HOTELKATALOG-ONLINE.DE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HOTELKATALOG-ONLINE.DE"

Transkript

1 HOTELKATALOG-ONLINE.DE ist ein Internet-Projekt der Agentur Raum Visionen mit Jens Reinheckel als Geschäftsinhaber. Die Anschrift lautet: Agentur Raum Visionen Zinngießerstraße Hameln Allgemeines ist ein multimediales Informationsportal über Hotels. Unternehmen aus den Bereichen Unterkunft und Gastronomie können sich hier in individuell gestaltbaren Darstellungsmöglichkeiten, Eintragsmöglichkeiten, gegen Gebühr, präsentieren. Unsere leistungsfähige Datenbank sorgt für einen schnellen Datenaufruf mit komfortablen Suchfiltern und dient der Information, Anfrage und Buchungen von Hotels und Leistungsanbietern. Urlaubs-Interessierte und andere Hotelsuchende sparen sich den Besuch unterschiedlicher Internetseiten, um an die gewünschten Informationen zu gelangen. Die Portale stehen allen Internetnutzern kostenfrei für die Suche nach Gastlichkeit zur Verfügung. Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Buchung von einer Hotelpräsentation auf dem Internetportal aus den Bereichen Hotellerie und Gastronomie, nachfolgend genannt Leistungsanbieter. (4)Für sämtliche Aufträge gelten ausschließlich diese AGB. (5)Die Einbeziehung allgemeiner Geschäftsbedingungen des Leistungsanbieters wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen; dies gilt auch für eine stillschweigende Einbeziehung. 1. Zuständigkeit / Vertragspartner (1)Die Agentur Raum Visionen nachfolgend RV genannt stellt gegen Gebühr verschiedene Online-Eintragsformate auf ihren Internetportal zur Verfügung. (6)Wenn eine Werbe-Marketingagentur Eintragsaufträge für Dritte beauftragt, kommt der Vertrag grundsätzlich mit der Werbeagentur, nicht mit deren Auftraggeber zustande. Soll der Auftraggeber der Werbeagentur Vertragspartner werden, muss dieser von der Agentur als Auftraggeber namentlich benannt werden und die Auftragserteilung an die Werbeagentur schriftlich nachweisen. (2)Der Leistungsanbieter hat die Möglichkeit, Eintragsmöglichkeiten zur Präsentation seiner Einrichtung zu den Bedingungen dieser AGB zu buchen. 3. Rücktritt 2. Vertragsabschluss (1)Angebote von RV sind in jedem Fall freibleibend. (1)Mit der Bestätigung gemäß Nr. 2 dieser AGB wird der Eintragsauftrag angenommen. Der Auftraggeber kann ohne Angaben von Gründen von seinem Eintragsauftrag nach Vertragsabschluss zurücktreten. (2)Der Vertrag kommt durch die Registrierung und mit Annahme des Auftrages durch RV zustande. Die Annahme kann schriftlich oder per erfolgen. (3)Mündliche, fernmündliche und elektronische Aufträge gelten in der von RV schriftlich bestätigten Fassung als vereinbart, soweit der Leistungsanbieter nicht unverzüglich, spätestens aber innerhalb von drei Werktagen widerspricht. (2)Ein Rücktritt oder Widerruf seitens des Leistungsanbieters / Auftraggebers nach Vertragsabschluss muss schriftlich erfolgen. Bei einer Stornierung vor Schaltungsbeginn der Online-Präsentation fallen als Stornogebühr 30% des Nettoauftragwertes an. Bei einer Stornierung nach Beginn der Online-Präsentation ist RV berechtigt, eine Ausfallpauschale in Höhe von 50% des Nettoauftragswertes, zu berechnen.

2 4. Eintrag (1)Für die Dauer des Eintrages werden von dem Leistungsanbieter zum Zweck der Präsentation seiner Einrichtung auf der Seite www. hotelkatalog-online.de Bild- und Textmaterial, Firmenlogos als auch audiovisuelles Material kostenlos zur Verfügung gestellt. (2)RV wird dieses Material ausschließlich für die Darstellung des jeweiligen Leistungsanbieters verwenden. sind, auf die durch einen Link verwiesen wird, und erfüllt die Änderung die Voraussetzungen des Absatzes 1 dieser Ziffer, ist RV ebenfalls berechtigt, das betreffende Eintragungsmittel, bzw. die Präsentation zu sperren und die Veröffentlichung zu beenden. RV ist in diesem Zusammenhang jedoch nicht verpflichtet, Eintragungsmittel des Kunden auf etwaige Verstöße gegen geltendes Recht, insbesondere Ziffer 4.5 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, zu überprüfen. (6)RV wird den Leistungsanbieter über die Sperrung unter Angabe der Gründe unverzüglich benachrichtigen. RV kann dem Leistungsanbieter in einem solchen Fall anbieten, den jeweiligen Eintrag zu ändern. Mehrkosten durch eine Neu- bzw. Umprogrammierung der Webseiten mit dem Eintrag sind von dem Leistungsanbieter nach Maßgabe der in den Mediadaten genannten Preise zu tragen; Auslagen sind zu erstatten. (7)RV behält sich weiter vor, Eintragsaufträge von Wettbewerbern zurückzuweisen. Die Parteien sind sich darüber einig, dass RV ein Recht zur außerordentlichen Kündigung zusteht, wenn RV erst nach Vertragsabschluss Kenntnis über die zur Ablehnung berechtigenden Umstände erlangt. Weitergehende Ansprüche des Leistungsanbieters bestehen in einem solchen Fall nicht. 5. Rechte und Pflichten von RV (1)RV wird den Eintragsauftrag gemäß den Angaben im Auftragsformular erbringen. Der Leistungsanbieter hat keinen Anspruch auf eine Platzierung der Präsentation an einer bestimmten Position des Portals es sei denn, RV bestätigt die Platzierung ausdrücklich schriftlich. (2)RV ist berechtigt, die Darstellung der Präsentation bei Änderung des Layouts seiner Internetseiten in angemessenem Umfang zu ändern. Sind die Änderungen für den Leistungsanbieter unzumutbar, werden die Parteien zunächst eine einvernehmliche Regelung verhandeln. Scheitert diese, sind beide Parteien zur Beendigung des jeweiligen Präsentationsauftrages im Wege der Sonderkündigung berechtigt. (3)RV behält sich vor, den Termin zur Veröffentlichung einer Online-Präsentation zu verschieben, soweit rechtliche Bedenken gegen die Veröffentlichung bestehen, der maßgeblichen Dienst für die Online-Präsentation aus rechtlichen Gründen nicht zur Verfügung steht oder technische Umstände eine Veröffentlichung zum vereinbarten Termin verhindern. RV wird bei der Verschiebung des Termins auf die ihr bekannten Interessen des Leistungsanbieters Rücksicht nehmen, soweit ihr dies möglich und zumutbar ist. (4)RV ist berechtigt, die Online-Präsentation zu unterbrechen bzw. vom Leistungsanbieter für den Eintrag zur Verfügung gestellte Materialien und Inhalte abzulehnen, falls ein begründeter Verdacht besteht, dass die Inhalte und Materialien inklusive der Inhalte, auf die mittels Link innerhalb der Online-Präsentation verwiesen wird, gegen geltendes europäisches Recht insbesondere der Bundesrepublik Deutschland bzw. behördliche Bestimmungen verstoßen, Rechte Dritter verletzen oder wenn sie vom deutschen Werberat in einem Beschwerdeverfahren beanstandet wurden bzw. die Veröffentlichung aufgrund der technischen Form unmöglich oder unzumutbar ist. (5)Ändert der Leistungsanbieter einen der bereits veröffentlichten Einträgen eigenmächtig nachträglich, auch soweit Daten betroffen 6. Rechte und Pflichten des Leistungsanbieters (1)Der Leistungsanbieter wird RV die für den Eintrag seines Betriebes erforderlichen Materialien und Informationen gem. Ziffer 4.1 nach Vertragsabschluss vollständig und fehlerfrei zur Verfügung stellen. Der Leistungsanbieter hat Materialien und Informationen zuvor auf ihre Rechtmäßigkeit hin zu überprüfen. Der Leistungsanbieter garantiert, dass das Material für die vereinbarten Zwecke, insbesondere für die Bildschirmdarstellung, im entsprechenden Umfeld und in der vertraglich vereinbarten Art und Größe geeignet ist. (2)Der Leistungsanbieter verpflichtet sich, die technischen und inhaltlichen Spezifikationen gemäß den vertraglichen Vorschriften einzuhalten. Ergänzend können die Spezifikationen der Mediadaten bei RV auch in schriftlicher Form angefordert werden. (3)Sämtliche Leistungen von RV stehen unter dem Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung sowie der Erfüllung und Vornahme der Pflichten und Mitwirkungshandlungen des Leistungsanbieters. (4)Der Leistungsanbieter erhält nach Fertigstellung seines Eintrages eine Benachrichtigung zur Überprüfung. Der Eintrag ist dann

