Make the most of your energy!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Make the most of your energy!"

Transkript

1 We Live Our Brand Values! Make the most of your energy! Schneider Electric - Sondershausen; Germany- Elso Thomas Brandt

2 Historie 1902 Gründung durch den Industriellen Lindner 1948 Verstaatlichung 1990 Übernahme durch die Treuhand 1993 Privatisierung durch Ahlstrom Electrical Accessories (später LEXEL) 1999 Aquisition des LEXEL-Konzern durch Schneider-Electric 2003 Integration von ELSO in Schneider Electric GmbH 2007 Transfer von ELSO in Schneider Electric Installation Systems & Control (IS&C) später Lifespace 2011 / 2012 Markenmigration ELSO nach Schneider Electric

3 Produktfamilien - Top 3 Produkt 1 Einfachsteckdose Volumen: Stück/Jahr Automatischer Montageprozeß Produkt 2 Schalter Volumen: Stück/Jahr Automatischer Montageprozeß Produkt 3 AQUA TOP Programm Volumen: Stück/Jahr Halb-Automatischer Montageprozeß ELSO FASHION ELSO JOY ELSO AQUA TOP

4 ELSO Metallkompetenzzentrum Kunden ELSO MERTEN Puente La Reina ELKO ELDA Strömfors ENICS

5 Progressive Werkzeug Technologie Bruderer Metall Produktion: 3 * 80T Presse Bruderer High Speed Produktion Hub/mn bis Hub/mn

6 Progressive Werkzeug Technologie Bihler Metall Produktion: 15 Bihler Machinen Stanzen, Schweißen und Montage 200 Hub/mn

7 ELSO Plastik Kompetenzzentrum Elso Feller

8 Thermo Plastik Produktion 16 Maschinen: Demag & Battenfeld / 25t bis 130t Material: Polycarbonate (PC) / Polyamide (PA) Automatisches Trocknung & Zuführsystem

9 Duroteile Produktion 15 Stationen / 7 Maschinen Feller Produktion: 8 Maschines => Viebahn, Battenfeld & Laufer Material: Harnstoff Automatische Zuführsystem

10 Einführung eines Energiemanagement Gründe für den Beginn des Aufbaus eines Energiemanagementsystems -Das Thema Energie und Umwelt ist bei Schneider Electric im Firmenprogramm fest verankert, dieses beinhaltet auch als Ziel die Zertifizierung nach ISO steuerliche Entlastungen für stromintensive Unternehmen - Energieeffizienz ist auch Sicherheit für den Produktionsstandort in Sondershausen

11 Problem und Lösungsansatz Problem Das Werk Elso hat auf Grund seiner Produktion in Sondershausen einen hohen Energiebedarf und steht in den Produktionsstandorten von Schneider Electric mit dem höchsten Energiebedarf in der oberen Hälfte. Lösungsansatz Erfassen, analysieren der einzelnen Energieverbräuche und damit die Darstellung der Energieflüsse innerhalb der ELSO. Somit ist es möglich die Hauptverbraucher zu erfassen und mit geeigneten Maßnahmen den Energieverbrauch nachhaltig zu senken.

12 Energieeinsatz Im Bereich der Kunststoffabteilung wird bis zu 80% der Elektroenergie in Wärme umgesetzt und an die Umwelt abgegeben.

13 Energiemanagement Der Start für das Energiemanagement wurde mit dem Einbau einer Messung für die Elektrohaupteinspeisung gegeben. Seit dem sind in den letzten 4 Jahren: -21 Messungen für die Elektroenergie - 5 Wärmemengenmessungen -10 Warmwasserpumpen mit integrierter Wärmemengenmessungen -2 Messungen für den Druckluftverbrauch verbaut wurden Eine kontinuierliche Messung und Datenerfassung wird über eine Schneider Electric Software Energy Operation umgesetzt.

14 Bildung von Kennzahlen Momentanverbräuche der Abteilung

15 Messung Elektroenergie Architektur des EMS Messung Wärmeenergie Ziel 2015: Bildung von einer Bewertungskennzahl für Gebäude kw/m²

16 Verbräuche % 15% Metal Area 23% Molding Area Assembly 39% Compressed Air

17 Energiemanagement Nach der Analyse der Verbrauchergruppen wurden die Energieaktionspläne nach folgenden Kriterien festgelegt: - entstehende Kosten - Einsparungspotential - technischer Aufwand - zeitliche Umsetzung

18 Energiemanagement Die Schwerpunkte wurden auf folgende Aktionen gelegt, mit dem Ziel 11% Gesamtenergieeinsparung zu erreichen: - Senkung des Betriebsdruckes in Druckluftsystem - zyklische Leckageortung - Großverbraucher Druckluft Umbau der Strahlanlage - Erneuerung der pneumatischen Komponenten an den Automaten innerhalb der Instandsetzung - Ersatz alter Motoren aus den Spritzgießmaschinen durch Motoren nach Norm IE2 bzw. IE3 ( Instandhaltung) - Umbau Boiler- und Heizungsanlage

19 Projekt: Umbau Produktionshalle Erneuerung der Fassade Stahlrahmen und Einfachverglasung u=5,75w/m²k Isolierte Elemente u=0,2w/m²k und Mehrscheiben- Isolierglas u=1,1w/m²k 2014 Die Erneuerung der Fassade dient nicht nur zur Energieeinsparung, sondern auch zur Reduzierung der thermischen Belastung für die Mitarbeiter durch die Sonne.

20 Projekt: Abschaltung Fernwärme Erneuerung der Boiler Ziel: Abschaltung der Fernwärme im Sommer und Reduzierung der Leitungswege Einsparung : 10% Wärmeenergie Rückflussdauer: 1,9 Jahre

21 Pumpen Warmwasser Einbau neuer Warmwasserpumpen Einsparung: 20% Verbaute Anzahl: 15 Stück Rückflussdauer 2,1 Jahre 2014

22 Projekt: Druckluftverbrauch Kompressor Sond.DLGA75VSD 136,472 96, % Action: Reduzierung des Betriebsdrucks von 7,5 bar auf 6,7 bar Einsparung: kWh/year (~13k ) Action: Leckageortung(Kosten ~1,5 ) Einsparung: 2012 ~24k /y 2013 ~16k /y 2014 ~2,3k /y Energieverbrauch Kompressoren(kWh) Einsparung % Sond.DL Dryer 6,339 4, % Sond.DLGA75 128,985 97, % Sond.DLGA90VSD 139,110 99, % Sond.DLGA % Total 411, , %

23 Instandhaltung und Vorschlagswesen Action: Ventile zur Abstellung der Druckluft außerhalb der Produktionszeit ( Mitarbeitervorschlag) Einsparung: ~2k Action: Erneuerung der Düsen in der Strahlanlage wärend der Wartung Einsparung: 25% Druckluftverbrauch(~8k / year) Durchflussmessung Druckluft

24 Make the most of your energy! Energiemodell beinhaltet : Produktions- und Wetterdaten 210 Mio Teile 290 Mio Teile Elso is saving 24,4% of energy!!

