WISSEN. DENKEN. HANDELN.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WISSEN. DENKEN. HANDELN."

Transkript

1 WISSEN. DENKEN. HANDELN. ICH SEHE ÜBERHAUPT, DASS ES ZUNÄCHST NICHTS ALS LERNEN, LERNEN UND WIEDER LERNEN GIBT. DARAUS ERGIBT SICH ALLES WEITERE VON SELBST. (Christian Morgenstern)

2 ist ein international agierendes und hochspezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Freiburg. Wir sind in den Sparten InstructionalSystems, MediaProduction und SoftwareEngineering tätig. Unser Kundenstamm reicht von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu internationalen Forschungsinstitutionen. Unsere Aufträge umfassen Medienproduktionen, die Einrichtung und Betreuung von Knowledge Engineering und Learning Management Systemen, sowie neuste High-Tech Diagnoseverfahren im Wissensbereich. Wir unterstützen die Visualisierung von Wissen und die Entscheidungsfi ndung. Wir beraten insbesondere mittelständische Unternehmen bei der Einrichtung und Pfl ege beim Wissens- und Prozessmanagement, sowie bei jeder Form der mitarbeiterorientierten Bedarfsermittlung und Evaluation. Dabei legen wir großen Wert auf Lösungen, die die oft unerkannten Schwachstellen zwischen technischen Systemen und den Mitarbeitern ausgleichen können. Unser Know-How erweist sich immer wieder in kleinen und großen Projekten als professionell und zielführend. Sei es in der Grundkonzeption und systematischen Bedarfsermittlung, bei der Drehbuchentwicklung, als auch bei der Produktion und Post-Produktion für alle gängigen Zielformate. Unsere Kunden beraten wir ebenfalls bei der didaktischen Gestaltung und technischen Einrichtung von Schulungsräumen, beim Lecture Recording oder bei der Konzeption und Online-Unterstützung klassischer Kurs- und Weiterbildungsangebote. In unseren Software-Produkten fi nden sich spezialisierte Backup- Systeme, Serverlösungen zur unternehmensweiten Identifi kation von Wissensstrukturen, verschiedene sprachbasierte Wissensdiagnoseinstrumente, Sonderanfertigungen für Wissensmanagement-Systeme und Lernsoftware. Wissen. Denken. Handeln. 2

3 Konzeption Ihre Weiterbildung ist bei uns in guten, sorgfältigen Händen. Wir unterstützen Sie bei der systemischen Entwicklung Ihres Angebots. Dabei machen wir uns die aktuellsten Erkenntnisse der Bildungs planung und des Instructional Designs zunutze, um nachhaltige und didaktisch durchdachte Produkte zu schaffen. Auf der Grundlage einer Bedarfsermittlung entlang Ihrer Vision entwerfen wir angepasste Grob- und Feinkonzepte für zielorientierte Lernarrangements. Dabei legen wir hohen Wert auf Zielgruppen orientierung und professionelle Formatanpassung. Unsere Experten führen Inhalte, Lernziele, Zeitplanung und Erfolgskontrolle zu einem ganzheitlichen Angebot zusammen Lernen garantiert Erfolg. KONZEPTION UND REALISIERUNG GANZHEITLICHE KONZEPTE SIND DIE BASIS NACHHALTIGEN HANDELNS. Realisierung In Ihrem Auftrag produzieren wir für Sie Lernsoftware, Schulungen, Schulungsraumsettings und Tests. Gerne führen wir außerdem Evaluationen und Bedarfsermittlungen durch, richten in Ihrem Unternehmen Lernmanagementsysteme ein und verwalten diese. Mit Ihnen gemeinsam optimieren wir Ihr Prozess- und Wissens management, entwickeln Lerner-Selbstüberprüfungen, Tests und Zertifi kate. Die Produktion umfasst Lernmaterialien wie: Video, Audio, Grafi - ken, 2D und 3D Animationen. Durch die enge Zusammenarbeit von Experten aus den Bereichen des Grafi kdesigns, der Didaktik, des Instructional Systems Development, des Software Engineering und der Audioproduktion sind alle Lehrmaterialien, Medien und die Lern einheiten auf didaktisch, methodisch und technisch höchstem Niveau realisiert Qualität macht Lernen leichter. Wissen. Denken. Handeln. 3

4 1 SCHULUNGSKONZEPTE MENSCHEN UND ORGANISATIONEN LERNEND VERBINDEN. Sich ständig verändernde Wettbewerbssituationen machen die berufl iche Weiterbildung für Unternehmen unverzichtbar. Wir bieten individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Schulungen an, die durch effektive und effi ziente Lehreinheiten überzeugen. Darüber hinaus unterstützen wir Sie mit Lecture-Recording und Schulungsraumsettings dabei, den maximalen Nutzen aus allen Weiterbildungsmaßnahmen zu ziehen, die bei Ihnen im Unternehmen stattfi nden. Gerade bei Weiterbildungen durch teure externe Dozenten ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter das Schulungsmaterial auch lange nach der Weiterbildung noch einsehen und nachvollziehen können. Dazu wird Ihr Schulungsraum von uns mit Kameras, Screencapture-Technologie und Audioaufnahme ausgestattet. Jede Weiterbildungsmaßnahme kann von nun an ganz einfach in Echtzeit aufgenommen werden. Wir entwickeln für Sie aus dem Rohmaterial Lern-Videos, um die Inhalte der Weiterbildung festzuhalten und ansprechend wiederzugeben. Sollte Ihr Unternehmen bereits die Vorteile eines Lernmanagementsystems nutzen, ist es auch möglich, die Lern-Videos für Sie direkt dort einzubinden. Bedarfsermittlung Um zu ermitteln, welches Schulungskonzept zu Ihrem Unternehmen und zu Ihrer spezifi schen Situation passt, führen wir zunächst eine Bedarfsermittlung durch. Sie dient dazu, die optimale Abstimmung zwischen den Anforderungen des Arbeitsalltags und den Fähigkeiten und Fertigkeiten Ihrer Mitarbeiter festzustellen. Die Differenz zwischen benötigten Kompetenzen und den aktuell vorhandenen Fertigkeiten stellt den Weiterbildungsbedarf dar, an dem das Schulungskonzept ansetzt. So werden Planungsrisiken minimiert und der Einsatz der Ressourcen optimiert. Konzeption Auf Grundlage der Ergebnisse der Bedarfsermittlung und Ihren betrieblichen Anforderungen entwickeln wir zunächst ein Grobkonzept für die Weiterbildungsmaßnahme. Dabei stellen wir in Rücksprache mit Ihnen sicher, dass das Format der Weiterbildung und die zeitlichen Erfordernisse Ihren Wünschen entsprechen. Unsere Experten entwickeln für Sie ein didaktisch ganzheitliches Schulungskonzept mit Lernzielen, Zeitplanung und Erfolgskontrolle. Das Konzept wird systematisch erstellt und individuell auf den Weiterbildungsbedarf Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter zugeschnitten. Produktion Im Anschluss produzieren wir in Ihrem Auftrag das Schulungskonzept. Dies beinhaltet alle notwendigen Materialien und Pläne und je nach Konzeption auch Lernmaterialien wie Video, Audio, Grafi ken und Animationen. Unsere langjährige praktische Erfahrung in Grafi k- design, Medienproduktion und Software Engineering sowie unser lerntheoretischer und didaktischer Background gewährleisten Lehreinheiten von hoher Nachhaltigkeit und Professionallität. Wir beraten Sie gerne, welche Teile des integrierten Schulungskonzepts den Bildungsbedarf Ihres Unternehmens erfüllen. Wissen. Denken. Handeln. 4

