KURSÜBERSICHT EDV/NEUE MEDIEN Anwenderkurse: Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KURSÜBERSICHT EDV/NEUE MEDIEN. 330-352 Anwenderkurse: Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote"

Transkript

1 EDV/neue Medien, Beratung, Kursübersicht Fachbereichsleiterin: Agnes Smeja-Lühr, Tel.: / Kurse für Kinder, Jugendliche und ältere Teilnehmer KURSÜBERSICHT EDV/NEUE MEDIEN Grundlagenkurse für Ein- und Umsteiger, Laptopkurse Anwenderkurse: Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote Internet, Cloud-Computing, Android-Smartphone, Android- Tablets, iphone, ipad & Co., imac & MacBook und Bildbearbeitung l 10-Finger-Tastschreiben am PC für Kids l Computerferienkurse für Kids l TV-Workshop Wir machen Fernsehen l EDV mit Muße Sie haben Fragen? Rufen Sie an, ich berate Sie gern: Tel.-Nr l Grundlagen der EDV l Umstieg auf Windows 8.1 l Fit mit dem eigenen Laptop Hinweis: l Textverarbeitung mit Word l Tabellenkalkulation mit Excel l Kommunikation mit Outlook l Selbstorganisation mit OneNote l Präsentation mit PowerPoint l Fit für das Büro!!! Es ist vorteilhaft, wenn auch EDV-Einsteiger schon einen Computer zu Hause haben. So können Sie das Erlernte am heimischen PC üben und gewinnen Sicherheit im Umgang mit l Sicherheit im Netz l Dropbox, Drive, Skydrive l Android-Smartphone für Ein - steiger und Fortgeschrittene l Android-Tablets l iphone, ipad & Co. l imac & MacBook l Webseiten mit Joomla! l HTML & CSS l Online-Marketing l Fotodateien richtig verwalten l Bildbearbeitung mit GIMP l vom Digitalbild zum Fotobuch dem Betriebssystem und den Programmen. Wenn Sie noch keinen Computer besitzen, geben Ihnen unsere Kursleitenden gerne Unterstützung bei der Kaufentscheidung. Sprechen Sie uns an! Tipps zur Wahl Ihres EDV-Kurses Telefonische Beratung 1. Überlegen Sie sich vor der Wahl eines Kurses, l wozu Sie das EDV-Wissen benötigen, l ob Sie Vorkenntnisse haben, so gering sie auch sein mögen, l wieviel Zeit Sie investieren wollen und können. 2. Lesen Sie sich die Texte der Kurse genau durch. Bei Unklarheiten oder wenn Sie Fragen haben, lassen Sie sich beraten. 3. Beachten Sie bitte auch, dass Vormittags-, Nachmittags-, Abend- und Wochenendseminare angeboten werden. Telefonisch informieren wir Sie unter / Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie auf den Anrufbeantworter sprechen und unter / können Sie uns Ihre Mitteilung faxen. Wir rufen umgehend zurück! Per erreichen Sie die Fachbereichsleiterin EDV unter: 34

2 Computerferienkurse, 10-Finger-Tastschreiben am Computer, TV-Workshop Kurse für Kinder, Jugendliche und ältere Teilnehmer 301 Computerferienkurs für Kids Einsteiger (8 13 Jahre) 303 Computerferienkurs für Kids Fortgeschrittene (8 13 Jahre) Kurse in den Herbstferien 10-Finger-Tastschreiben am Computer für Schüler/-innen der 5. und 6. Klasse Blockkurs in den Herbstferien In diesem Ferienkurs lernt Ihr spielerisch, abwechslungsreich und softwareunterstützt das 10-Finger-Tastschreiben an einer PC-Tastatur. Zusätzlich werden die wichtigsten Regeln der Textgestaltung vermittelt. Für diesen Kurs ist das Entgelt bereits für Schüler/-innen ermäßigt. Inhaber/-innen der Gladbeck-Card erhalten einen weiter ermäßigten Preis bitte bei der Anmeldung den Nachweis vorlegen. Leitung: Irene Wischermann Termine: Mo, Fr, , Uhr Dauer: 5 Termine, 20 U.Std. Entgelt: 40,00 (keine Ermäßigung) Sachkosten: 10,00 für PC-Nutzung Inhaber des S-Club Kontos der Sparkasse Gladbeck zahlen 8,00 weniger. Blockkurs in Herbstferien Die meisten Kinder und Jugendlichen wachsen heute mit dem Computer auf und lernen im wahrsten Sinne des Wortes spielend. In diesem Kurs wollen wir Eure Vorerfahrungen aufgreifen und Euch eine Einführung bieten, die über das reine Spielen hinausgeht: Wie funktioniert so ein Computer eigentlich? Wozu ist das Betriebssystem da und was kann man damit machen? Woran kann es liegen, wenn es einmal hakt? Was braucht man alles an Ausstattung? Ein weiterer Schwerpunkt ist die Einführung in das Internet. Ihr lernt außerdem, Euch eine eigene -Adresse anzulegen, s zu versenden und zu empfangen. Für diesen Ferienkurs ist das Entgelt bereits ermäßigt. Inhaber/-innen der Gladbeck-Card erhalten einen weiter ermäßigten Preis bitte bei der Anmeldung den Nachweis vorlegen. Leitung: Julian Merz Termine: Mo, Do, , Uhr Entgelt: 32,00 (keine Ermäßigung) Inhaber des S-Club Kontos der Sparkasse Gladbeck zahlen 8,00 weniger. Blockkurs in den Herbstferien Dieser Kurs setzt Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer voraus (z. B. Nr. 301). Verschiedene Anwenderprogramme werden vorgestellt (Text- und Bildbearbeitung). Ihr lernt Downloads aus dem Internet kennen, legt Euch eine E- Mail-Adresse an und lernt, wie man CDs brennt. Daneben erhaltet Ihr eine Einführung in die Skriptsprache AutoIt und lernt, Eure eigenen, kleinen oder großen Programme zu schreiben. Außerdem lernt Ihr das 3D-Design mit Unity kennen, mit dem Ihr eigenständig eine einfache 3D- Landschaft gestaltet, in der Ihr Euch wie in einem Spiel frei bewegen könnt. Euer Projekt könnt Ihr nach Kursende auf CD gebrannt mit nach Hause nehmen. Leitung: Julian Merz Termine: Mo, Do, , Uhr Entgelt: 32,00 (keine Ermäßigung) Inhaber des S-Club Kontos der Sparkasse Gladbeck zahlen 8,00 weniger. 305 TV-Workshop Wir machen Fernsehen! (ab 14 Jahre) Herbstferien Ihr wolltet schon immer wissen, wie Fernsehen gemacht wird? Kein Problem! In diesem Seminar lernt Ihr den Umgang mit Kamera und Schnitt und erstellt zum Abschluss einen eigenen Fernsehbeitrag. Mit professioneller TV-Ausrüstung (Kameras, Laptops, Richt- und Funkmikros und einem Lichtkoffer) vermitteln Euch zwei erfahrene Medientrainer einen Einblick in die Produktion einer Fernsehsendung, die schließlich im digitalen Kabelnetz über den TV-Lernsender nrwision landesweit ausgestrahlt wird. Dieser TV-Workshop wird im Rahmen des Pilotprojekts Ausbildungs- und Erprobungsfernsehen NRW von der Landesanstalt für Medien gefördert. Letzter Rücktrittstermin: 14 Tage vor dem Leitung: Dorothee Klee, Frederic Kappen Termine: Mo, und Di, , jeweils Uhr Dauer: 2 Termine, 18 U.Std. Entgelt: 5,00 (keine Ermäßigung) (einschl. Getränke) Möchten Sie als geschlossene Gruppe an einem TV-Workshop teilnehmen? Dann melden Sie sich bitte bei der Fachbereichsleiterin Agnes Smeja-Lühr, Tel oder per 35

