang und -fach: Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre (ibwl) In welchem Fachsemester

Mehr

Auslandsaufenthalt in Dublin. Dublin Business School

Auslandsaufenthalt in Dublin. Dublin Business School Auslandsaufenthalt in Dublin Dublin Business School Lisa Schanné Lisa.schanne@gmx.de BWL-Tourismus Dublin, Dublin Business School 5. Semester, September bis Dezember 2013 Vorbereitung Für mich persönlich

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus WS 2014/2015. an der Université de Haute Alsace in Mulhouse Frankreich

Erfahrungsbericht Erasmus WS 2014/2015. an der Université de Haute Alsace in Mulhouse Frankreich Erfahrungsbericht Erasmus WS 2014/2015 an der Université de Haute Alsace in Mulhouse Frankreich von Marcel Meinheit Studium der Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftwissenschaften, 5. Semester an der Université

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name, Vorname: Loza, Laura Geburtsdatum: 05.12.1994 Anschrift: Telemannstraße 1, 95444 Bayreuth Tel./Handy: 017672126836 E-Mail: laura_loza94_@hotmail.com lauraloza94@gmail.com

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ROMANA HAUSER ERASMUSSEMESTER 14.9. 17.12.2010 Organisatorische und fachliche Betreuung an der Gasthochschule, Kontakt zu Dozierenden und Studierenden Die Organisation und

Mehr

Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09

Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09 Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09 Name: Darina Gassner Alter: 20 Jahre Kommt aus: Thal bei Sulzberg Warum warst du im Ausland? Wann, wo und wie lange? Ich wusste schon

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande Name: Glauner, Tina Heimathochschule: PH Weingarten Gasthochschule: Stenden University Meppel Studiengang: Lehramt für Grundschule Fächerkombination:

Mehr

Auslandsaufenthalt an der Huazhong University of Science and Technology in Wuhan, China

Auslandsaufenthalt an der Huazhong University of Science and Technology in Wuhan, China Auslandsaufenthalt an der Huazhong University of Science and Technology in Wuhan, China Allgemeine Angaben Studienfach: Semester des Auslandsaufenthaltes: Gastuniversität: TUM-BWL Bachelor 5. Semester

Mehr

Abschlussbericht. Praktikumsgeber: Imperial College of Science and Technologie Praktikumsort: London

Abschlussbericht. Praktikumsgeber: Imperial College of Science and Technologie Praktikumsort: London Abschlussbericht Praktikumsgeber: Imperial College of Science and Technologie Praktikumsort: London Mein Auslandspraktikum war ein voller Erfolg und hat sich in allen Punkten und Vorstellungen bewährt.

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsemester 2011 in Kanada

Erfahrungsbericht Auslandsemester 2011 in Kanada Erfahrungsbericht Auslandsemester 2011 in Kanada von Rahel Bauer, Studiengang Betriebsökonomie Teilzeit BTZ09 Thompson Rivers University, Kamloops in Kanada Vom 28. August bis 17. Dezember 2011 absolvierte

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

Vorbereitung des Aufenthalts

Vorbereitung des Aufenthalts Erfahrungsbericht Name: Sonja Watermann Email: sonja2906@hotmail.com Gasthochschule: Universidad de Belgrano, Buenos Aires Heimathochschule: Berufsakademie Mannheim Studiengang: International Business

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Lincoln University (02/14-05/14)

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Lincoln University (02/14-05/14) Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Lincoln University (02/14-05/14) von Katharina W. Vorbereitung Für mich war schon lang klar, dass ich gerne nach Neuseeland gehen würde, um dort Lebensmittel-

Mehr

Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013. Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen)

Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013. Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen) Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013 Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen) Inhalt 1. Vorbereitung... 2 1.1 Visum... 2 1.2 Flug... 2 1.3 Versicherung... 2 1.4 Gesundheitszeugnis

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der ITBA in Buenos Aires, Argentinien

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der ITBA in Buenos Aires, Argentinien Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der ITBA in Buenos Aires, Argentinien Dieser Bericht beinhaltet meine Erfahrungen, die ich während meines Auslandssemesters in Buenos Aires gemacht habe.

