Warum der GMAT so wichtig ist. In diesem Kapitel...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Warum der GMAT so wichtig ist. In diesem Kapitel..."

Transkript

1 Wie s so läuft mit dem GMAT In diesem Kapitel... Wie MBA-Studiengänge Ihre GMAT-Punkte werten Wann Sie den GMAT machen sollten und was dazu erforderlich ist Alles über das GMAT-Format Wie das mit der GMAT-Bewertung funktioniert Wann Sie den GMAT wiederholen sollten H erzlichen Glückwunsch zu einem wesentlichen Schritt auf dem Weg nach oben! Schon mehr als 100 Länder bieten den GMAT (Graduate Management Admission Test) an und über 1800 Studiengänge nutzen diesen Test als Bestandteil ihrer Zulassungsbedingungen. Vermutlich reißen Sie sich trotzdem nicht darum, sich mit dem GMAT herumschlagen zu müssen. Und wahrscheinlich ist die Aussicht auf diese Erfahrung alles andere als ein Grund zur Vorfreude. Aber der GMAT muss nicht unbedingt ein Lauf über glühende Kohlen sein. Schon ein paar bescheidene Vorkenntnisse sorgen für Nervenschonung, daher erfahren Sie in diesem Kapitel, wie Ihre Punktzahl beim Zulassungsverfahren gewertet wird, und erhalten Antwort auf Ihre Fragen zum GMAT-Format sowie zum Prüfungsverfahren und zur Bewertung. Warum der GMAT so wichtig ist Wenn Sie sich unser Buch gekauft haben, denken Sie vermutlich daran, sich für einen MBA- Studiengang einzuschreiben. Und wenn Sie sich für einen MBA-Studiengang einschreiben wollen, müssen Sie zuvor den GMAT absolvieren. So einfach ist das! Denn fast alle MBA- Studiengänge verlangen, dass Sie vor der Zulassung Ihr GMAT-Ergebnis einreichen. Ihr GMAT-Ergebnis liefert der Zulassungskommission ein zusätzliches Kriterium, anhand dessen sich Ihre Fähigkeiten einschätzen und mit denen anderer Bewerber vergleichen lassen. Allerdings fragt der GMAT nicht nach Ihren Kenntnissen auf einem bestimmten Wissensgebiet oder in einem bestimmten Studienfach, sondern gibt der Zulassungsstelle einen verlässlichen Eindruck von Ihrer Tauglichkeit für die Anforderungen einer Business School. Auch wenn der GMAT weder Ihre Erfahrung noch Ihre Motivation bewertet, liefert er doch einen Annäherungswert hinsichtlich Ihrer»Hochschulreife«für ein Studium an einer Business School. Nicht alle Bewerber für einen MBA-Studiengang bringen die gleichen schulischen Voraussetzungen mit, trotzdem muss jeder Bewerber zunächst die gleiche standardisierte Zulassungsprüfung ablegen. Andere Zulassungskriterien wie Examina, Berufserfahrung, die Bewerbung oder das Vorstellungsgespräch 29

2 GMAT für Dummies mögen wichtig sein, aber nur der GMAT bietet der Zulassungskommission die Möglichkeit, Ihre Leistungen unmittelbar mit denen anderer Bewerber zu vergleichen. Die anspruchsvollsten Business Schools entscheiden sich vor allem für Bewerber mit hohen GMAT-Punktzahlen. Eine hohe Punktzahl erleichtert Ihnen daher den Zugang zu jedem Studiengang, aber Sie sollten den Kopf nicht hängen lassen, wenn Sie bei den Übungstests weniger als 90 Prozent der Gesamtpunktzahl erreichen. Nur sehr wenige Probanden erzielen beim GMAT auf Anhieb die volle Punktzahl. Auch wenn Sie nicht so viele Punkte erzielen, wie Sie sich vorgenommen hatten, hat Ihr Zulassungsprofil bestimmt andere Stärken zu bieten, zum Beispiel Berufserfahrung, Führungsqualitäten, einen guten Schulabschluss, Motivation oder Menschenkenntnis. Vielleicht sollten Sie die Zulassungsstellen der Business Schools Ihrer engeren Wahl kontaktieren, um vorab herauszufinden, wie hoch das jeweilige Institut den Nutzen des GMAT veranschlagt. Aber der GMAT ist auf jeden Fall ein wesentlicher Bestandteil des Zulassungsverfahrens, und da Sie den Test ja sowieso ablegen müssen, sollten Sie alles dafür tun, ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen. Perfektes Timing: Wann Sie den GMAT absolvieren sollten(und was Sie dafür brauchen) Sie müssen sich nicht nur für den»richtigen«mba-studiengang entscheiden. Sobald Sie wissen, welche Business School Sie besuchen wollen, sollten Sie die Vorbereitungen für den GMAT in Angriff nehmen. Sie müssen sich entscheiden, wann der passende Zeitpunkt für den Test kommt und was Sie, wenn es so weit ist, alles dazu brauchen. Wann Sie sich anmelden und den GMAT absolvieren sollten Wann ist der beste Zeitpunkt für den GMAT? Da es um einen Computer-Test geht, ist diese Frage natürlich umso drängender. Als die Prüfung noch mit Papier und Bleistift abgelegt wurde und man es mit einem Fragebogen und einem Lösungsblatt mit kleinen Kreisen zu tun hatte, gab es, was den Testtermin anging, keine sonderlich große Auswahl man konnte die Prüfung höchstens alle zwei Monate oder so ablegen. Heute kann man sich aussuchen, an welchem Tag man sich auf den Test einlassen will. Sie können sich beinah zu jedem beliebigen Zeitpunkt vor Ihren Computer setzen und mit der Maus die Lösungen Ihrer Wahl anklicken. Melden Sie sich an, wenn Sie so weit sind Der erste Schritt bei der Anmeldung zum GMAT ist die Terminvereinbarung, aber vereinbaren Sie diesen Termin nicht auf dieselbe Weise wie einen Zahnarztbesuch (auch wenn Sie sich beides womöglich lieber verkneifen würden!). Je nach Jahreszeit könnten Sie sehr schnell einen Termin bekommen, im Allgemeinen müssen Sie jedoch mindestens zwei Monate warten. Einen Überblick über freie Termine können Sie sich auf der offiziellen GMAT- Website unter und unter»take the GMAT«verschaffen. Dort können Sie auswählen, wo sie den Test machen wollen, und sich informieren, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten Sie den Test dort absolvieren können. Wenn Sie einen passenden Termin gefunden haben, können Sie sich online, telefonisch oder per Post oder Fax anmelden. 30

3 1 Wie s so läuft mit dem GMAT Sie absolvieren den GMAT am besten dann, wenn Sie zuvor vier bis sechs Wochen Zeit hatten, sich intensiv darauf vorzubereiten, und in einem Zeitraum, in dem Sie von möglichst wenig anderen Dingen abgelenkt sind. Wenn Ihre Bewerbung für einen MBA-Studiengang in vier Wochen fällig ist, sollten Sie natürlich alles stehen und liegen lassen und schleunigst einen Termin für den GMAT vereinbaren! Aber auch wenn Sie noch Zeit haben, sollten Sie den GMAT so bald wie möglich angehen sofern Sie sich gut genug vorbereitet fühlen. Unter den folgenden Umständen sollten Sie sich möglichst bald anmelden: Sie wollen Ihren MBA-Studiengang auf der Stelle antreten. Wenn Sie Ihr Studium in den nächsten Semestern beginnen wollen, sollten Sie den GMAT in allernächster Zeit absolvieren. Sobald Sie Ihre Punktzahl kennen, lässt sich die Zahl der infrage kommenden Business Schools besser einschränken. Sie können sich außerdem auf die übrigen Bestandteile Ihrer Bewerbung konzentrieren und müssen sich keine Sorgen wegen Ihrer in einem Monat fälligen Bewerbung machen, ohne Ihre GMAT-Punktzahl pünktlich vorweisen zu können. Sie denken daran, eine Business School zu besuchen. Vielleicht sind Sie sich noch nicht sicher, ob Sie einen MBA-Studiengang absolvieren wollen. Trotzdem kein schlechter Zeitpunkt für den GMAT. Womöglich verrät Ihnen Ihre Punktzahl, ob Sie grundsätzlich für ein Studium an einer Business School geeignet sind oder nicht. Vielleicht haben Sie sich gar nicht für qualifiziert genug gehalten und Ihr Abschneiden beim GMAT überrascht Sie selbst am meisten! Wenn Sie sich nun für einen MBA-Studiengang entscheiden, haben Sie ein Element Ihrer Bewerbung schon mal in trockenen Tüchern. Wenn Sie in Kürze Ihren Bachelor machen (oder schon gemacht haben). Wenn Sie kurz vor den Abschlussprüfungen oder schon ein Bachelorstudium hinter sich haben und einen MBA-Studiengang in Erwägung ziehen, sollten Sie nicht lange warten und den GMAT lieber gleich in Angriff nehmen. Sie sind jetzt noch ans Lernen und an Prüfungen gewöhnt. Und Mathematik und Grammatik sind Ihnen noch so geläufig wie später vermutlich lange nicht mehr. Sie müssen ja nicht sofort mit einem MBA-Studiengang anfangen. Ihre GMAT-Punktzahl verfällt schließlich frühestens in fünf Jahren, sodass Sie den Test jetzt gleich ablegen, von ihrem frisch erworbenen Schulwissen profitieren und mit dem Studieneinstieg noch eine Weile warten können. Planen Sie den Erfolg Vier bis sechs Wochen Vorbereitungszeit reichen aus, um den GMAT zu meistern, ohne dass allzu viel Zeit verstreicht und Sie alles wieder vergessen haben, wenn Sie über den Testaufgaben brüten. Bevor Sie sich anmelden, müssen Sie sich hinsichtlich des Prüfungstermins über ein paar Dinge klar werden. Machen Sie sich die Flexibilität des Computerformats zunutze. Der GMAT muss heute nicht mehr an einem Samstag um acht Uhr morgens absolviert werden, Sie können die Prüfung vielmehr an sämtlichen Wochentagen (außer am Sonntag) und zu einer fast beliebigen Uhrzeit zwischen etwa acht Uhr früh und ein Uhr mittags ablegen. So können Sie den Test Ihrem Leben anpassen und müssen nicht länger Ihr Leben dem Test unterordnen! 31