3 EDV mit Muße, PC-Helfer als Service der VHS EDV mit Muße EDV mit Muße Modul II EDV mit Muße Modul III In diesen Kursen lernen Sie ganz entspannt, ohne mit technischen Einzelheiten überfrachtet zu werden, Ihren PC kennen. Erfahren Sie, wie Sie mit der Maus umgehen, Fenstertechniken beherrschen, Ihren elektronischen Schreibtisch ganz nach Ihren persönlichen Wünschen gestalten und wie Sie Dateien und Ordner in den Griff bekommen kurz: machen Sie Ihren PC zu Ihrem unentbehrlichen Helfer. Der Unterricht geht etwas langsamer als in den übrigen Kursen vonstatten und nimmt Rücksicht darauf, dass viele Menschen in der Regel vorsichtig mit neuer Technik umgehen. 314 EDV mit Muße Modul I Teilnehmer/-innen, die einen PC oder ein Notebook haben, lernen hier die Bedienung des Betriebssystems WINDOWS 7 für den privaten Gebrauch kennen. Schwerpunkte dieses Kurses soll der sichere Umgang mit dem PC sein. Kursinhalte: l Umgang mit Maus und Tastatur l Programme starten l Daten speichern und verwalten l Ordner anlegen l Dateien suchen l Zusatzprogramme installieren l die Festplatte säubern Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Auf Wunsch kann ein Lehrbuch erworben werden. Leitung: Volker Kleineberg Termine: ab Di, , Uhr Entgelt: 48,80 Schwerpunkt dieses Aufbaukurses soll die Vermittlung von Kenntnissen in gängiger Anwendersoftware sein. Mit der Textverarbeitung Word lernen Sie, Briefe zu schreiben und zu formatieren sowie Handzettel und Einladungen mit Bildern zu entwerfen. Außerdem erhalten Sie einen Einblick in Excel und lernen Bildbearbeitungsprogramme kennen. Daneben stellt Ihnen der Kursleiter Freeware vor, also Programme, die Sie sich kostenlos aus dem Internet holen können. Dabei werden Ihnen sichere Downloadseiten vorgestellt. Einige dieser Programme können Sie in anderen Kursen umfassend kennenlernen. Im Anschluss bekommen Sie einen ersten Einblick in die große Welt des Internets. Weiter geht es damit im Modul III. Bei Interesse wird die Kursleitung auch das Brennen von Daten, Bildern, Videos und Musik vorstellen und mit Ihnen üben. Voraussetzung für den Besuch dieses Kurses sind EDV-Grundkenntnisse, wie sie z. B. im Kurs EDV mit Muße, Modul I (Nr. 314), vermittelt werden. Leitung: Volker Kleineberg Termine: ab Di, , Uhr Entgelt: 48,80 Nachdem Sie in Modul II bereits eine kurze Einführung in die Welt des Internets erhalten haben, werden die Kenntnisse in diesem Kurs vertieft: l Welcher Browser (Internet Explorer, Firefox, Google Chrome) ist für das Surfen sicher und praktisch? l Wie kann ich schnell die Themen finden, die mich interessieren (Suchmaschinen, Lesezeichen, Bookmarks...)? l Wie kann ich meine s organisieren: online mit dem Browser (z. B. GMX oder Web.de) oder mit einem -Programm wie Thunderbird oder Outlook. Leitung: Volker Kleineberg Termine: ab Di, , Uhr Dauer: 3 Termine, 12 U.Std. Entgelt: 36,60 Sachkosten: 6,00 für PC-Nutzung PC-Helfer als Service der VHS Für Teilnehmende in EDV- Kursen bietet die VHS Gladbeck einen besonderen Service an: die Vermittlung von PC-Helfern. Wenn Ihr heimischer Computer nicht richtig funktioniert, Sie ins Internet wollen, sich die Installation aber nicht zutrauen, Sie einen Scanner oder eine Digitalkamera anschließen möchten, es aber irgendwo hakt, dann schicken wir Ihnen auf Wunsch einen PC-Helfer vorbei. Wir haben sehr gute Fachleute ausgewählt, die Ihnen zu Hause helfen. Den Preis für diese Dienstleistung vereinbaren Sie direkt mit Ihrem PC-Helfer, der auch die Rechnung stellt. Rufen Sie einfach an: / (Agnes Smeja-Lühr) 36

4 Grundlagen der EDV mit Windows 8.1, Fit mit dem eigenen Laptop Grundlagen der EDV Kompaktkurs am Abend In diesem Kurs erfahren Sie das Wichtigste über: l Software und Hardware l Speichermedien l das Betriebssystem Windows 8.1 l Tipps zum Kauf von Computer und Drucker l Dateien und Ordner l Installation von Programmen l Internet Für den Besuch dieses Kurses sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Leitung: Ralph Jürs Termine: ab Di, , Uhr Entgelt: 48,80 Umstieg auf Windows 8.1 Kompaktkurs am Abend In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen und Funktionen im Betriebssystem Windows 8.1. Leicht verständlich und mit Hilfe praktischer Übungen erklärt der Kursleiter, wie Sie effektiv mit der neuen Ralph Jürs Benutzeroberfläche arbeiten und den Startbildschirm optimal anpassen können. Sie erfahren außerdem, wie Sie die Touch- Funktion und die Apps sinnvoll nutzen und grundlegende Einstellungen vornehmen können. Voraussetzung für die Teilnahme an dem Seminar sind Windows-Kenntnisse einer Vorgängerversion (Vista, XP oder Windows 7). Fit mit dem eigenen Laptop Kleingruppe Grundkurs am Vormittags Sie haben ein eigenes Laptop oder Notebook zu Hause und möchten es endlich gekonnt einsetzen? Zu diesem Kurs bringen Sie einfach Ihren eigenen tragbaren Rechner mit. Ganz gleich, welches Betriebssystem Sie haben ob XP, Windows 7 oder Windows 8 hier lernen Sie, mit dem eigenen Computer umzugehen. Leitung: Volker Kleineberg Termine: ab Mo, , Uhr Entgelt: 65,60 (keine Ermäßigung) Tastschreibprüfung für Externe Anwenderkurse: Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote Diese EDV-Anwenderkurse führen systematisch in die Funktionen und die Bedienung der Programme ein. Die Teilnehmer/-innen erhalten einen Überblick über Aufbau und Leistungsmerkmale der verschiedenen Anwenderprogramme. 330 Textverarbeitung mit Word 2013 In diesem Kurs lernen Sie die Textverarbeitung Word ausführlich kennen. Sie erhalten einen Überblick über die verschiedenen Programmfunktionen und lernen, durch Automatisierung die Möglichkeiten des Programms Word sinnvoll zu nutzen und dadurch Zeit zu sparen. Auf Wunsch kann ein Lehrbuch erworben werden. Leitung: Ralph Jürs Termine: ab Di, , Uhr Dauer: 2 Termine, 8 U.Std. Entgelt: 24,40 Sachkosten: 4,00 für PC-Nutzung Hier einige Kursinhalte: l Texte eingeben, korrigieren und speichern l Textteile markieren und bearbeiten l Texte gestalten und ausdrucken l Autotext und Autokorrektur l Fensterbriefe gestalten l Textfelder erstellen und bearbeiten l Dokumentvorlagen l Serienbriefe erstellen l Tabellen und Formulare l Grafiken einfügen und Flyer gestalten Wenn Sie zu Bewerbungszwecken einen Nachweis über Ihre Schreibgeschwindigkeit benötigen, können Sie bei uns eine Tastschreibprüfung ablegen. Eine Terminvereinbarung ist unter Tel möglich. Online-Anmeldungen sind über die VHS-Homepage möglich: Leitung: Irene Wischermann Termine: ab Mo, , Uhr Dauer: 6 Termine, 18 U.Std. Entgelt: 54,90 Sachkosten: 9,00 für PC-Nutzung 37