Mehr

Bericht Auslandsaufenthalt. Universidad Politécnica de Madrid WS 2006/2007. von. Roman Roelofsen. Fachhochschule Hannover

Bericht Auslandsaufenthalt. Universidad Politécnica de Madrid WS 2006/2007. von. Roman Roelofsen. Fachhochschule Hannover Universidad Politécnica de Madrid WS 2006/2007 von Fachhochschule Hannover Fakultät IV, Abteilung Informatik Master-Studiengang Angewandte Informatik Hallo Kommilitonen! Direkt schon mal im Voraus: Ein

Mehr

Erlebnisbericht China von Jan Kobbelt

Erlebnisbericht China von Jan Kobbelt Erlebnisbericht China von Jan Kobbelt Einer der vier großen Tempel in der Verbotenen Stadt in Peking. Auf den folgenden Seiten möchte ich die Vorbereitungen, die getroffen werden müssen sowie die meine

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA

ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA Dominic Sturm dominicsturm@googlemail.com Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Gasthochschule: University of Waterloo, Ontario,

Mehr

Erfahrungsbericht im Rahmen des PROMOS-Stipendiums

Erfahrungsbericht im Rahmen des PROMOS-Stipendiums Erfahrungsbericht im Rahmen des PROMOS-Stipendiums Imke Kraatz Auslandssemester an der East China University of Science and Technology, Shanghai, China Abb. 1: Blick auf das Finanzviertel Pudong vom Bund

Mehr

Semester an der Beihang Universität

Semester an der Beihang Universität Semester an der Beihang Universität von Sebastian Holtkotte Vom 6. September 2010 bis zum 20. Februar 2011 habe ich ein Auslandssemester in Peking absolviert. Mit diesem Erfahrungsbericht möchte ich für

Mehr

KARRIERESERVICE BERLIN: INTERVIEW MIT SASCHA KNEIFEL, MEDIENMANAGER (B.A.) EIN PRAKTIKUM IN CHINA: ERFAHRUNGEN

KARRIERESERVICE BERLIN: INTERVIEW MIT SASCHA KNEIFEL, MEDIENMANAGER (B.A.) EIN PRAKTIKUM IN CHINA: ERFAHRUNGEN KARRIERESERVICE BERLIN: INTERVIEW MIT SASCHA KNEIFEL, MEDIENMANAGER (B.A.) EIN PRAKTIKUM IN CHINA: ERFAHRUNGEN AUF INS REICH DER MITTE! PEKING UND SHANGHAI SIND DIE NEUEN SEHNSUCHTSORTE Sascha Kneifel,

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Korea Maritime Universität (KMU) in Busan / Rep. Korea

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Korea Maritime Universität (KMU) in Busan / Rep. Korea Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Korea Maritime Universität (KMU) in Busan / Rep. Korea Gero Jung 24.06.2013 2 Mein Name ist Gero Jung, Student an der UdS seit 2011. Dank dem Austauschprogramm

Mehr

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger Shanghai 2011 Famulatur im Zhongshan Hospital Christian Stallinger Nach dem Entschluss, eine Famulatur in Shanghai zu machen, begann die Organisation. Die Einladungen werden seitens der Fudan- Universität

Mehr

Sprachreise ein Paar erzählt

Sprachreise ein Paar erzählt Sprachreise ein Paar erzählt Einige Zeit im Ausland verbringen, eine neue Sprache lernen, eine fremde Kultur kennen lernen, Freundschaften mit Leuten aus aller Welt schliessen Ein Sprachaufenthalt ist

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Erfahrungsbericht: Auslandssemester von Heimatuniversität: Universität Hohenheim, Stuttgart, Deutschland Gastuniversität: University of Illinois at Urbana-Champaign, USA Studium: Bachelor of Science in

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemster an der ESCE Paris im WS 2010/2011

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemster an der ESCE Paris im WS 2010/2011 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemster an der ESCE Paris im WS 2010/2011 Name: Kristin Schmidt Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester im Ausland: 5. Fachsemester Wie kam es dazu? Ich wollte

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien Einleitung In diesem Erfahrungsbericht werde ich über mein Studium an der Victoria Universität in Melbourne, über

Mehr

Praktikumsbericht Dublin. Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt

Praktikumsbericht Dublin. Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt Praktikumsbericht Dublin Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt Die erste wichtige Frage, die beantwortet werden muss, wenn man sich für ein Praktikum im Ausland entscheidet, ist die Frage nach dem wohin.

Mehr

ERASMUS an der Kozminski University in Warschau

ERASMUS an der Kozminski University in Warschau ERASMUS an der Kozminski University in Warschau - Erfahrungsbericht über meinen Aufenthalt im Wintersemester 2015/16 Student: B. Sc. Dirk Sebastian Büsing Matrikelnummer: 2327590 Dirk.Buesing@uni-duesseldorf.de

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule München Studiengang und -fach: Luft-und Raumfahrttechnik mit Pilotenausbildung In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan?

