Stuttgarter Test-Tage 2011 Der Fluch des grünen Balkens in sehr großen Projekten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stuttgarter Test-Tage 2011 Der Fluch des grünen Balkens in sehr großen Projekten"

Transkript

1 main {GRUPPE} Seite 1 Jürgen Nicolai Geschäftsführender Gesellschafter Liebknechtstrasse Stuttgart Tel : Fax : Mail : Web: Stuttgarter Test-Tage 2011 Der Fluch des grünen Balkens in sehr großen Projekten Niederlassung Leipzig Reudnitzer Str Leipzig Tel : Fax: V1.0

2 Seite 2 Inhalt & Ziel Einordung und Grundlagen Begriffe und Definitionen Welcher Bereich des Software-Tests wird in diesem Vortrag angesprochen? xunit: Vor und Nachteile Ein kritischer Blick auf xunit Tests Praxis Health4J: Grundprinzipien Statische Code Analyse: Möglichkeiten und Grenzen Praxis Health4J: Wie kann der Test unterstützt werden? Wie kann Health4J bei UNIT Tests unterstützen?

3 Seite 3 Software-Testen im Schnelldurchlauf

4 Seite 4 Begriffe Software-Tests Bei der Herstellung eines Produktes wird üblicherweise kontrolliert, ob das Produkt den gestellten Anforderungen genügt. Bei der Herstellung von Software wird geprüft, ob die Software den gestellten Anforderungen genügt. Die Anforderungen an Software können vielfältig und sich widersprechend sein. Maximale Performance bei maximaler Wartbarkeit Ein nicht anforderungskonformes Verhalten wird als Fehler bezeichnet. Ein Fehler ist eine Abweichung zwischen Ist-Verhalten und Soll-Verhalten. Testen ist die Analyse und Ausführung eines Programmes mit dem Ziel, Fehler zu finden. (Angelehnt an Schneider, Abenteuer Softwarequalität, dpunkt Verlag) Der Test wird über einen Testprozess gesteuert. Der Testprozess ist reproduzierbar.

5 Seite 5 Begriffe Software-Tests Testen kann vorhandene Fehler finden, jedoch nicht die Fehlerfreiheit eines Programms belegen. Man geht in normalen Programmen von 1-7 Fehlern pro 1000 Lines Of Code (LOC) aus. Sicherheitskritische Programmen haben geringere Fehlerraten (Windows Server 2003 hat ca. 50 Mio LOC, Debian Linux hat über 50 Mio LOC, OpenOffice ca. 10 Mio. LOC ) (http://en.wikipedia.org/wiki/source_lines_of_code, Aus diesen Fehlerraten folgt, dass eine Teststrategie notwendig ist, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, die Fehler zu finden, die das größte Risiko bei der Nutzung der Anwendung darstellen (-> Risikobasiertes Testen) Testen darf nicht mit da clicken wir uns mal durch verwechselt werden. Dieses Error Guessing ist zwar eine Testmethode, führt aber nicht zu wiederholbaren Tests. Clicken ist nicht gleich testen!

6 Seite 6 Welche Arten des Tests gibt es? Software-Tests Abnahmetest Prüft, ob das System aus Kundensicht die vertraglich vereinbarten Leistungen erfüllt. Systemtest Prüft, ob das System als Ganzes die spezifizierten Anforderungen erfüllt. Integrations-Test Prüft, ob Gruppen von Komponenten wie vorgesehen zusammenarbeiten Komponententest Prüft, ob jede einzelne Komponente die Vorgaben seiner Spezifikation erfüllt. Modul oder Unit-Test Prüft, ob jedes einzelne Modul die Vorgaben seiner Spezifikation erfüllt. Ohne Definition der Anforderungen kein Test!!

7 Seite 7 Verschiedene Sichtweisen auf das System & den Test Software-Tests Abnahmetest Prüft, ob das System aus Kundensicht die vertraglich vereinbarten Leistungen erfüllt. Systemtest Prüft, ob das System als Ganzes die spezifizierten Anforderungen erfüllt. Integrations-Test Prüft, ob Gruppen von Komponenten wie vorgesehen zusammenarbeiten. Komponententest Prüft, ob jede einzelne Komponente die Vorgaben seiner Spezifikation erfüllt. Server Komponente uses Komp. 3 Komponente2 System2 Modul oder Unit-Test Prüft, ob jedes einzelne Modul die Vorgaben seiner Spezifikation erfüllt. Statische Code Analyse: Sind offensichtliche Codier-Fehler vorhanden? besteht aus Klasse 2 Module1 Klasse 1 besteht aus

8 Seite 8 Grundlegendes Vorgehen Software-Tests Test-Planung Es wird festgelegt, was getestet wird: Modul oder Oberflächen-Test? Was sind die Hauptfunktionen? Welche potentielle Fehler bergen das größte Risiko? Hauptfunktionen müssen intensiver getestet werden als Hilfsfunktionen. Risikobehaftete Funktionen müssen intensiver getestet werden. Testfälle und Testdaten werden festgelegt. Was ist das erwartete Ergebnis? Mit welchen Daten wird getestet? Wie werden die Testfälle intelligent strukturiert? Dies ist ein sehr anspruchsvolle Tätigkeit, die viel Erfahrung erfordert. Test-Durchführung Testumgebung und Testobjekt bereitstellen. Test ausführen. Testergebnis ermitteln. Test-Auswertung Testergebnis wird dem erwarteten (fachlichen und technischen) Ergebnis verglichen. Eventuell Kontrollprogramme laufen lassen, die das Testergebnis prüfen. ( ist das Ergebnis plausibel, gibt es unter Umständen false-positiv Ergebnisse?)

9 Seite 9 Modultests Software-Tests Jede Ebene des Gesamtsystems muss getestet werden. Jede Ebene durchläuft den Zyklus Planung, Durchführung, Auswertung. Bei einem Modultest werden andere Testverfahren anwendet als bei einem Abnahmetest Bei den Modultests kommen Testwerkzeuge zum Einsatz, die einen Test vollautomatisch ablaufen lassen z.b. xunit Frameworks. (x=sprache z.b. Junit, CUnit etc) JUNIT ist ein freies Testwerkzeug. Nähere Informationen unter Server Komponente uses Komp. 3 Komponente2 System2 Diese Werkzeuge arbeiten auf unterster Modul-Ebene und sind nicht für den Test von grafischen Oberflächen optimiert. Klasse 2 Module1 Klasse 1 besteht aus

10 Seite 10 xunit Test Software-Tests Die xunit-testverfahren laufen meist nicht auf der grafischen Oberfläche ab, sondern im Batch-Betrieb, oft nach einem erfolgreichen Compile-Lauf. Regressionstests (lat. Regression=Rückschritt) Unter Regressionstests versteht man die Wiederholung aller oder einer bestimmten Menge an Tests. Bei Änderungen wird geprüft, ob Funktionen, die bisher korrekt gelaufen sind, immer noch korrekt laufen. Hier ist eine Automatisierung zwingend notwendig. Die Automatisierung kann auch bereits im Code einbetten, d.h. die Testroutinen sind Teil des Codes. Findbugs, PMD Health4J JUNIT Test Diverse Testwerkzeuge Werkzeuge z.b. JUNIT Eigene Testtreiber testen die Komponenten Mit statischer Code-Analyse werden bestimmte Fehler gefunden ohne dass das Programm ausgeführt wird findet Fehler durch Source Code-und ByteCode Analyse Klasse 2 Module1 Klasse 1 besteht aus Startet das Programm und findet Fehler