5 Tabellenkalkulation Excel, OneNote 2013, Outlook, PowerPoint 340 Tabellenkalkulation Excel 2013 Abendkurs 348 Kommunikation und Organisation mit Outlook 2013 Kleingruppenseminar Sie erwerben Kenntnisse über Leistungsfähigkeit und Grundfunktionen eines typischen Tabellenkalkulationsprogramms. Sie können Kalkulationstabellen erstellen, formatieren, auswerten, drucken und ausgewählte Daten in Diagrammen anschaulich darstellen. Leitung: Dietmar Werdnik Termine: ab Do, , Dauer: 5 Termine, 20 U.Std. Entgelt: 61,00 Sachkosten: 10,00 für PC-Nutzung Outlook ist ein Bestandteil von Microsoft Office und wird immer häufiger zur Termin-, Adress- und -Verwaltung eingesetzt. Dieses Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse in der Bedienung und effizienten Nutzung von Outlook. Themenschwerpunkte: l Navigieren in Outlook l Nachrichten ( ) verfassen, empfangen und verwalten l Terminplanung l Kalenderfunktion l Kontakte l Aufgabenverwaltung l Notizen l Adressverwaltung l Outlook einrichten und anpassen Teilnahmevoraussetzung sind Kenntnisse des Betriebssystems Windows. Dieses VHS-Kleingruppenseminar wird mit 5 bis max. 8 Personen durchgeführt. Letzter Rücktrittstermin: 7 Tage vor dem Termin: Sa, , Uhr Entgelt: 18,30 (keine Ermäßigung) Sachkosten: 3,00 für PC-Nutzung Selbstorganisation mit OneNote 2013 Mit der Software OneNote verwandeln Sie Ihren PC in einen digitalen Notizblock und setzen der Zettelwirtschaft ein Ende. In diesem neuen Seminar lernen Sie, wie digitale Notizbücher aufgebaut und bearbeitet werden und wie Sie Ihre Informationen jederzeit griffbereit haben. Darüber hinaus erklärt Ihnen der Kursleiter, wie Sie Meetings und Besprechungen anlegen und Projekttagebücher führen. Leitung: Bernhard Becker Termine: ab Mo, , Uhr Dauer: 2 Termine, 6 U.Std. Entgelt: 18,30 (keine Ermäßigung) Sachkosten: 3,00 für PC-Nutzung Präsentationen mit PowerPoint 2013 Wochenendseminar Sie wollen Ihre neuesten Zahlen nicht einfach in Tabellenform darstellen? Das Auge kann grafisch aufbereitete Informationen viel leichter verarbeiten, und unser Gehirn behält sie länger. Benutzen Sie einfach die Daten aus Ihrer Tabellenkalkulation oder Ihrer Textverarbeitung. Mit PowerPoint erstellen Sie Texte und Geschäftsgrafiken bzw. Diagramme und verbinden diese zu einer Bildschirm- oder Folienpräsentation. Termine: Fr, , und Sa, , Uhr Dauer: 2 Termine, 12 U.Std. Entgelt: 36,60 Sachkosten: 6,00 für PC-Nutzung Für Kursleitende der VHS Gladbeck ist dieses Seminar entgeltfrei. Wie präsentiere ich richtig? In diesem Seminar, das sich vor allem an Studierende, Auszubildende z. B. in kaufmännischen Berufen und Vertriebsmitarbeiter richtet, erlernen Sie das grundlegende Handwerkszeug für eine erfolgreiche Präsentation. Inhalte des Seminars sind: l Vorbereitung der Präsentation l Einsatz nützlicher Medien l Aufmerksamkeit der Zuschauer erhalten l Beachtung von Körpersprache, Mimik, Begeisterung l Übersichtlichkeit auf Folien l Einhaltung eines roten Fadens l komprimierte Wiedergabe wichtiger Inhalte Leitung: Bertram Lettow Termin: Do, , Uhr Entgelt: 12,30 (keine Ermäßigung) 38

6 Fit für das Büro, Sicherheit im Netz, Outdoor Navigation, Cloud 352 Fit für das Büro Word, Excel, PowerPoint Wochenendseminar Für alle, die das Textverarbeitungsprogramm Word bereits nutzen, Grundkenntnisse in Excel haben und wissen möchten, wie man eine Präsentation mit PowerPoint erstellt, bietet dieser Kompaktkurs einen Überblick über die wichtigsten Programmfunktionen. Hier lernen Sie, wie die einzelnen Programme im Büro sinnvoll genutzt und miteinander verknüpft werden können. Themen sind u. a. das Einbinden von Excel-Tabellen in Word, die Nutzung von Serienbrief- und Datenbankfunktionen und die Erstellung ansprechender Präsentationen. Leitung: Dietmar Werdnik Termine: Fr, ,, Sa, , Uhr, Fr, , und Sa, , Uhr. Dauer: 4 Termine, 20 U.Std. Entgelt: 61,00 Sachkosten: 10,00 für PC-Nutzung Sicherheit im Netz: Zum richtigen Umgang mit Passwörtern Passwörter bestimmen unser digitales Leben. Bei der Nutzung des Smartphones, beim Zugang zum -Account und den sozialen Netzwerken oder bei Einkäufen über das Netz überall benötigen wir Zugangsdaten, die in der Regel ein Passwort aufweisen. Erhalten nun Fremde Zugriff auf unsere Passwörter (Passwortdiebstahl), können diese unsere Dienste missbrauchen. In diesem Seminar erarbeiten wir uns Grundregeln zum richtigen, sicheren Umgang mit Passwörtern und lernen Programme und Apps kennen, mit denen wir sicheres Passwortmanagement betreiben können. Smartphone, Tablet oder Laptop können gerne mitgebracht werden. Termin: Fr, , Entgelt: 14,00 Sachkosten: 2,00 für PC-Nutzung Die Cloud: Dropbox, Drive, Skydrive & Co. Computernutzer möchten heute mit verschiedenen Endgeräten (Smartphone, Tablet, Desktop) jederzeit an jedem Ort auf die eigenen Daten zugreifen. Da das Internet heute fast überall ständig verfügbar ist, bietet es sich an die Daten aber auch Anwendungen und Applikationen in das Netz auszulagern. Es lassen sich Dokumente, Bilder, Videos, Musik, Bookmarks, Kontakt- und Kalenderdaten über verschiedene Geräte speichern und austauschen. Ein Überblick über die verschiedenen Cloudcomputing-Dienste, der richtige Umgang mit diesen Diensten gerade in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit (Verschlüsselung) werden aufgezeigt. Letzter Rücktrittstermin: 7 Tage vor dem Termin: Fr, , Entgelt: 14,00 Sachkosten: 2,00 für PC-Nutzung 370 GPS Outdoor Navigation: Kostenlose Karten mit Openstreetmap Das Global Positioning System (GPS) wird in zunehmenden Maße durch die Nutzung von Straßen-Navigationsgeräten bekannt. GPS-Systeme, insbesondere Handgeräte, lassen sich über die Straßennavigation hinaus auch als Wegbegleiter beim Radfahren und Wandern einsetzen. Thorsten Bachner Themen werden u. a. sein: l Welches GPS-Gerät ist für welchen Einsatzzweck geeignet? l Was vermögen die unterschiedlichen GPS-Empfängertypen und -modelle zu leisten? l Planung von On- und Offroad-Touren sowie Wanderungen auf Routenplanern und digitalen Karten l sicheres Navigieren mit GPS l PC-Programme für das Hoch- und Herunterladen von GPS-Daten Termin: Sa, , Uhr Entgelt: 28,00 Sachkosten: 4,00 für PC-Nutzung 39

