GPS Tracker Mobil mit Akku. 1. Fotos

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GPS Tracker Mobil mit Akku. 1. Fotos"

Transkript

1 GPS Tracker Mobil mit Akku 1. Fotos

2 2.2 LED Statusanzeige Die LED-Anzeigen schalten sich automatisch aus, wenn innerhalb von 20 Sekunden keine Betätigung erfolgt Rote LED (Batteriestand-Anzeige) Status Schnelles Blinken (Intervall 0,1 Sek.) Langsames Blinken (Intervall 2 Sek.) Langsames Blinken (Blinken für 0,1 Sek. nach allen 2 Sek.) Dauerhaftes Aufleuchten Bedeutung Batteriestand niedrig Batterie voll geladen Gerät funktioniert normal Batterie wird geladen Blaue LED (Status GPS-Signal) Status Schnelles Blinken (Intervall 0,1 Sek.) Langsames Blinken (Blinken für 0,1 Sek. nach allen 2 Sek.) LED leuchtet dauerhaft nicht Bedeutung GPS-Signal wird gesucht GPS-Signal aktiv Kein GPS-Signal Grüne LED (Status GSM-Signal) Status Blinken (Blinken für 0,1 Sek. nach jeder Sekunde) Langsames Blinken (Blinken für 0,1 Sek. nach allen 2 Sek.) LED leuchtet dauerhaft LED leuchtet dauerhaft nicht Bedeutung Normaler Empfang des GSM-Signals GPRS online Überwachungsfunktion ist aktiviert Kein GMS-Signal oder keine SIM-Karte installiert Scharfstellung Wenn die 3 LED (rot / grün / blau) langsam umlaufend blinken, bedeutet dies, dass das Gerät im Scharfstellungs-Modus ist. Nachdem das Gerät erfolgreich scharf gestellt wurde, blinken die 3 LED schnell umlaufend für 2 Minuten Wird im Batteriebetrieb innerhalb von 2 Minuten keine Taste betätigt, schalten sich alle LEDs automatisch ab. 3. Technische Informationen GSM: 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz Quad Band GPRS: Klasse 12, TCP/IP in GSM-Modul eingebaut Hochsensibles GPS-ChipSet GPS-Empfindlichkeit: Senden: dbm Empfangen: dbm

3 GPS-Ortungszeit (unter freiem Himmel): Im Betriebszustand: - 2 Sek. Warmstart: -32 Sek. Kaltstart: -38 Sek. Genauigkeit der GPS-Ortung: < 10 m Betriebsfähige Außentemperatur: -20 C C Betriebsfähige Luftfeuchtigkeit: 20% - 80% Abmessungen: 76 (L) x 45 (B) x 16 (H) mm Gewicht: 70 g Akkulaufzeit im Standby / Datentransfer deaktiviert: 400 Stunden 4. Bedienungsanleitung 4.1 Installieren / Entfernen der GSM SIM-Karte Schalten Sie das Gerät aus, entfernen Sie die Batterie und ggf. ziehen Sie den Legen Sie die GMS SIM-Karte in den SIM-Karten-Schacht Netzstecker 4.2 Einschalten Bewegen Sie den Ein- / Aus-Schalter, um das Gerät einzuschalten 4.3 Batterie laden Nutzen Sie den MicroUSB-Anschluss, um das Gerät zu laden. Stecken Sie das Ladegerät in eine Steckdose. Ein vollständiger Ladevorgang dauert 4-6 Stunden Das Gerät kann während des Ladevorgangs normal verwendet werden Prüfen Sie den Ladezustand (Siehe Punkt 2.2.1), um den Ladefortschritt zu verfolgen Warnung: Wir empfehlen, das Ladegerät des Herstellers zu verwenden. 5. Funktionen des Geräts und Einstellungen der Parameter 5.1 APN-Einstellungen ( nur bei der Verwendung mit der Ortungsplattform ) Um die APN-Einstellungen vorzunehmen, senden Sie bitte einen SMS-Befehl an die Nummer des Geräts. Das Gerät wird automatisch mit OK antworten, wenn die Einstellungen erfolgreich waren. Der SMS-Befehl lautet: APN,APN-Name# Beispiel: APN,internet# ( internet ist die APN des Anbieters O2, Fonic, Lidl-Mobil ) Datentransfer zur Plattform aktivieren / deaktivieren Im Werkszustand ist der Datentransfer zur GPS Ortungsplattform aktiviert. Wenn Sie das Gerät nur mit dem Handy benutzen, dann schalten Sie diese Funktion aus, da sonst die Akkulaufleistung stark gemindert wird. Der SMS-Befehl lautet: GPRSON,0# für deaktivieren GPRSON,1# für aktivieren 5.2 Einstellung der SOS-Nummern SOS-Nummer hinzufügen

4 SMS-Befehl: SOS, A,Nummer1,Nummer2,Nummer3,Nummer4# (A steht für Nummer hinzufügen). Sie können maximal 4 SOS-Nummern hinzufügen <Beispiel:> SOS, A, , # (2 SOS-Nummern hinzugefügt) SOS, A, , , , # (4 SOS-Nummern hinzugefügt) War das Hinzufügen erfolgreich, antwortet das Gerät mit OK SOS-Nummer löschen SMS-Befehl: SOS, D,1,2,3,4# (D steht für Löschen) <Beispiel:> SOS, D,1# (die erste Nummer wird gelöscht) SOS, D,3# (die dritte Nummer wird gelöscht) Wenn Sie die Seriennummer nicht kennen, können Sie die Nummer auch mit dem folgenden SMS-Befehl löschen: SOS, D,Nummer# <Beispiel:> SOS, D, # (diese SOS-Nummer wird direkt gelöscht). War das Löschen erfolgreich, antwortet das Gerät mit OK. <Hinweis:> Fern-Scharf stellen / -Entschärfen und Überwachen, Ortung via SMS und Empfang von SOS-Alarmen von dem Gerät können nur über voreingestellte SOS-Nummern bedient werden SOS-Nummern über Plattform hinzufügen Sie können SOS-Nummern auch über die Plattform hinzufügen, nachdem Sie das Gerät aktiviert haben. ( Dienst zur Zeit deaktiviert ) Familien-Nummer hinzufügen Mit der Programmierung der Familien-Nummer kann vom Gerät aus eine Sprachverbindung aufgebaut werden. Drücken Sie den Buttton 1 um die erste programmierte Nummer anzurufen. SMS-Befehl zur Programmierung : FN,A,004917xxxxxxxxx# SMS-Befehl zum Löschen : FN,D,1# Sprachverbindung zum Tracker aufbauen : Rufen Sie den Tracker an. Je nach Einstellung klingelt und vibriert er. Drücken Sie kurz auf die Taste 1 oder 2. Man kann nun in die Umgebung des Trackers hineinhören. Sprachverbindung vom Tracker zu einer Familien-Nummer :

