- 2 - Forschungsstipendien 1-6 Monate und Abschlussstipendien Germanistik

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "- 2 - Forschungsstipendien 1-6 Monate und Abschlussstipendien Germanistik"

Transkript

1 DAAD und der akademische Austausch mit der Slowakei Sachstand (August 2013) Die Slowakei hat 5,4 Mio. Einwohner und hat sich wirtschaftlich seit der Auflösung der Tschechoslowakischen Föderativen Republik ( ) überraschend erfolgreich entwickelt. Zusammen mit Slowenien war es das erste Land der neuen EU-Staaten in Ostmitteleuropa, das die eigene Währung (Slowakische Krone) durch den Euro ersetzte ( ). Die Slowakei hat 20 öffentliche Hochschulen, hinzu kommen noch 3 staatliche (Polizei, Militär) sowie 11 private. Diese spielen innerhalb des slowakischen Hochschulwesens keine allzu bedeutende Rolle. Der DAAD hat 1963 begonnen, Wissenschaftler aus der damaligen Tschechoslowakei nach (West-)Deutschland einzuladen. Bis einschließlich 2012 wurden ca Slowaken vom DAAD gefördert, ca Deutsche wurden für Studienaufenthalte auf dem Territorium der Slowakei gefördert wurden insgesamt 382 Personen im deutsch-slowakischen akademischen Austausch gefördert, davon 303 Slowaken und 79 Deutsche mit Individualstipendien oder im Rahmen von Projektförderungen. Im Rahmen der Erasmus-Mobilität gingen 100 Studierende und Dozenten aus Deutschland zu einem Studien-, Praktikums- oder Lehraufenthalt in die Slowakei, Der DAAD arbeitet seit 1990 mit der Slowakischen Akademischen Informations- Agentur (SAIA) zusammen, die für den DAAD in der Slowakei über das Studium in Deutschland und über die DAAD-Stipendien informiert und die Auswahlen organisiert. Mit SAIA ist der DAAD auch in Brüssel durch ACA (Academic Cooperation Association) verbunden. Allgemeine Stipendienprogramme für die Slowakei 1. Individualstipendien für Ausländer Jahresstipendien Promotionsstipendien (Forschungsstipendien mit Verlängerungsmöglichkeit (1-3 Jahre) Diese mehrjährigen Forschungsstipendien richten sich ausschließlich an Doktoranden, die ihre Promotion an einer deutschen Hochschule oder Forschungseinrichtung durchführen und abschließen. Sie sind je nach Vorhaben bis zu zweimal verlängerbar und haben somit eine Gesamtdauer von bis zu 3 Jahren. Forschungsstipendien (lang) richten sich in erster Linie an sehr gut qualifizierte Hochschulabsolventen und Nachwuchswissenschaftler aller Fachrichtungen, die im Rahmen einer Promotion in ihrem Heimatland ein zeitlich begrenztes Forschungsvorhaben (lang: 7-10 Monate) in Deutschland durchführen möchten. Studienstipendien für ausländische Graduierte für ein Aufbau- oder Masterstudium an einer staatlichen oder staatlich anerkannten deutschen Hochschule. Die Dauer dieser Stipendien beträgt Monate.

2 - 2 - Förderung 2010: 8 (1 Promotion 3 Jahre, 1 Forschung lang, 6 Studienstipendien) Förderung 2011: 8 (1 Promotion 2 Jahre, 1 Forschung lang, 6 Studienstipendien) Förderung 2012: 4 Studienstipendien Förderung 2013: 6 (1 Forschung lang, 5 Studienstipendien) Bewerbungen 2010: 33 (4 Forschung, 29 Studien, inkl. Kunst) Bewerbungen 2011: 60 (8 Forschung, 52 Studien, inkl. Kunst) Bewerbungen 2012: 30 (3 Forschung, 27 Studienstipendien) Bewerbungen 2013: 35 (3 Forschung, 32 Studienstipendien) Förderung Künstler 2010: 0 (Bewerbungen 2) Förderung Künstler 2011: 1 Architektur (Bewerbungen 8) Förderung Künstler 2012: 1 Kunst (Bewerbungen 4) Förderung Künstler 2013: 0 Bewerbungen Forschungsstipendien 1-6 Monate und Abschlussstipendien Germanistik Diese Forschungsstipendien richten sich in erster Linie an sehr gut qualifizierte Hochschulabsolventen und Nachwuchswissenschaftler aller Fachrichtungen, die im Rahmen einer Promotion in ihrem Heimatland ein zeitlich begrenztes Forschungsvorhaben (kurz; 1 6 Monate) in Deutschland durchführen möchten. Die 1-3monatigen Abschlussstipendien für Studierende der Germanistik dienten der Anfertigung einer Abschlussarbeit im Fach Germanistik. Die über ERASMUS gebotenen Studienmöglichkeiten in Deutschland sowie die Schwierigkeiten, diese Kurzaufenthalte in den Rahmen eng strukturierter Bachelor- oder Masterstudien einzupassen, haben in den letzten Jahren zu einem deutlichen Rückgang des Interesses an diesen Stipendien geführt. Es wurde beschlossen, dieses Programm schon für 2012/2013 nicht mehr anzubieten. Förderung 2010: 5 (Forschung), 7 (Abschlussstip.) Förderung 2011: 5 (Forschung), 8 (Abschlussstip.) Förderung 2012: 1 (Forschung) Förderung 2013: 2 (Forschung) Bewerbungen 2010: 9 (Forschung), 10 (Abschlussstip.) Bewerbungen 2011: 11 (Forschung), 9 (Abschlussstip.) Bewerbungen 2012: 3 (Forschung) Bewerbungen 2013: 5 (Forschung) Hochschulsommerkursstipendien Förderung 2010: 30 (Bewerbungen 92) Förderung 2011: 31 (Bewerbungen 57) Förderung 2012: 38 (Bewerbungen 69) Förderung 2013: 41 (Bewerbungen 69)

3 - 3 - ERP-Stipendien Die Slowakei gehört zu den Ländern, an die Stipendien vergeben werden können, die aus Mitteln des European Recovery Program finanziert werden. Diese Stipendien werden an Graduierte vergeben, die nach einem Bachelorstudium im Heimatland in Deutschland an einem wirtschaftswissenschaftlichen Masterprogramm teilnehmen wollen. Förderung 2010: 1 Förderung 2011: 2 Förderung 2012: 1 Förderung 2013: 2 Forschungsaufenthalte/Wiedereinladungen Erfahrene ausländische Wissenschaftler, die an Hochschulen oder Forschungseinrichtungen tätig sind, haben die Möglichkeit, ein Forschungsvorhaben an einer staatlichen bzw. staatlich anerkannten deutschen Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung durchzuführen. Die Dauer der Forschungsaufenthalte beträgt, in Abhängigkeit von der Arbeitsplanung des Bewerbers, zwischen einem und drei Monaten. Um einen DAAD- Forschungsaufenthalt können sich ausgewiesene Wissenschaftler bewerben, die in der Regel promoviert sein sollten. Alle Bewerber müssen im Heimatland an Hochschulen oder Forschungsinstituten tätig sein. Zur Aufrechterhaltung des Kontaktes können folgende ehemalige DAAD- Stipendiaten eine Wiedereinladung beantragen: Jahresstipendiaten, Studienstipendiaten, Forschungsstipendiaten mit einem Stipendium von mehr als sechs Monaten sowie Stipendiaten, die mindestens ein Jahr in der DDR studiert haben. Förderung 2010: 6 (Bewerbungen 7) Förderung 2011: 8 (Bewerbungen 13) Förderungen 2012: 4 (Bewerbungen 10) Förderungen 2013: 5 (Bewerbungen 13) 2. Individualstipendien für Deutsche Jahresstipendien Studierende, Graduierte, Doktoranden Förderung 2010: keine Förderung 2011: keine Förderung 2012: keine Förderung 2013: keine Auch in den Vorjahren wurden nur sehr selten einzelne Jahresstipendien an deutsche Studierende bzw. Graduierte für Studienaufenthalte in der Slowakei vergeben. Die Deutschen, die vom DAAD für Studien- oder Forschungsaufenthalte in