3 auf Schreibfehler sowie richtige Angaben zu überprüfen. Die vertragliche Reklamation aller Art sind unverzüglich nach Kenntnisnahme eines Mangels durch den Leistungserbringer schriftlich mitzuteilen. Sollte innerhalb von 5 Tagen nichts schriftlich beanstandet werden, so gilt der Eintrag als in Ordnung. Korrekturen oder Änderungen nach Veröffentlichung des Eintrages auf den Portalen innerhalb der Laufzeit des Vertrages sind jederzeit möglich. (5)Der Leistungsanbieter verpflichtet sich, die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundes und Teledienstedatenschutzgesetzes einzuhalten und diese Verpflichtung auch seinen Mitarbeitern aufzuerlegen. (6)Der Leistungsanbieter sichert zu, dass die Materialien und Informationen als solche sowie ihre Inhalte mit sämtlichen einschlägigen rechtlichen Bestimmungen im Einklang stehen und insbesondere nicht gegen straf- oder wettbewerbsrechtliche Vorschriften verstoßen und keine Rechte Dritter (Namens-, Urheber-, Datenschutzrechte usw.) verletzen. Der Leistungsanbieter darf in diesem Zusammenhang mit Form, Inhalt oder verfolgtem Zweck seines Eintrages nicht gegen gesetzliche Verbote, die guten Sitten und Rechte Dritter verstoßen. Insbesondere verpflichtet sich der Leistungsanbieter, dies auch im Rahmen seiner Online-Präsenz zu berücksichtigen sowie dort auch keine pornografischen, gewaltverherrlichenden oder volksverhetzenden Inhalte darzustellen, nicht zu Straftaten aufzurufen oder Anleitungen hierfür darzustellen 9. Rechtseinräumung (1)Der Leistungsanbieter räumt RV an den im Zusammenhang mit der Präsentation zur Verfügung gestellten Inhalten, insbesondere den Hotelinhalten die weltweiten, zeitlich auf die Laufzeit dieses Vertrages befristeten einfachen Nutzungsrechte ein, die für eine uneingeschränkte Verwendung im Internet für die Durchführung dieser Vereinbarung erforderlich sind. (2)Die Rechtseinräumung gilt zeitlich befristet für die Dauer dieses Vertrages. Mit Beendigung dieser Vereinbarung wird RV die Nutzung der zur Verfügung gestellten Inhalte dem Leistungsanbieter überlassen. (3)Der Leistungsanbieter garantiert, über die durch diesen Vertrag von RV eingeräumten Rechte, insbesondere die erforderlichen Urheber- und leistungsschutzrechtlichen Nutzungsrechte, verfügungsberechtigt zu sein. (4)Der Leistungsanbieter stellt RV von Ansprüchen Dritter frei, die im Zusammenhang mit einer vertragsgemäßen Auswertung der Inhalte oder durch Nichteinhaltung der Verpflichtung des Leistungsanbieters gemäß Ziffer 6.6 erhoben werden sollten. Zu den erstattungsfähigen Kosten zählen auch die angemessenen Kosten einer Rechtsverfolgung und Rechtsverteidigung, die RV bei der Durchsetzung der RV mit dieser Vereinbarung übertragenen Rechte oder zur Abwehr von Ansprüchen Dritter entstehen sollten. und keine Leistungen anzubieten oder anbieten zu lassen, die pornografische Inhalte zum Gegenstand haben. 7. Nutzerkennung und Passwort Erhält der Leistungsanbieter im Rahmen der vereinbarten Leistung Nutzerkennung und Passwort zur eigenen Pflege seiner Präsenz auf dem Server von RV verpflichtet er sich, diese Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und nicht an Unbefugte weiterzugeben. Der Leistungsanbieter haftet für jeden Missbrauch und Schaden, der aus unberechtigter oder fehlerhafter Verwendung dieser Zugangsdaten entsteht. 10.Preise (1)Soweit die Vergütung nicht ausdrücklich im Auftragsformular geregelt ist, ergibt sie sich aus den Mediadaten der jeweils aktuellen Fassung, die unter der URL de abgerufen oder von RV in schriftlicher Form bezogen werden können. (2)RV behält sich die Änderung der in den Mediadaten niedergelegten Vergütung vor. Werden diese Preise geändert, gelten die neuen Bedingungen auch für die laufenden Verträge, und zwar bei Preissenkungen mit sofortiger Wirkung, bei Preiserhöhungen nach Ablauf eines Monats nach Zugang der Preisänderungsmitteilung. 8.Präsentationspflege Der Leistungserbringer verpflichtet sich, die Angaben in seinem Präsentationseintrag auf dem aktuellen Stand zu halten, vollständige und der Wahrheit entsprechende Angaben seiner Präsentation darzustellen. (3)Bei denen von RV veröffentlichten Preisen handelt es sich um Nettobeträge. RV wird anfallende gesetzliche Umsatzsteuer gesondert ausweisen. (4)Die Preise der Listing-Produkte der Agentur RV sind als Pauschalpreise (Flat Fees) zu verstehen. Dem Leistungsanbieter entstehen somit für Buchungsanfragen oder Weiterleitungen, die durch den Präsentationseintrag generiert werden, keinerlei zu-