4 GMAT für Dummies Verzichten Sie, wenn Sie ein Morgenmuffel sind, lieber auf einen frühen Termin! Wenn der Nachmittag die Zeit ist, zu der Sie besonders leistungsfähig sind und am besten mit einem zweieinhalb Stunden dauernden Hagel von Fragen klarkommen ganz zu schweigen von den Essays, dann legen Sie Ihre Prüfung am besten auf einen Nachmittag. Wenn Sie sich für eine Ihnen gemäße Zeit entscheiden, können Sie sicher sein, dass Sie den Test in Ruhe bewältigen und nicht so leicht in Panik geraten. Schließlich kann man wohl davon ausgehen, dass Sie sich über genug andere Dinge den Kopf zerbrechen müssen, auch ohne sich noch einen unpassenden Prüfungstermin aufzuhalsen. Bereiten Sie sich zu unterschiedlichen Tageszeiten auf die Prüfung vor, um herauszufinden, wann Sie in Höchstform sind, und legen Sie den Prüfungstermin auf die entsprechende Tageszeit. Das lohnt sich auch dann, wenn Sie sich dafür frei nehmen oder ein paar Schulstunden oder Vorlesungen ausfallen lassen müssen, da es allemal ratsam ist, den Test zu der für Sie am besten geeigneten Tageszeit durchzuführen. Sie sollten bei der Planung nicht nur die Tageszeit im Auge behalten, sondern auch den passenden Wochentag. Für manche ist der Samstag womöglich immer noch ein guter Prüfungstag wenn auch nicht gerade um acht Uhr morgens! Für andere ist das Wochenende für diese Art konzentrierter intellektueller Anstrengungen denkbar ungeeignet. Wenn Sie daran gewöhnt sind, am Wochenende die Hände in den Schoß zu legen, sollten Sie sich vielleicht lieber für einen Prüfungstermin unter der Woche entscheiden. Aber zu welcher Tageszeit und an welchem Wochentag Sie den GMAT machen wollen, liegt letztendlich bei Ihnen. Legen Sie sich Rechenschaft über Ihre Gewohnheiten, Ihre Vorlieben und Ihren Tagesablauf ab und suchen Sie sich einen Tag aus, an dem Sie sich am ehesten selbst übertreffen können. Was Sie für den GMAT brauchen (und was Sie getrost vergessen können) Was Sie vor allem mitbringen sollten, ist eine positive Einstellung und der Wille zum Erfolg. Wenn Sie jedoch Ihren Zulassungsbeleg oder Ihr Identifikationsfoto vergessen, kommen Sie gar nicht dazu, Ihre Leistungsbereitschaft unter Beweis zu stellen! Zusätzlich zu Beleg und Foto sollten Sie eine Liste mit fünf Business Schools zur Hand haben, denen Ihr GMAT- Ergebnis zugestellt werden soll. Sie können Ihr Ergebnis bis zu fünf Instituten kostenlos zukommen lassen, wenn Sie sich bereits im Rahmen der Vorabinformationen auf der GMAT- Website auf bestimmte Business Schools festlegen. Sie können natürlich auch weniger als fünf angeben, wenn Sie sich jedoch später dafür entscheiden, weitere Business Schools mit Ihrem Ergebnis zu beehren, kostet Sie das eine zusätzliche Gebühr. Wenn Sie sich indes bei fünf bewerben wollen, können Sie Ihr Ergebnis auch unentgeltlich selbst einschicken. Da Sie die Möglichkeit haben, zwei fünfminütige Pausen einzulegen, raten wir Ihnen dazu, an eine kleine Zwischenmahlzeit zu denken, zum Beispiel einen Müsliriegel und vielleicht eine Flasche Wasser. Sie dürfen zwar keine Verpflegung in den Prüfungsraum mitnehmen, doch Sie bekommen vor der Prüfung ein kleines Schließfach, das Sie während der Pause nutzen können. 32

5 1 Wie s so läuft mit dem GMAT Darüber hinaus benötigen Sie nichts. Einen Taschenrechner dürfen Sie nicht benutzen und ein Notepad, das anstelle von Papier und Bleistift vorgeschrieben ist, wird Ihnen zur Verfügung gestellt. Der erste Eindruck: Das GMAT-Format Der GMAT ist ein standardisierter Test und als Schüler oder Student wissen Sie vermutlich, worum es sich dabei handelt: jede Menge Fragen und nur wenig Zeit für ihre Beantwortung, keine Chance, vorgefertigte Lösungen zu büffeln oder auswendig zu lernen, und kaum eine Möglichkeit, die Maximalpunktzahl zu erreichen. Abgefragt werden Begabungen, über die angehende MBA-Studenten nach der Überzeugung führender Business Schools unbedingt verfügen sollten, nämlich sprachliche, mathematische und analytische Fähigkeiten. Was Sie für den GMAT draufhaben sollten Standardisierte Tests prüfen Ihre»Hochschulreife«, nicht aber, auf welchen Wissensgebieten Sie sich besonders gut auskennen. Der GMAT beschränkt sich dabei auf Bereiche, die Prüfungsausschüsse für MBA-Studiengänge als besonders relevant erachtet haben. Die folgenden Abschnitte sind eine Kurzeinführung in die drei GMAT-Bereiche, während der Rest unseres Buches Ihnen im Einzelnen erklärt, wie Sie sich dem jeweiligen Bereich nähern. Zeigen Sie, dass Sie schreiben können Im Zuge des GMAT müssen Sie zwei Essays abliefern. Sie haben jeweils 30 Minuten Zeit, sich Gedanken zu machen und das Ergebnis schriftlich niederzulegen. Bei einer Prüfung müssen Sie ein vorgegebenes Thema analysieren, bei der anderen geht es darum, eine Argumentation zu analysieren. Beide Essays müssen in Schriftenglisch abgefasst werden. Auch wenn Sie vorab weder das Thema noch die Argumentation am Prüfungstag kennen, können Sie sich anhand früherer Themen sehr gut auf die Fragestellungen vorbereiten, mit denen Sie es am Tag der Entscheidung zu tun bekommen. Die Gutachter bewerten Ihre Essays nach der Qualität Ihrer Grundidee und Ihrer Fähigkeit, diese zu strukturieren, zu entwickeln, auszudrücken und zu begründen. Die Bewertung Ihrer sprachlichen Fähigkeiten Der Sprachteil des GMAT besteht aus 41 Fragen und ist in drei Abschnitte unterteilt: Textaufgaben, Satzaufgaben und Logikaufgaben. Bei den Textaufgaben müssen Sie Fragen zu Texten beantworten, die sich mit unterschiedlichen Themengebieten befassen; bei den Satzaufgaben geht es darum, Fehler zu erkennen und zu korrigieren; die Logikaufgaben erfordern die Analyse logischer Beweisführungen und Verständnis für die Bekräftigung oder Entkräftung von Argumenten. 33

