Paper Reference. 6481/01 Edexcel GCE German Advanced Subsidiary/Advanced Unit 1 Listening and Writing. Tuesday 23 May 2006 Morning Time: 1 hour

Save this PDF as:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Paper Reference. 6481/01 Edexcel GCE German Advanced Subsidiary/Advanced Unit 1 Listening and Writing. Tuesday 23 May 2006 Morning Time: 1 hour"

Transkript

1 Centre No. Candidate No. Paper Reference(s) 6481/01 Edexcel GCE German Advanced Subsidiary/Advanced Unit 1 Listening and Writing Tuesday 23 May 2006 Morning Time: 1 hour Materials required for examination Candidate controlled playback equipment Paper Reference Surname Signature Items included with question papers Nil Initial(s) Examiner s use only Team Leader s use only Question Number Blank Instructions to Candidates In the boxes above, write your centre number, candidate number, your surname, initials and signature. Answer ALL the questions. Write your answers in the spaces provided in this question paper. Some questions must be answered with a cross in a box ( ). If you change your mind about an answer, put a line through the box ( ) and then mark your new answer with a cross ( ). Information for Candidates The marks for individual questions and the parts of questions are shown in round brackets: e.g.. There are 6 questions in this question paper. The total mark for this paper is 50. Up to 8 marks will be awarded for the quality of German used in Question 5. There are 8 pages in this question paper. Any pages are indicated. Dictionaries may NOT be used in this examination. Advice to Candidates You are reminded of the importance of clear and orderly presentation in your answers. You are advised to read the questions carefully. This publication may be reproduced only in accordance with Edexcel Limited copyright policy Edexcel Limited. Printer s Log. No. M22457A W850/T6481/ /4/4/4/4/ *M22457A0108* Total Turn over

2 Die Aufnahme besteht aus 4 Hörtexten. Hörtext 1 dauert etwa 42 Sekunden. Hörtext 2 dauert etwa 1 Minute 22 Sekunden. Hörtext 3 dauert etwa 2 Minuten 19 Sekunden. Hörtext 4 dauert etwa 1 Minute 30 Sekunden. Sie können den Text so oft hören, wie Sie wollen. Sie können zu jeder Zeit Notizen machen und Ihre Antworten schreiben. Hörtext Sie hören zuerst zwei Meldungen im Lokalradio Oldenburg. Kreuzen Sie die richtige Antwort an ( ). TEIL A (i) Der Englischkurs in der Abendklasse ist für Leute, A. die schon Englisch können. B. die gar kein Englisch können. C. die Französisch lernen wollen. TEIL B (ii) Der Kurs im Internetcafé ist für: A. Jugendliche. B. Schüler. C. ältere Leute. (iii) Im September lernt man: A. Programmieren. B. Texte übersetzen. C. Shopping im Internet. (iv) Die Kurse dauern: A. zwei Tage. B. zwei Stunden. C. neunzig Minuten. (4 Punkte) Q1 2 *M22457A0208*

3 Hörtext 2 Teil A HANNES, DAS SEEHUNDBABY 2. Sie hören jetzt einen Bericht. Füllen Sie die Lücken mit den Wörtern aus der Wortkiste, die dem Text am besten entsprechen. Es geht um das... eines Seehundbabys. Der Bremer Tierpark ist.... Schon seit Freitag wird Hannes.... Man sah das Tier zuletzt im.... Die Situation ist für Hannes.... Wortkiste Verkaufen leer gefangen gefährlich Verschwinden bekannt Aquarium vermisst Meer sicher Q2 (5 Punkte) *M22457A0308* 3 Bitte wenden

4 Teil B UND JETZT DAS WETTER 3. Sie hören jetzt einen Wetterbericht. Was ist richtig? Kreuzen Sie die fünf richtigen Sätze an! Dieser Juni ist so kalt wie schon lange nicht mehr. In Berlin ist es im Juni immer sehr kalt. Ein kalter Wind weht aus nördlicher Richtung. Man muss sich warm anziehen. Am Arbeitsplatz muss geheizt werden. Morgen ist der Himmel wolkenlos. In den nächsten Tagen wird es wärmer. Am Wochenende wird es noch kälter. Q3 (5 Punkte) 4 *M22457A0408*

5 Hörtext 3 EIN INTERVIEW MIT VERENA HEINZ, MITGLIED EINER WOHNGEMEINSCHAFT TEIL A 4. Sie hören jetzt ein Interview mit einer Studentin, Verena Heinz, die in einer Wohngemeinschaft (WG) mit anderen Studenten wohnt. Beantworten Sie die Fragen auf Deutsch! (a) Beschreiben Sie Verenas Wohnung. (b) Wer wohnt mit Verena zusammen? (c) Nennen Sie einen Vorteil an einer Wohngemeinschaft. (d) Wie organisieren die Studenten die Hausarbeit? (e) Warum ärgert sich Verena manchmal beim Frühstück? (f) Wann sieht die Wohngemeinschaft chaotisch aus? (g) Welche Probleme kann es geben, wenn abends spät gefeiert wird? (h) Was findet Verena besonders schön an der Wohngemeinschaft? (3) (12 Punkte) *M22457A0508* Q4 5 Bitte wenden

6 TEIL B 5. Beantworten Sie die folgenden Fragen auf Deutsch. Schreiben Sie in jeder Antwort Wörter. (a) Was halten Sie von den Vorteilen einer Wohngemeinschaft, wie sie im Interview beschrieben sind? (8) (b) Was halten Sie von den Nachteilen einer Wohngemeinschaft, wie sie im Interview beschrieben sind? (8) Q5 (16 Punkte) 6 *M22457A0608*

7 Hörtext 4 MEINE BAND 6. A student is talking about being in a band. Using no more than 60 words in total, list the main points under the following headings in English. You need not answer in full sentences. how Monika s situation differs from that of all the other band members in what particular ways she contributes to the band details of her job at the university why her life has recently become more demanding how the other band members react to her difficulties END (Total 8 marks) TOTAL FOR PAPER: 50 MARKS Q6 *M22457A0708* 7

8 BLANK PAGE 8 *M22457A0808*