5 Drücken Sie die Taste 1 oder 2 für 3 Sekunden. Der Tracker vibriert kurz und ruft dann die hinterlegte Nummer an. Die Sprachverbindung kann man dann durch kurzes drücken des SOS Knopfes beenden. Einstellung der Anruferkennung : SMS_Befehl : CALLMODE,0# = Vibrieren CALLMODE,1# = Klingelton CALLMODE,2# = beides 5.3 Scharf stellen / Entschärfen Es gibt 3 Möglichkeiten zum Scharf stellen und Entschärfen Mit dem Modus-Button Drücken Sie kurz 2 Mal auf den Button Mode, um das Gerät scharf zu stellen. Die 3 LEDs werden langsam umlaufend blinken. Das Gerät ist nach 3 Minuten scharf gestellt Drücken Sie 1 Mal kurz den Button Mode, um das Gerät zu entschärfen. Zwischen zwei Vibrationsmeldungen ist eine Pause von 5 Minuten Per Anruf Eine SOS-Nummer ruft das Gerät an (es muss die SOS-Nummer sein) und beendet den Anruf innerhalb von 10 Sekunden, um das Gerät scharf zu stellen. Das Gerät antwortet mit der SMS-Nachricht OK. Wenn die SOS-Nummer den Anruf nicht nach 10 Sekunden beendet, wechselt das Gerät in den Überwachungsmodus (Siehe auch 5.8 Sprachüberwachung). Eine SOS-Nummer ruft das Gerät an (es muss eine SOS-Nummer sein) und beendet den Anruf innerhalb von 10 Sekunden, um das Gerät zu entschärfen zu stellen. Das Gerät antwortet mit der SMS-Nachricht OK. Wenn die SOS-Nummer den Anruf nicht nach 10 Sekunden beendet, wechselt das Gerät in den Überwachungsmodus (Siehe auch 5.8 Sprachüberwachung) Per SMS-Befehl Eine SOS-Nummer kann den SMS-Befehl 111 senden, um das Gerät scharf zu stellen (es muss eine SOS-Nummer sein). Das Gerät antwortet mit der SMS-Nachricht OK. Eine SOS-Nummer kann den SMS-Befehl 000 senden, um das Gerät zu entschärfen (es muss eine SOS-Nummer sein). Das Gerät antwortet mit der SMS-Nachricht OK. 5.4 Vibrationsalarm Wenn das Gerät im Alarmzustand ist, wird eine Vibration den Alarm aktivieren. Das Gerät sendet einen Vibrationsalarm an die SOS-Nummern innerhalb von 10 Sekunden. Kann das GPS geortet werden, sendet das Gerät genaue Ortsangaben. Kann das GPS nicht geortet werden, sendet das Gerät LBS-Ortsangaben. Wird das GPS innerhalb von 5 Minuten geortet, wird das Gerät genaue Ortsangaben senden.

6 Ist der Vibrationsalarm aktiviert und das GPS ist geortet, jedoch gibt es keine GPRS-Verbindung, wird das Gerät Längen- und Breitenangaben an die voreingestellten SOS-Nummern senden: Vibrationsalarm! Ort: N , E , Datum & Zeit: :00:48. Ist der Vibrationsalarm aktiviert, das GPS ist nicht geortet und es gibt keine GPRS-Verbindung, erhält das Gerät keine Ortsangaben und sendet an die voreingestellten SOS-Nummern: Vibrationsalarm! Bitte beachten. <Hinweis:> Der Intervall des Vibrationsalarms kann nicht weniger als 5 Minuten betragen. 5.5 SOS-Alarm Drücken Sie den SOS-Knopf mindestens 3 Sekunden, um den SOS-Alarm zu aktivieren. Sie spüren eine Vibration, dann wird das Gerät eine Nachricht mit Ortsangabe an die SOS-Nummer schicken. Wenn das GPS geortet wird, sendet das Gerät eine genaue Ortsangabe an die SOS Nummern. Es wird dann regelmäßig die SOS-Nummern anrufen. Sobald eine SOS-Nummer antwortet, werden die Anrufe gestoppt. Gibt es keine Antwort nach drei Versuchen bei jeder Nummer, werden die Anrufe gestoppt Akku-Alarm 5.7 Alarm bei niedrigem Batteriestand Ist der Batteriestand niedrig, sendet das Gerät folgende SMS an die SOS-Nummern: Warnung! Batterie fast leer, bitte bald aufladen!. Ist der Batteriestand kurz vor leer, sendet das Gerät folgende SMS an die SOS-Nummern: Warnung! Batterie zu leer, Gerät schaltet sich automatisch aus!. Batterie-Spar-Modus Es stehen 3 Modi zur Auswahl. 1. SMS-Befehl : MODE,1# Der Tracker ist aktiv und sendet alle 30 Minuten den aktuellen Standort an die Plattform. 2. SMS-Befehl : MODE,2# Standard Der Tracker sendet bei jeder erkannten Bewegung den aktuellen Standort an die Plattform. Wird keine Bewegung erkannt, sendet er nicht. 3. SMS-Befehl : MODE,3# ( Deep Sleep ) Der Tracker ist nur per SMS Befehl zu Orten. Diese Einstellung wird genutzt, wenn man das Gerät nur per Handy Orten möchte. Anruffunktion und Vibrationsalarm funktionieren in diesem Modus nicht. 5.8 Sprachüberwachung Wenn die SOS-Nummer das Gerät anruft und für länger als 10 Sekunden klingelt, wechselt das Gerät in den Sprachüberwachungs-Status. In diesem Fall kann der Anrufer den Ton in der Umgebung des Geräts überwachen.

7 <Hinweis:> 1.Überwachungsfunktion erfordert eine SIM-Karte im Gerät mit Anzeige der Anrufer-ID 2.Nur SOS-Nummern können überwachen 5.9 Lokalisierungs-Methode Adressinformationen erfragen Senden Sie von der SOS-Nummer den folgenden SMS-Befehl an das Gerät: POSITION Wenn der Befehl erfolgreich gesandt wurde, erhalten Sie eine SMS mit LBS/GPS-Lokalisierung (abhängig von der Situation). Nur die SOS-Nummern können das Gerät lokalisieren, andere Nummern erhalten die Antwort ERROR:110. Situation: Wenn das GPS erfolgreich geortet wurde, antwortet das Gerät in der SMS mit genauen Koordinaten. Ist das GPS nicht geortet, wird das Gerät zunächst die LBS-Lokalisierung senden. Wird das GPS innerhalb 2 Minuten geortet, sendet das Gerät eine weitere SMS mit genauen Koordinaten Koordinaten erfragen SMS-Befehl: WHERE# Warten Sie auf eine Antwort mit Längen- und Breitengraden vom Gerät. Ist das GPS geortet, wird es die aktuellen Längen- und Breitengrade senden. Wenn es innerhalb von 2 Minuten nicht geortet wird, sendet es die letzten Längen- und Breitengrade. Antwortbeispiel: Lat:N ,Lon:E ,Course42.20,Speed:0.0740,DateTime: , 22:28:51 Wird das GPS überhaupt nicht geortet, antwortet das Gerät nach 2 Minuten: GPS kann nicht geortet werden, keine Daten, bitte erneut versuchen! Google-Link erfragen SMS-Befehl von SOS-Nummer an Gerät: URL# Warten Sie auf eine Antwort mit Google-Link vom Gerät. Ist das GPS geortet, wird es die aktuellen Längen- und Breitengrade senden. Wenn es innerhalb von 2 Minuten nicht geortet wird, sendet es die letzten Längen- und Breitengrade. Antwortbeispiel: <DateTime: :42:51> Wurde das GPS überhaupt nicht geortet, antwortet das Gerät nach 10 Minuten: GPS kann nicht geortet werden, keine Daten, bitte erneut versuchen!. <Hinweis:> GPS kann nur draußen geortet werden, nicht in Gebäuden. Unter folgenden Bedingungen ist der Signalempfang schwierig: Im Schatten von Bäumen, neben hohen Gebäuden und in Gebieten mit viel metallischen Materialien.

