Wegleitung zum Formular zur Unterstützung von Sportvereinen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wegleitung zum Formular zur Unterstützung von Sportvereinen"

Transkript

1 Stadthaus Usterstrasse 2, 8600 Dübendorf Telefon +41 (0) Kultur und Sport Wegleitung zum Formular zur Unterstützung von Sportvereinen In dieser Wegleitung wird erklärt, wie das Formular zur Unterstützung von Sportvereinen ausgefüllt werden soll. Die Wegleitung basiert auf dem Reglement zur Unterstützung von Sportvereinen. Das Formular ist mit den erwähnten Beilagen der Stadtverwaltung Dübendorf, Sekretariat Sport, Usterstrasse 2, 8600 Dübendorf, einzureichen. Die Unterstützungsbeiträge dienen den Vereinen zur Deckung von Defizit. Bitte beachten Sie, dass dieses Formular dem Antragsgrund entsprechend auszufüllen ist und demnach nicht alle Punkte berücksichtigt werden müssen. Stichdatum für die Erhebung ist der 31. Dezember des letzten Jahres, Gesuch um Sponsoring für Anlässe und Projekte ausgenommen. Grundsätzlich gilt es, in die zur Verfügung stehenden Zeilen zu schreiben. Reicht der Platz nicht aus, ist eine eigene Auflistung dem Formular beizulegen. 1. Allgemeines Bitte geben Sie den Namen Ihres Vereins, den Namen der Kontaktperson, deren Funktion, Adresse, Telefonnummer und -Adresse an. 2. Vereinsaktivität 2.1 Mitgliederanzahl Die Gesamtzahl der per 31. Dezember des vergangenen Jahres aktiven Vereinsmitglieder (unabhängig des Wohnortes) ist aufzuführen. Bitte dem Antragsformular eine Vereinsliste beilegen. 2.2 Freiwilligenarbeit Unter Freiwilligenarbeit fallen alle ehrenamtlichen (=unentgeltlichen) und mit weniger als jährlich Fr honorierten Einsätze von Vorstandsmitgliedern, Trainingsleitern, Dirigenten, technischen Funktionären usw., wobei lediglich jene Stunden zählen, die im Zusammenhang mit der Ausbildung der Vereinsmitglieder geleistet werden. Im Formular ist die Person, welche die oben definierten ehrenamtlichen Einsätze leistete, deren Tätigkeit sowie die Gesamtanzahl geleisteter Stunden im vergangenen Jahr aufzulisten. 2.3 Spezielle Verdienste / Sonderleistungen / Erfolge Anspruch auf diese Honorierung haben einzelne Vereinsmitglieder bzw. ein Team, die an einer Schweizermeisterschaft oder einem internationalen Wettkampf den ersten, zweiten oder dritten Platz belegt haben. Im Formular bitte auflisten, wer an welchem Anlass welchen Erfolg erzielt hat. Bitte legen Sie die Rangliste bzw. eine Kopie des Diploms bei. 2.4 Teilnahme an Vereinskoordinationssitzung Einmal pro Jahr organisiert die Stadt Dübendorf eine Vereinskoordinationssitzung. Die Stadt Dübendorf belohnt die an der Veranstaltung teilnehmenden Sportvereine mit einem Pauschalbetrag. 2.5 Vereinsjubiläen Dübendorf unterstützt jubilierende Vereine mit einem Jubiläumsbeitrag. Dieser variiert je nach Anzahl Jahren: 1

2 - 25 Jahre = Fr Jahre = Fr Jahre = Fr Jahre = Fr Jahre = Fr Jahre = Fr Bitte eine Bestätigung des Vereinsjubiläums beilegen. 3. Kinder- und Jugendförderung 3.1 Anzahl Aktivmitglieder Die Gesamtzahl der per 31. Dezember des vergangenen Jahres aktiven Vereinsmitglieder bis zum 18. Altersjahr, ist aufzulisten. Bitte dem Antragsformular eine Liste der Vereinsmitglieder, welche die oben erwähnten Voraussetzungen erfüllen, inkl. Geburtsdatum und Wohnort beilegen. 3.2 Präventionsmassnahmen Spezielle Bemühungen eines Trainers, Betreuers oder Vorstandsmitglieds im Bereich (Sucht-) Prävention werden von der Stadt Dübendorf honoriert. Dazu zählen Aus- und Weiterbildungen, Teilnahmen an Kursen, Referaten oder Fachtagungen, jeweils zum Thema Prävention sowie Mitgliedschaften in Präventionsorganisationen wie z.b. Cool & Clean. Bitte die Person, deren Funktion und die Präventionsmassnahme auflisten. Dem Antragsformular ist eine entsprechende Bestätigung (z.b. Kursbestätigung, Diplom, Mitgliedschaftsbestätigung) beizulegen. 4. Infrastruktur 4.1 Mietkosten Die Stadt Dübendorf kann einen Teil der jährlichen und für den Verein unabdingbaren Mietkosten, die für Trainings anfallen, übernehmen. Um diese Kosten geltend machen zu können, ist eine Kopie der Rechnung beizulegen. Infrastrukturkosten, die aufgrund eines Turniers / eines Wettkampfs anfallen, sind unter dem Punkt Projekte und Anlässe zu vermerken. 4.2 Weitere Infrastrukturkosten Auch für weitere Infrastrukturkosten, die zur Ausübung der Vereinsaktivitäten benötigt werden, kann die Stadt Dübendorf einen Teil der Kosten übernehmen. Beispiel: Beschaffung von Geräten. Bitte legen Sie eine Kopie der Rechnung bei. 5. Projekte und Anlässe (Sponsoring) Über die Höhe des Sponsorenbeitrages wird individuell entschieden. Die Unterstützung der Stadt Dübendorf ist an geeigneter Stelle (Verwendung des Logos auf Einladungen, Plakaten oder Programmheften, Aufhängen einer Fahne, usw.) zu erwähnen. Es besteht die Möglichkeit, auf der Website der Stadt Dübendorf in der Rubrik Portrait / Aktuelles auf Veranstaltungen hinzuweisen. 5.1 Anlass- bzw. Projektbezeichnung Die Stadt Dübendorf sponsert sowohl Projekte als auch Anlässe von Sportvereinen. In erster Linie gilt es, die Bezeichnung des Anlasses / der Anlässe oder des Projekts / der Projekte anzugeben sowie je einen Projektbeschrieb und ein Event- / Projektbudget beizulegen. Das Gesuch muss vor der Durchführung eingereicht werden. Rückwirkend wird keine Unterstützung ausgesprochen. 2