4 - 4 - der Slowakei gefördert werden, erhalten die DAAD-Unterstützung vorrangig im Rahmen der Projektförderungen (z.b. Hochschulpartnerschaften, Germanistische Institutspartnerschaften etc.) Kurzstipendien Doktoranden, Abschlussarbeiten-Stipendien, Semesterstipendien Förderung 2010: keine Förderung 2011: keine Förderungen 2012: keine Förderungen 2013: keine Sprachkursstipendien Studierende der Slawistik, aber auch anderer Geisteswissenschaften mit Grundkenntnissen der slowakischen Sprache können sich bewerben. Seit einigen Jahren können sich auch Studierende ohne Grundkenntnisse bewerben. Es stehen auch Stipendien aus dem Slowakischen nationalen Stipendienfonds zur Verfügung Seit 2011 wird dieses Programm dezentral von den Universitäten selbst durchgeführt. Förderung von Hochschulpartnerschaften Mit Stand werden im HRK-Hochschulkompass 198 Hochschulpartnerschaften mit der Slowakei aufgeführt. Ostpartnerschaften Der DAAD förderte 2012 insgesamt 10 Ostpartnerschaften deutscher mit slowakischen Hochschulen. Im Rahmen dieser Partnerschaften gingen ca. 30 deutsche Hochschullehrer und Studierende an eine der slowakischen Partnerhochschulen, etwa 60 Slowaken kamen an ihre deutsche Partnerhochschule. Bremen U Comenius U Germanistik Bauingenieurwesen Architektur Informatik Mathematik

5 - 5 - Maschinenbau Verfahrenstechnik Elektrotechnik Wirtschaftswissenschaften Freiberg BA Kosice Bauingenieurwesen Freiberg BA Kosice Mathematik Göttingen U Zvolen Forst- und Holzwissenschaft Göttingen U Zvolen Informatik Göttingen U Heilbronn HS Heilbronn HS Ilmenau Ilmenau Ilmenau Zvolen Geowissenschaft Allgemeines Ingenieurwesen Elektrotechnik Elektrotechnik Elektrische Energietechnik Allgemeines Ingenieurwesen Ilmenau Kempten HS Ludwigsburg HSöV Ludwigsburg HSöV Ludwigsburg HSöV Ludwigsburg HSöV U Banská Bystryca Mathematik Betriebswirtschaft Betriebswirtschaft Volkswirtschaft Verwaltungswissenschaft Rechtswissenschaft

6 - 6 - Philosophie Biologie Physik Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft Wuppertal U Kosice Bauingenieurwesen Wuppertal U Kosice Allgemeines Ingenieurwesen Wuppertal U Kosice Wirtschaftswissenschaften Programme zur Förderung der deutschen Sprache in Mittel- und Osteuropa, Sonderprogramme, Wissenschaftleraustauschprogramme Deutschsprachiger Studiengang in der Slowakei Die Universität Halle-Wittenberg und die Wirtschaftsuniversität führen seit 1998 gemeinsam einen deutschsprachigen Studiengang durch. Förderung germanistischer Institutspartnerschaften (GIP) Eine besonders intensive Zusammenarbeit der Germanisten ermöglichen die Germanistischen Institutspartnerschaften. 2012/2013 werden folgende Partnerschaften gefördert: Regensburg Košice und Berlin (HUB) (). Förderung der Deutsch-Tschechisch-Slowakischen Historikerkommission Die Kommission wurde durch eine Vereinbarung der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechischen und Slowakischen Föderativen Republik 1990 gegründet. Ihr gehörten aktuell 9 deutsche, 7 tschechische und 4 slowakische Historiker an. Die Kommission führt regelmäßige Arbeitssitzungen und

7 - 7 - eine Jahrestagung, letztere abwechselnd in den drei Ländern, durch. Der DAAD fördert die deutsche Sektion der Historikerkommission im Rahmen eines Zuwendungsvertrages, der sich 2012 auf belief., Im Rahmen des Zuwendungsvertrages werden die Publikationen der Tagungsbände finanziert. Es ist klar, dass aus historischen Gründen die Spannungen zwischen Deutschland und der,bis 1918 zu Ungarn gehörenden Slowakei niemals so groß waren wie die mit Böhmen und Mähren, so dass es auch viel weniger strittige Themen zu bearbeiten gab und gibt. Programm des Projektbezogenen Personenaustausch (PPP) Seit 2001 besteht ein Programm zur Förderung von deutsch-slowakischen Forschungsprojekten, das gemeinsam vom DAAD, von der Slowakischen Akademie der Wissenschaften sowie vom Ministerium für Schulwesen der Slowakischen Republik getragen wird. Anträge 2010/2011:8 Geförderte Projekte: 5 Anträge 2012/2013: 9 Geförderte Projekt: 6 Anträge 2011/2012: 8 Geförderte Projekte: 4 Anträge 2013/2014: 16 Vermittlung deutscher Hochschullehrer, Lektoren und Sprachassistenten an slowakische Hochschulen Kurzzeitdozenturen Eine Kurzzeitdozentur ist ein in der Regel mindestens vierwöchiger, höchstens sechsmonatiger Lehraufenthalt eines deutschen Hochschullehrers an einer ausländischen Hochschule Durch die Förderung von Kurzzeitdozenturen soll es ausländischen Hochschulen ermöglicht oder erleichtert werden, besonders qualifizierte deutsche Wissenschaftler zur Veranstaltung von Kursen in wissenschaftlichen Spezialgebieten oder für interdisziplinäre Zusammenhänge einzuladen; mit dem Programm soll damit zugleich die Leistungsfähigkeit der deutschen Wissenschaft im Ausland dargestellt werden. In der Slowakei wurden im Hochschuljahr 2012/ Kurzzeitdozenturen gefördert. Langzeitdozenturen Im Hochschuljahr 2012/13 ist eine vom DAAD geförderte Langzeitdozentin im Bereich Germanistische Literaturwissenschaft/Medien/Kommunikation an der Comenius Universität tätig. Die Langzeitdozentur wurde vom DAAD auf Anforderung durch die slowakische Hochschule sowie auf der Grundlage einer vom DAAD durchgeführten Langzeitplanung vermittelt. Die Langzeitdozentin wird auch im Hochschuljahr 2013/14 dort tätig sein. Eine Langzeitdozentur ist in der Regel eine mindestens einjährige Lehrtätigkeit auf einer von einer ausländischen Hochschule eingerichteten Stelle. Vermittelte können höchstens fünf Jahre gefördert werden. DAAD-Lektoren Im Hochschuljahr 2012/13 sind 4 vom DAAD geförderte Lektorinnen und Lektoren als Regellektoren an slowakischen Hochschulen tätig. Neben der Lehre im Bereich

