» DIE BEST PRACTICES ALLER BEST PRACTICES ZUR OPTIMIERUNG VON AIRFLOW & KÜHLUNG IM RECHENZENTRUM

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "» DIE BEST PRACTICES ALLER BEST PRACTICES ZUR OPTIMIERUNG VON AIRFLOW & KÜHLUNG IM RECHENZENTRUM"

Transkript

1 » DIE BEST PRACTICES ALLER BEST PRACTICES ZUR OPTIMIERUNG VON AIRFLOW & KÜHLUNG IM RECHENZENTRUM CoolControl Kaltgangeinhausung Rackblenden Warmgangeinhausung Netzwerkswitche kühlen Datacenter-Kühlungsassessment Kabelöffnungen abdichten Kühlluftführung optimieren Doppelbodenplatten Cool und unbelastet bleiben

2 Ihre Aufgabe ist es, rund um die Uhr und Tag für Tag die maximale Performance und Verfügbarkeit aus Ihrer Rechenzentrumsinfrastruktur herauszuholen. Dazu soll dies bei maximaler Ressourcen-, Energie- und Kosteneffizienz erfolgen. Das sind große Herausforderungen, die sich aber gerade im Hinblick auf eine signifikante Erhöhung der Effizienz der Klimatisierung viel einfacher, kostengünstiger und mit einem viel größeren Wow-Effekt, als Sie es bisher vielleicht vermuten, bewältigen lassen. Alle Daxten CoolControl-Lösungen basieren auf den Leitlinien des BITKOM für energieeffiziente Rechenzentren sowie den Best Practices des EU Code of Conduct on Data Centre Efficiency, den wir seit 2009 offiziell fördern. Dafür stellen wir Ihnen jetzt unsere CoolControl Best Practice-Lösungen vor, mit denen Sie in Ihrem Rechenzentrum eine um bis zu 60 Prozent höhere Effizienz der Kühlung herstellen können bei minimalem Aufwand und kürzesten Amortisationszeiten.» 1. Best Practice: CoolControl RZ-Kühlungsassessment Messen, evaluieren und dann gezielt optimieren Verbesseren lässt sich nur, was sich auch messen lässt und damit ist die Maxime unseres Kühlungsassessments bereits auf den Punkt gebracht. Wir ermitteln bei Ihnen vor Ort den Ist-Zustand der Kühlungseffizienz im Rechenzentrum, decken thermische Schwachstellen auf und zeigen Ihnen, mit welchen Mitteln diese einfach und effizient behoben werden können, Unsere RZ-Assessments sind modular aufgebaut, so dass Sie die Leistungsumfänge frei wählen und exakt auf Ihre Bedürfnisse abstimmen können. so dass der von Ihnen gewünschte Soll-Zustand erreicht werden kann. Thermische Schwachstellen im Rechenzentrum werden per Wärmebildkamera sichtbar. Für das CoolControl RZ-Assessment stehen die folgenden Module zur Auswahl:» Messung Airflow Kühlluftdruck, Strömungsgeschwindigkeit, Dichte, Verhältnis Kalt-/ Warmluft» Kapazitätsplanung Feststellung Ist-Kühlleistung, momentaner und künftiger Bedarf» Rack-Analyse Analyse der Luftströme und Temperaturen in den diversen HE-Lagen» Hot Spot-Detection Identifizierung von Wärmenestern» Relative Luftfeuchtigkeit Messung an kritischen Punkten im RZ» 2. Best Practice: CoolControl Containment Flexible, solide oder hybride Kalt- oder Warmgangeinhausung Die Einhausung des Kalt- oder Warmgangs gilt als unbestrittene Top-Best-Practice zur Optimierung der Klimatisierung in allen Rechenzentren, die durch den Doppelboden hindurch gekühlt werden. Über die dadurch erreichte hermetische Trennung von Kalt- und Warmluftbereichen allein können Sie die Effizienz Ihrer RZ-Kühlung um bis zu 30 Prozent steigern, die Last Ihrer Kühlanlagen entsprechend senken und Energiekosten einsparen. Zur Auswahl stehen Ihnen bei uns flexible (per Vorhang), solide 2 Daxten Best Practices zu Airflow & Kühlung

3 (mit festen Paneelen) oder hybride (eine Kombination aus flexiblen und soliden Elementen) CoolControl Containment-Systeme, die sich nahtlos selbst in baulich zerklüftetste RZ-Umgebung mit unterschiedlichsten Rackdimensionen, Stelltiefen und Brandvermeidungssystemen integrieren lassen. Für Ihre Einhausung nehmen wir genau Maß, erstellen auf Wunsch eine 3D-Ansicht und bieten einen optionalen Installationsservice. Hermetische Trennung von Warm- und Kaltluftzonen durch Einhausung Alle CoolControl Einhausungssysteme bieten die folgenden Vorteile:» Modulare Einhausung für Warm- oder Kaltgang» Bis zu 30 Prozent höhere Kühlungseffizienz im Rechenzentrum» Konstante Feuchte/Temperaturen für längere Hardware-Lebensdauer» Beliebige Erweiterbarkeit durch modularen Aufbau» Installation bei laufendem Betrieb - ohne Downtime!» Nahtlose Integration von bestehenden Brandvermeidungssystemen» 3. Best Practice: CoolControl mit der SwitchAirBox Optimale Kühlluftversorgung für Netzwerkswitche im Rack Netzwerkswitche, die rückwärtig im Rack montiert sind und Frontale Kaltluft wird bei dieser SwitchAirBox-Variante seitlich zu den Lüftern bauartbedingt seitlich oder von vorne gekühlt werden müssen, erhalten von Netzwerkswitchen umgelenkt. an frontal gekühlten Racks keine ausreichende Kühlung und drohen auszufallen. Beschleunigt werden kann dieser Effekt, wenn die Racks frontal verblendet sind. Diese generell empfehlenswerte Maßnahme schnürt bei Switchen die Kaltluftversorgung ab und bewirkt einen Wärmestau an den Lüftern. Abhilfe schaffen hier SwitchAirBox-Module, die die frontal einströmende Kaltluft passiv oder aktiv zu den Switch-Lüftern umlenken und so eine stets effektive Kühlung sicherstellen. Eine weitere Variante sorgt für eine optimale Wärmeabfuhr bei Cisco 6509 und Nexus 7018 Switchen. Die Highlights der SwitchAirBox-Module:» Systeme zur Umlenkung der frontalen Kühlluft» Optimale Kühlluftversorgung von Netzwerkswitchen» Effektive Wärmeabführung und Schutz vor Ausfällen» Einfache und schnelle Montage Die SwitchAirbox-Systeme sind als passive und aktive Varianten mit integrierten Lüftern erhältlich. Daxten Best Practices zu Airflow & Kühlung 3