4 sätzliche Kosten oder Provisionen. Im Gegenzug erstreckt sich die Leistung RV ausschließlich darauf, den Präsentationseintrag des (3)Für jede Rückbuchung einer Überweisung oder Stornierung einer Lastschrift erhebt RV zusätzlich zu etwaigen Bankspesen eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 EUR. Dem Leistungserbringer bleibt der Nachweis eines geringen Schadens offen. Werbekunden für den gebuchten Zeitraum auf zu veröffentlichen. Der Pauschalpreis (Flat Fee) für einen Präsentationseintrag ist somit unabhängig vom Buchungserfolg, Buchungsanfragen oder Weiterleitungen und ist im Voraus zu bezahlen. 13. Freischaltung (1)Ein Präsentationseintrag muss durch RV freigeschaltet wer- 11. Preisänderungen (1)Änderungen in der in den Mediadaten niedergelegten Vergütung behält sich RV vor. Für vereinbarte und bestätigte Einträge gelten die vereinbarten Preise. den, damit Besucher von hotelkatolog-online.de den Präsentationseintrag sehen kann. Bei einem neuen Präsentationseintrag erfolgt die Freischaltung generell erst nach Zahlungseingang. Die Laufzeit des Präsentationseintrages beginnt mit dem Zeitpunkt der Freischaltung spätestens jedoch 14 Tage nach Rechnungsdatum für die Dauer des gebuchten Zeitraums des Portals. (2)Findet zwischen der Auftragserteilung und der Auftragsbestätigung durch RV eine Preisänderung statt, so werden die für den Leistungsanbieter günstigeren Preise zugrunde gelegt. (2)Werden bestehende Präsentationseinträge verlängert, so verlängert sich das Ende der Laufzeit um den neu gebuchten Zeitraum. (3)Verlängerungseinträge bleiben auch vor Zahlungseingang der Folgerechnung geltend gemachten Zahlung freigeschaltet, sofern sich der Leistungsanbieter nicht im Verzug befindet, um eine lückenlose Präsenz des Leistungsanbieters auf zu gewährleisten. (4)Kommt der Leistungsanbieter mit der Bezahlung eines bereits freigeschalteten Werbeeintrags in Verzug, so hat RV das Recht, den Präsentationseintrag bis zum Zahlungseingang zu deaktivieren, ohne dass sich dadurch die Laufzeit verändert. (3)Bestehende Verträge bleiben von einer Preisänderung für die Dauer der gebuchten Laufzeit des Eintrages unberührt. Spätere Preisänderungen sind nur wirksam, wenn sie von RV mindestens einen Monat vor Durchführung angekündigt werden. Im Falle einer solchen späteren Preiserhöhung hat der Leistungsanbieter das Recht, die bereits erteilten Einträge mit Wirkung für die Zukunft zu kündigen. Diese Kündigung kann nur innerhalb von zehn Werktagen nach Zugang der Mitteilung über die Preiserhöhung schriftlich gegenüber RV ausgeübt werden. Im Falle einer solchen Kündigung werden bereits erteilte Eintragsaufträge mit Wirkung zurangekündigten Preiserhöhung gegenstandslos. (4)RV kann die Kündigung durch einfache Erklärung in Textform, dass von der Preiserhöhung für die bereits erteilten Eintragsaufträge abgesehen wird, abwenden. In diesem Fall bleibt es bei den vereinbarten Preisen. 14. Gewährleistung / Haftung (1)Bei Mängeln des Präsentationseintrages leistet RV nach ihrer Wahl zunächst Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Leistungsanbieter kein Rücktrittsrecht zu. 12. Zahlungsbedingungen (1)Es gilt der in der Auftragsbestätigung genannte Preis. Die gebuchte Präsentation wird im Voraus abgerechnet und gilt für den Zeitraum von 12 Monaten. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. (2)Der jeweilige Rechnungsbetrag ist 10 Tage nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug zur Zahlung fällig. Bei Verzug wird für jede Mahnung ein pauschaler Kostenbetrag von 10,00 EUR erhoben. Weitergehende Ansprüche von RV gegen den Leistungserbringer, insbesondere auf Verzugszinsen in jeweils gesetzlicher Höhe bleiben unberührt. (2)Der Leistungsanbieter muss offensichtliche Mängel des Präsentationseintrages innerhalb einer Frist von 5 Werktagen ab Liveschaltung der Online-Präsentation schriftlich anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Mängelrüge. (3)Im Übrigen haftet RV nur, soweit RV ihren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen und / oder gesetzlichen Vertretern ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last fällt. Dies gilt nicht soweit Hauptleistungspflichten des Vertrags durch RV, ihre Erfüllungs-, Verrichtungsgehilfen und/oder gesetzlichen Vertreter verletzt werden.