7 Android-Smartphone Android-Smartphone für Einsteiger Intensivseminare in der Kleingruppe Smartphones mit dem Betriebssystem Android verfügen über einen enormen Funktionsumfang, aber nicht jede Einstellung ist auf den ersten Blick verständlich. Dieses Seminar stellt Ihnen das Smartphone-Betriebssystem Android 2.x und auch 4.x mit den wichtigsten Funktionen vor. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Kursinhalte: l Android-Smartphone was ist das eigentlich? l Desktop und Home-Desktop, vorhandene Apps auf den Desktop bringen l Das Google-Konto Ihr Zugang zu der Welt der Apps l Apps und Widgets Programme für alle Lebenslagen: Quellen, Installation, Verwaltung l beliebte Apps und nützliche Helfer l Informations- und Hilfequellen im Internet Auf weitere Fragen wird im Seminar gerne eingegangen, z. B. zu Bluetooth, WLAN etc. Bitte bringen Sie Ihr Android-Smartphone aufgeladen mit. Der Kurs ist nicht geeignet für Nutzer anderer Betriebssysteme als Android (z. B. ios/apple, Blackberry/RIM, Symbian/ Nokia). Bitte haben Sie Verständnis, dass durch die Vielzahl der Gerätemodelle auf dem Markt nicht jedes Detail eines jeden Geräts im Kurs behandelt werden kann. 373 Android-Smartphone für Einsteiger/-innen Termin: Do, , Entgelt: 17,10 (keine Ermäßigung) 374 Android-Smartphone für Einsteiger/-innen Termin: Do, , Entgelt: 17,10 (keine Ermäßigung) Android-Smartphone für Fortgeschrittene Smartphones mit dem Betriebssystem Android verfügen über einen enormen Funktionsumfang, aber nicht jede Einstellung ist auf den ersten Blick verständlich. Dieser Kurs soll Ihnen helfen, aus dem Smartphone-Betriebssystem Android noch mehr herauszuholen. Grundlagen (Bedienung, Desktop einrichten, siehe Android für Einsteiger, Nr. 373 und 374) und PC- Kenntnisse sollten vorhanden sein. Kursinhalte: l Standard-Apps durch Apps aus dem Play-Store mit mehr Funktionen ersetzen (Beispiel Fotogalerie) l ein Android-Smartphone als WLAN- Access-Point einrichten l einen Windows-PC zum Sichern des Smartphones nutzen, am Beispiel Samsung Kies/Sony PC Companion l Kontakte, Telefonbuch, Kalender, s und deren Verwaltung und Synchronisierung mit dem PC l Daten des Smartphones mit dem Google-Konto synchronisieren l Möglichkeit des Zurücksetzens auf Werkszustand nutzen l Android-Updates l Informations- und Hilfequellen im Internet Auf spezielle Fragen wird hier gerne eingegangen. Bitte bringen Sie Ihr Android- Smartphone mit Zubehör (Kabel) aufgeladen mit. Der Kurs ist nicht geeignet für Nutzer anderer Betriebssysteme als Android (z. B. ios/apple, Blackberry/RIM, Windows Mobile).??? Gesucht und nicht gefunden? Bitte sagen Sie uns Ihre Programmwünsche. 40

8 Android-Smartphone, Android-Tablet, Einführung in die Apple-Welt Android-Smartphone für Fortgeschrittene Termin: Do, , Entgelt: 16,40 (keine Ermäßigung) 376 Android-Smartphone für Fortgeschrittene Termin: Di, , Entgelt: 16,40 (keine Ermäßigung) Einführung in die Apple-Welt Mein Android-Tablet Eine Einführung Sonntagsseminar (8 12 Teilnehmende) Sie haben sich einen Tablet-PC gegönnt oder geschenkt bekommen? Wir haben den passenden Kurs für Sie! Inhalte: l Tablet mit einem Konto verbinden l Anmelden bei Google l Konto einrichten l unterwegs im Internet l Wireless-Verbindung aufbauen l alternative Internetverbindung via Handy aufbauen l Browser aufrufen, Lieblingsseiten zu Favoriten hinzufügen l die Kamera benutzen l Fotos machen, präsentieren und teilen l Anmelden beim Play Store l Apps installieren / entfernen l Widgets verwalten l interessante und wertvolle Apps kennenlernen l play books Ihr Tablet als Ebook-Reader Mein Android-Tablet Anfängerkurs am Vormittag Mit einem Tablet mit Android-Betriebssystem haben Sie ungeahnte Möglichkeiten. Sie können es sogar als Ersatz für ein Notebook oder einen PC einsetzen. Neben Standardfunktionen wie im Internet surfen und s schreiben, können Sie soziale Netzwerke nutzen und beispielsweise Termine erstellen, aber auch fotografieren sowie Videos drehen und diese dann bearbeiten iphone, ipad & Co. für Einsteiger Intensivseminare in der Kleingruppe In diesen Seminaren lernen Einsteiger alle wichtigen Funktionen ihres iphones oder ipads von Grund auf kennen. Auf verständliche Weise erklärt Ihnen der Kursleiter das Apple-Betriebssystem ios im Allgemeinen und die Bedienung der Benutzeroberfläche. Sie erfahren, wozu Sie Ihre Apple-ID benötigen, wie Sie das Kontrollzentrum nutzen, wie SMS, MMS und imessages verschickt werden und welche Standard-Apps es gibt. Darüber hinaus werden die folgenden Themen behandelt: l Nutzung von Siri und der Diktierfunktion l Einrichten eines Mailkontos l Verwaltung von Kontakten Termine: So, , Uhr und Uhr Entgelt: 24,00 l Verwalten, Kopieren und Speichern von Fotos l Arbeiten mit der icloud l Datensicherung l Installation und Bezahlen von Apps l Nutzung des itunes-stores Diese Seminare richten sich an alle Nutzer eines mobilen Endgerätes mit ios- Betriebssystem (ipad, iphone, ipod- Touch). Bitte bringen Sie zum Kurs auch das Ladekabel mit. Letzter Rücktrittstermin: 7 Tage vor dem In diesem Kurs lernen Sie die Bedienung Ihres Android Tablet-PCs von Anfang an kennen. Für andere Betriebssysteme (z. B. ios/apple oder Windows) ist der Kurs nicht geeignet. Bringen Sie Ihr Tablet mit Ladekabel mit. Leitung: Volker Kleineberg Termine: ab Mo, , Uhr Dauer: 3 Termine, 9 U.Std. Entgelt: 27,50 42