8 5.9.4 GPS Ortungs-Plattform nutzen Der günstige Datentarif ermöglicht eine kostengünstige Nutzung der Ortungsplattform. Sie erhalten zum System einen Zugang, zu unserer GPS Ortungsplattform. Die Website ist: Sie können den auf dem Gerät die markierte IMEI Nummer zum Login verwenden, das Standard-Passwort ist <Beispiel:> Konto: Passwort: Senden Sie zusätzlich folgenden SMS Befehl an das GPS Gerät: SERVER,1,www.gpsluckly.com,8821,0# Ihr Gerät ist nun für die Ortungsplattform freigeschaltet. <Hinweis:> Die SIM-Karte sollte die GPRS-Funktion aktiviert haben Bei Problemen mit der GPS Ortungsplattform wenden Sie sich an unseren technischen Support Werkseinstellungen wiederherstellen SMS-Befehl: FACTORY# Wenn das Gerät den Befehl erhält, wird es die Werkseinstellungen wiederherstellen 5.11 Gerät neu starten SMS-Befehl: RESET# Wenn das Gerät den Befehl erhält, wird es nach einer Minute neu starten 6. Fehlerbehebung Übliches Problem Ursache Lösung Schlechter Empfang Radiowellen können nicht mit dem Gerät kommunizieren, wenn in der An einen Ort mit besserem Empfang gehen Umgebung schlechter Empfang herrscht, z.b. im Keller, oder neben hohen Gebäuden Kann keine Gespräche führen in stark frequentierter Zeit Stark frequentierte Zeiten vermeiden Gerät lässt sich nicht einschalten Batterie leer Batterie wechseln GPS lässt sich nicht lokalisieren Das Gerät befindet sich drin Nach draußen gehen Schwaches GPS-Signal Halten Sie die Vorderseite des Telefons zum Himmel Metallische Gegenstände umhüllen Entfernen Sie die Gegenstände das Telefon Überwachung nicht möglich Die angerufene Nummer ist nicht SOS-Nummer einrichten die SOS-Nummer SIM-Karte ohne Anrufer-ID Anzeigefunktion aktivieren

9 Verbindung mit dem Netzwerk nicht möglich Gerät lässt sich nicht aufladen Kann Adressinformationen nicht prüfen Gerät wird auf der Ortungsplattform offline angezeigt Anzeigefunktion Die Kontakte der SIM-Karte sind verstaubt Ungültige SIM-Karte Nicht im GSM-Servicebereich Schwaches Signal Spannung ist außerhalb des Bereichs des Ladegeräts Es wird nicht das Standard-Gerät verwendet Schwacher Kontakt Rote LED ist dauerhaft aus, wenn das Gerät geladen wird SIM-Karte unterstützt keine GPRS-Funktionen Ständige Antwort Keine Daten, bitte erneut versuchen Es ist keine SOS-Nummer Batterie alle Guthaben der Prepaidkarte alle GPRS Funktion nicht aktiv Kein GPRS Empfang ( Tiefgarage ) Datentransfer deaktiviert Mit trockenem Tuch säubern Kontaktieren Sie Ihren Anbieter Positionieren Sie sich in den GSM-Servicebereich Versuchen Sie es erneut an einem Ort mit stärkerem Empfang Wechseln Sie auf die passende Spannung Verwenden Sie das Original-Ladegerät Überprüfen Sie, ob das Gerät richtig eingesteckt ist Batterie ist aufgebraucht, laden Sie weiter, nach ca. einer halben Stunde leuchtet die LED wieder SIM-Karten-Anbieter kontaktieren, um GPRS-Funktion zu aktivieren Bitte Ihren Lieferanten kontaktieren Nummer als SOS-Nummer einstellen Gerät aufladen SIM-Karte aufladen Wenden Sie sich an den Provider Datentransfer aktiveren GPRSON,1# Rev. 1.0 A-7037

Tragbarer GPS-Tracker AMGo Track 100

Tragbarer GPS-Tracker AMGo Track 100 Tragbarer GPS-Tracker AMGo Track 100 09/09/2015 (07) Sicherheitshinweis: Viele moderne Geräte verwenden einen Lithium-Akku für die Stromversorgung. Die hohe Energiedichte dieser Akkus ermöglicht eine möglichst

Mehr

Tragbarer GPS-Tracker G201 mit Telefonfunktion

Tragbarer GPS-Tracker G201 mit Telefonfunktion Tragbarer GPS-Tracker G201 mit Telefonfunktion Vielen Dank für den Kauf dieses Produkts. Bitte lesen Sie vor der Inbetriebnahme des Geräts diese Bedienungsanleitung durch. Bitte schützen Sie das Gerät

Mehr

GSM/GPRS/GPS TRACKER Tk-102 Vers.2. Bedienungsanleitung

GSM/GPRS/GPS TRACKER Tk-102 Vers.2. Bedienungsanleitung GSM/GPRS/GPS TRACKER Tk-102 Vers.2 Bedienungsanleitung Bemerkung: Vielen Dank für den Kauf unseres GPS-Trackers. Die Anleitung zeigt Ihnen die Handhabung und Bedienung des Gerätes. Bitte bewahren Sie die

Mehr

TrendClub100 GPS Tracker V1

TrendClub100 GPS Tracker V1 TrendClub100 GPS Tracker V1 Vorwort: Vielen Dank für Ihren Kauf vom TrendClub100 GPS Tracker V1. In dieser Bedienungsanleitung wird die Einrichtung und Funktionsweise des GPS Trackers erklärt. Seite 1

Mehr

signakom - - - - - besser sicher

signakom - - - - - besser sicher GPS - Locator SK1 Bedienungsanleitung 1. SIM- Karte - Installieren Sie die SIM - Karte für Ihren GPS-Locator in einem normalen Handy. Sie können dazu irgendeine SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden.

Mehr

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden!

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden! Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme vom GPS-Tracker BITTE UNBEDINGT DIE DEUTSCHE GEBRAUCHSANLEITUNG DOWNLOADEN! Besuchen Sie folgende Internetseite. http://www.brotherinc.de/gps/ (in die Browser

Mehr

Benutzerhandbuch GPS Personenortung BRAVO. HIMATIC GmbH. Benutzerhandbuch. Personenortung BRAVO

Benutzerhandbuch GPS Personenortung BRAVO. HIMATIC GmbH. Benutzerhandbuch. Personenortung BRAVO HIMATIC GmbH Benutzerhandbuch Personenortung BRAVO Stand: 11/2015 1 Einführung Die HIMATIC Personenortung BRAVO ist ein System zur GPS Positionsbestimmung. Dazu wird von dem Gerät die aktuelle Position

Mehr

TK-STAR GPS-Tracker Bedienungsanleitung

TK-STAR GPS-Tracker Bedienungsanleitung TK-STAR GPS-Tracker Bedienungsanleitung Vorwort Bitte lesen Sie diese Anleitung aufmerksam durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Änderungen vorbehalten. Der Autor haftet nicht für etwaige Schäden.

Mehr

GSM/GPRS/GPS TRACKER Bedienungsanleitung

GSM/GPRS/GPS TRACKER Bedienungsanleitung U GSM/GPRS/GPS TRACKER Bedienungsanleitung 1 Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung... 3 2 Anwendungen... 3 3 Gerätebeschreibung... 3 3.1 Vorne... 3 3.2 Hinten... 3 3.3 Seite... 3 3.4 Unten... 4 3.5 Ausstattung...

Mehr

10 bis 30 Sekunden nach dem einschalten ist das Gerät betriebsbereit und die LED s werden wie folgt blinken:

10 bis 30 Sekunden nach dem einschalten ist das Gerät betriebsbereit und die LED s werden wie folgt blinken: 5. Datenblatt Inhalt Beschreibung Maße 65mm x 40mm x 18mm Gewicht 56.4gg Netzwerk GSM / GPRS Band 850/900/1800/1900Mhz GPS Chip SIRF3 chip GPS Sensibilität -159dBm GPS Genauigkeit 5m Kalter Status 42 sec.