5 (4)Bei Vermögensschäden im Falle leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung von RV auf die vom Leistungsanbieter zu zahlende Gesamtvergütung gemäß Ziffer (9) begrenzt. (5)Die Nichtausführung, Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung einer Präsentationsmaßnahme aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen oder aufgrund höherer Gewalt oder unvorhersehbare, schwerwiegende von RV nicht zu vertretende Betriebsstörungen befreit RV von der Leistungsverpflichtung unter Fortgeltung des Anspruchs auf die vereinbarte Vergütung. Über den Eintritt einer solchen Störung wird der Leistungsanbieter unverzüglich unterrichtet. 16. Geheimhaltung / Datenschutz (1)Alle Vertragsdaten zwischen dem Leistungsanbieter und der RV unterliegen der Geheimhaltungspflicht. Es wird zwischen beiden Parteien Verschwiegenheit über den Inhalt aller Vertragsdaten vereinbart und Dritten gegenüber nicht zugänglich zu machen. (2)Die Geheimhaltung erstreckt sich auch auf die Verschwiegenheitspflicht der für die Vertragsparteien tätigen und ausscheidenden Mitarbeiter. (3)Die Geheimhaltungspflicht besteht 5 Jahre nach Beendigung der Zusammenarbeit. (6)RV haftet auch nicht für die korrekte Funktion von Infrastrukturen oder Übertragungswegen des Internets, die nicht im Verantwortungsbereich von RV oder seinen Erfüllungsgehilfen liegen, sofern nicht ohnehin die Haftung nach diesen Geschäftsbedingungen ausgeschlossen ist. (7)RV übernimmt gegenüber dem Leistungsanbieter keine Gewähr für die richtige Wiedergabe seiner Inhalte auf dem jeweilig gebuchten Portal, es sei denn, RV handelt grob fahrlässig oder vorsätzlich. (4)Der Leistungsanbieter wird gemäß 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz davon unterrichtet, dass RV seine Anschrift in maschinenlesbarer Form speichert und für Aufgaben, die sich aus dem Vertrag ergeben, maschinell verarbeitet. (5)Soweit sich RV Dritter zur Erbringung der gebuchten Präsentationsmaßnahme bedient, ist RV berechtigt, die hierfür relevanten Daten offen zu legen, wenn dies für die Durchführung und Sicherstellung des Leistungsanbieters beziehungsweise der zu erbringenden Dienstleistungen erforderlich ist. (8)Für mittelbare Schäden und Folgeschäden sowie für entgangenen Gewinn ist die Haftung von RV ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere auch für die Haftung für Funktionalität und Virenfreiheit von Inhalten und Software. 17. Schlussbestimmungen Änderungen und Ergänzungen zum jeweiligen Auftrag bedürfen zu 15. Laufzeit (1)Die Laufzeit eines Präsentationseintrages beträgt 12 Monate ab schriftlicher Auftragsbestätigung durch RV. Danach gilt das ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien werden die unwirksame Bestimmung durch eine solche ersetzen, die dem Sinn und Zweck der ursprünglichen Bestimmung entspricht. Vertragsverhältnis als beendet. Ein Verlängerungsjahr bedarf einer weiteren Beauftragung durch den Auftraggeber. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt davon unberührt. (2)Änderungen der Leistungen und Präsentationspreise behalten wir uns vor. (3)Sollte RV die Portale nicht mehr anbieten, erlischt ein bestehender Vertrag automatisch. RV verpflichtet sich in diesem Fall zur sofortigen Rückzahlung des Präsentationspreises pro rata temporis. 18. Anwendbares Recht (1)Gerichtsstand ist der Sitz der Agentur RV, soweit der Kunde Kaufmann ist. Gleiches gilt, soweit der Kunde bei Klageerhebung keinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in der Bundesrepublik Deutschland hat. (2)Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Stand. März 2012

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Basis der Vereinbarung Folgende Datenschutz & Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) ist gültig für alle mit der FLUXS GmbH (nachfolgend FLUXS

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Sohatex GmbH Alszeile 105/7 1170 Wien Austria info@sohatex.com www.sohatex.com ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN gültig für Verträge B2B ab 01.06.2014 A.) ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1.) GELTUNG DER ALLGEMEINEN

Mehr

MEDIADATEN VON WWW.CBR1000RR.DE - 2010

MEDIADATEN VON WWW.CBR1000RR.DE - 2010 MEDIADATEN VON WWW.CBR1000RR.DE - 2010 Honda Fireblade Homepage Inhalt I. Die Fireblade-Homepage II. Die Aktivitäten im Fireblade-Forum in Zahlen III. Mögliche Position des Werbebanners IV. Bannerwerbepreise

Mehr

AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen attractice

AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen attractice AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen attractice ( im folgenden Auftragnehmer genannt) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als Grundlage aller Verträge zwischen dem Kunden und dem Auftragnehmer.

Mehr

Worte mit Sicherheit. 2. Urheberrecht und Nutzungsrechte

Worte mit Sicherheit. 2. Urheberrecht und Nutzungsrechte Worte mit Sicherheit Auch kreative Arbeit schwebt nicht im rechtsfreien Raum. Zur Information und Sicherheit aller Beteiligten können Sie hier unsere AGB nachlesen. Diese Allgemeinen Vertragsgrundlagen

Mehr

Mustervertrag für Forschungs- und Entwicklungsaufträge der Technischen Universität Clausthal. Vom 10. März 2004 (Mitt. TUC 2004, Seite 165)

Mustervertrag für Forschungs- und Entwicklungsaufträge der Technischen Universität Clausthal. Vom 10. März 2004 (Mitt. TUC 2004, Seite 165) Verwaltungshandbuch Mustervertrag für Forschungs- und Entwicklungsaufträge der Technischen Universität Clausthal. Vom 10. März 2004 (Mitt. TUC 2004, Seite 165) Der folgende Vertrag soll der Vertragsgestaltung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der. hpunkt kommunikation. Agentur für History Marketing PR Neue Medien

Allgemeine Geschäftsbedingungen der. hpunkt kommunikation. Agentur für History Marketing PR Neue Medien Allgemeine Geschäftsbedingungen der hpunkt kommunikation Agentur für History Marketing PR Neue Medien 1. Gegenstand des Vertrages 1.1. Die nachstehenden, allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle

Mehr

AIRPORT DÜSSELDORF. Ihr Premium Dienstleister für Bewegtbildwerbung

AIRPORT DÜSSELDORF. Ihr Premium Dienstleister für Bewegtbildwerbung AIRPORT DÜSSELDORF Ihr Premium Dienstleister für Bewegtbildwerbung Airport Subnetze Airport Subnetze Ansprechpartner 0211-90 295 443 Simone.Podlich@cittadino.de 0211-90 295 23 Katharina.Schmidt@cittadino.de

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Witteborn Videoproduktion

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Witteborn Videoproduktion Allgemeine Geschäftsbedingungen der Witteborn Videoproduktion 1 Geltungsbereich 1. Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller elektronischen und schriftlichen Verträge mit Witteborn

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten weiteren

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider 1. Angebot und Vertrag 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Tourisoft und ihren Kunden.

Mehr

3.2 ) Schadensersatzansprüche wegen Leistungsverzögerung sind ausgeschlossen, soweit nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt.

3.2 ) Schadensersatzansprüche wegen Leistungsverzögerung sind ausgeschlossen, soweit nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt. Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines 1.1 ) Leistungen der erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Auftraggeber erkennt die zum Zeitpunkt der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hugo-Asbach-Str. 14A D-65385 Rüdesheim Telefon: +49 6722 494014 Mobil: +49 172 6845019 Allgemeine Geschäftsbedingungen hs@horst-schackmann.de www.horst-schackmann.de 1 Geltungsbereich und Anwendung Nachfolgende

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingugen der Veranstaltung Marketing Innovationen des MTP Marketing zwischen Theorie und Praxis e.v.