11 Seite 11 Statische Code Analyse Software-Tests Statische Code Analyse Werkzeuge untersuchen den Code, ob bestimmte Regeln eingehalten werden. Der Code wird nicht ausgeführt. Fehlerhafter oder nicht sauberer Code wird dokumentiert. Tools sind: FindBugs, PMD, CheckStyle, Health4J

12 Seite 12 Test: Fazit Software-Tests Der Test des Systems sollte auf allen Ebenen erfolgen. Testen ist eine kontinuierliche Aufgabe während der Software-Entwicklung. Der Test muss geplant werden. Testen benötigt erheblichen Aufwand. ( bis zu Faktor 10 im Vergleich zum unsystematischen Test)

13 Seite 13 Test: Fazit Software-Tests Benennen Sie einen Test-Manager, der für die das Testkonzept verantwortlich ist. Er sollte mit Kompetenzen ausgestattet werden. (z.b. Nicht-Freigabe eines Releases) Schulen Sie die Projektbeteiligten im Bereich Software-Qualität. Schaffen Sie ein Problembewusstsein. Ohne Definition der Anforderungen kein Test!! Designen Sie die Software bereits so, dass sie testbar ist ( Design for Test ). Schreiben Sie zuerst die Testfälle, dann die Code Module (Testgetriebene Entwicklung) Verwenden Sie UNIT-Tests, verwenden Sie statische Code-Analyse von Beginn des Projektes an. Arbeiten Sie mit Regressions-Tests, automatisieren Sie diese Tests. Falls bei einem neuen Release alle Komponenten geändert werden, müssen Sie das Gesamtsystem komplett neu testen. Sie können Testaufwände reduzieren, indem Sie bestimmte Teile des Systems nicht ändern. Dann sind u.u. nur noch Integrations-Tests notwendig. Bei der Release Planung kann der Testaufwand bereits reduziert werden.

14 Seite 14 Kritischer Blick auf xunit Test

15 Seite 15 JUNIT Problembereiche Testabdeckung Werden die wirklich wichtigen Bereiche des Codes getestet oder nur einfach get/set Methoden? Werden neue, komplexe Methoden angemessen getestet? Der Grüne Balken sagt nichts über die Qualität der Testfälle aus (Wie wurden die Testfälle ermittelt? Zufall oder aufwändige Äquivalenzklassenmethode?) Hoher Aufwand bei komplexen Anwendungen Ablauf von tausenden JUNIT Test kann Stunden dauern Test von datengetriebenen Applikationen schwierig ( DB zurücksetzen, Testdatenbestand zurücksetzen) Großen Systeme, die parallel entwickelt werden, sind schwer zu testen Komplexe Methoden erfordern komplexen Testcode Wie können verteilte Systeme getestet werden? (z.b. SOA Architekturen)

16 Seite 16 JUNIT Problembereiche Überbewertung des grünen Balkens JUNIT testet oft auf unterster Modul-Ebene. Was ist mit Integrationstests? Abnahmetest? Lasttests? Security Tests? Welche Bedeutung hat der grüne Balken wirklich? Testmoral Oft degeneriert die Testmoral im Laufe des Projekts Wie können die Entwickler motiviert werden, auch unter Zeitdruck konsequent Tests zu schreiben?

17 Seite 17 Grundkonzepte von Health4j

18 Seite 18 Fehler im Code Motivation für Health4J Wo liegt der Fehler? 315 if (nr!= null) { 316 if (pcbneue.equals(const.false) NamePraefix.equals("") NamePraefix == null) { 317 new WarnungException( Fehler ) 318 } 322 pcontext.setflageintrag(true); 323 pcontext.setcondition(const.tt_nr); 324 }

19 Seite 19 Fehler im Code Motivation für Health4J Wo liegt der Fehler? 315 if (nr!= null) { 316 if (pcbneue.equals(const.false) NamePraefix.equals("") NamePraefix == null) { 317 new WarnungException( Fehler ) 318 } 322 pcontext.setflageintrag(true); 323 pcontext.setcondition(const.tt_nr); 324 }

20 Seite 20 Fehler im Code Motivation für Health4J Wo liegt der Fehler? 315 if (nr!= null) { 316 if (pcbneue.equals(const.false) NamePraefix.equals("") NamePraefix == null) { 317 new WarnungException( Fehler ) 318 } 322 pcontext.setflageintrag(true); 323 pcontext.setcondition(const.tt_nr); 324 } Diese Fehler könnten über JUNIT Tests oder statische Code-Analyse gefunden werden. Vorteil bei statischer Code-Analyse: Es muss kein Testcode geschrieben werden.

21 Seite 21 PMD, FindBugs & Co : State of the art Open Source Tools FindBugs PMD Checkstyle Integration in MAVEN

22 Seite 22 State of the art : Integration in HUDSON Motivation für Health4J -Tägliche Analyse über nightly build große Menge an nach Werkzeug getrennten Informationen Nach 1 Woche schaut sich die Reports keiner mehr an Fehler und Trends werden übersehen

23 Seite 23 State of the art : Integration in Eclipse Motivation für Health4J -Gute Integration in Eclipse Aber schaut der Entwickler sich das jeden Tag an? In realen Projekten werden die Fehler übersehen

24 Seite 24 State of the art : Integration in Eclipse Motivation für Health4J - Jedes Tool läuft isoliert Führt Entwickler jedes Tool jeden Tag aus? In realen Projekten eher nicht

25 Seite 25 State of the art Tools : Probleme Motivation für Health4J Integration in Eclipse: Entwickler vergisst, die Fehler anzuschauen Der Daily Build liefert zu viele Informationen Analyse der Reports ist aufwändig Keine Historisierung der Reports ( Habe ich weniger Fehler als letzte Woche? Wurden Fehler beseitigt? ) Keine Tool-übergreifende Markierung von Falschmeldungen möglich ( Ich weiß, dass das kein Fehler ist: Jedes Mal meldet sich das Tool wieder... ) Keine Rückmeldung an die Entwickler ( Ich sehe den Fehler im Report, aber wer ist für den Fehler verantwortlich? ) Ich habe bereits LinesOfCode. Wie gehe ich mit den Fehlern darin um? ( Ich habe keine Zeit all die alten Fehler raus zumachen. Mich interessieren nur die neuen Fehler ) Aufsetzen der Analyse aufwändig ( Ich brauche eine Woche, bis das rund läuft ) Reports sind für das Projekt-Management nicht verständlich ( Ich würde gerne wissen, wie es meinem Projekt geht ) Keine Analysen von UNIT Test Problemen

26 Seite 26 Health4j löst einige Probleme

27 Seite 27 Health4j: Health-Check für Ihren Code Health4j Sich selbst erhaltender Qualitäts-Kreislauf health4j Health4J

28 Seite 28 Health4J, Kern-Features Health4J kombiniert die Tools PMD, FindBugs, CheckStyle, JavaNCSS, JavaDoc, Maven JXR und aggregiert die Daten PMD findet Fehler, die FindBugs nicht findet CheckStyle analysiert JavaDoc Kommentare JavaNCSS analysiert Code-Größen Health4J kombiniert die Ergebnisse und zeigt alle komplexen Methoden an, die nicht dokumentiert sind Das Regelwerk (Rule-Set) der einzelnen Tools kann als eine Einheit behandelt werden Filter Mechanismen und ein zentrales //NOBUG Tag erlauben die zentrale Steuerung von mehreren OpenSource Tools Health4J historisiert und bewertet die Analyse-Ergebnisse