25 Projekte Zielstellung durch Schneider Electric bis 2017: 10% Einsparung Neue Projekte: -Weiter Umbau der Fassade im Zug der Renovierung der Gebäudehülle - Einbau von Frequenzumrichtern in die Kunststoffmaschinen - Verbesserung und Ausbau der Gebäudeleittechnik - Lichtkonzept für die Produktionshallen -Sensibilisierung der Mitarbeiter für den Umgang mit Energie

26 Thank you! For any further questions:

FUR UNSERE UMWELT, FUR UNSERE ZUKUNFT THINK GREEN! @ GKN BONN

FUR UNSERE UMWELT, FUR UNSERE ZUKUNFT THINK GREEN! @ GKN BONN FUR UNSERE UMWELT, FUR UNSERE ZUKUNFT THINK GREEN! @ GKN BONN TM PULVERMETALLURGIE - EINE GRUNE TECHNOLOGIE 330 Millionen Präzisionsbauteile aus Metallpulver verlassen jährlich unser Unternehmen. Sie finden

Mehr

Böhler Edelstahl GmbH & Co KG. Markus Perl. 9. April 2013. Energiemanagement Walzlinie

Böhler Edelstahl GmbH & Co KG. Markus Perl. 9. April 2013. Energiemanagement Walzlinie Energiemanagement - Wllii Walzlinie DI Präsentationsinhalt Seite: 3 Vorstellung Böhler Edelstahl GmbH & Co KG Betriebliches Energiemanagement Einführung ISO 50001 Vorstellung Böhler Edelstahl GmbH & Co

Mehr

ENERGIEMANAGEMENTSYSTEM (EMS) Was braucht mein Betrieb?

ENERGIEMANAGEMENTSYSTEM (EMS) Was braucht mein Betrieb? ENERGIEMANAGEMENTSYSTEM (EMS) Was braucht mein Betrieb? Gabriele Brandl KEC Produkt-Portfolio BERATUNG Managementsysteme - Qualität (ISO/ TS 16949, ISO 9001), - Umwelt (ISO 14001, EMAS) - Sicherheit (SCC,

Mehr

Messsystem für das betriebliche Energiemanagement: von der Datenerfassung bis zur Darstellung (Rüdiger Weiß, FW-Systeme GmbH, Oldenburg)

Messsystem für das betriebliche Energiemanagement: von der Datenerfassung bis zur Darstellung (Rüdiger Weiß, FW-Systeme GmbH, Oldenburg) Auf dem Weg zum betrieblichen Energiemanagement (EnMS nach ISO 50001): vom Energiecheck zur gezielten Verbrauchserfassung, -bewertung und -darstellung / Maßnahmen nach SpaEfV in 2013 ff. / Empfehlungen

Mehr

geff visualization + monitoring + generation wir alle efficiency Dinge richtig tun, wirksam handeln

geff visualization + monitoring + generation wir alle efficiency Dinge richtig tun, wirksam handeln geff visualization + monitoring + visualization + ventilation + lighting + recovery + control + energy + monitoring + pow generation wir alle efficiency Dinge richtig tun, wirksam handeln Wir sind die

Mehr

Effektives Energiemanagement in der Industrie Bewusstsein erhöhen, Transparenz verbessern, Effizienz steigern. Siemens AG 2012. All rights reserved

Effektives Energiemanagement in der Industrie Bewusstsein erhöhen, Transparenz verbessern, Effizienz steigern. Siemens AG 2012. All rights reserved Effektives Energiemanagement in der Industrie Bewusstsein erhöhen, Transparenz verbessern, Effizienz steigern Siemens AG 2012. All rights reserved Globale Herausforderungen für die Industrie Veränderungen

Mehr

BESTEHENDES OPTIMIEREN INNOVATIVES PLANEN

BESTEHENDES OPTIMIEREN INNOVATIVES PLANEN BESTEHENDES OPTIMIEREN INNOVATIVES PLANEN WIR ERÖFFNEN IHNEN FREIRÄUME für Ihr Kerngeschäft Nebenprozesse tragen maßgeblich zur Gewährleistung eines sicheren, effizienten und vorgabegemäßen Prozessablaufs

Mehr

Mehr Effizienz für das produzierende Gewerbe

Mehr Effizienz für das produzierende Gewerbe Energiemanagement Mehr Effizienz für das produzierende Gewerbe } Energiekosten nachhaltig senken und Steuervorteile sichern! } Voraussetzungen für Zertifizierung erfüllen (DIN EN ISO 50001 und DIN EN 16247-1)

Mehr

EDL-G der Weg zur Gesetzeskonformität. Katrin Gerdes, Marketing Executive

EDL-G der Weg zur Gesetzeskonformität. Katrin Gerdes, Marketing Executive EDL-G der Weg zur Gesetzeskonformität Katrin Gerdes, Marketing Executive Agenda 1 Rechtlicher Hintergrund und Anforderungen des EDL-G 2 Energieaudit vs ISO 50001 3 Fazit & Empfehlungen esight Energy 15

Mehr

Energieverlust effizient stoppen. Energiebilanzierung. mit Endress+Hauser. 25.08.2010 Stefan Krogmann. Folie 1

Energieverlust effizient stoppen. Energiebilanzierung. mit Endress+Hauser. 25.08.2010 Stefan Krogmann. Folie 1 Energieverlust effizient stoppen. Energiebilanzierung mit Endress+Hauser Folie 1 Energiekosten senken durch Energiebilanzierung Folie 2 Fokus auf Hilfskreisläufe und Nebenprozesse Folie 3 Effizienz bei

Mehr

Senkung des Energieverbrauchs und Steigerung der Energieeffizienz durch Energiemanagement

Senkung des Energieverbrauchs und Steigerung der Energieeffizienz durch Energiemanagement we make energy visible Senkung des Energieverbrauchs und Steigerung der Energieeffizienz durch Energiemanagement Ing. Ernst Primas Ing. Peter Ostermann www.omtec.at Wien, Oktober 2007 omtec 2007 1 Rahmenbedingungen

Mehr

Mit BAFA-Förderung und KSB- Produkten bares Geld sparen!

