WO WOHNST DU? b. Reihenhaus, Einfamilienhaus, Bauernhaus oder Hochhaus? Lies die Texte und ergänze.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WO WOHNST DU? b. Reihenhaus, Einfamilienhaus, Bauernhaus oder Hochhaus? Lies die Texte und ergänze."

Transkript

1 LEKTION 3 WO WOHNST DU? Ü1 Wohnungen und Häuser b a. Siehe die Fotos und ordne zu. a d c das Hochhaus das Einfamilienhaus das Bauernhaus das Reihenhaus b. Reihenhaus, Einfamilienhaus, Bauernhaus oder Hochhaus? Lies die Texte und ergänze. Herr Schiller wohnt in einem in Dresden. Das hat 5 Stockwerke. Seine Wohnung ist im 3. Stock. Die Wohnung ist groβ.

2 Das Haus von Klaus Meier ist ein. Das Häuser sind alle fast gleich. Es hat keinen Balkon aber das Fenster ist groβ. Das Haus ist ziemlich klein. Thomas Müller ist Architeck. Er wohnt in einem. Dort wohnt er mit seiner Frau Claudia und seinen Kindern, Max und Jörg. Sein Haus i st schön und groβ. Es hat einen Garten. Familie Schmidt wohnt in einem im Dorf. Sein Haus ist alt aber der Garten ist groβ. Dort ist es ruhig. c. Lies die Texte noch einmal. Was passt zusammen? a ist alt. Das Haus von Thomas Müller 1 Die Wohnung von Herrn Schiller 2 Das Haus von Klaus Meier 3 Das Haus von Familie Schmidt 4 b hat keinen Balkon. c ist ziemlich klein. d ist groβ. e ist schön. f hat einen Garten. Ü2 In der Wohnung a. Wie heiβen die Zimmer? Ergänze bitte. 1. wohnen das Wohnzimmer 2. essen das 3. Kinder 4. schlafen 5. arbeiten 6. kochen die Küche wohnen kochen arbeiten schlafen

3 b. Siehe die Fotos? Ordne bitte zu. a b c d e das Schlafzimmer die Küche das Arbeitszimmer das Wohnzimmer das Badezimmer Ü3 Herr Schiller und seine Wohnung a. Reza und Nurlaela bei Familie Schiller 1. Wie viele Zimmer hat die Wohnung? Höre den Dialog.

4 2. Höre den Dialog noch einmal und lies mit. Guten Tag Herr und Frau Schiller. Vielen Dank für die Einladung. Ihre Wohnung ist wirklich schön und gross. Ja, unsere Wohnung hat zwei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, ein Bad, eine Küche und einen Balkon. Ist das Ihr Zimmer? Nein, das ist das Zimmer von Thomas. Er ist unser Sohn. Das ist aber schön. Ja, aber es ist chaotisch. Und hier links ist unser Schlafzimmer. Das ist wirklich bequem. Danke, und hier rechts sind das Bad und die Küche. Die sind klein aber hell. Und Ihr Wohnzimmer ist wirklich schön. b. Was hat die Wohnung? Erzähle bitte. das Schlafzimmer die Küche das Bad Der Balkon das Kinderzimmer der Flur das Wohnzimmer Die Wohnung hat ein/eine/einen..

5 Redemittel Mein Haus/Meine Wohnung hat ein Bad. eine Küche. (k)einen Balkon/(k)einen Garten/(k)einen Flur. ein Schlafzimmer/ein Wohnzimmer... Ü4 Unbestimmte Artikel im Akkusativ a. Bitte sprecht nach. Das Haus hat einen Garten und einen Balkon. Die Wohnung hat eine Küche und eine Garage. Das Haus hat ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer und ein Bad. Das Haus hat auch Toiletten. b. Erganze die Tabelle. Nominativ Akkusativ Das ist... Die Wohnung hat der Balkon (k)ein Balkon (k) Balkon das Zimmer (k)ein Zimmer (k) Zimmer die Küche (k)eine Küche (k) Küche die Toiletten (keine) - Toiletten (k ) Toiletten c. ein/kein, eine/keine oder einen/keinen? 1. Meine Wohnung hat Schlafzimmer, Wohnzimmer, Bad und Küche. 2. Hat deine Wohnung Balkon? Nein, sie hat nur Zimmer, Küche und Bad. 3. Das Haus von Klaus hat Garage. Die Garage ist groβ. Aber es hat Garten und Balkon.

6 Ü5 Bestimmte Artikel im Akkusativ a. Lies den Text und markieren Sie die Artikel. Herr Schiller, ist das Ihr Wohnzimmer? Ja, das ist mein Wohnzimmer. Ich finde das Wohnzimmer schön. Und wie findest du die Küche und den Balkon? Die Küche finde ich gross, und den Balkon finde ich toll. b. Bitte sprecht nach. Wie findest du das Wohnzimmer? Ich finde das Wohnzimmer schön. Wie findest du den Balkon? Den Balkon finde ich zu klein. Wie findest du die Küche? Ich finde die Küche sehr modern. Wie findest du die Toiletten? Ich finde die Toiletten schmutzig. c. Erganze die Tabelle. Nominativ Akkusativ Das ist/sind... Ich finde... modern der Balkon das Zimmer die Küche die Toiletten Balkon Zimmer Küche Toiletten

7 d. die, den, oder das? 1. Reza, wie findest du Haus? Haus finde ich schön. 2. Und wie findest du Flur? Ich finde Flur zu eng. 3. Findest du Wohnung schön? Nein, Wohnung finde ich hässlich. e. Üben Sie. Siehe das Beispiel. 1. Wohnzimmer/dunkel 2. Bad/zu klein 3. Balkon/nicht schön 4. Toiletten/sauber 5. Garten/groβ Wie findest du das Wohnzimmer? Das Wohnzimmer finde ich dunkel Ü6 Possesivartikel a. Lies den Dialog in Ü3 und Ü5 und markiere die Possessivartikel. b. Bitte sprecht nach. Das ist mein Zimmer. Das ist Herr Schiller. Das ist seine Wohnung. Das ist Sabine. Das ist ihr Schlafzimmer. Klaus und Sabine, ist das eure Küche? Ja, das ist unsere Küche. Frau Schiller, ist das Ihr Zimmer? c. Ergänze dann die Tabelle.