Mehr

KURZ-BEDIENUNGSANLEITUNG AAL Profiline VarioCall2

KURZ-BEDIENUNGSANLEITUNG AAL Profiline VarioCall2 Warnung Die Verwendung eines Rufgerätes entbindet nicht von der Aufsichtspflicht über die damit unterstützten Personen. Als funkbasiertes System ist es nicht zur Meldung von vorhersehbaren, lebensbedrohlichen

Mehr

Mobile Security Configurator

Mobile Security Configurator Mobile Security Configurator 970.149 V1.1 2013.06 de Bedienungsanleitung Mobile Security Configurator Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 4 1.1 Merkmale 4 1.2 Installation 4 2 Allgemeine

Mehr

Benutzerhandbuch GPS Tierortung BELLO mit Telekom-Karte. HIMATIC GmbH. Benutzerhandbuch. Tierortung BELLO

Benutzerhandbuch GPS Tierortung BELLO mit Telekom-Karte. HIMATIC GmbH. Benutzerhandbuch. Tierortung BELLO HIMATIC GmbH Benutzerhandbuch Tierortung BELLO Stand: 11/2015 1 Einführung Die HIMATIC Tierortung BELLO ist ein System zur GPS Positionsbestimmung. Dazu wird von dem Gerät die aktuelle Position unter Nutzung

Mehr

Ausführliche Bedienungsanleitung:

Ausführliche Bedienungsanleitung: Ausführliche Bedienungsanleitung: Generelles Die GSM Überwachungskamera wird gerne zur Überwachung von Schulen, kleinen Supermärkten, Firmen, Eigenheimen und so weiter genutzt. Eine Überwachung Kamera

Mehr

70.7mm x 42.9mm x 20.1mm. 900/1800 Mhz 900/1800/1900 Mhz 850/900/1800/1900 Mhz. Aufladbar 3.7V 870mAh Batterie

70.7mm x 42.9mm x 20.1mm. 900/1800 Mhz 900/1800/1900 Mhz 850/900/1800/1900 Mhz. Aufladbar 3.7V 870mAh Batterie 5. Datenblatt Inhalt Beschreibung Maße 70.7mm x 42.9mm x 20.1mm Gewicht 40g Netzwerk GSM / GPRS Band 900/1800 Mhz 900/1800/1900 Mhz 850/900/1800/1900 Mhz GPS Chip SIRF3 chip GPS Sensibilität -159dBm GPS

Mehr

Handbuch TV-680 23.04.2013. TiProNet Axel Tittel Engelsdorfer Straße 396 D-04319 Leipzig

Handbuch TV-680 23.04.2013. TiProNet Axel Tittel Engelsdorfer Straße 396 D-04319 Leipzig 23.04.2013 TiProNet Axel Tittel Engelsdorfer Straße 396 D-04319 Leipzig Telefon: +49 341 39285010 Fax: +49 341 39285019 Web: www.tipronet.net E-Mail: info@tipronet.net 2 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine

Mehr

Handbuch SOS GPS Handy TV-680

Handbuch SOS GPS Handy TV-680 Handbuch SOS GPS Handy TV-680 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen... 3 2. Technische Informationen... 3 2.1 Wichtige Hinweise... 3 2.2 Tastenbeschreibung... 3 2.3 Einlegen der SIM-Karte...

Mehr

Kurzanleitung. Willkommen zu MatiGard Air

Kurzanleitung. Willkommen zu MatiGard Air Willkommen zu MatiGard Air Kurzanleitung Konzipiert für Ihre Sicherheit zu Hause. Einfache Installation und einfache Bedienung mit unserer App Magictrl. Dinsafe Inc., 2014 Vorbereiten Starten Sie mit Magictrl

Mehr

TK-STAR KFZ GPS TRACKER Handbuch

TK-STAR KFZ GPS TRACKER Handbuch TK-STAR KFZ GPS TRACKER Handbuch Vorwort Vielen Dank für den Kauf des TK-GPS Tracker. Dieses Handbuch soll ihnen dabei helfen den Tracker reibungslos und korrekt zu betreiben. Bitte lesen Sie das Handbuch

Mehr

Bedienungsanleitung Amgobox V3

Bedienungsanleitung Amgobox V3 Bedienungsanleitung Amgobox V3 03/07/2015 (17) Arbeitsbereich: -5 C 35 C Inhaltsverzeichnis: Inbetriebnahme... 3 Aufladen... 3 Sabotage Alarm / Erschütterungssensor... 4 Autorisierte Telefonnummern programmieren...

Mehr

Mobile Locator. Kurzanleitung

Mobile Locator. Kurzanleitung Mobile Locator Kurzanleitung 4 6 7 8 8 8 9 10 10 10 11 11 11 3 Vielen Dank, dass Sie sich für Tracker.com entschieden haben! Nachfolgend erhalten Sie die wichtigsten Informationen zur Bedienung Ihres Mobile

Mehr

Mobiler GPS-Notrufsender mit Ladestation

Mobiler GPS-Notrufsender mit Ladestation Mobiler GPS-Notrufsender mit Ladestation 0 18/04/2016 (02) Inhalt Gerätebeschreibung (Tasten und Anschlüsse)... 2 Vorbereitung... 2 GPS-Einstellung... 3 Ein- und Ausschalten des GPS-Notrufsenders... 3

Mehr

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen 4.0 Funktionsübersicht 5.0 Aufladen der Batterie 6.0 An- / Ausschalten

Mehr

Gebrauchsanleitung. Universeller GSM-Geburtsmelder Smart

Gebrauchsanleitung. Universeller GSM-Geburtsmelder Smart Gebrauchsanleitung Universeller GSM-Geburtsmelder Smart Vielen Dank für den Kauf des Smart. Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanleitung vor dem Einsatz des Geburtsmelders erst sorgfältig durch. Inhalt: 1.

Mehr

Quick start guide German. Follow Fast Cars GPS CAR TRACKER. with Alarm functions. Follow Fast 2016 - All rights reserved. Page 1

Quick start guide German. Follow Fast Cars GPS CAR TRACKER. with Alarm functions. Follow Fast 2016 - All rights reserved. Page 1 Quick start guide German Follow Fast Cars GPS CAR TRACKER with Alarm functions Follow Fast 2016 - All rights reserved. Page 1 Vielen Dank für den Kauf dieses Trackers! Diese quick start Anleitung zeigt

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG GPT 202401 + GPT 202402

BEDIENUNGSANLEITUNG GPT 202401 + GPT 202402 BEDIENUNGSANLEITUNG GPT 202401 + GPT 202402 1. Technische Daten zur Hardware: Größe: GPT 202401: GPT 202402: 53mm x 38mm x 19mm 100mm x 55mm x 20mm Lagertemperatur: -40 bis 85 C Betriebstemperatur: -10

Mehr

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden!

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden! Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme vom GPS-Tracker BITTE UNBEDINGT DIE DEUTSCHE GEBRAUCHSANLEITUNG DOWNLOADEN! Besuchen Sie folgende Internetseite. http://www.brotherinc.de/ (in die Browser ADRESSZEILE

Mehr

Funk-Sirene SI-126. Bedienungsanleitung. www.mobi-click.com

Funk-Sirene SI-126. Bedienungsanleitung. www.mobi-click.com Funk-Sirene SI-126 Bedienungsanleitung www.mobi-click.com 1 Produktbeschreibung Eine drahtlose Sirene mit einer großen Qualität, die für drahtlose Alarmsysteme bestimmt ist. Die Sirene zeichnet sich durch

Mehr

Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Installationsanleitung

Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Installationsanleitung Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Installationsanleitung 1. Lieferumfang. 2 2. Anschluss.. 3 3. Anzeigen und Anschlüsse.. 5 4. Fehlerbehebung 8 5. Konfiguration Betriebsysteme... 9 5.1

Mehr

SMART HIFI WIRELESS HEADSET. active EINFÜHRUNG

SMART HIFI WIRELESS HEADSET. active EINFÜHRUNG SMART HIFI WIRELESS HEADSET active EINFÜHRUNG DE Beginnen Sie hier Lieferumfang Stofftasche Ohrpassstücke (L, M, S) USB Kabel Benutzerhandbuch Produktübersicht Lautstärke + / vorheriger Titel Lautstärke

Mehr

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden!

