Interaktivität & Multimedialität

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Interaktivität & Multimedialität"

Transkript

1 Interaktivität & Multimedialität 5.1 Multimedia Interaktivität Multimedia und interaktive Features kombinieren Fehler und Workarounds 118

2 88 5 Interaktivität & Multimedialität Webinhalt Eine wichtige Funktion der Digital Publishing Suite fehlt in dieser Liste: der Webinhalt, mit dem Sie Webseiten oder lokale HTML-Dateien einbinden können. Wie das funktioniert, erfahren Sie in den Kapiteln 6 und 7. Abbildung 5.1 Die Folio-Overlays-Palette Wir kommen jetzt zum Herzen der Digital Publishing Suite und lernen die interaktiven Funktionen für Layouts kennen. Sie werden lernen, wie Sie folgende Features in Ihre Publikationen einbauen: Videos Sound Diashows Schaltflächen Pop-ups und Hotspots Vollbildvergrößerungen Durchlaufbare Rahmen Bildsequenzen Panoramen Ihre neue Lieblingspalette wird hierfür Folio Overlays werden. Damit erzeugen Sie fast alle Multimedia-Inhalte und interaktiven Features Ihrer Publikation und sie bildet das Kernstück der Digital Publishing Suite. Die Palette ist auch unter dem Namen Overlay Creator bekannt, so heißt sie in InDesign CS5 und CS5.5. Seit InDesign CS6 verwendet Adobe jedoch den Begriff Folio Overlays, darum halten wir uns in diesem Buch auch an diese neuere Bezeichnung. In In- Design CS6 / CC finden Sie die Palette unter Fenster > Folio Overlays, in InDesign CS5 und CS5.5 ist sie im Untermenü Fenster > Interaktiv > Overlay Creator. Abgesehen vom Namen unterscheiden sich die beiden Paletten nicht. Auch die Funktionen und Ergebnisse sind identisch. Außer den genannten Funktionen erfahren Sie, wie Sie die DPS- Features kreativ verbinden und wie Sie mit Fehlermeldungen und Bugs umgehen. 5.1 Multimedia Die Digital Publishing Suite unterstützt derzeit lediglich in die Folios eingebundene Video- und Audiodateien; Videos streamen Sie über Video-Hosting-Plattformen wie Vimeo 1 oder Youtube 2. Legen 1 2

3 Multimedia 89 Sie bei eingebetteten Videos und Audiodateien besonderen Wert auf das Verhältnis zwischen Dateigröße und Qualität einer Multimediadatei. Leser erwarten eine hohe Audio- und Videoqualität. Schließlich gehören diese beiden Features zu den Hauptgründen, warum Kunden zu digitalen Zeitschriften greifen. Dennoch erwarten sie gleichzeitig auch eine schnelle Verfügbarkeit ihres Magazins und eine kurze Ladezeit der Inhalte. Je kleiner jedoch eine Datei ist, desto geringer fällt ihre wahrgenommene Qualität aus. Dies zwingt Sie dazu, das optimale Verhältnis zu finden, das je nach Inhalt Ihrer Video- oder Sound-Datei unterschiedlich ausfallen kann. Medien vorbereiten Die Dateigröße hängt sowohl von der Länge als auch von ihrer Datenrate ab. Dies gilt für Audio- und Videodateien gleichermaßen. Einfluss auf die Qualität haben weiterhin noch die Zahl der Audiokanäle (Mono oder Stereo), der verwendete Codier- und Decodieralgorithmus (Codec) sowie bei Videos die Zahl der Pixel pro Einzelbild und die Bildrate. Medien vorbereiten Audio Kanäle Codec Datenrate Podcast, Interview, Radiomitschnitt Musikstück, Live- Auftritt Mono MP3 48 Kbit/s Stereo MP3 128 Kbit/s Video Auflösung Codec Datenrate Bildrate Interview, Landschaft, Schauspiel Actionszene, Sportereignis, schnelle Bildfolge HD-Video, Detailaufnahme 854 x 480 H.264 1,0 Mbit/s original 854 x 480 H.264 2,0 Mbit/s original 1280 x 720 H.264 2,2 Mbit/s original In der Tabelle finden Sie bewährte Startpunkte bei der Suche nach der richtigen Qualitätseinstellung, abhängig vom Medieninhalt. Beginnen Sie mit diesen Einstellungen, konvertieren Sie Ihre Originaldatei und testen Sie das Ergebnis auf den Zielgeräten. Auf

4 90 5 Interaktivität & Multimedialität Smartphones und Tablets wirken Videos häufig ganz anders als auf dem Desktop-Bildschirm. Beachten Sie, dass Sie die Bildrate Ihres Originalvideos nicht ändern sollten, um unschöne Sprünge, Ruckler und Zwischenbilder im Bewegtbild zu vermeiden. Zum Komprimieren Ihrer Sounds und Videos gibt es eine Vielzahl an Tools. Besonders empfehlenswert sind beispielsweise der Miro Video Converter oder auch der Adobe Media Encoder. Miro Video Converter Zwar bietet der Miro Video Converter (für Windows und Mac) einzig das Zielgerät als Einstellungsmöglichkeit an, doch ist das Ergebnis sehr überzeugend. Auch exotische Ursprungsformate wandelt Miro anstandslos um. Zum Einsatz in der Digital Publishing Suite eignen sich die Menüpunkte unter Apple Devices. Das Werkzeug ist kostenlos und wird unter Open-Source- Lizenz vertrieben. Die Entwickler freuen sich über eine Spende. Abbildung 5.2 Der Miro Video Converter reicht für die Komprimierung Ihrer Videos vollkommen aus. Achten Sie bei Videos für Android-Geräte auf den richtigen Codec. Adobe Media Encoder Viel mächtiger ist der Adobe Media Encoder. Seit der Version CS6 bietet er Hunderte von Voreinstellungen für unterschiedliche Zielformate an (Abbildung 5.3). Über 20 sind es allein, die für die Ausgabe auf Tablets und Smartphones gedacht sind. Klappen Sie im Vorgabenbrowser ➊ Systemvorgaben > Geräte > Apple auf, so finden Sie für jede in der Praxis benötigte Framegröße, Bildwiederholrate und Zieldatenrate jeweils einen Eintrag. Ebenso lohnt sich ein Blick in die Bereiche Android und Nur Audio. Ziehen Sie den gewünschten Eintrag auf Ihre Quelldatei im linken Fenster, wählen Sie dort die Ausgabedatei und starten Sie den Vorgang. Der Media Encoder ist Teil der Creative Cloud und wird mit Premiere Pro, After Effects oder Prelude geliefert. Abbildung 5.3 Im Vorgabenbrowser des Adobe Media Encoders gibt es Hunderte von praxistauglichen Voreinstellungen für die Arbeit mit Videos und Audiodateien.