9 iphone, ipad & Co., imac & MacBook, iphoto, HTML und CSS iphone, ipad & Co. für Einsteiger Leitung: Matthias Weleda Termine: ab Mi, , Uhr Dauer: 2 Termine, 8 U.Std. Entgelt: 32,80 (keine Ermäßigung) 381 iphone, ipad & Co. für Einsteiger Leitung: Matthias Weleda Termine: ab Mi, , Uhr Dauer: 2 Termine, 8 U.Std. Entgelt: 32,80 (keine Ermäßigung) 384 HTML und CSS Wochenendseminar Die Hypertext Markup Language (HTML) und Formatierungssprache Cascading Style Sheets (CSS) sind Grundlagen für die Gestaltung zeitgemäßer Internetseiten. Inhaltliche Schwerpunkte des Seminars: l Vermittlung grundlegender Kenntnisse von HTML und CSS l Umgang mit zeitgemäßen Werkzeugen zur Erstellung von Webseiten l Veröffentlichungsmöglichkeiten im www Diese Veranstaltung ist projektorientiert. Das Ziel ist eine fertige Homepage, die auf dem Webserver der Volkshochschule Gladbeck veröffentlicht wird. Termine: Sa, und So, , Uhr Dauer: 2 Termine, 16 U.Std. Entgelt: 56,00 imac & MacBook Apple-Grundlagen für Einsteiger Speziell für diejenigen, die sich einen Überblick über die wesentlichen Funktionen ihres imacs oder MacBooks verschaffen möchten, bietet dieses Seminar einen Einstieg in die Apple-Welt. Hier erfahren Sie kompakt und leicht verständlich alles Wichtige über die Mac-Plattform, u. a.: l Benutzeroberfläche l Einrichten der Arbeitsumgebung l Datenverwaltung Arbeiten mit dem Finder l vorinstallierte Programme wie Mail, itunes, iphoto bzw. Fotos l Surfen mit Safari l Nutzung und Archivierung von Dokumenten, Bildern, Musikdateien und Videos l Kontakte, Kalender und Arbeiten mit icloud Dieser Einsteigerkurs setzt keine Vorkenntnisse voraus und behandelt das aktuelle Apple-Betriebssystem OS X Yosemite. Bitte bringen Sie Ihr MacBook bzw. Ihren imac mit. Bitte aktualisieren Sie vor Kursbeginn Ihren Mac auf das neue Betriebssystem OS X 10.10, welches Sie kostenlos aus dem Mac AppStore herunterladen können. Leitung: Arne Lühr Termine: Sa, und Sa, , Uhr Dauer: 2 Termine, 12 U.Std. Entgelt: 49,20 (keine Ermäßigung) iphoto für Einsteiger In diesem Kompaktseminar lernen Sie das Apple-Programm iphoto kennen, mit dem Sie Ihre Bilder verwalten und bearbeiten können. Bitte bringen Sie Ihr MacBook oder Ihren imac mit. Themen: l Bilderdatenbank bestmöglich ordnen l Importieren von Bildern l verschiedene Arten von Diashows l Bilder verschicken l Einblick in Bildbearbeitung l Bilder mit Rahmen etc. verändern/verschönern, Fotobücher, Postkarten erstellen l icloud Leitung: Bertram Lettow Termin: Do, , Uhr Entgelt: 12,30 (keine Ermäßigung) VHS-Newsletter Die VHS Gladbeck bietet Ihnen mit dem Newsletter einen aktuellen Service. Hier können Sie sich über Neuigkeiten rund um die VHS und über das Filmprogramm des Kommunalen Kinos informieren. Der VHS- Newsletter kommt per , ist kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts. Sie können ihn jederzeit über die VHS-Homepage abonnieren und wieder abbestellen. Ihre -Adresse wird vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. 43

10 imovie, Pages & Co., Webseiten mit Joomla, Google imovie für Einsteiger Pages & Co. für Einsteiger Webseiten mit Joomla! CMS - Content Management Systeme Wochenendseminar Dieses Kompaktseminar bietet Ihnen eine Einführung in das Apple-Programm imovie, mit dem Sie Ihre selbst gedrehten Videos schneiden und bearbeiten können. Bitte bringen Sie Ihr MacBook oder Ihren imac mit. Themen: l Überblick: Was kann imovie? l Unterschied zwischen Trailer und Film l Erstellen eines Trailers anhand von Beispielvideos l Erstellen eines Films anhand von Beispielvideos (Beispielvideos werden vom Dozenten zur Verfügung gestellt). Leitung: Bertram Lettow Termin: Do, , Uhr Entgelt: 12,30 (keine Ermäßigung) Hier erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Funktionen im Apple-eigenen Programm Pages, mit dem Sie Texte erstellen und bearbeiten können. Bitte bringen Sie Ihr MacBook oder Ihren imac mit. Themen: l allgemeine Informationen zur Textverarbeitung l Textformatierung l Einfügen von Bildern l Erstellen von PDF-Dateien l Erstellen eines eigenen Briefkopfs Daneben stellt der Kursleiter die Programme Keynote und Numbers kurz vor. Auf Wunsch kann das Seminar verlängert werden. Leitung: Bertram Lettow Termin: Do, , Uhr Entgelt: 12,30 (keine Ermäßigung) Content Management Systeme bieten die Möglichkeit, Webseiten aktuell zu halten und einfach zu pflegen, ohne die zugrunde liegende Software selbst zu programmieren. Am Beispiel der Open- Source-Software Joomla! lernen die Teilnehmer/-innen anhand eines eigenen Projektes Beiträge, Bilder, PDFs etc. in ein CMS einzupflegen. Ein weiterer Schwerpunkt dieses Kurses liegt in der Administration und Konfiguration (Benutzerverwaltung, Rechtevergabe) dieses CMS-Systems. Das Einbinden von externen Komponenten (Bildgalerien, Newsletter, Formulare u. a.) und die Anpassung des Designs über Templates werden weitere Themen sein. Termine: Sa, , Uhr So, , Uhr Dauer: 2 Termine, 16 U.Std. Entgelt: 56, Mehr Erfolg bei Google Einführung in die Suchmaschinenoptimierung Optimieren Sie Ihre Website für Besucher und Suchmaschinen. Ziel ist es, mit einer optimierten Website unter den ersten Treffern der Suchergebnisse angezeigt zu werden. Damit wird die Auffindbarkeit Ihrer Website im Internet erhöht und Ihnen die Neukundengewinnung erleichtert. Dieser Kurs bietet Selbstständigen, Freiberuflern, Existenzgründern und Angestellten die Chance, im Anschluss an den Kurs selbst grundlegende Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung durchzuführen. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Aspekte der Suchmaschinenoptimierung und der Benutzerfreundlichkeit und vertiefen die Kenntnisse mit praktischen Anwendungen, die Sie im beruflichen Alltag direkt umsetzen können. Leitung: Rona Linke Termine: Di, , Di, , Ort: Haus der VHS, Friedrichstr. 55 Dauer: 2 Termine, 8 U.Std. Entgelt: 24,40 Sachkosten: 4,00 für PC-Nutzung Rona Linke 44