3 5.2 Anzahl Anwesende Bitte beachten Sie, dass dieser Teil nur bei einer Sponsorenanfrage für einen Anlass, nicht aber für ein Projekt auszufüllen ist. Die Anzahl Anwesenden, d.h. Helfer, Zuschauer, Teilnehmende, ist aufzulisten. Wurde in den vergangenen Jahren bereits ein solcher Anlass durchgeführt, sind diese Erfahrungswerte zu notieren. Ansonsten gilt es, eine Schätzung vorzunehmen. 5.3 Öffentliches Interesse Es ist abzuschätzen, ob der Anlass / das Projekt von regionalem, kantonalem, nationalem oder internationalem Interesse ist beziehungsweise wie weit sich der Anlass / das Projekt auswirkt. Beispiel: Schweizermeisterschaft: national / Turnier mit internationalen SportlerInnen: international. 3

4 Formular zur Unterstützung von Sportvereinen Falls Sie als Sportverein für das vergangene Jahr einen Unterstützungsbeitrag beantragen oder für einen Anlass / ein Projekt im kommenden Jahr ein Sponsorengesuch einreichen möchten, bitten wir Sie, dieses Formular ausgefüllt und mit den entsprechenden Unterlagen an die Stadtverwaltung Dübendorf, Sekretariat Sport, Usterstrasse 2, 8600 Dübendorf, einzureichen. Für Fragen oder Anliegen steht Ihnen gerne Debora Nettis unter Telefon oder zur Verfügung. Dieses Formular finden Sie auch als Online Dienst hier auf der Homepage der Stadt Dübendorf unter Das Formular bitte mit Hilfe der Wegleitung ausfüllen. Stichdatum für die Erhebung ist der 31. Dezember des letzten Jahres, Gesuch um Unterstützung von Anlässen und Projekten ausgenommen. 1. Allgemeines 1.1 Verein / Gruppierung 1.2. Kontaktperson, Funktion, Adresse, Telefon, 2. Vereinsaktivität 2.1 Anzahl Aktivmitglieder 2.2 Freiwilligenarbeit ehrenamtlicher (=unentgeltlicher) Einsatz von Vorstandsmitgliedern, Trainern usw. Person/en. Tätigkeit... Stunden. Person/en. Tätigkeit Stunden... Person/en. Tätigkeit Stunden.. 4

5 2.3 Spezielle Verdienste / Sonderleistungen / Erfolge z.b Rang an Schweizermeisterschaften, internationale Wettkämpfe usw. Wer... Anlass.... Erfolg... Wer... Anlass.... Erfolg Wer Anlass.... Erfolg Teilnahme an Vereinskoordinationssitzung Ja Nein 2.5 Vereinsjubiläum in Jahren 25 Jahre 50 Jahre 75 Jahre 100 Jahre 125 Jahre 150 Jahre 3. Kinder- und Jugendförderung 3.1 Anzahl Aktivmitglieder bis 18 Jahre 3.2 Präventionsmassnahmen Anzahl Besuchte Kurse, Aus- und Weiterbildungen, Mitgliedschaften in Präventionsorganisationen usw. Person/en Funktion Massnahme Person/en Funktion Massnahme Person/en Funktion Massnahme

6 4. Infrastruktur 4.1 Mietkosten jährlich Was.... Kosten Weitere Infrastrukturkosten Was.... Kosten Projekte und Anlässe (Sponsoring) 5.1 Anlass- bzw. Projektbezeichnung Anzahl Anwesende Helfer, Zuschauer, Teilnehmer Öffentliches Interesse 1. Regional Kantonal National International 2. Regional Kantonal National International 3. Regional Kantonal National International Ort, Datum Unterschrift 6

7 Beilagen Jahresrechnung des vergangenen Jahres Budget des laufenden Jahres Einzahlungsschein Vereinsliste per 31. Dezember Rangliste / Kopie Diplom für spezielle Verdienste Bestätigung Vereinsjubiläum Liste der Vereinsmitglieder bis zum 18. Altersjahr mit Angaben des Geburtsdatums und Wohnorts Bestätigung Präventionsmassnahme(n) Kopie Rechnung(en) Infrastruktur Projektbeschrieb Event- / Projektbudget 7

für die Freiwilligenarbeit in der Pfarrei Sursee

für die Freiwilligenarbeit in der Pfarrei Sursee Richtlinien für die Freiwilligenarbeit in der Pfarrei Sursee Freiwilligenarbeit ist ein gesellschaftlicher Beitrag an Mitmensch und Umwelt. Sie ist eine wichtige Stütze der Kirchgemeinde Sursee und macht

Mehr

HF-Studiengang Betriebsleiter/in in Facility Management HF

HF-Studiengang Betriebsleiter/in in Facility Management HF Aktuelles Foto 1Expl. aufgeklebt 1Expl. angeheftet Anmeldeformular Achtung: Das Formular kann Hand oder via PC ausgefüllt werden, muss jedoch ausgedruckt und unterschrieben eingereicht werden! HF-Studiengang

Mehr

Zertifizierungs-Antrag (für Zertifikate GH1, WH1, WH2)

Zertifizierungs-Antrag (für Zertifikate GH1, WH1, WH2) Personenzertifizierung Zertifizierungs-Antrag (für Zertifikate GH1, WH1, WH2) zur Erteilung der Installationsberechtigung (Nachweis der Fachkompetenz) an Personen, die Installationsarbeiten bzw. Instandhaltungsarbeiten

Mehr

Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner

Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Kompaktlehrgang.

Mehr

Gesuch zur Bewilligung einer Veranstaltung

Gesuch zur Bewilligung einer Veranstaltung Gesuch zur Bewilligung einer Veranstaltung Das Gesuch muss mindestens vier Wochen vor dem Anlassdatum gut leserlich und vollständig ausgefüllt, eingereicht werden. Bei Grossveranstaltungen ist das Gesuch

Mehr

Interkantonale Vereinbarung für soziale Einrichtungen (IVSE)

Interkantonale Vereinbarung für soziale Einrichtungen (IVSE) Sicherheitsdirektion Kanton Zürich Kantonales Sozialamt Interkantonale Vereinbarung für soziale Einrichtungen (IVSE) Es gilt das gesprochene Wort Sehr geehrte Damen und Herren Mit meinen Ausführungen möchte

Mehr

9 Fort- und Weiterbildung/Ferien und Urlaub

9 Fort- und Weiterbildung/Ferien und Urlaub 9 Fort- und Weiterbildung/Ferien und Urlaub 9.1 Personalförderung der Katholischen Kirche im Kanton Zürich 9.2 für gemeindeleitende Seelsorgerinnen und Seelsorger 9.3 Gesuch für individuelle Fort- und

Mehr

Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF

Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer Weiterbildung zum Berufstitel HF. Diese Weiterbildung

Mehr

Umfrage betreffend vorzeitige Einschulung in den Kindergarten

Umfrage betreffend vorzeitige Einschulung in den Kindergarten Schule An die Eltern von Kindern mit Geburtsdatum vom 16. Mai bis 31. Juli 2010 Richterswil, im Januar 2014 Umfrage betreffend vorzeitige Einschulung in den Kindergarten Sehr geehrte Eltern Das neue Volksschulgesetz