Allgemeine Geschäftsbedingugen der Veranstaltung Marketing Innovationen des MTP Marketing zwischen Theorie und Praxis e.v. A. Allgemeines 1. Marketing zwischen Theorie und Praxis e.v. MTP Marketing zwischen Theorie und Praxis e.v. (nachfolgend MTP genannt) ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, die Marketingausbildung

Mehr

(inkl. Zusatzleistungen des Verpächters)

(inkl. Zusatzleistungen des Verpächters) Muster: Pachtvertrag mit Zusatzleistung des Verpächters P A C H T V E R T R A G (inkl. Zusatzleistungen des Verpächters) zwischen als Verpächter/in resp. Erbringer/in von Zusatzleistungen (nachfolgend:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für Verträge über vergütungspflichtige Online-Inhalte

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für Verträge über vergütungspflichtige Online-Inhalte Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für Verträge über vergütungspflichtige Online-Inhalte 1 Geltungsbereich und Begründung der Vertragsverhältnisse Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014)

Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014) Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014) Geltungsbereich dieser Bedingungen 1. Diese Allgemeinen Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Allgemeines/Geltungsbereich

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Allgemeines/Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Allgemeines/Geltungsbereich Die Geschäftsbedingungen gelten für all unsere gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen und werden damit Bestandteil jedes Vertrages

Mehr

2 Sonstige Leistungen und Lieferungen

2 Sonstige Leistungen und Lieferungen 1 Anwendungsbereich (1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Leistungen der Fa. Stahlbau Schäfer GmbH mit ihren Vertragspartnern (Auftraggebern). (2) Abweichende

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der REWE Verlag GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitschriften

Allgemeine Geschäftsbedingungen der REWE Verlag GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitschriften Allgemeine Geschäftsbedingungen der REWE Verlag GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitschriften Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend kurz

Mehr

Präambel. Der Datenbankhersteller hat die Datenbank unter dem Betriebssystem "..." auf Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit getestet.

Präambel. Der Datenbankhersteller hat die Datenbank unter dem Betriebssystem ... auf Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit getestet. Zwischen...,...,... im Folgenden Datenbankhersteller genannt vertreten durch,,, und,,,,, im Folgenden genannt vertreten durch,,, wird folgender Vertrag zur Datenbanküberlassung auf Dauer geschlossen: Präambel

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der 40 GmbH Labor für Innovation

Allgemeine Geschäftsbedingungen der 40 GmbH Labor für Innovation Allgemeine Geschäftsbedingungen der 40 GmbH Labor für Innovation 1 Geltungsbereich Wir, die 40 GmbH Labor für Innovation (nachfolgend auch 40 genannt), erbringen unsere Angebote und Leistungen ausschließlich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für medienpolitik.net. 1. Werbeauftrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen für medienpolitik.net. 1. Werbeauftrag Seite 1 von 6 Allgemeine Geschäftsbedingungen für medienpolitik.net 1. Werbeauftrag (1) Werbeauftrag im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Schaltung eines

Mehr

2. Irrtümer, Schreibfehler, Preisänderungen, Zwischenverkauf und eventuelle Mengenzuteilung bei unzureichenden Beständen bleiben vorbehalten.

2. Irrtümer, Schreibfehler, Preisänderungen, Zwischenverkauf und eventuelle Mengenzuteilung bei unzureichenden Beständen bleiben vorbehalten. Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen 1 Grundsätzliches Diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Kaffeerösterei, Inhaber Andreas

Mehr

Stand: 11/2004. NRWZ online - Mediadaten & Preise.

Stand: 11/2004. NRWZ online - Mediadaten & Preise. Stand: 11/2004. NRWZ online - Mediadaten & Preise. Willkommen bei NRWZ online. Schön, dass Sie sich für regionale Werbung auf NRWZ online interessieren. Die Internet- Plattform NRWZ online etabliert sich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines 1.1. Die stadt wien marketing gmbh, FN 181636m, A-1090 Wien, Kolingasse 11/7, fungiert seit ihrer Gründung im Sommer 1999 als große organisatorische Klammer,

Mehr

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen Übrigens: Sie können dieses Dokument auch im PDF Format herunterladen. Inhalt: 1 Leistungen und Haftung 2 Kosten 3 Zahlungsbedingungen 4 Benutzerpflichten 5 Datenschutz

Mehr

ß ñ. Sarah Schneider Sprachdienste s p a n i s c h - d e u t s c h e s S p r a c h b ü r o

ß ñ. Sarah Schneider Sprachdienste s p a n i s c h - d e u t s c h e s S p r a c h b ü r o Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen 1. Geltungsbereich (1) Diese Auftragsbedingungen gelten für Verträge zwischen dem Übersetzer und seinem Auftraggeber, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. der

Allgemeine Geschäftsbedingungen. der Seite: Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Seite: Seite 2 von 5 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Abschluss eines Vertrages... 3 3. Art und Umfang der Leistungen... 3 3.1 Industrielle

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1 Geltungsbereich Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im folgendem: Rettung der Südkurve) die folgenden

Mehr

PARTNERVEREINBARUNG. sumonet.de

PARTNERVEREINBARUNG. sumonet.de PARTNERVEREINBARUNG Partnervereinbarung SumoNet zwischen der Sumo Scout GmbH, Bernd-Rosemeyer-Str. 11, 30880 Laatzen Rethen, vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Jens Walkenhorst, ebenda -nachfolgend:

Mehr

Auftrag Bereitstellung Lastgangdaten für Anschlussnutzer mit Leistungsmessung (BLAL)

Auftrag Bereitstellung Lastgangdaten für Anschlussnutzer mit Leistungsmessung (BLAL) 1 / 2 Gas- Energiedatenmanagement Stadtwerke Neckargemünd GmbH Julius- Menzer- Straße 5, 69151 Neckargemünd Tel.: 06223 / 9252-0 Fax: 06223 / 9252-25 E-Mail: netznutzung-gas@stadtwerke-neckargemuend.de

Mehr

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr und alle Verträge über Dienstleistungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr und alle Verträge über Dienstleistungen 1 Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr und alle Verträge über Dienstleistungen zwischen Pro-Tran sowie von den von Pro-Tran bevollmächtigten Vertretern

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Domainnamen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Domainnamen Allgemeine Geschäftsbedingungen Domainnamen 1. Anwendungsbereich und Vertragsabschluss 1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Domainnamen regeln das Rechtsverhältnis zwischen J&T Services GmbH (nachfolgend

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für den Searchmetrics Shop

Allgemeine Nutzungsbedingungen für den Searchmetrics Shop Allgemeine Nutzungsbedingungen für den Searchmetrics Shop Stand vom 03.05.2012 Geltungsbereich Für die Nutzung des Searchmetrics Shop durch den Endkunden von Searchmetrics und der im Online Shop verkauften

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Präambel

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Präambel Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel S-CAD erbringt Leistungen insbesondere in den Bereichen Schulung und Datenanlage für imos- Software sowie darüber hinaus Leistungen bei Arbeitsvorbereitung, Planung

Mehr

Ocean24 verweist insofern auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Beförderer.