6 GMAT für Dummies Die Abfrage Ihrer mathematischen Fähigkeiten Der GMAT-Matheteil entspricht weitgehend den allermeisten standardisierten Matheprüfungen, bloß dass Sie es hier mit einen abweichenden Fragenformat zu tun haben und auf Ihre Kenntnisse hinsichtlich Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung geprüft werden. Der 37 Fragen umfassende Prüfungsteil testet anhand von Standardaufgaben Ihr Wissen auf den Gebieten Arithmetik, Algebra, Geometrie und Datenauswertung. Dabei müssen Sie Aufgaben lösen und die richtige Antwort aus je fünf vorgegebenen Lösungsmöglichkeiten auswählen. Außerdem geben Ihnen die GMAT-typischen mathematischen Aufgabenstellungen jeweils zwei Aussagen vor und Sie müssen entscheiden, ob die Aufgabe anhand der in der ersten Aussage enthaltenen Informationen, der in der zweiten Aussage enthaltenen Informationen oder der in beiden Aussagen enthaltenen Informationen gelöst werden kann oder ob keine der in beiden Aussagen enthaltenen Informationen ausreicht, um das Rätsel zu knacken. Wie genau Sie diese ungewöhnlichen Matheaufgaben lösen könne, verraten wir Ihnen in Kapitel 15. Wie das Computerformat funktioniert Der GMAT kann nur als sogenannter computer-adaptive test (CAT) durchgeführt werden. Der CAT passt sich Ihrem Leistungsniveau an und stellt Ihnen auf der Grundlage Ihrer Antworten Fragen unterschiedlicher Schwierigkeitsgerade. Je mehr Fragen Sie richtig beantworten, desto schwierigere Fragen sucht der Computer für Sie aus und tastet sich auf diese Weise allmählich an die Grenzen Ihres beeindruckenden Intellekts heran. Wenn Sie jedoch einen schlechten Tag erwischt haben und Fragen falsch beantworten, stellt der Computer Ihnen entsprechend einfachere Fragen, um sich so dem Ihnen angemessenen Schwierigkeitsgrad anzupassen. Das CAT-Format weist Ihnen Ihre Punktzahl also nicht nur nach der Menge der richtig oder falsch beantworteten Fragen zu, sondern auch nach dem Schwierigkeitsgrad der gestellten Fragen. So können Sie bei einigen Fragen durchaus danebenliegen und trotzdem noch ein sehr gutes Ergebnis erzielen, wenn die falsch beantworteten Fragen aus dem Vorrat der Aufgaben mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad stammten. Nach jedem Prüfungsabschnitt wertet der Computer Ihre Leistung auf der Grundlage ihres Leistungsniveaus. Wie Sie die Fragen angemessen beantworten Das CAT-Format sortiert die Fragen des Sprach- und Matheteils anders als gewöhnliche Tests mit einem Fragebogen und einem Lösungsblatt. Bei den ersten zehn Fragen trifft der CAT eine Vorauswahl für Sie, die Reihenfolge der folgenden Fragen hängt dann davon ab, ob Sie die ersten Fragen richtig oder falsch beantworten. Wenn Sie also die ersten zehn Aufgaben richtig lösen, reagiert Frage 11 mit einer größeren Herausforderung auf Ihren Erfolg. Wenn Sie die Eingangsfragen jedoch vermasseln, macht es Ihnen Frage 11 gleich weniger schwer. Auf diese Weise stellt das Programm alle Antworten in Rechnung und passt die weiteren Fragen Ihrer persönlichen Leistungsmarge an. 34

7 1 Wie s so läuft mit dem GMAT Die größte Besonderheit des CAT besteht womöglich darin, dass Sie zu keiner früheren Frage zurückgehen können, weil ja jede neue Frage von Ihren Antworten auf die früher gestellten Fragen abhängt. Also müssen Sie die Aufgaben lösen, wie sie kommen. Jede einmal gegebene Antwort ist endgültig! Aber machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihnen auffällt, dass Sie drei Fragen früher einen Bock geschossen haben, denn schließlich basiert Ihre Wertung nicht allein auf der Anzahl der richtig oder falsch beantworteten Fragen, sondern auch auf dem Schwierigkeitsgrad der Aufgaben. Behalten Sie das Zeitlimit im Auge Sowohl für den Sprachteil als auch für den Matheteil gilt ein Zeitlimit von 75 Minuten. Da der Matheteil aus 37 Fragen besteht, bleiben Ihnen zur Lösung jeder Aufgabe etwa zwei Minuten, während Sie für die Beantwortung der 41 Fragen des Sprachteils pro Frage weniger, nämlich nur jeweils ungefähr eindreiviertel Minuten Zeit haben. Auch für die beiden Essays steht Ihnen nicht uneingeschränkt viel Zeit zur Verfügung: Bei einer Gesamtzeit von 60 Minuten entfallen auf jeden der beiden Aufsätze lediglich je 30 Minuten. Die zeitlichen Beschränkungen wirken sich maßgeblich auf Ihre Prüfungsstrategie aus. Wie wir weiter unten erläutern werden, hängt Ihre GMAT-Punktzahl (unter anderem) von der Anzahl der gelösten Aufgaben ab. Wenn Ihnen die Zeit unter den Händen zerrinnt und Sie am Ende eines Prüfungsabschnitts nicht alle Fragen beantwortet haben, beeinträchtigt die Anzahl der nicht gelösten Aufgaben natürlich Ihr Testergebnis. In Kapitel 2 machen wir Sie mit einer ebenso einfachen wie wirksamen Strategie bekannt, die Ihnen hilft, mit der zur Verfügung stehenden Zeit zu haushalten und Ihr Testergebnis zu verbessern. So verbessern Sie Ihre Computerkenntnisse für den GMAT Fassen Sie sich ein Herz und stellen Sie sich der technischen Herausforderung! Um das CAT-Format und damit den GMAT zu meistern, müssen Sie nicht allzu gut über Computer Bescheid wissen. Genau genommen müssen Sie viel weniger über Computer wissen als später während des MBA-Studiums! Für die Essays müssen Sie sich ein bisschen mit Textverarbeitung auskennen und für die Multiple-Choice-Abschnitte sollten Sie wissen, wie man mit der Maus oder der Computertastatur die richtigen Antworten auswählt. Mehr müssen Sie für den GMAT gar nicht auf der Pfanne haben. Damit Sie wissen, wo Sie stehen: Über die Punktwertung Schön, jetzt wissen Sie also, wie das GMAT-Format funktioniert und wie viele Fragen auf Sie zukommen. Aber wie steht s mit dem, was Sie am meisten interessiert, der alles entscheidenden Punktwertung am Schluss? Da vermutlich die wenigsten Menschen standardisierte Prüfungen zum Vergnügen absolvieren, beschäftigen wir uns jetzt mit diesem heiklen Thema. 35

8 GMAT für Dummies Wie die GMAT-Gutachter Ihr Ergebnis berechnen Da der GMAT ein Computer-Test ist, basieren Ihre Ergebnisse im Sprach- und Matheteil nicht bloß darauf, wie viele Aufgaben Sie richtig lösen, sondern hängen von insgesamt drei Faktoren ab: Vom Schwierigkeitsgrad der beantworteten Fragen: Je mehr Aufgaben Sie lösen, desto schwieriger werden die Fragen. Wenn Sie also echt harte Nüsse zu knacken bekommen, heißt das bloß, dass Sie auf einem guten Weg sind. Von der Anzahl der beantworteten Fragen: Wenn Sie die Fragen des Sprach- und Matheteils nicht vollständig beantworten, vermindert sich Ihre Punktzahl mit der Anzahl der ausgelassenen Fragen. Wenn Sie zum Beispiel fünf der insgesamt 37 Aufgaben des Matheteils nicht lösen, wird sich Ihr Ergebnis um 13 Prozent verschlechtern, sodass Sie statt 90 Prozent nur noch 75 Prozent der Gesamtpunktzahl erreichen. Von der Anzahl der richtig beantworteten Fragen: Abgesehen vom Schwierigkeitsgrad der gelösten Aufgaben wertet der GMAT auch, ob Sie diese Fragen richtig beantwortet haben. Die GMAT-Gutachter stellen außerdem Ihre sogenannte AWA-Wertung (analytical writing assessment) fest, werten also Ihr mit den Essays erzieltes Ergebnis. Zu dem Zweck lesen Angehörige unterschiedlicher Hochschulfakultäten Ihre Lösungen der Aufgabestellungen und zwei Gutachter weisen Ihren beiden schriftlichen Arbeiten unabhängig voneinander»schulnoten«auf einer Skala von eins bis sechs zu, wobei die Sechs die»höchstnote«darstellt. Das Endergebnis bildet der Mittelwert aus den»noten«beider Gutachter für beide Essays. Wenn einer der Gutachter Ihnen eine Wertung zuweist, die um mehr als einen Punkt von der des anderen abweicht, wird ein dritter Gutachter hinzugezogen, der dann den Ausschlag gibt. Wenn Ihnen zum Beispiel ein Gutachter eine Sechs gibt, der andere sich aber für eine Vier entscheidet, wird der entsprechende Aufsatz auch noch einem dritten Gutachter zur Beurteilung vorgelegt. Wie die GMAT-Richter ihr Urteil verkünden Ihr Endergebnis setzt sich aus den Einzelwertungen Ihrer Leistungen im Sprach- und Matheteil sowie den»noten«für Ihre Essays zusammen. Sobald Sie die Prüfung beendet haben oder die Zeit abgelaufen ist, berechnet der Computer auf der Stelle Ihre Punktzahl in den sprachlichen und mathematischen Prüfungsabschnitten auf einer Skala von null bis 60 sowohl im Sprach- als auch im Matheteil. Die beiden Einzelwertungen werden anschließend addiert und rechnerisch auf eine Gesamtskala von 200 bis 800 Punkten übertragen, wobei die durchschnittliche Gesamtpunktzahl gewöhnlich bei etwa 500 liegt. Die»Benotung«Ihrer Aufsätze erhalten Sie, sobald Ihre Arbeiten gelesen und bewertet wurden. Diese Wertung fließt dann in den offiziellen Prüfungsbericht ein, der Ihnen entweder per Post zugeschickt wird oder etwa 20 Tage nach dem Prüfungstermin online abgerufen werden kann. Obwohl Sie die Ergebnisse des Sprach- und Matheteils sowie die daraus ermittelte Gesamtpunktzahl unmittelbar nach dem Test einsehen können, müssen Sie sich 36