8 - 8 - der Germanistik und Deutschlehrerausbildung gehören zu den Aufgaben der Lektorinnen und Lektoren die Studien- und Stipendienberatung sowie die Wahrnehmung von vielfältigen anderen Aufgaben auf dem Gebiet der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Das Lektorat an der Comenius Universität konnte aufgrund der Einrichtung einer Langzeitdozentur im HSJ 2012/13 nicht besetzt werden, da die Finanzierung von Seiten der Hochschule im HSJ 2012/13 nicht gesichert war. Im Hochschuljahr 2013/14 werden in der Slowakei 4 Lektorinnen/Lektoren tätig sein. Eine Wiederbesetzung des Lektorats an der Comenius Universität ab HSJ 2014/15 ist geplant, da die Finanzierung von Seiten der Hochschule gesichert werden konnte. Lektorat Lektor/in 2012/13 Matej-Bel Universität Rosenbaum, Banska Bystrica Christoph Comenius Universität N.N. Wirtschaftsuniversität Kuban, Heike Konstantin- Universität Nitra Haring, Dr. Ekkehard Universität Prešov van Hoorn, Meike Sprachassistenten Im Hochschuljahr 2012/13 sind in der Slowakei 3 Sprachassistenten /-innen an den Universitäten Košice, Nitra sowie an die Wirtschaftsuniversität tätig gewesen. Im Hochschuljahr 2013/14 werden in der Slowakei 4 Sprachassistenten/- innen tätig sein (Košice, Nitra, Universität, Wirtschaftsuniversität ). Gesamtbilanz Geförderte Slowaken: 1996/97: /98: /99: /2000: /01: /02: /03: /04: /05: /06: /10: /11: /12: 410 Geförderte Deutsche: 1996/97: /98: /99: /2000: /01: /02: /03: /04: /05: /06: /10: /11: /12: 95 Ref. 323 August 2013

Was macht der DAAD? repräsentiert deutsche Hochschulen im Ausland. informiert. berät. fördert finanziert

Was macht der DAAD? repräsentiert deutsche Hochschulen im Ausland. informiert. berät. fördert finanziert Was macht der DAAD? repräsentiert deutsche Hochschulen im Ausland informiert berät fördert finanziert Was macht der DAAD? über 441 Millionen Euro Jahresbudget (2014) 121.116 Stipendiaten im Jahr 2014 über

Mehr

Der DAAD und der akademische Austausch mit. Bulgarien. (Stand: November 2012)

Der DAAD und der akademische Austausch mit. Bulgarien. (Stand: November 2012) DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Der DAAD und der akademische Austausch mit Bulgarien (Stand: November 2012) Quelle: CIA. The World Factbook Der Akademische

Mehr

Stipendienangebot des DAAD für das Hochschuljahr 2011/2012

Stipendienangebot des DAAD für das Hochschuljahr 2011/2012 Stipendienangebot des DAAD für das Hochschuljahr 2011/2012 Falls nicht anders vermerkt, müssen alle Anträge in dreifacher, vollständiger Ausfertigung (ein Original, zwei Kopien) mit jeweils drei Passbildern

Mehr

DAAD-Stipendien für Deutsche 04/2006

DAAD-Stipendien für Deutsche 04/2006 DAAD-Stipendien für Deutsche 1 Der DAAD Wir über uns weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern über 250 Förder- und Stipendienprogramme

Mehr

Der DAAD und der akademische Austausch mit. Bulgarien (Stand: Juli 2013)

Der DAAD und der akademische Austausch mit. Bulgarien (Stand: Juli 2013) DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Der DAAD und der akademische Austausch mit Bulgarien (Stand: Juli 2013) Quelle: CIA. The World Factbook Der Akademische Austausch

Mehr

Der DAAD und der akademische Austausch mit. Ungarn. (Stand: November 2012)

Der DAAD und der akademische Austausch mit. Ungarn. (Stand: November 2012) 8 8DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Der DAAD und der akademische Austausch mit Ungarn (Stand: November 2012) Quelle: CIA. The World Factbook Der Akademische

Mehr

Der DAAD und der akademische Austausch mit. Bosnien-Herzegowina (Stand: Juni 2013)

Der DAAD und der akademische Austausch mit. Bosnien-Herzegowina (Stand: Juni 2013) DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Der DAAD und der akademische Austausch mit Bosnien-Herzegowina (Stand: Juni 2013) Quelle: CIA. The World Factbook Der Akademische

Mehr

Länderspezifische Hinweise für die Türkei zum DAAD- Stipendienangebot 2014 / 2015

Länderspezifische Hinweise für die Türkei zum DAAD- Stipendienangebot 2014 / 2015 Länderspezifische Hinweise für die Türkei zum DAAD- Stipendienangebot 2014 / 2015 Ab September 2013 werden die Bewerbungsunterlagen aller DAAD Stipendienprogramme nicht mehr von der Deutschen Botschaft

Mehr

Fördermöglichkeiten. Promotion

Fördermöglichkeiten. Promotion Fördermöglichkeiten Promotion - Stand: April 2010 - ====================== Inhalt ======================= 1. Staatliche Förderprogramme 1.1 Das Internetportal stipendiumplus.de 1.2 Begabtenförderungswerke

Mehr

Internationale Studiengänge im Zeitalter des Bologna-Prozesses

Internationale Studiengänge im Zeitalter des Bologna-Prozesses Internationale Studiengänge im Zeitalter des Bologna-Prozesses Marina Steinmann DAAD Der DAAD steht für... Deutscher Akademischer Austausch Dienst Der DAAD ist... eine Selbstverwaltungsorganisation der

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Zu meiner Person Alexander Haridi Leiter des Referats Informationen zum Studium im Ausland

Mehr

International Office. Das PROMOS Programm des DAAD. Rektoratsstipendien der Universität Bielefeld

International Office. Das PROMOS Programm des DAAD. Rektoratsstipendien der Universität Bielefeld Stipendien für Auslandsaufenthalte 2016 Vergabe durch das der Universität Bielefeld Das PROMOS Programm des DAAD Rektoratsstipendien der Universität Bielefeld Die Westfälisch Lippische Universitä ätsgesellschaft

Mehr

Das Hochschulsystem in der Ukraine Reformen und Kooperationsmöglichkeiten trotz Krise Florian Küchler DAAD-Informationszentrum Kiew. 22.-24.