Mit BAFA-Förderung und KSB- Produkten bares Geld sparen! Unsere Technik. Ihr Erfolg. Pumpen n Armaturen n Service Mit BAFA-Förderung und KSB- Produkten bares Geld sparen! 02 BAFA-Förderung Staatliche Zuschüsse nutzen Amortisationszeit reduzieren Das BAFA (Bundesamt

Mehr

Ihr Partner für integrierte Lösungen im Energiebereich

Ihr Partner für integrierte Lösungen im Energiebereich E.ON Connecting Energies Ihr Partner für integrierte Lösungen im Energiebereich Wollen Sie die Energiekosten Ihres Unternehmens senken? Haben Sie ambitionierte Klimaziele? Ist Versorgungssicherheit ein

Mehr

Energiemanagement in der Industrie

Energiemanagement in der Industrie Energiemanagement in der Industrie Ein Beispiel aus der Praxis Bukarest, 12.11.2013 Holk Schubert Agenda ALBA Technics Team (ATT) Energieverbrauch der ALBA Group Energieeffizienz in der ALBA Group Beispielmaßnahmen

Mehr

arvato Systems Energieeffizienzsteigerungs-Prozess

arvato Systems Energieeffizienzsteigerungs-Prozess arvato Systems Energieeffizienzsteigerungs-Prozess arvato Systems IT for Better Business. Zahlen & Fakten Rund 308 Mio. Umsatz* Mehr als 2.500 Mitarbeiter Über 30 Jahre Erfahrung in IT Dienstleistungen

Mehr

Sie wollen Energie sparen. Sie suchen die clevere Lösung. Wir sind Ihre Effizienz, die Zeichen setzt.

Sie wollen Energie sparen. Sie suchen die clevere Lösung. Wir sind Ihre Effizienz, die Zeichen setzt. Sie wollen Energie sparen. Sie suchen die clevere Lösung. Wir sind Ihre Effizienz, die Zeichen setzt. JETZT NEU Festo Energy Saving Services Sechs Module für eine höhere Energieeffizienz 6x Energiesparen!

Mehr

Mit effizienten Druckluftanlagen. sparen

Mit effizienten Druckluftanlagen. sparen Mit effizienten Druckluftanlagen Energie sparen Erste Hilfe Nur 2 mm ab Seite Die Mader-Lösung 4... kosten 1.700! Kleinigkeiten können Sie viel Energie und damit Geld kosten. Allein eine Leckage im Druckluftnetz

Mehr

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014 Bernd Geschermann Übersicht 1. Energieverbraucher im Unternehmen 2. Beispiele Folie 2 Energieverbrauch in Unternehmen Einsparpotentiale

Mehr

Energiemanagementsysteme - Kurzinformation -

Energiemanagementsysteme - Kurzinformation - DIN EN ISO 50001 / DIN EN 16001 Energiemanagementsysteme - Kurzinformation - Stand: 27.04.2012 Seite 1 Warum Energiemanagement? Klimaschutz, Umweltpolitik und Knappheit der Energieträger führen dazu, dass

Mehr

Ein Angebot der dena zur Schulung und Weiterbildung zu Energieeffizienz in produzierenden Unternehmen.

Ein Angebot der dena zur Schulung und Weiterbildung zu Energieeffizienz in produzierenden Unternehmen. Schulungsreihe Energieeffizienz in Industrie & Gewerbe. Ein Angebot der dena zur Schulung und Weiterbildung zu Energieeffizienz in produzierenden Unternehmen. Berlin, Juli 2014 1 Übersicht. Die Deutsche

Mehr

Energiemanagementsystem und Energieaudit. Anforderungen und praktische Umsetzung

Energiemanagementsystem und Energieaudit. Anforderungen und praktische Umsetzung Energiemanagementsystem und Energieaudit Anforderungen und praktische Umsetzung Dipl.-Ing. Peer Schuback 1 / 20 Unternehmensentwicklung Gründung aus einem Kompetenzcenter für Energiemanagementsysteme der

Mehr

Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions

Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions 2 Bosch Energy and Building Solutions Bosch Energy and Building Solutions 3 Eine

Mehr

Nachhaltiges Gebäudemanagement Sauter Cumulus GmbH Dipl. Ing. Gerald Mestwerdt

Nachhaltiges Gebäudemanagement Sauter Cumulus GmbH Dipl. Ing. Gerald Mestwerdt Sauter Cumulus GmbH Dipl. Ing. Gerald Mestwerdt SAUTER Cumulus GmbH Hans Bunte Straße 15 79108 Freiburg www.sauter-cumulus.de SAUTER unterstützt Sie beim nachhaltigen Gebäudemanagement über den gesamten

Mehr

Energieaudit und Energiemanagement für Nicht-KMU

Energieaudit und Energiemanagement für Nicht-KMU Energieaudit und Energiemanagement für Energieaudit nach DIN EN 16247 Energieaudit bedeutet eine systematische Inspektion und Analyse des Energieeinsatzes und verbrauchs einer Anlage/ eines Gebäudes/ Systems

Mehr

Energiemanagement Felix

Energiemanagement Felix The Nut Company Energiemanagement Felix Zertifizierungsprozess DIN 16001 Erfahrungen aus Sicht eines Unternehmens 16.03.2011 Frank Lammers 30-45 min Felix / ültje Zertifizierung@Felix Unser Antrieb Erfolge

Mehr

MES und IT Lösungen in der Prozessindustrie

MES und IT Lösungen in der Prozessindustrie 1 MES und IT Lösungen in der Prozessindustrie Best Practice Forum l Working Group 3 Energiemanagement zur Kontrolle und Reduzierung der Betriebskosten Energieflüsse und Energieverbräuche effizienter gestalten

Mehr

Höper Technical Consulting

Höper Technical Consulting Messtechnik für Energiemanagement Systeme Wir bieten unseren Kunden zusammen mit unseren Partnern das folgende Leistungspaket an. Damit unsere Kunden es so bequem und einfach wie möglich haben, sind wir

Mehr

Energie sicher im Griff Effizienz steigern, Kosten senken: Das Lösungsangebot von ABB für die produzierende Industrie.