4 » 4. Best Practice: CoolControl Doppelbodenplatten Gleichmäßige Kühlluftverteilung an der Rackfront im Kaltgang Damit die in den Doppelboden eingeblasene Kühlluft in den Kaltgang und zu den Rackfronten strömen kann, muss an den Austrittstellen im Doppelboden ein optimaler Luftdurchlass sichergestellt werden. Konventionelle Schlitz- oder Lochplatten sind dafür nicht geeignet, da diese weder vom Druck noch vom Anstellwinkel her die Kühlluft über die gesamte Rackhöhe und -breite verteilen. Unsere CoolControl Doppelbodenplatten Eine Einregulierung des Drucks und der Strömungsgeschwindigkeit der Kaltluft über Lüfterplatten ist auch bei einer Kaltgangeinhausung unverzichtbar. hingegen verfügen über feste oder einstellbare Finnen sowie ausgeklügelte Rostdesigns, die den Kühlluftstrom aus dem Doppelboden mit konstantem und daher optimalem Druck zur Rackhardware führen. Lüfterplatten sorgen für eine optimale Verteilung der Kühlluft im Kaltgang. Die Highlights der CoolControl SharkFin-Lüfterplatte:» Verstellbare Finnen für optimale Kühlluftführung zum Rack» Gleichmäßige Kühlluftverteilung über die gesamte Rackfront» Reduziert Energieverbrauch und Betriebskosten von Kühlanlagen» Einfaches Handling durch integrierte Lochgriffe Die Highlights der CoolControl Lüfterplatte:» Feststehende Finnen für Kühlluftlenkung» Verhindert hitzebedingte Systemausfälle» Verringert hohe Lasten bei Cooling-Anlagen» Maximale Traglast bis zu 1360 kg Die Highlights der CoolControl Rackbodenplatte:» 600 x 600 mm Stahlbodenplatte mit hoher Traglast» Mit Kabelführungsausschnitten inkl. Bürstendichtung und Abdeckplatten» Schutz der Rackhardware vor Feinpartikeln aus dem Doppelboden» Einfache Montage auf standardisierten Doppelbodenträgern Die Lüfterplatten lassen sich nahtlos in bestehende Doppelbodeninfrastrukturen integrieren. 4 Daxten Best Practices zu Airflow & Kühlung

5 » 5. Best Practice: CoolControl Doppelbodenabdichtungen Abdichtung von Kabelführungen und Versorgungsschächten im Doppelboden Neben erforderlichen Luftaustritten gibt es auch Öffnungen im Doppelboden, wie etwa Kabeldurchführungen, an denen ungewollt ein hoher Anteil (laut dem Uptime Institute bis zu 60 Prozent) der erzeugten Kühlluft als Bypass-Strom entweicht, bevor diese zur Rack-Hardware gelangt. Dieses Problem lässt sich einfach durch den Einsatz von Dichtungskanten beheben. Bei unseren CoolControl Seal und KoldLok-Lösungen bestehen die Abdichtungen aus kreisrunden oder rechteckigen Rahmen, die einander zugewandte Bürstenreihen oder Kunststofflamellen beherbergen, durch die Kabel oder Versorgungsleitungen lückenlos geführt werden können. Selbst armdicke Kabelbündel werden luftdicht von der Dichtungskante umschlossen. Die Abdichtungslösungen sind sowohl für vorhandene als auch für neue Doppelbodenund Verkabelungsinfrastrukturen erhältlich. Die Highlights der CoolControl Doppelbodenabdichtungen:» Zuverlässige Versiegelung von Kabelführungen» Eliminierung von Hot Spots und Bypass-Luftströmen» Erhöhung des Kühlluftdrucks im Doppelboden» Für runde oder eckige Ausschnitte im Doppelboden» 6. Best Practice: CoolControl Doppelboden-Kühlluftführung Kanalisation und Lenkung des Kühlluftstroms im Doppelboden Im Doppelboden gilt es, die Kühlluft bis zu den Austritten am Rack zu führen, ohne dass sich diese über weite Räume verteilt, es zu einer verminderten Strömungsgeschwindigkeit und einen Abfall des Luftdrucks kommt. Hierfür werden PlenaForm-Luftstrombegrenzer an den Doppelbodenträgern angebracht, die die Strömungsräume im Doppelboden verkleinern, die gekühlte Luft kanalisieren und auf kürzestem Wege zu den Lüfterplatten im Kaltgang befördern. Der Effekt: Die Leistung der Kühlanlagen kann gedrosselt und somit viel Energie eingespart werden. Durch die hohe Flexibilität des PlenaForm-Materials sind auch gekröpfte Installationen im Doppelboden möglich. Die Highlights der CoolControl Doppelboden-Kühlluftführung:» Umlenkung, Kontrolle und Ausgleich des Luftstroms im Doppelboden» Separierung von Kalt- und Warmluftbereichen im Doppelboden» Reaktionsträges, nichtleitendes und nichtfeuchtigkeitsbindendes Material» Brandschutzklasse UL 94 V-0 Bypass-Luftströme im Doppelboden werden durch gezielte Kanalisierung verhindert. Daxten Best Practices zu Airflow & Kühlung 5

6 » 7. Best Practice: CoolControl Rackblenden Versiegelung von horizontalen und vertikalen Strömungsräumen im Rack Auch die Strömung und Verteilung der Kühlluft in den Racks können Sie enorm kostengünstig optimieren. Das Patentrezept lautet: Freie Höheneinheiten und offene seitliche Bereiche im Rack einfach mit den CoolControl Rackblenden versiegeln. Hot Spots, hitzebedingte Server-Ausfälle, eine Vermischung von Kalt- und Warmluft, energetische Ineffizienz und hohe Kosten bei der Rackkühlung lassen sich so vermeiden. Der ROI stellt sich innerhalb von nur wenigen Monaten ein, und die Rackverblendung trägt so sehr schnell zu einer erheblichen Senkung der Stromkosten in Ihrem RZ bei. Eine Rackverblendung ist ein unentbehrlicher Bestandteil einer jeden Einhausung! Die Zulufttemperatur lässt sich laut Gartner durch den Einsatz von Rackblenden um bis zu 5,6 Grad Celsius senken. Die Vorteile der horizontalen CoolControl Rackblenden auf einen Blick:» Verhindern das Rezirkulieren von heißer Luft in den Kaltgang» Beugen hitzebedingten Hardwarestörungen oder -ausfällen vor» Werkzeugfreie Installation per integrierten oder zusätzlichen Befestigungsclips» Passend für alle gängigen Rackdimensionen Highlights der vertikalen CoolControl Rackblenden:» Versiegelung von vertikalen Rack-Freiräumen» Auch zur Abdichtung bei innenstehenden Rackprofilen geeignet» Geeignet für Racks mit Standardabmessungen und 600 bis 800 mm Breite» Einfache Integration auch bei zur Rackfront führenden Verkabelung Die vorgestellten Maßnahmen fußen auf den Best Practice-Empfehlungen des EU Code of Conduct on Data Centre Efficiency, den Daxten seit 2009 offiziell unterstützt. 6 5Daxten Best Practices zu Airflow & Kühlung