Ocean24 verweist insofern auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Beförderer. AGBs 1. Allgemeines 2. Leistungsumfang/Buchungsmöglichkeiten 3. Buchungsanfrage 4. Buchungsauftrag 5. Zahlung des Beförderungsentgelts und Lieferung der Reiseunterlagen 6. Umbuchung 7. Stornierung 8. Pass-,

Mehr

Willich, 29.01.2014. Allgemeine Geschäftsbedingungen der madeinitaly.de. 1 Regelungsgegenstand

Willich, 29.01.2014. Allgemeine Geschäftsbedingungen der madeinitaly.de. 1 Regelungsgegenstand Willich, 29.01.2014 Allgemeine Geschäftsbedingungen der madeinitaly.de 1 Regelungsgegenstand (1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle die madeinitaly.de betreffenden Rechtsgeschäfte

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen Stand vom 15.05.2005 Erstellt von: WWW http://noon.at/ E-Mail office@noon.at Tel. +43-650-808 13 03 Alle Rechte

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der MARKETINGAGENTUR Nascay GbR

Allgemeine Geschäftsbedingungen der MARKETINGAGENTUR Nascay GbR Allgemeine Geschäftsbedingungen der MARKETINGAGENTUR Nascay GbR 92224 Amberg, Peter-Henlein-Str. 91 Stand: 12.2014 1. Geltungsbereich 1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Angebote

Mehr

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 eska GmbH Abt. Onlineshop Schulzegasse 1 09337 Hohenstein-Ernstthal Tel.: +49 (0)3723-6685610 Fax: +49 (0)3723-42924 info@eska24h-shop.de www.eska24h-shop.de

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der Schilling Omnibusverkehr GmbH für die Vermietung von Omnibussen 1. Angebot und Vertragsabschluss 1.1 Angebote der Schilling Omnibusverkehr GmbH nachfolgend SOV genannt

Mehr

3. Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistungen verändern, bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung.

3. Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistungen verändern, bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Casting Event Management Agentur CEM1 (Cem1-Pösel) Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen (AGB) sind Grundlage und Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Geschäftsverkehr und das Vertragsverhältnis zwischen dem Ostsprachen Übersetzerteam und seiner Kunden

Mehr

Art und Umfang der Leistungen werden jeweils durch gesonderte Verträge vereinbart.

Art und Umfang der Leistungen werden jeweils durch gesonderte Verträge vereinbart. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Firmenkunden der BKA 1 Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen und vorvertraglichen Verhandlungen der BKA - nachfolgend BKA genannt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen 1. Zustandekommen des Vertrages 1.1 Der Übersetzungsauftrag kommt zustande, wenn der zu übersetzende Text zusammen mit einem Auftragsschreiben des Kunden

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für das Westerwaldhotel Dernbach Stand: 23.05.2015 Westerwaldhotel Dernbach, Rheinstr. 7, 56428 Dernbach, 02602/6867913, Steuernr. 30/107/40706 nachstehend Westerwaldhotel

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hostelaufnahmevertrag des RE4Hostel in Erfurt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hostelaufnahmevertrag des RE4Hostel in Erfurt. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hostelaufnahmevertrag des RE4Hostel in Erfurt. 1 (1)Geltungsbereich (2)Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über die mietweise Überlassung von Hostelzimmern

Mehr

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. AGB 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops (go-to-smove) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden

Mehr

Franziska Neumann, Übersetzungen

Franziska Neumann, Übersetzungen 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Verträge zwischen Franziska Neumann und den Auftraggebern. Die AGB werden vom Kunden durch die Auftragserteilung

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. André Müller IT Dienstleister

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. André Müller IT Dienstleister ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN André Müller IT Dienstleister 1. Allgemeines: Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der André Müller IT Dienstleistungen,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (ABG) der Pension Haus Wendelstein, Inhaber Werner Schüller, Wendelsteinstraße 4, 81541 München

Allgemeine Geschäftsbedingungen (ABG) der Pension Haus Wendelstein, Inhaber Werner Schüller, Wendelsteinstraße 4, 81541 München Allgemeine Geschäftsbedingungen (ABG) der Pension Haus Wendelstein, Inhaber Werner Schüller, Wendelsteinstraße 4, 81541 München 1. Geltungsbereich 1.1 Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

VEREINBARUNG. zwischen

VEREINBARUNG. zwischen VEREINBARUNG zwischen - nachfolgend Kunde genannt und SVG - nachfolgend SVG genannt wegen Aufnahme, Erfassung und Verwaltung von Daten/Terminen und Schulungsnachweisen des Kunden und der von ihm mitgeteilten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der HMXNETWORK GmbH, Friedensallee 9, 22765 Hamburg 1 Begriffsbestimmungen Im Sinne dieser Vorschriften ist 1. Anbieter die HMXNETWORK GmbH, Friedensallee 9, 22765 Hamburg;

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Prepared by: Brenton Withers, Freiberuflicher Übersetzer 21. Oktober 2014 Word-Transfer 1 Geltungsbereich 1 - Für die gesamten gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen

Mehr

822.948 443.238 373.452 76.085 62.227 73.539 68.670 51.851 63.626 53.869

822.948 443.238 373.452 76.085 62.227 73.539 68.670 51.851 63.626 53.869 Traffic: 12 Monate 900.000 822.948 800.000 700.000 600.000 524.186 503.648 500.000 440.456 443.238 Page Impressions Visits 400.000 351.521 355.666 362.077 368.487 343.944 373.452 308.153 336.102 300.000

Mehr

Anhang: Allgemeine Vertragsbedingungen für Werkverträge des BMWFW

Anhang: Allgemeine Vertragsbedingungen für Werkverträge des BMWFW Anhang: Allgemeine Vertragsbedingungen für Werkverträge des BMWFW Anhang: Allgemeine Vertragsbedingungen 1. Schriftlichkeit Verbindlich für beide Vertragspartner ist nur, was schriftlich vereinbart ist

Mehr

Abonnenten-Vertrag Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Benutzung der Internet-Datenbank

Abonnenten-Vertrag Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Benutzung der Internet-Datenbank Abonnenten-Vertrag Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Benutzung der Internet-Datenbank SPIO TV-Datenbank Vor dem Gebrauch der Internet-Datenbank erklären Sie sich mit den nachfolgenden Bedingungen

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Informationsportal KlimaKonzept.NRW

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Informationsportal KlimaKonzept.NRW Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Informationsportal KlimaKonzept.NRW 1. Geltungsbereich und Anbieter 1. Das Portal KlimaKonzept.NRW unter www.klimakonzept.nrw.de ist ein Informationsportal der EnergieAgentur.NRW

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermietung des Seminar- und Veranstaltungsraumes MCS Forum

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermietung des Seminar- und Veranstaltungsraumes MCS Forum Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermietung des Seminar- und Veranstaltungsraumes MCS Forum 1 Geltungsbereich (1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge

Mehr

7. Gewährleistung und Haftung sowie Urheber- und Nutzungsrechte

7. Gewährleistung und Haftung sowie Urheber- und Nutzungsrechte 4. Pflichten des Kunden (4.1) Der Kunde stellt dem Anbieter rechtzeitig beziehungsweise zum vereinbarten Termin sämtliche in die Website einzubindenden Inhalte (insbesondere Texte, Bilder, Grafiken, Logos

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen Netzverlustenergie 2011 Der E.ON Bayern AG

Allgemeine Vertragsbedingungen Netzverlustenergie 2011 Der E.ON Bayern AG Allgemeine Vertragsbedingungen Netzverlustenergie 2011 Der E.ON Bayern AG Präambel Gegenstand der nachfolgenden Allgemeinen Vertragsbedingungen ist die Schaffung eines Regelungsrahmens zwischen E.ON Bayern

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Informationsportal CCF.NRW

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Informationsportal CCF.NRW Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Informationsportal CCF.NRW 1. Geltungsbereich und Anbieter 1. Das Portal CCF.NRW unter www.ccf.nrw.de ist ein Informationsportal der EnergieAgentur.NRW GmbH, vertreten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1. Verwender und Anwendungsbereich

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1. Verwender und Anwendungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Verwender und Anwendungsbereich Verwender dieser AGB ist die Firma NEXTFRAME Film + Media GmbH, Hannover, im folgenden Text kurz NEXTFRAME genannt. Diese AGB finden Anwendung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Purpur Media für die Vermarktung von Online-Werbeflächen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Purpur Media für die Vermarktung von Online-Werbeflächen Allgemeine Geschäftsbedingungen von Purpur Media für die Vermarktung von Online-Werbeflächen Stand: 1. Jänner 2015 1. Vertragsgegenstand Im Rahmen der Vermarktung von Werbeflächen in Online-Medien übernimmt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen von apart-webdesign.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen von apart-webdesign.de Angelika Reisiger Irisstr. 10 42283 Wuppertal Telefon 0202 94692009 www.apart-webdesign.de info@apart-webdesign.de Ust-IdNr: DE277217967 Finanzamt Wuppertal Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für fixlperinch UG (haftungsbeschränkt).

Allgemeine Geschäftsbedingungen für fixlperinch UG (haftungsbeschränkt). fixlperinch UG (haftungsbeschränkt) webdesign & medien maximilian fixl ostpreußenstraße 15 27299 langwedel fon: +49 (0)152 27 56 29 30 mail: kontakt@fpi-webdesign.de web: fpi-webdesign.de Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beratung und Softwareerstellung

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beratung und Softwareerstellung Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beratung und Softwareerstellung der Firma winformation Informationstechnologie, Stephan Mechler (im Folgenden winformation genannt) 1. Geltung Die allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

bei Kaufverträgen oder wirtschaftlich ähnlichen Geschäften 6,25 % des Kaufpreises.

bei Kaufverträgen oder wirtschaftlich ähnlichen Geschäften 6,25 % des Kaufpreises. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) der Maklerfirma Asmussen Immobilien Durch Erteilung des Auftrages erklärt sich der Auftraggeber mit den nachstehenden Geschäftsbedingungen einverstanden. Ein Auftrag

Mehr

10. 12. Januar 2017 Marketing Angebote 1

10. 12. Januar 2017 Marketing Angebote 1 10. 12. Januar 2017 Marketing Angebote 1 : www.psi-messe.com () 1. Nah am Besucher 1.1 1.2 Promotionteam, Premium Eingangsbereich Nord/Nord-Ost und Hallen 9 12 Promotionteam Eingangsbereich Nord/Nord-Ost

Mehr

Mustervertrag. Zwischen. Betrieb/Fa... vertreten durch... Adresse... und der

Mustervertrag. Zwischen. Betrieb/Fa... vertreten durch... Adresse... und der Mustervertrag Zwischen Betrieb/Fa.... vertreten durch... Adresse... - nachfolgend Auftraggeber genannt - und der Technischen Universität München, vertreten durch ihren Präsidenten, Arcisstraße 21, 80333

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen des GEWINN online. I. Umfang und Geltungsbereich

Allgemeine Geschäftsbedingungen des GEWINN online. I. Umfang und Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen des GEWINN online I. Umfang und Geltungsbereich (1) GEWINN erbringt seine Leistung ausschließlich nach Maßgabe dieser Bedingungen; sie gelten für alle Dienst- und Werkleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Vorbemerkung Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Kunden, die sich für ein Angebot aus der Rubrik entschieden haben. Dieses wurde dem Kunden getrennt von

Mehr

Auftragserteilung erkennt der Kunde die Geltung dieser AGB an. Allgemeine Geschäftsbedingungen. II. Vertragsgegenstand. I.

Auftragserteilung erkennt der Kunde die Geltung dieser AGB an. Allgemeine Geschäftsbedingungen. II. Vertragsgegenstand. I. Allgemeine Geschäftsbedingungen Auftragserteilung erkennt der Kunde die Geltung dieser AGB an. II. Vertragsgegenstand I. Geltung der AGB 1. Die Stiftung MyHandicap gemeinnützige GmbH, Steinheilstr. 6,

Mehr

(3) Vertragssprache ist deutsch. Der Vertragstext wird beim Anbieter nicht gespeichert.

(3) Vertragssprache ist deutsch. Der Vertragstext wird beim Anbieter nicht gespeichert. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Grundlegende Bestimmungen (1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Forum Gesunder Rücken besser leben e.v., vertreten durch

Mehr

Werbebanner-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Aufnahme eines Werbebanners des Kunden auf eine Website des

Werbebanner-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Aufnahme eines Werbebanners des Kunden auf eine Website des Werbebanner-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Aufnahme

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung Inhalt... 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung... 1 1. Anwendungsbereich... 2 2. Dienstleistung... 2 3. Vertragsverhältnis...

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Erstattung von Gutachten. 1 Geltung

Allgemeine Bedingungen für die Erstattung von Gutachten. 1 Geltung Allgemeine Bedingungen für die Erstattung von Gutachten 1 Geltung 1. Die Rechtsbeziehung des Sachverständigen zu seinem Auftraggeber bestimmt sich nach den folgenden Vertragsbedingungen. 2. Davon abweichende

Mehr

Nutzungsbedingungen des Online Service Portals für Kunden der Stadtwerke Zeven GmbH

Nutzungsbedingungen des Online Service Portals für Kunden der Stadtwerke Zeven GmbH Stadtwerke Zeven GmbH Stand: 17.08.2015 Nutzungsbedingungen des Online Service Portals für Kunden der Stadtwerke Zeven GmbH Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich online registrieren, akzeptieren Sie die

Mehr

(1) Der Kunde überlässt uns kostenfrei den verbindlichen Originaltext.

(1) Der Kunde überlässt uns kostenfrei den verbindlichen Originaltext. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Eurotext AG für Übersetzungen 1 Vertragsgegenstand und Geltungsbereich (1) Die Eurotext AG erbringt Übersetzungs-, Dolmetscher- sowie Fremdsprachendienstleistungen.