Mehr

R I C H T L I N I E N. über die Zuteilung von Subventionen an Lottomatches

R I C H T L I N I E N. über die Zuteilung von Subventionen an Lottomatches R I C H T L I N I E N über die Zuteilung von Subventionen an Lottomatches 1. Anwendungsbereich 1.1 Die Richtlinien gelten für die Zuteilung von Beiträgen der Einwohnergemeinde der Stadt Solothurn an Vereine

Mehr

CAS Konfliktmanagement und Mediation

CAS Konfliktmanagement und Mediation Soziale Arbeit Weiterbildung CAS Konfliktmanagement und Mediation Anmeldeformular 4. November 2013 bis 26. August 2014 Anmeldeschluss: 21.08.2013 Preis: CHF 7500.- A Angaben zur Person A1 Personalien der

Mehr

Fragebogen zur Kooperation und Hilfeplanung

Fragebogen zur Kooperation und Hilfeplanung [Name der Einrichtung] [z.h. Herr/ Frau] [Adresse] [PLZ, Stadt] Fragebogen zur Kooperation und Hilfeplanung Dieser Fragebogen richtet sich an Personen, die mit der Planung und Bewilligung von Hilfen für

Mehr

Antrag um Erteilung einer Bewilligung für eine Veranstaltung oder temporäre kommerzielle Nutzung auf Allmend (öffentlicher Grund)

Antrag um Erteilung einer Bewilligung für eine Veranstaltung oder temporäre kommerzielle Nutzung auf Allmend (öffentlicher Grund) Bau- und Verkehrsdepartement Tiefbauamt - Allmendverwaltung Seite 1/7 Antrag um Erteilung einer Bewilligung für eine Veranstaltung oder temporäre kommerzielle Nutzung auf Allmend (öffentlicher Grund) Hinweise

Mehr

Protokoll der 15. Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Lauenförde

Protokoll der 15. Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Lauenförde Protokoll der 15. Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Lauenförde Datum: 16.03.2015 Ort: Mehrzweckraum der Grundschule, Lauenförde Konferenzbeginn: 19.30 Uhr Konferenzende: 21.09 Uhr

Mehr

Willy Müller Förderstiftung

Willy Müller Förderstiftung Antrag für Förderbeitrag Die Willy Müller Förderstiftung unterstützt und fördert junge Menschen in handwerklichen, gewerblichen oder Dienstleistungsberufen mit Stipendien und Darlehen in ihrer beruflichen

Mehr

FRAGEBOGEN FÜR DIE ZERTIFIZIERUNG VON SCHULUNGSSTÄTTEN

FRAGEBOGEN FÜR DIE ZERTIFIZIERUNG VON SCHULUNGSSTÄTTEN Fragebogen für die KNX-Zertifizierung von Schulungsstätten (Version 09/12) FRAGEBOGEN FÜR DIE ZERTIFIZIERUNG VON SCHULUNGSSTÄTTEN 1 ALLGEMEINES 1.1 EINZELHEITEN ÜBER DIE SCHULUNGSSTÄTTE Online Shop Kundenummer

Mehr

zum Erstellen des Dossiers zum Nachweis der Weiterbildung von Lehrpersonen

zum Erstellen des Dossiers zum Nachweis der Weiterbildung von Lehrpersonen Wegleitung zum Erstellen des Dossiers zum Nachweis der Weiterbildung von Lehrpersonen Dossier für Lehrpersonen / Wegleitung Seite 1 von 5 Informationen zum Dossier für Lehrpersonen Liebe Ausbilderinnen

Mehr

Nachdiplomstudium (NDS) Patientendukation

Nachdiplomstudium (NDS) Patientendukation Nachdiplomstudium (NDS) Patientendukation Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomstudium. Diese Anmeldeunterlagen beziehen sich auf die 6 Module, die im Anschluss

Mehr

NÖ Landeskindergarten

NÖ Landeskindergarten Hilfe für Eltern (Erziehungsberechtigte), deren Kind am Nachmittag einen NÖ Landeskindergarten besucht NÖ Landeskindergarten Förderung Nachmittagsbetreuung Förderungsrichtlinien - gültig ab 1. 9. 2006

Mehr

Richtlinien für die Vergabe von Beiträgen im Bereich Sport der Gemeinde Riehen

Richtlinien für die Vergabe von Beiträgen im Bereich Sport der Gemeinde Riehen Richtlinien für die Vergabe von Beiträgen im Bereich Sport der Gemeinde Riehen 1. Allgemeines 1.1 Grundlagen 1.1.1 Reglement für die Fachkommission zur Förderung von Aktivitäten im Bereich Sport der Gemeinde

Mehr

Gesuch für Förderbeitrag Solarstromanlagen 2016

Gesuch für Förderbeitrag Solarstromanlagen 2016 Vertrieb Privat & Geschäftskunden Monbijoustrasse 11, Postfach, 3001 Bern Telefon 031 321 36 54 www.ewb.ch 2016 Ökofonds-Förderprogramm von Energie Wasser Bern und der Stadt Bern Förderprogramm Solarstromanlagen:

Mehr

Nachdiplomstudium (NDS) Management in Gesundheitsorganisationen

Nachdiplomstudium (NDS) Management in Gesundheitsorganisationen Nachdiplomstudium (NDS) Management in Gesundheitsorganisationen Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomstudium. Diese Anmeldeunterlagen beziehen sich auf

Mehr

Registrierungsgesuch

Registrierungsgesuch Registrierungsgesuch für die ordentliche Mitgliedschaft oder für die Anerkennung in einer höheren Mitgliederkategorie beim VSAMT - Verband Schweizer Ayurveda-Mediziner und -Therapeuten Übersicht Registrierungsgesuch

Mehr

Partnerangebote. Handballturnier. des

Partnerangebote. Handballturnier. des Partnerangebote Handballturnier des HANDBALLTURNIER SPONSORINGANGEBOTE SORT BAEK CUP I. Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG 3 2 Der Handballverein Huttwil 3 3 DAS HANDBALLTURNIER 3 3.1 UNSERE TURNIERZIELE

Mehr

Ausbildung Pflege. Bewerbung für. Lehrstelle Fachfrau/Fachmann Gesundheit. Personalien. Telefon privat

Ausbildung Pflege. Bewerbung für. Lehrstelle Fachfrau/Fachmann Gesundheit. Personalien. Telefon privat Ausbildung Pflege Bewerbung für Lehrstelle Fachfrau/Fachmann Gesundheit Personalien Frau Herr Name Geburtsdatum Telefon privat Heimatort/Kt. Für Ausländer/in Aufenthalts-/ Arbeitsbewilligung Typ Name/Vorname