8 Personalpronomen ich du er es sie wir der Balkon dein ihr Possesivartikel Singular das Zimmer mein unser die Wohnung seine Plural Die Toiletten seine ihr euer eure sie (pl) Sie ihr Ihre d. Frage und antworte. Benutze die Gegenstände im Raum. Ist das dein Kursbuch? Ja, das ist mein Kursbuch. Nein, das ist das Kursbuch von... Ist das dein/deine...? Ja, das ist mein/e... Nein, das ist das/der/die... von... e. Ergänze die Possessivartikel. 1. Hallo Herr Schmidt. Ist das Wohnung? Ja, das ist Wohnung. 2. Hallo Stefan, ist das Zimmer? Ja, das ist Zimmer. 3. Das ist Sabine. Das ist Garten. Und das ist Thomas und Wohnung. 4. Tag Sabine und Thomas, ist das Küche? Nein, das ist nicht Küche. Ü6 Wohnung beschreiben

9 a. Höre den Text von Ü3 noch einmal und ergänze die Tabelle. Zimmer das Bad das Schlafzimmer das Zimmer von Thomas die Küche das Wohnzimmer Adjektive b. Erganze das Gegenteil. 1. schön >< 2. groβ >< 3. hell >< 4. modern >< 5. alt >< c. Wie ist dein Haus/deine Wohnung? Beschreibe bitte. Siehe die Redemittel unten. Mein Haus/Meine Wohnung hat... Redemittel Mein Haus gross/hell/modern. Meine Wohnung ist klein/ruhig/alt.

10 Der Balkon/Die Küche/Das Bad bequem Rechts die Küche/das Bad. Links ist das Zimmer von... Das mein Zimmer. Mein Haus vier/drei Zimmer. Meine Wohnung hat (k)einen Balkon. Die Wohnung von... (k)einen Garten Ich finde den Garten schön. das Haus zu klein. das.../den.../die... Ü7 Möbel im Haus a. Wie heisst das auf Deutsch. Ordne zu..

11 das Bett der Schrank das Sofa der Schreibtisch der Elektroherd das Bücherregal der Stuhl der Tisch b. Was ist für das Wohnzimmer? Was ist für das Schlafzimmer? Was ist für die Küche? Der Fernseher ist für das Wohnzimmer. Das Waschbecken ist für das Bad. c. nicht... sondern... Die Kommode ist nicht für den Flur, sondern für das Schlafzimmer. 1. Kommode/- Flur/ Schlafzimmer 2. Tisch/- Arbeitszimmer/ Esszimmer 3. Teppich/- Schlafzimmer/ Wohnzimmer 4. Lampe/- Bad/ Küche 5. Stuhl/- Esszimmer/ Terrase

12 Ü8 Was gibt es in deinem Zimmer? In meinem Zimmer gibt es... Ü9 Und was gibt es im Wohnzimmer? Im Badezimmer? In der Küche? Ergänze die Tabelle. Im Wohnzimmer Im Badezimmer In der Küche

13 Ü10 Komposita a. Wörter bilden Das ist ein Wohnzimmer. wohnen + das Zimmer 1. das Schlafzimmer + 2. das Badezimmer + 3. das Arbeitszimmer + 4. der Schreibtisch + Das ist ein Küchenschrank. die Küche + der Schrank 1. die Küchenlampe + 2. das Bücherregal + 3. der Küchentisch + 4. der Kleiderschrank +

14 SELBSTEVALUATION 1. Wie heissen die Räume? (a) Kinder (b) kochen (c) baden (d) Auto (e) arbeiten (h) (f) schlafen (g) wohnen a. das Kinderzimmer e. b. f. c. g. d. h. 2. Wie heisst das auf Deutsch. (2) (1) (3) (4) (5)

15 3. Ergänzen Sie die Possessivartikel. 1. Herr Schiller, ist das Wohnung? Ja, das ist Wohnung. 2. Klaus, ist das Zimmer? Ja, das ist Zimmer. 3. Jörg und Andrea, Ist das Garage? Nein, das ist nicht Garage. Das ist die Garage von Herrn Müller. Das ist Garage. 4. Ist das Claudia? Ja. Und das ist Mutter. 4. ein/kein, eine/keine, einen/keinen? 1. Herr Schiller, hat Ihre Wohnung Balkon? Nein, die hat Balkon. Aber sie hat Garage und Terrase. 2. Wie ist deine Wohnung, Klaus? Meine Wohnung ist ziemlich klein. Sie hat nur Schlafzimmer, Wohnzimmer, Bad und Küche. Hat sie auch Balkon? Nein, die hat Balkon. 5. der, den, das oder die? 1. Wie findest du Haus, Thomas? Schön. Und wie findest du Wohnung? 2. Findest du Balkon schön? Nein, aber Garten ist wirklich groβ. 3. Wie finden Sie Küche, Herr Fischer? Sehr modern! Lösungsschlüssel

16 EVALUATION LEKTION 3 1. a. das Kinderzimmer b. die Küche c. das Badezimmer/das Bad d. die Garage e. das Arbeitszimmer f. das Schlafzimmer g. das Wohnzimmer h. der Flur 2. (1) der Elektroherd (2) die Küchenlampe (3) der Küchenschrank (4) der Küchentisch (5) der Küchenstuhl Ihre, meine 2. dein, mein 3. eure, unsere, seine 4. ihre einen, keinen, eine, eine 2. ein, ein, ein, eine, einen, keinen das, die 2. den, der 3. die GRAMMATIKÜBERSICHT

17 1. Unbestimmte Artikel im Nominativ und Akkusativ Nominativ Akkusativ Das ist... Die Wohnung hat der Balkon (k)ein Balkon (k)einen Balkon das Zimmer (k)ein Zimmer (k)ein Zimmer die Küche (k)eine Küche (k)eine Küche die Toiletten (keine) - Toiletten (keine )/ - Toiletten Beispiel: Das ist ein Balkon/ein Zimmer/eine Küche. Das sind Toiletten. Das ist kein Schlafzimmer. Hier sind keine Toiletten. 2. Bestimmte Artikel im Noinativ und Akkusativ Nominativ Akkusativ der Balkon der Balkon den Balkon das Zimmer das Zimmer das Zimmer die Küche die Küche die Küche die Toiletten die Toiletten die Toiletten Beispiel: Hier ist der Balkon/die Küche/das Bad. Wie findest du den Balkon/die Küche/das Bad? Den Garten, das Zimmer, die Garage und die Toiletten finde ich schön. 3. Possessivartikel

18 Personalpronomen der Balkon Possesivartikel Singular das Zimmer die Wohnung Plural Die Toiletten ich mein mein meine meine du dein dein deine deine er sein sein seine seine es sein sein seine seine sie ihr ihr ihre ihre wir unser unser unsere unsere ihr euer euer eure eure sie (pl) ihr ihr ihre ihre Sie Ihr Ihr Ihre Ihre Beispiel: Ich heiβe Klaus. Das ist mein Bruder Thomas. Ist das dein Auto, Sabine? Herr Fischer, ist das Ihre Wohnung? Hallo Andrea und Johann, ist das euer Zimmer? Ja, das ist unser Zimmer. WÖRTERLISTE