7 » 8. Best Practice: Selbst immer cool und unbelastet bleiben Sie tragen die Verantwortung für Ihr RZ und alle übrigen Lasten ein ServerLIFT Nachdem Sie jetzt alle Best Practices kennen und genau wissen, wie einfach Sie Ihr Rechenzentrum energetisch optimieren und eine Menge Kosten einsparen können, sollten Sie jetzt unbedingt auch einmal an sich und an Ihre Mitarbeiter denken. Sie alle haben (auch vor dem Hintergrund der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes) ein gutes Recht darauf, dass Ihnen unnötige Last abgenommen und der Rücken freigehalten wird. Im ganz engen Wortsinn kann Ihnen dabei ein ServerLIFT beste Dienste leisten und Sie und Ihren Rücken erheblich entlasten: Denn bis zu einer Vierteltonne IT-Equipment können Sie damit leicht und sicher an jeden Ort transportieren, auf bis zu 2,4 Meter hieven und millimetergenau in jeder Höhenlage eines Racks installieren. Für den ServerLIFT gibt es eine optionale Lastflächenerhöhung auf bis zu 3 m und eine Vorrichtung zum vertikalen Anheben von Lasten direkt aus einer Kiste oder Verpackung heraus. ServerLIFT: Schweres IT-Gerät ganz leicht transportieren und heben. Die ServerLIFT SL-350X und SL-500X Highlights:» Automatischer (SL-500X) oder manueller (SL-350X) Hublifter» Ladeplattform reicht bis zur Bodenhöhe der Racks» Plattform bis zu 2,4 m Höhe ausfahrbar» Wendemanöver auf kleinstem Raum auch in eingehausten Gängen» Maximale Traglast: 160 kg (SL-350X) oder 227 kg (SL-500X)» Millimetergenauer Einschub des IT-Gerätes ins Rack» Lastfläche beidseitig beladbar Sichern Sie sich jetzt Ihren kostenfreien und unverbindlichen Beratungstermin unter + 49 (0) , oder Daxten Best Practices zu Airflow & Kühlung 7

8 Daxten GmbH Magirusstr Berlin Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Daxten wurde 1994 in London unter dem Namen Dakota Computer Solutions gegründet. Die heutige Daxten ist europaweit vertreten. Als VAD und Hersteller für smarte Lösungen zur Optimierung der Rechenzentrumsklimatisierung (CoolControl-Produktfamilie), physischen Stromverteilung und für das konsolidierte Management aller aktiven Komponenten in Serverräumen und Datacentern erleichtern wir RZ- und Facility-Managern ihre Arbeit, ersparen ihnen kritische Downtime und erhöhen die Energie- und Kühlungseffizienz in ihren Rechenzentren um mehr als 60 Prozent. Das Unternehmen hat seinen deutschen Hauptsitz in Berlin. Das nordeuropäische Headquarter befindet sich in London. Weitere Informationen sind unter und erhältlich. Daxten ist Gründer der Expertengruppe Green IT auf Xing. Profitieren Sie von den Best Practices unter https://www.xing.com/net/greenit/. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Daxten und das Daxten-Logo sind eingetragene Warenzeichen von Daxten Industries. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Copyright Daxten Industries. Alle Rechte vorbehalten. 5

Thermaloptimierung im Rechenzentrum

Thermaloptimierung im Rechenzentrum Thermaloptimierung im Rechenzentrum Best Practices für eine optimale Kühlung und signifikante Energiekosteneinsparung in Ihrem Rechenzentrum 1. Thermalanalyse 2. Cold-Aisle-Containment (Kaltgangeinhausung)

Mehr

Thermaloptimierung im Rechenzentrum

Thermaloptimierung im Rechenzentrum Thermaloptimierung im Rechenzentrum Best Practices für eine optimale Kühlung und signifikante Energiekosteneinsparung in Ihrem Rechenzentrum 1. Thermalanalyse 2. Cold-Aisle-Containment (Kaltgangeinhausung)

Mehr

Seminar. Energieeffiziente Kühlung von Rechenzentren. Dipl. Ing. u. Techn. Betriebswirt Dirk Heidenberger

Seminar. Energieeffiziente Kühlung von Rechenzentren. Dipl. Ing. u. Techn. Betriebswirt Dirk Heidenberger Seminar Energieeffiziente Kühlung von Rechenzentren Dipl. Ing. u. Techn. Betriebswirt Dirk Heidenberger Agenda Energieeffiziente Kühlung von Rechenzentren 1. Unified Competence GmbH 2. Energiebedarf von

Mehr

Energieeffiziente Rechenzentren. Stellschrauben im Rechenzentrum. 29.10.2009 - Hamburg

Energieeffiziente Rechenzentren. Stellschrauben im Rechenzentrum. 29.10.2009 - Hamburg Energieeffiziente Rechenzentren Stellschrauben im Rechenzentrum 29.10.2009 - Hamburg Bereiche, die zu betrachten sind: Messungen / Transparenz der Kosten Strom Klima Hardware / Konsolidierung + Virtualisierung

Mehr

Effiziente IT- Kühllösungen Die front to back Luftführung im Server. Luftführung im Server

Effiziente IT- Kühllösungen Die front to back Luftführung im Server. Luftführung im Server Die front to back Luftführung im Server Die meisten Server arbeiten nach dem Prinzip der front to back Luftführung. Der Server erzeugt hier, mit den internen Lüftern, einen Unterdruck und im rückwärtigen

Mehr

Applikationsbericht. Kaltgang-Einhausung im Rechenzentrum Das clevere Konzept, Energie optimal zu nutzen

Applikationsbericht. Kaltgang-Einhausung im Rechenzentrum Das clevere Konzept, Energie optimal zu nutzen Applikationsbericht Kaltgang-Einhausung im Rechenzentrum Das clevere Konzept, Energie optimal zu nutzen Die Wärmelasten in Rechenzentren steigen stetig an, wobei die Raumklimatisierung erfahrungsgemäss

Mehr

239: Rechenzentren. Hochbauamt. Technische Richtlinie. 1. Allgemein

239: Rechenzentren. Hochbauamt. Technische Richtlinie. 1. Allgemein Hochbauamt Fachkoordination Gebäudetechnik Stampfenbachstrasse 110, Postfach, 8090 Zürich Telefon: 043 259 30 01 Telefax: 043 259 51 92 Technische Richtlinie 239: Rechenzentren 1. Allgemein 1.1. Geltungsbereich

Mehr

DataCenter 2020: Hohe Energiedichte im Rechenzentrum effizient und zuverlässig

DataCenter 2020: Hohe Energiedichte im Rechenzentrum effizient und zuverlässig DataCenter 2020: Hohe Energiedichte im Rechenzentrum effizient und zuverlässig März 2011 DataCenter 2020: Hohe Energiedichte im Rechenzentrum effizient und zuverlässig Rückblick: Ergebnisse der ersten

Mehr

Markt der Möglichkeiten. Effizienzpotenziale in der Kälte- und Klimatechnik Kaltluftstromoptimierung im Rechenzentrum. 29.09.

Markt der Möglichkeiten. Effizienzpotenziale in der Kälte- und Klimatechnik Kaltluftstromoptimierung im Rechenzentrum. 29.09. Markt der Möglichkeiten Effizienzpotenziale in der Kälte- und Klimatechnik Kaltluftstromoptimierung im Rechenzentrum 29.09.2009 - Hamburg Wie hoch ist der CO2-Ausstoß, den die gewerbliche IT weltweit verursacht?