Das Hochschulsystem in der Ukraine Reformen und Kooperationsmöglichkeiten trotz Krise Florian Küchler DAAD-Informationszentrum Kiew. 22.-24. Das Hochschulsystem in der Ukraine Reformen und Kooperationsmöglichkeiten trotz Krise Florian Küchler DAAD-Informationszentrum Kiew 22.-24. Juni 2015 Bayhost-Vortragsreise 1 Basisinformationen zum Hochschulsystem

Mehr

Kurzbeschreibungen regulärer DAAD-Programme Auswahl für die Zentren für Deutschland- und Europastudien und German-Studies- Dozenten in Nordamerika

Kurzbeschreibungen regulärer DAAD-Programme Auswahl für die Zentren für Deutschland- und Europastudien und German-Studies- Dozenten in Nordamerika Kurzbeschreibungen regulärer DAAD-Programme Auswahl für die Zentren für Deutschland- und Europastudien und German-Studies- Dozenten in Nordamerika In den folgenden Kurzbeschreibungen sind für Sie reguläre

Mehr

2BDeutscher Akademischer Austauschdienst. 3BGerman Academic Exchange Service. Der DAAD und der akademische Austausch mit dem.

2BDeutscher Akademischer Austauschdienst. 3BGerman Academic Exchange Service. Der DAAD und der akademische Austausch mit dem. 21BDAAD 2BDeutscher Akademischer Austauschdienst 3BGerman Academic Exchange Service Der DAAD und der akademische Austausch mit dem KosovoF 1 (Stand: Juli 2013) Quelle: CIA. The World Factbook Der Akademische

Mehr

Studienführer China, Japan. China. FB Mathematik TU Darmstadt. Mathematik-Bibliothek TU Darmstadt / FB 4. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst

Studienführer China, Japan. China. FB Mathematik TU Darmstadt. Mathematik-Bibliothek TU Darmstadt / FB 4. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst Studienführer China, Japan China oo FB Mathematik TU Darmstadt 58381314 Mathematik-Bibliothek TU Darmstadt / FB 4 DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst INHALT EINLEITUNG 11 I JAPAN 13 1 Bildungswesen

Mehr

Die DAAD Kooperation mit Afrika Subsahara Ausgewählte Beispiele und Entwicklungen

Die DAAD Kooperation mit Afrika Subsahara Ausgewählte Beispiele und Entwicklungen Die DAAD Kooperation mit Afrika Subsahara Ausgewählte Beispiele und Entwicklungen Cay Etzold Referatsleiter Östliches & Südliches Afrika 15.11.2012 Netzwerk weltweit Addis Abeba 2 Neu seit November 2011

Mehr

Abteilung Internationales. Auslandsaufenthalte für Staatsexamensstudiengänge

Abteilung Internationales. Auslandsaufenthalte für Staatsexamensstudiengänge Abteilung Internationales Auslandsaufenthalte für Staatsexamensstudiengänge Studienprogramme und Finanzierung für Staatsexamensstudiengänge ERASMUS (Studium und Praktikum) DAAD, Fulbright (nur USA) PROMOS

Mehr

Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service MERKBLATT

Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service MERKBLATT DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service MERKBLATT Verfahren und Richtlinien für die Förderung von Hochschulkooperationen mit Entwicklungsländern im Rahmen des DAAD-Maßnahmenpakets

Mehr

Grund- und Strukturdaten 2012/2013

Grund- und Strukturdaten 2012/2013 Grund- und Strukturdaten 2012/2013 Hochschuleinrichtungen Zahl der Hochschulen insgesamt 453 mit insgesamt 1.676.900 Studierenden (2013) davon: 132 öffentliche (1.207.400 Studierende/326.700 Absolventen

Mehr

Ausschreibung PPP Frankreich PROCOPE 2015

Ausschreibung PPP Frankreich PROCOPE 2015 Ref. 312 Iberische Halbinsel Frankreich, Benelux-Länder Ausschreibung PPP Frankreich PROCOPE 2015 Abkommen Wer sind die Geldgeber? Welche Ziele hat das Programm? Welche Zielgruppen werden gefördert? Wer

Mehr

Recht made in Germany

Recht made in Germany Recht made in Germany Jura in Sibirien studieren 27.03.2014 Prof. Dr. Hans-Georg Dederer 1 Deutschsprachige Studiengänge (DSG) Im Zeichen der Internationalisierung der Hochschulen werden seit Anfang der

Mehr

Fakultät für deutsche Ingenieur- und Betriebswirtschaftsausbildung - FDIBA www.fdiba.tu-sofia.bg

Fakultät für deutsche Ingenieur- und Betriebswirtschaftsausbildung - FDIBA www.fdiba.tu-sofia.bg Betriebswirtschaftsausbildung - FDIBA www.fdiba.tu-sofia.bg 1 FDIBA wurde 1990 durch einen Beschluss des Akademischen Rates der TU Sofia auf Grund einer Vereinbarung zwischen den Regierungen der Bundesrepublik

Mehr

P R O M O S. A u s s c h r e i b u n g f ü r d a s J a h r 2 0 1 6 *

P R O M O S. A u s s c h r e i b u n g f ü r d a s J a h r 2 0 1 6 * International Student Affairs P R O M O S A u s s c h r e i b u n g f ü r d a s J a h r 2 0 1 6 * Im Rahmen des DAAD-Programms PROMOS vergibt die Universität Siegen Stipendien für Auslandsaufenthalte an

Mehr

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld Akademisches Auslandsamt Daniela Haubrich Geb. 9924, Zimmer 037 Tel.: (06782) 17 1843 Fax: (06782) 17 1691 E-Mail:

Mehr

Barakat, Minister of Higher Education, Syria, on April 2007

Barakat, Minister of Higher Education, Syria, on April 2007 Regionalspezifische Förderprogramme, Deutsch Arabische Transformationspartnerschaft, Hochschuldialog The DAAD mit Scholarship der Islamischen Programmes Welt Presentation Naher at und the Mittlerer Occasion

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1997 Ausgegeben am 1. August 1997 Teil II

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1997 Ausgegeben am 1. August 1997 Teil II P. b. b. Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1030 Wien BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 1997 Ausgegeben am 1. August 1997 Teil II 212. Verordnung: Befristete Einrichtung von Diplom-

Mehr

1 Allgemeines. 2 Arten der Stipendien

1 Allgemeines. 2 Arten der Stipendien Richtlinien der Universität Würzburg für die Vergabe von Stipendien aus Mitteln der Gemeinnützigen Hermann-Niermann-Stiftung (Studienbörse Germanistik) 1 Allgemeines Die Universität Würzburg vergibt aus

Mehr

GATE-KLASSIK-ANGEBOT Romanian International University Fair (RIUF) 2014 Rumänien, Bukarest und Cluj-Napoca. 15. bis 18. März 2014

GATE-KLASSIK-ANGEBOT Romanian International University Fair (RIUF) 2014 Rumänien, Bukarest und Cluj-Napoca. 15. bis 18. März 2014 GATE-KLASSIK-ANGEBOT Romanian International University Fair (RIUF) 2014 Rumänien, und Cluj-Napoca 15. bis 18. März 2014 Anmeldeschluss: 13. Dezember 2014 Kurz-Informationen zur Messe Messeinformation Zielgruppe

Mehr

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden Hinweise zur Antragstellung und Förderung 2015 für Studierende der TU Ilmenau Antragstermine: 15. Januar 2015 und 15. Juni 2015

Mehr

PROMOVIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Auslandsaufenthaltes während der Promotion

PROMOVIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Auslandsaufenthaltes während der Promotion PROMOVIEREN IM AUSLAND Organisation und Finanzierung eines Auslandsaufenthaltes während der Promotion A U S L A N D S A U F E N T H A L T WARUM INS AUSLAND? DURCH EINEN AUSLANDSAUFENTHALT KÖNNEN SIE Frühzeitige

Mehr

Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung

Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung Mummert-Stipendien für Manager von morgen aus Mittel- und Südosteuropa Fragen + Antworten = Argumente Stand: Februar 2008 Welches...... Ziel verfolgt die Mummert-Stiftung?