19 A alt altmodisch arbeiten Arbeitszimmer, das, - Auto, das, -s B Bad, das, -er baden Balkon, der, -e Bauernhaus, das, -er Bequem Bett, das, -en Bücherregal, das, -e D Dorf, das, -er dein, dein, deine dunkel E Einfamilienhaus, das, -er Elektroherd, der, -e Esszimmer, das, - euer, euer, eure Garage, die, -n Garten, der, groβ H Haus, das, -er hässlich hell Hochhaus, das, -er I Ihr, Ihr, Ihre ihr, ihr, ihre K Kind, das, -er Kinderzimmer, das, - Kleid, das, -er Kleiderschrank, der, -e klein kochen Kommode, die, -n Küche, die, -n F Fenster, das, - Fernseher, der, - finden Flur, der, - G M mein, mein, meine Möbel, das, -n modern

20 N neu R Reihenhaus, das, -er ruhig S sauber schön schlafen Schlafzimmer, das, - sein, sein, seine Stock, der Schmutzig schreiben Schreibtisch, der, -e Sofa, das, -s T Teppich, der, -e Terrase, die, -n Toilette, die, -n toll U unser, unser, unsere W Waschbecken, das, - wohnen Wohnung, die, -en Wohnzimmer, das, - Z Zimmer, das, -

Optimal A1 / Kapitel 8 Wohnen über Wohnen und Wohnräume sprechen

Optimal A1 / Kapitel 8 Wohnen über Wohnen und Wohnräume sprechen über und Wohnräume sprechen Was ist was? Nummerieren Sie. das Badezimmer / die Toilette 1 das Dach das Erdgeschoss / der erste Stock das Esszimmer das Schlafzimmer das Wohnzimmer der Balkon der Dachboden

Mehr

Anne und ich: Ardelina

Anne und ich: Ardelina Anne und ich: Anne Frank ist 1929 in Frankfurt geboren und ich bin am 8. September 1993 geboren in Kosovo, in Ferizaj. Die Familie musste umziehen, weil sie Jüdin waren, weil die Nazis in Deutschland waren,

Mehr

Wie findest du Ottos Haus?

Wie findest du Ottos Haus? Wie findest du Ottos Haus? KB 2 1 Haus und Garten. Ordnen Sie zu. Haus Garten Garage Treppe Baum Fenster Balkon der Balkon KB 3 2 Wie heißen die Zimmer? Notieren Sie. a Hier stehen der Kühlschrank und

Mehr

SINGULAR. Possessivadjektive. (Direct Object) ich

SINGULAR. Possessivadjektive. (Direct Object) ich SINGULAR Nominativ (Subject) ich Akkusativ Possessivadjektive SINGULAR Nominativ (Subject) ich Akkusativ mich Possessivadjektive SINGULAR Nominativ (Subject) Akkusativ Possessivadjektive ich mich mein

Mehr

WOHNEN I: Eine Wohnungsführung (A1.2)

WOHNEN I: Eine Wohnungsführung (A1.2) WOHNEN I: Eine Wohnungsführung (A1.2) Nach dieser Lektion kann ich - viele Möbel und Haushaltsgeräte auf Deutsch benennen. - ein einfaches Gespräch auf Deutsch über eine Wohnung verstehen. - auf Deutsch

Mehr

Die neue Wohnung. 1 Wohnungssuche a Lesen Sie die Wohnungsanzeigen. Welche Anzeige passt zu den Fotos?

Die neue Wohnung. 1 Wohnungssuche a Lesen Sie die Wohnungsanzeigen. Welche Anzeige passt zu den Fotos? Die neue Wohnung Toms Zimmer Lernziele A B Peters Zimmer D E 1 Wohnungssuche a Lesen Sie die Wohnungsanzeigen. Welche Anzeige passt zu den Fotos? 1 2 3 4 ZKB in Altbau 120 qm, Ofenheizung 605 Euro + NK

Mehr

Julians Zimmer Sieh das Foto an. Welche Gegenstände und Möbelstücke kennst du schon auf Deutsch? Was ist neu?

Julians Zimmer Sieh das Foto an. Welche Gegenstände und Möbelstücke kennst du schon auf Deutsch? Was ist neu? Meine vier Wände 1 Julians Zimmer Sieh das Foto an. Welche Gegenstände und Möbelstücke kennst du schon auf Deutsch? Was ist neu? das Bett die Kommode der Stuhl das Fenster die Matratze die Schublade der

Mehr

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2014/15 FORM 1 GERMAN WRITTEN PAPER TIME: 1 hr 30 mins FAMILIENNAME VORNAME KLASSE SCHULE Gesamtergebnis GESAMTPUNKTZAHL: SPRECHEN, HÖREN,

Mehr

ALLGEMEINE WIEDERHOLUNG MUSTERANTWORT Y.5

ALLGEMEINE WIEDERHOLUNG MUSTERANTWORT Y.5 The Egyptian British International School 2017/2018 ALLGEMEINE WIEDERHOLUNG MUSTERANTWORT Y.5 Name: Klasse: 5A Deutsch/Y.5 Page 1 of 8 1. Schau dir das Zimmer an. Nummiere die Kleidungsstücke und Beschreibe

Mehr

Das Wohnzimmer Was ist das?

Das Wohnzimmer Was ist das? Das ist ein Wohnzimmer. Das Wohnzimmer Das ist... Das Schlafzimmer Die Küche Der Keller Das Esszimmer Das Badezimmer Das Arbeitszimmer Der Fernseher Das Messer Der Löffel Die Gabel Der Mixer Der Kühlschrank

Mehr

KONTROLKA NEMŠČINE. 3.Ein Wort passt nicht.

KONTROLKA NEMŠČINE. 3.Ein Wort passt nicht. KONTROLKA NEMŠČINE 1. Was passt?bank,backer,bar,schwimmbad,geschaft,kino,bibliothek,café,friseur Kuchen, Brot,Torte, backen: Bucher,Zeitungen lesen: Kuchen essen,kaffee trinken: Sonnenbad,schwimmen,Wasser:

Mehr

Meine Wohnung. 1 Zeigen Sie. 2 Gross oder klein? Zeigen Sie. 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. vierzig 40 LEKTION 4 FOLGE 4: SARA HAT HUNGER

Meine Wohnung. 1 Zeigen Sie. 2 Gross oder klein? Zeigen Sie. 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. vierzig 40 LEKTION 4 FOLGE 4: SARA HAT HUNGER 4 Meine Wohnung 1 2 5 6 FOLGE 4: SARA HAT HUNGER 1 Zeigen Sie. ein Haus ein Bad ein Zimmer eine Wohnung 2 Gross oder klein? Zeigen Sie. CD 1 53-60 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. vierzig 40 LEKTION

Mehr

Wie wohn ich und wie wohnst du?