Mehr

Bericht über den Verlauf der Projektdurchführung. Finanzieller Fortschritt

Bericht über den Verlauf der Projektdurchführung. Finanzieller Fortschritt Bericht über den Verlauf der Projektdurchführung Finanzieller Fortschritt Procedura raportowania Alle Finanztabellen sind in Euro auszufüllen. Im Falle der polnischen Begünstigten ist bei der Umrechnung

Mehr

Passfoto 1 Exemplar. Personalien. AHV-Nr. Geburtsdatum. Muttersprache. Bürgerort (Ortschaft + Kanton/Ausland: nur Land)

Passfoto 1 Exemplar. Personalien. AHV-Nr. Geburtsdatum. Muttersprache. Bürgerort (Ortschaft + Kanton/Ausland: nur Land) Anmeldung zur Berufsprüfung für Kommunikationsplanerin, Kommunikationsplaner 2016 Schriftliche Prüfung: 7./8. März 2016 in Zürich, Mündliche Prüfung: 14./15. April 2016 in Biel Bitte ausgefüllt, bis spätestens

Mehr

Gemeinde Blumenstein. Richtlinien für die Unterstützung der Vereine von Blumenstein

Gemeinde Blumenstein. Richtlinien für die Unterstützung der Vereine von Blumenstein Gemeinde Blumenstein Richtlinien für die Unterstützung der Vereine von Blumenstein Inkraftsetzung 01. Januar 2011/ Anpassung 13.09.2011 1 Richtlinien für die Vereinsunterstützung Inhalt: 1. Einleitung

Mehr

GUT. Für die Gemeinschaft. 30.000,00 Euro.

GUT. Für die Gemeinschaft. 30.000,00 Euro. GUT. Für die Gemeinschaft. Wir fördern Vereine, Verbände, soziale Einrichtungen, Schulen, Kindergärten, Jugendstätten, Hilfsorganisationen und sonstige Institutionen, die sich mit ihrem Vorhaben für die

Mehr

Info- Broschüre. zur kostenlosen Mitgliedschaft. grundschule AM HEIDBERG

Info- Broschüre. zur kostenlosen Mitgliedschaft. grundschule AM HEIDBERG Info- Broschüre zur kostenlosen Mitgliedschaft grundschule AM HEIDBERG Der SiB-Club: Seit 2000 gibt es den Sportverein SiB-Club e.v.am Standort der Schulen Am Heidberg. SiB bedeutete Schule in Bewegung,

Mehr

Leitfaden für Antragssteller

Leitfaden für Antragssteller Leitfaden für Antragssteller 1 Wer sind die Friends of the German School? Die Friends sind der Förderverein der Deutschen Schule, Washington DC. Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, den freundschaftlichen

Mehr

Certificate of Advanced Studies in HR-Beratung in der Praxis Modul «Beratung im HR-Praxisfeld»

Certificate of Advanced Studies in HR-Beratung in der Praxis Modul «Beratung im HR-Praxisfeld» Anmeldeformular Certificate of Advanced Studies in HR-Beratung in der Praxis Modul «Beratung im HR-Praxisfeld» Startdatum: 02.September 2015 Voraussetzung: Erfolgreich absolviertes Modul «Grundlagen und

Mehr

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomkurs Case Management im Gesundheitswesen.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomkurs Case Management im Gesundheitswesen. Case Management im Gesundheitswesen Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomkurs Case Management im Gesundheitswesen. Für Ihre definitive Anmeldung benötigen

Mehr

Anmeldung und Organisation

Anmeldung und Organisation Anmeldung und Organisation Bitte verwenden Sie für die Anmeldung ausschließlich das beigefügte Anmeldeformular oder bei Online-Anmeldung das Online-Formular auf www.bke.de. und beachten Sie dabei folgende

Mehr

ABC Seite 1 / 6. Anmeldung Nichterwerbstätige. AHV-Beitragspflicht. Personalien. Wohnsitz (Steuerdomizil)

ABC Seite 1 / 6. Anmeldung Nichterwerbstätige. AHV-Beitragspflicht. Personalien. Wohnsitz (Steuerdomizil) Ausgleichskasse PROMEA Ifangstrasse 8,, 8952 Schlieren Tel. 044 738 53 53, 044 738 53 73 info@promea.ch, www.promea.ch AHV-Beitragspflicht Anmeldung Nichterwerbstätige Sind Sie bereits als Nichterwerbstätige/r

Mehr

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung)

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung) Förderprogramm De-minimis Förderperiode 2014 Ausfüllanleitung zum Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung) nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Mehr

Im Bereich Sanität suchen wir für das kommende Jahr motivierte Persönlichkeiten, welche die

Im Bereich Sanität suchen wir für das kommende Jahr motivierte Persönlichkeiten, welche die Schutz & Rettung vereinigt als Dienstabteilung des s die Berufs- und Milizfeuerwehr, den Rettungsdienst sowie die Einsatzleitzentrale für die Notrufe 118 und 144. Ausserdem gehören Zivilschutz, Feuerpolizei

Mehr

ERSTATTUNG DER GRIECHISCHEN MEHRWERTSTEUER ( ΦΠΑ )

ERSTATTUNG DER GRIECHISCHEN MEHRWERTSTEUER ( ΦΠΑ ) ERSTATTUNG DER GRIECHISCHEN MEHRWERTSTEUER ( ΦΠΑ ) 1. Allgemeine Hinweise Ausländische Unternehmen, die in Griechenland über keine Niederlassung verfügen, hier in Zusammenhang mit einer geschäftlichen

Mehr

Dokumentation Online-Anmeldung Anleitung Seeländisches Turnfest/Jututa 2016. 1. Registrierung. 2. Login

Dokumentation Online-Anmeldung Anleitung Seeländisches Turnfest/Jututa 2016. 1. Registrierung. 2. Login 1. Registrierung Für die Anmeldung benötigst du einen Login. Wenn du keinen Login hast, musst du dich zuerst registrieren. Wenn du bereits über einen Login verfügst, so gehe zu Schritt 2. Unter dem Link

Mehr

Notwendige Dokumente

Notwendige Dokumente Au-Pair in China Programm Notwendige Dokumente Im Laufe deiner Bewerbung und vor deiner Abreise nach China wirst du folgende Dokumente - in der Regel in untenstehender Reihenfolge - benötigen: Dokument

Mehr

Ansuchen an den Sozialtopf der Österreichischen HochschülerInnenschaft an der Universität Graz

Ansuchen an den Sozialtopf der Österreichischen HochschülerInnenschaft an der Universität Graz Ansuchen an den Sozialtopf der Österreichischen HochschülerInnenschaft an der Universität Graz SOZIALREFERAT ÖH Uni Graz Schubertstraße 6a, 8010 Graz Tel: +43 316 380-2955 Fax: +43 316 380-9200 E-Mail:

Mehr

Reglement Mediator SAV / Mediatorin SAV

Reglement Mediator SAV / Mediatorin SAV Reglement Mediator SAV / Mediatorin SAV Der Vorstand des Schweizerischen Anwaltsverbandes SAV erlässt nachfolgendes Reglement. A. Grundsatz zum Titel Mediator SAV / Mediatorin SAV 1. Der Schweizerische

Mehr

CH-Nummer (UID) Aktuelle Ausgleichskasse. Bisheriger Inhaber. Telefon. Fax. E-Mail. Homepage. Telefon Direktwahl. E-Mail Adresse. Telefon.