5 Multimedia Video Speichern Sie das fertig geschnittene und konvertierte Video in Ihrem Links-Ordner und ziehen Sie es von dort in Ihre InDesign-Datei. InDesign vergibt als Standbild für das Video automatisch das erste Frame. Wenn Sie eine andere Szene aus dem Video wählen oder ein eigenes Standbild festlegen möchten, so nutzen Sie dafür die Palette Medien (Abbildung 5.4). Sie finden sie im Menü Fenster > Interaktiv. Nutzen Sie ein eigenes Standbild, können Sie es übrigens direkt mit einem Video-Icon oder Play-Button ausrüsten, um die Leser auf die Videofunktion aufmerksam zu machen. Ein weiterer Vorteil eines eigens gewählten Standbilds ist die höhere mögliche Qualität. Verwenden Sie ein Einzelbild aus dem Quellmaterial des Videos ohne Komprimierung, so können Sie zum Beispiel auch Szenen verwenden, die im eingebundenen Video Komprimierungsartefakte zeigen ➊. Mit dem Schieberegeler der Medien-Palette können Sie aus dem markierten Video eine Szene auswählen ➋ und mittels der Aktualisieren-Schaltfläche als Standbild auswählen ➌. Achten Sie immer darauf, dem Video noch ein Video-Icon zu spendieren, damit Ihre Leser es als solches erkennen. Legen Sie das Icon als Pfad oder Grafik einfach auf beziehungsweise über das Video. Da sich Videos generell immer über statische Inhalte legen, verschwindet das Icon beim Abspielen und erscheint erst wieder, sobald das Video gestoppt wird (beim Pausieren ist das Icon nicht zu sehen). Abbildung 5.4 In der Medien-Palette können Sie ein Standbild aus einer Datei einbinden oder aus dem ausgewählten Video suchen. Klicken Sie, nachdem Sie den Regler bewegt haben, um das Standbild zu aktualisieren. Alle anderen Einstellungen in dieser Palette sind für die Digital Publishing Suite nicht wichtig. Abbildung 5.5 Möchten Sie Ihren Lesern Steuerelemente zum Spulen und Vergrößern des Videos anbieten, dann müssen Sie die Steuerelemente-Option aktivieren. Ohne sie ist Vergrößern überhaupt nicht möglich. Auch wenn die Medien-Palette noch weitere Optionen bietet, legen Sie die weiteren Funktionen für Ihre digitale Publikation in den Fo-

6 92 5 Interaktivität & Multimedialität lio Overlays fest. Sobald Sie ein platziertes Video auswählen, wird der Menüpunkt Audio und Video automatisch geöffnet (Abbildung 5.6). Wenn Sie die betriebssystemspezifischen Steuerelemente wie den Play- oder Pause-Button des Videos anzeigen möchten, wählen Sie Zum Anzeigen des Steuerelements tippen. Sobald die Nutzer auf das Video tippen, erscheinen die Steuerelemente. Ist diese Option deaktiviert, so wird das Video beim Tippen pausiert beziehungsweise fortgesetzt. Und nur wenn die Option aktiviert ist, können Leser Videos wahlweise auf Vollbild vergrößern (mit der Zoomgeste oder dem Steuerelement für Vergrößern). Aktivieren Sie Im Vollbildformat abspielen, wird das Video beim Abspielen immer auf die volle Displaygröße skaliert und kann von Lesern auch nicht verkleinert werden. Die automatische Vollbildvariante eignet sich unter anderem dazu, ein Video im Layout nur durch ein Icon oder ein kleines Vorschaubild anzukündigen und durch Drauftippen zu starten. Abbildung 5.6 Eine typische Konfiguration für Videos in der Palette Folio Overlays. Leser können dieses Video verkleinert im Design ansehen, es anhalten und spulen oder es auf Vollbild vergrößern. Videos als Titelbildanimation Sie können das Video auch automatisch abspielen lassen. Die Verzögerung des Abspielens legen Sie in Sekunden fest. Die Option eignet sich besonders für Videotitelblätter, Videoaufmacher oder Werbung. Die beiden Optionen Stopp bei letztem Einzelbild und Anhalten nicht zulassen ergänzen eben diese Videoaufmacher-Funktion. Denn auch wenn Sie keine Steuerelemente anzeigen lassen, so kann der Leser das Video doch mit einem Tippen stoppen. Erst wenn Sie einen Haken bei Anhalten nicht zulassen setzen, hat der Leser keine Möglichkeit mehr, das Video zu stoppen. Haben Sie zudem Stopp bei letztem Einzelbild aktiviert, so bleibt der letzte Frame Ihres Videos sichtbar, auch wenn es abgelaufen ist. Auf diese Weise können Sie beispielsweise das Cover eines Magazins mit einer Videoanimation langsam aufbauen oder Werbung mittels eines Videos animieren, ohne dass Leser überhaupt erkennen, dass es sich um Videos handelt Audio Ähnlich wie ein Video betten Sie Audiodateien in Ihre Publikation ein. Ziehen Sie die komprimierte Audiodatei aus dem Links-Ordner in Ihr Dokument. Sobald Sie sie markieren, öffnet sich in Folio Overlays der Punkt Audio und Video. Dort legen Sie weitere Optionen der Audiodatei fest.

7 Multimedia 93 Automatisch abspielen Wenn Sie die Audiodatei automatisch beim Öffnen der Seite abspielen möchten, aktivieren Sie Automatisch abspielen. Direkt im Anschluss legen Sie eine gegebenenfalls gewünschte Verzögerung bis zum automatischen Start in Sekunden fest. Steuerelemente Wenn Sie möchten, hinterlegen Sie Steuerelement-Dateien. Hiermit legen Sie das Startbild, beispielsweise einen Play-Button, sowie ein Icon für den Pause-Status des Sounds fest. Erstellen Sie sich hierfür mindestens zwei Icons, die den Lesern den Start sowie den Pausieren-Status symbolisieren, und legen Sie beide in einem separaten Ordner innerhalb des Links-Ordners ab. Wichtig: Die Dateien müssen im.png-format gespeichert werden. Der Dateiname muss am Ende _play.png und _pause.png enthalten. Neben einfachen Play- und Pause-Icons können Sie in dem entsprechenden Ordner eine ganze Reihe von gleich großen PNG-Dateien ablegen. Sie werden gleichmäßig lange nacheinander angezeigt, bis die Audiodatei am Ende angekommen ist. Auf diese Weise können Sie den Forschritt der Audiodatei zum Beispiel anhand eines sich füllenden Balkens oder Kreises verdeutlichen. Verwenden Sie hierfür nummerierte Dateien mit den oben genannten Endungen (Abbildung 5.7). Im Hintergrund über das Folio abspielen Ab der Viewer-Version 23 gibt es die Audiofunktion Im Hintergrund über das Folio abspielen. Wählen Sie diese Option, so läuft die Audio datei weiter, auch wenn der Leser in einem anderen Artikel blättert. Er kann in diesem Fall die Audiodatei über das obere App-Menü anhalten und wieder starten. Die Option ist derzeit nur für ios-apps verfügbar. Abbildung 5.7 Mit Steuerelement-Dateien für Sounds können Sie Fortschrittsbalken beliebigen Designs erstellen. Benennen Sie Ihre Symbole für Play- und Pause- Status wie in der Abbildung sequentiell und mit dem Suffix _pause beziehungsweise _play. Den Pfad des Ordners, der die Steuerelemente enthält, fügen Sie in Folio Overlays ein.