Wie wohn ich und wie wohnst du? Wie wohn ich und wie wohnst du? Beschreibe, wie es bei dir zuhause aussieht: (Welche Zimmer gibt es in eurer Wohnung? Wer benutzt die Räume? Welche Räume findest du besonders wichtig? Welche Zimmer findest

Mehr

Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ.

Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ. 8Lektion Renovieren A Die eigene Wohnung Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ. freundlich gemütlich hell klein modern ordentlich

Mehr

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2014-2015 Μάθημα: Γερμανικά Επίπεδο: Ε1(ενήλικες) Διάρκεια:

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Manuskript Wie wohnen die Deutschen eigentlich? Nina und David wollen herausfinden, ob es die typisch deutsche Wohnung gibt. Und sie versuchen außerdem, eine Wohnung zu finden. Nicht ganz einfach in der

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

Unterstreiche das richtige Verb: wollen/ müssen/ können/ wissen?

Unterstreiche das richtige Verb: wollen/ müssen/ können/ wissen? Übung 1 Unterstreiche das richtige Verb: wollen/ müssen/ können/ wissen? 1. Sascha sagt zu Sam: Du darfst / kannst / weißt mein Fahrrad nicht anfassen! 2. Nic will / kann / weiß, dass Sam reich ist. 3.

Mehr

Ich brauche kein Büro.

Ich brauche kein Büro. Ich brauche kein Büro. Wörter 1 Schreiben Sie die Wörter an die richtige Stelle. R E C H N U N G 2 Ergänzen und vergleichen Sie. Deutsch Englisch Meine Sprache oder andere Sprachen Das ist ein Stift. This

Mehr

Thema 2 Mein Zuhause

Thema 2 Mein Zuhause Mein Zuhause.1 ist das dein Traumhaus? Student Book, page 11, exercise 5 Audio-CD 1, track 6 Florian Elke Sergej Ich bin der Florian. Wir haben ein großes Bauernhaus. Das ist ein Einfamilienhaus und es

Mehr

Erinnern Sie sich an die Bilder im Kursbuch? Welche Gegenstände fehlen? Schreiben Sie die Nomen ins Bild. das

Erinnern Sie sich an die Bilder im Kursbuch? Welche Gegenstände fehlen? Schreiben Sie die Nomen ins Bild. das Was ist denn los? 7 KB 2 1 Was ist da? Erinnern Sie sich an die Bilder im Kursbuch? Welche Gegenstände fehlen? Schreiben Sie die Nomen ins Bild. das 2 Krankheiten Was haben die Leute wirklich? Korrigieren

Mehr

Materialien für den Unterricht zum Kurzfilm Steffi gefällt das von Philipp Scholz Deutschland 2012, 5 Minuten, Spielfilm

Materialien für den Unterricht zum Kurzfilm Steffi gefällt das von Philipp Scholz Deutschland 2012, 5 Minuten, Spielfilm Seite 1 von 7 Materialien für den Unterricht zum Kurzfilm Steffi gefällt das von Philipp Scholz Deutschland 2012, 5 Minuten, Spielfilm AUFGABE 1: KLASSENSPAZIERGANG Mache einen Spaziergang durch die Klasse

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

GLOSSAR 1.1: WOHNEN MEINE MUTTERSPRACHE

GLOSSAR 1.1: WOHNEN MEINE MUTTERSPRACHE der Abstellraum, die Abstellräume die Anzeige, die Anzeigen das Arbeitszimmer, die Arbeitszimmer Das ist ein kleines Zimmer. Dort sind alle Sachen, die ich nicht brauche. Das ist ein kurzer Text in der

Mehr

Umzugsgutliste (1/7) Kalkulation eines Festpreises für Ihren Umzug

Umzugsgutliste (1/7) Kalkulation eines Festpreises für Ihren Umzug Mücke Umzüge Berlin - Inh. Frank Hilpert - Gustav-Adolf-Str. - D-0 Berlin Festnetz +9 (0) 7 0 - Mobil +9 () 9 79 Umzugsgutliste (/7) Sehr geehrte Damen und Herren, wir bedanken uns für Ihre Anfrage. Diese

Mehr

A1.1. Direkt zur Prüfung. Einfach gut! Deutsch für die Integration Kurs- und Arbeitsbuch

A1.1. Direkt zur Prüfung. Einfach gut! Deutsch für die Integration Kurs- und Arbeitsbuch Direkt zur Prüfung A1.1 Einfach gut! Deutsch für die Integration Kurs- und Arbeitsbuch A1.1 Vorwort Liebe Leserin, lieber Leser, Einfach gut! Deutsch für die Integration ist das vollständig neu entwickelte

Mehr

Lektion 2: Familie und Freunde. Schritt A: Wie geht`s? Danke, sehr gut.

Lektion 2: Familie und Freunde. Schritt A: Wie geht`s? Danke, sehr gut. Lektion 2: Familie und Freunde Schritt A: Wie geht`s? Danke, sehr gut. Lernziel: jemanden nach dem Befinden fragen und sein eigenes Befinden ausdrücken Zeit Schritt Lehrer-/ Schüleraktivität Material/

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

Kapitel 8 Nach Hause. Name:

Kapitel 8 Nach Hause. Name: Kapitel 8 Nach Hause Name: 2 Adjectives: big small clean dirty broken new old dark kalt warm colorful boring pretty ugly comfortable uncomfortable light/bright modern billig teuer Describe the room on

Mehr

Possessivartikel. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1053G_DE Deutsch

Possessivartikel. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1053G_DE Deutsch Possessivartikel GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1053G_DE Deutsch Lernziele Possessivartikel im Nominativ und Akkusativ lernen Über Besitz reden 2 Alles was mir gehört ist meins! Alles was

Mehr

Billig einkaufen. Lektion Im Kaufhaus. a) Sie kaufen ein. Auf was achten Sie? Ergänzen Sie die Sätze. 1. Ich achte auf Qualität.