Energie sicher im Griff Effizienz steigern, Kosten senken: Das Lösungsangebot von ABB für die produzierende Industrie. Energie sicher im Griff Effizienz steigern, Kosten senken: Das Lösungsangebot von ABB für die produzierende Industrie. Planvoll produzieren, sinnvoll optimieren: Unser Programm für Ihre Energieeffizienz.

Mehr

Energiemanagement. INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte. Industrie Gewerbe und Gebäude

Energiemanagement. INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte. Industrie Gewerbe und Gebäude Energiemanagement INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte Industrie Gewerbe und Gebäude » Ein Energiemanagement zahlt sich schon nach kurzer Zeit aus. «Energieeffizienzanalysen Energiemanagement

Mehr

Energiemanagement und Energiemanagementsysteme

Energiemanagement und Energiemanagementsysteme Energiemanagement und Energiemanagementsysteme Energiekosten senken - Unternehmenserfolg nachhaltig steigern Energiemanagement und Energiemanagementsysteme Durch die kontinuierliche Verbesserung und die

Mehr

Erfassen. Fokussieren. Mehr sehen. Energieeinsparung durch Druckluft-Monitoring. BEKO Technologies GmbH

Erfassen. Fokussieren. Mehr sehen. Energieeinsparung durch Druckluft-Monitoring. BEKO Technologies GmbH Erfassen. Fokussieren. Mehr sehen. Energieeinsparung durch Druckluft-Monitoring BEKO Technologies GmbH Das Unternehmen Über 30 Jahre Druckluftkompetenz Druckluft- /Druckgastechnik- Aufbereitung Kondensat-Technik

Mehr

Für moderne Industriebetriebe ist die Druckluftversorgung so wichtig wie der elektrische Strom.

Für moderne Industriebetriebe ist die Druckluftversorgung so wichtig wie der elektrische Strom. Kaeser Kompressoren Bild 1 www.kaeser.com Für moderne Industriebetriebe ist die Druckluftversorgung so wichtig wie der elektrische Strom. Kaeser Kompressoren Bild 2 www.kaeser.com Energieanteil Kompressoren

Mehr

Mit weniger Energie weiter kommen. Dank modularem Energiemanagement.

Mit weniger Energie weiter kommen. Dank modularem Energiemanagement. INDUSTRIE SERVICE Modulares Mit weniger Energie weiter kommen. Dank modularem. Unser Dienstleistungsangebot für einen wirtschaftlicheren Energieeinsatz. www.tuv.com schont Ressourcen. Und sichert die zukünftige

Mehr

ENHIPRO IN DER PRAKTISCHEN UMSETZUNG Podiumspräsentation mit Anwendungsunternehmen von der Elektro- bis zur Textilindustrie

ENHIPRO IN DER PRAKTISCHEN UMSETZUNG Podiumspräsentation mit Anwendungsunternehmen von der Elektro- bis zur Textilindustrie ENHIPRO IN DER PRAKTISCHEN UMSETZUNG Podiumspräsentation mit Anwendungsunternehmen von der Elektro- bis zur Textilindustrie apl. Prof. Dr.-Ing. Christoph Herrmann (TU Braunschweig IWF) Thomas Lacker (Inrobest

Mehr

Typische Anwendungen im Betrieb. Workshop 1, Energie-Scouts Niederrheinische IHK zu Duisburg EnergieAgentur.NRW, Pedro Campos Silva

Typische Anwendungen im Betrieb. Workshop 1, Energie-Scouts Niederrheinische IHK zu Duisburg EnergieAgentur.NRW, Pedro Campos Silva Typische Anwendungen im Betrieb Workshop 1, Energie-Scouts Niederrheinische IHK zu Duisburg EnergieAgentur.NRW, Pedro Campos Silva Agenda / take-home-message 1. Energieverbrauch in der Wirtschaft Ich kenne

Mehr

Energiemanagementsysteme Chancen und Nutzen

Energiemanagementsysteme Chancen und Nutzen -1 - Energiemanagementsysteme Chancen und Nutzen Daimler AG -1 - -2 - Inhaltsverzeichnis Rahmenbedingungen für Energiemanagement Gestaltung von Energiemanagementsystemen Typische Energieeffizienzmaßnahmen

Mehr

Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken.

Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken. Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken. Energieeffizient durch Energiemanagement. Ob KMU oder Großbetrieb die Energiekosten sind ein stetig wachsender Posten in der Bilanz jedes

Mehr

Energiemanagementsysteme als Wettbewerbsvorteil und Standortsicherungsstrategie

Energiemanagementsysteme als Wettbewerbsvorteil und Standortsicherungsstrategie Energiemanagementsysteme als Wettbewerbsvorteil und Standortsicherungsstrategie WIR BITTEN DIE WELT ZU TISCH Atlantis The Palm, Dubai The Address Dubai Marina AIDA-Flotte Hilton, Moskau Burj al Arab, Dubai

Mehr

Energieeffizienz steigern, Energiekosten senken und Steuervorteile nutzen mit einem Energiemanagementsystem

Energieeffizienz steigern, Energiekosten senken und Steuervorteile nutzen mit einem Energiemanagementsystem Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001 für Wasserversorger Energieeffizienz steigern, Energiekosten senken und Steuervorteile nutzen mit einem Energiemanagementsystem 1.Thüringer Trinkwassertagung am

Mehr

Effiziente Energienutzung als entscheidender Wettbewerbsvorteil

Effiziente Energienutzung als entscheidender Wettbewerbsvorteil Effiziente Energienutzung als entscheidender Wettbewerbsvorteil MCP Deutschland GmbH Heino v. Schuckmann 1 Agenda: MCP Deutschland Strompreisentwicklung und Verteilung der Energieverbräuche bisheriges

Mehr

Energieeffizienz in Unternehmen und Wettbewerbsvorteil nutzen mit Energiemanagement nach ISO 50001

Energieeffizienz in Unternehmen und Wettbewerbsvorteil nutzen mit Energiemanagement nach ISO 50001 Energieeffizienz in Unternehmen und Wettbewerbsvorteil nutzen mit Energiemanagement nach ISO 50001 Vorstellung der Energiedienstleistung der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH im Rahmen der Jenaer Energiegespräche

Mehr

CYLON ACTIVE ENERGY MANAGER

CYLON ACTIVE ENERGY MANAGER CYLON ACTIVE ENERGY MANAGER CYLON ACTIVE ENERGY IST UNSERE ENERGIEMANAGEMENT ABTEILUNG UND LIEFERT EINE CLOUD- BASIERTE ENERGIEMONITORING-LÖSUNG IN ECHTZEIT. Dieser innovative Service ermöglicht es Cylon