29 Seite 29 Health4j: Health-Check für Ihren Code Health4j Health4j liefert leicht verständliche Reports und historisiert diese über ein Dashboard : Live-Beispiel

30 Seite 30 Health4j: Health-Check für Ihren Code Health4j Health4j Reports sind auch für IT-Laien verständlich

31 Seite 31 Health4j: Eclipse Integration Health4j Health4j zeigt die Fehler in einer Eclipse-View an Die Fehler stammen von allen verwendeten Werkzeugen und entsprechen den Fehlern im Health4J Report

32 Seite 32 Reale Qualitäts-Verläufe, Dauer ca. 1 Jahr Health4j Ohne Qualitätskreislauf: Hinweis an Entwickler durch Projektleitung Mit Qualitätskreislauf Mit Qualitätskreislauf

33 Seite 33 Health4J unterstützt bei Test und Dokumentation Finde komplexe Methoden Erkenne komplexe Methoden Werden diese Methoden dokumentiert? Nicht trivialer Code ergibt nicht triviale Testfälle Werden komplexe Methoden über einen JUNIT Test angesprochen? Finde Abhängigkeiten Welche Auswirkungen haben Änderungen an einer Methode auf andere Klassen? Testmoral Entwickler werden zeitnah darauf hingewiesen, wenn neue komplexe Methoden nicht getestet werden

34 Seite 34 Die Details: Health4j und Test

35 Seite 35 Health4J: Die Details A) Analyse des Source Codes Finde offensichtliche Fehler und Stil-Probleme im Java Code (FindBugs, PMD, CheckStyle) Finde komplexe Methoden, ermittele zyklomatische Komplexität ( PMD) Finde nicht dokumentierte Methoden ( CheckStyle). Zeige nicht dokumentierte, komplexe Methoden Finde Source Code Änderungen und zeige sie an ( Guiffy) B) Analyse des compilierten Java Byte Codes Finde Ruft Beziehungen zwischen JAR-Moduln und Klassen ( ASM Toolkit) Finde wirkliche Code Änderungen auf ByteCode Ebene ( ASM Toolkit) Finde Ruft Beziehungen zwischen JUNIT TestCode und den zu testenden Klassen

36 Seite 36 Health4J: Die Details Kombination der Ergebnisse aus A) und B) Health4J liefert Antworten auf folgende Fragen: Welche Methoden haben sich seit dem letzten Health4J Lauf geändert? Zeige echte Code Änderungen ( ohne Kommentaränderung) Welche komplexen Methoden haben keinen passenden JUNIT Test? Welche Abhängigkeiten ( Ruft Beziehungen ) gibt es im Java Code? Welche abhängigen Klassen müssen unter Umständen neu getestet werden, wenn eine beliebige Methode f() geändert wird?

37 Seite 37 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Quelle:

Testmanagement in IT-Projekten

Testmanagement in IT-Projekten Teil 1: Projektmagazin 05/20009 Teil 2: Projektmagazin 06/2009 1 Test: Prozess, bei dem ein Programm oder ein Software-System ausgeführt wird, um Fehler zu finden Teil 1: Projektmagazin 05/20009 Teil 2:

Mehr

Systematisches Testen von Software

Systematisches Testen von Software Programmierung Systematisches Testen von Software Markus Eckstein Systematika Information Systems GmbH Kurfürsten-Anlage 36 69115 Heidelberg markus.eckstein@systematika.com Zusammenfassung Die wichtigsten

Mehr

Testmanagement. Dirk Tesche

Testmanagement. Dirk Tesche Testmanagement Dirk Tesche Agenda Einführung in die Thematik Testarten Testprozess Agile Methoden und Techniken Testautomatisierung Eingrenzung und Motivation Abbildung entnommen aus: www.campero.de Ziele

Mehr

Unit-Test Theorie und Praxis. Stephan Seefeld, INGTES AG

Unit-Test Theorie und Praxis. Stephan Seefeld, INGTES AG Unit-Test Theorie und Praxis Stephan Seefeld, INGTES AG Inhalt Was sind Unit-Test? NUnit für.net Demo Seite 2 Quellen Für diesen Vortrag verwendete Quellen: dotnet User Group Berlin Brandenburg http://www.dotnet-berlinbrandenburg.de/

Mehr

Testen II. (Management, Tools) Daniela Rose. Software Engineering Projekt WS07/08 Fachgebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung

Testen II. (Management, Tools) Daniela Rose. Software Engineering Projekt WS07/08 Fachgebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung Testen II (Management, Tools) Daniela Rose Fachgebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung 12.12.2007 Gliederung 1. Motivation 2. Der grundlegende Testprozess 3. Testen im Softwareentwicklungsprozess 4.

Mehr

Vector Software. Test Automation mit VectorCAST während der gesamten Softwareentwicklung W H I T E P A P E R

Vector Software. Test Automation mit VectorCAST während der gesamten Softwareentwicklung W H I T E P A P E R Vector Software W H I T E P A P E R Test Automation mit VectorCAST während der gesamten Softwareentwicklung VectorCAST Produktfamilie Die VectorCAST Produktfamilie automatisiert Testaktivitäten über den

Mehr

Teststrategie festlegen und Teststufen aufeinander abstimmen

Teststrategie festlegen und Teststufen aufeinander abstimmen Testen Teststrategie festlegen und Teststufen aufeinander abstimmen Bereich Projektplanung und -steuerung Aktivität Projekt planen Ziele Effiziente Testausführung Vermeidung von doppelter Arbeit schnell

Mehr

Swp08-6 Verantwortliche: Yundensuren, Baigalmaa. Testkonzept

Swp08-6 Verantwortliche: Yundensuren, Baigalmaa. Testkonzept Testkonzept 1.Einführung Um die Zuverläsigkeit und die Qualität der Software und des gesamten Systems zu verbessern, sind Tests durchzuführen. Die Testreihe läst sich in drei Stufen einteilen, nülich Komponententest,

Mehr

Test. Dipl. Wirtsch. Ing. Alexander Werth 9-1

Test. Dipl. Wirtsch. Ing. Alexander Werth 9-1 Test Dipl. Wirtsch. Ing. Alexander Werth 9-1 Phasen der Problemdefinition Anforderungsanalyse Spezifikation Entwurf Implementation Erprobung Wartung Methoden der 9-2 Software Test / Erprobung Messen der

Mehr

Testautomatisierung. Lessons Learned. qme Software. Gustav-Meyer-Allee 25 13355 Berlin. Telefon 030/46307-230 Telefax 030/46307-649

Testautomatisierung. Lessons Learned. qme Software. Gustav-Meyer-Allee 25 13355 Berlin. Telefon 030/46307-230 Telefax 030/46307-649 Testautomatisierung Lessons Learned qme Software GmbH Gustav-Meyer-Allee 25 13355 Berlin Telefon 030/46307-230 Telefax 030/46307-649 E-Mail qme Software info@qme-software.de GmbH Testautomatisierung Lessons

Mehr

Test. Hauptsache, es läuft? Entwicklung. Wartung. iks Thementag. Mehr Softwarequalität Best practices für alle Entwicklungsphasen 19.06.