Billig einkaufen. Lektion Im Kaufhaus. a) Sie kaufen ein. Auf was achten Sie? Ergänzen Sie die Sätze. 1. Ich achte auf Qualität. 10 Lektion Im Kaufhaus A Billig einkaufen 1 a) Sie kaufen ein. Auf was achten Sie? Ergänzen Sie die Sätze. 1. Ich achte auf Qualität. (gut) 2. Ich kaufe nur Sachen. (schön) 3. Ich achte auf Aussehen der

Mehr

1 Ordnen Sie zu. 2 Wie heißen die Schulsachen? Schreiben Sie die Wörter in das Kreuzworträtsel. Unsere Schule

1 Ordnen Sie zu. 2 Wie heißen die Schulsachen? Schreiben Sie die Wörter in das Kreuzworträtsel. Unsere Schule 1 Ordnen Sie zu. der Pinsel der Radiergummi der Filzstift der Bleistift der Spitzer der Schulranzen das Mäppchen die Schere das Lineal der Malkasten Wie heißen die Schulsachen? Schreiben Sie die Wörter

Mehr

Kapitel 2. Wir kommunizieren... 37. Wir üben Grammatik... 52. Wir drillen... 58. Wir spielen... 59

Kapitel 2. Wir kommunizieren... 37. Wir üben Grammatik... 52. Wir drillen... 58. Wir spielen... 59 Inhalt Inhalt Kapitel 1 Wir kommunizieren............................... 7 Begrüßen und sich vorstellen...................... 7 Familie und Freunde vorstellen; mit Erwachsenen sprechen..............................

Mehr

DaZ. an Stationen. DaZ an Stationen: Haus. Handlungsorientierte Materialien für Deutsch als Zweitsprache Klasse 1 4. u Jasmin Boller.

DaZ. an Stationen. DaZ an Stationen: Haus. Handlungsorientierte Materialien für Deutsch als Zweitsprache Klasse 1 4. u Jasmin Boller. Jasmin Boller Heike Jauernig DaZ an Stationen: Haus Handlungsorientierte Materialien für Deutsch als Zweitsprache Klasse 1 4 Grundschule u Jasmin Boller ler Heike Jauernig Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Mehr

Die Giraffe. Leseverstehen. Name: Aufgabe 1. 2 Wie schnell sind Giraffen? 3 Was schmeckt Giraffen am besten? 4 Haben Giraffen gute Augen?

Die Giraffe. Leseverstehen. Name: Aufgabe 1. 2 Wie schnell sind Giraffen? 3 Was schmeckt Giraffen am besten? 4 Haben Giraffen gute Augen? Leseverstehen Aufgabe 1 insgesamt 30 Minuten Situation: Was weißt du über die Giraffe? Hier gibt es 5 Fragen. Findest du die richtige Antwort (A G) zu den Fragen? Die Antwort auf Frage 0 haben wir für

Mehr

Wortschatz zum Thema: Wohnen

Wortschatz zum Thema: Wohnen 1 Wortschatz zum Thema: Wohnen Rzeczowniki: das Haus, die Häuser das Wohnhaus das Hochhaus das Doppelhaus die Doppelhaushälfte, -n das Mietshaus das Bauernhaus / das Landhaus das Mehrfamilienhaus das Sommerhaus

Mehr

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel.

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel. Zwischentest, Lektion 1 3 Name: 1 Ergänzen Sie die Verben. machen kommst heißen ist bist komme 1. Ich aus Frankreich. 4. Wie Sie? 2. Mein Name Sergej. 5. Wer du? 3. Woher du? 6. Was Sie beruflich? 2 Finden

Mehr

6 Wohnen. Zimmer im Haus

6 Wohnen. Zimmer im Haus 6 Wohnen 1 Zimmer im Haus Im Video geht es um das Thema Wohnen. Welche Zimmer gibt es in einer Wohnung? Finde für jeden Raum die passende Bezeichnung. Ordne zu. 1. die Küche 2. das Wohnzimmer 3. das Arbeitszimmer

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations JUNI 2014 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations JUNI 2014 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2002 2010 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE JUNI 2014

Mehr

TEIL A: SCHIFTLICHER AUSDRUCK

TEIL A: SCHIFTLICHER AUSDRUCK ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2014-2015 ΜΑΘΗΜΑ: ΓΕΡΜΑΝΙΚΑ ΕΠΙΠΕΔΟ: Ε1 ΔΙΑΡΚΕΙΑ: 2 ΩΡΕΣ ΗΜΕΡΟΜΗΝΙΑ:

Mehr

Mehr über Adjektivendungen. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_2067G_DE Deutsch

Mehr über Adjektivendungen. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_2067G_DE Deutsch Mehr über Adjektivendungen GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_2067G_DE Deutsch Lernziele Wiederholung der vier Kasus Den richtigen Kasus und Genus in der Schriftsprache verwenden können 2 Der

Mehr

TEST DIAGNOSTYCZNY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO

TEST DIAGNOSTYCZNY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO TEST DIAGNOSTYCZNY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO Wybierz jedną prawidłową odpowiedź a, b, c lub d. 1. Wie du? Thomas. a) heißen b) heiße c) heißt d) heiß 2. kommen Sie? Aus Polen. a) Wo b) Woher c) Wer d) Wohin

Mehr

B 2-Zimmer-Wohnung, Küche, Bad, Balkon, 65 qm, 3 Zimmer, Küche, Diele, Bad. 520 Euro, Stellplatz 60 Euro, Nur an ruhiges Paar oder

B 2-Zimmer-Wohnung, Küche, Bad, Balkon, 65 qm, 3 Zimmer, Küche, Diele, Bad. 520 Euro, Stellplatz 60 Euro, Nur an ruhiges Paar oder Die neue Wohnung 1 Wohnungssuche 3.20 21 1.1 Lesen Sie die Anzeigen und hören Sie zu. Zu welchen Anzeigen passen die 2 Telefongespräche? A Wunderschöne, helle Dachwohnung, B 2-Zimmer-Wohnung, ca. 85 qm,

Mehr

Einziehen und ausziehen

Einziehen und ausziehen Einziehen und ausziehen WORTSCHATZ NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1031V_DE Deutsch Lernziele Wörter zum Thema Wohnen wiederholen Neue Wörter zum Thema Umzug lernen 2 Wohnung zu vermieten. Vier Zimmer,

Mehr

Der Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2013G_DE Deutsch

Der Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2013G_DE Deutsch Der Dativ GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2013G_DE Deutsch Lernziele Den Dativ kennenlernen Verben mit Dativ lernen 2 Ich helfe dir. Du dankst mir. Ich wünsche dir einen schönen Tag. 3 Der

Mehr

61. Wer Wem? Wann? Wo? Welche Frage passt zu welchem Satzglied? zb.: Ich kenne IHN nicht. Wen? Wie? Wer? Wen? Wem? Woher? Warum? Was? Wo? Was? Wohin?