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden! Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme vom GPS-Tracker BITTE UNBEDINGT DIE DEUTSCHE GEBRAUCHSANLEITUNG DOWNLOADEN! Besuchen Sie folgende Internetseite. http://wemak.de (in die Browser ADRESSZEILE eingeben,

Mehr

Bedienungsanleitung. Web www.retevis.com E-mail:kam@retevis.com HONGKONG RETEVIS TRADE CO.,LIMITED RT-388(DE)

Bedienungsanleitung. Web www.retevis.com E-mail:kam@retevis.com HONGKONG RETEVIS TRADE CO.,LIMITED RT-388(DE) Bedienungsanleitung Web www.retevis.com E-mail:kam@retevis.com HONGKONG RETEVIS TRADE CO.,LIMITED RT-388(DE) Bild 01 RETEVIS 01 Bild 02 RETEVIS 02 Gebrauchsanweisiung zur Verwendung Dieses Set beinhaltet

Mehr

Anleitung Pocket Web Special Edition open Firmware

Anleitung Pocket Web Special Edition open Firmware SIM-Karte einlegen Öffnen Sie den Deckel auf der Rückseite Ihres Pocket Web. Schieben Sie die SIM-Karte mit der Schrift nach oben vorsichtig in die Kartenhalterung. Achten Sie darauf, dass Sie die abgeschrägte

Mehr

Bedienungsanleitung WiFi Fischfinder 1. Bedienungsanleitung 154913 WiFi Fischfinder

Bedienungsanleitung WiFi Fischfinder 1. Bedienungsanleitung 154913 WiFi Fischfinder Bedienungsanleitung WiFi Fischfinder 1 Bedienungsanleitung 154913 WiFi Fischfinder Bedienungsanleitung WiFi Fischfinder 2 Einführung Der WiFi Fischfinder ist optimal geeignet um Gewässertiefen oder Bodenstrukturen

Mehr

FUNK IMPULS ÜBERTRAGUNGSSYSTEM HL 610

FUNK IMPULS ÜBERTRAGUNGSSYSTEM HL 610 P R O F E S S I O N A L T I M I N G FUNK IMPULS ÜBERTRAGUNGSSYSTEM HL 610 BEDIENUNGSANLEITUNG Version 06/2010 1. FUNKTIONSBESCHREIBUNG...2 2. SYSTEMBESCHREIBUNG...4 3. TEST AND FUNKTIONSPRINZIP DES SYSTEMS...5

Mehr

Übersicht aller SMS Befehle und Antworten

Übersicht aller SMS Befehle und Antworten Übersicht aller SMS Befehle und Antworten Hinweis: Ziffer 1 zeigt das die jeweilige Funktion eingeschaltet ist. Ziffer 0 zeigt das die jeweilige Funktion ausgeschaltet ist. 1. Eintragen der ersten autorisierten

Mehr

Bedienungsanleitung. Hexagon

Bedienungsanleitung. Hexagon Bedienungsanleitung Hexagon Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Funktionen... 4 2.1. Das System aktivieren... 4 3. Benutzung......

Mehr

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden!

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden! Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme vom GPS-Tracker BITTE UNBEDINGT DIE DEUTSCHE GEBRAUCHSANLEITUNG DOWNLOADEN! Besuchen Sie folgende Internetseite. http://www.brotherinc.de/gps/ (in die Browser

Mehr

Gebrauchsanleitung. Zum Beispiel, senden Sie eine SMS begin123456 über ihr Handynummer zu. 6.6.1 Passwort ändern: Senden Sie SMS: "password+altes

Gebrauchsanleitung. Zum Beispiel, senden Sie eine SMS begin123456 über ihr Handynummer zu. 6.6.1 Passwort ändern: Senden Sie SMS: password+altes 2 Gebrauchsanleitung Initialisieren Zum Beispiel, senden Sie eine SMS begin123456 über ihr Handynummer zu dem Tracker. Dieser wird begin ok antworten. 6.6 Änderung des Passwortes 6.6.1 Passwort ändern:

Mehr

Bedienungsanleitung für GSM-Schalter GS-01 / GSM Fernschalter GS-01 mit 3-fach Fernschalt-Steckdosenleiste

Bedienungsanleitung für GSM-Schalter GS-01 / GSM Fernschalter GS-01 mit 3-fach Fernschalt-Steckdosenleiste Bedienungsanleitung für GSM-Schalter GS-01 / GSM Fernschalter GS-01 mit 3-fach Fernschalt-Steckdosenleiste 07/03 2013 (08) Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, unsere jahrelange Erfahrung mit GSM-Anlagen

Mehr

3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung

3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung 3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung HUAWEI TECHNOLOGIES CO., LTD. 1 1 Lernen Sie den 3WebCube kennen Die Abbildungen in dieser Anleitung dienen nur zur Bezugnahme. Spezielle Modelle können geringfügig

Mehr

UP100-GSM. Türsprecher- und Zutrittssystem über das Handy-GSM-Netzwerk. Gebrauchs- und Installationsanweisung

UP100-GSM. Türsprecher- und Zutrittssystem über das Handy-GSM-Netzwerk. Gebrauchs- und Installationsanweisung UP100-GSM Türsprecher- und Zutrittssystem über das Handy-GSM-Netzwerk Gebrauchs- und Installationsanweisung UP100-GSM Rev.1.3 21/08/2013 Inhaltsverzeichnis 1 FUNKTIONEN...3 2 EIGENSCHAFTEN...3 3 ANWENDUNGSBEREICHE...3

Mehr

Kurzanleitung. Für den schnellen Start mit payleven

Kurzanleitung. Für den schnellen Start mit payleven Kurzanleitung Für den schnellen Start mit payleven Der Chip & PIN Kartenleser Oben Magnetstreifenleser Vorderseite Bluetooth Symbol Akkulaufzeit 0-Taste (Koppeln-Taste) Abbrechen Zurück Bestätigung Unten

Mehr

TG8301_8321G(g-g)_QG.fm Page 1 Wednesday, March 5, 2008 11:07 AM. Haken. Klick. Verwenden Sie nur die mitgelieferte Telefonschnur.

TG8301_8321G(g-g)_QG.fm Page 1 Wednesday, March 5, 2008 11:07 AM. Haken. Klick. Verwenden Sie nur die mitgelieferte Telefonschnur. TG8301_8321G(g-g)_QG.fm Page 1 Wednesday, March 5, 2008 11:07 AM Kurzanleitung Modellbez. KX-TG8301G/KX-TG8321G KX-TG8322G/KX-TG8323G Anschlüsse Basisstation Klick Haken Verwenden Sie nur die mitgelieferte

Mehr

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m MobiAlarm Plus w w w. m o b i c l i c k. c o m Contents 2 Bevor es losgeht Bevor es losgeht: SIM-Karte vorbereiten - PIN-Code ändern jede SIM-Karte ist vom Netzbetreiber aus mit einer eigenen PIN-Nummer

Mehr

Speech 001. Blumax Speech 001. Bedienungsanleitung - 1 -

Speech 001. Blumax Speech 001. Bedienungsanleitung - 1 - Blumax Speech 001 Bedienungsanleitung - 1 - I. Gerätedetails und Funktionen I-1. Gerätedetails I-2. Funktionen (siehe Bild.1) I-2-1. Ein/Aus Wenn Sie Ein/Aus drücken, können Sie: - das Gerät ein- und ausschalten