9 1 Wie s so läuft mit dem GMAT noch drei Wochen gedulden, ehe Sie erfahren, wie Sie bei der AWA-Wertung abgeschnitten haben. Die AWA-Wertung erscheint im offiziellen Endergebnis als eine Zahl zwischen eins und sechs, die aus allen vier Urteilen über Ihre beiden Essays ermittelt wird (also aus den beiden»noten«für Ihre Themenanalyse und den beiden»noten«für Ihre Argumentationsanalyse). Das Endergebnis wird auf- oder abgerundet, sodass ein Mittelwert von 4,8 folgerichtig eine»benotung«von 5 ergibt. Das offizielle, aus den Einzelwertungen des Sprach- und Matheteils, deren Gesamtpunktzahl und der AWA-Wertung zusammengesetzte Endergebnis wird nicht nur Ihnen, sondern auch den von Ihnen zuvor ausgewählten Business Schools übermittelt. Dieser Prüfungsbericht enthält alle oben aufgeführten Einzelwertungen sowie eine Übersicht darüber, wie viele Prüfungsteilnehmer prozentual schlechter abgeschnitten haben als Sie. (Wenn Sie beispielsweise eine Gesamtpunktzahl von 670 erzielt haben, haben etwa 89 Prozent aller Testteilnehmer eine niedrigere Punktzahl als Sie.) Wenn Sie sich bis zum Prüfungstermin (höchstens) fünf Schulen ausgesucht haben, wird diesen Ihr Endergebnis unentgeltlich zugeschickt, für jede weitere Business School, der Sie Ihr Testergebnis in einem Zeitraum von bis zu fünf Jahren zukommen lassen wollen, müssen Sie eine Gebühr entrichten. Warum Sie Ihre GMAT-Punktzahl unter (fast) keinen Umständen löschen lassen sollten Unmittelbar nachdem Sie den GMAT beendet haben und bevor der Computer Ihre Punktzahl anzeigt, wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, Ihr Ergebnis zu löschen. Falls Sie einen miesen Tag erwischt haben, kommt Ihnen das womöglich wie ein Segen vor und Sie wollen die Gelegenheit, Ihr»Versagen«in sämtlichen Prüfungsteilen vergessen zu machen, am liebsten dankbar beim Schopf packen. Aber Vorsicht! Aus mehreren guten Gründen ist es nicht ratsam, Ihre GMAT- Punktzahl zu löschen: Die meisten Menschen über- oder unterschätzen Ihre Leistungen bei standardisierten Tests. Da der GMAT nicht von Ihnen wissen will, ob Sie die Hauptstädte bestimmter Länder kennen oder chemische Verbindungen auswendig gelernt haben, ist es nicht ganz einfach, zu erraten, wie gut oder schlecht Sie abgeschnitten haben. Solange Sie die meisten Fragen beantwortet haben und sich während der Prüfung einigermaßen auf die Essays konzentrieren konnten, wird Ihr Endergebnis wahrscheinlich nicht allzu sehr von der Durchschnittspunktzahl abweichen, die Sie erzielen, wenn Sie den Test wiederholen. Wer auch immer den GMAT oder einen anderen Standardtest wiederholt, wird vermutlich kein wesentlich anderes Ergebnis erzielen, es sei denn, er war beim ersten Mal nicht gut genug vorbereitet und bereitet sich beim nächsten Mal deutlich gründlicher vor. Aber da Sie unser Buch lesen, gehören Sie sicher nicht zu dieser Sorte von Prüfungsteilnehmern. 37

10 GMAT für Dummies Sie haben keine Zeit für einen neuen Prüfungstermin. Es kann unter Umständen einige Zeit dauern, bis Sie sich neu anmelden können. Und wenn Ihre Bewerbung bereits fällig ist, kann es leicht passieren, dass Sie den Stichtag verpassen, weil Sie Ihr GMAT-Ergebnis nicht rechtzeitig einreichen können. Sie können nicht wissen, wie Sie abgeschnitten haben. Wenn Sie Ihre Wertung löschen, werden Sie nie erfahren, wie Sie abgeschnitten haben und auf welchen Gebieten Nachholbedarf besteht, um bei einem möglichen neuen Prüfungstermin besser dazustehen als beim ersten Durchgang. Die Löschung Ihrer Punktzahl wird registriert. Wenn Sie Ihre Bewertung löschen, wird das in zukünftigen GMAT-Prüfungsberichten vermerkt, und manche MBA-Studiengänge werten die Wiederholung zu Ihrem Nachteil. Allerdings sollten Sie die Löschung Ihrer Punktzahl unter Umständen doch in Erwägung ziehen. Das hängt davon ab, wie Sie Ihrer Meinung nach bei aller Unabwägbarkeit unter bestimmten mildernden Umständen abgeschnitten haben: Wenn Sie sich am Prüfungstag richtig mies fühlen. Wenn Sie im Testfall 40 Grad Fieber haben oder wenn Ihnen während der Prüfung schlecht wird, sollten Sie Ihren GMAT- Punktestand vielleicht besser aus der Welt schaffen. Wenn Sie sich während der Prüfung nicht konzentrieren können. Ungewöhnliche Umstände wie ein Todesfall in der Familie oder das Ende einer Beziehung könnten Sie so sehr ablenken, dass Sie mitten in der Prüfung zur Salzsäule erstarren. Wenn Sie zu viele Fragen nicht beantworten. Wenn Sie die Zeitmanagementtechnik, die wir Ihnen in Kapitel 2 vorstellen, nicht beherzigen und daher allzu viele Fragen sowohl im Sprach- als auch im Matheteil unbeantwortet lassen, sollten Sie darüber nachdenken, Ihre Punktzahl zu löschen. Alles auf Anfang: Wenn Sie den GMAT wiederholen Da die meisten Business Schools nur die Besten nehmen, kann es, falls Sie mit Ihrem Endergebnis nicht zufrieden sind, durchaus in Ihrem eigenen Interesse sein, den GMAT zu wiederholen. Die GMAT-Administratoren lassen Sie den Test, wenn Sie darauf bestehen, durchaus einige Male wiederholen (was angesichts der Tatsache, dass Sie jedes Mal neu bezahlen müssen, äußerst großherzig ist). Aber sorgen Sie im Wiederholungsfall dafür, dass Sie das ganze Testverfahren (jedes Mal wieder) ernst nehmen. Achten Sie darauf, dass sich Ihre Punktzahl erhöht, da Business Schools sich durch steigende Punktzahlen eher beeindrucken lassen als durch fallende. Die meisten Business Schools winken dankend ab, wenn Sie sehen, dass Sie den Test mehr als zwei- oder dreimal absolviert haben. Also kommt es darauf an, dass Sie sich möglichst schon beim ersten Mal ausreichend vorbereiten. Aber darauf haben Sie es, da Sie unser Buch gekauft haben, ja offensichtlich sowieso angelegt. 38