61. Wer Wem? Wann? Wo? Welche Frage passt zu welchem Satzglied? zb.: Ich kenne IHN nicht. Wen? Wie? Wer? Wen? Wem? Woher? Warum? Was? Wo? Was? Wohin? TEST 4. 60. Was tun die Tiere, wenn sie sprechen? zb.: Der Hund bellt. a) Das Schwein.. b) Der Löwe c) Der Hahn.. d) Die Ziege. 61. Wer Wem? Wann? Wo? Welche Frage passt zu welchem Satzglied? zb.: Ich

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

Die Fälle Nominativ, Akkusativ und Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2057G_DE Deutsch

Die Fälle Nominativ, Akkusativ und Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2057G_DE Deutsch Die Fälle Nominativ, Akkusativ und Dativ GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2057G_DE Deutsch Lernziele Die verschiedenen Fälle wiederholen Den Fall eines Nomens erkennen 2 Der Mann gab der Frau

Mehr

1 Richtig oder Falsch? 2 Repérer

1 Richtig oder Falsch? 2 Repérer Wo sind sie? Oh diese Schlafmütze. Stefanie liegt noch immer im Bett. Ihr Schlafzimmer ist auch nicht aufgeräumt. Ihre Hose und ihr Pullover liegen auf dem Boden. Ein Schuh ist vor dem Schrank, der andere

Mehr

FlyerExpose ` Wohnung in Umkirch. als Kapitalanlage oder zum Selbereinziehen AKTION EIGENTUM STATT MIETEN

FlyerExpose ` Wohnung in Umkirch. als Kapitalanlage oder zum Selbereinziehen AKTION EIGENTUM STATT MIETEN FlyerExpose ` AKTION EIGENTUM STATT MIETEN Wohnung in Umkirch als Kapitalanlage oder zum Selbereinziehen 2 Liebe Leserin, lieber Leser! Heute möchten wir einmal eine kleine Rechnung aufmachen. Zum Verkauf

Mehr

Ein Service Ihrer Spezialisten für Umzüge & Seniorenumzüge. Umzugsplanung

Ein Service Ihrer Spezialisten für Umzüge & Seniorenumzüge. Umzugsplanung Umzugsplanung Bitte erstellen Sie mir auf meine Angaben ein kostenfreies Angebot für meinen/unseren Umzug. Bisher wohnhaft: Neue Adresse: Vorname, Familienname: Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Vorname, Familienname:

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 6 Sprachenlernen Über Lerntechniken sprechen

Optimal A1 / Kapitel 6 Sprachenlernen Über Lerntechniken sprechen Über Lerntechniken sprechen Sprechen Sie über Ihre Lerngewohnheiten. Was passt für Sie? Kreuzen Sie an, und sprechen Sie mit Ihrem /Ihrer Partner /(in). Fragen Sie auch Ihren /Ihre Partner /(in). allein

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

ORSZÁGOS ÁLTALÁNOS ISKOLAI TANULMÁNYI VERSENY 2017/2018. NÉMET NYELV FELADATLAP 7. osztály iskolai forduló

ORSZÁGOS ÁLTALÁNOS ISKOLAI TANULMÁNYI VERSENY 2017/2018. NÉMET NYELV FELADATLAP 7. osztály iskolai forduló ORSZÁGOS ÁLTALÁNOS ISKOLAI TANULMÁNYI VERSENY 2017/2018. NÉMET NYELV FELADATLAP 7. osztály iskolai forduló Tanuló neve: Felkészítő tanár:..... Iskola neve:... Címe:.... I. Unsere Wohnung Ursula ist mit

Mehr

Welche Sätze kann man auch mit um zu + Infinitiv formulieren? Kreuzen Sie an, und schreiben Sie die Sätze mit um zu + Infinitiv.

Welche Sätze kann man auch mit um zu + Infinitiv formulieren? Kreuzen Sie an, und schreiben Sie die Sätze mit um zu + Infinitiv. Finalsätze: damit o um zu+inf. Lesen Sie A5 und Ü4. Was muss Juri tun? Warum? Wozu? Formulieren Sie Sätze mit damit o um zu + Infinitiv. Juri muss bis morgen Homepage fertig machen, Er muss den Druckauftrag

Mehr

Finden Sie eine. Instrument gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Gebärdensprache gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Erste- Hilfe-Maßnahmen

Finden Sie eine. Instrument gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Gebärdensprache gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Erste- Hilfe-Maßnahmen Kopiervorlage 36a: Lernen-Bingo B1, Kap. 36, Ü 1a Variante 1 Person, die ein deutsches Lied Person, die kochen Person, die ein Instrument gelernt hat. Person, die stricken Person, die Ski fahren Person,

Mehr

Anzeigen I Wohnungsmarkt

Anzeigen I Wohnungsmarkt Anzeigen I Wohnungsmarkt 1. Ordnen Sie die Abkürzungen in die Tabelle zu. Abkürzung Deutsch Tschechisch 1. Wfl. 50 m2 2. 2-ZW 3. EBK 4. großer Blk. 5. EG 6. NK 7. Bj. 8. kl. 9. gr. 10. verm. 11. verk.

Mehr

Informationen Sprachtest

Informationen Sprachtest Informationen Sprachtest Liebe Eltern Wie Sie wissen, werden alle Sprachkurse in Deutsch und Englisch im International Summer Camp & Junior Golf Academy durch die academia Zürich SPRACHEN UND LERNEN GMBH,

Mehr

Ecotech Nonprofit Zrt. Campus Nyelviskola Felnőttképzési nyilvántartási szám: 00639-2012 Intézményakkreditációs lajstromszám: AL-2865.

Ecotech Nonprofit Zrt. Campus Nyelviskola Felnőttképzési nyilvántartási szám: 00639-2012 Intézményakkreditációs lajstromszám: AL-2865. Ecotech Nonprofit Zrt. Campus Nyelviskola Felnőttképzési nyilvántartási szám: 00639-2012 Intézményakkreditációs lajstromszám: AL-2865 Einstufungstest 1. Wie heißen Sie? a. Aus München. c. Bei Siemens.

Mehr

BSc. (Hons) Tourism and Hospitality Management

BSc. (Hons) Tourism and Hospitality Management BSc. (Hons) Tourism and Hospitality Management Cohort: BTHM/07/FT Year 2 Examinations for 2008 2009 Semester 1 / 2008 Semester 2 MODULE: Elective: GERMAN ll MODULE CODE: LANG 2102 Duration: 2 Hours Instructions

Mehr

Hochwertig möblierte 3-Zimmer-Wohnung mit Tiefgaragenpl. in zentraler ruhiger Wolfsburger Lage

Hochwertig möblierte 3-Zimmer-Wohnung mit Tiefgaragenpl. in zentraler ruhiger Wolfsburger Lage Broschüre Hochwertig möblierte 3-Zimmer-Wohnung mit Tiefgaragenpl. in zentraler ruhiger Wolfsburger Lage EXPOSÉ Hochwertig möblierte 3-Zimmer-Wohnung mit Tiefgaragenpl. in zentraler ruhiger Wolfsburger

Mehr

Weihnachten. Wir kaufen einen Weihnachtsbaum. Wir kaufen auch Weihnachtskugeln und Lichter. Wir schmücken den Baum.