Mehr

DAAD/OSI-Programm Balkan

DAAD/OSI-Programm Balkan DAAD/OSI-Programm Balkan Ziel Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und die Open Society Foundations (OSF) führen ein gemeinsames Stipendienprogramm für Graduierte der Fachbereiche Geistes-,

Mehr

Mach. Werfel. Plaschka. Stipendien für Österreich

Mach. Werfel. Plaschka. Stipendien für Österreich Mach. Werfel. Plaschka Stipendien für Österreich Stipendien für Österreich Einen Überblick über das breite Angebot an Stipendien- und Fördermöglichkeiten der OeAD-GmbH und anderer Institutionen gibt die

Mehr

Chinesische Studenten in Deutschland

Chinesische Studenten in Deutschland MITTEILUNGEN DES INSTITUTS FÜR ASIENKUNDE HAMBURG Nummer 300 Thomas Harnisch Chinesische Studenten in Deutschland Geschichte und Wirkung ihrer Studienaufenthalte in den Jahren von 1860 bis 1945 IFA Hamburg

Mehr

Studienland Europa. Studieren und Forschen in Südosteuropa und Ungarn. Bonn, 6. November 2013 DAAD, Ref. Südosteuropa, Ungarn Thomas Zettler

Studienland Europa. Studieren und Forschen in Südosteuropa und Ungarn. Bonn, 6. November 2013 DAAD, Ref. Südosteuropa, Ungarn Thomas Zettler Studienland Europa Studieren und Forschen in Südosteuropa und Ungarn Bonn, 6. November 2013 DAAD, Ref. Südosteuropa, Ungarn Thomas Zettler 1 Südosteuropa, Ungarn 2 Südosteuropa, Ungarn 3 Südosteuropa,

Mehr

Promotions-Stipendien des Alfried Krupp-Schülerlabors der Ruhr-Universität

Promotions-Stipendien des Alfried Krupp-Schülerlabors der Ruhr-Universität Promotions-Stipendien des Alfried Krupp-Schülerlabors der Ruhr-Universität An der Ruhr-Universität Bochum werden im Rahmen des Stipendienprogramms des Alfried Krupp-Schülerlabors, ermöglicht durch die

Mehr

Fördermöglichkeiten für Postdoktoranden/Nachwuchsgruppen

Fördermöglichkeiten für Postdoktoranden/Nachwuchsgruppen Fördermöglichkeiten für Postdoktoranden/Nachwuchsgruppen Dr. Christian Schäfer, DAAD, Referat 521 schaefer@daad.de 27. März 2012 München 1 Der DAAD ist... Deutscher Akademischer Austausch Dienst eine Selbstverwaltungsorganisation

Mehr

Stipendien und Förderungsmöglichkeiten für Studien- und Forschungsaufenthalte in Frankreich

Stipendien und Förderungsmöglichkeiten für Studien- und Forschungsaufenthalte in Frankreich 28.Februar und 01.März 2013 DAAD Konferenz - Berlin Stipendien und Förderungsmöglichkeiten für Studien- und Forschungsaufenthalte in Frankreich 28.Februar und 01.März 2013 DAAD Konferenz - Berlin 1. Stipendien

Mehr

Strukturdaten: Wissenschaft und Hochschulbildung in der Russischen Föderation (2008/2009)

Strukturdaten: Wissenschaft und Hochschulbildung in der Russischen Föderation (2008/2009) Strukturdaten: Wissenschaft und Hochschulbildung in der Russischen Föderation (2008/2009) A. Wissenschaft Quelle: http://www.gks.ru 1. Einrichtungen im F&E-Bereich (2008) Einrichtungen insgesamt 3.666

Mehr

Alemão sem fronteiras. 1. ABEG-Kongress 09.11.2015 São Paulo. Dr. Martina Schulze - Außenstelle Rio de Janeiro

Alemão sem fronteiras. 1. ABEG-Kongress 09.11.2015 São Paulo. Dr. Martina Schulze - Außenstelle Rio de Janeiro Alemão sem fronteiras 1. ABEG-Kongress 09.11.2015 São Paulo Dr. Martina Schulze - Außenstelle Rio de Janeiro Übersicht Strategie des DAAD Deutschförderung im DAAD Nachfrage nach Deutsch, Trends Brasilianische

Mehr

Gasthörerbefragung des Zentrums für Lehre und Weiterbildung der Universität Stuttgart Studium Generale im Sommersemester 2012

Gasthörerbefragung des Zentrums für Lehre und Weiterbildung der Universität Stuttgart Studium Generale im Sommersemester 2012 1 Gasthörerbefragung des Zentrums für Lehre und Weiterbildung der Universität Stuttgart Studium Generale im Sommersemester 2012 I. Persönliche Daten 1. Geschlecht männlich weiblich 2. Alter Jahre 3. Staatsangehörigkeit

Mehr

C:\DOKUME~1\U1828~1.TRN\LOKALE~1\Temp\

C:\DOKUME~1\U1828~1.TRN\LOKALE~1\Temp\ Absolventen mit Allgemeiner Hochschulreife und Fachhochschulreife Absolventen Insgesamt (Allgemeinbildende und Berufliche Schulen) Insgesamt Fachhochschulreife Allgemeine Hochschulreife Schuljahr / Bundesland

Mehr

Studieneinstieg, aber richtig!

Studieneinstieg, aber richtig! Herzlich willkommen! Studieneinstieg, aber richtig! Hans-Werner Rückert 1 Präsentation im Internet www.fu-berlin.de/studienberatung/team/hwr/index.html Kontakt: hwr@zedat.fu-berlin.de 2 Inhaltsverzeichnis,

Mehr

Auslandssemester wo und wie

Auslandssemester wo und wie Auslandssemester wo und wie Als free mover oder an eine Partnerhochschule? In Europa oder in Übersee? Freiwillig oder integriert? Als reguläres Semester oder als Urlaubssemester? 1 Semester oder 2 Semester?