Mehr

Bedeutung von Energieeffizienz und Managementsystemen

Bedeutung von Energieeffizienz und Managementsystemen und Managementsystemen Zürich, 6. Dezember 2012 Heinz - Jochen POREMSKI Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Berlin 1 Inhalt 2 Bedeutung und Nutzen von Normen ISO 50001 2 Praxisbeispiele

Mehr

Zertifizierung nach ISO 14001 Stärken, Schwächen, Erfolgsfaktoren aus Sicht der Freien Universität Berlin

Zertifizierung nach ISO 14001 Stärken, Schwächen, Erfolgsfaktoren aus Sicht der Freien Universität Berlin Zertifizierung nach ISO 14001 Stärken, Schwächen, Erfolgsfaktoren aus Sicht der Freien Universität Berlin Andreas Wanke Koordinator für Energie- und Umweltmanagement Freie Universität Berlin Technische

Mehr

Energieeffizienz-Maßnahmen in der Druckindustrie

Energieeffizienz-Maßnahmen in der Druckindustrie Energieeffizienz-Maßnahmen in der Druckindustrie Notwendigkeit und Förderung Maximilian Ondrusch Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.v. www.fogra.org Maximilian Ondrusch 089.431 82 319 ondrusch@fogra.org

Mehr

Unabhängigkeit und Transparenz Lösungen nach Maß

Unabhängigkeit und Transparenz Lösungen nach Maß Unabhängigkeit und Transparenz Lösungen nach Maß Zukunftsfähigkeit Langfristige Werte schaffen Fördermöglichkeiten für energieeffiziente Komponenten und Kälteanlagen für Beleuchtungssysteme Kühlung cool

Mehr

Micrologic E. Energieeffizienz jederzeit im Blick. Controller für Compact NS630b bis NS3200 und Masterpact NT/NW Leistungsschalter

Micrologic E. Energieeffizienz jederzeit im Blick. Controller für Compact NS630b bis NS3200 und Masterpact NT/NW Leistungsschalter Micrologic E Energieeffizienz jederzeit im Blick Controller für Compact NS630b bis NS3200 und Masterpact NT/NW Leistungsschalter Das Programm Der Bedarf an genauer Energieinformation Micrologic E: Energieeffizienz

Mehr

EnergieEffizienz-Tische Vorgehen und Erfolge Energieeffizienz steigern. Energiekosten senken. Klimaschutz verbessern

EnergieEffizienz-Tische Vorgehen und Erfolge Energieeffizienz steigern. Energiekosten senken. Klimaschutz verbessern EnergieEffizienz-Tische Vorgehen und Erfolge Energieeffizienz steigern Energiekosten senken Klimaschutz verbessern ÖKOTEC Energiemanagement GmbH Kurzprofil Projekte national Projekte international Unternehmensdaten

Mehr

Dipl.-Ing. Florian Holzmann. Dr. Gerhild Hafner-Holzmann

Dipl.-Ing. Florian Holzmann. Dr. Gerhild Hafner-Holzmann Dynamisierte Energiemanagement- und Effizienzsysteme in der energieintensiven, rohstoffverarbeitenden Industrie und deren Auswirkungen auf den Energiebeschaffungsprozess Autor: Co-Autorin: Dipl.-Ing. Florian

Mehr

Partnerschaft für Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation zwischen der Bundesregierung und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK)

Partnerschaft für Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation zwischen der Bundesregierung und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) Partnerschaft für Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation Partnerschaft für Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation zwischen der Bundesregierung und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag

Mehr

Auszubildende werden Energy Scouts

Auszubildende werden Energy Scouts Auszubildende werden Energy Scouts Maximilian Wöhler, Konrad Reitz Ventilatoren GmbH&Co.KG 08/2011 Ba. Eng. Umweltingenieurwesen, HS OWL 09/2011 Traineeprogramm bei Konrad Reitz Ventilatoren GmbH&Co.KG

Mehr

IfEInstitut für. Inhalt / Aufbau Klimaschutzkonzept Bistum Eichstätt. Übersicht. Klimaschutzbefragung Bistum Eichstätt. -Bilanz

IfEInstitut für. Inhalt / Aufbau Klimaschutzkonzept Bistum Eichstätt. Übersicht. Klimaschutzbefragung Bistum Eichstätt. -Bilanz Übersicht Baustein 1: Klimaschutzbefragung Bistum Eichstätt Baustein 2: Die Energie- und CO 2 -Bilanz Baustein 3: Partizipative Erstellung Baustein 4: Entwicklung der Klimaschutzkonzeption für das Bistum

Mehr

Energieaudit oder Energiemanagementsystem? Eine Entscheidungshilfe

Energieaudit oder Energiemanagementsystem? Eine Entscheidungshilfe Energieaudit oder Energiemanagementsystem? Eine Entscheidungshilfe Juni Die Bewertung hängt von der unternehmensspezifischen Energiesituation des Unternehmens und seiner Ziele ab. Bewertung der Alternativen

Mehr

Energieeffizienz Qualifizierung für Energieverantwortliche

Energieeffizienz Qualifizierung für Energieverantwortliche DI (FH) Thomas Fleischhacker Bereichsleitung Energietechnik Energieverantwortliche mit eigenem KnowHow garantieren ein effizientes Energiemanagement Einsparungspotenziale werden konsequent ermittelt und

Mehr

Energiesparen hier und jetzt! SPARBUCH E3CON DAS ENERGIE TRANSPARENZ SYSTEM

Energiesparen hier und jetzt! SPARBUCH E3CON DAS ENERGIE TRANSPARENZ SYSTEM Energiesparen hier und jetzt! SPARBUCH DAS ENERGIE TRANSPARENZ SYSTEM 1 WASSER Energie sparen allein durch effizientes Energiemanagement. Das Energie Transparenz System macht s möglich. METEOROLOGIE GAS

Mehr

Faktor 4 Doppelte Energieeinsparung bei halben Investitionen

Faktor 4 Doppelte Energieeinsparung bei halben Investitionen Faktor 4 Doppelte Energieeinsparung bei halben Investitionen Vortrag für DEGEMED (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e. V. ) im Rahmen des Reha-Mittelstandstages Berlin, 08.11.12 Dipl.-Ing.