CH-Nummer (UID) Aktuelle Ausgleichskasse. Bisheriger Inhaber. Telefon. Fax. E-Mail. Homepage. Telefon Direktwahl. E-Mail Adresse. Telefon. ABC SOZIALVERSICHERUNGSANSTALT BASEL-LANDSCHAFT AHV-Beitragspflicht Anmeldung Einzelfirma Angaben zur Einzelfirma Firmenname CH-Nummer (UID) Datum Handelsregistereintrag / Gründungsdatum Aktuelle Ausgleichskasse

Mehr

Richtlinien über die Vereinsförderung

Richtlinien über die Vereinsförderung Gestützt auf 84 des Gemeindegesetzes und Art. 6 des Reglements über die Vereinsförderung erlässt der Gemeinderat Richtlinien über die Vereinsförderung I. Einmalige Beiträge Art. 1 Gesuch Ein schriftliches

Mehr

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Sie ziehen Ihre Mitgliedsbeiträge per Lastschrift mit Einzugsermächtigung ein? Damit Ihr Verein fit für SEPA wird, haben wir für Sie eine Check- und Arbeitsliste

Mehr

Anmeldung für Zusatzleistungen zur AHV/IV-Rente

Anmeldung für Zusatzleistungen zur AHV/IV-Rente Gemeindeverwaltung Zusatzleistungen zur AHV/IV Dorfstrasse 17 8155 Niederhasli Tel. 043 / 411 22 35 Anmeldung für Zusatzleistungen zur AHV/IV-Rente Eingangsdatum: Hinweise zum Ausfüllen der Anmeldung:

Mehr

Bewerbung für die Mitgliedschaft bei der SGBK angepasst 2014 1/5

Bewerbung für die Mitgliedschaft bei der SGBK angepasst 2014 1/5 Bewerbung für die Mitgliedschaft bei der SGBK angepasst 2014 1/5 Sehr geehrte Interessentin Besten Dank für Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft bei der SGBK, dem Berufsverband der Schweizerischen Bildenden

Mehr

Modulare Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit mit eidg. Fähigkeitszeugnis

Modulare Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit mit eidg. Fähigkeitszeugnis Modulare Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit mit eidg. Fähigkeitszeugnis Inhaltsverzeichnis Seite Neue Perspektiven im Beruf - 2 - Aufgaben und Perspektiven Fachfrau / Fachmann Gesundheit (FaGe)

Mehr

In Zusammenarbeit mit

In Zusammenarbeit mit Flüssiggaskurse 2016 In Zusammenarbeit mit Die neue EKAS-Richtlinie 6517 Flüssiggas definiert die Anforderung für das Ausführen von Flüssiggas-Installationen. Im Interesse der Sicherheit dürfen Arbeiten

Mehr

Hinweise zum Datenschutz, Einwilligungs-Erklärung

Hinweise zum Datenschutz, Einwilligungs-Erklärung Hinweise zum Datenschutz, Einwilligungs-Erklärung Bitte lesen Sie dieses Schreiben aufmerksam durch. Darum geht es in diesem Schreiben: Welche Daten das Land Hessen von Ihnen braucht Warum Sie der Einwilligungs-Erklärung

Mehr

Antrag auf Bewilligung einer Schülerbeförderung (gemäß 36 der Verordnung über die sonderpädagogische Förderung Sonderpädagogikverordnung SopädVO)

Antrag auf Bewilligung einer Schülerbeförderung (gemäß 36 der Verordnung über die sonderpädagogische Förderung Sonderpädagogikverordnung SopädVO) Bezirksamt Mitte von Berlin Abteilung Jugend, Schule, Sport und Facility Management Schul- und Sportamt Bearbeiterin SchuSpo 1 101/ 1 112 Frau Huber/ Frau Kühn Telefon: (030) 9018 26031/ 26018 Fax: (030)

Mehr

save energy save money

save energy save money save energy save money EM ecowin Fonds Stromeffizienz für alle Grundsätze und Bedingungen Zürich, 25.3.2014 1 Grundsatz des Förderprogramms Mit der Initiative EM ecowin will Elektro-Material AG Firmen

Mehr

1 2 3 4 5 6 1 12 6 4 1 1 4 % 48 % 24 % 16 % 4 % 4 % 1 Einwohner/in mit Migrationshintergrund Sie sind... 36-55 Besuchen Sie die Seite heute

1 2 3 4 5 6 1 12 6 4 1 1 4 % 48 % 24 % 16 % 4 % 4 % 1 Einwohner/in mit Migrationshintergrund Sie sind... 36-55 Besuchen Sie die Seite heute Auswertung der online-umfrage (5.2. - 5.3.2010) Teilnehmerzahl: 25 1 2 3 4 5 6 1 12 6 4 1 1 4 % 48 % 24 % 16 % 4 % 4 % 1 mit Migrationshintergrund 36-55 Wie oft besuchen Sie diese Seite? (ca.- täglich

Mehr

Was ist zu tun, wenn Sie das Angebot zur Vorauszahlung nutzen möchten?

Was ist zu tun, wenn Sie das Angebot zur Vorauszahlung nutzen möchten? SKD BKK Schultesstraße 19 a 97421 Schweinfurt SKD BKK Hauptverwaltung Schultesstraße 19 a 97421 Schweinfurt www.skd-bkk.de Ihre Ansprechpartner: Thomas Hantel Telefon: 09561 21-1641 thomas.hantel@skd-bkk.de

Mehr

ANMELDUNG für einen Aufenthalt im Alterswohnheim Flaachtal

ANMELDUNG für einen Aufenthalt im Alterswohnheim Flaachtal ANMELDUNG für einen Aufenthalt im Alterswohnheim Flaachtal Wir bitten Sie, diese Anmeldung auszufüllen. Sie ersparen uns dadurch unnötige Rückfragen. Einige Daten müssen wir für statistische Zwecke erheben.