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Vertragsgrundlagen für Designleistungen gegenüber Auftraggebern und Unternehmen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Vertragsgrundlagen für Designleistungen gegenüber Auftraggebern und Unternehmen Allgemeine Geschäftsbedingungen und Vertragsgrundlagen für Designleistungen gegenüber Auftraggebern und Unternehmen 1 Allgemeines (1) Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle Verträge über Designleistungen

Mehr

Vereinbarung zur Unterbrechung der Anschlussnutzung im Auftrag des Lieferanten durch den Netzbetreiber

Vereinbarung zur Unterbrechung der Anschlussnutzung im Auftrag des Lieferanten durch den Netzbetreiber Vereinbarung zur Unterbrechung der Anschlussnutzung im Auftrag des Lieferanten durch den Netzbetreiber zwischen inetz GmbH Augustusburger Str. 1 09111 Chemnitz (Netzbetreiber) und (Lieferant) Präambel

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS 1. ALLGEMEINES, GELTUNGSBEREICH 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden auch AGB ) gelten für alle unsere Geschäftsbeziehungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Vivid Consulting für friseurjobagent.at in der Fassung vom 01.11.2005

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Vivid Consulting für friseurjobagent.at in der Fassung vom 01.11.2005 Allgemeine Geschäftsbedingungen von Vivid Consulting für friseurjobagent.at in der Fassung vom 01.11.2005 1 Geltungsbereich (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die

Mehr

Nutzungsvereinbarung Finanztip-Siegel

Nutzungsvereinbarung Finanztip-Siegel Nutzungsvereinbarung Finanztip-Siegel zwischen Finanztip Verbraucherinformation gemeinnützige GmbH Hasenheide 54, D-10967 Berlin - nachstehend Finanztip genannt - Lizenznutzer Musterstraße Musterstadt

Mehr

Teilnahmebedingungen für Guidefinder Gewinnspiele und Rabattaktionen

Teilnahmebedingungen für Guidefinder Gewinnspiele und Rabattaktionen Teilnahmebedingungen für Guidefinder Gewinnspiele und Rabattaktionen 1. Geltungsbereich Diese allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für alle Gewinnspiele, die auf Domains ( guidefinder ) der Firma fmo

Mehr

Allgemeine Mandatsbedingungen der Rechtsanwälte Müller & Tausendfreund in Bürogemeinschaft. I. Gebührenhinweis

Allgemeine Mandatsbedingungen der Rechtsanwälte Müller & Tausendfreund in Bürogemeinschaft. I. Gebührenhinweis Allgemeine Mandatsbedingungen der Rechtsanwälte Müller & Tausendfreund in Bürogemeinschaft Der Rechtsanwalt bearbeitet die von ihm übernommenen Mandate zu folgenden Bedingungen: I. Gebührenhinweis Es wird

Mehr

Dienstleistungsvertrag

Dienstleistungsvertrag Dienstleistungsvertrag zwischen im folgenden Kunde genannt und net-lab internetworkers Andreas John Luisenstr. 30b 63067 Offenbach im folgenden net-lab genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Vertragsgegenstand

Mehr

Wir beauftragen Sie mit der Einziehung der nachstehend aufgeführten ausgeklagten Forderung und erteilen Ihnen Inkassovollmacht.

Wir beauftragen Sie mit der Einziehung der nachstehend aufgeführten ausgeklagten Forderung und erteilen Ihnen Inkassovollmacht. An das Saarlouiser Inkassobüro GmbH Günter Florange Am Wackenberg 4 66740 Saarlouis Telefon: 0 68 31 94 47 0 Telefax: 0 68 31 94 47 10 Internet: www.sib-florange.de Email: inkasso@sib-florange.de Inkassoauftrag

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Textagentur Steven. 1 Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Textagentur Steven. 1 Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Textagentur Steven 1 Allgemeines 1.) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsverkehr mit unseren Kunden. Soll der Vertrag nicht auf

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen von Verträgen, die über die Plattform www.ums-metall.de und www.cortenstahl.com zwischen ums - Unterrainer Metallgestaltung Schlosserei GmbH, Mühlenweg 5, 83416

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen für Beratungs- und Schulungstätigkeiten der Wassermann Unternehmensberatung AG (WAG) Stand 01.08.

Allgemeine Vertragsbedingungen für Beratungs- und Schulungstätigkeiten der Wassermann Unternehmensberatung AG (WAG) Stand 01.08. Allgemeine Vertragsbedingungen für Beratungs- und Schulungstätigkeiten der Wassermann Unternehmensberatung AG (WAG) Stand 01.08.2011 1 Geltungsbereich 1. Die nachstehenden Bedingungen gelten zwischen dem

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 1.1 Die nachstehend Allgemeinen Geschäftsbedingen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle gegenwärtigen und künftigen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen I. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Grundlegende Bestimmungen (1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns

Mehr

Endnutzer Lizenzvertrag SOAP Client

Endnutzer Lizenzvertrag SOAP Client Endnutzer Lizenzvertrag SOAP Client Präambel Sie planen in Ihrem Unternehmen den zeitlich befristeten Einsatz eines SOAP Clients als Softwareprodukt der stiftung elektro altgeräte register (nachfolgend

Mehr

Bedingungen der DRS-DellenReparaturService Hagelschaden GmbH für die Ausführung von Arbeiten an Kraftfahrzeugen

Bedingungen der DRS-DellenReparaturService Hagelschaden GmbH für die Ausführung von Arbeiten an Kraftfahrzeugen Bedingungen der DRS-DellenReparaturService Hagelschaden GmbH für die Ausführung von Arbeiten an Kraftfahrzeugen Für alle durch den Kunden ( Auftraggeber ) bei der DRS-DellenReparaturService Hagelschaden

Mehr

Vertrag über Bannerwerbung im Internet. zwischen. Deutscher Frisbee Sportverband Abteilung Discgolf Martinusstrasse 9 50765 Köln

Vertrag über Bannerwerbung im Internet. zwischen. Deutscher Frisbee Sportverband Abteilung Discgolf Martinusstrasse 9 50765 Köln Vertrag über Bannerwerbung im Internet zwischen Deutscher Frisbee Sportverband Abteilung Discgolf Martinusstrasse 9 50765 Köln (vertreten durch den Abteilungs-Finanz-Vorstand) Ansprechpartner: Guido Klein

Mehr

Teilzahlungskaufvertrag

Teilzahlungskaufvertrag Teilzahlungskaufvertrag zwischen Herrn Max Mustermann, Musterstr. 5, PLZ Musterort - nachfolgend Verkäufer genannt - und Herrn Willi Muster, Musterweg 7, PLZ Musterort - nachfolgend Käufer genannt - wird

Mehr