Mehr

Initiative Energieeffizienz Netzwerke: Gemeinsam die Energiewende vorantreiben

Initiative Energieeffizienz Netzwerke: Gemeinsam die Energiewende vorantreiben WVM plus Initiative Energieeffizienz Netzwerke: Gemeinsam die Energiewende vorantreiben Franziska Erdle, WirtschaftsVereinigung Metalle e.v. Seite Bundesweite Netzwerke für mehr Energieeffizienz Eine Initiative

Mehr

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Die Schneider Electric Energy Management Services verbessern die Effizienz von Datacentern. Schneider Electric www.schneider-electric.com

Mehr

INNOVATIVES ENERGIEMANAGEMENT- UND MONITORINGSYSTEM FÜR FLUGHÄFEN

INNOVATIVES ENERGIEMANAGEMENT- UND MONITORINGSYSTEM FÜR FLUGHÄFEN INNOVATIVES ENERGIEMANAGEMENT- UND MONITORINGSYSTEM FÜR FLUGHÄFEN Dipl.-Ing. Nicolas Réhault Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems ISE GLT-Anwendertagung 24 September 2014, Dresden www.ise.fraunhofer.de

Mehr

Herausforderung für Unternehmen im Bereich Energieeffizienz am Beispiel. LEIPA (Papierindustrie)

Herausforderung für Unternehmen im Bereich Energieeffizienz am Beispiel. LEIPA (Papierindustrie) Herausforderung für Unternehmen im Bereich Energieeffizienz am Beispiel LEIPA (Papierindustrie) Energieeffizienz State of the Art und neue Wege - Cluster- und Standortdialog im Regionalen Wachstumskern

Mehr

Einführung eines ENERGIEMANAGEMENT- SYSTEMS nach EN 16001. Projekt EM 2010

Einführung eines ENERGIEMANAGEMENT- SYSTEMS nach EN 16001. Projekt EM 2010 Einführung eines ENERGIEMANAGEMENT- SYSTEMS nach EN 16001 Projekt EM 2010 Rudolf Kanzian Gabriele Brandl Implementierung EN 16001 in 5 Pilotfirmen http://www.wozabal.com Ansprechpartner: Arno Friedl 1

Mehr

Programmziele klima:aktiv energieeffiziente betriebe

Programmziele klima:aktiv energieeffiziente betriebe klima:aktiv Programm energieeffiziente betriebe klima:aktiv Branchenkonzepte Ulrike Radosch - Österreichische Energieagentur Branchen-Workshop für Betriebe 9. Oktober 2013 WIN / WK Stmk. Graz Programmziele

Mehr

Energiemonitoring und Energiemanagement. Thema: Energieeffizienz in der Industrie Bukarest, 22.09.2015 Christian Pietsch, Sales Area Manager

Energiemonitoring und Energiemanagement. Thema: Energieeffizienz in der Industrie Bukarest, 22.09.2015 Christian Pietsch, Sales Area Manager Energiemonitoring und Energiemanagement Thema: Energieeffizienz in der Industrie Bukarest, 22.09.2015 Christian Pietsch, Sales Area Manager Unsere Systeme helfen Ihnen Energiekosten zu senken energierelevante

Mehr

DIN EN ISO 50001 Was erwarten die Zertifizierer?

DIN EN ISO 50001 Was erwarten die Zertifizierer? Zertifizierung DIN EN ISO 50001 Was erwarten die Zertifizierer? TÜV NORD Energiemanagement-Tag Zerifizierung 13. September 2012, Museum für Energiegeschichte (Hannover) Zur Person Lars Kirchner, Dipl.-Umweltwiss.

Mehr

Optimieren Sie Ihre Energie, maximieren Sie Ihre Einsparungen. Energy Operation hilft Ihnen dabei, die besten Energieentscheidungen zu treffen

Optimieren Sie Ihre Energie, maximieren Sie Ihre Einsparungen. Energy Operation hilft Ihnen dabei, die besten Energieentscheidungen zu treffen Optimieren Sie Ihre Energie, maximieren Sie Ihre Einsparungen Energy Operation hilft Ihnen dabei, die besten Energieentscheidungen zu treffen Sie benötigen einen Überblick der Auswirkungen Ihrer Energieeffizienzmaßnahmen

Mehr

Die neue Dimension der Energieeffizienz in der Haus- und Gebäudeautomation

Die neue Dimension der Energieeffizienz in der Haus- und Gebäudeautomation Die neue Dimension der Energieeffizienz in der Haus- und Gebäudeautomation Bedarfsgerechte Standards Produktqualität der Zukunft Integration der Energiedienstleistung www.eubac.org Unser Wissen und unsere

Mehr

ENERGIE MANAGEMENT SYSTEM ENERGIEMANAGEMENT NACH ISO 50001. Verbessern Sie Ihren ökologischen Fußabdruck!

ENERGIE MANAGEMENT SYSTEM ENERGIEMANAGEMENT NACH ISO 50001. Verbessern Sie Ihren ökologischen Fußabdruck! ENERGIE MANAGEMENT SYSTEM ENERGIEMANAGEMENT NACH ISO 50001 Verbessern Sie Ihren ökologischen Fußabdruck! Energiemanagementsystem Energieeffizienz optimieren - Produktivität steigern! Der schonende Umgang

Mehr

Inhouse, externe Schulungen und Anwenderschulungen

Inhouse, externe Schulungen und Anwenderschulungen Bildung mit dem Blick in die Zukunft Inhouse, externe Schulungen und Anwenderschulungen Der Energiesektor hat sich in den letzten Jahren grundlegend gewandelt. Neue innovative, energieeffiziente und nachhaltige

Mehr

é.visor Energiemonitoring, Energiemanagement und Effizienzbewertung in einer Software Klimaschutz und Energiemanagement mit System

é.visor Energiemonitoring, Energiemanagement und Effizienzbewertung in einer Software Klimaschutz und Energiemanagement mit System é.visor Energiemonitoring, Energiemanagement und Effizienzbewertung in einer Software é.visor - Energiemonitoring und Energiemanagement in einer Software é.visor ist eine integrierte Softwarelösung zum

Mehr

Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 am Beispiel eines metallverarbeitenden Betriebs

Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 am Beispiel eines metallverarbeitenden Betriebs Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 am Beispiel eines metallverarbeitenden Betriebs 1. Teil: Ziele und Inhalte der DIN EN 16001 - Energiemanagementsysteme 2. Teil: Einführung der DIN EN 16001 in

Mehr

RED KILOWATT Energiemanagement GmbH

RED KILOWATT Energiemanagement GmbH 1 RED KILOWATT Energiemanagement GmbH Kopernikusstraße 23 49377 Vechta Tel.: 04441-8876650 Fax: 04441-8876655 www.red-kilowatt.de info@red-kilowatt.de 2 Kurzportrait RED KILOWATT Energiemanagement GmbH

Mehr

Energiedatenerfassung. Energiedatenerfassung EffizienzPlus GmbH Energieeffizienzberatung Energiemanagementsysteme www.effizienzplus.