Mehr

Der DAAD und der akademische Austausch mit. Serbien 1 (Stand: November 2012) Quelle: CIA. The World Factbook

Der DAAD und der akademische Austausch mit. Serbien 1 (Stand: November 2012) Quelle: CIA. The World Factbook DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Der DAAD und der akademische Austausch mit Serbien 1 (Stand: November 2012) Quelle: CIA. The World Factbook Der Austausch in

Mehr

Zuständig für. Zuständige Abteilung

Zuständig für. Zuständige Abteilung Zuständigkeiten bei der Antragsberatung und der administrativen Abwicklung in den Stellen der Zentralen Universitätsverwaltung und den Einrichtungen der Strategischen Zentren Stand: Oktober 2015 Zuständig

Mehr

Romanian International University Fair (RIUF) 2016. 18. März bis 22. März 2016 (17. bis 23. März inkl. An- und Abreisetag)

Romanian International University Fair (RIUF) 2016. 18. März bis 22. März 2016 (17. bis 23. März inkl. An- und Abreisetag) Romanian International University Fair (RIUF) 2016 Rumänien, und Cluj-Napoca 18. März bis 22. März 2016 (17. bis 23. März inkl. An- und Abreisetag) Anmeldeschluss: 10. Dezember 2015 Messeinformation Zielgruppe

Mehr

Stipendienprogramme. Cusanuswerk http://www.cusanuswerk.de/ Friedrich Naumann Stiftung http://www.freiheit.org/aktuell/11c/index.

Stipendienprogramme. Cusanuswerk http://www.cusanuswerk.de/ Friedrich Naumann Stiftung http://www.freiheit.org/aktuell/11c/index. Stipendienprogramme Cusanuswerk http://www.cusanuswerk.de/ Das Cusanuswerk ist das Begabtenförderungswerk der katholischen Kirche in Deutschland und vergibt staatliche Fördermittel an besonders begabte

Mehr

Freie Universität Berlin Peking Universität. 25 Jahre Zusammenarbeit

Freie Universität Berlin Peking Universität. 25 Jahre Zusammenarbeit Freie Universität Berlin Peking Universität 25 Jahre Zusammenarbeit Freie Universität Berlin und Peking Universität auf einen Blick Studierende Ausländische Studierende Professoren Mitarbeiter Internationale

Mehr

Förderungsmöglichkeiten für die Kooperation mit Kolumbien

Förderungsmöglichkeiten für die Kooperation mit Kolumbien Förderungsmöglichkeiten für die Kooperation mit Kolumbien ida-seminar Regionalkompetenz Kolumbien Berlin, 23.04.2015 Christine Arndt 1. Rahmenbedingungen > Aktuelle Entwicklungen an kolumbianischen Hochschulen

Mehr

des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst

des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 1025 14. 12. 2011 Antrag der Abg. Katrin Schütz u. a. CDU und Stellungnahme des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Kooperation

Mehr

Ins Ausland: warum, wann und wie?

Ins Ausland: warum, wann und wie? Ins Ausland: warum, wann und wie? Christina Schindler Universität Heidelberg 11 November 2011 Christina Schindler (Uni Heidelberg) Auslandsförderung 11112011 1 / 22 Einleitung Am Anfang waren die Fragen

Mehr

Tickets and Check-In:

Tickets and Check-In: Vorbereiten auf Internationale Aufgaben? Starten ab Karlsruhe! Tickets and Check-In: Akademisches Auslandsamt Adenauerring 2 (ehem. Kinderklinik) 76131 Karlsruhe Tel.: 0721-608 - 4911 email: info@aaa.kit.edu

Mehr

Förderungsmöglichkeiten für Auslandspraktika

Förderungsmöglichkeiten für Auslandspraktika Förderungsmöglichkeiten für Auslandspraktika Hier möchten wir Ihnen ein paar nützliche Adressen von Fördereinrichtungen weitergeben, die einen Praktikumsaufenthalt mit COINED in Lateinamerika oder Spanien

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten des Auslandsstudiums - für Studierende der Biologie

Finanzierungsmöglichkeiten des Auslandsstudiums - für Studierende der Biologie Finanzierungsmöglichkeiten des Auslandsstudiums - für Studierende der Biologie Astrid Burgbacher I NTERNATIONAL O FFICE Auslandsstudienberatung Gliederung 1. Auslandsbafög 2. Stipendien für Studierende

Mehr

Dreizehnte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 4. März 2016. Artikel 1 Änderungen

Dreizehnte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 4. März 2016. Artikel 1 Änderungen Dreizehnte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 4. März 2016 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 32 des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

PROMOS: DAAD-Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

PROMOS: DAAD-Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden PROMOS: DAAD- zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden Die H:G Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst verfolgt eine konsequente Strategie der Internationalisierung und ist Teil

Mehr

für 2014 PROMOS Das Förderprogramm des DAAD an der HS Bremen

für 2014 PROMOS Das Förderprogramm des DAAD an der HS Bremen PROMOS Das Förderprogramm des DAAD an der HS Bremen Wer kann sich bewerben? - alle besonders qualifizierten deutschen Studierenden bzw. alle Studierenden der HSB, die Deutschen gemäß 8 Absatz 1 Ziffer

Mehr

Förderung studienbezogener Auslandsmobilität

Förderung studienbezogener Auslandsmobilität Förderung studienbezogener Auslandsmobilität Probleme studienbezogener Auslandsaufenthalte: Überblick und soziale Herkunftsbedingungen ERASMUS-Regionalkonferenz an der Universität Duisburg- Essen am 25.

Mehr

Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss Grundlagen - Modelle - Finanzielle Förderung

Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss Grundlagen - Modelle - Finanzielle Förderung Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss Grundlagen - Modelle - Finanzielle Förderung Rebekka Orlowsky-Ott Faculty Retreat- Fakultät I - 23.05.2014 Begriffsklärung Integriert = ohne

Mehr

Förderungsmöglichkeiten für die Kooperation mit Kolumbien

Förderungsmöglichkeiten für die Kooperation mit Kolumbien Förderungsmöglichkeiten für die Kooperation mit Kolumbien Koordinierungsgespräch zur Deutsch-Kolumbianischen Hochschulzusammenarbeit Bonn, 24.06.2015 Almut Mester 1. Rahmenbedingungen > Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Durchführung von Praktika im neuen ERASMUS Programm im Rahmen des LLP (2007-2013), Ref. 512

Häufig gestellte Fragen zur Durchführung von Praktika im neuen ERASMUS Programm im Rahmen des LLP (2007-2013), Ref. 512 Häufig gestellte Fragen zur Durchführung von Praktika im neuen ERASMUS Programm im Rahmen des LLP (2007-2013), Ref. 512 Fragen zur FÖRDERFÄHIGKEIT von Praktika im neuen ERASMUS Programm Welche Voraussetzungen

Mehr

Bachelor-Studium + Auslandsaufenthalt = Das geht!