Weihnachten. Wir kaufen einen Weihnachtsbaum. Wir kaufen auch Weihnachtskugeln und Lichter. Wir schmücken den Baum. 1 Weihnachten Wir feiern Weihnachten jedes Jahr am 25.12. (fünfundzwanzigsten Dezember). Der Tag vor Weihnachten, der 24.12. (der vierundzwanzigste Dezember), ist der Heiligabend. Die Periode vor Weihnachten,

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

Modul: Familie. Thema: Meine Familie

Modul: Familie. Thema: Meine Familie Thema: Meine Familie Inhalte: - Wortschatz zum Thema Familie ; - Dialoge: Familienmitglieder verstehen, üben, selbst durchführen; - Familienstammbaum; - Auswertung des Familienstammbaums: Richtig-Falsch-Aufgaben;

Mehr

Koese Umzüge www.koese-umzuege.de

Koese Umzüge www.koese-umzuege.de Koese Umzüge www.koese-umzuege.de Umzugsliste Sehr geehrter Kunde, bitte füllen Sie die Umzugsliste sorgfältig aus und schicken diese per E-Mail an info@koese-umzuege.de oder rufen uns an 0178-7739297

Mehr

Planet. Arbeitsblatt 1: Arbeitsblatt 1: Vor dem Sehen mit Hilfe des Wortigels das Vokabular zum Thema Wohnen wiederholen.

Planet. Arbeitsblatt 1: Arbeitsblatt 1: Vor dem Sehen mit Hilfe des Wortigels das Vokabular zum Thema Wohnen wiederholen. Planet Wohnen Arbeitsblätter und Kopiervorlagen Unterrichtsvorschlag Arbeitsblatt 1: Arbeitsblatt 1: Vor dem Sehen mit Hilfe des Wortigels das Vokabular zum Thema Wohnen wiederholen. Dann den Anfang des

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2 Folge 4: Umzug

Jojo sucht das Glück - 2 Folge 4: Umzug Übung 1: Lotta zieht ein Bearbeite die folgende Aufgabe, bevor du das Video anschaust. Lotta zieht in die Wohngemeinschaft ein und Jojo bekommt einen Anruf von der Kneipe. Welche Aussage passt zu welchem

Mehr

- Tageszeiten - Befinden: Wie geht es dir? - das Alphabet; buchstabieren - Zahlen 1-100

- Tageszeiten - Befinden: Wie geht es dir? - das Alphabet; buchstabieren - Zahlen 1-100 Hallo! Guten Tag! Seite 11 - sich begrüßen/verabschieden - Angaben zu Personen (Name, Adresse, Nationalität) - Höflichkeit: du oder Sie? - Tageszeiten - Befinden: Wie geht es dir? - das Alphabet; buchstabieren

Mehr

UNTERRICHTSPLaN LEkTIoN 6

UNTERRICHTSPLaN LEkTIoN 6 Lektion 6 Ich brauche kein Büro. UNTERRICHTSPLaN LEkTIoN 6 1 Arbeiten am See a CD 1.36 führen Sie ein kurzes Einstiegsgespräch auf Deutsch zum foto. Was sehen die TN? Wie geht es der Person? Welche Gegenstände

Mehr

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080)

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080) Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080) Seite 30 / 31 In der Schule Der Junge hält sich die Augen zu. Zwei Kinder spielen Fußball auf dem Rasen. Zwei Mädchen sitzen auf

Mehr

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, besuchst du dieses Jahr das

Mehr

Pilimeni Manti Ravioli Maultaschen

Pilimeni Manti Ravioli Maultaschen Arbeitsblätter AB Kennen lernen/erste Fragen AB1 Erste Fragen fragt. antwortet. Wie heißt du? Ich heiße. Wie alt bist du? 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 Ich bin alt. Woher kommst Du? Ich komme aus. Wo wohnst du?

Mehr

Band 3 Mehr Übungen für den Unterricht und zu Hause

Band 3 Mehr Übungen für den Unterricht und zu Hause Band 3 Mehr Übungen für den Unterricht und zu Hause 1 Kapitel 1 Lektion 1 Das Wohnzimmer ist groß genug Übung 1: Bilde neue Wörter. baden arbeiten spielen Zimmer Kinder Gäste wohnen schlafen das Spielzimmer,

Mehr

Meine Familie, das sind...

Meine Familie, das sind... Familien 1 Familienfotos Welche Wörter kennst du? A 2 3 4 1 5 Meine Familie, das sind... 6 7 8 9 12 14 10 13 11 C B Großeltern Großmutter/Oma, Großvater/Opa Eltern Mutter, Vater Frau, Mann Kinder Tochter,

Mehr

42 Szene 1: Bahnhof Jena Paradies 43 Szene 2: Im Hotel Jenaer Hof Texte der Hörszenen: S. 138/139

42 Szene 1: Bahnhof Jena Paradies 43 Szene 2: Im Hotel Jenaer Hof Texte der Hörszenen: S. 138/139 Laserterror in Jena so lautete Compus Recherche-Auftrag in der letzten Folge. Paula und Philipp hatten sich sofort auf den Weg nach Jena gemacht. Sie wollten herausfinden, was hinter dieser mysteriösen

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Wirtschaftslehre des Haushalts

Wirtschaftslehre des Haushalts Universität Dortmund Fachbereich 14 Hauswirtschaftswissenschaft Prof. Dr. Ing. G. Eissing Emil-Figge-Str. 50 44227 Dortmund 0231/755-2815 Fax 0231/755-2801 SKM Katholischer Verein für soziale Dienste in

Mehr

Checkliste & Tipps für die Besichtigungstermine

Checkliste & Tipps für die Besichtigungstermine Diese Checkliste soll Sie dabei unterstützen Ihr Haus oder Ihre Wohnung nach dem HOME STAGING so optimal wie möglich, präsentieren zu können. Sollten Sie professionelle Unterstützung bevorzugen, stehen

Mehr

Nomen im Plural. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1032X_DE Deutsch

Nomen im Plural. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1032X_DE Deutsch Nomen im Plural BAUSTEINE NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1032X_DE Deutsch Lernziele Nomen im Plural lernen Nomen im Plural verwenden 2 Auf der Welt gibt es viele Männer, Frauen, Kinder, Tiere, 3 Nomen

Mehr

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise.