11 Fotodateien richtig verwalten, Bildbearbeitung, persönliches Fotobuch Endlich Ordnung! Fotodateien richtig verwalten Professionelle Bildbearbeitung mit GIMP Vom Digitalbild zum persönlichen Fotobuch Schritt für Schritt Haben auch Sie Hunderte von Fotos auf Ihrem Computer und keinen Überblick mehr? Dann ist dieses Seminar genau richtig. Hier lernen Sie kurz und einfach, wie Sie Ihre Bilder organisieren und leicht bearbeiten können. Das kostenlose Programm, das Ihnen hier vorgestellt wird, findet automatisch alle Ihre Fotos auf Ihrem PC, wo immer sie auch sind, und organisiert diese in nur wenigen Sekunden. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, digitale Alben zu erstellen und Bilder, die Ihnen besonders gefallen, zu kennzeichnen. Mit der Ein- Klick-Optimierung verbessern Sie fast jedes Bild bei gängigen Problemen. Leitung: Mesut Capkin Termin: Do, , Entgelt: 12,20 Sachkosten: 2,00 für PC-Nutzung Wochenendseminar In diesem Seminar lernen Sie ein typisches und kostenloses Bildbearbeitungsprogramm kennen, das viele professionelle Funktionen mitbringt und Photoshop sehr ähnelt. l Wie bringe ich meine Bilder auf die richtige Größe? l Welche Auflösung müssen meine Bilder haben? l Wie kann ich nur einen Ausschnitt auswählen? l Wie kann ich rote Augen entfernen? l Wie kann ich Farben verbessern oder Kratzer beseitigen? l Wie kann ich aus zwei Bildern eines machen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Ihnen der Kursleiter in diesem Wochenendseminar. Voraussetzung: Gute EDV-Kenntnisse. Leitung: Mesut Capkin Termine: Fr, , Sa, , Uhr Dauer: 2 Termine, 8 U.Std. Entgelt: 24,40 Sachkosten: 4,00 für PC-Nutzung Auch im Zeitalter der digitalen Fotografie hat das gute alte Fotoalbum nicht ausgedient. Es ist immer noch ein anderes Erlebnis, schöne Erinnerungen an Urlaube, Familienfeste oder andere Anlässe in einem Buch zu betrachten, als sie am Computer anzusehen. Fotobücher sind eine komfortable Möglichkeit, Ihre digitalen Bilder in gedruckte Form zu bringen. Viele Anbieter stellen kostenlose Software zur Verfügung, mit der Sie Ihr persönliches Fotobuch individuell gestalten können. Die Bilder werden am PC ausgewählt, bearbeitet, zusammengestellt und dann über das Internet oder auf CD an ein Fotolabor geschickt, das daraus dann Ihr gebundenes Buch so erstellt, wie Sie es vorgeben. In diesem Kurs lernen Sie Schritt für Schritt, wie das funktioniert. Inhalte: l Bildkorrekturen und Retusche l Format anpassen l Fotos arrangieren und mit Texten versehen l Überblick Fotobuch-Anbieter und -Software l Gestaltung und Bestellvorgang Bitte bringen Sie eigene Bilder auf CD oder USB-Stick mit. Erforderliche Vorkenntnisse: Gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC. Leitung: Bertram Lettow Termine: Fr, , Sa, , Uhr Dauer: 2 Termine, 8 U.Std. Entgelt: 32,80 (keine Ermäßigung) Sachkosten: 4,00 für PC-Nutzung Als Kursteilnehmer/-in können Sie sich mit einem Fotobuch-Gutschein im Wert von 26,95 Ihr erstes Fotobuch kostenfrei bestellen. Dieses VHS-Kleingruppenseminar wird mit 5 bis max. 8 Teilnehmenden durchgeführt. Letzter Rücktrittstermin: 7 Tage vor dem 45

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap Computer Kurse in Rathenow Fit mit dem eigenen Laptop Sie haben ein eigenes Laptop oder Notebook zu Hause und möchten es endlich gekonnt einsetzen? Sie erlernen an Ihrem eigenen Gerät die Grundlagen der

Mehr

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen EDV, Handy, Alltagstechnik Einführung in die PC-Arbeit Für WiedereinsteigerInnen in den Beruf und für ältere Menschen Welcher Computer ist für mich der richtige? Welche Programme sind für meine Bedürfnisse

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Einsteiger und Umsteiger

Einsteiger und Umsteiger Das große MacBuch für Einsteiger und Umsteiger Aktuell zu OS X Mavericks von Jörg Rieger und Markus Menschhorn Inhalt Vorwort 13 1 Welcher Mac darf es denn sein? 15 Das MacBook Air für den ganz mobilen

Mehr

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23 Inhaltsverzeichnis Willkommen bei Yosemite...13 Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15 Mitteilungszentrale...16 Safari...17 Mail...18 Nachrichten...19 icloud Drive...19 AirDrop...20

Mehr

Schulungen für Fortgeschrittene

Schulungen für Fortgeschrittene Unsere Schulungen für Fortgeschrittene finden im HAZ / NP Media Store Kompetenzzentrum in der Goseriede 15 in Hannover statt. Anmeldungen: www.my-mediastore.de/hannover/schulungen/ Kontakt: Telefon: 0800

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Aktueller Hinweis!!! Der PC-Raum bietet 12 Einzelplätze und es können alternativ Windows 7 oder das aktuelle Windows 8 genutzt werden. Wussten

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

September 2015 Sommerprogramm

September 2015 Sommerprogramm Soziales Lernen und Kommunikation e.v. Kooperation mit: e.v. Lernort: Am Listholze 31 30177 Hannover September 2015 Sommerprogramm Tageskurse, Wochenendseminare, Vormittags- und Abendkurse Intensivwochen

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Inhaltsverzeichnis Manfred Schwarz Windows Live So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42795-2

Mehr

ICT PORTFOLIO. Thomas Blickle, PG5 plus

ICT PORTFOLIO. Thomas Blickle, PG5 plus ICT PORTFOLIO Thomas Blickle, PG5 plus INHALTSVERZEICHNIS ICT Portfolio Vorwort Seite 1 icloud Seite 2 Pages Seite 3 Erinnerungen Seite 4 ibooks Seite 5 imovie Seite 6 Dropbox Seite 7 Quizlet Seite 8 Prezi

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck. amac BUCH VERLAG. icloud für iphone, ipad, Mac und Windows. amac-buch Verlag

Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck. amac BUCH VERLAG. icloud für iphone, ipad, Mac und Windows. amac-buch Verlag Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck amac BUCH VERLAG icloud für iphone, ipad, Mac und Windows amac-buch Verlag Inhalt Kapitel 1 Apple-ID 8 Was ist eine Apple-ID? 10 Wofür kann die Apple-ID verwendet werden?

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

Smarte Phone-Strategie

Smarte Phone-Strategie Seite 1 / 5 Das mobile WEB.DE Smarte Phone-Strategie Als Jan Oetjen im Oktober 2008 im 1&1 Konzern das Ruder der Portalmarke WEB.DE übernahm, war der Weg ins mobile Internet bereits ins Auge gefasst. Schon

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

PC/Mac oder Smartphone/Tablet. Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg

PC/Mac oder Smartphone/Tablet. Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg Folgende Gerätearten findet man auf dem Markt PC s und Laptops Tablets Phablets Smartphones Handy s E-Book Leser Andere Geräte wie Uhren (Iwatch), Brillen (Google

Mehr

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen.

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. Kapitel 6 Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen Kapiteln mehrfach angesprochen, in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. um einen Dienst zur Synchronisation

Mehr

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen EDV Grundkurse Anwendungen Aktueller Hinweis!!! Der PC-Raum bietet 12 Einzelplätze und es können alternativ Windows 7 oder das aktuelle Windows 8 genutzt werden. Wussten Sie das schon? Teilnehmer/-innen

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

DOK. ART GD1. Citrix Portal

DOK. ART GD1. Citrix Portal Status Vorname Name Funktion Erstellt: Datum DD-MMM-YYYY Unterschrift Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) 1 Zweck Dieses Dokument beschreibt wie das auf einem beliebigem

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Ihren Mac sicher in Betrieb nehmen 13

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Ihren Mac sicher in Betrieb nehmen 13 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Ihren Mac sicher in Betrieb nehmen 13 Warum einen Mac verwenden?... 14 Was ist denn ein Mac überhaupt?...14 Wozu dient ein Betriebssystem?...16 Welcher Computer ist der richtige

Mehr

Kurse 2. Semester 2015/2016

Kurse 2. Semester 2015/2016 Kurse 2. Semester 2015/2016 PC-Software-Kurse (PC-Windows- und Word-Kurse) 1. Mit meinem Browser sicher umgehen Wir stellen den Browser so ein, dass wir sicher surfen können und keine Daten im Hintergrund

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC -

Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC - Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC - 2014 WMIT.DE Wolfgang Meyer Mobile Geräte Laptop / Notebook (teils mit Touchscreen) 18.04.2014 2 Tablet (- PC) Smartphone Mobile Information

Mehr

Frühjahr-Sommer 2015. in Kooperation mit der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v. Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v.