Mehr

Dokumentation Online-Anmeldung Anleitung 100er Turnfest 2016 Triengen. 1. Registrierung. 2. Login

Dokumentation Online-Anmeldung Anleitung 100er Turnfest 2016 Triengen. 1. Registrierung. 2. Login 1. Registrierung Für die Anmeldung benötigst du einen Login. Wenn du keinen Login hast, musst du dich zuerst registrieren. Wenn du bereits über einen Login verfügst, so gehe zu Schritt 2. Unter dem Link

Mehr

Lions Clubs International Zuschussprogramm für Leo Führungskräfte. Zuschussantrag

Lions Clubs International Zuschussprogramm für Leo Führungskräfte. Zuschussantrag Lions Clubs International Zuschussprogramm für Leo Führungskräfte Zuschussantrag Das Zuschussprogramm für Leo Führungskräfte soll Multidistrikte, Subdistrikte sowie Einzeldistrikte (die keinem Multidistrikt

Mehr

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis 2010 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Weiterbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung)

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis 2010 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Weiterbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung) Förderprogramm A/W - Weiterbildung - (Förderperiode 2010) Ausfüllanleitung zum Verwendungsnachweis 2010 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Weiterbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung) nach der

Mehr

Bundesgesetz über Finanzhilfen für familienergänzende Kinderbetreuung. Bitte beachten Sie die sep. Erläuterungen zum Ausfüllen der Beitragsgesuche!

Bundesgesetz über Finanzhilfen für familienergänzende Kinderbetreuung. Bitte beachten Sie die sep. Erläuterungen zum Ausfüllen der Beitragsgesuche! Bundesgesetz über Finanzhilfen für familienergänzende Kinderbetreuung BEITRAGSGESUCH FÜR KINDERTAGESSTÄTTEN Bitte beachten Sie die sep. Erläuterungen zum Ausfüllen der Beitragsgesuche! Hinweise zum elektronischen

Mehr

Gesuch für ein Patent bzw. eine Bewilligung

Gesuch für ein Patent bzw. eine Bewilligung Stadtkanzlei Rathaus 8501 Frauenfeld Tel. 052 724 51 11 Fax 052 724 53 64 www.frauenfeld.ch Gesuch für ein Patent bzw. eine Bewilligung Gesuchsteller/in Name: Vorname: Strasse/Nr.: PLZ/Ort: Geburtsdatum:

Mehr

Berufsbegleitende Diplomstudiengänge

Berufsbegleitende Diplomstudiengänge Primar- und Sekundarstufe I Grundsätzliches Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich hat zusammen mit der Schulleitung der Pädagogischen Hochschule Zürich (PHZH) die Rahmenbedingungen für die Nachqualifikation

Mehr

Auf zu neuen Ufern: Die ersten Schritte einer Bewerbung

Auf zu neuen Ufern: Die ersten Schritte einer Bewerbung Auf zu neuen Ufern: Die ersten Schritte einer Bewerbung Juli 2010 Auszüge aus dem Workshop IHK Ulm Kontaktstelle Frau und Beruf Im Rahmen von: Ich steig wieder ein - Frauen starten durch Wagnerstraße 38,

Mehr

Gesuch um Zusatzleistungen zur AHV/IV-Rente

Gesuch um Zusatzleistungen zur AHV/IV-Rente S O Z I A L E S Zusatzleistungen AHV/IV Gesuch um Zusatzleistungen zur AHV/IV-Rente Allgemeines Zusatzleistungen sind keine ürsorgeleistungen. Es besteht ein gesetzlicher Anspruch darauf, sofern bestimmte

Mehr

für Kinder und Jugendliche mit Behinderung im Alter von 7 bis 13 Jahren + für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung von 14 bis 18 Jahren

für Kinder und Jugendliche mit Behinderung im Alter von 7 bis 13 Jahren + für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung von 14 bis 18 Jahren Ambulanter Dienst der Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach e.v. für Kinder und Jugendliche mit Behinderung im Alter von 7 bis 13 Jahren + für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung von

Mehr

MELDUNG gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV)

MELDUNG gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV) MELDUNG gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV) (BGBl. II Nr. 316/1999 i.d.g.f.) Meldung bitte an: EMail: rsv@bmwfw.gv.at oder Fax: +43 (0)1 711 00 93 0153 Zutreffendes bitte ankreuzen! Bitte deutlich

Mehr

Weiterbildungsstipendium: Anleitung Maßnahmeantrag für Stipendiatinnen und Stipendiaten. Stand: Juni 2012 Seite 1 von 8

Weiterbildungsstipendium: Anleitung Maßnahmeantrag für Stipendiatinnen und Stipendiaten. Stand: Juni 2012 Seite 1 von 8 Weiterbildungsstipendium: Anleitung Maßnahmeantrag für Stipendiatinnen und Stipendiaten Stand: Juni 2012 Seite 1 von 8 1. Teil: Das Formular Antrag auf Förderung einer Weiterbildung Wichtiger Hinweis:

Mehr

Information zur Ausschreibung der Berufs-Schweizermeisterschaften FaGe

Information zur Ausschreibung der Berufs-Schweizermeisterschaften FaGe Information zur Ausschreibung der Berufs-Schweizermeisterschaften FaGe Münchenstein, 5. März 2015 Sehr geehrte Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit Wollen Sie beweisen, dass Sie die beste Fachfrau oder

Mehr

Statuten der QGIS Anwendergruppe Schweiz

Statuten der QGIS Anwendergruppe Schweiz Statuten der QGIS Anwendergruppe Schweiz 1 Ziele der QGIS Anwendergruppe 1.1 Die QGIS Anwendergruppe Schweiz ist ein Verein im Sinne des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Art. 60 79 ZGB). 1.2 Die Ziele

Mehr

CH-Nummer (UID) Branche. Aktuelle Ausgleichskasse. Bisheriger Inhaber. Telefon. Fax. E-Mail. Homepage. Telefon Direktwahl.

CH-Nummer (UID) Branche. Aktuelle Ausgleichskasse. Bisheriger Inhaber. Telefon. Fax. E-Mail. Homepage. Telefon Direktwahl. ABC SOZIALVERSICHERUNGSANSTALT BASEL-LANDSCHAFT AHV-Beitragspflicht Anmeldung Gesellschaft Angaben zur Firma Name der Gesellschaft CH-Nummer (UID) Datum Handelsregistereintrag / Gründungsdatum Branche

Mehr

Sportverein Berlin-Chemie-Adlershof e.v. Abteilung SHOTOKAN - Karate. VERTRAG zur Aufnahme (DJKB)

Sportverein Berlin-Chemie-Adlershof e.v. Abteilung SHOTOKAN - Karate. VERTRAG zur Aufnahme (DJKB) Sportverein Berlin-Chemie-Adlershof e.v. VERTRAG zur Aufnahme (DJKB) Zwischen dem Sportverein Berlin Chemie Adlershof e.v. (kurz: SV BCA) mit Sitz in Berlin - Adlershof, Glienicker Weg 125 127, vertreten

Mehr

Inhalt. Samstag, 15. Juli 2006 Hochschule Pforzheim

Inhalt. Samstag, 15. Juli 2006 Hochschule Pforzheim Informationsmappe Inhalt 1. Konzeption 2. Call for Papers 3. Ausstellerinformationen 4. Anmeldung 5. Sponsoring 6. Übersichtsplan Konzeption Seit 2004 veranstaltet die Pforzheimer Linux User Group jedes

Mehr

Unser kostenloser Service Familienversicherung Überprüfung der Zeiten ab 01.01.20146. >Anrede<

Unser kostenloser Service Familienversicherung Überprüfung der Zeiten ab 01.01.20146. >Anrede< SKD BKK Schultesstraße 19a 97421 Schweinfurt Hauptverwaltung Schultesstraße 19a 97421 Schweinfurt Serviceteam Telefon: 09721 9449-0 Telefax: 09721 9449-333 Internet: E-Mail: service@skd-bkk.de Datum: ##.##.2015

Mehr

R i c h t l i n i e n zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit. in der Sportart Fußball. gemäß 2 der Vereinssatzung WIR e.v.