Mehr

Power-Child Campus, Kapstadt, Südafrika Alexandra. Rehabilitationswissenschaften Lehramt für Sonderpädagogische Förderung 6.

Power-Child Campus, Kapstadt, Südafrika Alexandra. Rehabilitationswissenschaften Lehramt für Sonderpädagogische Förderung 6. Power-Child Campus, Kapstadt, Südafrika Alexandra Rehabilitationswissenschaften Lehramt für Sonderpädagogische Förderung 6. Semester 28.08.2015 09.10.2015 Power-Child Campus Der Power-Child Campus befindet

Mehr

Abschlussbericht CHINA KNOW HOW 2008

Abschlussbericht CHINA KNOW HOW 2008 Sabrina Ingrassia Abschlussbericht CHINA KNOW HOW 2008 ABSCHLUSSBERICHT CHINA SUMMER SCHOOL SHANGHAI & PEKING Das Abenteuer Shanghai begann für mich als ich den ersten Fuß aus dem Flugzeug setzte. Die

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudienaufenthalt Wintersemester 2010/2011

Erfahrungsbericht Auslandsstudienaufenthalt Wintersemester 2010/2011 Erfahrungsbericht Auslandsstudienaufenthalt Wintersemester 2010/2011 China University of Mining and Technology Tradition und Moderne in der Stadt Vorbereitung (Planung, Organisation und Bewerbung bei der

Mehr

Umass Dartmouth Hessen-Massachusetts-Programm Wintersemester 2013

Umass Dartmouth Hessen-Massachusetts-Programm Wintersemester 2013 Umass Dartmouth Hessen-Massachusetts-Programm Wintersemester 2013 Bahar Oghalai Politikwissenschaft, TU Darmstadt Inhaltsverzeichnis 1.Vorbereitung 2.Ankunft 3.Wohnen und Essen auf dem Campus 4.Leben und

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1. PRAKTIKUMSSUCHE...2 2. ERWARTUNGEN AN DAS PRAKTIKUM...2 3. TÄTIGKEITSFELD...3 4. ANWENDUNG BEREITS ERLERNTER FÄHIGKEITEN...

Inhaltsverzeichnis 1. PRAKTIKUMSSUCHE...2 2. ERWARTUNGEN AN DAS PRAKTIKUM...2 3. TÄTIGKEITSFELD...3 4. ANWENDUNG BEREITS ERLERNTER FÄHIGKEITEN... Inhaltsverzeichnis 1. PRAKTIKUMSSUCHE...2 2. ERWARTUNGEN AN DAS PRAKTIKUM...2 3. TÄTIGKEITSFELD...3 4. ANWENDUNG BEREITS ERLERNTER FÄHIGKEITEN...4 5. ARBEITSATMOSPHÄRE UND -ALLTAG...4 6. BEWERTUNG DES

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Christian Höflehner (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: TTY Tampereen teknillinen

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Passau Studiengang und -fach: Master European Studies In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr

Mehr

Es gibt keinen Campus, die einzelnen Fakultäten sind in der Stadt verteilt.

Es gibt keinen Campus, die einzelnen Fakultäten sind in der Stadt verteilt. Gastinstitution/Gastland: Université Montpellier I, Frankreich Studienrichtung an der Universität Graz: Pharmazie Studienlevel: Diplomstudium, Praktikum für die Diplomarbeit Aufenthaltsdauer an der Gastinstitution:

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) der Tongji University in Shanghai, VR China

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) der Tongji University in Shanghai, VR China Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) der Tongji University in Shanghai, VR China Name Studiengang Nicola Gundrum Wirtschaftsingenieurwesen Fachsemester

Mehr

Auslandsemester an der North Carolina A&T State University in Greensboro, North Carolina, USA im Rahmen des Landesprogramms Baden-Württemberg

Auslandsemester an der North Carolina A&T State University in Greensboro, North Carolina, USA im Rahmen des Landesprogramms Baden-Württemberg Auslandsemester an der North Carolina A&T State University in Greensboro, North Carolina, USA im Rahmen des Landesprogramms Baden-Württemberg August Dezember 2009 Erfahrungsbericht von Hiermit genehmige

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Friedrich- Alexander- Universität Erlangen- Nürnberg (Name der Universität) Studiengang und -fach: B.A. Wirtschaftswissenschaften

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Vorname: Selina Gastland: USA Studienfach:Wirtschaftswissenschaft Gastinstitution: University of Michigan-Flint Erfahrungsbericht (ca. 2 DIN A4