5 2 LERNTECHNOLOGIEN FLEXIBLE WERKZEUGE FÜR GROSSE HERAUSFORDERUNGEN. Mitarbeiter müssen sich in den dynamischen Unternehmensumfeldern immer schneller qualifi zieren und weiterbilden. Da der Zugriff auf Informationen und Lerninhalte für Lernende möglichst zeit- und ortsunabhängig, fl exibel, individuell und bedarfsorientiert sein soll, stellen Lerntechnologien die ideale Infrastruktur dar. Lernmanagementsysteme (LMS) Ein LMS unterstützt eine dynamische Lernphilosophie und ist somit sowohl in stark strukturierten Lernprozessen, wie Produkttrainings oder EDV- Schulungen, als auch in sehr offenen und interak tiven Lernszenarien, beispielsweise zur Kommunikation oder zum Coaching, einsetzbar. LMS dienen der Begleitung von Weiterbildungsmaßnahmen oder zum Onlinecoaching. Ein LMS optimiert zusätzlich auch den Arbeitsalltag außerhalb der Weiterbildung. Die Investition in ein LMS stellt ein entscheidendes und nachhaltiges Qualitätsmerkmal innerbetrieblicher Weiterbildung dar. LMS bieten Ihnen eine vollständige Lernumgebung. Der große Vorteil eines LMS liegt in seiner Modularität. Die Lerninhalte werden in Kursen bereitgestellt. Das Kurssystem ist vielfältig anpassbar und veränderbar. Darüber hinaus können die Kursteilnehmer selbstständig auf die für sie gedachten Lerninhalte zugreifen und in der für sie optimalen Geschwindigkeit lernen. Das LMS bietet den Teilnehmern in den Kursen zudem zahlreiche Kommunikations- und Kooperationsfunktionen. Wir entwickeln für Sie LMS-Kursdesigns, deren didaktisches Konzept perfekt zum Weiterbildungsbedarf Ihres Unternehmens passt. Um den Lernerfolg zu messen, können Aufgaben und Prüfelemente in jeden Kurs integriert werden. Sollte Ihr Unternehmen die Vorteile von Lernsoftware für sich entdeckt haben, binden wir diese gerne in das LMS ein. Durch eine Anbindung an bestehende Mitarbeiterund Kundenverwaltungssoftware integriert sich die Teilnehmerverwaltung des LMS in Ihre bestehenden Systeme. So kann die Weiterbildung in Ihrem Unternehmen zentral über ein System organisiert werden. Wir kümmern uns gerne für Sie um die Kursverwaltung und Administration. Wir sorgen dafür, dass Ihr LMS auf dem neusten Stand ist und die aktuellen Lerninhalte ansprechend und didaktisch präsentiert werden. Lernsoftware Weiterbildungen mittels Lernsoftware haben in Unternehmen einen festen Platz. Unsere Lernsoftware ist einfach aktualisierbar und ermöglicht auch für kleine Zielgruppen den Einsatz von Lernangeboten. Handeln und Lernen, Theorie und Praxis können besser als bisher miteinander verbunden werden und die Inhalte können durch Bild, Ton, Grafi k, Film und Schrift anschaulich dargestellt werden. Darüber hinaus können Lernende sich in den Lernräumen frei bewegen und in ihrem eigenen Lernrhythmus arbeiten. Virtuelle Lernorte öffnen neue Chancen für nachhaltige Weiterbildung. Auf Grundlage Ihres Weiterbildungsbedarfs entwickeln unsere Experten für Sie ein Lernsoftwarekonzept mit Lernzielen und Erfolgskontrolle. Die Produktion beinhaltet Drehbücher, Screentexte, Audio, Video, Grafi ken, 2D- und 3D-Animationen. Wir unterstützen Sie gerne dabei, das Bildungsgeschehen in Ihrem Unternehmen transparent, nachhaltig und effektiv zu gestalten. Wissen. Denken. Handeln. 5