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Spezifikationen AUTO BILD Tablet App. Stand: 23. Oktober 2014

Spezifikationen AUTO BILD Tablet App. Stand: 23. Oktober 2014 Spezifikationen AUTO BILD Tablet App Stand: 23. Oktober 2014 1 23.10.2014 AUTO BILD Tablet App Spezifikationen Informationen zur AUTO BILD Tablet App Die AUTO BILD Tablet App:...gibt es für ios- und Android

Mehr

Wo finde ich Audacity? Audacity steht kostenlos zum Download auf bereit.

Wo finde ich Audacity? Audacity steht kostenlos zum Download auf  bereit. Was ist Audacity? Audacity ist ein kostenloses Audiobearbeitunsprogramm. Es gestattet die Aufnahme und nähere Bearbeitung von Audioelementen auf beliebig vielen Tonspuren. Wozu kann ich Audacity nutzen?

Mehr

App mit InDesign Teil I

App mit InDesign Teil I App mit InDesign Teil I 1. Technische Voraussetzungen Hardware Apple Computer ipad Verbindungskabel ipad zu Computer Software Computer InDesign CS5.5, CS6 oder CC Software ipad App Adobe Content Viewer

Mehr

Spezifikationen SPORT BILD PLUS Tablet App

Spezifikationen SPORT BILD PLUS Tablet App Spezifikationen SPORT BILD PLUS Tablet App Stand: 04. April 2014 1 04.04.2014 SPORT BILD PLUS Tablet App Spezifikationen Informationen zur SPORT BILD Tablet App Die SPORT BILD Tablet App:...gibt es für

Mehr

Spezifikationen AUTO BILD Tablet App. Stand: 19. Juli 2013

Spezifikationen AUTO BILD Tablet App. Stand: 19. Juli 2013 Spezifikationen AUTO BILD Tablet App Stand: 19. Juli 2013 1 19.07.2013 AUTO BILD Tablet App Spezifikationen Informationen zur AUTO BILD Tablet App Die AUTO BILD Tablet App:...gibt es für ios- und Android

Mehr

BENUTZERANLEITUNG Adobe Media Encoder

BENUTZERANLEITUNG Adobe Media Encoder BENUTZERANLEITUNG Adobe Media Encoder 1 Übersicht SurCode for Dolby Digital konvertiert Ihre 5.1 Surround-Sounddateien in das Dolby Digital-Format (auch AC-3 genannt) innerhalb von Adobe Premiere Pro.

Mehr

AVS4YOU-Hilfe. AVS Audio Recorder. www.avs4you.com/de. Online Media Technologies, Ltd., UK. 2004-2010. Alle Rechte vorbehalten

AVS4YOU-Hilfe. AVS Audio Recorder. www.avs4you.com/de. Online Media Technologies, Ltd., UK. 2004-2010. Alle Rechte vorbehalten AVS4YOU-Hilfe: AVS Audio Recorder AVS4YOU-Hilfe AVS Audio Recorder www.avs4you.com/de Online Media Technologies, Ltd., UK. 2004-2010. Alle Rechte vorbehalten AVS4YOU-Hilfe Seite 2 von 10 Kontakt Wenn Sie

Mehr

Bonuskapitel. zur Schnellanleitung VHS-Kassetten auf DVD. Inhaltsverzeichnis. Video auf CD: VCD, SVCD und DivX. Video auf CD: VCD, SVCD und DivX...

Bonuskapitel. zur Schnellanleitung VHS-Kassetten auf DVD. Inhaltsverzeichnis. Video auf CD: VCD, SVCD und DivX. Video auf CD: VCD, SVCD und DivX... Bonuskapitel zur Schnellanleitung VHS-Kassetten auf DVD Inhaltsverzeichnis Video auf CD: VCD, SVCD und DivX... 3 Bewährtes Format: SVCD mit Nero brennen... 10 Der Hype: DivX-CD brennen... 10 DVD ohne DVD-Brenner:

Mehr

PowerPoint. Vorträge professionell umsetzen

PowerPoint. Vorträge professionell umsetzen PowerPoint Vorträge professionell umsetzen Agenda Grundlagen Entwurfsvorlage mit Master/Titelmaster Tipps und Tricks im Umgang mit PPT Perfekt präsentieren Handout und weitere Informationen Copyright:

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Vor der ersten Inbetriebnahme ist die Installation der Software und des Kameratreibers notwendig. Dazu sind Administrator- Rechte notwendig. Führen Sie die folgenden Anweisungen

Mehr

Audacity Ein kostenfreies Programm zur Audiobearbeitung

Audacity Ein kostenfreies Programm zur Audiobearbeitung Audacity Ein kostenfreies Programm zur Audiobearbeitung Audacity herunterladen Download Audacity: Audacity ist ein kostenloses Programm, sogenannte Open-Source- Software, mit dem man selbst Töne aufnehmen

Mehr

Quickline Cloud Apps

Quickline Cloud Apps Quickline Cloud Apps Inhaltsverzeichnis Inahlt 1 Einstieg 3 2 Unterstützte Geräte 3 3 Mobile Apps 4 3.1 Hauptmenü 5 3.2 Automatische Aktualisierung 7 3.3 Dateikennzeichnung 9 3.4 Erste Nutzung 10 3.4.1

Mehr

InDesign CC. Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 INDCC

InDesign CC. Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 INDCC InDesign CC Peter Wies 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 Grundlagen INDCC 12 InDesign CC - Grundlagen 12 Grafiken und verankerte Objekte In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie Grafiken im Dokument

Mehr

Ein- und Umbau von Spielen, Videos, Ton. Seitenstark-Fachtag, 13.Juni 2016

Ein- und Umbau von Spielen, Videos, Ton. Seitenstark-Fachtag, 13.Juni 2016 Ein- und Umbau von Spielen, Videos, Ton Seitenstark-Fachtag, 13.Juni 2016 Herausforderung Spieleumbau Ausgangssituation Ein beliebtes, bewährtes Spiel einer Website soll neu aufgelegt werden, damit es

Mehr

Der Editor - Einfügen von Links und Medien

Der Editor - Einfügen von Links und Medien Link einfügen Der Editor - Einfügen von Links und Medien Link einfügen Soll durch einen Klick auf einen Text eine Webseite oder ein Dokument geöffnet werden, dann gestalten Sie den Text als Link. Schreiben

Mehr

HOSTED SHAREPOINT. Skyfillers Kundenhandbuch. Generell... 2. Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2

HOSTED SHAREPOINT. Skyfillers Kundenhandbuch. Generell... 2. Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 HOSTED SHAREPOINT Skyfillers Kundenhandbuch INHALT Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 Mac OS X... 5 Benutzer & Berechtigungen...