Mehr

SMART HIFI WIRELESS HEADPHONE. prestige EINFÜHRUNG

SMART HIFI WIRELESS HEADPHONE. prestige EINFÜHRUNG SMART HIFI WIRELESS HEADPHONE prestige EINFÜHRUNG DE Beginnen Sie hier Folgende Teile sind enthalten 3.5mm Klinkenstecker USB Kabel 1 2 3 4 5 6 7 9 8 10 1. Lautstärke 2. Lautstärke + 3. Rauschunterdrückungsmikrofon

Mehr

Kurzanleitung Tracker-Konfiguration MU-201 Standard

Kurzanleitung Tracker-Konfiguration MU-201 Standard Vielen Dank, dass Sie sich für die WuH- Revierwelthundeortung entschieden haben! Diese Anleitung dient zum Schnelleinstieg der Benutzung des MU201 in Verbindung mit der WuH Hundeortung. Bitte nehmen Sie

Mehr

Codatex Hainzlmaier GmbH & Co.KG Ischlerbahnstraße 15 A-5020 Salzburg. ZE03 Configurator

Codatex Hainzlmaier GmbH & Co.KG Ischlerbahnstraße 15 A-5020 Salzburg. ZE03 Configurator Codatex Hainzlmaier GmbH & Co.KG Ischlerbahnstraße 15 A-5020 Salzburg ZE03 Configurator Dezember 2009 Übersicht Mit dem ZE03 GSM Terminal können Sie Buchungen Ihrer Mitarbeiter mittels Mobilfunknetz und

Mehr

Handbuch TL-218 26.06.2014. TiProNet Axel Tittel Engelsdorfer Straße 396 D-04319 Leipzig

Handbuch TL-218 26.06.2014. TiProNet Axel Tittel Engelsdorfer Straße 396 D-04319 Leipzig Handbuch TL-218 26.06.2014 TiProNet Axel Tittel Engelsdorfer Straße 396 D-04319 Leipzig Telefon: +49 341 39285010 Fax: +49 341 39285019 Web: www.tipronet.net E-Mail: info@tipronet.net Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bedienungsanleitung für. woistwer24app. Symbian OS 60 5. Generation Android (2.1 und 2.2)

Bedienungsanleitung für. woistwer24app. Symbian OS 60 5. Generation Android (2.1 und 2.2) Bedienungsanleitung für woistwer24app Symbian OS 60 5. Generation Android (2.1 und 2.2) Seite 1 von 18 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Hard- und Software auswählen und installieren... 4 2.1 Software

Mehr

SafeLine GL1. Anschluss-und Programmierungs-handbuch. GSM-Alternative für unsere Aufzugtelefone. (GSM-Line)

SafeLine GL1. Anschluss-und Programmierungs-handbuch. GSM-Alternative für unsere Aufzugtelefone. (GSM-Line) SafeLine GL1 (GSM-Line) Anschluss-und Programmierungs-handbuch GSM-Alternative für unsere Aufzugtelefone. SafeLine GL1 (GSM-Line) Anleitu Anschluss-und Programmierungshandbuch safeline.eu Inhaltsverzeichnis

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für ein a-rival Produkt entschieden haben. Eine gute Wahl. Wir wünschen Ihnen viel Spaß. Im Falle eines Falles sind wir

Vielen Dank, dass Sie sich für ein a-rival Produkt entschieden haben. Eine gute Wahl. Wir wünschen Ihnen viel Spaß. Im Falle eines Falles sind wir Vielen Dank, dass Sie sich für ein a-rival Produkt entschieden haben. Eine gute Wahl. Wir wünschen Ihnen viel Spaß. Im Falle eines Falles sind wir natürlich auch nach dem Kauf für Sie da. Bei technischen

Mehr

Doro Secure 580. Benutzerhandbuch. Deutsch

Doro Secure 580. Benutzerhandbuch. Deutsch Doro Secure 580 Benutzerhandbuch Deutsch 3 2 1 4 5 6 7 8 9 14 13 12 11 10 15 16 Hinweis! Alle Abbildungen dienen lediglich zu anschaulichen Zwecken und geben das Aussehen des Geräts möglicherweise nicht

Mehr

Schützenstraße 65 42853 Remscheid. 02191 4627405 info@gps2all.de www.gps2all.de BEDIENUNGSANLEITUNG. GPS-Handy GS503

Schützenstraße 65 42853 Remscheid. 02191 4627405 info@gps2all.de www.gps2all.de BEDIENUNGSANLEITUNG. GPS-Handy GS503 Schützenstraße 65 42853 Remscheid 02191 4627405 info@gps2all.de www.gps2all.de BEDIENUNGSANLEITUNG GPS-Handy GS503 Inhalt Das GPS-Kinder- und Seniorenhandy... 3 Übersicht... 3 Produktmerkmale... 3 Enthaltenes

Mehr

signakom besser sicher

signakom besser sicher www..ch Kurzanleitung Twig Protector Da die Originalanleitung nur in englischer Sprache verfügbar ist, haben wir Ihnen hier eine Kurzanleitung mit den wichtigsten Funktionen zur Konfiguration Ihres Twig

Mehr

Kurzanleitung. LifeService KidsLight. ikids-handy

Kurzanleitung. LifeService KidsLight. ikids-handy Kurzanleitung LifeService KidsLight. ikids-handy LifeService KidsLight Auf einen Blick Der gute Draht zu Ihrem Kind. LifeService KidsLight gibt Ihnen das gute Gefühl, immer zu wissen, wo sich Ihr Kind

Mehr

Bedienungsanleitung. Inhaltsangabe. Von Anfang an. Aufsperren. Teilen und Verfolgen. Weitere Funktionen. Alles über Ihr Lock

Bedienungsanleitung. Inhaltsangabe. Von Anfang an. Aufsperren. Teilen und Verfolgen. Weitere Funktionen. Alles über Ihr Lock Bedienungsanleitung Alles über Ihr Lock Inhaltsangabe Von Anfang an So laden Sie die App herunter Registrierung Einloggen Ein Schloss hinzufügen Ausloggen Aufsperren Tippen, um Aufzusperren Touch ID Passwort

Mehr

Benutzerhandbuch.

Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Z3 www.pettorway.com Lade die Batterie auf Ihr Z3 kommt mit einer Batterie befestigt und ein Ladeadapter. USB Das Aufladen des Akkus Schließen Sie den Z3 mit dem Ladeadapter via USB-Kabel.

Mehr

Kamerabrille SportCam MP720 von mplus

Kamerabrille SportCam MP720 von mplus Kamerabrille SportCam MP720 von mplus Funktionsumfang der Video-Sonnenbrille 1. Hochwertige Polaroid Linse. 2. Eingebauter 2 GB Speicher für ca. 5 Stunden Videoaufnahme, variiert von 3-20 Stunden, je nach

Mehr

Bedienungsanleitung für PolterPhones (Smartphones ohne Touchscreen) Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung für PolterPhones (Smartphones ohne Touchscreen) Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung für PolterPhones (Smartphones ohne Touchscreen) Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 2 1.1 Einschalten... 2 1.2 Polter Programm starten... 2 1.3 Info Anzeige... 2 1.4 Haupt Fenster...

Mehr

Einführung. Der WIM nutzt eine überall erhältliche CR2032- Batterie und ist damit für ca. ein halbes Jahr einsatzbereit. Ein/Ausschalten des WIM

Einführung. Der WIM nutzt eine überall erhältliche CR2032- Batterie und ist damit für ca. ein halbes Jahr einsatzbereit. Ein/Ausschalten des WIM Einführung Vielen Dank, dass Sie sich für den cleveren Schlüsselfinder WIM entschieden haben. Dieses einzigartige, energiesparende Bluetooth- Gerät basiert auf der neusten Bluetooth 4.0- Technik und kann

Mehr

IRISPen Air 7. Kurzanleitung. (ios)

IRISPen Air 7. Kurzanleitung. (ios) IRISPen Air 7 Kurzanleitung (ios) Diese Kurzanleitung beschreibt die ersten Schritte mit dem IRISPen TM Air 7. Lesen Sie sich diese Anleitung durch, bevor Sie diesen Scanner und die Software verwenden.