R i c h t l i n i e n zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit. in der Sportart Fußball. gemäß 2 der Vereinssatzung WIR e.v. R i c h t l i n i e n zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in der Sportart Fußball gemäß 2 der Vereinssatzung WIR e.v. Frankfurt (Oder) Allgemeine Förderungsvoraussetzungen: 1. Antragsteller (Oder),

Mehr

Bewerbung für eine Lehrstelle als

Bewerbung für eine Lehrstelle als Bewerbung für eine Lehrstelle als Beruf Foto Referenz-Nummer Berufsmatura: Ja Nein Weiss noch nicht Personalien: Frau Herr Name Strasse Geburtsdatum Telefon Heimatort / Kanton Für Ausländer Aufenthaltsbewilligung

Mehr

APA 2 Arbeits- / Prüfanweisung Rev. 4. Titel: Abrechnung von Bildungs- und Fortbildungsmaßnahmen

APA 2 Arbeits- / Prüfanweisung Rev. 4. Titel: Abrechnung von Bildungs- und Fortbildungsmaßnahmen Erstellt für die LMJ NRW: Geprüft: Fachbereich LMJ NRW Genehmigt: Vorstandsitzung Beauftr. Christoph Stein Jörg Holland-Moritz. Vorsitzender Dietmar Anlauf Datum: 03.03.2009 Datum: 26.03.09 Datum: 27.03.09

Mehr

Antrag für die Übertragung von Softwarelizenzen, Wartungsverträgen oder Abonnements

Antrag für die Übertragung von Softwarelizenzen, Wartungsverträgen oder Abonnements Antrag für die Übertragung von Softwarelizenzen, Wartungsverträgen oder Abonnements Dieses Antragsformular muss immer dann vollständig ausgefüllt und an Autodesk geschickt werden, wenn Sie eine Autodesk-Softwarelizenz

Mehr

Antrag auf Eintragung in das Psychotherapeutenregister

Antrag auf Eintragung in das Psychotherapeutenregister Abteilung Sicherstellung Fax 06131 326-152 Antrag auf Eintragung in das Psychotherapeutenregister ANGABEN ZUR PERSON Titel / akademischer Grad Familienname Vorname(n) Geburtstag Geburtsort Geschlecht männlich

Mehr

Ausfüllhilfe. Verwendungsnachweis 2011 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Ausbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung)

Ausfüllhilfe. Verwendungsnachweis 2011 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Ausbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung) Förderprogramm A/W - Ausbildung - (Förderperiode 2011) Ausfüllhilfe zum Verwendungsnachweis 2011 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Ausbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung) nach der Richtlinie

Mehr

Weisung 1: Zulassung von Teilnehmern

Weisung 1: Zulassung von Teilnehmern SIX Swiss Exchange AG Weisung : Zulassung von Teilnehmern vom 7.07.04 Datum des Inkrafttretens: 5.0.04 Weisung : Zulassung von Teilnehmern 5.0.04 Inhalt. Zweck und Grundlage.... Zulassung als Teilnehmer....

Mehr

Erfassen der persönlichen Weiterbildung auf dem Online-Portal von EXPERTsuisse

Erfassen der persönlichen Weiterbildung auf dem Online-Portal von EXPERTsuisse Erfassen der persönlichen Weiterbildung auf dem Online-Portal von EXPERTsuisse Detaillierte Anleitung Einzelmitglieder von EXPERTsuisse müssen ihre persönliche Weiterbildung jährlich jeweils bis 31. März

Mehr

Veterinärdienst Hauptgasse 72 4509 Solothurn. Gesuch für die Haltung eines bewilligungspflichtigen Hundes 4 Ziff. 1 Gesetz über das Halten von Hunden

Veterinärdienst Hauptgasse 72 4509 Solothurn. Gesuch für die Haltung eines bewilligungspflichtigen Hundes 4 Ziff. 1 Gesetz über das Halten von Hunden Amt für Landwirtschaft Veterinärdienst Hauptgasse 72 4509 Solothurn Telefon 032 627 25 02 Telefax 032 627 25 09 Veterinärdienst Hauptgasse 72 4509 Solothurn Gesuch für die Haltung eines bewilligungspflichtigen

Mehr

Den Einladungsbrief an Ihre Messebesucher erledigen wir prompt und zuverlässig

Den Einladungsbrief an Ihre Messebesucher erledigen wir prompt und zuverlässig Webdesign & Büroorganisation Büroservice Homepagegestaltung Recherchen - Botenfahrten 2345 Brunn am Gebirge, Gewerbelagerweg 32/3 Telefon: 0699 / 818 73 173, E-Mail: office@gith.at, http://www.gith.at

Mehr

FLUGSPORTGRUPPE ZÜRCHER - OBERLAND. Statuten

FLUGSPORTGRUPPE ZÜRCHER - OBERLAND. Statuten FLUGSPORTGRUPPE ZÜRCHER - OBERLAND Statuten Der nachfolgende Text ist zur besseren Verständlichkeit in der männlichen Form abgefasst. 1. Name und Sitz 1.1 Die "Flugsportgruppe Zürcher-Oberland", nachstehend

Mehr

Sponsoring Affiliate Stammtisch Leipzig 22.07.2011. Sponsoring-Pakete Stammtisch & Tagung 2011

Sponsoring Affiliate Stammtisch Leipzig 22.07.2011. Sponsoring-Pakete Stammtisch & Tagung 2011 Sponsoring Affiliate Stammtisch Leipzig www.affiliate-stammtisch.com 22.07.2011 Sponsoring-Pakete Stammtisch & Tagung 2011 Um Erfolg zu haben, muss man die richtigen Leute auf der richtigen Party zur richtigen

Mehr

Ratenzahlung: CHF 4 295 CHF 500 unmittelbar bei Anmeldung 11 monatliche Raten à CHF 345 jeweils am 1. eines Monats beginnend am 1.