6 3 EVALUATION WERTE MESSEN UND ERFOLG SICHTBAR MACHEN. Unternehmen sind heute darauf angewiesen, sich ständig weiterzuentwickeln, um veränderten Wettbewerbssituationen zu begegnen. Der ständige Wandel macht Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zu einem elementaren Bestandteil des berufl ichen Alltags. Ihre Vorteile einer guten Weiterbildung Als erfolgreiches Unternehmen ist Ihnen bewusst, dass Ihre Wettbewerbsfähigkeit zum Großteil von der Qualifi kation Ihrer Mitarbeiter abhängt. Daher investieren Sie jährlich beträchtliche Summen in die berufl iche Weiterbildung. Eine Weiterbildungsmaßnahme ist neben der fi nanziellen Invenstition zusätzlich mit zeitlichem und personellem Aufwand verbunden. Daher ist es nur verständlich, dass Sie erwarten, dass die Weiterbildung den gewünschten Erfolg erzielt. Wenn die Weiterbildung die Erwartungen erfüllt und hält was sie verspricht, dann lohnt sich der Aufwand. Leider fehlt vielen Weiterbildungsangeboten die didaktisch-methodische Grundlage, so dass der erwartete Lernerfolg nicht nachhaltig besteht oder ganz ausbleibt. Werden die Mängel der Weiterbildung nicht aufgedeckt, besteht die Gefahr, dass ein Wissensdefi zit unbemerkt weiterhin andauert und dem Unternehmen die dringend erforderlichen neuen Kompetenzen fehlen. Ist das der Fall, so entstehen auf Unternehmensseite oft hohe fi nanzielle Verluste. So wird nach einer Weiterbildung häufi g allein die Zufriedenheit der Teilnehmer und nicht der Lernerfolg erhoben. Es fällt Mitarbeitern sehr schwer den eigenen Kompetenzzuwachs objektiv und verlässlich einzuschätzen. Daher ist es notwendig, den Lernerfolg von Weiterbildungsmaßnahmen zu kontrollieren und zu bestimmen. Messbarer Erfolg Ein ganzheitliches Feedback im Rahmen von Lerner- Selbstkontrollen und Tests befähigt Ihre Mitarbeiter, sich ein realistisches Bild des eigenen Lernfortschritts zu machen. Somit stellt es die Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Aneignung von Wissen und Kompetenzen dar. Die Evaluation dient der Beurteilung von Weiterbildungsmaßnahmen. Mit Hilfe einer methodologisch abgesicherten und professionell durchgeführten Evaluation lässt sich der Wert einer Weiterbildungsmaßnahme messen und ihr Erfolg sichtbar machen. Entlang Ihrer Kriterien lassen sich die Stärken und Schwächen der Weiterbildungsmaßnahme identifi zieren und die Nachhaltigkeit des Bildungsgeschehens wird gewährleistet. Gleichzeitig bewahrt sie das Unternehmen vor unsichtbaren Wissens- und Kompetenzdefi ziten, die eine Gefahr für Ihre Wettbewerbsfähigkeit darstellen. Eine solche Qualitätsprüfung stellt den zentralen Bestandteil von Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement dar. Auf Wunsch entwickeln wir für Sie strukturierte und standardisierte Prüfungen zu Weiterbildungsmaßnahmen. Unsere Experten konzipieren und produzieren für Sie verlässliche Lerner-Selbstkontrollen sowie standardisierte Prüfungen mit Zertifi kat. Diese dienen als Dokumentation und Nachweis der Leistungen Ihrer Mitarbeiter. Darüber hinaus ermitteln wir durch professionelle Evaluationen für Sie die Qualität von Weiterbildungsmaßnahmen. Wissen. Denken. Handeln. 6

7 GbR St. Georgener Strasse Freiburg im Breisgau Telefon ++49 (761) Telefax: ++49 (761) Bildernachweis Titel/Konzeption: panthermedia.com ( ) Schulungskonzepte: panthermedia.com ( ) Lerntechnologien: photocase.com (soulcore) Evaluation: photocase.com (Helgi) Geschäftsführende Gesellschafter Dr. Pablo Pirnay-Dummer Satjawan Walter, M.A. Umsatzsteuer-Identifi kationsnummer DE Sparkasse Freiburg BLZ KTO

Lernen mit System. www.creos.de/pomme

Lernen mit System. www.creos.de/pomme Lernen mit System www.creos.de/pomme lernen. üben. prüfen. Creos POMME Lernen mit System Die Creos POMME ist das ideale Lern-Managementsystem (LMS) für Schulungen, Unterweisungen und das selbstständige

Mehr

Blended Learning. Good Practice am Beispiel der MasterOnline-Studiengänge der Uni Freiburg

Blended Learning. Good Practice am Beispiel der MasterOnline-Studiengänge der Uni Freiburg Blended Learning Good Practice am Beispiel der MasterOnline-Studiengänge der Uni Freiburg Relevanz von Blended Learning - Konzentration von Kompetenzen Didaktische Betreuung der Offenen Hochschule in der

Mehr

Corporate Academies MaSSgeschneiderte Weiterbildung für Unternehmen

Corporate Academies MaSSgeschneiderte Weiterbildung für Unternehmen F R A U N H O F E R - I N S T I T U T F Ü R M AT E R I A L F L U S S U N D L O G I S T I K I M L Corporate Academies MaSSgeschneiderte Weiterbildung für Unternehmen Die Idee hinter einer Corporate Academy

Mehr

Sprachen für Ihr Unternehmen IKS. Institut für Kommunikation und Sprachen

Sprachen für Ihr Unternehmen IKS. Institut für Kommunikation und Sprachen Sprachen für Ihr Unternehmen Sprachen für Ihr Unternehmen Das ist seit mehr als zehn Jahren kompetenter Schulungspartner für kleine, mittelständische und große Unternehmen in verschiedensten Branchen,

Mehr

LEARNING Jedes Unternehmen verfügt über das unschätzbare Kapital des Mitarbeiterwissens. Erweitern und sichern Sie dieses Wissen nachhaltig.

LEARNING Jedes Unternehmen verfügt über das unschätzbare Kapital des Mitarbeiterwissens. Erweitern und sichern Sie dieses Wissen nachhaltig. LEARNING Jedes Unternehmen verfügt über das unschätzbare Kapital des Mitarbeiterwissens. Erweitern und sichern Sie dieses Wissen nachhaltig. Nutzen Sie dabei unsere Kompetenz für Ihre Mitarbeiter! Was

Mehr

elearning Programme der Universität Stuttgart

elearning Programme der Universität Stuttgart elearning Programme der Universität Stuttgart Barbara Burr Rechenzentrum Universität Stuttgart 27.2.2004 Überblick Medienstrategie der Universität Stuttgart Programm 100-online Programm self-study online

Mehr

Weiterbildung Weiterbildungsstudiengang. CAS E-Learning Design. Interaktive Lernmedien erfolgreich umsetzen. weiterentwickeln.

Weiterbildung Weiterbildungsstudiengang. CAS E-Learning Design. Interaktive Lernmedien erfolgreich umsetzen. weiterentwickeln. Weiterbildung Weiterbildungsstudiengang CAS E-Learning Design Interaktive Lernmedien erfolgreich umsetzen weiterentwickeln. CAS E-Learning Design (ELD) Lehren und Lernen über das Internet, mit mobilen

Mehr

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Mit Microsoft Dynamics CRM zum perfekten Kundenservice CRM Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM DYNAMICS ENGAGE KUNDENSERVICE

Mehr

managed.office Wir machen s einfach.

managed.office Wir machen s einfach. managed.office Wir machen s einfach. Kennen Sie schon die Lösung, mit der Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können? Wir machen Ihre Buchhaltung und Ihre Büroorganisation ganz einfach: mit Outsourcing-Lösungen

Mehr

Webinar: Einführung in Technik und Didaktik des E-Learning 09.11.2010

Webinar: Einführung in Technik und Didaktik des E-Learning 09.11.2010 Webinar: Einführung in Technik und Didaktik des E-Learning 09.11.2010 Geschäftsführer Carrot Business Solutions www.carrot-solutions.de info@carrot-solutions.de +49 6221 7517252 Agenda Was ist E-Learning?