Mehr

c t HTML 5 App Werbemittelanforderung

c t HTML 5 App Werbemittelanforderung c t HTML 5 App Werbemittelanforderung Preise und Spezifikationen Werbeform Platzierung Preis Print/App-Kombi Opening Page Opening Page Print/App-Kombi Marktanzeigen (Fullscreen, ½, ¼ Screen) Innerhalb

Mehr

Smart3D-Menüs in Nero Vision 4

Smart3D-Menüs in Nero Vision 4 Smart3D-Menüs in Nero Vision 4 Mit den neuen Smart3D-Menüvorlagen von Nero Vision 4 können Sie Ihre Videos ganz einfach mit einem animierten Intro und dreidimensionalen Menüs versehen. Starten Sie dazu

Mehr

Hyperlink-Erstellung in InDesign für

Hyperlink-Erstellung in InDesign für Hyperlink-Erstellung in InDesign für Übersicht Sie können in InDesign Hyperlinks erstellen, sodass nach einem Export in eine Adobe PDF- oder SWF-Datei die Benutzer über einen Klick auf den Link zu anderen

Mehr

Modul Video-/Audioplayer. Version 1.1

Modul Video-/Audioplayer. Version 1.1 Modul Video-/Audioplayer Version 1.1 Inhaltsverzeichnis 1. Wichtiger Hinweis...1 1.1 Datei-Formate...1 2. Datei-Upload...2 2.1 Datei-Upload über TYPO3...2 2.2 Datei-Upload per FTP...3 2.3 Datei-Upload

Mehr

Naim-Musikserver Neue Funktionen in der Software-Version 1.7a

Naim-Musikserver Neue Funktionen in der Software-Version 1.7a Naim-Musikserver Neue Funktionen in der Software-Version 1.7a Einleitung Die Software-Version 1.7a für Naim- bzw. NaimNet-Musikserver des Typs HDX, HDX-SSD, UnitiServe, UnitiServe-SSD, NS01, NS02 oder

Mehr

Einen Soundtrack in einer Endlosschleife erstellen: Übung

Einen Soundtrack in einer Endlosschleife erstellen: Übung Einen Soundtrack in einer Endlosschleife erstellen Verfügen Sie über Videoaufnahmen mit einer Audiospur, die Sie ohne großen Zeitaufwand mit Originalmusik überlagern möchten? Wenn die Musik modern klingen

Mehr

Projekt Multimedia. WS 14/15 Maximilian Hecker. Thema: Metaio Creator

Projekt Multimedia. WS 14/15 Maximilian Hecker. Thema: Metaio Creator Projekt Multimedia WS 14/15 Maximilian Hecker Thema: Metaio Creator Inhaltsverzeichnis 1 Metaio The Augment Reality Companie...2 2 Systemvoraussetzungen...3 2.1 Systemvoraussetzungen Metaio Creator 6...3

Mehr

2 Erste Schritte, Grundfunktionen und Symbole

2 Erste Schritte, Grundfunktionen und Symbole 2 Erste Schritte, Grundfunktionen und Symbole Um mit der Arbeit in Ihrem Baukasten zu beginnen, klicken Sie auf Seite im Funktionsmenü (1). Der Seitenbaum (2) öffnet sich. Klicken Sie auf den Namen der

Mehr

Anleitung Legria HF 20

Anleitung Legria HF 20 WWU Institut für Sportwissenschaft Horstmarer Landweg 62b D-48149 Münster Medienlabor Tel.: 0251 / 83-34860 Fax: 0251 / 83-32303 Raum : VG 205 Anleitung Legria HF 20 Inhaltsverzeichnis 1. Ein Video aufnehmen...

Mehr

Die Arbeitsweise von Flash

Die Arbeitsweise von Flash Die Arbeitsweise von Flash Daten importieren Wenn man auf das Datei-Menü in Flash klickt kann man einfach eine Datei aus Photoshop oder anderen Grafik-Programmen einfügen. Dazu klickt man auf den Befehl

Mehr

Distribution im Internet 1

Distribution im Internet 1 Distribution im Internet 1 Video-Komprimierung & Distribution 1 Intro Container h.264 XDCam MPEG-2 mp3 DV aac XVid Cinepak Flash ON2 Codecs Movie 2 Container-Formate Quicktime (.mov) AVI (.avi) Windows

Mehr

Tutorial: Fotobuch gestalten und für die Ausgabe vorbereiten

Tutorial: Fotobuch gestalten und für die Ausgabe vorbereiten Tutorial: und für die Ausgabe vorbereiten Formulare mit ausgefeiltem Layout CD-ROM Die Beispieldatei finden Sie auf der CD-ROM im Ordner»Arbeitsdateien\ Tutorial\Fotobuch«. In den Zeiten der Digitalfotografie

Mehr

DivX Converter Handbuch

DivX Converter Handbuch DivX Converter Handbuch Inhalt Einführung... 1 Registrierung des DivX Converter... 2 DivX Converter-Profile... 3 DivX Converter nutzen... 4 Videos kombinieren und Menü erstellen...error! Bookmark not defined.

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Animationen GIF-Animation Auf Webseiten, in E-Mails oder in Präsentationen sieht man häufig einfache bewegte Bilder, meist im Stil von Comicstrips. Diese bewegten Bilder erinnern an das gute alte Daumenkino.

Mehr

Pronto! Webmail-Oberfläche. Empfohlener Browser: Google Chrome. Kontakt:

Pronto! Webmail-Oberfläche. Empfohlener Browser: Google Chrome. Kontakt: Pronto! Webmail-Oberfläche Empfohlener Browser: Google Chrome Kontakt: universität bonn Hochschulrechenzentrum Wegelerstr. 6, 53115 Bonn Tel.: 0228/73-3127 www.hrz.uni-bonn.de Pronto! Pronto! ist eine

Mehr

Anleitung Virtual Classroom für Veranstalter

Anleitung Virtual Classroom für Veranstalter Anleitung Virtual Classroom für Veranstalter INHALT 1 Einführung... 1 2 Voraussetzungen... 1 3 Virtual Classroom öffnen... 1 4 Der Meeting-Raum... 2 4.1 Die Pods... 2 4.2 Die Menüleiste... 3 4.3 Audio-Einrichtung...