Mehr

www.prorz.de Energieeffizienz im RZ

www.prorz.de Energieeffizienz im RZ www.prorz.de Energieeffizienz im RZ Agenda 1. Warum ist Energieeffizienz im RZ wichtig? 2. Was kann man tun um effizienter zu werden? 3. Aktuelle Entwicklungen am Markt 2 Berlin / Marc Wilkens / 08.07.2014

Mehr

Versteckte Energieeffizienz

Versteckte Energieeffizienz Versteckte Energieeffizienz Green IT Hinschauen lohnt sich Dipl. Ing. (FH) u. Techn. Betriebswirt Dirk Heidenberger Unified Competence GmbH Das Unternehmen IT Beratungsunternehmen mit den Sh Schwerpunkten

Mehr

» Das Cloud-Labor. » Effizienz auf dem Prüfstand. future thinking. Marc Wilkens www.regioit-aachen.de. Sinsheim, 29.03.2012

» Das Cloud-Labor. » Effizienz auf dem Prüfstand. future thinking. Marc Wilkens www.regioit-aachen.de. Sinsheim, 29.03.2012 » Das Cloud-Labor» Effizienz auf dem Prüfstand future thinking Marc Wilkens www.regioit-aachen.de Sinsheim, 29.03.2012 GGC-Lab: Die Projektpartner Technische Universität Berlin 2 Vorstellung GGC-Lab: Übersicht

Mehr

Hocheffiziente Kühlung für thermisch hochbelastete Rechenzentren

Hocheffiziente Kühlung für thermisch hochbelastete Rechenzentren Hocheffiziente Kühlung für thermisch hochbelastete Rechenzentren Hoval AG Christian Richter Inhalt Was ist ein Rechenzentrum Was ist das Kundenbedürfnis Welches Klima für ein RZ Lösungen für RZ-Klimatisierung

Mehr

Aktuelle Trends im Bereich Kühlung von Rechenzentren

Aktuelle Trends im Bereich Kühlung von Rechenzentren ASYB12LDC / AOYS12LDC Aktuelle Trends im Bereich Kühlung von Rechenzentren Dr.-Ing. Manfred Stahl 6.03.2015 Seite 1 Thema 1: Optimierung der PUE-Werte Kennwert zur Beurteilung der Energieeffizienz eines

Mehr

» DIE BEST PRACTICES FÜR EINE HOCHEFFZIENTE POWER-INFRASTRUKTUR IM RECHENZENTRUM

» DIE BEST PRACTICES FÜR EINE HOCHEFFZIENTE POWER-INFRASTRUKTUR IM RECHENZENTRUM » DIE BEST PRACTICES FÜR EINE HOCHEFFZIENTE POWER-INFRASTRUKTUR IM RECHENZENTRUM Schienenstromverteiler Wireless-Monitoring PUE DCIM-Lösungen Power-Monitoring ipdus Mikro-Rechenzentrum Micro Transfer-Switches

Mehr

Green IT in modernen Rechenzentren. Internetknoten Frankfurt: Energieeffizienz an Deutschlands wichtigstem Datenumschlagplatz

Green IT in modernen Rechenzentren. Internetknoten Frankfurt: Energieeffizienz an Deutschlands wichtigstem Datenumschlagplatz Green IT in modernen Rechenzentren Internetknoten Frankfurt: Energieeffizienz an Deutschlands wichtigstem Datenumschlagplatz Markus Steckhan Senior Technical Consultant Agenda Bedeutung des Standorts Frankfurt-RheinMain

Mehr

Internationale Norm ISO/IEC 30134 Information Technology Data Centres Key Performance Indicators. Dr. Ludger Ackermann dc-ce RZ-Beratung

Internationale Norm ISO/IEC 30134 Information Technology Data Centres Key Performance Indicators. Dr. Ludger Ackermann dc-ce RZ-Beratung 1 Internationale Norm ISO/IEC 30134 Information Technology Data Centres Key Performance Indicators Dr. Ludger Ackermann dc-ce RZ-Beratung 2 Agenda Kurzvorstellung dc-ce rz beratung Übersicht Normungslandschaft

Mehr

Ökonomie trifft Ökologie

Ökonomie trifft Ökologie Ökonomie trifft Ökologie Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnik zur Schonung des Geldbeutels und der Umwelt Dr. Ralph Hintemann, BITKOM Wien, 24. April 2008 Agenda/Inhalt ITK und Energieeffizenz

Mehr

Green IT Energieeffizienz im Rechenzentrum

Green IT Energieeffizienz im Rechenzentrum Green IT Energieeffizienz im Rechenzentrum Patrick Göttel SWK-IT SWK und Green IT: Wo kommen wir her? 1 Green IT - Inhalt Allgemeine Entwicklung/ Trends Was ist Green IT Warum Green IT Aktuelle Zahlen/

Mehr

arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh

arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh 1 Marcus Bärenfänger arvato Systems November 2013 Bertelsmann International führendes Medien- und Serviceunternehmen Zahlen & Fakten 16,1

Mehr

Grün & sicher Rechenzentren heute

Grün & sicher Rechenzentren heute www.prorz.de Grün & sicher Rechenzentren heute Energieeffizienz und Sicherheit in Rechenzentren 1 Grün & sicher: Rechenzentren heute Das Unternehmen 2 Grün & sicher: Rechenzentren heute Die prorz Rechenzentrumsbau

Mehr

TURNKEY COMMUNICATION AG

TURNKEY COMMUNICATION AG WE MAKE YOUR NET WORK TURNKEY COMMUNICATION AG Globale Erwärmung auch im Data Center E r f o l greicher Betrieb durch alle v i er J a h r eszeiten TURNKEY COMMUNICATION AG Firmenportrait Leistungsportfolio

Mehr

Energieeffizienz in Rechenzentren durch Datacenter Infrastructure Management (DCIM)

Energieeffizienz in Rechenzentren durch Datacenter Infrastructure Management (DCIM) Energieeffizienz in Rechenzentren durch Datacenter Infrastructure Management (DCIM) Michael Schumacher Senior Systems Engineer Schneider Electric, IT Business und stellv. Vorsitzender BITKOM AK RZ Moderne

Mehr

Kosteneinsparung durch Green IT in der Praxis. J. Ehm

Kosteneinsparung durch Green IT in der Praxis. J. Ehm Danube Datacenter Consulting Kosteneinsparung durch Green IT in der Praxis www.danubedc.com J. Ehm Green IT? Nennwärmeleistung 6KW = ein durchschnittliches Serverrack 2 Vorstellung DanubeDC DanubeDC ist

Mehr

Energiewende nicht ohne Green IT. Marcel Ledergerber DCFM Credit Suisse Für electrosuisse 19. Juni 2013

Energiewende nicht ohne Green IT. Marcel Ledergerber DCFM Credit Suisse Für electrosuisse 19. Juni 2013 Energiewende nicht ohne Green IT Marcel Ledergerber DCFM Credit Suisse Für electrosuisse 19. Juni 2013 Die Credit Suisse und Ihre Data Center Eine International tätige Bank mit weltweit 47 000 Mitarbeitern

Mehr

DataCenter 2020. Infrastructure Test Lab Optimierung von Rechenzentrums-Management und -Effizienz.

DataCenter 2020. Infrastructure Test Lab Optimierung von Rechenzentrums-Management und -Effizienz. DataCenter 2020. Infrastructure Test Lab Optimierung von Rechenzentrums-Management und -Effizienz. Dr. Rainer Weidmann, DC Engineering Infrastructure Test Lab Optimierung von Rechenzentrums-Management

Mehr

IT- und Data Center Linz Sicher. Effizient. Hochverfügbar.