Ratenzahlung: CHF 4 295 CHF 500 unmittelbar bei Anmeldung 11 monatliche Raten à CHF 345 jeweils am 1. eines Monats beginnend am 1. Anmeldeformular Hiermit melde ich mich zum atmarama yoga Teacher Training mit Start vom 22. August 2014 an. Mir ist bekannt, dass die Anmeldung erst nach Zahlung von CHF 500 Anmeldegebühr bearbeitet wird

Mehr

Formulare Die von Ihnen benötigten Formulare erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.psdmuenchen.de

Formulare Die von Ihnen benötigten Formulare erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.psdmuenchen.de Team BauGeld Beratung PSD Bank München Max-Hempel-Str. 5 86153 Augsburg Telefon: 0821 5049-270 E-Mail: baugeld-beratung@psd-muenchen.de Wir freuen uns über Ihr Interesse, mit der PSD Bank München eg zusammenzuarbeiten!

Mehr

Speicherförderung und Lastmanagement Antragsformular

Speicherförderung und Lastmanagement Antragsformular Speicherförderung und Lastmanagement Antragsformular Dieses Formular dient ausschließlich der Beantragung einer Förderung von stationären elektrischen Speichern und eines Lastmanagementsystems für gewerbliche

Mehr

Gesuch um finanzielle Unterstützung für

Gesuch um finanzielle Unterstützung für FINANZABTEILUNG Dorfstrasse 48 Postfach 135 3661 Uetendorf Gesuch um finanzielle Unterstützung für Nach den Richtlinien des Reglements über Gemeindebeiträge an Schulgelder von privaten Bildungsangeboten

Mehr

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II Dienststelle Team Jobcenter Augsburg-Stadt Postanschrift: August-Wessels-Str. 35 86156 Augsburg Bildung und Teilhabe Ausgabedatum: Eingangsstempel: Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28

Mehr

RKS Deck-/Wurfmeldung

RKS Deck-/Wurfmeldung RKS Deck-/Wurfmeldung 1 Inhalt 1 Inhalt...2 1.1 Zweck...3 1.2 Allgemeine Benutzungshinweise zum Ausfüllen der Ausstellungsmeldung:...4 1.3 Dateneingabe:...4 1.3.1 Ausstellungsdaten:...4 1.3.2 Katzendaten:...5

Mehr

Aufgaben Informationen Erledigt / Notizen 1. Legen Sie eine(n) SEPA-Verantwortliche(n) für Ihren Verein fest

Aufgaben Informationen Erledigt / Notizen 1. Legen Sie eine(n) SEPA-Verantwortliche(n) für Ihren Verein fest Checkliste für Vereine Voraussetzungen Aufgaben Informationen Erledigt / Notizen 1. Legen Sie eine(n) SEPA-Verantwortliche(n) für Ihren Verein fest Nur mit Festlegung eines Verantwortlichen lässt sich

Mehr

Heiligenhauser Sportverein Marketing- und Sponsoringkonzept 2009/2010

Heiligenhauser Sportverein Marketing- und Sponsoringkonzept 2009/2010 Heiligenhauser Sportverein Marketing- und Sponsoringkonzept 2009/2010 1. Über den Verein 2. Freunde des Vereins 3. Vereinsmarketing 4. Mannschaftsmarketing 5. Kontakt Über den Verein Liebe Mitglieder,

Mehr

Stellenbewerbung für Lernende. Foto. Personalien: AHV-Nr. Berufsbezeichnung: Fachfrau / -mann Gesundheit gewünschter Standort: Luzern Sursee Wolhusen

Stellenbewerbung für Lernende. Foto. Personalien: AHV-Nr. Berufsbezeichnung: Fachfrau / -mann Gesundheit gewünschter Standort: Luzern Sursee Wolhusen Stellenbewerbung für Lernende Berufsbezeichnung: Fachfrau / -mann Gesundheit gewünschter Standort: Luzern Sursee Wolhusen Foto Berufsmatura: Ja Nein Weiss noch nicht Personalien: Frau Herr Name Strasse

Mehr

Folgende Angaben müssen von den Vereinen selbst ergänzt werden:

Folgende Angaben müssen von den Vereinen selbst ergänzt werden: Internetangebot Sportsuche im Stadtteil Anleitung zum Online Zugang für Vereine In der Online-Suche nach Sportangeboten der Nürnberger Vereine können Interessierte gezielt das für sie Passende suchen.

Mehr

Anmeldung Zweitausbildung berufsbegleitend und Antrag zur Anerkennung der Praxis

Anmeldung Zweitausbildung berufsbegleitend und Antrag zur Anerkennung der Praxis Anmeldung Zweitausbildung berufsbegleitend und Antrag zur Anerkennung der Praxis Name:.. Anmeldung für Beginn Schuljahr:. Ich melde mich für folgenden Lehrgang an: (Bitte zutreffendes ankreuzen) A1 A2

Mehr

gestützt auf das Gesetz vom 12. Dezember 2002 über den Anwaltsberuf; auf Antrag der Sicherheits- und Justizdirektion,

gestützt auf das Gesetz vom 12. Dezember 2002 über den Anwaltsberuf; auf Antrag der Sicherheits- und Justizdirektion, Verordnung vom 1. Juli 2003 Inkrafttreten: 01.07.2003 über den Anwaltsberuf (AnwV) Der Staatsrat des Kantons Freiburg gestützt auf das Gesetz vom 12. Dezember 2002 über den Anwaltsberuf; auf Antrag der

Mehr

Der Präsident des Oberlandesgerichts Naumburg

Der Präsident des Oberlandesgerichts Naumburg Der Präsident des Oberlandesgerichts Naumburg Stand:1.9.2014 Merkblatt Reisekosten für Referendare Rechtsreferendare erhalten bei Vorliegen der Voraussetzungen auf Antrag Reisekosten und Trennungsgeld

Mehr

RECHTSINFO MARKENSCHUTZRECHT - FAQ

RECHTSINFO MARKENSCHUTZRECHT - FAQ RECHTSINFO MARKENSCHUTZRECHT - FAQ Um Waren und Dienstleistungen eines Unternehmens von jenen eines anderen Unternehmens zu unterscheiden, bedient man sich gerne eigens dafür kreierter Marken. Ob diese

Mehr

Reglement über die Unterstützungsbeiträge an die familienergänzende Kinderbetreuung

Reglement über die Unterstützungsbeiträge an die familienergänzende Kinderbetreuung Reglement über die Unterstützungsbeiträge an die familienergänzende Kinderbetreuung Gültig ab 1. Januar 2016 Gestützt auf 39 des Gesetzes über die öffentliche Sozialhilfe und die soziale Prävention vom

Mehr

10. Paraboat Event. 18. & 19. Juni 2016

10. Paraboat Event. 18. & 19. Juni 2016 Sponsorendossier 10. Paraboat Event Wasserspass für alle 18. & 19. Juni 2016 mit Festwirtschaft, Tombola & Böötlibar Verein Paraboat Eintritt frei Seite 1 von 6 Das Paraboat Tandemboot ist ein spezieller

Mehr