Bachelor-Studium + Auslandsaufenthalt = Das geht! Bachelor-Studium + Auslandsaufenthalt = Das geht! Informationen der Abteilung Internationales, Johannes Gutenberg Universität Mainz Stand Oktober 2009 GEHT DAS ÜBERHAUPT? Ein Auslandsstudium oder ein Auslandspraktikum

Mehr

DAAD. Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service. Ausschreibung: "Leonhard-Euler Programm " 2015/2016

DAAD. Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service. Ausschreibung: Leonhard-Euler Programm  2015/2016 DAAD Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service Ausschreibung: "Leonhard-Euler Programm " 2015/2016 Welche Ziele hat das Programm? Ziel des Leonhard-Euler-Stipendienprogramms

Mehr

Wege ins Ausland. International Office. INTERNATIONAL Auslandsstudienberatung OFFICE. Astrid Burgbacher

Wege ins Ausland. International Office. INTERNATIONAL Auslandsstudienberatung OFFICE. Astrid Burgbacher Wege ins Ausland International Office Astrid OFFICE INTERNATIONAL Auslandsstudienberatung Organisationsmöglichkeiten eines Studiensemester oder Studienjahres im Ausland 1. Über Uni-Kooperationen z.b. über

Mehr

Elektrotechnik und Informationstechnik

Elektrotechnik und Informationstechnik Elektrotechnik und Informationstechnik Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.ei.rub.de/studium/etit/master/ Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn Das

Mehr

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an Einsendungen 2011 Auswertung GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an GENERATION-D: Vielfalt und Repräsentativität 90 Teams mit 351 Studierenden nehmen teil Teams kommen

Mehr

Mit 80.000 Studierenden: NR.1. Studieren, wo es am schönsten ist

Mit 80.000 Studierenden: NR.1. Studieren, wo es am schönsten ist Mit 80.000 Studierenden: NR.1 in Deutschland! Studieren, wo es am schönsten ist Erfolgskonzept FernUniversität Die FernUniversität in Hagen ist mit über 80.000 Studierenden die größte Universität Deutschlands.

Mehr

Förderrichtlinie für die Afghanisch-Deutsche Hochschulzusammenarbeit (Stand )

Förderrichtlinie für die Afghanisch-Deutsche Hochschulzusammenarbeit (Stand ) Förderrichtlinie für die Afghanisch-Deutsche Hochschulzusammenarbeit (Stand 28.05.2015) I. Geförderte Teilnehmer Reisekosten zum Maßnahmenort (Hin- und Rückreise; Flugzeug: Economy-Class, Bahn: 2. Klasse)

Mehr

A New Passage to India Programmlinie I: Flexible Studien- und Forschungsaufenthalte Ausschreibung für das Hochschuljahr 2009/2010

A New Passage to India Programmlinie I: Flexible Studien- und Forschungsaufenthalte Ausschreibung für das Hochschuljahr 2009/2010 DAAD Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service Welche Ziele hat das Programm? Wer kann sich bewerben? Was wird gefördert? A New Passage to India Programmlinie I: Flexible

Mehr

Siegener Studierenden-Mobilitätsprogramm (SiSMo)

Siegener Studierenden-Mobilitätsprogramm (SiSMo) Siegener Studierenden-Mobilitätsprogramm (SiSMo) Ausschreibung für das Jahr 2015 - vorbehaltlich der Mittelbereitstellung durch den Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) im Programm zur Steigerung

Mehr

Zielgruppe / was wird. promovierte Wissenschaftler bis 36. Jahre. Wissenschaftler bzw. Studierende vor der Promotion bis 30. Jahre

Zielgruppe / was wird. promovierte Wissenschaftler bis 36. Jahre. Wissenschaftler bzw. Studierende vor der Promotion bis 30. Jahre e o.ä. Internationale Biometrische Gesellschaft Deutsche Region Internationale Biometrische Gesellschft Deutsche Region International Society Bayesian Analysis International Society Bayesian Analysis /

Mehr

M E R K B L A T T. Anlage 7. ("Ostpartnerschaften") Zuständige Arbeitseinheit:

M E R K B L A T T. Anlage 7. (Ostpartnerschaften) Zuständige Arbeitseinheit: Anlage 7 M E R K B L A T T 2 0 1 6 Zielsetzung, Verfahren und Richtlinien für die Förderung von Partnerschaften mit Hochschulen in Ostmittel-, Südost- und Osteuropa sowie dem Kaukasus und Zentralasien

Mehr

Studium & Praktikum im Ausland

Studium & Praktikum im Ausland Studium & Praktikum im Ausland Barbara Lawatzki / Studium Sandra Schoeß / Praktikum Akademisches Auslandsamt/ Ausbildungspartnerschaft Westfalen-Lippe (AWL) Kurt-Schumacher-Str. 6 Gebäude D Raum 7/8 und

Mehr

Stipendien-Infoveranstaltung an der Hochschule Landshut

Stipendien-Infoveranstaltung an der Hochschule Landshut Stipendien-Infoveranstaltung an der Hochschule Landshut Prof. Dr. Patrick Dieses, Fakultät Betriebswirtschaft Alumnus der Studienstiftung des deutschen Volkes Landshut, 08.11.2013 Studienstiftung des deutschen

Mehr

Sommersemester 2009. 2-Fächer- Bachelor BS (Wirtschaftswissenschaft, ehem. Dipl. Handelslehrer)

Sommersemester 2009. 2-Fächer- Bachelor BS (Wirtschaftswissenschaft, ehem. Dipl. Handelslehrer) Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Fragebogen für Studierende der Bachelorstudiengänge Sommersemester 2009 Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen Kugelschreiber oder nicht zu starken

Mehr

Fördermöglichkeiten des DAAD mit Australien, Neuseeland Japan und Südkorea

Fördermöglichkeiten des DAAD mit Australien, Neuseeland Japan und Südkorea Fördermöglichkeiten des DAAD mit Australien, Neuseeland Japan und Südkorea Dr. Ursula Toyka-Fuong Leiterin des Referats 424 Japan, Korea, Australien, Neuseeland und Ozeanien Stipendienprogramme für deutsche

Mehr

Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000. Anhang II

Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000. Anhang II Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000 Anhang II - 2 - - 3 - Auswertungen zu Kapitel D Prüfungsnoten in universitären Studiengängen (ohne Lehramtsstudiengänge) nach Studienbereichen

Mehr

Willkommen Fördermöglichkeiten des DAAD für Japan 5. April 2016

Willkommen Fördermöglichkeiten des DAAD für Japan 5. April 2016 Willkommen Fördermöglichkeiten des DAAD für Japan 5. April 2016 David Ausserhofer / Peter Himsel 1 Individualstipendien für deutsche Doktoranden und Forscher nach Japan Jahres- und Kurzstipendien für Doktoranden

Mehr

Dieses Stipendienprogramm bietet die Möglichkeit, Ihre akademische Ausbildung in Deutschland in einem weiterführenden Studium fortzusetzen.