IT- und Data Center Linz Sicher. Effizient. Hochverfügbar. IT- und Data Center Linz Sicher. Effizient. Hochverfügbar. www.linzagtelekom.at Immer bestens betreut. Für Ihr Business nur das Beste Wir sichern Ihre Daten hier Unternehmen wollen wachsen und gleichzeitig

Mehr

RECHENZENTREN UND INFRASTRUKTUR KOMPONENTEN, KABEL, NETZWERKE. Rechtliche Aspekte beim Cloud Computing

RECHENZENTREN UND INFRASTRUKTUR KOMPONENTEN, KABEL, NETZWERKE. Rechtliche Aspekte beim Cloud Computing Eine Themenbeilage der Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG II 2011 RECHENZENTREN UND INFRASTRUKTUR KOMPONENTEN, KABEL, NETZWERKE Rechtliche Aspekte beim Cloud Computing 10 Gigabit Ethernet: Strukturierte

Mehr

Wieviel IT verträgt die Erde?

Wieviel IT verträgt die Erde? Wieviel IT verträgt die Erde? 1 Wieviel IT verträgt die Erde Wieviel IT verträgt die Erde 2 Wieviel IT verträgt die Erde Energieeffiziente KühlungK von Rechenzentren Trends Technik Lösungen 3 Eine unbequeme

Mehr

ecube Concept Die Lösung für ultraeffiziente Rechenzentren Frankfurt, 18.03.2015

ecube Concept Die Lösung für ultraeffiziente Rechenzentren Frankfurt, 18.03.2015 ecube Concept Die Lösung für ultraeffiziente Rechenzentren Frankfurt, e³ computing GmbH Technologiepartner für ultraeffiziente Rechenzentren e³computing (e3c) ist der nationale und internationale Technologiepartner

Mehr

Green IT - Inhalt. Allgemeine Entwicklung/ Trends. Einsparpotenziale/ Überlegungen im Rechenzentrum. TWK und Green IT

Green IT - Inhalt. Allgemeine Entwicklung/ Trends. Einsparpotenziale/ Überlegungen im Rechenzentrum. TWK und Green IT wir machen`s einfach! Green IT Text Energieeffizienz im Rechenzentrum Wörrstadt, 17.Juni 2011 Angela Wahl-Knoblauch, TWK Technische WerkeKaiserslautern GmbH IT Vertrieb und Kundenbetreung Green IT - Inhalt

Mehr

Runenburg hostet grün im datadock

Runenburg hostet grün im datadock Runenburg hostet grün im datadock var lsjquery = jquery; lsjquery(document).ready(function() { if(typeof lsjquery.fn.layerslider == "undefined") { lsshownotice('layerslider_1','jquery'); } else { lsjquery("#layerslider_1").layerslider({navprevnext:

Mehr

Renovierung Datacenter bei MHPSE-Service am Standort Duisburg-Rheinhausen

Renovierung Datacenter bei MHPSE-Service am Standort Duisburg-Rheinhausen Renovierung Datacenter bei MHPSE-Service am Standort Duisburg-Rheinhausen Achim Dahlen Net 2000 GmbH adahlen@net-2000.de www.net-2000.com 1 Unternehmen Die MH Power Systems Europe Service GmbH (MHPSE-Service),

Mehr

Energieeffizienz in Rechenzentren

Energieeffizienz in Rechenzentren Energieeffizienz in Rechenzentren Dr. Ralph Hintemann Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit Stellv. Vorsitzender des BITKOM-Arbeitskreises Rechenzentrum & Infrastruktur 01 Fragestellungen

Mehr

Leistungsaufnahmemessung

Leistungsaufnahmemessung Leistungsaufnahmemessung Seminar Green IT Titus Schöbel Gliederung Motivation Messtechnik Strommessgeräte Wandel der Leistungsaufnahmemessung Leistungsaufnahmemessung PUE Gebäudeleittechnik Chancen und

Mehr

betreiben Consens Herbst Seminar 2011 Das Rechenzenter im Spannungsfeld Green-IT Kostensenkung Verfügbarkeit Stefan Dürig, Leiter Logistik

betreiben Consens Herbst Seminar 2011 Das Rechenzenter im Spannungsfeld Green-IT Kostensenkung Verfügbarkeit Stefan Dürig, Leiter Logistik betreiben Consens Herbst Seminar 2011 Das Rechenzenter im Spannungsfeld Green-IT Kostensenkung Verfügbarkeit Stefan Dürig, Leiter Logistik Behauptung Ein Rechenzenter ist teuer produziert zu viel CO 2

Mehr

Technische Presseinformation

Technische Presseinformation Technische Presseinformation Weiss Klimatechnik GmbH Greizer Straße 41-49 35447 Reiskirchen-Lindenstruth Germany Tel. +49 6408 84-6500 Fax +49 6408 84-8720 info@wkt.com www.wkt.com CoolW@ll : Energieeffizienz

Mehr

Quelle: www.roewaplan.de Stand: April 2009

Quelle: www.roewaplan.de Stand: April 2009 Quelle: www.roewaplan.de Stand: April 2009 Energieeffizienz im Rechenzentrum Referent: Sven Hofmann, Senior Consultant Agenda Energiebedarf im Rechenzentrum Messung von Energiebedarf und Temperaturen Optimierung

Mehr

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Die Schneider Electric Energy Management Services verbessern die Effizienz von Datacentern. Schneider Electric www.schneider-electric.com

Mehr

Weiss IT Solutions plante IT-Infrastruktur und Verkabelung eines neuen Rechenzentrums von MAN Truck & Bus in München

Weiss IT Solutions plante IT-Infrastruktur und Verkabelung eines neuen Rechenzentrums von MAN Truck & Bus in München Autor: Robert März, IT-Infrastrukturplaner, Weiss IT Solutions GmbH Weiss IT Solutions plante IT-Infrastruktur und Verkabelung eines neuen Rechenzentrums von MAN Truck & Bus in München Die MAN Truck &

Mehr

Bestandsaufnahme effiziente Rechenzentren in Deutschland

Bestandsaufnahme effiziente Rechenzentren in Deutschland Fragebogen: Bestandsaufnahme effiziente Rechenzentren in Deutschland Eine Umfrage des eco Arbeitskreis Datacenter eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.v. Arbeitskreis Datacenter Lichtstraße

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Bremen, den 09. Februar 2011 INITIATIVE ENERGIE für IT- und Rechenzentren Herzlich Willkommen! erecon AG Hansjürgen Wilde Konsul Smidt Straße 8h - Speicher I - 28217 Bremen www.erecon.de Ein paar Worte

Mehr

Energieeffizienz in Rechenzentren

Energieeffizienz in Rechenzentren Energieeffizienz in Rechenzentren Dr. Ralph Hintemann Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit Stellv. Vorsitzender des BITKOM-Arbeitskreises Rechenzentrum & Infrastruktur 01 Fragestellungen

Mehr

Von der Bedrohung zum zuverlässigen Schutz - Kein physischer Garaus im Rechenzentrum Bernd Hanstein Rittal GmbH & Co. KG

Von der Bedrohung zum zuverlässigen Schutz - Kein physischer Garaus im Rechenzentrum Bernd Hanstein Rittal GmbH & Co. KG Von der Bedrohung zum zuverlässigen Schutz - Kein physischer Garaus im Rechenzentrum Bernd Hanstein Rittal GmbH & Co. KG Hanstein / IT-SA / Oktober 2013 1 Inhalt Rittal Das Unternehmen Physische Bedrohungspotenziale

Mehr

Rittal Das System. Schneller besser überall.