Test. Hauptsache, es läuft? Entwicklung. Wartung. iks Thementag. Mehr Softwarequalität Best practices für alle Entwicklungsphasen 19.06. Hauptsache, es läuft? Entwicklung Wartung Test iks Thementag Mehr Softwarequalität Best practices für alle Entwicklungsphasen 19.06.2012 Autor: Dr. Reik Oberrath Agenda Begriffserklärung: Entwicklung,

Mehr

Systemen - Testprozess. Testprozess. Testprozess: Aktivitäten. Testplanung und Teststeuerung. Testplanung und Teststeuerung

Systemen - Testprozess. Testprozess. Testprozess: Aktivitäten. Testplanung und Teststeuerung. Testplanung und Teststeuerung 2007 Dr. Klaudia Dussa-Zieger P r a k t I s c h e Testprozess - Inhalt Testprozess Testen von Software-Systemen Systemen - Testprozess Lehrplan 2003 Testplanung Testausführung ierung Testendebewertung

Mehr

Systemen - Testprozess. Testprozess. Testprozess: Aktivitäten. Testplanung und Teststeuerung. Lehrplan 2003 Testplanung

Systemen - Testprozess. Testprozess. Testprozess: Aktivitäten. Testplanung und Teststeuerung. Lehrplan 2003 Testplanung P r a k t I s c h e Testprozess - Inhalt Testprozess Testen von Software-Systemen Systemen - Testprozess Lehrplan 2003 Testplanung Testausführung ierung Testendebewertung Testberichterstattung Lehrplan

Mehr

Qualitätssicherung von Software am Beispiel von Unit Testing. Klaus Kusche, Mai 2012

Qualitätssicherung von Software am Beispiel von Unit Testing. Klaus Kusche, Mai 2012 Qualitätssicherung von Software am Beispiel von Unit Testing Klaus Kusche, Mai 2012 Inhalt Motivation Definition von Unit Tests, Einordnung in der QA, Nutzen Einordnung im V-Modell (==> Tafel) Inhalt,

Mehr

Basiswissen Softwaretest

Basiswissen Softwaretest Andreas Spillner Tilo Linz Basiswissen Softwaretest Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester Foundation Level nach ISTQB-Standard 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage I Technische l'^vrau«! D~w.-iE*arit

Mehr

Build-Pipeline mit Jenkins

Build-Pipeline mit Jenkins JUG Augsburg 24.10.2013 Seite 1 Wer sind wir? Agiler Architekt und Entwickler Eigenes Produkt mit kompletter Pipeline / CD aktuell: Architekt / Entwickler in einem großen Entwicklungsprojekt im Automotiv

Mehr

Softwaretests. Werkzeuge zur Automatisierung. Thementag Wer testet, ist feige. Autor: für 24.06.2009. Markus Alvermann.

Softwaretests. Werkzeuge zur Automatisierung. Thementag Wer testet, ist feige. Autor: für 24.06.2009. Markus Alvermann. Softwaretests Werkzeuge zur Automatisierung für Thementag Wer testet, ist feige 24.06.2009 Autor: Markus Alvermann Seite 2 / 39 Agenda Motivation Versionsverwaltung Build-Tools Unit-Tests GUI-Tests Continuous

Mehr

Testen im Software- Entwicklungsprozess

Testen im Software- Entwicklungsprozess Technologie-Event 2006 Testen im Software- Entwicklungsprozess W.Lukas, INGTES AG Was nicht getestet wurde, funktioniert nicht. -- R.Güdel (ca. 1998) Seite 2 Was sollen wir tun? Anomalien & Defekte von

Mehr

Kontinuierliche Architekturanalyse. in 3D

Kontinuierliche Architekturanalyse. in 3D Kontinuierliche Architekturanalyse in 3D Stefan Rinderle Bachelor an der HS Karlsruhe Master "Software Engineering" in München / Augsburg Seit 2013 bei Payback 2 Software-Visualisierung Visualisierung

Mehr

Testmanagement im agilen Entwicklungsprozess

Testmanagement im agilen Entwicklungsprozess Testmanagement im agilen Entwicklungsprozess Unser Beratungsangebot für die effiziente Abwicklung von Projekten: n Anforderungen erkennen n Software-Qualität steigern n Teams zum Erfolg führen Unser Erfolgskonzept:

Mehr

Berufsbild Tester - eine Profession?

Berufsbild Tester - eine Profession? Berufsbild Tester - eine Profession? Ingolstadt 22. November 2013 TAV 35 Vortrag: Berufsbild Tester Aufgabe? Ausbildung? Karrierepfad? Jörn Münzel German Testing Board e.v. ITinera projects & experts Mittwoch,

Mehr

Senior Consulting. Senior Consulting Strategical, Conceptual and Technical Consulting. 30.01.2011 Seite 1

Senior Consulting. Senior Consulting Strategical, Conceptual and Technical Consulting. 30.01.2011 Seite 1 30.01.2011 Seite 1 This flyer is exclusively for the use of client personnel. No part of it may be distributed, quoted or reproduced outside the client organisation without the prior written approval of

Mehr

Agile Testing. Der agile Weg zur Qualität. von Siegfried Tanczos, Martin Klonk, Richard Seidl, Helmut Pichler, Manfred Baumgartner. 1.

Agile Testing. Der agile Weg zur Qualität. von Siegfried Tanczos, Martin Klonk, Richard Seidl, Helmut Pichler, Manfred Baumgartner. 1. Agile Testing Der agile Weg zur Qualität von Siegfried Tanczos, Martin Klonk, Richard Seidl, Helmut Pichler, Manfred Baumgartner 1. Auflage Hanser München 2013 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Gegenseitige Beeinflussungen von Testautomatisierung, Testmanagement und Entwicklung

Gegenseitige Beeinflussungen von Testautomatisierung, Testmanagement und Entwicklung Gegenseitige Beeinflussungen von Testautomatisierung, Testmanagement und Entwicklung Jan Düttmann Archimedon Software + Consulting GmbH & Co. KG Marienstraße 66 32427 Minden Stephan Kleuker Hochschule

Mehr

Testphase. Das Testen

Testphase. Das Testen Testphase VIS Projekt Freie Universität Berlin N.Ardet - 17.4.2001 Das Testen Testen ist das Ausführen eines Software- (Teil)systems in einer definierten Umgebung und das Vergleichen der erzielten mit

Mehr

Zwei ungleiche Geschwister

Zwei ungleiche Geschwister Zwei ungleiche Geschwister Wie stehen agile Praktiken und ISTQB Lehrmeinung zueinander Martin Klonk ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com

Mehr

Herzlich Willkommen zum Fachgruppentreffen Software-Test in Leinfelden-Echterdingen

Herzlich Willkommen zum Fachgruppentreffen Software-Test in Leinfelden-Echterdingen Herzlich Willkommen zum Fachgruppentreffen Software-Test in Leinfelden-Echterdingen Thema: Ein Erfahrungsbericht aus der Testautomatisierung - Open Source Tools und kommerzielle Lösungen richtig miteinander

Mehr

Testen II. (Management, Tools) Software Engineering Projekt WS07/08. Fachgebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung

Testen II. (Management, Tools) Software Engineering Projekt WS07/08. Fachgebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung Fachgebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung Schriftliche Ausarbeitung zum Referat vom 12.12.2007 Testen II (Management, Tools) von Daniela Rose Inhaltsverzeichnis 1 Motivation... 3 2 Der grundlegende