Mehr

Login. Mit Passwort & Benutzernamen anmelden

Login. Mit Passwort & Benutzernamen anmelden Login Mit Passwort & Benutzernamen anmelden Eingangsseite im Backend Inhalte bearbeiten & Erstellen Klicken Sie im Module WEB auf Seite. Web Seitenbaum Spalten Im Seitenbaum auf die gewünschte Seite Es

Mehr

VIDEO-DVDS MIT NERO 6 (VISION EXPRESS) ERSTELLEN

VIDEO-DVDS MIT NERO 6 (VISION EXPRESS) ERSTELLEN alias Michael Appelt Copyright 2003 Michael Appelt Copyright 2003 http://www.wintotal.de 26.10.2003 VIDEO-DVDS MIT NERO 6 (VISION EXPRESS) ERSTELLEN Nachdem wir bereits einen Guide hatten, wie man Videomaterial

Mehr

CBA Schnitteditor - Handbuch

CBA Schnitteditor - Handbuch CBA Schnitteditor - Handbuch Nutzen Sie das Online-Schnittwerkzeug, um bestimmte Bereiche einer Audiodatei herauszuschneiden und das Ergebnis in einer weiteren Datei abzulegen. Beschreiben Sie zudem einen

Mehr

Einen Film von der Kamera auf den Computer bringen

Einen Film von der Kamera auf den Computer bringen Windows Movie Maker 2012 Diese Version läuft ab Windows 7 Für Windows XP ist die Version Movie Maker 2.1 empfohlen, für Windows Vista der Live Movie Maker 1.0 Der eigentliche Sinn des Programms ist, eine

Mehr

Digitales Publizieren für Tablets

Digitales Publizieren für Tablets Michaela Lehr Richard Brammer Digitales Publizieren für Tablets Magazin-Apps mit InDesign für ipad, Android & Co. VII Inhalt 1 Einleitung 1 1.1 Worum es in diesem Buch geht...2 1.2 Worum es in diesem

Mehr

WAV-Dateien in MP3-Dateien konvertieren

WAV-Dateien in MP3-Dateien konvertieren WAV-Dateien in MP3-Dateien konvertieren CDex WAV-Dateien können Sie mit dem Programm CDex in MP3-Dateien (und andere Formate) konvertieren. CDex ist Open-Source-Software (GNU General Public License 2.0)

Mehr

Flash Videos einbinden

Flash Videos einbinden Flash Videos einbinden Im Kapitel Videos einbinden ( - ) haben Sie gesehen, wie man einfach und ohne Zusatzprogramme kleine Videoclips auf seiner einbinden kann. Ich persönlich würde jedem dieses Verfahren

Mehr

TUTORIAL ADOBE AFTER EFFECTS. von Christoph Schreiber und Stefan Bernhardt Fulldome - Fachmodul WS 2010 / 11 Bauhaus - Universität Weimar

TUTORIAL ADOBE AFTER EFFECTS. von Christoph Schreiber und Stefan Bernhardt Fulldome - Fachmodul WS 2010 / 11 Bauhaus - Universität Weimar ADOBE AFTER EFFECTS TUTORIAL von Christoph Schreiber und Stefan Bernhardt Fulldome - Fachmodul WS 2010 / 11 Bauhaus - Universität Weimar In diesem Tutorial werden grundlegende Arbeitsabläufe und Funktionen

Mehr

Verknüpfen & Einbetten von Daten

Verknüpfen & Einbetten von Daten Verknüpfen & Einbetten von Daten In Office haben Sie die Möglichkeit, Daten in mehreren Anwendungen gemeinsam zu nutzen. Dies geschieht entweder durch Verknüpfen oder durch Einbetten von Objekten (Diagramme,

Mehr

Guideline für Connect Einsteiger

Guideline für Connect Einsteiger Guideline für Connect Einsteiger Wie bereite ich mich auf die Teilnahme an einer Veranstaltung in Connect vor? 1. Testen Sie die techn. Voraussetzungen zur Nutzung von Adobe Connect Um Ihren PC Arbeitsplatz

Mehr

Video-Integration auf NZZ Online (Phase I) Anpassung / Korrektur gem. Besprechung vom 25.7.2008:

Video-Integration auf NZZ Online (Phase I) Anpassung / Korrektur gem. Besprechung vom 25.7.2008: Video-Integration auf NZZ Online (Phase I) Anpassung / Korrektur gem. Besprechung vom 25.7.2008: Vorgesehener Ablauf bei der Produktion von täglichen Finanz-Videos Der für das Live-Schalten des täglichen

Mehr

Anleitung zur Installation von Klingeltönen für ios-geräte

Anleitung zur Installation von Klingeltönen für ios-geräte Anleitung zur Installation von Klingeltönen für ios-geräte 1. Starten Sie auf Ihrem PC die itunes-software. Anschliessend klicken Sie im Menü auf Bearbeiten und dann auf Einstellungen. 2. In der Registerkarte

Mehr

Einführung Beinhaltet Informationen über den Kauf von Audible-Titeln und die Übertragung auf den MuVo TX.

Einführung Beinhaltet Informationen über den Kauf von Audible-Titeln und die Übertragung auf den MuVo TX. MuVo TX 256MB Allgemeine Informationen Audible Formate PC kompatibel Mac kompatibel Ja Nein Einführung Beinhaltet Informationen über den Kauf von Audible-Titeln und die Übertragung auf den MuVo TX. Wiedergabe

Mehr

Einführung Beinhaltet Informationen über den Kauf von Audible-Titeln und die Übertragung auf den ipod Shuffle.

Einführung Beinhaltet Informationen über den Kauf von Audible-Titeln und die Übertragung auf den ipod Shuffle. ipod Shuffle Allgemeine Informationen Audible Formate PC kompatibel Mac kompatibel Ja Ja Einführung Beinhaltet Informationen über den Kauf von Audible-Titeln und die Übertragung auf den ipod Shuffle. Wiedergabe

Mehr

Wir haben für Sie eine einfache Bedienungsanleitung mit folgenden Themen erstellt.

Wir haben für Sie eine einfache Bedienungsanleitung mit folgenden Themen erstellt. Bedienungsanleitung ios Wir haben für Sie eine einfache Bedienungsanleitung mit folgenden Themen erstellt. Apple ID Support ipad Bedienung Tipps App Store ibooks EasyToolbox 1 Wichtige Tipps Vorinstallierte

Mehr

Hat man Dateien schon auf dem Computer, wählt man ganz einfach unter 1. Video aufnehmen > Video importieren.

Hat man Dateien schon auf dem Computer, wählt man ganz einfach unter 1. Video aufnehmen > Video importieren. Movie Maker 2.6 Der Movie Maker 2.6 ist grundsätzlich für Windows Vista gedacht, funktioniert allerdings auch mit Windows 7. Die Funktionsweise ist nahezu identisch mit der Version 2.1 für Windows XP.