Rittal Das System. Schneller besser überall. Rittal Das System. Schneller besser überall. 1 1 Rittal Das System. Alles für Ihr Rechenzentrum aus einer Hand Engineering und Consulting Rechenzentrumsbau Rechenzentrums- Infrastrukturen Rittal Global

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Waschmaschinen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen?

Mehr

ICT-Equipment Klimatisierung Konzeptionelle Unterschiede und umweltschonende Aspekte

ICT-Equipment Klimatisierung Konzeptionelle Unterschiede und umweltschonende Aspekte ICT-Equipment Klimatisierung Konzeptionelle Unterschiede und umweltschonende Aspekte Um das operative Geschäft sicherstellen zu können, haben heute Unternehmen sehr hohe Anforderungen an die Verfügbarkeit

Mehr

Zukünftige Trends energieeffizienter, nachhaltiger Rechenzentren. Dr. Thomas Steffen Geschäftsführer Forschung und Entwicklung

Zukünftige Trends energieeffizienter, nachhaltiger Rechenzentren. Dr. Thomas Steffen Geschäftsführer Forschung und Entwicklung Zukünftige Trends energieeffizienter, nachhaltiger Rechenzentren Dr. Thomas Steffen Geschäftsführer Forschung und Entwicklung 1 Rittal Fakten zur Unternehmensgruppe Friedhelm Loh, Inhaber der Friedhelm

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

Energieeffizienz und Informationstechnologie

Energieeffizienz und Informationstechnologie Energieeffizienz und Informationstechnologie Andreas Schmitt, System Engineer TIP Dialog Forum Frankfurt am Main 14.10.2008 Energieeffizienz / Lösungswege Felder Potenziale entdecken, bewerten und heben!

Mehr

Fachbericht Rackklimatisierung im Rechenzentrum

Fachbericht Rackklimatisierung im Rechenzentrum Fachbericht Rackklimatisierung im Rechenzentrum Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Abbildungsverzeichnis... 3 Executive Summary... 4 Einführung... 5 Zielsetzung und Anforderung... 6 Raumklimatisierung

Mehr

http://www.computerwoche.de/_misc/article/articleprintpopup/index.cfm?pid=382&p...

http://www.computerwoche.de/_misc/article/articleprintpopup/index.cfm?pid=382&p... Seite 1 von 11 Energieverbrauch im RZ Wie Profis das Data Center kühlen Datum: Autor(en): URL: 16.03.2010 Ariane Rüdiger http://www.computerwoche.de/1931616 Die Klimatisierung frisst in konventionell gestalteten

Mehr

Gebäudetechnik in Rechenzentren

Gebäudetechnik in Rechenzentren UNIVERSITÄT HAMBURG Gebäudetechnik in Rechenzentren Seminar Green IT Marc Rebal 16.03.2012 1 Inhalt 2 Einführung... 3 3 Verbraucher... 6 3.1 Server... 6 3.2 Rechenzentrum (gesamt)... 7 3.3 Unterbrechungsfreie

Mehr

Wolfgang Ritt, Projektingenieur Rechenzentren, Rittal, Garching Thorsten Weller, Leiter Technische Dienste Rechenzentren, Rittal, Herborn

Wolfgang Ritt, Projektingenieur Rechenzentren, Rittal, Garching Thorsten Weller, Leiter Technische Dienste Rechenzentren, Rittal, Herborn Hohe Energieeffizienz und Ausfallsicherheit Cool Water: Brunnen kühlt Rechenzentrum Wolfgang Ritt, Projektingenieur Rechenzentren, Rittal, Garching Thorsten Weller, Leiter Technische Dienste Rechenzentren,

Mehr

Systemanbieter Rittal hat neues Data Center der Fachhochschule Münster gebaut

Systemanbieter Rittal hat neues Data Center der Fachhochschule Münster gebaut Systemanbieter Rittal hat neues Data Center der Fachhochschule Münster gebaut Flexibel in die Zukunft Michael Nicolai, Abteilungsleiter Technischer Projektvertrieb, Rittal, Herborn Kerstin Ginsberg, PR-Referentin

Mehr

EHDC. Kühlsystem für Data Center und Serverschränke.

EHDC. Kühlsystem für Data Center und Serverschränke. EHDC Kühlsystem für Data Center und Serverschränke. EHDC PEN LP EHDC L ist ein High Density Cooling -Modul für pen Loop- Konfigurationen. Es lässt sich bevorzugt zusammen mit den Kühlkorridor-Systemen

Mehr

Baustelle Datacenter

Baustelle Datacenter 1 / 13 Baustelle Datacenter Baustelle Datacenter Zwischenbericht und Suspendierung SAN-Director Andreas Heik TU-Chemnitz, Universitätsrechenzentrum 26. August 2014 URZ Dienstespektrum URZ Dienstespektrum

Mehr

MOBILE KLIMAGERÄTE 2015

MOBILE KLIMAGERÄTE 2015 2015 DISPLAY Kompakt mit großer Wirkung Die perfekte Lösung für ein schnelles und flexibles Resultat. Nutzen Sie ein Gerät an verschiedenen Orten. Einfach den Abluftschlauch nach außen führen und das Gerät

Mehr

Standverteiler Server-Rack Kalt- & Warmgangeinhausung

Standverteiler Server-Rack Kalt- & Warmgangeinhausung Standverteiler Server-Rack Kalt- & Warmgangeinhausung Inhaltsverzeichnis Standverteiler Server-Rack Einhausung Einführung Einführung System Standverteiler STV40/45n modular konzipiert Das System im Blick

Mehr

Energie sparen als Mieter

Energie sparen als Mieter Energie sparen als Mieter Allein in den letzten zehn Jahren haben sich die Energiekosten verdoppelt. Längst sind die Heizkosten zur zweiten Miete geworden. Mieter haben meist keine Möglichkeit, die Kosten

Mehr

IBM Data Center Site & Facilities. 2010 IBM Corporation

IBM Data Center Site & Facilities. 2010 IBM Corporation 1 1 Martin Chaloupek IBM Data Center Site and Facilities IBM SMDC Scalable Modular Data Center Solution Für mehr Energie-Effizienz im RZ Was macht uns schon heute zu schaffen im Rechenzentrum? - Gartner

Mehr

Experten-Review für Ihre Microsoft SharePoint-Architektur. Maximaler Nutzen, hohe Stabilität und Sicherheit für Ihre SharePoint-Farm

Experten-Review für Ihre Microsoft SharePoint-Architektur. Maximaler Nutzen, hohe Stabilität und Sicherheit für Ihre SharePoint-Farm Experten-Review für Ihre Microsoft SharePoint-Architektur Maximaler Nutzen, hohe Stabilität und Sicherheit für Ihre SharePoint-Farm Heben Sie mit Materna die Potenziale Ihrer SharePoint-Umgebung. Microsoft

Mehr

Intelligente Energiemessgeräte für Rechenzentren

Intelligente Energiemessgeräte für Rechenzentren Intelligente Energiemessgeräte für Rechenzentren Warum messen? Die elektrischer Energieversorgung ist der teuerste Posten unter allen variablen Kosten in einem Rechenzentrum. Allein schon aus diesem Grund

Mehr

Revitalisierung und Ertüchtigung von Bestandsgebäuden mit dem ecube Concept

Revitalisierung und Ertüchtigung von Bestandsgebäuden mit dem ecube Concept ABSTRACT Revitalisierung und Ertüchtigung von Bestandsgebäuden mit dem ecube Concept Schaffung neuer Rechenzentrumsfläche ist zeit- und kostenintensiv Neue Rechenzentren benötigen Flächen und Gebäude,