Mehr

Secure Identity & Access Management. Mit SICHERHEIT bester SERVICE

Secure Identity & Access Management. Mit SICHERHEIT bester SERVICE Secure Identity & Access Management Mit SICHERHEIT bester SERVICE Secure Identity & Access Management Mit SICHERHEIT bester SERVICE deron bietet Ihnen die Sicherheit, dass Ihre neu eingeführte oder auch

Mehr

Literalität in Alltag und Beruf LAB 7. Juni 2013. Pädagogische Hochschule FHNW Universität Bern 1

Literalität in Alltag und Beruf LAB 7. Juni 2013. Pädagogische Hochschule FHNW Universität Bern 1 Das Warehouse ilias.leap.ch Bisherige Entwicklungen und Perspektiven Abschlusskolloquium «Literalität in Alltag und Beruf LAB» Thomas Sommer Bern, 7. Juni 2013 Übersicht 1. Ein «Warehouse» ist mehr als

Mehr

Explain ist eine Präsentationsagentur

Explain ist eine Präsentationsagentur Explain ist eine Präsentationsagentur In einer hochkomplexen Welt unterstützen wir Unternehmen sich wirkungsvoll zu erklären. Wir gestalten Audio-Visuelle Lerneinheiten (elearnings), damit Sie Ihre Schulungsinhalte

Mehr

E-Learning. what works? ALN und asynchrone Online-Seminare

E-Learning. what works? ALN und asynchrone Online-Seminare E-Learning what works? ALN und asynchrone Online-Seminare Überblick: Beispiel ENTER Aufwand und Kostenfaktoren Planung eines Online-Seminars VCRP-Unterstützung E-Learning Erkenntnisse, Diskussion Warum

Mehr

Schneller mehr Kompetenz Kollaborative e-learning-systeme für eine effektive Qualifizierung

Schneller mehr Kompetenz Kollaborative e-learning-systeme für eine effektive Qualifizierung Peter Schöner Memoray GmbH München Schneller mehr Kompetenz Kollaborative e-learning-systeme für eine effektive Qualifizierung Bonn, 11. März 2005 Dienstleistungsmatrix memoray Lerninhalte Lerntechnologie

Mehr

PRODOBO. SMART PROCESS MODELLING. www.prodobo.com

PRODOBO. SMART PROCESS MODELLING. www.prodobo.com www.prodobo.com PRODOBO. SMART PROCESS MODELLING. Ihre Vorteile mit prodobo Bei Ihnen steht eine ISO 9000 ff. (Re-)Zertifizierung an? Oder ein anstehendes EFQM Assessment? Diese können Sie schnell und

Mehr

LMS LMS. Lernplattform Wissensdatenbank Trainingsportal MASTERSOLUTION. www.mastersolution.ag

LMS LMS. Lernplattform Wissensdatenbank Trainingsportal MASTERSOLUTION. www.mastersolution.ag LMS MASTERSOLUTION LMS Lernplattform Wissensdatenbank Trainingsportal individuelle Lernplattform, Benutzerverwaltung, Software für Kommunikation & Lernen Das MASTERSOLUTION Lern Management System [LMS]

Mehr

Kostengünstiger und pflegeleichter Einsatz in Ihrem Unternehmen

Kostengünstiger und pflegeleichter Einsatz in Ihrem Unternehmen Lean elearning einfach Schlanke und zeitsparend und kostengünstige elearn-lösungen Kostengünstiger und pflegeleichter Einsatz in Ihrem Unternehmen Das kann Lean elearning So können Sie in Ihrem Unternehmen

Mehr

Telekommunikative Maßnahmen managen. Einführung in das Management

Telekommunikative Maßnahmen managen. Einführung in das Management Telekommunikative Maßnahmen managen Einführung in das Management Impressum Herausgeber e/t/s Didaktische Medien GmbH Kirchstraße 3 87642 Halblech Autor Jürgen Schlieszeit Medientechnische Realisierung

Mehr

e-learning zwischen Qualifizierung und Qualitätssicherung

e-learning zwischen Qualifizierung und Qualitätssicherung E-Learning zwischen Qualifizierung und Qualitätssicherung Dritter Trendtag der norddeutschen Ernährungswirtschaft Lübeck, 19. Februar 2009 Vortrag von Gliederung Vorstellung Begriffe des E-Learning E-Learning

Mehr

Weiterbildung eigener Mitarbeiter als Strategie gegen Fachkräftemangel

Weiterbildung eigener Mitarbeiter als Strategie gegen Fachkräftemangel Weiterbildung eigener Mitarbeiter als Strategie gegen Fachkräftemangel Einsatz von E-Learning in der innerbetrieblichen Weiterbildung Vortrag IHK 21. Februar 2011 E-Learning in der Personalentwicklung

Mehr

Social Media in der beruflichen Bildung

Social Media in der beruflichen Bildung Social Media in der beruflichen Bildung Bedeutung Bedeutung Ausbildungs- Nutzung plan von Personen + Unternehmen Nutzung von Ausbilder, Azubis Lernbögen Motivation Gesellschaft Motivation Medienkompetenz

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Skillpath - Ein E-Learning- Framework für höchste Ansprüche.

Skillpath - Ein E-Learning- Framework für höchste Ansprüche. Skillpath - Ein E-Learning- Framework für höchste Ansprüche. Eine integrierte Lernumgebung, fast so erfolgreich wie ein Seminarraum. Mit Skillpath geben wir Ihnen eine integrierte Lernumgebung, mit der

Mehr

MATERNA Beschwerde-Management-Check. Umsetzungsorientierte Bestandsaufnahme zum Beschwerde-Management in Versicherungen

MATERNA Beschwerde-Management-Check. Umsetzungsorientierte Bestandsaufnahme zum Beschwerde-Management in Versicherungen MATERNA Beschwerde-Management-Check Umsetzungsorientierte Bestandsaufnahme zum Beschwerde-Management in Versicherungen >> MATERNA Beschwerde-Management-Check Ist in Ihrer Versicherung die Einführung,

Mehr

Erstellung von Lernmaterialien. Inhaltsverzeichnis

Erstellung von Lernmaterialien. Inhaltsverzeichnis Erstellung von Lernmaterialien Inhaltsverzeichnis 0209 N Kapitel 1 1 Einleitung... 1 1.1 Erwartungen an die Kursteilnehmenden... 1 1.2 Das Ziel dieser Kurseinheit... 2 1.3 Der Aufbau der Kurseinheit...