11 1 Wie s so läuft mit dem GMAT Die offiziellen GMAT-Prüfungsberichte listen die Ergebnisse aller abgelegten Prüfungen auf. Wenn Sie den Test zweimal absolvieren, erscheinen darin also beide Punktwertungen. Es liegt ganz bei den Business Schools, was sie mit diesen Wertungen anfangen. Manche legen die höhere Punktzahl zugrunde, andere entscheiden sich dagegen für den Mittelwert. Und denken Sie daran, dass Ihre neue Punktzahl den Empfängern früherer Wertungen nicht automatisch mitgeteilt wird. Sie sollten also im Wiederholungsfall auch die Auswahl Ihrer favorisierten Studiengänge von Neuem treffen. 39

12 40 GMAT für Dummies

Eignungsprüfung für beruflich qualifizierte Personen gemäß 35 Abs. 1 HochSchG (RLP)

Eignungsprüfung für beruflich qualifizierte Personen gemäß 35 Abs. 1 HochSchG (RLP) Eignungsprüfung für beruflich qualifizierte Personen gemäß 35 Abs. 1 HochSchG (RLP) Hinweise für Bewerberinnen und Bewerber ohne ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss zur Zulassung zum Weiterbildenden

Mehr

Senatsverwaltung für Finanzen

Senatsverwaltung für Finanzen Grundlegendes über Online Assessments Was bedeutet der Begriff Online Assessment? Online Assessments sind Verfahren, mit denen bestimmte Fähigkeiten oder Eigenschaften getestet werden und zwar per Internet.

Mehr

Kurzeinführung Moodle

Kurzeinführung Moodle Kurzeinführung Moodle 1. Einstieg, Kursinhalte, Datei-Download Nachdem Sie sich erfolgreich registriert und eingeloggt haben, gelangen Sie zu Ihrer Hauptseite. Aktivieren Sie Meine Startsteite um Ihren/Ihre

Mehr

Techniken zu Schreibwerkstatt Phase 1: Ein Thema erforschen und eingrenzen

Techniken zu Schreibwerkstatt Phase 1: Ein Thema erforschen und eingrenzen Techniken zu Schreibwerkstatt Phase 1: Ein Thema erforschen und eingrenzen Die 5 folgenden Techniken können Ihnen dabei helfen, ein passendes Thema bzw. eine Hypothese zu finden. 1. Fragen helfen beim

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Technischen Fachwirt (IHK)/zur Geprüften Technischen Fachwirtin (IHK) ist eine

Mehr

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

Fragetechniken: FRAGEN stellen aber richtig. Wer fragt, der führt: Wie Sie konstruktive Fragen stellen. Fragen geht vor behaupten

Fragetechniken: FRAGEN stellen aber richtig. Wer fragt, der führt: Wie Sie konstruktive Fragen stellen. Fragen geht vor behaupten Fragetechniken: FRAGEN stellen aber richtig Wer fragt, der führt: Wie Sie konstruktive Fragen stellen Wer geschickt die richtigen Fragen stellt, überzeugt seine Gesprächspartner. Doch was sind die richtigen

Mehr

Was will ich, was passt zu mir?

Was will ich, was passt zu mir? Was will ich, was passt zu mir? Sie haben sich schon oft Gedanken darüber gemacht, wie es weitergehen soll. Was das Richtige für Sie wäre. Welches Studium, welcher Beruf zu Ihnen passt. Haben Sie Lust,

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien Ein Tag im Leben eines Studenten Lukas Rübenach studiert Chemie. Zusätzlich zu seinen Vorlesungen an der Universität macht er auch ein Praktikum, in dem er das theoretische Wissen anwenden kann. Durch

Mehr

Erklär mir bitte die Aufgaben! Während der Erklärung kommt ihr Kind vielleicht selbst auf den Lösungsweg.

Erklär mir bitte die Aufgaben! Während der Erklärung kommt ihr Kind vielleicht selbst auf den Lösungsweg. 10 Hausaufgaben-Tipps Versuch es erst einmal allein! Wenn du nicht weiter kommst, darfst Du mich gerne rufen. So ermuntern Sie ihr Kind selbstständig zu arbeiten. Erklär mir bitte die Aufgaben! Während

Mehr

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB)

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB) Erfahrungsbericht University of California Santa Barbara (UCSB) Zeitraum: winter quater 2008 (02. Jan 29. März) Name: Studiengang: Kurs: Departments an der UCSB: Belegte Kurse: Natalie Kaminski kaminskn@ba-loerrach.de

Mehr

Betriebswirtschaftslehre als zweites Hauptfach im Magisterstudiengang

Betriebswirtschaftslehre als zweites Hauptfach im Magisterstudiengang Betriebswirtschaftslehre als zweites Hauptfach im Magisterstudiengang Allgemeine Vorbemerkungen Die Lehrveranstaltungen für Betriebswirtschaftslehre (BWL) als zweites Hauptfach im Magisterstudiengang setzen

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Betriebswirtschaftslehre als Nebenfach im Magisterstudium

Betriebswirtschaftslehre als Nebenfach im Magisterstudium Betriebswirtschaftslehre als Nebenfach im Magisterstudium Allgemeine Vorbemerkungen Die Lehrveranstaltungen für Betriebswirtschaftslehre (BWL) als Nebenfach im Magisterstudiengang setzen sich aus Lehrveranstaltungen

Mehr

geben. Die Wahrscheinlichkeit von 100% ist hier demnach nur der Gehen wir einmal davon aus, dass die von uns angenommenen

geben. Die Wahrscheinlichkeit von 100% ist hier demnach nur der Gehen wir einmal davon aus, dass die von uns angenommenen geben. Die Wahrscheinlichkeit von 100% ist hier demnach nur der Vollständigkeit halber aufgeführt. Gehen wir einmal davon aus, dass die von uns angenommenen 70% im Beispiel exakt berechnet sind. Was würde

Mehr

20 Teil I: Alles, was Sie über die Entscheidung wissen sollten

20 Teil I: Alles, was Sie über die Entscheidung wissen sollten 20 Teil I: Alles, was Sie über die Entscheidung wissen sollten werden: Woher weiß ich denn, ob ich nicht inerfurt meinem Partner fürs Leben über den Weg gelaufen wäre, wo ich mich doch aber für Bremen

Mehr

s Sparkasse Informationen zur Potenzialanalyse für die Berufsausbildung Bankkaufmann / Bankkauffrau

s Sparkasse Informationen zur Potenzialanalyse für die Berufsausbildung Bankkaufmann / Bankkauffrau s Sparkasse Informationen zur Potenzialanalyse für die Berufsausbildung Bankkaufmann / Bankkauffrau Bewerberauswahl in der Sparkassen- Finanzgruppe: objektiv fair aussagestark transparent. Potenzialanalyse

Mehr

Abitur 2015 Der Endspurt

Abitur 2015 Der Endspurt Abitur 2015 Der Endspurt Was ist erreicht? Was gibt s noch zu tun? Was kann noch schiefgehen? Stand jetzt Zulassung... entscheidend... Ende 11/2 Ende 12/2 Ende 13 zur Jahrgangsstufe 12 zur Jahrgangsstufe

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Betriebswirt (IHK)/zur Geprüften Betriebswirtin (IHK) ist eine öffentlichrechtliche Prüfung

Mehr

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Wie Sie Besucher auf Ihre Webseite locken, die hochgradig an Ihrem Angebot interessiert sind 2014 David Unzicker, alle Rechte vorbehalten Hallo, mein Name ist David Unzicker

Mehr

Falls die folgenden Informationen noch Fragen offen lassen, wenden Sie sich bitte an: Gaby Elenz, g.elenz@hochschule-trier.de, Tel.