Mehr

Open-Source-Werkzeugkasten für Software-QS. 05.05.2011 10:15-11:15 Uhr Zagrebsaal I

Open-Source-Werkzeugkasten für Software-QS. 05.05.2011 10:15-11:15 Uhr Zagrebsaal I Open-Source-Werkzeugkasten für Software-QS 05.05.2011 10:15-11:15 Uhr Zagrebsaal I 1 Speaker Tobias Joch inovex GmbH Head of Solution Development leichtgewichtige und hochskalierende (Web-) Anwendungen

Mehr

Inhalt. 1 Einführungsveranstaltung. 2 Qualität kompakt

Inhalt. 1 Einführungsveranstaltung. 2 Qualität kompakt Inhalt 1 Einführungsveranstaltung 1.1 Ziel der Veranstaltung Warum Qualität? Inhalt der Veranstaltung 1.2 Formaler Ablauf der Veranstaltung 1.3 Übungs- und Gruppeneinteilung 1.4 Bewertungskriterien mittels

Mehr

Software Engineering. 9. Testen

Software Engineering. 9. Testen Software Engineering 9. Testen Gliederung Vorlesung Einführung V-Modell XT Analyse und Anforderungsmanagement Benutzungsoberflächen Architektur Entwurf Entwurfsmuster Persistenz Testen Konfigurationsmanagement

Mehr

FWP Komponentenorientierte Softwareentwicklung Test-Driven-Development mit Java

FWP Komponentenorientierte Softwareentwicklung Test-Driven-Development mit Java FWP Komponentenorientierte Softwareentwicklung Test-Driven-Development mit Java Hochschule München FK 07 SS 2009 Theis Michael - Senior Developer HVB Information Services GmbH März 2009 Grundlagen des

Mehr

Systematische Software-Qualität mittels einer durchgängigen Analyse- und Teststrategie

Systematische Software-Qualität mittels einer durchgängigen Analyse- und Teststrategie Insert picture and click Align Title Graphic. Systematische Software-Qualität mittels einer durchgängigen Analyse- und Teststrategie Dr. Dieter Lederer, Geschäftsführer Vector Consulting Services GmbH

Mehr

Praktikum Software Engineering: Verfahren und Werkzeuge

Praktikum Software Engineering: Verfahren und Werkzeuge Praktikum Software Engineering: Verfahren und Werkzeuge Lehrstuhl für Software Engineering (Informatik 11) Verfahren und Werkzeuge Seite 1 Software Engineering Absichten, Aufgaben Systemnutzung Anforderungsspezifikation

Mehr

TESTPLAN

TESTPLAN <Projektname> Firma TESTPLAN ID Version Ersteller: ------------------- Vorgesetzter des Erstellers:

Mehr

Einführung von Testautomatisierung reflektiert. Erkenntnisse eines Linienmanagers zu Herausforderungen und Fallgruben

Einführung von Testautomatisierung reflektiert. Erkenntnisse eines Linienmanagers zu Herausforderungen und Fallgruben Einführung von Testautomatisierung reflektiert Erkenntnisse eines Linienmanagers zu Herausforderungen und Fallgruben Matt Young Leiter Test Acquiring Inhaltsverzeichnis Einleitung Testautomatisierung PostFinance

Mehr

-Kommentare ein-und ausschalten. -Kommentare ein-und ausschalten. Seite 1 DI Christian Eggbauer mobilkom austria

-Kommentare ein-und ausschalten. -Kommentare ein-und ausschalten. Seite 1 DI Christian Eggbauer mobilkom austria Diese Diese Kommentarfelder Kommentarfelder können können Sie Sie über über das das Menü Menü Ansicht Ansicht -Kommentare ein-und ausschalten. -Kommentare ein-und ausschalten. Dies Dies ist ist die die

Mehr

Softwareentwicklungspraktikum Sommersemester 2007. Testdokumentation

Softwareentwicklungspraktikum Sommersemester 2007. Testdokumentation Softwareentwicklungspraktikum Sommersemester 2007 Testdokumentation Auftraggeber Technische Universität Braunschweig

Mehr

Auswahl eines Continuous Integrationsservers

Auswahl eines Continuous Integrationsservers Auswahl eines Continuous Integrationsservers Orientation in Objects GmbH Weinheimer Str. 68 68309 Mannheim Version: 1.0 www.oio.de info@oio.de Gliederung Einführung Auswahlkriterien Fazit 2 Gliederung

Mehr

Fachliche Testautomatisierung, verbindet Test-Outsourcing mit Test-Virtualisierung

Fachliche Testautomatisierung, verbindet Test-Outsourcing mit Test-Virtualisierung Fachliche Testautomatisierung, verbindet Test-Outsourcing mit Test-Virtualisierung Der Stammesverbund Inhaltsverzeichnis Software-Qualitätssicherung Fachliche Testautomatisierung Test-Outsourcing Test-Virtualisierung

Mehr

Projektmanagement-Plan

Projektmanagement-Plan Applikationsentwicklung FS14 Gruppe 20 Horw, 29.05.2014 Bontekoe Christian Estermann Michael Rohrer Felix Autoren Bontekoe Christian Studiengang Informatik - Software Systems (Berufsbegleitend) Adresse

Mehr

Software Engineering in der Praxis

Software Engineering in der Praxis Software Engineering in der Praxis Praktische Übungen Dirk Wischermann Marc Spisländer Lehrstuhl für Software Engineering Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 18. Dezember 2006 Inhalt Nachlese

Mehr

Richtig testen in SOA/BPM-Projekten

Richtig testen in SOA/BPM-Projekten Richtig testen in SOA/BPM-Projekten Erfahrungen und Best Practices Dipl.-Inform. Holger Breitling, Mitglied der Geschäftsleitung Dipl.-Inform. Johannes Rost, Software-Architekt 24. September 2010 C1 WPS

Mehr

Test-Strategien. Grundsätzliches Blackbox-Testen Whitebox-Testen Graybox-Testen Ablauf von Tests Zusammenfassung. HS Mannheim

Test-Strategien. Grundsätzliches Blackbox-Testen Whitebox-Testen Graybox-Testen Ablauf von Tests Zusammenfassung. HS Mannheim Test- Grundsätzliches - - - Ablauf von Tests Grundsätzliche Test- -Tests Äquivalenzklassenbildung Randwertanalyse -Tests Man unterscheidet verschiedene Überdeckungsgrade: Statement Coverage Decision Coverage,

Mehr

Thema: Testen von objektorientierter Software

Thema: Testen von objektorientierter Software Seminar Simulation und Bildanalyse mit Java Thema: Testen von objektorientierter Software Uta Dienst 1. Teil: Einführung in den Software-Test 2. Teil: JUnit-Einführung Uta Dienst 17.11.2003 2 1. Teil:

Mehr

Test-Driven Developement Eine Einführung

Test-Driven Developement Eine Einführung Test-Driven Developement Eine Einführung 2007 by Tobias Hagen Im Rahmen der Veranstaltung Aktuelle Themen der Informatik bei Prof. Dr. Friedbert Kaspar Hochschule Furtwangen University Übersicht Einführung...