Mehr

E-Publishing mit InDesign CS6. Themenspecial. Andreas Konitzer. 1. Ausgabe, Oktober 2013 INDCS6-EPUB

E-Publishing mit InDesign CS6. Themenspecial. Andreas Konitzer. 1. Ausgabe, Oktober 2013 INDCS6-EPUB E-Publishing mit InDesign CS6 Andreas Konitzer 1. Ausgabe, Oktober 2013 Themenspecial INDCS6-EPUB Impressum Matchcode: INDCS6-EBUP Autor: Andreas Konitzer Redaktion: Dr. Susanne Weber Produziert im HERDT-Digitaldruck

Mehr

ANLEITUNG ZUR PRODUKTION EINES STOP-MOTION-FILMS

ANLEITUNG ZUR PRODUKTION EINES STOP-MOTION-FILMS ANLEITUNG ZUR PRODUKTION EINES STOP-MOTION-FILMS Benötigte Mittel ein Computer oder Laptop mit Windows 7 oder höher eine digitale Fotokamera ein Stativ Was ist ein Stop-Motion-Film? Stop-Motion ist eine

Mehr

Video-Bereich von ClassRoom.ch

Video-Bereich von ClassRoom.ch Video-Bereich von ClassRoom.ch Video-Bereich: Dieses Modul ermöglicht es Ihnen, Ihren Benutzerinnen und Benutzern Videodateien in verschiedenen Unterordnern zur Verfügung zu stellen. Sie können hier auch

Mehr

Bedienungsanleitung für den VM-1 MP-Dateibetrachter

Bedienungsanleitung für den VM-1 MP-Dateibetrachter Bedienungsanleitung für den VM-1 MP-Dateibetrachter (Für Macintosh-Anwender) Wenn Sie ein Standbild mit einer Kamera aufnehmen, die über die Funktionen M-Serie Plus, Geschw.-Serie oder Multi-Messfeld AF

Mehr

JCLIC. Willkommen bei JClic

JCLIC. Willkommen bei JClic JCLIC Willkommen bei JClic JClic ist ein Autorentool, mit dem man Übungen bzw. Projekte erstellen kann, die sich sehr gut zum Erarbeiten und Festigen eines Wissensgebietes in Einzelarbeit eignen. Die mit

Mehr

Webseiten und Web-Apps grafisch gestalten mit HTML5 Canvas ohne Flash und sonstige Tools

Webseiten und Web-Apps grafisch gestalten mit HTML5 Canvas ohne Flash und sonstige Tools Webseiten und Web-Apps grafisch gestalten mit HTML5 Canvas ohne Flash und sonstige Tools 1 Kurze HTML-Geschichte Die HTML4-Spezifikation wurde im Dezember 1997 vorgelegt. Seitdem Stagnation! Das W3C arbeitete

Mehr

für Fortgeschrittene Den Überblick behalten - Literatur verwalten Arbeiten schreiben Inhalt

für Fortgeschrittene Den Überblick behalten - Literatur verwalten Arbeiten schreiben Inhalt Arbeiten schreiben 1 Den Überblick behalten - Literatur verwalten für Fortgeschrittene Inhalt 1. RefShare (Datenbank freigeben / veröffentlichen)... 3 2. Referenzen in Texte einfügen... 5 3. Referenzen

Mehr

Hamburg, Juni Der digitale SPIEGEL. Technische Spezifikationen

Hamburg, Juni Der digitale SPIEGEL. Technische Spezifikationen Hamburg, Juni 2015 Der digitale SPIEGEL Technische Spezifikationen Agenda Fullpage Ad Opening Page Download Ad Inpage Ad Digital Insert 2 Fullpage Ad Statische Anzeigen Hochformat (Pixel): ipad: 768x960

Mehr

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA MEDIEN BETA- Version Durch MEDIEN BETA können Sie mit Entertain Ihre Bild- und Musikdateien von Ihrem PC oder Laptop auf dem Fernseher anschauen

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Inhaltsverzeichnis Installationsoptionen... 3 Installation von RM TM Easiteach TM Next Generation... 4 Installation von Corbis Multimedia Asset Pack... 10 Installation von Text to

Mehr

Digital Cinema Package Creator

Digital Cinema Package Creator Digital Cinema Package Creator Installation und Bedienung Internet: www.terminal-entry.de Email: info@terminal-entry.de Inhalt 1. Systemvorrausetzungen 2. Installation 3. Konfiguration 4. Standbild DCP

Mehr

8. Schritt Die erste Seite ist fertig... 5 9. Schritt Die zweite Seite gestalten... 6 Die Seitenzahl einfügen... 6

8. Schritt Die erste Seite ist fertig... 5 9. Schritt Die zweite Seite gestalten... 6 Die Seitenzahl einfügen... 6 Erstellen Sie eine Briefbogenvorlage in Word Erstellen Sie eine eigene Briefbogenvorlage in Word... 1 1. Schritt Ein neues Dokument speichern... 1 2. Schritt Die Seite einrichten... 1 3. Schritt Das Layout

Mehr

Thema: Soundbearbeitung mit Windows-Audiorecorder Quelle:http://www.eduhi.at/internet/soundbearbeitung.php?design=schule

Thema: Soundbearbeitung mit Windows-Audiorecorder Quelle:http://www.eduhi.at/internet/soundbearbeitung.php?design=schule Thema: Soundbearbeitung mit Windows-Audiorecorder Quelle:http://www.eduhi.at/internet/soundbearbeitung.php?design=schule Häufig tritt der Fall auf, dass man für den Unterricht nur einen bestimmten Teil

Mehr

Videos mit Freemake Video Converter konvertieren und/oder zusammenfügen und/oder aus dem Internet downloaden:

Videos mit Freemake Video Converter konvertieren und/oder zusammenfügen und/oder aus dem Internet downloaden: Videos mit Freemake Video Converter konvertieren und/oder zusammenfügen und/oder aus dem Internet downloaden: Sie haben viele verschiedene kleine Videodateien. Selbst erstellte per Handy, per Digicam und

Mehr

Über den Autor 7. Einleitung 19

Über den Autor 7. Einleitung 19 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 7 Einleitung 19 Über dieses Buch 19 Törichte Annahmen über den Leser 20 Konventionen in diesem Buch 20 Wie dieses Buch aufgebaut ist 21 Teil I: Eine Webseite an einem

Mehr

Kapitel 1. Abbildung 1.11 Die Format-Optionen DER SCHNELLSTART

Kapitel 1. Abbildung 1.11 Die Format-Optionen DER SCHNELLSTART Kapitel 1 DER SCHNELLSTART Statt SCHNELL-EXPORT wählen Sie jetzt die Option GERÄTE. Es erscheint eine neue Dialog-Box. Zunächst müssen Sie ein Datei-Format für die Ausgabe festlegen. Für unsere Zwecke

Mehr

NOVELL GROUPWISE 2014 INHALTSVERZEICHNIS

NOVELL GROUPWISE 2014 INHALTSVERZEICHNIS NOVELL GROUPWISE 2014 INHALTSVERZEICHNIS Novell GroupWise 2014... 1 1. Gestaltung von GroupWise2014... 2 2. Kalender in GroupWise 2014... 6 3. Alte und neue Funktionen... 8 4. Bisher bekannte Fehler/Probleme...

Mehr

ANIMATION - GRUNDLAGEN

ANIMATION - GRUNDLAGEN ANIMATION - GRUNDLAGEN Bei CAD-Programmen gibt es meist folgende Verfahren zur Erzeugung von : Festlegung von Schlüsselszenen, aus denen das Programm automatisch Zwischenbilder generiert ( Keyframing )

Mehr

Videos herunterladen und in Sounddateien umwandeln

Videos herunterladen und in Sounddateien umwandeln unterstützt von Tipps & Tricks Thema Videos herunterladen und in Sounddateien umwandeln mithilfe einer Software mithilfe eines Browser-Plugins Achtung: Freeware! Impressum: www.musik-openbooks.de Prof.

Mehr

Anleitung zur Erstellung von Bildschirmvideos

Anleitung zur Erstellung von Bildschirmvideos Autor: Letzte Änderung: Stephan Lehmann ( uni@stephanlehmann.net ) 29.10.2007 Anleitung zur Erstellung von Bildschirmvideos Dieses Dokument zeigt eine Möglichkeit Bildschirmvideos mit kostenloser Software

Mehr

Videobearbeitung mit Movie Maker

Videobearbeitung mit Movie Maker PH Bern Institut Sekundarstufe I Studienfach Informatik Videobearbeitung mit Movie Maker Inhalt 1. Movie Maker Benutzeroberfläche 2. Videomaterial bereit stellen Video importieren Video aufnehmen Aufnehmen

Mehr

ErstE schritte mit EntErtain to go

ErstE schritte mit EntErtain to go Erste Schritte mit Entertain to go Buchung und erste NutzunG 1. Buchen > 2. Aufrufen > 3. Einloggen > 4. Fertig 1. Buchen Sie Entertain to go bequem im Kundencenter unter www.telekom.de/entertain-to-go

Mehr

Malistor-Archiv Mit der Version 3.0.1.350 haben wir die Archivfunktion in Malistor verbessert.

Malistor-Archiv Mit der Version 3.0.1.350 haben wir die Archivfunktion in Malistor verbessert. Malistor-Archiv Mit der Version 3.0.1.350 haben wir die Archivfunktion in Malistor verbessert. Ab sofort ist es noch einfacher Fotos von Ihrem Smartphone direkt zum Projekt zu speichern. Das folgende Schema

Mehr

3D Objekte in einen Clip integrieren

3D Objekte in einen Clip integrieren 3D Objekte in einen Clip integrieren Benötigt wird: MAXON Cinema 4D R14 Adobe After Effects CS6 (im Folgenden mit C4D bezeichnet) (im Folgenden mit AE bezeichnet) Unter der Cloud-Lösung Adobe CC gibt es

Mehr

IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie. Tina Wegener, Linda York. 1. Ausgabe, August 2011. mit Windows 7 und Office 2010 GTA-W7O10CC

IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie. Tina Wegener, Linda York. 1. Ausgabe, August 2011. mit Windows 7 und Office 2010 GTA-W7O10CC Tina Wegener, Linda York 1. usgabe, ugust 2011 IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie mit Windows 7 und Office 2010 GT-W7O10CC Dateien und Ordner verwalten ++ Dateien und Ordner markieren ++ Eigenschaften

Mehr

Süddeutsche Zeitung als digitale Ausgabe

Süddeutsche Zeitung als digitale Ausgabe Süddeutsche Zeitung als digitale Ausgabe Technische Spezifikationen für SZ-App- Anzeigen, Stand: 27.03.2015 Inhaltsübersicht 1. Einleitung und Anlieferungstermine S. 1 2. Anzeigen 2.1. Bildanzeigen statisch

Mehr

Inhalte in Kurse einfügen. Um Inhalte in Kurse einzufügen, logge dich in Moodle ein und betrete deinen Kurs.

Inhalte in Kurse einfügen. Um Inhalte in Kurse einzufügen, logge dich in Moodle ein und betrete deinen Kurs. Um Inhalte in Kurse einzufügen, logge dich in Moodle ein und betrete deinen Kurs. I. Nun musst du das Bearbeiten einschalten. Dazu suche entweder an der linken Seitenleiste die Einstellungen und klicke

Mehr

PowerPoint 2013. Grundkurs kompakt. Linda York 1. Ausgabe, März 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-POW2013-G-UA

PowerPoint 2013. Grundkurs kompakt. Linda York 1. Ausgabe, März 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-POW2013-G-UA PowerPoint 2013 Linda York 1. Ausgabe, März 2014 Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-POW2013-G-UA 4.1 Grafiken einfügen Grundlagen zum Einfügen von Grafiken Möchten Sie Bilder oder Grafiken

Mehr

Alles brennen mit Nero 9

Alles brennen mit Nero 9 Auf die Schnelle Alles brennen mit Nero 9 Holger Haarmeyer DATA BECKER Eine CD komplett & direkt kopieren. Ganz einfach Ihre erste Musik-CD brennen Eine der großen Stärken von Nero ist das Erstellen von

Mehr

Einleitung. Hauptteil. Wir befinden uns nun im Demoarchiv.

Einleitung. Hauptteil. Wir befinden uns nun im Demoarchiv. Dublettenprüfung Einleitung Herzlich willkommen zum ELOoffice 8 Video-Training Dublettenprüfung. Mein Name ist Andreas Schulz, ich bin bei ELO für das Produktmanagement verantwortlich und werde Sie in

Mehr

Die Bedienung von Yosemite

Die Bedienung von Yosemite Die Bedienung von Yosemite Kapitel 3 In diesem Kapitel zeigen wir Ihnen, wie Yosemite aussieht und wie Sie mit Schreibtisch, Dock und Finder produktiv arbeiten können. Außerdem lernen Sie die Menüleiste

Mehr

MP3 Playlistplayer - jplayer

MP3 Playlistplayer - jplayer MP3 Playlistplayer - jplayer Ein kompakter kleiner Player (HTML5, Fallback: Flash) spielt eine Liste von MP3- Dateien ab. Für dieses Snippet wurde der frei verfügbare (Lizenz: MIT) Player "jplayer" - www.jplayer.org

Mehr

Sound und Video hinzufügen

Sound und Video hinzufügen 9 Sound und Video hinzufügen n Audioclip hinzufügen In diesem Kapitel: n Wiedergabe eines Audioclips bearbeiten n Videoclip hinzufügen n Anzeige des Videofensters anpassen n Wiedergabe eines Videoclips

Mehr

Willkommen bei Dropbox!

Willkommen bei Dropbox! Ihre ersten Schritte mit Dropbox 1 2 3 4 Sicherheit für Ihre Dateien Alles immer griffbereit Versand großer Dateien Gemeinsame Bearbeitung von Dateien Willkommen bei Dropbox! 1 Sicherheit für Ihre Dateien

Mehr

Givit Häufig gestellte Fragen

Givit Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Givit Häufig gestellte Fragen 2013 Cisco und/oder seine Partnerunternehmen Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 1 von 7 Inhalt

Mehr

JRIVER MEDIA CENTER INSTALLATION UND KONFIGURATION. unique high end audio

JRIVER MEDIA CENTER INSTALLATION UND KONFIGURATION. unique high end audio INSTALLATION UND KONFIGURATION INDEX 1. Installation des JRiver Media Center 19... 3 1.1 Installation der Software JRiver Media Center 19... 3 1.2 Verwaltung der Multimedia-Dateien in JRiver Media Center

Mehr

Microsoft OneNote. für Präsentationen und Konferenzen. Verwenden von OneNote 2016

Microsoft OneNote. für Präsentationen und Konferenzen. Verwenden von OneNote 2016 Verwenden von OneNote 2016 auf Touchboards oder Touchgeräten Speichern Sie mit OneNote Ihre Notizen, Zeitungsausschnitte, Skizzen, Fotos und vieles mehr an einem zentralen Ort, auf den Sie von überall

Mehr

SCHULER WEBSITE - EINKAUF DOKUMENTE EINSTELLEN & AKTUALISIEREN

SCHULER WEBSITE - EINKAUF DOKUMENTE EINSTELLEN & AKTUALISIEREN SCHULER WEBSITE - EINKAUF DOKUMENTE EINSTELLEN & AKTUALISIEREN 1 STARTMASKE CMS FIONA ANMELDUNG Link: http://cmssrv02.schuler.de:8080/default/nps/login User: seiler PW: start1234 (bitte Passwort nach erster

Mehr

Adobe InDesign Connectivity. Simpel und einzigartig.

Adobe InDesign Connectivity. Simpel und einzigartig. Adobe InDesign Connectivity. Simpel und einzigartig. eyebase bietet eine einzigartig komplette Adobe InDesign Connectivity Entstanden durch Zusammenarbeit mit Silicon Publishing Inc. / California unter

Mehr

Die i-tüpfelchen: Favicons

Die i-tüpfelchen: Favicons Schenken Sie Ihrer URL ein eigenes Icon Sie werden lernen: Wo werden Favicons überall angezeigt? Wie kommen Favicons in die Adressleiste? So erstellen Sie Favicons auf Windows und Mac Ein Favicon für unsere

Mehr

Adobe Creative Cloud for Teams @ Fujitsu Software Tage 2013. 2013 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved. 1

Adobe Creative Cloud for Teams @ Fujitsu Software Tage 2013. 2013 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved. 1 Adobe Creative Cloud for Teams @ Fujitsu Software Tage 2013 2013 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved. 1 Creative Suite CS6 TLP + CLP Lizenzmodelle 2013 Adobe Systems Incorporated. All Rights

Mehr

Attribut-Zertifikat importieren zur Nutzung in Sign Live! CC

Attribut-Zertifikat importieren zur Nutzung in Sign Live! CC Attribut-Zertifikat importieren zur Nutzung in Sign Live! CC Inhaltsverzeichnis Was ist ein Attributzertifikat?... 1 Wie erhalte ich ein Attributzertifikat?... 1 Voraussetzungen... 2 So binden Sie das

Mehr

PV-Cam Viewer. App Store/Google Play Installation Schnellanleitung

PV-Cam Viewer. App Store/Google Play Installation Schnellanleitung PV-Cam Viewer App Store/Google Play Installation Schnellanleitung 1.Installieren Sie die App "PV Cam Viewer" Wir bieten 2 Methoden zur Installation der PV Cam Viewer App. Erstens, scannen Sie den QR-Code

Mehr

Adobe Photoshop CS2 Teil 1

Adobe Photoshop CS2 Teil 1 Adobe Photoshop CS2 Teil 1 Das Programm starten Auf die WINDOWS-STARTSCHALTFLÄCHE klicken Im Menü die Schaltfläche Im Untermenü auf die Schaltfläche klicken Im geöffneten Ordner das Programm mit der Schaltfläche

Mehr

Legale Kopien kopiergeschützter CDs mit uncdcopy

Legale Kopien kopiergeschützter CDs mit uncdcopy Legale Kopien kopiergeschützter CDs mit uncdcopy Analoge 1:1 Kopien auf legale Weise hergestellt Kennen Sie das: Sie kaufen sich eine nagelneue CD und voller Erwartungen geht s auf dem schnellsten Weg

Mehr

PowerPoint 2010 Videos einfügen und bearbeiten

PowerPoint 2010 Videos einfügen und bearbeiten PP.006, Version 1.0 22.04.2013 Kurzanleitung PowerPoint 2010 Videos einfügen und bearbeiten PowerPoint 2010 weist im Umgang mit Video-Dateien verschiedene Verbesserungen und Erweiterungen auf. Es werden

Mehr

Adobe Creative Cloud für Teams Alle Anwendungen im Überblick

Adobe Creative Cloud für Teams Alle Anwendungen im Überblick Adobe Creative Cloud für Teams Alle Anwendungen im Überblick Adobe Creative Cloud für Teams Ihre kreative Schaltzentrale Bequem und günstig im Abomodell Sichern Sie Ihrem Team sämtliche Desktop-Applikationen

Mehr

Kurs 2: Importieren und digitalisieren von A/V- Material 1. Digitales Videoediting mit Premiere 6.0

Kurs 2: Importieren und digitalisieren von A/V- Material 1. Digitales Videoediting mit Premiere 6.0 Kurs 2: Importieren und digitalisieren von A/V- Material 1 2. Importieren von A/V Material Grundsätzlich lassen sich (je nach Hardwarekonfiguration) beliebige Daten (Audio, Video, Animations- Clips, Grafiken,...)

Mehr

EasyCallX für Internet-Cafe

EasyCallX für Internet-Cafe EasyCallX für Internet-Cafe Mit EasyCallX kann auch ein Internetcafe aufgebaut werden. EasyCallX ist dabei die Abrechnungssoftware, TLogin ist die Client-Software auf den PCs 1. EasyCallX Dieses Beispiel

Mehr

Anleitung für das Online Update

Anleitung für das Online Update Während der Einspielzeit können Sie M1 nicht für den Praxisbetrieb nutzen. Beenden Sie bitte M1 an allen Arbeitsplätzen, außer an dem Rechner auf dem sich der Internet-Zugang befindet! Vor dem Einspielen

Mehr

Wie erreiche ich was?

Wie erreiche ich was? Wie erreiche ich was? Projekt: Bezeichnung: CRM Customer Relationship Management Konfiguration E-Mail Version: 4.11. Datum: 31. Juli 2014 Kurzbeschreibung: E-Mail Konten: Damit Sie die E-Mail-Funktionen

Mehr