Falls die folgenden Informationen noch Fragen offen lassen, wenden Sie sich bitte an: Gaby Elenz, g.elenz@hochschule-trier.de, Tel. Eignungsprüfung (EP) Nächste EP Wer muss an der EP teilnehmen? Kontakt Anmeldung Abmeldung Zulassungsvoraussetzung Ziel der EP Wie oft und wann findet die EP statt? 2016: Der genaue Termin wird noch bekannt

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Technischen Betriebswirt (IHK)/zur Geprüften Technischen Betriebswirtin

Mehr

Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master. Herzlich Willkommen

Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master. Herzlich Willkommen Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master Herzlich Willkommen Übersicht 1. Grundsätzliches zur Bewerbung 2. Motivationsschreiben 3. Lebenslauf 4. Professorengutachten 5. Bewerbung im Ausland Grundsätzliches

Mehr

Meine typischen Verhaltensmuster

Meine typischen Verhaltensmuster Arbeitsblatt: Meine typischen Verhaltensmuster Seite 1 Meine typischen Verhaltensmuster Was sagen sie mir in Bezug auf meine berufliche Orientierung? Es gibt sehr unterschiedliche Formen, wie Menschen

Mehr

Eignungsprüfung Informationen für die Zulassung zu m m WS 2013/2014

Eignungsprüfung Informationen für die Zulassung zu m m WS 2013/2014 Eignungsprüfung Informationenn für die Zulassung zum WS 2013/2014 Informationen zur Eignungsprüfung für die Zulassung zumm WS 2013/2014 Das Angebot der VWA Hochschule mit ihren BachelorStudiengängen Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Lernstrategieinventar für Schülerinnen und Schüler

Lernstrategieinventar für Schülerinnen und Schüler WLI Schule Wie lerne Ich? Christoph Metzger, Claire E. Weinstein, David R. Palmer Lernstrategieinventar für Schülerinnen und Schüler Der Fragebogen ist beigelegt in : Metzger, C., 2006: WLI-Schule. Eine

Mehr

Fachschaft Deutsch der Uni Kiel:

Fachschaft Deutsch der Uni Kiel: Fachschaft Deutsch der Uni Kiel: Handreichung zur Organisation des 3. Studienjahres im Fach Deutsch mit dem Abschluss Bachelor of Arts Stand: 15. Juli 2012 Eine Information der Fachschaft Deutsch. Alle

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

id_bewerbungsfibel In der Bewerbung sollten daher die im Folgenden beschriebenen Dinge klar kommuniziert werden:

id_bewerbungsfibel In der Bewerbung sollten daher die im Folgenden beschriebenen Dinge klar kommuniziert werden: id_bewerbungsfibel id_bewerbungsfibel Bewerbung für den Studiengang Industrial Design an der Universität Wuppertal Eine Bewerbung zum Studium Industrial Design folgt grundsätzlich den gleichen Kriterien,

Mehr

Informatik als zweites Hauptfach im Magisterstudiengang an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Informatik als zweites Hauptfach im Magisterstudiengang an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Informatik als zweites Hauptfach im Magisterstudiengang Seite 1 Informatik als zweites Hauptfach im Magisterstudiengang an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 1 Allgemeine Vorbemerkungen (1) Diese

Mehr

WEGWEISER SICHER AUS DEM BACHELOR IN DEN MASTER

WEGWEISER SICHER AUS DEM BACHELOR IN DEN MASTER WEGWEISER SICHER AUS DEM BACHELOR IN DEN MASTER 1. Bachelor-Prüfung und Bachelor-Arbeit Mit dem erfolgreichen Ende des 5. Semesters stehen die zwei wohl noch größten Herausforderungen des Bachelor-Studiums

Mehr

DOWNLOAD. Alltagskompeten zen: Argumentieren und Überzeugen. Schreiben, Lesen, Reden den Alltag meistern. Katja Allani

DOWNLOAD. Alltagskompeten zen: Argumentieren und Überzeugen. Schreiben, Lesen, Reden den Alltag meistern. Katja Allani DOWNLOAD Katja Allani Alltagskompeten zen: Argumentieren und Überzeugen Schreiben, Lesen, Reden den Alltag meistern Schreiben, Lesen, Reden alltägliche Situationen meistern 8 10 auszug aus dem Originaltitel:

Mehr

FAQ. Frequently asked questions rund um das Pharmaziestudium an der FU Berlin

FAQ. Frequently asked questions rund um das Pharmaziestudium an der FU Berlin FAQ Frequently asked questions rund um das Pharmaziestudium an der FU Berlin Zusammengestellt durch: Prof. Dr. Mathias F. Melzig Geschäftsführender Direktor und Studienfachberater Königin-Luise Straße

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Bewerbungsverfahren

1 Geltungsbereich. 2 Bewerbungsverfahren Ordnung zur Vergabe von Studienplätzen in den bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengängen Humanmedizin und Zahnmedizin (Zulassungsordnung ZulO) vom 31. März 2008 geändert durch: die Erste Satzung zur

Mehr

101 Tipps - Besprechungen organisieren

101 Tipps - Besprechungen organisieren IcosAkademie...einfach mehr Erfolg! 101 Tipps - Besprechungen organisieren Checkliste Besprechungen Führung Checkliste 101 Tipps für erfolgreiche Besprechungen 1. Vorbereitung... 2 2. Zeitplanung... 3

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Optimale Vorbereitung und Durchführung mündlicher Abiturprüfungen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Optimale Vorbereitung und Durchführung mündlicher Abiturprüfungen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Optimale Vorbereitung und Durchführung mündlicher Abiturprüfungen Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de

Mehr

Geprüfter Industriemeister / Geprüfte Industriemeisterin - Fachrichtung Metall in der Fassung vom 23. Juli 2010

Geprüfter Industriemeister / Geprüfte Industriemeisterin - Fachrichtung Metall in der Fassung vom 23. Juli 2010 Information zum Prüfungswesen Geprüfte(r) Industriemeister(in) - Fachrichtuneng Metall / Elektrotechnik / Mechatronik / Medizin Handlungsspezifische Qualifikationen Grundlage für die Durchführung der Prüfung

Mehr

Spielregeln (die Vollversion mit den Optionen)

Spielregeln (die Vollversion mit den Optionen) Spielregeln (die Vollversion mit den Optionen) Ziel des Spiels Plyt Herausforderungen Spieler richtig multiplizieren (oder hinzufügen) eine Anzahl von Würfeln zusammen und Rennen entlang der Strecke der

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Zulassungsrichtlinie

Zulassungsrichtlinie Zulassungsrichtlinie-Master-1.1.1.doc Seite - 1 - Stand: 11.6.2010 Zulassungsrichtlinie der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain University of Applied Sciences Wiesbaden Rüsselsheim Geisenheim

Mehr

Nichtamtliche Lesefassung

Nichtamtliche Lesefassung Nichtamtliche Lesefassung Satzung der Universität Mannheim für die Zulassung und das hochschuleigene Auswahlverfahren im Studiengang Mannheim Master in Management (Master of Science) vom 12. Dezember 2011

Mehr

Prüfungsordnung für das IWW Aufbaustudium in den Fachrichtungen

Prüfungsordnung für das IWW Aufbaustudium in den Fachrichtungen Institut für Wirtschaftswissenschaftliche Forschung und Weiterbildung GmbH Institut an der FernUniversität in Hagen Prüfungsordnung für das IWW Aufbaustudium in den Fachrichtungen Controllingbetriebswirt/in

Mehr

1 Einleitung. 1.1 Unser Ziel

1 Einleitung. 1.1 Unser Ziel 1 Dieses Buch wendet sich an alle, die sich für agile Softwareentwicklung interessieren. Einleitend möchten wir unser mit diesem Buch verbundenes Ziel, unseren Erfahrungshintergrund, das dem Buch zugrunde

Mehr

Master-Studiengang Medicinal and Industrial Pharmaceutical Sciences (MIPS)

Master-Studiengang Medicinal and Industrial Pharmaceutical Sciences (MIPS) zum Studienreglement 2007 für den Master-Studiengang Medicinal and Industrial Pharmaceutical Sciences (MIPS) vom 31. August 2010 (Stand am 1. November 2011) Gültig für Eintritte, inkl. Wiedereintritte

Mehr

Auswertung des Datensatzes vom 17.08.12. Alle Teilnehmende besuchen BWL im grossen NF (60 KP).

Auswertung des Datensatzes vom 17.08.12. Alle Teilnehmende besuchen BWL im grossen NF (60 KP). BWL Auswertung des Datensatzes vom 17.08.12. Generelles 5 Teilnehmende mit Nebenfach (NF) BWL. Alle Teilnehmende besuchen BWL im grossen NF (60 KP). Alle Teilnehmende sind im Bachelorstudium. Die Anzahl

Mehr

Pisemny egzamin z języka niemieckiego kwalifikujący na studia w ramach programu LLP/ERASMUS

Pisemny egzamin z języka niemieckiego kwalifikujący na studia w ramach programu LLP/ERASMUS Pisemny egzamin z języka niemieckiego kwalifikujący na studia w ramach programu LLP/ERASMUS Name: Fakultät: Gesamte Punktzahl: 50 Vorname: Studienbuchnummer: Erzielte Punktzahl: Hörverstehen Hören Sie

Mehr

Fragebogen im Rahmen des Projekts Neue Qualifizierung zum geprüften Industriemeister Metall

Fragebogen im Rahmen des Projekts Neue Qualifizierung zum geprüften Industriemeister Metall Fragebogen im Rahmen des Projekts Neue Qualifizierung zum geprüften Industriemeister Metall Lieber Lehrgangsteilnehmer, die Qualifizierung zum Industriemeister Metall liegt nun bald hinter Ihnen. Da der

Mehr

Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.)

Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) Vom 31. August 2010 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 1, Nr. 72, S. 01 503) in der Fassung vom 3. November 201 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 5, Nr. 78, S. 593 602) Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor

Mehr

Zulassung G8. 1. Mindestens 200 Punkte (LKs doppelt gezählt) Kein Pflichtkurs mit 0 Punkten

Zulassung G8. 1. Mindestens 200 Punkte (LKs doppelt gezählt) Kein Pflichtkurs mit 0 Punkten ABI 2013 Zulassung G8 1. Mindestens 200 Punkte (LKs doppelt gezählt) Kein Pflichtkurs mit 0 Punkten 2. Defizitkriterium: bei 35 37 Kursen: höchstens 7 Defizite, davon höchstens 3 LKs bei 38 40 Kursen:

Mehr

3 Projektmanagement. Auch hier lassen sich wieder grob kommerzielle und nicht kommerzielle Projekte unterscheiden.

3 Projektmanagement. Auch hier lassen sich wieder grob kommerzielle und nicht kommerzielle Projekte unterscheiden. 3 Projektmanagement Das Thema Projektmanagement kann man aus sehr unterschiedlichen Perspektiven angehen. Klar strukturiert mit Netzplänen und Controlling- Methoden oder teamorientiert mit Moderationstechniken

Mehr

BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung

BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter Herr Prof.

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter Herr Prof. Voß,

Mehr

University of Leicester

University of Leicester FOCUS DES MANAGEMENT-DEVELOPMENT Das Management-Diplom wird als 12-Monats-Programm angeboten. Alle erforderlichen Kursmaterialien werden in flexiblen Lerneinheiten zusammen mit Kerntexten und passenden

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

Mit dem. zum Traumjob

Mit dem. zum Traumjob Mit dem zum Traumjob Die passende Ausbildung finden. Aber wie? Bevor du dir Gedanken zu einem speziellen Ausbildungsberuf oder einer Studienrichtung macht, ist es wichtig dich mit deiner eigenen Person

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Hinweise zum Abitur und zur Gesamtqualifikation

Hinweise zum Abitur und zur Gesamtqualifikation Hinweise zum Abitur und zur Gesamtqualifikation Für jeden Schüler setzt sich die Gesamtqualifikation das endgültige Abiturergebnis aus zwei Bereichen zusammen: den Ergebnissen aus den vier Halbjahren der

Mehr

Suchen will gelernt sein!

Suchen will gelernt sein! Suchen will gelernt sein! In seinem Haus hat Finn viele Internetseiten gesammelt, um nach interessanten Themen zu stöbern. Dabei ist es nicht immer leicht, die richtige Internetseite zu finden. Aber Finn

Mehr

Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben. Hörgeräte erfolgreich nutzen

Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben. Hörgeräte erfolgreich nutzen Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben Hörgeräte erfolgreich nutzen Willkommen zurück in der Welt der Klänge Herzlichen Glückwunsch, Sie haben sich entschieden, Ihr Gehör wieder aufleben zu lassen! Ihr

Mehr

Anhang. zum Studienreglement 2006 für den. Master-Studiengang Management, Technologie und Ökonomie (MTEC)

Anhang. zum Studienreglement 2006 für den. Master-Studiengang Management, Technologie und Ökonomie (MTEC) zum Studienreglement 2006 für den Master-Studiengang Management, Technologie und Ökonomie (MTEC) vom 31. August 2010 (Stand am 1. November 2011) Gültig für Eintritte, inkl. Wiedereintritte in den Studiengang

Mehr

Pressemitteilung London, 14. September 2010 Quelle: QS Quacquarelli Symonds. Aktuelle QS Umfrage ergibt: Der Trend geht zu kürzeren MBA-Programmen

Pressemitteilung London, 14. September 2010 Quelle: QS Quacquarelli Symonds. Aktuelle QS Umfrage ergibt: Der Trend geht zu kürzeren MBA-Programmen Pressemitteilung London, 14. September 2010 Quelle: QS Quacquarelli Symonds Aktuelle QS Umfrage ergibt: Der Trend geht zu kürzeren MBA-Programmen Die Interessen der MBA-Kandidaten haben sich weltweit stark

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studium

Wortschatz zum Thema: Studium 1 Rzeczowniki: das Studium das Fernstudium das Auslandsstudium die Hochschule, -n die Gasthochschule, -n die Fachrichtung, -en die Fakultät, -en die Ausbildung die Hochschulausbildung der Student, -en

Mehr

Zulassungsordnung für den Masterstudiengang Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre

Zulassungsordnung für den Masterstudiengang Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre Zulassungsordnung für den Masterstudiengang Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre Vom 13. Mai 2013 Aufgrund von 29 Abs. 2 Satz 5 und 6 des Landeshochschulgesetzes vom 01.01.2005 (GBl. 2005, S.

Mehr

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur WERBEAGENTUR Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur Wir sind Company Lifting ein Team von Marketingexperten, Grafikern und Webdesignern mit fundierter Erfahrung und vielen Ideen. Wir nehmen jeden Auftrag

Mehr

Sitzungsleitung. Dr. Urs-Peter Oberlin www.oberlin.ch 1/5

Sitzungsleitung. Dr. Urs-Peter Oberlin www.oberlin.ch 1/5 Führungskräfte aller Ebenen verbringen einen grossen Teil ihrer Arbeitszeit an Sitzungen, Meetings und Besprechungen. Viele dieser Veranstaltungen werden von den Teilnehmern selbst als pure Zeitverschwendung

Mehr

Michael Brylka Valentina Dukhota Simon Jugl Christian Kleiner Christina Lindinger

Michael Brylka Valentina Dukhota Simon Jugl Christian Kleiner Christina Lindinger Projektleiterin: Projektmitarbeiter: Prof. Dr. Erika Regnet Manuel Bode Michael Brylka Valentina Dukhota Simon Jugl Christian Kleiner Christina Lindinger Januar 2010 1 Agenda 1. Überblick 2. Gründe für

Mehr

ORDERPICKING NIEDERLÄNDISCHE MATHEMATIK ALYMPIADE 29. NOVEMBER 2002

ORDERPICKING NIEDERLÄNDISCHE MATHEMATIK ALYMPIADE 29. NOVEMBER 2002 ORDERPICKING NIEDERLÄNDISCHE MATHEMATIK ALYMPIADE 29. NOVEMBER 2002 1 Orderpicking Einleitung In Verteilungszentren,die wirklich große Lagerhäuser sind, werden viele Waren in langen Gängen gelagert. Die

Mehr

Der Start ins Berufsleben

Der Start ins Berufsleben Der Start ins Berufsleben Wer sucht, der findet. Haben Sie soeben Ihre Ausbildung abgeschlossen oder stehen Sie kurz davor und suchen eine Stelle? Hier finden Sie einige Tipps für die Stellensuche sowie

Mehr

meteoalert - Kundenseite Version 2.1 by meteoradar gmbh (16.12.2004) Hilfe zu meteoalert Mein meteoalert Logout

meteoalert - Kundenseite Version 2.1 by meteoradar gmbh (16.12.2004) Hilfe zu meteoalert Mein meteoalert Logout meteoalert - Kundenseite Version 2.1 by meteoradar gmbh (16.12.2004) Mein meteoalert Zurück zur Kundenseite Logout Hilfe zu meteoalert meteoalert ist ein einzigartiger Wetter-Warndienst für 2484 Gemeinden

Mehr

9. Schätzen und Testen bei unbekannter Varianz

9. Schätzen und Testen bei unbekannter Varianz 9. Schätzen und Testen bei unbekannter Varianz Dr. Antje Kiesel Institut für Angewandte Mathematik WS 2011/2012 Schätzen und Testen bei unbekannter Varianz Wenn wir die Standardabweichung σ nicht kennen,

Mehr

Wie werde ich reich im Internet!

Wie werde ich reich im Internet! Das E-Book zu: Wie werde ich reich im Internet! mit E-Books INHALT: Seite 3 Seite 4-8 Seite 9-10 Seite 11-12 Einleitung Das kleine 1 mal 1 der Ebooks Ansichten der Ebook Millionäre Aber jetzt mal ehrlich!