Frühjahr-Sommer 2015. in Kooperation mit der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v. Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v. Frühjahr-Sommer 2015 in Kooperation mit der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v. Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v. Computertreff Mensch + M@us Oftersheim Mit der Eröffnung des Internet-Treffs

Mehr

Truecrypt. 1. Was macht das Programm Truecrypt?

Truecrypt. 1. Was macht das Programm Truecrypt? Truecrypt Johannes Mand 09/2013 1. Was macht das Programm Truecrypt? Truecrypt ist ein Programm, das Speicherträgern, also Festplatten, Sticks oder Speicherkarten in Teilen oder ganz verschlüsselt. Daten

Mehr

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13. Kapitel 2: Das Smartphone einrichten und bedienen... 29. Inhalt

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13. Kapitel 2: Das Smartphone einrichten und bedienen... 29. Inhalt Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13 Android eine Erfolgsgeschichte... 14 Frisch ausgepackt... 14 Die Bedienelemente eines Android-Smartphones... 16 Das Android-Smartphone zum ersten Mal

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

SEMINARKATALOG 2014. Anmeldeschluss ist der 30.09.2014

SEMINARKATALOG 2014. Anmeldeschluss ist der 30.09.2014 SEMINARKATALOG 2014 Anmeldeschluss ist der 30.09.2014 VORWORT Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Ihnen heute unseren neuen Seminarkatalog übergeben zu dürfen. Viele interessante Themen haben

Mehr

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Kursangebot von Reiner Strauscheid Info Hotline zu inhaltlichen Fragen: 02684-9770444 info@strauscheid.de - www.strauscheid.de Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Inhalt Seite Computerkurs für Frauen...

Mehr

Unterrichtsinhalte Informatik

Unterrichtsinhalte Informatik Unterrichtsinhalte Informatik Klasse 7 Einführung in die Arbeit mit dem Computer Was ist Informatik? Anwendungsbereiche der Informatik Was macht ein Computer? Hardware/Software Dateiverwaltung/Dateien

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Das Smartphone als Begleiter in allen Lebenslagen 11. 1. Das Galaxy S5 startklar machen 13. 2. Das Galaxy S5 richtig bedienen 31

Inhaltsverzeichnis. Das Smartphone als Begleiter in allen Lebenslagen 11. 1. Das Galaxy S5 startklar machen 13. 2. Das Galaxy S5 richtig bedienen 31 Inhaltsverzeichnis Das Smartphone als Begleiter in allen Lebenslagen 11 1. Das Galaxy S5 startklar machen 13 Auspacken: ein Smartphone und sein Zubehör 15 Den Akku einlegen 17 Die SIM-Karte und die SD-Karte

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Das neue Office 2016. Auf gute Zusammenarbeit!

Das neue Office 2016. Auf gute Zusammenarbeit! Das neue Office 2016 Auf gute Zusammenarbeit! Das neue Office 2016: Immer und überall, wo es gerade gebraucht wird. Die neuen Funktionen. Das neue Office 2016 ist einfacher zu handhaben, individuell anpassungsfähiger

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11

Inhaltsverzeichnis. Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11 Inhaltsverzeichnis Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11 1. Sofort starten mit dem Android Smartphone 13 Android-Grundlagen Das ist dran am Smartphone 15 Android-Grundlagen So steuern Sie Ihr

Mehr

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Adlerstraße Kursangebote C- I Ä Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer www.wiesbaden.de Kursangebote/Kursbeschreibung I#$

Mehr

Herbst-Winter 2014/15

Herbst-Winter 2014/15 Herbst-Winter 2014/15 in Kooperation mit der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v. Computertreff Mensch + M@us Oftersheim Mit der Eröffnung des Internet-Treffs wurde 2002 der Wunsch, einen Treffpunkt

Mehr

Auszug ACTA 2014. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de

Auszug ACTA 2014. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband Download: www.acta-online.de Informationsinteresse: Computernutzung, Anwendung

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN INTERNETSTUFF NIEDERANVEN Centre de Formation Internetstuff Niederanven 128, route de Trèves L-6960 Senningen Tél.: +352 621 22 35 22 E-mail: niederanven@gmail.com Anmeldung und Informationen Centre de

Mehr

3.2 Android-Praxis Kalender richtig synchronisieren

3.2 Android-Praxis Kalender richtig synchronisieren 3. Android im Business 3.2 Android-Praxis Kalender richtig synchronisieren Wer unterwegs seine Termine verwalten oder überprüfen will, hat mit Android- Smartphones und -Tablets zahlreiche Möglichkeiten

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Top-Themen. Praxis: Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen... 2. Seite 1 von 22

Top-Themen. Praxis: Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen... 2. Seite 1 von 22 Top-Themen Praxis: Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen... 2 Seite 1 von 22 Outlook.com und Gmail verbinden Praxis: Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen

Mehr

TABLETS IM ÜBERBLICK DIE VERSCHIEDENEN SYSTEME

TABLETS IM ÜBERBLICK DIE VERSCHIEDENEN SYSTEME TABLETS IM ÜBERBLICK DIE VERSCHIEDENEN SYSTEME Lutz Löscher Admin vhs Universitätsstadt Marburg 2 Diese Präsentation unterliegt der Lizenzierung. Sie darf unter den u.a. Vorgaben an einzelne Personen weitergegeben

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Tablets / Smartphones mit Android

Tablets / Smartphones mit Android Merkblatt 91 Tablets / Smartphones mit Android Was ist Android? Android ist ein Betriebssystem von Google, entwickelt für Smartphones und Tablets. Aktuelle Versionen: 4.0 4.1 4.2 4.3 4.4 (neueste Version)

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Safer Internet Day Mobil und sicher im Internet mit Smartphones und Tablets

Safer Internet Day Mobil und sicher im Internet mit Smartphones und Tablets Safer Internet Day Mobil und sicher im Internet mit Smartphones und Tablets Wolf-Dieter Scheid, 03.03.2015 Übersicht 1. SMARTPHONES & TABLETS 2. ANDROID 3. IOS 4. WINDOWS 5. APPS 6. SICHERHEITSTIPPS 09.03.2015

Mehr

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016 Herisau, August 2015 Kursort: Computeria, Bachstr. 7, Computer Wir schulen Sie mit den Betriebssystemen Windows 8, 8.1 oder Windows 10, sowie diversen Mobile Geräten. Unsere Computerkurse werden mit 5

Mehr

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Computergruppe Heimerdingen Grundkurs Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Grundsatz: Keine Panik!!! Das ist der wichtigste Satz, den man sich am Anfang seiner Computerkarriere immer wieder klar machen muss.