Mehr

Initiativen und Handlungsbedarf für energieeffiziente Rechenzentren

Initiativen und Handlungsbedarf für energieeffiziente Rechenzentren Initiativen und Handlungsbedarf für energieeffiziente Rechenzentren PD Dr. Klaus Fichter Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit, Berlin BMU-Fachdialog Zukunftsmarkt grüne Rechenzentren Bundesumweltministerium,

Mehr

Wärmesimulation zur Kostenreduktion in Rechenzentren

Wärmesimulation zur Kostenreduktion in Rechenzentren Kostenreduktion in Rechenzentren Fachtagung Smart Energy 2013, Dortmund 14.11.2013 Session 2: Energiemanagement/Energieeffizienz Prof. Dr. Achim Schmidtmann, Benjamin Gunia 2013 Prof. Dr. Achim Schmidtmann,

Mehr

Ergebnisse einer neuen Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes

Ergebnisse einer neuen Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes Die Trends in Rechenzentren bis 2015 Ergebnisse einer neuen Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes Dr. Ralph Hintemann Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit Veranstaltung Rechenzentren

Mehr

Modular-flexible Messestände

Modular-flexible Messestände Modular-flexible Messestände Leichte Handhabung Stabile Rahmenkonstruktion Optimal zu transportieren und zu lagern Schauen Sie sich auch unseren Produktfilm an unter: www.brink-systembau.de www.brink-systembau.de

Mehr

Vermeidbare Fehler, die die Kühlleistung in Datencentern und Serverräumen beeinträchtigen Von Neil Rasmussen

Vermeidbare Fehler, die die Kühlleistung in Datencentern und Serverräumen beeinträchtigen Von Neil Rasmussen Vermeidbare Fehler, die die Kühlleistung in Datencentern und Serverräumen beeinträchtigen Von Neil Rasmussen White Paper Nr. 49 Zusammenfassung Vermeidbare Fehler, die häufig bei der Installation von Kühlsystemen

Mehr

NetShelter CX Technisches Datenblatt

NetShelter CX Technisches Datenblatt NetShelter CX Technisches Datenblatt Ein geräuschgedämmter Serverraum in a Box für den flexiblen Einsatz von IT-Systemen benötigt weniger Stellfläche, spart Kosten und beschleunigt die Installation Modell

Mehr

innovit KWKK für Rechenzentren

innovit KWKK für Rechenzentren innvit KWKK für Rechenzentren Unternehmen Lösungen Unternehmen Ihr Spezialist für IT-Infrastuktur & Rechenzentrumsbau Unsere Missin: sichere und effiziente Rechenzentrums-Infrastruktur vn der Prjektidee

Mehr

Energieeffiziente Rechnerräume GreenDataCenter

Energieeffiziente Rechnerräume GreenDataCenter Energieeffiziente Rechnerräume GreenDataCenter Veranstaltungsreihe der ABGnova:»SophienHofAbende«- Energieeffizienz Dr.-Ing. Torsten Müller, Fraunhofer UMSICHT, Informationstechnik, 20.03.2013 Fraunhofer-Institut

Mehr

Produktportfolio. Medianet Housing im DARZ. 2014, HSE Medianet GmbH 1

Produktportfolio. Medianet Housing im DARZ. 2014, HSE Medianet GmbH 1 Produktportfolio Medianet Housing im DARZ 2014, HSE Medianet GmbH 1 KD-406-201-300 DARZ Housing 2 2014, HSE Medianet GmbH DARZ HSE Medianet arbeitet in Darmstadt mit dem DARZ (Darmstädter Rechenzentrum)

Mehr

Das Government Green Cloud Laboratory Energieeffiziente Cloud Lösungen für den kommunalen Sektor

Das Government Green Cloud Laboratory Energieeffiziente Cloud Lösungen für den kommunalen Sektor Das Government Green Cloud Laboratory Energieeffiziente Cloud Lösungen für den kommunalen Sektor Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow Berlin, den 04.12.2012 Fachgebiet Informations- und Kommunikationsmanagement

Mehr

Migration zum 40-Gbit/s-Rechenzentrum mit QSFP-BiDi-Technologie von Cisco

Migration zum 40-Gbit/s-Rechenzentrum mit QSFP-BiDi-Technologie von Cisco Whitepaper Migration zum 40-Gbit/s-Rechenzentrum mit QSFP-BiDi-Technologie von Cisco Übersicht Als Folge der Konsolidierung von Rechenzentren, fortlaufender Servervirtualisierung und Anwendungen, die schnellerer

Mehr

[ High Performance Computing LowEx Cooling ]

[ High Performance Computing LowEx Cooling ] [ High Performance Computing LowEx Cooling ] Thermodynamische Grundsätze konsequent umsetzen Standards anwenden 27.5.2010 - Data Center Dynamics Zurich A. Altenburger, Amstein+Walthert AG 2 LowEx RZ die

Mehr

1 HE RJ45 Rangierfelder 24 Port

1 HE RJ45 Rangierfelder 24 Port 1 HE RJ45 Rangierfelder 24 Port Kompakter Einfacher installieren Schlankes design Übersichtlich, schlank, funktional. Das ist die moderne 19 Familie von R&M. Die 1HE RJ45 Rangierfelder mit 24 Ports bieten

Mehr

DIE POWER-INFRASTRUKTUR IM RECHENZENTRUM OPTIMIEREN

DIE POWER-INFRASTRUKTUR IM RECHENZENTRUM OPTIMIEREN DIE POWER-INFRASTRUKTUR IM RECHENZENTRUM OPTIMIEREN Best Practice-Lösungen für die Stromverteilung und das RZ-Monitoring STROMVERTEILUNG FUNK-MONITORING LECKAGE-DETEKTION Damit Sie im Hinblick auf Ressourcen-,

Mehr

Abb. 1: Entwicklung der Prioritäten im Rechenzentrumsbetrieb. Stromverbrauch und Kosten senken, Umweltbilanz verbessern

Abb. 1: Entwicklung der Prioritäten im Rechenzentrumsbetrieb. Stromverbrauch und Kosten senken, Umweltbilanz verbessern EINFÜHRUNG In nahezu keiner anderen Branche war der Fortschritt in den letzten Jahren so deutlich abzulesen, wie im IT-Bereich. Virtualisierung, Cloud Computing und Big Data führen zu immer höheren Leistungsdichten

Mehr

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Der Weg in das dynamische Rechenzentrum Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Computacenter 2010 Agenda Der Weg der IT in die private Cloud Aufbau einer dynamischen RZ Infrastruktur (DDIS) Aufbau der DDIS mit

Mehr

Wir weisen darauf hin, dass das Urheberrecht bei dem Referenten liegt. Der Vortrag ist nur für den Privatgebrauch und nicht für die Weitergabe an

Wir weisen darauf hin, dass das Urheberrecht bei dem Referenten liegt. Der Vortrag ist nur für den Privatgebrauch und nicht für die Weitergabe an Wir weisen darauf hin, dass das Urheberrecht bei dem Referenten liegt. Der Vortrag ist nur für den Privatgebrauch und nicht für die Weitergabe an Dritte. E-Business-Tage 2008 Möglichkeiten und Implementierung

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Grossunternehmen Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