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Portugal Stadt Braga Universität Universidade do Minho Zeitraum 15.02.2013 06.07.2013 Fächer in Gießen Anglistik, Lusitanistik, Englische Fachdidaktik Fächer im Ausland

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

TAIWAN - TAIPEI. Art des Praktikums: Person: Einsatzland / Einsatzort: Gesundheitsprofil des Landes / der Region: Ausbildungsstätte: Famulatur AMSA

TAIWAN - TAIPEI. Art des Praktikums: Person: Einsatzland / Einsatzort: Gesundheitsprofil des Landes / der Region: Ausbildungsstätte: Famulatur AMSA TAIWAN - TAIPEI Art des Praktikums: Famulatur AMSA Person: Name: e-mail: Dora Csengeri dora.csengeri@stud.medunigraz.at Einsatzland / Einsatzort: Land Taiwan Stadt Taipei Amtssprache Mandarin, Taiwanesisch

Mehr

Erfahrungsbericht meines ERASMUS-Auslandssemester in Malta. Sommersemester 2012 FK 06

Erfahrungsbericht meines ERASMUS-Auslandssemester in Malta. Sommersemester 2012 FK 06 Erfahrungsbericht meines ERASMUS-Auslandssemester in Malta. Sommersemester 2012 FK 06 Erfahrungsbericht Malta Das Bewerbungsprocedere habe ich nach den Anweisungen unserer Hochschule ausgeführt und es

Mehr

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de

Mehr

sowohl als auch / nicht nur sondern auch / weder... noch / je desto / entweder oder / zwar. aber / einerseits andererseits

sowohl als auch / nicht nur sondern auch / weder... noch / je desto / entweder oder / zwar. aber / einerseits andererseits 1. Wortschatz: Berufsleben. Was passt nicht? a erwerben 1. Begeisterung b ausstrahlen c zeigen a bekommen 2. eine Absage b abgeben c erhalten a ausschreiben 3. eine Stelle b vermitteln c weitergeben a

Mehr

SZÍA BUDAPEST. Christine Oyntzen und Miriam Nadegger

SZÍA BUDAPEST. Christine Oyntzen und Miriam Nadegger SZÍA BUDAPEST Christine Oyntzen und Miriam Nadegger ANREISE Wir sind anfang September mit dem Railjet von München aus nach Budapest losgefahren. Die Fahrt dauert etwa sieben Stunden und ist wirklich angenehm

Mehr

Auslandssemester Erfahrungsbericht. Riga Lettland

Auslandssemester Erfahrungsbericht. Riga Lettland Auslandssemester Erfahrungsbericht Riga Lettland Vorbereitung Ich habe mich in meinem 4. Semester des Bachelor dazu entschlossen am Erasmusprogramm teilzunehmen und ein Semester im Ausland zu studieren.

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid

Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid Felix Henke 27.03.2010 Von August 2009 bis Februar 2010 habe ich im Rahmen des Erasmus Programms der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der RWTH

Mehr

MESSER, CARINA. Pädagogische Hochschule Weingarten. Gasthochschule: Universidad de Extremadura (Spanien) Studienfach: Medien- und Bildungsmanagement

MESSER, CARINA. Pädagogische Hochschule Weingarten. Gasthochschule: Universidad de Extremadura (Spanien) Studienfach: Medien- und Bildungsmanagement MESSER, CARINA Pädagogische Hochschule Weingarten Gasthochschule: Universidad de Extremadura (Spanien) Studienfach: Medien- und Bildungsmanagement 7. Semester Abschluss: Bachelor of Arts Zeitraum: WiSe

Mehr

Fach: Italienisch. ( * diese Angaben sind freiwillig! ) Datum: 15. April 2012. LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T (ausformulierte Version)

Fach: Italienisch. ( * diese Angaben sind freiwillig! ) Datum: 15. April 2012. LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T (ausformulierte Version) Name: Universität: Universitá degli Studi di Cagliari Email: Land: Italien Tel:* Zeitraum: WS 2011/12 Programm: Erasmus via FB 10 Fach: Italienisch ( * diese Angaben sind freiwillig! ) Datum: 15. April

Mehr

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Vorbereitungen Die Universität Würzburg schlägt für den Studiengang Wirtschaftswissenschaften ein Auslandssemester

Mehr

Studieren in Nordirland

Studieren in Nordirland Studieren in Nordirland Vorbereitung: Ich bewarb mich um einen Erasmusplatz in Irland im August. Von da an habe ich alles Benötigte organisiert: Termine vereinbart mit wichtigen Professoren, Prüfungen

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr