NI-RIO-Technologie. Neue NI-RIO- Hardwareprodukte. Vom Entwurf bis zum Test mit einer Technologieplattform. ni.com/de

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NI-RIO-Technologie. Neue NI-RIO- Hardwareprodukte. Vom Entwurf bis zum Test mit einer Technologieplattform. ni.com/de"

Transkript

1 NI-RIO-Technologie Intel Core i7 Prozessor im NI CompactRIO Jetzt mit Multicore-Verarbeitungsleistung NI Single-Board RIO im kleineren Formfaktor RIO auf kleineren Embedded-Geräten Maßgeschneiderte Messgeräte mit NI FlexRIO FPGAs für High-End-Anwendungen Neue NI-RIO- Hardwareprodukte Vom Entwurf bis zum Test mit einer Technologieplattform ni.com/de

2 Vom Entwurf bis zum Test mit einer Technologieplattform Als integraler Bestandteil des NI-Konzepts des Graphical System Design verbindet die NI-RIO-Technologie die Entwicklungsumgebung NI LabVIEW mit einsatzfertigen Hardwarekomponenten, um die Entwicklung von modernen Steuer-, Regel-, Überwachungs- und Testsystemen zu vereinfachen und gleichzeitig die Markteinführungszeit zu verkürzen. Die NI-RIO-Hardware zu der die Plattformen CompactRIO und NI Single-Board RIO, Geräte der R-Serie sowie PXI-basierte NI-FlexRIO- Module zählen verfügt über eine Architektur mit leistungsstarken Fließkommaprozessoren, rekonfigurierbaren FPGAs und modularer I/O. Alle NI-RIO-Hardwarekomponenten werden mit LabVIEW programmiert, damit Anwender schnell benutzerdefinierte Timing-, Signalverarbeitungs-, Steuer- und Regelfunktionen für Hardware-I/O erstellen können, ohne über Fachkenntnisse in maschinennahen Hardwarebeschreibungssprachen oder Platinenentwicklung verfügen zu müssen. RIO-Technologieplattform Anwendungs-IP Signalverarbeitungs-IP IP für Steuerung/Regelung IP von Drittanbietern LabVIEW LabVIEW Real-Time LabVIEW FPGA Middleware Treiber-APIs Gerätetreiber I/O-Treiber Prozessor FPGA I/O I/O Benutzerdefinierte I/O NI Single-Board RIO CompactRIO PC/PXI-RIO (Plug-in-RIO/FlexRIO)

3 Multicore-basiertes CompactRIO-System mit Intel Core i7 Rekonfigurierbares Chassis mit Spartan-6-LX150-FPGA VGA-Monitoranschluss Dual-Core Prozessor mit 1,33 GHz Unterstützung für Windows Embedded Standard 7 MXI-Express-, Gigabit-Ethernet-, USB-, RS232- und RS485-Schnittstellen 8 Steckplätze für I/O-Module der C-Serie Die leistungsstarken Multicore-Systeme NI crio-908x verfügen jeweils über einen Intel Core i7 Dual-Core Prozessor, einen integrierten VGA-Monitorausgang für die Anzeige von Benutzeroberflächen und die Option, die Betriebssysteme Microsoft Windows Embedded Standard 7 (WES7) oder LabVIEW Real-Time zu nutzen. Die erhöhte Verarbeitungsleistung der Reihe NI crio-908x sorgt dafür, dass sie sich besonders für erweiterte Verarbeitungsaufgaben eignet, die für komplexe Steuer-, Regel- und Überwachungsanwendungen erforderlich sind. Dazu zählt etwa das Rapid Control Prototyping für Steuer- und Regelungssysteme im Bereich erneuerbare Energien, in der Automobilindustrie und bei der Steuerung autonomer Fahrzeuge. LabVIEW, die Software für das grafische Systemdesign, kann zur Programmierung des leistungsstarken Multicore-Prozessors und des in den crio-908x-systemen eingebetteten rekonfigurierbaren FPGAs von Xilinx genutzt werden, so dass eine schnelle Prototypenerstellung und ein zügiger Einsatz dieser CompactRIO-Systeme möglich wird. Wird das Betriebssystem WES7 verwendet, kann die umfangreiche Software der Windows-Umgebung genutzt werden und es stehen die vielfältigen LabVIEW-Anzeigefunktionen zur Verfügung. Die leistungsstarken Multicore-Systeme crio-908x bieten zudem die größte Spanne an Anbindungs- und Erweiterungsoptionen der CompactRIO-Plattform, darunter den MXI-Express-Bus mit hoher Bandbreite und niedriger Latenz für die Erweiterung mit dem MXI-Express-RIO-Chassis mit 14 Steckplätzen. ni.com/compactrio/d FPGA-Code mit dem NI LabVIEW 2011 FPGA Module effizienter entwickeln Vereinfachter Zugriff auf IP-Palette des CORE Generator: Aufruf ausgewählter IP-Blöcke des Xilinx CORE Generator direkt aus der LabVIEW-FPGA-Palette Effizientere Entwicklung: reduzierte Programmierung durch Leistungsoptimierungen für die Bearbeitung Erweiterte Optionen für eine zyklusgenaue Simulation: LabVIEW-FPGA-Code mithilfe von ISim simulieren und LabVIEW-Testumgebungen für ModelSim- Simulationen erstellen ni.com/labview/fpga

4 Neue Produkte für NI Single-Board RIO im kleineren Formfaktor 400-MHz-Echtzeitprozessor und Spartan-6- FPGA auf einer Karte Bis zu 256 MB DRAM und 512 MB nichtflüchtiger Speicher RIO-Erweiterungsanschluss für den direkten Zugang zu FPGA-I/O und zur benutzerspezifischen Anpassung Integrierter RS232- und Ethernet-Anschluss, CAN- und USB-Schnittstellen ni.com/singleboard/d 10,3 cm 9,65 cm Tatsächliche Größe Benutzerdefinierte FPGA-basierte NI-FlexRIO- Messgeräte FPGAs der Virtex-Reihe zur Algorithmenerstellung in PXI Analog-I/O bis zu 16 bit, 250 MS/s oder 32 Kanäle Digital-I/O bis zu 1 Gb/s (500 MHz) oder 54 Kanäle Peer-to-Peer-Streaming bis zu 800 MB/s (FPGA zu FPGA) Adapter Module Development Kit für benutzerdefinierte Hardware ni.com/flexrio/d Neuer NI-RIO-Framegrabber mit integrierter Bildverarbeitung FPGA im Bilddatenpfad zur Vorverarbeitung sowie für Steuer- und Regelanwendungen enthalten Programmierung mit LabVIEW FPGA PCI-Express-Formfaktor für kosteneffizienten Einsatz als Ergänzung zu FlexRIO auf der PXI-Plattform für die Prototypenerstellung Ideal für Systeme mit hohem Durchsatz, z. B. für die medizinische Bildverarbeitung, die Lebensmittelsortierung, das Ausrichten von Halbleiterwafern oder die Flachbildschirmprüfung ni.com/vision/d

5 Erfolgreiche Anwendungen vom Entwurf bis zum Test Durch die Kombination der Systemdesignsoftware NI LabVIEW mit einer standardgemäßen, leistungsstarken Hardwarearchitektur können Entwicklerteams die NI-RIO-Technologie für Anwendungen einsetzen, die vom Entwurf von Embedded-Steuer-, -Regel- und -Überwachungssystemen bis hin zu durchsatzstarken Testsystemen reichen. Embedded Embedded-Brandschutzsystem für FedEx mit NI LabVIEW und NI Single-Board RIO Wir konnten mithilfe von LabVIEW und CompactRIO zügig einen Prototypen unseres Systems für FedEx erstellen und die fertig implementierte Lösung mittels NI Single-Board RIO erstellen das alles in weniger als einem Jahr. Jeremy Snow, Ventura Aerospace Entwicklung eines kostengünstigen Geräts zur Unterstützung von Frühgeborenen bei der Koordination der Nahrungsaufnahme mit grafischem Systemdesign Mithilfe von NI LabVIEW und NI CompactRIO waren wir in der Lage, unsere Entwicklungskosten um US-Dollar zu reduzieren. Überdies konnten wir unsere Entwicklungszeit von vier Monaten auf vier Wochen verkürzen. Wir mussten dabei keinerlei anwenderdefinierte Steuersoftware und passende Treiber entwickeln. Daryl Farr, KC BioMedix Strom für abgelegene Orte mit Höhenwindkraft und NI CompactRIO Die nahtlose Schnittstelle zwischen NI CompactRIO und der Entwicklungsumgebung NI LabVIEW bietet eine sofort einsatzbereite Hard- und Softwarelösung und erfordert nur geringen Lernaufwand. Matt Bennett, Windlift Entwicklung des weltweit ersten dreidimensionalen OCT-Bildgebungssystems zur Darstellung in Echtzeit mit LabVIEW und NI FlexRIO Wir nutzten die Flexibilität und Erweiterbarkeit der PXI- und der NI-FlexRIO- Plattform, um das weltweit erste dreidimensionale OCT-Bildgebungssystem zur Darstellung in Echtzeit zu entwickeln. Mithilfe von LabVIEW programmierten, integrierten und steuerten wir die unterschiedlichen Bestandteile des Systems und verbanden so die Erfassung zahlreicher Kanäle mit FPGA- und Grafikprozessorverarbeitung zur Echtzeitberechnung, -wiedergabe und -darstellung. Dr. Kohji Ohbayashi, Kitasato University, Graduate School of Medical Science Test NI FlexRIO für eine kosteneffiziente Lösung für 3D- und HD-Videotests Mit NI FlexRIO konnten wir unsere Bemühungen auf die Videotestanwendung konzentrieren. Wir schätzen, dass wir das gesamte Produkt für mehrere Anwendungen in etwa der Hälfte der Zeit erstellten, die für die Entwicklung einer komplett benutzerspezifischen Lösung notwendig gewesen wäre. Mauro Arigossi, Alfamation

6 NI-RIO-Hardwareplattform CompactRIO und NI Single-Board RIO PXI/PCI RIO Kostenoptimiert Äußerst robust Leistungsstark Äußerst leistungsstark Prozessorleistung Bis zu 400 MHz Bis zu 800 MHz Bis zu 1,33 GHz Dual-Core Quad-Core-Prozessor mit bis zu 2,26 GHz FPGA-Leistung Bis zu Logikzellen, bis zu 58 Multiplizierer Bis zu Logikzellen, bis zu 64 Multiplizierer Bis zu Logikzellen, bis zu 180 Multiplizierer Bis zu Logikzellen, bis zu 640 Multiplizierer Analog-I/O-Geschwindigkeit Bis zu 1 MS/s Bis zu 1 MS/s Bis zu 1 MS/s Bis zu 250 MS/s Betriebssystem Echtzeitbetriebssystem Echtzeitbetriebssystem Windows-/Echtzeitbetriebssystem Windows-/Echtzeitbetriebssystem Robustheit -20 bis 55 C1, passiv gekühlt -40 bis 70 C, passiv gekühlt 0 bis 55 C, passiv gekühlt 0 bis 55 C, aktiv gekühlt Größe Ab 17,8 x 9,3 x 8,7 cm 3 1 Ab 18 x 9,3 x 8,7 cm 3 Ab 40,4 x 13,4 x 8,7 cm 3 Ab 25,7 x 21,4 x 18,4 cm 3 Beispiele für Anwendungen Smart-Grid-Analysator Überwachung von Umweltdaten Mobile Roboter Medizinische Diagnose und Steuerung medizinischer Geräte Spezialmaschinen Steuerung chemischer Prozesse Motorsteuerung Bildverarbeitung und -visualisierung In-Vehicle-Datenlogger Maschinenzustandsüberwachung Maschinensteuerung in der Industrie Öl- und Gasüberwachung Leistungsüberwachung Strukturüberwachung Energieverteilung/-steuerung Prototypenerstellung von ECUs Analyseinstrumente Turbinensteuerung Industrierobotik Rapid Control Prototyping Hochenergiephysik, Großexperimente und Forschung Hardware-in-the-Loop-Tests (HIL) Medizinische Bildverarbeitung High-End-Simulation Protokollbasierte Tests Wireless-Test Software-Defined Radio (SDR) Informationsgewinnung aus Signalen Steuerung automatischer Schweißvorgänge 1 Verfügbare Versionen von NI Single-Board RIO haben einen Betriebsbereich von -40 bis 85 C und eine Größe ab 10,3 x 9,7 x 2,4 cm 3 National Instruments Germany GmbH Ganghoferstraße 70 b n München n Tel.: n Fax: n n ni.com/germany National Instruments GesmbH Plainbachstr. 12 n 5101 Salzburg-Bergheim n Tel.: n Fax: n n ni.com/austria National Instruments Switzerland Corp. Austin, Zweigniederlassung Ennetbaden Sonnenbergstr. 53 n 5408 Ennetbaden n Tel.: n Fax: n n ni.com/switzerland National Instruments n n ni.com n Ganghoferstraße 70 b n München n Tel.: n Fax: n Sitz der Gesellschaft: München Handelsregister: Amtsgericht, München HRB n USt-IdNR.: DE n WEEE-Reg.-Nr.: DE n Geschäftsführer: Michael Dams, Pete Zogas Commerzbank München Konto BLZ National Instruments Ges.m.b.H. n n ni.com n Plainbachstr. 12 n 5101 Salzburg-Bergheim n Tel.: n Fax: Sitz der Gesellschaft: Bergheim FN 34180s n Firmenbuchgericht: Landesgericht Salzburg n UID ATU n WEEE-Reg. Nr. ERA# n DVR Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Günther Stefan n Hypo Bank Bergheim (BLZ 55000) Konto National Instruments. Alle Rechte vorbehalten. CompactRIO, Instrumenation Newsletter, LabVIEW, MXI, National Instruments, NI, NI FlexRIO und ni.com sind eingetragene Warenzeichen von National Instruments. Alle anderen Produkt- und Firmennamen sind Warenzeichen oder Handelsbezeichnungen der jeweiligen Unternehmen. Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Lösungen für die Maschinenzustandsüberwachung

Lösungen für die Maschinenzustandsüberwachung NATIONAL INSTRUMENTS Lösungen für die Maschinenzustandsüberwachung ni.com/mcm Andere Wege einschlagen mit National Instruments Als einer der Technologie- und Marktführer in der Mess- und Automatisierungstechnik

Mehr

germany.ni.com/alliance NATIONAL INSTRUMENTS Alliance Partner Network

germany.ni.com/alliance NATIONAL INSTRUMENTS Alliance Partner Network germany.ni.com/alliance NATIONAL INSTRUMENTS Network Network Das National Instruments Network ist ein weltweites Netzwerk von Unternehmen, die auf Grundlage des Graphical System Design Komplettlösungen

Mehr

Einführung in Peer-To-Peer (P2P) Datenstreaming mit NI FlexRIO

Einführung in Peer-To-Peer (P2P) Datenstreaming mit NI FlexRIO Einführung in Peer-To-Peer (P2P) Datenstreaming mit NI FlexRIO Dipl.-Ing. (FH) Christoph Landmann, M.Sc. Regional Product Engineer Automated Test National Instruments Germany GmbH Agenda Was ist Peer-To-Peer

Mehr

Die Plattform für das grafische Systemdesign. NI LabVIEW. Messen und Prüfen Industrielle Steuerung und Regelung Embedded-Design. ni.

Die Plattform für das grafische Systemdesign. NI LabVIEW. Messen und Prüfen Industrielle Steuerung und Regelung Embedded-Design. ni. Die Plattform für das grafische Systemdesign NI LabVIEW Messen und Prüfen Industrielle Steuerung und Regelung Embedded-Design ni.com/labview/d LabVIEW im Überblick Seit über 20 Jahren verlassen sich Ingenieure

Mehr

NI Multisim und NI Ultiboard

NI Multisim und NI Ultiboard NI Multisim und NI Ultiboard Schaltungsentwurf Simulation Prototypenerstellung NI Multisim und NI Ultiboard unterstützen Anwender bei der Leistungsoptimierung von Schaltungsdesigns mithilfe der leistungsstarken

Mehr

Produktinformation. Modell: crio-9068

Produktinformation. Modell: crio-9068 Dualcore-Prozessor ARM Cortex -A9 mit 667 MHz; nichtflüchtiger Speicher von 1 GB, DDR3-Arbeitsspeicher von 512 MB Chassis mit Artix-7-FPGA und 8 Steckplätzen zum Erstellen benutzerdefinierter Timing-,

Mehr

PXI-Express für Mess-, Prüf- & Testsysteme!

PXI-Express für Mess-, Prüf- & Testsysteme! PXI-Express für Mess-, Prüf- & Testsysteme! Mithilfe von PXI Express können Anwender ihre Applikationen um zusätzliche, hochleistungsfähige Funktionen erweitern. PXI Express ist vollständig in der PXI-Plattform

Mehr

Prototyping eines universellen ISM-Band Transmitters auf Basis des NI FlexRIO MDK

Prototyping eines universellen ISM-Band Transmitters auf Basis des NI FlexRIO MDK Prototyping eines universellen ISM-Band Transmitters auf Basis des NI FlexRIO MDK Dipl.-Ing. (FH) Alexander Weidel A M S Software GmbH Dipl.-Ing. (FH) Christoph Landmann, M.Sc. National Instruments Germany

Mehr

Freikonfigurierbare I/Os mittels LabVIEW

Freikonfigurierbare I/Os mittels LabVIEW Freikonfigurierbare I/Os mittels LabVIEW R-Series (PCI/PXI) Vision Compact RIO Dr. Rolf Kall, Frank Wiedmann Agenda LabVIEW Engineering-Plattform für jeden Forscher und Entwickler FPGA Targets LabVIEW

Mehr

NI Multisim und Ultiboard

NI Multisim und Ultiboard NI Multisim und Ultiboard Schaltungen einfacher erfassen Besser simulieren Prototypen schneller erstellen Die Umgebungen für das Schaltungsdesign NI Multisim und Ultiboard (ehemals von Electronics Workbench)

Mehr

Rekonfigurierbare FPGA-Hardware für. Jan Kniewasser, National Instruments Academic Relations Central Europe

Rekonfigurierbare FPGA-Hardware für. Jan Kniewasser, National Instruments Academic Relations Central Europe Rekonfigurierbare FPGA-Hardware für Echtzeitregelungen Jan Kniewasser, National Instruments Academic Relations Central Europe Inhaltsverzeichnis Die LabVIEW Plattform LabVIEW Real-Time Anwendungsbereiche

Mehr

Embedded-Systeme für die Steuerung, Regelung und Überwachung

Embedded-Systeme für die Steuerung, Regelung und Überwachung Embedded-Systeme für die Steuerung, Regelung und Überwachung Produktivität Präzision und Genauigkeit Flexibilität Qualität und Robustheit Mit überlegenen I/O- und Motorsteuerungsfunktionen sowie der Flexibilität

Mehr

Tutorium PXI-Hard- und Softwarearchitektur

Tutorium PXI-Hard- und Softwarearchitektur Tutorium PXI-Hard- und Softwarearchitektur Dieses Tutorium bietet einen Überblick über PXI, insbesondere die PXI-Hard- und - Softwarearchitektur sowie eine Einführung in die Konfiguration von PXI-Systemen.

Mehr

Entwurf autonomer mobiler Systeme

Entwurf autonomer mobiler Systeme Entwurf autonomer mobiler Systeme NI LabVIEW Robotics als Standardhard- und - softwareplattform für mobile Robotersysteme Jochen Klier AE-Specialists Manager Agenda Herausforderungen in der Robotik LabVIEW

Mehr

Neue Produkte der Mess- und Prüftechnik in. Dipl.-Ing. (FH) Marian Marcel Olef Applications Engineering National Instruments Germany GmbH

Neue Produkte der Mess- und Prüftechnik in. Dipl.-Ing. (FH) Marian Marcel Olef Applications Engineering National Instruments Germany GmbH Neue Produkte der Mess- und Prüftechnik in der Anwendung Dipl.-Ing. (FH) Marian Marcel Olef Applications Engineering National Instruments Germany GmbH Agenda X-Serie für USB NI USB-TC01 NI mydaq Datenerfassung

Mehr

Dynamisches Testen von Embedded- Balázs Tóth, National Instruments

Dynamisches Testen von Embedded- Balázs Tóth, National Instruments Dynamisches Testen von Embedded- Systemen und Komponenten in Echtzeit Balázs Tóth, National Instruments Agenda Echtzeittestsysteme NI VeriStand Echtzeittestplattform Erweiterungsmöglichkeiten von NI VeriStand

Mehr

Advanced DAQ System Development Using NI-DAQmx and Intelligent DAQ (FPGA)

Advanced DAQ System Development Using NI-DAQmx and Intelligent DAQ (FPGA) Advanced DAQ System Development Using NI-DAQmx and Intelligent DAQ (FPGA) Rudolf Gierlinger National Instruments, Österreich AGENDA Teil 1: Advanced NI-DAQmx Datenerfassungsmöglichkeiten Konfiguration

Mehr

Automatisierte Prüfsysteme

Automatisierte Prüfsysteme Automatisierte Prüfsysteme Prüfsoftware Modulare Messgeräte Gerätesteuerung Wählen Sie den Experten für automatisierte Prüfsysteme Seit über 30 Jahren steht National Instruments Unternehmen auf der ganzen

Mehr

Echtzeitfähige Steuer- und Regelanwendungen führen wiederholt eine vom Anwender definierte Aufgabe aus. Die einzelnen Aufgaben sind durch eine

Echtzeitfähige Steuer- und Regelanwendungen führen wiederholt eine vom Anwender definierte Aufgabe aus. Die einzelnen Aufgaben sind durch eine Ein sehr häufiger Irrtum im Zusammenhang mit der Leistung von Echtzeitsystemen ist die Annahme, dass sie die Ausführungsgeschwindigkeit eines Programms erhöht. Dies trifft zwar in manchen Fällen zu, doch

Mehr

Nahtlose Mechatronik-Toolchain Von der Maschinensimulation bis zum Motorstromregler

Nahtlose Mechatronik-Toolchain Von der Maschinensimulation bis zum Motorstromregler Nahtlose Mechatronik-Toolchain Von der Maschinensimulation bis zum Motorstromregler Jochen Klier AE-Specialists Manager 11/8/2010 2 Agenda Tools für den mechatronischen Systementwurf Soft- und Hardware-Konzepte

Mehr

Regelung und Datenerfassung basierend auf LabVIEW FPGA

Regelung und Datenerfassung basierend auf LabVIEW FPGA Regelung und Datenerfassung basierend auf LabVIEW FPGA Rolf Oechsler National Instruments Germany GmbH LabVIEW Everywhere FPGAs Sensors Microprocessors Vision Systems Handheld Devices Portable PCs Desktop

Mehr

Automatisierungstechnik im Wandel

Automatisierungstechnik im Wandel Automatisierungstechnik im Wandel PAC Programmable Automation Controller Frank Wiedmann Manager Business Development National Instruments Germany GmbH Agenda Steuerungstechnik Vergangenheit, Heute, Zukunft

Mehr

Ein System der nächsten Generation für das Datenloggen

Ein System der nächsten Generation für das Datenloggen Ein System der nächsten Generation für das Datenloggen Stefan Albert Group Leader Regional Product Engineering Central Europe Agenda Systeme für das Datenlogging Geschichte Anwendungen Anforderungen Hardwareoptionen

Mehr

ni.com/automatedtest/d Automatisierte Prüfanwendungen

ni.com/automatedtest/d Automatisierte Prüfanwendungen Automatisierte Prüfanwendungen Der Testbereich im Wandel Wachsende Anforderungen und bislang ungekannte geschäftliche Rahmenbedingungen sind ernsthafte Herausforderungen für Testingenieure von heute. Während

Mehr

T est of 1GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R Series

T est of 1GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R Series T est of 1GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R Series Inhalt 1. Einführung... 2 2. Anforderungen... 2 3. Komponenten... 3 3.1. PXI 7952R... 3 3.2. Fiber Optical Interface Module

Mehr

Programmable Automation Controllers von NI

Programmable Automation Controllers von NI Programmable Automation Controllers von NI Anspruchsvolle Steuerung und Regelung ni.com/industrial/d Hochgeschwindigkeitsmessungen Anpassbare und flexible Hardware Programmable Automation Controllers Programmable

Mehr

AVT Spartan-3E Development Kit AVT DK S3E-500 (V1.0) 21.05.2008

AVT Spartan-3E Development Kit AVT DK S3E-500 (V1.0) 21.05.2008 AVT Spartan-3E Development Kit Kurzbeschreibung AVT DK S3E-500 (V1.0) 21.05.2008 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1: Kapitel 2: Einführung Komponenten und Eigenschaften AVT Spartan-3E Development Kit Benutzerhandbuch

Mehr

Erstellen deterministischer. Johann Wagner

Erstellen deterministischer. Johann Wagner Erstellen deterministischer Anwendungen mit LabVIEW Johann Wagner Applications Engineer Agenda Was ist Real Time Wichtige RT Begriffe Unterschiede der Betriebsysteme LabVIEW Real Time mit Echtzeithardware

Mehr

CAN-Anwendungen für die Automobilindustrie

CAN-Anwendungen für die Automobilindustrie CAN-Anwendungen für die Automobilindustrie Dipl. Ing. Roland Magolei NI Engineering Germany GmbH roland.magolei@ni.com National Instruments R&D weltweit NI R&D Denmark NI R&D Germany NI R&D Romania NI

Mehr

Flexibles Echtzeit HF- Testsystem mit LabVIEW Realtime, FPGA-Technologie und TestMaster

Flexibles Echtzeit HF- Testsystem mit LabVIEW Realtime, FPGA-Technologie und TestMaster Flexibles Echtzeit HF- Testsystem mit LabVIEW Realtime, FPGA-Technologie und TestMaster Dr. Gerd Schmitz, S.E.A. Datentechnik GmbH Alexander Huber, Marquardt GmbH Gliederung Marquardt GmbH S.E.A. Datentechnik

Mehr

Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen?

Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen? Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen? JULIA SCHILLING SSV EMBEDDED SYSTEMS HEISTERBERGALLEE 72 D-30453 HANNOVER WWW.SSV-EMBEDDED.DE Ethernet

Mehr

Hausgeräteentwicklung mit Qualität unterstützt von TestMaster und LabVIEW

Hausgeräteentwicklung mit Qualität unterstützt von TestMaster und LabVIEW Hausgeräteentwicklung mit Qualität unterstützt von TestMaster und LabVIEW Dr. Gerd Schmitz, Oliver Eisen, Michael Semenowicz S.E.A. Datentechnik GmbH, Troisdorf Firmenlogo S.E.A. Datentechnik GmbH National

Mehr

Willkommen. Programmierung (MGP) von FPGAs. zur Präsentation

Willkommen. Programmierung (MGP) von FPGAs. zur Präsentation Willkommen zur Präsentation Modulare Grafische Programmierung (MGP) von FPGAs Dr.-Ing. J. Pospiech AVT GmbH Ilmenau Am Hammergrund 1 98693 Ilmenau Tel: +49 (0)3677 / 64 79 0 Fax: +49 (0)3677 / 64 79 69

Mehr

Test of 1 GBit/s Fiber optical communication

Test of 1 GBit/s Fiber optical communication Test of 1 GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R-Series Lösungen von IRS für den Test von schnellen Kommunikationsschnittstellen im Bereich von 1 Gbit/s Michael Rost Dipl. Ing.

Mehr

FPGAs an der Hochschule München in Lehre und Forschung. Christian Münker, Hochschule München

FPGAs an der Hochschule München in Lehre und Forschung. Christian Münker, Hochschule München FPGAs an der Hochschule München in Lehre und Forschung Christian Münker, Hochschule München Überblick Hochschule München 2 www.hm.edu Gegründet 1971 Eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Mehr

Simulink - Modelle grafisch vergleichen

Simulink - Modelle grafisch vergleichen Simulink - Modelle grafisch vergleichen Effizienzsteigerung bei der modellbasierten Softwareentwicklung Dr. Helmuth Stahl ExpertControl GmbH Email: hstahl@expertcontrol.com Web: www.expertcontrol.com Übersicht

Mehr

Embedded Linux gnublin Board Programmieren Sonstiges. Embedded Linux am Beispiel des Gnublin-Boards

Embedded Linux gnublin Board Programmieren Sonstiges. Embedded Linux am Beispiel des Gnublin-Boards Embedded Linux am Beispiel des Gnublin-Boards Was ist Embedded Linux? Wikipedia Als Embedded Linux bezeichnet man ein eingebettetes System mit einem auf dem Linux-Kernel basierenden Betriebssystem. In

Mehr

Bachelor-/Studienarbeit

Bachelor-/Studienarbeit Bachelor-/Studienarbeit, Zur Wartung und Unterstützung der Entwicklung existiert ein auf RCP/Eclipse basierendes Kontrollprogramm, welches die Kommunikation und Administration der Roboter über einen lokalen

Mehr

MiniMax Desktop Hard Drive

MiniMax Desktop Hard Drive MiniMax Hard Drive: Iomega MiniMax Hard Drives 15.10.08 11:48 MiniMax Desktop Hard Drive Mac-formatiertes HFS+ Mit integriertem Hub mit drei FireWire - und drei USB 2.0-Ports bietet die Iomega MiniMax

Mehr

RO-INTERFACE-USB Hardware-Beschreibung

RO-INTERFACE-USB Hardware-Beschreibung RO-INTERFACE-USB Hardware-Beschreibung 2010 September INDEX 1. Einleitung 5 1.1. Vorwort 5 1.2. Kundenzufriedenheit 5 1.3. Kundenresonanz 5 2. Hardware Beschreibung 7 2.1. Übersichtsbild 7 2.2. Technische

Mehr

HiL Simulation Rapid Control Prototyping

HiL Simulation Rapid Control Prototyping HiL Simulation Rapid Control Prototyping für Standard PC / Multicore Skalierbare Open Source basierte Software Echtzeit Rapid Control Prototyping und HiL-Simulationen auf Standard PC Hardware Die Linux-basierte

Mehr

EINE MODULARE TESTPLATTFORM FÜR DAS PROTOTYPING VON DRAHTLOSEN SYSTEMEN

EINE MODULARE TESTPLATTFORM FÜR DAS PROTOTYPING VON DRAHTLOSEN SYSTEMEN EINE MODULARE TESTPLATTFORM FÜR DAS PROTOTYPING VON DRAHTLOSEN SYSTEMEN Einleitung Zunehmender Einsatz von Kurzstreckenfunk in Form drahtloser Datenkommunikation im Bereich IEEE Standard 802.15.4 - Zigbee

Mehr

SIMATIC S7-modular Embedded Controller

SIMATIC S7-modular Embedded Controller SIMATIC S7-modular Embedded Controller Leistungsfähiger Controller für Embedded Automation Jan Latzko Siemens AG Sector Industry IA AS FA PS4 Produktmanager SIMATIC S7-modular Embedded Controller Summar

Mehr

Restrukturierung von Software am Beispiel von NI LabView

Restrukturierung von Software am Beispiel von NI LabView ro Restrukturierung von Software am Beispiel von NI LabView VIP Virtuelle Instrumente in der Praxis 8. Oktober 2008 Agenda Warum und wie wird Software restrukturiert? Vorgehen bei der Restrukturierung

Mehr

Vision-System: (Prinzipskizze) Machine Vision im Kleinstformat. - Konfigurieren, Programmieren, Embedden - Kamera. Bildanalyse. Beleuchtung Software

Vision-System: (Prinzipskizze) Machine Vision im Kleinstformat. - Konfigurieren, Programmieren, Embedden - Kamera. Bildanalyse. Beleuchtung Software - Konfigurieren, Programmieren, Embedden - Machine Vision im Kleinstformat Christoph Wimmer DSM Stuttgart Vision-System (Prinzipskizze) Prüfzelle: Kamera Vision-System: Bildanalyse Beleuchtung Software

Mehr

Realisierung eines fernsteuerbaren Testcontrollers für FPGA-basierte Systeme. Kolloquium zum Mastermodul INF-PM-FPG

Realisierung eines fernsteuerbaren Testcontrollers für FPGA-basierte Systeme. Kolloquium zum Mastermodul INF-PM-FPG Fakultät Informatik, Inst. für Tech. Informatik, Prof. für VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur Realisierung eines fernsteuerbaren Testcontrollers für FPGA-basierte Systeme Kolloquium zum Mastermodul

Mehr

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM Seite 1 1.0 GRUNDLAGEN LSM 1.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN AB LSM 3.1 SP1 (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) ALLGEMEIN Lokale Administratorrechte zur Installation Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung:

Mehr

Einsatzbereiche: - Fertigung - Automatisierung - Fahrzeugtechnik - Krankenhäusern - Banken - Hotels - Messen - Schulen

Einsatzbereiche: - Fertigung - Automatisierung - Fahrzeugtechnik - Krankenhäusern - Banken - Hotels - Messen - Schulen Mini-PC 616 für allerhöchste Ansprüche! keine beweglichen Teile (FlashROM / SSD-Variante) kompakt und leistungsstark (1,6 GHz) Panel-PCs und zur Maschinensteuerung optional WLAN oder GSM (UMTS/HSDPA).

Mehr

Messdatenerfassung: Messdaten und CAN-Botschaften synchron erfassen Nur einen USB-Anschluss entfernt!

Messdatenerfassung: Messdaten und CAN-Botschaften synchron erfassen Nur einen USB-Anschluss entfernt! Messdatenerfassung: Messdaten und CAN-Botschaften synchron erfassen Nur einen USB-Anschluss entfernt! Balazs Toth balazs.toth@ni.com Agenda Übersicht NI-XNET Plattform NI-XNET unter CompactDAQ NI-XNET

Mehr

Session 3: Projektvorstellung Transferprojekt itsowl-tt-hapromesy 18. August 2015, Gütersloh. www.its-owl.de

Session 3: Projektvorstellung Transferprojekt itsowl-tt-hapromesy 18. August 2015, Gütersloh. www.its-owl.de Session 3: Projektvorstellung Transferprojekt itsowl-tt-hapromesy 18. August 2015, Gütersloh www.its-owl.de Agenda Abschlusspräsentation itsowl-tt-hapromesy Einführung Zielsetzung Ergebnisse Resümee und

Mehr

Modulare Grafische Programmierung (MGP) von FPGAs

Modulare Grafische Programmierung (MGP) von FPGAs Modulare Grafische Programmierung (MGP) von FPGAs Linna Lu Technische Universität Ilmenau Projektseminar KBSE Projektseminar KBSE Ilmenau 29.06.2005 Linna Lu Projektseminar Softwaresysteme/Prozessinformatik

Mehr

Industrial Panel PCs OPC7000 Serie Konzentriert aufs Wesentliche

Industrial Panel PCs OPC7000 Serie Konzentriert aufs Wesentliche Industrial Panel PCs OPC7000 Serie Konzentriert aufs Wesentliche 2 Generationswechsel 2010 vier neue Panel PC Formate für das neue Jahrzehnt Vieltausendfach bewährt, verrichten ads-tec Panel PCs der OPC5000

Mehr

Entwicklung mit Xilinx-FPGAs

Entwicklung mit Xilinx-FPGAs Entwicklung mit Xilinx-FPGAs FZJ - ZEL - Abteilung für Experimentsysteme und Kommunikationstechnik (Harald Kleines) Motivation Technologie Entwicklungsprozeß DAQ in der Hadronenphysik Projekte im FZJ mit

Mehr

Modernes Gerätekonzept auf FPGA-Basis für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung

Modernes Gerätekonzept auf FPGA-Basis für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung DGZfP-Jahrestagung 2011 - Poster 64 Modernes Gerätekonzept auf FPGA-Basis für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung Oliver PUNK *, Steffen DÖHLER *, Uwe HEUERT *, Peter HOLSTEIN **, Hans-Joachim MÜNCH

Mehr

Binarloop. Binarloop für die echtzeitfähige und kostengünstige Verifikation hochdynamischer leistungselektronischer Systeme

Binarloop. Binarloop für die echtzeitfähige und kostengünstige Verifikation hochdynamischer leistungselektronischer Systeme für die echtzeitfähige und kostengünstige Verifikation hochdynamischer leistungselektronischer Systeme Funktions- und Sicherheitstests sind unabdingbare Schritte im Entwicklungsprozess leistungselektronischer

Mehr

Realisierung eines Getriebe- HiL mit VeLoDyn, NI PXI RT- System und NI VeriStand

Realisierung eines Getriebe- HiL mit VeLoDyn, NI PXI RT- System und NI VeriStand Realisierung eines Getriebe- HiL mit VeLoDyn, NI PXI RT- System und NI VeriStand NI-Automotive-Technologietag Benjamin Grote Wolfsburg, 25.05.2011 Innovationen in Serie Inhalt NI-Automotive-Technologietag

Mehr

Datenflussrechnen mit FPGAs für die biomedizinische Bildverarbeitung

Datenflussrechnen mit FPGAs für die biomedizinische Bildverarbeitung Datenflussrechnen mit FPGAs für die biomedizinische Bildverarbeitung Frederik Grüll, Udo Kebschull Infrastruktur und Rechnersysteme in der Informationsverarbeitung Goethe-Universität Frankfurt ZKI-Frühjahrstagung

Mehr

Schnupperkurs. Steigerung gder Effizienz bei der Anwendungserstellung mit Hilfe von. Dipl. Ing.(FH) Rüdiger Ellmauer. Applications Engineer

Schnupperkurs. Steigerung gder Effizienz bei der Anwendungserstellung mit Hilfe von. Dipl. Ing.(FH) Rüdiger Ellmauer. Applications Engineer Schnupperkurs Steigerung gder Effizienz bei der Anwendungserstellung mit Hilfe von LabVIEW Toolkits Dipl. Ing.(FH) Rüdiger Ellmauer Applications Engineer Umgebung zur Erstellung von Mess und Automatisierungssoftware

Mehr

EyeCheck Smart Cameras

EyeCheck Smart Cameras EyeCheck Smart Cameras 2 3 EyeCheck 9xx & 1xxx Serie Technische Daten Speicher: DDR RAM 128 MB FLASH 128 MB Schnittstellen: Ethernet (LAN) RS422, RS232 (nicht EC900, EC910, EC1000, EC1010) EtherNet / IP

Mehr

Studienvertiefungsrichtung Informationstechnik

Studienvertiefungsrichtung Informationstechnik Studienvertiefungsrichtung Informationstechnik Prof.Dr.-Ing. Ulrich Sauvagerd Lehrgebiet Informationstechnik Nov. 2006, Seite 1 www.etech.haw-hamburg.de/~sauvagerd Lehrgebiet Informationstechnik Nov. 2006,

Mehr

Flexibel? Logisch! FPGA-Prozessor-Kombination macht die MicroAutoBox noch flexibler. seite 38

Flexibel? Logisch! FPGA-Prozessor-Kombination macht die MicroAutoBox noch flexibler. seite 38 seite 38 Microautobox FPGA FPGA-Prozessor-Kombination macht die MicroAutoBox noch flexibler Flexibel? Logisch! seite 39 Rapid-Control-Prototyping-Systeme (RCP-Systeme) wie die dspace MicroAutoBox II bilden

Mehr

Danisch Kommunikationstechnik GmbH

Danisch Kommunikationstechnik GmbH Danisch Kommunikationstechnik GmbH Company LOGO Geschichte Gegründet 2001 als EDV-Handelgesellschaft. Seit 2002 Danisch Kommunikationstechnik GmbH Danisch Kommunikationstechnik GmbH ist seit vielen Jahren

Mehr

Redaktioneller Beitrag in Zusammenarbeit mit Texas Instruments, Herrn Florian Gross 06.01.16

Redaktioneller Beitrag in Zusammenarbeit mit Texas Instruments, Herrn Florian Gross 06.01.16 Redaktioneller Beitrag in Zusammenarbeit mit Texas Instruments, Herrn Florian Gross 06.01.16 PHYTEC Messtechnik GmbH Robert-Koch-Straße 39 55129 Mainz Telefon: 06131 9221-32 Telefax: 06131 9221-33 Email:

Mehr

Panel-PC. 15" Embedded-Panel-PC IndraControl VEP 50

Panel-PC. 15 Embedded-Panel-PC IndraControl VEP 50 15" Embedded- IndraControl VEP 50 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation Technische Daten VEP 50.3 CH VEP 50.4 DE VEP 50.4 BI VEP 50.5 DF Prozessor CPU Celeron 600 MHz Atom 1,1 GHz

Mehr

Daten-Streaming-Lösungen für PXI-RAID- Systeme im Einsatz

Daten-Streaming-Lösungen für PXI-RAID- Systeme im Einsatz Daten-Streaming-Lösungen für PXI-RAID- Systeme im Einsatz Christian Gindorf Business Development Manager National Instruments Central Europe christian.gindorf@ni.com Agenda 1. Was ist Streaming? 2. Architektur

Mehr

Windows 7, Windows XP, Windows XP Embedded, Windows 7 Embedded Standard, Linux

Windows 7, Windows XP, Windows XP Embedded, Windows 7 Embedded Standard, Linux pyramid IPB-F330A04 FEATURES Front-IO: 2 x PCIe, 2 x PCI 4x USB 3.0, 2 x USB 2.0 Intel Core i3-3220 120GB SSD 2 x 1GbE LAN Montage: Desktop Abbildung ähnlich / kann Sonderausstattung enthalten Pyramid

Mehr

Vom Prototyping bis zur Serienfertigung mit der NI-Plattform. S. Ahrends, Business Development Europe, Embedded Systems National Instruments

Vom Prototyping bis zur Serienfertigung mit der NI-Plattform. S. Ahrends, Business Development Europe, Embedded Systems National Instruments Vom Prototyping bis zur Serienfertigung mit der NI-Plattform S. Ahrends, Business Development Europe, Embedded Systems National Instruments Kurzfassung Die Anforderungen an die Software von Embedded-Systemen

Mehr

JUNG Facility-Pilot Visualisierungs-Server Version 1.1

JUNG Facility-Pilot Visualisierungs-Server Version 1.1 Inhalt: JUNG Facility-Pilot Visualisierungs-Server Version 1.1 1 TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN...2 1.1 HARDWARE...2 1.2 BETRIEBSSYSTEME...2 1.3 SOFTWARE...2 2 ERSTER START...3 2.1 ANMELDUNG...3 2.2 BENUTZER

Mehr

Übersicht aktueller heterogener FPGA-SOCs

Übersicht aktueller heterogener FPGA-SOCs Fakultät Informatik, Institut für Technische Informatik, Professur VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur Übersicht aktueller heterogener FPGA-SOCs Vortrag zum Lehrstuhlseminar Tilo Zschau tilo.zschau@mailbox.tu-dresden.de

Mehr

GinLink Interface 1GHz RISC CPU M-RAM High-Speed Feldbus Controller RISC-CPU, 800MHz... 1GHz Bis zu 256 MByte SDRAM

GinLink Interface 1GHz RISC CPU M-RAM High-Speed Feldbus Controller RISC-CPU, 800MHz... 1GHz Bis zu 256 MByte SDRAM GinLink-News Feldbus-Controller GinLink Interface 1GHz RISC CPU M-RAM High-Speed Feldbus Controller RISC-CPU, 800MHz... 1GHz Bis zu 256 MByte SDRAM Technische Daten GIN-SAM3 610736800 Schnittstellen 2

Mehr

Modellierung einer Fahrspurführung für eine ARM-MPSoC Plattform mit FPGA-Ressourcen

Modellierung einer Fahrspurführung für eine ARM-MPSoC Plattform mit FPGA-Ressourcen Modellierung einer Fahrspurführung für eine Erik Andresen 24.05.2012 1 / 30 Inhalt Einleitung Inhalt 1 Überblick zu FAUST-SoC 2 3 4 2 / 30 Inhalt Einleitung FAUST: Fahrerassistenz- und Autonome Systeme.

Mehr

Leistung und Betriebskosten im perfekten Verhältnis: MAXDATA PLATINUM Serverplattform mit Dual-Core Intel Xeon Prozessoren

Leistung und Betriebskosten im perfekten Verhältnis: MAXDATA PLATINUM Serverplattform mit Dual-Core Intel Xeon Prozessoren Leistung und Betriebskosten im perfekten Verhältnis: MAXDATA PLATINUM Serverplattform mit Dual-Core Intel Xeon Prozessoren Leistung und Betriebskosten im perfekten Verhältnis: MAXDATA PLATINUM Serverplattform

Mehr

Embedded Systems Initiative

Embedded Systems Initiative MULTICORE-SYSTEME MEHR KERNE, MEHR LEISTUNG MEHR PROBLEME? Interdisziplinäres Zentrum für Eingebettete Systeme (FAU Erlangen-Nürnberg) Dr.-Ing. Torsten Klie Lehrstuhl für Integrierte Systeme (Technische

Mehr

Systemvoraussetzungen für ConSol*CM Version 6.10.2 Architektur Überblick

Systemvoraussetzungen für ConSol*CM Version 6.10.2 Architektur Überblick Systemvoraussetzungen für ConSol*CM Version 6.10.2 Architektur Überblick ConSol*CM basiert auf einer Java EE Web-Architektur, bestehend aus den folgenden Kern-Komponenten: JEE Application Server für die

Mehr

NovaNUC WL lüfterlos und leistungsstark

NovaNUC WL lüfterlos und leistungsstark NovaNUC WL lüfterlos und leistungsstark Der lüfterlose, leistungsstarke PC im kompakten Kleinstformat empfiehlt sich für den Einsatz dort, bei denen Windows- und Office-Abwendungen eingesetzt werden und

Mehr

Automatisierte Prüftechnik

Automatisierte Prüftechnik WIE DIE TESTAUTOMATION DANK PXI MIT DER HALBLEITERENTWICKLUNG SCHRITT HALTEN KANN Prüftechnik auf den Spuren Gordon Moores Automatisierte Prüfsysteme, die mit klassischen Messboxen arbeiten, können dem

Mehr

Daimlerstraße 10, 73054 Eislingen Tel.: 07161 / 93 200-0, E-Mail: info@pro-com.org. Kein Tohuwabohu MIT LENOVO NAS SERVER

Daimlerstraße 10, 73054 Eislingen Tel.: 07161 / 93 200-0, E-Mail: info@pro-com.org. Kein Tohuwabohu MIT LENOVO NAS SERVER Daimlerstraße 10, 73054 Eislingen Tel.: 07161 / 93 200-0, E-Mail: info@pro-com.org Kein Tohuwabohu MIT LENOVO NAS SERVER LENOVO Iomega ix2 Netzwerkspeicher Netzwerkspeicher Der kompakte und kostengünstige

Mehr

Vorwort. Mehr Informationen zum Titel

Vorwort. Mehr Informationen zum Titel Mehr Informationen zum Titel Vorwort Gerade die Veränderung ist das Verlockende an einem Garten. Jeder Tag bringt neue Blumen mit sich, jede Jahreszeit eine andere Stimmung und jedes Jahr einen Neubeginn.

Mehr

QTherm Die Antwort auf enorme Hitze und Kälte

QTherm Die Antwort auf enorme Hitze und Kälte Raue Umgebungen sind ihre Spezialität: QTherm Die Antwort auf enorme Hitze und Kälte AKTION! QTherm A12-iX Auflösung 800x600 SVGA 12.1" -30 C bis +70 C Betriebstemperatur IP66 Schnittstellen: 1x Ethernet

Mehr

Symmetric Multiprocessing mit einer FPGA basierten. Marco Kirschke INF-M3 Seminar Wintersemester 2010/2011 25. November 2010

Symmetric Multiprocessing mit einer FPGA basierten. Marco Kirschke INF-M3 Seminar Wintersemester 2010/2011 25. November 2010 Symmetric Multiprocessing mit einer FPGA basierten MPSoC Plattform Marco Kirschke INF-M3 Seminar Wintersemester 2010/2011 25. November 2010 Inhalt Motivation Vorarbeiten Ziele für die Masterarbeit Vorgehensweise

Mehr

zum NEMO-Anwenderforum Industrielle Bildverarbeitung am 03.04.2007 in Dresden

zum NEMO-Anwenderforum Industrielle Bildverarbeitung am 03.04.2007 in Dresden Vortrag zum NEMO-Anwenderforum Industrielle Bildverarbeitung am 03.04.2007 in Dresden Umsetzung leistungsfähiger Algorithmen der industriellen Bildverarbeitung in FPGAs Dr.-Ing. J. Pospiech, AVT GmbH Agenda

Mehr

Lenovo ThinkPad Edge E530 NZQCGMZ

Lenovo ThinkPad Edge E530 NZQCGMZ LENOVO ThinkPad Edge E530 Intel i5-2520m, 4GB, 500GB, 15.6" 1366x768, DVD-SM, W7-Pro64, Intel GMA HD4000 shared Grafik, Giga-LAN, WLAN (300 Mbps), Bluetooth, Webcam, Fingerprintreader, 2 Jahre Garantie

Mehr

step Electronic GmbH

step Electronic GmbH step Electronic GmbH step Micro PC-Systeme mit OPS Standard OPS = Open Pluggable Specification 1 OPS Standard OPS = Open Pluggable Specification Der aktuelle Standard für Digital Signage Hardware ist Intels

Mehr

Make or Buy. Full Design vs. Module Based Solutions

Make or Buy. Full Design vs. Module Based Solutions Make or Buy Full Design vs. Module Based Solutions Das Unternehmen NetModule Gegründet: 1998 Mitarbeiter: 37 Umsatz: 8 mio ISO 9001/ISO13485 zertifiziert Angebot Expertise und Beratung Entwicklungsdienstleistung

Mehr

Modulares Testsystem basierend auf

Modulares Testsystem basierend auf Modulares Testsystem basierend auf NI Single BoardRIO Der Weg zum sbrio Kiehm Datenmanagement GmbH steht seit Jahren für automatische Testsysteme Hardware in the Loop Tester Echtzeitanwendungen und liefert

Mehr

Robotersteuerung MRobot

Robotersteuerung MRobot Labor CIM & Robotik Prof. Dipl.-Ing. Georg Stark Robotersteuerung MRobot 1. Entwicklungsprozess für Industriesteuerungen 2. Eigenschaften von MRobot - Funktionsumfang - Softwarestruktur - Vorteile für

Mehr

Fakultät Informatik, Institut für Technische Informatik, Professur für VLSI - EDA. Implementierung eines UDP/IP-Stacks in Hardware.

Fakultät Informatik, Institut für Technische Informatik, Professur für VLSI - EDA. Implementierung eines UDP/IP-Stacks in Hardware. Fakultät Informatik, Institut für Technische Informatik, Professur für VLSI - EDA Implementierung eines -Stacks in Hardware Dresden, Gliederung 1. Aufgabenstellung 2. Überblick 1. Allgemein 2. MAC 3. IP

Mehr

ueye Kamerafamilie USB 3 ueye Kameras USB 3 ueye CP "ComPact" Abb. 1: USB 3 ueye CP

ueye Kamerafamilie USB 3 ueye Kameras USB 3 ueye CP ComPact Abb. 1: USB 3 ueye CP ueye Kamerafamilie Hinter der ueye steht eine Familie preiswerter und kompakter USB 2.0, USB 3.0 oder GigE Kameras für den professionellen Einsatz in Industrie, Sicherheit und im nicht-industriellen Bereich.

Mehr

SAUTER novapro Open in seiner Umgebung

SAUTER novapro Open in seiner Umgebung Stand: novapro Open 2015 (4.3), Sept. 2015 Seite 2 / 5 Schritt für Schritt entwickelt SAUTER die Management- und Visualisierungssoftware weiter und macht für unsere Kunden das Management in Ihrem Gebäude

Mehr

LabVIEW PDA Schnupperkurs. Alexander Diepold

LabVIEW PDA Schnupperkurs. Alexander Diepold LabVIEW PDA Schnupperkurs (Mobile Modul) Alexander Diepold Applications Engineer Agenda Was ist LabVIEW Mobile Modul? (PDA) Was ist das LabVIEW Touch Panel Module? Was ist neu im Labview Mobile Modul 8.6?

Mehr

Komplettsystem NISE 104 Lüfterloser Mini-PC mit Intel Atom dual Core D2550, 1 x mpcie, inklusive Windows Embedded Standard 7-WS7E

Komplettsystem NISE 104 Lüfterloser Mini-PC mit Intel Atom dual Core D2550, 1 x mpcie, inklusive Windows Embedded Standard 7-WS7E Komplettsystem NISE 104 Lüfterloser Mini-PC mit Intel Atom dual Core D2550, 1 x mpcie, inklusive Windows Embedded Standard 7-WS7E 4 x COM 2 x USB Audio Merkmale - Mit Intel Atom Dual Core D2550 1,86 GHz

Mehr

Spectra PowerTwin Serie Panel-PC und Monitore von 8,4" bis 19"

Spectra PowerTwin Serie Panel-PC und Monitore von 8,4 bis 19 Serie Serie Panel-PC und Monitore von 8,4" bis 19" Modular PPC oder Monitor Merkmale - s mit einfacher und robuster Einrastverbindung zum Andocken des Panel-PC oder Monitor Moduls - Einfacher Austausch

Mehr

Smart Metering: Entwicklung eines intelligenten Stromzählers

Smart Metering: Entwicklung eines intelligenten Stromzählers Smart Metering: Entwicklung eines intelligenten Stromzählers Boppard, Echtzeit 2010 Steffen Mauch Dirk Benyoucef 19. Nov. 2010 DCSP-Lab Gliederung 1 Kontext 2 Arbeit 3 Ergebnisse / Bewertung 4 Zusammenfassung

Mehr

Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbh Intelligente Lösungen für die industrielle Kommunikation

Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbh Intelligente Lösungen für die industrielle Kommunikation Holger Pfrommer Gruppenleiter netanalyzer Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbh Intelligente Lösungen für die industrielle Kommunikation www.hilscher.com netscope für LabVIEW Intelligente Prozessdatenerfassung

Mehr

Hardware-in-the-Loop-Werkzeuge im gesamtheitlichen Entwicklungsprozess

Hardware-in-the-Loop-Werkzeuge im gesamtheitlichen Entwicklungsprozess Hardware-in-the-Loop-Werkzeuge im gesamtheitlichen Entwicklungsprozess Stephan Ahrends, National Instruments Orazio Ragonesi, MicroNova electronic GmbH Vierkirchen Gerhard Kiffe, AUDI AG Make the test

Mehr

Paragon Online WinPE Builder Service

Paragon Online WinPE Builder Service PARAGON Software GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0)761 59018-201 Fax +49 (0)761 59018-130 Internet www.paragon-software.de E-Mail vertrieb@paragon-software.de

Mehr

Fachreferat. EFI -BIOS Nachfolger-

Fachreferat. EFI -BIOS Nachfolger- Fachreferat EFI -BIOS Nachfolger- Kurzerläuterung Übersicht EFI - Geschichte Aufbau und Vorteile Grafische Veranschaulichung Was passiert beim direkten einschalten eines Computers? Wie kommt die Intelligenz

Mehr

ein Versandsystem das immer passt Systemvoraussetzungen für den Einsatz des HVS32

ein Versandsystem das immer passt Systemvoraussetzungen für den Einsatz des HVS32 ein Versandsystem das immer passt Systemvoraussetzungen für den Einsatz des HVS32 Inhalt 1 Grundsätzliches... 2 1.1 Freigegebene Betriebssysteme... 2 1.2 Service Packs... 2 1.3 Hardware... 2 2 Mindestvoraussetzungen...

Mehr

GMC-I Driver Control Programm zur Installation der Gerätetreiber für Geräte und Adapter von GOSSEN METRAWATT

GMC-I Driver Control Programm zur Installation der Gerätetreiber für Geräte und Adapter von GOSSEN METRAWATT Bedienungsanleitung GMC-I Driver Control Programm zur Installation der Gerätetreiber für Geräte und Adapter von GOSSEN METRAWATT 3-349-614-01 5/10.13 Inhalt Seite 1 Informationen zur Anwendung... 2 2 Systemvoraussetzungen...

Mehr

Ausgabe 03/09. Neuheiten 2009/2010 Generationswechsel OPC7000 Serie Tablet PC TT13»sunlight readable«terminal-serie mit 8" Familienzuwachs

Ausgabe 03/09. Neuheiten 2009/2010 Generationswechsel OPC7000 Serie Tablet PC TT13»sunlight readable«terminal-serie mit 8 Familienzuwachs Ausgabe 03/09 Neuheiten 2009/2010 Generationswechsel OPC7000 Serie Tablet PC TT13»sunlight readable«terminal-serie mit 8" Familienzuwachs OPC7000 Serie OPC7000 Serie Das Bessere nach dem Guten Bildschirmgrößen

Mehr