Mehr

Passgenau schulen Bedarfsanalyse

Passgenau schulen Bedarfsanalyse Passgenau schulen Bedarfsanalyse Mit unserer Online-Bedarfsanalyse bringen Sie Ihre Schulungen auf den Punkt. Sie sparen Zeit und Geld effizient und passgenau. de Office-Training.de ist eine Marke der

Mehr

Personalauswahl und -entwicklung. Testdiagnostik Assessment Center Bildungscontrolling 360 Führungsfeedback Training Coaching

Personalauswahl und -entwicklung. Testdiagnostik Assessment Center Bildungscontrolling 360 Führungsfeedback Training Coaching Personalauswahl und -entwicklung Testdiagnostik Assessment Center Bildungscontrolling 360 Führungsfeedback Training Coaching bao Büro für ARBEITS- und ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE GmbH 02 Die Weisheit eines

Mehr

Medienproduktion für Online-Medien

Medienproduktion für Online-Medien Medienproduktion für Online-Medien Univ.-Prof. em. Dr. Ludwig J. Issing FU Berlin, Medienforschung Univ.-Prof. Dr. Paul Klimsa Kommunikationswissenschaft an der TU Ilmenau (komwi.de) Medienproduktion für

Mehr

Qualitätsdimensionen der Wissenschaftlichen Weiterbildung

Qualitätsdimensionen der Wissenschaftlichen Weiterbildung Qualitätsdimensionen der Wissenschaftlichen Weiterbildung Im Überblick 1. Qualitätssicherung in der Wissenschaftlichen Weiterbildung... 2 2. Wissenschaftliche Weiterbildung als Dienstleistung... 2 3. Leitidee

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr

Büros von ihrer schönsten Seite

Büros von ihrer schönsten Seite Büro- und Objekteinrichtungen direkt vom Hersteller Büros von ihrer schönsten Seite Büro- und Objekteinrichtungen das ist unser Metier. Von der weitsichtigen Planung bis zum perfekten Büro-Arbeitsplatz

Mehr

Flexible IT-Fortbildung mit ILIAS bei der LINUX ACADEMY

Flexible IT-Fortbildung mit ILIAS bei der LINUX ACADEMY Flexible IT-Fortbildung mit ILIAS bei der LINUX ACADEMY Klaus Behrla Linup Front GmbH, Weiterstadt Internationale ILIAS-Konferenz 2005 07.10.2005 Linup Front GmbH Flexible IT-Fortbildung mit ILIAS 1 T-TIMES

Mehr

Irrwege des betrieblichen Lernens:

Irrwege des betrieblichen Lernens: Irrwege des betrieblichen Lernens: Transfersicherung und (zukünftige) Rollenanforderungen an PE und Mitarbeiter Quelle: http://www.gartencenter.de/gartengestaltung/gartentypen/irrgarten-labyrinth.html

Mehr

On-Demand Cloud Training. oder. Learning Management System (LMS)?

On-Demand Cloud Training. oder. Learning Management System (LMS)? Whitepaper: On-Demand Cloud Training oder Learning Management System (LMS)? von www.lecturio.de 1 von 5 Deutsche Unternehmen geben Milliarden-Beträge für Training verschiedenster Art aus, im Schnitt 177.000

Mehr

pointing the way ConSense HRM Intelligente Software für Prozess- und Personalmanagement

pointing the way ConSense HRM Intelligente Software für Prozess- und Personalmanagement pointing the way ConSense HRM Intelligente Software für Prozess- und Personalmanagement Intelligent und Dynamisch Höchste Transparenz und Effizienz für Ihr Personalmanagement Gestalten Sie Ihr Personalmanagement

Mehr

WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN

WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN WIR WACHSEN. Wir suchen Mitarbeiter, die sich bei einem dynamischen Engineering- Dienstleister weiter entwickeln und Verantwortung übernehmen möchten. Sie fi

Mehr

Erfolgreiches Talentmanagement mit Totara

Erfolgreiches Talentmanagement mit Totara Erfolgreiches Talentmanagement mit Totara Tobias Hauser Thomas Kraehe Arrabiata Solutions GmbH Arrabiata Solutions GmbH 1 UNSER HINTERGRUND Arrabiata Solutions GmbH Full Service E-Learning Agentur 8 Jahre

Mehr

Lernen. Neu Gedacht.

Lernen. Neu Gedacht. Lernen. Neu Gedacht. Alles unter einem Dach Die Weiterbildung deutscher Arbeitnehmer hat gemäß der Studie Adult Education Survey (AES) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Jahr 2012 ein

Mehr

Teletutoring im DistancE Learning Wo stehen wir, welche Wege gehen wir?

Teletutoring im DistancE Learning Wo stehen wir, welche Wege gehen wir? Teletutoring im DistancE Learning Wo stehen wir, welche Wege gehen wir? Tutorielle Begriffswelten Qualifizierungsanforderungen im Fernunterricht Konrad Fassnacht, FCT Akademie GmbH Forum DistancE Learning,

Mehr

Softwareentwicklung. Software, mit der Sie gerne arbeiten

Softwareentwicklung. Software, mit der Sie gerne arbeiten Softwareentwicklung Software, mit der Sie gerne arbeiten Verlassen Sie sich bei Softwareentwicklung und Projektmanagement auf einen erfahrenen Partner Eine Softwarelösung wird Teil Ihres Arbeitsalltags

Mehr

Unsere Leidenschaft. Service, Bestände, Kosten mit uns haben Sie das magische Dreieck des Supply-Chain-Managements im Griff. Supply Chains never sleep

Unsere Leidenschaft. Service, Bestände, Kosten mit uns haben Sie das magische Dreieck des Supply-Chain-Managements im Griff. Supply Chains never sleep Unsere Leidenschaft Service, Bestände, Kosten mit uns haben Sie das magische Dreieck des Supply-Chain-Managements im Griff Supply Chains never sleep - 1 - ILOCS bietet Software, Trainings und Lösungen

Mehr

Einsatz von E-Learning in der Umweltbildung. E-Learning in der Umweltbildung

Einsatz von E-Learning in der Umweltbildung. E-Learning in der Umweltbildung Einsatz von in der 1 Zum Referenten Agentur für Umweltmedien Ginsterweg 7, 89233 Neu-Ulm Tel. 0731-4036 214 www.ecosite.de Thomas Dombeck, Diplombiologe Fachmann für Umweltinformationssysteme Freier IT-Berater

Mehr

your engineering partner boost your development

your engineering partner boost your development boost development Individuelle Lösungen von Ihrem Engineering Partner Luft- und Raumfahrt Wir realisieren Ihre Visionen und setzen unser ganzes Know-How ein, damit Ihre Ziele praxisgerecht, zeitnah und

Mehr

Mobile Learning in der Elektronikerausbildung

Mobile Learning in der Elektronikerausbildung Mobile Learning in der Elektronikerausbildung Projektergebnisse Mobile Learning Day 2010 Donnerstag, 04. November 2010 FernUniversität in Hagen Agenda Projektvorstellung Bedarfsermittlung & Ergebnisse

Mehr

Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können.

Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können. Vorsorge Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können. Relax Rente Die fl exible Vorsorgelösung, bei der einfach alles passt Ganz entspannt in die Zukunft blicken: mit der Relax Rente von AXA.

Mehr

Company Profile. April 2014

Company Profile. April 2014 Company Profile April 2014 1 Cisar auf einen Blick Wer wir sind Wir sind eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit Standorten in der Schweiz und Deutschland. Unsere Sicht ist ganzheitlich

Mehr

Personalwirtschaft. Wintersemester 2009/2010 BBL 3.Semester Jürgen Blomen. Teil 6

Personalwirtschaft. Wintersemester 2009/2010 BBL 3.Semester Jürgen Blomen. Teil 6 Personalwirtschaft Wintersemester 2009/2010 BBL 3.Semester Jürgen Blomen Teil 6 Inhaltsangabe Einführung Grundlagen der Personalwirtschaft Personalbeschaffung Personaleinsatz Personalführung Personalbeurteilung

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Teletutoring im DistancE-Learning:

Teletutoring im DistancE-Learning: Teletutoring im DistancE-Learning: Wo stehen wir, welche Wege gehen wir? * Tutorielle Begriffswelten Qualifizierungsanforderungen im Fernunterricht Konrad Fassnacht FCT Akademie GmbH Vorsitz AK emedien

Mehr

» FRESHONLINE SPORTIQUES INFORMIERT KUNDEN MIT DEM»FRESHNEWSLETTER-TOOL«

» FRESHONLINE SPORTIQUES INFORMIERT KUNDEN MIT DEM»FRESHNEWSLETTER-TOOL« freshnewsbook 2005 » FRESHONLINE SPORTIQUES INFORMIERT KUNDEN MIT DEM»FRESHNEWSLETTER-TOOL«Um seinen Geschäftspartnern und Kunden künftig noch mehr Service bieten zu können, hat sich die Firma Sportiques

Mehr

Open Distributed Campus: opendc.distributed-campus.org Online Coaching für internationale Studierende an deutschen Hochschulen

Open Distributed Campus: opendc.distributed-campus.org Online Coaching für internationale Studierende an deutschen Hochschulen Open Distributed Campus: opendc.distributed-campus.org Online Coaching für internationale Studierende an deutschen Hochschulen Karoline von Köckritz Center für Digitale Systeme (CeDiS), Freie Universität

Mehr

Von der Eigenproduktion zum kooperativen Produktionsmodell

Von der Eigenproduktion zum kooperativen Produktionsmodell Von der Eigenproduktion zum Technische Möglichkeiten und didaktische Herausforderungen bei der Bereitstellung von Content für das Lernen mit ILIAS Dr. Norbert Bromberger QUALITUS GmbH Vorgebirgsplatz 16

Mehr

Dr. Kraus & Partner Ihr Angebot zu K-360-Grad- Feedback für Projektleiter

Dr. Kraus & Partner Ihr Angebot zu K-360-Grad- Feedback für Projektleiter Dr. Kraus & Partner Ihr Angebot zu K-360-Grad- Feedback für Projektleiter Sämtliche Zeichnungen und Karikaturen dieser Präsentation sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung

Mehr

Presseclipping. Vorstand: Dr. Nikolaus Krasser, Ingo Martinz, Wolfgang Kuchelmeister Vorsitzender des Aufsichtsrats: Max Nussbaumer

Presseclipping. Vorstand: Dr. Nikolaus Krasser, Ingo Martinz, Wolfgang Kuchelmeister Vorsitzender des Aufsichtsrats: Max Nussbaumer Pentos Aktiengesellschaft Landsberger Strasse 110 D-80339 München Tel. +49-89-381538 110 Fax. +49-89-381538 199 www.pentos.com info@pentos.com Presseclipping Publikation: Ausgabe: 10.09.2014 Seite: Titel:

Mehr

... planen Sie mit uns Ihre Freizeit! Regenspurger.de

... planen Sie mit uns Ihre Freizeit! Regenspurger.de ... planen Sie mit uns Ihre Freizeit! Regenspurger.de Seit über 25 Jahren geben wir unseren Kunden die richtigen Werkzeuge in die Hand, so dass diese ihre Freizeit endlich wieder so gestalten können, wie

Mehr

Kompetenzzentrum E-Learning. Lehren und Lernen mit Neuen Medien

Kompetenzzentrum E-Learning. Lehren und Lernen mit Neuen Medien Kompetenzzentrum E-Learning Lehren und Lernen mit Neuen Medien Das Kompetenzzentrum E-Learning fördert das Lehren und Lernen mit Neuen Medien an der Pädagogischen Hochschule des Kantons St.Gallen (PHSG).

Mehr

Plattformübergreifende Architekturen in föderativen E-Learning-Umgebungen

Plattformübergreifende Architekturen in föderativen E-Learning-Umgebungen Plattformübergreifende Architekturen in föderativen E-Learning-Umgebungen E-Learning Workshop Hannover 27. September 2004 Alexander Roth / Leena Suhl Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. DS/OR Universität

Mehr

BWL-ONLINE. Die Grundlagen der Betriebswirtschaft im Internet

BWL-ONLINE. Die Grundlagen der Betriebswirtschaft im Internet BWL-ONLINE Die Grundlagen der Betriebswirtschaft im Internet WISSEN auf KNOPFDRUCK VERSCHIEDENE LERNWEGE FÜR UNTERSCHIEDLICHE ANWENDER SPIELERISCH DIE WELT DER BETRIEBSWIRTSCHAFT ERKUNDEN Betriebswirtschaftliche

Mehr

Multimedia. Lehren, Lernen und Design. Programm. Aktuell. 6 Methodische Elemente. 6.1 Inhaltliche Repräsentationsformen 2002-04-18.