Mehr

Java Schulung. Objektorientierte Programmierung in Java Teil IV: Testen mit JUnit. Prof. Dr. Nikolaus Wulff

Java Schulung. Objektorientierte Programmierung in Java Teil IV: Testen mit JUnit. Prof. Dr. Nikolaus Wulff Java Schulung Objektorientierte Programmierung in Java Teil IV: Testen mit JUnit Prof. Dr. Nikolaus Wulff JUnit JUnit ist das Opensource Testframework. Es existieren Portierungen für fast alle objektorientierten

Mehr

Projektmanagement. Vorlesung von Thomas Patzelt 10. Vorlesung

Projektmanagement. Vorlesung von Thomas Patzelt 10. Vorlesung Projektmanagement Vorlesung von Thomas Patzelt 10. Vorlesung 1 Test...(4) Oberflächentests testen die Benutzerschnittstelle des Systems, nicht nur auf Fehlerfreiheit sondern z.b. auch auf Konformität mit

Mehr

JUnit - Test Driven Development. Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 1

JUnit - Test Driven Development. Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 1 JUnit - Test Driven Development Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 1 Gliederung 1.Einleitung 1.1 Geschichte 1.2 Was sind Unit-Tests? 1.3 Failures/Errors 1.4 Ziele und Nutzen

Mehr

Testautomatisierung im Projektalltag

Testautomatisierung im Projektalltag Testautomatisierung im Projektalltag 1 Agenda 1. Warum testen? 2. Grundlagen des Softwaretestens 3. Tools zur Unterstützung von Tests 4. Automatisiertes Testen - Erfahrungsbericht 2 09.09.1945: Erster

Mehr

Testmanagement bei SAP-Projekten

Testmanagement bei SAP-Projekten Testmanagement bei SAP-Projekten Erfolgreich Planen Steuern Reporten bei der Einführung von SAP-Banking von Alberto Vivenzio, Domenico Vivenzio 1. Auflage Springer Vieweg Wiesbaden 2012 Verlag C.H. Beck

Mehr

Nichtfunktionaler Abnahmetest: Planung, Durchführung und Automatisierung

Nichtfunktionaler Abnahmetest: Planung, Durchführung und Automatisierung Nichtfunktionaler Abnahmetest: Planung, Durchführung und Automatisierung Uwe Hehn TAV Februar 2005 Hochschule Bremen Uwe.Hehn@methodpark.de Abnahmetest: Warum brauchen wir denn so etwas? Projektabnahme

Mehr

Software Testen 2.0 VL

Software Testen 2.0 VL Software Testen 2.0 VL Software Testen VO2 2009W http://www.inso.tuwien.ac.at/lectures/software_testen INSO - Industrial Software Institut für Rechnergestützte Automation Fakultät für Informatik Technische

Mehr

Softwaretests in Visual Studio 2010 Ultimate Vergleich mit Java-Testwerkzeugen. Alexander Schunk Marcel Teuber Henry Trobisch

Softwaretests in Visual Studio 2010 Ultimate Vergleich mit Java-Testwerkzeugen. Alexander Schunk Marcel Teuber Henry Trobisch Softwaretests in Visual Studio 2010 Ultimate Vergleich mit Java-Testwerkzeugen Alexander Schunk Henry Trobisch Inhalt 1. Vergleich der Unit-Tests... 2 2. Vergleich der Codeabdeckungs-Tests... 2 3. Vergleich

Mehr

Testprozessverbesserung, wie geht das?

Testprozessverbesserung, wie geht das? Testprozessverbesserung, wie geht das? MSc, Dipl.-Ing.(FH) Markus Rentschler, Head of System Testing Dept., Hirschmann Automation and Control GmbH, Neckartenzlingen 1 Einleitung... 1 2 Was ist Testen?...

Mehr

1. Zweckdes Dokuments

1. Zweckdes Dokuments Testplanung Testplanung 1.Zweck des Dokuments 2.Testziele 3.Teststrategie 4. Inkrementeller Test 5. Dokumentation der Tests 6. Performance Test 7. Literaturreferenzen 1. Zweckdes Dokuments Dokumentation

Mehr

Unit Testing mit JUnit. Dr. Andreas Schroeder

Unit Testing mit JUnit. Dr. Andreas Schroeder Unit Testing mit JUnit Dr. Andreas Schroeder Überblick Was dieses Video behandelt Warum Testen? Was sind Unit Tests? Der Teufelskreis des Nicht-Testens JUnit Unit Test Vorteile Test-Inspiration Wann aufhören?

Mehr

Software Test- und Analyse-Tools für Produktivität und Qualität. www.verifysoft.com

Software Test- und Analyse-Tools für Produktivität und Qualität. www.verifysoft.com Software Test- und Analyse-Tools für Produktivität und Qualität www.verifysoft.com TEST- UND ANALYSE-TOOLS Conformiq Test Generator Das Erstellen von Testfällen ist der größte Aufwandsblock bei Softwaretests:

Mehr

Vector Software W H I T E P A P E R. Mit VectorCAST die FDA-Anforderungen an Softwaretests erfüllen

Vector Software W H I T E P A P E R. Mit VectorCAST die FDA-Anforderungen an Softwaretests erfüllen Vector Software W H I T E P A P E R Mit VectorCAST die FDA-Anforderungen an Softwaretests erfüllen Einführung Die VectorCAST Produktfamilie automatisiert Testaktivitäten über den gesamten Software Entwicklungszyklus.

Mehr

Testkonzept. Tipp-Star

Testkonzept. Tipp-Star Tipp-Star Version: V1.0-27.09.2015 Ablageort: Tipp-Star/01_Projektmanagement/03_Test Status: Fertig gestellt (In Bearbeitung / fertig gestellt / geprüft / freigegeben) Anzahl Seiten: 9 Autoren: tse Sergeyeva

Mehr

Programmierprojekt. Anne0e Bieniusa Sommersemester 2014

Programmierprojekt. Anne0e Bieniusa Sommersemester 2014 Programmierprojekt Anne0e Bieniusa Sommersemester 2014 Phasen der So;ware- Entwicklung Planungsphase DefiniConsphase Entwurfsphase ImplemenCerungsphase Testphase Wasserfall- Modell Einführungs- und Wartungsphase

Mehr

Testwell CTC++ Test Coverage Analyser Testabdeckung für alle Coverage-Stufen, alle Compiler, alle Embedded Targets

Testwell CTC++ Test Coverage Analyser Testabdeckung für alle Coverage-Stufen, alle Compiler, alle Embedded Targets Testwell CTC++ Test Coverage Analyser Testabdeckung für alle Coverage-Stufen, alle Compiler, alle Embedded Targets Testwell CTC++ ist ein leistungsfähiges und einfach zu benutzendes Code-/Test-Coverage

Mehr

Continuous Integration mit Hudson

Continuous Integration mit Hudson Continuous Integration mit Hudson Grundlagen und Praxiswissen für Einsteiger und Umsteiger von Simon Wiest 1. Auflage Continuous Integration mit Hudson Wiest schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Gutes Benehmen Akzeptanztest-getriebene Software-Entwicklung in einem Web-Projekt

Gutes Benehmen Akzeptanztest-getriebene Software-Entwicklung in einem Web-Projekt Gutes Benehmen Akzeptanztest-getriebene Software-Entwicklung in einem Web-Projekt 1 David Tanzer Bakk. Techn. (JKU Linz) Certified Scrum Master Freiberufler seit 2006 http://davidtanzer.net business@davidtanzer.net

Mehr

Agiles Testen. Gedankensammlung. 17. November 2013 - Patrick Koglin

Agiles Testen. Gedankensammlung. 17. November 2013 - Patrick Koglin Agiles Testen Gedankensammlung 17. November 2013 - Patrick Koglin Inhalt Reflektion: Agilität notwendig? Wo? Eigenschaften agiler Entwicklung Quality is everyone s responsibility Qualität möglich machen