Energiedatenerfassung. Energiedatenerfassung EffizienzPlus GmbH Energieeffizienzberatung Energiemanagementsysteme www.effizienzplus. Energiedatenerfassung Energiedatenerfassung EffizienzPlus GmbH Energieeffizienzberatung Energiemanagementsysteme www.effizienzplus.de 1 Situation im Unternehmen In vielen Unternehmen werden sehr viele

Mehr

EffCheck und mehr Energieeffizienz im Pumpenund Elektromotorenbereich

EffCheck und mehr Energieeffizienz im Pumpenund Elektromotorenbereich EffCheck und mehr Energieeffizienz im Pumpenund Elektromotorenbereich Projektleitung: Prof. Dr. Klaus Helling Projektmanager: Dipl. Ing. (FH) Helmut Krames Bachelor-Thesis: B. Eng. Roman Jonetzko Datum:

Mehr

Produktinformation zum Thema EN 16001:2009

Produktinformation zum Thema EN 16001:2009 Produktinformation zum Thema EN 16001:2009 Die EN 16001:2009 beschreibt die Anforderungen an ein Energiemanagementsystem (EnMS), das für eine stetige und systematische Verbesserung der energetischen Leistung

Mehr

Partnerschaft Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation Neue Beratungsangebote für die Wirtschaft

Partnerschaft Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation Neue Beratungsangebote für die Wirtschaft Partnerschaft Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation Neue Beratungsangebote für die Wirtschaft Fakten Energieverbrauch Steigende Elektrizitätspreise (2000 2009) von 4,23 zu 9,42 ct/kw h (+ 122,6%)

Mehr

Energieeffizienz in Betrieben Herausforderungen in der praktischen Umsetzung

Energieeffizienz in Betrieben Herausforderungen in der praktischen Umsetzung Niedersächsische Energietage 2015, Goslar 01.10.2015 Energieeffizienz in Betrieben Herausforderungen in der praktischen Umsetzung Dr. Jörg Meyer, Sustainability & Energy Management siemens.de/buildingtechnologies

Mehr

Energieeffiziente Produkte SIRIUS Schalttechnik. Energieeffizienz und Umweltportfolio

Energieeffiziente Produkte SIRIUS Schalttechnik. Energieeffizienz und Umweltportfolio Energieeffiziente Produkte SIRIUS Schalttechnik Energieeffizienz und Umweltportfolio siemens.de/sirius/energiesparen Energieeffiziente Produkte SIRIUS Industrielle Schalttechnik Energy-efficient products

Mehr

Fischer Elektromotoren GmbH

Fischer Elektromotoren GmbH Fischer Elektromotoren GmbH High Speed & Power Systems I n n o v a t i o n m i t D y n a m i k Made in Baden-Württemberg Germany Unsere Philosophie Die Sicherung der Qualität ist bindend für alle Mitarbeiter.

Mehr

Austrian Energy Agency

Austrian Energy Agency Austrian Energy Agency Geschichte der NORM EN 16001 und weitere Entwicklungen Petra Lackner Austrian Energy Agency 13. Oktober 2010 Seite 1 Was ist Energiemanagement? Strukturelle Beschäftigung mit dem

Mehr

Integration von technischem Energiemanagement in bestehende Unternehmens- und Datenstrukturen

Integration von technischem Energiemanagement in bestehende Unternehmens- und Datenstrukturen Integration von technischem Energiemanagement in bestehende Unternehmens- und Datenstrukturen Energie Arena 06.11.2013 Ing. Barbara Roden, GFR Verl Abteilungsleitung Energiemanagement Viele gute Gründe

Mehr

Dauerhaft Kosten senken mit System Energiemanagement von RSW Technik CKS. Smart Control von RSW Technik

Dauerhaft Kosten senken mit System Energiemanagement von RSW Technik CKS. Smart Control von RSW Technik Dauerhaft Kosten senken mit System Energiemanagement von RSW Technik CKS Smart Control von RSW Technik Energie messen, erfassen, überwachen CKS Smart Control System Das neue CKS ist ein Smart Control System,

Mehr

Unser Headline. Unternehmen

Unser Headline. Unternehmen Industrieautomation Automotive Sondermaschinen und Robotik Antriebstechnik Ex-Anlagen und Armaturentechnik Schaltanlagenbau Gebäudetechnik Neue Energien Agrartechnik Energiemanagement Unser Headline Unternehmen

Mehr

Energieoptimierung mittels Messtechnik und EDV-Lösungen

Energieoptimierung mittels Messtechnik und EDV-Lösungen Energieoptimierung mittels Messtechnik und EDV-Lösungen we make energy visible Ing. Ernst Primas www.omtec.at omtec 2009 1 Regelkreis von Energy Intelligence omtec Energy Intelligent Solutions omtec bietet

Mehr

Energiemanagement in der Praxis

Energiemanagement in der Praxis 19. Februar 2015 IHK Nordschwarzwald Energiemanagement in der Praxis Jörg Mannhardt Managementbeauftragter für Qualität, Umwelt und Gesundheitsschutz Überblick Kurze Unternehmensvorstellung Energiewende

Mehr

Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis

Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis Dr. Andreas J. Ness Ness Wärmetechnik GmbH Zusammenfassung Die Verwendung von Elektromotoren höherer Effizienzklassen bringt

Mehr

Erfolgsfaktor Energiemanagement. Produktivität steigern mit System

Erfolgsfaktor Energiemanagement. Produktivität steigern mit System Erfolgsfaktor Energiemanagement Produktivität steigern mit System Transparenz schafft Effizienz Im Rahmen der ISO 50001 werden jährlich zahlreiche Energieeffizienzanalysen durchgeführt viele enden jedoch

Mehr

Roadshow - Energieeffizienz in der Industrie. Praktische Lösungen zur Umsetzung von Einsparmaßnahmen. Tourt im April durch ganz Österreich