Multimedia. Lehren, Lernen und Design. Programm. Aktuell. 6 Methodische Elemente. 6.1 Inhaltliche Repräsentationsformen 2002-04-18. Multimedia Lehren, Lernen und Design 2002-04-18 Einführung Programm elearning 2002-04-25 TBT 2002-05-02 TBT / PISA Aktuell Studie "E-Learning und Wissensmanagement in deutschen Großunternehmen" www.unicmind.com/elearningstudie.pdf

Mehr

...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt.

...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt. ...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt. Je mehr Sie schon vor dem Anruf über die Zielperson wissen, desto erfolgreicher wird das Gespräch verlaufen. Vorausgesetzt, der

Mehr

Die Vorteile dieser neuen Lernform liegen auf der Hand. Als Teilnehmerin oder Teilnehmer

Die Vorteile dieser neuen Lernform liegen auf der Hand. Als Teilnehmerin oder Teilnehmer Warum dieses Themenheft? Lernen mit der Maus so könnte man in Anlehnung an die berühmte Kinderserie Sendung mit der Maus das online unterstützte Lernen nennen. Man klickt sich sozusagen am Computer durch

Mehr

HÖCHSTE PRÄZISION &QUALITÄT. www.deuringer.de

HÖCHSTE PRÄZISION &QUALITÄT. www.deuringer.de HÖCHSTE PRÄZISION &QUALITÄT www.deuringer.de UNSERE PHILOSOPHIE AUF ERFOLGSKURS EINE 25-JÄHRIGE UNTERNEHMENSGESCHICHTE Vor 25 Jahren wurde das Unternehmen DEURINGER GmbH von mir gegründet. Durch kontinuierliche

Mehr

Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg

Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg Eine Anleitung für Unternehmer und Selbstständige Inhaltsverzeichnis 1. Warum ein Marketingplan so wichtig ist 2 2.

Mehr

Visual Training. - Schulungen, e-learning und Zertifizierungen mit visueller Unterstützung -

Visual Training. - Schulungen, e-learning und Zertifizierungen mit visueller Unterstützung - Visual Training - Schulungen, e-learning und Zertifizierungen mit visueller Unterstützung - Welche Anforderungen stellen Kunden heute an ein erfolgreiches Aus- und Weiterbildungskonzept im Umgang mit IT-Technologien?

Mehr

Ihr Weg zum digitalen Unternehmen

Ihr Weg zum digitalen Unternehmen GESCHÄFTSPROZESSE Ihr Weg zum digitalen Unternehmen INNEO-Lösungen auf Basis von Microsoft SharePoint machen s möglich! GESCHÄFTSPROZESSE Digitalisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse mit INNEO INNEO ist Ihr

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Ein modulares Implementierungskonzept für eine hochschulweite elearning-umgebung

Ein modulares Implementierungskonzept für eine hochschulweite elearning-umgebung Ein modulares Implementierungskonzept für eine hochschulweite elearning-umgebung Dr. Antje Kellersohn, FH Bielefeld Ausgangssituation Diverse elearning-projekte an der Fachhochschule Bielefeld - Einsatz

Mehr

time-work-organisation Die individuelle Standardsoftware für Zeitarbeitsunternehmen

time-work-organisation Die individuelle Standardsoftware für Zeitarbeitsunternehmen F5 time-work-organisation Die individuelle Standardsoftware für Zeitarbeitsunternehmen Ihr Partner Zeitarbeitsunternehmen übernehmen in der heuti gen Wirtschaft eine wichtige Funktion: Sie ermöglichen

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Multimediale Berufsausbildung im Einzelhandel

Multimediale Berufsausbildung im Einzelhandel Multimediale Berufsausbildung im Einzelhandel Lernarrangements im Einzelhandel für das 3. Ausbildungsjahr im Ausbildungsberuf Kaufmann/ Kauffrau im Einzelhandel Präsentation des Bundesinstituts für Berufsbildung,

Mehr

Automatisiertes Beschwerdemanagement mit BPM inspire

Automatisiertes Beschwerdemanagement mit BPM inspire Automatisiertes Beschwerdemanagement mit BPM inspire Die Ausgangslage In den meisten Unternehmen fehlt ein zentrales Beschwerdemanagement. Natürlich werden auch dort unzufriedene Kunden möglichst schnell

Mehr

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching.

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Die Experten für Leistungsentwicklung in Unternehmen. Coaching Concepts 2 Inhaltsverzeichnis Darum Coaching Concepts 3 Qualitätssiegel des BDVT. 4 Leistungen,

Mehr

SJK Seminare Türöffner zum Erfolg!

SJK Seminare Türöffner zum Erfolg! SJK Seminare Türöffner zum Erfolg! S JK-SEMINARE S JK-SEMINARE Fördern Entwickeln Wachsen Seminar- und Themen-Übersicht 1. Kennen und Können Diese Broschüre gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Arne Timm Personalentwicklung

Arne Timm Personalentwicklung Arne Timm Sei was du dir wünschst! Sei was Du Dir wünschst! Arne Timm Das klingt doch gut, oder? Es wird aber in Zeiten zunehmender Veränderungen in Unternehmen immer schwerer. Anforderungen an Führungskräfte

Mehr

Personalentwicklung für Ärzte in Weiterbildung. Ein Projekt der Hospitalvereinigung St. Marien

Personalentwicklung für Ärzte in Weiterbildung. Ein Projekt der Hospitalvereinigung St. Marien Klinik Wirtschaft Innovation Klinikkonferenz Ruhr 2007 07. November 2007 in der Gastronomie im Stadtpark Bochum Forum 2: Von der Effizienz- zur Qualitätsrevolution Moderne Arbeits- und Personalkonzepte

Mehr

Synergie-Effekte aus Forschungsprojekten und Lehre sowie Dienstleistungen

Synergie-Effekte aus Forschungsprojekten und Lehre sowie Dienstleistungen Synergie-Effekte aus Forschungsprojekten und Lehre sowie Dienstleistungen Prof. Dr. Margit Scholl 2010 margit.scholl@th-wildau.de http://www.th-wildau.de/scholl/ wille@twz-ev.de http://www.twz-ev.org/