Mehr

Software Qualitätssicherung durch systematischen Softwaretest

Software Qualitätssicherung durch systematischen Softwaretest Software Qualitätssicherung durch systematischen Softwaretest Innovative Techniken und aktuelle Herausforderungen Dr. Bernhard Peischl Softnet Austria Institut für Softwaretechnologie Technische Universität

Mehr

Jens Borchers. Kritische Erfolgsfaktoren beim Abnahmetest in Redevelopment- Projekten Erfahrungen aus einem Großprojekt

Jens Borchers. Kritische Erfolgsfaktoren beim Abnahmetest in Redevelopment- Projekten Erfahrungen aus einem Großprojekt Chemnitz 24.11.2006 Jens Borchers Kritische Erfolgsfaktoren beim Abnahmetest in Redevelopment- Projekten Erfahrungen aus einem Großprojekt Vortrag bei der RePro2006 in Chemnitz am 24. November 2006 Kritische

Mehr

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Essen

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Essen FOM Hochschule für Oekonomie & Management Essen Berufsbegleitender Studiengang zum Master of Arts IT-Management 2. Semester Modul: Software-Engineering, IT-Projekt- und Qualitätsmanagement Hausarbeit zum

Mehr

Software Engineering in

Software Engineering in Software Engineering in der Werkzeuge für optimierte LabVIEW-Entwicklung Folie 1 Best Practices Requirements Engineering Softwaretest Versionsmanagement Build- Automatisierung Folie 2 Arbeiten Sie im Team?

Mehr

Thomas Freitag achelos GmbH SmartCard-Workshop. 1 2012 achelos GmbH

Thomas Freitag achelos GmbH SmartCard-Workshop. 1 2012 achelos GmbH Thomas Freitag achelos GmbH SmartCard-Workshop 2012 1 2012 achelos GmbH Übersicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. Einführung / Motivation Historie des Testens Schnittstellen im Testbereich Eclipse Plugins Automatisierung,

Mehr

Testautomatisierung. Märchen, Möglichkeiten und praktischer Nutzen. Richard Seidl 21. Januar 2013 TU Dresden. Medizin- und Informationstechnik AG

Testautomatisierung. Märchen, Möglichkeiten und praktischer Nutzen. Richard Seidl 21. Januar 2013 TU Dresden. Medizin- und Informationstechnik AG Medizin- und Informationstechnik AG Testautomatisierung Märchen, Möglichkeiten und praktischer Nutzen Richard Seidl 21. Januar 2013 TU Dresden Kardiologische Funktionsdiagnostik Vitalfunktions-Monitoring

Mehr

Automatisiertes Testen von Prüfplätzen

Automatisiertes Testen von Prüfplätzen EXCO. The Quality Company Solutions for Industry and R&D Automatisiertes Testen von Prüfplätzen Am Beispiel einer Prüfplatz-Software stellen wir einen toolgestützten Prozess zur Erstellung der erforderlichen

Mehr

Neuerungen in SASUnit, insbesondere Ermittlung der Testabdeckung

Neuerungen in SASUnit, insbesondere Ermittlung der Testabdeckung Neuerungen in SASUnit Neuerungen in SASUnit, insbesondere Ermittlung der Testabdeckung Dr. Patrick René Warnat HMS Analytical Software GmbH Rohrbacher Str. 26 69115 Heidelberg patrick.warnat@analytical-software.de

Mehr

ISTQB Certified Tester Foundation Level Exam Übungsprüfung

ISTQB Certified Tester Foundation Level Exam Übungsprüfung BEMERKUG: Bitte nur eine Antwort auf jede Frage 1. Die statische Analyse kann höchstwahrscheinlich ICHT finden: (A) Die Verwendung einer Variablen bevor diese definiert wurde. (B) Unerreichbaren ( toten

Mehr

Testautomatisierung und Agiles Testen

Testautomatisierung und Agiles Testen Testautomatisierung und Agiles Testen Durch Testautomatisierung und agile Methoden zu mehr Stabilität und Transparenz in der Softwareentwicklung. Wir zeigen Ihnen wie. Wie effizient ist ihr Softwaretest?

Mehr

Motivation und Überblick

Motivation und Überblick Motivation und Überblick iks-thementag : Wer testet, ist feige 24.06.2009 Autor: Christoph Schmidt-Casdorff Carsten Schädel Seite 2 Agenda Einführung Auf welcher Ebene wird getestet testing level Was wird

Mehr

Automatisierte Regressionstests per Knopfdruck sparen Zeit und Ressourcen sichern die Qualität schonen die Nerven

Automatisierte Regressionstests per Knopfdruck sparen Zeit und Ressourcen sichern die Qualität schonen die Nerven Automatisierte Regressionstests per Knopfdruck sparen Zeit und Ressourcen sichern die Qualität schonen die Nerven Dipl.-Inf (FH) Matthias Müller 09.06.2010 Regressionstests Unter einem Regressionstest

Mehr

Whitepaper. Automatisierte Akzeptanztests mit FIT. Einleitung. Die Bedeutung von Akzeptanztests

Whitepaper. Automatisierte Akzeptanztests mit FIT. Einleitung. Die Bedeutung von Akzeptanztests Automatisierte Akzeptanztests mit FIT Einleitung Dieses beschreibt, wie man Tests aus Anwender-/Kundensicht mit dem Open-Source-Werkzeug FIT beschreibt und durchführt. Das ist für Kunden, Anwender und

Mehr

Qualitätssicherungskonzept

Qualitätssicherungskonzept Softwaretechnikpraktikum Gruppe: swp15.aae SS 2015 Betreuer: Prof. Gräbe Datum: 15.06.2015 Tutor: Klemens Schölhorn Qualitätssicherungskonzept Projektteam: Felix Albroscheit Dorian Dahms Paul Eisenhuth

Mehr

Qualitätssicherung im Lebenszyklus des itcs. Anspruch und Wirklichkeit.

Qualitätssicherung im Lebenszyklus des itcs. Anspruch und Wirklichkeit. Qualitätssicherung im Lebenszyklus des itcs. Anspruch und Wirklichkeit. BEKA: Frankfurt, 25. Oktober 2012 T-Systems Angebot Umsetzung des globalen Telematikprojekts für den ÖPNV im Großherzogtum Luxemburg.

Mehr

MHP Test Management Qualität ist kein Zufall Ihre Lösung zur Abdeckung des ganzheitlichen Testprozesses!