Mehr

2231.40. Vom 1. März 1995. Fundstelle: GVBl. LSA 1995, S. 68

2231.40. Vom 1. März 1995. Fundstelle: GVBl. LSA 1995, S. 68 2231.40 Verordnung zur Durchführung der Ergänzungsprüfung zum Erwerb des Kleinen Latinums, des Latinums, des Großen Latinums, des Graecums und des Hebraicums Vom 1. März 1995 Fundstelle: GVBl. LSA 1995,

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Praxis Dr. Peter Meyer Arzt für Allgemeinmedizin

Praxis Dr. Peter Meyer Arzt für Allgemeinmedizin 6Lektion Beim Arzt A Die Sprechzeiten Lesen Sie das Arztschild. Praxis Dr. Peter Meyer Arzt für Allgemeinmedizin Sprechzeiten: Mo, Di, Fr: 8.00-.00 u. 5.00-8.00 Mi: 8.00-.00, Do: 4.00-0.00 Welche Aussagen

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der University of Alberta. Fall Term 2012

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der University of Alberta. Fall Term 2012 Jan. 14, 2013 Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Alberta Fall Term 2012 (mit Felix Stockmann und Maximilian Hertrampf) von Susanne David Diplom Betriebswirtschaftslehre Vertiefung

Mehr

Hinweise zur Zulassung zum Abitur und zur Berechnung der Gesamtqualifikation

Hinweise zur Zulassung zum Abitur und zur Berechnung der Gesamtqualifikation Hinweise zur Zulassung zum Abitur und zur Berechnung der Gesamtqualifikation Die endgültige Abiturnote setzt sich aus zwei Bereichen zusammen: den Ergebnissen aus den vier Halbjahren der Qualifikationsphase

Mehr

Beispiel eines Studienverlaufs BA Transkulturelle Kommunikation (2011)

Beispiel eines Studienverlaufs BA Transkulturelle Kommunikation (2011) Beispiel eines Studienverlaufs BA Transkulturelle Kommunikation (2011) ERKLÄRUNGEN UND ANMERKUNGEN Dieser Studienverlauf ist ein Beispiel von uns, das zeigt, wie du das BA-Studium Transkulturelle Kommunikation

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Was muss ich über den Zulassungstest wissen?

Was muss ich über den Zulassungstest wissen? Was muss ich über den Zulassungstest wissen? Informationen zum freiwilligen Test zur Zulassung im Masterstudiengang Psychologie der Universität Ulm Stand: 11.6.2014 Generelle Info zum Zulassungsverfahren

Mehr

3 Social Recruiting Kritik und Erwiderungen

3 Social Recruiting Kritik und Erwiderungen 3 Social Recruiting Kritik und Erwiderungen Das Wichtigste in Kürze Das Verständnis von Social (Media) Recruiting als soziale Aktivität der Mitarbeiter stößt häufig auf Skepsis. Berechtigterweise wird

Mehr

Richtlinien zum Schreiben eines Essays

Richtlinien zum Schreiben eines Essays Richtlinien zum Schreiben eines Essays Ein Essay kann für viele Zwecke bestimmt sein, aber die grundlegende Struktur ist stets dieselbe, ganz gleich, welcher Zweck. Sie schreiben ein Essay, um von einem

Mehr

Einsatz von Berufsorientierungsvideos und Online-Assessment-Verfahren im Mittelstand

Einsatz von Berufsorientierungsvideos und Online-Assessment-Verfahren im Mittelstand Einsatz von Berufsorientierungsvideos und Online-Assessment-Verfahren im Mittelstand 1 Der Biesterfeld Konzern Internationales Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit über 100-jähriger Tradition Führender

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

vom 12. Dezember 2012* (Stand 1. August 2013)

vom 12. Dezember 2012* (Stand 1. August 2013) Nr. 54n Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang «Master of Arts in Health Sciences» vom. Dezember 0* (Stand. August 0) Der Universitätsrat der Universität Luzern, gestützt auf 6 Absatz g

Mehr

http://www.benlevi.at/

http://www.benlevi.at/ home- vom Profi http://www.benlevi.at/ Buchhaltung & Unternehmensberatung aus Innsbruck Mehrwert für Ihr Unternehmen! Bereits seit vielen Jahren bin ich auf dem Gebiet der Buchhaltung, Lohnverrechnung

Mehr

Warum ein zeitversetztes Videointerview und nicht direkt ein persönliches Gespräch?

Warum ein zeitversetztes Videointerview und nicht direkt ein persönliches Gespräch? FAQ Bewerber 1. Grundlegendes zum zeitversetzten Videointerview Was ist ein zeitversetztes Videointerview? Ein zeitversetztes Videointerview ist eine neue Interviewform, bei der Sie als Bewerber von einer

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Amtliche Bekanntmachung 2008 Ausgegeben Karlsruhe, den 28. Mai 2008 Nr. 23 I n h a l t Seite Satzung der Universität Karlsruhe (TH) für das 88 hochschuleigene Auswahlverfahren in den Bachelorstudiengängen

Mehr

Satzung über die Eignungsprüfung für den Bachelorstudiengang Architektur an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg

Satzung über die Eignungsprüfung für den Bachelorstudiengang Architektur an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg Satzung über die Eignungsprüfung für den Bachelorstudiengang Architektur an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg vom 3. Juni 2015 Aufgrund von Art. 44 Abs. 2 des Bayerischen Hochschulgesetzes

Mehr

Widerspruchsfrist bei Google Street View beachten (Hinweise des Innenministeriums Baden-Württemberg und des Datenschutzbeauftragten Hamburg)

Widerspruchsfrist bei Google Street View beachten (Hinweise des Innenministeriums Baden-Württemberg und des Datenschutzbeauftragten Hamburg) Seite 1 Az. 042.50 Versandtag 18.08.2010 INFO 0664/2010 Widerspruchsfrist bei Google Street View beachten (Hinweise des Innenministeriums Baden-Württemberg und des Datenschutzbeauftragten Hamburg) Wer

Mehr

Prüfungsordnung Bankfachwirt BankCOLLEG

Prüfungsordnung Bankfachwirt BankCOLLEG Prüfungsordnung Bankfachwirt BankCOLLEG (Gültig ab Studienbegn 2015) 1 Teilnahmevoraussetzungen Am Studiengang Bankfachwirt BankCOLLEG kann jeder teilnehmen, der ee Ausbildung zur/m Bankkauffrau/ Bankkaufmann

Mehr

Master of Science in Systems Engineering

Master of Science in Systems Engineering Master of Science in Systems Engineering Zulassungsverfahren zum Masterstudium an der Universität Duisburg-Essen 1 Überblick Zum Sommersemester 2004 wird am Campus Essen der Masterstudiengang Systems Engineering

Mehr

Artikel I. 1. 3 wird wie folgt neu gefasst: 3 Zugang zum Studium

Artikel I. 1. 3 wird wie folgt neu gefasst: 3 Zugang zum Studium Erste Satzung zur Änderung der Studiengangsordnung (Satzung) für Studierende des Masterstudiengangs Medizinische Ingenieurwissenschaft an der Universität zu Lübeck mit dem Abschluss Master of Science vom

Mehr

Arbeitspaket Teil 3 Vorbereitung Vermittlungsgespräch

Arbeitspaket Teil 3 Vorbereitung Vermittlungsgespräch Arbeitspaket Teil 3 Vorbereitung Vermittlungsgespräch Dieser Teil dient Ihrer Vorbereitung und der Ihres Vermittlers/Beraters. Um Sie bei Ihrer Stellensuche gezielt unterstützen zu können, benötigt Ihr(e)

Mehr

FAQ. 1) Wie bewerbe ich mich bei der DKMS?

FAQ. 1) Wie bewerbe ich mich bei der DKMS? FAQ 1) Wie bewerbe ich mich bei der DKMS? Bewerben können Sie sich online über unser internationales DKMS-Jobportal [hyperlink https://career012.successfactors.eu/career?company=dkmsprod]. Wenn Sie sich

Mehr

Prüfungsordnung für das IWW- Aufbaustudium in den Fachrichtungen

Prüfungsordnung für das IWW- Aufbaustudium in den Fachrichtungen Institut für Wirtschaftswissenschaftliche Forschung und Weiterbildung GmbH Institut an der FernUniversität in Hagen Prüfungsordnung für das IWW- Aufbaustudium in den Fachrichtungen Controllingbetriebswirt/in

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Mitteilungsblatt Nr. 06/2011vom 28. Januar 2011 Zulassungsordnung für die Studiengänge des IMB Institute of Management Berlin vom 09.02.2010 Seite 2 Mitteilungsblatt Herausgeber: Der Präsident Badensche

Mehr

Satzung für das hochschuleigene Auswahlverfahren in den Masterstudiengängen der Hochschule der Medien Stuttgart. Vom 27. März 2015

Satzung für das hochschuleigene Auswahlverfahren in den Masterstudiengängen der Hochschule der Medien Stuttgart. Vom 27. März 2015 Satzung für das hochschuleigene Auswahlverfahren in den Masterstudiengängen der Hochschule der Medien Stuttgart Vom 27. März 2015 Aufgrund von 59 Abs. 1 S. 2 des Landeshochschulgesetzes in der Fassung

Mehr