Roadshow - Energieeffizienz in der Industrie. Praktische Lösungen zur Umsetzung von Einsparmaßnahmen. Tourt im April durch ganz Österreich INDUSTRIALsales Roadshow - Energieeffizienz in der Industrie Praktische Lösungen zur Umsetzung von Einsparmaßnahmen Tourt im April durch ganz Österreich Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner! Wir laden

Mehr

Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001

Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 Eckpunkte und Herausforderungen für Aufbau und Zertifizierung Für Sie vorgestellt von: Ulrich Schmidt Geschäftsführung IFU CERT E 3 Infotag Energie FUU 29.11.2012

Mehr

Energieeffizienz-Dienstleistungen für Süd-Korea Dr. Gerd Streubel, Energieeffizienz in Korea, München, 03. Mai 2011

Energieeffizienz-Dienstleistungen für Süd-Korea Dr. Gerd Streubel, Energieeffizienz in Korea, München, 03. Mai 2011 Energieeffizienz-Dienstleistungen für Süd-Korea Dr. Gerd Streubel, Energieeffizienz in Korea, München, 03. Mai 2011 TÜV SÜD Industrie Service GmbH Energieeffizienz in Korea/Dr. Gerd Streubel/München/03.05.2011

Mehr

M2M. Energiedatenmanagement Energie ist. mehr wert. 21. März 2013. 21 March 2013

M2M. Energiedatenmanagement Energie ist. mehr wert. 21. März 2013. 21 March 2013 M2M. Energiedatenmanagement Energie ist 21. März 2013 mehr wert 1 Energiedatenmanagement: Was es bedeutet Das Thema Energiekosten wird immer wichtiger Steigende Energiekosten stellen viele Unternehmen

Mehr

intelligent smart energieeffizient. Anwendungsbeispiele aus der Praxis

intelligent smart energieeffizient. Anwendungsbeispiele aus der Praxis intelligent smart energieeffizient. Anwendungsbeispiele aus der Praxis Matthias Zeh ib company GmbH Dialogveranstaltung IHK Nordschwarzwald, Pforzheim 20. November 2014 # Unternehmen Facts Gründung: 2006

Mehr

IHK-Konferenz Innovative Wirtschaft - 5. November 2015 in Lübeck. Nachhaltiges Energiemonitoring in Anlehnung an die DIN ISO 50001

IHK-Konferenz Innovative Wirtschaft - 5. November 2015 in Lübeck. Nachhaltiges Energiemonitoring in Anlehnung an die DIN ISO 50001 IHK-Konferenz Innovative Wirtschaft - 5. November 2015 in Lübeck Nachhaltiges Energiemonitoring in Anlehnung an die DIN ISO 50001 Energieeffizienz früher Trullo (Apulien) massiver Naturstein mit sehr dicken

Mehr

Energieeinsparung und direkte Datenerfassung über Frequenzumrichter

Energieeinsparung und direkte Datenerfassung über Frequenzumrichter Energieeinsparung und direkte Datenerfassung über Frequenzumrichter Fachforum Energieverteilung 2015 Ratingen, 25. August 2015 Niels Wessel, Product Manager Drive Systems 1 Einsparpotentiale 70% des industriellen

Mehr

Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock

Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock Eigenbetrieb KOE Rostock: Gründung 1992 als Projektgesellschaft Güterverkehrszentrum (GVZ) Übertragung aller städtischen

Mehr

Austrian Energy Agency

Austrian Energy Agency Austrian Energy Agency EM2010 - Energiemanagement für Österreich Bisherige Umsetzung der EN 16001 in 100 Unternehmen Julia Gsellmann Austrian Energy Agency 13/10/10 Seite 1 EM-Checks in Unternehmen Ziel:

Mehr

Das konkrete technische Effizienzpotenzial und absehbare Entwicklungen

Das konkrete technische Effizienzpotenzial und absehbare Entwicklungen Das konkrete technische Effizienzpotenzial und absehbare Entwicklungen 100% Verbrauch von 1970? 1970 1980 1990 2000 2010 2020 2030 Jürg Nipkow, S.A.F.E. Schweiz. Agentur für Energieeffizienz Schaffhauserstrasse

Mehr

DIE EXPERTEN FÜR ENERGIEEFFIZIENZ. Netconnect Ing. Armin Zingerle, Mariatrosterstrasse 178, Graz

DIE EXPERTEN FÜR ENERGIEEFFIZIENZ. Netconnect Ing. Armin Zingerle, Mariatrosterstrasse 178, Graz DIE EXPERTEN FÜR ENERGIEEFFIZIENZ Netconnect Ing. Armin Zingerle, Mariatrosterstrasse 178, Graz DIE EXPERTEN FÜR ENERGIEEFFIZIENZ stellt sich vor Energieeffizienz mit System DIE EXPERTEN FÜR ENERGIEEFFIZIENZ

Mehr

Energieaudit und Energiemanagement. FKT Fortbildung am 26.03.2015. Inhalte. Vorstellung. Was ist ein KMU? Rechtlicher Hintergrund

Energieaudit und Energiemanagement. FKT Fortbildung am 26.03.2015. Inhalte. Vorstellung. Was ist ein KMU? Rechtlicher Hintergrund Energieaudit und Energiemanagement FKT Fortbildung am 26.03.2015 Klaus-M. Kottsieper, Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH) GERTEC GmbH Ingenieurgesellschaft Martin-Kremmer-Str. 12 45327 Essen Inhalte Vorstellung

Mehr

Erfahrungen bei der Zertifizierung von Energiemanagementsystemen nach Zerifizierung DIN EN ISO 50001

Erfahrungen bei der Zertifizierung von Energiemanagementsystemen nach Zerifizierung DIN EN ISO 50001 Zertifizierung Erfahrungen bei der Zertifizierung von Energiemanagementsystemen nach Zerifizierung DIN EN ISO 50001 Informationsveranstaltung Unternehmenspflichten nach dem neuen EDL-G 20. Mai 2015, IHK

Mehr

Dena Deutsche Energie Agentur. Fachveranstaltung für kommunale Entscheidungsträger. Mit Contracting das Energiemanagement nachhaltig optimieren

Dena Deutsche Energie Agentur. Fachveranstaltung für kommunale Entscheidungsträger. Mit Contracting das Energiemanagement nachhaltig optimieren Dena Deutsche Energie Agentur Fachveranstaltung für kommunale Entscheidungsträger Mit Contracting das Energiemanagement nachhaltig optimieren Beitrag des Staatsbetriebes Sächsisches Immobilien- und am

Mehr