Dieses Stipendienprogramm bietet die Möglichkeit, Ihre akademische Ausbildung in Deutschland in einem weiterführenden Studium fortzusetzen. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Startseite / Infos für Ausländer / Stipendien finden / Stipendiendatenbank [/deutschland/stipendium/datenbank/de/21148-stipendiendatenbank/]

Mehr

Praktikumsplätze für Fachoberschüler und Studenten Duales Studium an eigener Hochschule (z. B. Arbeitsmarktmanagement)

Praktikumsplätze für Fachoberschüler und Studenten Duales Studium an eigener Hochschule (z. B. Arbeitsmarktmanagement) Agentur für Arbeit Pirna Frau Borchert 01796 Pirna Praktikumsplätze für Fachoberschüler und Studenten Duales Studium an eigener Hochschule (z. B. Arbeitsmarktmanagement) Allianz Beratungs- und Vertriebs

Mehr

Angestrebte Fächer- Fachsemester Summe. Abschlussprüfung gewicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. >12

Angestrebte Fächer- Fachsemester Summe. Abschlussprüfung gewicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. >12 Angestrebte Fächer- semester Summe Diplom 2. Promotion Summe Fälle Sonstige Studienfachbelegung nach Abschlusszielen - Alle Studierenden Übersicht Studiengänge Angestrebte Fächer- semester Summe PS Diplom

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten. für ausländische Studierende

Stipendien und Fördermöglichkeiten. für ausländische Studierende Stipendien und Fördermöglichkeiten Ein Vortrag von Maria Maar 21. April 2016 für ausländische Studierende Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für

Mehr

Infos zu Studium, Studienfinanzierung und Stipendien. INFOVERANSTALTUNG Campus Flensburg 20.10.2015

Infos zu Studium, Studienfinanzierung und Stipendien. INFOVERANSTALTUNG Campus Flensburg 20.10.2015 Infos zu Studium, Studienfinanzierung und Stipendien INFOVERANSTALTUNG Campus Flensburg 20.10.2015 Die Studienstiftung ist das älteste und größte Begabtenförderungswerk in Deutschland: Aktuell werden rund

Mehr

Stipendienprogramm Museumskuratoren für Fotografie Richtlinien

Stipendienprogramm Museumskuratoren für Fotografie Richtlinien Stipendienprogramm Museumskuratoren für Fotografie Richtlinien Informationen zum Programm Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung vergibt in Zusammenarbeit mit dem Kupferstich- Kabinett, Staatliche

Mehr

Wege ins Ausland Informationsveranstaltung vom AAA

Wege ins Ausland Informationsveranstaltung vom AAA 01 Wege ins Ausland Informationsveranstaltung vom AAA Wir informieren über das ABC des Austauschs vom Auslandsaufenthalt zur Bewerbung und den Credits. Anne Beer/ Leiterin Akademisches Auslandsamt anne.beer@hs-anhalt.de

Mehr

Förderbedingungen/Finanzierung

Förderbedingungen/Finanzierung ERASMUS+ Förderbedingungen/Finanzierung 1. Outgoing SMS (Theoriesemester) Studierende können mit Erasmus+ nach Abschluss des ersten Studienjahres an einer europäischen Hochschule in einem anderen Teilnehmerland

Mehr

Verkündungsblatt der Hochschule Ostwestfalen-Lippe 43. Jahrgang 19. Januar 2015 Nr. 2

Verkündungsblatt der Hochschule Ostwestfalen-Lippe 43. Jahrgang 19. Januar 2015 Nr. 2 Verkündungsblatt der Hochschule Ostwestfalen-Lippe 43. Jahrgang 19. Januar 2015 Nr. 2 Ordnung zur Stipendienvergabe im Rahmen des Doppelabschlussprogramms Internationaler Masterstudiengang Production Engineering

Mehr

NEXO GLOBAL. Koordinierungsgespräch zur Deutsch- Kolumbianischen Hochschulzusammenarbeit Bonn, 24.06.2015. Almut Mester

NEXO GLOBAL. Koordinierungsgespräch zur Deutsch- Kolumbianischen Hochschulzusammenarbeit Bonn, 24.06.2015. Almut Mester NEXO GLOBAL Koordinierungsgespräch zur Deutsch- Kolumbianischen Hochschulzusammenarbeit Bonn, 24.06.2015 Almut Mester Nexo Global Eckdaten I Initiator: Colciencias (Verwaltungsabteilung für Wissenschaft,

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015 Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies Infoveranstaltung April 2015 Schwerpunkte WNB Industrielle Anwendungssysteme Produktion und Nachhaltigkeit Logistik und Mobilität International

Mehr

Auslandsaufenthalte und Förderungsmöglichkeiten für Deutsche

Auslandsaufenthalte und Förderungsmöglichkeiten für Deutsche Auslandsaufenthalte und Förderungsmöglichkeiten für Deutsche Claudius Habbich, DAAD, Referat 533, Informationen für Deutsche über Studium und Forschung im Ausland, Publikationen Studienland Europa 4.11.2013

Mehr

Zulässigkeit des gleichzeitigen Bezugs anderer Stipendien mit dem Deutschlandstipendium

Zulässigkeit des gleichzeitigen Bezugs anderer Stipendien mit dem Deutschlandstipendium Zulässigkeit des gleichzeitigen Bezugs anderer Stipendien mit dem Deutschlandstipendium Die folgende Tabelle enthält eine Liste von Stipendien, über deren gleichzeitigen Bezug mit dem Deutschlandstipendium

Mehr

Statistik über die Bewerber/innen für ein Studium an der Universität Konstanz

Statistik über die Bewerber/innen für ein Studium an der Universität Konstanz Statistik über die /innen für ein Studium an der Universität Konstanz Studienjahr 2014/2015 1. Studienabschnitt (Wintersemester) Stichtag: 31.10.2014 Konstanzer Online-Publikations-System (KOPS) URL: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:352-0-269089

Mehr

Akademisches Auslandsamt. Auslandsstudium im Bachelorstudiengang Wasser: Chemie, Analytik, Mikrobiologie

Akademisches Auslandsamt. Auslandsstudium im Bachelorstudiengang Wasser: Chemie, Analytik, Mikrobiologie Akademisches Auslandsamt Auslandsstudium im Bachelorstudiengang Wasser: Chemie, Analytik, Mikrobiologie Übersicht Zielgruppe: Studierende mit deutscher Staatsbürgerschaft oder nach 8 BAFöG gleichgestellte

Mehr

Leistung Initiative Verantwortung

Leistung Initiative Verantwortung Leistung Initiative Verantwortung Die Studienstiftung größtes und ältestes Begabtenförderungswerk in Deutschland als einziges politisch, konfessionell und weltanschaulich unabhängig Finanzierung: überwiegend

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3888 18. Wahlperiode 01.03.2016

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3888 18. Wahlperiode 01.03.2016 SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3888 18. Wahlperiode 01.03.2016 Kleine Anfrage des Abgeordneten Volker Dornquast (CDU) und Antwort der Landesregierung - Ministerium für Soziales, Gesundheit,

Mehr

Institut für Kunstpädagogik (UL) - Arbeiten und Studieren im Ausland

Institut für Kunstpädagogik (UL) - Arbeiten und Studieren im Ausland Institut für Kunstpädagogik (UL) - Arbeiten und Studieren im Ausland ERASMUS - Lehre, Studium und Praktikum Partnerhochschulen andere Stipendien für Studierende und Dozenten ERASMUS gehört zu dem EU-Bildungsprogramm»Lebenslanges

Mehr

ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1

ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1 ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1 ERASMUS+ löst das Programm für lebenslanges Lernen, JUGEND IN AKTION sowie die internationalen EU Hochschulprogramme mit Drittländern ab.

Mehr

Kennedyallee 50, 53175 Bonn M E R K B L A T T

Kennedyallee 50, 53175 Bonn M E R K B L A T T DAAD Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service Programm Ostpartnerschaften / Referat 322 Kennedyallee 50, 53175 Bonn M E R K B L A T T 2 0 1 5 Zielsetzung, Verfahren und

Mehr