Mehr

aclog GSM Funkalarmsystem (Täterfalle)

aclog GSM Funkalarmsystem (Täterfalle) aclog GSM Funkalarmsystem (Täterfalle) Funkzentrale mit GSM Wählgerät mit internem Akku Netzteil 230V/ 12V, Sirene, Funktürkontakt, Funk PIR Melder, 2 Funk Fernbedienungen Installation und Benutzerhandbuch

Mehr

A1 Dashboard. Internet Schnelleinrichtung. Mac

A1 Dashboard. Internet Schnelleinrichtung. Mac A1 Dashboard Internet Schnelleinrichtung Mac Version04 August 2013 1 Bevor Sie Ihr mobiles A1 Internet einrichten und das erste Mal das Dashboard öffnen, stecken Sie bitte Ihr mobiles A1 Modem an und trennen

Mehr

Vasco Traveler BEDIENUNGSANLEITUNG GERÄT UND TECHNISCHE DATEN DEUTSCH

Vasco Traveler BEDIENUNGSANLEITUNG GERÄT UND TECHNISCHE DATEN DEUTSCH Vasco Traveler BEDIENUNGSANLEITUNG GERÄT UND TECHNISCHE DATEN DEUTSCH Copyright 2016 Vasco Electronics LLC www.vasco-electronics.com Inhalt 1. Bedienung des Gerätes 4 1.1 Funktionstasten 4 1.2 Batterie

Mehr

Bedienungsanleitung Berlin

Bedienungsanleitung Berlin Bedienungsanleitung Berlin Inhaltsverzeichnis HINWEIS...04 Eigenschaften...05 Bedienung...07 Verbinden...08 Party-Funktion...09 Funktionen der Knöpfe...10 LED Status...10 Freisprechen...11 Akku aufladen...11

Mehr

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden!

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden! Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme vom GPS-Tracker BITTE UNBEDINGT DIE DEUTSCHE GEBRAUCHSANLEITUNG DOWNLOADEN! Besuchen Sie folgende Internetseite. http://www.brotherinc.de/gps/ (in die Browser

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE

BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE Sehr geehrter Kunde, wir beglückwünschen Sie zu Ihrer Wahl. Sie haben ein Produkt erworben, das nach den höchsten Standards der Automobilindustrie entwickelt und gefertigt

Mehr

Bedienungsanleitung GPS-Tracker

Bedienungsanleitung GPS-Tracker Bedienungsanleitung GPS-Tracker Seite 1 Inhaltsverzeichniss 1. Überblick... 3 2. Einsatzmöglichkeiten... 3 3. Hardware Beschreibung... 3 3.1 Vorderseite... 3 3.2 Rückseite... 3 3.3 Seitenansicht... 3 3.4

Mehr

ANT+ remote. Bedienungsanleitung

ANT+ remote. Bedienungsanleitung ANT+ remote Bedienungsanleitung Bestandteile der ANT+remote Die ANT+remote besitzt drei Knöpfe, welche mit dem Symbolen (, & ) markiert sind. Zusätzlich befindet sich mittig eine rot-/ grüne Status-LED.

Mehr

Mobile Locator Guardy. Kurzanleitung Guide rapide Guida rapida Quick Guide

Mobile Locator Guardy. Kurzanleitung Guide rapide Guida rapida Quick Guide Mobile Locator Guardy Kurzanleitung Guide rapide Guida rapida Quick Guide Vielen Dank Dass Sie sich für Tracker entschieden haben! Nachfolgend erhalten Sie die wichtigsten Informationen zur Bedienung Ihres

Mehr

APS-3. Schnellstart- Anleitung

APS-3. Schnellstart- Anleitung APS-3 Schnellstart- Anleitung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen APS-3 Systems Diese wichtige Kurzanleitung enthält Informationen, die Sie zur Einstellung und zum Arbeiten mit Ihrem APS-3 benötigen.

Mehr

Avaya 3720 DECT Telefon Kurzanleitung

Avaya 3720 DECT Telefon Kurzanleitung Avaya 3720 DECT Telefon Kurzanleitung LED Anschluss für Kopfhörer Anzeige von Zeit und Symbolen Display Softtasten Navigationstaste Annehmen Sprachmitteilungen Tastensperre und Groß-/ Kleinschreibung Anzeige

Mehr

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen,

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen, DIGITRONIC GmbH - Seite: 1 Ausgabe: 11.05.2012 Einstellanleitung GSM XSBOXR6VE Diese Anleitung gilt für die Firmware Version 1.1 Zunächst die SIM Karte mit der richtigen Nummer einsetzten (siehe Lieferschein).

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite 2 von 14

Inhaltsverzeichnis. Seite 2 von 14 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...3 1.1 Einschalten...3 1.2 Polter Programm starten...3 1.3 Info Anzeige...3 1.4 Haupt Fenster...4 1.4.1 Gps Symbolbeschreibung...4 1.4.2 Tastatur...4 1.5 Minimieren des

Mehr

Netzteil Rekorder. Micro-Überwachungs-Lösung. (mit Micro-Kamera) AJ-DVC01

Netzteil Rekorder. Micro-Überwachungs-Lösung. (mit Micro-Kamera) AJ-DVC01 Netzteil Rekorder (mit Micro-Kamera) Micro-Überwachungs-Lösung AJ-DVC01 INHALT 1. Einführung Seite 1 2. Erklärung der Kamera-Funktion Seite 3 3. Installation der Speicherkarte Seite 4 4. Start des Netzteil-Rekorders

Mehr

Bedienungsanleitung DOK App

Bedienungsanleitung DOK App Bedienungsanleitung DOK App Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Erklärung der Funktionen der Steuerungs App DOK. Sie können die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet einrichten und benutzen. Bitte

Mehr

W i c h t i g!!! Nehmen Sie sich hierfür mind. 30min Zeit Wir empfehlen für die Einrichtung ein USB Maus zu verwenden

W i c h t i g!!! Nehmen Sie sich hierfür mind. 30min Zeit Wir empfehlen für die Einrichtung ein USB Maus zu verwenden W i c h t i g!!! Nehmen Sie sich hierfür mind. 30min Zeit Wir empfehlen für die Einrichtung ein USB Maus zu verwenden Anleitung Inbetriebnahme Chromebook Kontrollieren Sie vorerst bi die Vollständigkeit

Mehr

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung 22/12 /2014 (01) Übersicht 1. Technische Daten 2. Laden des AMG-Akku 3. Funktionen der Fernbedienung 4. Anschluss der DC-Steckverbindung 5. Einstellen

Mehr

Bedienungsanleitung TIME IT. a Look Solutions 1 product

Bedienungsanleitung TIME IT. a Look Solutions 1 product Bedienungsanleitung TIME IT a Look Solutions 1 product 2 Inhalt 1. Einleitung 3 2. Beschreibung der einzelnen Tasten 4 2.1 Tasten-/Displayfunktionen 3. Arbeiten mit dem TIME IT 6 3.1 Einsatz als Kabelfernbedienung

Mehr

GSM/GPRS/GPS/LBS. M5-Tracker. Bedienungsanleitung

GSM/GPRS/GPS/LBS. M5-Tracker. Bedienungsanleitung GSM/GPRS/GPS/LBS M5-Tracker Bedienungsanleitung Vorwort Wir beglückwünschen Sie zum Kauf Ihres neuen Trackers! von Amparos. Diese Bedienungsanleitung hilft Ihnen dabei, Ihr Gerät schnell und mühelos einzusetzen.