MHP Test Management Qualität ist kein Zufall Ihre Lösung zur Abdeckung des ganzheitlichen Testprozesses! MHP Test Management Qualität ist kein Zufall Ihre Lösung zur Abdeckung des ganzheitlichen Testprozesses! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung

Mehr

Projektmanagement. Vorlesung von Thomas Patzelt 9. Vorlesung

Projektmanagement. Vorlesung von Thomas Patzelt 9. Vorlesung Projektmanagement Vorlesung von Thomas Patzelt 9. Vorlesung 1 Pläne Kein Plan überlebt die erste Feindberührung - Feldmarschall Helmuth von Moltke Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft

Mehr

Testen von Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Systemen

Testen von Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Systemen Edition TDWI Testen von Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Systemen Vorgehen, Methoden und Konzepte von Herbert Stauffer, Beat Honegger, Hanspeter Gisin 1. Auflage Testen von Data-Warehouse- und

Mehr

Qualitätssicherung in der Praxis der Softwareerstellung

Qualitätssicherung in der Praxis der Softwareerstellung Thomas Kugel Qualitätssicherung in der Praxis der Softwareerstellung Dresden 18.10.2001 Quality Quality for for Success Success Inhalt Die SQS AG Einführung / Motivation Aufwandsschätzung Testorganisation

Mehr

Software-Test. Tests im Softwareentwicklungsprozess. Motivation. Literatur. schon gesehen: testgetrieben. traditionell

Software-Test. Tests im Softwareentwicklungsprozess. Motivation. Literatur. schon gesehen: testgetrieben. traditionell Tests im Softwareentwicklungsprozess traditionell test-getrieben: Geschäftsprozessmodellierung Requirements Engineering Analyse Design Implementierung Tests Testen 1 Tests vor Implementierung und Design

Mehr

Test modellbasiert entwickelter Steuergeräte

Test modellbasiert entwickelter Steuergeräte Seite 1 von 31 26. Treffen der GI-Arbeitsgruppe Test, Analyse und Verifikation von Software Stuttgart, den 06.12.2007 Systematischer Test modellbasiert entwickelter Steuergeräte Dipl.-Ing. Matthias Wiese

Mehr

Effiziente Testautomatisierung in agilen Projekten

Effiziente Testautomatisierung in agilen Projekten Effiziente Testautomatisierung in agilen Projekten Neue Software-Trends, Wien 15.9.2011 DI Manfred Baumgartner ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409

Mehr

1.1 Basiswissen komprimiert... 4 1.2 Praxiswissen Testmanagement Übersicht... 8. 2 Testprozess und Testwerkzeuge 11

1.1 Basiswissen komprimiert... 4 1.2 Praxiswissen Testmanagement Übersicht... 8. 2 Testprozess und Testwerkzeuge 11 xi 1 Einleitung 1 1.1 Basiswissen komprimiert.......................... 4 1.2 Praxiswissen Testmanagement Übersicht.............. 8 2 Testprozess und Testwerkzeuge 11 2.1 Fundamentaler Testprozess.........................

Mehr

TESTAUTOMATISIERUNG & AGILE PROJEKTE EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN

TESTAUTOMATISIERUNG & AGILE PROJEKTE EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN TESTAUTOMATISIERUNG & AGILE PROJEKTE EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN AGenda 27.11.2014, Hacker Day & TIC-Conference 1. Vorstellung T-Systems MMS/Test and Integration Center 2. Was verstehen wir unter Agil?

Mehr

Basiswissen Softwaretest

Basiswissen Softwaretest Basiswissen Softwaretest Vergleich der Vorlesung Software-Engineering Wartung und Qualitätssicherung (Stand WS13/14) mit der 4. überarbeiteten und aktualisierten Auflage von Spillner&Linz: Basiswissen

Mehr

AUFBAU EINER TESTORGANISATION

AUFBAU EINER TESTORGANISATION AUFBAU EINER TESTORGANISATION ODER DIE GEISTER, DIE ICH RIEF... Software-Tester Forum Mittwoch, 16. November 2005 SWX Swiss Exchange, Convention Point Zürich Robin Heizmann, CS IT Quality Management 14.11.2005

Mehr

1. Motivation 2. Begriffsklärung 3. Komponententests 4. Integrationstests 5. Integrationsstrategien 6. Zusammenfassung

1. Motivation 2. Begriffsklärung 3. Komponententests 4. Integrationstests 5. Integrationsstrategien 6. Zusammenfassung Übersicht s s Gregoire Kemgne 1 Motivation Problem: Software wird immer größer und komplexer, dadurch ist diese immer schwerer zu überschauen Ein Projekt benötigt mehr Zeit und/oder Entwickler. Lösung:

Mehr

Testen - Konzepte und Techniken

Testen - Konzepte und Techniken Testen - Konzepte und Techniken Magdalena Luniak 21.11.2007 Magdalena Luniak () Testen - Konzepte und Techniken 21.11.2007 1 / 42 Übersicht 1 Motivation 2 Grundbegrie 3 Testen im Softwareentwicklungsprozess

Mehr

Universal Testing. Intelligentes & effizientes Testen mit Universal. Consor AG Ottikerstrasse 14 CH-8006 Zürich +41 44 368 35 35

Universal Testing. Intelligentes & effizientes Testen mit Universal. Consor AG Ottikerstrasse 14 CH-8006 Zürich +41 44 368 35 35 Universal Testing Consor AG Ottikerstrasse 14 CH-8006 Zürich +41 44 368 35 35 Copyright 2001-2009 Consor AG Seite 1 von 5 Komplexe Applikationen, Geschäftsprozesse und Produktentwicklungen, die kontinuierlich

Mehr

EINE STRATEGIE FÜR OBJEKTORIENTIERTE SOFTWARE TESTEN- OMEN

EINE STRATEGIE FÜR OBJEKTORIENTIERTE SOFTWARE TESTEN- OMEN EINE STRATEGIE FÜR OBJEKTORIENTIERTE SOFTWARE TESTEN- OMEN Wissenschaftliches Arbeiten Recep IBILOGLU 0027849 534 Technische Universitaet Wien 1.Abstract Das Testen ist der kosten und zeitaufwendigste

Mehr

Peter Liggesmeyer. Software-Qualität. Testen, Analysieren und Verifizieren von Software. 2. Auflage. Spektrum k-/l AKADEMISCHER VERLAG

Peter Liggesmeyer. Software-Qualität. Testen, Analysieren und Verifizieren von Software. 2. Auflage. Spektrum k-/l AKADEMISCHER VERLAG Peter Liggesmeyer Software-Qualität Testen, Analysieren und Verifizieren von Software 2. Auflage Spektrum k-/l AKADEMISCHER VERLAG 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 1 1.1 Motivation 2 1.2 Terminologie

Mehr

Inhalt. 1 Einleitung 1. 2 Grundkonzepte 11. 3 Erfahrungen systematisch nutzen 39

Inhalt. 1 Einleitung 1. 2 Grundkonzepte 11. 3 Erfahrungen systematisch nutzen 39 xi 1 Einleitung 1 1.1 Softwarequalität betrifft viele................................ 1 1.2 Für wen dieses Buch gemacht ist.............................. 1 1.3 Was Sie von diesem Buch erwarten können......................

Mehr

Software-Entwicklung

Software-Entwicklung Software-Entwicklung SEP 96 Geschichte der Programmierung Aufgaben von, Anforderungen an Programme mit der Zeit verändert 1 Programmierung über Lochkarten z.b. für Rechenaufgaben 2 maschinennahe Programmierung

Mehr

Performancetesten im BIT / LZBTI

Performancetesten im BIT / LZBTI Performancetesten im BIT / LZBTI Swiss Testing Night, Michael Steger BIT und Andreas Elsener [ipt] Innovation Process Technology AG [ipt] Baarerstrasse 63, 6300 Zug, Schweiz Bundesamt für Informatik und

Mehr

Maven 2 Softwareprojekte mit Kultur

Maven 2 Softwareprojekte mit Kultur Maven 2 Softwareprojekte mit Kultur Patrick Zeising 28.05.2010 Motivation Projekte unterscheiden sich stark im Aufbau Abläufe beim Übersetzen und Deployen unterscheiden sich stark

Mehr