Mehr

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe:

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe: Ausgabe 1 / 2015 DCK-Computer.de Newsletter Schulungen in 2015 zum MS Office Paket Themen in dieser Ausgabe: Schulungsübersicht für das 1. Quartal 2015 in Excel Word Power Point Access In dieser Ausgabe:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Grundlagen 13. Kapitel 2 Systemweite Dienste und Einstellungen 41. Vorwort...12

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Grundlagen 13. Kapitel 2 Systemweite Dienste und Einstellungen 41. Vorwort...12 Inhaltsverzeichnis Vorwort...12 Kapitel 1 Grundlagen 13 Die verschiedenen iphone-modelle...14 iphone stellt sich vor...14 Kopfhörer, Lightning-Kabel und Netzteil...16 So legen Sie die SIM-Karte ein...16

Mehr

1. Das Beste rausholen aus Ihrem iphone 5s & 5c... 10

1. Das Beste rausholen aus Ihrem iphone 5s & 5c... 10 Inhalt 1. Das Beste rausholen aus Ihrem iphone 5s & 5c... 10 Die Neuerungen bei den iphones auf einen Blick... 11 Die Inhalte dieses Buches im Schnelldurchlauf... 12 2. In wenigen Schritten: Ihr neues

Mehr

Die hier präsentierten Arbeitsblätter und Übungen sind in verschiedenen Klassen erprobt worden.

Die hier präsentierten Arbeitsblätter und Übungen sind in verschiedenen Klassen erprobt worden. Wichtige Hinweise Computer-Grundlagen Die hier präsentierten Arbeitsblätter und Übungen sind in verschiedenen Klassen erprobt worden. Lernziele Die Lernziele richten sich nach dem neuen ECDL Base Syllabus

Mehr

Teil I Ubuntu kennen lernen und installieren... 17

Teil I Ubuntu kennen lernen und installieren... 17 Vorwort... 15 Teil I Ubuntu kennen lernen und installieren........... 17 1 Ubuntu als Live-System kennen lernen... 19 1.1 Was ist Linux?... 19 1.2 Besonderheiten von Ubuntu Linux... 20 1.3 Das Live-System

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

DIGITUS Plug&View IP-Kameras

DIGITUS Plug&View IP-Kameras DIGITUS Plug&View IP-Kameras Kurz-Installationsanleitung (QIG) Verpackungsinhalt 1 x Plug&View IP-Kamera 1 x Netzteil mit Anschlusskabel 1 x Ethernetkabel 1 x Schnellinstallationsanleitung 1 x CD mit Dienstprogrammen

Mehr

Benutzerleitfaden MobDat-CSG (Nutzung des Heimrechners für dienstliche Zwecke)

Benutzerleitfaden MobDat-CSG (Nutzung des Heimrechners für dienstliche Zwecke) Benutzerleitfaden MobDat-CSG (Nutzung des Heimrechners für dienstliche Zwecke) Verfasser/Referent: IT-Serviceline Hardware und Infrastruktur, DW 66890 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 2 Windows XP

Mehr

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Anmeldung und Informationen Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252

Mehr

FAQ: Digitale Produkte

FAQ: Digitale Produkte FAQ: Digitale Produkte Allgemein Für welche Geräte bietet der Berliner KURIER digitale Anwendungen? Der Berliner KURIER hat Apps für ios ipad und Android. Ausserdem gibt es ein Web-E-Paper, dass sich mit

Mehr

Office im Überblick 12.02.2015

Office im Überblick 12.02.2015 Office Produkte im Überblick Eine Vortragsreihe der Stadtbibliothek Ludwigsburg: Informationen direkt aus dem Internet! Microsoft Office Die verschiedenen Versionen 12.02.2015 ab 18:30 AGENDA Die verschiedenen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Liebe

Mehr

SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. PC Internet / Cloud. Leitfaden zur Schulung

SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. PC Internet / Cloud. Leitfaden zur Schulung Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde PC Internet / Cloud Leitfaden zur Schulung erstellt Datum Version Reiner Luck 13.03.12 1.0 PC

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren LUMIA mit WP8 IPHONE Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren Software von welcomehome.to/nokia auf Ihrem PC oder Mac. verbinden Sie Ihr altes Telefon über 3. Wenn Sie Outlook nutzen, öffnen

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

PC-Schulungen für f r Leute ab 40!

PC-Schulungen für f r Leute ab 40! PC-Schulungen für f r Leute ab 40! Eine Übersicht über den Inhalt und über die Struktur der Schulung Inhalt: 1.1 Einführung 1.2 Grundlagen 2. Die Anschlüsse sse am PC 2.1 Tastatur, Maus, Drucker und Co.

Mehr

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1)

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Das Modul Einführung IT und Internet 1 ist in der Regel in 2 Teilkurse aufgegliedert Teil I (20 UE) mit folgenden Inhalten UStd LZ 1 Aufbau

Mehr

Computerkurse Betriebssysteme. Grundkurse. Weiterbildung

Computerkurse Betriebssysteme. Grundkurse. Weiterbildung Weiterbildung 146 Weiterbildung Computerkurse Betriebssysteme Kurs 500 Apple Mac für Ein- oder Umsteiger Einführung in das wohl einfachste Betriebssystem der Welt Nun bin ich ein Macianer! den Apple Macintosh

Mehr

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an.

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an. Office Schulungen Serienbriefe mit Word? Beitragsverwaltung Ihres Kegelvereins mit Excel? Vorträge mit professionellen PowerPoint Präsentationen? Das können Sie auch! stapellos bietet Ihnen individuelle

Mehr

Bin ich fit für myconvento?

Bin ich fit für myconvento? Bin ich fit für myconvento? Sie planen den Einsatz unserer innovativen Kommunikationslösung myconvento und fragen sich gerade, ob Ihr Rechner die Anforderungen erfüllt? Hier erfahren Sie mehr. Inhalt Was

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint Überblick Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Tablets

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willk ommen, Smartphone, willk ommen, Android! 11 verwalten 43. Android Smartphone 13 erweitern

Inhaltsverzeichnis. Willk ommen, Smartphone, willk ommen, Android! 11 verwalten 43. Android Smartphone 13 erweitern Inhaltsverzeichnis Willk ommen, Smartphone, Den Internet-Zugang einrichten und willk ommen, Android! 11 verwalten 43 Mit dem WLAN-Netz verbinden 45 1. Sofort starten mit dem Den Speicher mit einer neuen

Mehr

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite.

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Autor: Nicolas Müller Juli 2012 www.contrexx.com 1 Einleitung Diese Anleitung soll Ihnen helfen eine professionelle Webseite zu erstellen

Mehr

Microsoft Office 365 Home Premium

Microsoft Office 365 Home Premium Microsoft Office 365 Home Premium Die Top-Gründe für Office 365 Home Premium 1-jahres Abonnement; (ohne Datenträger) für 5 PCs und/oder Macs 6GQ-00046 6GQ-00045 6GQ-00047 6GQ-00020 EAN DE: 885370453478

Mehr

Das Buch zum ipad Air 2 & ipad mini 3

Das Buch zum ipad Air 2 & ipad mini 3 Das Buch zum ipad Air 2 & ipad mini 3 Susanne Möllendorf Die Informationen in diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet. Dennoch können Fehler nicht vollständig ausgeschlossen werden. Verlag,

Mehr

PC-Schule für Senioren. Samsung Galaxy. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Samsung Galaxy. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Samsung Galaxy für Einsteiger INHALT 7 SMART UND PRAKTISCH 7 Was ist ein Smartphone? 8 Der Unterschied zwischen Android, ios und Windows Phone 10 Samsungs spezielles Android- Betriebssystem

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 Wer das iphone oder ipad im Unternehmen einsetzt, sollte

Mehr