Mehr

Moodle-Einführung im bfi oö

Moodle-Einführung im bfi oö Moodle-Einführung im bfi oö Moodle bedeutet: Modular Object Oriented Dynamic Learning Environment. stellt eine Alternative zu proprietären kommerziellen Online-Lern-Systemen dar und wird kostenlos unter

Mehr

Blended Learning Konzept

Blended Learning Konzept Blended Learning Konzept Kursziel: Die Lernenden sollen Handlungskompetenzen im Umgang mit Neuen Medien erlangen und diese in verschiedene Lehr- und Lernmethoden integrieren. Diese Methoden sollen online

Mehr

Der Faktor Mensch in einer Wissens-Company

Der Faktor Mensch in einer Wissens-Company Der Faktor Mensch in einer Wissens-Company Weissmann Familien-Unternehmertag 2013 Strategie pur auf Ihre Mitarbeiter kommt es an! Cornelia Mockwitz Geschäftsführende Gesellschafterin, T3 GmbH Hotel Schindlerhof

Mehr

inside Unternehmensgruppe Betriebliche Bildung Informieren Verstehen Handeln

inside Unternehmensgruppe Betriebliche Bildung Informieren Verstehen Handeln Unternehmensgruppe Betriebliche Bildung Informieren Verstehen Handeln Unternehmensgruppe Beste Qualität, Kontinuität und höchste Motivation Seit 1995 überzeugen wir unsere Kunden als zuverlässiger Partner

Mehr

Social Software im elearning

Social Software im elearning Social Software im elearning Werkzeuge und Didaktik Web 2.0 Technik elearning 2.0 Werkzeuge Blogs RSS Podcast Social Bookmarks Wiki eportfolio Google-Maps PLE Mobile Learning Tagging SMS SlideShare Blogosphäre

Mehr

Personalentwicklung wenn nicht jetzt, wann dann?

Personalentwicklung wenn nicht jetzt, wann dann? Personalentwicklung wenn nicht jetzt, wann dann? Jetzt die Potenziale Ihrer Mitarbeiter erkennen, nutzen und fördern ein Beitrag von Rainer Billmaier Personalentwicklung ist alles andere als ein Kostenfaktor

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

WOMIT SIE BEI UNS RECHNEN KÖNNEN

WOMIT SIE BEI UNS RECHNEN KÖNNEN WOMIT SIE BEI UNS RECHNEN KÖNNEN Beratung, Schulung, Services für mehr Effizienz in der Druckvorstufe MIT BRANCHEN- KNOW-HOW Wir sind seit über 15 Jahren in der Druckvorstufe zu Hause. Das macht uns kompetent

Mehr

Mit unserem Leitbild. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus! Creating Impact Anywhere.24

Mit unserem Leitbild. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus! Creating Impact Anywhere.24 Mit unserem Leitbild Creating Impact Anywhere.24 bieten wir national und international unsere Dienstleistungen an, um Sie zu unterstützen, erfolgreich zu sein. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus!

Mehr

Multimed. diazentrum. Mathias Schulze Juli 2009

Multimed. diazentrum. Mathias Schulze Juli 2009 E-Teaching Teaching-Szenario - Arbeiten mit Autorentools - Multime Mathias Schulze Juli 2009 1. Ausgangslage E- -Teachin ng-szen nario -Autor rentools s- Lehrveranstaltungsname: Umfang des Kurses: Zielgruppe:

Mehr

Elektronische Unterweisung

Elektronische Unterweisung LeManSys - LernManagementSystem Elektronische Unterweisung Machen Sie keine Kompromisse Jede Firma, jede Branche, jedes Thema LeManSys Professional ist die ideale Lösung für Schulungen und Unterweisungen,

Mehr

Überblick. http://www.netzwerk-online.com

Überblick. http://www.netzwerk-online.com Überblick Beratung & E-Learning Experte für Neue Lerntechnologien (FH-Furtwangen) NLP-Master (DVNLP & DANLP) Seminare zu den Themen Führungskräftetraining Teamentwicklung Organisationsentwicklung Auswahl

Mehr

Innovationsmanagement Innovationsmanagement

Innovationsmanagement Innovationsmanagement anagement Innovationsmana Ob IT, Research & Development oder Produktentwicklung: Der hohe Kosten-, Zeit- und Leistungsdruck zwingt Projektorganisationen dazu, interne und externe Abläufe immer effizienter

Mehr

Erfolg ist programmierbar.

Erfolg ist programmierbar. 45789545697749812346568958565124578954569774981 46568958565124578954569774981234656895856124578 45697749812346568958565124578954569774981234656 58565124578954569774981234656895856124578954569 49812346568958565124578954569774981234656895856

Mehr

Unternehmensvorstellung.. Seite 3. Leistungsübersicht Seite 3. Vorteile der dataxpert Seite 4. Kompetenzen Seite 5 & 6. Service-Verträge..

Unternehmensvorstellung.. Seite 3. Leistungsübersicht Seite 3. Vorteile der dataxpert Seite 4. Kompetenzen Seite 5 & 6. Service-Verträge.. AGENDA Unternehmensvorstellung.. Seite 3 Leistungsübersicht Seite 3 Vorteile der dataxpert Seite 4 Kompetenzen Seite 5 & 6 Service-Verträge.. Seite 7 HelpDesk. Seite 8 Kontakt & Ansprechpartner.. Seite

Mehr

IHK die Weiterbildung: Gut zu wissen!

IHK die Weiterbildung: Gut zu wissen! IHK die Weiterbildung: Gut zu wissen! DAS BILDUNGSZENTRUM DER IHK BONN/RHEIN-SIEG Für jeden das Richtige. Als erfahrener Partner der Wirtschaft und anerkannter Bildungsträger stellen wir Ihren Mitarbeiterinnen

Mehr

Berufliche Schule am Universitätsklinikum Greifswald der Ernst- Moritz-Arndt-Universität Greifswald - AöR - Hans-Beimler-Straße 85 17491 Greifswald

Berufliche Schule am Universitätsklinikum Greifswald der Ernst- Moritz-Arndt-Universität Greifswald - AöR - Hans-Beimler-Straße 85 17491 Greifswald Schulprogramm Berufliche Schule am Universitätsklinikum Greifswald der Ernst- Moritz-Arndt-Universität Greifswald - AöR - Hans-Beimler-Straße 85 17491 Greifswald Es ist nicht genug zu wissen, man muss

Mehr

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING.

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. WEB.... SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. ÜBER UNS WEB SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG MARKETING Webdesign und Suchmaschinenoptimierung sind zwei Komponenten, die sich hervorragend ergänzen und maßgeblich

Mehr