Mehr

Beschreibung der ANDA BT1 App

Beschreibung der ANDA BT1 App Verbinden der App mit dem Bissanzeiger Bissanzeiger in die Nähe ihres IOS Gerätes platzieren. Auf einen gewünschten Platzhalter (1-4) zwei Sekunden lang drücken.anschließend den Bissanzeiger einschalten.

Mehr

Barcodescanner CS3000 Installation und Bedienung. Inhaltsverzeichnis. Scanner anschliessen... 2. Scanner auslesen... 3. Scanner CS3000...

Barcodescanner CS3000 Installation und Bedienung. Inhaltsverzeichnis. Scanner anschliessen... 2. Scanner auslesen... 3. Scanner CS3000... 1 Barcodescanner CS3000 Installation und Bedienung Inhaltsverzeichnis Scanner anschliessen.............. 2 Anschluss USB direkt............. 2 Anschluss mit Dockingstation 2 Scanner auslesen................

Mehr

WOOFit KOPFHÖRER. Bedienungsanleitung

WOOFit KOPFHÖRER. Bedienungsanleitung WOOFit KOPFHÖRER Bedienungsanleitung 1 Danke Vielen Dank für den Kauf der WOOFit Kopfhörer von SACKit, ausgestattet mit Bluetooth & Geräuschunterdrückung. Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig

Mehr

Feuerkunst Benutzerhandbuch : PyroOperator PC- Interface 01/2014. Benutzerhandbuch. PyroOperator PC- Interface V1.0

Feuerkunst Benutzerhandbuch : PyroOperator PC- Interface 01/2014. Benutzerhandbuch. PyroOperator PC- Interface V1.0 Benutzerhandbuch PyroOperator PC- Interface V1.0 Vielen Dank für den Erwerb unseres Zündsystems. Wir wünschen ihnen viel Spaß, bitte beachten sie die Sicherheitshinweise. Dieses Zündsystem wurde für die

Mehr

Vielen Dank, dass Du Dich für ein a-rival Produkt entschieden hast. Eine gute Wahl. Wir wünschen Dir viel Spaß.

Vielen Dank, dass Du Dich für ein a-rival Produkt entschieden hast. Eine gute Wahl. Wir wünschen Dir viel Spaß. Vielen Dank, dass Du Dich für ein a-rival Produkt entschieden hast. Eine gute Wahl. Wir wünschen Dir viel Spaß. Im Falle eines Falles sind wir natürlich auch nach dem Kauf für Dich da. Bei technischen

Mehr

Doro Secure 580. Benutzerhandbuch. Deutsch

Doro Secure 580. Benutzerhandbuch. Deutsch Doro Secure 580 Benutzerhandbuch Deutsch 3 2 1 4 5 6 7 8 9 14 13 12 11 10 15 16 Hinweis! Alle Abbildungen dienen lediglich zu anschaulichen Zwecken und geben das Aussehen des Geräts möglicherweise nicht

Mehr

BLUETOOTH AUDIO-EMPFÄNGER/SENDER

BLUETOOTH AUDIO-EMPFÄNGER/SENDER BLUETOOTH AUDIO-EMPFÄNGER/SENDER Kurzanleitung zur Installation DA-30501 Inhalt Vor der Inbetriebnahme... 2 1. Über den DA-30501... 2 2. System Voraussetzungen... 2 3. Übersicht... 2 Inbetriebnahme...

Mehr

Brondi. Bedienungsanleitung

Brondi. Bedienungsanleitung BM-10 Brondi BABY-MONITOR Bedienungsanleitung EIGENSCHAFTEN - mehr als 300 Kanal-Kombinationen (8 Kanäle und 38 Unterkanäle) um Störungen mit anderen Geräten zu vermeiden. - Reichweite bis zu 3 Kilometer

Mehr

Gebrauchsanweisung. B0-Version August 2015

Gebrauchsanweisung. B0-Version August 2015 Gebrauchsanweisung B0-Version August 2015 Inhaltsangabe Einstieg...3 Gerät Beschreibung...3 ON / OFF...4 Die Batterie Laden...5 Einstellungen...6 Einstellungen auf dem FlyNet XC...6 Einstellungen auf PC

Mehr

AMG-GSM-DIALER-02 31/08/2015 (05)

AMG-GSM-DIALER-02 31/08/2015 (05) AMG-GSM-DIALER-02 31/08/2015 (05) Inhaltsverzeichnis Voreinstellungen... 3 Erstinbetriebnahme... 3 Programmierungsbefehle... 4 Quittierung bei Alarm... 5 Alarmmodi... 5 Stromspar-Alarmmodus... 5 Normaler

Mehr

A1 Dashboard. Internet Schnelleinrichtung. Windows

A1 Dashboard. Internet Schnelleinrichtung. Windows A1 Dashboard Internet Schnelleinrichtung Windows Version04 August 2013 1 Bevor Sie Ihr mobiles A1 Internet einrichten und das erste Mal das Dashboard öffnen, stecken Sie bitte Ihr mobiles A1 Modem an und

Mehr

Bluetooth Fitness Armband

Bluetooth Fitness Armband Bluetooth Fitness Armband User's Manual DENVER BFA-10 ALL RIGHTS RESERVED.COPYRIGHT DENVER ELECTRONICS A/S. www.denver-electronics.com DENVER BFA-10 Bedienungsanleitung für Smart-Armband Deutsch [Kompatibilität]

Mehr

Bedienungsanleitung GPS-Tracker

Bedienungsanleitung GPS-Tracker Bedienungsanleitung GPS-Tracker Version 13.01.2009 Seite 1 Inhaltsverzeichniss 1. Überblick... 3 2. Einsatzmöglichkeiten... 3 3. Hardware Beschreibung... 3 3.1 Vorderseite... 3 3.2 Rückseite... 3 3.3 Seitenansicht...

Mehr

Bedienungsanleitung für die GSM Fahrzeug Alarmanlage FA-03/2 mit Raumvolumensensor und Gravitationssensor

Bedienungsanleitung für die GSM Fahrzeug Alarmanlage FA-03/2 mit Raumvolumensensor und Gravitationssensor Bedienungsanleitung für die GSM Fahrzeug Alarmanlage FA-03/2 mit Raumvolumensensor und Gravitationssensor 11/09 2012 (4) Lesen Sie die einzelnen Schritte der Bedienungsanleitung genau durch bevor Sie mit

Mehr

Inhalt. Kurzanleitung...02. Web-Anwendung...06. Pods...15. Ladestation...18

Inhalt. Kurzanleitung...02. Web-Anwendung...06. Pods...15. Ladestation...18 Version A8 Dezember 2015 Inhalt Kurzanleitung...02 Vor dem Spiel/Training...02 Nach dem Spiel/Training...03 Daten Löschen...05 Web-Anwendung...06 Neues Spiel/Training erstellen...06 Daten hochladen...07

Mehr

Vasco Traveler Premium 5

Vasco Traveler Premium 5 Vasco Traveler Premium 5 BEDIENUNGSANLEITUNG GERÄT UND TECHNISCHE DATEN DEUTSCH Copyright 2016 Vasco Electronics LLC www.vasco-electronics.com Inhalt 1. Bedienung des Gerätes 4 1.1 Funktionstasten 5 1.2

Mehr

simlocate K1 Kinderhandy mit Garantruf & GPS-Ortung - 1 -

simlocate K1 Kinderhandy mit Garantruf & GPS-Ortung - 1 - simlocate K1 Kinderhandy mit Garantruf & GPS-Ortung - 1 - Inhaltsverzeichnis Ihr neues Kinderhandy........................................................ 3 Lieferumfang.....................................................................

Mehr