Vom energieeffizienten Produkt zum energieeffizienten IT-System: Neue Wege der Green IT

Vom energieeffizienten Produkt zum energieeffizienten IT-System: Neue Wege der Green IT Vom energieeffizienten Produkt zum energieeffizienten IT-System: Neue Wege der Green IT Vom energieeffizienten Produkt zum energieeffizienten IT-System: Neue Wege der Green IT erecon AG Harald Rossol Konsul

Mehr

PLAYBOOK. Wie möchten Sie wachsen? Die Bewertung Ihrer kritischen Infrastruktur als Grundlage für die richtige Strategie

PLAYBOOK. Wie möchten Sie wachsen? Die Bewertung Ihrer kritischen Infrastruktur als Grundlage für die richtige Strategie PLAYBOOK F Ü R D E N W A N D E L Wie möchten Sie wachsen? Die Bewertung Ihrer kritischen Infrastruktur als Grundlage für die richtige Strategie Die Welt wird täglich digitaler. Der Bedarf an datenintensiven

Mehr

DataCenter 2020: Der Weg zum energieeffizienten Rechenzentrum Umsetzung der Erkenntnisse

DataCenter 2020: Der Weg zum energieeffizienten Rechenzentrum Umsetzung der Erkenntnisse WHIEPAPER: DataCenter 2020 1 DataCenter 2020: Der Weg zum energieeffizienten Rechenzentrum Umsetzung der Erkenntnisse April 2013 Powered by WHIEPAPER: DataCenter 2020 2 DataCenter 2020: Der Weg zum energieeffizienten

Mehr

Modulares Aufnahmesystem für professionelle 3D Produktfotografie. Full-3D. Made in Austria

Modulares Aufnahmesystem für professionelle 3D Produktfotografie. Full-3D. Made in Austria Modulares Aufnahmesystem für professionelle 3D Produktfotografie 360 Full-3D Made in Austria Das modulare Aufnahmesystem für professionelle Produktfotografie in 360 und Full-3D Fotostudios benötigen ein

Mehr

Neue IT-Perspektiven für die Hauptstadtregion. Berlin, 14. März 2008

Neue IT-Perspektiven für die Hauptstadtregion. Berlin, 14. März 2008 Neue IT-Perspektiven für die Hauptstadtregion Berlin, 14. März 2008 Inhaltsverzeichnis Das Unternehmen e-shelter Kurzprofil / Leistungsspektrum Der neue e-shelter Campus Berlin Aktuelle Entwicklungen Die

Mehr

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause.

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Inhaltsangabe 2 Was ist? 4 im Einsatz! 6 Kinderleichte Installation! 7 Newsletter abonnieren und... 8 Die intelligente Steckdosenleiste

Mehr

Data Center Planning in a Nutshell. All content in this presentation is protected copyright APC by Schneider Electric

Data Center Planning in a Nutshell. All content in this presentation is protected copyright APC by Schneider Electric Data Center Planning in a Nutshell Ein Produkt- und Lösungsportfolio für vier große Märkte Energie & Infrastruktur Verfügbarkeit, Sicherheit, Betriebskosten 16 % des Umsatzes Industrie Produktivität, Flexibilität,

Mehr

SCHLEIFENBAUER. PowerBuilding & DATA CENTER Convention Frankfurt 6. / 7. Mai 2015 Harald Wulfken

SCHLEIFENBAUER. PowerBuilding & DATA CENTER Convention Frankfurt 6. / 7. Mai 2015 Harald Wulfken SCHLEIFENBAUER PowerBuilding & DATA CENTER Convention Frankfurt 6. / 7. Mai 2015 Harald Wulfken Ü B E R S C H L E I F E N B A U E R Schleifenbauer Products: Europäischer Hersteller von Systemen für die

Mehr

Jobst Willers Engineering AG Ingenieure für Energie und Systemik

Jobst Willers Engineering AG Ingenieure für Energie und Systemik PUEDA Förderprogramm zur Steigerung der Energieeffizienz in bestehenden Rechenzentren Das Förderprogramm hat zum Ziel, die Energieeffizienz in bestehenden Rechenzentren und Serverräumen zu verbessern Dem

Mehr

Home Energy Storage Solutions

Home Energy Storage Solutions R Home Energy Storage Solutions NUTZEN SIE DIE KRAFT DER SONNE Durch Photovoltaikanlagen (PV) erzeugter Solarstrom spielt eine größere Rolle bei der Stromversorgung als je zuvor. Solarstrom ist kostengünstig,

Mehr

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik,

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik, Temperiertechnik Engineered for you Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik H ettich Benelux ist Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik, ganz nach Wunsch und speziellen Anwendungen. Wir

Mehr

Bestandsaufnahme effiziente Rechenzentren in Deutschland

Bestandsaufnahme effiziente Rechenzentren in Deutschland Bestandsaufnahme effiziente Rechenzentren in Deutschland eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.v. Patrick Pulvermüller Leiter Arbeitskreis Data Center ak-datacenter@eco.de Inhalt 1 Einleitung...

Mehr

Präsentation E-Mail: claus.tinnacher@siemens.com Homepage: www.siemens.at/sgs

Präsentation E-Mail: claus.tinnacher@siemens.com Homepage: www.siemens.at/sgs Energieeffizienz für Data Center Kontakt: Dipl.-Ing. Claus Tinnacher Siemens AG Österreich Building Technologies Division Siemens Gebäudemanagement & -Services G.m.b.H. Business Development Siemensstrasse

Mehr

IT Cooling Solutions. CyberRow. Intelligente Luftführung für mehr Effizienz bei der Kühlung von Racks

IT Cooling Solutions. CyberRow. Intelligente Luftführung für mehr Effizienz bei der Kühlung von Racks IT Cooling Solutions CyberRow Intelligente Luftführung für mehr Effizienz bei der Kühlung von Racks Die direkte Klimatisierung von Racks geht ganz neue Wege Eine innovative Idee sorgt für präzises Klima

Mehr

Erwartungen an die Entwicklung der Rechenzentren aus Sicht der Umweltpolitik

Erwartungen an die Entwicklung der Rechenzentren aus Sicht der Umweltpolitik Erwartungen an die Entwicklung der Rechenzentren aus Sicht der Umweltpolitik Dr. Jan Berger Referat ZG III 5 Produktbezogener Umweltschutz, Normung, umweltfreundliches Beschaffungswesen jan.berger@bmu.bund.de

Mehr

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Swisscom AG Rechenzentrum Wankdorf Stauffacherstrasse 59 3015 Bern www.swisscom.ch Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Für eine erfolgreiche Zukunft Das Swisscom Rechenzentrum Wankdorf ist die Antwort auf

Mehr

Managed Hosting & Colocation. Die Rechenzentren der Zukunft

Managed Hosting & Colocation. Die Rechenzentren der Zukunft Managed Hosting & Colocation Die Rechenzentren der Zukunft Die myloc managed IT AG ist Ihr starker Partner für die Bereiche Managed Hosting und Colocation am Standort Düsseldorf. Managed Hosting Ob Dedicated

Mehr

Datacenter Zürich-Nord

Datacenter Zürich-Nord Datacenter Zürich-Nord Stadtnaher Standort für höchste Verfügbarkeit Sicher, zentral, bewährt Unser Rechenzentrum im Norden von Zürich beherbergt die Daten mittelständischer und grosser Unternehmen. Nicht

Mehr