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise. Seite 1 von 6 1. Hier siehst du Bilder von Nina und den Personen, mit denen Nina zusammenwohnt. Schau dir die Szene an und versuche, die Zitate im Kasten den Bildern zuzuordnen. Zu jedem Bild gehören zwei

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Lektion 3. Im Gebirge. 1. Bergsteigen. (Ahmad und Hamid)

Lektion 3. Im Gebirge. 1. Bergsteigen. (Ahmad und Hamid) 3A Im Gebirge Lektion 3 1. Bergsteigen (Ahmad und Hamid) A: Was machst du in den Ferien, Hamid? H: Das weiß ich noch nicht. Vielleicht fahre ich im Sommer zu meinem Großvater. Er hat einen Bauernhof. A:

Mehr

7 Szene 1: In der Dorfkneipe 8 Szene 2: Ein Trabbi schneller als ein Porsche? 9 Szene 3: Eine Wette Texte der Hörszenen: S. 133

7 Szene 1: In der Dorfkneipe 8 Szene 2: Ein Trabbi schneller als ein Porsche? 9 Szene 3: Eine Wette Texte der Hörszenen: S. 133 Paula und Philipp sind nach Grünheide gefahren. Sie wollen etwas über das mysteriöse Wettrennen Trabbi gegen Porsche herausfinden. Ihre Recherche hat sie in die Dorfkneipe geführt. Werden sie hier etwas

Mehr

Lokale und Wechselpräpositionen

Lokale und Wechselpräpositionen Lokale und Wechselpräpositionen BAUSTEINE NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_2066X_DE Deutsch Lernziele Lokale Präpositionen und Wechselpräpositionen kennenlernen Beide Präpositionsarten in der Alltagssprache

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Jméno autora: Mgr. Jana Vrbová Datum vytvoření: 08.07.2012 Číslo DUMu: VY_32_INOVACE_13_NJ_a

Jméno autora: Mgr. Jana Vrbová Datum vytvoření: 08.07.2012 Číslo DUMu: VY_32_INOVACE_13_NJ_a Jméno autora: Mgr. Jana Vrbová Datum vytvoření: 08.07.2012 Číslo DUMu: VY_32_INOVACE_13_NJ_a Ročník: II. Vzdělávací oblast: jazykové vzdělávání a komunikace Vzdělávací obor: německý jazyk Tematický okruh:

Mehr

Kinderschlafcomic. 2012 Schwerdtle, B., Kanis, J., Kübler, A. & Schlarb, A. A.

Kinderschlafcomic. 2012 Schwerdtle, B., Kanis, J., Kübler, A. & Schlarb, A. A. 2012 Schwerdtle, B., Kanis, J., Kübler, A. & Schlarb, A. A. Adaption des Freiburger Kinderschlafcomic (Rabenschlag et al., 1992) Zeichnungen: H. Kahl In den folgenden Bildergeschichten kannst du sehen,

Mehr

Treffpunkt: Spiegelstraße 12

Treffpunkt: Spiegelstraße 12 Treffpunkt: Spiegelstraße 12 12 L E K T I O N Musik machen NACH AUFGABE 4 1 Passt das zu Musik machen oder zu wohnen? Ergänze mit Artikel wohnen Band Straße Platz Schlagzeug Gitarre 2 Wo wohnen Paul, Tom

Mehr

Extra Hausaufgabe Dativ

Extra Hausaufgabe Dativ Extra Hausaufgabe Dativ 1. Amr geht (bei zu mit) seinen Freunden spazieren. 2. Amira geht zur Schule (mit zu bei) Fuß. 3. Scherief fährt (bei mit zu) dem Fahrrad zur Schule. 4. Viele Ägypter fliegen gern

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

Einstufungstest 2 (ab Lektion 14) Aufgabenblätter

Einstufungstest 2 (ab Lektion 14) Aufgabenblätter Dieser Test hilft uns, Sie in den passenden Kurs einzustufen. Bitte beginnen Sie mit Aufgabe 1 und beantworten Sie die Fragen, solange Sie sicher sind. Die Aufgaben werden fortlaufend schwieriger. Sobald

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Lektion 1 Goro will nach Deutschland fahren. 1. Lektion 2 Anmeldung zum Sprachkurs 7 doch nicht (wahr)?

Inhaltsverzeichnis. Lektion 1 Goro will nach Deutschland fahren. 1. Lektion 2 Anmeldung zum Sprachkurs 7 doch nicht (wahr)? Inhaltsverzeichnis Lektion 1 Goro will nach Deutschland fahren. 1 Goro will nach Deutschland fahren. Lektion 2 Anmeldung zum Sprachkurs 7 doch nicht (wahr)? Anmeldung zum Sprachkurs Lektion 3 Im Studentenwohnheim

Mehr

Das Weihnachtswunder

Das Weihnachtswunder Das Weihnachtswunder Ich hasse Schnee, ich hasse Winter und am meisten hasse ich die Weihnachtszeit! Mit diesen Worten läuft der alte Herr Propper jeden Tag in der Weihnachtszeit die Strasse hinauf. Als

Mehr

Umzugsliste. Möchten Sie, dass wir alle Gegenstände beim Auszug demontieren und beim Einzug wieder aufbauen?

Umzugsliste. Möchten Sie, dass wir alle Gegenstände beim Auszug demontieren und beim Einzug wieder aufbauen? Umzugsliste Unsere Umzugsliste hilft Ihnen alle zu transportierenden Möbel hier einzutragen. So planen sie einen reibungslosen Umzug. Sie sparen Sie Zeit und Geld. Drucken Sie dieses Dokument aus und notieren

Mehr

Ich brauche kein Büro.

Ich brauche kein Büro. Ich brauche kein Büro. KB 6 Wörter 1 Schreiben Sie die Wörter an die richtige Stelle. R E C H N U N G KB 6 2 Ergänzen und vergleichen Sie. Deutsch Englisch Meine Sprache oder andere Sprachen Das ist ein

Mehr

Thema: Nominativ und Akkusativ. Schwierigkeitsstufe: *

Thema: Nominativ und Akkusativ. Schwierigkeitsstufe: * Thema: Nominativ und Akkusativ Schwierigkeitsstufe: * Inhalt Regeln zu Nominativ und Akkusativ Akkusativpronomen Akkusativpräpositionen * elementare Sprachverwendung (gemäß dem Europäischen Referenzrahmen

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Adjektivendungen. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1057G_DE Deutsch

Adjektivendungen. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1057G_DE Deutsch Adjektivendungen GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1057G_DE Deutsch Lernziele Die Adjektivendungen nach bestimmten, unbestimmten und Nullartikeln kennenlernen Adjektive mit den richtigen Endungen

Mehr

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte?

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Was hältst du von folgender Ordnung? Du hast zu Hause einen Schrank. Alles was dir im Wege ist, Zeitungen, Briefe, schmutzige Wäsche, Essensreste, Küchenabfälle,

Mehr